4. Schul KinoWochen Hessen Region Süd + Nord ... - Kinos Darmstadt

kinos.darmstadt.de

4. Schul KinoWochen Hessen Region Süd + Nord ... - Kinos Darmstadt

empfohlen ab 6

14

Hexe Lilli – Der Drache und das magische Buch FSK o.A. | empfohlen ab 6

Deutschland 2008 | 89 Min. | Regie: Stefan Ruzowitzky | Literaturverfilmung FBW-Prädikat „besonders wertvoll“

Drehbuch: Stefan Ruzowitzky, Armin Toerkell | DarstellerInnen: Alina Freund, Sami Herzog, Pilar Bardem, Anja Kling | Kamera: Peter von Haller | Schnitt: Britta Nahler |

Musik: Klaus Badelt | ProduzentIn: Corinna Mehner, Michael Coldewey

Filmpreise: 2009 Kinder- und Medienfestival Erfurt

Inhalt: Nachdem der böse Zauberer Hieronymus mal wieder versucht

hat, ihr Hexenbuch zu stehlen, wird der alten, gütigen Hexe Surulunda

klar, dass sie dringend eine Nachfolgerin finden muss, die ihre magischen

Geheimnisse beschützt. Auf der Suche nach einer talentierten Kandidatin

landet ihr Helfer, der Drache Hektor, im Haus der kleinen Lilli. Die ist zwar

hellauf begeistert, als sie das Hexenbuch, dass Hektor bei sich hat, findet –

allerdings stellt sie mit den Zaubersprüchen vor allem Unsinn an: Sie setzt

ihr Klassenzimmer unter Wasser und vieles mehr. Hektor hat eine Menge zu

Inhalt: Lillebror wünscht sich einen besten Freund – da fliegt Karlsson in

sein Zimmer und zeigt Lillebror sein Zuhause auf dem Dach. Lillebror ist begeistert

von dem fröhlichen Kerl, der – nach eigenen Angaben – mitteldick

und klug ist! Weder Lillebrors Familie noch seine Schulfreunde glauben,

dass Karlsson existiert. Dennoch darf er zu Hause bleiben, als die Familie

in den Urlaub fährt, schließlich kommen Fräulein Bock und der gute alte

Onkel Julius angereist. Bei einem Besuch Karlssons wird er von Anwohnern

am Himmel entdeckt und als unbekanntes Flugobjekt fotografiert. Nun

möchten alle das Rätsel lüften...

tun, um Lilli zu einer „echten“ und guten Hexe zu machen, die es mit dem

bösen Hieronymus aufnehmen kann.

Themen: Kindheit, Solidarität, Fantasie, Mut, Freundschaft, Magie

Fächer: Deutsch, Sozialkunde/Gemeinschaftskunde

Schulunterricht: Ab 1. Klasse

Informationen und Materialien: www.kinofenster.de

www.filmportal.de

Karlsson vom Dach FSK o. A. | empfohlen ab 6

Schweden, Norwegen 2002 | 76 min. | Regie: Vibeke Idsöe | Literaturverfilmung, Animation

Drehbuch: Vibeke Idsöe nach dem gleichnamigen Roman von Astrid Lindgren | Stimmen: Jürgen Vogel | Animationen: Ilon Wikland | Musik: Kjetil Bjerkestrand |

ProduzentIn: Kerstin Bonnier

Themen: Freundschaft, Familie, Toleranz, Unabhängigkeit, Moral

Fächer: Deutsch, Ethik, Sachunterricht

Schulunterricht: 1.–4. Klasse

Informationen und Materialien: www.schulkinowoche.bildung-rp.de

www.kinofenster.de

Königreich Arktis FSK o. A. | empfohlen ab 6

USA 2007 | 91 min. | Regie: Adam Ravetch, Sarah Robertson | Dokumentarfilm

Drehbuch: Linda Woolverton, Mose Richards, Kristin Gore | Kamera: Adam Ravetch, Sarah Robertson | Schnitt: Beth Spiegel | Musik: Joby Talbot | ProduzentIn: Adam Leipzig,

Keenan Smart

Inhalt: Die aus dokumentarischen Bildern komponierte Geschichte schil- Themen: Umwelt, Tod/Sterben, Tiere, Ökologie, Zukunft, Natur

dert das Leben und Überleben eines Eisbären- und eines Walrosskindes im Fächer: Biologie, Deutsch, Erdkunde/Geografie

allmählich dahinschmelzenden „Königreich“ Arktis. Die Erzählung spannt

Schulunterricht: 1.–7. Klasse

einen Bogen von der Geburt der beiden Säugetiere bis zu deren eigener

Mutterschaft. Dabei wird der Zuschauer Zeuge ihres Überlebenskampfes, Informationen und Materialien: www.universumfilm.de

bei der Nahrungsbeschaffung und bei der Anpassung an eine sich durch www.kinofenster.de

Klimawandel verändernde Umwelt, mit der alle dort lebenden Tiere wie

Polarfüchse, Seehunde, Möwen, Narwale und Dickschnabellummen zu

kämpfen haben.

Mullewapp – Das grosse Kinoabenteuer der Freunde FSK o.A. | empfohlen ab 6

Deutschland, Frankreich, Italien 2008 | 77 min. | Regie: Tony Loeser, Jesper Møller| Animationsfilm FBW-Prädikat „besonders wertvoll“

Drehbuch: Bettine und Achim von Borries | Stimmen: Benno Fürmann, Christoph Maria Herbst, Joachim Król, Katarina Witt | Musik: Andreas Hoge | Animation: Enis Tahsin

Özgür, Luca Fattore | ProduzentIn: Tony Loeser, Malika Brahmi, Stefania Raimondi

Inhalt: Kinofilm nach der gleichnamigen Kinderbuchreihe und der TV-

Serie: Der Bauernhof Mullewapp ist die Heimat einer Reihe glücklicher,

lebenslustiger Tiere. Eines Tages aber platzt der großspurige Johnny Mauser

in die Idylle. Mit seinen lustigen und spannenden Geschichten wickelt er

sehr schnell alle Tiere um den Finger, sehr zum Unmut von Franz von Hahn,

der eifersüchtig beobachten muss, wie auch seine Lieblingshenne Marylin

den Angeber Johnny anhimmelt. Als wenig später das kleine Lämmchen

Wolke entführt wird, müssen Franz und Johnny ihre Rivalität überwinden,

denn gemeinsam mit dem Schwein Waldemar werden sie ausgewählt, um

sich auf die Suche nach Wolke zu begeben. Der Beginn eines aufregenden

Abenteuers.

Themen: Freundschaft, Mut, Selbstbewusstsein, Abenteuer, Helden

Fächer: Deutsch, Kunst, Religion/Ethik, Sachkunde/Lebenskunde

Schulunterricht: 1.– 2. Klasse

Informationen und Materialien: www.kinofenster.de

www.filmportal.de | www.mullewapp.kinowelt.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine