2001 - Frei weg

frei.weg.lette.de

2001 - Frei weg

AUSBILDUNGSSAAUSFLÜGE

32

Nach der Kutterfahrt mit der „Hauke“ waren alle sichtlich froh, wieder festen Boden

unter den Füßen zu haben.

reichten. Nach der Zimmerbelegung verbrachten

wir den Rest des Abends in gemütlicher

Runde. Einige Teilnehmer nutzten

den Abend noch für die Erkundung des

Ortes und einen ersten Blick auf das Meer.

Natürlich musste auch die heimische Gastronomie

unter die Lupe genommen werden.

Am Samstag Vormittag begannen die

verschiedenen Gruppen mit dem intensiven

Üben einzelner Musikstücke. An diesem

Übungswochenende nahmen auch

unsere Neulinge teil, die sich noch in der

Ausbildung befanden. Auch für sie standen

ausgedehnte Proben auf dem Programm.

Nach dem Mittagessen ging es endlich zum

Meer, denn eine Fischkutterfahrt erwartete

uns. Bei stürmischem und regnerischem

Wetter stachen wir mit der „Hauke“, einem

etwas klapprigen, aber doch wohl

seetüchtigen Kahn, in See. Allerdings

schien uns Landratten der hohe Wellengang

auf den Magen zu schlagen. Oder lag

es eher am vorherigen Abend? Nach der

Hälfte der Fahrt verlangsamte der Kutter

das Tempo, Netze wurden ausgeworfen

und wir konnten den Fischfang beobachten.

Schließlich wendeten wir und fuhren

zurück in den Büsumer Hafen. Alle waren

sichtlich froh, wieder

festen Boden

unter den Füßen zu

haben. Den weiteren

Abend verbrachten

wir mit

Spiel, Spaß und

„Wetten dass“ im

Landschulheim.

Auch am Sonntag

morgen standen

noch einige Übungseinheiten

an. Nach

dem Mittagessen

verstauten wir unser

Gepäck im Bus und

stellten zu unserem

Entsetzen fest, dass der Motor nicht ansprang.

So musste erst die Pannenhilfe her,

bevor wir uns auf den Heimweg nach Lette

machen konnten.

Ausbildungsausflug der

Jugendlichen 2000

von Linda Pötter (12 Jahre)

Einige Mitglieder aus dem Letter Spielmannszug

beschlossen mit uns Kindern

und Jugendlichen ein Übungswochenende

zu unternehmen. Wie gesagt, so getan.

Vom 8. bis zum 9. April 2000 fuhren wir

Kinder und Jugendlichen zusammen mit

unseren Übungsleitern und einer Kochfrau

in eine „Selbstverpfleger-Hütte“ nach Winterberg-Neuastenberg.

Direkt nach der An-

Unser Nachwuchs fühlte sich in der Skihütte ganz

offensichtlich sehr wohl.

75Jahre Spielmannszug “ Frei weg“ Lette e.V.

Ähnliche Magazine