Lauenburger Rufer - Kurt Viebranz Verlag

viebranz.de

Lauenburger Rufer - Kurt Viebranz Verlag

Besuchen Sie uns online

www.gelbesblatt.de

Druckauflage 11.475 Exemplare

wöchentlich dienstags

an alle erreichbaren

Haushalte

Offizielles Mitteilungsblatt

der Wirtschaftlichen Vereinigung

Lauenburg/Elbe e.V.

Offensichtlich macht Wasser Spaß. Es ist alles eine Frage der Kleidung. Foto: Ute Dürkop

Mit Spaß und Schwung ins Eiswasser

DLRG eröffnet Veranstaltungsreigen in Lauenburg

Lauenburg (ud) – »Kalt ist mir

gar nicht und Angst hab ich

schon gar nicht«, versicherte der

17-jährige Merlin Kock aus Büchen.

Er war einer von elf Mutigen

aus Lauenburg, Büchen, Lüneburg,

Mölln und Ratzeburg der

Deutschen Lebensrettungsgesellschaft

(DLRG), die am Teich in

der Dornhorst mit dem traditionellen

Neujahrsschwimmen ihre

Einsatzbereitschaft unter Beweis

stellten. In diesem Jahr war es

nicht möglich, das Schwimmen

in der Elbe vom Ruferplatz zum

Bootshaus durchzuführen. »Das

Treibeis macht es für uns zu einem

lebensgefährlichen Wagnis«,

erläuterte Einsatzleiter Kurt

Postier. Bei ähnlichen Witterungsverhältnissen

habe auch

schon mal das Neujahrsschwim-

men im Freibad stattgefunden,

aber dort wird gebaut und so

blieb nur noch der Teich in der

Dornhorst. Dort hatten DLRG-

Helfer eine Öffnung in die dicke

Eisdecke gesägt, die den mit

Schutzanzügen vor dem Angriff

der Eiseskälte des Wasser gerüsteten

Tauchern als Einstiegsloch

diente. Jeder Taucher war mit einem

Seil an einen Helfer an Land

verbunden, sodass keiner unter

die Eisdecke rutschen und abdriften

konnte. Die ganz Tapferen

mit Nasstaucheranzügen mussten

allerdings den Schock des ersten

Wassers, das in den Anzug

lief, verwinden, bis es von der

Körperwärme aufgeheizt war und

eine Isolierschicht bildete. Offensichtlich

aber kein Problem,

denn die Taucher waren gar nicht

zu bremsen. Immer wieder

sprangen sie vom Rand ins kühle

Nass, wagen sogar eine Arschbombe

und hatten offensichtlich

Spaß, während die Zaungäste allein

schon vom Zuschauen eine

Gänsehaut bekamen. Nicht nur

das Neujahrsschwimmen gehört

zum Programm der DLRG-Oberelbe.

Im vergangenen Jahr lernten

30 Kinder in den angebotenen

Kursen das Schwimmen, und die

DLRG nahm 132 Schwimmprüfungen

vom Anfängerschwimmabzeichen

Seepferdchen bis hin

zum Rettungsschwimmer GOLD

ab. Dem Schwimmunterricht

räumt der DLRG-Vorsitzende

Hartwig Bindzus einen hohen

Stellenwert ein. Er bedauert, dass

viele Kinder auch in den Schulen

kaum noch Schwimmen lernen.

Lauenburg muss in diesem Jahr

auf einen Neujahrsempfang verzichten

Lauenburg (ud) – Der traditionelle

Neujahrsempfang findet in

diesem Jahr in Lauenburg nicht

statt. Aufgrund der desolaten

Haushaltslage haben sich Bürgermeister

Harald Heuer, Bürgervorsteher

Andreas Lojek und die Politiker

der Stadt entschieden, dass

die etwa 5.000 Euro die solch ein

Empfang im Schni,tt kostet, in

diesem Jahr einfach nicht aufzubringen

sind. Das Konsolidierungsprogramm

betrifft die ganze

Stadt, argumentiert Bürgermeister

Heuer. »Alle müssen Federn

lassen und es schickt sich

einfach nicht, dass wir dann für

den Empfang so viel Geld ausgeben«,

begründet er die Ent-

Einen Neujahrsempfang wie 2008 mit prominenten Gästen wird es in diesem

Jahr nicht geben. Foto: Ute Dürkop

4. Januar 2011/1. KW/50. Jahrg.

Kurt Viebranz Verlag

Neueröffnung

(GmbH & Co. KG)

q 04151 – 88 900

www.viebranz.de

Feiern Sie mit uns – am 09.06.2010

»Die Spaßbäder bieten wenig

Möglichkeit, diese wichtige Voraussetzung

für die Sicherheit

am Wasser zu erlernen. Es bleibt

bei den Eltern, dafür zu sorgen,

dass ihre Kinder schwimmen

können«, appellierte er. Nicht

nur alles rund ums Schwimmen

gehört zu den Aufgaben der

DLRG. 144 Mal sind die First

Responder zur Unterstützung

des hauptamtlichen Rettungsdienstes

und zur Verlegung von

Intensivpatienten im vergangenen

Jahr alarmiert worden.

Es wurden 45 Veranstaltungen

abgesichert und von Sanitätern

betreut, angefangen bei kleineren

Sportveranstaltungen über

Reitturniere bis hin zu großen

Events wie dem mehrtägigen

Rescue-Cup in Warnemünde.

scheidung. Der Fraktionsvorsitzende

der SPD, Bernd Dittmer,

bedauert, dass so vorgegangen

werden muss und hofft, dass es

im nächsten Jahr anders aussieht.

Für Bürgervorsteher Andreas Lojek

ist die einstimmige Entscheidung

von Verwaltung und Politik

ein Signal. »Das Sparkonzept betrifft

alle Bürger der Stadt und wir

wollen mit dieser Entscheidung

den ersten Schritt tun.« Die sonst

während des Empfangs vorgenommenen

Ehrungen verdienter

Lauenburger Bürger, findet am

2. Februar um 19 Uhr im Rahmen

der ersten Stadtvertretersitzung

in der Heinrich-Osterwold-Halle

statt.

34. 90

Wir setzen Zeichen für

höchsten Hörkomfort!

Für jeden Hörverlust

die passende Lösung

Kostenloser

Hörtest und

*

kostenloses

Probetragen

bei uns.

Brillen • Kontaktlinsen • Foto • Hörgeräte

darum – nicht vergessen Ihr Spezialist

augenoptiker

Lauenburg · Alte Wache 6 · Tel. 0 41 53 - 5 22 77

Büchen · Möllner Str. 35 a · Tel. 0 41 55 - 30 70

LCD-/PLASMA-TV, HIFI, DVD/VIDEO, ELEKTRO-HAUSGERÄTE,

PC/MULTIMEDIA, TELEKOMMUNIKATION

21481 Lauenburg/Elbe, Büchener Weg 7

Tel. 04153-2383

Email: Thommym@aol.com

... und der

Service

läuft

Bürgermeisterdirektwahl

Lauenburg (cks) - Die Direktwahl

des/der neuen Bürgermeisterin/Bürgermeisters

der

Stadt Lauenburg findet statt

am 30. Januar von 8 bis 18

Uhr. Die Bürgermeisterkandidaten

stellen sich der Bevölkerung

vor am Dienstag, 11.

Januar um 19 Uhr im Mosaik,

Raiffeisenweg 1 a. In der nach

der Gemeindeordnung vor-

geschriebenen öffentlichen

Versammlung wird den Kandidaten

Gelegenheit gegeben,

sich allen Wählern vorzustellen.

Die Bürger haben außerdem

Gelegenheit, Fragen an

die Kandidaten zu richten.

Alle Bürger der Stadt sind

hierzu herzlich eingeladen.

Durch den Abend führt Benno

Brassat.

SCHUMACHER

Ihr Stadtschlachter

Diese Woche im Angebot:

1 kg

Frisch + mager gem. Hack ............................................

1 kg 4,99 €

Kasseler Dicke Rippe ................................................

4,95 €

1 kg

Fleischpfanne Gyros ............................................... 6,90 €

1 kg

Zart und saftig gem. Gulasch ........................................

7,40 €

Party-Service – kalte Platten, warme Braten

Alte Wache 15 • Tel. 0 41 53 - 5 36 54


Seite 2 Lauenburger RuferKurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 4. Januar 2011

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag, 8 – 12 Uhr

Donnerstag, 14 - 17 Uhr

Berliner Straße 24 · 21481 Lauenburg

Telefon 0 41 53 - 5 22 22 · Telefax 04153 - 46 12

Mail: anzeigen@lauenburger-rufer.de

Sie haben Anregungen?

Sie haben Informationen?

Ihre Redakteurin

Christina

Kriegs-

Schmidt

erreichen Sie unter

Tel. 0 41 51 - 88 90 43

E-Mail: c.kriegs-schmidt

@viebranz.de

NOTDIENST

Polizei .......................................... 1 10

Rettungsdienst/Notarztwagen ......... 1 12

Feuerwehr ................................... 1 12

Polizei Lauenburg ...................... 30 71 0

Krankentransport:

Kreisleitstelle . ............... 04541 - 1 92 22

Diakonie Sozialstation

Büchen-Lauenburg ............ 04155 - 48 10

Stadtentwässerung .......04153 - 58 28 55

Versorgungsbetriebe/Elbe 04153 - 59 50

Polizei Bleckede ................05852 - 29 25

Polizei Scharnebeck .......... 04136 - 71 10

Gemeindeverwaltung

Scharnebeck .................... 04136 - 71 78

Tierarzt-Notruf

Hamburg + Umgebung:

Tel. 040 - 43 43 79

GIZ-Nord

Tel. 0551 - 1 92 40

Zahnarzt-Notdienst:

Der Wochenend-Notdienst beginnt

freitags um 18.00 Uhr und endet

montags um 8.00 Uhr. Feste

Sprechzeiten sind Samstag und

Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr

Sa., 8. 1. und So., 9.1.:

Dr. B. Grohn,

Geesthacht, Hansastraße 34,

Tel. 04152 / 35 21

Den aktuellen Notdienstkalender

und die Adressdatenbank

aller Zahnärzte im Kreis

finden Sie auch unter:

www.kzv-rz.de

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Notarzt/Rettungsdienst

Tel. 112

Anlaufpraxis im Johanniter-

Krankenhaus Geesthacht,

Am Runden Berge 3, 21502 Geesthacht

Mo., Di. und Do. von 19.00 bis 21.00 Uhr,

Mi. und Fr. von 17.00 bis 21.00 Uhr,

an Wochenenden und Feiertagen von

10.00 bis 12.00 und 17.00 bis 21.00 Uhr

Tel. 04152 - 83 88 88

Ist ein Hausbesuch aus medizinischen

Gründen erforderlich,

ist der Besuchsdienst Mo., Di., Do.

von 19.00 bis 8.00 Uhr,

Mi. und Fr. von 14.00 bis 8.00 Uhr und

an den Wochenenden und Feiertagen

von 8.00 bis 8.00 Uhr unter

Tel. 01805 - 11 92 92 erreichbar.

Apotheken-Notdienst:

Notdienst (24 Std.) für

Büchen, Geesthacht,

Lauenburg, Schwarzenbek:

Dienstag, 4.1.:

Schloß-Apotheke,

Lauenburg, Weingarten 8,

Tel. 04153 - 5 84 00

Mittwoch, 5.1.:

Sonnen-Apotheke,

Geesthacht, Bergedorfer Str. 64,

Tel. 04152 - 25 02

Donnerstag, 6.1.:

Stadt-Apotheke,

Geesthacht, Rathausstr. 8,

Tel. 04152 - 22 66

Freitag, 7.1.:

Stadt-Apotheke,

Lauenburg, Hamburger Straße 28,

Tel. 04153 - 5 21 21

Sonnabend, 8.1.:

Stadt-Apotheke,

Schwarzenbek, Passage,

Tel. 04151 - 33 13

Sonntag, 9.1.:

Zedern-Apotheke,

Geesthacht, Bergedorfer Str. 63,

Tel. 04152 - 52 90

Montag, 10.1.:

Ahorn-Apotheke,

Schwarzenbek, Hamburger Str. 33,

Tel. 04151 - 39 88 + 73 88

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

TERMINE

Lokaler Aktionsplan Herzogtum Lauenburg

stellt erste Weichen für die Projektarbeit

im kommenden Jahr

(zrcks) - Der Kreis Herzogtum

Lauenburg hat seinen »Lokalen

Aktionsplan« einen entscheidenden

Schritt weiterentwickeln

können, um ab 2011

eine sechsstellige Bundesförderung

für zivilgesellschaftliche

Projekte im Kreisgebiet aus

dem Programm »Toleranz fördern

– Kompetenz stärken«

(ehemals VIELFALT TUT GUT)

zu erhalten.

Es wurde ein sogenannter Begleitausschuss

ins Leben gerufen,

der zukünftig über die Mittelvergabe

für Projektanträge

entscheiden soll.

Der Ausschuss setzt sich aus 30

Personen zusammen, die aus

verschiedenen gesellschaftlichen

Schichten kommen und

sich überwiegend ehrenamtlich

bereit erklärt haben, in den

kommenden drei Jahren die

eingehenden Projektideen zu

sichten und auf ihre Förderungswürdigkeit

nach den

Kriterien des Lokalen Aktionsplan

Herzogtum Lauenburg

(LAP) zu bewerten. Grundlage

der Ausschussarbeit werden

zum einem die Zielvorgaben

des LAP sein, die im Rahmen

einer Auftaktkonferenz und eines

nachfolgenden Workshops

erarbeitet wurden sowie die

Geschäftsordnung des Begleitausschusses,

die jetzt als erste

Amtshandlung gemeinsam

verabschiedet wurde. Unterstützt

wird der Begleitausschuss

in seiner Arbeit durch

eine externe Koordinierungsstelle,

die zukünftig alle Projektinteressierten

bei der Projektbeantragung

beraten und

unterstützen soll und darüber

hinaus für die Sitzungsvorbereitung

des Begleitausschusses

zuständig sein wird. In ei-

Lauenburg (zrcks) - Das AWO-

Ortsjugendwerk Lauenburg

lädt am Sonnabend, 15. Januar

zur nächsten Kinderkiste in der

Weingartenschule ein. Zeitgleich

findet auch der beliebte

Bücherflohmarkt der Stadtbücherei

Lauenburg statt. Der

Raum in der Sporthalle ist leider

begrenzt, daher sind zusätzliche

Kleiderständer nicht

mehr möglich. Auch das Befahren

der Halle mit Kinderwagen

ist nicht möglich. Angeboten

wird aber ein beaufsichtigter

Kinderkiste

ner ersten Entscheidung hat

der Begleitausschuss diese verantwortungsvolle

Aufgabe

dem Verein »Alte Schule« aus

Buchholz übertragen, der sich

im Rahmen eines öffentlichen

Aufrufes dafür beworben hatte.

Damit wurde die Arbeitsfähigkeit

des »Lokalen Aktionsplanes

Herzogtum Lauenburg« so-

Konstituierende Sitzung des Begleitausschusses für den Lokalen Aktionsplan

Herzogtum Lauenburg im Alten Kreishaus. Foto: Privat

weit hergestellt, dass nun die

eigentliche Projektarbeit, vorbehaltlich

der letztendlichen

Zustimmung seitens des Bundesprogramms

»Toleranz fördern

– Kompetenz stärken«,

tatsächlich beginnen kann.

Bis zum 7. Januar 2011 können

beim Verein »Alte Schule«,

Schulweg 6, 23911 Buchholz

oder bei der Kreisverwaltung in

Ratzeburg, Barlachstraße 2, Ansprechpartnerin

Frau Spangemacher,

noch Projektanträge

für die erste Mittelvergaberunde

abgegeben werden, über die

der Begleitausschuss dann am

2. Februar 2011 beschließen

wird. Entscheidend wird hierbei

sein, wie sich die Projektideen

in das Zielgefüge des Lo-

Ehrungen

Lütau (zrcw) - Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen

Feuerwehr Lütau findet am Freitag, 7. Januar, um 19.30 Uhr im

Gasthaus Basedau in Lütau statt.

Auf der Tagesordnung stehen die Berichte und Wahlen der

Amtsträger, Beförderungen und Ehrungen sowie Verschiedenes.

Kinderwagenparkplatz. Der

Verkauf findet wie gewohnt

von 13 bis 16 Uhr statt.

Werdende Mütter können bereits

ab 12.30 Uhr stöbern. Es

sind noch einige Restplätze in

der Sporthalle sowie draußen

vorhanden. Auch Kinder haben

noch die Möglichkeit, sich

für einen kostenlosen Platz anzumelden.

Anmeldungen werden

entgegengenommen unter

Telefon 04153-58 23 39 am

Mittwoch von 9 bis 12 Uhr und

von 16 bis 18.30 Uhr.

Arbeitskreis Altstadt

Lauenburg (zrcw) - An jedem

ersten Montag des Monats ab

20 Uhr treffen sich Freunde

und andere Interessierte im

Hotel Möller zu einem Stammtisch,

um sich in lockerer Runde

auszutauschen und Dinge,

die die Altstadt betreffen, zu

besprechen und daraus Projekte

werden zu lassen, die man

dann versucht umzusetzen. Es

handelt sich nicht um eine Mit-

gliederversammlung oder Vorstandssitzung,

wie immer wieder

irrtümlich angenommen

wird. Die Veranstalter hoffen,

dass jetzt jedem Leser klar geworden

ist, dass er sich, wenn

er Interesse hat, herzlich gern

zu den Freunden des Aals (Arbeitskreis

Altstadt Lauenburg)

dazugesellen kann. Man freut

sich um jeden Menschen, der

teilnimmt.

kalen Aktionsplanes einpassen

und den Leitzielen »Für gelebte

Multikulturalität – Für Vielfalt

als Bereicherung – Für Fremdes

als Chance« (Leitziel 1), »Für

gleichberechtigte Teilhabe am

gesellschaftlichen Leben«

(Leitziel 2) und »Für eine starke

Demokratie gegen

(Rechts-)Extremismus« (Leit-

ziel 3) entsprechen können.

Informationen zum Antragsverfahren

sind unter www-lapkreis-rz.de

zu finden. Dazu

wird am 14. Januar 2011 in der

Zeit von 15 bis 18 Uhr eine persönliche

Beratung für potenzielle

Projektträger im Möllner

Büro des Vereins »Alte Schule«,

Wasserkrüger Weg 72, angeboten,

um bei der Antragstellung

zu helfen. Hierzu wird eine telefonische

Anmeldung unter

04541–31 55 erbeten.

Pommern

Lauenburg (zrcw) - Die

nächste Monatsversammlung

der Pommerschen Landsmannschaft

Lauenburg/Elbe

findet am Donnerstag, 6. Januar,

um 14.30 Uhr im Restaurant

»Elbterrasse« im Fürstengarten

(Schützenhaus)

statt. Um rege Beteiligung

wird gebeten.

Preisskat

in Lütau

Lütau (zrcw) - Der Skatclub

»Harten Lena« lädt am Sonntag,

16. Januar, um 15 Uhr

zum traditionellen Preisskat

in das Gasthaus Basedau in

Lütau ein. Bei einem Einsatz

von zehn Euro wird wie immer

um Fleischpreise gespielt.

Tannenbaum-

abfuhr

Lütau (zrcw) - Die Tannenbaumabfuhr

in Lütau findet

am Sonnabend, 8. Januar,

statt. Weihnachtsbäume sollten

spätestens bis 9 Uhr morgens

an die Straße gestellt

werden.

Bau- und

Planungs-

ausschuss

Lauenburg (zrcw) - Der Bau-

und Planungsausschuss trifft

sich am Montag, 10. Januar,

um 19 Uhr im Magistratssaal.

Auf der Tagesordnung des öffentlichen

Teils der Sitzung stehen

eine Einwohnerfragestunde,

die Förderung des Leerstandsmanagements

in der

Lauenburger Innenstadt, Projektberichte

und Anfragen sowie

Mitteilungen.

Dem schließt sich ein nichtöffentlicher

Teil der Sitzung an.

Beilagenhinweis:

In einem Teil unserer heutigen Ausgabe

liegen Prospeke folgender Firmen bei:

Löwen-Apotheke, Lauenburg,

tejo, Adendorf,

Hagebaumarkt, Schwarzenbek.

Wir bitten unsere Leser um

freundliche Beachtung.

Kino Theater

Kino

Neujahrsfrühstück

Lauenburg (zrcks) - Der Verein

KunstVOLL am Zug veranstaltet

am Sonnabend, 15. Januar um

11 Uhr ein Neujahrsfrühstück in

den Vereinsräumen an der Berliner

Straße 24 (Durchgang zum

Lütten Markt). Bei Brötchen,

Kaffee und einem Glas Sekt sind

Mitglieder, Freunde und Interessierte

eingeladen, die neuen

AWO sucht

Freiwillige

Lauenburg (zrcks) - Für die

Aufrechterhaltung ihrer sozialen

Dienstleistungen im Bereich

»Essen auf Rädern« in

Lauenburg und für den Fahrdienst

in den Wohnanlagen

»Wohnen mit Service« in Mölln

sucht der AWO-Kreisverband

Herzogtum Lauenburg Freiwillige.

Bei Interesse melden Sie sich

bitte unter der Telefonnummer

04153–58 69 21 (Anrufbeantworter)

oder auch gern per

Mail unter uwe.frensel@awosh.de

Neujahrs-

empfang

Lütau (cks) - Am Mittwoch, 12.

Januar findet um 18.30 Uhr in

der Lütauer Kirche der traditionelle

Neujahrsempfang statt.

Alle Lütauer Bürger sind herzlich

eingeladen.

Räumlichkeiten zu besichtigen,

zum Klönen und zum Gedankenaustausch.

Gleichzeitig wird die

Ausstellung »Nordischer Winter

– Landschaften und Stimmungen«,

eingefangen mit Feder und

Pastellkreide in Bildern von Walter

Schröder, eröffnet. Die Ausstellung

kann zu den Bürozeiten,

mittwochs und sonnabends von

10 bis 12 Uhr besichtigt werden

sowie nach Vereinbarung.

Reimers

Automobile oHG

Ihr KIA-Spezialist seit 1993

preiswert • kompetent • schnell

Boizenburg

Tel. 038847/29780

www.reimers-automobile.de

Fax-Service

Sie wollen ein Fax versenden

oder eines empfangen?

Dann kommen Sie zu uns und

wir regeln alles Weitere für Sie.

Versenden:

Seite 1 € 1,20

jede weitere Seite € 0,60

Alle Faxe nur NATIONAL,

keine Sonderrufnummern 0190, 0180 etc.

Empfangen

je Seite € 0,15

Montag – Freitag

von 8.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstag

von 14.00 bis 17.00 Uhr

E-Mail anzeigen@

lauenburger-rufer.de

Berliner Straße 24

21481 Lauenburg

Telefon 04153 / 5 22 22

Fax 04153 / 46 12

Fotokopien

Sie benötigen

Schwarz/Weiß-

Fotokopien,

in DIN A4 oder DIN A3?

Kommen Sie zu uns,

wir fotokopieren für Sie.

DIN A4 € 0,10 je Kopie

DIN A3 € 0,20 je Kopie

Cher & Christina Aguilera

Burlesque

Montag – Freitag

von 8.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstag

von 14.00 bis 17.00 Uhr

E-Mail anzeigen@

lauenburger-rufer.de

Berliner Straße 24

21481 Lauenburg

Telefon 04153 / 5 22 22

Fax 04153 / 46 12

für die Woche Kino 1 täglich um 17.15 Uhr

06.01. bis 12.01. Do. bis Mo. & Mi. um 20.15 Uhr

Kino 2 Di. um 19.30 Uhr

118 Min., ab 6 Jahren freigegeben

k leines

T HEATER

S CHILLER

STRASSE

Kino 2

Die Reise in ein neues Abenteuer!

Die Chroniken von Narnia in 3D:

Die Reise auf der Morgenröte

täglich um 19.30 Uhr, außer Di.

111 Min., ab 6 Jahren freigegeben

Die Frisur sitzt auch in 3D!

Rapunzel – Neu verföhnt

Kino 2 täglich um 16.30 Uhr

100 Min., ohne Altersbeschränkung

Theater

Im Program der Filmkiste:

Männer im Wasser

Kino 1 Di. um 20.15 Uhr

102 Min., ohne Altersbeschränkung

21.01. Studio 20.30 Uhr Die lebende Jazz-Legende im kTS-Jazzkeller

Abi Wallenstein

22.01. Studio 20.30 Uhr Lesung im kTS-Studio

Anna Karenina – Schicksalsweg

Helmut Gentsch liest Nikolajewitsch

Graf (Leo) Tolstoi

28.01. 20.00 Uhr Komödie am Kurfürstendamm

Männerhort

von Kristof Magnusson

Der Vorverkauf für alle Theater-Vorstellungen für die Spielzeit 2010/2011

immer bei Zigarren Fries, Bergedorfer Straße 46 in Geesthacht

Schillerstraße 33 · 21502 Geesthacht · Telefon 0 41 52 / 779 79

Kino-Karten reservieren www.kleinestheaterschillerstrasse.de


4. Januar 2011 Lauenburger RuferKurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 3

(zrcks) - Nach Schneefällen

sieht man etliche Autos, die offensichtlich

nicht in der Garage

übernachtet haben, weil sie

von dickem Schnee bedeckt

sind. Wer damit von der Polizei

erwischt wird, zahlt 25 Euro

Verwarnungsgeld, betont der

Automobilclub Kraftfahrer-

Schutz (KS). Ergibt sich eine

Schnee auf Autodach kann 80 Euro kosten

KS: Auch Scheiben müssen frei

sein von Schnee und Eis

»erhebliche Beeinträchtigung

der Verkehrssicherheit« können

sogar 80 Euro und drei

Punkte fällig werden. Denn es

ist Pflicht des Fahrers, für die

Verkehrssicherheit seines Wagens

zu sorgen. Dazu gehört

auch, Schnee und Eis vom Autodach

zu entfernen. Beim

Bremsen könnte die kalte Mas-

LESERBRIEFE

Die Redaktion ist für den Inhalt der Leserbriefe nicht verantwortlich.

Leserbriefe können aus redaktionellen Gründen nur als E-Mail

angenommen werden. Diese müssen mit vollständigem Namen und

Anschrift gekennzeichnet sein. Die Redaktion behält sich Kürzungen

vor.

Neujahrsempfang der Stadt

Lauenburg/Elbe abgesagt!

Das war eine falsche Entscheidung!

Die beiden höchsten Repräsentanten

unserer Stadt, der Bürgervorsteher

und der Bürgermeister,

haben den Stadtvertretern

den Vorschlag unterbreitet,

aus Kostenersparnisgründen

den traditionellen Neujahrsempfang

2011 abzusagen.

Es ist für mich unverständlich,

dass die Stadtvertreter aller

Fraktionen widerspruchslos

diesem Vorschlag zugestimmt

haben. Niemand hat sich Gedanken

gemacht, weitsichtig

und zukunftsorientiert nach einer

Alternativlösung zu suchen.

Man hat den Neujahrsempfang

einfach abgemeldet

(zrml) - Normalerweise ausdrücklich

verboten, nun aufgrund

der Witterung erlaubt:

Wie die Untere Jagdbehörde

des Kreises Herzogtum

Lauenburg mitteilt, dürfen

die Jäger im Kreisgebiet derzeit

das Wild artgerecht füttern.

Jetzt können Heu, Stroh, Getreide,

Eicheln, Kastanien und

Rüben an den dafür eingerichteten

Stellen gefüttert werden,

weil die Tiere aufgrund der

Lauenburg (zrcw) - Am Sonnabend,

8. Januar, um 19 Uhr

gibt die Lady des Jazz, Gospel

und Blues, Janice Harrington,

ein Konzert zugunsten der Jugendarbeit

in der Stadt Lauenburg/Elbe.

Magische Unterstützung

bekommt sie dabei vom

Comedy-Zauberer Rainer Matthiesen

aus Mölln. Die Veranstaltung

findet in Lauenburgs

Kulturzentrum, der Heinrich-Osterwold-Halle,Elbstraße

145a statt. Der Clou: Der

und stellt ihn auch noch für

2012 in Frage.

Es entfällt somit das Überbringen

der guten Wünsche für das

Jahr 2011 an die Vertreter unserer

Stadt, es gibt keinen Jahresrückblick,

es gibt keinen Ausblick

in das neue Jahr. Es wird

nicht berichtet, was geschaffen

und geleistet worden ist. Ehrungen

für verdiente Bürgerinnen

oder Bürger, für Vereine

mit dem Ehrenteller oder eine

Auszeichnung mit dem Lauenburger

Rufer entfallen. Austausch

und Plausch zwischen

Einwohnern, Firmenvertretern,

Repräsentanten von Institutionen,

Vereinen, Verbänden und

befreundeten Gemeinden sollen

nicht mehr stattfinden.

Auf der einen Seite wird von

Jäger dürfen jetzt füttern

dichten Schneedecke und des

tief gefrorenen Bodens nicht

mehr genügend Nahrung finden.

Erheblich eingeschränkt wird

auch die Jagd. Im Umfeld von

200 Metern an Futterstellen ist

der Abschuss von Schalenwild

verboten.

Die Untere Jagdbehörde empfiehlt

weiterhin, die Wildtiere

in ihrem Lebensraum nicht unnötig

zu beunruhigen. Hunde

Blues, Gospel und Zauberei

für Lauenburgs Jugendarbeit

Eintritt zu dieser hochkarätigen

und unterhaltsamen Veranstaltung

besteht in einer freiwilligen

Spende, die Lauenburgs

Stadtjugendpflegerin Friederike

Betge der ehren- und hauptamtlichen

Jugendarbeit in Lauenburg

zukommen lassen wird.

Janice Harrington wird mit ihrer

Band nach Lauenburg kommen.

Ihr Temperament und ihre

umwerfende Stimme garantieren

einen stimmungsvollen

musikalischen Genuss, der

se auf die Frontscheibe rutschen

und dem Fahrer die Sicht

nehmen. Bei Beschleunigung

könnte sich der Schnee auf die

Heckscheibe legen oder den

nachfolgenden Verkehr behindern.

Frühmorgens ist außerdem

oft zu beobachten, dass

Autos nur freigekratzte Gucklöcher

in der Frontscheibe haben.

Auch das ist ein Verstoß

gegen § 23 der Straßenverkehrsordnung

und kann zu einem

Verwarnungsgeld führen.

Übrigens kann die Polizei solche

Autofahrer anhalten und

ihnen die Weiterfahrt erst dann

erlauben, wenn der Schnee

vom Dach gefegt und alle

Scheiben eisfrei sind.

Wenn es nachts geschneit hat,

rät der KS deshalb, morgens etwas

früher aufzustehen und

das Auto von Schnee und Eis zu

befreien.

Schnee auf Autodach kann

80 Euro kosten.

Foto: Christa Möller

positiven Entwicklungen in

unserer Stadt, was Investitionen

durch Betriebe angeht, berichtet.

Man sieht die Zukunft

positiver. Auf der anderen Seite

scheuen die Verwaltung und

die Politiker einen optimistischen

Blick in die Zukunft.

An 5.000,00 Euro soll diese

Veranstaltung scheitern, das ist

für mich nicht nachvollziehbar.

200 bis 300 Gäste zu empfangen,

lässt sich auf jeden Fall

auch in der augenblicklichen

schweren finanziellen Lage der

Stadt realisieren, wenn man

mit einer positiven Grundeinstellung

und falls erforderlich,

mit ehrenamtlicher Hilfe an

die Sache herangeht.

Ich bin mir sicher, dass es für

alle gastronomischen Betriebe

unserer Stadt, die an den Veranstaltungen

unserer Stadt wie

Schlossgartenfest, Fischmeile,

Weinfest und Weihnachtsmarkt

teilgenommen haben,

eine Ehre sein würde, die Gäste

des Neujahrsempfangs im Rahmen

bescheidener Möglichkeiten

als Sponsoren zu bewirten.

sollten möglichst an der Leine

geführt werden. »Das Recht der

Wildfütterung obliegt nur den

Jagdausübungsberechtigten

und denen von ihnen bestimmten

Personen.

Sollte sich die Witterungslage

verbessern, hat sich die Untere

Jagdbehörde vorbehalten, diese

Entscheidung jederzeit wieder

aufzuheben«, so der Pressesprecher

des Kreises, Karsten

Steffen.

durch die Gaukeleien und Zaubereien

des Magiers Rainer

Matthiesen noch unterstrichen

wird. Die Veranstaltung am 8.

Januar wollen Janice Harrington

und Rainer Matthiesen als

Dankeschön an die Stadt Lauenburg

verstanden wissen. Sie

verzichten deshalb auf ein Honorar.

Alle Musik- und Zaubereiliebhaber

sind herzlich

eingeladen. Ab 18.15 Uhr ist

Einlass, frühes Erscheinen sichert

gute Plätze.

Hund stürzt in Hafenbecken

Lauenburg (zrcw) - Ein Hundehalter

ließ seinen Hund

(Jagdhundgröße) in Lauenburg

unangeleint in Richtung

Schleuse laufen. Der Hund geriet

beim Herumtollen auf das

Eis des Hafenbeckens und

rutschte in die nicht zugefrorene

Fahrrinne. Von alleine

konnte der Hund sich nicht retten

– auch war eine Hilfeleistung

nicht möglich, da sich die

Städtereise

Bremen

★★★★ Innside Premium

Hotel Bremen

• 2x Übernachtung • 2x Frühstück

• Nutzung des Wellnessbereiches

• Getränke aus der Minibar

• Parkplatz

200 Jahre Tradition und Weltoffenheit prägen

Bremen. Die Hansestadt an der Weser

mit ihrem historischen Zentrum rund um den

Marktplatz verströmt das Flair einer jungen

Großstadt.

Ihr Hotel: Das Hotel liegt unmittelbar an der

Weser, ca. 4km Zentrum entfernt und bietet

162 Zimmer, Bar, Restaurant, Sauna, Whirlwanne

& Massagedusche.

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11 · Schwarzenbek

☎ 0 41 51 - 88 900

Hits der Woche:

Eisbein fr., ger. + gep.. ........ 1 kg 2.11 €

Bauchfleisch fr. + ger. ...1 kg 3.11 €

Gulasch gem. + durchw. ....1 kg 5.11 €

Putenoberkeulen .........1 kg 4.11 €

Nackenbr. fr. + ger. ...........1 kg 4.11 €

Erbsensuppe .................1 kg 3.11 €

Rindswiener ................. 100 g 0.71 €

Fr. Bratwurst ................ 100 g 0.61 €

DENN IHR URLAUB LIEGT SO NAH

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Straße 53 · Geesthacht

☎ 0 41 52 - 50 05

Beratung und Buchung Tel.:

089 - 14 34 17 7 17 www.feride.de

Ihre Bestellnummer: KVV0166

KURSE

z.B. Yoga, BBP,

WS-Gymnastik,

Pilates, Fatburner

Fitness

Michael Slawe

Raiffeisenweg 1a

21481 Lauenburg

Telefon 04153 - 41 17

www.mosaik-fitness.de

Texaswürstchen ..... 100 g 0.81 €

Geflügelaufschnitt... 100 g 0.91 €

Schnittlauch- + Preiselbeerleberwurst,

Mortadella i. St. .................. 100 g 0.61 €

– Solange der Vorrat reicht! –

IHRE FLEISCHEREI IN BÜCHEN

Möllner Straße 13 · 04155 - 34 40

www.Fleischerei-Tonn.de

115,- € p.P. im DZ 99,- € p.P. im DZ

Zeitraum DZ EZ

ab sofort-30.03.2011 115,- 205,-

offene Fahrrinne circa 20 Meter

vom Ufer befand.

Der Versuch, dem Hund eine

Leine mit einem Stock zuzuwerfen

misslang. Erst die Feuerwehr

konnte den Hund unter

Absicherung mit einer Steckleiter

aus dem Wasser ziehen. Der

Hundehalter nahm seinen

Hund in Obhut und fuhr mit

ihm nach Hause.

Freude über Fördermittel

Lauenburg (zrcw) - Rechtzeitig

zum Jahreswechsel sind bei der

Lokalen Koordinierungsstelle

der Stadt Lauenburg/Elbe die

Zuwendungsbescheide für die

Programme »Stärken vor Ort«

und »Toleranz fördern – Kompetenz

stärken« eingegangen.

Insgesamt stehen somit für das

Jahr 2011 140.000 Euro zur

Förderung der präventiven Jugendarbeit,

Netzwerkbildung

und der Stärkung der Beschäftigungsfähigkeit

aus Mitteln des

Europäischen Sozialfonds und

des Bundesministeriums für

Familie, Senioren, Frauen und

Jugend zur Verfügung.

Die Begleitausschüsse der je-

Neben mir würden auch weitere

Bürgerinnen und Bürger mit

anpacken.

Herr Bürgervorsteher, Herr

Bürgermeister, meine Damen

und Herren der Stadtvertretung,

überdenken Sie die Entscheidung

noch einmal. Man

kann auch im Februar noch auf

das neue Jahr anstoßen.

Hans-Jürgen Boisen

Lauenburg

weiligen Förderprogramme

entscheiden Anfang Januar

über Förderbedingungen und

Vergabe der Mittel. Welche Projekte

in Lauenburg gefördert

werden können, wird dann bekannt

gegeben.

Preise pro Paket und Person in Euro

Biosphäre

Potsdam

★★★★ Hotel Ascot-Bristol Potsdam

in Potsdam

• 2x Übernachtung

• 2x Frühstücksbuffet

• 1x Eintritt in die Biosphäre Potsdam

• Nutzung der Sauna im Hotel

• 1x Hotelausweis zur freien Fahrt mit

den öffentlichen Verkehrsmitteln in

Potsdam und Berlin

Die Biosphäre Potsdam ist Deutschlands einzigartiger

Tropengarten mit über 20.000 faszienierenden

tropischen Pflanzen. Hier haben

Sie die einmalige Gelegenheit, ein Stück Regenwald

mitten in Brandenburgs Hauptstadt

zu erleben.

Zeitraum DZ EZ

ab sofort-28.04.2011 99,- 129,-

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24 · Lauenburg

☎ 0 41 53 - 5 22 22

PKW-FERIEN

Preise pro Paket und Person in Euro

Ausgebuchte Termine und Druckfehler vorbehalten


Seite 4 Lauenburger RuferKurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 4. Januar 2011

Jahresrückblick Das war das Jahr

Fotos: Ute Dürkop, Gabriele Kasdorff, Christina Kriegs-Schmidt, Wilhelm Meusen

2010

Lauenburg (cks) - Zu Beginn des neuen Jahres lassen wir

das vergangene Jahr anhand von zahlreichen Fotos noch

einmal Revue passieren. Es gab viele Ereignisse in und

um Lauenburg, die die Menschen bewegten, amüsierten

oder traurig stimmten.

Im Januar hieß es bei der traditionellen Hohnstorfer Eiswette

»De Elv geit« und der Lauenburger Schifferverein

Undine bereitete sein 125-jähriges Jubiläum im Jahr 2011

vor. Das langanhaltende Winterwetter war zwar beschwerlich

für die Autofahrer, lieferte aber zauberhafte

Fotomotive. Im Februar wurde dem Verein Pro Lauenburg

ein Modell der Hotopp-Schleuse übergeben und

Lauenburgs Bürgermeister Harald Heuer unterschrieb

den Kooperationsvertrag mit dem Künstlerhaus. Noch

im gleichen Monat übernahm Wilhelm Bischoff kommissarisch

den Vorsitz des Vereins Pro Lauenburg. Das

Bürgeraktionsbündnis »BAB-Lauenburg reicht´s« informierte

über die Verkehrszählungen des LKW-Verkehrs auf

der B5. Die Idee, Nutzungsgebühren für den Ruferplatz

zu erheben, fand ebenfalls im März keine

Mehrheit. Außerdem wurde Elly Seide mit der

Ehrennadel des Landesverbandes für vorbild-

liche, ehrenamtliche Mitarbeit beim DRK ausgezeichnet. Im April formierte

sich ein neuer Vorstand der Wirtschaftlichen Vereinigung Lauenburgs:

Heino Kruse wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt. Ende April

konnte der erste Spatenstich am neuen Familienzentrum vorgenommen

werden,und im benachbarten Geesthacht fand eine Anti-Atomkraft-Demonstration

statt, zu der sich auch die Lauenburger aufmachten.

In der Heinrich-Osterwold-Halle wurden im Mai die Sportler des Jahres

geehrt und Werner Schumacher von Kreispräsident Meinhard Füllner

und Landrat Gerd Krämer für seine 40 Dienstjahre als Bürgermeister der

Gemeinde Krüzen ausgezeichnet. Zudem lud der Lauenburger Shanty-

Chor »Die Kielschweine« zum ersten Shanty-Fest nach Lauenburg, und

ebenfalls erstmals fand eine Armutskonferenz statt. Dank der Hilfe der

Wirtschaftlichen Vereinigung Lauenburgs und weiterer Sponsoren

konnte das Schulfrühstück, das die Lauenburger Tafel initiiert, weiter

angeboten werden.


4. Januar 2011 Lauenburger RuferKurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 5

Jahresrückblick Das war das Jahr

2010

Als 100. Mitglied konnte die Wirtschaftliche Vereinigung

Lauenburg den Drogeriemarkt Rossmann

im Juni begrüßen. Anfang Juli wurde bekannt gegeben:

»Walter der Weltoffene«, Walter Pilhar, ist

neuer Schützenkönig in Lauenburg und Peter

Bohle, ehemaliger Rektor der Grund- und Hauptschule

am Hasenberg, wurde in den Ruhestand

verabschiedet. Im August herrschte Pulverdampf

und Kriegsgeschrei wie vor 197 Jahren in Lauenburg

im Rahmen êiner Schlachtdarstellung. Das

Lauenburger Sozialkaufhaus, BrAWO-Center,

wurde ab sofort von Bodo Krüger geführt. Die Familienbildungsstätte

feierte im September ihr

40-jähriges Bestehen und der Förderverein zur

Förderung des Lauenburger Elbschifffahrtsmuseum

lud zum 23. Flößertag nach Lauenburg.

Im Oktober entschieden sich Lauenburgs Stadtvertreter

für eine ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte,

zudem stellen sich die ersten Kandidaten

für den Bürgermeisterposten vor, da Bürgermeister

Harald Heuer nicht wieder kandidieren

will. Im November trägt das Bemühen des

Bürgeraktionsbündnisses »BAB Lauenburg

reicht´s« endlich Früchte und das Land sperrt die

B5 für den Lkw-Durchgangsverkehr.

Anfang Dezember findet der traditionelle Weihnachtsmarkt

in der Altstadt statt und lockt zahlreiche

Besucher. Leuchtende Kinderaugen gab es

beim Weihnachtshilfswerk der Stadt Lauenburg

und des Amtes Lütau. Außerdem wurde zum

Jahresende Karl-Otto Lange erneut zum Schiedsmann

gewählt.


Seite 6 Lauenburger RuferKurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 4. Januar 2011

Regenabweiser

Regen- und schmutzabweisend auf glatten Flächen.

Der Helfer für Auto, Haushalt und Hobby!

- Für bessere Sicht bei Regen, Schnee,

Schneeregen und Schmutz

- Schutz gegen Öl, Teer, Vogelkot und Insekten

- Für Autoscheiben, Fenster, Wintergärten,

Duschkabinen, Spiegel und Helmvisiere

- Erleichtert im Winter die Eisentfernung

Flasche, Inhalt 250 ml

empf. Preis 24,95 € nur € 4.95

Geesthachter Anzeiger Schwarzenbeker Anzeiger Lauenburger Rufer

Bergedorfer Straße 53 Schefestraße 11 Berliner Straße 24

21502 Geesthacht 21493 Schwarzenbek 21481 Lauenburg

Bürgermeisterwahl

Niclas Fischer eröffnet

heiße Phase des Wahlkampfes

Lauenburg (gak) – Die Altstadtbewohner

trauten ihre Augen

kaum. Im Bereich Elbstraße

und Neustadt warb Niclas

Fischer um die Gunst der Wähler.

Auf einer Länge von etwa

100 Metern schaut er zehnmal

von überdimensional großen

Plakaten auf die Bürger herab.

»Den Aufbruch wählen« steht

auf einem, bei dem er geschäftsmäßig

mit Aktentasche

unter dem Arm eine Tür öffnet.

Auf einem weiteren sagt er von

sich: »Engagiert, kompetent

und unabhängig«.

Das mag alles stimmen, aber

verärgert äußerten sich einige

Anwohner über die Vielzahl

der Plakate: »Das ist ein wenig

zu viel des Guten, das schreckt

ja eher ab, als das es positiv auf

die Wähler wirkt.«

Bürgermeisterkandidat Niclas Fischer unübersehbar alle paar Meter in

der Altstadt von Lauenburg. Foto: Gabriele Kasdorff

STELLEN

Jugendherberge Lauenburg

Wir suchen für beide Häuser

Mitarbeiter/innen

für Küche, Reinigung, Rezeption und Bistro

im Früh-, Spät- und Wochenenddienst.

Ihre schriftlichen Bewerbungen senden Sie bitte an:

JH Zündholzfabrik, Frau Seidel

Elbstraße 2 · 21481 Lauenburg · Tel. 04153 - 59 888-0

AWO Schleswig-Holstein gGmbH

Walter Gerling Haus · Wohn- und Servicezentrum

Die AWO Schleswig-Holstein gGmbH bietet in Lauenburg im Verbund von Sozialruf,

Wohnen mit Service, Hausgemeinschaften, ambulanter und stationärer Pflege ein

differenziertes Pflege- und Betreuungsangebot.

Für das Altenzentrum Walter Gerling Haus bzw. für die

Hausgemeinschaften des Wohn- und Servicezentrums suchen wir

zum nächstmöglichen Termin in Voll- oder Teilzeit

eine/n Altenpfleger/in oder

eine/n Gesundheits- und Krankenpfleger/in

eine/n Pflegehelfer/in für die Grundpflege und

für hauswirtschaftliche Tätigkeiten.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 16. Januar 2011 an:

AWO Wohn- und Servicezentrum

z.Hd. Herrn Möhring, Büchener Weg 8a, 21481 Lauenburg

Tel. 0 41 53 - 59 72-0

E-Mail: dieter.moehring@awo-sh.de

Stellenanzeigen – Immobilienanzeigen

FIX per FAX oder per MAIL

Telefax 0 41 53 - 46 12 · Mail: anzeigen@lauenburger-rufer.de

Anzeigenschluss: Montag 10.00 Uhr für Dienstag

Donnerstag 10.00 Uhr für Freitag

Basedow (wm) – Die gute

Haushaltslage der Gemeinde

Basedow erleichterte noch vor

Weihnachten den Gemeindevertretern

die Entscheidung für

die Anschaffung eines PKW-

Anhängers für die Feuerwehr.

Zwei Tage vor Weihnachten

konnten Wehrführer Holger

Tesch und Udo Bartsch den

Böckmann-Anhänger von der

Lauenburger Firma Vehrs in

Empfang nehmen. »Der 4,35

Meter lange und 1,85 Meter

breite Anhänger hat ein zulässiges

Gesamtgewicht von 1,75

Weihnachtsgeschenk für Basedows Wehr

Problemzonengymnastik

Lauenburg (zrcw) - Gerade richtig zu Anfang eines neuen Jahres

startet am Donnerstag, 6. Januar, beim LSV ein neuer Kurs: Gezielt

werden die Problemzonen angegangen (Bauch, Beine, Po,

Rücken), einfach vorbeikommen und mitmachen! Der Kurs findet

achtmal von 19 bis 20 Uhr in der LSV-Halle im Mosaik statt

und ist auch für Neueinsteiger kein Problem. Für Nichtmitglieder

kostet der Kurs 26 Euro. Kontakt: 0174 - 6534716 oder

04153 - 52824. Jeden Freitag treffen sich die Spiel-Spaß-Gruppen,

Kinder ab 6 Jahre, um 15 Uhr, ab 9 Jahre um 16 Uhr. Am

Freitag, 7. Januar, findet auch eine Schnupperstunde statt.

Fit für alle

Lauenburg (zrcw) - Pünktlich zum Jahresbeginn startet ein

neuer Kursus von »Fit für alle« in der Lauenburger SV. Am heutigen

Dienstag, 4. Januar beginnt der Kursus, der achtmal, jeweils

dienstags von 17.15 bis 18.15 Uhr, in der LSV-Halle im

Mosaik stattfindet. Für LSV-Mitglieder ist der Kursus kostenlos,

Nichtmitglieder zahlen eine Gebühr von 26 Euro. Weitere Informationen

gibt es bei der Übungsleiterin Anita Matuszak unter

04153 - 4626.

Sport-Spaß Gruppen in der LSV

Lauenburg (zrcw) - Nach dem Ende der Weihnachtsferien startet

der LSV mit seinen beiden Sport-Spaß-Gruppen wieder

durch: Neben freien Turnen auf verschiedenen Geräten werden

auch viele neue und alte Spiele ausprobiert. Dies können mal

Ballspiele oder auch Tick-Spiele sein. Wer Lust hat, kommt einfach

mal zum Reinschnuppern vorbei. Die 6- bis 8-Jährigen

treffen sich ab Freitag, 14. Januar, immer freitags von 15 bis 16

Uhr in der LSV-Halle im Mosaik. Alle Kinder und Jugendlichen

ab 9 Jahre haben Spaß freitags von 16 bis 17 Uhr.

Fußgänger stirbt nach Unfall

Lauenburg/Krüzen (zrcks) - Ein Fußgänger starb in der Silvester-Nacht

nach einem Unfall auf der Strecke zwischen Lauenburg

und Krüzen. Ein 29- jähriger Hamburger war gegen 02.45

Uhr mit seinem VW Transporter auf der B 209 von Lauenburg

aus in Richtung Schwarzenbek unterwegs, als plötzlich vor ihm

mitten auf der Fahrbahn ein Fußgänger lief. Der Hamburger

sah den 33- jährigen Lütauer offenbar nicht, erfasste ihn mit seinem

Transporter und überfuhr ihn. Der alkoholisierte 33-Jährige

zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu. Er musste

mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Lütauer erlag in den frühen Neujahrs-Morgenstunden

im Krankenhaus seinen Verletzungen. Der 29-Jährige stand

deutlich unter dem Einfluss des Geschehens. Er zog sich bei

dem Unfall keine Verletzungen zu. Hinweise auf Alkoholkonsum

lagen bei ihm nicht vor.

- Anzeige -

Wechsel in der Provinzial in Lauenburg

Guido Landsmann

wird neuer Agenturleiter

Lauenburg (zrcks) - Die Provinzial Agentur in Lauenburg steht

seit dem 1. Januar unter neuer Leitung. Guido Landsmann wird

dort Nachfolger von Yilmaz Senbayram. Landsmann leitet seit

1999 die Versicherungsagentur der Provinzial in Boizenburg

und wird diese auch zukünftig noch weiter betreuen. Yilmaz

Senbayram wechselt nach Norderstedt-Garstedt und wird dort

neuer Chef der Provinzial Agentur.

»Außerdem freue ich mich darüber, dass Ilka Höller und Beate

Höltig - beide sind langjährige Innendienstmitarbeiterinnen in

der Agentur Lauenburg, weiter hier arbeiten werden«, erklärt

Landsmann. Der neue Agenturinhaber will den Agenturstandort

der Provinzial weiter stärken und den Kunden eine ganzheitliche

Betreuung und Beratung vor Ort und rund um alle Versicherungsprodukte

bieten. »Wir sind und werden auch zukünftig

für die Menschen ein verlässlicher Partner sein«, erklärt

der Versicherungsfachmann. An den bisherigen Öffnungszeiten

der Agentur ändert sich nichts. Das Büro ist nach wie vor

Montag bis Freitag vormittags von 9 bis 12.30 Uhr geöffnet.

Nachmittags ist es am Montag und Dienstag von 14.30 bis

16.30 Uhr und am Donnerstag von 14.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Auch die Telefonnummer 04153-20 64 und die Faxnummer

04153-539 22 bleiben unverändert bestehen.

Tonnen und ermöglicht besonders

unserer Jugendwehr ihre

Ausrüstung zu transportieren«,

freute sich der Wehrführer über

die neue Anschaffung.

Wehrführer Holger Tesch (lks.)

und Udo Bartsch (re.) von der

Feuerwehr Basedow, übernahmen

nach einer entsprechenden Ausrüstung

den neuen Anhänger von

Knut Vehrs in Lauenburg.

- Anzeige -

Das »Kult-Konzert« im

»Alten Schifferhaus«

im Doppelpack

Michael Jessen

& Thomas Melzer

Lauenburg (zrcw) - Bereits zum 24. Mal kommen die beiden

Top-Gitarristen in das Hotel an der Elbstr. 114 in Lauenburg.

»Immer wieder ein klasse Erlebnis. Über das Publikum im

»Schifferhaus« geht so schnell nichts drüber«, sagte beim letzten

Auftritt sogar Leadsänger und Gitarrist Thomas Melzer.

Seit 1991 zählen Jessen & Melzer zu den Top-Teams unter den

zahlreichen Gitarrenduos im norddeutschen Raum. Michael

Jessen überzeugt als Solo-Gitarrist durch sein virtuoses, kreatives

Gitarrenspiel mit großer Klangvielfalt und viel Einfühlungsvermögen.

Oldies und Evergreens in Perfektion mit Jessen und Melzer.

Foto: W. Meusen

Friederike Betge im Gespräch

Lauenburg (zrcw) - Friederike Betge möchte den Lauenburger

Bürgern die Gelegenheit geben, in zwangloser Atmosphäre mit

ihr ins Gespräch zu kommen. Dafür soll an den vier Sonntagen

vor der Wahl jeweils ab 15 Uhr Gelegenheit sein, bei Spaziergängen

im Süden, Norden, Osten und Westen der Stadt.

Der erste Sonntagsspaziergang mit Bürgermeisterkandidatin

Friederike Betge findet statt am 9. Januar um 15 Uhr am Kreisel

Juliusburger Landstraße (Famila-Kreisel). Am Donnerstag, 13.

Januar findet ein Informationsabend in der Gastststätte »Ponte

Vecchio« im Alten Eschenkrug statt. Beginn ist um 20 Uhr.

Bücherflohmarkt und

Spieleabend in der Bücherei

Lauenburg (zrcw) - Am 15. Januar um 13 Uhr nimmt die Bücherei

wieder an der Kinderkiste mit einem großen Bücherflohmarkt

teil und am 20. Januar gibt es in der Bücherei wieder Gelegenheit

zum Spielen. Ab 18 Uhr wird gespielt und um 19.30

Uhr stellt Thomas Patzner die neuen Spiele der Bücherei vor.

Der Eintritt ist frei. Noch bis zum 10. Januar macht die Bücherei

Winterpause.

Foto: Privat

Thomas Melzer ergänzt mit seinem perfekten und rhythmischen

Gitarrenspiel sowie seiner facettenreichen Stimme

und glänzenden Mundharmonika Solis.

Das durch unzählige Auftritte bestens eingespielte Duo hat in

seiner Programmgestaltung ein schier unerschöpfliches Repertoire

an Rock-Pop-Oldies der letzten vier Jahrzehnte. Neben einer

professionellen, oft eigenwillig interpretierten, wie auch

humorvollen Darbietung, werden mit viel Gefühl für Musik

und Publikum auch Gitarren-Klassiker a la Dire Straits, Santana,

den Beatles, Eric Clapton oder CCR zum Besten gegeben.

Zu sehen- und vor allen Dingen zu hören- sind die beiden am :

7 und am 8 Januar im Hotel-Restaurant »Zum Alten Schifferhaus«,

Elbstraße 114, 21481 Lauenburg jeweils um 21 Uhr. Einlass

ist ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet 8 Euro. Der Vorverkauf

läuft ab sofort bei der Buchhandlung Rusch, Lauenburg, Telefon

04153 - 24 35, beim Reisebüro Oberelbe, Lauenburg, Telefon

04153 - 30 61 und »Zum Alten Schifferhaus«, Telefon 04153

- 58 65–0.


4. Januar 2011 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 7

Erster Platz bei der Mathe-

olympiade für Müssener Schüler

Insgesamt 54 Kinder nahmen an der Matheolympiade teil. Foto: Privat

Müssen (cks) - Müssener Grundschüler

der vierten Klasse belegten

bei der in Mölln ausgetragenen

Matheolympiade den ersten

Platz und sicherten sich so die

Teilnahme am Landesentscheid

in Lübeck.

Insgesamt rechneten 54 Kinder

um die Wette. Jeweils fünf Mannschaften

von Drittklässlern und

13 Mannschaften bestehend aus

Schülern der vierten Klassen. Für

die Grundschule Müssen gingen

aus der Klasse 3a Klaus Diekmann,

Kathleen Möller, Jaclyn

Rosseburg und Johannes Mumm

an den Start. Tom Scheefe und

Qualität + Frische

... was sonst!

Aus Schleswig-Holstein

Super ... nur das Beste ...

... unsere Garantie!

Frisches Suppenfleisch

Brust oder Querrippe ............................... 1 kg 5. 99

Frisches Rinderrumpsteak

........................................................................ 100 g 2. 19

Frischer Kasseler Nacken

im Stück ........................................................ 1 kg 2. 99

Frische Schweinebacke

geräuchert ............................................. 100 g 59Cent

Lammlachse

........................................................................ 100 g 2. 99

Frisches deutsches Geflügel

Fr. dt. Hähnchenbrustfilet

........................................................................... 1 kg 7. 99

Fr. dt. Hähnchenschenkel

mit Rücken ................................................... 1 kg 2. 99

Fr. dt. Suppenhuhn

........................................................................... 1 kg 3. 99

Dt. Gänsekeule

gefroren ................................................ 1 kg 15. 99

Fr. Entenbrustfilet

........................................................................ 100 g 1. 79

Frischer Wurstaufschnitt

aus der Bedientheke

Kohlwurst

..................................................................... 100 g 79Cent

Parmaschinken

......................................................................... 100 g 3. 59

Kernrauchschinken

......................................................................... 100 g 2. 19

Rosé Weinschinken

mit Haselnussrand ................................... 100 g 2. 69

Kalbsleberwurst

von Zimmermann .................................... 100 g 1. 89

Getrüffelte Geflügelleberwurst

......................................................................... 100 g 2. 19

Feinste Geflügelleberwurst

......................................................................... 100 g 1. 99

P

Aus dem Biopark

Mecklenburg-Vorpommern

Bio-Lammkeule

mit Knochen ........................................ 1 kg 13. 90

Bio-Schweinenacken

im Stück ......................................................... 1 kg 6. 99

Bio-Kalbsfrikassee

ohne Knochen .................................... 1 kg 11. 99

Bio-Kalbsgulasch

wie gewachsen .......................................... 1 kg 9. 99

bei uns

Anfahrt Mühlenstraße –

hinter dem Markt

Louis Wegelin vertraten die Klasse

3b und Tim Bosselmann, Yannes

Gaedke und Nico Lähn die

vierte Klasse.

Bei der Matheolympiade handelt

es sich um einen bundesweiten

Wettbewerb, an dem rund

125.000 Schüler teilnehmen.

Wer Interesse an der Mathematik

hat, kann hier seine Leistungsfähigkeit

in Sachen Zahlen unter

Beweis stellen. Gefragt sind logisches

Denken, kreativer Umgang

mit mathematischen Methoden

und Kombinationsfähigkeit, aber

auch der Spaß am rational-logischen

Denken.

Angebote gültig von Dienstag, den 4. 1. 2011 , bis Montag, den 10. 1 . 2011

»Herrlich frische Schlemmersalate«

Hausgemachter

Nordseekrabbensalat................ 100 g1. 49

}

Bramstedter Heringstopf

Heringshappen, Tomate, Zwiebel,

Gurke und Mayocreme ...........................

Weißkraut »Rohkost«

+ Rosinen, Ananas, Sahne-Joghurtcreme

Meerrettichsalat

feine Fleischwurst, Sellerie,

je 100 g

+ Meerrettichcreme .................................

Fleischsalat 99

Fleischwurst, Gurke, Mayocreme ........ Cent

Farmersalat

geraspelte Karotten, Sellerie, Lauch

+ Joghurtdressing .....................................

Eiersalat »Italia«

Eier, Tomate, Senfgurke, verfeinert

mit Schnittlauch an Mayocreme .........

Tischtennisspektakel in Büchen

Büchen (zrcks) - Zum 40. Mal

werden die Tischtennismeisterschaften

der Sachsenwaldgemeinschaft

ausgespielt.

In diesem Jahr ist die Tischtennisabteilung

des ESV Büchen

Ausrichter der größten Tischtennis-Veranstaltung

im Norden.

An die 700 Spieler aus 40 Vereinen

messen sich an vier Tagen

in der großen und kleinen Halle

in Büchen, es sind sowohl Breitensportler

als auch Könner aus

den höchsten norddeutschen

Klassen an den Tischen zu sehen.

Am Sonnabend, 8. und Sonntag,

9. Januar geben die Senioren

und Jugendlichen an den 24

Platten ihr Bestes.

Am Sonnabend, 22. und Sonntag,

23. Januar sind dann die Erwachsenen

an der Reihe und

spielen um die Pokale, Medaillen

und Urkunden. Seit 40 Jahren

wird dieser Wettbewerb von

Vereinen aus dem Großraum

Bergedorf und hiesiger Region

rund um den Sachsenwald ausgetragen.

Es werden Pokale für

die Vereine mit den punktbesten

Jugendlichen, Erwachsenen

und Gesamtergebnis vergeben.

Der Sieger des Jugendpokals hat

nach der Satzung das Vorrecht,

die nächste Sachsenwaldmeis-

Aus unserem Käse-Angebot

Ital. »Stilfser«

50% Fett i. Tr., würzig-aromatisch. Die weiche

Konsistenz und das intensive Aroma machen

ihn zu einem kleinen Meisterwerk ........ 100 g 1. 39

Holl. »Ziegengouda«

50% Fett i. Tr., charakteristisch mild

feine Ziegenmilchnote .......................100 g 99Cent

Holl. »Ziegenmax«

50% Fett i. Tr., außergewöhnlicher Ziegenkäse

vom Bauernhof, aromatisch-würzig,

gluten- und laktosefrei .......................... 100 g 1. 99

Holl. »Ziegenmarie«

50% Fett i. Tr., cremig-mild,

3 Mon. gereift ....................................... 100 g 1. 99

Dt. »Mertinger Glockenzeller«

45% Fett i. Tr., mild-cremig,

nussartiges Aroma ..............................100 g 79Cent

Holl. »Gouda jung«

48% Fett i. Tr., mild-cremig

im Geschmack .....................................100 g 49Cent

Franz. »Camembert 1791«

45% Fett i. Tr., feine naturbelassene Rinde,

ein zarter Schmelz und ein feines Aroma

..................................................... 250-g-Stück 2. 99

Maggi Fix Produkte

verschiedene Sorten, z. B.

Spaghetti Bolognese ............. 45-g-Beutel 44 Cent

Wasa Knäckebrot

verschiedene Sorten, z. B.

Köstlich ............................... 230-g-Packung 79Cent

Zentis Frühstückskonfitüre

verschiedene Sorten, z. B.

Erdbeer ............................................... 200 g 55Cent

terschaft auszurichten. Titelverteidiger

in allen drei Wettbewerben

ist der TSV Schwarzenbek,

der Dank seiner vorzüglichen

Jugendarbeit drei Mal infolge

gewann und daher in 2011 nicht

als Gastgeber antreten durfte.

Der ESV Büchen hatte sich um

die Ausrichtung beworben und

dabei wie bereits 1995 den Zuschlag

bekommen. Die Veranstaltung

beginnt jeweils um

8.30 Uhr und wird gegen 18

Uhr enden. Die Bewirtung der

Spieler und der Gäste übernimmt

der ESV Büchen in der

Pausenhalle der Schule. Auf diesem

Weg möchten sich die Verantwortlichen

bei den zahlreichen

Firmen und privaten Gönnern

bedanken, die durch Spenden

dieses Ereignis erst ermöglicht

haben, als Hauptsponsor

konnte die Kreissparkasse Herzogtum

Lauenburg gewonnen

werden.

Die Tischtennisabteilung des

ESV Büchen um den Abteilungsleiter

Bernd Treptow hat

monatelang diese Veranstaltung

geplant und organisiert

und hofft nun auf einen reibungslosen

Ablauf.

Zuschauer sind herzlich willkommen,

der Eintritt ist frei.

Barilla Pasta

verschiedene Sorten

z. B. Fusilli ........................... 500-g-Packung 77Cent

Sonnen Bassermann Eintöpfe

verschiedene Sorten

z. B. Hühnersuppentopf ........... 800-g-Dose 1. 25

Gala Kaffee

Mild und Elegant oder Vollmundig

und Edel ................................. 500-g-Packung 3. 29

Ferrero Raffaello

................................................... 150-g-Packung 1. 49

Nutella Nußnougat-Creme

........................................................... 400-g-Glas 1. 25

Helbing Kümmel

35 % Vol. ...................................... 0,7-l-Flasche 6. 99

Hansen Blau

40 % Vol. echter Jamaica Rum 0,7-l-Flasche 5. 55

Ferrero Kinderschokolade oder

Yogurette

3 + 1 Tafel gratis dazu ......... 400-g-Packung 2. 19

Kraft Philadelphia

5% - 70% Fett i. Tr., Frischkäsezubereitung

verschiedene Sorten .......................... 175 g 77Cent

Ehrmann Almighurt

verschiedene Sorten

z. B. Erdbeer ......................... 150-g-Becher 29Cent

Deli Reform Pflanzliche Margarine

die Leichte oder die Sonnenfrische

............................................................... 500 g 66Cent

Puddis Pudding

mit und ohne Sauce,

verschiedene Sorten .... 4 x 125-g-Becher 69Cent

Frisch aus dem Ofen

Sonnenigelbrot ........................... 750 g 1. 11

Warme Winterjacken

für die 1. Herren

Müssen (zrcks) - Der Trainer der 1. Herren des SV Müssen, Markus Menzel

(re.), bedankt sich bei Jens Niemann vom Fischhaus Hotel zum Schaalsee

in Zarrentin für seine tolle Spende für den SV Müssen. Die Mannschaft

der 1. Herren ist erfreut über einen vollen Satz warmer Winterjacken.

Geesthacht, Bergedorfer Straße 36

Tel. 0 41 52 / 58 09 | Fax 7 00 36

Parken in der Tiefgarage | Lieferservice

Öffnungszeiten: Montag - Freitag

durchgehend von 7.00 Uhr bis 18.30 Uhr!

Sonnabends von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr!

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen

Obst und Gemüse, täglich frisch

und in einer riesigen Auswahl!

Angebote gültig bis Samstag

Span. Clementinen

Rubin Rot ...................................... 1,5-kg-Beutel 1. 79

Span. Orangen

Saftsack ............................................. 3-kg-Beutel 2. 99

Costa Rica Bananen

............................................................................ 1 kg 1. 19

Südafrika Weintrauben

rot, kernlos .................................................... 1 kg 2. 99

Dt. Äpfel

Cox Orange, Boskop, Braeburn usw. . 1 kg 1. 49

Span. Strauchtomaten

........................................................................... 1 kg 1. 99

Dt. Weißkohl

....................................................................... 1 kg 69Cent

Dt. Leyla Kartoffeln

vorwiegend festkochend ........ 5-kg-Beutel 1. 99

Portug. Spitzkohl

........................................................................... 1 kg 1. 69

Span. Auberginen

........................................................................... 1 kg 1. 99

Marok./Span. Cocktailtomaten

................................................ 250-g-Packung 79Cent

Dt. Champignons

weiß ..................................... 250-g-Packung 79Cent

Aus unserer Bio-Obst- und

Gemüse-Abteilung

Foto: Privat

Span./Ital./Griech. Bio-Zitronen

..................................................... 500-g-Beutel 79Cent

Ital. Bio-Kiwis

HKL II. ........................................................... Stück 9Cent

Ital. Bio-Clementinen ICEA

........................................................................... 1 kg 1. 99

Span. Bio-Paprika CAAE

rot .................................................................... 1 kg 3. 99

Ital. Bio-Broccoli ICEA

........................................................................... 1 kg 2. 99

Aus unserem Wein-Angebot

2008er Vier Jahreszeiten

Blauer Portugieser Rotwein

trocken .........................................0,75-l-Flasche 3. 59

2008er Span. Epicuro

..........................................................0,75-l-Flasche 4. 99

2007er Chateau Bellevue la Forét

..........................................................0,75-l-Flasche 5. 99

2009er Alde Gott

rot und süß ..................................0,75-l-Flasche 5. 99

2009er Niersteiner

Weißer Burgunder ............0,75-l-Flasche 3. 99

Beim Kauf von 12 Flaschen Wein,

auch sortiert, + 1 Fl. Wein gratis!


Seite 8 Lauenburger RuferKurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 4. Januar 2011

Aktuelles

Für Sie vor Ort!

Ihre Anzeigenberaterin

Nicole

Mettner

erreichen Sie unter

Tel. 0 41 53 - 5 22 22

Fax. 0 41 53 - 46 12

Mobil 0 173 - 2 49 60 51

E-Mail: anzeigen

@lauenburger-rufer.de

Zusätzliche

Trainingszeit

Echem (zrcks) - Die Volleyballer

des FC Echem haben ab

dem 12. Januar eine zusätzliche

Trainingszeit am Mittwoch

um 20.30 Uhr. Weitere Informationen

bei Wolfgang Rusch

unter Telefon 04139–69 66 60.

Einmalig fällt das Jugendtraining

der Volleyballer am 8.

Januar wegen einer schulinternen

Veranstaltung aus.

Was ist los

in den

Nachbargemeinden?

Lesen Sie unsere

anderen Ausgaben

als PDF-Version unter

www.viebranz.de

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11 · Schwarzenbek

☎ 0 41 51 - 88 900

ausNiedersachsen

Berichte und Informationen aus den Samtgemeinden Scharnebeck und Barendorf

Blankenburg

im Ostharz

★★★★ Hotel Gut Voigtländer

in Blankenburg

� �� ������������

� �� ���������

� �� ���������� ����� �������

� ������� ��� �����������

���������������� ���������� ���

��������������� ��������

Blankenburg liegt im Ostharz und bietet

nicht nur viele interessante Sehenswürdigkeiten,

sondern ist auch idealer Ausgangspunkt

für Ausflüge in die Umgebung oder

zum Wandern und Nordic Walking.

Ihr Hotel: Das Haus liegt am Kurpark und

bietet Restaurant, Bar, Café, W-Lan, Saunen,

Erlebnisduschen, Massagen- & Kosmetikanwendungen.

Reisezeitraum: ab sofort - 01.05.2011

DENN IHR URLAUB LIEGT SO NAH

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Straße 53 · Geesthacht

☎ 0 41 52 - 50 05

Beratung und Buchung Tel.:

089 - 14 34 17 7 17 www.feride.de

Ihre Bestellnummer: KVV0147

Zwei Jugendliche nach Unfall aus Bach gerettet

Artlenburg (zrcks) - Kürzlich

ereignete sich ein schlimmer

Verkehrsunfall auf der B209.

Die Verunglückten kamen aus

Richtung Brietlingen und waren

in Richtung Hohnstorf unterwegs.

Bei einem Überholmanöver auf

spiegelglatter Fahrbahn kamen

zwei junge Insassen eines Renault

von der Straße und lande-

ten kurz vor Artlenburg in einem

Graben. Dabei drehte sich das

Fahrzeug, sodass der Wagen auf

dem Dach im Wasser lag. Nach

Eintreffen der ersten Rettungskräfte

konnte der erste Insasse

schnell geborgen werden. Während

dessen hielt sich der zweite

Insasse nur mit Mühe über Wasser.

Als auch der zweite Verunglückte

gerettet und dem Ret-

Zwei Insassen konnten nach dem Unfall aus dem im Wasser liegenden Auto gerettet werden.

129,- € p.P. im DZ 115,- € p.P. im DZ

Toskana-Therme

Bad Sulza

★★★ Resort Schloss Auerstedt

� �� ������������

� �� ���������

� �� ���������� ��� ���

��������������

Die Toskana-Therme in Bad Sulza (Thüringen)

verfügt über 7 Kaskaden-Solepools, 4 Whirlpools,

Wildwasserkanal, Massageliegen/-Düsen,

Terrasse, Saunen, Wellnesspark, Beauty

Gallery, Restaurant & Cafeteria.

Ihr Hotel: Das Haus liegt ca. 2 km von Bad

Sulza und der Toskana-Therme entfernt und

verfügt über Naturwasserpool, Sonnenliegen,

Restaurant & Cafè.

Anreise: täglich

Reisezeitraum: ab sofort- 15.01.2011

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24 · Lauenburg

☎ 0 41 53 - 5 22 22

PKW-FERIEN

Foto: Florian Hundhausen, stv. SG-Pressewart

Ausgebuchte Termine und Druckfehler vorbehalten

tungsdienst übergeben konnte,

wurde der Wagen aus dem Graben

gezogen. Es lief Treibstoff

aus, die untere Wasserschutzbehörde

wurde umgehend benachrichtigt.

Die beiden Insassen kamen mit

Verletzungen ins Klinikum Lüneburg.

Für die Bergungsarbeiten

wurde die B 209 für etwa

zwei Stunden gesperrt.

Vorbeugende

Rückenschule

Hohnstorf (zrcw) - Rückenbeschwerden

kann wirksam

durch gezielte Gymnastik vorgebeugt

werden. Je besser trainiert

Muskeln sind, die die Wirbelsäule

verspannen, desto besser

ist die Wirbelsäule bei Belastungen

und vor Verschleiß geschützt.

Am neuen Kurs sind

auch Neueinsteiger (sportliche

Anfänger) willkommen.

Ort: Dreifeldsporthalle am Elbdeich,

Zeit: 11. Januar bis 22.

März, Kursdauer: Zehnmal

Dienstag von 18.45 bis 19.45

Uhr. Information und Anmeldung

bei Übungsleiterin Hildelies

Stephan unter der Telefonnummer

04131 – 99 00 99 oder

unter der TuS-Geschäftsstelle

unter 04139 – 65 15.

Echemer

Knuetfest

Echem (cks) - Die Jugendfeuerwehr

Echem lädt zum 9. Echemer

Knuetfest am Sonnabend,

15. Januar um 17 Uhr auf Jens-

Peter Henckes Acker gegenüber

der Bäckerstraße. Auf die Besucher

warten ein gemütlichen

Beisammensein, eine Bratwurst

und etwas zu trinken. Nebenbei

trifft man die Freunde, Nachbarn

und Bekannten, die man

den Winter über nicht allzu oft

gesehen hat und kann endlich

mal wieder in Ruhe schnacken.

Die Jugendfeuerwehr Echem

sammelt am Freitag, 14. Januar

ab 15 Uhr und am Sonnabend,

15. Januar ab 10 Uhr die Weihnachtsbäume

ein, die an der

Straße stehen. Für jeden Weihnachtsbaum,

wird eine Gebühr

von 2 Euro für die Jugendfeuerwehr

eingesammelt.

Polizei

Bleckede 0 58 52 - 9 78 91-0

Scharnebeck 0 41 36 - 9 12 39-0

Feuerwehr- u.

Rettungsleitstelle 04131-261820

39 00 85

Rettungswagen 0 41 31-19222

Krankenhäuser

Lüneburg 0 41 31-770-1

Scharnebeck 0 41 36 - 91 90

(Zentrale)

Hausärztlicher Notdienst am Wochenende

und an Feiertagen rund um die Uhr

0180 - 2 22 63 74

AIDS-Beratung

04131-19411

Gift-Notruf

040-6385-3345 u. 3346

Avacon AG

Störungsnummer Gas 0800-4 28 22 66

Störungsnummer Strom/

Wasser/Wärme 0800-0 28 22 66

Samtgemeinde Scharnebeck

04136-9070

Fax 04136-90735

Fremdenverkehrsamt

Bleckede 05852-39922

Fremdenverkehrsamt

Scharnebeck 04136-90721

Gemeindeschwestern

Artlenburg 0 41 39 - 71 70

Bleckede 0 58 52 - 12 60

Neetze 0 58 50 - 2 01

Gemeindeverwaltungen

Artlenburg 0 41 39 - 70 40

Bleckede 0 58 52 - 977-0

Brietlingen 0 41 33 - 40 06 44

Echem 0 41 39 - 79 98 55

Hittbergen 0 41 39 - 60 49

Hohnstorf 0 41 39 - 65 61

Fax 0 41 39 - 6 88 37

Lüdersburg 0 58 50 - 4 37

Neetze 0 58 50 - 3 70

Feuerwehr 112

Einsatzzentr. 0 41 31 - 26 60 20

+ 1 92 22

Artlenburg 0 41 39 - 69 96 16

Barförde 0 41 39 - 7 64 68

Brietlingen 0 41 33 - 31 35

Brackede 0 58 57- 3 79

Echem 0 41 39 - 6 84 52

Garlstorf 0 58 57 - 13 55

Hittbergen 0 41 39 - 6 96 92 99

Hohnstorf 0 41 39 - 79 97 60

Jürgenstorf 0 58 50 - 97 18 82

Lüdersburg 0 41 36- 2 56

Lüdershausen 0 41 33 - 35 56

Radegast 0 58 57 - 97 79 75

Wendewisch 0 58 57 - 97 75 83

Skat-, Doppelkopf- und

Knobelabend

Hittbergen (ih) – Am Freitag,

14. Januar 2011 veranstaltet der

Schützenverein Hittbergen seinen

traditionellen Skat-, Doppelkopf-

und Knobelabend. Be-

Ab 4. Januar 2011 wieder

Herzsport im TuS Hohnstorf

Hohnstorf (zrcw) - In der Herzsportgruppe

geht es nicht um

Höchstleistungen, sondern darum

die eigene Belastungsfähigkeit

richtig einzuschätzen,

den Stress durch Ihre Erkrankung

abzubauen, Spaß an der

Bewegung zu erfahren, allgemein

das körperliche und

psychische Wohlbefinden zu

verbessern. Ziel dieser Gruppe

aus Teilnehmern jeden Alters ist

es, sich gemeinsam auf die neue

Lebenssituation einzustellen

und sie zu verbessern. Geleitet

wird die Herzsportgruppe von

speziell ausgebildeten Übungsleiterinnen.

Ein Arzt ist stets anwesend.

Am ambulanten Herzsport

können Personen teilneh-

ginn ist um 18.30 Uhr und der

Einsatz beträgt 10 Euro. Anmeldungen

bis zum 10. Januar 2011

unter Tel. 04139-696 90 23 oder

683 25 und 040-65 79 62 92.

men mit einer koronaren Herzkrankheit,

nach einem Herzinfarkt,

nach einem Eingriff am

Herzen wie zum Beispiel Ballondilatation

oder Bypass-Operation,

mit Rhythmusstörungen

oder Klappenfehlern oder die

an anderen chronischen Herzkrankheiten

leiden. Herzsportgruppe

im TuS Hohnstorf/Elbe-

Übungsstunde: jeweils Dienstag

von 20 bis 21 Uhr in der

Sporthalle am Elbdeich , in

Hohnstorf . Seit vergangenem

Oktober wird parallel am

Dienstag ab 20 Uhr eine zweite

Gruppe nur für Frauen angeboten.

Kontakt: Telefon 04131 – 99 00

99 (Hildelies Stephan).

Werkschau Marokko

Scharnebeck (zrcks) - Mancher

mag sich fragen, wer wohl die

absolut attraktiven Fotos

macht, mit denen die Reiseveranstalter

ihr Publikum in alle

Welt locken.

Hans-Ole Kuschmann ist einer

dieser begnadeten Fotografen,

die es verstehen, die Magie von

Die Vernissage ist am 15. Januar

2011 von 18 bis 19 Uhr im Fachwerksaal

der Domäne Scharnebeck,

Mühlenstraße 3 bei freiem

Eintritt. Anschließend wird

die Ausstellung begleitend zu

den Konzerten am 15. und am

28. Januar 2011 in der Domäne

gezeigt und ist vom 18.Januar

Aufnahmen aus Fez und Marakesch: Marokkaner in traditioneller

Tracht mit Mobiltelefon. Foto: Privat

Orten, Personen und Augenblicken

einzufangen.

In einer Werkschau mit Fotografien

aus Marokko von 1988 bis

2008 zeigt der Fotograf Hans-

Ole Kuschmann Bilder von magischen

Augenblicken aus dem

Leben Marokkos, von denen jeder

Tourist träumt.

bis zum 25. Februar im Scharnebecker

Rathaus zu sehen.

Eine Auswahl seiner eindrucksvollen

Erlebnisse, zu Augenblicken

in der Kamera gebannt,

bringt dem Betrachter den ursprünglichen

Zauber von Menschen,

Architektur und Landschaft

Marokkos nahe.


4. Januar 2011 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 9

KW 01

frischer

Schweineschulterbraten

im Stück

1 KILO

England

Steckrüben

1kg

2. 22 2. 22

Bodenstaubsauger

1600 Watt, Mikrofiltersystem,Teleskoprohr,

elektronische Leistungsregelung,

Staubbeutel-

Füllanzeige,

inkl. 2-teiligem

Zubehör,

in Rotmetallic /

Schwarz

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen an Endverbraucher !

Für Druckfehler keine Haftung. Besuchen Sie uns im Internet:

www.famila-nordost.de

Gültig ab Mittwoch,

05.01. bis 08.01. 2011

Ofenfrisch

Backshop!

aus unserem

1KILO

Brot des Monats

-.79 Vollkornbrot

+

12 Saugerbeutel

gratis =

Jahresbedarf

39. 99 39. 99

besser als gut!

frische

Schweinerouladen

1000g Stück

Unverbindliche

Preisempfehlung

des Herstellers

99.99 Flügelwäschetrockner

Viva Dry Compact

Trockenlänge 16 Meter, geschwungene

Flügel für viel Bodenfreiheit,

wetterbeständig

durch spezielle

Lackierung

Unverbindliche

Preisempfehlung

des Herstellers

39.99 22.

3. 99 3. 99

1. 49 1. 49

22 22. 22

2 kg Beutel

frischer

Kasseler Nacken

im Ganzen, ca. 4 kg

1kg

2. Schnitzelbraten

ein saftiger Braten,

meisterhafter Zuschnitt

1kg

22

1. 99

Frico

Gouda jung

holl. Schnittkäse,

48% Fett i.Tr.

100g im Stück

-.44

Deutsche

Markenbutter

250g Packung

(100g = 0.31 €)

0.79 spar 44%

-.77

Knorr Fix

Produkte

verschiedene Sorten

Beutel je

0.99 spar 22%

-.39

Paderborner

verschiedene Sorten

Kiste mit 20 Flaschen

à 0,5 Liter je

(1 Liter = 0.40 €)

0.75 spar 48%

3. 99

zzgl. 3.10 €

5.99 spar 33%

Persil Pulver

verschiedene Sorten

45 WL

Packung je

(1 WL = 0.20 €)

3. 33

Deutschland

Tafeläpfel

Kl. I, Jonagold

(1 kg = 1.00 €)

Pfand

8. 99

12.99 spar 30%

Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr: Bad Oldesloe • Bargteheide • Kaltenkirchen • Lauenburg • Mölln • Pinneberg, Flensburger Str. • Quickborn, Feldbehnstr. • Trittau • Wedel.

Mo.-Sa.8-21Uhr: Ahrensburg • Elmshorn • Geesthacht • Norderstedt • Pinneberg,Westring • Quickborn, Pascalstr. • Reinbek. Mo. - Sa. 8 - 22 Uhr: Hamburg-Steilshoop Mo. - Sa. 7 - 20 Uhr: Uetersen


Seite 10 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 4. Januar 2011

Atomkraft war gestern Heute ist erneuerbar. . . . . . . . .


4. Januar 2011 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 11

DENN IHR URLAUB LIEGT SO NAH

Sommer 2011 im Harz

Gasthof/Pension Zum Harzer Jodlermeister in Altenbrak

• 5x Übernachtung • 5x Frühstück • 5x Abendessen

• 1x Begrüßungspräsent (Jodlerkräuterschnaps)

• 20% Ermäßigung auf die Harzer Bergsauna

• Hotel-Infopost mit Wetter, Wandertipps, Ausflugsmöglichkeiten

etc. • Parkplatz (nach Verfügbarkeit)

Der Naturpark Harz, das nördlichste

Mittelgebirge Deutschlands, erwartet Sie zu Zeitraum DZ EZ

einem Urlaub der besonderen Art.

01.05.11-28.10.11 145,- 219,-

Ozeaneum Stralsund

★★★ Inter City Hotel Stralsund in Stralsund

• 2x Übernachtung • 2x Frühstück • 1x Eintritt in das Ozeaneum

• Nutzung des ÖPNV in Stralsund

Die als UNESCO-Welterbe geadelte Hansestadt Stralsund ist mit ihrer Geschichte,

der einmaligen Lage am Wasser und den vielen historischen Bauten

ein Highlight in der norddeutschen Region. Eine moderne touristische

Infrastruktur und die Nähe zur Ostseeinsel

Rügen lassen für Individualtouristen keine

Zeitraum DZ EZ

Wünsche offen.

ab sofort-19.04.11 99,- 135,-

Frauenkirche Dresden

★★★ S Ramada Resident Hotel Dresden

• 2x Übernachtung • 2x Frühstück • 1x Eintritt zu „Präsentation der

Frauenkirche mit Orgelmusik“ (am Freitag)

Die „Präsentation Frauenkirche mit

Orgelmusik“ vereint Wort und Musik.

Ein Kirchenführer bringt Ihnen die

Einzigartigkeit der Frauenkirche näher

und Organisten lassen für Sie die Orgel

erklingen.

Berlin

★★★★ Holiday Inn Berlin City East

• 2x Übernachtung • 2x Frühstück

Erleben Sie Berlin, die Metropole mit Großstadtflair, historischen Sehenswürdigkeiten

& moderner Architektur, exklusiven Shoppingmöglichkeiten &

Flohmärkten sowie Restaurants, Cafés &

Bars.

hr Hotel: Das 4-Sterne Hotel liegt im

Nordosten von Berlin. Das Hotel verfügt

über 312 komfortable Zimmer, Rezeption,

Bar, Bistro und Sauna.

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11 · Schwarzenbek

☎ 0 41 51 - 88 900

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24 · Lauenburg

☎ 0 41 53 - 5 22 22

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Straße 53 · Geesthacht

☎ 0 41 52 - 50 05

145,- € p. P. im DZ

99,- € p. P. im DZ

119,- € p. P. im DZ

ab 75,- € p. P. in DZ

Beratung und Buchung FeriDe Reisen Tel.:

089 - 14 34 17 7 17

www.feride.de

Ihre Bestellnummer:

KVV0165

PKW-FERIEN

Preise pro Paket und Person in Euro

Preise pro Paket und Person in Euro

Zeitraum

15.04.11-17.04.11

DZ EZ

06.05.11-08.05.11

15.07.11-17.07.11

02.09.11-04.09.11

119,- 165,-

Preise pro Paket und Person in Euro

Zeitraum DZ EZ

ab sofort-28.12.10

01.01.11-31.03.11

75,- 129,-

01.04.11-19.05.11

23.05.11-01.06.11

85,- 139,-

20.05.11-22.05.11 135,- 239,-

Preise pro Paket und Person in Euro

Ausgebuchte Termine und Druckfehler vorbehalten

Kreisbehinderten-

beauftragte

Kreis Hzgt. Lauenburg (zrcw) -

Die Behindertenbeauftragte Gabriela

Baldauf bietet im Januar

wieder ihre Sprechstunden an.

Am Donnerstag, 6. Januar, bietet

Gabriela Baldauf von 14 bis

16 Uhr im Rathaus der Gemeinde

Wentorf eine Sprechstunde

an.

Ein weiteres Gesprächsangebot

gibt es am Dienstag, 11. Januar,

von 11 bis 14 Uhr im Kreishaus

Barlachstraße 2, in Ratzeburg

im Raum 225 (1. Obergeschoss).

Außerhalb dieser Zeiten ist Gabriela

Baldauf telefonisch unter

0151 - 551 45 209 zu erreichen.

Jazz in Ratzeburg lädt zum Neujahrskonzert

Ratzeburg (zrcks) - Das traditionelle

Neujahrskonzert von

Jazz in Ratzeburg findet statt

am Sonnabend, 8. Januar um

20 Uhr im Rokokosaal im

Kreismuseum in Ratzeburg.

»JAZUL«, das ist ein Mix aus

gefühlvollem Soul und jazzigen

Harmonien, der seit seinen

Ursprüngen bei Crusaders

oder Freddie Hubbard selten

so mitreißend klang. Dass drei

der vier Musiker aus dem

Rock, Pop und Hip-Hop stammen,

verleiht »JAZUL« eine

unvergleichliche Frische und

außergewöhnliche musikalische

Virtuosität. Dabei trägt

jeder Einzelne dieser vier genialen

Individualisten seinen

Teil zu dem einzigartigen und

ganz typischen JAZUL-Sound

bei, der immer der ursprünglichen

Idee der vier Künstler

folgt. Erhalten bleibt stets die

JAZZ-Basis – meist groovig bis

rockig angehaucht. Die Vier

nehmen sich alle Freiheiten

und machen Musik, die aus

dem Inneren kommt, und Ingolf’Burkhardt’s

Trompete, die

lässt einen nicht mehr los. Er

spielte bei den weltweit bedeutendsten

BigBands und

Jazzorchestern, insbesondere

bekannt durch die NDR Bigband,

wo er seit 18 Jahren mit

den Größen der Jazzwelt wie

Al Jarreau oder Bobby Mc Ferrin

seine Fähigkeiten vervollkommte.

Als Meister seines Fachs gilt

auch der Gitarrist Roland Cabezas,

der nach seinen Pop

Projekten mit Orange Blue

oder No Angels sein Repertoire

in der NDR Bigband immens

erweitert hat und ebenfalls

mit Größen wie Omar Sosa

oder Jan Garbarek auf der

Bühne stand. Die unglaublichen

Beats von Drummer David

Paulicke perfektionieren

dabei den sagenhaften Groove

mit absolut originellen Rhythmen.

Das Quartett rundet der

begnadete Bassist Achim Rafain

ab, der Dank seiner einzigartigen

Spieltechnik zu

wunderbar swingenden Melodien

eine ganze Palette an verblüffenden

Harmonien zaubert.

Ihre letzte CD war von Anfang

an ein Renner.

Diesen fetzigen Jazzabend fördern

wie immer die Kreisspar-

Sie suchen

Artikel einer

älteren Ausgabe?

Blättern Sie doch mal in

unserem PDF-Online-

Archiv unter

www.viebranz.de

»Jazul« sind zu Gast beim Neujahrskonzert in Ratzeburg. Foto: Privat

kasse Herzogtum Lauenburg

und die HLMS. Vorverkauf:

Tourist-Information Ratze-

Barcelona

15.02.- 19.02.2011 , 18.05.- 22.05.2011 ,

13.06.- 17.06.2011 , 18.07.- 22.07.2011,

18.09.- 22.09.2011 (jeweils 5 Tage)

Die wahre Metropole Spaniens ist und bleibt natürlich

Madrid. Trotzdem ist die historische Hafenstadt Barcelona

für viele Spanier zumindest die heimliche Hauptstadt des

Landes. Und das nicht ohne Grund!

Direkt am Mittelmeer gelegen begrüßt Barcelona Sie mit

geschichtsträchtigen Gebäuden aus dem 14. und 15.

Jahrhundert. Erkunden Sie die Stadt auf Straßen, die

bereits von den Römern angelegt wurden. Folgen Sie der

schönen Flaniermeile 'La Rambla' bis in den Hafen und

genießen Sie das Flair des Mittelmeeres zwischen

Straßenmusikanten, Akrobaten und Cafés.

Reiseablauf:

1. Tag Shuttle-Service von zu Hause zum Flughafen. Flug

nach Barcelona

2. Tag Stadtführung Barcelona

3. Tag Freie Verfügung oder Ausflug „Auf den Spuren

Gaudis“

4.Tag Freie Verfügung. Bummeln Sie über die La

Rambla oder besuchen Sie „Camp Nou“

5. Tag Rückflug nach Deutschland. Shuttle-Service nach

Hause.

Reisepreis pro Person:

Doppelzimmer 479 €

Einzelzimmerzuschlag 172 €

burg im Rathaus, Unter den

Linden 1, Telefon 04541-

80 08 86, Infozentrum erleb-

Viebranz-Premium Leistungen

im Reisepreis inklusive:

Shuttle Service ab/ bis Haustür, Hin- und Rückflug nach/ab

Barcelona, Transfers vor Ort, 4 Übernachtungen im guten

Mittelklassehotel, 4 mal Frühstück, Begrüßungscocktail,

Stadtführung Barcelona, reisefink-Reisebegleitung ab 20

Personen, Sprechzeiten vor Ort, Flug- und

Sicherheitsgebühren, Sicherungsschein:

zubuchbare Extras: Ausflug 'Auf den Spuren Gaudis'

Veranstalter: reisefink

nisreich, Möllner Hauptmannshof,

Hauptstraße 15, Telefon

04542-85 68 60.

komfortabel ab / bis

Haustür


Seite 12 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 4. Januar 2011

VERMIETUNGEN

Brunstorf, Zi. m. Duschbad, WC u. Küchenbenutz.,

ab EUR 250,- inkl. aller

NK, Tel. 04151 - 86 96 67

Büchen, kl. Haus, ca. 75 m², 2 Zi., Kü.,

Flur, Bad, Kell., Carp., ab 1.04. evtl. fr.,

KM 470,- EUR, Tel. 04155 - 25 65

Büchen, RH, Möllner Str. 58, 3 Zi., 85

m², Do.-Garage, 650 m² Grdst., EUR

550,- + NK EUR 50,- + Kt., Tel.

0151 - 12 31 33 99

Gülzow, 1-Zi.-Whg., sof. frei, ca. 26

m², EBK, D-Bad, Kell., kalt 170,- EUR +

NK/Kt., Mo. - Fr. 8 - 16 Uhr, Tel.

04531 - 80 91 43

Geesthacht

Worther Weg 114 a - c

ab sofort frei: 2-Zi.-Whg., 79,20 m²,

EBK, V-Bad, 2 Balkons, Aufzug,

1. Stock, 570 € KM + 180 € NK

3 MM Kaution

ab sofort frei: 2-Zi.-Whg., 60,09 m²,

EBK, D-Bad, Dachterrasse, Aufzug,

1. Stock, 480 € KM + 150 € NK

3 MM Kaution

ab 1.2.11 frei: 3-Zi.-Whg., 68,96 m²,

EBK, D-Bad, Balkon, Aufzug,

EG, 500 € KM + 190 € NK

3 MM Kaution

Heilmann Consulting GmbH

Auf der Heide 14 · 21514 Büchen

Tel. 0171 - 8 61 56 22

www.heilmann-gmbh.de

In dem Zwangsversteigerungsverfahren soll am 27.01.2011, 10.30

Uhr, Saal 2 im Gerichtsgebäude Möllner Straße 20, 21493 Schwarzenbek,

durch Zwangsvollstreckung versteigert werden das im

Wohnungsgrundbuch von Lauenburg, Blatt 3807, eingetragene

Grundstück. Bei dem zu versteigernden Wohnungseigentum, gelegen

Moorring 44,handelt es sich um eine Wohnung im DG rechts

nebst Kellerraum Nr. 40 im dreigeschossigen Mehrfamilienhaus (Bj.

1974). Das Dach wurde 1994 aufgestockt und zu Wohnzwecken

ausgebaut. Die Wohnung ist aufgeteilt in Flur, Wohnraum, 3 Zimmer,

Bad/WC, Abstellraum sowie Küche (ca. 81 m²). Der bauliche Zustand

des Gemeinschaftseigentums ist lt. Gutachten befriedigend, es besteht

Sanierungsbedarf. Das Sondereigentum befindet sich lt. Gutachten

in normalem Zustand. Nähere Einzelheiten können dem

Gutachten entnommen werden, welches zur Einsichtnahme auf der

Geschäftsstelle des Amtsgerichts bereitliegt. Der Verkehrswert ist

festgesetzt auf 60.900,00 EUR. Die 5/10- bzw. 7/10-Wertgrenzen

der §§ 85a bzw. 74a ZVG sind weggefallen, d.h. der Zuschlag kann

auch auf Gebote unter 50% des Verkehrswertes erteilt werden.

Auskünfte im Internet unter www.hanmark.de.

9 K 22/09 Schwarzenbek,den 27.10.2010

Amtsgericht

Reifen u. Felgen

Lichtmaschinen u. Anlasser

kauft man gut bei

HEIBING

21502 Geesthacht • Tel. 04152 - 7 72 73

www.heibing.de

AUDI

Audi 80, schwarz, EZ 92, 137.000 km,

85 kW (116 PS), HU 05/11, Alu, SD, ZV,

div. Neuteile, sehr guter Zustand, VB

1.690,- EUR, Tel. 04159 - 7 25 od.

0176 - 32 12 12 59

FORD

Ford Fiesta, Bj. 2000, D4 KAT, Servo,

ZV, Klima, 2.200,- EUR, Tel.

0160 - 97 53 00 12

OPEL

Omega Caravan, AHK, Abgas D3, Bj.

96, TÜV/AU 12/2011, VB 1.100,- EUR,

Tel. 0174 - 4 99 71 12

Geesthacht, Stadtmitte, 1 ½-Zi.-

Whg., EBK, Blk., 47 m², EUR 364,-

zzgl. NK/Kt., Tel. 0172 - 4 31 39 03

Geesthacht, Lichterfelder Str., ruhige

Lage, v. priv., 3-Zi.-DG-Whg., gemütl.

Dachgeschoss auf 2 Ebenen, EBK,

Bad, Keller, Stellpl., ab 01/2011,

548,- EUR + 158,- EUR NK + KTM,

Tel. 0151 - 15 25 58 37

Gülzow, 3-Zi.-Whg., 01.02. frei, ca. 80

m², EBK, V-Bad, Kell., Terr., kalt 460,-

EUR + NK/Kt., Mo. - Fr. 8 - 16 Uhr, Tel.

04531 - 80 91 43

Langenlehsten (Büchen/Gudow),

3-Zi.-Whg., 72 m², EBK, HWR, gr.

Balk., 9 m², ab 1.02. od. später, Haustiere

erl., 410,- EUR + NK, Tel.

0171 -1222400 od. 04155 - 52 16

Lanze, 4-Zi.-Whg., ca. 76 m², EBK,

V-Bad, Terr., Spielpl., Stellpl., Tel.

04153 - 5 11 75

Lanze, 4-Zi.-Whg., 93 m², EBK, V- +

D-Bad, G-WC, Boden, Carp., Spielpl.,

Balkon, KM 500,- EUR + NK/Kt., Tel.

04153 - 42 86

VW

T5 Multivan Comfortline, 2,5 TDI, Bj.

12/03, TÜV 12/12, 128 kW, 135.000

km, 7 Sitze, Multifunktionstisch,

Sitzhzg., 4 Sonnenrollos hinten, großes

Navi + Farbdisplay, Handyvorbereitung,

CD Wechsler, 3 Zonen Klimaautomatik,

abnehmb. AHK, Tempomat,

Airbags, Winterreifen auf

Stahlfelge, Sommerreifen auf 18 Zoll

255er-Alufelgen, 3 Mon. alt, EUR

17.000,- VB, Tel. 04153 - 59 80 80

DIVERSE

Ankauf PKW, Bus, Transporter und

Geländewagen, zahle gut, hole selbst

ab, 7 Tage, 24 Std., Telefon 0163 -

4 42 64 88

Ankauf Toyota, Mitsubishi, Mazda

und Nissan, Geländewagen, PKW od.

Bus, alt oder neu, alles anbieten, Tel.

7 Tage, 24 h 0163 - 7 39 68 08

Su. Auto, tot od. lebendig, groß od.

klein, Abholung kostenlos, Telefon

04155 - 59 86 bis 21 h

Regenabweiser

Regen- und schmutzabweisend auf glatten Flächen.

Der Helfer für Auto, Haushalt und Hobby!

- Für bessere Sicht bei Regen, Schnee,

Schneeregen und Schmutz

- Schutz gegen Öl, Teer, Vogelkot und Insekten

- Für Autoscheiben, Fenster, Wintergärten,

Duschkabinen, Spiegel und Helmvisiere

- Erleichtert im Winter die Eisentfernung

Flasche, Inhalt 250 ml

empf. Preis 24,95 € nur € 4.95

Geesthachter Anzeiger Schwarzenbeker Anzeiger Lauenburger Rufer

Bergedorfer Straße 53 Schefestraße 11 Berliner Straße 24

21502 Geesthacht 21493 Schwarzenbek 21481 Lauenburg

IMMOBILIEN

A N Z E I G E N

Lauenburg, möbl. Zi. m. Bad + Kochgel.

an Wo.end.-Fahrer/in zu verm.,

Tel. 0170 - 1 10 75 54

Lauenburg, Laden, 100 m², teilbar,

guter Zustand, gute u. zentr. Lage,

EUR 5,85/m² ex., zzgl. NK, Tel.

0172 - 4 01 17 99

Lauenburg, in bevorz. Wohnlage,

2-Zi.-OG-Whg. - renov. - 50 m², m.

Gartennut., D-Bad, EBK, 350,- EUR +

NK/3 MM Kt., ab sof. frei, Tel.

0170 - 3 33 01 91

Lauenburg, Stadtmitte, ruhig, Südlage

im Grünen, 2 Zi. Dachgeschoss,

EBK, D-Bad, Balkon, Keller, 50 m², Tel.

0171 - 7 00 52 85

Lauenburg, v. priv., 2-Zi.-Whg., 1. OG,

in ruh. Lage, Zobnähe, ca. 45 m², m.

Balk., KM EUR 220,-, NK EUR 92,40,

2 MM Kt., frei z. 1.03.11 od. früher,

Tel. 0172 - 4 09 99 12

Lauenb., zentr. Lage, 2 Zi., ca. 54 m²,

geh. Ausst., EBK, KM EUR 354,- zzgl.

NK/Kt., kurzfr. fr., Tel. 0160-3747319

Lauenburg, Stadtmitte, ruhig, Südlage

im Grünen, großz. 2 Zi., Parterre,

EBK, D-Bad, Terrasse, Keller, 55 m²,

Tel. 0171 - 700 52 85

In dem Zwangsversteigerungsverfahren soll am 27.01.2011, 09.00

Uhr, Saal 2 im Gerichtsgebäude Möllner Straße 20, 21493 Schwarzenbek,

durch Zwangsvollstreckung versteigert werden das im

Wohnungsgrundbuch von Lauenburg, Blatt 3800, eingetragene

Grundstück. Bei dem zu versteigernden Objekt, gelegen Moorring

38, handelt es sich um eine 3-Zimmer-Wohnung mit Innenbad, Küche,

Flur und Abstellflächen in einem Mehrfamilienwohnhaus (Bj. ca.

1973, Dachgeschossausbau ca. 1995). Die Wohnfläche beträgt ca.

76 m². Nähere Einzelheiten können dem Gutachten entnommen

werden, welches zur Einsichtnahme auf der Geschäftsstelle des

Amtsgerichts bereitliegt. Der Verkehrswert ist festgesetzt auf

60.000,00 EUR. Die 5/10- bzw. 7/10-Wertgrenzen der §§ 85a bzw.

74a ZVG sind weggefallen, d.h. der Zuschlag kann auch auf Gebote

unter 50% des Verkehrswertes erteilt werden. Auskünfte im Internet

unter www.hanmark.de.

9 K 11/09 Schwarzenbek, den 27.10.2010

Amtsgericht

KRAFTFAHRZEUGE

Kaufe PKW, Bus, Transp. od. Geländewagen,

alles anbieten, zahle gut/

bar, hole ab, Tel. 0178 - 65 23 200,

7 Tage/24 Std. erreichbar

Suche alles, was 4 Räder hat, Bj., km,

Zust., Unfall egal, PKW u. LKW, alles

anbieten, Hausbesuche mögl., für Export,

Tel. 04151 - 75 96 oder 0177 -

8 95 76 78

Kaufe PKW, Kleinbus, Transporter,

alles anbieten, gute Bezahlung (alt &

neu), Tel. 0177 - 500 67 00

WOHNMOBILE

Barankauf Wohnmobile + WoWa

Tel. 0800 - 1 86 00 00

(gebührenfrei)

Gebrauchsübliche Abkürzungen

in Kraftfahrzeug-Kleinanzeigen:

ALU............. = Aluminiumfelgen

ASU ............ = Abgassonderuntersuchung

AU .............. = Abgasuntersuchung

ATM ............ = Austauschmotor

AHK ............ = Anhängerkupplung

ALARM ....... = Alarmanlage

Bj. ............... = Baujahr

EZ................ = Erstzulassung

Mod. .......... = Modelljahr

CD ............... = CD-Player

Col. ............ = Colorverglasung

FP ............... = Festpreis

NP............... = Neupreis

VP ............... = Verkaufspreis

VB ............... = Verhandlungsbasis

VHS ............ = Verhandlungssache

Kat. ............ = Katalysator

Klima ......... = Klimaanlage

met............. = metallic

NR .............. = Nichtraucher

Rd./Cass. ... = Radio mit Cassettenteil

SD ............... = Schiebedach

ESSD ........... = elektr. Stahlschiebedach

EFH ............. = elektrische Fensterheber

ABS ............. = Anti-Blockier-System

ASC ............. = Anti-Schlupf-System

TD ............... = Turbo-Diesel

Spoil. ......... = Spoiler

SV ............... = Servolenkung

ZV ............... = Zentralverriegelung

kW .............. = Kilowatt (1 kW = 1,36 PS)

Lauenburg, helle 2-Zi.-OG-Whg., 61,4

m² im 4-Fam.-Hs., Bj. 1998, 2009 renov.,

Balk., EBK, V-Bad, Laminat, Abstellr.,

zusätzl. Bodenr. mit Fenster,

Wa.ma./Trocknerr., St.pl., 379,- EUR +

NK/Kt., Kabel, Tel. 04171 - 7 19 69

Lauenburg, Elbstr. 81, 2½-Zi.-Whg., z.

1.2.11, EG, 73 m², V-Bad, EBK, keine

Haustiere, Freisitz hofseitig, KM 390,-

EUR + NK 70,- EUR/Kt. 800,- EUR, Tel.

0173 - 2 88 99 98

Lauenburg, Gartenstr. 6, zentrale,

helle 3-Zi.-OG-Whg., 63 m², Blk.

24 m², V-Bad, vollrenov. Altbau-

Whg., hohe Räume, Dielen, Stellpl.,

KfW-Effiz.-Haus, KM EUR 487,50, NK

EUR 72,-, Tel. 04153 - 5 98 86 63

Lauenburg, 3 Zi., 1. OG, 70 m², EBK,

D-Bad, St.pl., KM EUR 365,- + NK +

2 MM Kt., Tel. 04153 - 5 28 40

Lauenburg (hist. Altstadt), 3-Zi.-

Whg., Küche, Bad, 76 m², EUR 430,- +

NK, ab 1.03.11 od. früher, Tel.

04153 - 5 33 30

Marschacht, 1-Zi.-Whg., 38 m², EG,

Kü., Bad, kl. Terr., 250,- EUR + NK/Kt.,

evtl. auch möbl./teilmöbl., an Wo.end-Fahrer,

Tel. 04176 - 82 84

(zrcw) - Winterreifen, Frostschutzmittel,

Batterie – die

winterlichen Temperaturen

und Witterungsverhältnisse erfordern

von KFZ-Besitzern besondere

Vorsorge, um sowohl

sicher als auch pannen- und

unfallfrei durch die kalte Jahreszeit

zu kommen. Der ADAC

gibt Winter-Tipps: Die richtige

Bereifung ist das A und O bei

winterlichen Straßenbedingungen.

M+S-Reifen sollten es

mindestens sein, »richtige«

Winterreifen sind besonders in

Regionen mit hohem Schneeaufkommen

ein Muss. Unentbehrlich

ist das Schneeflockensymbol

auf den Pneus – ohne

ist der Reifen nicht wintertauglich.

Um auf Nummer sicher zu

gehen, empfiehlt der ADAC eine

Profiltiefe von mindestens

vier Millimetern. Die vom Gesetzgeber

vorgesehene Mindesttiefe

von 1,6 Millimetern

schätzt der ADAC als nur bedingt

wintertauglich ein. In

Höhenlagen sind gegebenenfalls

Schneeketten zu empfehlen.

Frostschutzmittel gehört

natürlich auch in die Scheibenwischanlage,

aber nicht nur dahin:

Auch das Kühlsystem des

Motors will gegen Temperaturen

unter Null geschützt sein,

um Schäden zu vermeiden.

Werkstätten und Tankstellen

helfen beim Überprüfen des

Frostschutzmittelstandes. Freie

Sicht hat nur, wer Scheibenkratzer

und Handbesen um-

Monteurswohnung, ab EUR 7,50 p.

Nacht u. P., Nahe A 24, 20 Min. v. HH,

Tel. 04158 - 88 10 66

Müssen, Bungalow m. Einliegerwhg.,

5 Zi., 153 m² Wohn- u.

Nutzfl., Garage, Garten, Tierhalt. erlaubt,

z. 1.03.2011, EUR 900,- KM + 2

MM Kt., Tel. 04155 - 57 49

Rensdorf/Lauenburg, kl. Haus,

2,5-Zi.-Whg., 70 m², EBK, DB, 2 kl. Abstellr.,

Terr., Stellpl., Garten, 380,- EUR

+ NK + Kt., Tel. 04176 - 13 08

Roseburg, 4 Zi., 78 m², DGW, EBK,

D-Bad, ruh. Lg., v. priv., EUR 380,- +

NK/Kt., Tel. 04158 - 5 90

Schwarzenbek, zentr. Lg., 2 Zi., sep.

Wohnkü., renov., Vollbad neu, sofort

frei, 330,- EUR + NK, Tel.

04151 - 58 61

Schwarzenbek, schnelle Anbind.

nach HH, nahe Wald, 3-Zi.-Whg., ca.

65 m² im EFH, teilmöbl., üb. 2 Etagen,

nicht abgeschlossen, Terr./Gartennutzg.

n. Abspr., EBK, Bad, Tierh.

vorh. + mögl., 2 MM Kt., fr. z. 1.04.11,

Tel. bis 11 Uhr: 0172 - 4349312, ab 11

Uhr: 0172 - 4546249

Schwarzenbek, Zentr., 2-Zi.-Whg., 56

m², renov., Blk., EBK, 390,- EUR KM,

140,- EUR NK, Tel. 04104 - 68 50

Wiershop, 3-Zi.-Whg., 80 m², ab sof.

frei, KM EUR 500,-, Carport EUR 30,-,

NK ca. 100,- EUR + 2 MM Kt., Tel.

04152 - 7 08 08 od. 0176 - 25851138

Zweedorf b. Büchen, 3-Zi.-Whg., 70

m², EBK, Blk., Gemeinschaftsgarten,

Stellpl., 350,- EUR + NK, Tel.

0170 - 3 40 32 85

MIETGESUCHE

Suche Haus oder Whg., ca. 110 m²,

im Raum Geesthacht, Dassendorf,

Schwarzenbek, plus 60 m² Gewerbefläche

für Studio, Tel.

0170 - 3 55 98 11

AN- UND VERKAUF

Haus am See i. Büchen, mod. EFH, ca.

220 m² Wohnfl., Traumküche, mod.

