Think-Tank Ruhr - Karrierefuehrer.de

karrierefuehrer

DAS JOBMAGAZIN DER WAZ MEDIENGRUPPE

WAZ NRZ WR + karriereführer

Think-Tank Ruhr

Ingenieure : Kreativität

01 2008


Tradition : Fortschritt

Das Ruhrgebiet im Strukturwandel ist eine faszinierende

Gestaltungsregion. Neue Unternehmen siedeln sich an,

Konzerne entdecken neue Technologien, neue Geschäftsfelder

entstehen. Dienstleister und Zulieferer werden

gebraucht. In der Forschung hat die Region Ambitionen:

Bis 2015 will man Innovationsland Nr. 1 werden.

Die Region schafft Arbeitsplätze – das Revier steigt auf.

Deutschland : NRW

NRW – 60 Jahre – 18 Millionen Menschen – größtes

Bundesland Deutschlands nach Einwohnern. Hier schlägt

das industrielle Herz Europas und hier ist eine moderne

Metropolregion gewachsen – mit Dienstleistungen, Medien

und zukunftsorientiertenTechnologien. 40 der 100 größten

deutschen Konzerne haben ihren Sitz in NRW.

Region : Menschen

Das Ruhrgebiet ist Europas größter Ballungsraum.

Über 5 Millionen Menschen leben in 53 Städten und

Gemeinden. Offenheit, Gradlinigkeit und Verlässlichkeit

charakterisieren die Menschen im Revier. Sie sind eine

riesige, zupackende Mannschaft, die zueinandersteht.

Eigenschaften, die im Bergbau vorgelebt wurden, im Fußball

verankert sind und im heutigen Berufsleben zählen.

Kultur : Aufmerksamkeit

Essen wird – als Bannerträger für die gesamte Region –

„Europas Kulturhauptstadt 2010“ und damit im Blickpunkt

der Weltöffentlichkeit stehen. Die Stadt Essen hat

mit dem Weltkulturerbe „Zeche Zollverein“ gleichzeitig den

bedeutendsten Design-Standort Deutschlands zu bieten.

Kunst, Kultur und Fußball sind in der internationalen Spitzenklasse

beheimatet. In Zahlen heißt das: 3.500 Industriedenkmäler,

200 Museen, 120 Theater, 100 Konzertsäle.

Und: 1.000.000 Fußballfans.

Hochschulen : Absolventen

58 Hochschulen in NRW mit 470.000 Studenten, davon

allein 19 Hochschulen im Ruhrgebiet. Hochschulabsolventen

sind eine begehrte Zielgruppe. Sie sind jung. Sie sind

erfolgshungrig. Sie wollen Aufsteiger werden.

Ruhrgebiet : Arbeitgeber

Allein 10 der größten deutschen Konzerne haben ihren

Hauptsitz im Ruhrgebiet. Erfolgreiche mittelständische

Unternehmen prägen das Bild der Region, aufstrebende Einzelinitiativen

und viel versprechende Start-ups ergänzen es,

erfolgreiche Cluster wie die Biotechnologie runden es ab.


Zielgruppe : Region

Das Jobmagazin Aufsteiger zeigt Perspektiven für Hochschulabsolventen

im Ruhrgebiet – eins : eins.

WAZ Mediengruppe : karriereführer

Die Titel der WAZ Mediengruppe (Westdeutsche Allgemeine

Zeitung, Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung, Westfälische Rundschau

und Westfalenpost) haben ein eigenständiges Jobmagazin für

Studenten und Hochschulabsolventen auf den Markt gebracht.

Es ergänzt den Stellenmarkt der Zeitungstitel im Bereich Personalmarketing.

Der größte deutsche Verlag für Regionalzeitungen ist

hierfür eine dynamische Kooperation mit dem karriereführer eingegangen,

der seit 20 Jahren Spezialist für Berufs- und Karrieremedien

ist.

Tageszeitung : Supplement

Das Jobmagazin Aufsteiger erscheint zwei Mal jährlich als

Supplement der Samstagsausgabe der WAZ Zeitungs-Titel und

wird darüber hinaus als PDF-Magazin auf den Internetseiten von

www.derwesten.de/waz, www.derwesten.de/nrz,

www.derwesten.de/wr sowie auf www.stellenanzeigen.de

veröffentlicht; dazu wird es gehighlightet auf www.karrierefuehrer.de.

Name : Symbolik

Das Jobmagazin heißt so, wie seine Zielgruppe sein will.

Aufsteiger. Sie denken vorwärts, krempeln die Ärmel hoch und

tragen Verantwortung. Sie sind Vorbilder. In „Aufsteiger“ steckt der

Brückenschlag zur Tradition des Reviers, zum Bergbau: Der Titel

will an die „Steiger“ erinnern, jene Aufsichtspersonen, die Verantwortung

für einen Teil des Bergwerks trugen und in diversen

Beförderungsstufen zur Führungskraft entwickelt wurden.

Das Credo des Jobmagazins - „Aufsteiger“ - gilt gleichzeitig für

die ganze Region, die ihren Aufstieg von „Unter Tage“ zu „Über

Tage“ vollzog.

Personalimage : Standortimage

Mit Aufsteiger werden Studenten und Hochschulabsolventen

angesprochen und über berufliche Perspektiven in der Region

informiert. Für viele gilt das Ruhrgebiet immer noch als Underdog

der Wirtschaftsregionen, dabei erlebt es einen fulminanten Aufstieg.

Ein Anziehungspunkt für junge, gut ausgebildete Menschen,

die den Strukturwandel als Chance sehen, Großartiges zu bewegen.

Das Revier hat unentdeckte Leadership-Qualitäten: Dieses neue

Image zu vermitteln, Absolventen und Unternehmen zusammenzubringen

– das will Aufsteiger erreichen.


Köpfe : Wettbewerb

Hochschulabsolventen sind entscheidend für die Zukunft

der Unternehmen. Die demografische Entwicklung und die

große Auswanderungswelle sind zwei bedeutende Faktoren,

die für einen immer härter werdenden Wettbewerb um die

besten Köpfe sorgen. Aber genau diese werden in der

Region gebraucht.

Magazin : Inhalt

Wissen rund um Job und Karriere – das vermitteln wir in

Aufsteiger. Gezielt ausgerichtet am Bedarf junger Hochschulabsolventen

und an den Anforderungen der Unternehmen.

Themen rund um Bewerbung, Vorstellungsgespräche,

Praktika, Traineeprogramme. Dazu ein „Who is who“ der

Region. Aufsteiger zeigt Entwicklungsperspektiven für Hochschulabsolventen

inklusive Auslandsjobs – schließlich sind in

der Region international agierende Unternehmen beheimatet.

Zielgruppe : Netzwerk

Dicht wie das Schienennetz liegen die Städte der Region

beieinander. Aus Menschen, Orten und Unternehmen ergeben

sich vielfältige Netzwerk-Möglichkeiten. Aufsteiger zeigt,

wie man Verbindungen schafft.

Postleitzahl : Hommage

In Aufsteiger sind die Postleitzahlen ein gestaltendes

Erkennungsmerkmal. Eine Hommage an das bekannte

Album „4630 Bochum“ des berühmten Ruhrgebiets- Künstlers

Herbert Grönemeyer. Die Postleitzahl als Synonym für

die Standorte der Unternehmen und die Vielfalt der Arbeitgeber,

die sich in Aufsteiger widerspiegeln soll.

Design : Erfolgsfaktor

Ein Blickfang, ein Kontrast, eine Reduktion auf Wesentliches.

Farben als grafisches Element. Aufsteiger will Raum

für Improvisation schaffen und Interpretation zulassen. Diese

Design-Linie vertritt das Jobmagazin und hebt sich damit

vom Hauptmedium ab.

Aufsteiger : Employer Branding

Aufsteiger bietet das ideale redaktionelle und konzeptionelle

Umfeld bei der Profilierung im Kampf um Top-Talente.

Es ist das Jobmagazin der Region für Employer Branding.


WAZ JOBMAGAZIN

Druckauflage:

Beilagenauflage Stand August 2007:

Verbreitung über WAZ Mediengruppe

LESERSCHAFTSDATEN WAZ MEDIENGRUPPE

550.000 Exemplare

545.800 Exemplare

Daten aus MA 07:

Leser WAZ Mediengruppe im Erscheinungsgebiet:

1,34 Mio. (Basis Gesamtbevölkerung: 3,50 Mio.)

Basis: Gesamt- Reichweite Titel

WAZ Mediengruppe Erscheinungsgebiet bevölkerung WAZ Mediengruppe

in Tsd. in % (in Tsd.)

Alter des Befragten:

20 - 49 Jahre 1587 32,7 (519)

Beruf des Hauptverdieners:

Große Selbstständige, Freiberufler, 50 40,0 (20)

Leitende Angestellte und Beamte 282 47,5 (134)

Kleine und mittlere Selbstständige 183 38,4 (70)

(bis 49 Beschäftigte),

selbstständige Landwirte

Schulausbildung des Befragten:

Fach-/Hochschulreife ohne Studium 344 34,8 (120)

Fach-/Hochschulreife mit Studium 260 39,5 (103)

Haushalts-Netto-Einkommen:

2.500 Euro und mehr 1009 40,9 (412)

Quelle: MA 2007


DAS JOBMAGAZIN DER WAZ MEDIENGRUPPE

Erscheinungstermin der ersten Ausgabe: Samstag, 19. April 2008

Anzeigenschluss: Freitag, 29. Februar 2008

Druckunterlagenschluss: Freitag, 07. März 2008

Erscheinungstermin der zweiten Ausgabe: Samstag, 18. Oktober 2008

Anzeigenschluss: Freitag, 05. September 2008

Druckunterlagenschluss: Freitag, 12. September 2008

Bitte beachten Sie, dass unsere Schlusstermine Richtwerte sind. Individualvereinbarungen zur Buchung

und Einsendung von Druckunterlagen sind grundsätzlich möglich.

Anzeigen-Platzierungen im Heftinhalt: EUR 12.990,00 (1/1 Seite, 4c)

EUR 8.990,00 (1/2 Seite, 4c)

Vorzugsplatzierungen auf Umschlagseiten:

Umschlagseite 2: EUR 14.990,00 (1/1 Seite, 4c)

Umschlagseite 3: EUR 13.990,00 (1/1 Seite, 4c)

Umschlagseite 4: EUR 15.990,00 (1/1 Seite, 4c)

Media-Agenturen gewähren wir 20% AE-Provision. Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Transmedia Verlag GmbH & Co. KG

Weyertal 59, 50937 Köln

Fon: 0221 4722-300, Fax: 0221 4722-370

info@karrierefuehrer.de www.karrierefuehrer.de

Ihrer Personal-Image-Anzeige an gewünschter Stelle

Ihrer Personal-Image-Anzeige im PDF-Magazin

Aufsteiger wird zusätzlich als PDF-Magazin auf folgenden

Internetplattformen veröffentlicht: www.derwesten.de/waz,

www.derwesten.de/nrz, www.derwesten.de/wr

sowie auf www.stellenanzeigen.de;

dazu wird es gehighlightet auf www.karrierefuehrer.de.

Druckauflage:

550.000 Exemplare

Heftformat:

240 mm x 340 mm (WAZ-Tabloid)

Satzspiegel:

1/1 Seite: 215 mm x 315 mm

Satzspiegel:

1/2 Seite, quer: 215 mm x 155 mm

Anschnitt:

Das Heftkonzept lässt keine Anzeigen im Anschnitt zu.

Umfang:

28 Seiten

Druckverfahren:

Rollen-Offset-Coldset

Papier: 52g/m 2

Foto Titelseite: Thomas Altena / galerie.hovesath.de

Foto Cover Aufsteiger: stock4B

Foto diese Seite: Ulrich Pohler / pohler-web.de

8 Tage vor Erscheinen 2 % Skonto,

14 Tage nach Rechnungserhalt rein netto.

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der

Transmedia Verlag GmbH & Co. KG, die Sie unter

www.karrierefuehrer.de/geschaeftsbedingungen.html finden

More magazines by this user
Similar magazines