als PDF downloaden - Heiraten in Sachsen-Anhalt

heiraten.sachsen.anhalt.de

als PDF downloaden - Heiraten in Sachsen-Anhalt

Heiraten

Trauringe

Material und Designer

vorgestellt

Bräutigam

Bitte Maß nehmen für

festliche Anzüge!

Brautkleider

ABC der Brautmode

www.Heiraten-Sachsen-Anhalt.de

in Sachsen-Anhalt

Planung

Locationsuche

Kostenplan & Checkliste

Viele tolle Ideen die Ihr Hochzeitsfest schöner machen


Liebe Brautpaare!

Sind Sie schon mittendrin in diesem Trubel aus Verliebtheit, Vorfreude

und Organisationsstress? Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns mit

Ihnen über Ihr „Ja“, dieses innige „Immer-füreinander-dasein“.

Weil Glück am greifbarsten wird, wenn man es mit lieben Menschen

teilt, ist das Hochzeitsfest eines der Schönsten, das man im Leben feiert.

Doch was soll man zuerst anpacken, was braucht die längste

Vorbereitungszeit? Unser Hochzeitsmagazin hat die Antwort auf diese

und viele weitere Fragen. Mit dem Zeitplan und der Kostenübersicht

gelingt es leichter, die vielen Dinge, die anstehen im Auge zu behalten.

Auf 100 Seiten finden Sie neben interessanten Beiträgen u. a. zum

Thema Lokalität und Trauringauswahl auch gleich die entsprechenden

Anbieter.

Alle Hochzeitsspezialisten, die sich in unserem Magazin präsentieren,

sind alphabetisch auf der Seite 6 gelistet.

Lassen Sie sich inspirieren von den tollen Brautmoden, den bezaubernden

Ringen und jeder Menge Ideen, die zu einer Hochzeit einfach

dazugehören. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Vorbereitung

Ihres großen Tages und alles Gute für die Zukunft.

Ihr Team von Heiraten in Sachsen-Anhalt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche?

Kontaktieren Sie uns: info@Heiraten-Sachsen-Anhalt.de

oder folgen Sie uns: www.facebook.com/HeiratenSachsenAnhalt.facebook.de/HochzeitInSachsen

1


Foto: breuning.de

2

36

Trauringe

Branchenverzeichnis

6 Alle Service-Anbieter auf einen Blick

100 Hochzeitsmessen

100 Herstellernachweis

100 Impressum

Foto: www.masterhand.de

Inhalt

Braut

56 ABC der Brautmode

62 Kleine Anleitung zum Brautkleidkauf

Bräutigam

78 Wie sitzt der Anzug perfekt?

79 Festliche Anzug-Arten

78 Bräutigammode 84 Hochzeitstorte 66 Hochzeitsfotos

www.Hochzeit-Sachsen-Anhalt.de


Festgestaltung

92 Lebendige Traditionen – die schönsten

Hochzeitsbräuche

Organisation

10 Unser Hochzeitsplan – die wichtigsten Termine

22 Alle Kosten im Blick

28 Hochzeitslocation gesucht

46 Karten & Design – Einladungen und Co.

66 Bilder voller Poesie – Ihre Hochzeitsfotos

74 Hochzeitsvideo vom Profi – Reine Gefühlssache

84 Hochzeitstorten aus Meisterhand – köstlich!

88 Rosige Aussichten – der schönste Brautstrauß

Foto: Familycards.de

Service

80 Eine freie Trauung – was sich dahinter verbirgt

Standesamtsverzeichnis

50 Übersicht der Standesämter in Sachsen-Anhalt mit

allen Kontaktdaten

Trauringe

36 Ring frei für die Liebe – Trauringhersteller im Fokus

44 Mokume Gane und andere individuelle Trauringe

46 Einladungen & Co

92 Hochzeitsbräuche 88 Brautstrauß

56 Brautmode

Das Hochzeitsportal für Sachsen-Anhalt 3

Foto: www.justinalexanderbridal.com


4

123gold Trauringzentrum Paßora GmbH

Hochzeitsmessen

06.10.2012 02.03.2013

03.11.2012 06.04.2013

01.12.2012 04.05.2013

01.06.2013

02.02.2013 06.07.2013

Trauringschauen

20.10.2012 26.01.2013

24.11.2012 16.03.2013

20.04.2013

18.05.2013


6

Branchenverzeichnis

Autovermietung

Hochzeitsauto Leipzig ............................ 49

La Deesse – Oldtimerfahrten-Leipzig .. 79

Stretch Limousinenservice Joel ............ 73

Brautkosmetik/Friseur

Salon Waclawik ........................................ 93

Brautmode

Braut- & Festmoden Häuser .................. 63

Braut- und Festmoden A. Klutz ............ 25

Braut- und Festmoden Oranienbaum 61

Braut- und Festmoden Voigt ................ 63

Brautmoden Kempe .................................. 59

Brautservice Rasenberger ...................... 56

Hochzeitsausstatter Kirstin Hempel .... 58

Hochzeitshaus Leipzig ............................ 4/5

Rehfeld Moden .......................................... 61

Veronikas Braut- u. Festmoden.............. 57

Bräutigammode

MK Herrenmode ...................... 72 + 76/77

Burgen und Schlösser

Ringhotel Schloß Schkopau ................ 8/9

Schloss Burgscheidungen ...................... 21

Schloss Mansfeld ...................................... 97

Wasserburg zu Gommern ...................... 27

Catering

fairgourmet ................................................ 15

Dekoration

Cloud9 Design ............................................ 47

Weddix.de .................................................... 17

Feuerwerk

Funkenfreude – Fire & Magic ................ 65

Pyrodrachen · Feuerwerke ...................... 62

Flitterwochen

TUI Travel Star –

Reisebüro im Musikviertel ...................... 60

Floristik

Achillea – Dein Blumenladen ................ 89

Blumenhaus Zeising ................................ 91

Fotografie

Andreas Hecht – Fotograf ...................... 23

IhreBilderbuchhochzeit.de .................... 66

Fotoatelier Gabriele .................................. 70

Foto Faust .................................................. 67

Foto Reinhard ............................................ 86

Foto-Eck ...................................................... 68

FOTO-GEN .................................................. 65

Fotograf Thomas Lein .............................. 73

Fotografie Ricarda Braun ........................ 70

Franca Hoser Fotografie .......................... 71

Hochzeitsfotograf-Leipzig–Halle ........ 19

Hochzeitsfotografie Stefanie Zwisler 101

Löwenfoto .................................................. 49

Memory Art ................................................ 92

S.O. Professional Fotografie .................. 69

Torsten Biel Fotodesign .......................... 75

Freie Trauungen

Agentur Perfect Day ................................ 83

Eventredner Henry Marten .................... 81

Gaststätten und Hotels

Altmarkhotel Gasthof Gose .................... 31

Center Hotel Kaiserhof ............................ 32

Designhotel „Zum Weißen Ross" ........ 49

Erlebnishotel „Zur Schiffsmühle“ ........ 93

Kurpark Hotel Bad Lauchstädt .............. 31

Plaza Hotel Magdeburg .......................... 25

Radisson Blu Hotel Halle-Merseburg .. 65

Restaurant „Zum Klinkerhof“ ................ 95

Schloss Restaurant Droyßig .................. 29

Villa am Bernsteinsee .............................. 33

Hochzeitskarten

Cela – Werbung & Design ...................... 46

Cloud9Design ............................................ 47

Hochzeitsorganisation/

-service

Agentur Perfect Day ................................ 83

Classic Wedding ........................................ 79

Zeremonienmeister Sebastian David .... 11

Hochzeitstauben

Hochzeitstauben – Schautauben ........ 81

Hochzeitstauben Werner Gloy .............. 80

Hochzeitstorte

Bäckerei & Konditorei Block .................. 87

www.Hochzeit-Sachsen-Anhalt.de

Hochzeitstorte

Cafe & Konditorei Schade ...................... 84

Kutschfahrten

Kutschfahrten Reno Krüger .................. 85

Messen

Termine und Veranstaltungsorte ........ 100

„Valentino“ Hochzeits- & Festmesse .. 73

Musik / Unterhaltung

Die Verzauberer Hochzeitsshow .......... 96

DJ Mae ........................................................ 17

DJ Steven W. .............................................. 95

DJ Uwe Schulze .......................................... 11

Fuegopaz – die Feuershow .................... 23

Mittelalterlich heiraten .......................... 99

Nightfire Magicshow .............................. 94

Hochzeitssängerin

Jana Hoffmann .......................................... 90

Party Deluxe DJ .......................................... 81

Sahara Tanzshow ...................................... 99

Zauberkünstler Dahlmann ...................... 97

Trauringe

123 Gold.de –

Trauring-Zentrum Magdeburg .............. U2

by-s uhrenundschmuck .......................... 39

Goldschmiede Swiekatowski ................ 43

Goldschmiede Träger .............................. 44

Goldschmiede Ziemer .............................. 45

Goldschmiedemeister Sofia Thiele ...... 19

Gunther Graf – Schmuckdesign ............ 45

juwelier ersay ............................................ 13

Juwelier Heckel .......................................... 43

Juwelier Junghähnel ................................ U3

Juwelier KARAT ............................................ 7

Juwelier Paßora ........................................ 4/5

Juwelier Sonntag & Sohn ...................... 41

MK Juwelier ........................................ 34/35

Trauringschmiede.de ................................ 37

Video

AJS Multimedia ........................................ 75

Hochzeitsvideo-Leipzig – Soujon ........ 74

Sonstige Hochzeitsideen

Sandkunst –

Bilder zur Hochzeit .................................. 11

Zeremonienmeister Sebastian David .... 11


8

Warum in die Ferne schweifen?

Das Gute liegt so nah!

Hochzeitshaus Nr. 1 in Mitteldeutschland!

Alte Tradition in neuem Glanz, so präsentiert sich Ihnen heute das

Ringhotel Schloß Schkopau nach aufwendigen Restaurationen und

Renovierungsarbeiten. Gelegen in einem 50.000 m 2 großen Park,

gestaltet sich das Schloßhotel als eine grüne Oase.

Aufwendig gestaltete Gästezimmer, gehobene Gastronomie und

vielseitige Tagungs- und Veranstaltungsmöglichkeiten orientieren

sich an den Bedürfnissen der modernen Zeit und führen zu einer

gelungenen Symbiose von Tradition und Technik.

❧ erstmalig im 10. Jahrhundert als Festungsanlage erwähnt

❧ im 15. Jahrhundert in den Besitz der Adelsfamilie von Trotha

übergegangen und zum imposanten Renaissance-Schloß umgebaut

❧ bis 1945: als Wohnschloß der Familie von Trotha genutzt

❧ 1945: enteignet und zweckentfremdet, u. a. als Flüchtlingsunterkunft

und Verwaltungsobjekt, stand zum Schluss mehrere Jahre

leer

❧ 1996: erste Sicherungs- und Restaurationsarbeiten

❧ Umbau zum exklusiven Schloßhotel

❧ August 2001: Eröffnung

❧ November 2001: Erweiterung des Ringhotel Schloß Schkopau

um das Herrenhaus

❧ April 2002: Erweiterung des Ringhotel Schloß Schkopau um das

Kavaliershaus

❧ November 2007: Erwerb und Betrieb der Schloßanlage durch

die Sauske-Management GmbH


Haben Sie Ihrer großen Liebe nicht

die Sterne vom Himmel versprochen?

Trauen Sie sich im Märchenschloß

...standesamtlich im Kaminzimmer oder kirchlich in unserer Privatkapelle

(alle Konfessionen).

Unser Hochzeitsarrangement „Bronze“ (ab 20 Pers. zum Festpreis buchbar)

❧ Exklusiver Sekt-Empfang (1 Glas pro Person)

❧ Kuchenbüffet: 3-stöckige Hochzeitstorte, Kaffee, Tee, Kakao

❧ Hochzeitsbüffet

❧ stilvoll dekorierte Tische mit Blumen, aufmerksamer Service

64,– € pro Person, 25,– € pro Kind im Alter von 3 bis 13 Jahren (Preis gültig ab 2013)

Unsere weiteren Hochzeitsarrangements „Silber“ ,“Gold“ und

„Platin“ finden Sie auf unserer Homepage.

Selbstverständlich planen wir Ihre Hochzeit auch ganz individuell

nach Ihren Wünschen und Vorstellungen.

Fragen Sie auch nach unseren Extras, z. B.:

❧ Fahrt mit der Hochzeitskutsche oder der Stretchlimousine

❧ Bootstour (eigener Anleger an der Saale)

❧ Helikopterflug (eigener Landeplatz)

❧ Hochzeitstauben oder Herzluftballons

❧ Feuerwerk, Feuershow

❧ Pflanzen eines Rosenstockes an unserem Burgwall

und vielem mehr…

Heiraten Sie

So–Do,

erhalten Sie

10% Nachlass auf

Ihr gebuchtes

Hochzeitsarrangement

Neugierig geworden? Unsere professionelle Hochzeitsmanagerin

freut sich auf alle, die sich trauen!

Am Schloß · 06258 Schkopau

Tel.: 0 34 61/74 94 01 · Fax: 0 34 61/74 91 00

www.schlosshotel-schkopau.de · info@schlosshotel-schkopau.de

9


Hochzeitsplan

10

Unser Hochzeitsplan

Alle Termine auf einen Blick

12 bis 7 Monate vorher

• Teilen Sie Ihren Wunschtermin frühzeitig in „save-thedate“-Karten

den wichtigsten Gästen mit, damit diese sich

darauf einrichten können

• Mit der Gästeliste legen Sie den Rahmen für die Hochzeit

fest – träumen Sie vom großen Fest oder soll es eine kleinere

Feier im vertrauten Kreis sein?

• Vergleichen Sie Menüvorschläge und Preisangebote von

Restaurants und Hotels und gehen Sie ggf. auch einmal

Probeessen. Checken Sie, ob Ihr Wunschtermin noch frei

ist. Beliebte Lokalitäten sind manchmal schon 1 Jahr im

Voraus ausgebucht!

Anbieter:

1.

Der Hochzeits-Termin

Ganz am Anfang steht die Überlegung,

wann die Hochzeit stattfinden soll. Als Klassiker

gilt der Mai mit seinen angenehm

wärmenden Sonnenstrahlen.

Aber Verlass ist auf das Wetter sowieso nie,

insofern gibt es nicht den idealen Zeitpunkt.

Außerdem sind gerade im Mai attraktive

Lokalitäten sehr gefragt, weil auch Jugendweihen

und Konfirmationen stattfinden. Im

Sommer ist Urlaubszeit – hier muss der

Termin möglichst vor der Buchung des

Urlaubs bekannt gegeben werden. Manche

Paare machen auch ihren Kennenlerntag

zum Hochzeitstermin.

Ganz egal, ob Frühling, Sommer, Herbst oder

Winter – gut vorbereitet ist das Hochzeitsfest

immer ein unvergessliches Erlebnis.

Wann?

• Wählen Sie Ihre Trauzeugen aus. Diese sind heute keine

Pflicht mehr, dennoch ist es ein schöner Brauch und eine

besondere Ehre für die ausgewählten Freunde.

• Vor allem bei großen Feierlichkeiten ist es hilfreich, einen

Hochzeitsservice mit der Organisation zu beauftragen. Die

erfahrenen Planer kümmern sich um die Vorbereitung und

den reibungslosen Ablauf der Feier.

• Wenn Sie in den eigenen oder in angemieteten Räumen

feiern wollen, informieren Sie sich über Cateringanbieter.

• Erstellen Sie einen ersten groben Kostenplan, in dem Sie

Feier, Garderobe, Blumenschmuck usw. festhalten.

• Machen Sie sich Gedanken zur Garderobe – eventuell hat

Ihr Traumkleid eine lange Lieferzeit!


6 Monate vorher

• Stellen Sie alle nötigen Papiere für das Standesamt

zusammen. Eventuell müssen Sie Unterlagen in Ihrem

Geburtsort anfordern.

• Halten Sie in einem Festkalender die Termine fest.

• Feiern Sie in einem Hotel oder Restaurant, dann reservieren

Sie spätestens jetzt die Lokalität.

• Buchen Sie Ihren Fotografen/Video grafen.

• Erstellen Sie den Text für die Einladungskarten.

• Suchen Sie in Familie oder Freundeskreis nach Helfern für

die Hochzeits organisation/-durchführung.

• Planen und buchen Sie Ihre Hochzeitsreise und reichen Sie

beim Arbeitgeber Urlaub dafür ein.

• Engagieren Sie Musiker/Unterhalter für die Feier.

Die Anmeldung

Im Standesamt des Haupt- oder Nebenwohnsitzes

ist die Eheschließung anzumelden.

Voraussetzung dafür ist, das mindestens einer

der Partner volljährig und der andere mindestens

16 Jahre alt ist. Für den Fall, dass einer

der Partner noch nicht volljährig ist, wird

zusätzlich ein Beschluss des örtlichen Familiengerichts

benötigt.

Die Anmeldung kann frühestens 6 Monate vor

dem Hochzeitstermin erfolgen.

Auf dem Standesamt erhalten Sie alle notwendigen

Informationen zu den Papieren, die

Sie vorlegen müssen. Das kann je nach

Lebenssituation unterschiedlich sein, denn

sind zum Beispiel gemeinsame Kinder da,

müssen zusätzliche Unterlagen eingereicht

werden. Dasselbe gilt auch für Eheschließungen

mit Ausländern. Ein persönliches

Gespräch mit dem Standesbeamten ist hier

unerlässlich, um die anstehenden Fragen zu

klären.

Papiere!

11


Hochzeitsplan

12

• Jetzt ist es Zeit, das Brautkleid zu kaufen oder nähen zu

lassen. Denken Sie daran, die Accessoires (Schleier, Tasche,

Schuhe, Dessous etc.) gleich passend dazu auszuwählen.

• Ihre Gästeliste sollte jetzt vollständig sein. Klären Sie mit

Ihrem Partner ab, wer zu welchem Teil der Feier eingeladen

wird.

• Die Einladungskarten, Tischkärtchen etc. sollten nun in

Auftrag gegeben werden.

• Überprüfen Sie Ausweise und Reisepässe, wenn Sie Ihre

Flitterwochen im Ausland verbringen wollen. Erkundigen

Sie sich über die Einreisebedingungen des Urlaubslandes

und vergessen Sie eventuell notwendige Impfungen nicht.

Foto: www.Cloud9design.de

4 Monate vorher

5 Monate vorher

• Wählen Sie den Anzug für den Bräutigam aus und

denken Sie auch an Weste, Schleife, Krawatte, Hemd,

Schuhe etc.

• Die Einladungskarten sollten fertig sein, so dass Sie diese

versenden können.

• Buchen Sie Ihr Hochzeitsfahrzeug (Kutsche, Oldtimer oder

Stretchlimousine).

• Stellen Sie die Hochzeitsgeschenke-Wunschliste zusammen.

Wenn Sie sich für einen Geschenketisch entschieden

haben, lassen Sie ihn im Fachgeschäft aufbauen und informieren

Sie alle Gäste darüber – oder möchten Sie lieber

Geldgeschenke?

· Wer heiratet?

Brautmode:

Was steht in der Einladung?

· Tag, Ort und Zeit der Trauung/Feier, ggf.

Anfahrtskizze beilegen

· Termin für die Rückantwort der Gäste

· Ihre Postadresse, Telefonnummer und evtl.

E-Mail-Adresse

· Besonderheiten wie Rahmen der Hochzeit

und evtl. Anhaltspunkte zur Kleidung

· Variieren Sie den Einladungstext, wenn die

Eheschließung nur im engsten Kreis stattfinden

soll. Alle anderen Gäste erfahren,

dass sie sich später zur gemeinsamen Feier

einfinden sollen.

Bräutigam:


Invest in love!

für paare mit stil

Weitere Trauringe �nden Sie auf unserer Webseite

www.furrer-jacot.com oder www.trauringe.com

juwelier ersay

nova|eventis · info-fon: 03 46 38-3 95 26

13


Hochzeitsplan

14

Juweliere:

2 Monate vorher

• Anhand der Rückmeldungen auf die Einladung

steht die endgültige Gästeliste fest. Jetzt können

Sie sich auch erste Gedanken zur Sitzordnung

machen.

• Reservieren Sie die Übernachtungsmöglichkeiten

für anreisende Gäste.

• Bestellen Sie beim Floristen den Blumenschmuck.

• Sprechen Sie in der Konditorei die Gestaltung der

Hochzeitstorte ab und machen die Bestellung fest.

• Behalten Sie das Budget im Auge! Da Sie jetzt

sämtliche Angebote eingeholt haben, können Sie

die Kosten genau kalkulieren.

• Sind Ihnen alle Termine, Entfernungen usw.

bekannt, können Sie die Feinabstimmung für den

Hochzeitstag vornehmen.

• Vereinbaren Sie einen Termin beim Friseur und im

Kosmetikstudio, um Frisur und Make-up auszuprobieren.

Jetzt können Sie noch in Ruhe Vorstellungen

äußern und austesten, was Ihnen am besten

gefällt.

3 Monate vorher

• Denken Sie gemeinsam über einen Ehevertrag nach.

Sollten Sie sich dafür entscheiden, suchen Sie einen

Notar oder Anwalt auf.

• Besuchen Sie einen Juwelier und suchen Sie Trauringe

aus. Bestellen Sie bei der Gelegenheit die Gravuren mit.

• Wenn Sie sich selbst um den Programmablauf kümmern,

sollten Sie sich Gedanken zum Ablaufplan machen und

das Konzept dazu erstellen.

• Besprechen Sie mit Trauzeugen, Brautjungfern und

Blumenkindern den Ablauf und deren Aufgaben und

stimmen Sie ihre Garberobe aufeinander ab.

• Wollen Sie ihre Hochzeitsnacht nicht in den eigenen vier

Wänden verbringen, dann wird es Zeit, ein Hotelzimmer

zu buchen.

Foto Ringe: www.woerner-Trauringe.de

• Sprechen Sie den genauen Ablauf mit Foto-

/Videograf und den Musikern durch, damit diese

ihren Einsatz planen können.

• Falls schon Geschenke eingetroffen sind: Eine Liste

hilft, nicht zu vergessen, von wem Sie welches

Präsent erhalten haben. Auch am Hochzeitstag

kann diese von einem Verwandten weiter geführt

werden. Dass könnte z.B. der Trauzeuge über -

nehmen. Das Ganze ist dazu gedacht, dass Sie sich

später für das richtige Geschenk bedanken.

Foto: Karl-Heinz Laube/pixelio.de


... und Ihre Hochzeit wird zu einem unvergesslichen Erlebnis. Dank langjährigen Erfahrung im Bereich Catering & Events,

betreuen wir Sie in der Planungsphase sowie am großen Tag selbst und passen auf, dass all Ihre Wünsche perfekt umgesetzt

werden! Wir garantieren einen reibungslosen Ablauf durch professionelle Koordination.

Wir bieten Ihnen:

· ein breites Repertoire an Speisen- und Getränkeauswahl,

individuelle auf Sie abgestimmt

· Hochzeitspauschalen

· Veranstaltungsräume für Ihre Hochzeit

· Bestuhlung, Zelte, Pagoden etc. im Verleih

· freundliches und erfahrenes Servicepersonal

· Blumendekoration ...

...und viel Erfahrung

Wir beraten Sie gern!

fairgourmet GmbH · Seehausener Allee 2 · 04356 Leipzig

Telefon: 0341 678 7000 · Telefax: 0341 678 7002

verkauf@fairgourmet.de · www.fairgourmet.de

GGUTTSSCCHE

EIIN N

für eine Eisskulptur „Schwan”,

ab einem Auftrag von 1.000 Euro einlösbar.


Hochzeitsplan

16

Termine:

noch 2 Wochen

• Überprüfen Sie Ihre Garderobe auf Vollständigkeit

und perfekten Sitz. Noch ist Zeit für letzte kleine

Änderungen bzw. Ergänzungen. Vergessen Sie nicht,

Ihre Schuhe einzulaufen, damit Sie den großen Tag

ohne schmerzende Füße genießen können.

• Treffen Sie die letzten Vorbereitungen für Polterabend

oder Junggesellen-/Junggesellinnenabschied.

Lassen Sie sich dabei von Freunden unterstützen

und delegieren ggf. Arbeit und Vorbereitung.

Feiern Sie nicht am Tag vor der Hochzeit.

• Falls Sie es wünschen, geben Sie eine Hochzeitsanzeige

bei Ihrer Regionalzeitung auf.

• Treffen Sie Ihre Reisevorbereitungen für die

Flitterwochen. Später im „Hochzeitstrubel” werden

Sie vermutlich wenig Zeit und Muße finden und

eventuell wichtige Dinge vergessen.

Foto: www.sophiesposa.nl

1 Monat vorher

• Sprechen Sie mit dem Restaurant den Ablauf des Hochzeitsessens

ab. Bei dieser Gelegenheit informieren Sie das

Personal über die genaue Anzahl der Gäste. Sprechen Sie

auch die Tischordnung an, damit Sie die Platzierung

planen können.

• Legen Sie mit Ihrem Friseur- und Kosmetikstudio die

Termine fest bzw. vereinbaren Sie Hausbesuche.

• Für Gäste ohne Fahrzeug organisieren Sie bei Bedarf Fahrgemeinschaften

für den Weg zum Standesamt bzw. Kirche

und zur anschließenden Feier.

• Falls ein Polterabend, Junggesellenabschied oder ähnliches

geplant ist, sprechen Sie mit Freunden mögliche Hilfe zur

Organisation ab und laden Ihre Gäste formlos dazu ein.

noch 1 Woche

• Holen Sie spätestens jetzt Ihre Trauringe beim

Juwelier ab.

• Geben Sie im Restaurant die Tischkarten ab. Auch die

Tischordnung wird nun bestätigt und ggf. aktualisiert.

• Überprüfen Sie nochmals Fahrtstrecken und

-zeiten. Erkundigen Sie sich in diesem Zusammenhang

über bestehende und geplante Baustellen und

Umleitungen auf dem Weg zu Standesamt/Kirche und

der Feier, damit Sie entsprechend mehr Zeit einplanen

können. Informieren Sie Ihre Gäste über solche Verkehrsbehinderungen.

• Haben Sie schon kleine „give-aways“ für Ihre Gäste?

Besonders bedenken sollten Sie die Trauzeugen, Ihren

Zeremonienmeister und die Blumenkinder.


C

RATGEBER TGEBER SHOP

REGIONAL

IHR HOCHZEITSPORT

HOCHZEITSPORTAL TAL

A IM INTERNET

www.weddix.de

l kontakt@weddix.de

kontakt@

ontakt@weddix.de

Alles für Ihre Hochzeit!

K arten, arten, Alben, Alben, Gastgeschenk

Gastgeschenk e, e, Dek

Dek

Karten, Alben, Gastgeschenke, Deko, o, Autoschmuck...

LOCATIONS

HOTLINE 01805/933349

0180 01805/933349

(Bundesweit: € €0,14/Min 0,144/Min aus dem Festnetz;

max. € €0,42/Min 0,42/Min Min aus den Mobilfunknetzen)

5€ 5€ 5€ 5€ 5€ 5€ 5€

5€ UnN *

* Gutschein GGuts Gutschei

hein

BRANCHENBUCH MODE MODE & & SCHMUCK

SCHMUCK REISE SERVICES SER ERVICES

ES COMMUNITY

G E COMMUNITY MUNITY n

his14elt13 h

*Mindestbestellwert: 30€. 300€.

Einzulösen bis bis 31. 31.12.2013. 12.2013. Der Gutschein Gut schein kann

nur einmalig verwendet und d nicht mit anderen Aktionen kombiniert k

ombiniert t werden. Im weddix Shop

unter www.weddix.de www

.weddix.de während des Bestellvorgangs Gutscheincode eingeben.


Hochzeitsplan

18

nur noch 1 Tag

• Falls Sie es noch nicht getan haben: Jetzt ist es höchste

Zeit, die Koffer für die Flitterwochen zu packen.

• Legen Sie alle nötigen Dinge für die Trauung wie

Papiere, Ausweise und Ringe bereit. Denken Sie auch

an die Personalausweise der Trauzeugen.

• Stellen Sie sich den Inhalt der Brauthandtasche

zusammen. Dazu gehören: Kamm bzw. Haarbürste, Makeup,

Deo, Pflaster und Kopfschmerztabletten.

• Gönnen Sie sich gemeinsam noch ein wenig Ruhe und Entspannung

vor dem morgigen aufregenden Tag und versuchen

Sie, erholsam zu schlafen.

• Etwa 2 Wochen nach der Hochzeit verschicken Sie Ihre

Dankeskarten. Bis dahin sind bestimmt auch schon

Hochzeitsbilder zum Versenden fertig.

• Die Hochzeitsgarderobe sollte gereinigt und in einem

Wäschesack aufbewahrt werden – lüften Sie die

Sachen gelegentlich.

• Sind noch Rechnungen offen, begleichen Sie diese.

• Namensänderung + Familienstand melden:

Einwohnermeldeamt – Finanzamt – Arbeitgeber

Krankenkasse – Versicherungsunternehmen

Vermieter – Stadtwerke – Telefongesellschaft – Post

Kabelbetreiber – Zeitungen

Banken – Kreditkartengesellschaften – GEZ

Kindertagesstätte – Schule – Universität

ggf. Arbeits-, Sozial- u. Jugendamt – Wohngeldstelle

• Laden Sie Freundinnen oder die Brautjungfern

zum Frühstück ein. Gemeinsam

schmeckt es besser und die Gesellschaft

wird Ihnen ein wenig die Nervosität nehmen.

Zudem brauchen Sie eventuell Hilfe

beim Ankleiden.

• Der Bräutigam holt den Brautstrauß beim

Floristen ab. Vergessen Sie die Ringe nicht

oder vertrauen Sie diese einem Trauzeugen

an.

Der Hochzeitstag

• Planen Sie genügend Zeit ein, damit Sie

ohne Zeitdruck den Tag erleben können.

• Für die Braut sind die Wege zum Friseur

und ins Kosmetikstudio unerlässlich. Entspannter

für Sie ist, wenn der Stylist zu

Ihnen ins Haus kommt.

nach der Hochzeit

• Personaldokumente ändern:

Reisepass und Personalausweis

Lohnsteuerkarte, eventuell die Steuerklasse

anpassen lassen

Führerschein und Fahrzeugpapiere

laufende Verträge

• Versicherungen überprüfen, doppelte Verträge

kündigen

• Namensschilder ändern:

Türschild – Briefkasten – Klingel

• Wenn Sie in eine gemeinsame Wohnung umziehen,

beantragen Sie bei der Post einen Nachsendeauftrag.


20

COLLECTION

fotografiert im Schloss Burgscheidungen


Schloss Burgscheidungen

Im Jahre 874 erstmals urkundlich

erwähnt, erhebt sich die

Burg hoch uber dem Tal der

Unstrut. Levin von der Schulenburg

beauftragte 1722 den

Baumeister David Schatz mit

dem Umbau zum Barockschloss.

Zeitgleich entstand

der Terrassenhang mit Grotte

und Park.

In den vielen Jahrhunderten

wurde das Schloss immer wieder

umgebaut und so ist es

heute ein lebendiger Beweis von uber

1.000 Jahre Geschichte.

Gräfin Cosel war mit dem damaligen Besitzer

des Schlosses, Magnus von Hoym, verheiratet

und wurde später die Mätresse

August des Starken am Hofe Dresdens. Von

1956 bis zur Wende war das Schloss Schulungsstätte

der OST-CDU und stand danach

Lustwandeln auf den Spuren der Gräfin Cosel

lang leer. Erst 2008 konnten die heutigen

Schlossbesitzer anfangen, das Haus liebevoll

zu restaurieren, zu möblieren und der

Öffentlichkeit wieder zugängig zu machen.

Das vierfluglige Schloss mit großer Freitreppe

zum Garten ist ideal fur Hochzeiten,

Tagungen, Ausstellungen, Konzerte, Bälle

und Events aller Art.

Mehrtägige Hochzeitsarrangements mit

Polterabend in der urigen Schlosskuche,

Hochzeitsfeier und Brunch am nächsten

Tag werden individuell geplant.

Auch das gleichnamige Cafe „Gräfin

Cosel“ mit großer Gartenterrasse und

Biergarten lädt zum Verweilen ein.

Tipp: Infos und Führungen

www.schloss-burgscheidungen.de

Anzeige

CHRISTINEN-BRAUTMESSE

auf Schloss Burgscheidungen

20. + 21.10.2012

Infos und Termin 2013 auf Anfrage:

0 18 05/37 28 36

21


Kostenplan

22

Alle Kosten im Blick

Damit Sie nach der Hochzeit nicht

mit völlig leeren Taschen dastehen,

ist es günstig, sich schon vorher

einen Kostenplan über die einzelnen

Ausgaben zu erstellen. Die Tabellen

auf diesen Seite sollen Ihnen dabei

helfen, den Überblick zu behalten.

Unsere Preisangaben sind nur als

Anhaltspunkt gedacht und können

im Einzelfall von den tatsächlichen

Kosten abweichen.

Foto: www.sophiesposa.nl

Extras:

Trauung + Trauringe

Standesamtgebühren 60 – 110 Euro

Trauringe (Paar) ca. ab 500 Euro

Gesamt:

Hochzeitsbekleidung

Brautkleid ab 400 Euro

Kopfschmuck ab 40 Euro

Schleier ab 50 Euro

Schuhe ab 80 Euro

Handschuhe 25 – 40 Euro

Dessous ca. 100 Euro

Tasche ab 50 Euro

Hochzeitsanzug ab 350 Euro

Hemd & Krawatte ca. 100 Euro

Schuhe ca. 80 Euro

Gesamt:

Frisur- und Make-up

Braut Make-up ab 70 Euro

Brautfrisur ab 110 Euro

Gesamt:

Angebote Reale Kosten

Angebote Reale Kosten

Angebote Reale Kosten


Lassen Sie sich und Ihre Gäste von der Magie des Feuers

verzaubern!

Im Feuertanz der Liebe werden Sie und Ihre Gäste in eine

Zauberwelt hineintauchen, was für alle ein unvergessliches

Erlebnis wird.

Mit Elementen wie Schleiertanz, Bauchtanz, Hochzeitstanz

-feuriger Liebestanz- Feuerschlucken, Körperfeuer, Funkenflug

und unserem berühmten Drachenfeuer (Feuerspucken mal

anders).

Wir gestalten unser musikalisch untermaltes und tänzerisch

choreographiertes Hochzeitsprogramm auch gerne nach ihren

Wünschen mit Feuerherz, Hochzeitsmusik und Moderation.

Hierbei liegt uns die Einbeziehung des Brautpaares und der

Gäste besonders am Herzen.

Wir bieten neben Locationmanagement und Eventservice auch

professionelle Kamerabegleitung, Live-Musiker und Feuerwerk

an.

fuegopaz - Der feurige Höhepunkt für Ihren schönsten Tag.

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne individuell.

Pierre Maria von Zauberstein

und das fuegopaz-Team

23


Kostenplan

24

Alle

Kosten

im Blick

Wichtig!

Überlegen Sie, was Ihnen am wichtigsten

ist. Manche legen den größten

Wert auf das Brautkleid, andere

hingegen wollen eine absolute

Traum-Location. Hier muss jeder

seine persönliche Prioritätenliste

festlegen.

www.Heiraten-Sachsen-Anhalt.de

Blumenschmuck + Deko

Blumenstrauß ab 35 2

Autodekoration ab 80 2

Tischschmuck (je Tisch) ab 18 2

Streublumenkorb um 8 2

Hochzeitsdekorationsservice ab 150 2

Einladungen, etc. 2,50 2 – 4,00 2

bedruckt (pro Stck.)

Gesamt:

Essen und Trinken

Hochzeitstorte (dreistöckig) ca. 280 2

Party-Service pro Person ca. 35 2

Restaurant Menü/

Getränke pro Person ca. 60 2

Gesamt:

Angebote Reale Kosten

Angebote Reale Kosten

Foto + Unterhaltung + Fahrzeug

Fotograf ab 350 2

Videograf ab 300 2

Alleinunterhalter/DJ pro Stunde ca. 50 2

Kutsche/Fahrzeug ca. 350 2

Limousine (4 Std. mit Chauffeur) um 350 2

Gästeunterbringung

Hochzeitsreise

Gesamt:

Angebote Reale Kosten


26

�����

����������������

�����������������

�������������������������������������������������������


Wasserburg zu Gommern

Inmitten idyllischer Natur präsentiert

sich die Wasserburg zu

Gommern als idealer Ort für die

eigene Märchenhochzeit. Mit

Charme, romantischem Ambiente

und vielen weiteren magischen

Eindrücken beeindruckt die über

tausendjährige Burganlage ihre

Gäste.

Neben der standesamtlichen

Trauung im Standesamt der Stadt

Gommern bietet sich den Brautpaaren

die Möglichkeit, sich

unter freiem Himmel im romantischen

Burghof das Eheversprechen

bei einer kirchlichen

oder freien Trauung zu geben.

Heiraten im fürstlichen Stil

Jedes Paar wird während der gesamten Hochzeitsvorbereitung

professionell durch die Hochzeitsberaterin Fr. Nadja Walczak

begleitet. Ebenso besteht die Möglichkeit die komplette

Hochzeitsorganisation in die Hände der Hochzeitsberaterin

zu legen. Möchte das Brautpaar aktiv mitwirken, so wird

es mit den einzelnen Partnern der Wasserburg zu Gommern

zusammengebracht.

Neben der Hochzeitsfeier werden

auch Verlobungsfeiern, Junggesellenabschiede

bis hin zu den

zukünftigen Hochzeitsjubiläen

der besonderen Art organisiert.

Außerdem können Paare noch

vor ihrer Hochzeit gemeinsam

mit dem Burgbraumeister Christian

Königs das eigene Bier

brauen, welches dann zur Hochzeit

genossen werden kann.

Die Philosophie der Wasserburg

zu Gommern ist, für jedes Brautpaar

eine individuelle Märchenhochzeit

zu organisieren, die

es mit allen Sinnen genießen

kann.

Anzeige

27


Location & Stil

28

Unsere Hochzeitslocation

Schloss oder Scheune?

Sind Sie romantisch veranlagt und legen Wert

auf edles Ambiente? Oder wollen Sie zünftig

feiern, dass sich die Balken biegen? Machen

Sie doch ein Liste mit Plus und Minus jeder

Variante, das macht die Entscheidung leichter.

Große Party oder kleine Feier?

Nicht allein das Budget ist ausschlaggebend für die Art der Feier.

Auch die Größe der Familie, das Verhältnis zueinander und die

Anzahl der Freunde oder sogar Kollegen spielen eine Rolle.

Klassisch oder thematisch gestalten?

Foto: www.lilly.de

Das ist Geschmackssache und

hat auch damit zu tun, wie Sie

ein Hochzeitsfest bewerten.

Ist es eine Zeremonie voller

Symbolik und Ernsthaftigkeit?

Oder ist Ihnen der Festgedanke

am nächsten? Es ist Ihre

Hochzeit – vertrauen Sie auf

Ihr Bauchgefühl.


Heiraten & Feiern auf Schloss Droyßig

Trauzimmer

Mit Herz und Verstand auf

Suche gehen

Wie ist das eigentlich, wenn man sich auf

die Suche macht, wonach schaut man

zuerst? Das Gefühl spielt immer die erste

Geige und das ist auch gut so, denn eine

Hochzeit ist voll von Gefühlen. Die freudige

Erwartung ist gemischt mit Aufregung und

dem Wunsch, alles richtig zu machen.

Ein schönes Ambiente für das Hochzeitsfest

ist deshalb für die meisten das A und

O. Spontan entstehen Bilder vor unserem

inneren Auge, die mit romantischen Torbögen,

ausladenden Treppen und festlich

gedeckten Tafeln zu tun haben. Bevor

jedoch die Tagträume sich ganz und gar

unserer bemächtigen, meldet sich zum

Glück der Verstand und sagt „Moment

mal!“

Und nun tauchen sie auf, all die Fragen, die

entscheidend sind bei der Auswahl.

Das über 700 Jahre alte Schloss und das besondere Ambiente

der Schlossanlage – abgegrenzt und inmitten einer alten Dorfkulisse

– kennzeichnen den Ort mit seinem ganz besonderen

Flair. Hier haben sich schon viele Brautpaare im historischen

Trauzimmer des Standesamtes – dem ehemaligen Musikzimmer

– das Ja-Wort gegeben.

Nach der Trauung kann im Schlossrestaurant Droyßig

gefeiert werden. Folgende liebevoll gestaltete Räume stehen

Ihnen zur Verfügung:

• Gastraum „Grüner Salon“ – ca. 40 Personen

• Kaminzimmer „Blauer Salon“ – ca. 40 Personen

• Gastraum „Roter Salon“ – ca. 28 Personen

• Gewölbekeller – bis zu 80 Personen

Lassen Sie sich und Ihre Gäste von der Deutsch-Spanischen

Spezialitätenküche verwöhnen. Das freundliche Team des

Schlossrestaurants berät Sie gern.

Schloss Restaurant Droyßig · Schloss 1 · 06722 Droyßig · Telefon (034425) 99 97 9 · www.schloss-restaurant-droyssig.de

1. Wie groß wollen wir unsere Hochzeit feiern?

2. In welchem Stil soll die Hochzeit sein?

3. Was wollen wir selbst machen?

4. Ist unser Termin noch frei?

Wann und wo man am besten beginnt:

Ein großer zeitlicher Abstand zum Hochzeitstag

verschafft Ihnen die nötige

Ruhe. Gehen Sie also gleich ans Werk,

wenn Sie den Termin der Hochzeit festgelegt

haben. Es ist keinesfalls zu früh,

zwölf Monate vor dem Tag X zu beginnen.

Wenn nicht schon feststeht, dass es

unbedingt die eine Lokalität sein soll,

suchen Sie erst einmal im Umkreis von

etwa 30 km.

Das beinhaltet je nach Straßenlage 1/2

bis 1 Stunde Fahrt vom Standesamt und

sollte ausreichen, außer Sie übernachten

allesamt am Festort.

29


Location & Stil

30

Die Gästezahl und Ihr Budget sind die Eckdaten,

die darüber entscheiden, welche

Form der Beköstigung für Sie in Frage

kommt. Wenn nicht schon am Standesamt

oder zu Hause ein Sektempfang stattgefunden

hat, leitet dieser meist die Feierlichkeit

ein. Prickelnd frisch wird das

Getränk zur Begrüßung der Gäste bei

einem Stehbankett gereicht bzw. wenn sich

alle an der Festtafel plaziert haben.

Zum Mittagessen wird bei einer größeren

Festgesellschaft meist ein Mehr-Gänge-

Menü empfohlen, weil eine „a-la-Carte“-

Bestellung zu lange dauert.

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Top

10

der Hochzeitslocations

der Hochzeitslocations

Schlösschen am See

Villa mit großem Garten

Bauernhof oder ausgebaute

Scheune

Romantische Burg

Kellergewölbe im Schloss

Pavillon oder Festzelt im Park

Restaurierte Windmühle

Schiff

Penthouse mit Dachterrasse

Ausgebautes Industrieloft

Unsere Hochzeitslocation

Die Gastronomie

Torten und Kuchen finden zum Kaffeetrinken

je nach Anzahl der Personen auf

der Kaffeetafel Platz oder werden bei sehr

vielen Gästen auf einem Extra-Tisch wie

ein Buffet angerichtet.

Nach Absprache kann dort auch eine Fachkraft

beim Servieren und Aufteilen helfen.

Wird die Hochzeitstorte angeschnitten,

sollte diese gut sichtbar für alle Gäste

platziert werden.

Das Abendbrot kann ähnlich wie das Mittagessen

als Mehr-Gänge-Menü ablaufen

oder als abwechslungsreiches Festbuffet

arrangiert werden.

Alle Mahlzeiten können auch von einem

Cateringdienst übernommen werden, wenn

Sie nur einen Festraum mieten wollen.

Dazu ist eine genaue Absprache mit dem

Dienstleister nötig, um den Umfang der

Leistung festzulegen.

Das betrifft die Speisen, die Lieferzeiten,

sowie auch die technische Ausrüstung

(z.B. Warmhaltegerätschaften).

Fragen Sie bei Bedarf nach, ob es im

Restaurant oder beim Catering möglich ist,

vegetarische oder diätische Speisen zu

bestellen.

Die Auswahlkriterien

• Wunschtermin frei

• Größe und Eignung der Räume

• Anfahrtszeiten und -wege

• ausreichende Parkmöglichkeiten

• Umgebung – Schloss, Park, Fluss oder See

• Optionen bei schlechtem Wetter

• Feiern bis wann möglich

• Extrakosten für Reinigung oder Zeitüberschreitung

• Festdekoration inbegriffen im Preis

• Buffet oder Mehr-Gänge-Menü

• Art der Küche – gutbürgerlich oder

modern leicht

• Übernachtungsmöglichkeiten

• ist die Lokation behindertengerecht

• Spielmöglichkeiten für Kinder

• Spaziergänge in der Nähe möglich

• gibt es eine Musikanlage vor Ort


Hotel

Gasthof

Gose

• Hochzeiten feiern von 2 – 200 Personen,

immer individuell von klassisch bis

extravagant

• typisches ländliches Festmenü oder

leichte moderne Küche – alles wird

genau nach den Wünschen unserer

Gäste abgestimmt

in der

Inmitten der romantischen

Kuranlagen zu Bad Lauchstädt

(15 km von Halle – 25 km von Leipzig enfernt)

Feiern und schlafen in Räumlichkeiten des Spätbarocks

� 30 spätbarocke Hotelzimmer

� 2 exklusive Suiten für eine besonders romantische Hochzeitsnacht

� Gesellschaftsräume für 4-60 Gäste

� weitere Säle bis 150 Personen auf Anfrage

� Weinhof und Terrasse

Wir rollen für Sie den roten Teppich aus und gestalten mit Ihnen Ihre ganz persönliche Traumhochzeit!

Kaminzimmer im

»Kurpark-Hotel«

Saal »Auf der

Domäne«

• ob runde oder eckige Tische, rustikale

oder moderne Dekoration – wir haben

reichlich Platz um das Tanzbein zu

schwingen

• Übernachtung für das Brautpaar in

unserem Hotel Gratis als unser Hochzeitsgeschenk

� vielfältiges Rahmenprogramm für den ganztägigen Aufenthalt

� Komplett-Service:

Organisation alles aus einer Hand (auch Außer-Haus-Service)

� Erlebnisgastronomie: »Tafelfreuden wie zu Goethes Zeiten«

� Hochzeits-Arrangement »All inklusive« ab 49,00 ø p. Person

»Kurpark-Hotel« und

»Lauchstedter Gaststuben«

Parkstraße 15-16 · 06246 Goethestadt Bad Lauchstädt

Tel. 034635/20353 · Fax 90022

www.kurpark-hotel-bad-lauchstaedt.de

Hotel Gasthof Gose

Am Eichengrund 1

39579 Ziegenhagen

Tel.: (03 93 28) 514 18

info@hotel-freizeit-gose.de

www.hotel-freizeit-gose.de

Historische Kuranlagen

31


Location & Stil

32

Wie man sich bettet, so liebt man!

Hochzeit, der schönste Tag im Leben…

Die passende Location für Ihre Traumhochzeit ist gefunden.

Nun fehlt Ihnen noch die Frage der Übernachtungen?

Herzlichen Glückwunsch, Sie sind am Ziel.

Für Ihre Familie und Freunde bieten wir Übernachtungsmöglichkeiten in

70 komfortabel eingerichteten Zimmern sowie 4 Suiten.

Das Beste: Sie als Brautpaar sind zu Übernachtung und Frühstück

in einer unserer Suiten herzlich eingeladen.

Gern stellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zusammen.

Bahnhofstr. 35-37 · 06618 Naumburg

Telefon: 03445-2440 · Fax: 03445-244100

Center Hotel ★★★

Kaiserhof

Naumburg

Unsere Hochzeitslocation

Was passt zu unserer Hochzeit?

Auf die Suche machen

Vielleicht kennen Sie von vorangegangenen

Familienfeiern schon die eine

oder andere Gaststätte und wissen um

deren Stärken. Fragen Sie auch einmal

im Verwandten-, Kollegen- und

Freundeskreis nach Erfahrungen mit

entsprechenden Locations.

Vor Ort können Sie sich den besten

Eindruck verschaffen. Wenn Sie fündig

geworden sind, vereinbaren Sie einen

Gesprächstermin. Hier können Sie alle

Ihre Fragen loswerden und abwägen,

ob das Lokal mit Ihren Plänen zusammenpasst.

Auch ein Probeessen verrät viel über

die Qualität der Speisen und den

Service des Hauses. Auf diese Art

erkennen Sie auch, ob Sie sich wohlfühlen

und der Stil der Räumlichkeiten

Ihren Vorstellungen entspricht.

Stadtmenschen

Menschen, die lebendiges Stadtleben

faszinierend finden, werden sicher

eher einen Ort zum Feiern suchen, der

zentral liegt und in unmittelbarer

Umgebung attraktive Sehenswürdigkeiten

zu bieten hat. Kurze Wege vom

Standesamt bzw. der Kirche zur Lokalität

lassen sich so vielleicht sogar zu

Fuß zurücklegen und die leidige Parkplatzsuche

fällt schon einmal weg.

Ein weiterer Vorteil liegt im spannenden

Umfeld, dass sich vielleicht in die

Festgestaltung einbeziehen lässt. Als

Beispiel wäre eine Stadtrundfahrt im

Oldtimerbus zu nennen, der Weg zu

einem Aussichtspunkt, einem Turm

oder einem ähnlich interessanten Ort.

Ein Stadtschloss bietet neben den

schönen Räumlichkeiten auch Extras

wie Ausstellungen und Konzerte.

www.centerhotels.de

Mail: kaiserhof@centerhotels.de

Gartenfreunde

Ein Hochzeitsfest im Grünen feiern ist

ein Traum, der sich durchaus verwirklichen

lässt, wenn die Location die

entsprechenden Voraussetzungen mitbringt.

Ein Festzelt, dass im weitläufigen

Garten oder Park einer Gaststätte

aufgebaut wird, ist dafür der

ideale Platz. Meist können die Seitenwände

hochgerollt werden, so bietet

das Dach Schutz vor zuviel Sonne oder

einem Regenguss.

Wer vor allem gern deftig feiert, wird

wahrscheinlich die eingedeckte Biergartengarnitur

als Möblierung bevorzugen.

Aber auch moderne Kunststoff-

Sitzmöbel im Loungestil können aus

der Hochzeit im Grünen eine stilvolle

Gartenparty werden lassen.

Ein nächtliches Lagerfeuer kann dann

den stimmungsvollen Abschluss bilden.


HEIRATEN IN DER

HEIRATEN IN DER

Sie möchten Ihr Eheglück beschließen und sich das Ja-Wort geben?

Sie suchen nach einem passendem Ambiente, um den schönsten Tag im Leben angemessen zu feiern?

Dann sind Sie bei uns genau richtig – denn wir bieten Ihnen:

Stilvolles Ambiente in einem der repräsentativsten Gebäude Bitterfelds

Feierlichkeiten bis zu 100 Personen

exklusive Komplettanmietung der Villa und moderne Übernachtungsmöglichkeiten

einen traumhaften Seeblick

Individuelle Menü- und Buffetanpassung nach Gästewunsch

Sie haben noch Fragen? Wir stehen Ihnen gern beratend zur Terminabsprache und Besichtigung der Villa zur Verfügung.

Inhaber N. Eisenmann

Mühlenboulevard 4

06749 Bitterfeld-Wolfen

Telefon: 03493/92 93 98

Telefax: 03493/92 94 22

• Für Abwechslung sorgen durch die

Nutzung mehrerer Räume innerhalb

eines Hauses, so könnte das Essen

mittags vielleicht auf der überdachten

Terrasse stattfinden und am

Abend im gemütlichen Weinkeller.

• Schaffen Sie zusätzliche Möglichkeiten

für einen lockeren Plausch, das

können kleine Stehtische sein oder

extra Sitzmöbel, die etwas entfernt

von der Festtafel stehen.

Villa

Wie gelingt unsere Hochzeitsfeier?

• Halten Sie Zeit, die für das Essen

vorgesehen ist, frei von geplanten

Unterhaltungsbeiträgen. So können

Ihre Gäste in Ruhe speisen, miteinander

kommunizieren und sind aufmerksamer,

wenn Tanz und Spiele

stattfinden.

• Spiele und Vorträge sollten kurzweilig

sein, je 10 bis 20 Minuten reichen,

dann lässt das Interesse nach und die

Gäste wenden sich wieder ihren

Gesprächen zu.

AM BERNSTEINSEE

AM BERNSTEINSEE

5 % Rabatt auf Gesamtrechnung für eine Hochzeitsfeier an einem Freitag ab Januar 2013!

www.villa-am-bernsteinsee.com

• Falls Sie einen DJ oder eine Band

engagieren, fragen Sie doch einmal

nach, ob die Musik nicht gleich am

Stück 2 bis 3 Stunden gespielt werden

kann. Immer wiederkehrende Pausen

beeinträchtigen die Tanzlust.

• Können Sie die Lichtverhältnisse nach

Bedarf regulieren? Spiele und Sketche

vertragen etwas mehr Rampenlicht,

die Tanzenden hingegen wollen sich

nicht wie auf einem Präsentierteller

fühlen.

33


Trauringe

36

Ring frei

Breuning

Furrer Jacot

für die Liebe

Trauringe stehen geradezu symbolhaft für Liebe,

Treue, Beständigkeit und Verlässlichkeit.

Wenn sich geniales Design mit der Kunstfertigkeit

von erfahrenen Goldschmieden und hochwertigsten

Edelmetallen bündelt, entstehen wunderbare

Kostbarkeiten für die Ewigkeit, die genau

diese tiefen Werte sichtbar werden lassen. Ein

Blick auf die aktuellen Kreationen der Trauring-

Hersteller verführt schon einmal zum Träumen

und Schwelgen.

Meisterschmuck

Gerstner

Domino

Collection Ruesch

großes Foto oben: Platingilde / www.Fred.com


Trauringe

38

Ring frei für die Liebe – Schmuck-Hersteller im Fokus

Breuning

...gilt als internationaler Marktführer in mittleren Preislagen

im Bereich Traditions- und Avantgardeschmuck und

ist heute Deutschlands größter unabhängiger Trauringund

Schmuckproduzent.

Mit Trauring-System-Konzepten können Kunden aus dem

gesamten Spektrum verschiedenster Kollektionen wählen.

Der Fachhandel wird damit kapitalmäßig entlastet, denn

das Prinzip basiert auf sogenannten Dummies (echt aussehende

Duplikate), die jedes Modell präsentieren. Die

Trauringe bestechen mit ihrer Design-Vielfalt, ob nun

filigran geschwungen oder in klarer schlichter Ästhetik.

www.collection-ruesch.at

www.breuning.com

Collection Ruesch

Das 1881 von den Brüdern Nowotny gegründete Familienunternehmen

hat sich zum führenden Trauringhersteller

Österreichs entwickelt. Mit neuen Technologien

werden jährlich über 100 neue Trauringmodelle von den

Designern und Goldschmieden der Wiener Trauringmanufaktur

auf den Markt gebracht. Vollendetes Design, dem

Zeitgeist verpflichtet, macht die Einzigartigkeit der

Modelle aus, die mit einem Musterschutz versehen sind.

Die Linie Vulcano beeindruckt mit extrovertiertem Design.

Besonders auffällig sind auch die ungewöhnlichen

Materialkombinationen aus Stahl, Titan oder Keramik.


Erste Überlegungen

Spätestens 6 Monate vor dem Hochzeitstermin

ist es an der Zeit, sich darüber

Gedanken zu machen, wie die

Trauringe aussehen sollen.

An erster Stelle stehen die Farbe, das

Material und die Verarbeitung. Mit

Kombinationen aus Goldtönen sind vielfältige

Gestaltungen möglich. Gravuren

sind ein beliebtes Stilmittel um die

Ringe unverwechselbar zu machen.

Anregungen zum Design finden Sie in

Hochzeitsmagazinen, im Internet und

beim Juwelier in Ihrer Stadt.

Der schönste Ring nützt Ihnen nichts,

wenn er sich nicht gut tragen lässt.

Deshalb ist es wichtig, eine sorgfältige

Beratung beim Juwelier in Anspruch zu

nehmen. Nur durch das direkte Anfas-

Mitunter ist einem schon der eine oder

andere Ring in der Auslage eines Juweliers

ins Auge gefallen und hat für

Bewunderung gesorgt. Oder der Laden

selbst hat Sie beeindruckt – zögern Sie

nicht einfach mal reinzugehen. Es ist

von Vorteil, wenn Sie schon ein paar

Vorstellungen mitbringen und auch hinsichtlich

der Kosten Klarheit herrscht.

Wenn Ihnen in einem Magazin ein schönes

Paar Trauringe gefällt, bringen Sie

das Bild mit. Vielleicht finden Sie nicht

dieses Paar, aber ein ähnliches.

Einen Juwelier finden

Probieren geht über studieren

sen, am Finger tragen, das Gewicht und

das Metall fühlen, können Sie herausfinden,

ob der Ring zu Ihnen passt. Die

Anpassung findet später statt, wenn Sie

sich für ein Modell entschieden haben.

Mit modernen Konfigurations-Programmen

bieten einige Hersteller die Möglichkeit,

sich am Computer aus einem

großem Material-, Farben- und Designspektrum

den Wunsch-Ring zusammenzustellen.

Wenn der Juwelier den entsprechenden

Hersteller als Lieferanten

hat, kann er die Ringe bestellen.

Ein breites Angebot an Trauringen sollte

durch einen kundenfreundlichen Service

ergänzt werden, der Anpassungen und

kleinere Wartungsmaßnahmen mit

beinhaltet.

39


Trauringe

40

Ring frei für die Liebe – Schmuck-Hersteller im Fokus

www.rauschmayer.com

Gerstner

Rauschmayer

Die Qualität und liebevollen Designs der Trauringe des

Pforzheimer Unternehmens Rauschmayer sind auch weit

über die deutschen Grenzen hinaus bekannt. Das Spektrum

von über 5.000 verschiedenen Modellen an Trauringen

bietet den Kunden eine überaus breite Auswahl.

Anliegen des modernen Familienunternehmens ist es,

exklusive Trauringe in allen gängigen Preissegmenten zu

kreieren und das ästhetische Antlitz der einzelnen Modelle

zu optimieren. Dabei legt die Trauringmanufaktur Wert

auf modernste Fertigungstechnologien in Kombination

mit feinster Handarbeit. Der Kunde darf sicher sein, dass

sein Trauring höchste Goldschmiedekunst widerspiegelt.

2012 ist Jubiläumsjahr im Hause August-Gerstner-Trauringe,

denn schon seit 150 Jahren werden hier Trauringe

hergestellt. Seit 6 Generationen befindet sich die Ringmanufaktur

in Familienbesitz. Der Einsatz innovativer

Technologie im Produktionsbereich garantiert auch heute,

dass hochqualifizierte Goldschmiede in Handarbeit aus

jedem Gerstner-Ring ein Juwel schaffen. Exklusives

Design prägt maßgeblich die Kollektionen, von klassischzeitlos,

originell-verspielt und avantgardistisch modern.

Herausragend ist das patentierte System aus kugelgelagerten

Drehringen, das 1997 erstmals vorgestellt wurde.

www.gerstner-trauringe.de


www.juwelier-sonntag.de

dialog@juwelier-sonntag.de

3.11.12 | 19.1.13 | 16.2.13 | 16.3.13 | 13.4.13 | 4.5.13 | 8.6.13

L E I P Z I G E R J U W E L I E R U N D U H R M A C H E R S E I T 1 8 7 8

Woraus sind Trauringe?

Ein goldiges Angebot

...finden Brautpaaren vor, wenn die Wahl

auf das gleichnamige Material fällt. Seine

Beliebtheit erklärt sich aus der Vielfalt der

farblichen Nuancen. Das Geheimnis lüftet

sich, wenn man sich einmal die Verarbeitung

des edlen Metalles näher anschaut.

Weil Gold allein viel zu weich ist, um

daraus Schmuck herzustellen, werden

härtere Metalle zugegeben. So entstehen

durch die Beimischung unterschiedlicher

Anteile von Silber, Kupfer und hellem

Ihr Juwelier im Salzgäßchen am Alten Rathaus

Katharinenstr. 2 · 04109 Leipzig · Ruf 0341 - 477 16 80

Unsere Trauringtage 2012/2013,

jeweils von 10 - 18 Uhr,

zu denen Sie herzlich eingeladen sind:

Gold, Platin, Titan und Silber sind die Edelmetalle,

die üblicherweise zur Herstellung von Trauringen

verwendet werden. Aber auch ungewöhnliche

Materialien wie Stahl, Keramik und Holz werden von

einigen Designern mit den Edelmetallen kombiniert.

Palladium verschiedene Goldtöne: vom

kühlen Weißgold über das klassische Gelbgold

bis hin zu warmen Rosétönen oder

feurigem Rotgold. Ein winziger Stempel in

der Ringschiene, die sogenannte Punzierung,

verrät wie hoch der Goldanteil ist.

Dabei hat ein Ring mit einem hohen „sichtbaren“

Anteil an reinem Gold, wie z. B.

18 Karat Ringe (750er), einen viel volleren

und wärmeren Goldton und einen größeren

Farbkontrast bei Bicolor- und Tricolor-Ringen.

Außerdem ist er auch wesentlich

hautfreundlicher und damit angenehmer

zu tragen als Ringe aus Legierungen mit

geringerem Goldanteil.

Foto: www.collectiom-ruesch.at

41


Trauringe

42

Ring frei für die Liebe – Schmuck-Hersteller im Focus

www.meisterschmuck.com

saintmaurice-trauringe.de

Meister

Die in Luzern ansässige Manufaktur baut voll und

ganz auf die Leidenschaft und Professionalität ihrer

Mitarbeiter. Virtuose Schmuckdesigner, Gold- und Platinschmiede,

Gemmologen, Diamantgutachter, Juwelenfasser

und Pollisseusen tragen mit ihrem außerordentlichen

Qualitätsbewusstsein zur Authentizität der

führenden Schweizer Trauring- und Schmuckmarke bei.

Vier variable Trauring-Linien präsentieren Goldschmiedekunst

auf höchstem Niveau. Die Richtungen Classics,

Phantastics, Individuals und Symbolics spiegeln die

enorme Bandbreite „Meister“lichen Könnens wieder.

Saint Maurice

Aus Pforzheim, dem Traditions-Zentrum deutscher Goldschmiedekunst,

kommen die Trauring-Kostbarkeiten von

Saint Maurice. Mit großer Sorgfalt und höchster Präzision

werden fugenlos gezogene Ringrohlinge zum gewünschten

Design verarbeitet. Passionierte Goldschmiede und

Diamantfasser vollenden mit unübertroffenem Gespür

für die Qualität und Beschaffenheit der eingesetzten

Materialen die meisterhaften Schmuckstücke. Mit harmonischer

Formensprache und angenehmem Tragekomfort

überzeugen die Trauringe von Saint Maurice, ob sie nun

klassisch elegant oder extravagant modern brillieren.


Woraus sind Trauringe? – eine Auswahl an Materialien

Titan – Hart, leicht und absolut

allergieneutral beeindruckt es mit der

kühlen Ausstrahlung, die durch die helle

und seidenglatte Oberfläche hervorgerufen

wird. Ideal für Individualisten, die modernen

Schmuck mögen. Aus Titan entsteht

auch Elfenmetall. Zu Kohlenstoff eingeschmolzene

Essenzen (z.B. Haarlocke) werden

zugegeben und mit dem Titan so weiterverarbeitet,

dass eine außergewöhnliche

Oberfläche entsteht (www.elfenmetall.com).

Silber – Gleißend hell strahlt frisch

poliertes Silber, denn es zeichnet sich

durch ein sehr hohes Reflexionsvermögen

aus. Die Verarbeitung ist etwas aufwendig,

weil es zunächst einmal von bestimmten

Goldschmiede B. Swiekatowski

Salzstraße 42 · 06618 Naumburg · Tel.: 03445/20 30 28

E-Mail: goldschmiede-swiekatowski@t-online.de

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl

von Trauringen namhafter Hersteller

und beraten Sie gern.

Stoffen getrennt werden muss, um danach

mit anderen Metallen gemischt zu werden,

denn es ist für die Schmuckverarbeitung

zu weich. Die Legierung Sterlingsilber erkennt

man z. B. an der Stempelung 925 im

Ring.

Platin hat einen Reinheitsgrad von

95 % und wird kaum legiert. Deshalb sind

Trauringe aus diesem Edelmetall widerstandsfähiger.

Es wird nicht stumpf, läuft

nicht an und behält seinen reinen weißen

Schimmer auch nach intensiver Beanspruchung

für alle Zeit. Dank seiner Reinheit

ist es ideal für Menschen mit empfindlicher

Haut. Paare, die eine beständige

weiße Edel metallfarbe bevorzugen und

von der wertigen Schwere dieses Metalls

Uhren · Gold- und Silberwaren

be geistert sind, treffen mit Platin die richtige

Wahl. Es eignet sich perfekt für das

sichere Halten eines Brillanten.

Stahl – Genau wie Titan ist Stahl

hart und anti allergisch, er ist aber kein

Edelmetall. Seine außergewöhnlichen Material

eigenschaften und Kombinationsfähigkeit

mit Gold bzw. Rotgold eröffnen

ganz neue Möglichkeiten für das Design

und die Gestaltung.

Als Edelstahl bezeichnet man legierte oder

unlegierte Stähle mit besonders hohem

Reinheitsgrad: Dadurch ist ein Ring aus

Edelstahl sehr haltbar – denn er ist rostfrei

und korrosionsbeständig aber nur bedingt

für Weitenänderungen geeignet.

traditionsreich · perfektes Handwerk · kompetente Beratung · Top-Qualität

extravagante Trauringmodelle namhafter deutscher Trauring-Manufakturen

ausgesuchte Kollektionen internationaler Designer

modern bis puristisches Design aus Gold, Platin, Palladium und TITAN-pur

exklusive klassische Ringkollektionen

Juwelier Heckel, Steinweg 48, 06110 Halle /Saale, Telefon: 03 45/ 2 90 01 00 · juwelierheckel@yahoo.de

43


Trauringe

44

Ring frei für die Liebe – Besonderheiten

Mit Mokume Gane hat sich in den letzten

knapp zehn Jahren ein noch junger Zweig

auf dem Gebiet der Trauringherstellung

etabliert, der seinen Ursprung in Japan hat.

Daher auch der exotisch anmutende Name.

Will man wissen, was sich dahinter verbirgt,

verrät die Übersetzung, dass es sich

um eine „Holzmaserung in Metall“ handelt.

Der Weg nach Europa

Im Mittelalter war diese aufwendige

Schmiedetechnik ausschließlich in Japan

verbreitet. Traditionell wurden damit Samurai-Schwerter

hergestellt.

Erst in den 1960er Jahren griffen nord-

Mokume Gane

– garantiert einzigartig

amerikanische Schmuckgestalter diese besondere

Art der Metallverarbeitung auf, um

sie für neue Kreationen weiter zu entwickeln.

Dahinter stand der Gedanke, eine

Abkehr von der Massenproduktion zu bewirken

und den Blick wieder auf individuelle

Schmuckgestaltung zu lenken. Seit 2004

haben auch Goldschmiede in Deutschland

den Trend für sich entdeckt und bieten

Trauringe in dieser besonderen Form an.

Wie kleine Wunder

Zu Beginn wird aus Blechen mit ähnlichen

Schmelzeigenschaften ein Block geschmiedet.

Der optische Reiz entwickelt sich

Ringe: www.edelmetallschmied.de

während des Produktionsprozesses. Die

unterschiedlich farbigen Metalle prägen

entscheidend das spätere Erscheinungsbild.

In mehreren Schritten wird mit

Schmiede-, Gravier- und Ätztechnik auf

den Metallblock eingewirkt, so dass sich

einzigartige Muster bilden.

Auf diese Weise entstehen Schritt für

Schritt Trauringe in absolut unverwechselbarer

Optik, die das wachsende Bedürfnis

der Menschen nach Individualität stillen.

Für Liebhaber außergewöhnlichen Ringdesigns

erfüllt sich mit Mokume Gane der

Wunsch nach Exklusivität auch deshalb,

weil nur wenige Experten diese arbeitsintensive

Schmuck-Herstellung betreiben.


Meeresrauschen,

…am Strand, Buchenstämmchen, Baumrinde,

Glücksringe, Fingerprints, Tango. Ganz

automatisch entstehen Bilder vor unserem

inneren Auge, werden Emotionen geweckt.

Zugegeben – Trauringe würde man im

ersten Moment nicht damit verbinden.

Aber das ist die Besonderheit, die die

Kreationen von Schmuckdesigner Gunther

Graf ausmacht.

Echte Individualität

Einige der Trauringe sind nur innen rund.

Das Äußere der Schmuckstücke wird durch

das Motiv dominiert. Sehr beliebt sind die

„Baumrindenringe“. Sie symbolisieren Zeit,

Goldschmiede Ziemer

Ihr Schmuck- und Uhrenfachgeschäft

Meisterbetrieb seit 1948

Große Auswahl

an Trauringen

Eigene Herstellung nach individuellen

Wünschen der Brautpaare

Frische Ideen · Schöner Schmuck

����������������������

Goldschmiede Ziemer · Lange Straße 56 · 39590 Tangermünde

Telefon: 03 93 22 / 38 78 · Telefax: 03 93 22 / 4 42 10

ankeziemergold@web.de

Ungewöhnliche Ideen – lebendig in Ringform

Veränderung und Beständigkeit in einem -

wie die Beziehung zwischen zwei Men–

schen. Individuell wie diese, können auch

die Trauringe für jeden der Partner verschieden

aussehen.

Inspirationen umsetzen

Bevor es an die Arbeit geht, ist ein

ausführliches Gespräch angesagt. Hier

entscheiden Schmuckdesigner und Auftraggeber

über Form, Material und Oberflächengestaltung.

Persönliche Erfahrungen, wie die Geschichte

des Kennenlernens oder Ereignisse im

Leben der Partner können in das Design

einfließen. Dafür werden die Ideen des

Brautpaares nicht nur berücksichtigt,

sondern ausdrücklich gewünscht. Am

Ende der schöpferischen Zusammenarbeit

entstehen unverwechselbare Trauringe mit

persönlicher Prägung. Aus der Erfahrung

des Schmuckgestalters ist es das, was sich

viele Brautpaare wünschen: Einzigartigkeit,

Originalität und Frische gepaart mit hohem

künstlerischem Anspruch.

Kunst im Mini-Format

Übrigens, nicht nur an der Hand sind diese

Trauringe ein Blickfang. Fast an eine Skulptur

erinnern sie, wenn sie ihre Wirkung

in einer Schale abgelegt, entfalten dürfen.

Foto: www.gunthergraf.de

45


Einladungen

46

Karten

Die Einladungen

& Design

Alles soll optisch zusammenpassen, so viel Anspruch muss einfach sein.

Ein kleiner Perfektionist steckt in fast jeder Braut, geben Sie es ruhig zu!

Die ersten Überlegungen sind: Welchen Stil hat die Hochzeit? Gibt es eine

vorherrschende Farbe, die immer wiederkehrt? Steht ein Motto über

allem, dass sich auf die Gestaltung der Einladung auswirkt? Eine Menge

Fragen für eine kleine Karte. Aber es lohnt sich, darüber nachzudenken.

Fotos: www.cela-design.de


Mit einer Einladungskarte verhält es sich

mitunter wie mit einer Schachtel Pralinen.

Sobald man das Teil aus dem Kuvert

gezogen hat, macht es sich breit - dieses

Gefühl von Neugier und Erwartung.

Denn schon der erste Blick auf das Deckblatt

verheißt ein Fest, eine Party, ein

schönes Essen, ein Treffen von Freunden

und Familie, kurzum einen schönen

Anlass, mal wieder zusammen zu feiern.

Und schon das ist Grund genug, sich mit

dieser Einladung zur Hochzeit besonders

Mühe zu geben. Als Auftakt soll sie

etwas davon verraten, wie sich das

Brautpaar diesen Tag vorstellt.

Ausgemachte Individualisten greifen

schon mal zu Schere, Leim und edlem

Wollen Brautpaare hinsichtlich Einladungskarten

aus dem Vollen schöpfen

suchen sie eine Druckerei auf und lassen

sich dort umfangreiche Präsentationsmappen

zeigen. Kartenhersteller arbeiten

mit den meisten Druckereien zusammen

und liefern jährlich neue

Kollektionen in den schönsten Designs.

Hier bleiben keine Wünsche offen, von

schlicht und zurückhaltend bis hin zu

opulenten Entwürfen ist für jede Hoch-

Nicht von Pappe...

Karton, um sich kreativ auszutoben. Eine

wunderbare Idee, wenn Zeit und Muße

dafür ausreichen. Bis zu dreißig Karten

kann man schon selber schaffen, da ist

nur ein bisschen Durchhaltevermögen

gefragt. Von Karte zu Karte wird man

immer besser.

Bei Stückzahlen, die darüber hinausgehen,

darf man sich aber durchaus

helfen lassen. Die einfachste Variante:

Im Schreibwaren-Fachgeschäft aus dem

Angebot wählen. Die standardisierten

Karten kann man mit einem schönen

Paar-Foto aufpeppen oder mit einem

originellen Einladungs-Gedicht. Man

muss sich eben nur etwas einfallen

lassen.

Ein professioneller Ein-Druck

47

Foto: www.cloud9design.de

zeit etwas dabei. Die Druckerei übernimmt

den Eindruck mit dem individuellen

Text und fertig sind die Schmuckstücke

aus feinem Papier.

Viele Karten-Spezialisten bieten ähnlichen

Service auch über das Internet

an. Allerdings muss man sich dort auf

die Darstellung am Monitor verlassen

und kann die Karte nicht anfassen und

aufklappen. Hier empfiehlt es sich, Muster

anzufordern (ggf. kostenpflichtig).


Einladungen

48

Save-the-Date-Karten

Tischkärtchen

Foto: www.weddix.de

Menükarten

Die Einladungen

Die „Reservier-Dir-den-Termin-Karte“

ist eine Art Vormerkzettel, damit die

Gäste langfristig planen können (z.B.

wegen Urlaub). Sie wird 14–8 Monate

vor der Hochzeit verschickt. Klar kann

man das auch mündlich mitteilen. Aber

in schriftlicher Form geht eine Informa-

Wenn Sie schon einmal dabei sind und

die Einladungen drucken lassen, können

Sie auch gleich noch nach passenden

Tischkärtchen Ausschau halten. Der

Wiedererkennungswert wird sich ohne

Zweifel einstellen und sorgt für einen

netten Aha-Effekt. Es wirkt einfach alles

noch ein bisschen durchdachter, liebevoller

und vollendeter, wenn alles zu

einander passt. Aber es ist wie immer,

Tischkärtchen einmal anders

• eine Kerze auf jedem Platz mit dem Namen

beschriftet

• Backwerk in Plätzchenform oder als Lebkuchenherz,

romantisch verziert und beschriftet

• mit Namen bedruckte individuelle Servietten

• Luftballon farblich passend zur Deko auswählen

und mit Namen versehen am Platz/Stuhl befestigen

• kleine Gastgeschenke (Give-aways), wie zum Beispiel

die hübschen Mandelsäckchen, mit einem

Bändchen zubinden, auf dem gut lesbar der Name

steht

Auf jedem Tisch sollte wenigstens eine

dieser Karten stehen. Besonders aufmerksam

wirkt es, wenn jeder Gast eine

eigene Menükarte auf dem Platz stehen

hat. Auf einer langen Tafel kann auch

alle zwei Meter eine platziert werden.

Inhalt der Karte ist das Menü mit den

Speisen und deren Abfolge. Auch ein

Buffet wird aufgeführt. Einige Restaurants

bieten den Ausdruck dieser Karte

als Service mit an. Lassen Sie sich vorher

zeigen, wie gut dieser zu Ihrer sonstigen

Tischdeko passt.

Sie können Menükarten aber auch selbst

gestalten oder drucken lassen, am besten

passend zu den Platzkarten.

tion nicht so schnell verloren. Ein Kärtchen

kann auch an die Pinnwand geheftet

werden und ist so stets präsent.

Details wie Uhrzeit und Ort der Trauung

oder die Hochzeits-Location werden

später mit der Einladungskarte bekanntgegeben.

alles kann, nichts muss. Genauso gut

können Sie ein anderes Element in einer

passenden Farbe oder Gestalt als Tisch–

karte einsetzen. Welche Form der

Kärtchen Sie auch auswählen, achten

Sie auf eine gute Lesbarkeit der Namen.

Wenn Sie aufstellbare Tischkärtchen aus

Karton auf der Vorder- und Rückseite

beschriften, kann auch ein gegenüber

sitzender Gast den Namen lesen.

Foto: www.indue.de

Nicht vergessen!

„Dankeschön!“ sagt das Brautpaar bei der

Verabschiedung der Gäste jedem noch einmal

ganz persönlich.

Zu gutem Stil gehört außerdem, dass zwei

bis drei Wochen nach dem Fest eine

Dankeskarte abgeschickt wird, die neben

einigen individuellen Zeilen auch 2 bis 3

schöne Bilder enthalten kann. Im allgemeinen

bedankt man sich bei den Gästen für

ihr Kommen, für die eventuelle Unterstützung

bei den Vorbereitungen und natürlich

besonders für die Geschenke.

Anja Jahn


L&H GmbH & Co.

Zum Weissen Ross KG

Rossplatz 2-3

04509 Delitzsch

Tel.: 03 42 02-7 99-0

Fax: 03 42 02-7 99-4 44

Unser Oldtimer Citroën 11 CV ist der

perfekte Begleiter für Ihre Hochzeit.

Telefon: 0172/3721008

www.hochzeitsauto-leipzig.de

Ihr Designhotel

• 3 Sterne Superior

• 57 Zimmer mit 100 Betten

• Hochzeitssuite

• Feiern bis 100 Personen

• Restaurant mit 60 Plätzen

• Biergarten mit 40 Plätzen

• Cateringservice

• Shuttleservice

• Parkplatz und Tiefgarage

www.hotel-zumweissenross.de

hotelzumweissenross@t-online.de

49


Standesämter

50

Standesämter-ABC in Sachsen-Anhalt

A

Standesamt Aken

Markt 11 · 06385 Aken (Elbe)

Telefon: 03 49 09/8 04 30

E-Mail: info@aken.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 Uhr

Mi 9.00 – 12.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Standesamt

VGem Allstedt-Kaltenborn

Forststr. 9 · 06542 Allstedt

Telefon: 03 46 52/8 64 34

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Mi 9.00 – 12.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Hochzeiten sind auch im Schloss Allstedt

möglich.

Standesamt VGem An der Finne

Bahnhofstr. 2 a · 06647 Bad Bibra

Telefon: 03 44 65/6 02 34

Telefax: 03 44 65/6 02 14

E-Mail: info@vgem-finne.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind auch auf der Eckartsburg

und im Schloss Marienthal

möglich.

Standesamt Annaburg

Torgauer Str. 52 · 06925 Annaburg

Telefon: 03 53 85/7 02 38

Telefax: 03 53 85/7 02 21

E-Mail:

heidelore.muehlbach@annaburg.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Standesamt

VGem Arendsee-Kalbe

Am Markt 3 · 39619 Arendsee

Telefon: 03 93 84/9 76 29

Telefax: 03 93 84/23 18

E-Mail: info@vg-arendsee-kalbe.de

Öffnungszeiten:

Di 9:00 – 12:00 14:00 – 18:00 Uhr

Do 9:00 – 12:00 14:00 – 16:00 Uhr

Außenstelle Kalbe:

Hannelore Beneke

Telefon: 03 90 80/9 71-26

Telefax: 03 90 80/9 71-53

Trauungen sind auch im Schloss

Gossler zu Kalbe möglich.

Standesamt VGem

Arneburg-Goldbeck

Breite Str. 15 · 39596 Arneburg

Telefon: 03 93 21/5 18 30

E-Mail:

jankow@arneburg-goldbeck.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Mi 9.00 – 12.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Aschersleben

Markt 1 · 06449 Aschersleben

Telefon: 0 34 73/95 83 40/-42/-43

E-Mail: stadt@aschersleben.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

B

Standesamt Bad Dürrenberg

Saaleweg 1 · 06231 Bad Dürrenberg

Telefon: 0 34 62/8 73 21

E-Mail: stamt@badduerrenberg.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 14.00 – 16.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 16.00 Uhr

Standesamt Bad Lauchstädt

Markt 1 · 06246 Bad Lauchstädt

Telefon: 03 46 35/3 17 19

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 11.00 Uhr

Di 9.00 – 11.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 14.00 – 15.30 Uhr

Fr 9.00 – 11.00 Uhr

Trauungen sind auch in den Historischen

Kuranlagen und dem Goethe-

Theater möglich.

Standesamt Bad Schmiedeberg

Markt 10 · 06905 Bad Schmiedeberg

Telefon: 03 49 25/6 82 60

Telefax: 03 49 25/6 82 00

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind auch im Wasserschloss

Reinharz möglich.

Standesamt Ballenstedt

Rathausplatz 12 · 06493 Ballenstedt

Telefon: 03 94 83/9 67 21

Telefax: 03 94 83/96 76 21

E-Mail: standesamt@ballenstedt.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 14.00 - 15.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind auch im Schloss

Ballenstedt möglich.

Standesamt Barby

Marktplatz 14 · 39249 Barby (Elbe)

Telefon: 03 92 98/6 82 25

E-Mail: info@vgem-elbe-saale.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Standesamt

VGem Barleben

Ernst-Thälmann-Str. 22

39179 Barleben

Telefon: 03 92 03/5 65 21 25

Telefax: 03 92 03/56 55 21 25

E-Mail: karola.ibe@barleben.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.30 Uhr

Standesamt

VGem Beetzendorf-Diesdorf

Marschweg 3 · 38489 Beetzendorf

Telefon: 03 90 00/9 71 14

E-Mail: i.giese@vg-beetzendorf.de

www.vg-beetzendorf.de

Öffnungszeiten:

Mo 8:00 – 12:00 Uhr

Di 8:00 – 12:00 13:00 – 18:00 Uhr

Do 8:00 – 12:00 13:00 – 16:00 Uhr

Fr 8:00 – 12:00 Uhr

Standesamt

VGem Bismark/Kläden

Breite Str. 11 · 39629 Bismark

Telefon: 03 90 89/9 76 45

Telefax: 03 90 89/21 37

E-Mail: vgbk@altmark.de

www.stadt-bismark.de

Öffnungszeiten:

Mo 8.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Di 8.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Mi 8.00 – 12.00 13.00 – 15.45 Uhr

Do 8.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Trauungen sind auch im Schloss

Kläden möglich.

Standesamt Bernburg

Schlossstr. 11 · 06406 Bernburg Saale

Telefon: 0 34 71/65 93 16/-17/-18

Telefax: 0 34 71/65 93 09

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt

Bitterfeld-Wolfen

Markt 7

06749 Bitterfeld

Telefon: 0 34 94/6 66 00

E-Mail:

standesamt@bitterfeld-wolfen.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind auch in der neuen

Hochzeitsvilla möglich.

Standesamt Blankenburg

Harzstr. 3

38889 Blankenburg

Telefon: 0 39 44/94 31 91

Telefax: 0 39 44/94 34 44

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 15.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind auch im Kleinen

Schloss Blankenburg möglich.

Standesamt

VGem Hohe Börde

Bördestr. 8

39167 Irxleben

Telefon: 03 92 04/78 11 13

Telefax: 03 92 04/78 14

www.hoheboerde.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.30 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.30 – 18.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt

VGem Niedere Börde

Große Str. 9/10

39326 Groß Ammensleben

Telefon: 03 92 02/8 84 04

Telefax: 03 92 02/8 84 13

E-Mail:

standesamt@niedere-boerde.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.30 – 17.45 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.30 – 17.45 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt

VGem Westliche Börde

Marktstr. 7

39397 Gröningen

Telefon: 03 94 03/9 11 29

E-Mail:

b.fischer@vgem-westlicheboerde.de

www.verbgem-westlicheboerde.de

Öffnungszeiten:

Di 9:00 – 12:00 13:00 – 18:00 Uhr

Do 9:00 – 12:00 13:00 – 16:00 Uhr


Standesamt Bördeland

Magdeburger Str. 3

39221 Bördeland

Telefon: 03 92 97/2 61 18

E-Mail: hoyer@gem-boerdeland.de

www.gem-boerdeland.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 17.30 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.30 Uhr

Standesamt Braunsbedra

Markt 1 · 06242 Braunsbedra

Telefon: 03 46 33/4 01 18

Telefax: 03 46 33/4 01 00

E-Mail:

standesamt@braunsbedra.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Burg

In der Alten Kaserne 2

39288 Burg bei Magdeburg

Telefon: 0 39 21/90 99 20

E-Mail: Standesamt@stadt-burg.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.30 – 16.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.30 – 17.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

C

Standesamt Calbe

Markt 18 · 39240 Calbe (Saale)

Telefon: 03 92 91/5 64 34

E-Mail: stadt@calbe.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Standesamt Calvörde

Haldensleber Str. 21

39359 Calvörde

Telefon: 03 90 51/97 30

www.calvoerde.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 16.00 Uhr

Standesamt Coswig (Anhalt)

Am Markt 1 · 06869 Coswig (Anhalt)

Telefon: 03 49 03/61 03 27

E-Mail:

standesamt@coswig-online.de

www.coswigonline.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 16.00 Uhr

D

Standesamt Dessau-Roßlau

Zerbster Straße 4

06844 Dessau

Telefon: 03 40/2 04 10 34

E-Mail:

standesamt@dessau-rosslau.de

www.dessau-rosslau.de/Deutsch/

Buergerservice/Buergeranliegen/

Standesamt/

Öffnungszeiten:

Di 8.00 – 12.00 13.30 – 17.30 Uhr

Do 8.00 – 12.00 13.30 – 16.00 Uhr

Standesamt VGem

Droyßiger-Zeitzer Forst

Zeitzer Str. 15 · 06722 Droyßig

Telefon: 03 44 25/4 14 27

E-Mail: info@vgem-dzf.de

www.vgem-dzf.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 8.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind im Schloss Droyßig

und im Sidonius-Turm Haynsburg

möglich.

E

Standesamt Egeln

Markt 18 · 39435 Egeln

Telefon: 03 92 68/94 41 94

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 16.00 Uhr

Di 9.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 18.00 Uhr

Fr 9.00 – 16.00 Uhr

Trauungen sind auch auf der Wasserburg

Egeln möglich.

Standesamt Eilsleben

Schulplatz 1 · 39365 Eilsleben

Telefon: 03 94 09/91 60

Telefax: 03 94 09/9 16 55

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 17.00 Uhr

Standesamt Eisleben

Markt 1 · 06295 Lutherstadt Eisleben

Telefon: 0 34 75/65 53 07/-08/-09

www.eisleben.eu

E-Mail: standesamt@lutherstadteisleben.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 17.30 Uhr

Mi nach Vereinbarung

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.30 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt

VGem Elbaue-Fläming

Karl-Marx-Platz 8

06895 Zahna

Telefon: 03 49 24/70 33

Telefax: 03 49 24/7 03 16

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Trauungen sind auch im Schloss

Kropstädt möglich.

Standesamt

VGem Elbe-Heide

Magdeburger Str. 40 · 39326 Rogätz

Telefon: 03 92 08/2 74 38

Telefax: 03 92 08/2 74 32

E-Mail: p.woloszyk@elbe-heide.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.30 Uhr

Trauungen sind auch im Wasserschloss

Angern möglich.

Standesamt Elbe-Parey

Ernst-Thälmann-Str. 15

39317 Elbe-Parey

Telefon: 03 93 49/9 34 39

E-Mail: standesamt@elbe-parey.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 17.30 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.30 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Elsteraue

Hauptstr. 30 · 06729 Elsteraue

Telefon: 0 34 41/22 61 67

Telefax: 0 34 41/22 61 63

E-Mail: info@gemeinde-elsteraue.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 11.00 Uhr

F

Standesamt Falkenstein

Markt 1 · 06463 Falkenstein (Harz)/

OT Ermsleben

Telefon: 03 47 43/9 60

Telefax: 03 47 43/9 61 40

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 13.30 – 15.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.30 – 17.30 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.30 – 15.00 Uhr

Fr 9.00 – 11.30 Uhr

Trauungen sind auch auf der Burg

Falkenstein, der Konradsburg und im

Parkhotel Schloss Meisdorf möglich.

www.Hochzeit-Sachsen-Anhalt.de

Kontaktdaten und Öffnungszeiten von A – G

Standesamt Flechtingen

Lindenplatz 11-15

39345 Flechtingen

Telefon: 03 90 54/9 86 20

Telefax: 03 90 54/9 86 26

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 16.00 Uhr

G

Standesamt Gardelegen

Rudolf-Breitscheid-Str. 3

39638 Gardelegen

Telefon: 0 39 07/71 62 12

E-Mail: info@gardelegen.info

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 17.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Trauungen sind auch im Jagdschloss

Letzlingen möglich.

Standesamt

VGem Oberes Geiseltal

Markt 1

06249 Mücheln

Telefon: 03 46 32/4 01 14

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Mi 9.00 – 12.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Genthin

Marktplatz 3

39307 Genthin

Telefon: 0 39 33/87 62 17

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Trauungen sind im Rathaus oder im

Wasserturm der Stadt Genthin

sowie im Eheschließungszimmer in

Tucheim oder im Schloss Dretzel

möglich.

Standesamt VGem Gerbstedt

Markt 1

06347 Gerbstedt

Telefon: 03 47 83/6 11 18

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 17.30 Uhr

51


Standesämter

52

Standesämter-ABC in Sachsen-Anhalt

G

Standesamt VGem Goldene Aue

Lange Str. 8

06537 Kelbra (Kyffhäuser)

Telefon: 03 46 51/38 35 20

E-Mail: info@vwg-goldene-aue.de

Öffnungszeiten:

Mo 7.00 – 8.30 9.00 – 12.00 Uhr

Di 7.00 – 8.30 9.00 – 12.00 Uhr

13.00 – 18.00 Uhr

Mi 7.00 – 8.30 9.00 – 12.00 Uhr

Do 7.00 – 8.30 9.00 – 12.00 Uhr

13.00 – 16.00 Uhr

Fr 7.00 – 8.30 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Gommern

Platz des Friedens 10

39245 Gommern

Telefon: 03 92 00/77 89 69

E-Mail:

marion.neumann@gommern.de

www.gommern.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 17.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Trauungen sind auch im Schloss

Leitzkau und auf der Wasserburg

Gommern möglich.

Standesamt VGem

Götschetal-Petersberg

Götschetalstr. 15

06193 Götschetal

Telefon: 03 46 06/25 31 29

Telefax: 03 46 06/25 31 40

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Standesamt Gräfenhainichen

Markt 1 · 06773 Gräfenhainichen

Telefon: 03 49 53/3 57 24

E-Mail:

standesamt@graefenhainichen.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 11.30 Uhr

Di 9.00 – 11.30 13.00 – 16.00 Uhr

Mi 9.00 – 11.30 Uhr

Do 9.00 – 11.30 13.00 – 18.00 Uhr

Fr 9.00 – 11.30 Uhr

H

Standesamt Halberstadt

Holzmarkt 1 · 38820 Halberstadt

Telefon: 0 39 41/55 13 55

Telefax: 0 39 41/55 13 08

E-Mail: rudolph@halberstadt.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 16.00 Uhr

Di 9.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind auch im Jagdschloss

Halberstadt möglich.

Standesamt Haldensleben

Markt 20-22 · 39340 Haldensleben

Telefon: 0 39 04/47 91 73/-74

E-Mail: brigitte.schulze@stadthaldensleben.de

www.haldensleben.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12:00 Uhr

Di 9.00 – 12:00 13:00 – 18:00 Uhr

Mi 9.00 – 12:00 Uhr

Do 9.00 – 12:00 13:00 – 16:00 Uhr

Trauungen sind auch im Schloss

Hundisburg möglich.

Standesamt Halle

Marktplatz 10 · 06100 Halle

Telefon: 03 45/2 21 46 23

Telefax: 03 45/2 21 45 81

E-Mail: standesamt@halle.de

www.halle.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Standesamt Harzgerode

Marktplatz 1

06493 Harzgerode

Telefon: 03 94 84/7 47 63 04

Telefax: 03 94 84/7 47 67 77

E-Mail:

standesamt@vgem-unterharz.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Havelberg

Markt 1 · 39539 Havelberg

Telefon: 0 39 38/77 65 12

Telefax: 0 39 38/78 80 42

E-Mail:

Angela.Schneider@havelberg.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Hecklingen

Hermann-Danz-Str. 46

39444 Hecklingen

Telefon: 0 39 25/92 70 36

E-Mail: mproft@stadt-hecklingen.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt VGem

Mansfelder Grund - Helbra

An der Hütte 1

06311 Helbra

Telefon: 03 47 72/5 01 59

Telefax: 03 47 72/2 72 31

E-Mail:

a.fricke@verwaltungsamt-helbra.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 17.30 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 15.30 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt

VGem Hettstedt

Markt 1-3

06333 Hettstedt

Telefon: 0 34 76/80 11 67

E-Mail: stadt.hettstedt@hettstedt.de

Öffnungszeiten:

Mo 8.30 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Di 8.30 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Mi 8.30 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Do 8.30 – 12.00 13.00 – 17.30 Uhr

Fr 8.30 – 12.00 Uhr

Standesamt Hohenmölsen

Markt 13

06679 Hohenmölsen

Telefon: 03 44 41/4 22 18

Telefax: 03 44 41/4 22 19

E-Mail:

Sieler@stadt-hohenmoelsen.de

Öffnungszeiten:

Mo 13.00 – 15.00 Uhr

Di 9.00 – 11.30 13.00 – 17.00 Uhr

Do 9.00 – 11.30 13.00 – 15.00 Uhr

Fr 9.00 – 11.30 Uhr

Standesamt Huy

Bahnhofstr. 243

38838 Huy

Telefon: 03 94 25/9 60 38

Telefax: 03 94 25/9 60 42

E-Mail: standesamt@

gemeinde-huy.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.30 – 15.30 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.30 – 17.30 Uhr

Fr 9.00 – 11.00 Uhr

Trauungen sind auch im Wasserschloss

Westerburg möglich.

I

Standesamt Ilsenburg

Harzburger Str. 24

38871 Ilsenburg (Harz)

Telefon: 03 94 52/8 41 42

Telefax: 03 94 52/8 41 14

www.stadt-ilsenburg.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 14.00 Uhr

Di 9.00 – 18.00 Uhr

Mi 9.00 – 14.00 Uhr

Do 9.00 – 18.00 Uhr

Fr 9.00 – 14.00 Uhr

Trauungen sind auch im Kloster

Drübeck möglich.

J

Standesamt Jerichow

Karl-Liebknecht-Str. 10

39319 Jerichow

Telefon: 03 93 43/9 27 16

E-Mail:

anja.schuenicke@vgem-esf.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Mi nach Vereinbarung

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Jessen

Schloßstr. 11 · 06917 Jessen (Elster)

Telefon: 0 35 37/27 65

Telefax: 0 35 37/27 66 10

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

K

Standesamt Kabelsketal

Lange Str. 18 · 06184 Kabelsketal

Telefon: 03 46 05/3 31 52

E-Mail:

petra.stephan@kabelsketal.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Trauungen sind auch im Schloss Dieskau

möglich.

Standesamt Kemberg

Burgstr. 5 · 06901 Kemberg

Telefon: 03 49 21/7 11 03

E-Mail: adamczyk@vwg-kemberg.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 16.00 Uhr


Standesamt

Klostermansfeld

Kirchstr. 1

06308 Klostermansfeld

Telefon: 03 47 72/8 01 22

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 17.30 Uhr

Standesamt VGem Klötze

Schulplatz 1

38486 Klötze

Telefon: 0 39 09/40 31 36

Telefax: 0 39 09/40 32 00

www.stadt-kloetze.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 14.00 – 16.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Könnern

Markt 1

06420 Könnern

Telefon: 03 46 91/51 51 10

Telefax: 03 46 91/51 55 55

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Köthen

Marktstr. 1-3 ·

06366 Köthen (Anhalt)

Telefon: 0 34 96/42 53 23

Telefax: 0 34 96/21 23 97

E-Mail: e.bederke@koethen-stadt.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.30 13.30 – 18.00 Uhr

Do 8.00 – 12.30 13.30 – 17.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Nach Absprache können Termine

auch außerhalb der Öffnungszeiten

vereinbart werden.

L

Standesamt

VGem Leuna-Kötzschau

Rathausstr. 1

06237 Leuna

Telefon: 0 34 61/84 01 34

Telefax: 0 34 61/81 32 22

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Standesamt

Lützen-Wiesengrund

Markt 1 · 06686 Lützen

Telefon: 03 44 44/3 15 17

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Fr 9.00 – 11.00 Uhr

M

Standesamt Magdeburg

Humboldtstraße 11

39112 Magdeburg

Telefon: 03 91/5 40 42 10

Telefax: 03 91/5 40 42 31

E-Mail:

Standesamt@std.magdeburg.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 17.30 Uhr

Do 9.00 – 12.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind im Rathaus, in der

Grünen Zitadelle, in der Lukasklause

und mit der Weißen Flotte möglich.

Standesamt Mansfeld

Lutherstr. 9 · 06343 Mansfeld

Telefon: 03 47 82/8 71 20

E-Mail: info@mansfeld.eu

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Merseburg

Oberaltenburg 2 · 06217 Merseburg

Telefon: 0 34 61/24 89 10

Telefax: 0 34 61/24 89 19

E-Mail: standesamt@merseburg.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 - 15.30 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind auch im Schloss Merseburg

möglich.

Standesamt VGem

Möckern-Loburg-Fläming

Am Markt 10 · 39291 Möckern

Telefon: 03 92 21/9 51 19

Telefax: 03 92 21/9 51 70

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind auch im Schloss

Möckern und im Schloss Wendgräben

möglich.

Standesamt Möser

Brunnenbreite 7 – 8

39291 Möser

Telefon: 03 92 22/9 08 34

Telefax: 03 92 22/9 08 90

www.gemeinde-moeser.de

E-Mail: info@gemeinde-moeser.de

Öffnungszeiten:

Mo 8.30 – 12.00 13.30 – 15.00 Uhr

Di 8.30 – 12.00 13.30 – 16.00 Uhr

Mi nach Vereinbarung

Di 8.30 – 12.00 13.30 – 18.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind auch im Kavaliershaus

Pietzpuhl möglich

Standesamt

Gem. Muldestausee

Neuwerk 3

06774 Muldestausee OT Pouch

Telefon: 0 34 93/9 29 95 18

E-Mail: standesamt@

gemeinde-muldestausee.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12:00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12:00 13.00 – 15.30 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

N

Standesamt Naumburg

Markt 1 · 06618 Naumburg (Saale)

Telefon: 0 34 45/27 33 60, -3 61

Telefax: 0 34 45/27 33 78

E-Mail:

standesamt@naumburg-stadt.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 16.00 Uhr

Standesamt VGem Nienburg

Marktplatz 1

06429 Nienburg (Saale)

Telefon: 03 47 21/30 91 11

E-Mail:

vg-nienburg-saale@t-online.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 16.00 Uhr

Standesamt Nordharz

Straße der Technik 4

38871 Nordharz/OT Veckenstedt

Telefon: 03 94 51/6 00 31

Telefax: 03 94 51/6 00 50

E-Mail:

standesamt@gemeinde-nordharz.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

www.Hochzeit-Sachsen-Anhalt.de

Kontaktdaten und Öffnungszeiten von G – 0

O

Standesamt

Oberharz am Brocken

Markt 1-2

38875 Oberharz

am Brocken/OT Elbingerode

Telefon: 03 94 54/4 52 34

Telefax: 03 94 54/4 52 29

E-Mail:

standesamt@elbingerode-harz.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind auch im Goethesaal

der Baumannshöhle möglich.

Standesamt Oebisfelde

Lange Str. 12 · 39646 Oebisfelde

Telefon: 03 90 02/8 31 19

Telefax: 03 90 02/8 31 30

E-Mail:

info@vg-oebisfelde-calvoerde.de

www.oebisfelde.info

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Trauungen sind auch auf der Burg

Oebisfelde möglich.

Standesamt Oschersleben

Markt 1 · 39387 Oschersleben (Bode)

Telefon: 0 39 49/91 21 17

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 17.30 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Osterburg

Kleiner Markt 7 · 39606 Hansestadt

Osterburg (Altmark)

Telefon: 0 39 37/49 28 10

Telefax: 0 39 37/29 25 04

E-Mail: standesamt@osterburg.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 17.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 15.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Osternienburg

Rudolf-Breitscheid-Str. 32e

06386 Osternienburg

Telefon: 03 49 73/2 82 13

Telefax: 03 49 73/2 82 41

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 17.30 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

53


Standesämter

54

Standesämter-ABC in Sachsen-Anhalt

Standesamt Osterwieck

Am Markt 11 · 38835 Osterwieck

Telefon: 03 94 21/79 33 08

Telefax: 03 94 21/79 37 88

E-Mail: m.turk@stadt-osterwieck.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.30 Uhr

Fr 9.00 – 11.00 Uhr

Trauungen sind auch auf der Burg

Zilly möglich.

Q

Standesamt Quedlinburg

Markt 1 · 06484 Quedlinburg

Telefon: 0 39 46/90 56 43

Telefax: 0 39 46/90 59 643

E-Mail: stadt@quedlinburg.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 13.00 Uhr

Di 9.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 13.00 Uhr

Trauungen sind auch im Schloss

Quedlinburg möglich.

Standesamt Querfurt

Markt 1 · 06268 Querfurt

Telefon: 03 47 71/6 01 32

Telefax: 03 47 71/6 01 39

E-Mail: sieglinde.sauer@querfurt.de

Öffnungszeiten:

Mo 8.00 – 12.00 13.00 – 15.30 Uhr

Di 8.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 8.00 – 12.00 13.00 – 15.30 Uhr

Fr 8.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind auch auf der Burg

Querfurt möglich.

R

Standesamt Raguhn

Rathausstr. 16 · 06779 Raguhn

Telefon: 03 49 06/4 12 21

Telefax: 03 49 06/2 03 19

E-Mail:

angela.gantke@vgem-raguhn.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.30 Uhr

Standesamt

VGem Roßla-Südharz

Wilhelmstr. 4 · 06536 Roßla

Telefon: 03 46 51/3 89 -26/-27

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Mi 9.00 – 12.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Roßlau

Dessauer Str. 51 · 06862 Roßlau

Telefon: 03 40/2 04 14 34

Öffnungszeiten:

Di 8.00 – 12.00 13.30 – 17.30 Uhr

Do 8.00 – 12.00 13.30 – 16.00 Uhr

S

Standesamt

VGem Saale-Wipper

Platz der Freundschaft 1

39439 Güsten

Telefon: 03 92 62/87 71 14

E-Mail:

info@saale-wipper-guesten.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt

VGem Saalkreis Nord

Markt 1 · 06193 Loebejün

Telefon: 03 46 03/7 57 24

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Mi 8.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt

VGem Östlicher Saalkreis

Markt 1 · 06188 Landsberg

Telefon: 03 46 02/4 00 49 12

Telefax: 03 46 02/4 00 49 19

E-Mail: info@stadt-landsberg.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Trauungen sind im Rathaus, in der

Doppelkapelle St. Crucius sowie im

Hohenthurm möglich.

Standesamt VGem

Westlicher Saalkreis

Am Rathaus 31

06198 Salzmünde

Telefon: 03 46 09/2 82 41

Telefax: 03 46 09/2 74 27

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 17.00 Uhr

Trauungen sind auch im Schloss Beesenstedt

möglich.

Standesamt Salzwedel

Am Schulwall 1 · 29410 Salzwedel

Telefon: 0 39 01/6 53 41/-42/-45

Telefax: 0 39 01/6 53 89

E-Mail: standesamt@salzwedel.de

www.salzwedel.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 15.30 Uhr

Di 9.00 – 17.30 Uhr

Do 9.00 – 15.30 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Sandersdorf

Bahnhofstr. 2

06792 Sandersdorf

Telefon: 0 34 93/80 10

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Sangerhausen

Rudolf-Breitscheid-Str. 20-22

06526 Sangerhausen

Telefon: 0 34 64/56 52 29

Telefax: 0 34 64/56 52 75

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 17.30 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind auch im Europa-

Rosarium möglich.

Standesamt Schkopau

Schulstr. 18 · 06258 Schkopau

Telefon: 0 34 61/73 03 65

Telefax: 0 34 61/73 03 33

E-Mail:

goelicke@gemeinde-schkopau.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Trauungen sind auch im Schloss

Schkopau möglich.

Standesamt Schönebeck

Grabenstr. 9

39218 Schönebeck (Elbe)

Telefon: 0 39 28/71 03 16

Telefax: 0 39 28/71 06 19

Öffnungszeiten:

Mo 13.00 – 15.00 Uhr

Di 9.00 – 11.30 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 11.30 Uhr

Fr nach Vereinbarung

Standesamt VGem Seegebiet

Mansfelder Land

Pfarrstr. 8

06317 Röblingen am See

Telefon: 03 47 74/4 44 37

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 17.30 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind auch im Schloss Seeburg

möglich.

Standesamt Seehausen

Große Brüderstr. 1

39615 Seehausen (Altmark)

Telefon: 03 93 86/9 82 32

Telefax: 03 93 86/9 82 90

Öffnungszeiten:

Di 8.00 – 12.00 Uhr

Do 8.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Fr 8.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Staßfurt

Hohenerxlebener Str. 12

39418 Staßfurt

Telefon: 0 39 25/98 12 20

E-Mail: stadt@stassfurt.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Stendal

Markt 1

39576 Stendal

Telefon: 0 39 31/65 12 12

E-Mail: standesamt@stendal.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Trauungen sind auch im Schloss

Döbbelin möglich.

Standesamt Sülzetal

Alte Dorfstr. 26

39171 Sülzetal

Telefon: 03 92 05/6 46 23

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 17.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.30 Uhr

Fr 9.00 – 11.00 Uhr

T

Standesamt Tangerhütte

Bismarckstr. 5

39517 Tangerhütte

Telefon: 0 39 35/93 17 13

Telefax: 0 39 35/93 17 16

E-Mail: Andrea.Wiegleb

@tangerhuette-land.de

www.tangerhuette.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Trauungen sind auch im Schloss

Tangerhütte möglich.


Standesamt Tangermünde

Lindenstr. 12

39590 Tangermünde

Telefon: 03 93 22/9 32 63

Telefax: 03 93 22/9 32 10

E-Mail: schilm@tangermuende.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 17.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Mo, Mi, Fr nach Vereinbarung

Trauungen sind auch im Schloss

Tangermünde und im Schloss Storkau

möglich.

Standesamt VGem Thale

Rathausplatz 1

06502 Thale

Telefon: 0 39 47/47 01 05

Telefax: 0 39 47/47 01 99

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 16.00 Uhr

Di 9.00 – 18.00 Uhr

Mi 9.00 – 16.00 Uhr

Do 9.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Trauungen sind im Sommer auch in

der Warnstedter Mühle möglich.

Standesamt VGem

Vier Berge-Teucherner Land

Markt 21

06682 Teuchern

Telefon: 03 44 43/5 21 34

Telefax: 03 44 43/5 21 18

E-Mail: g.peter@teucherner-land.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 17.30 Uhr

Mi 9.00 – 12.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

U

Standesamt VGem Unstruttal

Markt 1

06632 Freyburg (Unstrut)

Telefon: 03 44 64/3 00 34

Telefax: 03 44 64/3 00 60

E-Mail:

ordnungsamt@vgemunstruttal.de

www.verbgem-unstruttal.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 18.00 Uhr

Trauungen sind auch im Schloss

Neuenburg und im Schloss Burgscheidungen

möglich.

V

Standesamt Vorharz

Markt 7· 38828 Wegeleben

Telefon: 03 94 23/8 51 48

Telefax: 03 94 23/8 51 25

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 11.30 Uhr

Di 9.00 – 11.30 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 11.30 13.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

W

Standesamt Wanzleben

Markt 1-2

39164 Wanzleben

Telefon: 03 92 09/4 47 26/-48

E-Mail:

renate.froese@wanzleben.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.30 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.30 – 15.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind auch auf der Burg

Wanzleben möglich.

Standesamt Weferlingen

Kirchplatz 10

39356 Weferlingen

Telefon: 03 90 61/9 00

www.flecken-weferlingen.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Standesamt VGem Weida-Land

Hauptstr. 43

06268 Nemsdorf-Göhrendorf

Telefon: 03 47 71/9 00 44

Telefax: 03 47 71/9 00 50

E-Mail:

claudia.pfeiffer@vg-weida-land.de

www.weida-land.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 16.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Standesamt Weißenfels

Leipziger Str. 9

06667 Weißenfels

Telefon: 0 34 43/37 02 38

Telefax: 0 34 43/33 57 75

E-Mail: standesamt@weissenfels.de

www.weissenfels.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 17.30 Uhr

Mi 9.00 – 12.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Trauungen sind im Fürstenhaus, im

Novalis-Pavillon, im Schloss Neu-

Augustusburg sowie im Schloss

Goseck möglich.

Standesamt Wernigerode

Marktplatz 1

38855 Wernigerode

Telefon: 0 39 43/65 43 40

Telefax: 0 39 43/65 43 44

E-Mail:

standesamt@stadt-wernigerode.de

www.wernigerode.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind auch im Schloss

Wernigerode möglich.

Standesamt VGem Wethautal

Corseburger Weg 11

06721 Osterfeld

Telefon: 03 44 22/4 14 31

Telefax: 03 44 22/4 14 33

E-Mail:

standesamt@vgem-wethautal.de

www.vgem-wethautal.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Trauungen sind auch auf der Schönburg

möglich.

Standesamt Wittenberg

Lutherstr. 56

06886 Lutherstadt Wittenberg

Telefon: 0 34 91/42 12 00

www.wittenberg.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.30 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.30 – 18.00 Uhr

Standesamt Wolmirstedt

August-Bebel-Str. 24

39326 Wolmirstedt

Telefon: 03 92 01/6 46

Telefax: 03 92 01/6 47 77

E-Mail: stadt.wms.info@t-online.de

www.stadtwolmirstedt.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 11.30 13.30 – 17.30 Uhr

Do 13.30 – 15.30 Uhr

Fr 9.00 – 11.30 Uhr

Trauungen sind auch in der Schlossdomäne

Wolmirstedt und im Kloster

Memleben möglich.

www.Hochzeit-Sachsen-Anhalt.de

Kontaktdaten und Öffnungszeiten von O – Z

Standesamt

VGem Wörlitzer Winkel

Franzstr. 1

06785 Oranienbaum

Telefon: 03 49 04/4 03 53

www.woerlitzer-winkel.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Mi 9.00 – 12.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

Z

Standesamt VGem Würde/Salza

Am Busch 19

06179 Teutschenthal

Telefon: 03 46 01/3 66 48

E-Mail: tappert@wuerdesalza.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 15.00 Uhr

Fr 9.00 – 12.00 Uhr

Trauungen sind auch im Schloss

Teutschenthal möglich.

Standesamt Zeitz

Altmarkt 1

06712 Zeitz

Telefon: 0 34 41/8 32 23

E-Mail: Standesamt@stadt-zeitz.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 13.00 – 16.00 Uhr

An jedem ersten Samstag im Monat

ist 9.00 – 12.00 Uhr geöffnet.

Trauungen sind auch im Schloss

Moritzburg-Zeitz sowie im Gemeindeamt

Kayna möglich.

Standesamt Zerbst

Schlossfreiheit 12

39261 Zerbst/Anhalt

Telefon: 0 39 23/75 41 61

Telefax: 0 39 23/75 41 59

E-Mail:

Standesamt@Stadt-Zerbst.de

Öffnungszeiten:

Mo 9.00 – 12.00 Uhr

Di 9.00 – 12.00 14.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 14.00 – 17.00 Uhr

Fr nach Vereinbarung

Standesamt Zörbig

Am Markt 12 · 06780 Zörbig

Telefon: 03 49 56/6 01 32

E-Mail:

standesamt@stadt-zoerbig.de

Öffnungszeiten:

Di 9.00 – 12.00 13.00 – 18.00 Uhr

Do 9.00 – 12.00 Uhr

55


Brautmode

56

ABC der Brautmode!

A wie A-Linie

Eine sehr beliebte Schnittform, die sich

durch ein eng anliegendes Oberteil auszeichnet

und in harmonischer Linienführung

nach unten breiter wird, eben wie

ein A. Diese Silhouette verdeckt ideal

eventuelle Pölsterchen an Hüfte, Po und

Oberschenkeln.

Ein kurzes Jäckchen, mit kurzen oder

langen Ärmeln, als ergänzendes Accessoire

für die Abdeckung der Schultern.

An nicht ganz so warmen Tagen oder

auch für die Trauung in der Kirche gut

geeignet. Sollte immer mit dem Kleid

zusammen ausgewählt werden, um Stil

und Farbe aufeinander abstimmen zu

können.

C wie Chiffon

B wie Bolero

Leichtes, durchsichtiges Gewebe aus Naturoder

Kunstseide-Kreppgarnen. Gekennzeichnet

von dem sandigen Griff, der durch die

feine, unregelmäßige Oberfläche entsteht.

D wie Duchesse

Ein Kleid wie aus dem Märchen, bezaubert

mit einem opulenten, weit ausladenden

Rockteil, das sich stark abgrenzt vom

engen Oberteil. Sehr auffällig im Erscheinungsbild

und gut geeignet für größere

schlanke Bräute.

E wie Empire

Der Focus liegt bei diesem Brautkleid auf

dem Busen und dem Dekolleté. Dieser

Teil ist durch eine Naht, Zierbänder oder

einen Gürtel unmittelbar unter der Brust

gerafft und damit vom Rockteil getrennt.

Dieser fließt in langen Bahnen bis zu den

Füßen. Eine sehr elegante Form, die ein

kleines Bäuchlein kaschiert und die Figur

optisch streckt.

F wie Federn

Große oder kleine, flauschig

zarte Federn kommen zum

Einsatz, wenn Kopfschmuck

durch eine auffällige Optik

überzeugen soll.

Auch als Gestaltungselement

auf einer Stola oder

Schleppe werden Federn

zum fluffigen Eyecatcher.

Fotos: o. Lohrengel, u. Ian Stuart


G wie Gästekleider

Für Gäste einer Hochzeit ist Festkleidung,

zumindest aber elegante Kleidung mit festlichem

Touch angesagt.

Frauen müssen nicht zwingend Kleider tragen.

Sie können auch mit Kostüm, Hosenanzug, Rock

und Bluse ihre Wertschätzung ausdrücken. Die

Farbe weiß sollte nur sparsam eingesetzt werden,

um einer Verwechslung mit der Braut vorzubeugen.

J wie Juwelen

57

H wie Hüte

Einen Hut zu tragen, zeugt von

Selbstbewusstsein und dem Wunsch, an diesem Tag

einen wirklich großen Auftritt zu haben. Es gibt kleine,

filigrane Kreationen, die fast noch wie Haarschmuck

wirken bis hin zu wagenradgroßen, alles dominierenden

Modellen. Bei einem großen Hut fällt das Brautkleid

dezenter aus, damit er seine Wirkung voll entfalten

kann.

I wie “In Farbe“

Ein Brautkleid muss nicht weiß sein. Helle

Mocca-Töne oder die Pastellfarben bleu, rosé

und lindgrün lassen Spielraum für ein ganz

individuelles und trotzdem festliches Erscheinungsbild.

Abschließend verpassen farblich

darauf abgestimmte Accessoires wie Hut, Bolerojäckchen,

Schuhe und Tasche den glamourösen

Brauttouch.

Eine kostbares Collier trägt eine Frau nicht alle Tage. Wann,

wenn nicht der Hochzeitstag ist dafür der perfekte Anlass.

Am schönsten kommt es zur Geltung bei einem ärmellosen

Brautkleid oder einem tief ausgeschnittenen Dekolleté.

Juwelen am Ohr wirken besonders edel, wenn das Haar zu

einer Hochsteckfrisur gestylt wird.

Foto: oben Weise

Öffnungszeiten:

Mo–Mi 10–18 Uhr; Do 10–18.30 Uhr;

Fr 10–18 Uhr; Sa 10–14 Uhr, und nach Vereinbarung

Gutenbergstraße 90 · 14467 Potsdam

Telefon: 0331/280 39 48

www.brautmoden-potsdam.de

Braut- und Festmode

Herren- und Kinderfestmode

Braut- u. Festmode XXL


Brautmoden ABC

58

ABC der Brautmode!

K wie Kopfschmuck

Ganz individuell lässt sich filigraner Kopfschmuck auf die Brautrobe

abstimmen. Kleine Curlies, hauchzarte Haarreifen

oder aufwendige Blütengestecke aus Tüll, Federn und

Perlen verpassen der Brautfrisur den entscheidenden festlichen

Schliff, wenn z. B. auf einen Schleier verzichtet wird.

Eine glatte, eher strenge Frisur verträgt mehr Pomp beim Haarschmuck

als eine wallende Mähne.

M wie Meerjungfrau

Die Linienführung dieses Schnittes ist sehr körperbetont.

Oberteil und Rock liegen eng an, erst in

Höhe der Knie wird der Rockteil weiter. Ein Kleid für

Bräute mit wohlgeformter Figur, die selbstbewußt

ihre Kurven präsentieren möchten.

L wie Lingerie

Hochwertige Unterwäsche, die nicht

zwickt und einengt, ist die Voraussetzung,

damit sich eine Frau am

Hochzeitstag im Brautkleid wirklich

wohlfühlt. Seamless nennt sich die

Technologie mit der Slip und BH fast

unsichtbar werden und keine Nähte unter

der Brautrobe durchdrücken. Es gibt auch

Wäsche, die mit straffenden Eigenschaften

den Körper in Bestform bringt.

N wie Neckholder

Eine Ausschnitt-Variante, die ge -

kennzeichnet ist, durch Träger, die

im Nacken zusammenlaufen bzw.

verschlossen werden. Optisch

wirkt diese Variante streckend

und hat seine beste Wirkung in

der straffenden Eigenschaft bei

großer Oberweite.


R wie Reinigung

Viele Bräute wollen sich nicht trennen

vom schönsten ihrer Kleider, hält es doch

Erinnerungen wach, an diesen ganz

besonderen Tag in ihrem Leben. Ob es

nun zu Hause in einem Kleidersack sorgfältig

aufbewahrt wird oder doch wieder

verkauft werden soll, eine professionelle

Reinigung ist unumgänglich. Puder,

Make-up und Schweißflecken machen

dem edlen Stoff zu schaffen, deshalb

nicht zu lange mit der Reinigung warten.

O wie Organza

Sehr transparentes und schillerndes Gewebe, das aus

Seide oder Chemiefasern hergestellt wird. Es kommt

vorzugsweise zum Einsatz um z. B. Schleier, Kopfschmuck,

Stoffblüten und weitere Accessoires zu

kreieren.

P wie

Petticoat

Der Petticoatstil greift die 50er Jahre auf und

zeichnet sich durch einen bauschigen ausladenden

Rockteil aus. Möglich wird diese

Form durch den Unterrock, der aus einem

Sattel und den darunter angesetzten drei bis

vier Stufen besteht, die aus versteiften Perlon-

und Nylonstoffen beschaffen sind.

Fotos: oben Weise, mitte Sincerity,

59


Brautmoden ABC

60

S wie Stiletto

Sehr hoher Stöckelschuh mit Pfennigabsatz.

Macht die Beine schon mal um bis zu

12 cm länger und das Brautkleid gleich um

einiges eleganter. Allerdings schreitet nur

diejenige würdevoll zur Trauung, die auch

gewohnt ist, damit zu laufen. Also üben,

üben, üben!

T wie Tiara

Als Tiara wird ein kleines Krönchen

bezeichnet, das mit Edelsteinen oder

Glasschmuck, bzw. Perlen oder filigraner

Schmiedekunst Eindruck macht.

Schlicht und zurückhaltend oder üppig

und verspielt – je nach Typ und Frisur ist

dieses Accessoire die „Krönung“ für die

Brautfrisur.

U wie Umkleiden

Wenn die Partyphase beginnt, kann die Hochzeitsrobe

gegen ein edles weißes Cocktailkleid

und bequemere Schuhe eingetauscht werden.

Zur Zeit sehr beliebt sind

alte Dinge, die den Charme

vergangener Zeiten auf elegante

Weise widerspiegeln. Bei der

Hochzeitsfeier kann das sowohl

den Stil des Festes betreffen, wie

auch die dekorative Ausgestaltung

der Lokalität. Beispiel

hierfür sind besondere Lampen,

Kerzenleuchter, Glä-

V wie Vintage

ser und Deko-Elemente,

die entweder wirklich aus

den 20er oder 30er Jahren

stammen oder einer Epoche

nachempfunden wurden.

Selbst die Brautmode greift derzeit

verstärkt diesen Trend in

ihren aktuellen Kollektionen

auf.

Foto: oben Elsa coloured shoes, unten EDDY K


W wie Wetter

Welche Jahreszeit auch immer sich ein Brautpaar aussucht,

es gibt leider keine Schön-Wetter-Garantie. Ein

Jäckchen zum Brautkleid oder ein leichter Stoffmantel in

dezenter Farbe helfen auch über einen kühlen Hochzeitstag

hinweg.

Wenn es ganz dicke kommt, helfen nur noch Regenschirme

(für das Brautpaar nur einfarbig schwarz, weiß oder farblich

passend zur Robe) und/oder hauchdünne durchsichtige

Foliecapes, um die schönen Hochzeitssachen zu schützen.

X wie XXL

Für Bräute, die von der Statur her deutlich

höhere Konfektionsgrößen benötigen, gibt es

tolle Kleider von ausgewählten Herstellern.

Diese haben darauf spezialisiert und wissen, wie

die figürlichen Gegebenheiten mit raffiniertem

Schnitt und angenehmen Materialien in die

optimale Form gebracht werden.

Foto: Rubensengel

Z wie Zuchtperlen

Der seidigweiße Perlmuttglanz einer Perlenkette passt

wunderbar zur Hochzeitsmode, vereint dieses Schmuckstück

doch Eleganz mit Schlichtheit und natürlicher

Schönheit.

Echte Perlen, die heutzutage zur Schmuckherstellung verwendet

werden, sind gezüchtete Exem-plare. Der Prozess

der Perlenbildung ist langwierig, deshalb haben diese Unikate

ihren Preis.

Dennoch ist eine Perlenkette eine lohnende Anschaffung,

sie lässt sich zu späteren festlichen Anlässen genau so gut

tragen wie im Alltag.

Braut- und Festmoden

Oranienbaum

Ausstattung für Braut & Blumenmädchen,

Anzüge für Herren & Zubehör

Terminvereinbarung unter: 03 49 04/3 02 90

Leopold-Bürkner-Straße 24

06785 Oranienbaum

www.brautmode-oranienbaum.de

Sie suchen noch ein Outfit für

Jugendweihe, Tanzstunde, Abi-Ball und

sonstige Anlässe?

Ab sofort finden Sie die gesamte

Festmodenkollektion im

Modehaus Charlis

Mo – Fr 10.00 – 18.00 Uhr,

Sa 10.00 – 12.00 Uhr

Telefon: 03 40/2 131 15

Askanische Straße 45

06842 Dessau

10% Rabatt

bei Abgabe dieser Anzeige

61


Brautmode

www.pyrodrachen.de

62

Kleine Anleitung zum Brautkleidkauf

Vorbereitung – Ja oder nein?

Pro: Sie wissen schon, was Sie

wollen? Glückwunsch, kann man da

nur sagen. Für Frauen, die generell

gern Kleider tragen oder schon als

Gäste in Festkleidung Erfahrungen

gesammelt haben, macht sich dieser

Vorsprung zweifellos bezahlt. Oder

Sie haben sich über Hochzeitsmagazine

und Internetseiten kundig gemacht

und Ihr Traumkleid zumindest

theoretisch gefunden. So sind Sie

bestens informiert, was im Trend

liegt und sparen sich und der Brautmodenverkäuferin

lange Vorreden.

Wichtig: Für eine ausführliche

Beratung im Brautmodengeschäft

vereinbaren Sie vorab

einen Termin.

Contra: Völlig unbefangen und

offen lassen Sie sich im Brautmodengeschäft

beraten und vertrauen

ganz auf die Kenntnis der Fachfrau.

Sie weiß ohnehin am besten, was

rein optisch zu Ihnen passt. Sie

müssen nur noch verraten, welcher

Stil der Ihre ist. Romantisch verspielt

oder modern puristisch – das ist Ihre

Entscheidung, ganz unabhängig davon,

was Ihnen auch sonst noch

steht. Vielleicht entdecken Sie einen

ganz neuen Look für sich und sind

total positiv überrascht.

Wo finde ich mein Brautkleid?

Unwillkürlich bleibt der Blick an

den tollen Roben hängen, wenn man

am Schaufenster eines Brautmodengeschäftes

vorbeischlendert. Das

geht uns sogar immer noch so, wenn

wir schon lange verheiratet sind,

denn Brautkleider haben irgendwie

etwas Magisches an sich – man

kann sich diesem Reiz einfach nicht

entziehen.

Und wenn Ihnen gefällt, was Sie sehen,

zögern Sie nicht, einzutreten in

den Tempel der Braut-Träume. Mehr

als drei Läden sollten Sie sich lieber

nicht antun, denn viel hilft nicht

immer viel. Das Flair des Geschäftes

Brennende Schriften · Hochzeitsfeuerwerk

Höhenfeuerwerk · Barockfeuerwerk · Musikfeuerwerk

Bodenfeuerwerk · Wasserfeuerwerk

musiksynchrone Hochzeits-Lasershow

Hochzeitsfeuerwerke von

Pyrodrachen - das darf auf

keiner Hochzeit fehlen

Naunhofer Landstraße 46a · 04288 Leipzig

Tel.: 0 342 97/4 18 24 · Funk: 01 73/36 971 96

Wer darf mit

Eine Person, auf deren Rat

Sie gern vertrauen. Freundin,

Mutter, Schwester, Cousine –

ganz egal, aber bitte nicht

alle zusammen. Wenn Sie

lieber allein entscheiden, ist

das auch völlig in Ordnung.

und die freundliche Kompetenz der

Verkäuferin entscheiden neben dem

Kleiderangebot ebenfalls darüber, wo

Sie sich am besten beraten fühlen.

Der Brautkleidkauf über das Internet

mag auf den ersten Blick verlockend

erscheinen, aber denken Sie daran,

welche Risiken damit verbunden

sind. Eine stilistische Beratung –

Fehlanzeige! Kommt das Kleid auch

pünktlich? Passt es? Steht es mir?

Wie trägt es sich? Wer macht die

Änderungen? Viele Unwägbarkeiten

auf einmal, die letztlich Zeit und

Geld kosten und den vermeintlichen

Vorteil schnell umkehren können.

www.event-praxis.de


Marion Häuser · Verkauf & Verleih

Lassen Sie sich überraschen und

beraten.

Wir haben ganzjährig

1400 Brautkleider

und hunderte von Festkleidern

für Sie im Angebot.

Rettig Nr. 4

06917 Jessen/OT Rettig

Telefon: 03 53 88/2 07 78

Mo – Mi 12.00–18.00 Uhr

Do 12.00–20.00 Uhr

Fr 12.00–18.00 Uhr

Sa 10.00–13.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Collegienstraße 81 (1. Etage)

06886 Lutherstadt Wittenberg

Telefon: 0 34 91/43 36 93

Mo – Fr 11.00–18.00 Uhr

Sa 09.00–13.00 Uhr

www.braut-festmoden.de

Zeit und Mu e mitbringen!

Ideal ist ein Tag in der Woche, um

zur Anprobe zu gehen, da tummeln

sich nicht so viele Spontanbesucher

im Brautmodengeschäft.

Wenn es möglich ist, sollten Sie sich

für den vereinbarten Termin Urlaub

nehmen, Überstunden abfeiern oder

was sonst noch geht, um wirklich

entspannt und ohne Zeitdruck entscheiden

zu können.

Welche

Unterwäsche?

Damit die teuren Kleider nach dem

Anziehen auch wirklich noch blütenrein

sind, kommen Sie frisch geduscht

und lieber ohne Make up zur

Anprobe.

Auch dass Sie ausreichend gegessen

haben ist wichtig, denn manchmal

kann die Auswahl bis zu 3 Stunden

dauern und mit hungrigem Magen

macht Anprobieren keinen Spaß.

Hautfarbene Unterwäsche wird von

Designern empfohlen, weil keine

Gefahr besteht, dass sie unter dem

Brautkleid durchscheint. Nahtlose

Lingerie aus modernen Stoffen trägt

sich angenehm und zwickt nicht

unter engen Korsagen oder anlie-

Wenn Sie sich ein Limit setzen,

denken Sie auch an die Accessoires

wie Kopfschmuck, Schleier, Schuhe

und Handtasche oder Schmuck.

Eine Änderung des Brautkleides ist

ebenfalls mit Kosten verbunden.

gendem Rockteil. Wer schöne farbige

Lingerie für die Hochzeitsnacht

tragen möchte, sollte diese zur

Anprobe mitbringen. Eine andere

Möglichkeit wäre, am Abend die

praktische Unterwäsche gegen die

verführerische auszutauschen

Anja Jahn

63


64

www.ianstuart-bride.com


Radisson Blu Hotel Halle-Merseburg

Oberaltenburg 4 · 06217 Merseburg

Telefon: 03461/452 00 · Fax: 03461/452 100

info.merseburg@radissonblu.com

www.merseburg-radissonblu.com

Durch die einmalige Lage direkt gegenüber eines traumhaften historischen

Schlossgartens und des Merseburger Schlossensembles ist unser Hotel der ideale

Ort für Ihre Märchenhochzeit.

Unser Angebot: Hochzeitspauschalen ab EUR 43,00 pro Person

Wir beraten Sie gern!

65


Hochzeitsfotografie

66

Bilder voller

Poesie

Hochzeitsfotografie mit dem gewissen Etwas

Dieses Fest gehört zweifellos zu den Ereignissen im Leben, mit denen sich ganz

besondere Emotionen verbinden. Wie schön, wenn sich das auch auf den Hochzeitsfotos

widerspiegelt und beim Betrachter eine freudige Erinnerung oder einfach auch

Neugier auslöst. Am besten sind die Aufnahmen, die nicht nur die bekannten

offiziellen Motive präsentieren, sondern ganz persönliche Momente festhalten.

Angesichts der unendlich vielen Möglichkeiten,

die Technik heute bietet, ist es

nicht einfach sich zu entscheiden.

So taucht zum Beispiel die Frage auf:

„Wer soll unsere Hochzeitsbilder machen?“

Da steht das Angebot des besten Freundes

mit seiner neuen Digitalkamera gegen die

Überlegung, einen „echten“ Fotografen zu

engagieren.

Hier kann es eigentlich nur eine Antwort

geben. Lassen Sie Ihren Freund lieber mitfeiern

und einen Profi die Arbeit machen.

Denn genau das ist es: Ein Job, den ein

Spezialist einfach besser machen kann,

weil er in das Feiern nicht eingebunden ist,

sondern den klaren Blick von außen auf

das Geschehen hat.

Hilfreich bei der Suche ist es, sich schon

einmal vorher zu überlegen, welche Art

von Bildern man haben möchte. Porträtund

Gruppen-Motive vor dem Rathaus

oder der Kirche sind das klassische Foto-

Programm.

Eine zusätzliche Fotosession vor schöner

Kulisse, sei es in einem Schloss oder Park

mit typischen Posen, wie das über die

„Türschwelle-Tragen“, sind ebenfalls sehr

beliebt. Lassen Sie sich inspirieren, in dem

Sie sich kom plette Hochzeitsdokumentationen

vom Foto-Fachmann zeigen lassen.

Dabei erkennen Sie am Stil des Fotografen,

ob dieser Ihrem Geschmack entspricht.

Fachkompetenz alleine garantiert noch

keine schönen Bilder. Sie sollten sich

wohlfühlen, wenn der Fotograf auf den

Auslöster drückt. Kurzum, die Chemie

muss stimmen, denn man sieht den

Bildern an, ob Sie ungezwungen und echt

agieren. Ein persönliches Gespräch mit

dem Fotografen verschafft Ihnen Gewissheit,

ob Sie auf einer Wellenlänge liegen.


Wann buchen wir?

Warten Sie mit der Wahl des Fotografen

nicht zu lange, denn gute Hochzeitsfotografen

sind oft schon ein dreiviertel

Jahr im Voraus ausgebucht, zumindest

an den Wochenenden in der schönen Jahreszeit.

Sobald Sie Ihren Hochzeitstermin

festgelegt haben, können Sie schon beginnen

u. a. hier im Magazin und im Internet

auf die Suche zu gehen.

Was bekommen wir?

Die Angebote sind je nach Anbieter recht

unterschiedlich.

Für Sie ist sicherlich nicht nur entscheidend,

wie der Preis für das Fotografieren

selbst ausfällt, sondern auch, wie die

Vervielfältigungsmodalitäten aussehen.

Welcher Fotograf ist für uns der Beste?

Ein Fotograf ist dann für die Hochzeit

erste Wahl, wenn er den besonderen

Zauber dieses Tages einfangen kann.

Die Eindrücke, die Braut und Bräutigam

erleben, sind es wert, erzählt zu werden –

mit der Sprache der Bilder. Das Glück

des Paares soll im besten Falle greifbar

werden, dann sind es wirklich gute Hochzeitsbilder.

Auf Wunsch fertigt er nicht nur die

bekannten Motive, sondern hat den Blick

für diese ganz speziellen Situationen, die

so ein Fest ausmachen. Das können Dinge

sein, die nicht geplant sind, aber gerade

Manche Fotografen bieten ihre Dienstleistung

am Hochzeitstag recht günstig an

und legen eine bestimmte Anzahl an entwickelten

Fotos fest, die in diesem Paket

enthalten sind. Andere Studios stellen alle

Fotos in digitaler Form auf CD oder DVD

dadurch authentisch wirken. Ein plötzlicher

Regenguss verursacht vielleicht

einen kleinen Sprint zur Hochzeitslimousine

oder der Brautvater entwickelt ungeahnte

Entertainerqualitäten bei seiner

Ansprache an die Gäste.

Ein versierter Hochzeitsfotograf erkennt

das Potential dieser Augenblicke und steht

an der richtigen Stelle, wenn es darauf

ankommt auf den Auslöser zu drücken.

Seine Erfahrung und die professionelle

Technik meistern auch ungünstige Lichtverhältnisse

oder Standorte mit den entsprechenden

Objektiven und Filtern.

zur Verfügung und lassen das Brautpaar

selbst entscheiden, wo es wie viele Abzüge

entwickeln lässt.

Vergleichen Sie, welche Form Ihnen am

besten entgegenkommt und entscheiden

dann.

67


Hochzeitsfotografie

68

die schönsten Motive finden ...

Bildideen

Auszug aus Standesamt

und/oder Kirche

mit Trauzeugen,

Brautjungfern,

Blumenkindern

erster Tanz

während der Trauung

mit Eltern der Braut/

des Bräutigams

Hochzeitstorte

anschneiden


Welche Leistungen kann man noch bekommen?

Die meisten Fotografen bieten neben

ihrer hauptsächlichen Betätigung weitere

Service-Bausteine an. Dazu gehören

z. B. das Gestalten der Dank-

Im digitalen Zeitalter neigen viele

Menschen dazu, die Daten auf CD oder

Festplatte gespeichert aufzubewahren.

Das ist zwar praktisch, birgt aber das

Risiko, dass die Daten beschädigt werden

oder verloren gehen. Der Charme

entwickelter oder gedruckter Bilder

kommt in einem klassischen Album oder

einem gedruckten Fotobuch am besten

zur Geltung.

Woraus ergeben sich die Kosten?

Das Hochzeitsfest feiert man meistens

nur einmal im Leben. Deshalb werden

auch besonders hohe Ansprüche an die

Fotos des Tages gestellt.

Das dafür etwas mehr bezahlt wird,

liegt auf der Hand – qualitativ hochwertige

Produkte und Dienstleistungen

haben ihren Preis.

Wer viel Wert auf professionelle und

stimmungsvolle Bilder legt, sollte also

nicht gerade beim Fotografen anfangen

zu sparen. Den Preis gestalten Foto-

Profis nach zeitlichem Aufwand und

dem Einsatz der Technik.

Wenn es ein ganz bestimmter Fotograf

von weit her sein soll, kommt eventuell

auch noch die Anreise dazu.

Die meisten Foto-Studios bieten verschiedene

Pakete an. Diese sind gestaffelt

nach Anzahl der Fotos und

der entsprechenden Nachbearbeitung.

69

sagungskarten mit eingearbeitetem Bild

vom Brautpaar, hochwertige Alben oder

ein Online-Service auf der Website für

Ihre Gäste zum Nachbestellen.

Wie archivieren wir unsere Hochzeitsfotos?

Dieses kann man ganz individuell selbst

gestalten oder vom Fotografen anfertigen

lassen. Ein kreativ gestaltetes

Hochzeitsbuch verrät viel über die

Atmosphäre dieses einmaligen Erlebnisses

und gibt später das Flair dieser

Zeit wieder. Deshalb sind Hochzeitsfotos

nicht nur für das Brautpaar selbst von

Bedeutung, sondern auch für deren

Kinder und Enkel.

Ein übrigens nicht zu unterschätzender

Aufwand: Zunächst erfolgt die Sichtung

von mehreren hundert Aufnahmen, die

über den ganzen Tag entstanden sind.

Daraus sind vielleicht 2/3 der Bilder so

gut, dass sie weiter verarbeitet werden.

Nur einmal angenommen, jedes von

300 Fotos würde nur eine Minute

Nachbearbeitung erfordern, ergibt das

in der Summe schon allein 5 Stunden.

Meistens dauert die Nachbearbeitung

aber länger, besonders zeitintensiv sind

Spezialeffekte, z.B. getönte Bilder,

besondere Rahmen usw.

Noch ein Hinweis! Auch wenn Sie die

Daten für alle Bilder zur Verfügung

gestellt bekommen, ist die Vervielfältigung

nur für den privaten Gebrauch

gestattet. Es sei denn, Sie vereinbaren

etwas Anderes mit dem Urheber.


70

Hochzeitsbilder ...

einmal ganz anders

Will das Brautpaar eine Fotostrecke

haben, die gänzlich anders ausfällt

als allgemein üblich, gibt es überaus

kreative Vorschläge.

Eine Möglichkeit ist die Inszenierung

an einem ungewöhnlichen Ort.

Dafür wird ein Termin nach der

Hochzeit vereinbart und dann kann

es losgehen. Ohne den Zeitdruck

des Hochzeitstages kann das junge

Ehepaar noch einmal in vollständiger

Hochzeitsausstattung entspannt

und locker in das besondere

Fotoshooting gehen.

Der Ort kann eine alte Fabrikhalle

sein, eine tolle Graffitiwand, ein

pulsierender Verkehrsknotenpunkt,

ein pittoresker Bahnhof oder besonders

beeindruckende Sehenswürdigkeiten.

Soll das Ganze noch eine Nummer

größer werden, steigen Brautpaare

schon mal in den Flieger und begeben

sich samt Fotograf, Ausrüstung

und noch ein paar gleichgesinnten,

frisch Vermählten auf

Fotoreise.

Profis, die sich darauf spezialisiert

haben, bringen mitunter noch einen

Styling-Experten mit und dann wird

unter der Sonne Mallorcas oder in

den Kanälen von Venedig eine wunderschöne

Kulisse für traumhafte

Hochzeitsfotos genutzt.


Schnappschüsse der Gäste

Die Kreativität der Gäste kennt mitunter kaum Grenzen, wenn

es darum geht, das Brautpaar, sich selbst und das Fest in

Szene zu setzen. Diesen Impuls kann man in schöpferische

Bahnen lenken, wenn preiswerte Einmal-Kameras auf den

Tischen bereitliegen, die zum Abdrücken verleiten. Am Ende

des Tages werden die Kameras eingesammelt und die Aufnahmen

stehen ohne langes Nachfragen zur Verfügung.

Kennen Sie schon Foto-Booth?

In wenigen Worten, handelt es sich um eine mobile Foto-Box,

die das Brautpaar von einem Fotografen oder einem darauf

spezialisierten Anbieter mieten kann. Die technischen Voraussetzungen

erlauben Studioqualität bei den per Selbstauslöser

gemachten Fotos.

Das Brautpaar und seine Gäste haben die Möglichkeit, parallel

zu den offizellen Hochzeitsbildern vom Fotografen, witzige,

skurile und ganz andersartige Fotos zu kreieren.

Der Vorteil dieser Aktion liegt deshalb nicht nur darin, dass

spontane Bilder entstehen, die ansonsten vor den anderen Gästen

vielleicht nicht möglich wären. Auch das Fotografieren

selbst ist eine tolle Unterhaltung für alle Beteiligten.

Zusätzlicher Pluspunkt ist die lange zeitliche Verfügbarkeit der

Foto-Box, so dass jeder ganz ohne Zeitdruck die Möglichkeit

bekommt, „seinem Affen mal richtig Zucker zu geben“.

Damit die Bilder originell ausfallen, kann man Accessoires wie

lustige Hüte, Brillen und Requisiten zur Verfügung stellen.

Dadurch wird die Phantasie angeregt und der Spaß ist enorm.

Voraussetzung zum Aufstellen des mobilen Foto-Studios ist

etwas Platz entweder im Festsaal, einer Nische oder einem

kleinen Nebenraum. Mehr als drei mal zwei Meter Platz sind

meist nicht nötig.

Anja Jahn

Foto: www.photobooth-event.de

71


„VALENTINO“ DIE HOCHZEITS- & FESTMESSE

03.02.13 „Klinkerhallen“ Zeitz, ab 13 Uhr

Traumhaft Überregional Stilvoll

die Festangebote

der Brautausstatter die Shows: 14 & 16 Uhr

Initiator: www.modelagentur-pink.de · Eintritt: 2,50 u pro Person / 4,00 u pro (Hochzeits-)Paar

Hochzeiten

Geburtstage

Ausflüge

Geschäftsfahrten

Tel.: 01 77/3 51 47 37 · 01 72 /3 51 47 37 · Fax: 03 51/8 43 80 85 · www.stretch-limousinenservice.de · info@stretch-limousinenservice.de

73


Hochzeitsvideo

74

Reine Gefühlssache

Videoprofi oder nicht?

Bewegende Szenen per Video einfangen

Aufgeregtes Stimmengewirr vor dem Standesamt, herzliche Begrüßungsszenen,

witzige Kommentare von Onkel Fred und noch viel mehr geben die

Atmosphäre des Hochzeitstages unverfälscht und authentisch wieder. Was

will man mehr? Nun, es geht noch einiges – mit einem geschulten Blick für

Situationen und fachkundigem Schnitt machen Video-Profis einen ganz

persönlichen Spielfilm nur für Sie und Ihre Gäste.

Ganz ähnlich wie beim Fotografen gilt es zu

klären, wie wichtig ist uns ein Film und wie

hoch sind unsere Ansprüche daran. Sicher

spielt auch eine Rolle, wie aufwendig das

Fest insgesamt ausfällt.

Na klar, irgend jemand hat immer eine gute

Video-Kamera und will sein Können gern in

den Dienst der Familie stellen. Das ist sehr

nobel, birgt aber die Gefahr, dass das

Ergebnis nicht ganz so ausfällt, wie es sich

Braut und Bräutigam erträumt haben.

Fällt Ihre Entscheidung auf einen Videografen,

können Sie sich am Hochzeitstag

ganz auf Ihr Fest einlassen und der „Kameramann“

wird alle wichtigen Szenen festhalten.

Dazu gehört nicht allein, die Kamera einfach

laufen zu lassen und dann entsprechend

zu kürzen. Ein erfahrener Video-

Filmer erkennt die besten Positionen, kann

Lichtverhältnisse richtig einschätzen und

nimmt Szenen auch von unterschiedlichen

Standorten aus auf.

Dadurch werden Längen vermieden, die

beim Betrachten schnell zu Langeweile

führen. Es ist überhaupt eine große Kunst,

die Balance zu finden zwischen den zeremoniellen

Teilen wie Trauung, Gratulation,

Ansprache und aktionsgeladenen Situationen

wie Tanzen, Spielen und Hochzeitsbräuchen.

Mit dem Gespür für eine ausgewogene

Handlung bearbeitet der Profi-Filmer die

Aufnahmen und setzt mit professionellen

Schnitt Schwerpunkte.


Voraussetzungen für den Video-Dreh

Falls Sie auf professionelle Unterstützung setzen, gibt es vor

dem Hochzeitstag wichtige Dinge abzusprechen.

Hier eine kleine Übersicht:

· Wann beginnt der Dreh?

· Wieviele Stunden soll gefilmt werden?

· Wo wird gefilmt? – Gegebenheiten vor Ort

· Sind Drehgenehmigungen in der Kirche oder im Standesamt

erforderlich?

· Wenn ja, wer kümmert sich darum?

· Gibt es außer den klassischen Szenen welche, die Ihnen ganz

wichtig sind?

· Sind besondere Aktionen geplant?

· Sollen ganz bestimmte Musiktitel eingebaut werden?

· Einen Ablaufplan erstellen!

Wenn alle Details schriftlich festgehalten worden sind, erhalten

Sie ein verbindliches Angebot.

Unser Tipp:

Verfassen Sie selbst ein kleines Drehbuch

und legen damit schon ganz konkret fest,

was der Kameramann filmt.

Mit Statements von Verwandten, Aufnahmen

vom Junggesellenabschied oder Ähnlichem

ist auch eine Film-Collage möglich.

Wann ist unser Film endlich fertig?

Verständlich, dass Sie schon ganz ungeduldig auf das Ergebnis

warten, wenn das Fest vorbei ist. Schließlich freuen sich

auch Verwandte und Freunde über ein kurzweiliges „Nach-

Hochzeits-Präsent“.

Zwischen 30 bis 60 Stunden Schnittarbeit sind in etwa nötig,

es kann also vier bis sechs Wochen dauern. Für die Länge des

Films ist im Allgemeinen eine Stunde empfehlenswert, damit

kein Langweiler daraus wird.

Anja Jahn

75


78

Bräutigammode

Das Jacket

bedeckt den Po und

lässt sich locker über

der Brust schließen.

Die Länge der

ist korrekt, wenn sie bis

zum ersten Knochen

des Daumens knapp unterhalb

des Handgelenks

reichen.

Die

Hosenbeinlänge

stimmt, wenn der Saum bis

zur Hälfte der Fersenkappe

des Schuhs geht und vorn

auf dem Schuh mit einem

leichten Knick aufliegt.

Bitte einmal Maß nehmen!

1 bis 2 cm

darf der Hemdkragen

unter dem Jacketkragen

hervorschauen.

Der Stoff des Jackets soll

glatt und faltenlos fallen,

dann sitzt es.

Ärmel Die Hose

Die richtige Bundweite hat

eine Hose, wenn sie ohne

Gürtel nicht rutscht.

Foto: www.wilvorst.de


Smoking

Anlass: Festliche Abendveranstaltungen ab 18 Uhr wie Bälle,

Opern, Theater, Konzerte oder auch Hochzeiten.

Einladungshinweis: „Black Tie“ o. „Cravate Noire“

Stil: Ein- oder zweireihig. Mit Schalkragen sollte eine

Weste oder ein Kummerbund, ein weißes Hemd und

eine Schleife getragen werden. Alternativ kann auch

eine Weste aus Seidensatin dazu kombiniert werden.

Farbe: Dunkel bis schwarz. Die Hose ist farblich auf den

Smoking abgestimmt und mit einem glänzenden

Galonstreifen entlang der Naht versehen.

Hochzeitsanzug

Festliche Anzug-Arten

Anlass: Hochzeiten, festliche Anlässe jeglicher Art

Stil: Die modische Alternative zum Smoking. Weste und

Accessoires sind farblich auf das Brautkleid abgestimmt.

„Mehr Mut zur Kombinationsvielfalt.“

Farbe: von hellen frischen Farb-Colorits bis hin zu dunklen

Farbtönen

Cut

Anlass: Hochzeiten, Standesamt, Empfänge, Pferderennbahn

Stil: Der „Frack des Tages“, sozusagen. Immer einreihig,

mit steigendem Revers. Die Schöße sind, anders als

beim Frack, vom Schließknopf an bogenförmig nach

hinten geschnitten. Zu kombinieren mit grauer

Weste und gestreifter Hose ohne Umschlag, weißem

Kragenhemd, silbergrauer Krawatte oder Plastron

und Einstecktuch

Farbe: Schwarz oder Anthrazit

Frack

Anlass: Hochoffiziell am Abend ab 19 Uhr, z.B. bei Galadinners

oder Staatsempfängen sowie Theaterpremieren

und Hochzeiten. Hinweis auf der Einladung: „White

Tie“

Stil: Zweireihig, wird aber nicht zugeknöpft. Steigendes,

seidenbesetztes Revers. Vorne abgeschnittene Rockschöße,

hinten im Schwalbenschwanz auslaufend.

Korrekt dazu: tief ausgeschnittene Weste und

Schleife aus weißem Piqué, Frackhemd mit steifer

Piquébrust, Stehkragen und eine Frackhose mit

doppeltem Seidengalon, ohne Umschlag

Farbe: Schwarz

79


Freie Trauungen

80

Wer in Deutschland heiraten oder

eine Lebenspartnerschaft eintragen

lassen möchte, geht zuerst auf das

Standesamt.

Es handelt sich um einen Rechts- und

Verwaltungsakt, der die Ehe auf eine

solide, gesetzlich geregelte Basis

stellt.

Für Brautpaare, die sich in der Kirche

beheimatet fühlen, wird die Hochzeit

Wir sind so frei

Über die standesamtliche Trauung hinaus wünschen sich manche Brautpaare

eine weitere festliche Zeremonie, weil sie nicht kirchlich heiraten wollen oder

können. Freie Theologen und Freie Redner stellen in diesem Fall ihre Dienste

gern zur Verfügung, wenn es darum geht, eine sehr persönlich gestaltete

Eheschließung vielleicht auch an einem ungewöhnlichen Ort durchzuführen.

Warum eine Freie Trauung? Wer führt die Zeremonie durch?

In den letzten Jahren sind auch so genannte

freie Redner/-innen auf diesem Feld

tätig, die aus verschiedenen beruflichen

Backgrounds kommen. Was die Gestaltung

zusätzlich in einer kirchlichen Zeremonie

gefeiert. Es gibt aber auch

Paare, für die eine kirchliche Trauung

aus verschiedenen Gründen nicht

infrage kommt.

Sie wünschen sich jedoch eine persönliche

Zeremonie, die eine Hochzeit

so einzigartig macht, wie sie es verdient.

Für diese Paare ist eine Freie

Trauung das Richtige.

Gibt es noch weitere Angebote?

der Zeremonie angeht, gibt es keine Vorgaben,

im Vordergrund stehen die Wünsche

und Vorstellungen des Paares. Das

betrifft auch, ob und wie religiöse und spi-

Gloy Hochzeitstauben Service

Traumhochzeit mit weißen Tauben

Taubenpaare sind Glücksbringer für Ihre zukünftige Ehe. Das

gemeinsame Auflassen des weißen Taubenpaares nach der

Trauung, verbunden mit einer kleinen Ansprache durch den

Überbringer der Tauben, wird das besondere Ereignis Ihrer

Hochzeit werden.

Seit Mitte der 90er Jahre bieten hier vor

allem freie Theologen ihre Dienste an.

Diese Frauen und Männer sind studierte

Theologen, die nicht oder nicht mehr im

Dienst der Kirche stehen, sondern freiberuflich

unterwegs sind. Viele der freien

Theologen sind in einer bundesweiten

Arbeitsgemeinschaft lose organisiert

(www.freie-theologen.de).

rituelle Wünsche einfließen sollen. Hier

muss der Theologe/Redner ein guter Zuhörer

sein und sich in die Gedanken- und

Wertewelt des Paares einfühlen können.

Hans-Werner Gloy · Siedlerstraße 19 · 06132 Halle (Saale)

Telefon (0345) 77 782 63 · Telefax (0345) 77 782 64 · Mobil (0179) 21 080 18 · info@gloyhochzeitstauben.de · www.gloyhochzeitstauben.de


Wovon wird diese Feier

geprägt?

Es kann sein, dass sich die Zeremonie für

ein Paar, bei dem einer oder beide in kirchlichen

Kontexten groß geworden sind, dem

christlichen Ritus annähert. Manche Paare

lassen sich von anderen spirituellen Bewegungen

berühren und wünschen sich, dass

dies auch in ihre Lebensfeier, die eine

Hochzeit ja ist, mit einfließt.

Und bei bireligiösen Paaren kann es eine

spannende Herausforderung sein, Elemente

aus beiden Religionen auf eine gute Weise

in einer Zeremonie zu verbinden.

Schließlich gibt es auch Paare, bei denen

Religion und Spiritualität keine Rolle spielen,

dann wird die Zeremonie natürlich frei

davon sein.

weiter nächste Seite

81


82

www.sinceritybridal.com


Wie läuft die Vorbereitung ab? Wo findet die

Freie Trauung statt?

Die Theologen/Redner nehmen also die

Wünsche und Vorstellungen des Paares

auf, geben ihnen aber auch Impulse,

Texte, Ideen, beraten sie hinsichtlich

des Ablaufes, des Ein-beziehens von

Gästen, der Musik und vielem anderen

mehr.

All dies braucht eine gute Vorbereitung

und ein intensives Gespräch. Die meisten

Theologen und Redner bieten den

Paaren dafür zwei ausführliche Vorbereitungstreffen.

Diese dienen zum

einen dazu, dass sich der Theologe/

Redner mit dem Paar vertraut macht

Damit die Zeremonie eine feierliche

Atmosphäre bekommt, wird eine kleine

Bühne oder ein Baldachin errichtet. So

steht das Brautpaar an einem hervorgehobenen

Ort und ist für alle gut zu

sehen. Je nach Größe des Platzes und

Was gehört dazu?

Lassen Sie sich von unseren kreativen Ideen

überraschen und vertrauen Sie unserer Auswahl

an außergewöhnlichen, professionellen

und zuverlässigen Dienstleistern.

So individuell und einzigartig wie Sie sind, so

maßgeschneidert sind auch unsere Konzepte

und Angebote.

(und umgekehrt natürlich auch) und

dass das Paar ihm erzählt, wo es

lebensgeschichtlich herkommt, wie es

sich kennen gelernt hat, was es schon

gemeinsam erlebt oder auch durchgestanden

hat, was es sich wünscht für

das gemeinsame Leben etc. Zum anderen

geht es um die genaue Planung der

Zeremonie: wie soll der Ablauf aussehen,

welche Elemente sollen einfließen,

wie kann man Gäste und/oder

eigene Kinder mit einbeziehen, wie

kann das Eheversprechen aussehen und

und und... Hier ist fast alles möglich.

Anzahl der Gäste ist ein Mikrofon hilfreich,

damit auch alle verstehen, was

der Freie Theologe/Redner sagt. Genau

so wichtig wie die Akustik ist angenehmes

Licht, gerade in geschlossenen

Räumen.

Sie suchen außergewöhnliche Gastgeschenke,

wünschen sich die zauberhafteste

Blumendekoration, ein individuelles Fahrzeug,

eine traumhafte Torte oder die schönsten

Orte zum Feiern? Wir vermitteln Ihnen

auch einzelne Dienstleistungen und bieten

eine Fülle von Extra Optionen an, die zu

jedem unserer Pakete hinzugebucht werden

können.

Während es für Standesämter genaue gesetzliche

Vorgaben gibt, ist die freie Wahl

des Ortes ein unschlagbares Plus einer Freien

Trauung. Ein zum Brautpaar passend

ausgewähltes Umfeld prägt die Veranstaltung

und drückt der Feier quasi seinen

Stempel auf. Viele wünschen sich passend

zur Freien Trauung eine Trauung im Freien,

aber es gibt unendlich mehr Möglichkeiten.

Auch eine Schlechtwettervariante sollte

das Brautpaar in petto haben.

• zu Hause im eigenen Garten

• im Grünen einer Location

• Schlosspark mit Pavillon

• eine Lichtung im Wald

• auf einem Gipfel

• am See oder am Meer

• im Kino, Theater oder einem Ort

mit kulturellem Bezug

in einer Tropfsteinhöhle

• auf einem Schiff, Floss o.ä.

Nach einem persönlichen Gespräch und

dem Erfassen Ihrer Vorstellungen erstellen

wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen

Beratungstermin in unserem Büro oder

gern auch bei Ihnen zu Hause.

Agentureigene

Rednerin

für Ihre

Freie Trauung

Beratungsbüro Günthersdorf · Merseburger Landstraße 42 · 06237 Leuna/ OT Günthersdorf (direkt an der A9 neben Nova Eventis)

Telefon: 034638–20299 · Mobil: 0173–6958060

www.agentur-perfect-day.de

83


Hochzeitstorte

84

Guten Appetit!

Hochzeitstorten aus Meisterhand

Trommelwirbel, Fanfarenklänge: Die Hochzeitstorte

wird hereingefahren! Eine schöne Vorstellung,

denn einer der ersehnten Höhepunkte

des Festes ist das Anschneiden der Hochzeitstorte.

Alle Augen sind auf das süße Wunder-

Hochzeitstorten machen viele - wir schaffen Erlebnisse!

Cafe & Conditorei

Hochzeitstorten

Eistorten & Torten mit Bild

Kuchen & Gebäck nach Familienrezepturen

Lieferung auch überregional

werk gerichtet und Braut und Bräutigam

schwingen entschlossen das Tortenmesser, das

begehrte Objekt fest im Blick. Doch lange bevor

es dazu kommt, ist der Rat des Konditors

gefragt, er hat die Antwort auf viele Fragen.

3 x in Halle (Saale)

Geiststraße 4 · Telefon: (0345) 388 061 3 · Seebener Straße 20 · Telefon: (0345) 5231 5 51 · Hansering 11

Foto ganz oben: links Café & Konditorei Schade, rechts Bäckerei & Konditorei Block


Hochzeitskutschen und Kremserfahrten

Auch weitere Anfahrten möglich,

da die Pferde und Hochzeitskutschen

verladen werden können

Wann beginnt die Suche?

7–4 Monate vor dem Hochzeitstermin sind

ausreichend, um sich auf die Suche nach

dem/der Torten-Meister(in) zu machen.

Übersehen Sie auch nicht, dass einige

Restaurants selbst Torten herstellen oder

fest mit einem Konditor zusammenarbeiten.

Falls Sie nicht auf Ihren Konditor verzichten

wollen, ist Verhandlungsgeschick

gefragt, um zu klären, ob Sie die Hochzeitstorte

einfach mitbringen dürfen bzw.

ein Tellergeld bezahlt werden muss.

Wie groß soll das Prachtstück sein?

Die Anzahl der Gäste ist hierbei ausschlaggebend.

Im allgemeinen rechnet man

damit, dass jeder etwa zwei Stück schafft.

Oft gibt es aber über die Hochzeitstorte

hinaus weitere Kuchen und Leckereien. So

kann man bei der Hochzeitstorte pro Gast

etwa ein Stück kalkulieren. Am beliebtesten

sind Stufentorten, denn sie gelten als

Sinnbild für das Hochzeitsfest.

Ist die Gästeschar nicht so zahlreich, wird

der Durchmesser der Torten kleiner gehalten

und man bekommt trotzdem einen

ansehnlichen Tortenturm. Die Dekoration

macht letztendlich auch aus der kleinsten

Torte ein Wunderwerk.

... die traditionelle Fahrt

zum Standesamt

RENO KRÜGER

Pferdefuhrhaltung • Transporte • Fahrservice

Reno Krüger

OT Posthausen 10 · 04827 Machern

03 42 92 / 2 90 97 �0176 / 96 00 47 99

PferdefuhrhaltungKrueger@yahoo.de

www.hochzeitskutschenkrueger.de

Füllungen und Schichten:

• leichte Joghurt-Sahne oder Fruchtgelee

• Schokomouse oder Moccacreme

• Buttercreme mit Vanille, Zitrone o. Nuss

• frische Früchte

• Eiscreme bei Eisbomben

• Schichten aus verschiedenen Teigarten

• mit Alkohol verfeinerte Teigschichten

• nach Jahreszeit passende Füllungen auswählen

(z.B. keine schwere und zu süße

Creme im Sommer, keine Erdbeeren im

Winter)

Gestaltungsmöglichkeiten:

• Röschen, Tropfen, Herzen usw. aus Marzipan,

Persipan, Fondant oder Zuckerguss

• Rosetten und Verzierungen aus Creme,

Nougat oder Schokolade

• Tortenfiguren aus Marzipan, Fondant,

Schokolade, Porzellan oder Kunststoff;

Initialen aus Holz

• essbare frische Blüten und Blätter –

meist gezuckert; oder Obst

• Schokoladen- bzw. Marzipandecken, eingefärbt,

bedruckt, besprüht oder geprägt

85


86

Foto: kunta - Fotolia.com


Stufentorten

Eine selbsttragende Torte, ob nun

rund oder quadratisch, verlangt nach einer

gewissen Stabilität. Das heißt, als Füllung

sind in den unteren Etagen eher feste

Cremes zu empfehlen. Der Anteil des Teiges

ist größer, damit die Böden die Last tragen

können.

Zweistöckig oder dreistöckig kann schon

mit etwas leichteren Füllungen gearbeitet

werden. Zusammengefasst bedeutet das, je

höher der Turm, desto stabiler die Böden.

Die bekanntesten Tortenformen

Selbsttragende Runde Etagere

Säulenkonstruktion Selbsttragende Quadratische

Einstöckige

Torten

Welchen Tortenform ist die Richtige?

Herzform Kastenform

Mit einer Etagere schlagen Sie gleich

zwei Fliegen mit einer Klappe. Optisch als

Tortenturm beeindruckend, kann hier ganz

frei mit verschiedenen Füllungen und

Böden gearbeitet werden, da jede Torte

einzeln auf einer Platte steht und nichts

halten muss.

Die Säulenkonstruktion vereint Elemente

der selbstragenden Torte mit denen

der Etagere. Sie wirkt mondän, denn hier

kann auf Grund der großen Abstände der

Hochzeitstorten von Meisterhand

Bäckerei &

Konditorei Block

Hochzeitstorte

Etagen gut mit aufwendiger Dekoration

gearbeitet werden.

Die Herz- und die Kastenform sind

ideal, wenn Motivtorten gefragt sind.

Die einstöckigen Tortenformen bieten mit

ihrer großen Oberfläche den entsprechenden

Platz, um mit Früchten, kunstvollen

Beschriftungen, Siebdruck in Lebensmittelfarbe

usw. eine Torte von ganz persönlichem

Zuschnitt zu erhalten.

Anja Jahn

Bäckerei & Konditorei Block · Naumburger Straße 45 · 06647 Klosterhäseler · Tel.: 03 44 65 /2 04 61 · info@baeckerei-block.de

www.baeckerei-block.de

87


Brautstrauß

88

Inspirationen

für den

Brautstrauß

Rund und kompakt in klassischer Form präsentiert

sich dieser Biedermeierstrauß hier in pastelligen

Tönen. Die zarten Farben verleihen ihm fast

schon frühlingshafte Leichtigkeit und lassen die

beliebteste aller Straußformen in modernem

Gewand erblühen. Feine Kräuseldrähte mit aufgefädelten

Perlen umgarnen ihn elegant.

Pink, Violett, Orange und Rot

bis Bourdeaux – in diesen

Farben wirkt der Brautstrauß

wie ein absoluter Eyecatcher.

Die geballte Farbenpracht

verheißt Liebe, Lebensfreude,

Zuversicht und Mut.

Mit zarten Pastelltönen lässt

sich Romantik und Zärtlich-

Farbharmonie

keit vermitteln, alles wirkt

beschwingt, heiter und leicht.

Weiße oder cremefarbene

Blüten wirken sehr edel und

stylisch, sie lassen den Brautstrauß

weniger dominant

erscheinen und rücken die

Braut selbst auf elegante Art

in den Blickpunkt.

Rosige

Aussichten

Gehören auch Sie zu den Menschen, die an

keinem Blumenladen vorbeigehen können,

ohne wenigstens einen kurzen Blick auf die

schönen Sträuße zu werfen? Wie gut haben

es da erst die Floristen, könnte man meinen,

haben sie doch den ganzen Tag mit

Blütenpracht und Farbenreichtum zu tun.

Mit Phantasie und Können zaubern sie

so manchen unvergesslichen Brautstrauß,

der selbst getrocknet noch lange begeistert.

Foto oben: Vasily Smirnov /shutterstock.com


+

+

Formenspielerei

Die Bekanntesten nennen sich Biedermeier-,

Zepter-, Tropfen-, Wasserfall-,

Blütenranke- und Arm-Brautstrauß.

Als Anhaltspunkt bei der Auswahl der

Form kann die Größe der Braut und

der Schnitt des Brautkleides helfen.

Die Tragbarkeit spielt auch eine Rolle,

denn schwer, pieksig und sperrig sollte

ein Brautstrauß bei aller Schönheit

nicht sein.

Raffiniertes

Beiwerk

Der Florist wird ganz nach Vielfalt der Blumensorten

auswählen, wieviel an optischer Zugabe

ein Strauß verträgt, damit er nicht überladen

wirkt. Feine Bänder und Perlen und Federn

machen sich am besten auf einer einzigen Blumenart,

weil sie hier ihre volle Wirkung erzielen.

89


Brautstrauß

90

Welche Form soll es denn sein?

Herzbrautstrauß

Wirkt kompakt und lenkt die

Aufmerksamkeit auf sich.

Passt gut zu Bräuten, die ein

romantisches Outfit wählen.

Armbrautstrauß

Ausladende Form, sehr

elegant. Passt gut zu

schlichten und festlichen

Kleidern, eher für große

Bräute geeignet.

Ringbrautstrauß

Wird wie ein Armband um das

Handgelenk getragen. Sehr dezent,

aber auch praktisch, denn als

Braut hat man so die Hand frei.

Klassischer Biedermeier

Ein prächtiges Bouquet mit vielen Blüten wirkt festlich

und opulent. Passt gut zu schlichten, modernen und

auch kurzen Kleidern.

Zepterstrauß

Der lange Stil kann

locker auslaufen, aber

auch ganz fest mit

Seidenband zu einem

Stiel geformt werden.

Wirkt sehr majestätisch

und schick.

Lockerer Tropfen

Die Blüten werden hängend in eine

tropfenförmige Gestalt gebunden. Die

konkrete Form im oberen Bereich löst

sich in fließende Linien nach unten auf.

Wirkt sehr elegant an großen Bräuten.

Blütenranke

Edel und formschön wirkt dieser Strauß.

Einzelne Blüten setzen den Schwerpunkt

auf viel Grün. Für festliche, ausladende

Kleider geeignet.

Zeichnungen: Caty Reinhardt


Was will Ihr Florist noch wissen?

• Wie sieht das Brautkleid aus, Schnitt und Farbe?

• Welche Farbe hat der Anzug vom Bräutigam?

• Wie groß sind Braut und Bräutigam?

• Ist die Braut schlank oder fraulich oder sogar

schwanger?

• Gibt es ein vorherrschendes Thema für die Hochzeit?

• In welchem Rahmen soll gefeiert werden?

• Kann ein Stoffrest vom Brautkleid eventuell als

Kordel eingebunden werden?

Wann beginnen mit der Suche?

Sobald der Hochzeitstermin feststeht, können Sie Ihrem Floristen

eine ungefähre Wunschliste mitteilen. Eine genaue Absprache

der gewünschten Leistungen reicht im Normalfall 3 bis

4 Wochen vor dem Hochzeitstermin.

Nehmen Sie sich dafür ausreichend Zeit, denn eine gute Beratung

kann schon einmal ein bis zwei Stunden dauern.

Als Eckdaten benötigt der Florist außer dem Termin und dem

Budget, Ihre Lieblingsblumen, Lieblingsfarben und besondere

Wünsche.

Was gehört alles zum Blumenschmuck?

Nicht nur die Braut bekommt Blumen. Für den Bräutigam wird

häufig eine kleiner Anstecker aus den gleichen Blumen angefertigt,

wie sie der Brautstrauß enthält. Dieses Accessoire wird am

Revers des Jackets befestigt und sieht nicht nur schick aus,

sondern zeigt auf diese Weise auch, das Braut und Bräutigam

zusammen gehören. Wichtig ist hier besonders, dass die Farbe

der Blumen nicht nur zur Braut passen, sondern auch zum

Anzug des Mannes.

Wenn alle Details entschieden sind, kann der Autoschmuck in

Angriff genommen werden. Auch hier gibt es verschiedene

Formen – Girlande, Spinne, klassisches Gesteck oder modern.

Hinzu kommt noch der Tischschmuck. Er orientiert sich wie alle

Anderen farblich und stilistisch am Brautstrauß. Erkundigen Sie

sich bei Ihrem Gastronomen, ob Sie selbst den Tischschmuck

organisieren können oder das Haus das übernimmt, auch nach

Ihren Vorstellungen.

Muss die Braut ihren Strauß werfen?

Es verhält sich ähnlich wie mit allen Bräuchen, sie sind freiwillig.

Möchte man sich diesen Spaß trotzdem gönnen und den

eigenen schönen Brautstrauß nicht hergeben, gibt es eine

Lösung: Der Florist fertigt einen etwas kleineren, einfacher

gehaltenen Strauß mit den gleichen Blumen, der dann als Wurfstrauß

eingesetzt werden kann.

Anja Jahn

Ihr Hochzeitsspezialist seit 1877

Brautsträuße · Autoschmuck · Tischdekoration

Streublumen · Accessoires für Sie & Ihn

Uns als 5-Sterne Florist Meisterbetrieb mit über

130-jähriger Erfahrung verbindet man mit floraler

Perfektion bei bestem Preis-Leistungsverhältnis.

Stellen Sie uns auf die Probe!

Vereinbaren Sie mit uns einen Termin

wir beraten Sie gern und begleiten Sie kompetent.

Nutzen Sie unseren kostenlosen Lieferservice*

*Bitte erfragen Sie unsere Liefergebiete telefonisch.

� 03 45/5 21 14 94

www.blumenhaus-zeising.de

Reilstraße 29 · 06114 Halle/Saale

Telefax: 03 45/5 21 14 95

Zeising seit 1877

GUTSCHEIN

91

* 30€

*gilt ab einem Bestellwert von 150,– € für eine Bestellung | nicht kombinierbar mit anderen Rabatten

gültig bis Oktober 2013


Hochzeitsbräuche

92

Lebendige

Traditionen

Von Brautjungfern und Strumpfbändern...

Die einen lieben Hochzeitsbräuche über alles und wollen so viel wie möglich davon

haben. Anderen erscheinen die überlieferten Zeremonien etwas angestaubt und

sie verzichten lieber auf Entführungen und Wegelagerei.

Wir halten diese Bräuche für einen interessanten Blick in die Zeitgeschichte,

offenbaren sie doch viel über das Leben und Feiern der Generationen, die vor uns

waren. Doch auch an diesen Traditionen geht die Zeit nicht vorüber und so werden

sie heute mit Charme und Humor auf moderne Art zelebriert.


Vor der Hochzeit -

Ein frohes Ereignis wird angekündigt

Türkranz+Girlande

Je nach Region fertigen Nachbarn der Brautleute

aus Tannenzweigen einen Kranz oder eine Girlande

und dekorieren das Ganze mit Bändern und Blumen.

Damit wird am Tag vor der Hochzeit die Eingangstür

des Paares geschmückt. Das Befestigen

übernehmen ebenfalls die Nachbarn. Nachdem der

Eingang geschmückt ist und allen Passanten damit

verkündet wird, dass man hier heiratet, wird das

Ganze von Brautpaar und Nachbarn gemeinsam

gebührend gefeiert und begossen.

Storchengeklapper

Foto: siepmannH / pixelio.de

Als weithin sichtbares Zeichen einer Vermählung wird von

Nachbarn und Freunden ein Storch auf dem Dach des Hauses

angebracht. Die Symbolik ist einleuchtend – reicher

Kindersegen wird dem Paar gewünscht.

Eine andere Variante besteht darin, einen Mast zu schmücken

und vor dem Haus aufzustellen. Auf der Spitze sitzt auch hier

der Storch und der Stamm ist mit Baby-Ausstattung dekoriert,

die für die Zukunft recht nützlich sein kann.

Seit 20 Jahren ihr

Hochzeitshotel im Muldental!

Zur Schiffsmühle 2 · 04668 Grimma/OT Höfgen

Telefon (0 34 37) 76 02 -0 · www.schiffsmuehle.de

93


Hochzeitsbräuche

94

Kurz vor der Trauung und direkt danach

Blumenkinder

Die kleinen Gäste der Hochzeitszeremonie haben als

Blumenkinder einen ganz besonderen Liebreiz. Sie

tragen Körbchen mit Streublumen und gehen vor

dem Brautpaar her, um sie auf dem Boden zu verteilen.

Das Brautpaar kann so über einen bunten Blütenteppich

schreiten.

Das Streuen von Blumen geht auf einen alten heidnischen

Brauch zurück und sollte durch den Duft

Fruchtbarkeitsgöttinnen anlocken und dem Paar

einen reichen Kindersegen bescheren.

Den Brautstrauß werfen

In der Renaissance entstand der Brauch des Brautstraußes.

Jedoch war er damals nicht als Schmuck

gedacht, sondern eigentlich ein Riechstrauß. Durch

den in den Kirchen reichlich eingesetzten Weihrauch

und wenig ausgeprägte Körperhygiene war

die Luft in den Kirchen etwas „anrüchig“. So diente

der Strauß der Braut, einer Ohnmacht vorzubeugen.

Es ist es üblich, dass der Bräutigam den Strauß der

Braut erst unmittelbar vor der Kirche bzw.

vor dem Standesamt überreicht.

Kurz vor dem Ende des Hochzeitsfestes stellt sich

die Braut mit dem Rücken vor die unverheirateten

weiblichen Gäste und wirft den Strauß hinter sich.

Diejenige, die den Brautstrauß fängt, soll die

Nächste sein, die heiraten wird.

Es gibt jedoch auch einen entgegengesetzten

Glauben. Demnach darf die Braut ihren Brautstrauß

nicht wegwerfen, weil sie damit ihre Liebe verliert.


Darf es etwas mehr Reis sein?

Das Bewerfen des Brautpaares nach der Trauung mit

Reis symbolisiert ähnlich wie beim Streuen der

Blütenblätter den Wunsch nach Kindersegen. In

manchen Gegenden regnet es auch Konfetti oder

Rosinen.

Bevor Sie aber den Gedanken hegen, diesen Brauch

zu pflegen, erkundigen Sie sich bitte bei Standesamt

oder Kirche, ob das dort gestattet ist. Sollte dies

nicht erwünscht sein, informieren Sie Ihre Traugäste

im Vorfeld darüber.

Elegantes Ablenkungsmanöver

Früher waren das noch unverheiratete Mädchen und

meist Freundinnen der Braut, die am Anfang des

Brautzuges gingen, um die bösen Geister von der

Braut abzulenken. Deshalb waren die Brautjungfern

möglichst ähnlich wie die Braut gekleidet, so dass

die Geister in die Irre geführt wurden und alsbald

frustriert das Weite suchen. Übrigens, zur Zeit der

Entstehung dieses Brauchs mussten es Jungfrauen

sein. Heute wird damit, wie auch mit der Kleiderordnung,

großzügiger umgegangen.

Hochzeitstauben steigen lassen

Ein alter Brauch, der wieder sehr gern von

Brautpaaren zelebriert wird. In einem schön

geschmückten Korb bringt der Taubenzüchter die

Tiere zum Portal des Standesamtes oder der

Kirche. Braut und Bräutigam nehmen jeweils

eine weiße Taube in die Hand und lassen diese

begleitet von einem Gedicht oder den persönlichen

Worten des Festredners in den Himmel steigen.

Cent für Cent zum Brautschuh

Eine alte Sitte ist, dass die Braut ihre Schuhe für die

Trauung von ersparten Pfennigen bezahlt. Dies symbolisiert

die Sparsamkeit der Braut und ihren wirtschaftlichen

Umgang mit dem Haushaltsgeld.

Außerdem muss die Braut während des gesamten

Hochzeitstages einen Glückspfennig im Schuh tragen.

Dies soll Geldnöte in der Ehe fern halten. Allerdings

kann das für die Braut bedeuten, dass sie sich

unter Umständen Blasen reibt. Entscheiden Sie

selbst!

Klinkerhof“

Klinkerhof“

„Zum „Zum

Genießen Sie Ihr Hochzeitsfest!

Wir kümmern uns um die Details...

Restaurant „Zum Klinkerhof“

Magdeburger Straße 63 · 39167 Niederndodeleben

Telefon: 03 92 04 / 6 11 55 · E-Mail: info@klinkerhof.de

www.klinkerhof.de

95


Hochzeitsbräuche

96

Kurz nach der Trauung

Krachmacher auf großer Fahrt

Dieser Brauch hat schon lange

Tradition, auch wenn früher

weniger Pferdestärken unterwegs

waren, um Lärm zu veranstalten.

Die scheppernden

Dosen verraten jedem, hier ist

ein Hochzeitspaar unterwegs.

Das garantiert jede Menge

Aufmerksamkeit und wird

garantiert mit einem Lächeln

Foto: Thomas Max Müller, Pixelio.de

Abergläubig?

und Winken der Passanten

quittiert.

Früher war das Lärmen dafür

gedacht, die bösen Geister

vom Brautpaar fernzuhalten.

Heute wird hierzulande auch

gern mit einem lautstark

hupenden Autocorso der Weg

vom Standesamt zur Location

begleitet.

Der Bräutigam soll das Hochzeitsfahrzeug

nicht selber fahren, denn – so „ängstliche“

Zeitgenossen – es könnte Unglück bringen.

Vielleicht steckt auch einfach die Botschaft

dahinter: „Genieße den Tag und hab nur

Augen für Deine Braut!“

Da ist doch was zu holen!

Die Kinder des Ortes versperren mit Seilen

und Bändern den Weg des Paares. Mit Geld

und Leckereien können sich die Brautleute

freikaufen. Besonders lohnend wird es für die

kleinen Wegelagerer, wenn ein ganzer Autokorso

unterwegs ist und jedes Fahrzeug

„Maut“ zahlen muss.

Das Brautaufhalten hatte früher eine tiefere

Bedeutung. Die ärmeren Bevölkerungsschichten

konnten so mit ein paar Groschen

unterstützt werden und die Brautleute

wurden dadurch zum Spenden und Nachdenken

über die Probleme anderer angeregt.

In abgewandelter Form wird heute, während

sich das Brautpaar im Standesamt oder in

der Kirche befindet, symbolisch der Weg ins

Leben versperrt. Freunde spannen ein Seil

oder ein Band vor die Tür oder legen ein

anderes Hindernis in den Weg. Mit dem

Versprechen, einen „Wegezoll“ zu entrichten,

kann der Bräutigam den Weg für das frischvermählte

Brautpaar freimachen.


Etwas Altes, etwas Neues ...

„Something old, something new, something

borrowed, something blue and a

lucky six-pence in your shoe.“ („Etwas

Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes,

etwas Blaues und einen Glückspfennig im

Schuh.“) Dieser alte Brauch stammt aus

England. Er besagt, die Braut sollte an

ihrem Hochzeitstag etwas Altes, etwas

Neues, etwas Geliehenes, etwas Blaues

und einen Glückspfennig im Schuh tragen.

So könnte etwas Altes ein Stück Spitze

vom Hochzeitskleid der Mutter sein. Das

Neue sind die neu gekauften Brautschuhe,

etwas Geliehenes eine Kette der Freundin

und das Blaue ist meist ein blaues

Strumpfband.

Der Glückspfennig im Schuh soll Wohlstand

verheißen.

Hochzeitstorte

Das gemeinsame Anschneiden

der Hochzeitstorte gehört zu

den wichtigsten Ritualen der

Feier.

Zurückzuführen ist diese Tradition

auf das Teilen des Hochzeitskuchens

im alten Rom –

Confarreatio heißt gemeinsames

Kuchenessen.

Was übrig blieb, wurde über

dem Kopf der Braut in sehr

anschneiden

kleine Stücke gebrochen. Die

Gäste sammelten die Krümel

auf und aßen sie. Dieses Ritual

diente dazu, die Götter um

reichen Kindersegen zu bitten.

Übrigens heißt es: derjenige,

der beim Anschneiden die

Hand oben hat, der wird später

in der Ehe „die Hosen anhaben“.

Erleben Sie Ihre Trauung auf dem romantischen Schloss Mansfeld

mit wunderschönem Ausblick!

Schloss Mansfeld

Schloss 1 · 06343 Mansfeld

Telefon: 03 47 82/2 02 01

www.schloss-mansfeld.de

97


Hochzeitsbräuche

98

Während des Hochzeitsfestes

Auktionen

Wie hoch rutscht der

Kleidersaum?

Die Braut wird vor die versammelte

Gästeschar gebeten und muss ihr

Bein auf einen Stuhl stellen, damit es

auch für alle gut zu sehen ist. Nun

bieten die Gäste. Bietet ein Mann,

wird das Kleid ein wenig angehoben.

Da die anwesenden Damen den Herren

den Anblick verwehren wollen,

senkt die Braut den Kleidersaum

wieder, sobald eine Frau bietet. Je

höher der gebotene Betrag umso

größer das Stück, um den sich das

Kleid hebt oder senkt. Sobald der

Saum oberhalb des Strumpfbandes

ist, gilt die Auktion als beendet und

der letzte Bieter erhält das Strumpfband

als Souvenir. Wie das Strumpfband

vom Bein der Braut in die Hand

des Bieters gelangt, sei der Braut

selbst überlassen.

Foto: Momo Ende / pixelio.de

Dieser Spaß wird von einem Auktionator geleitet und am besten

von ein bis zwei Personen unterstützt, die das gebotene

Geld unter den Gästen einsammeln. Der Hauptakteur sollte

redegewandt und schlagfertig sein. Natürlich kann die Versteigerung

in ihrer eigentlichen Art durchgeführt werden, bei

der das höchste Gebot gewinnt. Interessanter sind jedoch die

folgend beschriebenen Varianten:

Für die Versteigerungsaktionen

sollte man sich einen

zeitlichen Rahmen von 10 –

15 Minuten setzen, sonst

kann es leicht passieren,

dass es für einige der Gäste

langweilig wird.

Ein Brauch, den es noch nicht lange gibt,

der aber für tolle Erinnerungen sorgt:

Einer der Gäste ist Pate für ein malfrisches

Hochzeitskunstwerk. Dafür bringt Derjenige

nicht allein Pinsel, Farben und ein großes

leeres leinwandbespanntes Holzrahmenbild

mit.

Wer bietet mehr?

Kunstwerk zu verschenken

Ein paar Kinder werden gebeten, unter den

Tisch krabbeln und der Braut einen Schuh

zu stehlen. Am besten in einem Moment, in

dem sie es nicht erwartet. Vielleicht findet

sich auch ein Gast, der für die entsprechende

Ablenkung sorgt, damit die Kleinen

ihren Raubzug erfolgreich durchführen

können.

Nun kann die Versteigerung beginnen. Der

erste Bieter gibt sein Gebot ab,

beispielsweise 5,00 Euro und bezahlt. Der

Nächste muss einen höheren Betrag bieten,

z.B. 8,00 Euro. Aber bezahlt wird nur

die Differenz zwischen den Beträgen, also

3,00 Euro. Der Darauffolgende steigert auf

10,00 Euro und bezahlt 2,00 Euro usw. So

können hohe Beträge geboten werden,

aber die Kosten für den einzelnen Bieter

bleiben gering.

Trotzdem kommt auf diese Weise ein

erkleckliches Sümmchen für das Paar

zusammen. Am Ende wird das begehrte

Objekt an Bräutigam oder Brautvater versteigert,

der den Schuh dann natürlich an

die Braut zurück gibt, damit sie wieder

mitfeiern kann.

Er liefert auch noch die Motividee, animiert

andere zu kreativen Höhenflügen und

überwacht den Entstehungsprozess.

Vielleicht fühlt er sich sogar selbst berufen

und hilft kräftig beim Malen. Mit Geschick

und etwas Glück entsteht daraus ein schönes

Andenken mit symbolischem Wert.


Mit dem

Schleiertanz

das Glück einfangen

Zur Brautgarderobe gehört schon seit etwa

1600 Jahren traditionell der Schleier. Seine

weiße Farbe symbolisiert die Jungfräulichkeit

der Braut.

Ursprünglich führte der Brautvater seine

Tochter verschleiert zur Trauung vor den

Altar und erst hier durfte der Bräutigam

den Schleier lüften als Zeichen dafür, dass

der Vater seine Verantwortung an den

Ehemann abtritt. Ab Mitternacht des

Hochzeitstages gilt die Frau nicht mehr als

Braut, sondern als Ehefrau. Um dies zu symbolisieren

findet genau um Mitternacht der

Schleiertanz statt. Die Braut tanzt alleine

und die unverheirateten Frauen versuchen

Stücke vom Schleier abzureißen.

Diejenige die das größte Stück hat, soll die

nächste Braut sein. Weil der Schleier

meistens fest angebracht ist, kann das

für die Braut unangenehm werden und sie

sieht vielleicht nach diesem Tanz etwas

„gerupft“ aus. Deshalb empfiehlt es sich,

den Schleier unmittelbar zuvor an mehreren

Stellen einzuschneiden, damit er besser

reißt. Wer seinen Schleier aufbewahren

möchte, sollte ein Ersatzstück bereithalten.

Telefon:

0176/

380 838 87

MITTELALTERLICH

HEIRATEN

WER HAT IM HAUSE DIE HOSEN AN, HERR KÄTHE?

Feiern Sie Ihre Hochzeit im mittelalterlichen Stil,

Martin Luther und Katharina von Bora stehen Ihnen bei.

Genießen Sie zum berühmten 5-Gänge-Luthermahl

die amüsanten Tischreden über die Ehe.

„Die Ehe ist kein natürlich Ding, sondern Gottes Gabe,

das allersüßeste und lieblichste Leben über allem Zölibat“

ILONA KNOBBE & RAINER GOHDE

ALS BOTSCHAFTER DER LUTHERDEKADE

PRÄSENTIEREN IHNEN LEBENDIGE GESCHICHTE

Mehr Informationen unter:

www.lutheressen.de oder per Telefon 03491 414974

Eine andere Form des Schleiertanzes ist,

den Schleier abzunehmen und von ein paar

Freunden hochhalten zu lassen. Das Brautpaar

tanzt nun darunter und Jeder, der

etwas Geld in den Schleier wirft, darf als

Nächster mit Braut oder Bräutigam in eine

neue Tanzrunde gehen. In einigen Gegenden

Deutschlands wird der Braut ihr Schleier

um Mitternacht geraubt, in Stücke gerissen

und unter den weiblichen Gästen verteilt,

um dadurch am Glück der Brautleute mit

teilhaben zu können.

Das Temperament und die Leidenschaft von Sahara aus dem „Morgenland“ verzaubern Sie

und Ihre Gäste bei Anlässen wie Hochzeiten, Geburtstagen, Jubiläen und weiteren Veranstaltungen.

99


100

AG Gerstner

Tel. (0 72 31) 96 20 33 · www.gerstner-trauringe.de

Breuning

Tel. (0 72 31) 932 - 0 · www.breuning.de

Collection Ruesch

Tel. 0043-(1) 8 94-27 37 · www.collection-ruesch.at;

www.ichliebedich.eu

Domino

Tel. 0049 (0) 7835-3626 · www.domino-schmuck.de

Eddy K. · Tel. (03 91) 722 15 53 · www.eddyk.com

Elsa Coloured Shoes

Tel. (0 28 22) 95 75 83 · www.elsacolouredshoes.de

Emmerling

Tel. (0 96 21) 91 66 66 -0 · www.emmerling.eu

Fred · Tel. 0033 (0) 1 53 45 22 91 · www.fred.com

Impressum:

Herausgeber, Verlag und Redaktion:

Werbung & Satz Fendler Telefon: 03 51/209 22 43

Iglauer Straße 1, 01279 Dresden Telefax: 03 51/209 22 87

www.Heiraten-Sachsen-Anhalt.de

info@Heiraten-Sachsen-Anhalt.de

Verkaufsleitung:

Christine Kohlmeyer · Tel.: 0176/42 09 53 16 · E-Mail: Pellani@gmx.de

Erscheinung: jährlich

Hochzeitsmessen in Sachsen-Anhalt

06./07. 10. 2012 10. Hochzeitsmesse Schloßhotel Schkopau

Tel. (0 34 61) 74 94 01

www.schlosshotel-schkopau.de

14. 10. 2012 8. Hochzeitsmesse im Schloss Schönfeld

Tel. (03 52 48) 203 60

www.schloss-schoenfeld.de

14. 10. 2012 Hochzeitsmesse im Burgenlandkreis

im Atrium Hotel Amadeus in Osterfeld

Tel. (03 44 22) 301 00

www.atrium-hotel-amadeus.de

20./21. 10. 2012 CHRISTINEN-BRAUTMESSE

auf Schloss Burgscheidungen

Tel. (0 18 05) 37 28 36

www.schloss-burgscheidungen.de

27./28. 10. 2012 HochzeitsWelt Magdeburg

Tel. (030) 306 71 97 77

www.hochzeitswelt-magdeburg.de

11. 11. 2012 Hochzeitsmesse auf Burg Schönburg

Tel. (03 92 00) 78 85-0

www.hochzeitsmesse-schoenburg.de

14. 11. 2012 Hochzeitsmesse auf der Wasserburg

Gommern

Tel. (0 34 43) 23 90 054

www.wasserburg-zu-gommern.de

12./13. 01. 2013 Hochzeit Feste Feiern Leipzig

Tel. (03 51) 8 77 85 42

www.leipziger-hochzeit.de

13. 01. 2013 Hochzeitsmesse Merseburg

im Ständehaus Merseburg

Tel. (03 46 37) 5 04 87

www.brautmoden-mann.de

Herstellernachweis

Furrer Jacot

Tel. 0041-(0) 52-633 07 33 · www.furrer-jacot.ch

Ian Stuart

Tel. (03 92 22) 6 63 06 · www.ianstuart-bride.com

Kleemeier

Tel. (0 92 81) 72 72 0 · www.kleemeier.com

Lilly

Tel. (04 61) 203 89 · www.lilly.de

Lohrengel

Tel. (0561) 99 88 77 · www.lohrengel.de

Meister

Tel. (0 77 32) 806 0 · www.meisterschmuck.ch

Mode de Pol

Tel. (0 98 61) 8 68 36 · www.modedepol.eu

Niessing · Tel. (02 56 4) 300-0 · www.niessing.com

20. 01. 2013 Ja, ich will ... mehr

6. Wittenberger Hochzeitsmesse im

Lutherhotel Wittenberg

Tel. (0 34 91) 64 22 55 · www.rehfeld-moden.de

26. 01. 2013 5. Hochzeits- und Festmesse

in der Marienkirche Dessau

Tel. (03 49 04) 302 90

www.brautmode-oranienbaum.de

27. 01. 2013 ELEGANZ Hochzeitsmesse

in der Johanniskirche Magdeburg

Tel. (03 91) 63 10 98 09

www.eleganz-hochzeitsmesse.de

27. 01. 2013 Hochzeitsmesse im Landhaus Wörlitzer Hof

Tel. (03 49 05) 411-0 · www.woerlitzer-hof.de

03. 02. 2013 Valentino Hochzeits- & Festmesse

in den „Klinkerhallen“ Zeitz

Tel. (03 65) 8 31 02 04

www.modelagentur-pink-veranstaltung.de.tl

10. 02. 2013 Wer traut sich?!

Festags- und Hochzeitsmesse Naumburg

im Hotel zur Alten Schmiede

Tel. (0 34 45) 24 36 0

www.hochzeit-naumburg.de

16./17. 02. 2013 Halle-Messe für Hochzeit, Fest und

Jubiläum

Tel. (03 45) 682 90

www.hochzeit.halle-messe.de

02./03. 03. 2013 Hochzeit & Feste – Thüringen feiert

Messe Erfurt

Tel. (03 61) 565 55-0 · www.hochzeit-feste.de

03. 03. 2013 Hochzeitsmesse Bitterfeld

im Hotel zur Alten Schmiede

Tel. (0 34 93) 604 40

www.hochzeitsmesse-bitterfeld.de

Peter Heim

Tel. (0 72 31) 609 60 · www.peterheim.de

Rauschmayer

Tel. (0 72 31) 38 05-0 · www.rauschmayer.com

Rubensengel

Tel. (09 11) 3 68 54 15 · www.rubensengel.eu

Saint Maurice

Tel. (0 72 31) 13 84-0 · www.saintmaurice.de

Sincerity

Tel. 0031-(0) 180 -52 00 02 · ww.sinceritybridal.com

Weise · Tel. (0 79 62) 89 10 · www.weise.eu

Wilvorst

Tel. (0 55 51) 701-227 · www.wilvorst.de

Wörner

Tel. (0 61 81) 44 10 18 · www.woerner-trauringe.de

Titel: Schloss Burgscheidungen, Brautkleid Le Mariage, Foto: Dex-Foto.de

Nachdruck, auch auszugsweise, Vervielfältigungen und Fotoverwendung

nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. Für Inhalt, Aussage

sowie Texte und Fotos der Anzeigen und deren Veröffentlichung ist der

Auftrag geber verantwortlich. Offensichtliche Druckfehler leiten keinen

Rechtsanspruch ab. Alle Rechte vorbehalten.

Werbung & Satz Fendler – Heiraten in Sachsen-Anhalt 2013


101

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine