Flyer-Spray - Salon Landrock

friseur.chemnitz.com

Flyer-Spray - Salon Landrock

Das Alltagsobjekt SPRAYDOSE

steht 2014 im Industriemuseum Chemnitz im Mittelpunkt

einer Sonderausstellung. Beleuchtet werden dabei vielfältige

Fassetten: Erfi nder, Produktionsverfahren, Aerosoltechnik,

Klima und Umwelt, Styling, Produktvielfalt „aus

der Dose“ und Kunst „mit und rund um die Dose“.

Street-Art, Styling, Webdesign – sind

Themen, die Jugendliche interessieren und inspirieren.

Das Schülerprojekt „SPRAY – Eine Dose macht Druck“ ist

der Ausstellung gleichen Namens zeitlich „vorgeschaltet“.

Von Oktober 2012 bis Juli 2014 arbeiten drei Projektteams

klassen- und schulartübergreifend zusammen,

nehmen mit ihren Ergebnissen aktiv Anteil am Entstehen

und Gelingen der Ausstellung.

Die Teilnehmer werden dabei von ausgesuchten Fachkräften

- Gestaltern, Textern, Innenarchitekten, Historikern

und Pädagogen, professionellen Sprayern, Künstlern,

Frisören, Kosmetikern und Firmenmitarbeitern – in Form

eines Coachings betreut.

18.10.2012 Eröffnungsveranstaltung

November 2012 Projektarbeit (40 Stunden, verbis

Frühjahr 2014 teilt auf feste Termine)

Frühjahrsferien 2013 Exkursion TUNAP & Nussbaum

(1Tag)

Herbstferien 2013 Themenspezifi sche Workshops

(3 Tage)

Oktober 2013 Exkursion Hallenkunst (1 Tag)

Mai & Juni 2014 Workshops zur Ausstellung –

Schüler arbeiten mit Schülern

(Team Styling & Team Sprayer)

Juni 2014 bis Präsentation der Ergebnisse im

Oktober 2014 Museum im Rahmen der

Ausstellung

Juni 2014 Abschlussveranstaltung und

Teilnehmerzertifi kate

ANFAHRT

– Straßenbahn ab Zentralhaltestelle

Richtung Schönau

– Bus ab Hbf. Richtung

CHEMNITZ

Neefepark

– Deutsche Bahn:

Haltestelle Chemnitz-Mitte

A 4

INDUSTRIEMUSEUM

Zentrum

Fahrzeugmuseum

CRIMMITSCHAU

Straßen-

Chemnitz

bahnmuseum

Chemnitz-

Kappel

TEXTILMUSEUM

Parkmöglich-

A 72

keiten auf dem

Museumsgelände

Anmeldung und Informationen

EHRENFRIEDERSDORF

SÄCHSISCHES INDUSTRIEMUSEUM

INDUSTRIEMUSEUM CHEMNITZ

Zwickauer Straße 119 | 09112 Chemnitz

Telefon 0371 3676-410

ZINNGRUBE

E-Mail muspaed@saechsisches-industriemuseum.de

Mo-Do 9 bis 17 Uhr I Sa, So, Feiertag 10 bis 17 Uhr

KNAPPENRODE ENERGIEFABRIK

www.saechsisches-industriemuseum.de

INDUSTRIEMUSEUM CHEMNITZ

ausgezeichnet 2005

… eine Dose

macht Druck

ein Schülerprojekt

INDUSTRIEMUSEUM CHEMNITZ

SÄCHSISCHES INDUSTRIEMUSEUM


Team Sprayer

Lars Eberlein, Leipzig

Design X Artworks /

Andreas Wiltzsch, Chemnitz

Lars Eberlein, Leipzig

Für die einen ist es Sachbeschädigung und rüder Vandalismus,

für die anderen eine hochindividuelle künstlerische

Ausdrucksform: Graffitis prägen seit Jahrzehnten das Bild

moderner Großstädte und zeigen sich als colorierte Stigmata

an grauen Betonwänden, in U-Bahnstationen oder

Bushaltestellen. Graffiti nimmt urbanen Raum in Besitz.

Die Projektteilnehmer erhalten einen strukturierten Einblick

in die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten mit dem

Medium Spraydose. Anhand von ausgewählten Beispielen

erschließen sie zunächst theoretisch die Komplexität

dieser Kunstform und lernen dabei verschiedene Gattungen

der „Street-Art“ wie das Graffiti oder auch die Stencil-Art

(Schablonengraffiti) kennen.

Das zeichnerische Herantasten sowie das Experimentieren

mit Formen und Farben ist Ausgangspunkt der praktischen

Arbeit und bildet die Basis für die spätere Umsetzung auf

großformatigen Bildträgern im Außengelände des Industriemuseums.

Team Styling

PAUL MITCHELL®

PAUL MITCHELL®

Seit Mitte der 1950er Jahre eroberte die Spraydose die

privaten Haushalte. Das „flüssige Haarnetz“ auf Knopfdruck

ermöglichte der Damenwelt und ihren Friseuren ungeahnte

Stylingmöglichkeiten und eine völlig neue Frisurenmode. Seit

seiner Einführung sitzt die Frisur „zu jeder Tageszeit an jedem

Ort“, wie es die Werbung damals versprach.

Gemeinsam mit der Friseur- und Kosmetik-Innung Chemnitz

und dem Salon Landrock geht das Team der Frage nach, wie

sich die Frisurenmode in den letzten 60 Jahren verändert hat

und erprobt sich selbst als Stylisten.

In den Friseurkabinetten der Innung stehen Themen wie

Proportionslehre, Aufbau Haut & Haar, Idee der Farbe &

Make-up im Mittelpunkt. An Übungsköpfen entstehen

Frisuren a la Elvis Presley, Pilzköpfe, Punkfrisuren, Löwenmähnen

der 1980er, klassische Bobs und aktuelle Frisurentrends.

PAUL MITCHELL®

Team Gestaltung

Eine willkommene Herausforderung für jeden Kreativen

ist die Gestaltung einer Ausstellung. Ein Streifzug durch

die verschiedenen Ausstellungsarten, Aspekte der

kreativen Ausgestaltung von Räumen, Präsentationsmittel

und -techniken (Plakate, Flyer, City-Card, Vitrinentechnik

etc), Aufgaben von Ausstellungsgrafiken, Webdesign –

all dies sind Punkte, die das Team Gestaltung aufgreift.

Die Schülerinnen und Schüler mit Interesse am Ausstellungsdesign

und „Ausstellungsmachen“ erfahren hier, unter

Anleitung erfahrener Gestalter, Texter und Webdesigner,

wie es geht und machen erste praktische Erfahrungen

bei der Vorbereitung der Ausstellung „Spray – Eine Dose

macht Druck“.

EXKURSIONEN

Wie entsteht eine Spraydose? Was ist drin?

Exkursionen zu Themen wie Herstellung von Spraydosen,

Abfüllung, Produktentwicklung, Produktdesign, Vermarktung

und der Besuch der Ausstellung „Hallenkunst“ runden

das Projekt ab.

EXKURSIONSZIELE

TUNAP Industrie Chemie GmbH & Co. Produktions KG

Werk II, Lichtenau

Nussbaum Frankenberg GmbH

C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH (Hallenkunst)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine