Schwarzenbeker Anzeiger - Kurt Viebranz Verlag

viebranz.de

Schwarzenbeker Anzeiger - Kurt Viebranz Verlag

Foto: Christa Möller

Besuchen Sie uns online

www.gelbesblatt.de

Druckauflage 12.450 Exemplare

wöchentlich dienstags

an alle erreichbaren

Haushalte

Mit Torte, Soul-Musik und Zeppelin

Sie zählten zu den jüngsten Gästen: Die »Schwarzenbeker Tiger« gaben eine Einlage mit Wasserbällen.

Schwarzenbek (ml) - »... und

die Stadt hat kaum einen Cent

dazubezahlt« – so könnte das

Motto für den Schwarzenbeker

Neujahrsempfang lauten.

Denn nur aufgrund der zahlreichen

Sponsoren konnte das Ereignis

in dieser Form gefeiert

werden. So schwebte ein Zeppelin

mit Werbeaufdruck über

den Köpfen der gut eintausend

Besucher, darunter Vertreter

von Vereinen, Verbänden, aus

Politik und Wirtschaft. Das

Stadtwappen präsentierte sich

aus Eis gefräst und für Musik

sorgte eine Band mit großem

Namen: Soul-Sängerin Nathalie

Dorra war mit der Band

»Max & Friends« zu Gast. Sekt,

Saft, Bier, Kaffee und das große

Tortenbüfett fanden regen Anklang

– und auch die Stimmung

war super.

Zum Auftakt präsentierte Bür-

germeister Frank Ruppert den

erstaunten Gästen ein Stück

Speck (auf der Leinwand) – als

Symbol für das durchwachsene

Jahr 2009 und versprach »2010

wird sehr viel saftiger und besser.«

Er dankte den zahlreichen Unterstützern,

darunter die Wirtschaftliche

Vereinigung

Schwarzenbek. Denn nicht nur

die beiden Hauptsponsoren

engagieren sich gern in der

Stadt: Thomas Köchig von der

Neuen Lübecker sagte, »gut in

Schwarzenbek ist der Bürgersinn.

Hier sind Macher am

Werk, und das ist gut so.« Rudolf

Grothmann von der Raiffeisenbank

erläuterte, sein Unternehmen

habe für die Generalversammlung

mit über 500

Mitarbeitern am 1. Juni

Schwarzenbek als Tagungsort

ausgewählt.

Bürgervorsteher Karsten Beckmann

erläuterte, dass in diesem

Jahr auf dem Empfang um

Spenden für die Neuanschaffung

eines Kühlfahrzeuges für

die Schwarzenbeker Tafel gebeten

werde.

Er ließ das »sehr ereignisreiche,

aber auch schwierige« alte Jahr

Revue passieren und erwähnte

dabei unter anderem das Thema

kommunale Finanzen,

aber auch die positive Innenstadtentwicklung

sowie die

vielversprechenden Kontakte

zur chinesischen Wirtschaft.

Bürgermeister Ruppert verwies

auf die Wirtschaftslage und

sagte, die Grund- und Gewerbesteuer

werde zwecks Konsolidierung

des Haushaltes

kräftig erhöht.

Der überarbeitete Entwurf zur

Innenstadtentwicklung sehe

ausgesprochen positiv aus. Er

hoffe, »dass der Aufschwung

schon zur Messe in Schwarzenbek

vom 15. bis 17. Oktober

sichtbar werde.«

Ende 2010 beginnt der Ausbau

der Umgehungsstraße, der

durch Mittel des Bundes finanziert

wird.

Auf der Einwohnerversammlung

am 1. März haben die

Schwarzenbeker übrigens Gelegenheit,

Anregungen zur zukunftsfähigen

Gestaltung der

Stadt zu geben.

Das neue Jahr hält für Schwarzenbek

zahlreiche Highlights

parat, darunter die Ehrenamtsmesse

am 28. Februar, die von

der Kreissparkasse unterstützt

wird, und die Deutschen Tischtennis-Jugendmeisterschaften

am 26. und 27. Juni.

Weiter geht's auf

Seite 2 und Seite 5.

19. Januar 2010/3. KW/49. Jahrg.

Kurt Viebranz Verlag

(GmbH & Co. KG)

q 04151 - 88 900

www.viebranz.de

1.000 Besucher beim Neujahrsempfang

in der Sporthalle an der Buschkoppel

Ehrung 2010

Schwarzenbeks Tor nach Asien

Schwarzenbek (no) – Dr. Thian

Fong Tjan wurde beim Neujahrsempfang

2010 von Bürgermeister

Frank Ruppert für seine

Verdienste um das Wohl der

Stadt Schwarzenbek und ihrer

Bewohnerinnen und Bewohner

geehrt.

Bürgermeister Ruppert betonte

in seiner Laudatio: »Dr. Tjan ist

das, was man heute einen Weltbürger

nennt. Geboren in West

Java, Indonesien, wo auch heute

noch seine Vorfahren leben,

immigrierte er in den Siebzigerjahren

nach Deutschland,

studierte in Kiel zunächst

Zahn- und später Humanmedizin

an der Christian-Albrechts-Universität.

1985,

nach Beendigung seiner Facharztausbildung,

ließ sich Dr.

Tjan als Hals-Nasen-Ohrenarzt

in Schwarzenbek nieder.«

Dr. Tjan setzt sich für die interkulturelle

Kommunikation ein

und steht mit seinem Wissen

über die Kulturen Asiens zur

Verfügung. »Ende 2008 begleitete

er erstmals auch eine städ-

tische Delegation nach China

und ermöglichte mit seiner unnachahmlichen

Art die Annäherung

und schließlich die

Partnerschaft zwischen den

Städten Haimen und Schwarzenbek«,

so Ruppert weiter.

Seitdem steht Dr. Tjan der Stadt

unentgeltlich neben seiner

ärztlichen Tätigkeit häufig

auch rund um die Uhr zur Verfügung,

um zwischen den Kon-

Dr. Thian Fong Tjan wird für sein ehrenamtliches Engagement von

Bürgermeister Ruppert geehrt. Foto: Susanne Nowacki

tinenten zu verhandeln, für

Schwarzenbek zu werben und

neue Kontakte zu knüpfen.

»Herr Dr. Tjan ist, wenn man so

möchte, unser Tor nach Asien

und Asiens Tor nach Schwarzenbek.

Für die vielversprechenden

Aussichten auf den

Erfolg unseres Engagements

vor allem in China spielt er daher

eine ganz entscheidende

Rolle«, schloss Bürgermeister

Ruppert die Ehrung ab und

überreichte Dr. Tjan eine Ehrenurkunde

und ein Präsent

unter dem Applaus der über

1.000 Gäste des Schwarzenbeker

Neujahrsempfangs.


Seite 2 Schwarzenbeker AnzeigerKurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 19. Januar 2010

FWS für »klassischen«

Neujahrsempfang

Schwarzenbek (zrml) - »Gemeinhin,

so auch in unseren Nachbarstädten,

pflegt man zum Neujahrsempfang

am Sonntag nach

der Kirche ins Rathaus einzuladen,

es werden Ansprachen gehalten

und Ehrungen vorgenommen,

gegebenenfalls auch etwas Musik,

und dann kann man sich bei einem

Glas Sekt oder Saft und einer

Butterbrezel austauschen. Alles

sehr würdig und maßvoll. Nicht

so in Schwarzenbek. In dieser

Stadt, die noch vor Kurzem wegen

ihrer finanziellen Nöte landesweite

Publizität erlangte, muss es eine

aufwändige Show-Veranstaltung

sein«, kritisiert Heinz-Werner

Rose von der Freien Wählergemeinschaft

Schwarzenbek.

Beilagenhinweis:

In einem Teil unserer heutigen

Ausgabe liegt ein Prospekt

folgender Firma bei:

Hagebaumarkt,

Schwarzenbek.

Wir bitten unsere Leser um

freundliche Beachtung.

NOTDIENST

Verkehrsunfall ..............................1 12

Feuerwehr.................................... 1 12

Polizei.................................... 88 94 - 0

Krankentransport:

Kreisleitst. .................... 04541 - 1 92 22

Frauenhaus (Notruf)......................75 78

Erziehungs- und

Lebensberatung ..........................51 65

Schwangerschaftskonfliktberatung

..........................75 04

Tierschutz ..................................77 98

Tierarzt-Notruf

Hamburg + Umgebung:

Tel. 040 - 43 43 79

GIZ-Nord

Tel. 0551 - 1 92 40

Zahnarzt-Notdienst:

Der Wochenend-Notdienst beginnt

freitags um 18.00 Uhr und endet

montags um 8.00 Uhr. Feste

Sprechzeiten sind Samstag und

Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr

Sa., 23. 1., und So., 24.1.:

Dr. A. Krohn, Lauenburg,

Hamburger Straße 1,

Tel. 04153 / 26 33

Den aktuellen Notdienstkalender

und die Adressdatenbank

aller Zahnärzte im Kreis

finden Sie auch unter:

www.kzv-rz.de

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Anlaufpraxis im Johanniter-

Krankenhaus Geesthacht,

Am Runden Berge 3, 21502 Geesthacht

Mo., Di. und Do. von 19.00 bis 21.00 Uhr,

Mi. und Fr. von 17.00 bis 21.00 Uhr,

an Wochenenden und Feiertagen von

10.00 bis 12.00 und 17.00 bis 21.00 Uhr

Tel. 04152 - 83 88 88

Ist ein Hausbesuch aus medizinischen

Gründen erforderlich,

ist der Besuchsdienst Mo., Di., Do.

von 19.00 bis 8.00 Uhr,

Mi. und Fr. von 14.00 bis 8.00 Uhr und

an den Wochenenden und Feiertagen

von 8.00 bis 8.00 Uhr unter

Tel. 01805 - 11 92 92 erreichbar.

Apotheken-Notdienst:

Notdienst (24 Std.) für

Büchen, Geesthacht,

Lauenburg, Schwarzenbek:

Dienstag, 19.1.:

Reuter-Apotheke,

Büchen, Lauenburger Str. 8,

Tel. 04155 - 21 21

Mittwoch, 20.1.:

Elbe-Apotheke,

Geesthacht, Bergedorfer Str. 29,

Tel. 04152 - 7 84 84

Donnerstag, 21.1.:

Löwen-Apotheke,

Lauenburg, Berliner Str. 2,

Tel. 04153 - 20 88

Freitag, 22.1.:

Mühlen-Apotheke,

Schwarzenbek, Möllner Str. 55,

Tel. 04151 - 89 98 80

Sonnabend, 23.1.:

Nautilus-Apotheke,

Lauenburg, Am Schüsselteich 11,

Tel. 04153 - 5 89 90

Sonntag, 24.1.:

Oberstadt-Apotheke,

Geesthacht, Hansastr. 32,

Tel. 04152 - 1 39 35 69

Montag, 25.1.:

Reuter-Apotheke,

Büchen, Lauenburger Str. 8,

Tel. 04155 - 21 21

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Zwar sei die Veranstaltung teilweise

gesponsert worden, doch

»gesponserter Protz ist eben

auch Protz«. Die Kritik richte

sich nicht gegen den Anlass,

sondern gegen die Form. »Und

unsere Kritik richtet sich auch

nicht gegen die Sponsoren. Aber

die Stadt mit ihrer desaströsen

Finanzsituation hätte nicht

Sponsorenmittel für so ein

Spektakel einwerben dürfen.

Und wenn sie ihr aufgedrängt

worden sein sollten, hätte man

versuchen sollen, diese Mittel

für wichtigere Zwecke, zum Beispiel

soziale, oder für einen kleineren

»klassischen« Empfang

umzulenken oder sie freundlich

ablehnen sollen.«

Schwarzenbek (zrml) -

SCHWARZENBEK

Zeugen gesucht

Am Montag, 4. Januar, wurde

zwischen 8.00 und 8.10 Uhr ein

graublauer VW-Sharan auf dem

Parkplatz Ernst-Barlach-Platz, bei

dem Kindergarten, vermutlich

durch ein rangierendes Fahrzeug

hinten rechts an Kotflügel und

Tür beschädigt. Wer den Vorgang

Amtliche Bekanntmachung

der Stadt

Schwarzenbek (no) – Schwarzenbeks

Plattdeutschbeauftragte Irene Schnoor

wurde beim Neujahrsempfang der

Stadt Schwarzenbek für ihr ehrenamtliches

Engagement ausgezeichnet. Leider

konnte sie die Ehrung nicht persönlich

entgegennehmen. Ihr Mann Jürgen

wurde von Bürgervorsteher

Karsten Beckmann stellvertretend

auf die Bühne gebeten.

»Die Verdienste von Irene

Schnoor wurden und werden

durch die Wahrnehmung ehrenamtlicher

Tätigkeiten für

den Deutschen Hausfrauenbund,

Ortsverband Schwarzenbek,

für den Freundeskreis

Amtsrichterhaus und

die Tätigkeit als Platt-

beobachtet hat, wird um Hinweise

an die Polizeistation gebeten,

Tel. 04151 - 889 40.

Silvesterböller beschlagnahmt

Am Mittwoch, 13. Januar, zündeten

drei Jugendliche in den frühen

Abendstunden am Birkenweg

Silvesterböller - Pech für einen

16-jährigen Schwarzenbeker,

dass dies genau vor den Augen einer

Polizeistreife passierte. Die

Beschluss der 1. vereinfachten Änderung des

Bebauungsplans Nr. 52 der Stadt Schwarzenbek

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Schwarzenbek hat in

ihrer Sitzung am 11.Dezember 2009 die 1.vereinfachte Änderung des

Bebauungsplans Nr.52 der Stadt Schwarzenbek, bestehend aus der

Planzeichnung (Teil A) und dem Text (Teil B), als Satzung beschlossen.

Gegenstand der Änderung ist die Anhebung der Geschosse

(eins auf zwei) bei gleichzeitiger Anhebung der GFZ (von 0,6 auf

1,2) bei einer Höhenbegrenzung auf 12,00 m nördlich der Industriestraße.

Dies wird hiermit bekannt gemacht.

Die Bebauungsplanänderung tritt mit dem Tage nach der Bekanntmachung

in Kraft. Alle Interessierten können den Bebauungsplan

mit Begründung dazu von diesem Tage ab in der Stadtverwaltung

Schwarzenbek, Fachbereich Bauen und Umwelt, Zimmer Nr. 410,

Ritter-Wulf-Platz 1, während der Dienststunden einsehen und über

den Inhalt Auskunft erhalten.

Beachtliche Verletzungen der in § 214 Abs.1 Satz 1 Nr.1 bis 3 des Baugesetzbuches

(BauGB) bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften

sowie der in § 214 Abs.2 BauGB bezeichneten Vorschriften

werden unbeachtlich, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit dieser

Bekanntmachung schriftlich gegenüber der Stadt Schwarzenbek

geltend gemacht worden sind.Dasselbe gilt für die nach § 214 Abs.

3 Satz 2 BauGB beachtlichen Mängel des Abwägungsvorganges.

Dabei ist der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen

soll, darzulegen (§ 215 Abs. 1 BauGB).

Auf die Vorschriften des § 44 Abs.3 Satz 1 und 2 sowie Abs.4 BauGB

über die fristgemäße Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche

für Eingriffe durch diese Bebauungsplanänderung in eine

bisher zulässige Nutzung und über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen

wird hingewiesen.

Unbeachtlich ist ferner eine Verletzung der in § 4 Abs. 3 Gemeindeordnung

(GO) bezeichneten landesrechtlichen Formvorschriften über

die Ausfertigung und Bekanntmachung der Bebauungsplansatzung

sowie eine Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften der Gemeindeordnung,

wenn sie nicht schriftlich innerhalb eines Jahres seit

Bekanntmachung der Satzung gegenüber der Stadt Schwarzenbek

unter Bezeichnung der verletzten Vorschrift und der Tatsache, die

die Verletzung ergibt, geltend gemacht worden ist.

Schwarzenbek, 14. Januar 2010

Stadt Schwarzenbek

Frank Ruppert

Bürgermeister

Ehrung für Irene Schnoor

Einsatz für Hausfrauen und Plattdeutsch

Irene Schnoor. Foto: Susanne Nowacki

Beamten zogen die restlichen

Böller aus dem Verkehr und stellten

sie sicher.

Flaschenwurf gegen Auto

Am Donnerstag, 14. Januar, ge-

Schwarzenbek (cw) - Eigentlich

ist es ein heikles Thema, aber der

in der vergangenen Woche beim

Ortsverband des Bundes der Ruhestandsbeamten,

Rentner und

Hinterbliebenen eingeladene Referent

zum Thema konnte seine

Zuhörer förmlich in Sicherheit

wiegen: In Schwarzenbek ist es

im Vergleich zu früheren Jahren

eindeutig sicherer geworden, so

Polizeihauptkommissar Ernst

Jenner, seit vergangenem November

Chef der Schwarzenbeker Polizei.

Vom Vereinsvorsitzenden

Hans-Jürgen Casemir noch

scherzhaft als »Polizeipräsident

von Schwarzenbek« vorgestellt,

konnte Jenner anhand der Statistik

der vergangenen Jahre im Rahmen

eines Lichtbildvortrages belegen,

dass in den meisten Kriminalitätsbereichen

die Straftaten

zurückgehen, ein Trend, der außer

in Geesthacht auch im restlichen

Südkreis zu verzeichnen ist.

Die derzeit 28 Beamte der

Schwarzenbeker Polizeidienststelle

seien aber nicht nur für

Schwarzenbek zuständig, sondern

auch für die umliegenden

27 Gemeinden und insgesamt

35.000 Einwohner, so der 52-Jährige,

der zu Ausbildungszeiten

seinen Dienst in Schwarzenbek

anfing und über Stationen in Trittau,

Geesthacht und Ratzeburg

nun wieder zur Europastadt zurückgefunden

hat.

Eine flächendeckende Präsenz

durch seine Beamten sei zwar

nicht immer möglich, aber man

bemühe sich, alles zu verfolgen

und nehme auch alle Anzeigen

auf, wobei die Aufklärungsquote

immerhin bei durchschnittlich

44 Prozent liegt.

Dass das Sicherheitsgefühl gerade

bei älteren Mitbürgern dennoch

nicht immer ausgeprägt ist

und gerade in bestimmten Bereichen

der Stadt, wie beispielsweise

dem Bahnhofsbereich, kritisch

gesehen wird, bestätigten die Zuhörer.

Jenner belegte aber auch

hier, dass die Statistik zeige, dass

Ältere beispielsweise eher selten

Opfer von Körperverletzungen

seien. Täter sind vor allem Jüngere,

die auch gegen Jüngere vorgehen.

Allerdings sieht der in Siebeneichen

wohnende Familienvater,

der selbst zwei Töchter hat,

die zunehmende Respektlosig-

deutsch-Beauftragte erworben«, so Bürgervorsteher

Karsten Beckmann in der

Laudatio.

Seit Mai 1975 gehört Irene Schnoor

dem Deutschen Hausfrauenbund an

und hat von 1977 bis 1994 als Schatzmeisterin

fungiert. Seit 1994 ist sie

DHB-Ehrenmitglied, wo sie seit

1992 bis zum heutigen Tage

die Handarbeits- und Bastelgruppe

leitet.

Im erweiterten Vorstand

des Freundeskreises Amtsrichterhaus

ist Irene

Schnoor seit 1996 tätig.

Plattdeutsch-Beauftragte

der Stadt Schwarzenbek ist

Irene Schnoor seit April

2003. Seitdem gründete

gen 19.30 Uhr stellte ein 18-jähriger

Gülzower seinen VW-Polo

auf dem Parkplatz am Teich, Kollower

Straße, Einmündung Gülzower

Straße ab, als jemand eine

Bierflasche gegen die Beifahrertür

warf. Der Gülzower versuchte erfolglos,

den Richtung Sachsenwaldstraße

Flüchtenden zu verfolgen.

Berauscht im Auto unterwegs

Ein 46-jähriger Ford Escort-Fah-

Wie sicher ist Schwarzenbek?

sie einen plattdeutschen Gesprächskreis,

eine Übungsgruppe

mit sechs- bis neunjährigen Kindern,

startete die Zusammenarbeit

mit den Schwarzenbeker

Kindertagesstätten. Irene

Schnoor unterstützt Schulkinder

bei den Vorbereitungen für den

jährlich stattfindenden landesweiten

plattdeutschen Vorlese-

Wettbewerb und darüber hinaus

schreibt sie als Mitglied des Plattdeutschen

Forums im Kreis Herzogtum

Lauenburg plattdeutsche

Kolumnen. Für dieses umfangreiche

ehrenamtliche Wirken erhielt

Irene Schnoor nun die Ehrenurkunde

und ein Präsent – sowie

viele Genesungswünsche.

Schwarzenbeks Polizeichef Ernst Jenner im Gespräch mit Gästen der Veranstaltung.

Foto: Christian Weidner

keit vor allem jüngerer Krimineller

als Problem. »Es gibt zunehmend

Widerstandshandlungen

gegenüber Polizeibeamten. Das

ist wirklich besorgniserregend.

Viele Jugendliche haben heute

leider keinen Respekt mehr«, sagte

er.

Anschließend warnte er die rund

40 Zuhörer trotzdem noch eindringlich

vor typischen Straftaten,

die im Hamburger Umland

rer aus Schwerin wurde am vergangenen

Freitag, 15. Januar, gegen

12.00 Uhr von Beamten der

Polizeistation an der Hamburger

Straße kontrolliert. Beim Drogen-Vortest

wurden die Abbauprodukte

von THC und Amphetaminen

nachgewiesen. Die Beamten

veranlassten daraufhin eine

Blutuntersuchung und untersagtem

dem Schweriner die Weiterfahrt

für die Dauer von 24

Stunden.

häufig zu verzeichnen sind, wie

die irischen Asphalt-Beton-Betrüger,

die handwerklich mangelhafte

Asphaltarbeiten offerieren

oder andere Trickbetrüger, die

sich an der Haustür den Eintritt

zu Wohnungen und Häusern erschwindeln,

so mit dem bekannten

Enkel- oder Wasserbitten-

Trick. »Also immer vorsichtig

sein«, warnte er zum Abschluss

seines Vortrages.

STELLEN

Die ARAL-Tankstelle in Schwarzenbek

sucht zum nächstmöglichen Termin

– eine(en) motivierte(n) Verkäufer(in) im 4-Schichtsystem

– Aushilfen für die Woche

Sie sind:

• kontaktfreudig und offen

• freundlich und positiv und haben Spaß am Umgang mit Kunden

• teamorientiert

• flexibel in der Arbeitszeit

• psychisch belastbar und stresserprobt

Sie haben:

• eine kaufmännische Ausbildung bzw. vergleichbare Berufserfahrung

• ein gepflegtes Erscheinungsbild

Bei Interesse bewerben Sie sich schriftlich bei:

Aral-Tankstelle Manuela Fehrmann

Möllner Straße 85, 21493 Schwarzenbek

Rechtsanwälte Rink & Kollegen • Notarin Hoffmann

Bahnhofstraße 6 · 21493 Schwarzenbek

Wir stellen zum 1.8. 2010 ein

eine/n Auszubildende/n zur/zum Rechtsanwaltund

Notarfachangestellten

Reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen

bitte bis zum 1.2.2010 ein.


19. Januar 2010 Schwarzenbeker AnzeigerKurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 3

Sahms (ml) - 1965 gründete

Adolf Klein aus Sahms die Patengemeinschaft

für hungernde Kinder.

Seit dem 3. Juni 1969 ist sie

beim Amtsgericht Schwarzenbek

im Vereinsregister eingetragen.

Seit seinem Tod 1994 war Dieter

Hueske Vorsitzender, jetzt trat er

aus gesundheitlichen Gründen

zurück. Wie es weitergeht, dazu

stellten wir zehn Fragen an Herbert

Weihmann.

Schwarzenbeker Anzeiger:

1. Jetzt sind Sie als 2. Vorsitzender

verantwortlich für den Verein.

Seit wann sind Sie Mitglied

und seit wann arbeiten Sie im

Vorstand mit?

Herbert Weihmann:

Das ist nicht so einfach an konkreten

Daten festzumachen. Man muss

nicht Mitglied sein, wenn man eine

Patenschaft übernimmt. Pate bin ich

seit 1988. Die Mitgliedschaft wurde

seitens des Vereins 2006 an mich herangetragen.

Zum 2. Vorsitzenden

wurde ich im Juni 2008 als Folge der

Vertretungen, die ich für Herrn

Hueske zuvor in Indien übernommen

hatte, gewählt.

2. Der Verein ist in Südindien

aktiv. Was macht den Einsatz gerade

dort so notwendig?

Einsätze in der Art, für die die Patengemeinschaft

steht, sind überall

dort notwendig, wo unvorstellbares

Elend und extreme Armut ohne

Chance auf Änderung aus eigener

Kraft herrschen. Dass wir uns auf

die beiden indischen Südstaaten Kerala

und Tamil Nadu mit unserer

Unterstützung festgelegt haben, ist

historisch gewachsen. Es war die

Idee unseres Gründers, Herrn Adolf

»Papa« Klein, wie er in Indien und

hier heute noch liebevoll genannt

wird, sich dort zu engagieren.

3. Wie genau engagiert sich die

Patengemeinschaft?

Alle Bemühungen haben zum Ziel,

bedürftigen Kindern und jungen

Menschen Voraussetzungen für einen

Schulbesuch und eine Berufs-

Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht.

KW 03 Gültig ab 20.01.2010

MM

Extra Sekt

trocken,

(1 Liter = 3.53)

0,75-Liter-Flasche

Ihr Preisvorteil:

19%!

2.&%

AKTIONSPREIS

Springer

Urvater

28% Vol.,

(1 Liter = 7.13)

0,7-Liter-Flasche

Ihr Preisvorteil:

16%!

4.))

AKTIONSPREIS

Zehn Fragen an Herbert Weihmann

ausbildung zu verschaffen. Das geschieht

zum einen dadurch, dass wir

Kinder in Heime aufnehmen, in denen

sie mit den Geldern unserer Paten

die wesentlichen Leistungen Unterkunft,

Verpflegung, Bekleidung,

medizinische Betreuung und den

Schulbesuch bekommen. Danach

besteht die Möglichkeit für einzelne

durch unsere Ausbildungshilfe die

Berufsausbildung mitfinanziert zu

bekommen. Auf der anderen Seite

unterstützen wir in der Familienhilfe

bedürftige Familien mit Kindern –

auch mit der Spende von Vieh oder

Naturalien sowie Hilfen beim Hausbau

oder auch in anderer Form. Mit

den Patengeldern und Spenden der

Familienhilfe verbinden wir zwingend

die Auflage, dass die Kinder die

Schule besuchen beziehungsweise einen

Beruf erlernen, damit sie später

nicht nur ihren eigenen Lebensunterhalt,

sondern auch den der älteren

Generation sicherstellen können.

4. Was verstehen Sie unter »Hilfe

zur Selbsthilfe«

Es heißt für mich, den Menschen eine

Chance zu geben, über sich selbst

frei bestimmen zu können.

5. Wie hoch muss der monatliche

Geldbetrag sein, mit dem eine

Familie oder ein Kind in Indien

unterstützt werden kann?

Von »muss« kann keine Rede sein.

Für die genannten Leistungen für

ein Kind im Heim rechnen wir mit

25 Euro pro Monat. Das ist auch der

Betrag, den wir von den Paten erbitten.

Viele Paten steigen von sich aus

mit höheren Beträgen ein. Bei der

Familienhilfe kommt es auf den

Grad der Bedürftigkeit und auf die

Anzahl der Kinder an. Dort erbitten

wir von den Paten natürlich etwas

höhere Beträge. Für Ausbildungshilfen

greifen wir auch auf den Fundus

zu, der uns aus nicht zugeordneten

Spenden zur Verfügung steht.

6. Sie wohnen nicht in unserem

Verbreitungsgebiet, sondern

sind im vergangenen Jahr nach

7 22

faserarm

Wiener

Würstchen

heiß und kalt

zu genießen

100 g

Herbert Weihmann. Foto: privat

Hamburg-Rissen gezogen. Das

Engagement für den Verein liegt

Ihnen offenbar aber weiter am

Herzen?

Ich war 21 Jahre Schwarzenbeker

Bürger und bin auch so lange mit der

Patengemeinschaft sehr eng verbunden.

Das hört nicht so einfach auf.

Da ist es dann auch egal, wo ich

wohne. Denn die Patengemeinschaft

hat sich bereits über das Bundesgebiet

und mit einzelnen Paten

und Spendern auch schon ins Ausland

ausgedehnt. Zurzeiten der elektronischen

Kommunikation ist das

kein Problem.

7. Wird es auch zukünftig ein

Patentreffen in Sahms geben?

Das wird mit Sicherheit dabei bleiben.

Allerdings machen wir in diesem

Jahr eine Ausnahme. Wir werden

nämlich unser 40-jähriges Bestehen

zum Anlass nehmen, uns einer

breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Das werden wir in Verbindung

mit dem Patentreffen machen.

Sahms bietet uns für den geplanten

Umfang nicht den Raum, den wir

dazu benötigen. Deshalb wird die

diesjährige Veranstaltung in der

Mensa der Möllner Schulen am 8.

Mai 2010 stattfinden. Dazu werden

Ihr Preisvorteil:

50%!

0.$)

AKTIONSPREIS

Oldesloer

Der Fruchtige

verschiedene

Sorten, 16% Vol.,

(1 Liter = 5.70)

0,7-Liter-Flasche

Ihr Preisvorteil:

20%!

3.))

AKTIONSPREIS

In vielen Märkten Mo. – Sa. von für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie den Aushang am Markt.

auch unsere wichtigsten indischen

Mitarbeiter nach Deutschland kommen.

Die Mitgliederversammlung

wird dann schon wieder nach Sahms

einberufen werden.

8. Herr Hueske ist auch persönlich

mehrfach nach Indien gereist,

um sich vor Ort ein Bild

vom Einsatz der Gelder zu machen,

die von der Patengemeinschaft

gespendet wurden. Planen

Sie ebenfalls eine Reise

dorthin?

Die jährlichen Reisen sind nicht nur

geplant, sie sind eine der wichtigsten,

wenn nicht die wichtigste, Aufgaben

des amtierenden Vorsitzenden

und zwingend notwendiger Bestandteil

der Vorstandsarbeit. Ich

war bereits drei Mal in Indien. 2006

war für mich eine Einführungs- und

Informationsreise. Die Inspektionsreisen

2007 und 2008 habe ich ver-

Viel Spaß beim Sparen.

Peru:

Mango

»Keitt/Kent«,

Kl. I

Stück

0.§§

AKTIONSPREIS

Emmi

Caffé Latte

verschiedene

Sorten,

koffeinhaltig,

(100 ml = 0.43)

230-ml-Becher

Ihr Preisvorteil:

13%!

0.))

AKTIONSPREIS

0.&&

Spanien/Israel:

Cherry Tomaten

Kl. I,

(100 g = 0.26)

250-g-Schale AKTIONSPREIS

Iglo

Schlemmer-Filet

verschiedene Sorten,

tiefgefroren,

(1 kg = 5.84)

380-g-Packung

tretungsweise für Herrn Hueske, der

wegen der Krankheit seiner Frau

verhindert war, auf Wunsch des Vorstands

verantwortlich durchgeführt.

Das brachte mir dann auch die

Wahl zum 2. Vorsitzenden ein. Meine

nächste Reise steht unmittelbar

bevor. Ich fliege am 24. Januar.

9. Bis wann sind Sie noch kommissarisch

im Amt, wann gibt’s

Neuwahlen?

Neuwahlen können nur durch die

jährliche Mitgliederversammlung

erfolgen. Ich gehe derzeit davon aus,

dass sie, wie in jedem Jahr, im Juni

einberufen wird.

10. Stehen Sie dann für den Vorsitz

»offiziell« zur Verfügung?

Ich denke schon, dass ich dazu bereit

bin, wenn ich gebraucht werde und

die Mitglieder mich für den Richtigen

halten.

Vielen Dank für das Gespräch.

Bunter Nachmittag fällt aus

Schwarzenbek (ml) - Der für Mittwoch,

21. Januar, geplante »Bunte Nachmittag«

der Landsmannschaft der Ost- und Westpreußen

fällt aus.

Abendmusik

zum Wochenende

Schwarzenbek (zrml) - Am

Sonntag, 24. Januar, um 17 Uhr

eröffnet Markus Götze in diesem

Jahr die Reihe der Abendmusiken

in der Sankt-Franziskus-Kirche

mit einer Orgelmusik. Das Konzertprogramm

ist eine Mischung

aus Orgelliteratur und Improvisation

über Wünsche der Konzertbesucher.

Der Literaturteil

umfasst bekannte und weniger

bekannte Werke von Georg Friedrich

Händel, Johann Sebastian

Bach, César Franck und Léon

Boellmann. Für den Improvisationsteil

dürfen die Zuhörer am

Eingang je einen Wunsch über

ein Lied aus dem Gesangbuch auf

einem bereitliegenden Kärtchen

abgeben. Damit das Programm

nicht zu lang wird, werden aus

den abgegebenen Karten Lose gezogen.

Nach dem Konzert sind Sie ganz

herzlich auf einen kleinen Empfang

im Glaskasten in der Sankt-

Franziskus-Kirche eingeladen.

Hier besteht die Möglichkeit, mit

dem Organisten und anderen Zuhörern

über die Musik und andere

Themen ins Gespräch zu kommen.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang

wird eine Kollekte für die

Musik gesammelt.

Schweine-

Lachsbraten

ohne Knochen,

mager und saftig

1 kg

4.$/

AKTIONSPREIS

Ihr Preisvorteil:

20%!

2.“„

AKTIONSPREIS

Tägliche Tiefstpreis-Kontrolle

Der tägliche

Preisvergleich

mit Aldi zahlt

sich aus:

Diese Woche

wieder

zahlreiche

ja! Artikel

im Preis

gesenkt!

Weitere Infos und die

aktuellen ja! Tiefstpreise

unter www.rewe.de

Angebote gültig bei REWE, REWE CENTER und REWE CITY.

Wir sind alle

wieder da!

Die Schneeglöckchen,

die Perlhyazinthen,

die Tulpen und ich!

Einen schönen

Neuanfang

Ihre Sabine Tesch

Bismarckstr. 62 · Schwarzenbek

Tel. 04151 - 8 17 23

Party

SERVICE

Bitte Prospekt

anfordern!