V-Bad, Sauna, Garage, Kamin, Vollkeller,

KP 259.000,- EUR, Güster Immob.,

Tel. 04158 - 88 10 66

Privatperson sucht Bauplatz in Elmenhorst

u. Umgebung, Tel.

04156 - 8 20 90 60

Schulendorf, EFH, 4 Zi., 113 m²

Wohnfl., 670 m² Grdst., Bj. 2002,

i-scout24=58434864, EUR 169.000,-,

Tel. 04155-498450 od. 0171-4367411

In dem Zwangsversteigerungsverfahren soll am 28.01.2011, 10.00

Uhr, Saal 2 im Gerichtsgebäude Möllner Straße 20, 21493 Schwarzenbek,

durch Zwangsvollstreckung versteigert werden das im Erbbaugrundbuch

von Lauenburg, Blatt 5077, vormals Band 75, Blatt

2383, eingetragene Erbbaurecht. Das zu versteigernde Erbbaurecht

besteht an dem Wohngrundstück, gelegen Spitzort 66, 21481 Lauenburg.

Das Grundstück ist bebaut mit einer teilunterkellerten, eingeschossigen

Doppelhaushälfte (Bj. 1962) sowie Außenanlagen.

Wohnräume befinden sich im EG und DG. Die Wohnfläche beträgt

ca. 103 m². Baumängel und Schäden sind vorhanden. Nähere Einzelheiten

können dem Gutachten entnommen werden, welches zur

Einsichtnahme auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts bereitliegt.

Der Verkehrswert ist festgesetzt auf 90.000,00 EUR. Die 5/10- bzw.

7/10-Wertgrenzen der §§ 85a bzw. 74a ZVG sind weggefallen, d.h.

der Zuschlag kann auch auf Gebote unter 50% des Verkehrswertes

erteilt werden. Auskünfte im Internet unter www.hanmark.de.

9 K 2/07 Schwarzenbek, den 1.11.2010

Amtsgericht

Mobil und sicher durch

die kalte und dunkle Jahreszeit

fangreich benutzt. Ein Guckloch

auf der Frontscheibe reicht nicht

und kann sogar mit einem Bußgeld

belegt werden. Der ADAC

empfiehlt daher, sich rechtzeitig

zu wappnen und Eiskratzer, Besen,

Handschuhe und gegebenenfalls

eine Abdeckfolie für die

Scheibe(n) im Auto bereit zu halten.

Für funktionierende Beleuchtung

zu sorgen, gehört zwar

auch im Sommer zu den Pflichten

eines Autofahrers, bekommt

aber in der dunklen Jahreszeit eine

erheblich größere Relevanz.

BEILAGENWERBUNG

Nutzen Sie unsere Medien!

Beilagen in unseren Anzeigenblättern

Sie haben die Wahl:

Dienstags: 53.900 Exemplare

Freitags: 49.125 Exemplare

oder eine individuelle Buchung

von Teilgebieten

Wir sind im Bereich Prospektverteilung

Ihr kompetenter und zuverlässiger

Partner!

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Wir sind für Sie da:

Daniela Paul 04151 / 88 90 - 31

Katharina Hoffmann 04151 / 88 90 - 0

Im Winter kommt es unter anderem

durch Dunkelheit, Nebel,

Regen, Schnee zu sichteinschränkenden

Situationen, in denen die

Einstellung und Funktion der

Scheinwerfer stimmen muss.

Fachwerkstätten und der ADAC

helfen dabei, diese Funktionalität

sicherzustellen. Autobatterien

sind erfahrungsgemäß recht kälteempfindlich.

Daher empfiehlt

der ADAC, die Aggregate prüfen

zu lassen und gegebenenfalls solche

älter als vier Jahre auszutauschen.

VIEBRANZ

VERLAG

oder wenden Sie sich an Ihren persönlichen Anzeigenberater

oder an unsere Geschäftsstellen vor Ort.


4. Januar 2011 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 13

VERSCHIEDENES

Su. ständig def. Kühlschr., Gefriertr.,

W.masch., Spülmasch., Gasherde, TV,

kostenlose Abholung prompt, Tel.

04542 - 8226155 od. 0160-92048263

Kartenlegen & Besprechen, auch als

Geschenkgutschein, www.konstan

ze.tv, Tel. 04136 - 91 19 48

2 junge Kletterer fällen Ihren Baum

mittels Seilklettertechnik zum Festpreis,

Tel. 0176 - 38 33 47 18

Drewke Gartenbau, seit 23 Jahren,

Neuanlage, Gartenpflege, ganz-

jährige Pflege, Pflasterarbeiten,

Schneedienst, Tel. 04153 - 32 37

Livemusik für älteres Publikum, Keyboard,

Akkordeon, Gesang, Stimmung

in gemäßigter Lautstärke,

Tel. 04156 - 400

Garten- u. Landschaftsbau führt

preisgünstig aus: Pflasterarbeiten,

Terrassen- u. Gartengestaltung,

Baumfällung (Klettern), Ausschnitt,

Roden, Rasen vertikutieren, Kellerwände

trockenlegen, Chef: Tel.

0162 - 8 28 51 66, 04155 - 43 55

Holzfußboden-Renovierungsschliff

vom Fachmann. Gut und günstig, Tel.

038847 - 5 65 00

Sie rufen, und ich übernehme Ihre

Gartenarbeiten, ganzjährige Gartenpflege

sowie Pflaster- und Terrassengestaltung,

Tel. 04155-498 500 od.

0171 - 9 31 10 05

Ihre Ihr

SCHLOSSEREI PHÖNIX

in Geesthacht/Frohnauer Str. 4

Tel. 0 4152/139 437

Treppen

Treppenrenovierung

Dachausbau

Dämmung

und Dachfenster

Treppen-Studio Handorf

Tel. 04133/60 45 · Fax 68 45

www.Treppe-Handorf.de

IMPRESSUM

Geesthachter Anzeiger

Lauenburger Rufer

Schwarzenbeker Anzeiger

Büchener Anzeiger

Wochenend Anzeiger

Redaktion: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-44

e-mail: redaktion@viebranz.de

Geesthachter Anzeiger: Olaf Kührmann

Lauenburger Rufer: Christina Kriegs-Schmidt

Schwarzenbeker Anzeiger: Christa Möller

Christian Weidner

Büchener Anzeiger: Christina Kriegs-Schmidt

Wochenend Anzeiger Olaf Kührmann

Christian Weidner

Anzeigenberatung: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-33

Geesthachter Anzeiger: Andreas Runge

Lauenburger Rufer: Nicole Mettner

Niedersachsen: Inge Heitland

Schwarzenbeker Anzeiger: Astrid von Haugwitz-Schütt

Büchener Anzeiger: Karin Zerfowski

Wochenend Anzeiger Sabine Riege

Druck: DruckHaus Rieck Haldensleben GmbH,

Vertrieb: Pressevertrieb 2 GmbH

Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird

keine Gewähr übernommen. Namentlich oder

mit Initial gekennzeichnete Artikel geben nicht

die Meinung des Herausgebers wieder. Abdruck,

auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung

des Verlages. Anzeigenentwürfe sind

urheberrechtlich geschützt; Übernahme nur mit

vorheriger Absprache mit dem Verlag.

KURT VIEBRANZ VERLAG (GmbH & Co. KG)

Schefestraße 11 · 21493 Schwarzenbek

Telefon 04151 - 88 90-0

Geschäftsführer (VISP): Ricardo Viebranz

Gesellschafter: Kurt Viebranz

Bergedorfer Buchdruckerei v. Ed. Wagner (GmbH & Co.)

www.viebranz.de

Verlagsgründung 1961 –

Es gilt die Anzeigen-Preisliste Nr. 40

ab 1. Januar 2011

Mitglied im Verbund

Schleswig-Holsteinischer

Anzeigenblätter

Mitglied der

Arbeitsgemeinschaft

Freier Anzeigenblätter (AFA)

Regelmäßig geprüfte Druck- und

Trägerauflagen durch

unabhängige Wirtschaftsprüfer

nach den Richtlinien des

Bundesverbands Deutscher

Anzeigenblätter (BVDA)

Druck-Gesamtauflage wöchentlich 103.025

davon dienstags 53.900

und freitags 49.125

an alle erreichbaren Haushalte.

Bei uns können Sie nicht nur Anzeigen aufgeben!

Wir beraten bei Reisen aus unserem aktuellen Angebotsprogramm

sowie wechselndem Programm an Romanen, Heimat-, Kinder-, Sach-,

Koch-, Vital-, Schönheitsbüchern und vielem mehr...

Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen in:

Geesthacht, Bergedorfer Straße 53

Lauenburg, Berliner Straße 24

Schwarzenbek, Schefestraße 11

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

KLEINANZEIGEN

Erf. Allround-Handwerker führt

(fast) alle Handwerksarbeiten im

Haus aus, Tel. 0176 - 49 74 00 05

***Entrümpelungen preiswert***

Haushaltsauflösung besenrein!

Tel. 04151-3381, wir-holen-alles.de

Dollen Facility Management. Wir machen

Winterdienst, Gartenarbeiten,

alles rund um die Immobilie... Rufen

Sie an - gerne Rückruf, 0178-6244174

AN- UND VERKAUF

Achtung, Modelleisenbahner!

Verk. H0-Lokomotiven, Dampf- und

E-Loks, Gleichstrom, von Roco und

Fleischmann, sehr gut erhalten, ab

EUR 40,-, Tel. 04151 - 9 81 01 od.

0176 - 48 57 17 71

Antik-Lager Dassendorf (B 207), Am

Brink 2, Sa. 10 bis 14 Uhr, Tel.

04154 - 35 35 od. 0173 - 9 41 41 08

KURT VIEBRANZ VERLAG

Anzeiger & Bücher

Telefon 04151 - 88 90 - 0

100,00 EUR für Kriegsfotoalben,

Fotos, Dias, Negative, Archive aus

der Zeit 1935 - 1945 v. Historiker

ges., Tel. 05222 - 80 63 33

Teak Esszimmer, EUR 300,-, Tel.

04155 - 24 10

Schlafcouch, 1,90 x 0.90 m, helles

Holz, Doppelbett, 2,00 x 1,85 m,

weiß, 2 Nachttische, weiß, Tel.

0171 - 2 15 25 26

Duschwandabtrennung, 5-fach

klappbar mit Tropfenkunststoffglas,

140 x 120, für Wannenaufbau, NP

250,- EUR, orig. verpackt, Preis VHS,

Tel. 04152 - 7 13 48

Schneeschieber neu eingetroffen!

Pötrauer Mühle, Büchen

Alten- und Pflegeheime sollten

Nistkästen für Vögel anbringen

(zrcw) - Große Freude strahlt

aus dem Gesicht der 86-Jährigen,

die mit dem Finger aus

dem Fenster zeigt. Ihre 84-jährige

Nachbarin und ihr 89-jähriger

Ehemann blicken gebannt

in die gleiche Richtung.

»Jetzt ist wieder eine kleine

Kohlmeise aus dem Kasten geschlüpft«,

sagt die Seniorin,

»vorhin waren es auch schon

zwei. Die sitzen in den Ästen

und rufen.

Die Altvögel füttern sie – da!«

fügt sie begeistert an. Und ihr

Mann ergänzt: »Die Meisen

sind unentwegt dabei, Nahrung

zu bringen, eine schwere

Aufgabe«, schmunzelt er. »Vergangenes

Jahr waren es sogar

sechs Junge, die wir beobachten

konnten«, sagt die Nachbarin.

»Da würde mir wirklich

was fehlen, wenn ich die Kleinen

nicht mehr sehen könnte.

Ich kann ja nicht mehr laufen.

Aber die Vögel erinnern mich

sehr an meine Kindheit. Ich

bin auf dem Lande groß geworden,

da hatten wir noch viel

mehr Vögel und auch mehr Arten.«

Die drei sind Bewohner eines

Seniorenheimes inmitten einer

norddeutschen Großstadt.

Aber diese Szene aus dem Frühjahr

2010 könnte sich an jedem

anderen Ort genauso abspielen

– in jedem Jahr. Angesichts der

www.viebranz.de

in gut drei Monaten anstehenden

Brutzeit richtet Rüdiger

Wohlers, Bezirksgeschäftsführer

des Naturschutzbundes NA-

BU im Oldenburger Land, einen

ungewöhnlichen Appell

an die Leitungen von Alten-

und Pflegeheimen: Diese können

durch die Anbringung

leicht zu bauender Vogel-Nistkästen

den Bewohnern ihrer

Einrichtungen, insbesondere

jenen, die nicht mehr mobil

sind, »einen wunderbaren Zugang

zu Naturerlebnis bieten«.

Der NABU hält dafür eine Bauplansammlung

für Nistkästen

aller Art mit einer bebilderten

Broschüre zu Gartenvögeln bereit,

in der auch die einzelnen

Arten vorgestellt werden. Diese

kann angefordert werden gehen

Einsendung von 5 Euro beim

NABU, Stichwort Nisthilfen,

Schlosswall 15, 26122 Oldenburg.


Sie möchten Ihre Kleinanzeige

gerahmt mit Foto?

Sonnenbank Ergoline Classic 200,

Cilit dolore minim quatisim zzriure

dio commy num venibh ero od dipit

augue mincil dolortionsed molor,

Tel. 0123 - 45 67 80

Beispiel: Text bis 5 Zeilen

+ farb. Foto, Querformat = 15,- Euro

Priv. Kleinanzeigen

Bestellschein

Ihre private Kleinanzeige erscheint dienstags im Geesthachter Anzeiger, Lauenburger Rufer, Büchener Anzeiger und Schwarzen beker Anzeiger in einer Auflage von 53.900

Exemplaren und/oder freitags im Wochenend-Anzeiger in einer Auflage von 49.125 Exemplaren. Wenn Sie die Dienstag- und die Freitag-Ausgabe kombinieren wollen,

kreuzen Sie bitte eines der rechten Kästchen an.

Dienstag und Freitag

Anzeigentext (bitte hinter jedem Wort und Satzzeichen einen Kasten leer lassen) Rubrik:

Jede J d weitere it Zeile Z il € + 1,- 1 (pro ( Ausgabe) A b ) bzw. b minus i 10% in i der d Kombination. K bi ti Bei B i Chiffre-Anzeigen Chiff A i zuzüglich ü li h € 5,– 5 Chiffre-Gebühr.

Anzeigenschluss ...

... für den

Geesthachter Anzeiger

Schwarzenbeker Anzeiger

Büchener Anzeiger

Lauenburger Rufer

montags 13 Uhr

... für den

Wochenend-Anzeiger

donnerstags 13 Uhr

Verspätet eintreffende Anzeigen werden

für die nächst erreichbare Ausgabe

vorgesehen!

Name/Vorname

Straße/Hausnr.

PLZ/Wohnort

Telefon

Datum/Unterschrift

Couchrundecke mit Ottomane, gut

erh., umständehalber günstig abzug.,

2,90 x. 2,35 m, VB EUR 220,-.

Glasvitrine, schwarz marmoriert,

0,90 x 2,02 m, VB EUR 120,-, Tel.

0162 - 9 48 22 56

STELLENGESUCHE

Fliesenleger sucht Arbeit von privat,

Tel. 04152 - 88 88 75 od.

0171 - 8 11 98 31

Perle sucht neuen Wirkungskreis im

Raum Schwarzenbek, Büchen u.

Geesthacht, Tel. 0176 - 50 60 51 63

STELLENANGEBOTE

Taxifahrer/in zur Aushilfe für

Wochenenden gesucht,

Tel. 0178 - 7 19 00 00

Versierte

Hauswirtschaftsleitung

m. Erfahrung in Reinigung & Küche

für kl. Altersheim

für sofort od. später gesucht,

Tel. 04151 - 8080

-EINSTELLUNGSOFFENSIVE-

Zur Erweiterung unserer

erfolgreichen Führungsmannschaft

möchten wir die Position des

TEAMLEITERS m/w

mehrfach besetzen.

Wir bieten:

· Festeinkommen ? 4.000,00 zzgl.

Erfolgsprämien

· Konkurrenzloses Konzept

· Qualifizierte Einarbeitung

Wenn Sie zwischen 23 und 50 Jahren

jung sind, erwarten wir gern Ihre

telefonische Kurzbewerbung.

Weg beim Jäger 224-226, 22335 Hamburg

Mi. und Do. 9:00 bis 18:00 h

Tel.: 040/23 51 31-0

www.deuwag.de

Reinmachefrau

5 x wöchentlich vormittags und

Küchenhilfe

für die Abendstunden gesucht

POSTILLION

Tel. 04151 - 67 15 ab 17 Uhr

Zur Verstärkung unseres Teams suchen

wir zum Januar eine freundliche,

flexible Spielhallenaufsicht für

die Spät- und Nachtschicht, auf

400-EUR-Basis, Tel. 04153 - 5 39 96

Zur Verstärkung unseres Teams

suchen wir eine freundliche,

flexible Mitarbeiterin in Teilzeit od.

auf 400-EUR-Basis, für eine Spielothek,

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich,

Tel. 04155 - 80 82 83

www.top-callcenter-job.de

Tel. 04152 - 15 700

Geesthacht

Suche für sofort zuverlässige Hilfe im

Haushalt und zur Körperpflege, 2 x 3

Std./Wo., Tel. 04152 - 7 55 35

Taxifahrer/in u. Funker/in für Geesthacht

in Festeinstellung, auch Aushilfe,

für sof. od. später gesucht, Mini-

Peya, Tel. 0171 - 7 23 17 00

Chiffre-Anzeigen

... sind in den Kleinanzeigen enthaltene Angebote, bei

denen der Anbieter nicht genannt werden möchte.

Wir als Verlag haben uns dem Auftraggeber der

Chiffre-Anzeige gegenüber zur absoluten Diskretion

verpflichtet und dürfen daher grundsätzlich keine

schriftlichen und telefonischen Auskünfte über veröffentlichte

Chiffre-Anzeigen geben.

Wenn Sie Interesse an Angeboten aus Chiffre-

Anzeigen haben, wenden Sie sich bitte grundsätzlich

schriftlich (nicht telefonisch) per Brief an unseren

Verlag. Kurt Viebranz Verlag GmbH & Co. KG, Postfach

14 80, 21487 Schwarzenbek. Bitte vergessen Sie nicht,

zusätzlich zur Anschrift auf dem Umschlag die Chiffre-

Nr. anzugeben.

Wir leiten dann Ihre Anfrage umgehend an den

Auftraggeber der Anzeige weiter, und Sie bekommen

direkt von dort Antwort.

Dann liefern Sie uns

Text und Foto

mit Name, Anschrift,

Tel.-Nr. und Bankverbindung

per E-Mail an:

anzeigen@viebranz.de

Der Betrag B in Höhe von € liegt

❏ in bar bei

❏ soll so abgebucht werden von

Konto-Nr.

bei

Bankleitzahl

TIERMARKT

Bildschöne Schäferhund-Retriever-

Welp. v. Bauernhof Mitte Jan. geg. SG

abzugeb., Welpen können in Kl. Pampau

besichtigt werden, 04155-5031

Pferdeboxen im Außenstall frei, Heu

in kleinen Ballen zu verkaufen, Tel.

0160 - 96 60 00 21 od. 04176-8132

Junghundetreffen!

Spielen und lernen,

Tel. 04155 - 34 18

HUNDEZENTRUM BÜCHEN

www.hzb-online.de

UNTERRICHT

Geesthacht, Schwarzenbek &

Büchen, qualifizierte Lehrkräfte erteilen

Einzelunterricht zu Hause,

Tel. 04151 - 86 64 04 oder 04152 -

84 33 85, www.abacus-nachhilfe.de

URLAUB & REISEN

Traum-FeWo Altenau/Harz, 65 m²,

2 Bäd., Näh. Welln.-Thermal-Sauna-

Bad, ab 33,- inkl. NK, 030-7 11 05 76

Urlaub geplant an Schlei und

Ostsee? Gemütliche FeWo für

2 Personen über den Dächern der

Schleistadt Kappeln wartet auf Sie.

Weitere Infos unter

www.fewo-uschifettig.de

od. Tel. 04642 - 92 52 52

BEKANNTSCHAFTEN

Ich, männl., 30 J., 175, normale Figur,

suche Sie, zwischen 25 J. - 35 J., treu,

ehrlich, aufgeschl., für feste Beziehung,

Chiffre 2010140

Schnellkopftopf mit ausreichend

Dampf im Kessel (52 J., 1,63 m, r.,

weibl. Figur), su. pass. Deckel m.

Dichtung (bis 58 J., ab 1,70 m, nicht

sooo schlank), der ehrl., humor- u.

temperamentvoll m. mir durchs Leben

gehen will. Bitte mit Foto an Chiffre

2011001

Brautkleid, cremefarben, Gr.

38, inkl. Schleier und Reifrock,

VB 200,- Euro, Tel. 0 41 53/

59 99 30

Beispiel: Text bis 5 Zeilen

+ farb. Foto, Hochformat = 20,- Euro

Dienstag D

Freitag F

€ €

5,- 9,-

6,-

10,80


Seite 14 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 4. Januar 2011

Hartz IV:

Das ändert sich in diesem Jahr

(zrcw) - Die geplante Erhöhung

der Regelleistungen um

fünf Euro ist ebenso wie die

Einführung des Bildungspaketes

noch von der Zustimmung

des Bundesrates abhängig. Bereits

seit Jahresbeginn traten

im Bereich der Grundsicherung

(»Hartz IV«) jedoch verschiedene

gesetzliche Neuregelungen

in Kraft. Seit 1. Januar

gelten Änderungen zum

Elterngeld. Bisher war das Elterngeld

in Höhe von 300 Euro

monatlich anrechnungsfrei auf

die Leistungen der Grundsicherungen.

Nun wird Elterngeld

vollständig als Einkommen berücksichtigt.

Der Gesetzgeber

lässt auch Ausnahmen zu. Waren

Eltern vor der Geburt ihres

Kindes erwerbstätig, erhalten

sie einen Elterngeldfreibetrag,

der anrechnungsfrei bleibt. Nähere

Informationen erhalten

betroffene Familien über ihre

Jobcenter. Wer als erwerbsfähi-

Jeder Fünfte glaubt nicht an die

eigenen guten Vorsätze

(zrcw) - Ganz oben in der Hitliste

der guten Vorsätze steht

dieses Jahr, sportlich aktiver zu

sein. Das ergab eine repräsentative

forsa-Umfrage im Auftrag

der KKH-Allianz unter

1.000 Bundesbürgern. Demnach

nimmt sich mit 47 Prozent

fast die Hälfte der Befragten

vor, 2011 mehr Sport zu

treiben. Gleichzeitig glaubt jeder

Fünfte nicht an seine eigenen

Vorsätze und vermutet,

trotz guten Willens nicht mehr

Sport zu schaffen. »Dabei

braucht es gar nicht viel, um

sich gesund und fit zu halten«,

sagt Günter Feigl vom KKH-Allianz

Serviceteam in Hamburg-

ger Hilfebedürftiger innerhalb

von zwei Jahren nach dem Ende

des Bezuges von Arbeitslosengeld

Anspruch auf Leistungen

der Grundsicherung hatte, erhielt

für eine Übergangszeit von

zwei Jahren monatlich einen

Zuschlag zum Arbeitslosengeld

II. Dieser betrug im ersten Jahr

höchstens 160 Euro, im zweiten

Jahr 80 Euro. Dieser befristete

Zuschlag wird nun nicht mehr

gezahlt. Darüber hinaus wird

für Leistungsempfänger der Beitrag

zur gesetzlichen Rentenversicherung

nicht mehr entrichtet.

Ausgelaufen ist auch der Zuschuss

zu den Beträgen zur Rentenversicherung.

Dies betrifft

erwerbsfähige Hilfebedürftige,

die vor ihrem Bezug der Grundsicherungsleistung

von der Versicherungspflicht

in der gesetzlichen

Rentenversicherung befreit

waren, größtenteils betrifft

diese Regelung Selbstständige.

Harburg. »Schon dreimal die

Woche jeweils 30 Minuten Bewegung

senken das Herzinfarktrisiko

um mehr als ein Drittel.

Die Hauptsache ist der Spaß dabei.«

Ohnehin scheinen Ausdauersportarten

sehr beliebt zu sein,

wie die forsa-Umfrage zeigt: Am

häufigsten nehmen sich die Befragten

mit 46 Prozent Joggen

und Walken vor, es folgen Radfahren

(39 Prozent) sowie

Schwimmen und Fitnessstudio

(je 28 Prozent). Mehr Ballsportarten

nennen nur 13 Prozent,

Schlusslicht ist der Wintersport,

den nur jeder Hundertste intensiver

betreiben will.

Bundesagentur für Arbeit

informiert Arbeitgeber über

Angebote und Vorteile

(zrcw) - Die Bundesagentur für

Arbeit unterstützt Arbeitgeber

mit einer neuen Broschüre

zum Thema »Familienorientierte

Personalpolitik«. In Zeiten

des wachsenden Fachkräftemangels

sieht sie hierin eine

entscheidende Möglichkeit für

Unternehmen, neue Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter zu gewinnen

und gut ausgebildetes

Personal langfristig zu binden.

Die Broschüre bietet unter anderem

einen Überblick über:

Maßnahmen familienorientierter

Personalpolitik, familienunterstützendeServiceleistungen,

steuerliche Vorteile

durch familienfreundliche Personalpolitik

und Ausbildung

in Teilzeit für Alleinerziehende.

Familienorientierte Personalpolitik

ist bereits heute ein entscheidender

Wettbewerbs- und

Standortfaktor. Für 90 Prozent

der Beschäftigten mit Kindern

und 70 Prozent ohne Kinder

zwischen 25 und 49 Jahren ist

Familienfreundlichkeit wichtig

bei der Wahl ihres Arbeitgebers.

Es wird für Arbeitgeber

daher immer vordringlicher,

Lösungen und Wege zu finden,

um das Potenzial an Arbeitskräften

aus dieser Gruppe für

ihr Unternehmen zu erschließen.

Angebote zur Vereinbarkeit

von Familie und Beruf sind

dabei nicht nur für weibliche

Beschäftigte von Bedeutung.

Bei immer mehr Männern

stellt sich mittlerweile ein Wertewandel

ein: Unabhängig von

der Elternzeit würden Väter

gerne mehr Zeit mit ihrer Familie

verbringen. Darüber hinaus

wünschen auch Männer und

Frauen ohne familiäre Verpflichtungen

Unterstützung bei

der Vereinbarkeit von Beruf und

Privatleben.

Die Broschüre steht im Internet

zum Abruf zur Verfügung unter:

www.arbeitsagentur.de/zentra

ler-Content/Veroeffentlichungen/Sonstiges/Familienorientierte-Personalpolitik.p

50

Am 5. Januar 2011 feiern

unsere Eltern und Großeltern

Heinz und Lieschen

Langhans

ihre goldene Hochzeit.

Hierzu gratulieren ganz herzlich

Claus, Doris, Jan, Marike

und Wencke

Alles Liebe!

Am 6. Januar 2011 feiern unsere

lieben Eltern, Schwiegereltern und Großeltern

Sabine und Ronald Reschke

das Fest der goldenen Hochzeit.

Dazu gratulieren wir herzlich und

wünschen Euch weiterhin alles Gute.

Lore

Probst

† 28. November 2010

Tini

Ich liebe Dich

Dein Thorsten

Niemals gehst Du so ganz,

irgendwas von Dir bleibt hier.

Du hast Deinen Platz immer bei uns.

Plötzlich und unerwartet ist unsere liebe Saunaschwester

Monika Nordmeyer

am 22. Dezember 2010 für immer von uns gegangen.

Wir sind sehr traurig

Die Pflegeleichten

Jutta, Helga, Moni, Erika H. und Erika Z.

Solange wir leben, kämpfen wir, solange wir kämpfen,

ist es ein Zeichen, dass wir nicht unterlegen sind

und der gute Geist in uns wohnt.

Und wenn dich der Tod nicht als Sieger antrifft,

soll er dich wenigstens als Kämpfer fi nden.

Aurelius Augustinus

Statt Karten

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die uns ihre

Anteilnahme anlässlich des

Todes unserer Mutter übermittelt

haben.

Cornelia Baugirdis

Thomas Probst

Schwarzenbek, im Dezember 2010

Wir wären noch so gern zusammengeblieben,

doch das Schicksal wollte es anders.

Für uns alle unfassbar, nach der langen Zeit der Hoffnung,

hat mein innigst geliebter Mann, mein Bruder, unser Schwager

und Onkel viel zu früh seine letzte Reise angetreten.

Rolf Kühne

* 26. Dezember 1934 † 29. Dezember 2010

In Liebe und Dankbarkeit für die Zeit,

die wir miteinander hatten,

nehmen wir Abschied

Deine Anke

Renate und Franz-Otto

Edith und Klaus Peter

Susanne und Frank

mit Tanja, Stephanie und Sven Torsten

Die Trauerfeier fi ndet auf Wunsch des Verstorbenen

im engsten Familienkreis statt.

Vor 80 Jahren

kamst Du auf die Welt gefahren,

ohne Strümpfe, ohne Schuh‘,

lieber Tick Tack Opa Erwin,

das warst Du!

Alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag

Dein Urenkel Eric

Herzlichen

Dank

sagen wir all denen,

die anlässlich unserer

»Eisernen Hochzeit«

mit Glückwünschen, Blumen,

Geschenken und ihrem Erscheinen

ihre Verbundenheit mit uns

zum Ausdruck brachten.

Alle haben uns eine große Freude

bereitet.

Meta und Guschi Schulz

Schwarzenbek, im Januar 2011

Herbert

Brockmann

† 13. Dezember 2010

Hannes

Rosenfeld

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die sich

in unserer Trauer mit uns

verbunden fühlen und

ihre liebevolle und herzliche

Anteilnahme auf so

vielfältige Weise tröstend

zum Ausdruck brachten.

Im Namen der Familie

Renate Brockmann

Schwarzenbek,

im Dezember 2010

Wir danken allen Verwandten,

Freunden, Nachbarn

und Bekannten sowie dem

Bestattungsinstitut Johannes

Möller für die Anteilnahme

an unserer Trauer

um meinen lieben Sohn,

unseren Bruder, Schwager

und Onkel.

Erna Rosenfeld

Geschwister

mit Familien

Für die herzliche Anteilnahme beim Heimgang unseres

lieben Entschlafenen

Reimer Martens

sagen wir hiermit allen Verwandten und Bekannten

unseren herzlichen Dank.

Im Namen der Familie

Brigitte Martens

BESTATTUNGS-

UNTERNEHMEN

Seit 1886 - Das traditionsbewusste

Bestattungsinstitut in Geesthacht

Rathausstr. 39 · Tel. 04152 / 22 15

Alte Wache 20

21481 Lauenburg

www.steffens-bestattungen.de


4. Januar 2011 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 15


Meine Kräfte sind zu Ende,

nimm mich, Herr, in Deine Hände.

Wir nehmen Abschied von meinem lieben Mann, Opa,

Bruder, Schwager und Onkel

Karl-Heinz Hehl

* 4. Oktober 1941 † 29. Dezember 2010

Wir sind sehr traurig

21395 Tespe, Lüneburger Straße 69

Wiebke

Carina

Petra

im Namen aller Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 5. Januar 2011,

um 11.00 Uhr in der Friedhofskapelle in Bütlingen statt.

Die Urnenbeisetzung erfolgt später in aller Stille.

����������������

���������������������������������

������������������������������������

�����������������������������������������

���������������������������������������������������������������������������

�������������������������������������������������������������������������

��������������

�����������������������������������������������������������������

���������������������������������������

(Drebold Bestattungen)

Der Herr behüte deine Seele.

Psalm 121,7

Im gesegneten Alter von 96 Jahren entschlief sanft meine

liebe Mutter und Oma

Liesbeth Schack

geb. Wickström

* 18. April 1914 † 25. Dezember 2010

Geesthacht-Grünhof

In Liebe und Dankbarkeit

Marianne Härpfer geb. Schack

Susanne Härpfer

und alle Angehörigen

Wir haben im engsten Familienkreis Abschied genommen.

Ursula

Becker

† 4. Dezember 2010

Gedanken – Augenblicke

sie werden uns immer an Dich erinnern,

uns glücklich und traurig machen

und Dich nie vergessen lassen.

Herzlichen Dank

sagen wir für das liebevolle Gedenken

in Wort und Schrift sowie für die vielen

Beweise herzlicher Anteilnahme.

Ein besonderer Dank an Herrn Pastor

Jackisch für die tröstenden Worte, dem

Bestattungsunternehmen Möller für

die würdige Gestaltung der Trauerfeier

und Urnenbeisetzung, der Gärtnerei

Martens und an Elke, Irmtraut und

Reinhard.

Im Namen aller Angehörigen

Frank und Sirilak Becker

Christel und Manfred Timm

������������������������

�����������

�������������������������������

�����������������������������������������������������������������������������

�������������������������������������������������

Wenn die Kraft zu Ende geht,

ist die Erlösung eine Gnade.

Im gesegneten Alter von 90 Jahren entschlief unsere

liebe Mutter, Schwiegermutter, Schwester, Schwägerin

und Tante

21514 Büchen

Hilda Pehmöller

geb. Lange

* 2. Juli 1920 † 31. Dezember 2010

In stiller Trauer

Irmtraut und Bernhard Thiel

sowie alle Angehörigen

Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet

statt am Freitag, den 7. Januar 2011 um 13.00 Uhr in der

St. Dionys und St. Jakobus Kirche zu Lütau.

Mami,

wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände

und Erinnerungen Stufen hätten, würde ich hinaufsteigen,

um Dich zurückzuholen ...

Ein Jahr ist schon vergangen, doch mein Schmerz

ist gleich geblieben. Die Zeit heilt eben nicht alle Wunden,

manche Narben sind einfach zu groß.

Die Sonne scheint für mich nicht mehr ganz

so hell und die Nächte sind ein wenig dunkler.

Du fehlst mir in so vielen Momenten,

Deine Meinung, Dein Rat.

Doch ich gehe meinen Weg und trage Dich

in meinem Herzen – so bist Du immer bei mir.

Unvergessen – Tag für Tag –

Ich lieb Dich, Mami, für immer ...

Deine Sonja

Wenn das Licht erlischt, bleibt die Trauer.

Wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung.

Christa Kohnert

geb. Banse

* 24. Dezember 1928 † 31. Dezember 2010

In Liebe und Dankbarkeit

Bodo und Maria

Holger und Mallie

Jutta und Carsten

Enkel und Urenkel

21481 Lauenburg, Breslauer Str. 19

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, den 6. Januar

2011 um 13 Uhr in der Friedhofskapelle Lauenburg

statt; anschließend Beisetzung.

Und immer sind irgendwo Spuren ihres Lebens,

Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle.

Die werden immer an sie erinnern

und sie dadurch nie vergessen lassen.

In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von meiner lieben

Ehefrau, meiner lieben Mutter, unserer lieben Schwester,

Schwägerin, Tante und Großtante

Brigitte Steinbrenner

geb. Sprenk

* 1. August 1941 † 29. Dezember 2010

21493 Schretstaken,

Mühlentwiete 3

Edmund und Heiko

Gertrud und Erwin

Lilly und Alma

Karl-Heinz und Sabine

Sebastian und Daniela

sowie alle Angehörigen

Die Beisetzung fi ndet am Mittwoch, den 5. Januar 2011

um 14.00 Uhr von der Kapelle zu Schretstaken aus, statt.

Heike Allisch

geb. Koch

* 16. September 1946 † 30. Dezember 2010

Traueranschrift:

Matthias Koch, Hardingstr. 21, 21481 Lauenburg

Ein gutes Herz hat aufgehört zu schlagen.

Nach einem erfüllten Leben entschlief unsere liebe Mutter, Schwiegermutter, Oma,

Uroma, Schwägerin und Tante

Elsbeth Roy

geb. Gerstenkorn

* 21. Februar 1922 † 1. Januar 2011

kurz vor Vollendung ihres 89. Lebensjahres.

In stiller Trauer

Matthias und Svenja mit

Saskia und Niklas

Mareike und Florian mit

Sophie-Marie

Die spätere Urnenbeisetzung findet in aller Stille statt.

Nach kurzer, schwerer Krankheit ist mein lieber Mann,

unser lieber Vater, Schwiegervater und Opi von uns

gegangen.

Edgar Boldt

* 16. Mai 1949 † 2. Januar 2011

21481 Lauenburg, Reeperbahn 12

In Liebe und Dankbarkeit

Brigitte

Mirco und Anne mit Niclas

Anica und Frank

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier zur Einäscherung fi ndet am Freitag,

den 7. Januar 2011 um 11 Uhr in der Friedhofskapelle

Lauenburg statt.

Ingeborg

Hofert

geb. Krause

† 13. Dezember 2010

Herzlichen Dank sagen wir

allen, die sich mit uns verbunden

fühlten und ihre Anteilnahme in

so vielfältiger und liebevoller

Weise zum Ausdruck brachten,

sowie allen, die sie auf ihrem

letzten Weg begleiteten.

Im Namen aller Angehörigen

Kurt Hofert

Hohnstorf, im Januar 2011

In Liebe und Dankbarkeit

nehmen wir Abschied

Dieter und Klaus Roy

sowie alle Angehörigen

21514 Klein Pampau, Dorfstraße 23

Die Trauerfeier fi ndet statt am Donnerstag, 6. Januar 2011 um 13.00 Uhr in der

Kirche zu Siebeneichen.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir abzusehen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine