▶l Film Im Krieg und in

Deutsch
iam99 - 1137 andere Magazine
SKIP - Das Kinomagazin Februar 2012
|
108 Seiten
|
165
|
0 Aufrufe
SKIP - Das Kinomagazin Februar 2012 - SKIP 2.0: Hier findest du SKIP - Das Kinomagazin zum online Durchblättern. Deine Lieblingskinozeitschrift als Print-Magazin gibts natürlich auch - ab sofort gratis in deinem Kino, bei Thalia und in de... weiter lesen Unangemessen

▶l Film Im Krieg und

der Liebe ist alles erlaubt – erst recht, wenn es darum geht, eine Walfamilie vor dem sicheren Tod zu retten: Unglaubliche wahre Story um drei Wale, die plötzlich zum Politikum wurden, mit Drew Barrymore als Tierschützerin, John KrasinsKi (Fremd Fischen) als Kleinstadtjournalist und Kristen Bell (Männertrip) als TV-Reporterin. ▶l 17 02 2012 Drama. OT: BIG MIRACLE. USA 2012. Länge: 107 Min. regie: Ken Kwapis. Buch: Jack Amiel, Michael Begler nach dem Buch Freeing the Whales von Tom Rose. Kamera: John Bailey. SchniTT: Cara Silverman. muSiK: Cliff Eidelman. PrODuKTiOn: Tim Bevan, Eric Fellner, Steve Golin, Michael Sugar. DarSTeLLer: Drew Barrymore, John Krasinski, Kristen Bell, Dermot Mulroney, Tim Blake Nelson, Vinessa Shaw, Ted Danson. VerLeih: UPI. 1988 ist weltpolitisch ein hochspannendes Jahr: Im Kalten Krieg herrscht allmählich Tauwetter. Präsident Reagan ist die letzten Monate im Amt, und seine Öffentlichkeitsabteilung hat alle Hände voll zu tun, um die Imageschäden durch seine rücksichtslose Wirtschaftspolitik und die resultierenden Umweltprobleme auszubügeln. Im Fernsehen haben Reporterinnen noch immer wenig Einfluss, dafür um so üppiger toupierte Frisuren. Und Greenpeace kämpft gegen die Fördergenehmigung, die ein Öl-Tycoon mitten in einem Naturschutzgebiet bekommen soll, an vorderster Front steht die junge Aktivistin Rachel Kramer (Drew Barrymore). Von all dem bekommt einer wenig mit: Der Fernsehjournalist Adam Carlson (John Krasinski), Rachels Ex-Freund, sitzt in einer winzigen TV-Station am nordwestlichsten Zipfel Alaskas fest. Hier passiert nie irgend Gehts den Walen gut, gehts uns allen gut: Rachel (Drew Barrymore), Adam (John Krasinski) und Jill (Kristen Bell) sind nicht nur an den sanften Meeressäugern, sondern auch aneinander interessiert. etwas, höchstens, dass es mal noch kälter ist als gewöhnlich. So wie heuer. Da entdeckt Adams bester Freund, der 11-jährige Inuit Nathan (Ahmaogak Sweeney), ein Loch im Eis, durch das immer wieder drei Kalifornische Grauwale Luft holen. Das Eis ist in diesem Jahr nämlich so massiv, dass die Wale nicht wie sonst in den Süden ziehen können. Diese einzelne Atemloch ist ihre einzige Chance, doch es schließt sich immer rascher. Den Grauwalen bleiben nur mehr wenige Tage zum Überleben. Adam dreht einen Fernsehbeitrag über die Walfamilie, interviewt einen befreundeten Meeresbiologen, und sendet das Material an seine lokale Station. Doch was ein Routinebeitrag in der Größenordnung der klassischen entlaufenen Katze auf dem Baum sein könnte, bekommt eine unglaubliche Dynamik: Immer mehr Stationen übernehmen Adams Geschichte der eingeschlossenen Tiere, die Wale sind ein Renner. Auch Rachel wird auf die Story aufmerksam und reist sofort an. Erste nationale Fernsehteams trudeln ein, unter ihnen die ehrgeizige, aber bislang erfolglose TV-Reporterin Jill Jerard (Kristen Bell), die die Walstory nutzen will, um endlich Karriere zu machen. Mehr und mehr Menschen in den USA nehmen Anteil am Drama der drei todgeweihten Wale. Ein Hilfsangebot kommt endlich von höchst unerwarteter Seite: Öl-Tycoon J.W. McGraw (Ted Danson), jener Mann, der die Bohrungen im Naturschutzgebiet vorantreiben will, sieht die Walrettung als Möglichkeit, sein Unternehmen medial umweltfreundlich darzustellen. Und auch die Presseabteilung des Weißen Hauses beginnt sich für die Wale zu interessieren: Die

ist die Chance, Reagans Präsidentschaft doch noch grün erscheinen zu lassen. Während im ganzen Land Schulkinder vor dem Fernseher um das Leben des verletzten Walbabys Bamm-Bamm bangen, ist hoch im Norden das Chaos ausgebrochen: Die Temperaturen fallen weiter, Plan um Plan geht schief, und Adam, der die ganze Geschichte losgetreten hat, findet sich nicht nur im Knüller seines Lebens, sondern völlig unerwartet auch noch zwischen seiner mutigen Exfreundin Rachel und der verführerischen Jill wieder. Das alles ist schon unglaublich genug – doch nur ein echtes Wunder kann die Walfamilie aus ihrer Bedrängnis retten. Journalist Thomas Rose war 1988 Zeuge der spektakulären Ereignisse vor der Küste Alas- Rettet die Wale und stürzt das System! kas, bei der sich die größten natürlichen Feinde zusammenschlossen, um gemeinsam drei Grauwale zu retten. Seine Chronik Freeing the Whales, die er 1989 schrieb, ist die Basis für Der Ruf der Wale; außerdem standen für das Drehbuch eine ganze Reihe damals Beteiligter zur Verfügung, um eine nicht nur hochspannende, sondern vor allem wahrheitsgetreue Nacherzählung zu ermöglichen. Regisseur Ken Kwapis entgeht dabei der Verlockung, eine rührselige Geschichte über die Rettung einer Walfamilie zu erzählen, sondern zeichnet ein ernüchterndes Bild davon, nach welchen Regeln Medienhysterie wirkt und wie pragmatisch Politik sein muss, wenn sie funktionieren soll – ohne Ökokitsch und Walgesangsromantik. mm sKiP FeBruar 059

Getting Started.pdf

Getting Started.pdf

PINTEREST FOR BUSINESS

howtousepinterestforbusiness.pdf

Südtirol 2012 Schmelztiegel der Kulturen & Gegensätze!

ADAC_reisemagazin_Suedtirol_2012.pdf

WINDR SE

WINDROSE_TheRitzCarlton_So11.pdf

Klassisches Australien

AAT_KlassischesAustralien_1112.pdf

Faszination Neuseeland

AAT_FaszinationNeuseeland_1112.pdf

Australien entdecken

AAT_AustralienEntdecken_1112.pdf

GEO_LeidenschaftAufSee_2011.pdf

GEO_LeidenschaftAufSee_2011.pdf

CAMPER WOHNMOBILE

FTI_CamperUndWohnmobile_So13.pdf

BILLA VORTEILSREISEN

BILLA_Vorteilsreisen_201206.pdf

ischia & sorrent

SPRINGER_IschiaUrlaubstraeume_2011.pdf

Costa de la Luz

TUI_InfosTippsAusfluege_CostaDeLaLuz.pdf

Voyages Denner.

DENNER_Voyages_1112.pdf

London

FALCONTRAVEL_London_1213.pdf

SENEGAL

FTI_Senegal_Wi1213.pdf

Kreuzfahrten PLUS Rundreise

MILLER_Kreuzfahrten_PlusRundreise_1213.pdf

Saugut und schweinegünstig!

XKLU_Snowtime_Wi1112.pdf

FINEST TRAVEL

WINDROSE_FinestTravelAusgabe1_2012.pdf

FLUG

WINDROSE_Kreuzflug_2011.pdf

© 2006-2014 by i-Magazine AG