Fleischerei

Schmidt

Inhaber: Michael Schaper

0 041 51 - 22 86

Montags bis freitags von 12 bis 14 Uhr

Mittagsbüfett

mit Salatbüfett, 4 Gerichten zur Wahl und Dessert

Unsere Internet-Adresse: www.alte-meierei.de

Unsere eMail-Adresse: info@alte-meierei.de

☎ 04151 - 80 32 50/51

Grabauer Straße 8 · Schwarzenbek

www.rewe.de

C_REWE_03KW_274x190_NO_HH.indd 1 18.01.2010 11:48:25 Uhr


Seite 4 Schwarzenbeker AnzeigerKurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 19. Januar 2010

Wir sind ab 5. Februar wieder

für Sie da, liebe Gäste!

Wir schwimmen in den Februar mit

ein paar neuen Fischgerichten:

z.B. mit Scampi, Lachs und Forelle.

Wo? Am Freitag u. Samstag ab 17.00 Uhr

im

... Hauptstr. 17, in 21483 Gülzow ...

Um Tischreservierung wird gebeten

Tel. 04151 - 80 80

AVATAR –

AUFBRUCH NACH PANDORA

Täglich 20.00 Uhr, (FSK 12)

GAMER

Täglich 20.00 Uhr, (FSK 18!)

Fr. und Sa. auch 22.30 Uhr

SOUL KITCHEN

Täglich 17.30 und 20.00 Uhr, (FSK 12)

DINOSAURIER –

GEGEN UNS SEHT IHR ALT AUS

Täglich 17.30 Uhr, (FSK 6)

Nach Tönning ...

Nathalie: Google zieht sich aus China

zurück!

Martin: Oder wie der Chinese sagt:

Wat schon zu!

»Martin

am Morgen«

täglich mo-fr von 6-10 Uhr

auf UKW 95.0

Kino-Schwarzenbek

Schwarzenbek (ml) - ... fährt

der Bund der Ruhestandsbeamten,

Rentner und Hinterbliebenen

am Dienstag, 8. Juni. Die

Bustour mit Besuch des Multimar

Wattforums und der Seehundstation

in Friedrichskoog

beginnt um 8 Uhr am Schwarzenbeker

Bahnhof. Weitere Infos

erteilt Hans-Jürgen Casemir

unter Tel. 04151 - 20 22.

Do., 21. 01. bis Mi., 27. 01. 2010 KINO 1, 2 und 3

FAME

Täglich 15.00 und 17.30 Uhr, (FSK 0)

KÜSS DEN FROSCH

Täglich 15.00 Uhr, (FSK 0)

ALVIN UND DIE CHIPMUNKS 2

Täglich 15.00 Uhr, (FSK 0)

ZWEIOHRKÜKEN

Fr. und Sa. 22.30 Uhr, (FSK 12)

Alle 3 Kinos mit 6-KANAL- DOLBY DIGITAL

und Kino 1 DTS-Soundsystem

– Rauchfreies Kino – Dienstag Kinotag

☎ 0 41 51 - 35 09/ www.kino-grimm.de

Kino Theater

Johanniter-Krankenhaus Geesthacht

Kino

Der Kino-Spaß für die ganze familie

Alvin und die Chipmunks 2

k leines

T HEATER

S CHILLER

STRASSE

für die Woche Täglich um 17.00 Uhr außer am Samstag

21.01. bis 27.01. 88 Min., ohne Altersbegrenzung freigegeben

Von den Machern von Keinohrhasen

Zweiohrküken

Do., Fr., So., Mo. & Mi. um 20.00 Uhr

124 Min., ab 12 Jahren freigegeben

Samstag findet keine Kino-Vorstellung statt

Im Programm der Filmkiste:

Nokan – Die Kunst des Ausklangs

Theater Dienstag um 20.00 Uhr

130 Min., ab 12 Jahren freigegeben

22.01. 20.30 Uhr Ich bin etwas schief ins Leben gebaut

Studio Helmut Gentsch liest Joachim Ringelnatz

Lesung im kTS-Studio

29.01. 17.00 Uhr kTS-Jugendtheater

Die Welle

Das Theaterstück zum gleichnamigen Film

31.01. 20.00 Uhr Eine Liebeskomödie und Krankenhaussatire

Doppelzimmer

mit Heiner Lauterbach & Christoph M. Ohrt

05.02. 20.00 Uhr Hamburger Kammerspiele

Die Lissabonner Traviata

mit Gustav Peter Wöhler

Kartenvorverkauf immer bei Zigarren Fries,

Bergedorfer Str. 46 in Geesthacht

Schillerstraße 33 · 21502 Geesthacht · Telefon 0 41 52 / 779 79

Kino-Karten reservieren www.kleinestheaterschillerstrasse.de

EMPFEHLUNGEN

Wir reinigen: Wintergärten,

Dachrinnen, Büros und Fenster

Telefon 0 41 52 - 84 33 46 · Fax 84 33 47

Mail: birgit.obst@web.de

TERMINE

»Jasper« sucht

sportliche Menschen

Schwarzenbek (zrml) - Rüde »Jasper«

ist circa zehn Monate alt und

ein bildschöner »gestromter«

Typ. Seine Rückenhöhe

beträgt etwa 50 Zentimeter. Er

mag lange Spaziergänge, ist noch

sehr verspielt und sucht ein liebevolles

Zuhause mit sportlichen

Menschen.

Interessenten wenden sich bitte an

Gabriele Möller im Tierheim

Schwarzenbek unter 04151–77 98

(AB/FAX).

Schwarzenbeker Liedertafel lädt

zur Mitgliederversammlung

Schwarzenbek (ml) - Die

Schwarzenbeker Liedertafel von

1843 hat auf ihrer Mitgliederversammlung

am Donnerstag, 21.

Januar, um 20 Uhr in Schröder's

Hotel eine umfangreiche Tagesordnung

abzuarbeiten: Nach der

Mitgliederehrung stehen unter

anderem Berichte des Vorsitzenden,

des Chorleiters und des

Schatzmeisters auf der Tagesordnung.

Außerdem stehen Wahlen

an (Vorsitzender, Schriftführer

und Rechnungsprüfer). Außerdem

gibt es einen Ausblick auf

die Planungen für das Jahr 2010.

Landfrauen gehen auf

»Tour de Ruhr«

Schwarzenbek (ml) - Auf den

Spuren von Krupp und Thyssen

sind die Landfrauen im Juni unterwegs:

Vom 3. bis 6. Juni wollen

sie im Rahmen einer viertägigen

Busreise auch den neuen Look

des Ruhrgebietes mit Essen – Kul-

Mini-Kreuzfahrt sucht Gewinner

Schwarzenbek (zrml) -Nach

dem winterlichen Weihnachtsmarkt

in Schwarzenbek stehen

immer noch einige Tombola-

Preise zur Abholung bereit.

Neben Gänsen, T-Shirts und

DVDs wartet vor allem eine Mini-

Kreuzfahrt nach Oslo auf ihren

Gewinner. Die Kreuzfahrt ist auf

das Los mit der Nummer 237 ge-

Gesprächskreis »Ich bin Wir«

Brunstorf (zrml) - Der Verein für

Körper- und Mehrfachbehinderte

»Ich bin Wir« lädt zu seinem regelmäßigen

Gesprächskreis am

Mittwoch, 20. Januar, um 20 Uhr

ein im Pastorat Brunstorf, Kirchenweg

11.

Thema wird das Projekt »Bewegung

im Wasser« sein. Dieses Projekt

wird voraussichtlich im Februar

in der Schwimmhalle der

Helios-Klinik starten, immer

montags von 15.30 bis 16.30 Uhr

reservieren. Geleitet wird die

Gruppe von Ina Sturm, die die

notwendigen Qualifikationen

besitzt und auch die InSport-

Gruppe trainiert. Da es noch vieles

zu klären gibt, werden alle Interessierten

gebeten, an einer Besprechung

im Rahmen des Ge-

fallen. Alle Preise können noch

bis zum 31. Januar beim Empfang

des Rathauses abgeholt werden.

Danach werden die Preise

beziehungsweise der Gegenwert

für einen wohltätigen Zweck gespendet.

Eine Liste aller Gewinn-

Lose gibt es im Internet unter

www.buergerverein-schwarzen

bek.de.

Bund der Ruhestandsbeamten,

Rentner und Hinterbliebenen

Schwarzenbek (zrs) – Dienstag,

9. Februar: Spielenachmittag

(Skat, Rommee, Kniffel). Dienstag,

9. März: Jahreshauptversammlung,

Bürgermeister Ruppert:

Schwarzenbek im Jahre

2010.

Dienstag, 13. April: Zusammenkunft,

Dr. Boehardt: Die Geschichte

der sozialen Hilfe in

Schwarzenbek. Vergangenheit

und Gegenwart (Armenrecht, Al-

turhauptstadt 2010 – sowie das

Folkwang-Museum in Essen kennenlernen

und das Musical »Starlight

Express« in Bochum besuchen.

Anmeldung bis zum 1. Februar

bei Annegret Hamester, Alte

Dorfstraße 11, in Elmenhorst.

mosenkasse, DRK und anderes

mehr).

Dienstag, 11. Mai: Zusammenkunft,

H. J. Kämpfert: Bernstein –

Diavortrag. – Schmuck oder ein

Fenster in die Vorzeit. Bitte

Schmuck mitbringen.

Dienstag, 8. Juni: Ausfahrt, Tagesausflug

nach Dithmarschen.

Die Zusammenkünfte finden jeweils

um 15 Uhr im Hotel Schröder,

Kleiner Saal, statt.

sprächskreises teilzunehmen.

Eventuell gibt es noch einige

Restplätze, deshalb sind Sie auch

dann herzlich eingeladen, wenn

Sie sich nicht für das Projekt

vorangemeldet haben.

Eltern behinderter Kinder und Jugendlicher

sowie alle Interessierten

sind herzlich willkommen.

Am Montag, 1. Februar, um 10

Uhr ist eine Besichtigung der

Möllner Werkstätten, diesmal

mit den Kindern, geplant. Thema:

Wohnen und Arbeiten nach

der Schule.

Anmeldungen bei Andreas Weße,

Tel. 04152 – 87 77 93, oder

e-mail: a.wesse@arcor.de

Nähere Auskünfte bei:

Sabine Dawes: 04152 – 80 54 44/

Andreas Weße: 04152 – 87 77 93.

Auf zum Landwirtschaftsball

Schwarzenbek (ml) - Am Sonnabend,

30. Januar, ist in Schröder's

Hotel in Schwarzenbek fix

was los: Dann steigt dort der diesjährige

Landwirtschaftsball. Be-

Vorlesestunden in der Bücherei

Schwarzenbek (zrml) - Am Donnerstag,

21. Januar, liest Birgit

Delfs für kleine Zuhörer ab drei

Jahren aus Bilderbüchern und

Kinderbüchern aus dem Bestand

Kleidersammlung

(zrcks) - Wenn der Kleiderschrank

überquillt, wenn Sie sich

von guterhaltenen Kleidungsstücken

trennen wollen – dann ist

die Sammelaktion des Spangenberg

Sozialwerks genau das Richtige

für Sie. Wie viele andere Kirchengemeinden

in unserem Kreis

unterstützt auch die Siebeneichener

Gemeinde diese Sammlung.

Gut erhaltene Kleidung kann ab

sofort bis zum Montag, 25. Januar

an folgenden Orten abgegeben

ginn ist um 19 Uhr, Restkarten

bekommen Sie unter Telefon

04151 - 49 59 bei Günter

Stapelfeldt oder in Schröder's

Hotel.

der Stadtbücherei vor. Der Eintritt

ist frei.

Weitere Termine sind am Donnerstag,

25. Februar, und Donnerstag,

18. März.

Spangenberg-Sozialwerk

Gülzow (zrml) - Die Kirchengemeinde

Gülzow sammelt noch

bis zum 23. Januar Kleider und

Schuhe für das Spangenberg-Sozial-Werk.

Bitte bringen Sie Ihre

Kleidung und Schuhe sowie

Haushaltswäsche im Plastikbeu-

tel (im Sankt-Petri-Haus erhältlich)

gut verpackt ins Sankt-Petri-

Haus.

Der Kirchenbus holt Ihre gut verpackten

Sachen auch am Freitag,

22. Januar, ab 12 Uhr auch vor Ihrer

Haustür ab.

werden:

Kankelau: Ehepaar Johns,

Talkauer Weg,

Müssen: Ehepaar Dohrmann,

Raiffeisenstraße,

Siebeneichen: Sammelbehälter

vor dem St.-Johannis-Gemeindehaus,

Wotersen: Gutsverwaltung.

Bitte bündeln Sie Schuhe jeweils

paarweise und verpacken Sie die

Kleidung in feste Plastiktüten

oder Kartons.

Familienbildungsstätte

Neu für Frauen

Schwarzenbek (zrml) - Die evangelische

Familienbildungsstätte

Schwarzenbek hat zwei neue Angebote

für Frauen mit der Hebamme

und Beckenbodentrainerin

Gundula Rossa in der Kindertagesstätte

Sankt Elisabeth, Verbrüderungsring,

in ihr Programm

aufgenommen.

Rückbildung: Für Frauen nach

der Geburt eines Kindes, um mit-

hilfe von ganzheitlicher Beckenbodengymnastik

die Bauch- und

Rückenmuskulatur zu stärken

und neue Stabilität zu gewinnen.

Natürlich sind hier auch der Austausch

mit anderen Müttern wie

auch Fragen rund ums Kind

wichtiger Bestandteil. Babys sind

willkommen. Die Kosten werden

von der Krankenkasse übernommen,

wenn der Kursus innerhalb

der ersten vier Monate nach Ge-

burt des Kindes begonnen wird.

Acht Termine ab Dienstag, 16. Februar,

von 17 bis 18.15 Uhr.

Ganzheitliches, aufbauendes

Beckenbodentraining: Für Frauen

in allen Lebensphasen. Hier

können sie wieder Kraft aus der

weiblichen Mitte gewinnen.

Wahrnehmungsübungen sowie

eine Kombination aus Aufwärm-,

Dehnungs- und Kräftigungsübungen

werden helfen, den Beckenboden

zu stärken und schonend

und bewusst in Alltagssituationen

einzubeziehen. Die

Kosten werden größtenteils von

der Krankenkasse übernommen.

Acht Termine ab Dienstag, 16. Februar,

von 19 bis 20 Uhr.

Anmeldung und weitere Informationen

bei Gundula Rossa unter

Tel. 04541 - 833 28.

Schnitzeljagd in Schröders Hotel

Große Schnitzel-Sonderkarte

z.B. Herrenschnitzel, Knusperschnitzel,

Schnitzel à la Brie alle Schnitzel 9,90 €

Schröders Hotel

Compestraße 5 · Schwarzenbek

Regenabweiser

Regen- und schmutzabweisend auf glatten Flächen.

Der Helfer für Auto, Haushalt und Hobby!

- Für bessere Sicht bei Regen, Schnee,

Schneeregen und Schmutz

- Schutz gegen Öl, Teer, Vogelkot und Insekten

- Für Autoscheiben, Fenster, Wintergärten,

Duschkabinen, Spiegel und Helmvisiere

- Erleichtert im Winter die Eisentfernung

Flasche, Inhalt 250 ml

empf. Preis 24,95 € nur € 4.95

Geesthachter Anzeiger Schwarzenbeker Anzeiger Lauenburger Rufer

Bergedorfer Straße 53 Schefestraße 11 Berliner Straße 24

21502 Geesthacht 21493 Schwarzenbek 21481 Lauenburg


Fotos: Susanne Nowacki, Christa Möller

19. Januar 2010 Schwarzenbeker AnzeigerKurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 5

Neujahrsempfang in Schwarzenbek


BüA6/SA6/LR6 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 19. Januar 2010

SGS 85-Yacht »Xenia« segelt nach Schweden und Finnland

Büchen (zrcks) - In diesem Jahr

organisiert die Seglergemeinschaft

Schwarzenbek (SGS 85)

einen Projekttörn nach Schweden

und Finnland. Die Vereinsyacht

»Xenia« startet am

14. Mai ab Burgtiefe über Bornholm

und Gotland in die Schärenwelt

der schwedischen Ostküste.

Mit wechselnden Crews

geht’s über Stockholm, Aland-

Inseln und die finnische Südküste

nach Helsinki. Die »Xenia«

segelt danach mit verschiedenen

Crews mehrfach

durch diese reizvollen Seegebiete.

Unter anderem wird

auf diesem Törn auch der historische

Schären-Innenseeweg

von Kalmar nach Stockholm

besegelt. Die am Törn teilnehmenden

Segler lernen die Besonderheiten

der Navigation in

anspruchsvollen Seegebieten.

Sie erweitern ihre seemännischen

Kenntnisse und Erfahrungen

und lernen eines der

reizvollsten Seegebiete Nordeuropas

kennen. Die SGS 85

rüstet die »Xenia« für diesen

Törn besonders gründlich aus.

Die verantwortlichen Skipper

machen sich vor dem Törn mit

den Besonderheiten der sicherheitstechnisch

und seglerisch

Qualität + Frische

... was sonst!

Aus Schleswig-Holstein

Super ... nur das Beste ...

... unsere Garantie!

Kasseler Nacken

im Stück oder in Scheiben .......................... 1 kg2. 99

Frisches Rinder-Ochsenbein

ideal für die Suppe........................................ 1 kg6. 99

Frische Rinder-Rouladen

............................................................................ 1 kg9. 49

Frisches Rindergulasch

super mager ................................................... 1 kg9. 90

Frisches Rinderhack

laufend frische Herstellung ....................... 1 kg4. 99

Aus dem Biopark

Mecklenburg-Vorpommern

Fr. Bio-Hüftsteak

im Stück oder in Scheiben......................... 100 g2. 79

Fr. Bio-Kalbsfrikassee

leicht marmoriert................................... 1 kg10. 90

Fr. Bio-Kalbshaxe

............................................................................. 1 kg8. 99

Fr. Bio-Schweinenacken

im Stück oder in Scheiben ........................... 1 kg6. 99

Frisches Geflügel!

Fr. dt. Hähnchenflügel

............................................................................. 1 kg2. 99

Fr. dt. Hähnchenbrust

mit Knochen.................................................... 1 kg5. 49

Fr. dt. Putenoberkeule

............................................................................ 1 kg3. 99

Frischwurst aus der Theke

Wacholderschinken

herzhaft im Geschmack.............................100 g 2. 29

Grobe Hareico

Bauernmettwurst...............................100 g 1. 89

Lütticher Leberpastete

.................................................................100 g 99Cent

Südtiroler Bergschinken

luftgetrocknet und geräuchert...............100 g 2. 99

Fuhlis Katenschinken

aus der Blume................................................100 g 2. 19

Feinste Geflügelleberwurst

............................................................................100 g 1. 99

Feine Geflügelteewurst

..........................................................................100 g 1. 79

Bierschinken

.................................................................100 g 59Cent

Jagdwurst

.................................................................100 g 59Cent

Winsener Landleberwurst

.................................................................100 g 59Cent

P

bei uns

Anfahrt Mühlenstraße –

hinter dem Markt

Mit der Vereinsyacht »Xenia« geht es in die schwedischen Schären. Foto: Privat

vorbildlich ausgerüsteten SGS

85 – Vereinsyacht, einer X 442

vertraut. Die Crewwechsel finden

in Västervik, Mem, Stockholm

und Helsinki statt. Im

September wird wieder Rich-

tung Heimat gesegelt und am

1. Oktober legt die Yacht wieder

im Heimathafen Burgtiefe/

Fehmarn, Steg 1, an.

An diesem außergewöhnlich

interessanten Törn nehmen 85

Angebote gültig von Montag, den 19. 01. , bis Montag, den 25. 01. 2010

Aus unserem Käse-Angebot

Allg. »Almblütenkäse«

50% Fett i. Tr., aus tagesfrischer

Heurohmilch, umhüllt und veredelt

100 g

1. 69 }

mit einer blumig-duftenden Almblütenmischung,

ist dieser ca. 4. Mon.

gereifter Schnittkäse ein Genuss........

Schweizer »Bergblumenkäse

Marechal« 50% Fett i. Tr.,

aromatisch-vollmundiger Rohmilch-

Bergkäse mit verzehrbarer Kräuterrinde

Der König unter dem Gouda:

Holl. »Beemster Gouda Classic«

48% Fett i. Tr.,

mind. 18 Monate gereift....................

Holl. »Ziegenbutterkäse«

50% Fett i. Tr., mild-cremig,

aus reiner Ziegenmilch........................... 100 g 1. 39

Holl. »Gouda jung«

48% Fett i. Tr.,

mild-cremig im Geschmack.......... 100 g 49Cent

Deutscher »Alter Schwede«

50% Fett i. Tr.,

würzig-cremiger Schnittkäse .......... 100 g 89Cent

Deutsche »Weichkäse Rahmtorte«

70% Fett i. Tr.,

mild-cremig.................................... 100 g 79Cent

Deutscher »Obatzda«

60% Fett i. Tr., »echt bayrische Käsespezialität«

Weichkäse, Frischkäse, Paprika....deftig 100 g 1. 29

Franz. »Raclette«

48% Fett i. Tr., aromatisch-würzig.

Gute Schmelzeigenschaften machen ihn

zum idealen Käse in der warmen Küche

..................................... 100 g im Stück 59Cent

Herrlich frische Schlemmersalate

Matjessalat »Kräutergarten«

Matjeshappen, Gurke, Zwiebeln,

Frühlingszwiebel + Gartenkräuter .......... 100 g1. 59

Eiersalat »Italia«

+ Tomate, Senfgurke, Schnittlauch

+ Mayocreme ........................................ 100 g 99Cent

Pilzsalat

Mini-Champignons, Sellerie, Lauch

+ Kräuter-Vinaigrette ................................. 100 g1. 59

Hausgemachter

Nordseekrabbensalat ................. 100 g1. 49

Fleischsalat »Gourmet«

Fleischbrät, Gurke + Mayocreme ..... 100 g 49Cent

Heringshappen in Dillcreme

Heringshappen, Zwiebeln, Senfgurke,

Dillspitzen + Joghurt-Mayocreme ........... 100 g1. 59

Asia-Salat

Bambusstreifen, Zuckerschoten, Paprika,

Mu-Err-Pilze + süß-saures Dressing

.................................................................. 100 g 99Cent

Segler teil. Sieben Plätze sind

noch frei!

Auskünfte bei Rainer Kriegs, Telefon

04155-49 98 52 oder

0176-96174888, E-Mail:

r.kriegs@sgs85

Danone Fantasia Joghurt

mit Frucht, oder Obstgarten

versch. Sorten ............122/125-g-Becher 25Cent

10 Becher 1. 99

10 Becher 1. 99

Danone Fruchtjoghurt

versch. Sorten .............. 4 x 125-g-Packung 88Cent

Sahne-Kefir

mit Frucht, versch. Sorten . 250-g-Becher 35Cent

Lätta Margarine Probiotik

........................................................ 500-g-Becher 1. 49

Frisches Schwarzbrot

.....................................................................1.000 g 1. 10

+ weitere 24 Sorten Brot

.................. von 750 g, 1.000 g + 1.250 g-Stück 1. 39

Peter + Paul

Rustikales Mehrkornbrot

............................................. 500-g-Packung 79Cent

Frische Schrippen

.................................................................. Stück 12Cent

Maggi Fix Produkte

versch. Sorten.................................... Beutel 39Cent

Bahlsen Comtess Kuchen

Marmor, Eierlikör, Zitrone usw.

.............................................. 400-g-Packung 99Cent

Sauerkirschen

ohne Steine .............................. 720-ml-Glas 65Cent

Granini Fruchtsäfte

versch. Sorten ............................ 1-l-Flasche 85Cent

Sonnen Bassermann Eintöpfe

Frühlingstopf, Hühnersuppentopf,

Kartoffeltopf usw. ......................... 800-g-Dose 1. 29

Bailey’s Irish Cream

17% Vol............................................. 0,7-l-Flasche 9. 99

Seniorenwinterwanderung

Ratzeburg (zrcks) - Die Seniorenbeauftragte des Kreissportverbandes,

Gerti Herbert, lädt am Sonntag, 21. Februar, zur Winterwanderung

ein. Es wird zum Küchensee gewandert und weiter Richtung

Schmilau. Die Strecke wird etwa 13 Kilometer lang sein. Für

Verpflegung ist an diesem Tag gesorgt. Weitere Informationen und

Anmeldungen richten Sie bitte an die Geschäftsstelle des Kreissportverbandes,

unter Telefon 04541 – 5112 oder unter der E-Mail:

ksv-lauenburg@t-online.de

Scheidung für Anfänger - oder -

Die Ehe zerbricht, was nun?

Lübeck (zrcks) - Welche Schritte müssen Menschen einleiten, die

der Auffassung sind, dass ihre Ehe oder Partnerschaft nicht mehr zu

»kitten« ist? Vor eine völlig neue Situation gestellt, fühlen sich die

Betroffenen allein oder allein gelassen und wissen kaum, was sie

überhaupt, geschweige denn zuerst tun sollen.

Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) lädt in

Zusammenarbeit mit Rechtsanwalt Andreas Ihns am Mittwoch, 27.

Januar, um 19.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zu diesem

Thema ein. Der ISUV setzt sich für eine einvernehmliche Scheidung,

besonders im Interesse der Kinder ein. Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch

mit dem Referenten und den Aktiv-Mitgliedern

des ISUV soll bei der Veranstaltung auch nicht fehlen.

Wann? Mittwoch, 27. Januar

ab 19.30 Uhr,

Wo? 23552 Lübeck, Königstraße 129, Kanzlei Ihns,

Referent: Rechtsanwalt Andreas Ihns,

Veranstalter: Interessenverband Unterhalt und Familienrecht

Anmeldungen werden erbeten bei Andreas Ihns unter der Telefonnummer

0451 – 7 07 48 65. Weitere Informationen erhalten Sie

auch unter www.isuv.de und bei Richard Bosse unter Telefon 04101

– 21 67 74.

Geesthacht, Bergedorfer Straße 36

Tel. 0 4152 / 58 09 | Fax 7 00 36

Parken in der Tiefgarage | Lieferservice

Öffnungszeiten: Montag - Freitag

durchgehend von 7.00 Uhr bis 18.30 Uhr!

Sonnabends von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr!

Ballantine’s Finest Scotch Whisky

40% Vol............................................. 0,7-l-Flasche 9. 99

Jacobs Kaffee

Krönung + Balance, Free, Mild

........................................................ 500-g-Packung 2. 99

Jacobs Kaffeepads

Krönung oder Balance

.................................... 16 Stück = 105-g-Packung 1. 49

Jacobs Krönung

Caffe Crema oder ganze Bohnen,

Caffe Variation für Vollautomat

........................................................ 1.000-g-Beutel 7. 99

Eduscho Kaffee

Gala Nr. 1 oder Sanft + Verträglich

...................................................... 500-g-Packung 2. 99

Junge ganze Karotten

..................................................... 720-ml-Glas 79Cent

Feine junge große Bohnen

..................................................... 720-ml-Glas 89Cent

Obst- u. Gemüseangebote gültig bis Samstag

Obst und Gemüse, täglich frisch

und in einer riesigen Auswahl!

Costa Rica Sweet Ananas

HKL I ...................................................... Stück 99Cent

Deutsche Champignons

weiß ................................................................... 1 kg 2. 99

Südafrika Weintrauben

HKL I, süß und kernlos.................................. 1 kg 2. 50

Span. Saftsack Apfelsinen

HKL I, süß, saftig und kernlos ...... 3-kg-Beutel 2. 99

Span. Strauchtomaten

HKL I ................................................................... 1 kg1. 99

Span. Gurken

..................................................... 750-g-Stück99Cent

Vietnam rote Pitahaya

.................................................................. Stück99Cent

Span. Eisbergsalat

HKL I....................................................... Stück39Cent

Aus unserer Bio-Obst- und

Gemüse-Abteilung

Equador Bio-Bananen

HKL I.................................................................. 1 kg 1. 39

Altländer Bioland Elstar

HKL I.................................................................. 1 kg 1. 89

Italien ICEA Bio-Orangen

HKL I.................................................................. 1 kg 1. 79

Italien ICEA Bio-Blutorangen

HKL I.................................................................. 1 kg 1. 79

Belg. Bio-Birnen Conférence

HKL I.................................................................. 1 kg 1. 99


19. Januar 2010 Schwarzenbeker AnzeigerKurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 7

· · · SPORT AKTUELL · · ·

Sonntagsschießen der Schwarzenbeker Schützengilde

Schwarzenbek (zrml) - Beim Sonntagsschießen

im Januar der Schwarzenbeker

Schützengilde gewann Wilfried Schütte

den Endkampf um den Seniorenteller

2009. Auf den zweiten und dritten Platz

kamen Bernhard Blankenburg und Uwe

Winterberg. Den Seniorenteller 2010 gewann

Thomas Lonsert für vier Wochen.

Beim Luftgewehr-Glücksschießen siegte

Gerd Hiltscher. Beim Jahresabschlussschießen

schießen alle Gewinner der

Sonntagsschießtage um den Jahresteller.

Gewinner wurde Jürgen Schwentner.

Das nächste Sonntagsschießen findet

am 7. Februar ab 15 Uhr in Uniform

statt.

Handballnachwuchs gesucht

Schwarzenbek (zrml) - Die

Handballabteilung des TSV

Schwarzenbek sucht weiblichen

und männlichen Nachwuchs im

Jugendbereich. Wer Lust auf

Sport und Spaß und natürlich

den schönsten Hallensport der

Welt hat, meldet sich bitte unter

Schwarzenbek (jns) – Erneut

konnte der Schwarzenbeker

Tischtennis-Nachwuchs sich

gegen die Konkurrenz der 36

zur Meisterschaft angereisten

Vereine durchsetzen. Unter

den Herausforderern waren

Vereine wie der TSV Glinde, der

TSV Reinbek, der VfL Geesthacht

sowie Mannschaften aus

Bergedorf, Lauenburg und Büchen.

Teilnehmen können an

der seit 1972 jährlich stattfindenden

Meisterschaft Vereine

aus allen an den Sachsenwald

grenzenden Gemeinden und

Städten. Wie bereits im Vorjahr

konnte sich Schwarzenbek

auch bei der 39. Sachsenwald-

Seniorenteller: von links Major Uwe Winterberg und Gewinner

Oberst Wilfried Schütte. Fotos: privat

Tel. 04151 - 89 47 53 bei Jan

Schmidtchen (Jugendvorstand)

oder schaut einfach zu

den Trainingszeiten in der

Sporthalle vorbei. Ganz besonders

werden Jungen der

Jahrgänge 1995 und 1996 benötigt.

Die Majestät Peter Alten lädt am 27. Februar 2010 zum

Königsball ein.

Informationen über die Schwarzenbeker Schützengilde

gibt es unter: www.Schwarzenbeker-Schuetzengilde.de

Jahresabschluss: v. li. Gewinner Jürgen Schwentner und Schießmeister

Siegfried Koslowski.

TSV Schwarzenbek: Kursstart zum neuen Jahr

Schwarzenbek (zrml) -

Fußballschule ab vier Jahren: Spielerisch

wird der Umgang mit dem richtigen Fußball

vermittelt – andere Bälle werden entsprechend

eingesetzt und sollen das Training

auflockern. Dieser Kursus soll es allen

Kindern ermöglichen, ihr Ballgefühl zu stär-

ken sowie ihre Koordination und Ausdauer

zu verbessern. Zehn Mal ab Dienstag, 26. Januar,

14.30 bis 15.30 Uhr in der Sporthalle

Buschkoppel I. Leitung: Nils Schlierenkämper

.

Fahrradschule ab fünf Jahren: Motorisches

Lernen mit dem Hallenfahrrad – sicheres

Kursstart

Yoga

Schwarzenbek (zrml) - Yoga für

den Rücken: Im Yoga wird durch

verschiedene Übungsreihen mit

Aufwärmung, Tiefenentspannung,

Meditation und spezieller

Atemschulung eine intensive Verbindung

zwischen Körper und

Geist hergestellt. In diesem Kurs

erfahren Sie, wie Sie Ihren Körper

allgemein stärken und entspannen,

Ihr Nervenkostüm entlasten

und stärken, Ihr Immunsystem

aufbauen und sich fit halten können.

Leitung: Ulrike Braatz-

Weist. 15 Termine ab Donnerstag,

11. Februar, 9 bis 10 Uhr.

Anmeldung und weitere Informationen

über unser Sportangebot

unter 04151 – 79 32.

Aufsteigen und Anfahren, Bremsen, die

Übersicht bewahren, den Verkehrsfluss beobachten

und sicheres Reagieren. Acht Mal

ab Freitag, 22. Januar, 14 bis 15 Uhr, Sporthalle

Buschkoppel I, Leitung Anne Boldt.

Anmeldung und weitere Infos unter 04151

– 79 32.

Schwierige Zeiten bei humanitärer Hilfsorganisation auch vor Ort: Neujahrsempfang beim DRK

Schwarzenbek (cw) - Der Hausmeister

hatte stundenlang

Schnee auf dem Parkplatz fegen

müssen. Über 120 Gäste kamen

aber dennoch trotz Eis und

Schnee zum Neujahrsempfang

des Deutschen Roten Kreuzes.

Geschäftsführer Stefan Fehrmann

und seine Mitstreiter öffneten

bereits zum siebten Mal ihre

Türen für die zahlreichen Gäste.

Das Treffen wurde vor allem

zugunsten der zahlreichen ehrenamtlichen

Helfer ausgerichtet,

die auch im vergangenen Jahr

wieder in vielfältigen Bereichen

tätig waren, sei es beim Essen auf

Rädern, bei Sanitätsdiensten

oder Notfalleinsätzen, bei der Jugendarbeit,

beim Sammeln oder

Ausgeben von Lebensmitteln,

beim Sortieren von Kleidung, bei

der Seniorengymnastik oder bei

vielen anderen DRK-Aufgaben.

Und so begrüßte der Ortsvereinsvorsitzende

Joachim Vilmar auch

zuerst nicht die politische Prominenz,

sondern erwähnte ausdrücklich

die vielen Helfer der

meisterschaft als klarer Sieger

präsentieren. Am Ende der beiden

Spieltage für Senioren-

und Jugendmannschaften

stand insbesondere der

Schwarzenbeker Nachwuchs

mit beträchtlichem Vorsprung

an der Tabellenspitze. »In den

insgesamt 25 ausgespielten Jugendkonkurrenzen

stand der

TSV Schwarzenbek insgesamt

17-mal auf Platz eins«, verkündet

Pressewart Tobias Henke

stolz.

Jedoch erkämpften sich auch

die Senioren einen Platz an der

Spitze. Die Spiele der Damen

und Herren werden erst am

kommenden Wochenende

Rotkreuzbewegung. In seiner Begrüßungsrede

zeichnete er keine

rosigen Zeiten für die humanitäre

Hilfsorganisation, die sich mit

ihren über 1.000 Mitgliedern im

hiesigen Ortsverband völlig

selbst finanziert. Nur beim dringend

benötigten Kühlwagen für

die Schwarzenbeker Tafel hatte

man eine Zusage der Stadt, die sie

aber aufgrund der maroden

Haushaltslage zurückziehen

musste. »Da haben wir Glück gehabt,

dass wir nicht schon ein

Fahrzeug bestellt haben, sonst

stünden wir nun mit Problemen

da, so wie andere Schwarzenbeker

Vereine, die bereits fest mit

den zugesagten Zuschüssen gerechnet

haben«, kritisierte Vilmar

unterschwellig die Stadt. Denn,

so der Ortsvereinsvorsitzende,

die zu unterstützenden Bürger

werden stetig mehr. Mittlerweile

kommen etwa 200 Abholer zur

Essensausgabe der Schwarzenbeker

Tafel. Und hinter diesen Abholern

stehen in der Regel noch

die jeweiligen Familien. Daher

Schwarzenbeker Jugend triumphiert bei Sachsenwaldmeisterschaften

Klarer Sieg für TSV-Nachwuchs

Sie erzielte bei der 39. Sachsenwaldmeisterschaft große Erfolge für ihren

Verein: Ann-Kathrin Gericke vom TSV Schwarzenbek.

Fotos: Jan-Niklas Sievers

ausgetragen. Nach den Erfolgen

am ersten der beiden Wochenenden,

über die sich das

Turnier erstreckt, sind die

Schwarzenbeker Tischtennis-

Damen und –Herren nun jedoch

zuversichtlich, was den

Ausgang des zweiten Wochenendes

anbelangt. Der TSV

Schwarzenbek, der in diesem

Jahr seinen 111. Geburtstag feiert,

sieht mit den herausragenden

Ergebnissen sein intensives

Engagement in der Jugendarbeit

bestätigt.

Der Weg an die deutsche Tischtennis-Spitze

führt, ähnlich

wie beim Fußball, von der

Kreisklasse in dieser Reihenfol-

Von links: Die Damen vom Blutspendedienst, Gerda Sieg, Inge Kühl, Helga Dahl, Gerda Porsch, Ilse

Weber, Gisela Wruck, Linda Greve sowie Ortsvereinsvorsitzender Joachim Vilmar, Egon Siepert und

DRK-Geschäftsführer Stefan Fehrmann. Foto: Christian Weidner

ge über die Kreis-, Bezirks-,

Landes-, Verbands-, Ober- und

Regionalliga in die erste und

zweite Bundesliga. Junge

Schwarzenbeker haben bereits

mehrmals auf Bundesebene

punkten können. Das Ergebnis

der Sachsenwaldmeisterschaften

hat zwar keinen Einfluss

auf die Platzierungen der

Mannschaften in den jeweiligen

Ligen, demonstriert jedoch

die Stärke des Vereins, der in

den vergangenen sieben Jahren

bereits sechs Mal durch die Gesamtwertung

bei den Sachsenwaldmeisterschaften

mit den

umkämpften Pokalen ausgezeichnet

wurde.

werde man trotz derzeit ungesicherter

Finanzierung das Kühlfahrzeug

dieses Jahr anschaffen,

so Vilmar.

Der diesjährige besondere Dank

galt den Damen vom Blutspendedienst,

die von Geschäftsführer

Stefan Fehrmann symbolisch mit

Süßigkeiten belohnt wurden.

Egon Siepert, Erster Stadtrat,

konnte im Grußwort der Stadt

nichts versprechen: »Wir nehmen

Ihre Probleme ernst, uns sind

aber aufgrund der Haushaltslage

die Hände gebunden«, hoffte er

auf Verständnis beim DRK. »Wir

wissen aber, was wir am DRK haben.

Daher möchte ich auch im

Namen der Stadt allen danken,

die sich so selbstlos einsetzen«

und wünschte alles Gute für das

weitere Jahr.

Wer trotz Schnee und Eis den Weg

zum DRK gefunden hatte, nutzte

die Gelegenheit zum gemütlichen

Klönen und erfreute sich am

gemeinsamen Mittagessen, das

aus Kasseler, Kartoffeln und Broccoli

bestand.


Seite 8 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 19. Januar 2010

AN- UND VERKAUF

Familie su. RH od. DHH in Geesthacht,

von privat, bis 150.000,-

EUR zu kaufen, Tel. 0151-50902068

Grünhof, 3-Zi.-Whg., 78 m², EBK,

V-Bad, Blk., Garage, Keller, EUR

85.000,- VB, Tel. 04152 - 8 26 96

Geesthacht Grünhof, Reihenendhaus

in ruhiger Spielstraße, 114 m²

Wohnfl., 5 Zi., Bj. 97, Dachstudio,

Vollkeller, 300 m² Grd., EUR

158.000,- BHW Immo 040-66934966

Reihenhausbesichtigung (Neubau),

nach Vereinbarung in Geesthacht,

schlüsselfertig, KP 164.900,-

EUR, 100 m² Wohnfl./4 Zi., Ausbau

132 m²/6 Zi., Hanseat. Immobilien

Treuhand Stade, Sofortinfo unter

Tel. 04152-8378944 /0170-5240326

Lauenburg-Stadtm., sehr gepfl.

Anlage, 2 Zi., Kü., Bad, 66,5 m²

Wohnfl., v. priv., 64.000,- EUR, Tel.

04153 - 32 37

Ein Meisterbau Haus!

Fragen Sie unsere Bauherren:

Wir liefern Ihnen ordentliche Arbeit zu

fairen Preisen und eine handwerkliche

Meisterqualität in allen Gewerken!

Info Telefon: 04621-9990392

www.meisterbau-bueker.de

Kasseburg, Walmdachbungalow,

92 m² Wohnfl., großzügiges Wohnzimmer,

Kamin, vorbereitete Ausbaureserve

im Dach, neue Heizung,

Vollkeller, Garage, 600 m²

Grd., EUR 168.000,-, BHW Immobilien,

Tel. 040 - 66 93 49 66

Schwarzenbek, 3-Zi.-ETW, 76 m²,

neu renov., Zentralhzg., 2. OG,

EBK, G-WC, V-Bad, Abst.rm.,

Balk., Kellerrm., in ruh. gepfl.

Wohnanl., 92.000,- EUR VB, v.

priv., Tel. 040 - 7 24 83 93

Kl. Familie sucht EFH in Büchen

zum Kauf, v. priv., max. 120.000,-

EUR, Tel. 0162 - 7 02 81 30

Open House in Schwarzenbek,

Besichtigung, So., 24.01., um 15.00

Uhr, Reihenhaus, Ernst-Barlach-

Platz 7 b, 110 m² Wohnfl., 100 m²

Grdst., Keller, 5 Zi., Bj. 2001, KP

149.000,-, Tel. 04542 - 82 29 50,

www.die-makler.de

In dem Zwangsversteigerungsverfahren soll am Montag, 8. Februar

2010, 09:00 Uhr, Saal 2, im Gerichtsgebäude Möllner Straße 20,

21493 Schwarzenbek, durch Zwangsvollstreckung versteigert werden

das im Grundbuch von Schwarzenbek, Blatt 4962, eingetragene

Grundstück.Bei dem zu versteigernden Objekt handelt es sich um

einen Gewerbebetrieb zur Vermietung von Fremdenzimmern.Das Gebäude

ist ca. 2000-2001 errichtet worden, unterkellert, Erd- und

Dachgeschoss sind offensichtlich ausgebaut.Die Wohnfläche beträgt

rund 85 m². Grundstück Nr. 1 des Bestandsverzeichnisses wird als

PKW-Stellfläche genutzt. Eine separate Nutzung dieses Grundstückes

ist laut Gutachten nicht sinnvoll. Weitere Informationen können

dem Gutachten entnommen werden, das zu den Geschäftszeiten

des Amtsgerichtes auf der Geschäftsstelle (Zimmer 109 und

Zimmer 112) zur Einsicht bereitliegt. Der Verkehrswert ist festgesetzt

auf zusammen 136.000,00 €.Der Verkehrswert der laufenden

Nr.1 des Bestandsverzeichnisses ist auf 5.500,00 € festgesetzt und

der Verkehrswert der laufenden Nr.2 des Bestandsverzeichnisses ist

auf 136.000,00 € festgesetzt. Die 5/10- bzw. 7/10-Wertgrenzen der

§§ 85a bzw.74a ZVG sind weggefallen, d.h.der Zuschlag kann auch

auf Gebote unter 50% des Verkehrswertes erteilt werden. Auskünfte

unter Tel. 04151/802-112, 802-109 oder www.hanmark.de.

9 K 144/07 Schwarzenbek, den 24.11.2009

Amtsgericht

In dem Zwangsversteigerungsverfahren soll am Montag, dem

08.02.2010, 11:00 Uhr, Saal 2, im Gerichtsgebäude Möllner Straße

20, 21493 Schwarzenbek, durch Zwangsvollstreckung versteigert

werden das im Wohnungsgrundbuch von Lauenburg, Blatt

4272, eingetragene Grundstück.Bei dem zu versteigernden Objekt

handelt es sich um eine Doppelhaushälfte (Bj. ca. 1994/1995) mit

ca.91,37 m² Wohnfläche gelegen im Anna-Flörke-Weg 20 in 21481

Lauenburg.Das Gebäude ist eingeschossig und nicht unterkellert.

Es befinden sich Wohnräume im Erd- und Dachgeschoss.Der Spitzboden

ist als Lagerraum verwendbar. Es bestehen diverse Bauschäden/Baumängel.

1998 wurde ein Doppelcarport mit Schuppenanbau

errichtet. Nähere Einzelheiten können dem Gutachten

entnommen werden, welches zur Einsichtnahme auf der Geschäftsstelle

des Amtsgerichtes (Zimmer 109 und Zimmer 112)

bereitliegt.Der Verkehrswert ist festgesetzt auf 142.000,00 EUR.Die

Verkehrswerte der einzelnen Miteigentumsanteile sind festgesetzt

worden auf 71.000,00 EUR. Auskünfte unter Tel. 04151/802-112,

802-109 oder www.hanmark.de.

9 K 86/08 Schwarzenbek, den 24.11.2009

Amtsgericht

Unternehmerfrauen

aus dem Handwerk

Breitenfelde (zrcks) - Die

Unternehmerfrauen treffen

sich am Donnerstag, 21. Januar

in Breitenfelde um 19 Uhr

im Hotel Gothmann. Auf der

Tagesordnung der Jahreshauptversammlung

stehen

unter anderem Neuwahlen

des Vorstandes.

Der Referent, Mathias

Reinsch, berichtet anschließend

zum Thema Minijob

und den Themen »mehr Arbeitszeit

für mehr Rente« und

»Armut im Alter ist weiblich«.

Als zweite Referentin berichtet

Dr. Miriam Schütt über

Neues von der ARGE Herzogtum

Lauenburg. Willkommen

sind auch alle selbstständigen

Unternehmerinnen aus

dem Handwerk, mitarbeitende

Ehefrauen und deren Familienangehörige,

die sich

weiterbilden möchten. Informationen

können von der

ersten Vorsitzenden Nicola

Gesche unter Telefon

04158-88 12 36 eingeholt

werden.

IMMOBILIEN

A N Z E I G E N

VERMIETUNGEN

B5/Ecke, Laden in Lauenburg, alles

mgl., 50 m², KM 420,- EUR, Tel.

0176 - 48 30 37 00

Brunstorf, Zi. m. Duschbad, WC

u. Küchenbenutz., ab 250,- EUR

inkl. aller NK, Tel. 04151 - 869667

Basedow, 1-Zi.-UG.-Whg., 55 m²,

frei, 250,- EUR + NK/Kt., Tel.

04153 - 5 41 81 od. 5 16 76

Büchen, helle 2½-Zi.-Whg. im

gepfl. Altbau, 1. OG, ca. 45 m²,

PKW-Stellpl., 320,- EUR + NK/Kt.,

Tel. 04155 - 4 99 87 70

Geesthacht, Lichterfelder Str., ruh.

Lage, v. priv., ab sofort, ca. 91 m²,

3 Zi., EG, Terr., Kü., Bad, Stellpl.

usw., 594,- EUR zzgl. 90,- EUR

NBK + Kt., Tel. 0151 - 15 25 58 37

Geesthacht, v. priv., 3-Zi.-Penthaus-Whg.,

94 m², Bj. 09, EBK,

V-Bad + Du, gr. Dachterr., G-WC,

Keller, Fahrst., Carp., 725,- EUR

KM, Tel. 0163 - 8 88 94 46

Gülzow: 2-Zi.-EG-Whg. (40 m²), mit

eig. Eingang, EBK, D-Bad, gr. Terr.

(ca. 20 m²), sep. Waschküche +

Abstellrm., Gartenben., Kfz.-

Stellpl., z. 1.03.2010, 250,- EUR

zzgl. NK, Tel. 04152 - 88 77 11

Hohnstorf, 3-Zi.-Whg., OG, 75 m²,

EBK, Abst.r., Gartenant. m. Terr.,

St.pl., fr. ab sofort, KM 430,- EUR +

NK/Kt., v. priv., Tel. 04176 - 3 87

Lauenburg, Gartenstr. 6, zentrale,

gemütl. 2-Zi.-DG-Whg., 49 m², Balkon

24 m² m. Elbblick, V-Bad, Erstbezug,

KfW-Effiz.-Haus, kompl. saniert

bis 04/10, ab 1.2.10, Miete

415,- EUR, NK 57,- EUR,

Tel. 04153 - 5 98 86 63

Roseburg, 4 Zi., 78 m², DG-Whg.,

ruh. Lg., D-Bad, EBK, Laminat,

380,- EUR + NK/Kt., Tel.

04158-590 od. 0151 - 14 04 80 37

Gewerbepark Hills, Röntgenstraße

12, Schwarzenbek, 212,57 m²

Werkstatt, Tel. 04151 - 86 97 55

Schw'bek, 1,5-Zi.-DG-Whg. im

EFH, sep. Eing., ca. 40 m², Bad,

EBK-Zeile, an W.-Endfahrer/Monteur,

NR, KM EUR 260,- + NK/Kt.,

Tel. 04151 - 89 77 11

Schwarzenbek, 2-Zi.-Whg., 3.

OG, 56 m², EBK, VB, Dachterr.,

St.pl., KM 370,- EUR + NK, 3 MM

Kt., Tel. 04542 - 82 90 94

Schwarzenbek-Zentrum, schöne

ruh. 2-Zi.-DG-Whg., 53,68 m²

Wohnfl., top gepfl., Süd-Balk.,

D-Bad, EBK, Kell., 1 PKW-Stpl., für

ältere Mieter geeignet, ab sofort

frei, k. Maklergebühren, 440,- EUR

zzgl. NK + Kt., Tel. 04151 - 869755

Schwarzenbek, 2 2/2-Zi.-Whg.,

junges Wohnen auf 2 Ebenen, EBK,

V-Bad, eig. Garten, KM 595,- + NK/

Kt., v. priv., Tel. 04151 - 8 80 20

Schwarzenbek, schöne, helle,

ruhig gelegene 2,5-Zi.-Whg.,

ca. 57 m², Duschbad, KM 400,-

EUR + BK 60,- EUR + HK 90,-

EUR + Kaution, ID Plus, Tel.

04151 - 87 90 200, E-Mail: info@id

plus-gmbh.de

Lauenburg, 2 Zi., 65 m², EBK, DB,

KM 325,- EUR + NK/Kt., ab 2.2010,

Tel. 0172 - 4 10 03 39

Müssen, Zi. für Wochenendfahrer

(männl.) in sep. DHH, fr. z. 1.03., alles

inkl. 250,- EUR, Tel. 04155-5749

Wellness- und

Bewegung

Ratzeburg (zrcks) - Wegen der großen

Nachfrage bietet die Seniorensportbeauftragte

des Kreissportverbandes,

Gerti Herbert, in diesem

Jahr wieder ein Bewegungs- und

Wellness-Wochenende vom 23. bis

25. April im Ostseebad Damp an.

Brigitte Gehrke vom Landessportverband

Schleswig-Holstein wird

wieder als Referentin zur Verfügung

stehen. Sie wird die Teilnehmer betreuen

und alle mit dem Aktivwochenende

verwöhnen. Anmeldung

bis spätestens 15. Februar bei

der Geschäftsstelle des Kreissportverbandes,

unter Telefon 04541 –

5112 oder unter der E-Mail: ksv-

lauenburg@t-online.de

Witzeeze/Büchen, 3 Zi., 1. OG,

EBK, V-Bad, Abst.rm., ca. 60,4 m²,

360,- EUR kalt + NK/Kt., z. 1.04.10,

Tel. 04155 - 8 22 11

Witzeeze/Büchen, 3 Zi., 2. OG,

EBK, V-Bad, Abstellr., ca. 73 m²,

415,- EUR KM + NK/Kt., z. 1.3.10,

Tel. 04155 - 8 22 11

Büchen, Etagen-Whg., 2 Zi., 82 m²,

KM EUR 420,- + NK, mit EBK,

V-Bad u. Garten, sof. frei, Tel.

04155 - 80 82 81

Lauenburg, Gartenstr. 6, zentrale,

helle 3-Zi.-OG-Whg., 63 m², Balkon

24 m², V-Bad, vollrenov. Altbauwhg.,

hohe Räume, Dielen,

Erstbezug, Stellplatz, KfW-Effiz.-

Haus, kompl. saniert bis 02/10, ab

sofort, Miete 490,- EUR, NK 72,-

EUR, Tel. 04153 - 5 98 86 63

3-Zi.-Whg. mit Blk. in Lauenburg,

ca. 65 m², V-Bad, KM 320,- EUR +

BK 110,- EUR + HK Direktvertrag

+ Kt., keine Courtage, ID Plus,

Tel. 0160-97280273/04151-879020

0, E-Mail: info@idplus-gmbh.de

Hallenhälfte, ca. 150 m², mit E-Flaschenzug,

in Schulendorf, ab 1.04.

inkl. Benutzung von Sozialräumen

an Gewerbl./Priv. zu vermieten,

Tel. 0171 - 5 24 35 68

Müssen, 3,5-Zi.-Whg., DG, ca. 78

m², im EFH, Loggia, 2 PKW-Stpl.,

Fahrradschuppen, z. 1.02.10 frei,

616,- EUR warm, 2 MM Kt., Tel.

04155 - 43 51

Geesthacht, 2-Zi.-Whg., 55 m², 2.

OG, Aufzug, V-Bad, Abstellr., Keller,

Blk., 495,- EUR inkl. + 3 MM Kt., v.

priv., Tel. 04152 - 84 94 47

Escheburg, kl. 1-Zi.-Whg., 28 m²,

Küche, D-Bad, kl. Balk., KM EUR

180,- + NK 45,- EUR, 2 MM Kt., fr.

z. 1.02.10, Tel. 04152 - 7 43 77

Fuhlenhagen, 3-Zi.-Whg., 87 m² +

Abstellrm. 21 m², neue EBK, Terr.-

Gart., ca. 60 m², 2 PKW-Stellpl.,

KM EUR 500,- + NK EUR 200,- +

Kt., Tel. 04156 - 81 14 64 od.

0151 - 10 71 46 98

Gr. Pampau, 3-Zi.-DG-Whg., EFH

m. sep. Eing., 85 m², EBK, V-Bad,

Abst.rm., Terr. + Gart., 2 Stpl. (1 x

Carp.), 495,- EUR + NK/Kt., v. priv.,

ab 1.05., Tel. 04151-833222 ab 18h

Büchen, 3-Zi.-DG-Whg., ca. 86

m², ruh. Lage, EBK, V-Bad + Du.,

470,- EUR + NK/Kt., v. priv., ab

03/2010, Tel. 0179 - 6 78 67 98

Geesth., 2-Zi.-Whg., 47,2 m², EG,

EBK, V-Bad, EUR 320,- zzgl. NK/

Kt., ohne Courtage, Käte Mohr Immobilien,

Tel. 040 - 7 21 11 41

Lüchow b. Sandesneben, 3-Zi.-

Whg., 1. Et. mit gr. Balk., ca. 90 m²,

V-Bad, Landhauskü., EUR 450,- +

NK/Kt., zu verm., Tel. 040-71008363

Büchen, zentr. Lage, 3,5 Zi., 98 m²,

hochw. Ausst., Bad, EBK, gr. Blk.,

Keller, ab sofort, Tel. 04155 - 37 60

Geesthacht, 3-Zi.-Whg., 72 m²,

V-Bad, Loggia, Keller, EBK, Stpl.

mgl., neu renov., ab 1.03., 500,-

EUR + NK/Kt., v. priv., Tel.

0179 - 9 26 39 50

Mölln, MRH, 5 Zi., Südwestllage,

150 m², zentr. Lage, Bj. 2002, Terr.,

Blk., KM EUR 695,-, Tel.

04536 - 13 55 od. 0179 - 3 93 12 61

Büchen, 3-Zi.-Whg., 80 m², Part.

m. Gart. od. 1. St., KM EUR 400,- +

NK EUR 170,-, Tel.040 - 7 89 19 00

Schwarzenbek-Zentrum, helle,

ruh. 2,5-Zi.-Whg. (1. OG), ca. 55 m²,

EBK, Du., Ke., ab 1.03. (Febr. mietfrei

n. Renov.,), EUR 395,- zzgl. NK,

Kt., dir. v. Verm., Tel. 0174-6944824

Lauenb., super 3-Zi.-Whg., 2 Blk.,

n. EBK, Keller, ruh., EUR 360,- +

BK/Kt., Schmidt, Tel. 0163-2751269

Gülzow, 2 Zi.-Whg., 51 m², V-Bad,

EBK, Kabel, Stpl., z. sof., 280,- EUR

+ NK, 2 MM Kt., Tel. 04152-72272

Lauenburg, helle ruh. 3-Zi.-DG-

Whg., EBK, V-Bad, gr. Süd-Balk.,

ca. 60 m², z. 1.03.2010, KM EUR

400,- + NK, 2 MM Kt., sep. Eing., v.

priv., Garage kann zugemietet werden,

0 04153 - 38 43

Anzeigenannahme

0 41 51 - 88 90-0

Jetzt mieten und für 400 EUR shoppen!

Bei Bezug einer unserer Aktionswohnungen in

Lauenburg bis zum 28.02.2010 erhält jeder Neukunde

einen 400,00-EUR-Einkaufsgutschein.

Ansprechpartnerin:Frau Weiss 0431/9796-770

BAUGRUNDSTÜCKE

Krüzen b. Lauenburg, 2 Baugrundst.

m. unverbaub. Blick auf

Lauenburg, je rund 700 m², voll

erschl., VB je 50.000,-. Optimal

auch als ein Grundstück geeignet,

VB EUR 90.000,-. Von priv. zu verk.,

Tel. 03841-222730 /0171-2851403

MIETGESUCHE

Büchen, dringend 1-Zi.-Whg. m.

Bad u. Kochnische, ca. 250,- EUR,

ges., M./22 J., Tel. 0176-63743867

Suche seniorengerechte Whg. in

Geesth., zentrumsnah, bis 360,-

EUR warm, Tel. 0176 - 49 26 21 50

Geesthacht

Worther Weg 114 a - c

frei

Verm. 2-Zi.-Whg., 83,03 m²,

EBK, V-Bad, Balkon, Aufzug,

2. Stock, 570 € KM + 180 NK

3 MM Kaution

Ab 01.02.2010

2-Zi.-Whg., 54,50 m², 4. Etage,

EBK, D-Bad, Terrasse, Aufzug,

476 € KM + 150 NK + 3 MM

Kaution, gehob. Ausstattung.

Heilmann Consulting GmbH

Auf der Heide 14 · 21514 Büchen

Tel.0171 - 8 61 56 22

www.heilmann-gmbh.de

Spedition - Lagerung

Güternah- und Fernverkehr

Günter Peters GmbH & Co. KG

Industriestr. 42 · 21493 Schwarzenbek

Tel. 04151 - 22 61 und 69 61· Fax 04151 - 8 22 41

In dem Zwangsversteigerungsverfahren soll am 11.02.2010, 09.00

Uhr, Saal 2 im Gerichtsgebäude Möllner Straße 20, 21493

Schwarzenbek, durch Zwangsvollstreckung versteigert werden

das im Grundbuch von Büchen, Blatt 412, eingetragene Grundstück.

Bei dem zu versteigernden Objekt, gelegen An den Eichgräben

4, handelt es sich um zwei ein- und zweigeschossige sowie

teilunterkellerte Mehrfamilienhäuser mit Verbindungsflur und 13

Wohnungen (Bj.ca.1964).Die Wohnung, Haus 1 2.OG links, ist wie

folgt aufgeteilt: Flur mit Eingangstür, Bad, Abstellkammer, Kinderzimmer,

Wohnzimmer, Schlafzimmer und Küche.Die Wohnfläche beträgt

ca.70,74 m².Die Wohnung, Haus 1 1.OG links, sowie die Wohnung,

Haus 1 EG links, die Wohnung, Haus 1 1. OG links, und die

Wohnung, Haus 1 EG links, konnten durch den Gutachter nicht von

innen besichtigt werden.Die Wohnflächen betragen ca.65,93 m² sowie

68,43 m² und je 68 m². Die Wohnungen, Haus 1 1. OG Mitte,

2.OG Mitte sowie EG Mitte, sind wie folgt aufgeteilt:Flur mit Eingangstür,

Bad, Abstellkammer, Wohnzimmer, Schlafzimmer und Küche. Die

Wohnflächen betragen jeweils ca.65 m².Die Wohnungen, Haus 2 EG

rechts und OG rechts, sind wie folgt aufgeteilt:Flur mit Eingangstür,

Bad, Abstellkammer, Kinderzimmer, Wohnzimmer, Schlafzimmer

und Küche.Die Wohnflächen betragen ca.67,85 m² bzw.70 m².Die

Wohnungen, Haus 1 OG rechts, 2. OG rechts und EG rechts, sind

wie folgt aufgeteilt:Flur mit Eingangstür, Bad, Abstellkammer, Kinderzimmer,

Wohnzimmer, Schlafzimmer und Küche.Die Wohnflächen betragen

jeweils ca.68 m².Die gesamte Wohnfläche beträgt ca.877,95 m².

Des Weiteren gehören zu dem Objekt ca. 10 Kfz-Stellplätze. Nähere

Einzelheiten können dem Gutachten entnommen werden, welches

zur Einsichtnahme auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts bereitliegt.

Der Verkehrswert ist festgesetzt auf 631.000,00 EUR. Auskünfte

unter Tel. 04151/802-112, 802-109 oder www.hanmark.de.

9 K 48/08 Schwarzenbek, den 24.11.2009

Amtsgericht

Der Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg

und die Gemeindediakonie Lübeck bitten um Spenden

Nothilfe auf dem Weg zu den Opfern in Haiti

(zrcks) - Die Lage in Haiti

nach dem Erdbeben ist dramatisch.

Wegen massiver Zerstörungen

und hoher Opferzahlen

werden Versorgungssituation

und Sicherheitslage

zunehmend schwieriger. Um

den Bedürftigen schnell zu

helfen, schicken Diakonie Katastrophenhilfe

und Caritas

international einen gemeinsamen

Hilfsgüterflug nach

Haiti. An Bord werden Wasserkanister,

Tabletten zur

Wasserreinigung, Decken,

Zelte und medizinisches Material

sein.

Nachdem zunächst davon

ausgegangen worden war,

dass das Erdbeben hauptsächlich

in der Hauptstadt

Port-au-Prince für verheerende

Zerstörungen gesorgt hatte,

kommen nun auch aus

ländlichen Regionen Meldungen

von schweren Zerstörungen.

Die Diakonie Katastrophenhilfe

arbeitet seit Jahren in

Haiti. Ihre Mitarbeiter leben

vor Ort, kennen das Land und

sind einsatzfähig. Durch die

enge Zusammenarbeit mit

örtlichen Partnerorganisatio-

nen und weiteren kirchlichen

Hilfswerken kann die Diakonie

Katastrophenhilfe

schnell und an der richtigen

Stelle Hilfe leisten. Die Überlebenden

brauchen dringend

Nahrungsmittel, Decken,

Trinkwasser und Medikamente.

Sie brauchen Unterstützung

für den Wiederaufbau.

Spenden nimmt die Gemeindediakonie

Lübeck e. V. entgegen:

Konto Nr. 16001516,

BLZ 230 901 42, Volksbank

Lübeck. Stichwort »Erdbeben

Haiti«.


19. Januar 2010 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 9

KW 03

Schweinehaxen

frisch oder

gepökelt

ideal zum Grillen 1.

Deutschland

Steckrüben

1kg

Kabelloses

Auto-Rückfahr-

Kamerasystem

mit Farbmonitor, einfache

Montage der Kamera

am Nummernschild,

Monitor

mit Saugnapf

129. 99

1 KILO

1.

79

-.49

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen an Endverbraucher !

Für Druckfehler keine Haftung. Besuchen Sie uns im Internet:

www.famila-nordost.de

Gültig ab Mittwoch 20.01.

bis 23.01. 2010

88. 88 88. 88

besser als gut!

79

Schweine-

2. kotelett

ohne Filet

1KILOinScheiben

Madrigal

franz. Schnittkäse

48% Fett i.Tr.

100g im Stück

Wäschetrockner Capri

8 Meter Trockenlänge,

Gestell mit Kindersicherung,

Breite ca. 52cm

99 2. 99

-.66

16. 99

9. 99 9. 99

-.99

-.99

30%

30%

Sie sparen:

2. 69

2. 69

26% 26%

Sie sparen:

3. 99

3. 99

37% 37%

Sie sparen:

10. 49

10. 49

23% 23%

Sie sparen:

5.-

Rouladen

große, saftige Scheiben,

aus der Schweinekeule

1kg

2 KILO

3kgKorb

frischer ganzer

Putenschenkel

kräftig im Geschmack

(1 kg = 2.50 €)

3. 99

Deutschland

Tafelapfel

Elstar, Holsteiner Cox

oder Jonagored, Kl. I

(1 kg = 0.83 €)

2. 49

Gut von Holstein

Holtseer Tilsiter

deutscher Schnittkäse,

45% Fett i.Tr.

100g im Stück

-.69

Wiesenhof

Deutsches

Hähnchen

HKL A, bratfertig,

gefroren

1100g Packung

1. 99

(1 kg = 1.81 €)

Melitta Café

verschiedene Sorten

500g Packung je

(1 kg = 4.98 €)

2. 49

Coca Cola

verschiedene Sorten

Kiste mit 12 PET-Flaschen

à 1 Liter je

(1 Liter = 0.67 €)

7. 99

zzgl. 3.30 €

Pfand

Ofenfrisch aus unserem Backshop:

Landbrot

1000g Stück

1. 49

Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr: Ahrensburg • Bad Oldesloe • Bargteheide • Elmshorn • Geesthacht • Kaltenkirchen • Lauenburg • Mölln • Pinneberg, Flensburger Str. • Quickborn, Feldbehnstr.

• Trittau • Wedel. Mo. - Sa. 8 - 21 Uhr: Hamburg-Steilshoop • Norderstedt • Pinneberg,Westring • Quickborn, Pascalstr. • Reinbek. Mo. - Sa. 7 - 20 Uhr: Uetersen


Seite 10 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 19. Januar 2010

KLEINANZEIGEN

VERSCHIEDENES

Erf. Fliesenleger, kpl. Lösung f.

Sanierung, Bäder, alle Art. v. Fliesenarb.,

auch putzen/mauern/

Estrich, Tel. 0171 - 1 96 02 71

Maler- u. Tapezierarb., schnell,

gut, günstig. Tel. 04152-8884906

od. 0163 - 64 33 271

2 Damen suchen Mitspieler zum

Doppelkopf, gern auch Anfänger,

Tel. 04155 - 82 38 68

Drewke Gartenbau, seit 22 Jahren,

Neuanlage, Gartenpflege, ganz-

jährige Pflege, Pflasterarbeiten,

Schneedienst, Tel. 04153 - 32 37

Bettenreinigung/-wäsche täglich

Textilpflege Mindorf · Geesthacht · Spandauer Str. 5-7

Telefon 0 4152 - 7 72 65

• Teppichreinigung •

Treppen

Treppenrenovierung

Dachausbau

Dämmung

und Dachfenster

Treppen-Studio Handorf

Tel. 04133/60 45 · Fax 68 45

www.Treppe-Handorf.de

Livemusik für älteres Publikum,

Keyboard, Akkordeon, Gesang,

Stimmung in gemäßigter Laut-

stärke, Tel. 04156 - 400

Sie rufen und wir übernehmen Ihre

Gartenarbeiten, ganzjährige Gartenpflege

sowie Baumschnitt

und Fällungsarbeiten, Tel.

04155-498500 od. 0171 - 9 31 10 05

Garten- u. Landschaftsbau führt

preisgünstig aus: Pflasterarbeiten,

Terrassen- u. Gartengestaltung,

Baumfällung, Ausschnitt, Roden u.

Schreddern, Rasen vertikutieren,

Kellerwände trockenlegen, Chef:

Tel. 0162 - 8 28 51 66, 04155-43 55

AN- UND VERKAUF

Modell-Eisenbahn Arnold Rapido

Spur N, gebr., neuw., 23 Lokomotiven

m. div. Raritäten, 108 Anhänger-

Raritäten, div. Bauarten, 4 Trafos, 1

Drehscheibe, 1 Bausatz Ringlokschuppen,

Konvolut-Schienen, jede

Menge Kleinteile u. Zubehör

(Schranken, Häuser etc.), gegen

Höchstgebot, nur kompl. zu verk.,

Besichtig. mgl., Tel. 0171-9900001

100,00 EUR für Kriegsfotoalben,

Fotos, Dias, Negative sowie ganze

Archive aus der Zeit 1935 - 1945 v.

Historiker ges., Tel. 05222-806333

Su. ständig defekte Kühlschr., Gefriertr.,

Wa.masch., Spülmasch.,

Farb-TV, kostenl. Abh., prompt,

Tel. 04542-8226155/0160-9204826

3

Kaufe ständig def. LCD- & Plasma-

TV, 10,- b. 50,- EUR, keine Zerlege,

komme prompt, Tel. 0160-92048263

Wenig gebr. Holzheizkessel (Vissmann),

28 kW + 1 Blaubrenner Buderus,

gegen Höchstgebot zu verk.,

Tel. 04158 - 3 62

Suche Crosstrainer

(Schwungmasse ab 16 kg),

Tel. 04151 - 2 07 90 77

Antik-Lager Dassendorf (B 207),

Am Brink 2, Sa. 10 bis 14 Uhr, Tel.

04154-3535 od. 0173 - 9 41 41 08

Ankauf von Büchern

und Bibliotheken,

Tel. 04153 - 55 460

VK: Wa.ma., Kühlschr. Gefr.kom.,

Gesch.sp., Gefr.schr., ant. Mö., Militaria,

Mod.Eisenb., Büch., Bild.,

Porz., Leinen, Ti., Stüh., Werkz.,

Nachlassl.Adendorf,Röthenweg2a,

VK: Fr.+Mo.,16-18, Sa.11-14.30 h

Geschirrspüler, Dunstabzugshaube,

div. Schränke an Selbstabholer,

Preis VHS, Tel. 04151 - 8 38 22 60

Nerz-Saga-Mink-Damenjacke u.

- Mantel, Gr. 42/44, Preis VHS, Tel.

04106 - 40 46 ab 18.00 Uhr

Einbau-Geschirrspüler, dunkelbraun,

Bosch, SGI 53E Edelstahl,

Pr. 100,- EUR, Tel. 04153 - 5 38 06

An- und Verkauf von neuen und

gebrauchten Möbeln, antik, Flohmarkt,

Haushaltsauflösungen, Kalte

Weide 21, 24641 Sievershütten,

Tel. 0177- 8 12 87 98

Esszimmer zu verk.: 6 Polsterstühle,

Tisch zum Ausziehen (rund +

oval), Geschirrschrank mit Besteckkasten,

Preis VHS, Tel. 04151- 4401

BEKANNTSCHAFTEN

»Schöne« Frau aus Lüneburg

sucht orange Jacke aus Lauenburg,

Kaffee?? Sa., 14.00 Uhr Tchibo

Welche nette SIE ist an den Wochenenden

auch allein und möchte

das ändern? Essen gehen, Sonntagsbrunch,

Sport etc. Ich, m., 49.

J., freue mich auf gemeins. Freizeitgestaltung,

Tel. 0170-9541044 od.

rittertom64@gmx.de

STELLENANGEBOTE

Ausbildungsoffensive, Voll- und

Teilzeit möglich, männlich/weiblich,

J. Krüger, Tel. 0172 - 4 25 25 25

Suche Reinigungskräfte in Geesthacht,

5 x wöchentlich von 15 bis 17

Uhr, Tel. 04221 - 600 148

Suche zuverl. Mithilfe im Reitstall,

tägl. v. 10 bis 12 h od. v. 15 bis 17 h,

Tel. 04152-6185 (lange klingeln lassen)

www.top-callcenter-job.de

Tel. 04152 - 88 93 72

we call GmbH

Chiffre-Anzeigen

... sind in den Kleinanzeigen enthaltene Angebote,

bei denen der Anbieter nicht genannt werden möchte.

Wir als Verlag haben uns dem Auftraggeber der

Chiffre-Anzeige gegenüber zur absoluten Diskretion

verpflichtet und dürfen daher grundsätzlich keine

schriftlichen und telefonischen Auskünfte über veröffentlichte

Chiffre-Anzeigen geben.

Wenn Sie Interesse an Angeboten aus Chiffre-

Anzeigen haben, wenden Sie sich bitte grundsätzlich

schriftlich (nicht telefonisch) per Brief an unseren

Verlag. Bitte vergessen Sie nicht, zusätzlich zur Anschrift

auf dem Umschlag die Chiffre-Nr. anzugeben.

Wir leiten dann Ihre Anfrage umgehend an den

Auftraggeber der Anzeige weiter, und Sie bekommen

direkt von dort Antwort.

IMPRESSUM

Geesthachter Anzeiger

Lauenburger Rufer

Schwarzenbeker Anzeiger

Büchener Anzeiger

Wochenend-Anzeiger

Redaktion: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-44

e-mail: redaktion@viebranz.de

Geesthachter Anzeiger: Olaf Kührmann

Lauenburger Rufer: Christina Kriegs-Schmidt

Schwarzenbeker Anzeiger:Christa Möller

Büchener Anzeiger: Christina Kriegs-Schmidt

Wochenend-Anzeiger: Olaf Kührmann

Anzeigenberatung: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-33

Geesthachter Anzeiger: Andreas Runge

Lauenburger Rufer: Nicole Mettner

Niedersachsen: Inge Heitland

Schwarzenbeker Anzeiger: Astrid von Haugwitz-Schütt

Büchener Anzeiger: Karin Zerfowski

Wochenend-Anzeiger: Sabine Riege

Druck: Prima Rotationsdruck Nord GmbH & Co. KG

Vertrieb: Pressevertrieb 2 GmbH

Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine

Gewähr übernommen. Namentlich oder mit Initial

gekennzeichnete Artikel geben nicht die Meinung des

Herausgebers wieder.Abdruck, auch auszugsweise,

bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Verlages.

Anzeigenentwürfe sind urheberrechtlich geschützt;

Übernahme nur mit vorheriger Absprache mit dem

Verlag.

KURT VIEBRANZ VERLAG (GmbH & Co. KG)

Schefestraße 11 · 21493 Schwarzenbek

Telefon 04151 - 88 90-0

Geschäftsführer (VISP): Ricardo Viebranz

www.viebranz.de

www.gelbesblatt.de

Verlagsgründung 1961 –

Es gilt die Anzeigen-Preisliste Nr. 39

ab 1. Januar 2010

Mitglied im Verbund

Schleswig-Holsteinischer

Anzeigenblätter

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft

Freier Anzeigenblätter (AFA)

Regelmäßig geprüfte Druckund

Trägerauflagen durch

unabhängige Wirtschaftsprüfer

nach den Richtlinien des

Bundesverbands Deutscher

Anzeigenblätter (BVDA)

Druck-Gesamtauflage wöchentlich 102.800

davon dienstags 53.800

und freitags 49.000

an alle erreichbaren Haushalte.

STELLENGESUCHE

Herzl. Mama, 62 J., bringt Ihren

Haushalt pronto in Schuss, vormittags

in Geesth. u. HH-Bergedorf,

Tel. 04152 - 80 56 50

Wer su. eine dt., zuverl. Haushaltshilfe

im Rm. Geesthacht f. 1 x /

Wo. 3 bis 4 Std.? Gerne Leute im

gesetzten Alter, Tel. 04152-836078

Su. Arb.: Bäume fällen, Wi.-Dienst,

Abbr. od. and. handwerkl. Tätigk.,

30 J. Berufserf., Tel. 0177-1639342

URLAUB & REISEN

Urlaub geplant an Schlei und

Ostsee? Gemütliche FeWo für

2 Personen über den Dächern der

Schleistadt Kappeln wartet auf Sie.

Weitere Infos unter

www.fewo-uschifettig.de

od. Tel. 04642 - 92 52 52

Traum-Fewo. in Altenau/Harz, 65

m², 2 Bäder, Nähe neuem Thermal-

Sauna-Bad, ab nur 33,- inkl. NK,

Tel. 030 - 7 11 05 76

TIERMARKT

Heu und Stroh in Rund- und Quaderballen,

Heulage in Rundballen

zu verkaufen, Tel. 0175 - 6719502

NEU! Minis und Zwerge

Hundegruppe für kleine Rassen,

Tel. 04155 - 34 18

HUNDEZENTRUM BÜCHEN,

www.hzb-online.de

UNTERRICHT

Effiziente Nachhilfe bietet Gymnasiastin,

10. Kl., in allen Fächern bis

6. Kl., 7,- EUR, Tel. 04153-598385

Qualif. Latein-Nachhilfe, seriös u.

kompetent , alle Kl., für Schwarzenbek

u. Geesth., Tel. 040 - 7 20 85 81

Geesthacht, Schwarzenbek &

Büchen, qualifizierte Lehrkräfte erteilen

Einzelunterricht zu Hause,

Tel. 04151 - 86 64 04 oder 04152 -

84 33 85, www.abacus-nachhilfe.de

Schwarzenbek

Musikschule Amadeus

Unterricht für Jung und Alt

auf allen gäng. Instrumenten,

Tel. 04151 - 89 43 46

Bei uns können Sie nicht nur Anzeigen aufgeben!

Wir beraten bei Reisen aus unserem aktuellen Angebotsprogramm

sowie wechselndem Programm an Romanen, Heimat-, Kinder-, Sach-,

Koch-, Vital-, Schönheitsbüchern und vielem mehr...

Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen in:

Geesthacht, Bergedorfer Straße 53

Lauenburg, Berliner Straße 24

Schwarzenbek, Schefestraße 11

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Kiel (zrcks) - Die Funkstreifenwagen

und eine Reihe von

zivilen Einsatzfahrzeugen der

Landespolizei werden in

Schleswig-Holstein voraussichtlich

Ende des Jahres mit

modernen Winterreifen unterwegs

sein.

Die so genannten Ganzjahresreifen,

mit denen bislang

noch die meisten Streifenwagen

fahren, werden nur noch

außerhalb der Wintersaison

aufgezogen.

Diese Entscheidung teilte Innenminister

Klaus Schlie in

Kiel mit.

»Die Fürsorgepflicht für die

Beamtinnen und Beamten im

AUDI

A6 quattro, S-LINE, 3,0 TDI, Bj.

4/06, Vollausst., 151.000 km, AHK,

1 Satz Wi.reifen. a. Alu, Scheckh.

gepfl., top Zust., NP 64.500,- für

21.000,- EUR, Tel. 0170-2 39 36 30

BMW

BMW 318i, Bj. 93, 239.000 km,

TÜV 03/11, SD, Beule, rot, an Bastler,

FP 650,-, Tel. 0176 - 52327547

FIAT

Cinquecento, Bj. 95, 29 kW, St.

65,- EUR, TÜV/AU 3.11, Alu, CD,

schwarz, 950,- , Tel. 0177 - 8846263

FORD

Ford Courier d, 44 kW, Bj. 98, TÜV/

AU 7/2011, LKW-Zulassung, Servo,

Airb., 131.000 km, techn. top Zust.,

div. Neuteile, 2. Hd., VB 950,- EUR,

Tel. 0177 - 2 30 20 80

OPEL

Corsa B, wenig km, Airb., SV, Verbr.

5 l, St. 79,-, grüne Plak., 1 a gepfl.,

günst. abzugeb.,Tel. 0173-2488442

KURT VIEBRANZ VERLAG

Anzeiger & Bücher

Telefon 04151 - 88 90 - 0

RENAULT

Twingo, Bj. 98, schwarz, gr. Faltdach,

TÜV 2 J., 1.700,- EUR, Tel.

04151 - 71 09 od. 0170 - 8 39 46 90

SEAT

Cordoba Vario TDI, rot, 90 PS, 66

kW, 140.000 km, Bj. 05/01, TÜV/AU

11/10, Wi.r., VB 2.750,-, 04152-77983

DIVERSE

Kaufe PKW, Bus, Transporter und

Geländewagen, zahle gut, hole

selbst ab, 7 Tage, 24 Std.,

Tel. 0163 - 4 42 64 88

Su. für Export PKW, Busse, Geländewagen,

alt od. neu, alles anbieten,

Tel. 7 Tage, 24 h, 0163-7396808

Suche alles, was 4 Räder hat, Bj.,

km, Zust., Unfall egal, PKW u. LKW,

alles anbieten, Hausbesuche

mögl., für Export, Tel. 04151 - 75 96

od. 0177 - 8 95 76 78

Su. Auto, tot od. lebendig, groß od.

klein, Abholung kostenlos, Tel.

04155 - 59 86 bis 21 h

22. Januar

2010

Lieber Danny!

Alles Liebe und Gute zu

Deinem 18. Geburtstag

und für die Zukunft ganz

viel Glück

wünscht Dir

Deine Familie

KRAFTFAHRZEUGE

50 50 50 50 50 50 50 50 50 50 50

50

50

50

50

50

50

50

50

50

50

19.1.1960

Wolle!

Auf der Flucht.

Trotzdem wirst Du 50!

Es gratulieren herzlich

Mama und Papa

Angelika, Gerd,

Andreas, Florian,

Dennis

50

50

50

50

50

50

50

50

50

50

50 19.1.2010 50

50 50 50 50 50 50 50 50 50

Wir bedanken uns herzlich für die Glückwünsche

und die vielen Geschenke zur Geburt unseres Sohnes

Taro

26. Dezember 2009

Conny und Alexander Rauch, Lauenburg

Roswitha & Peter Flecks

25 25

Zu eurer Silberhochzeit wünschen wir euch alles Gute.

Wir hoffen, dass dieser Tag auch ein guter Start

in die nächsten 25 Jahre ist.

Viel Glück!

Saskia & Timo

Reifenwechsel bei der Polizei

Streifenwagen künftig mit Winterprofil

Auto und eine bestmögliche

Einsatzfähigkeit haben Vorrang«,

sagte der Minister.

Die Kosten für die Erstausstattung

von rund 1.000 Einsatzfahrzeugen

mit vier Winterreifen

auf Felge schlagen voraussichtlich

mit rund

650.000 Euro zu Buche. Dazu

kommen in jedem Jahr rund

100.000 Euro für die Einlagerung

und die erforderlichen

Reifenwechsel. Das Geld werde

man durch Einsparungen

und Umschichtungen im

Haushalt des Innenministeriums

erwirtschaften. Die rund

170 Wagen der Polizeiautobahnreviere,

des Spezial-

einsatzkommandos (SEK)

und des Mobilen Einsatzkommandos

(MEK) sind bereits

seit Jahren mit Sommer-

und im Wechsel mit Winterreifen

ausgerüstet. Die notwendige

Ausschreibung für

das neue Winterprofil wird

bereits im Innenministerium

vorbereitet.

Schlie wies darauf hin, dass

die Ganzjahresreifen für den

Winter nicht untauglich seien.

Die Polizei sei mit ihnen

immerhin seit über 20 Jahren

insgesamt gut gefahren. Auch

andere Länder wie Hamburg

und Mecklenburg-Vorpommern

schickten ihre Funk-

WOHNMOBILE

Barankauf Wohnmobile + Wowa

Tel. 0800 - 1 86 00 00

(gebührenfrei)

ZUBEHÖR

2-Säulenhebebühne, hydraulisch,

3,5 t, automatische Entriegelung,

380 Volt, 1.399,- EUR, Reifenwuchtmaschine

799,- EUR,

Tel. 0171 - 525 77 77, E-mail

j-p.woch@web.de

Winterreifen, gebr., auf Stahlfelge,

günstig zu verkaufen! Tel. mobil

0179 - 2 44 97 79

4 Wi.-Reifen f. Smart auf Stahlfelgen,

Champiro M & S kpl., 2 x

145/65 R 1, 2 x 175/55 R 1, VHS,

Tel. 04152 - 7 12 93

GARAGEN

Garage zu verm. in Schwarzenbek,

Kollower Str., ab Febr., EUR

45,- mtl., Tel. 04151-2298 od. 98275

www.gelbesblatt.de

streifenwagen mit Ganzjahresreifen

auf die Straßen.

»Winterreifen sind allerdings

unbestritten die sichere Alternative«,

sagte Schlie. Er habe

auf die ersten Klagen von Polizeibeamten

und der Gewerkschaft

der Polizei über

zunehmende Probleme in

diesem Winter insbesondere

auf dem flachen Land sofort

reagiert. Das Ergebnis seiner

Gespräche mit Fachleuten habe

ihn in seiner Überzeugung

bestärkt: »Bei starkem Schnee

und bei widrigen Straßenzuständen

reicht der Ganzjahresreifen

nicht aus«, sagte

Schlie.

Gebrauchsübliche Abkürzungen

in Kraftfahrzeug-Kleinanzeigen:

ALU ............ = Aluminiumfelgen

ASU............ = Abgassonderuntersuchung

AU.............. = Abgasuntersuchung

ATM .......... = Austauschmotor

AHK............ = Anhängerkupplung

ALARM ...... = Alarmanlage

Bj. .............. = Baujahr

EZ .............. = Erstzulassung

Mod. .......... = Modelljahr

CD .............. = CD-Player

Col. ............ = Colorverglasung

FP .............. = Festpreis

NP .............. = Neupreis

VP .............. = Verkaufspreis

VB .............. = Verhandlungsbasis

VHS ............ = Verhandlungssache

Kat. ............ = Katalysator

Klima ........ = Klimaanlage

met. .......... = metallic

NR .............. = Nichtraucher

Rd./Cass. .. = Radio mit Cassettenteil

SD .............. = Schiebedach

ESSD .......... = elektr. Stahlschiebedach

EFH ............ = elektrische Fensterheber

ABS ............ = Anti-Blockier-System

ASC ............ = Anti-Schlupf-System

TD .............. = Turbo-Diesel

Spoil. ........ = Spoiler

SV .............. = Servolenkung

ZV .............. = Zentralverriegelung

kW ............ = Kilowatt (1 kW = 1,36 PS)


19. Januar 2010 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 11

Er ist seiner Frau Dorothea gefolgt. Wir müssen

Abschied nehmen von unserem Vater, Schwiegervater

und Opa

Fritz Vehse

* 30. Januar 1933 † 17. Januar 2010

In Liebe und Dankbarkeit

Cornelia und Heinz

Maik, Pascal und Jan-Christian

Joachim und Doris mit

Andreas

Michael und Simone mit

Daniela und Sebastian

21481 Lauenburg, An de Au 2

Auf Wunsch des Verstorbenen findet die Beisetzung im

Familienkreis statt.

Statt Karten

Für die herzliche Anteilnahme beim Heimgang meines lieben

Mannes

Walter Haak

möchte ich mich bei den Verwandten, Nachbarn und Freunden

vielmals bedanken.

Mein ganz besonderer Dank gilt den Schwestern der Diakonie

Sozialstation Büchen-Lauenburg, Pastor Schoer und

Herrn Schulz vom Bestattungsinstitut Steffens für den

würdevollen Abschied.

Im Namen der Familie

Elli Haak

Renate

Gerbitz

† 8. Januar 2010

Es ist schwer, einen lieben Menschen

zu verlieren, aber tröstlich zu wissen,

wie viel Verbundenheit und Mitgefühl

uns von allen Seiten entgegengebracht

wurden. Für die liebevolle

Anteilnahme sagen wir unseren

herzlichen Dank.

Ein besonderer Dank gilt der Diakonie

Büchen und dem Hospiz

Fontiva in Geesthacht für die liebevolle

Pflege unserer Mutter, Herrn

Pastor Manthey für seine trostreichen

Worte und dem Beerdigungsinstitut

Steinkamp für die würdevolle

Gestaltung der Trauerfeier.

Reinhard, Rita und Peter

mit Familien

Gekämpft hat Du alleine,

gehofft und gelitten haben wir gemeinsam,

verloren haben wir alle.

Klaus-Peter Hermsdorf

* 20. September 1942 † 14. Januar 2010

In Liebe und Dankbarkeit

Dörte

Heiko und Monika

mit Holger und Daniel

Heike und Dirk

mit Dario und Cedric

sowie alle Angehörigen

21514 Güster, Hauskoppel 24

Die Urnentrauerfeier findet am Freitag, 29. Januar 2010

um 14.00 Uhr in der Friedhofskapelle zu Güster statt.

Auf Wunsch des Verstorbenen wird die Urne später in

aller Stille auf dem Friedhof Güster beigesetzt.

Bestattungsinstitut

Wilhelm Steffens

Lauenburg • Alte Wache 20 • Tel. 04153 - 5 84 80

Erhard

Kühl

† 8. Dezember 2009

»Nur wer vergessen wird, ist tot. Du wirst leben.«

Die Fußballabteilung der Lauenburger Sportvereinigung trauert um einen

großartigen Fan und Menschen

Jürgen Lindh

Über all die Jahre war Jürgen Lindh ein stets gern gesehener Gast am

Stadion Glüsinger Weg und bei unserer Jugendabteilung am Schulsportzentrum

Am Hasenberg. Jürgen Lindh war unserer Abteilung immer

wohlgesonnen und hat bei der Errichtung der Sprecherkabine am

Glüsinger Weg mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

Beim Aufbau des Kabinentraktes für unsere Jugendabteilung Am

Hasenberg hatte Jürgen Lindh die bauliche Oberaufsicht übernommen

und durch sein enormes Engagement bei diesem Projekt dazu

beigetragen, dass unsere Kleinsten auch in den kommenden Jahren ein

Dach zum Umkleiden über dem Kopf haben werden.

Unser aufrichtiges Mitgefühl in dieser schweren Stunde gilt seinen

Angehörigen.

Wir werden Dich nie vergessen.

Die Vorstände der Lauenburger SV Abteilung Fußball und

des Vereins Fördernder Mitglieder für den Fußballsport der LSV e. V.

BESTATTUNGS-

UNTERNEHMEN

In den schweren Stunden des Abschieds durften wir noch

einmal erfahren, wie viel Liebe, Freundschaft und

Verbundenheit meinem lieben Mann und Vater entgegengebracht

wurden.

Von Herzen danken wir für die Anteilnahme, die

liebevollen und tröstenden Worte sowie die Geldspenden

für den DRK-Ortsverein Schwarzenbek.

Ein besonderer Dank gilt Frau Pastorin Habenicht und

dem Bestattungsinstitut J. Möller für die liebevolle

Begleitung und Ausführung der Beerdigung.

Inge Kühlgeb. Biernath

Olaf und Steffi

Schwarzenbek, im Januar 2010

Du siehst den Garten nicht mehr grünen, in dem Du einst so viel geschafft.

Siehst Deine Blumen nicht mehr blühen, weil Dir der Tod nahm alle Kraft.

Schlaf’ nun in Frieden, ruhe sanft und hab’ für alles vielen Dank.

Erwin Raatz

* 7. Juni 1920 † 11. Januar 2010

In Liebe und Dankbarkeit

Siegfried und Marion

sowie alle Angehörigen

21483 Gülzow

Traueranschrift:

Siegfried Raatz, Holunderstraße 5, 28207 Bremen

Die Trauerfeier zur Einäscherung hat am Dienstag,

19. Januar 2010 um 14.00 Uhr in der Kirche zu Gülzow

stattgefunden.

Erna

Muthardt

† 7. Januar 2010

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die sich in stiller

Trauer mit uns verbunden fühlten

und ihre Anteilnahme so liebevoll

zum Ausdruck brachten.

Ein besonderer Dank gilt Frau

Pastorin Habenicht für ihre einfühlsamen

Abschiedsworte und

dem Bestattungsinstitut Möller

für die würdige Ausführung der

Beerdigung.

Im Namen der Familie

Waltraud und Rolf Wagner

Erika und Heinz Arns

Schwarzenbek, im Januar 2010

Seit 1886 - Das traditionsbewusste

Bestattungsinstitut in Geesthacht

Rathausstr. 39 · Tel. 04152 / 22 15

Herta

Krumm

† 31. Dezember

2009

Es ist schwer, einen lieben Menschen

zu verlieren, aber tröstlich zu wissen,

wie viel Verbundenheit und Mitgefühl

uns von allen Seiten entgegengebracht

wurden.

Für die liebevolle Anteilnahme durch

Wort, Schrift und Blumen sagen wir

hiermit allen unseren herzlichen

Dank.

Ein besonderes Dankeschön gilt

auch dem Pflegeteam der Alten- und

Pflegepension »Haus Dorothea I«

in Witzeeze und dem Pflegeteam

Gabriele Langer, Frau Pastorin

Habenicht sowie dem Bestattungsinstitut

Möller.

Im Namen der Familien

Günter und Addi Krumm

Obwohl wir Dir die Ruhe gönnen,

ist voller Trauer unser Herz.

Dich leiden sehen und nicht helfen können,

war unser allergrößter Schmerz.

Sylvia Dallmann

geb. Stroinski

* 8. September 1958 † 12. Januar 2010

Wir sind sehr traurig

Sandra und Michael

Christian und Annika

sowie alle Angehörigen

21514 Büchen

Traueranschrift: Christian Dallmann,

Bahnhofstraße 12 a, 21483 Dalldorf

Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet am

Freitag, 22. Januar 2010 um 12.00 Uhr in der Kapelle des

Waldfriedhofes zu Büchen statt.

Viel zu früh entschlief meine geliebte Frau, unsere liebe Tochter, Schwiegertochter,

Schwägerin und Tante

Nicole Dittfeld

geb. Peter

21483 Lütau, Gänsekamp 17

Eine Familienanzeige

sagt es allen in unserem

Heimatgebiet

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von

Elfriede Prohl

geb. Fauck

* 12. April 1923 † 11. Januar 2010

Lauenburg/Elbe

* 6. August 1972 † 17. Januar 2010

In stiller Trauer

Ingrid und Manfred Langhans

Die Beisetzung findet im engsten Kreise statt.

In Liebe

Dein Ralf

Ursula

Erika

Rainer und Anja

Anke, Henning und Annika

Wir nehmen Abschied von Nicole am Dienstag, den 26. Januar 2010, um 14.30 Uhr

in der Lütauer Kirche.


Seite 12 Schwarzenbeker AnzeigerKurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 19. Januar 2010

Besonders die Jüngsten hatten Spaß auf dem aufgetürmten großen Schneeberg.

Hhm ... lecker! Geröstetes Stockbrot am Feuer. Fotos: Christian Weidner

Leuchtende Ilexbeeren

Schwarzenbek

(ml) - Durch die

weißen Schneekristallebekommen

die roten

Ilexbeeren noch

mehr Leuchtkraft

- ein winterlicher

Hingucker.

Foto: Chritsa Möller

Schneerutscher bergen Risiken

(zrml) – Schnee-Rutscher sind eine

beliebte Alternative zum

Schlitten. Es handelt sich dabei

um eine Scheibe aus gleitfähigem

Kunststoff mit Handgriff. Aber

Stöße auf unebenem Boden werden

nicht abgefedert, sondern

wirken direkt auf die Wirbelsäule.

Außerdem lassen sich die

Schneerutscher kaum lenken und

erreichen zum Teil sehr hohe Geschwindigkeiten.

����������

�����������������������

★★★★ Ramada-Hotel Europa in Hannover

• 1x Übernachtung • 1x Frühstück

• 1x pro Person Eintritt für Mario Barth am 20.11.2010 in der TUI-Arena Hannover

Programm Nr. 3 - In seiner humorvollen Paartherapie erklärt uns Mario Barth in brandneuen Geschichten die

Welt zwischenmenschlicher Beziehungen und zeigt uns die lustigsten Facetten des Zusammenlebens auf.

Ihr Hotel: Das Hotel verfügt über 179 Zimmer, Restaurant, Hotelbar, Lift, Parkplatz, Sauna, Dampfbad, Solarium,

Whirlpools und Fitnessgeräte.

Anreise: Freitag oder Samstag

Reisezeitraum: 19.11.10 - 20.11.10 oder 20.11.10 - 21.11.10

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11 · Schwarzenbek

☎ 0 41 51 - 88 900

Kinder sollten daher erst ab vier

Jahren mit dem Schneerutscher

rodeln und das auch nur auf

leichten Hängen mit wenigen

Unebenheiten. Das rät die Aktion

DAS SICHERE HAUS (DSH),

Hamburg. Ferner sollten die Kinder,

wie beim Schlittenfahren

auch, einen Sicherheitsabstand

zum Vordermann halten. Weitere

Infos unter www.das-sicherehaus.de

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Straße 53 · Geesthacht

☎ 0 41 52 - 50 05

Eis-Festival auf Altem Marktplatz

Schwarzenbek (cw) - Im vergangenen

Sommer diskutierte

man noch intensiv die

mögliche Umgestaltung des

Alten Marktplatzes, und nun,

in der kalten Jahreszeit, zeigten

die Bürger trotz winterlichem

Wetter, wie gemütlich

es auf diesem Platz dennoch

sein kann: Recht spontan lud

Uwe Krützmann von der

Wirtschaftlichen Vereinigung

zu einem Eis-Festival ein, zu

dem am vergangenen Mittwochnachmittag

trotz kurzer

Schneemann

oder Meerjungfrau?

Schwarzenbek (ml) -

In den Gärten taucht

er immer weniger auf

- hat der klassische

Schneemann ausgedient?

Und wie gefällt

Ihnen die kleine

Meerjungfrau? Vielleicht

haben Sie ja

auch ein ganz anderes

Schneemodell im

Garten stehen ...

Mailen Sie doch mal

ein Foto Ihrer

Schneeskulptur an:

c.moeller

@viebranz.de

Foto: Christa Möller

Schwarzenbek (zrml) - Der Förderverein

der Feuerwehr Schwarzenbek

lädt bei entsprechendem

Wetter am kommenden Wochenende

zum »Eisvergnügen« auf

dem Regenrückhaltebecken an

der Gülzower Straße. Los gehen

soll es am Sonnabend um 14

Uhr. Bei Dunkelheit können die

Besucher unter Flutlicht weiter

sportlich aktiv bleiben. Wer

����������������������������

������������������� ����������������������

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24 · Lauenburg

☎ 0 41 53 - 5 22 22

Eisvergnügen

Ausgebuchte Termine und Druckfehler vorbehalten

Mobilisierungszeit über 300

Bürger der Stadt kamen.

Ein großer aufgetürmter

Schneeberg sorgte für Schlittenfahrtatmosphäre,

was besonders

die Kleinsten sichtlich genossen.

An mehreren Buden

konnten Glühwein, Punsch,

Bratwürste und andere Leckereien

erworben werden. Aber

auch das Klönen und gleichzeitige

Aufwärmen an Feuerkörben,

die Gerd Iding beaufsichtigte,

zog reichlich Publikum

an. Auf Strohballen sitzend,

möchte, kann sich bei der beliebten

Feuerzangenbowle aufwärmen.

Gegrillte Würste sorgen für

die nötige Stärkung. Die Kameraden

der Feuerwehr Schwarzenbek

werden die ganze Woche das Eis

»pflegen« und bitten darum, die

Fläche möglichst noch nicht zu

betreten. In der Mitte der Eisfläche

wird ein Eishockeyfeld vorbereitet.

konnte man auch am offenen

Feuer Stockbrote backen.

Sportlich besonders herausfordernd

war zudem das Tannenbaumweitwerfen.

Alles in allem

eine erfolgreiche Veranstaltung,

die im kommenden

Winter bestimmt wiederholt

wird. Der Dank geht an

die zahlreichen Freiwilligen

Helfer, unter anderen vom

DRK, von der Freiwilligen Feuerwehr

und natürlich der ausrichtenden

Wirtschaftlichen

Vereinigung.

Schwarzenbek (ml)

- Ja, da reiben Sie

sich die Augen: Diese

kleine Meerjungfrau

wohnt nicht in

Kopenhagen, sondern

in Schwarzenbek.

Unser Leser

Karsten Knecht hat

der Redaktion das

Foto gemailt. Seine

Tochter Sina Marike

hat emsig Schneekugeln

gerollt, das Gesicht

verziert und die

kleine Meerjungfrau

auf den Namen Alexa

getauft.

Hits der Woche:

Kotelett ...............................................................

frisch oder geräuchert, im Stück ... 1 kg 13.49 €

Rinderrouladen

auch bratfertig..................................1 kg 19.98 €

Schweine- oder Putenrouladen,

bratfertig .................1 kg 17.90 €

Hähnchenkeulen, gefr. ....1 kg 13.69 €

Dicke Rippe, a.geräuchert.. 1 kg 13.49 €

Pomm. Fleischwurst 100 g 10.49 €

��������������������

★★★★ City-Partner Hotel „Alter Speicher“

• 2x Übernachtung • 2x Frühstück • 1x Abendessen

• 1x Besuch der Hansesektkellerei inkl. 1 Glas Sekt • Leihfahrrad

• 15 % Rabatt-Coupon für das Erlebnisbad Wonnemar

Wismar - buntes Marktplatztreiben zwischen schmucken Bürgerhäusern und gotischen Backsteinbauten,

Bootsromantik im Hafen, geschützte Steilküsten zum Wandern im Wechsel mit flachabfallenden Badestränden.

Anreise: täglich • Reisezeitraum: ab sofort - 30.09.10

Günstigster Zeitraum: ab sofort - 31.03.10

Beratung und Buchung Tel:

089 - 14 34 17 7 17 www.feride.de

Ihre Bestellnummer: KVV0077

Hartkop & Pfau

»Allerlei mit Bratkartoffeln«

Roastbeef, Putenbrust, Sauerfleisch,

Rollmöpse, geräucherte Matjesfilet

mit Hausfrauensauce, Mixed-Pickles

und Remoulade, gemischter Salat

mit Dressing, Bratkartoffeln mit Speck

und Zwiebeln

ab 10 Personen, pro Person € 12. 75

ab 20 Personen, pro Person € 12. 00

warm:Pfannen-Allerlei

3 versch. Pfannengerichte mit Beilagen,

ab 10 Pers., p. P. € 12. 50 ab 20 Pers., p. P. € 12. 00

warm:Bratenbüfett mit Salatbüfett

ab 10 Pers., p. P. € 11. 25 ab 20 Pers., p. P. € 10. 75

Bgm.-Hergenhan-Str. 10, 22946 Trittau

Tel. 04154 - 33 04, Fax 04154 - 8 51 31

www.partyservice-hartkop.de

Weitere Angebote finden Sie

in unserem Prospekt.

Fordern Sie ihn gerne an.

Wintermärchen in Schwarzenbek

Die kleine Meerjungfrau

Foto: privat

Bierschinken,Mortadella,

Jagdwurst im Stück ........................ 100 g 0.79 €

Katenschinkenspeck ......... 100 g 0.99 €

Kümmel Danbo ......................... 100 g 0.89 €

– Solange der Vorrat reicht! –

IHRE FLEISCHEREI IN BÜCHEN

Möllner Straße 13 · 04155 - 34 40

www.Fleischerei-Tonn.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine