Geesthachter Anzeiger - Kurt Viebranz Verlag

geesthachter.anzeiger.de

Geesthachter Anzeiger - Kurt Viebranz Verlag

3 in vielfältiges Musikprogramm

mit Chor- und

Sologesang sowie instrumentaler

Musik erwartet den

Besucher beim Musiknachmittag

des Bürgervereins

Grünhof-Tesperhude in 4

5

»Feuer und Flamme« das Fest im JuZ. der St.-Thomaskirche.

Dokumentarfilm über Bienen im kTS.

Freie Plätze bei »Zwergen und Riesen«.

DI -4° -7°

MI -4° -7°

E

ANZEIGER

G E E S T H A C H T E R

LEBEN IM HERZOGTUM LAUENBURG

15. Januar 2013/3. KW/52. Jahrg.

Druckaufl age 22.825 Expl.

Wöchentlich dienstags an alle

erreichbaren Haushalte

Kurt Viebranz Verlag

04151 - 88 900

www.viebranz.de

DO -1° -5° S. 4

Neujahrsempfang

mit fotografischer Rückschau

Alt-Bürgermeister Peter Walter überbringt Neujahrsgrüße an Bürgermeister Dr. Volker Manow. Fotos: Gabriele Kasdorff

Geesthacht (gak) – Lange Schlangen bildeten sich vor dem Gästebuch

anlässlich des Neujahrsempfanges im Rathaus. Etwa 450

Bürger der Stadt überbrachten ihre Neujahrsgrüße und besten

Wünsche dem Bürgervorsteher Peter Groh mit seiner Ehefrau

Ingrid sowie Bürgermeister Dr. Volker Manow mit Ehefrau Dr. Sabine

Manow. Das »Who is Who« Geesthachts amüsierte sich im

Ratssaal, plauderte mit alten Bekannten und knüpfte neue Beziehungen.

Politiker aller Fraktionen, Vertreter der sozialen Einrichtungen,

Polizeichef Thomas Specht und Gemeindewehrführer

Sven Albrecht waren mit Kollegen gekommen, Abordnungen der

Geesthachter Liedertafel, der Schützen, des Heimatbund- und

Geschichtsvereins sowie der Wirtschaftlichen Vereinigung, außerdem

viele Bürger und Geschäftsleute.

Anders als in den Jahren zuvor, verzichteten die Organisatoren

auf eine musikalische Darbietung, versprachen jedoch, dass es

im kommenden Jahr wieder Musik geben würde. Statt dessen

stellten sich Bürgervorsteher und Bürgermeister ans Pult, um

das vergangene Jahr anhand von Fotos Revue passieren zu lassen.

Torben Heuer, Pressesprecher der Stadt, hatte eine Vielzahl

von Fotos der lokalen Journalisten zur Verfügung gestellt bekommen

und daraus eine aussagekräftige Diashow zusammengestellt.

Bürgervorsteher Peter Groh begrüßte die Gäste herzlich

und berichtete: »Die Kosten für den Empfang bewegen sich im

dreistelligen Eurobereich oder knapp darüber. Das Jugendaufbauwerk

hatte für die delikaten Speisen gesorgt, die Brezeln wurden

von Bäckerei Zimmer gesponsert.«

Es folgte ein umfassendes Dankeschön der beiden höchsten Vertreter

der Stadt an viele Bürger und ehrenamtlich Aktive. Ein

Dank an die Feuerwehr, deren Gemeindewehrführer Albrecht inmitten

von Damen und einem Feuerwehrfahrzeug zu sehen war,

die Erwähnung der glamourösen Boxgala und der Eisgang auf

der Elbe wurden mit Fotos bedacht. Groh erwähnte die Sportlerehrung

der Stadt, die erstmals am 23. Februar in der frisch renovierten

Sporthalle der Buntenskampschule stattfindet.

Anhaltendes Gelächter gab es, als Manow sagte: »Auch optisch

haben sich die meisten an das Gebäude der Kreissparkasse gewöhnt.«

Sofort fügte er hinzu: »Ich merke schon, nicht bei jedem

hat die Gewöhnung bereits eingesetzt.« Die beiden Geesthachter

Männer, die wegen ihrer Zivilcourage geehrt wurden, sie hatten

einen Überfall verhindert und die Täter bis zum Eintreffen der

Polizei festgehalten, wurden ebenso erwähnt wie die 100-Jahr-

Feier der Rudergemeinschaft. Manow betonte: »Der Wochenmarkt

hinter dem Kaufhaus Nessler wird von allen gut angenommen.

Das Projekt Hafencity wollen wir voranbringen,

auch wenn es vielfältige Probleme gibt.« Bürgervorsteher

Groh scherzte über ein Foto, auf dem die Sportler Zumba tanz-

Geesthacht trifft sich beim Neujahrsempfang im Rathaus.

ten: »Ich musste mich erst von Torben Heuer aufklären lassen,

was das für ein Tanz ist, ich habe den noch nie getanzt.«

Die »Platz Da!« Aktion der Jugendarbeit, die Pflanzaktionen

im Hochzeitswald und die Maibaumaufstellung am Dorfteich

von Grünhof, eine der vielen Aktionen des regen Bürgervereins

Grünhof-Tesperhude, wurden ebenso erwähnt wie der in

Kürze vor dem sky-Eingang aufzustellende Briefkasten, als Erfolg

des Seniorenbeirates. Poetry-Slam und Jugendfeuerwehr,

150-Jahr-Jubiläum der Geesthachter Liedertafel sowie die

Landtagswahl mit den ehrenamtlichen Helfern, der Geschichtsverein,

der dafür sorgt, dass die Vergangenheit nicht

in Vergessenheit gerät, die Eröffnung des KulturSommers am

Kanal, die unermüdliche Arbeit der AWO und der Einsatz von

Ilse Timm, Groh dazu: »Mach weiter so Ilse, wir brauchen Dich

und die Kinder besonders«, der Schützenball, die Filmkiste

und die Bürgerbühne, allen gebührte Dank und Lob gleichermaßen.

Fortsetzung auf Seite 5.

Do

Di

Mi

7

vom 17.1. bis 23.1. 2013

Geesthacht (0 41 52) 24 02

Wildhackbraten mit Rotkohl,

Salzkartoffeln und Rahmsoße

Portion

Fr

Stroganoff Rindergeschnetzeltes mit Gurke

und Zwiebeln in Rahm, dazu leckere Spätzle

Mo

Bratwurst mit mildem Sauerkraut

und Kartoffelpüree

Geschnetzeltes mit Champignons,

dazu Nudeln und Gewürzgurke

Frikadellen mit Schneidebohnen,

in heller Soße und Kartoffeln

Portion

Portion

Portion

Portion

GUT AU FGELEGT

· S E I T 1 9 6 1 ·

»TERMINE«

6,50 €

6,90 €

5,90 €

5,90 €

5,20 €

GOLDANKAUF

SOFORT BARGELD

Goldagentur Escheburg

Bergedorfer Straße 53 - Geesthacht

Mo., Di., Mi. u. Fr. 9-13 u. 14-17 Uhr

Geschichte der Straßennamen

Geesthacht (zrgak) - Der Heimatbund und Geschichtsverein Herzogtum

Lauenburg, Bezirksgruppe Geesthacht, lädt in Zusammenarbeit

mit dem Stadtarchiv, dem GeesthachtMuseum! und

der Volkshochschule am Donnerstag, 17. Januar, von 19 Uhr an

zum Geschichtsabend über »Geesthachts Straßennamen in der

Geschichte« unter der Leitung von Helmut Knust in den OberstadtTreff

am Dialogweg 1 ein.

Helmut Knust erläutert: »Was steckt hinter der Bezeichnung

'Hechtholz' oder wer war 'Wilhelm Holert', dieses und Ähnliches

werden wir erläutern.« Immer wieder begegnen den Bürgern außergewöhnliche

Straßennamen, deren Herkunft niemand kennt,

Helmut Knust wird Geheimnisse lüften und Fragen beantworten.

Informationen bei Helmut Knust telefonisch unter 04152-74976

oder unter www.hghl.info.

Bezahlbare Wärme.

Mit Solartechnik.

Unser Anspruch:

Die Halbierung Ihrer Heizkosten.

Solartechnik

für Wasser

und Heizung

Heizen Sie

mit Sonne.

Wir planen Ihre optimale

Heizungsanlage.

Jetzt wechseln. Für Wärme mit Zukunft.

Nichts verheizen. Viel sparen.

21514 Klein Pampau, Dorfstraße 6a Tel. 04155 49 97-10

21502 Geesthacht, Mercatorstraße 17 Tel. 04152 88 60-66

Mehr Informationen unter www.elvert-heizung.de


Seite 2 Geesthachter Anzeiger 15. Januar 2013 VERMISCHTES

Unser Service für Sie

So erreichen Sie uns:

Montag bis Freitag,

9 bis 13 und 14 bis 17 Uhr

Bergedorfer Straße 53

21502 Geesthacht

Fotokopieren

können Sie bei uns!

DIN A4 € 0,10 je Kopie s/w

DIN A3 € 0,20 je Kopie s/w

DIN A4 € 0,80 je Kopie Farbe

DIN A3 € 1,20 je Kopie Farbe

Tel. 0 41 52 - 50 05

Fax 0 41 52 - 7 88 55

E-Mail:

a.runge@viebranz.de

Fax-Service

Versenden:

Seite 1 € 1,20

jede weitere Seite € 0,60

Empfangen:

jede Seite € 0,15

Alle Faxe nur NATIONAL,

keine Sonderrufnummern

Ansprechpartner für den Geesthachter Anzeiger:

Anzeigen- und

Beilagenberatung: Andreas Runge

Telefon: 04152-50 05

Fax: 04152-7 88 55

Mobil: 0172-4 01 04 34

E-Mail: a.runge@viebranz.de

Redaktion: Olaf Kührmann

Telefon: 04151-88 90 47

Fax: 04151-89 59 55

E-Mail: o.kuehrmann@viebranz.de

Redaktion: Cornelia Geisler

Telefon: 04152-50 05

Fax: 04152-7 88 55

E-Mail: c.geisler@viebranz.de

Bei Fragen zur Zustellung wenden Sie sich bitte an die Pressevertrieb2 GmbH,

Tel. 0 41 51-88 90 70 oder E-Mail: info@pv-2.de

Kreativ und anspruchsvoll –

VHS startet ins neue Semester

Dassendorf (zrgak) - Die Volkshochschule

(VHS) bietet im

Amtsbereich Hohe Elbgeest mit

der Außenstelle in Kröppelshagen

im Frühjahr erneut ein

attraktives und vielseitiges Programm

mit mehr als 80 Kursen

an. Einen Schwerpunkt bilden

die berufsbezogenen Computerkurse,

die in einem modernen

Unterrichtsraum in Kleingruppen

stattfinden und somit

den Teilnehmern eine hohe Betreuungsintensität

bieten. Das

EDV-Angebot umfasst Kurse für

PC-Einsteiger mit Word, Powerpoint,

Tabellenkalkulation mit

Excel, Bildbearbeitung, E-Mail

und Internetschnupperkurse.

Beliebt sind die Computerkurse

für Senioren. Sprachkurse bietet

die VHS für Italienisch, Spanisch

und Englisch sowie »Englisch

für den Beruf« an, wobei

Spanisch- und Englischkurse

auch am Vormittag stattfinden.

Im Bereich der Gesundheitsbildung

hat die VHS ihr Programm

erweitert, es finden Kurse

zum Basenfasten, Bewegungslehre

zur schmerzfreien

Bewegung sowie die bestehende

Wirbelsäulengymnastik

NOTDIENST

statt. Eine Einführung in die

Selbstheilung JinShinJyutsu sowie

Chakren, verborgene Energien

und Bachblüten runden

das Programm neben Kursen

zur gesunden Ernährung und

Kulinarische Küche des Orients

ab.

Im kreativen und musischen

Programmbereich gibt es Filzkurse,

Kurse zum Malen mit Ölfarben,

mehrere Workshops

Leadgitarre sowie einen neu ins

Leben gerufenen Literaturkreis,

um sich über das Gelesene in einer

Gruppe auszutauschen. Für

die Jüngsten gibt es Eltern-

Kind-Spielkreise und Vorschulkurse.

Selbstverteidigung und

Kung Fu sind in den Osterferien

im Programm. Im EDV-Bereich

bietet die VHS einen PC-Kompaktkurs

ebenfalls in den Ferien

an, sowie einen Kurs zum Erlernen

des Tastaturschreibens

ab acht Jahre. Alle Kurse unter

www.vhs-dassendorf.de und im

Programmheft der Kreisvolkshochschulen.

Anmeldungen

bei der VHS telefonisch unter

04104-699146, per Fax unter

04104-699181 oder per Mail an

service@vhs-dassendorf.de.

Rettungsdienst ............................................................... 1 12

Feuerwehr ...................................................................... 1 12

Polizei Geesthacht .................................................... 8 00 30

Krankentransport (Kreisleitst.)...................... 04541 - 1 92 22

Krankenhaus Geesthacht ......................................... 1 79 - 0

Pflegeberatungsbüro ............................................... 80 57 95

Hilfe für Opfer von Straftaten − Opfer-Telefon .......... 116 006

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Notarzt/Rettungsdienst Tel. 112

Anlaufpraxis im Johanniter-Krankenhaus Geesthacht,

Am Runden Berge 3, 21502 Geesthacht

Mo., Di. und Do. von 19.00 bis 21.00 Uhr, Mi. und Fr. von 17.00 bis 21.00 Uhr.

An Wochenenden und Feiertagen von 10.00 bis 12.00 und 17.00 bis 21.00 Uhr.

Tel. 04152 - 83 88 88

Ist ein Hausbesuch aus medizinischen Gründen erforderlich, ist der ärztliche

Bereitschaftsdienst in Schleswig-Holstein Mo., Di., Do. von 18 bis 8 Uhr,

Mi. und Fr. von 13 bis 8 Uhr, Sa., So. und an Feiertagen ganztags erreichbar unter

Tel. 116 117 (kostenfrei) oder www.kvsh.de

Tierarzt-Notruf Hamburg + Umgebung:

Tel. 040 - 43 43 79

GIZ Nord:

Tel. 0551 - 1 92 40

- Anzeige -

- Anzeige -

famila: Treuepunkte

für hochwertiges

Kochgeschirr

Geesthacht (gak) - Bei famila startet am

Montag, 14. Januar, die Treueaktion mit

hochwertigem Kochgeschirr von

Schulte-Ufer.

Für einen Einkauf von fünf Euro erhält

der Käufer einen Treuepunkt. An den

Kassen und in einem Aktionsdisplay

liegen zum Einkleben der Punkte Sammelhefte

aus. Hat ein Kunde 40 Punkte

in sein Sammelheft eingeklebt, so kann

er sich einen Treueartikel zum stark

vergünstigten Treuepreis aussuchen.

Zur Wahl stehen Produkte aus der

Kochgeschirr-Serie »Professional« von

Schulte-Ufer.

Der hochwertige Edelstahl 18/10 ist für

alle gängigen Herdarten inklusive Induktion

geeignet. »Wir haben uns für

Produkte entschieden, die den Haushalt

unserer Kunden sinnvoll ergänzen.

Mit dem hochwertigen Kochgeschirr

macht das Kochen noch mehr

Spaß«, ist Bärbel Hammer, famila-Marketingleiterin,

überzeugt.

Die Treueaktion läuft bis zum Samstag,

4. Mai. Weitere Informationen bei famila

an der Spandauer Straße 31.

Autowerkstatt Daum und Michaelsen und

Kunden spenden für Peter Pan

Geesthacht (gak) – Das rot-grüne

Sparschweinchen, gebastelt von einer

kleinen Patientin der Helios-Klinik,

steht seit dem vergangenen Jahr im Büro

der freien Autowerkstatt Daum und

Michaelsen. »Es wurde von unseren

Kunden fleißig gefüttert und wir haben

auch noch etwas dazugeben«, berichtet

Bärbel Daum, die sich seit elf Jahren mit

Hilfe der Kunden sozial engagiert und

sowohl für die Buchhaltung als auch für

das Marketing zuständig ist. Das Geld

geht an den Förderverein Peter Pan der

Helios-Klinik, die für die jungen Patienten

der neurologischen Rehabilitationsklinik

zweimal monatlich die Klinikclowns

bestellen möchte, die ein bisschen

Freude und strahlende Gesichter

in den schweren Reha-Alltag bringen.

Die jungen Meister und Inhaber der Autowerkstatt,

Arne Michaelsen und Stefan

Daum, unterstützen das Engagement

von Bärbel Daum ebenso wie ihr

Ehemann Volkrad Daum, der nach 50

Berufsjahren die Werkstatt vor drei Jahren

übergeben hat. Bärbel Daum berichtet:

»Wir sind seit 33 Jahren mit der

Werkstatt an der Bohnenstraße 2 und

Feuerwehr Drennhausen/Elbstorf stark gefordert

Drennhausen (zrgak) - Das Jahr 2012

war ein außerordentlich einsatzreiches

Jahr für die Kameraden der Feuerwehr

Drennhausen/Elbstorf. Insgesamt 17

Einsätze absolvierte die Wehr in 2012.

Darunter alleine neun Brandeinsätze.

So unterstützten die Kameraden der

Wehr bei Bränden in Drage und Schwinde,

außerdem löschten sie diverse Feuer

im eigenen Bereich. Sieben Mal leisteten

die Brandschützer technische Hilfe

und eine Alarmübung wurde ebenfalls

erfolgreich absolviert. Insgesamt

leisteten die 32 aktiven Mitglieder 305

Einsatzstunden. Zahlreiche interne

Übungen und fachliche Weiterbildun-

gen sorgten für eine optimale Ausbildung.

Bis zum Jahresende wurden von

den Helfern insgesamt 1.833 Dienststunden

abgeleistet. Erfolgreich zeigten

sich einmal mehr die Feuerwehrkameraden

der Wettbewerbsgruppe. Sie

konnten auf dem Gemeindefeuerwehrtag

den Gemeindesieg für sich verbuchen,

außerdem erzielten sie auf

dem Kreiswettbewerb in Lassrönne den

vierten Platz. Dies qualifizierte die

Gruppe zur Teilnahme am Bezirkswettbewerb

in Wolterstorf. Damit hatte die

Gruppe alles erreicht, was sie sich vorgenommen

hatte. Als erste Wehr der

Elbmarsch setzte die Wehr Drennhau-

Traditionelle chinesische Medizin

Haben Sie Migräne, Tinnitus, Schmerzen

oder leiden unter Folgeerkrankung

nach einer Operation? Dann kann ein

Besuch bei der chinesischen Ärztin Dr.

Chu hilfreich sein: »Ich habe gehört,

dass Sie meine Freunde geheilt haben,

ich war schon bei vielen Ärzten, aber ich

habe immer noch Schmerzen. Sie sind

meine letzter Hoffnung!« Aussagen von

vielen besorgten Patienten, die bei Dr.

Chu Hilfe gefunden haben.

Dr. Hailing Chu ist eine sehr erfahrene

chinesische Oberärztin im Geesthachter

Gesundheitszentrum Asklepios, die

bereits 20 Jahre als Oberärztin im Bereich

»Traditionelle Chinesische Medizin«

gearbeitet hat. Ihre Schwerpunkte

sind Akupunktur, chinesische Pflanzenheilkunde,

Diätetik und Physiotherapie.

Besonders bei Erkrankungen wie Migräne,

Tinnitus, Allergien, chronischen

Schmerzen, Gelenkerkrankungen,

- Anzeige -

Zahnarzt-Notdienst:

Der Wochenend-Notdienst beginnt freitags um 18.00 Uhr und endet montags um

8.00 Uhr. Feste Sprechzeiten sind Samstag und Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr

Sa., 19. 1. und So., 20.1.:

Dr. P. Mohr, Aumühle, Bergstraße 31, Tel. 04104 - 96 95 00

Den aktuellen Notdienstkalender und die Adressdatenbank

aller Zahnärzte im Kreis finden Sie auch unter:

www.kzv-rz.de

Apotheken-Notdienst:

Dienstag, 15.1.:

Elbe-Apotheke, Geesthacht, Bergedorfer Str. 29, Tel. 04152 - 7 84 84

Mittwoch, 16.1.:

Löwen-Apotheke, Lauenburg, Berliner Str. 2, Tel. 04153 - 20 88

Donnerstag, 17.1.:

Mühlen-Apotheke, Schwarzenbek, Möllner Str. 55,Tel. 04151 - 89 98 80

Freitag, 18.1.:

Nautilus-Apotheke, Lauenburg, Am Schüsselteich 11, Tel. 04153 - 5 89 90

Samstag, 19.1.:

Oberstadt-Apotheke, Geesthacht, Hansastr. 32, Tel. 04152 - 1 39 35 69

Sonntag, 20.1.:

Reuter-Apotheke, Büchen, Lauenburger Str. 8, Tel. 04155 - 21 21

sowie von 10 bis 12 Uhr und 17 bis 20 Uhr:

Oberstadt-Apotheke, Geesthacht, Hansastr. 32, Tel. 04152 - 1 39 35 69

Montag, 21. 1.:

Schloß-Apotheke, Lauenburg, Weingarten 8, Tel. 04153 - 5 84 00

Schlafstörungen, Raucher-Entwöhnung,

Neurodermitis, hormonell bedingte

Erkrankungen, Schmerzzustände,

Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

kann sie auf jahrelange

Erfahrung und Erfolge verweisen.

Die »Traditionelle Chinesische Medizin«

verfügt über Methoden, die chronisch-

und stressbedingte Krankheiten

heilen kann. Die Grundlage der »Traditionellen

Chinesischen Medizin« beruht

auf 5.000 Jahren Erkenntnissen

und steht heute in China gleichberechtigt

neben der westlichen Medizin. Sie

weist Organen eine Überaktivität (Yang)

oder Unteraktivität (Yin) zu. Durch äußere

Beeinflussung von Energiepunkten

kann das Ungleichgewicht zwischen

innerer Anregung und Ruhe behoben

und das Gleichgewicht wieder hergestellt

werden. Dadurch fließen die

blockierten Körperenergieströme wie-

Arne Michaelsen und Bärbel Daum mit

Spendenschwein sowie Stefan Daum in

ihrer Autowerkstatt. Foto: Gabriele Kasdorff

freuen uns über unsere vielen Stammkunden,

denen wir herzlich für die

Spenden für Peter Pan danken.«

Die freie Autowerkstatt Daum und Michaelsen

repariert alle Automarken, arbeitet

mit EDV-unterstützter Fehlerdiagnose,

nimmt den TÜV ab und erledigt

alle Arbeiten rund um Wartung

und Inspektion sowie Unfallinstandsetzung.

Öffnungszeiten sind montags bis

donnerstags von 6.30 bis 17 Uhr sowie

freitags von 6.30 bis 14 Uhr, telefonisch

erreichbar ist die Autowerkstatt unter

04152–72833.

sen/Elbstorf im vergangenen Jahr außerdem

die neue Feuerwehrführerscheinregelung

um und bildete erfolgreich

vier Kameraden aus, so dass diese

zukünftig auch das Einsatzfahrzeug der

Wehr fahren dürfen. Ehrungen gab es

aus der Hand des stellvertretenden Gemeindebrandmeister

Rolf Ahrens-Wiegel.

Hermann Eggers und Hermann

Hinrichs wurden durch Ahrens-Wiegel

mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes

für sechzig Jahre Mitgliedschaft

in der Feuerwehr geehrt. Kai

Grote konnte zudem eine Beförderung

zum Löschmeister durch Ahrens-Wiegel

entgegen nehmen.

Dr. Hailing Chu Foto: zr

der und die Krankheit wird geheilt. Die

auf dieser Theorie basierende Therapiebehandlung

erfolgt durch Akupunktur,

Tuina-Therapie, Schröpfen und Heilkräuter-Therapie.

Damit wird eine hervorragende

Synergie zwischen

westlichen und östlichen Kenntnissen

sowie Erfahrungen in der Medizin erreicht,

zum Nutzen der Patienten.

Börnsen:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: (siehe links)

Feuerwehr Börnsen: Notruf 1 12

Gerätehaus: 7 20 11 12

Dassendorf:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: (siehe links)

Freiwillige Feuerwehr: 1 12

Elbmarsch:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Allgemeiner ärztlicher Notdienst

von Montag bis Donnerstag (ohne Feiertage) von 19.00 Uhr bis zum Folgetag, 8.00 Uhr,

Freitag (ohne Feiertage) von 18.00 Uhr bis zum Folgetag, 8.00 Uhr, Samstag, Sonntag

und an Feiertagen von 8.00 Uhr bis zum Folgetag, 8.00 Uhr unter der zentralen Telefonnummer

01802 000101 (zum Ortstarif)

Escheburg:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: (siehe links)

Freiwillige Feuerwehr: 1 12

Hamwarde:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: (siehe links)

Freiwillige Feuerwehr: 1 12

Änderungen vorbehalten


FESTE IN DER STADT 15. Januar 2013 Geesthachter Anzeiger Seite 3

- Anzeige -

Eröffnungsfest der Tanzgiesellschaft

Jan Giesel, Inhaber der Tanzgiesellschaft, schaut von seinem Tanzsaal direkt auf

die Eisbrecher im Geesthachter Hafen. Foto: Gabriele Kasdorff

Geesthacht (gak) – Wer den Gesellschaftstanz

liebt, wird sich sofort in

den modernen Räumen der Tanzgiesellschaft

von Jan Giesel wohlfühlen.

Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht.

Sensationspreis der Woche.

Besser leben:

MEHR

NEHMEN!

Senseo

Kaffeepads

versch. Sorten,

(100 g = 1.59)

111-g-Btl.

WENIGER

ZAHLEN!

Besser leben:

MEHR

NEHMEN! WENIGER

ZAHLEN!

Nimm 2

Lachgummi

versch. Sorten,

(100 g = 0.35-0.39)

225-250-g-Btl.

ab 3

Beutel je*

*Einzelpreis 1.49€

(100 g = 0.60-0.66)

Besser leben:

MEHR

NEHMEN! WENIGER

ZAHLEN!

0. 88

Und wer sich bislang nicht in eine der

typischen Tanzschulen getraut hat,

ist hier genau richtig aufgehoben.

Die helle Lounge mit spannender

»Feuer und Flamme« für das JuZ

Geesthacht (gak) – Das neue Jahr begrüßen

die Mitarbeiter des Jugendzentrum

»Alter Bahnhof« (JuZ) mit

ihren großen und kleinen Gästen, Eltern

und Besuchern sowie der gesamten

Nachbarschaft traditionell

am dritten Freitag im Januar. Daher

wird am 18. Januar von 18 bis gegen

20 Uhr an der Bahnstraße 45 kräftig

gefeiert und JuZ-Leiterin Regina Litty

dazu: »Wir hoffen natürlich auf klares

Wetter, kalt kann es ruhig sein,

aber regnen darf es nach Möglichkeit

nicht.«

Brennende Holzscheite in den Feuerkörben

werden den Platz beleuchten

und an den Ständen gibt es Leckeres

vom Grill sowie Punsch mit und ohne

Schuss. Natürlich wird dabei auch

an die Kinder gedacht und ein Kinderpunsch

angeboten. Nachbarn

und Freunde treffen sich und kommen

nach der Hektik der Feiertage

einmal in Ruhe dazu, miteinander zu

klönen und vielleicht alte Kontakte

Feuerphilipp verzaubert mit seinen

heißen Kunststücken. Foto: Gabriele Kasdorff

KW 03 Gültig ab 16.01.2013

ab 3

Packungen je*

*Einzelpreis 2.59 €

(100 g = 2.33)

Besser leben:

MEHR

NEHMEN! WENIGER

ZAHLEN!

Müller

Froop

versch. Sorten,

(100 g = 0.18)

150-g-Becher

ab 3

Becher je*

*Einzelpreis 0.49€

(100 g = 0.33)

Aus der

TV-Werbung

1. 77

Ferrero

Duplo, Kinder Bueno

oder Hanuta

versch. Sorten,

(100 g = 0.59-1.00)

129-220-g-Pckg.

ab 3

Packungen je*

*Einzelpreis 2.19€

(100 g = 1.00-1.70)

0. 27

1 . 29

Lichtführung und einer stylischen

Bar, an der sich sowohl legere Paare

oder Singles treffen, als auch solche,

die es gern ein wenig eleganter mögen,

ist der neue Treffpunkt in der

Freizeit. Das strahlende Lächeln des

erfahrenen ADTV-Tanzlehrers Jan

Giesel und seine lockere Art, ermutigt

die Anfänger und spornt die

Fortgeschrittenen an. Giesel berichtet:

»Bislang habe ich an der Tanzstation

unterrichtet, jetzt habe ich die

Sparte Gesellschaftstanz selbständig

übernommen und bin in die Räume

in den ersten Stock gezogen.«

In dem mit Tanzparkett ausgestattetem

140 Quadratmeter großen Tanzsaal

unterrichtet er vom Discofox

über Salsa bis zum Steppen oder Wiener

Walzer alle Standard- und Lateinamerikanischen

Tänze. Spezialkurse

können ebenso besucht werden wie

Grund- oder Wiedereinsteigerkurse.

wieder aufleben zu lassen. Mit dabei

sind auch immer die bereits erwachsenen

ehemaligen Besucher des JuZ,

Litty lächelnd: »Das ist total schön,

wenn sie dann auch schon den Ehepartner

und die eigenen Kinder mitbringen.«

Entspannt und harmonisch

geht es auf dem Platz beim

Feuerfest zu, wie in einer großen Familie.

Höhepunkte sind natürlich, wie immer,

die hinreißenden Schrotttrommler

aus Lüneburg, die das Publikum

stets zum Mitmachen animieren

sowie die Show des Feuerphilipp,

der mit brennenden Stäben

blitzschnell hantiert und die Menge

zum Staunen bringt. Zum Abschluss

wird ein farbenprächtiges Höhenfeuerwerk

abgeschossen. Die Mitarbeiter

der Stadtjugendpflege freuen

sich auf das Fest und sollte es wider

Erwarten doch regnen, so findet

die Veranstaltung in den Räumen

des JuZ statt.

Türkei:

Grapefruit

»Star Ruby«,

Kl. I

St.

Grünländer

Schnittkäse,

versch. Sorten

100 g

Afri

Cola

koffeinhaltig,

(1 l = 0.64)

9 x 1-l-PET-Fl.-

Kasten

zzgl. 3.75 Pfand

0. 59

AKTIONSPREIS

0. 79

AKTIONSPREIS

5. 79

AKTIONSPREIS

Flexibel können die Tänzer innerhalb

ihres Kurses auf andere Wochentage

wechseln, kostenlose Probestunden

sind ebenso möglich.

»Wir wollen hier einen Treffpunkt

für Jung und Alt entstehen lassen

und lockere Tanzpartys geben«,

spricht Giesel begeistert von seinen

Plänen. Das Eröffnungsfest der Tanzgiesellschaft

findet am Samstag, 19.

Januar, von 19 Uhr an in der Wärderstraße

8 statt. »Wir freuen uns auf

viele Gäste, Tänzer oder Neugierige«,

lädt Giesel ein. Dem schließt sich am

Sonntag, 20. Januar, von 15 Uhr an für

Jugendliche und von 18 Uhr an für Erwachsene,

ein Tag der offenen Tür

an. Die Tanzgiesellschaft ist telefonisch

erreichbar unter

04152–1360133 oder 0176–58399249

sowie per Mail an info@tanzgiesell

schaft.de. Weitere Informationen

unter www.tanzgiesellschaft.de.

Bürgerverein:

Mensch-ärgere-

Dich-nicht-Turnier

Grünhof-Tesperhude (zrgak) - Der

Bürgerverein Grünhof-Tesperhude

veranstaltet für seine Mitglieder

und Gäste am Mittwoch, 16. Januar,

von 15 Uhr an sein beliebtes und

mittlerweile traditionelles

Mensch-ärgere-Dich-nicht-Tur-

nier.

Gespielt wird mit überdimensional

großem Spielbrett und eigens gefertigten

Figuren.

Das Turnier findet im Sportlerheim

an der Westerheese statt und beginnt

zuvor mit Kaffee und Kuchen.

Spaß und Spannung ist wie immer

garantiert.

Es werden jeweils drei Preise für Damen

und Herren ausgespielt. Informationen

und Anmeldung bei

Horst Baumbach telefonisch unter

04152-2380.

Besser einkaufen.

frisch & fertig

Pariser Salatmischung

(100 g = 0.50)

200-g-Btl.

Frische

Puten-Schnitzel

aus dem Putenbrustfilet

geschnitten,

SB-verpackt

1 kg

Headline

0. 99

AKTIONSPREIS

6 . 99

AKTIONSPREIS

Fürst Bismarck

Kornbrand

38% Vol.,

(1 l = 9.51)

0,7-l-Fl.

6. 66

AKTIONSPREIS

Autoglas Zentrum

Geesthacht

BOSCH

Service

Viel für wenig Subline Geld.

ja!

Kaffee Pads

versch. Sorten,

(100 g = 1.10)

144-g-Btl.

ja!

Röstkaffee

Kräftig

(1 kg = 5.58)

500-g-Pckg.

ja!

Espresso oder

Caffè Crema

ganze Bohnen

1000-g-Btl.

Klare Sicht. Klare Sache.

Virchow

Inh. K. P. Meyer

Tel.: 04152/75088

Spandauer Str. 20 - Geesthacht

Demnächst in

GEESTHACHT !

www.l-p-haus.de

150 Paletten am Lager!

Der günstigste Preis

weit und breit - garantiert!

Vergleichen lohnt sich!

Auch Designbeläge!

�������������������������������

www.BaumRinge.de

zertifizierte Baumpflege

Baumpflege · Spezialfällungen

(04152) 90 80 50

GESUNDHEITSBONUS

5 x Ganzkörpermassage

€ 144,- statt € 160,-

Massagepraxis W. Stocker

Geesthacht

Tel. 0 41 52 - 7 66 61

Neujahrstreffen

Geesthacht (zrgak) - Die Pommersche

Landmannschaft »Der

Greif« lädt zum Neujahrstreffen

am Freitag, 25. Januar, von 15 Uhr

an in die Gaststätte »Holsteiner

Hof« am Hechtholz 36 ein. Um

Anmeldung wird bis 20. Januar

unter 04152-835873 gebeten.

Montag – Samstag bis 22 Uhr geöff net. Bitte beachten Sie den Aushang am Markt. Angebote gültig bei REWE, REWE CENTER und REWE CITY. www.rewe.de

5%

billiger

15%

billiger

5%

billiger

1. 69

1. 59

TIEFPREIS

3. 29

2. 79

TIEFPREIS

8. 49

7 . 99

TIEFPREIS

REWE Markt GmbH, Domstr. 20 in 50668 Köln, Namen und Anschrift der Partnermärkte finden Sie unter www.rewe.de oder

der Telefonnummer 0180/2222552*. (* 6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz; Mobilfunkpreise max. 42 Cent pro Minute)


Seite 4 Geesthachter Anzeiger 15. Januar 2013 TERMINE

16.

Mittwoch

Januar

Alpha Kurs

startet

Geesthacht (zrg) - Am Mittwoch, 16 Januar, startet um 19 Uhr

in der Elim-Gemeinde an der Marktstraße 20 der neue Alpha

Kurs. Er läuft über zehn Wochen jeweils mittwochs – bis einschließlich

20. März. Gastgeber Patrick Conte freut sich auf

neugierige und interessierte Teilnehmer, die hören und erfahren

möchten, was Christen glauben. Jeder Abend beginnt

mit einem warmen Abendessen in entspannter Atmosphäre

und in netter Gemeinschaft. Es folgt ein Vortrag zu einem

grundlegenden Thema des christlichen Glaubens, das in der

anschließenden Gesprächsgruppe näher beleuchtet und besprochen

wird. Die Teilnahme am Alpha Kurs ist kostenlos,

unverbindlich und erfordert keinerlei Vorkenntnisse. Nähere

Auskünfte erteilt Patrick Conte unter 04152-889 67 21.

18.

ADHS-

Selbsthilfegruppe

Geesthacht (zrgak) - Die Selbsthilfegruppe ADHS Geesthacht

trifft sich am Freitag, 18. Januar, von 17 Uhr an im Oberstadt-

Treff am Dialogweg 1 . Die Leitung der Gruppe übernehmen

Maren Wenk und Ilka Ilona Riedner mit verändertem Konzept.

Die Treffen sind offen für Kinder, Eltern, Großeltern, Betroffene,

Lehrkräfte , Erzieher und alle Interessierten. Ganz

bewusst sollen die Gruppentreffen für und mit den Kindern

stattfinden. Das Ziel ist es, allen Sorgen und Nöten soweit als

möglich gerecht zu werden und gemeinsam neue Wege zu

gehen. Zum ersten Gruppentreffen können Interessierte ohne

Anmeldung kommen. Telefonischer Kontakt über KIBIS

montags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 16 bis 19 Uhr

unter 04152-90 79 714, sowie in Mölln dienstags und mittwochs

von 9 bis 12 Uhr unter 04542-90 59 250.

18.

»LOL« - Jugend-

gottesdienst

Geesthacht (zrgak) - Der erste offizielle Jugendgottesdienst

in der Friedenskirche findet am Freitag, 18. Januar, von 19 Uhr

an unter dem Motto »LOL – Leben ohne Limits« im Gemeindehaus

an der Querstraße 4 statt. Die Organisatoren versprechen

einen unvergesslichen Abend und spannenden Gottesdienst

mit einer coolen Band. Mit Snacks und Getränken wird

der Abend gemütlich ausklingen.

18.

Lilly – meet

the Munsters

Geesthacht (gak) – Die Musical-AG der Alfred-Nobel-Schule

führt das Musical 'Lilly – meet the Munsters' am Freitag, 18.

Januar, von 19 Uhr an und Samstag, 19. Januar, von 18 Uhr an

in der ANS am Neuen Krug auf. Ganztagskoordinatorin Anja

Troppenz und Jens Dürkop betonen: »Kartenreservierungen

sind telefonisch unter 04152–84694–21/16 jeweils montags

bis freitags von 9 bis 13 Uhr möglich.« Der Eintritt ist frei,

Spenden für den Schulförderverein sind jedoch erwünscht.

18.

Preisskat der AWO

Geesthacht (zrgak) - Der Preisskat der AWO findet am Freitag,

18.Januar, von 14 Uhr an im Seniorenclub am Keil 11 statt. Der

Club ist bereits von 13.30 Uhr an geöffnet. Das Startgeld beträgt

fünf Euro. Gäste sind willkommen.

19.

Weihnachts-

baumentsorgung

Geesthacht (gak) – Die AWSH sammelt Weihnachtsbäume

am Samstag, 19. Januar, ein und sorgt für die Kompostierung.

Der Baum sollte am Abfuhrtag bis 6 Uhr gut sichtbar an die

Straße gestellt werden. Der gesamte Christbaumschmuck

sollte vollständig entfernt sein, außerdem der Baum nicht

größer als zwei Meter. Abgeschmückte Weihnachtsbäume

können auch bei den sechs AWSH-Recyclinghöfen im Kreisgebiet

kostenlos abgegeben werden.

20.

Freitag

Januar

Freitag

Januar

Freitag

Januar

Freitag

Januar

Samstag

Januar

Sonntag

Januar

Lokale Talente

musizieren

Grünhof-Tesperhude (zrgak) - Ein vielfältiges Musikprogramm

mit Chor- und Sologesang sowie instrumentale Musik

erwartet den Besucher beim Musiknachmittag des Bürgerverein

Grünhof-Tesperhude mit lokalen Talenten.

Die Moderation übernimmt Siegrid Zaruba, nachdem Pastorin

Ursula Wegmann die Gäste in der St. Thomas-Kirche an

der Westerheese begrüßt hat. Mit dabei sind der Schulanfängerchor

des St. Thomas-Kindergarten, Claus Rüdiger Ullrich,

Flötengruppe, Christopher Schröder, Ingmar Jürs, Julia Kruse,

Duo Konrad und Maruhn, Siegfried Heinke, Jens Gutzmann,

Katja Baumbach und Simon Meissner und Andreas

Hebben als »The Secret Garden«, der St. Thomas-Chor und

viele andere, an der Orgel Hans-Martin Bauschke. Der musikalische

Nachmittag findet am Sonntag, 20. Januar, von 15

Uhr an in der St. Thomas-Kirche statt. Der Eintritt ist frei.

20.

Geesthacht (zrgak) - Die AWO lädt zum Bingo am Sonntag,

20. Januar, von 14 Uhr an in den AWO-Treff am Markt 26. Es

wird Kaffee und Kuchen angeboten und gute Stimmung ist

garantiert. AWO-Mitglieder und Gäste sind willkommen.

20.

Fenster • Haustüren

Rollläden • Markisen

Rolltore • Mückengitter

– zu Winterpreisen!

G. Kruse

Rolladenbau + Fenstertechnik

19258 Boizenburg · Baustr. 20

Tel. 038847 - 5 20 42

AWO:

Bingonachmittag

Historischer

Spaziergang HZG

Geesthacht (zrgak) - Der Förderkreis Industriemuseum veranstaltet

am Sonntag, 20. Januar, von 11 bis etwa 13 Uhr einen

Historischen Spaziergang im Helmholtz-Zentrum Geesthacht

(HZG) unter dem Motto »Hightech und Ruinen«. Treffpunkt

ist an der Pforte des HZG. Aufgrund der begrenzten

Teilnehmehrzahl wird um telefonische Anmeldung unter

04152-88 77 840 gebeten; es wird nur zurückgerufen, wenn

ein Spaziergang ausgebucht ist.

20.

VHS: Kontakte knüpfen

leicht gemacht

Geesthacht (zrgak ) - Die Volkshochschule (VHS) bietet ein Seminar

unter der Leitung von Renate Schröder zum leichteren

Kontakte knüpfen am Sonntag, 20. Januar, von 10 bis 17

Uhr an. Die Seminarleiterin gibt Tipps und Ideen für Strategie,

Selbstmotivation und Spaß. Anmeldungen und Informationen

über Kursgebühren bei der VHS am Neuen Krug 33 bis

35, telefonisch unter 04152-4622, oder unter www.vhs-geest

hacht.de sowie per Mail an info@vhs-geesthacht.de.

21.

Geschichtsvortrag

»Einst und heute«

Geesthacht (zrgak) - Der Seniorenbeirat lädt zu einem Geschichtsvortrag

»Geesthacht einst und heute« am Montag,

21. Januar, von 14 bis 16 Uhr mit Helmut Knust, dem ersten

Vorsitzenden des Heimatbund und Geschichtsvereins, in

den OberstadtTreff am Dialogweg 1 ein. Der Eintritt ist frei,

Gäste sind herzlich willkommen. Weitere Informationen

und Anmeldung bei Hanneliese Gregel telefonisch unter

04152-71416.

21.

Sonntag

Januar

Sonntag

Januar

Sonntag

Januar

Montag

Januar

Montag

Januar

Montagsspaziergang

der Senioren

Geesthacht (zrgak) - Der Seniorenbeirat lädt alle Senioren

ein, sich an den Montagsspaziergängen zu beteiligen. Die

Montagsspaziergänger treffen sich am 21. Januar um 10 Uhr

an der Bushaltestelle Charlottenburger Straße/Ecke Heuweg.

Telefonisch sind die Begleiterinnen Christine Wiontzek unter

04152 - 90 79 772 und Erika Witt unter 04152-74 830 zu erreichen.

Gäste sind willkommen.

www.viebranz.de

Kino Theater

Kino

Beilagenhinweis:

Matthias Schweighöfer ist der

Schlussmacher

für die Woche Do., Fr. und So. bis Mi. um 16.30 Uhr

17.01. bis 23.01. Do., Fr., So., Mo. und Mi. um 19.30 Uhr

110 Min., ab 6 Jahren freigegeben

Theater

In der heutigen Ausgabe liegen

Prospekte folgender Firmen bei:

Opel Dello, Geesthacht,

und in einem Teil der Ausgabe:

Vita-Balance, Geesthacht,

dm-drogeriemarkt, Geesthacht,

»Hol Ab« Getränkemarkt, Börnsen,

Gemeinde Escheburg,

Optiker Hofmann, Lauenburg.

Wir bitten unsere Leser um

freundliche Beachtung.

k leines

T HEATER

S CHILLER

STRASSE

Eisenhart und voll verbeult

Ritter Rost in 2D

Do., Fr. und So. bis Mi. um 17.15 Uhr

Sa. um 15.00 Uhr

78 Min., ohne Altersbegrenzung

Tom Cruise als

Jack Reacher

Do., Fr. und So. bis Mi. um 20.15 Uhr

130 Min., ab 16 Jahren freigegeben

Live aus der Metropolitan Opera in New York

Maria Stuarda Oper von Gaetano Donizetti

Sa. um 19.00 Uhr

180 Min., ab 12 Jahren freigegeben

Im Programm der Filmkiste

Gnade

Di. um 19.30 Uhr

130 Min., ab 12 Jahren freigegeben

Demnächst im Theater

19. 01. 20.00 Uhr Ilja Richter als Theo Lingen in

»Komiker aus Versehen«

Karten für alle Theatervorstellungen erhalten Sie im Vorverkauf

bei Zigarren Fries, Bergedorfer Straße 46 in Geesthacht

Schillerstraße 33 · 21502 Geesthacht · Telefon 0 41 52 / 779 79

Kino-Karten reservieren www.kleinestheaterschillerstrasse.de

22.

AWO-Busausfahrt

mit Karpfenessen

Geesthacht (zrgak) - Die Busausfahrt der AWO mit Karpfenessen

in Appelbek findet am Dienstag, 22. Januar, statt.

Abfahrt vom ZOB Geesthacht um 10 Uhr. Anmeldungen im

AWO-Büro telefonisch unter 04152-79361 oder im AWO-Seniorenclub

am Keil 11 sowie im Club am Markt 26.

22.

Die Linke

Geesthacht (zrgak) - Die nächste offene Mitgliederversammlung

der Partei »Die Linke« findet am Dienstag, 22. Januar,

von 19.30 Uhr im OberstadtTreff am Dialogweg 1 statt.

22.

Blutspendetermin

des DRK

Börnsen (zrgak) - Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) sucht Spender

aller Blutgruppen. In Zeiten stärkerer Nachfrage fehlen

die Konserven der Blutgruppe »0 negativ« zuerst, da diese

für alle Blutempfänger universell einsetzbar sind. Wer als guten

Vorsatz für das neue Jahr zum Lebensretter werden

möchte, kann mit einer Blutspende zu einer stabilen Versorgungslage

verhelfen. Der nächste DRK-Blutspendetermin

findet am Dienstag, 22. Januar, von 16 bis 19.30 Uhr in der Dalbekschule

(Eingang Mensa) statt.

22.

Filmkiste

»Gnade«

Geesthacht (zrgak) - Die Geesthachter Filmkiste zeigt im

»Kleinen Theater an der Schillerstraße«, Kinosaal 1, am

Dienstag, 22. Januar, von 19.30 Uhr an den norwegischen Film

»Gnade« mit Jürgen Vogel, Birgit Minichmayr, Henry Stange,

Ane Dahl Torp, Maria Bock und Stig Henrik Hoff unter der Regie

von Matthias Glasner. Freigegeben ab 12 Jahren. Kartenvorbestellung

telefonisch unter 04152-77979 oder Reservierungen

unter www.kleinestheaterschillerstrasse.de.

22.

Dienstag

Januar

NABU: Käferwelt

in Besenhorst

Geesthacht (zrgak) - Der NABU lädt zu dem Vortrag »Die Besenhorster

Elbsandwiesen, ein Kleinod für Deutschland vorgestellt

am Beispiel der Käferwelt« am Dienstag, 22. Januar,

von 19.30 Uhr an in den OberstadtTreff am Dialogweg 1 ein.

Hunderte Käferarten haben sich als Lebensraum die Besenhorster

Elbsandwiesen gewählt, ein Kleinod unserer Landschaft

von überregionaler Bedeutung. Der bundesweit in

Fachkreisen bekannte Koleopterologe Stephan Gürlich führt

in die quicklebendige und quirlige Welt der uns weitgehend

unbekannten Krabbeltiere ein.

22.

Dienstag

Januar

Dienstag

Januar

Dienstag

Januar

Kostenlose

Rentenberatung

Geesthacht (gak) – Der Versichertenberater der Deutschen

Rentenversicherung Bund, Eckhard Krüger, berät Bürger in

allen Fragen rund um die gesetzliche Rentenversicherung

am Dienstag, 22. Januar, von 14 bis 17 Uhr im Rathaus. Informationen

und Terminvereinbarungen telefonisch unter

04152–917821.

23.

Dienstag

Januar

Dienstag

Januar

Mittwoch

Januar

Vortragsreihe

Vattenfall: Biomasse

Geesthacht (zrgak) - Das Informationszentrum Vattenfall

bietet allen Bürgern eine kostenfreie Vortragsreihe mit anschließender

Diskussionsrunde unter dem Motto: »Wo

kommt der Strom her?« im Infozentrum an der Elbuferstraße

82 an. Am Mittwoch, 23. Januar, wird von 19 Uhr an über

»Biomasse als Baustein erneuerbarer Energieversorgung innerhalb

der bestehenden Infrastruktur« gesprochen. Weitere

Informationen telefonisch bei Petra Kunert unter

04152-5940.

23.

Mittwoch

Januar

Bildungsurlaub:

Spanisch

Geesthacht (zrgak) - Die Volkshochschule (VHS) bietet einen

Bildungsurlaub »Spanisch für Anfänger« als Intensivseminar

unter der leitung von Patricia Berndt von Mittwoch, 23.

Januar, bis Freitag, 25. Januar, jeweils von 8.30 bis 15.30 Uhr

an. Der Schwerpunkt liegt in der freien Kommunikation der

Handelssprache sowie Verfassen von kleinen Texten und

Übersetzung von Handelskorrespondenz. Vorkenntnisse

sind nicht erforderlich. Anmeldungen und weitere Informationen

zur Anerkennung als Bildungsurlaub sowie Kursgebühren

bei der VHS am Neuen Krug 33 bis 35, telefonisch

unter 04152-4622 sowie unter www.vhs-geesthacht.de oder

per Mail an info@vhs-geesthacht.de.


FREIZEIT UND WISSEN 15. Januar 2013 Geesthachter Anzeiger Seite 5

Neujahrsempfang mit fotografischer Rückschau

Bürgervorsteher und Bürgermeister Manow kommentieren mit Humor und Anerkennung

anhand von Fotos Ereignisse des vergangenen Jahres. Fotos: Gabriele Kasdorff

Gemeinsam singen alle die erste Strophe des Schleswig-Holstein-Liedes.

Fortsetzung von Seite 1:

Bürgermeister Manow wies darauf hin,

dass die Sanierung der Elbstraße nun

positiv angenommen wird, und Bürgervorsteher

Peter Groh sagte bei einem

Foto erwartungsvoll dreinschauender

ABC-Schützen bei der Einschulung: »Sehen

sie sich einmal die gespannten Gesichter

der Kinder an, das ist unsere Zukunft.«

Die neue Akkufabrik: »Die Spitze

des Fortschritts in unserem Gewerbegebiet«

und 30 Jahre Klönschnack am

Diek: »Riesenspektakel mit tausenden

Zuschauern«, das Elbfest mit Vogelhochzeit

und Drachenbootrennen, die

Messe zur Energiewende und die Anbauten

in der Helios-Klinik und bei Vitanas,

alles wurde genannt und erhielt

zwischendurch spontanen Applaus der

Zuschauer, die den Bildern gespannt

und aufmerksam folgten. Der Lesewettbewerb

der Förderschule, die VfL-Sportgala,

das Bibelmusical und das Adventskonzert

der Liedertafel, die in diesem

Jahr zum Stadtfest nach Kuldiga fahren

wird, alles wurde mit den Fotos anschaulich

dokumentiert.

Bevor es zum gemütlichen Teil des Neujahrsempfangs

kam, rief Groh eindringlich

dazu auf, sich an der Wahl zum Seniorenbeirat

zu beteiligen. Bürgermeister

Manow abschließend: »Unser Dank

geht an alle Bürger, jeder wird die Stadt

wieder ein Stück voranbringen, jeder an

seinem Platz.« Bevor das Buffet eröffnet

wurde, stimmte Bürgervorsteher Peter

Groh das Schleswig-Holstein-Lied an, in

das alle einstimmten.

»More than Honey« – ein ganz besonderer Dokumentarfilm

Biene auf einer Goldraute. Foto: Ulrich Gansewig

Geesthacht (zrgak) - Die Menschen halten

sich Bienen seit tausenden Jahren.

Die fleißigen Insekten sorgen vor allem

für die Bestäubung von Nutz- und Wildpflanzen,

liefern Honig und Wachs. Seit

einigen Jahren jedoch geht es den Honigsammlerinnen

immer schlechter,

ganze Bienenvölker sterben massenweise

in Europa, Amerika und Asien. Der

Ursache des Bienensterbens ist der

Schweizer Filmemacher Markus Imhoof

in seinem beeindruckenden Dokumentarfilm

»More than Honey« nachgegangen,

der faszinierende Eindrücke über

das spektakuläre Leben, aber auch das

Sterben der Bienen enthält.

Der Zuschauer erlebt unter anderem

den Großimker Miller in Kalifornien

mit seinen 15.000 Bienenvölkern, den

Schweizer Alm-Öhi Jaggi, der in idyllischer

Einsamkeit seine alte Bienenrasse

»Nigra« hegt sowie österreichische

Züchterinnen von fleißigen, sanftmütigen

Bienenköniginnen, die in 58 Länder

der Welt verschickt werden. Die Vorstellung

einer Welt ohne Bienen wird deutlich,

wenn gezeigt wird, wie im Norden

Chinas in einer Obstplantage die Blüten

von Wanderarbeitern mittels in Pollen

getauchter Wattestäbchen von Hand

bestäubt werden müssen.

Weltweit sind 35 Prozent aller Nahrungsmittel

von der Bestäubung durch

Insekten, mehrheitlich Honigbienen,

Schützen laden zur rauschenden Ballnacht

Schützenkönig Manfred von Dein (3.v.r.) mit seinem Gefolge und dem Vorstand der

GSG. Foto: Gabriele Kasdorff

Geesthacht (zrgak) - Die Geesthachter

Schützengesellschaft von 1895 lädt alle

Bürger und Schützen zum Königsball

am Samstag, 2. Februar, von 20 Uhr an,

Einlass bereits von 19 Uhr an, in das Autohaus

BrinkmannBleimann an der

abhängig. Ein Ausfall dieser wichtigen

Spezies hätte für den Menschen fatale

Folgen. Ist die Varroamilbe verantwortlich,

sind es Pestizide, genetische Defizite,

der Rückgang der Blütenvielfalt und

somit des Pollenangebotes? Vermutlich

die Summe vieler Faktoren.

In Zusammenarbeit mit dem Imkerverein

Geesthacht und Umgegend, der dieses

Jahr seinen 90. Geburtstag feiert,

zeigt das »kleine Theater an der Schillerstraße«

(kTS) den außergewöhnlichen

Dokumentarfilm »More than Honey«,

der für jeden Naturliebhaber und natürlich

für alle an der Imkerei Interessierten

ein cineastisches Erlebnis sein

wird. Im Foyer des Kinos dreht sich alles

um das Thema »Biene«, Imker zeigen

Gebrauchsgegenstände zur Bienenhaltung

und verteilen an die Zuschauer

kostenlose Honigproben, Honigbonbons,

Informationsmaterial sowie kleine

Tüten mit Blumensamen zur Aussaat

und zum späteren Nutzen von Bienen

und Schmetterlingen. Film und

Ausstellung werden am Freitag, 25. Januar,

gezeigt, die Ausstellung beginnt

um 18.30 Uhr, der Film wird von 19.30

Uhr an gezeigt. Reservierung telefonisch

unter 04152-77979 sowie unter

www.kleinestheaterschillerstrasse.de.

Steinstraße 80 ein. Auf der öffentlichen

Tanzveranstaltung zu Ehren der

Majestät Manfred von Dein »Der Traditionsverbundene«

spielt die Partyband

»BaBaLu«.

Carsten Engelbrecht, erster Vorsitzender,

betont: »Im stilvollen Ambiente

werden wir gemeinsam eine tolle Ballnacht

erleben. Eine gute Gelegenheit,

mal wieder die elegante Abendgarderobe

herauszuholen, zu tanzen und

richtig zu feiern. Sascha Franke sorgt

mit seinem Team für das leibliche

Wohl, in bekannt erstklassiger Qualität.

Wir freuen uns auf viele Geesthachter,

die einfach in schöner Atmosphäre mit

uns feiern möchten.« Kartenvorverkauf

und Tischreservierungen bis zum

28. Januar bei Birgit Growalski an der

Bergedorfer Straße 77, im Autohaus

BrinkmannBleimann sowie telefonisch

bei Cornelia Bergholz-Ehrhardt

unter 04152-78713 oder bei Heike Geß

unter 04152-74243.

Aus »hair & beauty wellness« wird wieder

Wir schließen unseren Wellness-Bereich zum 31. März 2013

und bitten unsere Kunden und Kundinnen, die noch nicht

eingelösten Gutscheine in Anspruch zu nehmen.

Sollten Sie bis dahin keine Möglichkeit haben, Ihren

Gutschein einzulösen, ist eine Umwandlung für den

Friseurbereich jederzeit möglich.

Unser hair & beauty-Team

ist weiterhin wie gewohnt gerne für Sie da!

Ihre

Ulrike Meinke

Kerstin Kaidas, Fatma Yildirim

Claudia Siemsen und Alexandra Surner

Geesthachter Str. 41 • Tel. 04152 - 87 85 40

Musizieren macht Spaß!

- neue Kurse in 2013 -

Musizieren bringt Freude

und Freunde! Dies und

vieles mehr können

Kinder ab der 5. Klasse

in einem Schnuppermonat

an der Gitarre oder

am Klavier ausprobieren.

Im gemeinsamen Musizieren

mit Gleichaltrigen entdecken

Kinder die klanglichen

und musikalischen

Möglichkeiten ihres Instruments

und entfalten ihre

Musikalität. Die Freude an

der Musik wird gefördert,

kleine Konzerte vermitteln

den Kindern erste Erfolge.

Neben Musikstücken verschiedensterStilrichtungen

steht im Unterricht

die Vermittlung eines

musikalischen Grundwissens

sowie entsprechende

Spieltechniken im Mittel-

punkt. Dies bietet den Kindern eine

gute Grundlage für den Einstieg am

Musikinstrument.

Weitere Informationen und Termine

erhalten Sie in der

���������

�����

��������� ����

��� �������

��� �����

Musikschule

Imme Passern

T: 04152 - 9160948

� �������

���������������

Samstag, �������� 19. ��� Januar ������ 2013, �����

��� ���� ��� ����� ���

� ���������� ��������������

� ����� �������������� ��� ���������

� �������������� ��� �������

� ������������ ����� ������������ ���

���������������� ������ ����������

��� ������ ���

��� ����� �������

���������� Elbuferstraße ������ 145 ��

����� 21436 Niedermarschacht

����������

������� Telefon (04176) �� �� ���948 �� �� 92 29

������ � ������������


Chinesische Ärztin neu in Geesthacht

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

im Asklepios Gesundheitszentrum Geesthacht

Bei Erkrankungen wie:

Migräne, Tinnitus, Allergien, chronischen Schmerzen,

Gelenkerkrankungen, Schlafstörungen, Raucher-Entwöhnung,

Neurodermitis, hormonell bedingte Erkrankungen,

Schmerzzustände, Erkrankungen des Stütz- und

Bewegungsapparates.

Asklepios Gesundheitszentrum Geesthacht

Bergedorfer Straße 58

Tel. 04152 - 50 00, 040 - 24 18 35 40, 0162 - 6 76 60 72

In Glinde und Geesthacht:

Englisch für »Senioren«

Sie wollen ... ein paar

Worte Englisch mit ihren

Enkeln sprechen?

... englische Begriffe

verstehen, die uns

täglich begegnen?

... sich auf Reisen

verständigen?

... in Gesellschaft aktiv sein

und geistig am Ball

bleiben?

• ein Mal pro Woche

• vormittags

• in kleinen Gruppen

• keine Vorkenntnisse

erforderlich, direktes

Sprachtraining

STELLEN

Katalogverteiler m/w

(nebenberufl ich) gesucht!

Wir suchen Katalogverteiler

für die persönliche Abgabe

an Privathaushalte in Ihrer

Region. Gute Bezahlung,

freie Zeiteinteilung.

Info unter:

04322 - 88 58 620

Soz.päd. Ass./Erzieherin

dringend sofort oder später

zur Vertretung für Mutterschutz/

Elternzeit bzw. Krankheit mit

mind. 30 Std./Wo.

gesucht von

Kath. Kita St. Bar bara

Hugo-Otto-Zimmer-Str. 22

21502 Geesthacht

tel. Rückfragen unter

04152-889 88 20 (Fr. Bytof)

od. 04152-8 12 70

Bewerbungen bitte an

Kath. Kirchengemeinde

St. Benedikt

Waldstr. 4, 21502 Geesthacht

Über die Kurse

informiert Sie:

ELKA ® Reinbek

Erfolgreich lernen.

Konzepte im Alter

www.elka-lernen.de

Corinna König

Telefon 040/328 49 617

elka.koenig@googlemail.com

RESTAURANT

Adriatik

Steak Scampi, Huftsteak u. 5 Scampi, 230 g 11,90 €

Balkan-Spieß, Schweinefi let u. Putenmedaillon 10,90 €

Lammrücken-Steak, in Peffersauce, 200 g 12,90 €

Schnitzel »Parma«, mit hausgem. Bratkartoffeln 9,90 €

Sonntag-Mittagstisch für 8,90 €

Öffnungszeiten: Di.-Sa. 17-23, So. u. Feiert. 12-15 u. 17-23 Uhr

Alte Landstraße 135 · 21039 Escheburg

Telefon 04152 / 888 13 79

Wir suchen zuverl. und freundl.

Reinigungskräfte (m/w) für unseren

Markt in Aumühle auf geringf. Basis,

Mo–Sa ca. 2 Std. tägl.

Clean Garant Tel. 040 – 32 59 19 00

Sie können Englisch und

mögen Kinder?

Dann habe ich einen Job

für Sie in Gülzow.

Tel.: 03831 497111

Stellenanzeigen

Tel. 04152-50 05

Fax: 04152-7 88 55

E-Mail:

a.runge@viebranz.de

Anzeigenschluss:

Montag, 13.00 Uhr

für Dienstag-Ausgabe

Donnerstag, 13.00 Uhr

für Freitag-Ausgabe

Seite 6 Geesthachter Anzeiger 15. Januar 2013 KULTUR UND SPORT

Biblische Aufregung im OberstadtTreff

Geesthacht (gak) – Passend zum neuen

Stück »Aufregung in Jericho« der Bibel-

Musical-Gruppe Hosianna, herrschte

auch unter den etwa 60 Kindern und Jugendlichen

helle Aufregung beim Begrüßungsfest.

Zum ersten Mal erhielten

die jungen Darsteller die neuen Texte

und Lieder in einer Mappe mit ihrem

Namen, die von Waltraud und Günther

Rutsch liebevoll vorbereitet worden sind.

Die Tische waren hübsch dekoriert, bunte

Becher und Teller sollten alsbald mit

Säften und frisch gebackenem Kuchen

gefüllt werden. Aufgeregt hüpften die

Kinder umher, viele hatten sich seit der

Aufführung vor Weihnachten nicht

mehr gesehen und sich natürlich viel zu

erzählen.

Zum ersten Mal dabei waren der Pastor

der Freien evangelischen Gemeinde,

Karsten Wagner, mit Ehefrau Rebekka

Wagner und den Töchtern Norah (4)

und Tamina (6). »Wir haben das Musical

vor Weihnachten hier gesehen, waren

alle total begeistert. Unsere Töchter

wollten am liebsten sofort mitspielen

und darum sind wir jetzt hier«, erzählt

der Vater mit strahlenden Augen und

fügt hinzu: »Norah ist wohl noch etwas

zu klein.« Die beiden sitzen brav am

Tisch und hören sich gemeinsam mit allen

anderen Kindern das erste Lied des

neuen Musicals an.

Anna Maria Hinrichs steht auf der Bühne

und zeigt gemeinsam mit der Leiterin

der Musicalgruppe, Waltraud

Rutsch, die ersten Gesten und Bewegungen,

die Kinder versuchen eifrig, es ihnen

nachzumachen und sofort ist es

wieder vorhanden, dieses wunderbare

Miteinander und das herzliche Gemeinschaftsgefühl.

Bevor es mit dem Kuchen essen, den

Spielen und kleinen Wettkämpfen beginnt,

ruft Waltraud Rutsch, von allen

liebevoll Tante Waltraud genannt, die

Hauptdarsteller auf die Bühne. Karsten

»Kaschi« Schweder (44) wird den armen,

alten, blinden Bartimäus spielen.

Er ist seit gefühlten 35 Jahren dabei und

sagt: »Vielleicht ist es auch schon länger

her, als Kind habe ich mitgespielt, jetzt

spielen meine Kinder Niclas (14) und

Venja-Marie (11) mit. Ich habe mitgeholfen

und schon mal den Esel oder das Kamel

gespielt. Da passt es doch, dass ich

den armen, alten Mann spiele.« Die

zweite Hauptfigur ist Zacheus, ein kleiner,

reicher Mann, dem es ausschließ-

Neu beim VfL:

Zumba am Vormittag

Geesthacht (zrgak) - Vom Dienstag, 5.

Februar, an können sich Interessierte

auch vormittags zu den Klängen lateinamerikanischer

Musik bei der Turnabteilung

des VfL Geesthacht bewegen.

Während des Trainings von 10 bis 11 Uhr

haben die Teilnehmerinnen die Möglichkeit,

ihren Nachwuchs von der Kinderbetreuerin

der Turnabteilung, Heidi

Siebert, liebevoll beaufsichtigen zu lassen.

Anmeldungen, weitere Informationen

sowie Preise in der Geschäftsstelle des

VfL Geesthacht an der Grenzstraße 1 sowie

telefonisch unter 04152-9314020.

Kinder- und Jugendempfang

im JuZ

Geesthacht (gak) – Leiterin Regina Litty

vom Jugendzentrum »Alten Bahnhof«

(JuZ) und ihre Mitarbeiter sowie die

Stadtjugendpflege laden alle Kinder

und Jugendlichen der Stadt zum traditonellen

Kinder- und Jugendempfang

am Samstag, 26. Januar, von 15 bis 17 Uhr

ins JuZ an der Bahnstraße 45 ein.

Viele Spiele und Spaß beim Kinderschminken,

angesagte Musik und spannende

Unterhaltung sowie leckerer

selbst gebackener Kuchen und Getränke

erwarten die jungen Gäste.

Außerdem wird erneut der Zauberer

sein Können zeigen und mit den Tricks

die Zuschauer verblüffen.

Leiterin Waltraud Rutsch mit Tochter Anna Maria Hinrichs bei der ersten Probe im

OberstadtTreff. Fotos: Gabriele Kasdorff

Norah (4) und Tamina (6) möchten zum ersten Mal mitspielen.

lich um Geld geht. Er wird von Robin

Schneidereit (12) gespielt. Zacheus lernt

in Jericho Jesus kennen und wird von

ihm geläutert. Tolgahan »Tolge« Yücel

(19) spielt den Jesus und veranlasst

durch den inneren Wandel des Zacheus,

dass den Armen geholfen wird.

Lebensrettender Defibrillator:

Vitanas Seniorencentrum dankt

Geesthachter Sponsoren

Das Vitanas-Team und Petra Henninger mit dem Defibrillator dankt den Sponsoren

Christian Höfling (Pro Vita Pflegedienst), Internistin und Vitanas »Hausärztin« Dr.

Helena Frerichs, Bernd Rothert, Dr. Christina Bischof-Deichnik (Sonnen-Apotheke)

und Silke Petersen (Blumen Dibbern). Foto: Vitanas

Geesthacht (zrg) - Es ist ein lebensrettendes

Gerät, das selbst von Laien bedient

werden kann: Mit Hilfe eines Defibrillators

können Menschen trotz eines

plötzlichen Herzversagens überleben.

Deshalb sollte so ein Gerät an jedem Ort

zur Verfügung stehen, wo täglich viele

Menschen ein und aus gehen. Auch ins

Vitanas Senioren Centrum kommen jeden

Tag zahlreiche Besucher und Gäste

Geesthachter Bürger entspannen hier

nach einem Spaziergang durchs Edmundsthal

in der Cafeteria bei einer

Tasse Kaffee.

Das war Motivation für Petra Henninger,

Leiterin des Vitanas Senioren Centrums,

Sponsoren für einen Defibrillator

zu suchen: »Wir arbeiten seit Jahren

mit mehreren Geesthachter Unternehmen,

Betrieben und Praxen erfolgreich

zusammen. Sie alle waren sofort bereit,

einen Beitrag für dieses so wichtige Gerät

zu spenden.« Dafür bedankte sich

Die Geesthachter dürfen gespannt sein

auf ein weiteres hinreißendes Stück

musikalischer Bibelgeschichte, das am

4. und 5. Mai auf der Bühne des OberstadtTreff

von etwa 60 bis 80 Kindern

und Jugendlichen sowie einigen Erwachsenen

aufgeführt wird.

das Vitanas-Team jetzt mit einem kleinen

Empfang: Gordon Wüstefeld, stellvertretender

Küchenleiter der hauseigenen

Küche, hatte ein köstliches Buffet

zubereitet. Im Gespräch waren sich

alle einig. Bernd Rothert, Inhaber des

Gesundheitszentrums Rothert: »Wir

wollen das Beste für die Geesthachter

Senioren. Das können wir nur durch gegenseitige

Zusammenarbeit und Unterstützung

erreichen.« Ein Ergebnis dieser

erfolgreichen Kooperation ist eine

Informationstafel und der neue Defibrillator,

der gleich am Eingang zum Vitanas

Senioren Centrum für jeden deutlich

sichtbar angebracht ist. Zu den

Sponsoren gehören: ProVita Pflegedienst,

SonnenApotheke, das Gesundheitszentrum

Geesthacht, Blumen Dibbern,

Hafenschänke, China-Restaurant,

die Friedhofsgärtnerei Seifert, Schneiderei

Geesthachter Hof, Tagespflege

Sonnenblume und OMT Umzüge.


FÜR ALLE GENERATIONEN 15. Januar 2013 Geesthachter Anzeiger Seite 7

Rückschau und Ausblick auf die

Jugendarbeit im JuZ und DÜNE

Erzieherin Frauke Lack mit Leiterin Regina Litty und Erzieherin

Sandra Muschak im JuZ »Alter Bahnhof«. Foto: Gabriele Kasdorff

Geesthacht (gak) – Die Jugendarbeit

in der Stadt bietet Kindern

und Jugendlichen vielfältige

Möglichkeiten sich zu engagieren

und Hilfe in Anspruch zu

nehmen. Das Netzwerk ist hervorragend

und sucht seinesgleichen

im Kreis.

Regina Litty, Leiterin des Jugendzentrum

(JuZ) »Alter Bahnhof«

und der »DÜNE«, ist mit dem

vergangenen Jahr sehr zufrieden

und berichtet: »Unser Auftrag

ist die Jugendbildung, das

bedeutet, dass die Kinder und

Jugendlichen selber Verantwortung

übernehmen und sich einbringen.«

Ein Blick zurück in Zahlen: Das

JuZ hatte im vergangenen Jahr

232 Öffnungstage im offenen

Betrieb mit etwa 8.400 Besuchen.

Bildungsangebote waren

Töpfern, Basteln, Holzwerken

und eine Mädchengruppe mit

1.183 Besuchen, 460 Besucher

waren beim Feuerfest, Jugendempfang

und beim Rail Road

Rock, 400 Besuche bei den

Schulaktionen und der Beratungsrallye

sowie etwa 1.100 Besuche

bei den Sportangeboten

in der Bertha-von-Suttner-Schule

und dem Otto-Hahn-Gymnasium.

Insgesamt zählte das JuZ

10.443 Besuche.

Die DÜNE hatte mit 99 Öffnungstagen

im offenen Betrieb

jeweils dienstags und donnerstags

von 18 Uhr an 1.485 Besuche,

weitere je 100 Besuche bei den

zwölf Konzertveranstaltungen,

etwa 75 Besuche auf den drei

Discos, die Vinylparty zählte 70

Besucher, die Turniere im Tischkicker

und Playstation verzeichneten

je 25 Besuche während das

Frauenfest etwa 200 Besucher

in die DÜNE lockte. Jeweils montags

und mittwochs sind freie

Tanzgruppen in der DÜNE. Ingesamt

wurde die DÜNE zu den diversen

überwiegend musikalischen

Events 3.320 mal genutzt.

Nach den persönlichen Highlights

des vergangenen Jahres

befragt, antwortete Litty: »Das

Rockbi-Festival haben wir mit

angeschoben und ein Veranstaltungscoaching

mit den Organisatoren

gemacht. Außerdem finde

ich es schön, dass sich immer

wieder Nachwuchs in der DÜNE

einbringt und sich die 'Alten'

noch immer mit der DÜNE verbunden

fühlen. Die komplette

Neugestaltung des Tresenraums

über zwei Monate ist ein wunderbares

Beispiel dafür. Ebenso

wie die Beteiligung an der 'Stuhlaktion'

des KulturSommers.«

Besondere Projekte waren das

»Youteam« im JuZ, das eigenverantwortlich

für etwa 136 Teilnehmer

in den Sommerferien

Aktionen und Turniere startete

sowie der kreisweite Beteiligungsworkshop

»Platz DA!«, in

dem Jugendliche in die Öffentlichkeit

trugen, was ihnen wichtig

ist und was sie stört.

»Auch für 2013 haben wir bereits

geplant. An dem Planungstag

Mitte Dezember haben sich 30

Personen beteiligt und festgelegt,

dass es 13 Konzerte, eine

Vinylparty, 2 Discos und Turniere

geben wird«, berichtete die

Leiterin begeistert.

Neu wird die Veranstaltungsreihe

»DÜNE Home« sein, sogenannte

Wohnzimmerkonzerte

im Tresenraum mit kleiner Bühne.

Litty zu der Idee: »Wir geben

Singer/Songwritern die Möglichkeit

vor kleinem Publikum

unplugged aufzutreten. Ohne

Eintritt, allerdings mit einer

Hutkasse, so dass jeder entscheiden

kann, was ihm der jeweilige

Abend wert ist.«

Hochwertige Kostüme für Kinder *

Verschiedene Größen

• Fee mit Flügeln • Spinnenhexe mit Hut • Ritteroberteil mit Kapuze

und Dolch • Kämpfer mit Kapuze und Dolch

Nicht alle Größen in jedem Markt erhältlich

Azaleen *

In unterschiedlichsten Farben,

machen Freude durch lange

Blühdauer, im 13-cm-Topf

SENSEO Kaffee-Pads

Verschiedene Sorten

16%

Stück

1.99

94–111-g-Pckg.

100 g = 1.79–2.12 1.99

HARIBO Fruchtgummi

Verschiedene Sorten

37%

9

2.39

0.59

0.95

Historischer

Spaziergang

Geesthacht (zrgak) – Der Förderkreis

Industriemuseum

Geesthacht lädt am Samstag,

26. Januar, von 14 bis etwa 16

Uhr zu einen historischen Spaziergang

»High Tech und Ruinen«

über das heutige Gelände

des Helmholtz-Zentrum Geesthacht

(HZG) unter dem Blickwinkel

der früheren Dynamitfabrik

Krümmel und der aktuellen

Schwerpunkte in des HZG.

Treffpunkt ist an der Pforte des

HZG an der Max-Planck-Straße.

Telefonische Anmeldung unter

04152–8877840 ist erforderlich.

Es wird nur zurückgerufen,

wenn der Spaziergang ausgebucht

ist.

Seniorenkaffee

Geesthacht (zrgak) - Die Christengemeinde

Elim lädt alle Senioren

am Samstag, 26. Januar,

von 15 bis 17 Uhr zu einem gemütlichen

Nachmittag bei kostenlosem

Kaffee und Kuchen,

Musik und netten Gesprächen,

in das Gemeindehaus an der

Marktstraße 20 ein. Für Gehbehinderte

wird ein Fahrdienst

angeboten, Informationen telefonisch

unter 04152-835902.

Erstmal zu Penny

und kräftig sparen…

Ab Do 17.01. – Sa 19.01.2013

j je e Stück

14.99

Karnevals-Kosmetik *

In verschiedenen Ausführungen

Packung/

Stück ab

0.99

RAMA

Cremefine

Zum Schlagen

oder Kochen,

versch. Fettstufen n

250-ml-Flasche e

100 ml = 0.28

30%

0.69

0.99

500-g-Schale

1 kg = 3.58

Kasseler-

Nacken

Vom Schwein,

ohne Knochen

600-g-Packung 3.35

1 kg = 5.58

33%

EHRMANN

Grand

Dessert

Versch.

Sorten

0.59

200-g-Becher

100 g = 0.20 0 0.39

1,5 Liter

1,5-Liter-PET-Fl.

1 Liter = 0.43

Helle, kernlose

Trauben**

Südafrika, Namibia,

Argentinien, Sorte:

Thompson, Sugraone,

Prime, Early

Sweet, Kl. I

MILKA

Schokolade

Verschiedene

Sorten

1 0 0 - g -T a f e l

0.59

Stück

Schweine-

Nackenkotelett

M Mit it Knochen

24%

3.29

700 g

1 kg = 3.56 2.49

KINDER Choco fresh *

4 + 1 gratis

5 x 21-g-Packung

100 g = 1.06

1.11

175-/200-g-Btl .

100 g = 0.34/0.30

* Begrenzte Vorratsmenge! Dieser Artikel kann bereits kurz nach Öffnung ausverkauft sein. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Dieser Artikel ist nur

vorübergehend in unserem Sortiment und nicht in allen Filialen erhältlich. Sollte dieser Artikel trotz sorgfältiger Planung ausverkauft sein, wenden Sie sich

bitte an unseren Filialleiter. Hilfe erhalten Sie auch über unsere Hotline: 0180 - 333 1010 (* 9 ct / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min., Montag

bis Samstag 7–21 Uhr), per e-mail unter www.penny.de/email oder schreiben Sie an PENNY Markt GmbH, Kundenservice, Postfach 100124, 03001 Cottbus.

Die nächste Filiale finden Sie im Internet unter www.penny.de. PENNY Markt GmbH, 50603 Köln.

** Seit Montag, 14.01.13 im Preis gesenkt!

40 %

31%

25%

1.79

03. KW - RS/NO/LE - Druckfehler vorbehalten. Serviervorschläge.

In vielen Märkten Mo – Sa von 7 bis 22 Uhr für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie die Aushänge am Markt.

Noch Plätze frei bei den »Zwergen und Riesen«

Alle freuen sich über die »Zwerge und Riesen« mit Dorothea Leopoldt (2.v.r.). Foto: Gabriele Kasdorff

Geesthacht (gak) – Sie ist eine Mutter, wie sie im

Buche steht. Dorothea Leopoldt hat vier eigene

Kinder im Alter zwischen elf Monaten und neun

Jahren, mit den älteren Kindern war sie bereits

teilnehmende Mutter der Spielgruppe »Zwerge

und Riesen« im OberstadtTreff (OT) am Dialogweg

1. Nun übernimmt sie die Gruppe als Leiterin,

positiver Nebeneffekt: sie ist außerdem Krankenschwester.

Befragt nach den Inhalten und ihren

Zielen sprudelt es aus ihr heraus: »Ich möchte den

Austausch zwischen den Müttern fördern und

Anregungen für zu Hause geben. Wir werden uns

gemeinsam mit Liedern und Versen beschäftigen,

basteln und spielen, und natürlich sollen die Kinder

Kontakte untereinander knüpfen und soziales

Verhalten spielerisch erlernen.«

Thomas Vagedes, Leiter des OT, betont: »Wir sind

sehr froh, dass wir diese Gruppe mit frühkind-

Schulte-Ufer is a registered trademark

used under license by TCC Global N.V.

Profimesser

für 2.991 Euro

mitnehmen.

1 mit 45 Treuepunkten

2.99

SCHWIP SCHWAP

oder SEVEN UP

Erfrischungsgetränk,

teilw. koffeinhaltig,

versch. Sorten,

zzgl. 0.25 Pfand

0.65

0.95

0.79

Mango

Peru, Elfenbeinküste,

Sorte: Keitt /Kent

licher Erziehung bei uns haben.« Und er nennt die

vielfältigen Möglichkeiten im großen Saal, der mit

etwa 100 Quadratmetern den Kids und ihren

Müttern zur Verfügung steht: freie Spiele, Bällebad,

Fortbewegungsmittel wie Rutschautos, Bobbycars

oder Roller, Spielmaterial für sinnliche Erfahrungen,

malen und basteln sowie gemeinsame

Spiele, aber auch die Möglichkeit, sich in der

Kreativecke allein zu beschäftigen. Die Gruppe ist

gedacht für Kinder im Alter zwischen 1 und 2 1/2

Jahren in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern,

fünf bis sechs freie Plätze stehen derzeit noch zur

Verfügung. Der Kurs beginnt am Montag, 28. Januar,

findet jeweils montags von 10 bis 11.15 Uhr statt

und dauert zehn Wochen, Anschlusskurse sind geplant.

Weitere Informationen über Inhalte und

Kursgebühren sowie Anmeldung bei Dorothea

Leopoldt, telefonisch unter 04152–847369.

33 %

Faserarm

0.59

0.89

Stück

Schweine-

Fleischrippe

I Ideal deal zum Schmoren

%

4.44

4.68

kg

BECEL pro-activ

23%

2.99

250-g-Packung

100 g = 0.92 2.29

27%

Bis zum 19.01.2013

Treuepunkte sammeln!

Kiwi

Griechenland, Kl. I

21 %

0.15

JACOBS

Krönung

Gemahlen,

verschiedene

Sorten

500 g

0.19

500-g-Packung

1 kg = 7.98

5.49

3.99

G_PY_KW03_DoAz_183_203.indd 1 14.01.13 10:02


famila-Handelsmarkt Kiel GmbH & Co. KG. Alte Weide 7–13, 24116 Kiel

www.famila-nordost.de

Jetzt Fan

werden!

Putenoberkeule

mit typisch kräftigem

Geschmack

1 kg

4. 44 2. 99

Göteborger Heringstopf

Die Spezialität aus dem hohen

Norden mit zarten Heringshappen,

Gurken und roten Zwiebeln.

Ein süß-saures Gedicht –

ideal zur Ofenkartoff el

1. 29

100 g

Arla Kærgården

oder Balance

Gesalzen oder

Ungesalzen

250-g-Becher je

(100 g = 0.52 €)

1. 29

1.69 spar 23 %

Artikel sind ab Donnerstag, 17.01.2013 erhältlich!

Gültig bis 19.01.2013 / KW 03

Gut von Holstein

Holtseer Tilsiter

deutscher Schnittkäse

45% Fett i. Tr.

100 g im Stück

Schweinefilet

kurz geschnitten,

ideal als Medaillon

100 g

0. 69

Rinderschmorbraten

ein saftiger Braten

aus dem Vorderviertel

7. 99

1 kg

müller Froop

verschiedene Sorten

150-g-Becher je

(100 g = 0.19 €)

0. 29

0.49 spar 40 %

Wagner

Piccolinis

versch. Sorten

gefroren

270-g-Packung je

(1 kg = 6.26 €)

1. 69

2.69 spar 37 %

1.19 spar 42 %

0. 69

Kombiset “Alina Marron”

30-teilig, aus Porzellan, mit Dekor

39. 99

30-teilig

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und nur solange der Vorrat reicht.

Irrtümer vorbehalten. Für Satz- und Druckfehler keine Haftung.

Spanien

Romatomaten

Kl. I

(1 kg = 2.78 €)

1. Krustenbrot 15

1000-g-Stück

1. 39

500-g-Schale

Eduscho

Gala Nr. 1

500-g-Packung je

(1 kg = 7.98 €)

3. 99

4.99 spar 20%

Hengstenberg

Mildessa

850-ml-Dose oder

Apfelrotkohl

720-ml-Glas je

(Abtropfgew. 770/650 g,1 kg =

1.44 /

1.71€)

Beim Kauf von einer Kiste erhalten Sie

2 Flaschen á 1 Liter Zero gratis! (zzgl. 0.30 € Pfand)

1. 11

1.49/1.39 spar 25/20%

Südafrika

Tafeltrauben

kernlos, hell

Kl. I

Spanien

Saftorangen

„Navelinas“ Kl. I

(1 kg = 1.13 €)

1,5-kg-Beutel

1. 69

3. 99

1 kg

Wodka Gorbatschow

oder

Gorbatschow Citron

37,5% vol.

0,7-Liter-Flasche je

(1 Liter = 8.56 €)

5. 99

7.69 spar 22%

Krombacher

versch. Sorten

24/20 Flaschen

à 0,33/0,5 Liter

Kiste je

(1 Liter = 1.32/1.05 €)

zzgl. 3.42/3.10 € Pfand

10. 49

12.79 spar 17%

Coca-Cola*, Fanta, Sprite oder

Mezzo Mix*

*koff einhaltig, versch. Sorten, 12 PET-Flaschen à 1 Liter

Kiste je

zzgl. 3.30 € Pfand

(1Liter = 0.71 €)

11.49 spar 26 %

8.

49

Infrarot-Hubschrauber

Rumpfl änge 200 mm, Rotordurchmesser 185 mm,

Batteriebetrieb, für Fernbedienung wird

6 x 1,5V AA benötigt, ab 14 Jahren

14. 99

Mo. bis Sa. 8 bis 20 Uhr: Quickborn, Feldbehnstr. Mo. bis Sa. 8 bis 21 Uhr: ����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������������������������������������Mo. bis Sa. 7 bis 22 Uhr: Hamburg-Steilshoop Mo. bis Sa. 7 bis 21 Uhr: ����������������������������������


GA10/BA8/LR8/SA8 15. Januar 2013 IMMOBILIEN

Altbau wird gekauft wie besehen

Berlin (VPB/zrrg) - Kaum ist die Familie

in ihren Altbau eingezogen, entdeckt sie

die ersten Mängel und fragt sich: Muss

die nicht der Verkäufer in Ordnung

bringen? Nein, erläutert der Verband

Privater Bauherren (VPB), nicht wenn

im Kaufvertrag die Gewährleistungsansprüche

wirksam ausgeschlossen

wurden. Ist dies der Fall, dann muss der

Verkäufer die Mängel nicht in Ordnung

bringen. Formulierungen wie »gekauft

wie besehen« deuten darauf hin: Hier

AN- U. VERKAUF

Die Stadt Geesthacht beabsichtigt,

folgendes Grundstück im Wege des

Höchstgebotsverfahrens zu veräußern:

Doppelhaushälfte, Wohnfläche

ca. 69 m², gelegen Heineweg in

Grünhof-Tesperhude, Grundstück

347m², Mindestgebot 73.000,-- EUR.

Für nähere Informationen zum

Grundstück oder Fragen zum Gebot

setzen Sie sich bitte mit Frau Holler

(Tel. 04152/13278) oder Frau Behncken

(Tel. 04152/13279), E-Mail:

christiane.holler@geesthacht.de

oder inga.behncken@geesthacht.de

in Verbindung. Besichtigungstermine:

Donnerstag 31.01.2013, 15.00 –

17.00 Uhr und Samstag 02.02.2013,

10.30 – 12.00 Uhr

Winkel-Bungalow in Lauenburg von

privat zu verk., ruh. Wohnl., 700 m²

Grdst., top Ausst., 2 Kamine, Vollkeller,

2 Bäder, 2 System-Heizg., Preis a.

Anfr., Tel. 0174/7856532

Beste Verkehrsanbindung im

Kreis Hzgt. Lauenburg. Talkau

an der A 24/B 207. Ideale Gewerbefl

äche 383 m², courtagefrei,

zu vermieten für Handwerk,

Handel, Lager, Produktion zum

01.03.2013, Tel. 04156/7131,

Fax 04156/811252

In dem Teilungsversteigerungsverfahren soll am Mittwoch, 06.02.2013,

10.00 Uhr, Saal 2, im Gerichtsgebäude Möllner Straße 20, 21493 Schwarzenbek,

durch Zwangsvollstreckung versteigert werden das im Grundbuch

von Geesthacht, Blatt 10509, eingetragene Grundstück. Beschreibung

lt. Gutachten: gelegen Am Haferberg 75, 21502 Geesthacht, bebaut mit

einem eingeschossigen, teilunterkellerten Einfamilien-Wohngebäude mit

Wohnräumen im EG und DG in Massiv- bzw. Holzbauweise, Bj. 1954;

Wohnfl .: 65,3 m²; daneben Stallgebäude, Zwischenbau sowie Gartenhaus

vorhanden; erheblicher Reparatur- und Unterhaltungsstau sowie Baumängel

und Schäden vorhanden, z.B. keine ausreichende Wärmedämmung,

Durchfeuchtungsschäden, unzureichende Beheizbarkeit, fehlende sanitäre

Ausstattung; Leerstand. Die erste Beschlagnahme erfolgte am 26.05.2011.

Der Verkehrswert (Grundstückswert) ist festgesetzt auf 68.000,00 EUR.

Nähere Einzelheiten können dem Gutachten entnommen werden, welches

zur Einsichtnahme beim Amtsgericht ausliegt. Auskünfte im Internet unter

www.hanmark.de.

9 K 25/11 23.11.2012 Amtsgericht Schwarzenbek

ADAC: Scheibenenteiser im Test

München (glp/zrrg) – Hilfe beim Scheibenkratzen

im Winter versprechen Scheibenenteiser.

Neun Produkte mit Preisen zwischen 1,99 Euro

und 8,29 Euro für eine Sprühflasche mit 500 Millilitern

Inhalt hat jetzt der ADAC getestet. Untersucht

wurden die Wirksamkeit der Mittel, die

Handhabung, die Materialverträglichkeit und die

Produktinformationen. Wunderdinge dürfen von

solchen Präparaten nicht erwartet werden.

Damit sie richtig wirken können, müssen Eis und

Schnee zunächst grob mit einem Eiskratzer und

Besen entfernt werden. Auch ist oft ein Nachwischen

mit einem Lappen notwendig, weil das

Eis zwar gelöst ist, die Scheiben aber dennoch

nicht klar sind, weil ein Film zurückbleibt. Positiv

ist zu vermerken, dass in keinem Fall gesundheitsschädliche

Inhaltsstoffe festgestellt wurden.

RENAULT

Clio Campus, weiß, EZ 4/11, 9.500

km, 43 kW, 3trg., Benziner, Klima,

eFH, ZV, Servo, R/CD, NR, sehr gepfl.,

VB 7.500,- EUR, Tel. 04152/5778 od.

0174/1935601

VOLKSWAGEN

Polo 6 N Open Air, Mod. 97, Servo,

ABS, Airbag, TÜV/AU 2 J., 1.150,- EUR,

Tel. 0173/8049401

DIVERSE

Kaufe PKW, Kleinbus, Transporter,

alles anbieten, gute Bezahlung (alt &

neu), Tel. 0177/5006700

Kaufe Toyota, Nissan, Mitsubishi,

VW, Audi, Mercedes, alles anbieten,

gute Bezahlung, Tel. 0176/62541010

Ankauf PKW, Bus, Transporter u. Geländewagen,

zahle gut, hole selbst

ab, 7 Tage, 24 Std., Tel. 0170/4988275

Suche Auto, tot oder lebendig, groß

oder klein, Tel. 04155/5986

gibt es keine Gewährleistung für etwaige

Mängel. Allerdings darf der Verkäufer

ihm bekannte erhebliche Mängel nicht

verschweigen. Tut er dies, handelt er

arglistig, und der Käufer kann nachträglich

die Beseitigung der Mängel vom

Verkäufer verlangen. Im Extremfall

kann der Käufer den Hauskauf rückgängig

machen – rückabwickeln, wie Juristen

das nennen. Das ist allerdings ein

mühsamer Weg. Er kostet Zeit und endet

häufig vor Gericht, denn der Käufer

Ab 98er Bj., kaufe PKW, Busse, Transporter,

Geländewagen, auch mit

Mängel, TÜV, km egal, sofort Bargeld,

hole selbst ab, 7 Tage, 24h, Tel.

0163/7396808

Suche alles, was 4 Räder hat, Bj., km,

Zust., Unfall egal, Pkw u. LKW, alles

anbieten, Hausbesuche mgl., für Export,

Tel. 04151/7596 od.

0177/8957678

Kaufe VW, Audi, Toyota, BMW, Mercedes,

Nissan, Opel, Ford u. Mitshubi.,

alles anbieten, Selbstabholer,

Barz., 7 Tg./24 Std. erreichb., Tel.

0152/53500793

Kaufe PKW, kl. Bus, Transp. od. Geländewagen,

alles anbieten, zahle

gut/bar. Hole ab, Tel. 0162/5981597

GARAGEN

Stell-/Parkplatz auf Privatgrundstück

in Geesthacht, Hegebergstraße,

zu vermieten, Tel. 04152/75967

MIETGESUCHE

Ehepaar (60 + 59) mit 2 Möpsen sucht

Haus, DHH, RH od. EG-Whg. mit Garten

z. 1.05.13 od. später, langfristig!

Mod. Ausst., ab 80 m², ca. 600,- EUR,

Tel. 04151/8794861

VERMIETUNG

Hittbergen, schöne 3 Zi.-Whg., 80

m², ruhige Lage, EBK, Balkon, Garten,

Spielplatz, Carp. u. Garage, z. 1.3.,

evtl. früher, günstig zu verm., Tel.

0174/5163022

Geesthacht, v. priv., 3 Zi.-Whg., Berliner

Str. 75, 83 m², V-Bad, G-WC, EBK,

Balk., frei z. 1.1.13., 525,- EUR + NK/

Kt., Tel. 040/6781131

Müssen, Zimmer für Wochenendfahrer

(männl.), in sep. DHH, Stellpl., frei

ab sofort, alles inkl. 270,- EUR, Tel.

04155/5749

Lauenburg, 1 Zi., gute Ausst., zentr.

Lage, kurzfristig frei, KM 298,- EUR

zzgl. NK/Kt., Tel. 0172/8200500

Groß Schretstaken, von priv., ETW, 2

Zi., 61 m², gute Ausst., solides Objekt,

ab sofort frei, KM 335,- EUR + NK/Kt.,

Tel. 0172/8200500

Lauenburg,Schulnähe, EG, 3 Zi., ca.

77 m², Gart. + Terr., VB, Kaminanschl.

vorh., Keller, Außenw. gedämmt, z.

01.04.2013, KM 430,- EUR + NK/3 MM

Kt., Tel. 0151/47186829

Die Enteiser von Sonax, Nigrin und Aral haben die

Note »gut« erhalten, wobei das Produkt von Sonax

am effektivsten arbeitete. Trotz der insgesamt

noch guten Bewertung ist der Aral »Scheiben

Defroster« negativ durch eine starke Schlierenbildung

aufgefallen. Die übrigen Mittel wurden

mit »befriedigend« bewertet.

Die Produkte von Maxxiclean, Kerndl und Eronex

waren in der Handhabung problematisch und

wurden daher abgewertet.

Am schlechtesten haben das »Enteiserspray« von

Robbyrob, das »Defroster Spray« von Eronex und

der »Scheibenenteiser« von ATU abgeschnitten.

Vor dem Einsatz von Enteisersprays empfiehlt der

ADAC, Schnee und Eis zunächst mit einem Eiskratzer

und Besen grob zu entfernen. Foto: ADAC

Reifen und Felgen

Lichtmaschinen und Anlasser

kauft man gut bei

HEIBING

21502 Geesthacht • Tel. 04152 - 7 72 73

www.heibing.de

Stellplatz für Pkw in Geesthacht,

Hechtholz 4, hinterm Haus, ab sofort

zu vermieten, Tel. 0176/20764949

WOHNMOBILE/-WAGEN

Barankauf aller Wohnmobile

Fa. Tel. 0800/1860000

(gebührenfrei)

muss dem Verkäufer die Arglist nachweisen,

was meist nicht ohne weiteres

gelingt. Sinnvoller ist es, den Bau vor

dem Kauf vom unabhängigen Bauschadenssachverständigen

begutachten zu

lassen.

Dann weiß der Käufer, was er bekommt

und mit welchen Modernisierungs- und

auch Nachrüstungskosten er im Laufe

der ersten Jahre rechnen muss. Weitere

Informationen unter www.vpb.de.

Ihre Kleinanzeige

erreicht über

55.000 Haushalte

und informiert

über

100.000 Leser

Lauenburg, 2 Zi., 54 m², hochwertig

saniert, Markenküche, zentr. Lage,

per sofort frei, KM 348,- EUR zzgl. NK/

Kt., Tel. 0172/8200500

Lauenburg, 4 Zi., 104 m², gute Ausst.,

zentr. Lage, kurzfristig frei, kl. Handwerksleistungen

erforderlich, KM

535,- EUR zzgl. NK/Kt., Tel.

0172/8200500

Lauenburg, 3 Zi., 70 m², EBK, V-Bad,

Blk., Keller, neu renov., 370,- EUR +

NK/Kt., ab sof., Tel. 0174/3939693

Havekost, ERH, 63 m², 2 Zi., ideal für

Single, Wohnzi. m. Küche, Laminat,

Fliesen, G-WC, D-Bad, Garten u. Terrasse,

Carport, KM 470,- EUR + NK/

Kt., von priv., Tel. 04151/82893

Havekost, schöne helle 3-Zi.-Whg.,

93 m², Küche, V-Bad, Abstellraum,

Laminat, Balk., Stellpl., Carport, keine

Hunde, 630,- EUR kalt + NK + Kt., v.

priv., Tel. 04151/82893

Kl. nette Whg., 50 m², m. eigenem

Eingang u. kl. Terrasse in Tesperhude

ab sofort zu verm., 349,- EUR, Tel.

04755/3337080 o. 0170/4661362

Halle in Büchen, 90 oder 132 m² mit

Heizg. und WC zu sofort zu verm., Tel.

0176/64923328

2-Zi.-Whg., Geesthacht, Balkon Südwest-Lage,

ruhig + zentral, V-Bad, 2.

Etage, 369,- EUR + NK, v. priv., Tel.

01577/4501583

Gebrauchsübliche Abkürzungen

in Kraftfahrzeug-Kleinanzeigen:

ALU............. = Aluminiumfelgen

ASU ............ = Abgassonderuntersuchung

AU .............. = Abgasuntersuchung

ATM ............ = Austauschmotor

AHK ............ = Anhängerkupplung

ALARM ....... = Alarmanlage

Bj. ............... = Baujahr

EZ................ = Erstzulassung

Mod. .......... = Modelljahr

CD ............... = CD-Player

Col. ............ = Colorverglasung

FP ............... = Festpreis

NP............... = Neupreis

VP ............... = Verkaufspreis

VB ............... = Verhandlungsbasis

VHS ............ = Verhandlungssache

Kat. ............ = Katalysator

Klima ......... = Klimaanlage

met............. = metallic

NR .............. = Nichtraucher

Rd./Cass. ... = Radio mit Cassettenteil

SD ............... = Schiebedach

ESSD ........... = elektr. Stahlschiebedach

EFH ............. = elektrische Fensterheber

ABS ............. = Anti-Blockier-System

ASC ............. = Anti-Schlupf-System

TD ............... = Turbo-Diesel

Spoil. ......... = Spoiler

SV ............... = Servolenkung

ZV ............... = Zentralverriegelung

kW .............. = Kilowatt (1 kW = 1,36 PS)

Kommunikation und

Konfliktbewältigung

Lübeck (zrcks) - Das Fortbildungszentrum der Handwerkskammer Lübeck

bietet vom 16. bis 23. Februar 2013, an zwei Samstagen (9 bis 15

Uhr) einen Lehrgang für Führungskräfte im Handwerk, Sachbearbeiter

und Meisterfrauen an. Dieses Seminar bietet Gelegenheit zu üben,

den eigenen Standpunkt wirksam und nachdrücklich zu vertreten. Sie

trainieren, den guten Kontakt zum Gesprächspartner herzustellen,

um für beide Seiten akzeptable Ergebnisse und klare Vereinbarungen

zu erzielen. Inhalte:

– erfolgreich kommunizieren

– Bewältigen von Konflikten

– Erkennen und Werten von Konflikten

– Umgang mit Konflikten / Gruppenkonflikten

– Konfliktgespräche führen

Lauenburg, 1-Zi.-Whg.en, 31 m²,

Zentrum, m. Terr., ohne Tierhaltung,

warm ab 330,- EUR, Tel.

0176/59603010

Gewerbepark Eberhard Hills Schwarzenbek,

Röntgenstr. 12, 2 Räume +

Toilette und gemeins. Flur, ca. 60 m²,

4,50 EUR/m² + NK, für Büro Kleingewerbe,

04151/869755

Geesthacht-Zentrum, 2 Zi EG-Whg.,

Kü., V-Bad, 281,21 EUR + NK/Kt., 2,5

Zi. DG-Whg., Kü., V-Bad, 281,21 EUR +

NK/Kt., Tel. 0179/6045645 ab 19 Uhr

Geesthacht, ruhige, zentrale Lage,

2-Zi.-Souterrain-Whg., EBK, D-Bad, 40

m², für Single geeignet, 245,- EUR

kalt + 95,- EUR NK, 2 MM Kt., frei ab

1.3.13, Tel. 04152/75176 ab 16 Uhr

Schwarzenbek, 3-Zi.-Whg., 60 m²,

V-Bad, Laminat, Keller, Gartenanteil,

580,- EUR warm; 2-Zi.-Whg., 40 m²,

V-Bad, Laminat, Keller, 435,- EUR

warm, Tel. 040/7281700

Möhnsen ab 01.04. zu vermieten

Einfamilienhaus, 4 Zi., Küche, Bad,

G-WC, Keller, Boden, 95 m², Tel.

04159/203

Lauenburg, 1 Zi.-DG-Whg., D -Bad,

Küche, Stellplatz, KM 260,- EUR +

NK/2 MM Kt., zu sof., Tel.

04153/52138 od. 0170/3131084

Schwarzenbek, 3-Zi.-OG-Whg. in EH,

560,- EUR kalt, ca. 850,- EUR warm,

1.500,- EUR Kt., Tel. 04151/82266

Garagentore + Antriebe

Hanse-Tore

21514 Büchen · Birkenweg 3

Tel. 04155 / 823 006, Fax 823 007

www.hanse-tore.de

Lauenburg/Mühlenweg, zentr. Lage,

helle 1-Zi.-DG-Whg., 29 m², Küche,

Bad, Abstellr., ruh. Haus, sof. frei, v.

priv., NK 210,- EUR + NK, 3 KM Kt., Tel.

04153/810150

Elmenhorst, DHH, in ruh. Lage, 120

m², 4 Zi., EBK, V-Bad, 200 m² Garten +

Carport, KM 710,- EUR + NK 80,- EUR,

frei ab 1.4., Tel. 04156/8133–20

Geesthacht, 2-Zi.-Whg., 63 m², 1. OG,

EBK, V-Bad, Blk., Keller, TG-Stellpl., ab

1.2.13, 550,- EUR warm + 2 MM Kt.,

Tel. 040/23933973

Geesthacht, helle 5-Zi-Whg., über 2

Ebenen, 120 m², EBK, komplett renov.,

Stellplatz, Balkon, V-Bad, ab

1.2.13 von privat, Tel. 0175/2523157

Müssen, 2-Zi.-Whg., 95 m², eig. Eingang,

EBK, V-Bad, Abst.raum, Keller,

PKW-Stellpl., KM 480,- EUR + NK + 2

MM Kt., zum 01.04.2013 zu verm.,

Tel. 04155/3366

Anzeigen fix per Fax

e 04151- 88 90 33

AUTOMOBILE

Regenabweiser mit dem Lotuseff ekt!

Regen- und schmutzabweisend auf glatten Flächen.

Der Helfer für Auto, Haushalt und Hobby!

• Für bessere Sicht bei Regen, Schnee und Schmutz

• Schutz gegen Öl , Teer und Insekten

• Für Autoscheiben, Fenster und Wintergärten, Duschkabinen,

Spiegel und Helmvisiere

• Erleichtert im Winter die Eisentfernung

Inhalt 250 ml

nur € 4,95

Orangen Power

Orangen-Power löst selbst starke Verschmutzungen wie z.B.

bei Duschkabinen, Backöfen, entfernt Kaugummi, Teer, Wachs,

Schuhcreme und Schmieröl. Bei Mehrzweckverwendung sind

die Einsatzmöglichkeiten nahezu unbegrenzt: z.B. Holz, Keramik,

Metall, Textilien, Polster, Autopfl ege innen und außen. Auch bei

leichten Verschmutzungen auf Böden, Wänden, Armaturen,

Caravane, Boote etc. kann das nach herrlich frischer Orange

duftende Konzentrat verwendet werden.

Inhalt 300 ml

nur € 4,95

Erhältlich in unseren Geschäftsstellen

Geesthachter Anzeiger Schwarzenbeker Anzeiger Lauenburger Rufer

Bergedorfer Straße 53 Schefestraße 11 Berliner Straße 24

21502 Geesthacht 21493 Schwarzenbek 21481 Lauenburg


KLEINE ANZEIGEN 15. Januar 2013 GA11/BA9/LR9/SA9

VERSCHIEDENES

Drewke Gartenbau, seit 24 Jahren,

Neuanlage, Gartenpflege, ganzjährige

Pflege, Pflasterarbeiten, Schneedienst,

Tel. 04153/3237

Garten- u. Landschaftsbau führt

preisgünstig aus: Pflasterarbeiten,

Terrassen- u. Gartengestaltung,

Baumfällung (Klettern), Ausschnitt,

Roden, Rasen vertikutieren, Kellerwände

trockenlegen, Chef: Tel.

0162/8285166, 04155/4355

Livemusik für älteres Publikum, Keyboard,

Akkord., Gesang, Stimmung in

gemäßigter Lautstärke. Tel.

04156/400

Wir entrümpeln Ihren Wohn- u.

Industriebereich. Hole Metall- u.Elektronikschrott,

04153/598877

Sie rufen an – Wir übernehmen Ihre

Gartenarbeit, Neuanlagen, Mäharbeiten,

Vertikutieren, Baumfällung,

Ausschnitt, Stuppen roden u.

fräsen, Pflasterarbeiten, Terrassengestaltung,

Winterdienst, Tel.

04155/498500 o. 0171/9311005

Reiki/auch mit Klangschale und

Reflexzonen-Massage am Fuß.

Tel. 04152/8378499

Übernehme Gartenarbeiten aller Art

schnell – preiswert – zuverlässig

Tel. 0170/3601325 – 0178/5264178

Maler & Bodenverlegearbeiten aus

Meisterhand, Angebot frei, Zimmer

ab 100,- EUR. Ein Anruf lohnt sich immer.

Tel. 04152/139539

Badmodernisierung, auch alters-

und behindertengerecht zum Festpreis,

Tel. 0163/6433271

Treppen

Treppenrenovierung

Dachausbau

Dämmung

und Dachfenster

Treppen-Studio Handorf

Tel. 04133/60 45 · Fax 68 45

www.Treppe-Handorf.de

IMPRESSUM

Geesthachter Anzeiger

Lauenburger Rufer

Schwarzenbeker Anzeiger

Büchener Anzeiger

Wochenend Anzeiger

Redaktion: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-44

E-Mail: redaktion@viebranz.de

Geesthachter Anzeiger: Olaf Kührmann

Gabriele Kasdorff

Lauenburger Rufer: Christina Kriegs-Schmidt

Schwarzenbeker Anzeiger: Christian Weidner

Büchener Anzeiger: Christina Kriegs-Schmidt

Wochenend Anzeiger Christian Weidner

Anzeigenberatung: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-33

E-Mail: anzeigen@viebranz.de

Geesthachter Anzeiger: Andreas Runge

Lauenburger Rufer: Nicole Mettner

Niedersachsen: Inge Heitland

Schwarzenbeker Anzeiger: Astrid von Haugwitz-Schütt

Büchener Anzeiger: Karin Zerfowski

Wochenend Anzeiger: Thomas Besler

Freie Mitarbeiter: Benedikt Dahlem, Ute Dürkop,

Claudia Fischer, Denise Ariaane Funke, Peter

Heinrich, Inge Heitland, Antje Koch, Inga Kronfeld,

Renate Lefeldt, Wilhelm Meusen, Susanne Nowacki,

Else-Marie Rosansky, Stephanie Rutke.

Druck: DruckHaus Rieck Haldensleben GmbH,

Vertrieb: Pressevertrieb2 GmbH, Schwarzenbek

Tel. 04151-88 90-70

Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird

keine Gewähr übernommen. Namentlich oder

mit Initial gekennzeichnete Artikel geben nicht

die Meinung des Herausgebers wieder. Abdruck,

auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung

des Verlages. Anzeigenentwürfe sind

urheberrechtlich geschützt; Übernahme nur mit

vorheriger Absprache mit dem Verlag.

KURT VIEBRANZ VERLAG (GmbH & Co. KG)

Schefestraße 11

21493 Schwarzenbek

Telefon 04151 - 88 90-0

Geschäftsführer (VISP):

Ricardo Viebranz

www.viebranz.de

Verlagsgründung 1961 –

Es gilt die Anzeigen-Preisliste Nr. 41

vom 1. Januar 2012

Mitglied im Verbund

Schleswig-Holsteinischer

Anzeigenblätter

Mitglied der

Arbeitsgemeinschaft

Freier Anzeigenblätter (AFA)

Regelmäßig geprüfte Druck- und

Trägerauflagen durch

unabhängige Wirtschaftsprüfer

nach den Richtlinien des

Bundesverbands Deutscher

Anzeigenblätter (BVDA)

Druck-Gesamtauflage wöchentlich 109.175

davon dienstags 53.225

und freitags 55.950

an alle erreichbaren Haushalte.

Fliesenleger sucht kurzfristig Arbeit

von privat. Tel. 04152/888875 oder

0171/8119831

AN- U. VERKAUF

Antik-Lager, Dassendorf (B 207) Am

Brink 2, Sa. 10 – 14 Uhr, Tel.

04154/3535 od. 0173/9414108

Kaminholz Buche od. Eiche, L – 30

cm, Abholpreis srm 75,- EUR, Lieferung

möglich, Tel. 04153/4190

Kaminholz und mehr. E. Steinhauer.

Wir liefern wieder ofenfertiges

Kaminholz, Tel. 04153/55295

Altes Angelgerät von Sammler gesucht,

zahle faire Preise, Tel.

040/7121778

VK: Waschm., Kühlschr., Gefr.-Kombi,

antike Möb., Millitaria, Jagd/Kunst/

Millit.-Büch., Porz., Werkz., Nachlaßlager

Adendorf, Röthenweg 2c, VK:

je.Fr.+Mo. 16–18, je. Sa. 11–14.30 h

Kaminholz von privat, Buche/Esche,

trocken/frisch, mit Lieferung, nur aus

dem Stamm, Tel. 0151/26245164

Su. ständig def. Gefrierschr., Gefriertr.,

Kühlkombin., W.masch., Spülmasch.,

Gasherde, LCD-TV, kostenl.

Abh. prompt, Tel. 04542/8226155 od.

0160/92048263

Kaminholz, Buche, Eiche gemischt,

trocken, zu verk., srm 75,- EUR, Lieferung

möglich, Tel. 04152/887941

nach 19 Uhr

Aus alten Sachen Geld machen, wir

kaufen an: Pelze aller Art, sowie Zinn,

Modeschmuck und Schmuck, Teppiche

jegl. Art, diskret, bei Abwicklung

Bargeld sofort, von privat, Wertermittlung

vor Ort, Hr. Blum, Tel.

0172/1843553

Kmpl. EBK inkl. Elektroartikel, ca. 6

Jahre alt, helles Holz, Arbeitsplatte

m. Steinmuster, VB 400,- EUR, Tel.

04153/3746 ab 18 Uhr, Selbstabholer

in Lauenburg

Zwei 2er Sofas, Top-Zustand, Picasso-

Design, günstig abzugeben, Tel.

04153/592716

Flexa Hochbett, Kiefer Natur, Höhe

143 cm, 90 x 200 cm Liegefläche m.

Leiter, gut erh., 80,- EUR, Tel.

04155/8081984

Achtung, Modelleisenbahner! Verk.

HO-Lokomotiven, Dampf- und E-Loks,

Gleichstrom, von Roco und Fleischmann,

sehr gut erhalten, ab 40,-EUR,

Tel. 04151/98101 o. 0176/48571771

BARBOUR Wachsjacke, grün C38/97

cm, wie neu, Webpelzfutter u. Kapuze,

159,- EUR, Brother Strickmaschine

u. Zubehör KH892/KG93, 159,- EUR,

Tel. 04152/70679

Neuwertiger Herren Wildleder-

Kurzmantel, Gr. 50–52, gewachsenes

Fell, dunkelbraun, zu verkaufen, Preis

VS, Tel. 04152/71129

BEKANNTSCHAFTEN

Hallo liebe Sie, lieber gemeinsam

statt einsam, suche ich eine liebe

Partnerin. Ich bin ein humorvoller,

fröhlicher und herzlicher Typ, Mitte

70, 180 cm groß jung gebl. + jünger

aussehend, NR, NT, Hobbys: Blumen,

kochen, tanzen und Natur mit

Schmetterlingen im Bauch. Bitte mit

Bild. Chiffre: 2013004

Hallo 49-jähriger Blondi! Dein Platz

im Kaffee ist immer noch frei, wirst

Du das ändern? Ein hoffnungsvoller

Gruss von der Winterfee Brigitta.

Chiffre: 2013006

Chiffre-Anzeigen

... sind in den Kleinanzeigen enthaltene Angebote,

bei denen der Anbieter nicht genannt

werden möchte. Wir als Verlag haben uns dem

Auftraggeber der Chiffre-Anzeige gegenüber

zur absoluten Diskretion verpflichtet und dürfen

daher grundsätzlich keine schriftlichen und

telefonischen Auskünfte über veröffentlichte

Chiffre-Anzeigen geben.

Wenn Sie Interesse an Angeboten aus Chiffre-

Anzeigen haben, wenden Sie sich bitte grundsätzlich

schriftlich (nicht telefonisch) per Brief an

unseren Verlag. Kurt Viebranz Verlag GmbH & Co.

KG, Postfach 14 80, 21487 Schwarzenbek. Bitte

vergessen Sie nicht, zusätzlich zur Anschrift auf

dem Umschlag die Chiffre-Nr. anzugeben.

Wir leiten dann Ihre Anfrage umgehend an den

Auftraggeber der Anzeige weiter, und Sie bekommen

direkt von dort Antwort.

STELLENANGEBOTE

Voll- oder Teilzeitjob gesucht?

Junges, dynamisches Team su. Verstärkung

f. d. Spät- u. Abendschichten

für Service u. Fahrdienst, Tel.

0172/7940433 oder my-quicks.de

38j. Bürokauffrau (20 J. Berufserfahrung,

Allround) sucht per sofort neuen

Arbeitgeber für 20–25 Std. Teilzeit,

Tel. 0173/8241995

Haushaltshilfe sucht Arbeit in

Schwarzenbek (nachmittags) Tel.

0151/25159864

Su. zuverlässige Putzfrau für 2 Std./

Woche f. 2-Personen-Haushalt m.

Hund in Brunstorf, Tel. 04151/866331

Mitarbeiter/innen in Voll- und Teilzeit

sowie Aushilfen, die uns tatkräftig

in der Aktenvorbereitung unterstützen

wollen. Vorkenntnisse für

diese Tätigkeit sind nicht erforderlich.

Telefonische Bewerbung unter

04151/866815 in der Zeit von 14 – 17

Uhr, IOS GmbH, Schwarzenbek – Frau

Meier / Frau Eggers

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r

auf 400-Euro-Basis (2 Nachm., 1

Vorm.) gesucht. Schriftl. Bewerbungen

an: Jens Hinrichs, Geesthachter

Str. 7, 21502 Geesthacht, Tel.

04152/3260

Wir suchen auf 450,- Euro-Basis

2 Reinigungskräfte für 2 x wöchentlich,

nachmittags. Tel. 04153/582241

(Frau M. Sousa)

Suche eine freundl. und flexible

Putz- und Bügelhilfe, vormittags, 1

bis 2 Tage/Wo. jeweils 3 Std in Geesthacht.

Chiffre: Chiffre: 2013005


Für »Abba da capo«

nur noch wenige Restkarten

– jetzt sichern zum Sonderpreis!

Auf vielfachen Wunsch kommt die ABBA-Showband »Abba da

capo« (bekannt aus dem CCH-HH) nach Reinbek!

Am Freitag, den 8. März 2013 um 20.00 Uhr gibt es ein Feuerwerk

der Abba-Hits im Sachsenwaldforum! Eine der berühmtesten und

beliebtesten Abba Coverbands »Abba da capo« tritt in Reinbek

auf. Eine Show der Superlative erwartet die Gäste ab 20.00 Uhr

in historischen Kostümen der 70er, eben im Abba Look, nach

dem Motto »Thank you for the Music«.

Alle großen Hits der beliebten schwedischen

Gruppe werden zu hören sein.

Karten solange der Vorrat reicht!!

Bei ausverkauft kein Anspruch auf Karten!!

Geld sparen bis 22.01., statt 38.50 €

nur 25,- € zzgl. 10%. Also schnell Karten

sichern an folgenden Vorverkaufsstellen:

Sachsenwaldforum Reinbek in Reinbek,

Zigarren-Fries, Geesthacht, Tabak- Lange

im Sky- Markt Schwarzenbek, telefonische

Bestellung unter Tel. 040-7281700

Priv. Kleinanzeigen

Bestellschein

Ihre private Kleinanzeige erscheint dienstags im Geesthachter h h Anzeiger, i Lauenburger b Rufer, f Büchener ü h Anzeiger i und d Schwarzen Sh b bbeker k Anzeiger i iin einer i Auflage fl von 53.225

Exemplaren und/oder freitags im Wochenend-Anzeiger in einer Auflage von 55.950 Exemplaren. Wenn Sie die Dienstag- und die Freitag-Ausgabe kombinieren wollen,

kreuzen Sie bitte eines der rechten Kästchen an.

Dienstag und Freitag

Anzeigentext (bitte hinter jedem Wort und Satzzeichen einen Kasten leer lassen) Rubrik:

Jede J d weitere it Zeile Z il € + 1,- 1 (pro ( Ausgabe) A b ) bzw. b minus i 10% in i der d Kombination. K bi ti Bei B i Chiffre-Anzeigen Chiff A i zuzüglich ü li h € 5,– 5 Chiffre-Gebühr.

Anzeigenschluss ...

... für den

Geesthachter Anzeiger

Schwarzenbeker Anzeiger

Büchener Anzeiger

Lauenburger Rufer

montags 13 Uhr

... für den

Wochenend-Anzeiger

donnerstags 13 Uhr

Verspätet eintreffende Anzeigen werden

für die nächst erreichbare Ausgabe

vorgesehen!

Name/Vorname

Straße/Hausnr.

PLZ/Wohnort

Telefon

Die Lampenschirmwerkstatt Barten

sucht ab sofort und für langfristig geschickte

und flinke Hände mit guten

Stoff- und Nähmaschinenkenntnissen

für die Herstellung von Lampenschirmen

auf 400,- EUR-Basis, später

Teilzeit. Tel. 04151/7971 oder

0174/9584598

Putzhilfe, 14-tägig, 3 Std. in Müssen

gesucht, Tel. 04155/823868

Suche eine frdl. + flexible Mitarbeiterin

ab sofort in Vollzeit zur Verstärkung

unseres Teams f. eine Spielothek.

Vorkenntnisse nicht erforderlich,

Tel. 04155/808283

Lernwerk Geesthacht und Umgebung.

Qualifizierter Nachhilfeunterricht

& Lerntherapie. Alle Fächer, alle

Klassen & alle Schultypen. Lernwerk

sucht neue Dozenten! Ihre aussagekräftige

Bewerbung bitte an: Lernwerk

Geesthacht, Ulrike Neidhöfer,

Lichterfelderstraße 30, 21502 Geesthacht,

Tel. 04152–8877843

Wer möchte uns bei der Pflege u. Betreuung

eines 41-j. querschnittgelähmten

Mannes in Geesthacht

helfen? Ges. werden flexible Helfer/

innen auf 400-EURO-Basis. Der geteilte

Spätdienst findet von ca. 17.00 bis

20.00 sowie auch von ca. 21.30 –

23.00 Uhr statt. Über einen Anruf unter

04152/842525 würden wir uns

freuen!

STELLENGESUCHE

Suche stundenweise Arbeit im Haushalt

in Geesthacht, sehr zuverlässig,

Erfahrung vorhanden, Tel.

0172/4315363

Datum/Unterschrift

Wir suchen zwei

Universalmitarbeiter/innen

Sie sind zuverlässig, fl exibel, engagiert,

gewissenhaft und möglichst mobil

(Führerschein Kl. B)

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Zustellung von

Presseerzeugnissen (bei personellen Engpässen),

die Vertriebskontrolle und Inspektion einzelner

Verteilbezirke, das Ausfahren von Presseerzeugnissen

(im Notfall) u.v.m.

Wir bieten eine faire Bezahlung (auf Minijob-Basis),

fl exible Arbeitszeiten und ein junges und engagiertes

Team. Ein Einsatzfahrzeug kann gestellt werden.

Bitte bewerben Sie sich unter 04151-88 90 70

und sprechen mit Frau Hoffmann.

Pressevertrieb 2 GmbH

Schefestraße 11a | 21493 Schwarzenbek

www.pv-2.de | info@pv-2.de

Erfahrene Haushaltshilfe, freundlich

u. zuverlässig, mit Zertifikat und Referenzen,

übernimmt gerne Ihren

Haushalt sowie die Pflege u. Betreuung

von Senioren, Tel. 0163/1570659

Buchhaltungsarbeiten auf Stundenbasis,

Tel. 0151/51592926

TIERMARKT

Reitunterricht v. priv., Grundlagen,

Korrektur u. Weiterb. v. Pferd u. Reiter,

Erf. seit 40 J. in Beritt u. Lehre,

Schwerpunkt Dressur, alle Klassen,

Tel. 0152/33762450

Junghundetreffen!

spielen und lernen,

Tel. 04155/3418

HUNDEZENTRUM BÜCHEN

www.hzb-online.de

Schwarze Katze seit 24.12.12 in Siebeneichen

vermisst! Besonderes

Merkmal: tränende Augen infolge

Katzenschnupfen, Hinweise unter

04158/2093298

www.lauenburger-hundeschule.de,

Kurse für Welpen, Junghunde/erwachsene

Hunde, Trainingsspaziergänge,

Workshops u.v.m.,Tel.

04139/799043

Der Betrag B in Höhe von € liegt

❏ in bar bei

❏ soll so abgebucht werden von

Konto-Nr.

bei

Bankleitzahl

Wer hat einen kleinen Perserkater

für mich, der 12 Wo. alt ist? Tel.

04151/4181

Chihuahua-Welpen, gechipt, entwurmt,

geimpft, Papiere, gehen auf

das Katzenklo, in allen Farben, sehr

klein, Tel. 04534/365

Heu, Quaderballen (Ernte 2012), 90 x

50 x 200 cm, ohne Regen, Scheunengelagert,

zu verkaufen, Tel.

0160/96083803

UNTERRICHT

Einzelnachhilfe zu Hause in Geesthacht,

Schwarzenbek, Büchen & Lauenburg

+ Umgeb., qual. Nachhilfe, T.

04151/866404 od. 04152/843385,

www.abacus-nachhilfe.de

URLAUB + REISEN

Teneriffa-Nord, Romantica II, Fewo,

direkt am Atlantik gel., auch Langzeiturlauber,

Tel. 04761/4160 oder

0034–922/364396

Urlaub geplant an Schlei und Ostsee?

Gemütl. FeWo für 2 Pers. über

den Dächern der Schleistadt Kappeln

wartet auf Sie. Weitere Infos unter

www.fewo-uschifettig.de od. Tel.

04642/925252

Dienstag D

Freitag F

€ €

5,- 9,-

6,-

10,80


GA12/BA10/LR10/SA10 15. Januar 2013 FAMILIENANZEIGEN

MOBIL UND GÜNSTIG IN DEN URLAUB

FAMILIENURLAUB IN BAYERN

Ferienpark Geyersberg in Freyung

Leistungen bei eigener Anreise:

• 7x Übernachtung • Nutzung des Hallenbads, der

Planschbecken (Außenbereich) und der Sauna

• 1x Eintrittskarte für den längsten Baumwipflepfad der Welt

� Im Winter: Kostenfreier Eintritt in die Kunsteishalle Freyung

� Im Sommer: Kostenfreier

Eintritt in das Freibad Freyung

� Endreinigung NICHT inklusive,

muss vor Ort bezahlt werden!

DRESDEN -

2. PERSON REIST FREI!

★★★ Quality Hotel Dresden West in Kesselsdorf

Leistungen bei eigener Anreise

für 2 Personen im DZ:

• 2x Übernachtung

• 2x Frühstück

� Kulturelle Wahrzeichen: Semperoper,

Zwinger und Gedächtniskirche

FRIEDRICHSBRUNN IM HARZ

★★★ Ferienwohnanlage Friedrich in Friedrichsbrunn/Harz

Leistungen bei eigener Anreise:

• 3x Übernachtung

• 3x Frühstück • 3x Abendessen

• 1x Stück Kuchen und Tasse Kaffee

• 1x Eintritt in das

Heimatmuseum Friedrichsbrunn

• 1x pro Vollzahler Nutzung

der Sauna

NORDSEEINSEL JUIST

★★★★ Hotel Atlantic in Juist

Leistungen bei eigener Anreise:

• 5x Übernachtung • 5x Frühstücksbuffet

• 5x Abendessen

• Nutzung des Wellnessbereiches

• Leihbademantel

� Autofreie Nordseeinsel

� ca. 500 m vom Strand entfernt

� ca. 250 m vom Hafen entfernt

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11 · Schwarzenbek

☎ 0 41 51 - 88 900

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24 · Lauenburg

☎ 0 41 53 - 5 22 22

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Straße 53 · Geesthacht

☎ 0 41 52 - 50 05

ab 229,- € p. P. im App.

Zeitraum

Preise pro Paket und Person in €

App. kl. App. gr.

07.01.-09.02.2013 229,- 289,-

10.02.-16.02.2013 259,- 349,-

Weitere Termine buchbar - rufen Sie uns an

ab 99,- € im DZ

Preise pro Paket in Euro

Zeitraum DZ

01.01.-30.04.2013

01.07.-31.08.2013 99,-

01.11.-30.11.2013

01.05.-30.06.2013

119,-

01.09.-31.10.2013

ab 99,- € p. P. im DZ

Preise pro Paket und Person in Euro

Zeitraum DZ VN

01.11.-20.12.2013 99,- 38,-

02.01.-30.06.2013 109,- 38,-

01.07.-31.08.2013 119,- 38,-

Weitere Termine buchbar - rufen Sie uns an

ab 369,- € p. P. im App.

Preise pro Paket und Person in Euro

Zeitraum App.

02.01.-21.03.2013 369,-

02.04.-30.06.2013 439,-

01.07.-08.09.2013 639,-

Weitere Termine buchbar - rufen Sie uns an

Beratung und Buchung direkt beim

Reiseexperten FeriDe Reisen GmbH

0 89 - 14 34 17 7 17

Servicezeiten täglich 8-22 Uhr

Ihre Angebotsnummer:

KVV0339

Ausgebuchte Termine und Druckfehler vorbehalten

Gesetzliche Zuzahlung

für Mütterkuren begrenzen

Berlin (zrcks) - Der gesetzliche

Eigenanteil für eine dreiwöchigen

Vorsorge- oder Rehamaßnahme

für Mütter oder Mutter-

Kind beträgt einheitlich 220 Euro

(10 Euro pro Tag). Für einkommensschwache

Mütter, die

eine Mütter- oder Mutter-Kind-

Kurmaßnahme benötigen, gibt

es die Möglichkeit der Reduzierung

dieses gesetzlichen Eigenanteils.

»Schwierige finanzielle Verhältnisse

dürfen Mütter nicht von

einer benötigten Mütter- oder

Mutter-Kind-Kurmaßnahme

abhalten«, betont Anne Schilling,

Geschäftsführerin des

Müttergenesungswerkes

(MGW) in Berlin. »Zuzahlungen

zur Inanspruchnahme von

Leistungen der Gesetzlichen

Krankenversicherung sind für

Menschen mit geringerem Einkommen

in der Höhe begrenzt.

Sie können sogar durch die Zahlung

eines Pauschalbetrages

am Jahresanfang für das ganze

Jahr abgegolten werden. Das

kann Mütter bei der Durchführung

ihrer Kurmaßnahme finanziell

entlasten.«

Die Selbstbeteiligung an den

Kosten für Leistungen der GesetzlichenKrankenversicherung

ist gesetzlich auf zwei Prozent

(1 Prozent bei chronisch

Kranken) des jährlichen Bruttoeinkommens

begrenzt. So wür-

den beispielsweise Hartz IV-Bezieherinnen

und Sozialhilfeempfängerinnen

mit einem

Kind oder mehreren Kindern

am Jahresbeginn circa 90 Euro

zahlen und wären damit von

sämtlichen Zuzahlungen für

Gesundheitskosten im Jahresverlauf

befreit – also auch vom

Eigenanteil bei Kurmaßnahmen.

Dies ist eine Möglichkeit

der Kostenbegrenzung, die viele

Krankenkassen ihren Versicherten

auf Antrag einräumen.

Das Müttergenesungswerk

empfiehlt Müttern deshalb, bei

ihrer Krankenkasse einen Antrag

zu stellen, damit eine Pauschalzahlung

zu Jahresbeginn

möglich ist. »Unsere Erfahrungen

damit sind gut«, so Schilling

weiter, »die rund 1.300 Beratungsstellen

bei den Wohlfahrtsverbänden

im MGW unterstützen

kostenlos bei allen

Fragen rund um die Kurmaßnahmen.

Die Beraterinnen prüfen

auch, ob eine finanzielle

Unterstützung aus Spendenmitteln

des Müttergenesungswerkes

für diese Mütter möglich

ist.«

Die Beratungsstellensuche und

weitere Informationen zu Mütter-

und Mutter-Kind-Kurmaßnahmen:

www.muettergene

sungswerk.de oder Kurtelefon:

030 33 00 29 29.

Im Alter von 94 Jahren verstarb am 7. Januar 2013

unsere ehemalige Vorsitzende aus Schnakenbek,

Frau

Thekla Burmester

Die Entschlafene leitete unseren Verein von 1975 bis

1983.

Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser Mitgefühl gilt der Familie.

LandFrauenverein Lauenburg und Umgebung

Im Namen aller Mitglieder

Marlene Burmester, 1. Vorsitzende

Lütau, Januar 2013

Ihre

Familienanzeige

erreicht über

55.000 Haushalte

und informiert

über

100.000 Leser

���������

����������

�������������������

1.11.2012 1.11.2012

3.020 3.020 gg

1963

Tschuldigung ... ich bin vielleicht etwas spät dran,

aber ich musste mich ja schließlich erst ein wenig an die

neue Welt gewöhnen.

Aber jetzt ... ein großes Dankeschön für die vielen

Glückwünsche und Geschenke, die mich und meine

Eltern anlässlich meiner Geburt erreicht haben!

Euer Timo

Mirco Koch Mirco Koch & Bianca Bestmann

50

Am Freitag, den 18. Januar 2013 feiern unsere lieben Eltern und Großeltern

Gisela und Uwe Meyer

das schöne Fest der goldenen Hochzeit.

Es wünschen alles Liebe und Gesundheit

Antje und Jens Köhler mit Tobias und Marzel

Meike und Karsten Meins mit Nele und Wencke

Eine Familienanzeige sagt es allen

in unserem Heimatgebiet

Statt Karten

Wir vermissen ihn sehr –

für uns war er immer der Beste

Horst Netzebandt

21.05 21.05 Uhr Uhr

2013

Dass so viele Freunde und Bekannte ihn auch so hoch

schätzten, hat uns Kraft gegeben.

Wir danken für all die lieben Worte in Karten und

Briefen und für die Teilnahme an seinem Abschied,

den uns Herr Pastor Penning und Bestatter Sträter so

würdig ausrichteten.

An alle ein herzliches Dankeschön, auch für die vielen

Spenden an die José Carreras-Stiftung.

Familie Irene Netzebandt

53 53 cm cm

Das Leben gibt, das Leben nimmt,

es geht den Weg, den Gott bestimmt.

Es führt durch Glück, es führt durch Leid,

es dauert alles seine Zeit.

Johann Flindt

* 27. August 1929 † 13. Januar 2013

Ein großes Herz hat aufgehört zu schlagen.

Wir nehmen Abschied von unserem lieben

Vater, Opa, Bruder, Schwager und Lebensgefährten.

���������������

������ ���� ������� ���� ����� ��� �������� ������� ���� ����

���������� �������� ���� ����� ����������� ������������

������������������������������������������������������

�����������������������������

����������������������������������������������������

���� ���� ����������� �������� ����� ��������� ��������

���� ���� ������������� ��������������� ���� ����

�������������������� ��� ������� ���� ���� �����������

��������������������������

���������������

����������

�����������������������

Werner und Andrea

Tamara und Marcel

Mariechen

Dieter und Margret

Vera

Traueranschrift:

Werner Flindt, Buchenweg 21, 21502 Geesthacht

Trauerfeier am Montag, dem 21. Januar 2013, um 12.00

Uhr in der Christuskirche, Neuer Krug.

Anstelle zugedachter Blumen bitten wir um Spenden

zugunsten des Freundeskreises Hospiz Geesthacht: Konto-

Nr. 11 682 701 bei der Hamburger Volksbank Geesthacht

(BLZ 201 900 03); Kennwort: Trauerfeier »Johann Flindt«.


FAMILIENANZEIGEN 15. Januar 2013 GA13/BA11/LR11/SA11

Graciela

Gätcke

Helga

Steffens

† 2. Januar 2013

BESTATTUNGS-

UNTERNEHMEN

Wir danken allen, die mit uns

Abschied nahmen, sich in

stiller Trauer mit uns verbunden

fühlten und ihre Anteilnahme

auf so vielfältige und liebevolle

Weise zum Ausdruck brachten.

Uwe Gätcke und Kinder

Wir danken allen, die mit uns

Abschied nahmen, sich in stiller

Trauer mit uns verbunden fühlten

und ihre Anteilnahme auf so

vielfältige und liebevolle Weise

zum Ausdruck brachten.

Im Namen der Familie

Ute Lange

Seit 1886 - Das traditionsbewusste

Bestattungsinstitut in Geesthacht

Rathausstr. 39 · Tel. 04152 / 22 15

��������������������������������������������������������������

��������������������������������������������������������������

�������������������������������

����������

�����������

�������������������������������������

�����������

��������������������������������������������

��������������������������

���������������������

��������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������

������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������

Alte Wache 20

21481 Lauenburg

����������������������������������������������������������������������������������

����������

�����������

�������������������������������������

������������������������

��������������������

�������������������������������������

�����������������

�������������������������������

���� ������������ ���� ��������������� ����������� ������� ��� ��������� ���� ������� �������

����������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������

Wir nehmen Abschied von unserem Kameraden und

Mitglied der Ehrenabteilung

Konrad Mücke

Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Wir danken für 60 Jahre Mitgliedschaft.

Die Kameraden der

Freiwilligen Feuerwehr Havekost

Havekost, im Januar 2013

Wenn in der Nacht die Rosen weinen

und unser Herz vor Kummer sticht,

möchten wir Dir noch einmal erscheinen

und Dir sagen: »Wir lieben Dich!«.

Dieter Reich

* 23. November 1937 † 2. Januar 2013

Lauenburger Straße 4, 21379 Echem

Wir werden Dich sehr vermissen

Deine Anke

Birgit und Heiko

Denise und Svenja

Carsten und Jutta

im Namen aller Angehörigen

Die Urnenbeisetzung im Friedwald Ostheide fi ndet im engsten

Familienkreis statt.

Overin Bestattungen, Bleckede

www.steffens-bestattungen.de

�����������

�������

������������������

����������������

���������������������������������

Für alle unbegreifbar,

verloren wir den Sonnenschein unserer Firma

Joseph Freudenberg

* 16. März 1999 † 11. Januar 2013

Du wirst in unseren Herzen weiterleben.

Unser besonderes Mitgefühl gilt unserem Chef

Thomas Freudenberg

Die Mitarbeiter der Firma

UMSA GerüstTechnik und Handels GmbH

Manfred Krahn

† 23. Dezember 2012

Wir sagen Danke allen, die uns in der Trauer nicht alleine

ließen, die ihr Mitgefühl auf so vielfältige Weise zum Ausdruck

brachten und verstehen, was wir verloren haben.

Ein besonderer Dank gilt Pastorin Inga Meißner und dem

Bestattungsinstitut Steffens, Herrn Schulz.

Die Stadt Lauenburg/Elbe trauert um Frau

Wera Neubert

die am 8. Januar 2013 im Alter von 85 Jahren verstorben ist.

Frau Neubert war von 1971 bis zum Juni 1989 bei der Stadt

Lauenburg als Verwaltungsmitarbeiterin beschäftigt. Nach

18 Jahren wurde Frau Neubert 1989 in den Ruhestand verver- abschiedet.

Wir werden der Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen.

Lauenburg/Elbe, im Januar 2013

Andreas Thiede Ana-Elena Thiele

Bürgermeister Personalratsvorsitzende

Erlöst

Der Herr hat mich gerufen und ich komme

Herta Schwarz

geb. Maahs

* 24. Juli 1939 † 13. Januar 2013

Hejdå

Wolfgang

Michael und Heike

Christina und Ingo

Jessica und René

Kai und Markus

und Angehörige

Am Schüsselteich, 30 21481 Lauenburg/Elbe

Die Trauerfeier zur Einäscherung fi ndet am Freitag, den 18. Januar 2013

um 13.30 Uhr in der Friedhofskapelle Lauenburg statt.

Wir bitten, auf Blumen und Kränze zu verzichten.

Im Namen der Familie

Doris Krahn

������������������������������������������

�������������������������������

���������������������������������������

�����������������������������������

�����������������������������

�����������������������������������

����������������������������������

��������

�������������

��������������

��������������������

�������������������

���� ������������ ������� ��� ���������� ���� ������� ������ ��� ������ ���� ��� ����

�����������������������������������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������������������������

������� ���� ���� ���������� ��������� ������������������� ���� ���� ������������ ���������� ��� ������

�����������������������������������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������


Seite 14 Geesthachter Anzeiger 15. Januar 2013 AUS DER REGION

- Anzeige -

EMPFEHLUNGEN Modernes Logo für innovative Stadtwerke

Heizungstechnik Rudeuco-Rudolz GmbH

Gas- u. Ölfeuerungen, Wartungsdienst, Sanitärtechnik

Störungsdienst am Wochenende 040 / 7 20 41 93 oder Tel. 04152 / 49 00

Fahrschule

Schreiber

Bauausführung Stamer

Inh. André Stamer

Fahrschule am Keil

Inh. Dieter Zdunek

Nr. 03

Unsere Angebote

gültig vom

16.–19.01.2013

* Diese Produkte erhalten Sie nur in Märkten mit Bedienungsabteilung!

Kasseler Nacken*

vom Schwein, mild gesalzen,

goldgelb geräuchert,

in Scheiben, 1 kg = 3.99,

im Stück, 1 kg

Drei von sky aus Ihrem

sky-Verbrauchermarkt

in Kiel, Holtenauerstraße 71.

Höchster Genuss, beste Qualität und ein i Lächeln!

Exklusiv bei

3.79

Spanische Orangen

Kl. I, Sorte: Navelinas, saftig süß,

1 kg = 1.00

3 kg Netz

Marktstraße 25 und

Langer Kamp 1

Pastorenkoppel 3a

21502 Geesthacht

stamer.bau@t-online.de

Keil 9

21502 Geesthacht

Mission Farbe GmbH

Inh. Mike Radunz, Tel. 04152/9079940

Ob Miete oder Eigenheim ...

schön muss es sein!

2.99

04152- 59 33

24 83

Tel. 04152 / 53 72

Fax 04152 / 8 12 50

04152-

65 68

Gartentraum-Geesthacht.de

Gartenpflege · Gehölzschnitt · Teichanlagen

Wege- u. Terrassenbau · Winterdienst

Tel. 04152 - 878 362 · Fax 04152 - 878 408

€ 30,- Gutschein bei Neukunden

Hubert Sorkalla

Renault und Dacia

Vertragspartner

in Bergedorf

Randersweide 1a, 21035 Hamburg

Tel. 040 / 7 35 60 70 und 040 / 7 35 60 71

Kfz-Reparaturen aller Fabrikate

Sind Sie reif für einen Tapetenwechsel? Dann sind Sie hier richtig!

Wände · Decken · Böden

VfL verleiht

Sportabzeichen

Geesthacht (zrgak) - Der VfL

Geesthacht verleiht seine

Sportabzeichen am Freitag,

18. Januar, in der Sporthalle an

der Mercatorstraße 2. Von 16

Uhr an erhalten die Kinder,

von 17 Uhr an die Erwachsenen

ihre Sportabzeichen.

Qigong-Kurs

Grünhof-Tesperhude (zrgak) -

Der VfL Grünhof-Tesperhude

bietet einen Qigong-Kurs von

Dienstag, 8. Januar, jeweils

dienstags von 16 bis 17 Uhr im

Spiegelsaal der Sporthalle Westerheese

unter der Leitung von

Hans-Joachim Drews an.

Weitere Informationen telefonisch

unter 0152-33704557.

Suppenhuhn

HKL. A,

tiefgefroren,

1100 g Stück,

1 kg = 1.38

Danone Activia, Creme-Genuss

oder Fruchtpüree

verschiedene Sorten,

4 x 115 g, 6 x 120 g,

3 x 125 g Packung,

1 kg = 2.07 - 3.97

Geesthacht (gak) – Das neue Logo der

Stadtwerke Geesthacht kommt leichter

und flexibler daher, scheint in Bewegung

zu sein und spiegelt somit das Unternehmen

in seiner Vielfalt hervorragend

wider. Stadtwerke-Geschäftsführer

Markus Prang betonte bei der

Vorstellung: »Die Entwicklung des neuen

Logos war mir eine Herzensangelegenheit.

Es sollte ausdrücken, dass wir

deutlich mehr als nur der örtliche Versorger

sind.« Die Werbeagentur Context

aus Geesthacht konnte sich mit ihrem

Entwurf gegen bundesweite Mitbewerber

durchsetzen. Geschäftsführer Peter

Jürgen dazu: »Wir haben die Farben des

alten Logos übernommen, um es in guter

Erinnerung zu behalten. Der Geschäftsführer

der Stadtwerke hat sich

bei der Entwicklung selber aktiv mit eingebracht

und auch den Zeichenstift in

die Hand genommen.« Prang erläutert:

»Oberstes Gebot war die Kreation einer

prägnanten und klar strukturierten

Wort-Bild-Marke mit hohem Wiedererkennungswert.

Zeitgemäß sollte es

sein, Modernität ausstrahlen sowie Professionalität

und Sympathie vermitteln.«

Marketingleiter Sabrina Lüdemann

berichtet: »Das neue Logo wird

nun sukzessive eingeführt. Wenn Materialien

verbraucht sind, werden wir sie

mit neuem Logo bestellen. Den größten

Melitta Kaffee

verschiedene Sorten, filterfein gemahlen,

500 g Packung,

1 kg = 6.66

1.79 3.33

1.49

1.49

Maggi Ravioli

verschiedene Sorten,

800 g Dose,

1 kg = 1.61

Markus Prang, Stadtwerke-Geschäftsführer, Peter Jürgen von der Context Werbeagentur

mit Marketingleiterin Sabrina Lüdemann. Foto: Gabriele Kasdorff

Zeitaufwand wird dabei der Internetauftritt

einnehmen. Eine kundenfreundlichere

Bedienung und aktuelle

Informationen sollen den Servicegedanken

unseres Unternehmens unterstreichen.«

Die Stadtwerke liefern

nicht nur Strom, Gas und Wasser, sondern

auch Glasfaserprodukte, Blockheizkraftwerke,

Contracting sowie alle

Dienstleistungen um das Thema Ener-

Bogenschützen für Landesmeisterschaft qualifiziert

Tespe (zrgak) - Von 21 Bogenschützen

des Schützenkorps Tespe bei der Kreismeisterschaft

2013 des Schützenkreises

Wittorf erreichten die Tesper Bogenschützen

zwölf Gold-, fünf Silber- und

drei Bronzemedaillen. Von diesen erfolgreichen

Schützen qualifizierten

sich elf für die Bezirksmeisterschaft des

Bezirkes Lüneburg. Dort traten aus

zwölf Bogenvereinen 105 Bogenschützen

an. Alle mussten zweimal 30 Pfeile

auf unterschiedliche Auflagen in 18 Meter

Entfernung schießen. Auch hier erzielten

die Tesper Bogenschützen beachtliche

Erfolge. Eine Goldmedaille erreichten

Miriam Götzel, Arne Blödtner,

Simon Nürge und Heinz Bettin. Die Silbermedaille

erhielten Fin Beering und

Jendrik Schneidereit, Bronze ging an

Marcel Block und Jens Schröder. Bei der

Bezirksmeisterschaft ging es um die

Diese Artikel

erhalten Sie auch im

neuen

1.29

in Geesthacht!

gie und Wärme rund ums Haus. Markus

Prang betont: »Wir werden bei unserem

Glasfaserausbau bald unseren 1.000.

Kunden begrüßen und auch die Hafencity

mit Glasfaser versorgen. 2014/15

sind die Gewerbekunden im Fokus, weil

dort die Not am größten ist. Bei unseren

Rio-Produkten wird es bereits in diesem

Jahr neue Produkte für die Wärmeerzeugung

geben.«

Tesper Bogenschützen bei Kreismeisterschaften. Foto: Schützenkorps Tespe

Qualifikation zur Landesmeisterschaft,

die am 26. und 27. Januar in Bersenbrück

ausgetragen wird. Dies erreichten Miriam

Götzel in der Klasse Schüler B-Recurvebogen

und Simon Nürge, Jugendklasse-Compoundbogen

sowie Heinz Bet-

tin, Seniorenklasse-Compoundbogen.

Dort treten etwa 300 Bogenschützen

aus ganz Niedersachsen an. Die Qualifizierten

haben sich für die Meisterschaft

gut vorbereitet. Weitere Informationen

unter www.schuetzenkorpstespe.com.

Nestlé Choco Crossies

oder Choclait Chips

verschiedene Sorten, 135 / 180 g Packung,

100 g = 0.83 / 1.10

Krombacher Pils oder Radler

24 x 0,33 l Flasche, 1 l = 1.26,

zzgl. 3.42 Pfand

9.99

Bitte verstehen Sie, dass wir unsere Waren nur in haushaltsüblichen Mengen verkaufen. Wir möchten allein für unsere privaten Kunden und deren Familien da sein. Informationen über Ihren sky-Verbrauchermarkt finden Sie unter www.sky.coop, eine Vertriebslinie der coop eG, Benzstraße 10, 24148 Kiel.

Irrtum, technische Änderungen und Druckfehler vorbehalten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine