Fachberater für Internationales Steuerrecht - beim ...

stbverband.thueringen.de

Fachberater für Internationales Steuerrecht - beim ...

Zur Teilnahme an den auf der Rückseite markierten Lehrgängen melde

ich folgende Person/en an (bitte Vor- und Zuname in Blockbuchstaben):

Für Fensterumschlag geeignet.

Name, Vorname:

❍ selbständig

❍ angestellt

Beruf: ❍ StB ❍ vBP ❍ WP ❍ RA

Straße:

PLZ/Ort:

Tel./Fax:

Fachseminare von Fürstenberg

Werthmannstr. 15

E-Mail:

79098 Freiburg

Rechnungsanschrift (falls abweichend): _

Fachportal Steuerrecht kostenlos für Teilnehmer

Informationen zu Umfang und Inhalt unter:

www.fachportal-steuerrecht.de/Fachberater2010

Wenn Sie mit der Seminaranmeldung (Rückseite) Ihr Einverständnis

erklären, erhalten Sie nach Anmeldebestätigung die Zugangsdaten zum

juris Fachportal Steuerrecht.

FB-IStR 281 2345678902acfabcfgi x

Kursgebühr (zzgl. Mehrwertsteuer)

Gesamtlehrgang

€ 3.600,- Mitglieder der DStV-Verbände

€ 3.900,- alle anderen Teilnehmer

€ 180,- Teilnahme an den drei Leistungskontrollen

Die Gebühr ist zahlbar nach Erhalt der Anmeldebestätigung/

Rechnung oder in 2 Teilbeträgen (jeweils 10 Tage vor der

ersten und vierten Einheit).

Sonderrabatt: 15% für den zweiten und weitere Teilnehmer

aus einer Kanzlei oder ehemalige Teilnehmer eines anderen

DStV-Fachberaterlehrganges.

Belegung einzelner Unterrichtseinheiten

Die Gebühr für die 3-tägigen Unterrichtseinheiten beträgt

€ 620,- Mitglieder der DStV-Verbände

€ 670,- sonstige Teilnehmer

Zahlbar 10 Tage vor der ersten gebuchten Unterrichtseinheit.

Veranstalter: Deutsches Steuerberaterinstitut e.V.

mit Mitgliedsverbänden: Baden-Württemberg,

Berlin-Brandenburg, Bremen, Düsseldorf, Hessen, Köln,

Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen/Sachsen-Anhalt,

Rheinland-Pfalz, Sachsen, Thüringen

Fachseminare von Fürstenberg GmbH & Co. KG

Werthmannstr. 15, 79098 Freiburg

Telefon 0761 / 214 83-10 Telefax 0761 / 214 83-29

info@fachseminare-von-fuerstenberg.de

www.fachseminare-von-fuerstenberg.de

Kooperationspartner des Deutschen Steuerberaterinstituts

in der Fachberaterausbildung sowie der DeutschenAnwalt-

Akademie in der Fachanwaltsausbildung (Steuerrecht und

Insolvenzrecht).

Die Fachberaterordnung vom 1.8.2007

– Volltext unter: www.fachseminare-von-fuerstenberg.de –

Voraussetzung für den Fachberatertitel ist, dass der Antragsteller seit mindestens

drei Jahren als StB oder StBV bestellt ist und besondere theoretische

Kenntnisse, besondere praktische Erfahrungen sowie erfolgreich absolvierte

Leistungskontrollen auf dem Gebiet des Internationalen Steuerrechts nachweisen

kann.

Auszug aus der Fachberaterordnung (FBO):

§ 4 FBO Erwerb der besonderen theoretischen Kenntnisse

(1) Der Erwerb besonderer theoretischer Kenntnisse setzt in der Regel voraus,

dass der Antragsteller an einem auf die Fachberaterbezeichnung vorbereitenden

beraterspezifischen Lehrgang teilgenommen hat, der alle relevanten

Bereiche des Fachgebiets umfasst. Die Gesamtdauer des Lehrgangs muss,

Leistungskontrollen nicht eingerechnet, mindestens 120 Zeitstunden betragen.

Der Lehrgangsveranstalter muss sich von der Steuerberaterkammer, in

deren Bezirk er seinen Sitz hat, vor Beginn des Lehrgangs bestätigen lassen,

dass der Lehrgang zur Vermittlung der besonderen theoretischen Kenntnisse

geeignet ist. [Diese Lehrgangszertifizierung ist durch die StBK Südbaden am

2. August 2007 erfolgt (Az 332-zFB/kl-lö). Sie gilt bundesweit.]

§ 5 FBO Erwerb der besonderen praktischen Erfahrungen

Der Erwerb besonderer praktischer Erfahrungen setzt voraus, dass der

Antragsteller innerhalb der letzten drei Jahre vor der Antragstellung im

Fachgebiet als Steuerberater* persönlich und eigenverantwortlich bearbeitet

hat: a) Internationales Steuerrecht: mindestens 30 Fälle b) .....

[Beratungen, Steuererklärungen, Gutachten, gerichtliche oder außergerichtliche

Tätigkeit mit Bezug zum Internationalen Steuerrecht. Die

Fallzahl muss erst zum Zeitpunkt der Antragstellung erreicht sein.]

§ 6 FBO Schriftliche Leistungskontrollen

Der Antragsteller muss sich.... jeweils mindestens drei schriftlichen Leistungskontrollen

(Aufsichtsarbeiten) aus verschiedenen Bereichen des Lehrgangs

erfolgreich unterzogen haben [jeweils mindestens vier Zeitstunden].

Nach § 8 FBO kann der Ausschuss der StBK mit dem Antragsteller ein

Fachgespräch führen, wenn er seine Stellungnahme gegenüber dem Kammervorstand

hinsichtlich der besonderen theoretischen Kenntnisse oder

der besonderen praktischen Erfahrungen nach dem Gesamteindruck der

vorgelegten Zeugnisse und schriftlichen Unterlagen nicht auch ohne ein

Fachgespräch abgeben kann.

* zum Nachweis praktischer Fälle durch die Tätigkeit als angestellter Syndikus (§ 58

StBerG neu) geben wir in der Infoveranstaltung die erforderlichen Informationen.

5 6

Vorsprung durch Kompetenz.

Fachberater für

Internationales

Steuerrecht

Zertifizierungslehrgang gem. §§ 2 ff. FBO

Fachliche Leitung:

Dr. Klaus Sieker, Steuerberater

Partner der Partnerschaftsgesellschaft Flick Gocke Schaumburg

Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater

7. Lehrgang in Düsseldorf/Neuss

Deutsches

Steuerberaterinstitut e.V.


Fachberater für

Internationales Steuerrecht

Den von der Satzungsversammlung der Bundessteuerberaterkammer

im März 2007 neu geschaffenen Titel „Fachberater

für Internationales Steuerrecht“ haben bislang 300 Steuerberater

in Deutschland erworben.

Der Fachberatertitel wird von der Steuerberaterkammer

amtlich verliehen.

Diese neugeschaffene Spezialisierungsmöglichkeit trägt der

wachsenden Bedeutung des grenzüberschreitenden Wirtschaftverkehrs

und der zunehmenden Zahl von Mandaten mit

Auslandsbezug Rechnung.

● Der Fachberatertitel stärkt den Berufsstand im Wettbewerb

mit anderen Berufen.

● Er schafft eine neue Möglichkeit, sich am Markt zu

profilieren.

● Er berücksichtigt das wachsende Bedürfnis der Mandanten

nach Orientierungshilfe bei der Suche nach Spezialisten im

Internationalen Steuerrecht.

Der Fachberaterlehrgang für Internationales Steuerecht

wurde vom Deutschen Steuerberaterinstitut zusammen mit

den Experten der international renommierten Kanzlei Flick

Gocke Schaumburg konzipiert, die auch für die Seminarunterlagen

verantwortlich zeichnen.

Fachliche Leitung:

Dr. Klaus Sieker, Steuerberater, Partner der Partnerschaftsgesellschaft

Flick Gocke Schaumburg, Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer

Steuerberater

Die bisherigen Kurse haben mehr als 260 Teilnehmer besucht.

Nutzen Sie die Marketingmöglichkeiten, die Ihnen der Titel

Fachberater für Internationales Steuerrecht“ eröffnet.

Rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben oder besuchen Sie eine der

INFOVERANSTALTUNGEN

Termine:

www.fachseminare-von-fuerstenberg.de/infoveranstaltungen

Lehrgangskonzept

6 Unterrichtseinheiten - 18 Unterrichtstage, 121 Zeitstunden

Kurszeiten: 9-12.15 Uhr, 13.30-17.30 Uhr

Leistungskontrollen (LK): jeweils samstags 9.00 - 13.00 Uhr

(von den Dozenten gestellte Aufsichtsarbeiten)

Lehrgangszertifizierung

Unsere Fachberaterlehrgänge für Internationales Steuerrecht

sind von der zuständigen Steuerberaterkammer Südbaden

gem. § 4 Abs. 1 Satz 3 der Fachberaterordnung zertifiziert.

Diese Zertifizierung gilt bundesweit.

Kursort / Termine

Düsseldorf/Neuss

Commundo Tagungshotel, Neuss

Park Inn Düsseldorf Süd

IStR 1 22.-24.4.2010

IStR 2 19.-21.5.2010

LK 1 12.6.2010

IStR 3 14.-16.7. 2010

IStR 4 2.-4.9. 2010

LK 2 18.9. 2010

IStR 5 4.-6.11. 2010

IStR 6 25.-27.11. 2010

LK 3 11.12. 2010

Versäumen Sie im Lehrgang

Düsseldorf/Neuss eine Unterrichtseinheit,

können Sie diese in einem

der Folgelehrgänge des Jahres 2011

nachholen.

Die Lehrgangskonzeption bleibt

unverändert.

Seminarunterlagen (online zum Download)

Von den Dozenten erarbeitete Skripten mit Beispielen und

Übersichten; Übungsfälle und Fallstudien zum Internationalen

Steuerrecht (8 Bände).

Inhalt & Dozenten

Der Lehrgang deckt alle von der Fachberaterordnung vorgeschriebenen

Bereiche des Internationalen Steuerrechts ab (§§ 2, 4, 10 FBO) .

IStR 1 (3-tägig)

Grundzüge des deutschen Internationalen Steuerrechts

Grundlagen der Doppelbesteuerungsabkommen

Verfahrensrechtliche Besonderheiten bei grenzüberschreitenden

Sachverhalten

Dr. Pia Dorfmueller, Flick Gocke Schaumburg, Frankfurt

RA/StB Dr. Michael Hendricks, Flick Gocke Schaumburg, Bonn

IStR 2 (3-tägig)

Verrechnungspreise einschließlich der Dokumentationspflichten

Betriebsstättenbesteuerung, insbesondere Einkünftezuordnung

StB Dr. Markus Greinert, Flick Gocke Schaumburg, Bonn

StB Dr. Xaver Ditz, Flick Gocke Schaumburg, Bonn

Leistungskontrolle (1. Klausur)

IStR 3 (3-tägig)

Besteuerung von Steuerausländern in Deutschland (beschränkte Steuerpflicht)

– Grenzüberschreitende Arbeitnehmerbesteuerung

RA/StB Dr. Torsten Engers, Flick Gocke Schaumburg, Frankfurt

RA Carsten Schlotter, Flick Gocke Schaumburg, Bonn

IStR 4 (3-tägig)

Besteuerung inländischer Steuerpflichtiger im Ausland, insbesondere

Strukturierung von Auslandsinvestitionen

Internationales Erbschaftsteuerrecht

StB Dr. Thomas Schänzle, Flick Gocke Schaumburg, Franfurt

Dr. Eike Cornelius, Assessor iur., BHF Bank AG, Frankfurt

Leistungskontrolle (2. Klausur)

IStR 5 (3-tägig)

Internationale Bezüge des Umwandlungssteuerrechts

Steuerplanungstechniken, insbesondere beim Unternehmenskauf

RA/StB Dr. Marcus Mick, LL.M., Flick Gocke Schaumburg, Frankfurt

StB Dr. Klaus Sieker, Flick Gocke Schaumburg, Frankfurt

IStR 6 (3-tägig)

Steuerrechtliche Bezüge des Europarechts

Grundzüge des Steuerrechts ausgewählter Staaten

Jaap Zwaan, Loyens & Loeff, Zürich

RA Prof. Dr. Axel Cordewener, LL.M., Flick Gocke Schaumburg, Bonn

Leistungskontrolle (3. Klausur)

2 3 4

Anmeldung (bitte Zutreffendes markieren)

Fachberater für Internationales

Steuerrecht 2010

❍ Gesamtlehrgang (18 Tage) in Düsseldorf/Neuss

❍ mit Leistungskontrolle ❍ ohne Leistungskontrolle

Die Gebühr überweise ich

❍ nach Erhalt der Anmeldebestätigung/ Rechnung

❍ in zwei Teilbeträgen: nach Anmeldebestätigung und

10 Tage vor der vierten Unterrichtseinheit.

❍ Buchung einzelner Unterrichtseinheiten

❍ IStR 1 ❍ IStR 4

❍ IStR 2 ❍ IStR 5

❍ IStR 3 ❍ IStR 6

❍ Ich bin Mitglied des DStV-Mitgliedsverbandes:

______________________________________________

❍ Ich nutze für die Dauer des Fachlehrgangs den kostenfreien

Zugang zum "juris Fachportal Steuerrecht". Ich bin

damit einverstanden, dass meine Daten für den Gratis-

Zugang an die juris GmbH weitergegeben werden.

Die Anmeldung kann bis 14 Tage vor Kursbeginn kostenfrei

widerrufen werden. Der Unterrichtsvertrag kann nach jeder

Unterrichtseinheit gekündigt werden; in diesem Fall wird nur die

anteilige Kursgebühr berechnet. Kündigung und Widerruf bedürfen

der Schriftform. Nachträgliche Umbuchung von Seminarterminen:

€25,-.

Fällt ein Unterrichtstag aus einem vom Veranstalter nicht zu vertretenden

Grund aus, so wird dieser Tag nachgeholt; weitere Ansprüche

bestehen nicht. Münd liche Neben abreden bedürfen der schrift lichen

Bestätigung.

Datum: ___________________________________________________

Unterschrift: _______________________________________________

bitte wenden!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine