Hauptkatalog - Soler & Palau

solerpalau

Hauptkatalog - Soler & Palau

Soler & Palau

Zeitsprung in

neue Dimensionen!

VENTILATOREN

Hauptkatalog

Soler&Palau Ventilation Group


S&P, ein Begriff für Internationalität und Qualität

Bei S&P war man sich von Beginn an bewusst, dass ein erfolgreiches Unternehmen

globale Präsenz auf den wettbewerbsstärksten Märkten haben muss.

Heute ist die S&P-Gruppe auf allen 5 Kontinenten mit

– eigenen Produktions- und Vertriebsstandorten in

China, Frankreich, Großbritannien, Indien, Malaysia, Mexiko, Singapur, Spanien, Thailand, USA

– Vertriebstöchtern in

Australien, Belgien, Deutschland, Holland, Hongkong, Italien, Kanada, Litauen, Österreich, Philippinen,

Portugal, Rumänien, Russland, Schweiz, Singapur, Thailand, Taiwan, Vietnam

sowie einem weltweiten Netzwerk engagierter Vertriebspartner,

mit denen ein enges Kooperationsverhältnis besteht, präsent.

Qualität als zentraler Leitgedanke

Im Jahre 1987 erhielt S&P als erster spanischer Hersteller die Zertifizierung gemäss ISO 9001 (aktualisiert

im Jahre 2000). 1992 wurde das lufttechnische Labor von S&P von der nationalen spanischen

Akkreditierungsstelle ENAC für Prüfungen gemäß der Norm ISO 45001 zugelassen. Damit ist es zur Ausstellung

von Zertifikaten über Ventilatoren-Charakteristik, Geräuschverhalten und Vibrationseigenschaften

autorisiert. Als verantwortungsbewusster Produzent hat sich S&P bereits sehr früh für die Einführung

umweltgerechter Standards in den Produktionsabläufen entschieden und ist seit dem Jahr 2000 nach der

Umweltnorm ISO 14001 zertifiziert.

Alle Mitarbeiter von S&P stehen im Dienst ihrer Kunden, orientieren sich an deren Bedürfnissen und

streben permanent danach, nur hochwertige und leistungsstarke Produkte auf den Markt zu bringen.


Vom Konzept bis zur Verwirklichung – S&P zeigt Kompetenz auf allen Ebenen

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 1951 herrscht ein klares Bewusstsein darüber, dass

alle Aspekte der Entwicklung und Produktion in einer Hand vereinigt sein müssen, um das vom Markt

geforderte Qualitätsniveau sicherstellen zu können.

Im Laufe der nunmehr 58-jährigen Geschichte von S&P wurde in diesem Sinne konsequent investiert.

In der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens arbeiten mehr als 60 höchst motivierte

Ingenieure und Techniker ständig an innovativen Neu- und Weiterentwicklungen der Produktpalette.

Die mit modernsten Kontroll- und Mess-Einrichtungen ausgestatteten Labors sichern gleichbleibende

Qualität und hohe Leistungsfähigkeit der Geräte.

Die Produktion umfasst als Inhouse Technologies alle Kernbereiche, die für die Ventilatorenherstellung

erforderlich sind, wie Aluminium-Spritzguss, Motorenfertigung, Blechbearbeitung, Kunststoff-Spritzguss,

Lackieren und Pulverbeschichtung. Im Zusammenwirken mit automatischen Fertigungsstraßen ermöglicht

dieses System die hocheffiziente Herstellung von mehr als 3.000 Standardprodukten.

Ausgabe 2012/02


Soler & Palau

VENTILATOREN

Innovative Produkte

Hoher Qualitätsstandard

Kompetente Beratung

Marktgerechte und stabile Preise

Schneller Lieferservice

Soler & Palau GmbH

Bunsenstraße 19

64293 Darmstadt

Telefon 0 61 51 / 9 58 99-0

Telefax 0 61 51 / 9 58 99-30

www.solerpalau.de

info-germany@solerpalau.com


Inhaltsverzeichnis

Programm-Übersicht 2 – 8

Alphabetisches Inhaltsverzeichnis 9 – 12

Planungshinweise 13 – 19

Allgemeine Produkt-Informationen 20

Produkte 22 – 309

Stichwortverzeichnis 310 – 313

Allgemeine Geschäftsbedingungen 314 – 315


Wandventilatoren 22

HCFB

HCFT / HCGT / HCBT Ex

Rohrventilatoren 34

TCBB / TCBT / TCBT Ex

TCBT 4/8 polumschaltbar

Hochdruck-Axialventilatoren 52

TCBBx2 / TCBTx2

Zubehör 56

Mitteldruck-Axialventilatoren 60

TGT

Wandeinbauventilatoren 64

TREB

Standventilatoren 68

PBB / PBT

Axialventilatoren


Radiale Dachventilatoren 72

CRVB / CRVT

– vertikal ausblasend

Radiale Dachventilatoren 86

CTVB – K / CTVT – K

– vertikal ausblasend

– fremdbelüftet – 120º C Dauerbetrieb

Radiale Dachventilatoren 90

CTHB / CTHT

– horizontal ausblasend

– fremdbelüftet – 120º C Dauerbetrieb

Radiale Dachventilatoren 98

CTVB / CTVT

– vertikal ausblasend

– fremdbelüftet – 120º C Dauerbetrieb

Halbradiale Dachventilatoren 106

TH

Halbradiale Dachventilatoren 112

TH-Ex

Axiale Dachventilatoren 114

HCTB / HCTT

System-Zubehör 123

Dachventilatoren


Schallgedämmte Rohrventilatoren 130

TD-SILENT

Halbradiale Rohrventilatoren 136

TD-ECOWATT

Halbradiale Rohrventilatoren 142

TD

TDx2

TWIN

Halbradiale Rohrventilatoren 158

TD-Ex

Radiale Rohrventilatoren 160

VENT

Radiale Rohrventilatoren 166

für Wandmontage

VENT-V

Außenwand-Ventilatoren 170

SWF

System-Zubehör 194

Rohrventilatoren


Schallgedämmte Lüftungsboxen 174

CAB

Lüftungsboxen mit vorwärts 178

gekrümmten Laufradschaufeln

CVB / CVT

Lüftungsboxen mit rückwärts 184

gekrümmten Laufradschaufeln

CVAB / CVAT

Lüftungsboxen mit vom Luftstrom 190

getrenntem Motor – 120° C Dauerbetrieb

KABT

System-Zubehör 194

Kompaktlüftungsgeräte mit 208

Wärmerückgewinnung

CADB-D / CADT-D

Zubehör 213

Lüftungsboxen

Lüftungsgeräte


Kanalventilatoren

Kanalventilatoren mit vorwärts 218

gekrümmten Laufradschaufeln

ILB / ILT / ILT Ex

Schallgedämmte Kanalventilatoren mit 234

rückwärts gekrümmten Laufradschaufeln

IRAB / IRAT

System-Zubehör 239

Prozessluftventilatoren

Kunststoff-Radialventilatoren 250

CMPB / CMPT

Mitteldruck-Radialventilatoren 256

CBT

Programm-Übersicht SONDERKATALOG 259

Heizen – Trocknen – Kühlen

Elektro-Heizlüfter 264

EP / EC

Händetrockner 266

SL-2002

Umluftventilator 268

METEOR NT


Kleinraum-Ventilatoren 270

SILENT-100 DESIGN

Kleinraum-Ventilatoren 272

SILENT-100

SILENT-200

Wand-Ventilatoren 276

SILENT-300 PLUS

Kleinraum-Ventilatoren 278

DECOR-100

DECOR-200

Wohnraum-Ventilatoren

Wand-Ventilatoren 282

DECOR-300

Rohreinschub-Ventilator 284

SILENTUB

Fenster-Ventilatoren 286

HV


Elektronische Drehzahlsteller 290

REB

Stufen-Transformatoren 292

REV / RDV

Frequenzumrichter 294

FUW / FUD / FUK

Elektronische Temperaturregler 296

mit Zubehör

Elektrisches Zubehör 298

Montagezubehör 304

Zubehör


Alphabetisches Inhaltsverzeichnis

MODELL SEITE MODELL SEITE MODELL SEITE

AFR-D

Ersatzfilter für CADB-D/CADT-D . .......214

AKM

Motorbetätigte Verschlussklappen

für Rohrventilatoren und Lüftungsboxen . . 194

APP

Ausblasstutzen mit Vogelschutzgitter

für Kunststoff-Radialventilatoren

CMPB/CMPT . ......................255

AQUA 24 TF

Elektronischer Temperaturregler

für Warmwasser-Heizregister. ..........297

AV

Abluft-Tellerventile . ..................308

BRS

Schutzgitter für Radialventilatoren CBT-N 258

CAB

Schallgedämmte Lüftungsboxen ........174

CADB-D/CADT-D

Kompaktlüftungsgeräte

mit Wärmerückgewinnung . . . . . . . . . . . . . 208

CAR

Rückstauklappen . ...................194

CARP

Verschlußklappen, handverstellbar

für Kunststoff-Radialventilatoren

CMPB/CMPT . ......................255

CBT-N

Mitteldruck-Radialventilatoren ..........256

CMP

Motor-Wetterschutzdach für

Kunststoff-Radialventilatoren

CMPB/CMPT . ......................255

CMPB

Kunststoff-Radialventilatoren

Wechselstrom. ......................250

CMPT

Kunststoff-Radialventilatoren

Drehstrom. .........................250

COM-2

2-Stufen-Schalter für TD- und

TH-Modelle. ........................300

COM-3+4

Stufen-Schalter für

Kompaktlüftungsgeräte CADB-D ........213

COM-3+4 Z

Schaltkombinationen für

Kompaktlüftungsgeräte CADB-D ........214

CONTROL-EC/T

Sollwertgeber für EC-Motoren und

Frequenzumrichter ...............141, 291

CRVB

Radial-Dachventilatoren

vertikal ausblasend – Wechselstrom . .....72

CRVT

Radial-Dachventilatoren

vertikal ausblasend – Drehstrom . ........80

CT-12/14

Trafo für 12 V-Kleinraum-Ventilatoren

in Sicherheitskleinspannung SELV. ......301

CTHB

Radial-Dachventilatoren

horizontal ausblasend – Wechselstrom

– Lüftungsbetrieb: 120°C Dauertemperatur

– Entrauchung: 400°C – 120 min. ........90

CTHT

Radial-Dachventilatoren

horizontal ausblasend – Drehstrom

– Lüftungsbetrieb: 120°C Dauertemperatur

– Entrauchung: 400°C – 120 min. ........92

CTVB

Radial-Dachventilatoren

vertikal ausblasend – Wechselstrom

– Lüftungsbetrieb: 120°C Dauertemperatur

– Entrauchung: 400°C – 120 min. ........98

CTVB – K

Radial-Dachventilatoren

vertikal ausblasend – Wechselstrom

Max. zulässige Fördermitteltemp. 120°C

im Dauerbetrieb . .....................86

CTVT

Radial-Dachventilatoren

vertikal ausblasend – Drehstrom

– Lüftungsbetrieb: 120°C Dauertemperatur

– Entrauchung: 400°C – 120 min. .......100

CTVT – K

Radial-Dachventilatoren

vertikal ausblasend – Drehstrom

Max. zulässige Fördermitteltemp. 120°C

im Dauerbetrieb . .....................86

CVAB

Lüftungsboxen

Wechselstrom. ......................184

CVAT

Lüftungsboxen

Drehstrom. .........................184

CVB

Lüftungsboxen

Wechselstrom. ......................178

CVT

Lüftungsboxen

Drehstrom. .........................178

DECOR-100

Kleinraum-Ventilatoren. ...............278

DECOR-200

Kleinraum-Ventilatoren. ...............280

DECOR-300

Wand-Ventilatoren . ..................282

DEF

Schutzgitter für Axial-Rohrventilatoren ....57

DS-500

Differenzdruckschalter ................300

EC

Elektro-Heizlüfter – stationär . ..........265

ELV

Elastische Verbindung für:

– Axial-Rohrventilatoren ................56

– Dachventilatoren . ..................126

ELV-BR

Elastische Verbindung für Dachventilatoren

– Entrauchung 400°C – 120 min. ........126

ELV-Ex

Elastische Verbindung für

Axial-Rohrventilatoren, Ex-Ausführung ....59

EP

Elektro-Heizlüfter – mobil .............264

EVD

Elastische Verbindung (Druckseite) für

Lüftungsboxen KABT .................193

FL

Gegenflansch für: .......................

– Axial-Rohrventilatoren ................56

– Dachventilatoren . ..................126

FSD

Schwingungsdämpfer für Druckbelastung 304

FSZ

Schwingungsdämpfer für Zugbelastung . . 304

9


MODELL SEITE MODELL SEITE MODELL SEITE

FUD/FUK/FUW

Frequenzumrichter ...................294

GFD

Gegenflansch (Druckseite) für

Mitteldruck-Radialventilatoren CBT ......258

GFS

Gegenflansch (Saugseite) für

Mitteldruck-Radialventilatoren CBT ......258

HCFB

Axial-Wandventilatoren

Wechselstrom. .......................22

HCFT/HCGT

Axial-Wandventilatoren

Drehstrom. ..........................24

HCBT – Ex –

Axial-Wandventilatoren

Drehstrom – Ex-Ausführung . ...........26

HCTB – A –

Axial-Dachventilatoren – Zuluftbetrieb –

Wechselstrom. ......................118

HCTB – B –

Axial-Dachventilatoren – Abluftbetrieb –

Wechselstrom. ......................114

HCTT – A –

Axial-Dachventilatoren – Zuluftbetrieb –

Drehstrom. .........................118

HCTT – B –

Axial-Dachventilatoren – Abluftbetrieb –

Drehstrom. .........................114

HIG-5

Hygrostat . .........................301

HV

Fenster-Ventilatoren. .................286

IAA

Kanal-Schalldämpfer . ................241

IAE

Elastische Verbindung

für Kanalventilatoren. .................239

IAE-Ex

Elastische Verbindung

für Kanalventilatoren, Ex-Ausführung . ...239

IBE

Elektro-Heizregister für Kanalventilatoren . 244

IBR

Gegenflansch für Kanalventilatoren ......239

10

IBW

Warmwasser-Heizregister

für Kanalventilatoren. .................246

IFL-F

Kanal-Luftfilterboxen

für Taschenfilterkassetten IFR-F5+F7 ....240

IFL-G4

Kanal-Luftfilterboxen G4 ..............239

IFR-F5/F7

Taschenfilter-Kassetten

für Kanal-Luftfilterboxen IFL-F ..........240

IFR-G4

Vliesfiltermatten

für Kanal-Luftfilterboxen IFL-G4. ........239

IJK

Jalousieklappen für Kanaleinbau ........243

ILB

Kanalventilatoren

Wechselstrom. ......................218

ILT

Kanalventilatoren

Drehstrom. .........................222

ILT-Ex

Kanalventilatoren

Drehstrom – Ex-Ausführung. ...........230

IRAB

Schallgedämmte Kanalventilatoren

Wechselstrom. ......................234

IRAT

Schallgedämmte Kanalventilatoren

Drehstrom. .........................234

IRW

Wärmetauscher für Kanaleinbau ........242

ISA

Schwingungsdämpfer

für Kanalventilatoren. .................239

IWG

Wetterschutzgitter für Kanalventilatoren . . 243

JAA

Sockelschalldämpfer für Dachventilatoren

– Lüftungsbetrieb – . .................123

JAA-BR

Sockelschalldämpfer für Dachventilatoren

– Entrauchung 400°C – 120 min. . .......123

JBS

Flachdachsockel für Dachventilatoren

– Lüftungsbetrieb – . .................124

JBS-BR

Flachdachsockel für Dachventilatoren

– Entrauchung 400° C – 120 min. .......124

JBS-K

Flachdachsockel mit Kippmechanismus . . 124

JBS-S

Schrägdachsockel für Dachventilatoren

– Lüftungsbetrieb –. ..................124

JCA

Selbsttätige Verschlussklappen für

Dachventilatoren .......................

– Lüftungsbetrieb - ...................125

JCA-BR

Selbsttätige Verschlussklappen für

Dachventilatoren

– Entrauchung 400°C – 120 min. . .......125

JCM

Motorbetätigte Verschlussklappen

für Dachventilatoren ..................125

JPA

Anschlussplatten für Zubehörmontage

von Dachventilatoren . ................124

KAA

Elastische Verbindungsmanschetten für

Rohrventilatoren und Lüftungsboxen. ....197

KAA-Ex

Elastische Verbindungsmanschetten für

Rohrventilatoren TD-Ex ...............197

KABT

Multifunktionale Lüftungsboxen .........190

KSE

Schwingungsdämpfer für Lüftungsboxen . 304

LG

Lüftungsgitter .......................309

LM-230

Klappenstellantrieb. ..................303

MAA

Rohrschalldämpfer ...................196

MAR

Kanalübergangsstücke (1 Satz = 2 Stück)

für TD-Ventilatoren ...................157


MODELL SEITE MODELL SEITE MODELL SEITE

MBE

Elektro-Heizregister

für Rohrventilatoren und Lüftungsboxen . . 200

MBE-R

Elektro-Heizregister für Rohrventilatoren

und Lüftungsboxen mit integrierter

Temperatur-Regelung ................202

MBR

Verbindungsflansche für TD-Ventilatoren . 157

MBW

Warmwasser-Heizregister

für Rohrventilatoren und Lüftungsboxen . . 204

MCA

Rückstauklappen für TD-Ventilatoren ....157

MCA-S

Rückstauklappen für TD-SILENT ........135

METEOR

Umluft-Ventilator ....................268

MFL

Luftfilterboxen G4 für Rohrventilatoren

und Lüftungsboxen ..................194

MFL-F

Luftfilterboxen für Taschenfilter

F 5 und F 7 für Rohrventilatoren

und Lüftungsboxen ..................195

MFP

Elastische Verbindung für

Kunststoff-Radialventilatoren. ..........255

MFR-G4

Vliessfiltermatten für Luftfilterboxen G4. . . 194

MFR-F5/F7

Taschenfilterkassetten

für Luftfilterboxen MFL-F . . . . . . . . . . . . . . 195

MRJ

Schutzgitter für TD-Ventilatoren. ........157

MRJ-S

Schutzgitter für TD-SILENT . ...........135

MRW

Wärmetauscher

für Rohrventilatoren und Lüftungsboxen . . 198

MSE/MSD/MSK/MS-Ex/MSK-Ex

Motorschutzschalter. .................298

MTS

Telefonie-Schalldämpfer ..............196

PAR

Verschlussklappen, elektrisch gesteuert . . 306

PBB

Standventilatoren

Wechselstrom. .......................68

PBT

Standventilatoren

Drehstrom. ..........................68

PER

Verschlussklappen, selbsttätig. .....305+308

PER-Ex

Verschlussklappen, selbsttätig,

Ex-Ausführung . .....................307

PIE

Konsolen (1 Satz = 2 Stück)

für Axial-Rohrventilatoren. ..............56

PLV

Programm-Übersicht (Sonderkatalog)

PROZESSLUFT-VENTILATOREN .......259

PM-55

Revisionsschalter ....................300

PMR

Verschlussklappen, handverstellbar. .....305

PRG

Regenabweisgitter . ..................306

PSD

Polumschalter für Axial-Rohrventilatoren. . 299

PWW-S

Pumpenwarmwasser-Steuerung

für Warmwasser-Heizregister. ..........247

RDV

5-Stufen-Transformatoren mit Motorschutz

Drehstrom. .........................292

RDV-S

5-Stufen-Transformatoren für

Schaltschrankeinbau

Drehstrom. .........................293

REB

Elektronische Drehzahlsteller ...........290

REB-ECOWATT

Sollwertgeber für EC-Motoren

und Frequenzumrichter ...........141, 291

RED

Reduzierstücke für TD-Ventilatoren ......309

REG-6

Elektronischer Temperaturregler

für elektrische Heizregister MBE ........296

REGUL-2

2-Stufen-Schalter für TD-Ventilatoren . ...300

REV

5-Stufen-Transformatoren mit Motorschutz

Wechselstrom. ......................292

REV-B

5-Stufen-Transformatoren ohne Motorschutz

Wechselstrom. ......................292

REV-S

5-Stufen-Transformatoren

für Schaltschrankeinbau

Wechselstrom . .....................293

RMT

5-Stufen-Transformatoren

für Kanalventilatoren ILT-Ex ............231

SD-2

Stern/Dreieck-Schalter. ...............299

SG

Schutzgitter für Rohrventilatoren VENT . . . 197

SILENT-100

Kleinraum-Ventilatoren. ...............272

SILENT-200

Kleinraum-Ventilatoren. ...............274

SILENT-300

Wand-Ventilatioren. ..................276

SILENTUB

Rohreinschub-Ventilator. ..............284

SILENT-100 DESIGN

Kleinraum-Ventilatoren. ...............270

SL-2002

Händetrockner . .....................266

SQA

Luft-Qualitäts-Sensor. ................301

SSW/SSD

Betriebsschalter für Schaltschrank-Trafos 293

SWF

Außenwand-Ventilator . ...............170

11


MODELL SEITE MODELL SEITE MODELL SEITE

TAA

Rohrschalldämpfer

für Axial-Rohrventilatoren. ..............58

TAD

Ansaugdüsen für:

– Axial-Rohrventilatoren ................58

– Dachventilatoren . ..................125

TCBB

Axial-Rohrventilatoren

Wechselstrom. .......................34

TCBBx2

Hochdruck-Axialventilatoren

Wechselstrom. .......................52

TCBT

Axial-Rohrventilatoren

Drehstrom. ..........................36

TCBT/4/8

Axial-Rohrventilatoren

Drehstrom – polumschaltbar . ...........38

TCBT-Ex

Axial-Rohrventilatoren

Drehstrom – Ex-Ausführung. ............40

TCBTx2

Hochdruck-Axialventilatoren

Drehstrom. ..........................52

TD

Halbradiale Rohrventilatoren . ..........142

TD-ECOWATT

Halbradiale Rohrventilatoren

mit EC-Technologie . .................136

TD-Ex

Halbradiale Rohrventilatoren

Ex-Ausführung . .....................158

TDx2

Halbradiale Rohrventilatoren

zweimotorig . .......................148

TD-SILENT

Schallgedämmte Rohrventilatoren .......130

TG

Fühler für Temperaturregler . ...........297

TGT

Programm-Übersicht (Sonderkatalog)

Mitteldruck-Axialventilatoren . ...........60

TH

Halbradiale Dachventilatoren ...........106

12

TH-Ex

Halbradiale Dachventilatoren

Ex-Ausführung . .....................112

THE

Thermostate ........................302

TRAFO 60

Transformator für Aqua 24 TF ..........297

TREB

Axial-Wandeinbauventilatoren . . . . . . . . . . . 64

TRW

Temperatur-Regeleinheit

für Warmwasser-Heizregister. ..........205

TSK

Rohrverschlussklappen

für Axial-Rohrventilatoren. ..............59

TTC

Temperaturregler

für elektrische Heizregister. ............296

TT-S

Erweiterungsmodule

für elektronische Temperaturregler ......296

TWG

Wetterschutzgitter, quadratisch .........307

TWH

Teleskop-Wandhülsen . ...............309

TWIN

Parallel-Einheiten TD .................152

USD

Übergangsstutzen (Druckseite)

für Lüftungsboxen KABT . .............193

VBM

Verbindungs-Manschetten für

Rohrventilatoren und Lüftungsboxen. ....197

VENT

Radial-Rohrventilatoren

Wechselstrom. ......................160

VENT-T

Radial-Rohrventilatoren

Drehstrom. .........................160

VENT-V

Radial-Rohrventilatoren für Wandmontage

Wechselstrom. ......................166

VG

Verlängerungs-Gehäuse

für Axial-Rohrventilatoren. ..............57

WD

Wetterschutzdach für

Lüftungsboxen KABT .................193

WMS

Wandmontage-Set für

Fenster-Ventilatoren. .................288

WSW/D

Wendeschalter für Axial-Ventilatoren. ....299

ZR-7

Nachlauf-Relais .....................303

ZSU

Wochenzeitschaltuhr . ................303

ZV

Zuluft-Tellerventile . ..................308


Planungshinweise

• Volumenstrom (V . )

Luftvolumen, das während einer bestimmten

Zeitdauer aus einem Raum abgezogen

oder einem Raum zugeführt wird. Es wird

im allge meinen in m 3 /h oder in m 3 /s ausgedrückt.

Es gibt verschiedene Methoden, um den

erforderlichen Volumenstrom zu ermitteln:

1) Zunächst wird das Raumvolumen ermittelt,

welches dann mit der Anzahl des

stünd lich erforderlichen Luftwechsels

(LW/h) multipliziert wird:

Empfohlene Luftwechselrate (Richtwerte)

INDUSTRIELLE RÄUME LW/h

Kesselräume 20 - 30

Färbereien 10 - 15

Galvanikwerkstätten 10 - 15

Maschinenräume 20 - 30

Montagehallen und Werkstätten 3 - 6

Gießereien 30 - 60

Wäschereien 30 - 60

Lackierereien 30 - 60

Kompressorräume 30 - 60

Lager und Magazine 3 - 6

GESCHÄFTSRÄUME LW/h

Versammlungsräume 4 - 8

Bäckereien 20 - 30

Banken 3 - 4

Cafés und Teestuben 10 - 12

Kantinen 5 - 10

Kinos und Theater 5 - 8

Vortragssäle 8 - 12

Tanzsäle 6 - 8

Eingangshallen 3 - 5

Garagen 6 - 8

Sporthallen 6 - 12

Friseursalons 10 - 15

Sterilisierstationen in

Krankenhäusern

4 - 6

Großküchen 15 - 30

Labore 8 - 12

Waschsalons 15 - 30

Toiletten 8 - 15

Bibliotheken 3 - 5

Büroräume 4 - 8

Dunkelkammern und

Röntgenlabore

10 - 15

Aufnahmestudios 10 - 12

Restaurants 6 - 10

Klassenzimmer 2 - 4

Eventuell bestehende gesetzliche Bestimmungen

haben Vorrang gegenüber diesen

Richtwerten.

Höhere Luftwechsel als 60/h

sind mit uns abzustimmen

2) Entsprechend der Personenbelegung

eines Raumes und der ausgeführten

Tätigkeiten:

20 - 25 m 3 /h pro Person bei normalen

Tätigkeiten.

30 - 35 m 3 /h pro Person in Räumen

ohne Rauchverbot.

45 m 3 /h pro Person bei leichter

körper licher Arbeit.

60 m 3 /h pro Person bei schwerer

körper licher Arbeit.

Bei den vorstehenden Angaben handelt es

sich um Mindestwerte.

3) Entsprechend der zur Erfassung von

Schwebstoffen erforderlichen Luftge-

schwindigkeiten bzw. der Beförderungsgeschwindigkeiten

zur Abführung durch

Kanäle.

ERFASSUNGSGESCHWINDIGKEIT (Vc) Schweißen Verzinken 0,50 bis 1,00 m/s

Spritzkabinen 0,70 bis 1,00 m/s

Schleifen 2,50 bis 10,00 m/s

TRANSPORTGESCHWINDIGKEIT (Vt) Staub 9 m/s

Mehl 13 m/s

Holzspäne 18 m/s

Metallspäne 20 - 25 m/s

Zur Berechnung des Volumenstroms ist

diese Geschwindigkeit mit dem jeweiligen

Kanalquerschnitt zu multiplizieren.

• Hinweise zur Lüfterwahl

Bei der Wahl des passenden Lüfters sind

verschiedene Kriterien zu berücksichtigen:

1) Art der Räumlichkeiten:

- Industrielle Arbeitsräume

- Büros und Geschäftslokale

- Wohnräume ...

2) Art des Fördermediums und seine

Eigenschaften:

- saubere Luft

- staub- oder fettbeladene Luft

- Gase mit besonderen Strömungseigenschaften

...

3) Benötigter Volumenstrom und Druck.

- Wandmontage/Dachmontage/Deckenmontage/Kanaleinbau

- Position der Lufteinlässe und -austritte

- Besondere Bedingungen (Temperatur,

Luftfeuchtigkeit ...)

4) Art der Installation

- Entlüftung/Belüftung bzw. Raum mit

Über- oder Unterdruck

5) Zulässiger Schallpegel:

- im Innern des Raumes

- außerhalb des Raumes

6) Stromversorgung:

- Wechselstrom/Drehstrom

- Spannung

- Frequenz ...

Für die Auswahl können noch weitere

Parameter maßgeblich sein:

- Abmessungen des Ventilators

- Drehzahlregelbarkeit

- Zubehör

• Proportionalitätsgesetze

Diese Gesetze gelten für Änderungen der

aerodynamischen Parameter:

- Volumenstrom bzw. Fördervolumen (V . )

- Druck (p)

- Leistungsbedarf des Laufrades (P)

in Abhängigkeit von der Änderung anderer

Parameter:

- Drehzahl (n)

- Durchmesser des Laufrades bzw.

Flügels (D)

für geometrisch identische bzw. ähnliche

Lüfter.

1) Bei konstanten Ventilator-Abmessungen

bzw. Laufraddurchmessern:

V. 2 = V . 1 x ( n 2

n 1 )

Δp 2 = Δp 1 x ( n 2

n 1 )

P 2 = P 1 x ( n 2

n 1 )

2

3

2) Bei konstanter Drehzahl:

V. 2 = V . D2 1 x ( D1 ) 2

D2 Δp2 = Δp1 x ( D1 ) 3

D2 P2 = P1 x ( D1 ) 5

13


• Druckverluste

Die innerhalb einer Lüftungsanlage durch Reibung und Bauelemente (Bögen, Querschnittsänderungen der Kanäle usw.) auftre tenden Druckverluste

müssen genau berechnet werden, damit ein passender Lüfter aus gewählt und der erforderliche Volumenstrom erzielt werden kann.

LINEARE DRUCKVERLUSTE IN RUNDKANÄLEN

• Starre Kanäle

• Flexible Kanäle

• Schallpegel

Die in den Kennlinienfeldern angegebenen

Schalldaten sind grundsätzlich A-bewertete

Schallleistungspegel L WA.

Unter Verwendung der nachfolgenden

Umrechnungstabellen lassen sich resultierende

Schalldruckpegel in Entfernungen

von 1 bis 30m ermitteln. Zu berücksichtigen

ist hierbei, dass diese Umrechnungen

nur unter der Annahme von

Freifeldbedingungen gelten und dass eine

Abstrahlung in die Vollkugel (Q=1) bzw. in

die Halbkugel (Q=2) zugrunde gelegt wird.

Die realen Aufstellbedingungen weichen

von diesen idealisierten Voraussetzungen

zumeist gravierend ab, weswegen für den

Fall hoher akustischer Projektanforderungen

eine entsprechende Analyse und Vorplanung

empfohlen wird.

14

Volumenstrom in m 3 /h

Starre Kanäle

Flexible Kanäle

Durchmesser des Kanals in mm

Luftgeschwindigkeit (m/s)

Druckverluste in Pa/m

ÄQUIVALENTER DURCHMESSER EINES

RECHTECKKANALS BEI IDENTISCHEM DRUCKVERLUST

Seite des Rechteckkanals (cm)

Die durch Lüfter erzeugten Geräusche

gehen einerseits auf veränderliche Kräfte

des Luftstromes - aerodynamische

Geräusche - und andererseits auf

mechanische Vibrationen zurück.

Die Geräusche werden normalerweise

durch zwei Werte bezeichnet:

Den an einem bestim mten Messpunkt

erzeugten Schallleistungspegel und den an

einem bestimmten Mess punkt empfangenen

Schall druckpegel. Zum Schalldruckpegel ist

also immer der Abstand zwischen dem

Lüfter und dem Messpunkt anzugeben.

Äquivalenter Durchmesser

Seite des Rechteckkanals (cm)

Mit der folgenden Formel läßt sich der

Schalldruckpegel für einen vom Abstand

des Messpunktes d 1 abweichenden

Abstand d 2 berechnen:

Lp 2 = Lp 1 + 20 log ( d 1

d 2 )

Mit der folgenden Formel läßt sich der

Schalldruckpegel für eine von einer gegebenen

Drehzahl n 1 abweichende Drehzahl

n 2 berechnen:

Lp 2 = Lp 1 + 50 log ( n 2

n 1 )

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5


Planungshinweise für explosionsgeschützte Ventilatoren

Der Einsatz von Ventilatoren in explosionsgefährdeten Bereichen wird in den Staaten der Europäischen Gemeinschaft durch die Richtlinie

94/9/EG (kurz: ATEX 100) geregelt. Nachfolgende Kriterien liegen der Klassifizierung der Geräte zugrunde:

1. Gerätegruppen

Gerätegruppe I gilt für Geräte zur Verwendung in Untertagebetrieben von Bergwerken sowie deren Übertageanlagen, die durch Grubengas

und/oder brennbare Stäube gefährdet werden können.

Gerätegruppe II gilt für Geräte zur Verwendung in den übrigen Bereichen, die durch eine explosionsfähige Atmosphäre gefährdet werden

können.

2. Kategorien

Kategorie 1 umfasst Geräte zur Verwendung in Bereichen, in denen eine explosionsfähige Atmosphäre ständig, langzeitig oder häufig

vorhanden ist.

Kategorie 2 umfasst Geräte zur Verwendung in Bereichen, in denen damit zu rechnen ist, dass eine explosionsfähige Atmosphäre

gelegentlich auftritt.

Kategorie 3 umfasst Geräte zur Verwendung in Bereichen, in denen nicht damit zu rechnen ist, dass eine explosionsfähige Atmosphäre

auftritt, bzw. dass wenn sie dennoch auftritt, dies nur selten und während eines kurzen Zeitraums.

Die Geräte der Gerätegruppe II werden zusätzlich mit einem Buchstaben versehen, der die Zustandsform der Atmosphäre kennzeichnet:

„G“ (für Bereiche, in denen explosionsfähige Gas-, Dampf-, Nebel-, Luft-Gemische vorhanden sind)

„D“ (für Bereiche, in denen Staub explosionsfähige Atmosphären bilden kann)

3. Explosionsgefährdete Bereiche

Zone 0

Zone 1

Zone 2

Zone 20

Zone 21

Zone 22

4. Zündschutzarten

Bereich, in dem explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebeln

ständig, über lange Zeiträume oder häufig vorhanden ist.

Bereich, in dem sich bei Normalbetrieb gelegentlich eine explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und

brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebeln bilden kann.

Bereich, in dem bei Normalbetrieb eine explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen,

Dämpfen oder Nebeln normalerweise nicht oder aber nur kurzzeitig auftritt.

Bereich, in dem eine explosionsfähige Atmosphäre in Form einer Wolke aus in der Luft enthaltenem brennbaren Staub

ständig, über lange Zeiträume oder häufig vorhanden ist.

Bereich, in dem sich bei Normalbetrieb gelegentlich eine explosionsfähige Atmosphäre in Form einer Wolke aus in

der Luft enthaltenem brennbaren Staub bilden kann.

Bereich, in dem explosionsfähige Atmosphäre in Form einer Wolke aus in der Luft enthaltenem brennbaren Staub

normalerweise nicht oder nur kurzzeitig auftritt.

Zündschutzart Prinzip Anwendung

Druckfeste Kapselung

„d“

Überdruckkapselung

„p“

Sandkapselung

„q“

Erhöhte Sicherheit

„e“

Die Teile, die eine explosionsfähige Atmosphäre zünden können,

werden in einem Gehäuse angeordnet, das dem Druck einer

Explosion standhält und deren Übertragung auf die umgebende

explosionsfähige Atmosphäre verhindert.

Ein unter Überdruck gehaltenes Zündschutzgas verhindert, dass

explosionsfähige Atmosphäre, die das Gehäuse elektrischer

Betriebs mittel umgibt, in diese eindringt.

Mögliche Zündquellen werden innerhalb eines Gehäuses vollständig

mit einem feinkörnigen Füllgut umgeben um zu verhindern,

dass eine das Gehäuse umgebende explosionsfähige Atmosphäre

gezündet wird.

Zusätzliche Maßnahmen gewährleisten einen höheren Grad an

Sicherheit. Dies verhindert sowohl das Auftreten unzulässig hoher

Temperaturen, als auch das Entstehen von Funken im Innern und

an äußeren Teilen.

Schaltgeräte,

Stellwiderstände,

Motoren,

Heizgeräte

Große Motoren,

Schaltschränke,

Analysegeräte

Transformatoren,

Kondensatoren

Klemmenkästen,

Transformatoren,

Kurzschlussläufermotoren

15


5. Temperaturklassen

16

Temperaturklasse Zündtemperaturbereich

der Gase und Dämpfe

T1 > 450 °C 450 °C

T2 > 300 °C 450 °C 300 °C

T3 > 200 °C 300 °C 200 °C

T4 > 135 °C 200 °C 135 °C

T5 > 100 °C 135 °C 100 °C

T6 > 85 °C 100 °C 85 °C

Ventilator und Anlage

Um die Betriebsverhältnisse einer Lüftungsanlage

bewerten zu können, wie z. B. eine

Volumenstrom-Beeinflussung durch Veränderung

von Widerständen im Kanalnetz,

muss man den Zusammenhang zwischen

Ventilator- und Anlagenkennlinie darstellen.

Kennlinien AXIAL-VENTILATOREN

– Trockene Luft bei 20 °C und 760 mm Hg

– Messungen durchgeführt gemäß folgender Normen:

UNE 100-212-89 BS 848, Teil 1

AMCA 210-85

ASHRAE 51-1985

Auswahl-Hinweise:

Die Anlagenkennlinie

Axialventilatoren dürfen nicht im Abrissgebiet (rot gekenn zeichnet)

betrieben werden. Die Auslegung sollte immer mit Sicherheitsabstand

zum Abrissgebiet erfolgen.

Um einen Betriebspunkt zu bestimmen, zeichnet man die

Anlagen kennlinie (Parabel durch den Auslegungspunkt) in das

Auswahldiagramm ein.

Den Arbeitspunkt findet man als Schnittpunkt der Anlagenkennlinie

mit der Ventilatorenkennlinie.

Bsp. Auslegungspunkt: 13.100 m 3 /h 180 Pa

Betriebspunkt: 14.150 m 3 /h 210 Pa

Die Darstellung des Druckverlustes einer

Lüftungsanlage über dem veränderlichen

Volumenstrom nennt man die Anlagenkennlinie.

Die Widerstände (Druckverluste) des

Systems nehmen quadratisch mit dem

Volumenstrom zu, d. h. die Anlagenkennlinie

hat die Form einer Parabel.

Δp = k · V . 2

Jeder Punkt auf der Anlagenkennlinie gibt

an, gegen welchen Druck der Ventilator bei

einem bestimmten Förderstrom arbeiten

muss.

Δp st

Pa

Abrissgebiet

Höchstzulässige Oberflächentemperatur

der elektrischen Betriebsmittel

Ventilatorkennlinie und Betriebspunkt

Jeder Ventilator hat bei einer bestimmten

Drehzahl eine Vielzahl von möglichen

Betriebspunkten. Das Aufzeichnen und

Verbinden dieser Messpunkte ergibt die

Ventilatorkennlinie.

Die Ventilatorkennlinie gibt den Arbeitsbereich

des Ventilators an. Da alle Betriebspunkte

auf dieser Linie liegen,

ist sie das Charakteristikum eines

Ventilators.

Der Schnittpunkt von Ventilator-

und Anlagenkennlinie ergibt den

tatsächlichen Betriebspunkt.

Auslegungspunkt

Anlagenkennlinie

Betriebspunkt

˙V m 3 /h

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA dB(A) 87 61 70 79 83 81 76 68


Dimensionierung von Zu- oder Abluftöffnungen

Um eine einwandfreie Raumdurchströmung

zu gewährleisten, sollten Zu- oder Abluftöffnungen

möglichst an der den Ventilatoren

gegenüberliegenden Seite eines Raumes

angebracht werden.

Axialventilatoren im Rohrsystem

Bei dem Einbau eines Ventilators in ein

Rohrsystem ist darauf zu achten, dass die

Anströmung und Abströmung ungestört

und möglichst gleichmäßig ist.

Einbausituationen unmittelbar vor oder

nach Querschnittssprüngen, Krümmern

usw. sind zu vermeiden.

Insbesondere ist darauf zu achten, dass die

Anströmung und Abströmung nicht schräg

oder drallbehaftet erfolgt, da sonst Abrisserscheinungen

an den Laufrädern und

gravierende Minderleistungen möglich sind.

Saugseite Druckseite

Standard Einbausituation

Luftgeschwindigkeit an Zu- oder Abluftöffnungen:

c = 1,5 m/s bis 4 m/s

Abstand 3 – 5 x D zu Bögen einhalten!

Abstand 3 – 5 x D zu Übergängen einhalten!

Querschnittssprünge vermeiden!

17


Anordnung frei ansaugend

Die Ansaugdüse TAD sorgt für eine gleichmäßige

Geschwindigkeitsverteilung vor

dem Laufrad und minimiert den Eintrittsverlust.

Anordnung frei ausblasend

Eine gerade Rohrstrecke von ca. 3 x D nach

dem Ventilator sorgt für gleichmäßige

Geschwindigkeitsverteilung und minimiert

den Austrittsverlust.

Schalldämpfer

Kulissenschalldämpfer erzeugen hohe

Verluste und starke Verwirbelungen, daher

sind Rohrschalldämpfer vorzuziehen. Ist die

Verwendung von Kulissenschalldämpfern

dennoch notwendig, so muss ein Mindestabstand

von 3 x D saug- und druckseitig

eingehalten werden und evtl. eine

Beruhigungskammer mit Lochblechen

vorgesehen werden.

18

Ansaugdüse TAD

Ansaugdüse vorsehen

min 1xD

frei ausblasend

Beruhigungsstrecke von 3 x D vorsehen

min 1xD

Ø D

Abstand 1 x D von Wänden und anderen Hindernissen einhalten

Rohrschalldämpfer TAA

frei ausblasend


Drehrichtung von Radialventilatoren

Bei der Inbetriebnahme eines Radialventilators

ist auf korrekte Drehrichtung

(Richtungspfeil) zu achten!

Ein Betrieb in falscher Drehrichtung überlastet

den Motor und führt zur Überhitzung

(evtl. Ansprechen der Thermokontakte).

Typische Merkmale für eine falsche Drehrichtung

sind geringe Förderleistung,

anormales Geräuschverhalten und evtl.

auftretende Vibrationen.

Wohnraum-Ventilatoren

Kondenswasser

Radiallaufrad vorwärts gekrümmt

Modelle: ILB / ILT

CAB

CVB / CVT

Radiallaufrad rückwärts gekrümmt

Modelle: CRVB / CRVT

CTHB / CTHT

CTVB / CTVT

VENT

CVAB / CVAT

KABT

IRAB / IRAT

Abluftleitungen sind, zum Schutz gegen Kondensatbildung, mit einer Wärmedämmung zu versehen. Steigleitungen sind mit einer

Kondensatschale oder einem Kondensatablauf (Siphon) zu versehen.

Dimensionierung der Nachströmöffnung

Ein Luftwechsel kann nur erfolgen, wenn die abzusaugende Luftmenge auch nachströmen kann, daher ist eine ausreichende

Nachströmöffnung notwendig (siehe auch Seite 17).

SILENT-100, SILENT-100 DESIGN, DECOR-100 Türspalt ca. 2,5 cm oder Türnachströmgitter

SILENT-200, DECOR-200 Türspalt ca. 3,5 cm oder Türnachströmgitter

SILENT-300, DÉCOR-300 Türspalt ca. 4,5 cm oder Türnachströmgitter

IPX 1

2,4 m

IPX 4 IPX 5

0,6 m

IPX 5

IPX 4

0,6 m

Zulässige Schutzart für Elektrogeräte in Badezimmern gemäß DIN VDE0100 Teil 701 (ÖVE-EN 1 Teil 4)

IPX 1

2,4 m

2,25 m

19


Abmessungen:

Die im Katalog enthaltenen Abmessungen

sind im Allgemeinen in mm angegeben.

Kennlinien:

Die im Katalog abgebildeten Kennlinien sind

nach UNE 100-212-98 BS 848, Teil 1,

AMCA 210-85 und ASHRAE 51-1985

ermittelt und gelten für trockene Luft bei

20°C – 760 mm Hg

Motoren

Gemeinsame Eigenschaften:

– Gehäuse aus Aluminiumspritzguss

– Schutzart siehe Einzelbeschreibung oder

Typenschild

– Lagerung – wartungsfrei

– Isolierstoffklasse siehe Einzel beschreibung

oder Typenschild

– Drehzahlsteuerbarkeit siehe

Einzelbeschreibung

Elektrischer Anschluss

Der elektrische Anschluss muss gemäß

den jeweils geltenden Vorschriften

vorgenommen werden.

Jedem Ventilator liegt eine Bedienungsanleitung

bei. Ein entsprechender

Schalt plan ist im Deckel des Klemmenkastens

eingeprägt oder aufgedruckt.

Jeder Ventilator ist gegen Überlastung

allpolig und in jeder Drehzahl abzusichern!

Für den elektrischen Anschluss sind die

Angaben auf dem Typenschild maßgebend.

Werden diese Vorschriften nicht eingehalten,

entbindet uns das von Gewährleistungs

ansprüchen.

Motorschutz

Alle Wechselstrom-Motoren sind mit einem

thermischen Überlastungsschutz ausgerüstet.

Motoren mit thermischem

Überlastungsschutz

Modelle: TD CAB PBB

VENT TH HV

DECOR SILENT TREB

SWF CVB

Die Thermokontakte sind direkt mit der

Wicklung verdrahtet. Bei unzulässiger

Motortemperatur wird der Stromkreis

unterbrochen. Die Rückstellung erfolgt,

nach Abkühlung des Motors, durch

manuelles Unterbrechen der Stromzufuhr.

Ein Ansprechen der Thermokontakte

ist ein Hinweis auf eine Störung (z. B.

Verschmutzung des Laufrades) oder zu

hohe Fördermittel temperaturen.

20

Allgemeine Produkt-Informationen

Motoren mit zum Klemmenbrett

geführten Thermokontakten

Modelle: HCFB / HCFT ILB / ILT

HCTB / HCTT CVAB

TCBB / TCBT PBT

CRVB / CRVT CTVB / CTVT

CVT IRAB / IRAT

KABT

Ein allpolig wirksamer Motorschutz wird in

Verbindung mit einem Motorschutzschalter

(MSE / MSD) oder einem 5-Stufen-Transformator

mit integriertem Motorschutz (REV /

RDV) erreicht.

Bei unzulässiger Motortemperatur lösen die

Thermokontakte aus und der Motorschutz -

schalter trennt den Motor allpolig vom Netz.

Nach erfolgter Abkühlung muss der

Ventilator manuell eingeschaltet werden.

Das Ansprechen der Thermokontakte ist

ein Hinweis auf eine Störung (z. B.

Ver schmutzung des Laufrades) oder zu

hohe Fördermittel temperaturen.

Motoren mit Kaltleiter

Modelle: TCBT CBT

CTHT

CTVT

CVAT

Alle verwendeten Normmotoren sind serienmäßig

mit Kaltleitern ausgerüstet.

Der Kaltleiter (PTC) ist ein in die Motorwicklung

integrierter, temperatur abhängiger

Fühler, dessen Widerstand bei Erreichen der

Aus lösetemperatur rasch ansteigt. Ein

allpolig wirksamer Motor schutz wird in

Verbindung mit einem Frequenz umrichter

FU oder mit einem Motorschutzschalter

MSK erreicht.

IP – Schutzarten

beschreiben bei Betriebsmitteln den Schutz

gegen Fremdkörper durch das Gehäuse

Kennziffer 1, sowie den Schutz gegen

Wasser Kennziffer 2.

Schutz gegen:

mittelgroße Fremdkörper IP 2X

kleine Fremdkörper IP 3X

kornförmige Fremdkörper IP 4X

Staubablagerung IP 5X

Staubeintritt IP 6X

Spritzwasser IP X4

Strahlwasser IP X5

Schutzklassen

geben an, welche Maßnahmen getroffen

wurden, damit kein Schaden für den

Menschen entstehen kann.

I Schutzleiterschutz

z. B. VENT

II Schutzisolierung

z. B. DECOR

III Schutzkleinspannung

z. B. DECOR 12V

Drehzahlsteuerung

Zur optimalen Anpassung der eingesetzten

Ventilatoren an:

– Einsatzort

– Wechselnde Gegebenheiten

– Wirtschaftlichkeit

steht ein komplettes Programm an:

– Elektronischen Drehzahlstellern

– 5-Stufentransformatoren

– Frequenzumrichtern

– 2-Stufenschaltern

zur Verfügung.

Die Zuordnung ersehen Sie bitte aus den

jeweiligen Zubehörtabellen.

Wenn mehrere Ventilatoren gemeinsam

gesteuert werden sollen, ist darauf zu

achten, dass die Gesamtstromaufnahme

möglichst 85% der Kapazität des

Steuergerätes nicht überschreitet.

Drehzahlsteuerung bewirkt eine höhere

Wärmeentwicklung der Motoren bei gleichzeitig

verminderter Kühlluftmenge. Die an -

gegebenen Fördermitteltemperaturen gelten

ausschließlich für Nenndrehzahl. Ein wirksamer

Schutz gegen Überlastung ist nur mit

angeschlossenen Thermokontakten möglich.

Bei elektronischen Drehzahlsteuergeräten,

können durch das Prinzip des Phasenanschnittes

im unteren Drehzahlbereich,

Geräuschprobleme auftreten. Bei Anwendungen

in geräuschrelevanten Einsatzorten

sollten 5-Stufentrans formatoren REV/RDV

verwendet werden.

Die Verwendung anderer als der in den

jeweiligen Zubehörtabellen aufgeführten

Regler kann zu Funktionsproblemen führen,

die den Motor bzw. den Regler beschädigen.

In diesen Fällen schließen wir jegliche

Gewährleistung aus.

Die nicht für Drehzahlsteuerung freigegebenen

Modelle können aus schließlich

bei Nenndrehzahl betrieben werden.


Axialventilatoren

Wandventilatoren 22

HCFB

HCFT / HCGT / HCBT Ex

Rohrventilatoren 34

TCBB / TCBT / TCBT Ex

TCBT 4/8 polumschaltbar

Hochdruck-Axialventilatoren 52

TCBBx2 / TCBTx2

Zubehör 56

Mitteldruck-Axialventilatoren 60

TGT

Wandeinbauventilatoren 64

TREB

Standventilatoren 68

PBB / PBT


AXIAL-WANDVENTILATOREN

HCFB

22

Technische Daten und Zubehör

MODELL Artikel

Nr.

Beschreibung

* Bei Verwendung von 5-Stufen-Transformatoren REV nicht erforderlich

Axiale Wandventilatoren in 2-, 4-, 6- und

8-poliger Ausführung mit Volumenströmen

von 1.215 –17.570 m 3 /h.

Die Geräte können in jeder Achslage betrieben

werden.

Die Luftförderrichtung der Standard modelle

ist über den Motor saugend.

Alle Modelle sind reversierbar.

Bei Reversierbetrieb verringert sich der

Volumenstrom um ca. 30%.

Bauweise

Wandplatte

– Quadratische Wandplatte aus Stahlblech

mit angeformter Einströmdüse

– Berührungsschutzgitter nach

EN 60335-1 und EN 60335-2-80

aus Stahldraht

– Gesamte Konstruktion mit Epoxid-

Polyester-Beschichtung

Laufrad

– Aus thermoplastischem, glasfaserverstärktem

Kunststoff

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

gemäß ISO 1940

Auf Anfrage

– Kondenswasser-Bohrungen in der Nabe

Drehzahl Leistungs- Motorstrom Volumen- max. Fördermittel- Gewicht Zubehör

aufnahmestromtemperatur

bei

Motor-

max.

(freiausblasend) Nennsp. Regelung

schutzschalter*

[min-1 ] [W] [A] [m3 /h] [°C] [°C] [kg]

Revisionsschalter

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 2-polig Seite 298 Seite 300

HCFB/2-250 5603896100 2500 250 1,2 2160 70 – 5 MSE PM-55/3 N

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 4-polig

HCFB/4-250 5603891200 1330 60 0,3 1215 70 50 5 MSE PM-55/3 N

HCFB/4-315 5602069600 1300 100 0,6 2350 70 50 7 MSE PM-55/3 N

HCFB/4-355 5602184300 1225 200 1,0 3490 70 50 8 MSE PM-55/3 N

HCFB/4-400 5602075300 1200 340 1,6 5070 70 50 9 MSE PM-55/3 N

HCFB/4-450 5602070400 1290 480 2,3 6760 70 50 13 MSE PM-55/3 N

HCFB/4-500 5602185000 1290 650 3,0 9200 70 50 16 MSE PM-55/3 N

HCFB/4-560 5602002700 1250 980 4,9 12480 70 40 22 MSE PM-55/3 N

HCFB/4-630 5602082900 1200 1700 7,6 17060 70 40 25 MSE PM-55/3 N

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 6-polig

HCFB/6-355 5602119900 800 90 0,5 2210 70 50 8 MSE PM-55/3 N

HCFB/6-400 5602081100 750 110 0,6 3400 70 50 9 MSE PM-55/3 N

HCFB/6-450 5602095100 835 220 1,2 4550 70 50 13 MSE PM-55/3 N

HCFB/6-500 5602145400 840 290 1,6 5820 70 50 16 MSE PM-55/3 N

HCFB/6-560 5602071200 900 420 2,4 7870 70 50 22 MSE PM-55/3 N

HCFB/6-630 5602072000 800 510 2,6 10750 70 50 25 MSE PM-55/3 N

HCFB/6-710 5604976000 900 1300 5,7 17570 70 40 27 MSE PM-55/3 N

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 8-polig

HCFB/8-450 5602148800 625 130 0,7 3500 70 50 13 MSE PM-55/3 N

HCFB/8-500 5603234500 605 160 0,9 4660 70 50 16 MSE PM-55/3 N

HCFB/8-560 5603241000 610 240 1,3 5990 70 50 22 MSE PM-55/3 N

HCFB/8-630 5603125500 585 320 1,7 8340 70 50 25 MSE PM-55/3 N

HCFB/8-710 5604977800 625 480 2,4 11960 70 40 27 MSE PM-55/3 N


Motoren

– Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminiumdruckguss mit

Epoxid-Polyester-Beschichtung

– Schutzart IP 65

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Isolierstoffklasse F

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

die Anschlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit einem

Motorschutzschalter MSE

Wendeschalter

5-Stufen-Transformatoren

Aufputz Schaltschrankeinbau

Drehzahlsteller

– 4-, 6- und 8-polige Motoren

trans formatorisch und elektronisch

drehzahlsteuerbar

Ausnahmen: HCFB/4-630

HCFB/6-710

drehzahlsteuerbar nur mittels

5-Stufen-Transformator

Ausnahme: HCFB/8-710

ist nicht drehzahlsteuerbar

– Wechselstrom 230V,

50Hz

– Der Kondensator ist im

Klemmenkasten montiert

Aufputz Unterputz Schaltschrankeinbau

Verschlussklappen

Selbsttätig Handverstellbar

Anwendungsbereiche

– Fabrikhallen

– Werkstätten

– Lagerhallen

– Gaststätten

– Sporthallen

– Schwimmbäder

– Büros

– Mehrzweckhallen

– Parkhäuser

– Gewächshäuser

Elektrisch

gesteuert

Regen-

abweisgitter

Wetterschutzgitter

Seite 299 Seite 292 Seite 293 Seite 290 Seite 290 Seite 290 Seite 305 Seite 305 Seite 306 Seite 306 Seite 307

WSW-2 – – – – – PER-250 W PMR-250 W PAR-250 W PRG-250 W TWG-250

WSW-2 REV-1,5 REV-1,5 S REB-1 N REB-1 NE REB-1 S PER-250 W PMR-250 W PAR-250 W PRG-250 W TWG-250

WSW-2 REV-1,5 REV-1,5 S REB-1 N REB-1 NE REB-1 S PER-315 W PMR-315 W PAR-315 W PRG-315 W TWG-315

WSW-2 REV-1,5 REV-1,5 S REB-1 N REB-1 NE REB-1 S PER-355 W PMR-355 W PAR-355 W PRG-355 W TWG-355

WSW-2 REV-3 REV-3 S REB-2,5 N REB-2,5 NE REB-2,5 S PER-400 W PMR-400 W PAR-400 W PRG-400 W TWG-400

WSW-3 REV-3 REV-3 S REB-2,5 N REB-2,5 NE REB-2,5 S PER-450 W PMR-450 W PAR-450 W PRG-450 W TWG-450

WSW-3 REV-5 REV-5 S REB-5 – – PER-500 W PMR-500 W PAR-500 W PRG-500 W TWG-500

WSW-3 REV-5 REV-5 S REB-5 – – PER-560 W PMR-560 W PAR-560 W PRG-560 W TWG-560

WSW-3 REV-10 REV-10 S – – – PER-630 W PMR-630 W PAR-630 W PRG-630 W TWG-630

WSW-2 REV-1,5 REV-1,5 S REB-1 N REB-1 NE REB-1 S PER-355 W PMR-355 W PAR-355 W PRG-355 W TWG-355

WSW-2 REV-1,5 REV-1,5 S REB-1 N REB-1 NE REB-1 S PER-400 W PMR-400 W PAR-400 W PRG-400 W TWG-400

WSW-3 REV-1,5 REV-1,5 S REB-2,5 N REB-2,5 NE REB-2,5 S PER-450 W PMR-450 W PAR-450 W PRG-450 W TWG-450

WSW-3 REV-3 REV-3 S REB-2,5 N REB-2,5 NE REB-2,5 S PER-500 W PMR-500 W PAR-500 W PRG-500 W TWG-500

WSW-3 REV-3 REV-3 S REB-2,5 N REB-2,5 NE REB-2,5 S PER-560 W PMR-560 W PAR-560 W PRG-560 W TWG-560

WSW-3 REV-3 REV-3 S REB-5 – – PER-630 W PMR-630 W PAR-630 W PRG-630 W TWG-630

WSW-3 REV-7 REV-7 S – – – PER-710 W PMR-710 W PAR-710 W PRG-710 W TWG-710

WSW-3 REV-1,5 REV-1,5 S REB-1 N REB-1 NE REB-1 S PER-450 W PMR-450 W PAR-450 W PRG-450 W TWG-450

WSW-3 REV-1,5 REV-1,5 S REB-1 N REB-1 NE REB-1 S PER-500 W PMR-500 W PAR-500 W PRG-500 W TWG-500

WSW-3 REV-1,5 REV-1,5 S REB-2,5 N REB-2,5 NE REB-2,5 S PER-560 W PMR-560 W PAR-560 W PRG-560 W TWG-560

WSW-3 REV-3 REV-3 S REB-2,5 N REB-2,5 NE REB-2,5 S PER-630 W PMR-630 W PAR-630 W PRG-630 W TWG-630

WSW-3 – – –

– – PER-710 W PMR-710 W PAR-710 W PRG-710 W TWG-710

23


AXIAL-WANDVENTILATOREN

HCFT / HCGT

MODELL Artikel

Nr.

24

Technische Daten und Zubehör

Drehzahl Leistungsaufnahme

max.

Beschreibung

Axiale Wandventilatoren in 2-, 4-, 6- und

8-poliger Ausführung mit Volumenströmen

von 1.220 – 22.150 m 3 /h.

Die Geräte können in jeder Achslage

betrieben werden.

Die Luftförderrichtung der Standard modelle

ist über den Motor saugend.

Alle Modelle sind reversierbar.

Bei Reversierbetrieb verringert sich der

Volumenstrom um ca. 30%.

Motorstrom Volumen-

strom

(freiausblasend)

Bauweise

Wandplatte

– Quadratische Wandplatte aus Stahlblech

mit angeformter Einströmdüse

– Berührungsschutzgitter nach

EN 60335-1 und EN 60335-2-80

aus Stahlblech

– Gesamte Konstruktion mit

Epoxid-Polyester-Beschichtung

Laufrad

– Aus thermoplastischem, glasfaserverstärktem

Kunsstoff

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

gemäß ISO 1940

Auf Anfrage

– Kondenswasser-Bohrungen in der Nabe

max. Fördermitteltemperatur bei Gewicht Zubehör

Nennsp. Regelung Motorschutzschalter*

[min -1 ] [W] [A] [m 3 /h] [°C] [°C] [kg]

Drehstrom 230/400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 2-polig Seite 298

HCFT/2-250 5603962100 2500 250 0,5 2160 70 – 5 MSD

HCGT/2-315 5602513300 2650 410 0,8 3400 70 – 7 MSD

HCGT/2-355 5602514100 2380 520 0,9 4400 70 – 8 MSD

Zweitourig, Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 4-polig, / -Schaltung

HCFT/4-250 5604319300 1330 60 0,2 1220 70 50 5 MSD

HCFT/4-315 5602083700 1300 150 0,3 2350 70 50 7 MSD

HCFT/4-355 5602060500 1260 200 0,5 3490 70 50 8 MSD

HCFT/4-400 5602052200 1350 300 0,8 5070 70 50 9 MSD

HCFT/4-450 5602053000 1230 500 1,0 6760 70 50 13 MSD

HCFT/4-500 5602054800 1350 660 1,6 9200 70 50 16 MSD

HCFT/4-560 5602042300 1320 1210 2,3 12480 70 50 22 MSD

HCFT/4-630 5602005000 1420 1550 3,0 17060 70 40 25 MSD

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 4-polig

HCFT/4-710 5605126100 1350 2200 4,0 22150 70 50 27 MSD

Zweitourig, Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 6-polig, / -Schaltung

HCFT/6-355 5602110800 875 90 0,3 2210 70 50 8 MSD

HCFT/6-400 5602121500 830 110 0,3 3400 70 50 9 MSD

HCFT/6-450 5602560400 835 190 0,5 4550 70 50 13 MSD

HCFT/6-500 5602266800 840 250 0,5 5820 70 50 16 MSD

HCFT/6-560 5602111600 900 410 0,9 8260 70 50 22 MSD

HCFT/6-630 5602120700 905 530 1,26 11000 70 50 25 MSD

HCFT/6-710 5605449700 920 1100 3,3 16500 70 40 27 MSD

Zweitourig, Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 8-polig, / -Schaltung

HCFT/8-450 5602825100 660 130 0,4 3500 70 50 13 MSD

HCFT/8-500 5603787200 625 150 0,4 4660 70 50 16 MSD

HCFT/8-560 5603673400 610 230 0,6 5990 70 50 22 MSD

HCFT/8-630 5604073600 635 310 0,8 8340 70 50 25 MSD

HCFT/8-710 9900000191 670 450 1,2 11960 70 40 27 MSD

* Bei Verwendung von 5-Stufen-Transformatoren RDV oder Frequenzumrichter FU nicht erforderlich

** Alternativ = IP-54 (siehe S. 295)


Motoren

– Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminiumdruckguss mit

Epoxid-Polyester-Beschichtung

– Schutzart IP 65

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Isolierstoffklasse F

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

die Anschlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit einem

Motorschutzschalter MSD

Revisionsschalter

Stern/Dreieck-

Schalter

Wende

schalter

– 4-, 6- und 8-polige Motoren

drehzahlsteuerbar mittels

5-Stufen-Transformator oder

Frequenzumrichter

Ausnahme: HCFT/4-710

drehzahlsteuerbar nur mittels

Frequenzumrichter FU (20 – 50 Hz)

– Drehstrom 400 V, 50 Hz

5-Stufen-Transformatoren Frequenzumrichter

Aufputz Schaltschrank-

Einbau

IP-20 **

Anwendungsbereiche

– Fabrikhallen

– Werkstätten

– Lagerhallen

– Gaststätten

– Sporthallen

– Schwimmbäder

– Büros

– Mehrzweckhallen

– Parkhäuser

– Gewächshäuser

Verschlussklappen Regen-

abweisgitter

Selbsttätig Handverstellbar

Elektrisch

gesteuert

Wetterschutzgitter

Seite 300 Seite 299 Seite 299 Seite 292 Seite 293 Seite 295 Seite 305 Seite 305 Seite 306 Seite 306 Seite 307

PM-55/6 N – WSD-4 – – PER-250 W PMR-250 W PAR-250 W PRG-250 W TWG-250

PM-55/6 N – WSD-4 – – – PER-315 W PMR-315 W PAR-315 W PRG-315 W TWG-315

PM-55/6 N – WSD-4 – – – PER-355 W PMR-355 W PAR-355 W PRG-355 W TWG-355

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S PER-250 W PMR-250 W PAR-250 W PRG-250 W TWG-250

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S PER-315 W PMR-315 W PAR-315 W PRG-315 W TWG-315

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S PER-355 W PMR-355 W PAR-355 W PRG-355 W TWG-355

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S PER-400 W PMR-400 W PAR-400 W PRG-400 W TWG-400

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,55 S PER-450 W PMR-450 W PAR-450 W PRG-450 W TWG-450

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-2,5 RDV-2,5 S FUD-0,75 S PER-500 W PMR-500 W PAR-500 W PRG-500 W TWG-500

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-2,5 RDV-2,5 S FUD-1,50 S PER-560 W PMR-560 W PAR-560 W PRG-560 W TWG-560

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-5 RDV-5 S FUD-2,20 S PER-630 W PMR-630 W PAR-630 W PRG-630 W TWG-630

PM-55/6 N – WSD-4 – – FUD-3,00 S PER-710 W PMR-710 W PAR-710 W PRG-710 W TWG-710

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S PER-355 W PMR-355 W PAR-355 W PRG-355 W TWG-355

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S PER-400 W PMR-400 W PAR-400 W PRG-400 W TWG-400

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S PER-450 W PMR-450 W PAR-450 W PRG-450 W TWG-450

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S PER-500 W PMR-500 W PAR-500 W PRG-500 W TWG-500

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,55 S PER-560 W PMR-560 W PAR-560 W PRG-560 W TWG-560

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-2,5 RDV-2,5 S FUD-0,55 S PER-630 W PMR-630 W PAR-630 W PRG-630 W TWG-630

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-5 RDV-5 S FUD-1,50 S PER-710 W PMR-710 W PAR-710 W PRG-710 W TWG-710

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S PER-450 W PMR-450 W PAR-450 W PRG-450 W TWG-450

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S PER-500 W PMR-500 W PAR-500 W PRG-500 W TWG-500

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S PER-560 W PMR-560 W PAR-560 W PRG-560 W TWG-560

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S PER-630 W PMR-630 W PAR-630 W PRG-630 W TWG-630

PM-55/6 N SD-2 WSD-4 RDV-2,5 RDV-2,5 S FUD-0,55 S PER-710 W PMR-710 W PAR-710 W PRG-710 W TWG-710

25


AXIAL-WANDVENTILATOREN

HCBT Ex

26

Technische Daten und Zubehör

Beschreibung

Axiale Wandventilatoren in 4- und 6-poliger

Ausführung mit Volumenströmen von

2.210 – 22.150 m 3 /h zur bestimmungsgemäßen

Verwendung in explosionsgefährdeten

Bereichen.

Die Geräte können in jeder Achslage

betrieben werden.

Die Luftförderrichtung der Standard modelle

ist über den Motor saugend.

Bauweise

Wandplatte

– Quadratische Wandplatte aus Stahlblech

mit angeformter Einströmdüse

– Berührungsschutzgitter nach EN

60335-1 und EN 60335-2-80 aus

Stahlblech

– Gesamte Konstruktion mit

Epoxid-Polyester-Beschichtung

Laufrad

– Aus Aluminiumdruckguss

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

gemäß ISO 1940

MODELL Artikel Drehzahl Leistungs- Motorstrom Volumen- Gewicht Zubehör

Nr.

aufnahme

max.

strom

(freiausblasend)

Motorschutzschalter

Verschlussklappe

selbsttätig

[min-1 ] [W] [A] [m3 /h] [kg]

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 4-polig Seite 298 Seite 307

HCBT/4-315 Ex* 5604011600 1300 150 0,3 2350 6,5 MS-Ex-0,63 PER-315 Ex

HCBT/4-355 Ex 5604003300 1260 200 0,5 3490 7,6 MS-Ex-0,63 PER-355 Ex

HCBT/4-400 Ex 5603847400 1350 300 0,8 5070 9,0 MS-Ex-1,0 PER-400 Ex

HCBT/4-450 Ex 5603782300 1230 500 1,0 6760 13,0 MS-Ex-1,0 PER-450 Ex

HCBT/4-500 Ex 5603628800 1350 660 1,6 9200 15,4 MS-Ex-1,6 PER-500 Ex

HCBT/4-560 Ex 5605479400 1320 1210 2,3 12480 21,3 MS-Ex-2,5 PER-560 Ex

HCBT/4-630 Ex 5605480200 1420 1550 3,0 17060 25,0 MS-Ex-4,0 PER-630 Ex

HCBT/4-710 Ex 5604104900 1350 2200 4,0 22150 27,0 MS-Ex-4,0 PER-710 Ex

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 6-polig

HCBT/6-355 Ex* 5605451300 875 90 0,3 2210 7,6 MS-Ex-0,63 PER-355 Ex

HCBT/6-400 Ex* 5605453900 830 110 0,3 3400 9,0 MS-Ex-0,63 PER-400 Ex

HCBT/6-450 Ex 5604494400 835 190 0,5 4550 13,0 MS-Ex-0,63 PER-450 Ex

HCBT/6-500 Ex 5605531200 840 250 0,5 5820 15,4 MS-Ex-0,63 PER-500 Ex

HCBT/6-560 Ex 5605444800 900 410 0,9 8260 21,3 MS-Ex-1,0 PER-560 Ex

HCBT/6-630 Ex 5605481000 905 530 1,26 11000 25,0 MS-Ex-1,6 PER-630 Ex

HCBT/6-710 Ex 5604438100 920 1100 3,3 16500 27,0 MS-Ex-4,0 PER-710 Ex

* Ausführung 230/400 V, 50 Hz

II 2 G EG-Baumusterprüfbescheinigung

EEx e II T3 gemäß Richtlinie 94/9/EG (ATEX)


Motoren

– Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminiumdruckguss mit

Epoxid-Polyester-Beschichtung

– Schutzart IP 55

– Isolierstoffklasse F

– Zugelassene Betriebsart nach VDE 0530/

DIN EN 60034 = S1 (Dauerbetrieb)

– Einsatzbereich von - 20ºC bis + 55ºC

– Zündschutzart „e“: Erhöhte Sicherheit

– Für Zone 1 und 2

– Gerätegruppe II, Kategorie 2G

– Temperaturklasse T1 – T3

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Eintourig

Auszugsweise Abbildung

– Motorschutz in Verbindung mit Motorschutzschalter

MS-Ex

– Drehstrom 400 V, 50 Hz

(Modelle 4-315, 6-355 und 6-400

230/400 V, 50 Hz )

Anwendungsbereiche

– Batterieräume

– Fabrikhallen

– Werkstätten

– Lagerhallen

– Lackierbetriebe

– Parkhäuser

– Labore

Planungshinweise für explosions -

geschützte Ventilatoren finden Sie

auf Seite 15 und 16

27


Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

28

Kennlinien WANDVENTILATOREN

Δp st

[Pa] HCFB/2-250

HCFT/2-250

3 [ m /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 79 61 68 73 74 74 67 58

Δp st

[Pa]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 85 53 76 72 79 81 76 68

�����

����

���

��

��

��

��

��������


� ��� ��� ���� ���� ���� ����

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 69 47 57 61 66 63 57 48


������

HCGT/2-355

HCFB/4-315

HCFT/4-315

HCBT/4-315 Ex

* Niedrige Drehzahl der Drehstrommodelle HCFT in Sternschaltung

[ m

3/h]

Δp st

[Pa]

HCGT/2-315

3 [ m /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 84 56 76 71 79 80 73 66

Δp st

[Pa]

50

40

30

20

10

250 - *

0

0 200 400 600 800 1000

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 65 50 57 58 60 59 53 42

Δp st

[Pa]

100

80

60

40

20

355 - *

0

0 500 1000 1500 2000 2500 3000 3500

3 [ m /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 73 59 56 65 70 66 61 52

Y

Y

355 -Δ

HCFB/4-250

HCFT/4-250

250 -Δ

HCFB/4-355

HCFT/4-355

HCBT/4-355 Ex

3 [ m /h]


Kennlinien WANDVENTILATOREN

Δp st

[Pa]

120

100

80

60

40

20

400 - *

400 -Δ

0

0 500 1000 1500 2000 2500 3000 3500 4000 4500

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 76 62 58 67 74 70 66 43

�����

����

���

���

���

���

��

��

��

��

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 83 68 67 73 79 77 72 61

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 89 75 73 81 86 83 77 68

* Niedrige Drehzahl ( nur bei Drehstrommodelle HCFT)

Y

HCFB/4-400

HCFT/4-400

HCBT/4-400 Ex


� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ����

�����

����

���

���

���

���

���

��

��

��

��������


��������

HCFB/4-500

HCFT/4-500

HCBT/4-500 Ex

������

HCFB/4-630

HCFT/4-630

HCBT/4-630 Ex

������


� ���� ���� ���� ���� ����� ����� ����� �����

3 [ m /h]

� �� ���

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 79 65 62 68 77 71 67 58

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 86 72 70 82 82 79 74 65

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 92 78 76 84 89 86 81 71

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

�����

����

���

���

���

��

��

��

��


� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ����

�����

����

���

���

���

���

��

��

��

��������


������

HCFB/4-450

HCFT/4-450

HCBT/4-450 Ex


� ���� ���� ���� ���� ����� �����

Δp st

[Pa]

��������


������

HCFB/4-560

HCFT/4-560

HCBT/4-560 Ex

HCFT/4-710

HCBT/4-710 Ex

� �� ���

� �� ���

3 [ m /h]

29


Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

30

Kennlinien WANDVENTILATOREN

�����

����

��

��

��

��

��

��������


� ��� ��� ���� ���� ���� ����


������

HCFB/6-355

HCFT/6-355

HCBT/6-355 Ex

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 58 45 46 52 53 54 48 37

�����

����

��

��

��

��

��

��

��


� ��� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ����

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 68 50 62 61 64 62 56 45

�����

����

���

��

��

��

��

��������

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 75 55 60 67 71 70 64 53


��������

������

HCFB/6-450

HCFT/6-450

HCBT/6-450 Ex

������


� �������� ���� ���� ���� ���� ���� ����

* Niedrige Drehzahl (nur bei Drehstrommodelle HCFT)


HCFB/6-560

HCFT/6-560

HCBT/6-560 Ex

� �� ���

� �� ���

�����

����

��

��

��

��

��

��������

������


� ��� ���� ���� ���� ���� ���� ����


HCFB/6-400

HCFT/6-400

HCBT/6-400 Ex

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 65 46 49 59 60 60 53 41

�����

����

��

��

��

��

��

��

��

��������

������


� ���� ���� ���� ���� ���� ����

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 71 52 55 63 67 65 59 49

�����

����

���

��

��

��

��

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 76 59 62 70 71 69 67 56


��������

HCFB/6-500

HCFT/6-500

HCBT/6-500 Ex

������


� ���� ���� ���� ���� �����


HCFB/6-630

HCFT/6-630

HCBT/6-630 Ex

� �� ���


Kennlinien WANDVENTILATOREN

�����

����

���

���

��

��

��

��


� ���� ���� ���� ���� ����� ����� ����� �����

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 84 65 68 77 80 79 73 62

�����

����

��

��

��

��

���� �

�����

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 64 42 51 56 59 59 52 42

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 69 48 57 63 63 64 58 46

* Niedrige Drehzahl ( nur bei Drehstrommodelle HCFT)


HCFB/6-710

HCFT/6-710

HCBT/6-710 Ex


� ���� ���� ���� ����

�����

����

��

��

��

��

��

��

��������

��������


������

HCFB/8-500

HCFT/8-500


� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ����


������

HCFB/8-630

HCFT/8-630

� �� ���

� �� ���

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 62 42 47 55 57 58 49 39

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 67 46 55 60 62 62 55 45

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 78 57 64 71 73 73 65 55

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

�����

����

��

��

��

��

��

��

��

��


��������

������


� ��� ���� ���� ���� ���� ���� ����

�����

����

��

��

��

��

��


HCFB/8-450

HCFT/8-450


� ���� ���� ���� ���� ���� ����

Δp st

[Pa]

��

��

��

��

��

��

��������


������

������

����Δ

HCFB/8-560

HCFT/8-560

HCFB/8-710

HCFT/8-710


� ���� ���� ���� ���� ����� �����

� �� ���

� �� ���

3 [ m /h]

31


32

Abmessungen [mm]

Modell

Luftförderrichtung A (Standard)

A B C D E

F

Polanzahl

Ø

/2 /4 /6 /8 G /2 /4 /6 /8 K L 3 ~ 1 ~

J

Polanzahl

250 315 260 220 254 10 122 122 294 59 59 53 12 40 65

315 400 330 280 315 10 129 122 329 45 32 68 12 40 65

355 450 380 315 355 10 129 129 129 371 45 45 45 75 12 40 65

400 500 420 355 400 10 129 129 422 40,5 40,5 78 12 40 65

450 560 480 400 450 10 150 150 150 476 48 48 48 91 12 40 65

500 630 560 450 500 10 150 150 150 536 44,5 44,5 44,5 97 12 40 65

560 710 630 510 560 10 218,5 150 150 596 110,5 42 42 99 12 40 65

630 800 710 580 630 12 218,5 150 150 674 110,5 41 41 103 12 40 65

710 900 800 636 710 12 218,5 219 219 733 134 134 134 92 17 40 65

M


Anschlussschaltbilder

1~ 230V

PE

TP

TP

TK TK

1~ 230V

PE

TP

TP

TK TK

3~ 400V

PE

TP

TP

TK TK

HCFB

250,315,355,400

W2

U1

U2

V1

V2

W1

L N

HCFB / HCBB

450,500,560,630,710

W2

U1

U2

V1

V2

W1

L N

HCFT / HCGT

W2

U1

U2

V1

V2

W1

L1 L2 L3

1~ 230V

HCFB

250,315,355,400

L N

TK (TP) bezeichnet die Anschlussklemmen der zum Klemmenkasten geführten Thermokontaktanschlüsse. Bei falscher

Drehrichtung der Drehstrommotoren wird diese durch das Tauschen von zwei beliebigen Netzleitungen (L1-L3) korrigiert.

Aus Gewährleistungsgründen verweisen wir Sie auf unsere Ausführungen zum erforferlichen Motorschutz auf Seite 20.

Explosionsgeschützte Ausführungen besitzen keine Thermokontakte.

Der erforderliche Motorschutz ist über einen bauseitigen Motorschutzschalter zu realisieren.

PE

TP

TP

TK TK

1~ 230V

PE

TP

TP

TK TK

3~ 400V

PE

TP

TP

W2

U1

U2

V1

HCFB / HCBB

450,500,560,630,710

W2

U1

U2

V1

V2

W1

V2

W1

L N

HCFT /HCGT

W2

U1

U2

V1

V2

W1

TK TK L1 L2 L3

33


AXIAL-ROHRVENTILATOREN

TCBB

34

Technische Daten und Zubehör

MODELL Artikel

Nr.

Drehzahl Leistungsaufnahme

max.

Beschreibung

Axiale Rohrventilatoren in 2-, 4- und

6-poliger Ausführung mit Volumenströmen

von 1.250 –17.800 m 3 /h.

Die Geräte können in jeder Achslage

betrieben werden.

Die Luftförderrichtung der Standard modelle

ist über den Motor blasend.

Modelle 250 – 630 sind reversierbar.

Bei Reversierbetrieb verringert sich der

Volumenstrom um ca. 30%.

Motorstrom

Volumenstrom

(freiausblasend)

max. Fördermitteltemperatur

bei

Nennsp. Regelung

Bauweise

Rohrgehäuse

– Mit beidseitigem Verbindungsflansch

gemäß ISO 1940

– Gesamte Konstruktion aus Stahlblech

mit Epoxid-Polyester-Beschichtung

– Klemmenkasten am Gehäuse angebaut

Laufrad

– Aus Aluminiumdruckguss

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

gemäß ISO 1940

Auf Anfrage

– Kondenswasser-Bohrungen in der Nabe

Gewicht Zubehör

[min -1 ] [W] [A] [m 3 /h] [°C] [°C] [kg] Motorschutzschalter*

Revisionsschalter

Wendeschalter

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 2-polig Seite 298 Seite 300 Seite 299

TCBB/2-250 5603902700 2500 240 1,2 2210 70 – 8,0 MSE PM-55/3 N WSW-2

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 4-polig

TCBB/4-250 5603899500 1330 60 0,3 1250 70 50 8,0 MSE PM-55/3 N WSW-2

TCBB/4-315 5603235200 1300 100 0,6 2340 70 50 11,0 MSE PM-55/3 N WSW-2

TCBB/4-355 5603667600 1225 200 1,0 3470 70 50 13,2 MSE PM-55/3 N WSW-2

TCBB/4-400 5603432500 1200 340 1,6 5100 70 50 15,5 MSE PM-55/3 N WSW-2

TCBB/4-450 5603794800 1370 620 2,7 7100 70 50 21,0 MSE PM-55/3 N WSW-3

TCBB/4-500 5603433300 1300 800 3,5 9710 70 50 25,0 MSE PM-55/3 N WSW-3

TCBB/4-560/L 5604634500 1300 1240 5,8 11750 70 50 33,0 MSE PM-55/3 N WSW-3

TCBB/4-560/H 5603813600 1340 1680 7,7 13780 70 40 34,7 MSE PM-55/3 N WSW-3

TCBB/4-630/L 5604638600 1280 1800 8,4 16100 70 40 40,0 MSE PM-55/3 N WSW-3

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 6-polig

TCBB/6-355 5604656800 800 90 0,5 2220 70 50 13,2 MSE PM-55/3 N WSW-2

TCBB/6-400 5604331800 750 110 0,6 3240 70 50 15,5 MSE PM-55/3 N WSW-2

TCBB/6-450 5604630300 890 240 1,2 4590 70 50 20,7 MSE PM-55/3 N WSW-3

TCBB/6-500 5604632900 890 310 1,7 6100 70 50 24,8 MSE PM-55/3 N WSW-3

TCBB/6-560/L 5604635200 900 420 2,4 7400 70 50 33,0 MSE PM-55/3 N WSW-3

TCBB/6-560/H 5604636000 900 550 2,8 8680 70 50 33,5 MSE PM-55/3 N WSW-3

TCBB/6-630/L 5604639400 860 640 3,1 10600 70 50 38,0 MSE PM-55/3 N WSW-3

TCBB/6-630/H 5604640200 930 980 5,4 13000 70 50 38,5 MSE PM-55/3 N WSW-3

TCBB/6-710/L 5604642800 900 1050 5,5 15800 70 40 46,0 MSE PM-55/3 N WSW-3

TCBB/6-710/H 5604643600 840 1300 6,5 17800 70 40 46,0 MSE PM-55/3 N WSW-3

* Bei Verwendung von 5-Stufen-Transformatoren REV nicht erforderlich


Motoren

– Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminiumdruckguss mit

Epoxid-Polyester-Beschichtung

– Schutzart IP 65

– Isolierstoffklasse F

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

die Anschlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit einem

Motorschutzschalter MSE

– 4- und 6-polige Motoren transformatorisch

oder elektronisch

drehzahlsteuerbar

– Wechselstrom 230 V, 50 Hz

5-Stufen-Transformatoren Drehzahlsteller* Gegenflansch Elastische

Verbindung

Aufputz Schaltschrank-

Einbau

Aufputz Unterputz

Anwendungsbereiche

– Verfahrenstechnik

– Klimatechnik

– Kältetechnik*

– Trocknungstechnik

– Arbeitsplatzabsaugung

– Maschinenabsaugung

* B ei

Außenaufstellung

bitten

wir

um

Rücksprache mit dem technischen

Vertrieb

Konsole Schutzgitter Ansaugdüse Rohrschalldämpfer

Rohrverschlussklappe

Seite 292 Seite 293 Seite 290 Seite 290 Seite 56 Seite 56 Seite 56 Seite 57 Seite 58 Seite 58 Seite 59

– – – – FL-250/435 ELV-250/435 PIE-250 DEF-250 A TAD-250/435 TAA-250 TSK-250

REV-1,5 REV-1,5 S REB-1 N REB-1 NE FL-250/435 ELV-250/435 PIE-250 DEF-250 A TAD-250/435 TAA-250 TSK-250

REV-1,5 REV-1,5 S REB-1 N REB-1 NE FL-315 ELV-315 PIE-315 DEF-315 A TAD-315 TAA-315 TSK-315

REV-1,5 REV-1,5 S REB-2,5 N REB-2,5 NE FL-355/560 ELV-355/560 PIE-355 DEF-355 A TAD-355/560 TAA-355 TSK-355

REV-3 REV-3 S REB-2,5 N REB-2,5 NE FL-400/630 ELV-400/630 PIE-400 DEF-400 A TAD-400/630 TAA-400 TSK-400

REV-3 REV-3 S REB-5 – FL-450 ELV-450 PIE-450 DEF-450 A TAD-450 TAA-450 TSK-450

REV-5 REV-5 S REB-5 – FL-500/710 ELV-500/710 PIE-500 DEF-500 A TAD-500/710 TAA-500 TSK-500

REV-7 REV-7 S – – FL-560 ELV-560 PIE-560 DEF-560 A TAD-560 TAA-560 TSK-560

REV-10 REV-10 S – – FL-560 ELV-560 PIE-560 DEF-560 A TAD-560 TAA-560 TSK-560

REV-10 REV-10 S – – FL-630/905 ELV-630/905 PIE-630 DEF-630 A TAD-630/905 TAA-630 TSK-630

REV-1,5 REV-1,5 S REB-1 N REB-1 NE FL-355/560 ELV-355/560 PIE-355 DEF-355 A TAD-355/560 TAA-355 TSK-355

REV-1,5 REV-1,5 S REB-1 N REB-1 NE FL-400/630 ELV-400/630 PIE-400 DEF-400 A TAD-400/630 TAA-400 TSK-400

REV-1,5 REV-1,5 S REB-2,5 N REB-2,5 NE FL-450 ELV-450 PIE-450 DEF-450 A TAD-450 TAA-450 TSK-450

REV-3 REV-3 S REB-2,5 N REB-2,5 NE FL-500/710 ELV-500/710 PIE-500 DEF-500 A TAD-500/710 TAA-500 TSK-500

REV-3 REV-3 S REB-2,5 N REB-2,5 NE FL-560 ELV-560 PIE-560 DEF-560 A TAD-560 TAA-560 TSK-560

REV-3 REV-3 S REB-5 – FL-560 ELV-560 PIE-560 DEF-560 A TAD-560 TAA-560 TSK-560

REV-5 REV-5 S REB-5 – FL-630/905 ELV-630/905 PIE-630 DEF-630 A TAD-630/905 TAA-630 TSK-630

REV-7 REV-7 S – – FL-630/905 ELV-630/905 PIE-630 DEF-630 A TAD-630/905 TAA-630 TSK-630

REV-7 REV-7 S – – FL-710/1100 ELV-710/1100 PIE-710 DEF-710 A TAD-710/1100 TAA-710 TSK-710

REV-7 REV-7 S – – FL-710/1100 ELV-710/1100 PIE-710 DEF-710 A TAD-710/1100 TAA-710 TSK-710

* Drehzahlsteller für Schaltschrank-Einbau auf Seite 290, Verschlussklappen und Lüftungsgitter siehe Seite 305–307

35


AXIAL-ROHRVENTILATOREN

TCBT

36

Technische Daten und Zubehör

Beschreibung

Axiale Rohrventilatoren in 2-, 4- und

6-poliger Ausführung mit Volumenströmen

von 1.250 – 43.200 m 3 /h.

Die Geräte können in jeder Achslage

betrieben werden.

Die Luftförderrichtung der Standardmodelle

ist über den Motor blasend.

Modelle 250 – 630 sind reversierbar.

Bei Reversierbetrieb verringert sich der

Volumenstrom um ca. 30%.

Bauweise

Rohrgehäuse

– Mit beidseitigem Verbindungsflansch

gemäß ISO 1940

– Gesamte Konstruktion aus Stahlblech mit

Epoxid-Polyester-Beschichtung

– Klemmenkasten am Gehäuse angebaut

Laufrad

– Aus Aluminiumdruckguss

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

gemäß ISO 1940

Auf Anfrage

– Kondenswasser-Bohrungen in der Nabe

MODELL Artikel Drehzahl Leistungs- Motorstrom Volumen- max. Fördermittel- Gewicht Zubehör

Nr.

aufnahme

max.

strom

(freiausblasend)

temperatur bei

Nennsp. Regelung

MotorschutzRevisionsschalter

[min schalter*

-1 ] [W] [A] [m3 /h] [°C] [°C] [kg]

Drehstrom 230/400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 2-polig Seite 298 Seite 300

TCBT/2-250 5603965400 2500 240 0,5 2210 70 – 8,0 MSD PM-55/6 N

TCBT/2-315 5604617000 2600 400 0,8 3250 70 – 11,0 MSD PM-55/6 N

TCBT/2-355 5604620400 2380 520 0,8 4000 70 – 13,2 MSD PM-55/6 N

Zweitourig, Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 4-polig, / -Schaltung (nach Tabelle)

TCBT/4-250 5604294800 1330 60 0,2 1250 70 50 8,0 MSD PM-55/6 N

TCBT/4-315 5604283100 1300 150 0,3 2340 70 50 11,0 MSD PM-55/6 N

TCBT/4-355 5604284900 1260 200 0,5 3470 70 50 13,2 MSD PM-55/6 N

TCBT/4-400 5604044700 1360 300 0,8 5100 70 50 15,5 MSD PM-55/6 N

TCBT/4-450 5604285600 1400 630 1,6 7100 70 50 21,0 MSD PM-55/6 N

TCBT/4-500 5603773200 1340 880 1,7 9710 70 50 25,0 MSD PM-55/6 N

TCBT/4-560/L 5604966100 1320 1210 2,3 11750 70 50 33,0 MSD PM-55/6 N

TCBT/4-560/H 5604307800 1370 1520 2,8 13780 70 50 34,7 MSD PM-55/6 N

TCBT/4-630/L 5604969500 1330 1900 3,2 16100 70 40 39,0 MSD PM-55/6 N

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 4-polig

TCBT/4-630/H 5605369700 1360 2200 4,0 18200 70 50 40,0 MSD PM-55/6 N

TCBT/4-710/L 5605047900 1420 2500 4,8 21590 70 50 46,0 MSK PM-55/6 N

TCBT/4-710/H 5605046100 1450 3400 6,4 25500 70 50 54,0 MSK PM-55/6 N

TCBT/4-800/L 5605045300 1450 3700 6,5 29200 70 50 65,0 MSK PM-55/6 N

TCBT/4-800/K 5605044600 1450 5000 9,0 33300 70 50 68,0 MSK PM-55/6 N

TCBT/4-800/G 5605043800 1460 6900 11,6 38400 70 50 81,0 MSK PM-55/6 N

TCBT/4-800/H 5605042000 1460 8800 15,0 43200 70 50 89,0 MSK -

Zweitourig, Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 6-polig, / -Schaltung

TCBT/6-355 5604586700 875 90 0,3 2220 70 50 13,2 MSD PM-55/6 N

TCBT/6-400 5605049500 830 110 0,3 3240 70 50 15,5 MSD PM-55/6 N

TCBT/6-450 5604311000 890 200 0,5 4590 70 50 20,7 MSD PM-55/6 N

TCBT/6-500 5604318500 870 270 0,6 6100 70 50 24,8 MSD PM-55/6 N

TCBT/6-560/L 5604967900 900 410 0,9 7400 70 50 33,0 MSD PM-55/6 N

TCBT/6-560/H 5604531300 870 470 1,0 8680 70 50 33,5 MSD PM-55/6 N

TCBT/6-630/L 5604970300 890 620 1,3 10600 70 50 38,0 MSD PM-55/6 N

TCBT/6-630/H 5603634600 950 860 2,8 13000 70 50 38,5 MSD PM-55/6 N

TCBT/6-710/L 5604972900 900 1080 3,3 15800 70 40 46,0 MSD PM-55/6 N

TCBT/6-710/H 5604126200 910 1300 3,0 17800 70 40 46,0 MSD PM-55/6 N

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 6-polig

TCBT/6-800/L 5605041200 950 1500 3,3 20700 70 50 57,0 MSK PM-55/6 N

TCBT/6-800/K 5605040400 965 1800 4,1 23100 70 50 64,0 MSK PM-55/6 N

TCBT/6-800/G 5605039600 960 2500 5,2 26100 70 50 68,0 MSK PM-55/6 N

TCBT/6-800/H 5605038800 980 2900 6,2 29800 70 50 80,0 MSK PM-55/6 N

* Bei Verwendung von 5-Stufen-Transformatoren RDV oder Frequenzumrichter FU nicht erforderlich


Motoren

– Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminiumdruckguss mit

Epoxid-Polyester-Beschichtung

– Isolierstoffklasse F

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Drehstrom 400 V, 50 Hz

Modelle 250-630 und 6/710

– Schutzart IP 65

– Mit Thermokontakten ausgestattet; die

Anschlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit einem

Motorschutzschalter MSD

Stern/

Dreieck-

Schalter

Wendeschalter

5-Stufen-

Transformatoren*

Aufputz

Frequenzumrichter

IP 20 **

– 4- und 6-polige Motoren drehzahlsteuerbar

mittels 5-Stufen-Transformator

oder Frequenzumrichter

– Ausnahme: TCBT/4-560/L bis /4-800/H

und TCBT/6-800/L+K+G+H

drehzahl steuerbar nur mittels

Frequenzumrichter FU (20 – 50 Hz)

Modelle 4-710 und 800

– Schutzart IP 55

– Normmotoren mit Kaltleiter

– Durch geeignete Schutzschalter

abzusichern

– Stufenlos drehzahlsteuerbar

mit Frequenzumrichter FU (20 – 50 Hz)

Gegenflansch

Elastische

Verbindung

Konsole Schutzgitter

Saugseite

Anwendungsbereiche

– Verfahrenstechnik

– Klimatechnik

– Kältetechnik*

– Trocknungstechnik

– Arbeitsplatzabsaugung

– Maschinenabsaugung

* Bei Außenaufstellung bitten wir um

Rücksprache mit dem technischen

Vertrieb

Schutzgitter

Druckseite

Ansaugdüse Rohrschalldämpfer

Rohrverschlussklappe

Seite 299 Seite 299 Seite 292 Seite 295 Seite 56 Seite 56 Seite 56 Seite 57 Seite 57 Seite 58 Seite 58 Seite 59

– WSD-4 – – FL-250/435 ELV-250/435 PIE-250 DEF-250 A DEF-250 A TAD-250/435 TAA-250 TSK-250

– WSD-4 – – FL-315 ELV-315 PIE-315 DEF-315 A DEF-315 A TAD-315 TAA-315 TSK-315

– WSD-4 – – FL-355/560 ELV-355/560 PIE-355 DEF-355 A DEF-355 A TAD-355/560 TAA-355 TSK-355

SD-2 WSD-4 RDV-1,2 FUD-0,37 S FL-250/435 ELV-250/435 PIE-250 DEF-250 A DEF-250 A TAD-250/435 TAA-250 TSK-250

SD-2 WSD-4 RDV-1,2 FUD-0,37 S FL-315 ELV-315 PIE-315 DEF-315 A DEF-315 A TAD-315 TAA-315 TSK-315

SD-2 WSD-4 RDV-1,2 FUD-0,37 S FL-355/560 ELV-355/560 PIE-355 DEF-355 A DEF-355 A TAD-355/560 TAA-355 TSK-355

SD-2 WSD-4 RDV-1,2 FUD-0,37 S FL-400/630 ELV-400/630 PIE-400 DEF-400 A DEF-400 A TAD-400/630 TAA-400 TSK-400

SD-2 WSD-4 RDV-2,5 FUD-0,75 S FL-450 ELV-450 PIE-450 DEF-450 A DEF-450 A TAD-450 TAA-450 TSK-450

SD-2 WSD-4 RDV-2,5 FUD-1,10 S FL-500/710 ELV-500/710 PIE-500 DEF-500 A DEF-500 A TAD-500/710 TAA-500 TSK-500

– WSD-4 –

FUD-1,50 S FL-560 ELV-560 PIE-560 DEF-560 A DEF-560 A TAD-560 TAA-560 TSK-560

– WSD-4 –

FUD-2,20 S FL-560 ELV-560 PIE-560 DEF-560 A DEF-560 A TAD-560 TAA-560 TSK-560

– WSD-4 –

FUD-2,20 S FL-630/905 ELV-630/905 PIE-630 DEF-630 A DEF-630 A TAD-630/905 TAA-630 TSK-630

– WSD-4 – FUD-3,00 S FL-630/905 ELV-630/905 PIE-630 DEF-630 A DEF-630 A TAD-630 TAA-630 TSK-630

– – – FUK-3,00 S FL-710/1100 ELV-710/1100 PIE-710 DEF-710 A DEF-710 D TAD-710/1100 TAA-710 TSK-710

– – – FUK-4,00 S FL-710/1100 ELV-710/1100 PIE-710 DEF-710 A DEF-710 D TAD-710/1100 TAA-710 TSK-710

– – – FUK-4,00 S FL-800 ELV-800 PIE-800 DEF-800 A DEF-800 D TAD-800 TAA-800 TSK-800

– – – FUK-5,50 S FL-800 ELV-800 PIE-800 DEF-800 A DEF-800 D TAD-800 TAA-800 TSK-800

– – – FUK-7,50 S FL-800 ELV-800 PIE-800 DEF-800 A DEF-800 D TAD-800 TAA-800 TSK-800

– – – FUK-11,0 S FL-800 ELV-800 PIE-800 DEF-800 A DEF-800 D TAD-800 TAA-800 TSK-800

SD-2 WSD-4 RDV-1,2 FUD-0,37 S FL-355/560 ELV-355/560 PIE-355 DEF-355 A DEF-355 A TAD-355/560 TAA-355 TSK-355

SD-2 WSD-4 RDV-1,2 FUD-0,37 S FL-400/630 ELV-400/630 PIE-400 DEF-400 A DEF-400 A TAD-400/630 TAA-400 TSK-400

SD-2 WSD-4 RDV-1,2 FUD-0,37 S FL-450 ELV-450 PIE-450 DEF-450 A DEF-450 A TAD-450 TAA-450 TSK-450

SD-2 WSD-4 RDV-1,2 FUD-0,37 S FL-500/710 ELV-500/710 PIE-500 DEF-500 A DEF-500 A TAD-500/710 TAA-500 TSK-500

SD-2 WSD-4 RDV-1,2 FUD-0,55 S FL-560 ELV-560 PIE-560 DEF-560 A DEF-560 A TAD-560 TAA-560 TSK-560

SD-2 WSD-4 RDV-1,2 FUD-0,55 S FL-560 ELV-560 PIE-560 DEF-560 A DEF-560 A TAD-560 TAA-560 TSK-560

SD-2 WSD-4 RDV-2,5 FUD-0,75 S FL-630/905 ELV-630/905 PIE-630 DEF-630 A DEF-630 A TAD-630/905 TAA-630 TSK-630

SD-2 WSD-4 RDV-5 FUD-1,10 S FL-630/905 ELV-630/905 PIE-630 DEF-630 A DEF-630 A TAD-630/905 TAA-630 TSK-630

SD-2 WSD-4 RDV-5 FUD-1,50 S FL-710/1100 ELV-710/1100 PIE-710 DEF-710 A DEF-710 A TAD-710/1100 TAA-710 TSK-710

SD-2 WSD-4 RDV-5 FUD-1,50 S FL-710/1100 ELV-710/1100 PIE-710 DEF-710 A DEF-710 A TAD-710/1100 TAA-710 TSK-710

– – – FUK-2,20 S FL-800 ELV-800 PIE-800 DEF-800 A DEF-800 D TAD-800 TAA-800 TSK-800

– – – FUK-2,20 S FL-800 ELV-800 PIE-800 DEF-800 A DEF-800 D TAD-800 TAA-800 TSK-800

– – – FUK-3,00 S FL-800 ELV-800 PIE-800 DEF-800 A DEF-800 D TAD-800 TAA-800 TSK-800

– – – FUK-4,00 S FL-800 ELV-800 PIE-800 DEF-800 A DEF-800 D TAD-800 TAA-800 TSK-800

* 5-Stufen-Transformatoren für Schaltschrank-Einbau Seite 293, Verschlussklappen und Lüftungsgitter siehe Seite 305–307

** Alternativ = IP54 (siehe S. 294 + 295)

37


AXIAL-ROHRVENTILATOREN

TCBT 4/8 polumschaltbar

38

Technische Daten und Zubehör

MODELL Artikel

Nr.

Beschreibung

Axiale Rohrventilatoren in 4/8-poliger

Ausführung mit Volumenströmen von

7.100 – 43.200 m 3 /h.

Die Geräte können in jeder Achslage

betrieben werden.

Die Luftförderrichtung der Standard modelle

ist über den Motor blasend.

Drehzahl Leistungsaufnahme

max.

Motorstrom Volumenstrom

(freiausblasend)

Bauweise

Rohrgehäuse

– Mit beidseitigem Verbindungsflansch

gemäß ISO 1940

– Gesamte Konstruktion aus Stahlblech mit

Epoxid-Polyester-Beschichtung

– Klemmenkasten am Gehäuse angebaut

Laufrad

– Aus Aluminiumdruckguss

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

gemäß ISO 1940

Auf Anfrage

– Kondenswasser-Bohrungen in der Nabe

max. Fördermitteltemperatur

Gewicht Zubehör

Motorschutzschalter

[min-1 ] [W] [A] [m3 /h] [°C] [kg]

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 4/8-polig Seite 298

TCBT/4/8-450 5605302800 1400 / 655 630 / 140 1,6 / 0,5 7100 / 3450 70 21,0 MSD

TCBT/4/8-500 5605101400 1340 / 615 880 / 165 1,7 / 0,6 9710 / 4750 70 25,0 MSD

TCBT/4/8-560/H 5605086700 1370 / 595 1520 / 250 2,8 / 0,7 13780 / 6620 70 34,7 MSD

TCBT/4/8-630/H 5605048700 1360 / 680 2200 / 380 4,0 / 1,1 18200 / 8730 70 40,0 MSD

TCBT/4/8-710/H 5605734300 1450 / 620 3400 / 540 6,4 / 1,2 25500 / 11000 70 54,0 MSK

TCBT/4/8-800/L 5605119600 1450 / 700 3700 / 650 6,5 / 1,8 29200 / 14000 70 65,0 MSK

TCBT/4/8-800/K 5605734400 1450 / 710 5000 / 870 9,0 / 2,5 33300 / 16600 70 68,0 MSK

TCBT/4/8-800/G 5605112100 1460 / 720 6900 / 1100 11,6 / 2,8 38400 / 19500 70 81,0 MSK

TCBT/4/8-800/H 5605734500 1460 / 720 8800 / 1340 15,0 / 3,6 43200 / 22500 70 89,0 MSK


Motoren

– Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminiumdruckguss mit

Epoxid-Polyester-Beschichtung

– Isolierstoffklasse F

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Drehstrom 400 V, 50 Hz

– polumschaltbare Ausführung 4/8

nach Dahlander

Revisionsschalter

Polumschalter Gegenflansch

Elastische

Verbindung

Modelle 450-630

– Schutzart IP 65

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

die Anschlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit einem

Motorschutzschalter MSD

Modelle 710 und 800

– Schutzart IP 55

– Normmotoren mit Kaltleiter

– Durch geeignete Schutzschalter

abzusichern

Konsole Schutzgitter

Saugseite

Schutzgitter

Druckseite

Anwendungsbereiche

– Verfahrenstechnik

– Klimatechnik

– Kältetechnik*

– Trocknungstechnik

– Arbeitsplatzabsaugung

– Maschinenabsaugung

* Bei Außenaufstellung bitten wir um

Rücksprache mit dem technischen

Vertrieb

Ansaugdüse Rohrschalldämpfer

Rohrverschlussklappe

Seite 300 Seite 299 Seite 56 Seite 56 Seite 56 Seite 57 Seite 57 Seite 58 Seite 58 Seite 59

PM-55/6 N PSD FL-450 ELV-450 PIE-450 DEF-450 A DEF-450 A TAD-450 TAA-450 TSK-450

PM-55/6 N PSD FL-500/710 ELV-500/710 PIE-500 DEF-500 A DEF-500 A TAD-500/710 TAA-500 TSK-500

PM-55/6 N PSD FL-560 ELV-560 PIE-560 DEF-560 A DEF-560 A TAD-560 TAA-560 TSK-560

PM-55/6 N PSD FL-630/905 ELV-630/905 PIE-630 DEF-630 A DEF-630 A TAD-630/905 TAA-630 TSK-630

PM-55/6 N PSD FL-710/1100 ELV-710/1100 PIE-710 DEF-710 A DEF-710 D TAD-710/1100 TAA-710 TSK-710

PM-55/6 N PSD FL-800 ELV-800 PIE-800 DEF-800 A DEF-800 D TAD-800 TAA-800 TSK-800

PM-55/6 N PSD FL-800 ELV-800 PIE-800 DEF-800 A DEF-800 D TAD-800 TAA-800 TSK-800

PM-55/6 N PSD FL-800 ELV-800 PIE-800 DEF-800 A DEF-800 D TAD-800 TAA-800 TSK-800

PM-55/6 N PSD FL-800 ELV-800 PIE-800 DEF-800 A DEF-800 D TAD-800 TAA-800 TSK-800

Verschlussklappen und Lüftungsgitter siehe Seite 305–307

39


AXIAL-ROHRVENTILATOREN

TCBT Ex

40

Technische Daten und Zubehör

MODELL Artikel

Nr.

Beschreibung

Axiale Rohrventilatoren in 4- und 6-poliger

Ausführung mit Volumenströmen von

2.340 –18.200 m 3 /h zur bestimmungsgemäßen

Verwendung in explosionsgefährdeten

Bereichen.

Die Geräte können in jeder Achslage

betrieben werden.

Die Luftförderrichtung der Standardmodelle

ist über den Motor blasend.

Drehzahl Leistungsaufnahme

max.

Motorstrom Volumenstrom

(freiausblasend)

Bauweise

Rohrgehäuse

– Mit beidseitigem Verbindungsflansch

gemäß ISO 1940

– Gesamte Konstruktion aus Stahlblech mit

Epoxid-Polyester-Beschichtung

– Klemmenkasten am Gehäuse angebaut

Laufrad

– Aus Aluminiumdruckguss

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

gemäß ISO 1940

Schalldruckpegel

L PA 1,5 m

[min-1 ] [W] [A] [m3 Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 4-polig

/h] [dB(A)] [kg]

TCBT/4-315/H Ex* 5604549500 1300 150 0,3 2340 54 11,0

TCBT/4-355/H Ex 5605482800 1260 200 0,5 3470 58 13,2

TCBT/4-400/H Ex 5605483600 1360 300 0,8 5100 60 15,5

TCBT/4-450/H Ex 5604550300 1400 630 1,6 7100 62 21,0

TCBT/4-500/H Ex 5605484400 1340 880 1,7 9710 66 25,0

TCBT/4-560/H Ex 5605485100 1370 1520 2,8 13780 69 34,7

TCBT/4-630/H Ex 5604551100 1360 2200 4,0 18200 70 40,0

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 6-polig

TCBT/6-630/H Ex 5605530400 950 860 2,8 13000 62 38,5

TCBT/6-710/H Ex 5604525500 910 1300 3,0 17800 69 46,0

* Modell 4-315 230/400 V, 50 Hz

II 2 G EG-Baumusterprüfbescheinigung

EEx e II T3 gemäß Richtlinie 94/9/EG (ATEX)

Gewicht


Motoren

– Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminiumdruckguss mit

Epoxid-Polyester-Beschichtung

– Schutzart IP 55

– Isolierstoffklasse F

– Zugelassene Betriebsart nach VDE 0530/

DIN EN 60034 = S1 (Dauerbetrieb)

– Einsatzbereich von – 20°C bis + 55°C

– Zündschutzart „e“: Erhöhte Sicherheit

– Für Zone 1 und 2

– Gerätegruppe II, Kategorie 2G

– Temperaturklasse T1 – T3

– Geschlossene Kugellager - wartungsfrei

– Eintourig

Zubehör

Motorschutzschalter

Gegenflansch Elastische

Verbindung

– Motorschutz in Verbindung mit Motorschutzschalter

MS-EX

– Drehstrom 400 V, 50 Hz

(Modell 4-315 230/400 V, 50 Hz )

Anwendungsbereiche

– Batterieräume

– Fabrikhallen

– Werkstätten

– Lagerhallen

– Lackierbetriebe

– Parkhäuser

– Labore

Konsole Schutzgitter Ansaugdüse Rohrschalldämpfer

Planungshinweise für explosions -

geschützte Ventilatoren finden Sie

auf Seite 15 und 16

Verschlussklappe

Selbsttätig

Seite 298 Seite 56 Seite 59 Seite 56 Seite 57 Seite 58 Seite 58 Seite 307

MS-Ex-0,63 FL-315 ELV-315 Ex PIE-315 DEF-315 A TAD-315 TAA-315 PER-315 Ex

MS-Ex-0,63 FL-355/560 ELV-355/560 Ex PIE-355 DEF-355 A TAD-355/560 TAA-355 PER-355 Ex

MS-Ex-1,0 FL-400/630 ELV-400/630 Ex PIE-400 DEF-400 A TAD-400/630 TAA-400 PER-400 Ex

MS-Ex-1,6 FL-450 ELV-450 Ex PIE-450 DEF-450 A TAD-450 TAA-450 PER-450 Ex

MS-Ex-2,5 FL-500/710 ELV-500/710 Ex PIE-500 DEF-500 A TAD-500/710 TAA-500 PER-500 Ex

MS-Ex-4,0 FL-560 ELV-560 Ex PIE-560 DEF-560 A TAD-560 TAA-560 PER-560 Ex

MS-Ex-4,0 FL-630/905 ELV-630/905 Ex PIE-630 DEF-630 A TAD-630/905 TAA-630 PER-630 Ex

MS-Ex-4,0 FL-630/905 ELV-630/905 Ex PIE-630 DEF-630 A TAD-630/905 TAA-630 PER-630 Ex

MS-Ex-4,0 FL-710/1100 ELV-710/1100 Ex PIE-710 DEF-710 A TAD-710/1100 TAA-710 PER-710 Ex

41


Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

42

Kennlinien ROHRVENTILATOREN

Δp st

[Pa]

TCBB/2-250

TCBT/2-250

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000

3 [ m /h]

8000

LWA [dB(A)] 79 61 68 73 74 74 67 58

Δp st

[Pa]

TCBT/2-355

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000

3 [ m /h]

8000

LWA [dB(A)] 85 53 76 72 79 81 76 68

Δp st

[Pa]

100

80

60

40

20

315 - *

315 -Δ

0

0 400 800 1200 1600 2000 2400

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 69 47 57 61 66 63 57 48

Y

TCBB/4-315

TCBT/4-315

TCBT/4-315 Ex

3 [ m /h]

Δp st

[Pa]

TCBT/2-315

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000

3 [ m /h]

8000

LWA [dB(A)] 84 56 76 71 79 80 73 66

Δp st

[Pa]

50

40

30

20

10

250 - *

0

0 200 400 600 800 1000

3 [ m /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 65 50 57 58 60 59 53 42

Δp st

[Pa]

100

80

60

40

20

355 - *

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 73 59 56 65 70 66 61 52

Y

355 -Δ

TCBB/4-250

TCBT/4-250

250 -Δ

0

0 500 1000 1500 2000 2500 3000 3500

Y

TCBB/4-355

TCBT/4-355

TCBT/4-355 Ex

* Niedrige Drehzahl der Drehstrommodelle TCBT in Sternschaltung Zweitourige Motoren: HD = Hohe Drehzahl, ND = Niedrige Drehzahl

3 [ m /h]


Kennlinien ROHRVENTILATOREN

����� �

����

���

��

��

��

��


� ��� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ����

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 76 62 58 67 74 70 66 43

Δp st

[Pa]

180

160

140

120

100

80

60

40

20

����

TCBB/4-400

TCBT/4-400

TCBT/4-400 Ex

�����Δ

0

0 1000 2000 3000 4000 5000 6000 7000 8000 9000

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 80 61 64 73 76 75 68 59

Δp st

[Pa]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 84 61 67 76 80 78 72 64

� �

500-

* Y

TCBB/4-500

TCBT/4-500

TCBT/4-500 Ex

500-Δ

3 [ m /h]

3 [ m /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 76 57 60 69 73 71 65 55

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 82 60 66 75 78 76 71 62

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 86 60 69 78 82 80 75 67

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

�����

����

���

���

���

��

��

��

��


� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ����

Δp st

[Pa]

Δp st

[Pa]

����

� �

TCBB/4-450

TCBT/4-450

TCBT/4-450 Ex

����Δ

TCBB/4-630/L

TCBT/4-630/L

* Niedrige Drehzahl der Drehstrommodelle TCBT in Sternschaltung Zweitourige Motoren: HD = Hohe Drehzahl, ND = Niedrige Drehzahl

� �� ���

3 [ m /h]

3 [ m /h]

43


Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

44

Kennlinien ROHRVENTILATOREN

Δp st

[Pa]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 87 61 70 79 83 81 76 68

Δp st

[Pa]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 94 76 83 88 90 86 81 74

Δp st

[Pa]

TCBT/4-710/H

TCBT/4-800/K

3 [ m /h]

3 [ m /h]

3 [ m /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 102 83 94 98 98 92 85 76

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 90 72 79 84 86 83 78 70

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 99 81 92 95 96 90 83 74

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000

3 [ m /h]

4000 8000

LWA [dB(A)] 104 85 96 99 100 94 87 78

* Niedrige Drehzahl der Drehstrommodelle TCBT in Sternschaltung Zweitourige Motoren: HD = Hohe Drehzahl, ND = Niedrige Drehzahl

Δp st

[Pa]

Δp st

[Pa]

Δp st

[Pa]

TCBT/4-710/L

TCBT/4-800/L

TCBT/4-800/G

3 [ m /h]

3 [ m /h]


Kennlinien ROHRVENTILATOREN

Δp st

[Pa]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 106 87 99 102 102 97 90 81

�����

����

��

��

��

��

��

TCBT/4-800/H


� ��� ���� ���� ���� ���� ���� ����

3 [ m /h]

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 65 46 49 59 60 60 53 41

�����

����

��

��

��

��

��

��

��

����

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 71 52 55 64 68 66 60 50

� �

����

�����Δ

TCBB/6-400

TCBT/6-400


� ���� ���� ���� ���� ���� ����

� �

����Δ

TCBB/6-500

TCBT/6-500

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 59 45 46 52 53 54 48 37

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 68 48 52 60 64 62 56 47

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000

3 [ m /h]

4000 8000

LWA [dB(A)] 74 51 57 66 70 68 62 54

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

�����

����

��

��

��

��

��

��


����


� ��� ��� ���� � ��� ���� ����

�����

����

��

��

��

��

��

� �

����

�����Δ

TCBB/6-355

TCBT/6-355


� ��� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ����

� �

TCBB/6-450

TCBT/6-450

* Niedrige Drehzahl der Drehstrommodelle TCBT in Sternschaltung Zweitourige Motoren: HD = Hohe Drehzahl, ND = Niedrige Drehzahl

Δp st

[Pa]

����Δ

� �� ���

� �� ���

45


Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

46

Kennlinien ROHRVENTILATOREN

Δp st

[Pa]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 76 53 59 68 72 70 64 56

�����

����

���

���

��

��

��

��

3 [ m /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 78 53 62 71 75 72 67 60

Δp st

[Pa]

����


� ���� ���� ���� ���� ����� �����

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 86 68 75 81 82 79 74 67

� �

710 -

TCBB/6-630/H

TCBT/6-630/H

TCBT/6-630/H Ex

�����Δ

TCBB/6-710/H

TCBT/6-710/H

TCBT/6-710/H Ex

* Y

710 -Δ

� �� ���

3 [ m /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 77 51 60 69 73 71 65 58

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 84 66 72 78 79 76 71 64

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 93 74 86 89 89 87 77 68

* Niedrige Drehzahl der Drehstrommodelle TCBT in Sternschaltung Zweitourige Motoren: HD = Hohe Drehzahl, ND = Niedrige Drehzahl

�����

����

���

��

��

��

��

����


� ���� ���� ���� ���� �����

Δp st

[Pa]

Δp st

[Pa]

� �

710 -

TCBB/6-630/L

TCBT/6-630/L

����Δ

* Y

TCBB/6-710/L

TCBT/6-710/L

710 -Δ

TCBT/6-800/L

� �� ���

3 [ m /h]

3 [ m /h]


Kennlinien ROHRVENTILATOREN

Δp st

[Pa]

TCBT/6-800/K

3 [ m /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 95 76 88 91 91 85 78 69

Δp st

[Pa]

TCBT/6-800/H

3 [ m /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 98 79 90 93 94 88 81 72

�����

����

���

���

���

���

���

��

��

��

��

� TCBT/4/8-500

��



���� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ���� ����

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

L WA HD [dB(A)] 80 61 64 73 76 75 68 59

L WA ND [dB(A)] 64 43 50 55 61 58 49 39

* Niedrige Drehzahl der Drehstrommodelle TCBT in Sternschaltung

��

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 96 77 88 92 92 86 79 70

��

��



���� ���� ���� ���� ���� ���� ����

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA HD [dB(A)] 76 57 60 69 73 71 65 55

LWA ND [dB(A)] 62 42 47 55 57 58 49 39

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

Δp st

[Pa]

�����

����

���

���

���

��

��

��

��

TCBT/6-800/G

TCBT/4/8-450

3 [ m /h]

47


Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

48

Kennlinien ROHRVENTILATOREN

�����

����

���

���

���

���

��

��

��

��



���� ���� ���� ���� ����� ����� �����

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA HD [dB(A)] 84 61 67 76 80 78 72 64

LWA ND [dB(A)] 67 47 53 58 64 61 53 43

�����

����

���

���

���

���

���

���

���

��

��


���� ���� ����� ����� ����� �����

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

L WA HD [dB(A)] 87 61 70 79 83 81 76 68

L WA ND [dB(A)] 74 49 59 67 71 67 58 50

��

��

TCBT/4/8-560/H

TCBT/4/8-710/H

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

L WA HD [dB(A)] 86 60 69 78 82 80 75 67

L WA ND [dB(A)] 73 48 58 66 70 66 57 49

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

L WA HD [dB(A)] 90 72 79 84 86 83 78 70

L WA ND [dB(A)] 76 58 65 70 72 59 65 56

* Niedrige Drehzahl der Drehstrommodelle TCBT in Sternschaltung Zweitourige Motoren: HD = Hohe Drehzahl, ND = Niedrige Drehzahl

�����

����

���

���

���

���

���

���

��

��

��

�����

����

����

����

����

����

����

��

TCBT/4/8-630/H


���� ���� ���� ���� ����� ����� ����� ����� �����

���

��

����� ������ ����� � ����� � ����� � ������

���

��

TCBT/4/8-800L

� �� ���

� �� ���


Kennlinien ROHRVENTILATOREN

�����

����

����

����

����

����

����

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

L WA HD [dB(A)] 102 83 94 98 98 92 85 76

L WA ND [dB(A)] 92 71 82 85 86 80 73 64

�����

����

���

���

���

���

���

���

��

����� ������ ����� � ����� � ����� � ����� � ������

��

TCBT/4/8-800/H


���� ����� ����� ����� ����� ����� ����� ����� ������

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

L WA HD [dB(A)] 106 87 99 102 102 97 90 81

L WA ND [dB(A)] 92 72 84 87 87 82 75 66

���

��

TCBT/4/8-800/K

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

L WA HD [dB(A)] 104 85 96 99 100 94 87 78

L WA ND [dB(A)] 91 72 83 86 86 81 74 65

* Niedrige Drehzahl der Drehstrommodelle TCBT in Sternschaltung Zweitourige Motoren: HD = Hohe Drehzahl, ND = Niedrige Drehzahl

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

�����

����

���

���

���

���

���

��


���� ����� ����� ����� ����� ����� ����� �����

��

TCBT/4/8-800/G

� �� ���

49


50

Abmessungen [mm]

B

A

B

A

F

øD

øD

Anschlussschaltbilder

1~ 230V

PE

TP

TP

TK TK

1~ 230V

PE

TP

TP

TK TK

C

C

E

TCBB

250,315,355,400

W2

U1

U2

V1

L N

"

"

Modell A B C D F

E

Modell A B C D 4 polig 6 polig

710/L (4-polig) 806 770 350 710 415 –

710/H (4-polig) 806 770 350 710 444 –

800/L 896 860 350 800 437 408

800/K 896 860 350 800 448 437

800/G 896 860 350 800 515 448

800/H 896 860 350 800 515 477

V2

W1

TCBB

450,500,560,630,710

W2

U1

b*

a*

* Standardluftrichtung

U2

V1

V2

W1

L N

1~ 230V

PE

TP

1~ 230V

PE

TP

TK TK

TP

TP

TK TK

TCBB

250,315,355,400

W2

U1

U2

V1

L N

TCBB

450,500,560,630,710

W2

U1

U2

V1

V2

W1

V2

W1

L N


Anschlussschaltbilder

3~ 400V �

PE

3~ 400V �

PE

TP

TP

Tx Tx

TP

TP

TK TK

TCBT

W2

U1

U2

V1

TK (Tx) bezeichnet die Anschlussklemmen der zum Klemmenkasten

geführten Thermokontakt- bzw. Kaltleiteranschlüsse.

Die Modelle 800 und 4-710 sind mit Kaltleitern ausgestattet.

Bei falscher Drehrichtung der Drehstrommotoren wird diese

durch das Tauschen von zwei beliebigen Netzleitungen (L1-L3)

korrigiert.

Aus Gewährleistungsgründen verweisen wir Sie auf unsere

Ausführungen zum erforferlichen Motorschutz auf Seite 20.

V2

W1

L1 L2 L3

TCBT polumschaltbar

niedrige Drehzahl

W2

U1

U2

V1

L3 L2 L1

V2

W1

3~ 400V

PE

TP

3~ 400V

PE

TP

TCBT

W2

U1

U2

V1

V2

W1

Tx Tx L1 L2 L3

TP

TP

TK TK

TCBT polumschaltbar

hohe Drehzahl

W2

U1

3~ 400V TCBT Ex

PE

U2

V1

V2

W1

L3 L2 L1

W2 U2 V2

U1 V1 W1

L1 L2 L3

51


HOCHDRUCK-AXIALVENTILATOREN

TCBBx2 / TCBTx2

Beschreibung

52

Technische Daten und Zubehör

Hochdruck-Axialventilatoren in gegenläufiger

Ausführung mit Volumenströmen

von 6.900 –18.200 m 3 /h.

Die Geräte können in jeder Achslage

betrieben werden.

Bauweise

Rohrgehäuse

– Mit beidseitigem Verbindungsflansch

gemäß ISO 1940

– Gesamte Konstruktion aus Stahlblech mit

Epoxid-Polyester-Beschichtung

– Klemmenkasten am Gehäuse angebaut

Laufrad

– Aus Aluminiumdruckguss

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

gemäß ISO 1940

MODELL Artikel Drehzahl Leistungs- Motorstrom Volumen- max. Fördermittel- Gewicht Zubehör

Nr.

aufnahme

max.

strom

(freiausblasend)

temperatur bei

Nennsp. Regelung

MotorschutzschalterRevisionsschalter

[min-1 ] [W] [A] [m3 /h] [°C] [°C] [kg]

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 4-polig Seite 298 Seite 300

TCBBx2/4-450 5605384600 1370 1240 5,4 6900 70 50 42 MSE* PM-55/3 N

TCBBx2/4-500 5605385300 1300 1700 7,3 9400 70 50 50 MSE* PM-55/3 N

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 4-polig

TCBTx2/4-450 5605380400 1400 1250 3,4 6900 70 50 42 MSD** PM-55/6 N

TCBTx2/4-500 5605381200 1340 1750 3,6 9400 70 50 50 MSD** PM-55/6 N

TCBTx2/4-560 5605382000 1360 3120 5,8 14300 70 50 66 MSD** PM-55/6 N

TCBTx2/4-630 5605383800 1370 4200 8,0 18200 70 50 80 MSD** PM-55/6 N

* Bei Verwendung von 5-Stufen-Transformatoren REV nicht erforderlich

** Bei Verwendung von Frequenzumrichter FU oder 5-Stufen-Transformator RDV nicht erforderlich


Motoren

– Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminiumdruckguss mit

Epoxid-Polyester-Beschichtung

– Schutzart IP 65

– Isolierstoffklasse F

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

die Anschlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

Modelle TCBB x 2

– Wechselstrom 230 V, 50 Hz

– Der Kondensator befindet sich im

Klemmenkasten

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit einem

Motorschutzschalter MSE

– Transformatorisch drehzahlsteuerbar

5-Stufen-Transformatoren Frequenz-

Aufputz Schaltschrank-

Einbau

umrichter

IP 20*

Gegenflansch

Modelle TCBT x 2

– Drehstrom 400 V, 50 Hz

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit einem

Motorschutzschalter MSD

– Drehzahlsteuerbar mittels Frequenzumrichter

(Die Baugrößen 450 und 500

sind außerdem transformatorisch

drehzahlsteuerbar)

Elastische

Verbindung

Anwendungsbereiche

– Verfahrenstechnik

– Klimatechnik

– Kältetechnik*

– Trocknungstechnik

– Arbeitsplatzabsaugung

– Maschinenabsaugung

* Bei Außenaufstellung bitten wir um

Rücksprache mit dem technischen

Vertrieb

Konsole Schutzgitter Ansaugdüse Rohrschalldämpfer

Rohrverschlussklappe

Seite 292 Seite 293 Seite 294 Seite 56 Seite 56 Seite 56 Seite 57 Seite 58 Seite 58 Seite 59

REV-7 REV-7 S – FL-450 ELV-450 PIE-450 DEF-450 A TAD-450 TAA-450 TSK-450

REV-10 REV-10 S – FL-500/710 ELV-500/710 PIE-500 DEF-500 A TAD-500 TAA-500 TSK-500

RDV-5 RDV-5 S FUD-1,5 S FL-450 ELV-450 PIE-450 DEF-450 A TAD-450 TAA-450 TSK-450

RDV-5 RDV-5 S FUD-2,2 S FL-500/710 ELV-500/710 PIE-500 DEF-500 A TAD-500 TAA-500 TSK-500

– – FUD-4,0 S FL-560 ELV-560 PIE-560 DEF-560 A TAD-560 TAA-560 TSK-560

– – FUD-5,5 S FL-630/905 ELV-630/905 PIE-630 DEF-630 A TAD-630 TAA-630 TSK-630

* Alternativ = IP54 (siehe Seite 294 + 295)

53


54

Kennlinien

�����

����

���

���

���

���

���

���

���

���

��


� ���� ���� ���� ���� ���� ����

��

����

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a L WA Saugseitig [dB(A)] 90 73 85 82 85 79 72 64

L WA Druckseitig [dB(A)] 92 75 86 85 87 82 74 67

b L WA Saugseitig [dB(A)] 88 73 84 81 83 79 71 64

L WA Druckseitig [dB(A)] 91 73 85 84 87 81 74 67

c L WA Saugseitig [dB(A)] 87 70 80 80 83 79 71 64

L WA Druckseitig [dB(A)] 90 70 82 83 86 82 74 67

�����

����

���

���

���

���

���

���

��

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a L WA Saugseitig [dB(A)] 95 85 87 88 91 85 78 73

L WA Druckseitig [dB(A)] 97 86 85 91 94 88 81 75

b L WA Saugseitig [dB(A)] 93 79 83 86 89 84 78 72

L WA Druckseitig [dB(A)] 95 82 84 88 92 87 81 74

c L WA Saugseitig [dB(A)] 92 79 81 86 89 84 78 72

L WA Druckseitig [dB(A)] 95 81 85 89 92 87 81 74


�� �

TCBBx2/4-450

TCBTx2/4-450

�� �


� ���� ���� ���� ���� ����� ����� ����� �����

��


��



TCBTx2/4-560

� �� ���

�����

����

���

���

���

���

���

���

���

���

���

��


� ���� ���� ���� ����

�� �

�����

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a L WA Saugseitig [dB(A)] 92 78 87 85 87 81 74 67

L WA Druckseitig [dB(A)] 94 76 87 88 90 84 77 70

b L WA Saugseitig [dB(A)] 90 76 85 85 85 80 73 65

L WA Druckseitig [dB(A)] 92 75 86 87 88 83 76 69

c L WA Saugseitig [dB(A)] 89 73 83 82 85 80 73 66

L WA Druckseitig [dB(A)] 92 72 86 85 88 83 76 69

�����

����

���

���

���

���

���

���

���

�� �

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a L WA Saugseitig [dB(A)] 97 85 91 89 93 87 80 74

L WA Druckseitig [dB(A)] 99 87 88 93 95 89 83 77

b L WA Saugseitig [dB(A)] 95 85 85 88 91 86 80 73

L WA Druckseitig [dB(A)] 98 87 86 91 94 89 83 76

c L WA Saugseitig [dB(A)] 94 80 84 88 90 86 80 73

L WA Druckseitig [dB(A)] 97 84 86 90 94 89 84 76

��

TCBBx2/4-500

TCBTx2/4-500

�� �


� ���� ���� ���� ����� ����� ����� �����


TCBTx2/4-630

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

�� �

��


� �� ���


Abmessungen [mm]

Modell Ø A B Ø C Ø D Ø E N

450 537 375 500 450 12 8

500 595 375 560 500 12 12

560 655 520 620 560 12 12

630 725 520 690 630 12 12

Anschlussschaltbilder

1~ 230V

PE

TP

TK TK

3~ 400V

PE

TP

TP

TP

TK TK

TCBBx2

450,500,560,630

W2

U1

U2

V1

V2

W1

L N

W2

U1

TCBTx2

U2

V1

V2

W1

L1 L2 L3

1~ 230V

PE

TP

TP

TK TK

3~ 400V

PE

TCBBx2

450,500,560,630

W2

U1

U2

V1

V2

W1

L N

TCBTx2

W2

U1

U2

V1

V2

W1

TK TK L1 L2 L3

TK (TP) bezeichnet die Anschlussklemmen der zum Klemmenkasten geführten Thermokontaktanschlüsse. Bei falscher Drehrichtung der

Drehstrommotoren wird diese durch das Tauschen von zwei beliebigen Netzleitungen (L1-L3) korrigiert.

Aus Gewährleistungsgründen verweisen wir Sie auf unsere Ausführungen zum erforferlichen Motorschutz auf Seite 20.

TP

TP

55


ZUBEHÖR

56

Gegenflansch FL

– Aus Stahlblech, verzinkt

Elastische Verbindung ELV

– Zur Reduzierung von Körperschall

– Flansche aus Stahlblech, verzinkt

– Elastische Manschette aus Gewebematerial

mit luftdichter PVC-Beschichtung

– Temperaturbeständig bis 80°C

Montagekonsolen PIE

– Aus Stahlblech, verzinkt

– Verpackungseinheit 2 Stück

A

C

D

A

C

D

E

B

A

F

G

OC

E

J

E

B

D

B

Modell Ø A B Ø C Ø D E

Modell Ø A B Ø C Ø D E

Modell A B Ø C D Ø E F G H

PIE-250 232 180 10 200 10 14 24 115

PIE-315 275 224 10 224 10 14 24 115

PIE-355 303 250 10 250 10 14 24 125

PIE-400 348 280 12 280 12 14 24 135

PIE-450 384 315 12 315 12 14 24 155

PIE-500 425 315 12 315 12 14 24 135

PIE-560 475 335 12 355 12 17 30 155

PIE-630 520 400 12 400 12 17 30 176

PIE-710 600 480 14 435 15 22 45 190

PIE-800 600 555 14 430 15 38 50 199


Schutzgitter DEF-A

– Aus Stahlblech

mit Epoxid-Polyester-Beschichtung

Schutzgitter DEF-D

– Aus Stahlblech

mit Epoxid-Polyester-Beschichtung

Verlängerungsgehäuse VG

– Aus Stahlblech

mit Epoxid-Polyester-Beschichtung

Modell Ø A Ø D E

DEF-250 A 230 292 4 x Ø 10

DEF-315 A 295 355 8 x Ø 10

DEF-355 A 335 395 8 x Ø 10

DEF-400 A 380 450 8 x Ø 12

DEF-450 A 430 500 8 x Ø 12

DEF-500 A 480 560 8 x Ø 12

DEF-560 A 540 620 8 x Ø 12

DEF-630 A 610 690 8 x Ø 12

DEF-710 A 690 770 8 x Ø 12

DEF-800 A 780 860 8 x Ø 12

Modell Ø A B Ø d Ø D E

DEF-710 D 690 250 420 770 8 x Ø 12

DEF-800 D 780 290 460 860 8 x Ø 12

Modell Ø A Ø B C Ø D

VG-710 806 770 350 710

VG-800 896 860 350 800

57


58

Ansaugdüse mit Schutzgitter TAD

– A us

Stahlblech

mit Epoxid-Polyester-Beschichtung

Rohrschalldämpfer TAA

– Aus Stahlblech, verzinkt

– Beidseitiger Anschluss-Flansch

– A uskleidung

aus

hochwertiger

Mineralwolle, strömungsseitig mit

Lochblech abgedeckt

– H ohe

Schalldämpfung

bei

geringen

Druckverlusten

– N icht

brennbar

gemäß

DIN

4102,

Dämmstoffe Klasse 1

Druckverlust

– B ei

der

Auslegung

wird

mit

dem

3-fachen Widerstand des glatten

Rohres gerechnet

A B

C

D

E

A

C

D

E

B

Modell A B C D E

TAD-250/435 329 45 280/292 250 4x Ø 10

TAD-315 414 53 355 315 8x Ø 10

TAD-355/560 465 56 395 355 8x Ø 10

TAD-400/630 524 65 450 400 8x Ø 12

TAD-450 580 70 500 450 8x Ø 12

TAD-500/710 636 79 560 500 12x Ø 12

TAD-560 723 88 620 560 12x Ø 12

TAD-630/905 824 96 690 630 12x Ø 12

TAD-710/1100 940 115 770 710 16x Ø 12

TAD-800 1070 122 860 800 16x Ø 12

Modell A B C D E

TAA-250 450 1000 292 250 4x Ø 10

TAA-315 520 1000 355 315 8x Ø 10

TAA-355 560 1000 395 355 8x Ø 10

TAA-400 600 1000 450 400 8x Ø 12

TAA-450 650 1000 500 450 8x Ø 12

TAA-500 700 1000 560 500 12x Ø 12

TAA-560 760 1000 620 560 12x Ø 12

TAA-630 830 1000 690 630 12x Ø 12

TAA-710 910 1200 770 710 16x Ø 12

TAA-800 1000 1300 860 800 16x Ø 12

Schalldämmmaß dB

Modell 125 Hz 250 Hz 500 Hz 1000 Hz 2000 Hz 4000 Hz 8000 Hz

TAA-250 5 11 22 26 25 17 13

TAA-315 4 12 19 22 16 12 12

TAA-355 4 9 18 20 14 13 12

TAA-400 2 7 14 18 14 12 11

TAA-450 4 9 14 14 11 10 9

TAA-500 3 9 15 14 11 10 8

TAA-560 2 7 14 13 11 10 8

TAA-630 2 7 13 8 7 7 6

TAA-710 – 8 13 9 8 7 6

TAA-800 2 8 11 8 6 5 4


Selbsttätige Rohrverschlussklappe TSK

– Aus Stahlblech, verzinkt

– Beidseitiger Anschluss-Flansch

– Rückstellfedern außerhalb des Luftstroms

Alternativ: Motorisch betätigte Verschlussklappe JCM auf Seite 125

Elastische Verbindung ELV Ex

– Zur bestimmungsgemäßen Verwendung

in explosionsgefährdeten Bereichen

der Zone 1 und 2.

– Flansche aus Stahlblech, verzinkt

– Elastische Manschette aus Gewebematerial

mit elektrisch leitfähiger Beschichtung

– Temperaturbeständig bis 80°C

Modell Ø D B Ø C Ø A E

TSK-250 250 170 292 327 4x Ø 10

TSK-315 315 200 355 386 8x Ø 10

TSK-355 355 230 395 426 8x Ø 10

TSK-400 400 250 450 487 8x Ø 12

TSK-450 450 280 500 537 8x Ø 12

TSK-500 500 300 560 595 12x Ø 12

TSK-560 560 320 620 655 12x Ø 12

TSK-630 T 630 360 690 725 12x Ø 12

TSK-710 T 710 380 770 806 16x Ø 12

TSK-800 T 800 400 860 896 16x Ø 12

Modell Ø A B Ø C Ø D E

ELV-315 Ex 386 170 355 315 8x ø 10

ELV-355/560 Ex 426 170 395 355 8x ø 10

ELV-400/630 Ex 487 170 450 400 8x ø 12

ELV-450 Ex 537 170 500 450 8x ø 12

ELV-500/710 Ex 595 170 560 500 12x ø 12

ELV-560 Ex 655 170 620 560 12x ø 12

ELV-630/905 Ex 725 170 690 630 12x ø 12

ELV-710/1100 Ex 806 170 770 710 16x ø 12

59


MITTELDRUCK-AXIALVENTILATOREN

TGT

mit variablem Flügelwinkel

60

Beschreibung

Mitteldruck-Axialventilatoren in 2-, 4- und

6-poliger Ausführung mit Laufraddurchmessern

von 400 bis 1250 mm.

Statische Drücke bis maximal 1600 Pa und

Volumenströme bis maximal 130.000 m 3 /h

(freiausblasend) sind mit dieser Ven ti la to renbaureihe

realisierbar. Höhere Leistungen

sind auf Anfrage lieferbar.

Die Geräte können in jeder Achslage

betrieben werden.

Die Standard-Luftrichtung ist über den

Motor blasend (= Luftrichtung B).

Bauweise

Gehäuse

– Stahlblech, feuerverzinkt

– Verbindungsflansche gemäß ISO 6580

– Klemmenkasten außen am Gehäuse

angebaut

Laufräder

Bitte fordern Sie unseren ausführlichen Produktkatalog TGT an.

– Aluminiumdruckguss

– Dynamisch ausgewuchtet nach ISO 1940

– Optimale Abdeckung des gewünschten

Betriebspunktes durch variable Ein-

stellung des Schaufelwinkels (werkseitig)

Variable Laufradgestaltung

Motoren

– Normmotoren ohne Schutzeinrichtung

– Allpolig wirksamer Motoschutz in

Verbindung mit bauseitigem Motorschutzschalter

– Drehstrom 400 V, 50 Hz

– Schutzart IP 55

– Fördermitteltemperatur – 20° C bis + 40° C

– Isolierstoffklasse F

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Eintourig

Auf Anfrage lieferbar:

– Kaltleiter (PTC)

– Polumschaltbare Motoren

Die Laufräder mit 6 bzw. 9 werkseitig verstellbaren Schaufeln garantieren eine optimale Anpassung an die aerodynamischen Anforderungen.


Modellbezeichnung

T G T / 6 - 1 0 0 0 - 6 / 8 / B L 1,5 kW

1 2 3 4 5 6 7 8

1: Serie

2: Polzahl [ ]

3: Durchmesser [mm]

4: Anzahl der Schaufeln [ ]

Abmessungen [mm]

TGT - 400 bis TGT - 1250

Modell AL B D E F N

400 380 400 450 487 12 8

450 480 450 500 537 12 8

500 480 500 460 595 12 12

560 600 560 620 655 12 12

630 600 (700*) 630 690 725 12 12

710 600 710 770 806 12 16

800 600 800 860 896 12 16

900 750 900 970 1005 15 16

1000 780 1000 1070 1105 15 16

1250 1150 1250 1320 1355 15 20

* 2-poliger Motor, Nennleistung 11 kW

Anschlussschaltbilder

5: Schaufelwinkel [°]

6: Luftrichtung (B = Standard, über den Motor blasend)

7: Gehäuseausführung (L = Standard)

8: Motorleistung [kW]

3~ 230/400 V 50 Hz 3~ 400 V 50 Hz

61


62

Schnellauswahl

����������

����

����

����

����

����

���

���

���

���


����������

����

����

���

���

���

���


TGT; 2-polig mit 6-blättrigen Laufrädern

� ����� ����� ����� �����

TGT; 4-polig mit 6-blättrigen Laufrädern

� ����� ������ ������

������

������

�����������

�����������

�����������

�����������

�����������

�����������

�����������

�����������

������������

������������


Schnellauswahl

����������

���

���

���

���

���

���

���

���

���


����������

���

���

���

���

���

���

���


TGT; 4-polig mit 9-blättrigen Laufrädern

� ����� ����� ����� ����� ������

TGT; 6-polig mit 6- bzw. 9-blättrigen Laufrädern

� ����� ����� ����� ����� ������ ������

������

�����������

�����������

������������

�����������

�����������

�����������

������������

������������

63


AXIAL-WANDEINBAUVENTILATOREN

TREB

64

Bauweise

Gehäuse

– Rohrhülse aus Stahlblech

mit Versteifungssicken

– Gesamte Konstruktion mit Epoxid-

Polyester-Beschichtung

Flügel

Sichel-Flügel aus Stahlblech mit

Epoxid-Polyester-Beschichtung

– Dynamisch ausgewuchtet

nach ISO 1940

Technische Daten und Zubehör

MODELL Artikel

Nr.

Drehzahl Leistungsaufnahme

max.

Beschreibung

Axiale Wandeinbauventilatoren in 2- und

4-poliger Ausführung mit Volumenströmen

von 450–1.810 m 3 /h für Unterputz- oder

Rohreinbau.

Die Geräte können in jeder Achslage

betrieben werden.

Die Luftförderrichtung ist über den Motor

saugend.

Schutzgitter

– Schutzgitter HVG gemäß EN 60335-1

und EN 60335-2-80 im Lieferumfang

enthalten

Motoren

– Außenläufermotoren aus Aluminium

mit Epoxid-Polyester-Beschichtung

– Schutzart IP 44

– Isolierstoffklasse F

Motorstrom Volumenstrom

(freiausblasend)

Anwendungsbereiche

– Wohnungen

– Werkstätten

– Lagerräume

– Gaststätten

– Büros

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

manuelle Rückstellung gemäß

EN 60335-2-80

– Transformatorisch oder elektronisch

drehzahlsteuerbar

– Wechselstrom 230 V, 50 Hz

– Der Kondensator befindet sich im

Klemmenkasten

max. Fördermitteltemperatur

bei

Nennsp. Regelung

[min -1 ] [W] [A] [m 3 /h] [°C] [°C] [kg]

Gewicht Zubehör

Revisionsschalter

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 2-polig Seite 300

TREB/2-200 SG 9000000104 2775 60 0,34 845 60 40 3,7 PM-55/3 N

TREB/2-250 SG 9000000105 2685 128 0,55 1810 60 40 4,7 PM-55/3 N

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 4-polig

TREB/4-200 SG 9000000106 1475 35 0,20 450 60 40 3,6 PM-55/3 N

TREB/4-250 SG 9000000107 1450 40 0,21 950 60 40 4,2 PM-55/3 N

TREB/4-300 SG 9000000108 1380 78 0,33 1690 60 40 5,4 PM-55/3 N


Abmessungen [mm]

E

G

Modell A B C D E F G

TREB-200 250 174 38 206 251 230 22

TREB-250 250 174 38 260,4 325 300 22

TREB-300 250 174 38 308,5 403 368 22

5-Stufen-Transformatoren Drehzahlsteller Verschlussklappen Regen-

Aufputz Schalt- Aufputz Unterputz Schalt- Selbsttätig Hand- Elektrisch abweisgitterschrank-schrank-verstellbar

gesteuert

Einbau

Einbau

Wetterschutzgitter

Seite 292 Seite 293 Seite 290 Seite 290 Seite 290 Seite 305 Seite 305 Seite 306 Seite 306 Seite 307

REV-0,5 B REV-1,5 S REB-1 N REB-1 NE REB-1 S PER-200 W PMR-200 W PAR-200 W PRG-200 W TWG-200 W

REV-1 B REV-1,5 S REB-1 N REB-1 NE REB-1 S PER-250 W PMR-250 W PAR-250 W PRG-250 W TWG-250 W

REV-0,5 B REV-1,5 S REB-1 N REB-1 NE REB-1 S PER-200 W PMR-200 W PAR-200 W PRG-200 W TWG-200 W

REV-0,5 B REV-1,5 S REB-1 N REB-1 NE REB-1 S PER-250 W PMR-250 W PAR-250 W PRG-250 W TWG-250 W

REV-0,5 B REV-1,5 S REB-1 N REB-1 NE REB-1 S PER-315 W PMR-315 W PAR-315 W PRG-315 W TWG-315 W

F

65


66

Kennlinien WANDEINBAUVENTILATOREN

�����

����

��� TREB/2-200

���

��

��

��

��


� ��� ��� ��� ��� ��� ��� ��� ��� ��� ����

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 74 47 61 64 71 70 60 50

�����

����

�� TREB/4-200

��

��

��

��

��



� �� ��� ��� ��� ��� ��� ��� ��� ��� ���

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 57 39 48 49 53 49 41 40

�����

����

��� TREB/2-250

���

���

���

��

��

��

��


� ��� ��� ��� ��� ���� ���� ���� ���� ���� ����

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 79 47 62 68 77 73 67 59

�����

����

�� TREB/4-250

��

��

��

��

��

��

��



� ��� ��� ��� ��� ��� ��� ��� ��� ��� ����

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 62 40 50 53 58 55 50 44

�����

����

�� TREB/4-300

��

��

��

��

��

��

��


� ��� ��� ��� ��� ���� ���� ���� ���� ���� ����

� �� ���

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA [dB(A)] 75 56 57 65 74 65 55 46

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5


Anschlussschaltbild

1~ 230V 50Hz

L N

PE

67


STANDVENTILATOREN

PBB-PBT

68

Bauweise

Rohrgehäuse

– Mit geformter Ansaugdüse und

beidseitigem Berührungsschutz gemäß

EN 60335-1 und EN 60335-2-80

– Montiert auf einem robusten Ständer aus

Stahlblechrohr

– Gesamte Konstruktion aus Stahlblech

mit Epoxid-Polyester-Beschichtung

Technische Daten und Zubehör

Beschreibung

Axiale Standventilatoren in 4-poliger

Ausführung mit Volumenströmen von

2.250 –16.450 m 3 /h.

– Luftförderrichtung ist über den

Motor blasend

Motoren

– Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminiumdruckguss mit

Epoxid-Polyester-Beschichtung

– Schutzart IP 65

– Isolierstoffklasse F

(Einsatzbereich von - 40°C bis + 70°C)

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Mit Thermokontakten ausgestattet; die

Anschlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

Laufrad

– Aus thermoplastischem, glasfaserverstärktem

Kunststoff

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

gemäß ISO 1940

* Bei Verwendung von 5-Stufen-Transformatoren REV nicht erforderlich

** Bei Verwendung von 5-Stufen-Transformatoren RDV oder Frequenzumrichter FU nicht erforderlich

Anwendungsbereiche

– Fabrikationshallen

– Gießereien

– Eisenhütten

– Trockenräume

– Maschinenräume

– Baustellen

– Gewächshäuser

Modelle PBB

– Wechselstrom 230 V / 50 Hz

– Der Kondensator ist im Klemmenkasten

montiert

– Transformatorisch oder elektronisch

drehzahlsteuerbar

A usnahme:

PBB/

4-630

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60338-2-80 in Verbindung mit einem

Motorschutzschalter MSE

Modelle PBT

– Drehstrom 230/400 V / 50 Hz

– Drehzahlsteuerbar mittels 5-Stufen-

Transformator oder Frequenzumrichter

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60338-2-80 in Verbindung mit einem

Motorschutzschalter MSD

MODELL Artikel Drehzahl Leistungs- Motorstrom VolumenSchall- Gewicht Zubehör

Nr.

aufnahme

max.

strom

(freiausblasend)

druckpegel

LPA 1,5 m

Motorschutzschalter

5-Stufen-

TransformatorenDrehzahlsteller

Aufputz

Frequenzumrichter

[min-1 ] [W] [A] [m3 /h] [dB(A)] [kg]

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 2-polig Seite 298 S. 292 + 293 Seite 290 Seite 294

PBB/4-315 5118608800 1300 100 0,60 2250 54 13,5 MSE* REV-1,5 REB-1 N –

PBB/4-400 5118609600 1200 340 1,60 5200 60 20 MSE* REV-3 REB-2,5 N –

PBB/4-450 5118616100 1290 480 2,30 6700 65 26 MSE* REV-3 REB-2,5 N –

PBB/4-560 5118617900 1250 980 4,90 12300 71 39 MSE* REV-5 REB-5 –

PBB/4-630 5118610400 1200 1700 7,60 16450 74 40 MSE* – – –

Drehstrom 230/400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 4-polig

PBT/4-315 5118020600 1300 150 0,34 2250 54 13,5 MSD** RDV-1,2 – FUD-0,37 S

PBT/4-400 5118019800 1200 300 0,80 5200 60 20 MSD** RDV-1,2 – FUD-0,37 S

PBT/4-450 5118017200 1290 500 1,00 6700 65 26 MSD** RDV-1,2 – FUD-0,55 S

PBT/4-560 5118014900 1250 1210 2,30 12300 71 39 MSD** RDV-2,5 – FUD-1,50 S

PBT/4-630 5118018000 1200 1600 2,80 16450 74 40 MSD** RDV-5 – –


Kennlinien

69


70

Abmessungen [mm]

Anschlussschaltbilder

L

ø 630

10 15 20 25 [m]

4 m/s

5 m/s

6 m/s

4

3

2

1

0

1

2

3

4

5

1~ 230V PBB

4 2

8 6

TK TK

2 m/s

3 m/s

[m]

PE

N

Modell A B C ø D E F

PBB/T/4-315 439 400 211 315 470 642

PBB/T/4-400 600 557 227 400 560 841

PBB/T/4-450 650 616 237 450 560 925

PBB/T/4-560 780 473 307 560 500 837

PBB/T/4-630 890 750 307 630 840 1149

3~ 400V PBT

1

L2 L1

3

L3

5 7

9 11

TK TK

TK (TP) bezeichnet die Anschlussklemmen der zum Klemmenkasten geführten Thermokontaktanschlüsse. Bei falscher Drehrichtung der

Drehstrommotoren wird diese durch das Tauschen von zwei beliebigen Netzleitungen (L1-L3) korrigiert.

Aus Gewährleistungsgründen verweisen wir Sie auf unsere Ausführungen zum erforferlichen Motorschutz auf Seite 20.

PE


Dachventilatoren

Radiale Dachventilatoren 72

CRVB / CRVT

– vertikal ausblasend

Radiale Dachventilatoren 86

CTVB – K / CTVT – K

– vertikal ausblasend

– fremdbelüftet – 120º C Dauerbetrieb

Radiale Dachventilatoren 90

CTHB / CTHT

– horizontal ausblasend

– fremdbelüftet – 120º C Dauerbetrieb

Radiale Dachventilatoren 98

CTVB / CTVT

– vertikal ausblasend

– fremdbelüftet – 120º C Dauerbetrieb

Halbradiale Dachventilatoren 106

TH

Halbradiale Dachventilatoren 112

TH-Ex

Axiale Dachventilatoren 114

HCTB / HCTT

System-Zubehör 123


RADIAL-DACHVENTILATOREN

CRVB

72

Technische Daten und Zubehör

MODELL Artikel

Nr.

Drehzahl Leistungsaufnahme

Beschreibung

Vertikal ausblasende Dachventilatoren mit

Volumenströmen von 670 – 9.800 m 3 /h.

Revisionsschalter werkseitig montiert und

verdrahtet.

Motorstrom

Volumenstrom

(freiausblasend)

max.

Fördermitteltemperatur

Gewicht Zubehör

Motorschutzschalter*

5-Stufen-Transformatoren

[min-1 Aufputz Schaltschrank-

] [W] [A] [m³/h] [°C] [kg]

Einbau

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 2-polig Seite 298 Seite 292 Seite 293

CRVB/2-225 5136605000 2450 140 0,63 1100 50 7,5 – REV-1B REV-1,5 S

CRVB/2-250 5136605100 2450 140 0,63 1150 70 8,0 – REV-1B REV-1,5 S

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 4-polig

CRVB/4-225 5136603000 1450 50 0,25 670 60 7,5 – REV-1B REV-1,5 S

CRVB/4-250 5136603100 1450 50 0,25 795 70 8,0 – REV-1B REV-1,5 S

CRVB/4-280 5136603200 1400 85 0,40 1300 50 12,0 – REV-1B REV-1,5 S

CRVB/4-315 5136607100 1400 140 0,60 1840 70 19,0 MSE REV-1,5 REV-1,5 S

CRVB/4-355 5136606300 1370 230 0,85 3000 70 24,0 MSE REV-1,5 REV-1,5 S

CRVB/4-400 5136606500 1400 410 2,00 4200 60 25,0 MSE REV-3 REV-3 S

CRVB/4-450 5136894800 1350 540 2,40 5970 70 43,0 MSE REV-3 REV-3 S

CRVB/4-500 5136607500 1400 1200 5,20 8300 70 45,0 MSE REV-7 REV-7 S

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 6-polig

CRVB/6-315 5136607200 965 70 0,40 1200 70 19,0 MSE REV-1,5 REV-1,5 S

CRVB/6-355 5136607300 950 80 0,40 1960 70 24,0 MSE REV-1,5 REV-1,5 S

CRVB/6-400 5136607400 935 150 0,70 2640 60 25,0 MSE REV-1,5 REV-1,5 S

CRVB/6-450 5136894900 900 260 1,20 4160 70 27,0 MSE REV-1,5 REV-1,5 S

CRVB/6-500 5136607600 890 340 1,50 4960 70 28,0 MSE REV-3 REV-3 S

CRVB/6-560 5136607800 895 640 2,75 7170 70 32,0 MSE REV-3 REV-3 S

CRVB/6-630 5136608000 910 1000 4,90 9800 50 53,0 MSE REV-7 REV-7 S

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 8-polig

CRVB/8-500 5136607700 690 270 1,30 4000 60 28,0 MSE REV-1,5 REV-1,5 S

CRVB/8-560 5136607900 650 360 1,60 5250 60 32,0 MSE REV-3 REV-3 S

CRVB/8-630 5136608100 670 460 2,10 7190 70 53,0 MSE REV-3 REV-3 S

* Bei Verwendung von 5-Stufen-Transformatoren REV nicht erforderlich.

Anwendungsbereiche

– Fabrikationshallen

– Werkstätten

– Lagerhallen

– Sporthallen

– Parkhäuser

– Stallungen

– Zentrallüftungsanlagen


Bauweise

Grundplatte

– Stahlblech, verzinkt

mit angeformter Einströmdüse

Hauben

– Aluminium, seewasserbeständig

Laufräder

Radiallaufräder mit rückwärts gekrümmten

Schaufeln

– aus Stahlblech, verzinkt

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

nach ISO 1940

Motoren

– Außenläufermotoren

– Schutzart IP 54

– Isolierstoffklasse F

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Transformatorisch oder elektronisch

drehzahl steuerbar

Modelle 225 – 280

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

manuelle Rückstellung gemäß

EN 60335-2-80

Modelle 315 – 630

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

die An schlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit Motorschutzschalter

MSE

Drehzahlsteller SockelFlachdachAnschluss- Verschlussklappen Ansaugdüse Elastische

Aufputz Unterputz

schalldämpfersockel**platte

selbsttätig motorisch

Verbindung

Gegen-

flansch

Seite 290 Seite 290 Seite 123 Seite 124 Seite 124 Seite 125 Seite 125 Seite 125 Seite 126 Seite 126

REB-1 N REB-1 NE JAA-300 JBS-300 JPA-300 JCA-180/300 JCM-180/300 – ELV-180/300 FL-180/300

REB-1 N REB-1 NE JAA-300 JBS-300 JPA-300 JCA-180/300 JCM-180/300 – ELV-180/300 FL-180/300

REB-1 N REB-1 NE JAA-300 JBS-300 JPA-300 JCA-180/300 JCM-180/300 – ELV-180/300 FL-180/300

REB-1 N REB-1 NE JAA-300 JBS-300 JPA-300 JCA-180/300 JCM-180/300 – ELV-180/300 FL-180/300

REB-1 N REB-1 NE JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

REB-1 N REB-1 NE JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

REB-2,5 N REB-2,5 NE JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

REB-2,5 N REB-2,5 NE JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

REB-5 – JAA-630 JBS-630 JPA-630 JCA-400/630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

– – JAA-630 JBS-630 JPA-630 JCA-400/630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

REB-1 N REB-1 NE JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

REB-1 N REB-1 NE JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

REB-1 N REB-1 NE JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

REB-2,5 N REB-2,5 NE JAA-630 JBS-630 JPA-630 JCA-400/630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

REB-2,5 N REB-2,5 NE JAA-630 JBS-630 JPA-630 JCA-400/630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

REB-5 – JAA-710 JBS-710 JPA-710 JCA-500/710 JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

– – JAA-905 JBS-905 JPA-905 JCA-630/905 JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

REB-2,5 N REB-2,5 NE JAA-630 JBS-630 JPA-630 JCA-400/630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

REB-2,5 N REB-2,5 NE JAA-710 JBS-710 JPA-710 JCA-500/710 JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

REB-5 – JAA-905 JBS-905 JPA-905 JCA-630/905 JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

** weitere Varianten siehe Seite 124

73


74

Kennlinien

Δp st

[Pa]

500

450

400

350

300

250

200

150

100

140V

115V

95V

170V

230V

73

c

72

CRVB/2-225

50

50

0

78 a

0

0 200 400 600 800 1000 [m³/h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

78

82

57

58

64

65

71

72

71

75

70

76

70

76

65

67

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

72

77

52

53

59

61

65

67

65

70

64

71

65

71

58

60

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

73

77

53

53

59

61

68

67

67

70

65

71

61

71

56

61

Δp st

[Pa]

180

160

140

120

100

80

60

40

230V

95V

140V

115V

170V

61

c

b

230V

CRVB/4-225

20

0

66 a

0

0 100 200 300 400 500 600 [m³/h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

66

69

47

46

56

54

59

60

59

63

59

64

59

59

50

48

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

62

67

43

44

52

53

55

58

55

61

56

62

55

57

45

46

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

61

65

42

42

51

51

56

56

55

59

52

60

49

55

43

44

62

b

230V

[W]

150

100

[W]

60

40

20

50

0

78 a

0

0 200 400 600 800 1000 1200 [m³/h]

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

Δp st

[Pa]

550

500

450

400

350

300

250

200

150

100

230V

170V

140V

115V

95V

74

c

72

b

CRVB/2-250

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

78

82

58

59

64

66

71

72

72

75

70

76

70

76

66

68

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

72

77

52

53

60

62

65

67

65

70

64

71

66

71

59

61

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

74

78

54

54

60

62

69

68

68

71

66

72

62

72

57

62

Δp st

[Pa]

180

160

140

120

100

80

60

40

115V

95V

170V

140V

230V

66

c

20

0

66 a

0

0 100 200 300 400 500 600 700 [m³/h]

230V

CRVB/4-250

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

66

69

47

46

56

54

59

60

59

63

59

64

59

59

50

48

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

65

67

46

44

55

53

58

58

58

61

59

62

58

57

48

46

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

66

65

47

42

57

51

61

56

60

59

58

60

54

55

49

43

65

b

230V

[W]

200

100

[W]

60

40

20


Kennlinien

Δp st

[Pa]

210

180

150

120

90

60

95V

140V

115V

230V

170V

59

c

CRVB/4-280

30

30

0

65

a

0

0 200 400 600 800 1000 1200 [m³/h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

65

68

46

45

55

53

58

59

58

62

59

63

58

58

48

46

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

61

66

42

44

51

52

54

57

54

60

55

61

54

56

44

46

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

59

64

40

41

50

49

54

55

53

58

51

59

47

53

42

41

Δp st

[Pa]

400

350

300

250

200

150

100

50

140v

115V

95V

230V

170V

78

c

61

b

230V

CRVB/4-355

0

79 a

0

0 400 800 1200 1600 2000 2400 2800 [m³/h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

79

83

61

66

66

72

70

76

70

77

72

77

75

75

66

65

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

77

79

58

62

63

67

67

71

68

73

70

72

73

71

63

60

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

78

78

59

61

64

65

68

68

69

71

71

72

74

72

64

60

77

b

230V

[W]

120

90

60

[W]

250

200

150

100

50

0

78 a

0

0 300 600 900 1200 1500 1800 [m³/h]

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

Δp st

[Pa]

320

280

240

200

160

120

80

40

115V

95V

170V

230V

140V

71

c

72

CRVB/4-315

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

72

76

58

58

66

67

66

69

66

71

63

70

59

63

49

52

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

72

74

57

57

65

65

65

67

65

69

63

68

58

61

48

51

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

71

73

56

56

64

64

64

66

64

68

62

67

57

60

47

50

Δp st

[Pa]

450

400

350

300

250

200

150

100

230V

140V

115V

95V

170V

79

b

230V

CRVB/4-400

[W]

160

120

50

100

0

80 a

0

0 500 1000 1500 2000 2500 3000 3500 4000 [m³/h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

80

84

62

67

66

73

70

77

71

78

73

78

76

76

67

66

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

78

80

59

63

64

69

68

73

69

74

71

74

74

72

65

62

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

79

79

60

63

65

66

69

69

70

72

72

73

75

73

66

62

c

78

b

230V

80

40

[W]

500

400

300

200

75


76

Kennlinien

Δp st

[Pa]

550

500

450

400

350

300

250

200

150

100

230V

170V

140V

115V

95V

81

50

0

86 a

0

0 1000 2000 3000 4000 5000 [m³/h]

c

CRVB/4-450

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

85

89

69

73

73

79

77

82

78

83

78

82

80

82

74

76

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

81

85

66

70

71

75

74

78

74

79

74

78

75

76

68

69

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

81

83

66

69

70

72

73

75

74

77

74

77

74

76

67

68

Δp st

[Pa]

140

120

100

80

60

40

20

115V

230V

140V

95V

62

c

0

63 a

0

0 200 400 600 800 1000 1200 [m³/h]

62

82

b

230V

CRVB/6-315

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

63

67

52

52

56

56

57

60

57

63

54

58

47

50

37

41

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

62

65

52

50

55

54

56

59

56

61

54

56

47

49

37

39

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

62

64

50

50

54

54

56

58

55

60

53

56

46

48

36

39

b

230V

[W]

900

600

300

[W]

90

60

30

20

20

0

73 a

0

0 400 800 1200 1600 2000 [m³/h]

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

Δp st

[Pa]

700

600

500

400

300

200

100

Δp st

[Pa]

180

160

140

120

100

0

91 a

0

0 1000 2000 3000 4000 5000 6000 7000 8000 [m³/h]

80

60

40

230V

95V

170V

140V

115V

230V

95V

115V

170V

140V

82

73

c

c

72

CRVB/6-355

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

73

74

54

57

59

63

63

67

64

68

68

67

69

63

51

52

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

72

71

53

54

58

60

61

64

63

65

67

65

68

60

50

49

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

73

71

53

54

58

57

62

62

64

65

68

66

68

61

50

48

86

CRVB/4-500

b

b

230V

230V

[W]

1200

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

91

96

75

78

79

84

82

86

83

86

81

85

82

86

80

84

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

86

91

72

75

76

79

78

82

78

83

76

81

74

79

70

75

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

82

88

70

73

74

77

76

80

76

81

74

79

71

77

66

73

800

400

[W]

100

80

60

40


Kennlinien

Δp st

[Pa]

210

180

150

120

90

60

230V

170V

140V

115V

95V

73

30

40

0

74

a

0

0 600 1200 1800 2400 [m³/h]

c

72

CRVB/6-400

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

74

74

54

57

59

63

63

67

64

68

68

68

70

63

52

52

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

72

71

53

54

58

60

61

64

63

65

67

65

68

60

50

49

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

73

72

54

54

59

58

62

63

64

66

68

67

69

62

51

49

Δp st

[Pa]

280

240

200

160

120

80

40

230V

170V

140V

115V

95V

70

c

0

79 a

0

0 1000 2000 3000 4000 5000 [m³/h]

72

b

b

230V

230V

CRVB/6-500

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

79

82

64

67

68

71

71

73

71

74

71

75

74

75

62

64

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

72

76

59

62

63

66

65

69

65

70

63

69

65

66

48

56

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

70

75

58

61

62

65

64

68

64

69

62

67

58

65

53

55

[W]

160

120

80

[W]

400

300

200

100

30

50

0

77

a

0

0 1000 2000 3000 4000 [m³/h]

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

Δp st

[Pa]

270

240

210

180

150

120

90

60

140V

115V

95V

230V

170V

72

c

CRVB/6-450

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

77

78

60

63

64

68

68

71

68

72

70

72

73

70

58

59

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

72

74

57

59

61

64

64

67

65

68

66

68

67

64

50

53

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

72

73

57

58

61

62

64

66

65

68

66

68

64

64

53

53

Δp st

[Pa]

350

300

250

200

150

100

50

230V

170V

140V

115V

95V

70

c

0

81 a

0

0 1000 2000 3000 4000 5000 6000 7000 [m³/h]

73

72

b

230V

CRVB/6-560

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

81

82

64

68

69

72

72

74

72

74

71

75

74

76

63

65

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

73

77

61

63

64

67

67

71

66

71

64

70

66

67

50

58

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

70

76

58

62

62

66

64

69

64

70

62

68

59

66

53

56

b

230V

[W]

250

200

150

100

[W]

800

600

400

200

77


78

Kennlinien

Δp st

[Pa]

500

450

400

350

300

250

200

150

100

50

200

0

80 a

0

0 2000 4000 6000 8000 10000 [m³/h]

Δp st

[Pa]

210

180

150

120

90

60

140V

115V

95V

140V

115V

95V

170V

170V

230V

230V

71

63

c

c

400

300

200

30

100

0

72

a

0

0 1000 2000 3000 4000 5000 [m³/h]

65

CRVB/6-630

CRVB/8-560

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

72

74

58

59

62

63

65

65

65

67

67

68

66

69

53

51

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

65

69

52

54

56

58

58

62

58

62

58

61

54

58

35

44

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

63

68

51

53

54

58

57

61

56

62

54

60

51

58

46

44

73

b

b

230V

230V

[W]

1200

1000

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

80

82

65

68

69

72

72

74

72

74

71

76

75

76

63

66

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

73

77

61

63

64

67

67

71

66

71

64

70

66

67

50

58

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

71

76

59

62

63

66

65

70

65

70

63

69

60

66

55

57

800

600

400

[W]

0

73

a

0

0 1000 2000 3000 4000 5000 6000 7000 [m³/h]

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

Δp st

[Pa]

180

150

120

90

60

30

Δp st

[Pa]

250

200

150

100

50

230V

170V

115V

140V

0

72 a

0

0 1000 2000 3000 4000 [m³/h]

95V

95V

230V

170V

140V

115V

63

63

c

c

65

CRVB/8-630

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

73

75

59

61

63

64

66

67

66

68

68

70

68

70

54

53

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

65

68

55

56

58

61

61

64

60

65

59

63

58

61

39

48

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

63

68

53

56

57

60

59

64

59

64

57

63

54

60

49

48

65

CRVB/8-500

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

72

74

57

59

61

62

64

65

65

66

66

68

65

68

52

50

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

65

69

53

54

56

59

59

62

58

62

58

61

55

59

36

45

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

63

68

51

53

54

58

57

61

56

62

54

60

51

58

46

44

b

b

230V

230V

[W]

300

200

100

[W]

600

400

200


Abmessungen [mm]

Modell A B C D* E F

225 434 245 326 180 40 257

250 434 245 326 180 40 257

280 560 330 435 250 40 317

315 560 330 435 250 40 347

355 754 450 560 355 40 407

400 754 450 560 355 40 407

450 857 535 630 400 40 471

Anschlussschaltbilder

CRVB 1 ~ 230 V

Modelle 225, 250, 280

ØA

D

B

C

E

F

Modell A B C D* E F

500 857 535 630 400 40 471

560 950 590 710 500 40 481

630 1216 750 905 630 50 634

* Nenndurchmesser

CRVB 1 ~ 230 V

Modelle 315, 355, 400, 450, 500, 560, 630

TK bezeichnet die Anschlussklemmen der zum Revisionsschalter geführten Thermokontaktanschlüsse.

Aus Gewährleistungsgründen verweisen wir Sie auf unsere Ausführungen zum erforderlichen Motorschutz auf Seite 20.

A

D

B

C

E

F

79


RADIAL-DACHVENTILATOREN

CRVT

80

Technische Daten und Zubehör

Beschreibung

Vertikal ausblasende Dachventilatoren mit

Volumenströmen von 1.250 – 10.330 m 3 /h.

Bauweise

Grundplatte

– Stahlblech, verzinkt

mit angeformter Einströmdüse

Hauben

– Aluminium, seewasserbeständig

Laufräder

Radiallaufräder mit rückwärts gekrümmten

Schaufeln

– aus Stahlblech, verzinkt

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

nach ISO 1940

Revisionsschalter werkseitig montiert und

verdrahtet.

Motoren

– Außenläufermotoren

– Schutzart IP 54

– Isolierstoffklasse F

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Drehzahlsteuerbar mittels 5-Stufen-

Transformator oder Frequenzumrichter

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

die An schlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit einem

Motorschutzschalter MSD

MODELL Artikel Drehzahl Leistungs- Motorstrom Volumen- max. Gewicht Zubehör

Nr.

aufnahme

max.

strom

(freiausblasend)

FördermitteltemperaturMotorschutzschalter*

5-Stufen-Transformatoren

Aufputz Schaltschrank-

Einbau

[min-1 ] [W] [A] [m³/h] [°C] [kg]

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 4-polig Seite 298 Seite 292 Seite 293

CRVT/4-315 5136602300 1440 140 0,60 1830 70 19,0 MSD RDV-1,2 RDV-1,2 S

CRVT/4-355 5136602400 1410 190 0,60 3140 60 24,0 MSD RDV-1,2 RDV-1,2 S

CRVT/4-400 5136602500 1340 290 0,70 4200 70 25,0 MSD RDV-1,2 RDV-1,2 S

CRVT/4-450 5136609200 1215 650 1,20 5770 70 43,0 MSD RDV-2,5 RDV-2,5 S

CRVT/4-500 5136602700 1400 800 1,60 8160 60 45,0 MSD RDV-2,5 RDV-2,5 S

CRVT/4-560 5136602800 1380 2045 3,76 9400 40 49,0 MSD RDV-5 RDV-5 S

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 6-polig

CRVT/6-315 5136605200 990 85 0,45 1250 70 19,0 MSD RDV-1,2 RDV-1,2 S

CRVT/6-355 5136605300 975 120 0,40 2070 70 24,0 MSD RDV-1,2 RDV-1,2 S

CRVT/6-400 5136605400 950 125 0,40 2780 60 25,0 MSD RDV-1,2 RDV-1,2 S

CRVT/6-450 5136894700 920 175 0,44 4050 70 27,0 MSD RDV-1,2 RDV-1,2 S

CRVT/6-500 5136606900 915 250 0,62 5290 70 28,0 MSD RDV-1,2 RDV-1,2 S

CRVT/6-560 5136604200 900 400 1,00 7345 50 32,0 MSD RDV-1,2 RDV-1,2 S

CRVT/6-630 5136604300 915 800 1,90 10330 50 53,0 MSD RDV-2,5 RDV-2,5 S

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 8-polig

CRVT/8-630 5136606000 635 300 0,70 7110 70 53,0 MSD RDV-1,2 RDV-1,2 S

* Bei Verwendung von 5-Stufen-Transformatoren RDV oder Frequenzumrichter FU nicht erforderlich.


Anschlussschaltbild

Frequenzumrichter

IP20**

Sockelschalldämpfer

L2 1

L1

3

L3

Flachdachsockel***

5 7

9

TK TK

11

TK (TP) bezeichnet die Anschlussklemmen der zum Klemmenkasten geführten

Thermokontaktanschlüsse. Bei falscher Drehrichtung der Drehstrommotoren wird

diese durch das Tauschen von zwei beliebigen Netzleitungen (L1-L3) korrigiert.

Aus Gewährleistungsgründen verweisen wir Sie auf unsere Ausführungen zum

erforderlichen Motorschutz auf Seite 20.

Anschlussplatte Verschlussklappen Ansaugdüse Elastische

selbsttätig motorisch

Verbindung

Gegenflansch

Seite 123 Seite 124 Seite 124 Seite 125 Seite 125 Seite 125 Seite 126 Seite 126

FUD-0,37 S JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

FUD-0,37 S JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

FUD-0,37 S JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

FUD-0,75 S JAA-630 JBS-630 JPA-630 JCA-400/630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

FUD-1,10 S JAA-630 JBS-630 JPA-630 JCA-400/630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

FUD-3,00 S JAA-710 JBS-710 JPA-710 JCA-500/710 JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

FUD-0,37 S JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

FUD-0,37 S JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

FUD-0,37 S JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

FUD-0,37 S JAA-630 JBS-630 JPA-630 JCA-400/630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

FUD-0,37 S JAA-630 JBS-630 JPA-630 JCA-400/630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

FUD-0,55 S JAA-710 JBS-710 JPA-710 JCA-500/710 JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

FUD-1,10 S JAA-905 JBS-905 JPA-905 JCA-630/905 JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

FUD-0,37 S JAA-905 JBS-905 JPA-905 JCA-630/905 JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

** Alternativ = IP54 (siehe S. 294 + 295) *** weitere Varianten siehe Seite 124

PE

Anwendungsbereiche

– Fabrikationshallen

– Werkstätten

– Lagerhallen

– Sporthallen

– Parkhäuser

– Stallungen

– Zentrallüftungsanlagen

81


82

Kennlinien

Δp st

[Pa]

320

280

240

200

160

120

80

400V

300V

250V

200V

160V

71

c

40

40

0

73 a

0

0 300 600 900 1200 1500 1800 [m³/h]

72

CRVT/4-315

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

73

77

58

59

67

68

67

70

66

72

64

71

60

63

50

54

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

72

75

57

57

66

66

66

68

66

70

63

69

59

62

49

52

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

71

74

56

56

65

65

65

67

65

69

62

68

58

61

48

51

Δp st

[Pa]

450

400

350

300

250

200

150

100

400v

300v

250V

200v

160V

78

c

b

400V

CRVT/4-400

[W]

200

160

120

50

100

0

79 a

0

0 500 1000 1500 2000 2500 3000 3500 4000 [m³/h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

79

82

60

65

65

71

69

75

70

76

72

76

75

74

64

64

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

77

79

58

62

63

67

67

71

68

73

70

72

73

71

63

60

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

78

78

59

61

64

65

68

68

69

71

71

72

74

72

63

60

77

b

400V

80

[W]

500

400

300

200

0

80 a

0

0 500 1000 1500 2000 2500 3000 [m³/h]

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

Δp st

[Pa]

400

350

300

250

200

150

100

50

400V

300V

250V

200V

160V

79

c

78

CRVT/4-355

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

80

84

62

68

67

73

70

77

71

78

73

78

76

76

68

67

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

78

81

60

64

65

69

68

73

69

75

71

74

74

73

66

63

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

79

80

61

63

66

67

69

70

70

73

72

74

75

74

67

63

Δp st

[Pa]

550

500

450

400

350

300

250

200

150

100

230V

170V

140V

115V

95V

81

50

0

86 a

0

0 1000 2000 3000 4000 5000 [m³/h]

c

b

400V

CRVT/4-450

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

84

87

68

72

72

77

76

80

76

80

77

81

73

80

71

74

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

80

83

65

68

69

73

72

76

73

78

73

76

74

75

66

67

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

79

82

65

67

69

71

72

74

72

76

72

76

72

74

64

66

82

b

230V

[W]

300

250

200

150

100

50

[W]

900

600

300


Kennlinien

Δp st

[Pa]

700

600

500

400

300

200

100

Δp st

[Pa]

140

120

100

80

60

40

250V

200V

160V

400V

300V

250V

200V

160V

400V

300V

81

61

c

0

88 a

0

0 1000 2000 3000 4000 5000 6000 7000 8000 [m³/h]

c

20

30

0

0 200 400 600 800 1000

63 a

1200

0

[m³/h]

62

CRVT/6-315

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

63

66

52

52

55

56

57

60

56

62

54

58

47

50

37

41

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

62

65

52

50

55

54

56

59

56

61

54

56

47

49

37

39

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

61

64

50

50

54

54

55

58

55

60

53

56

46

48

35

39

83

b

CRVT/4-500

b

400V

1200

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

88

92

74

78

78

82

81

84

81

83

80

84

81

84

77

82

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

83

87

70

73

74

77

76

80

77

81

74

79

73

77

67

73

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

81

85

69

71

72

75

75

79

74

79

72

78

69

75

64

71

400V

[W]

800

400

[W]

90

60

100

400

0

89 a

0

0 2000 4000 6000 8000 [m³/h]

20

20

0

0 400 800 1200 1600

73 a

0

2000 [m³/h]

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

Δp st

[Pa]

900

800

700

600

500

400

300

200

Δp st

[Pa]

180

160

140

120

100

80

60

40

400V

300V

250V

100V

400V

300V

250v

200V

160V

200V

82

c

73

c

CRVT/6-355

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

73

73

54

57

59

62

62

66

64

68

68

67

69

62

51

51

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

72

71

53

54

58

59

61

64

63

65

67

64

68

59

50

48

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

73

71

53

54

58

57

62

62

64

65

68

66

68

61

50

48

84

CRVT/4-560

72

b

b

400V

400V

[W]

2400

2000

1600

1200

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

89

93

75

78

79

83

82

86

82

85

81

85

81

85

79

84

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

84

89

72

74

75

79

78

82

77

82

75

81

74

79

69

74

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

82

87

70

72

74

77

76

80

76

81

74

79

71

77

65

72

800

[W]

120

100

80

60

40

83


84

Kennlinien

Δp st

[Pa]

210

180

150

120

90

60

30

Δp st

[Pa]

280

240

200

160

120

80

40

400V

300v

250V

160V

200V

400V

300V

250V

200V

160V

71

73

0

74 a

0

0 600 1200 1800 2400 [m³/h]

c

0

79 a

0

0 1000 2000 3000 4000 5000 [m³/h]

73

CRVT/6-500

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

79

81

64

67

68

71

71

73

71

73

71

75

74

75

62

64

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

73

77

60

62

64

67

66

70

66

71

64

69

66

67

49

57

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

71

76

59

61

62

66

65

69

64

69

62

68

59

66

54

56

c

73

CRVT/6-400

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

74

74

54

58

59

63

63

67

64

69

68

68

70

64

52

53

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

73

71

53

55

58

60

62

64

63

66

67

65

69

61

51

50

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

73

72

54

54

59

58

62

63

64

66

68

67

69

62

51

49

b

b

400V

400V

[W]

160

120

80

40

[W]

400

300

200

100

50

200

0

79 a

0

0 1000 2000 3000 4000 5000 6000 7000 [m³/h]

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

Δp st

[Pa]

270

240

210

180

150

120

90

60

30

50

0

77 a

0

0 1000 2000 3000 4000 [m³/h]

Δp st

[Pa]

350

300

250

200

150

100

400V

300V

250V

200V

160V

400V

300V

250V

200V

160V

72

71

c

c

73

CRVT/6-560

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

79

82

64

68

68

71

71

73

72

74

71

75

74

75

63

65

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

73

77

60

62

64

67

66

70

66

71

64

69

66

67

49

57

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

71

76

59

61

62

66

65

69

64

69

62

68

59

66

54

56

73

CRVT/6-450

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

77

78

60

63

64

68

68

71

68

72

70

72

72

70

58

59

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

73

74

57

59

62

64

65

68

65

69

66

68

68

65

51

54

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

72

74

57

58

61

63

64

67

65

68

66

68

65

65

53

53

b

b

400V

400V

[W]

250

200

150

100

[W]

600

400


Kennlinien

Δp st

[Pa]

500

450

400

350

300

250

200

150

100

400V

300V

250V

200V

160V

71

c

1200

1000

800

600

400

50

0

80

a

200

0

0 2000 4000 6000 8000 10000 [m³/h]

74

CRVT/6-630

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

80

82

65

68

69

72

72

74

72

74

71

76

75

76

63

66

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

74

78

61

63

65

68

67

71

67

71

65

70

67

68

51

58

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

71

76

59

62

63

66

65

70

65

70

63

69

60

66

55

57

Abmessungen [mm]

b

400V

[W]

Δp st

[Pa]

240

200

160

120

80

40

400V

300V

250V

200V

160V

62

c

0

71

a

0

0 1000 2000 3000 4000 5000 6000 7000 [m³/h]

64

b

CRVT/8-630

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

71

73

58

60

62

64

65

66

66

68

67

69

67

69

54

53

b

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

64

67

54

56

58

60

60

63

60

64

59

63

57

60

38

47

c

LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

dB(A)

dB(A)

62

67

52

55

56

60

59

63

58

63

56

62

53

60

48

47

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

A

D

B

C

E

F

Modell A B C D* E F Modell A B C D* E F

315 560 330 435 250 40 347 500 857 535 630 400 40 471

Umrechnung 355 der 754 Schallleistungspegel 450 560 in Schalldruckpegel 355 40 unter Freifeldbedingungen:

407 560 950 590 710 500 40 481

Entfernung 400 zum Schall-Empfänger 754 450 560 [m] 1355 1,5 40 2 407 3 4 6305 6 12167 750 8 9 905 10 630 15 20 50 25 63430

Pegelreduzierung 450 857 im Freifeld: 535 Q = 1

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2

630 [dB]

[dB]

11400 14,5

8 11,5

4017 14

20,5 471

17,5

23 25 26,5 28

* Nenndurchmesser

20 22 23,5 25

29

26

30

27

31

28

34,5

31,5

37

34

39

36

40,5

37,5

A

D

B

C

400V

E

F

[W]

400

300

200

100

85


RADIAL-DACHVENTILATOREN

CTVB - K / CTVT - K Beschreibung

86

Bauweise

Grundplatte

– Stahlblech, verzinkt

Hauben

– Aluminium, seewasserbeständig

Laufräder

Radiallaufräder mit rückwärts gekrümmten

Schaufeln

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

nach ISO 1940

– Modelle 250 – 400 aus Stahlblech,

verzinkt

– Modelle 450 – 630 aus Stahlblech,

mit Epoxid-Lackierung

Technische Daten und Zubehör

Vertikal ausblasende Dachventilatoren mit

Volumenströmen von

2.800 – 19.500 m 3 /h.

Die Motoren sind vom Luftstrom getrennt

und durch ein Kühlluftsystem fremdbelüftet.

Die maximal zulässige Temperatur des

Fördermediums beträgt 120°C

im Dauerbetrieb.

Motoren

Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminium

– Schutzart IP 55

– Isolierstoffklasse F

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

1~ 230V, Modelle 250 – 400

– Transformatorisch drehzahl steuerbar

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

die An schlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit einem

Motorschutzschalter MSE

*Bei Verwendung von 5-Stufen-Transformatoren REV/RDV oder Frequenzumrichter FU nicht erforderlich

Anwendungsbereiche

– Gewerbeküchen

– Gaststätten

– Werkstätten

– Lagerhallen

– Arbeitsplatzabsaugung

– Krankenhäuser

– Sporthallen

3~ 400, Modelle 250 – 400

– Drehzahlsteuerbar mittels 5-Stufen-

Transformator oder Frequenzumrichter

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

die An schlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit einem

Motorschutzschalter MSD

Modelle ab 450

– Normmotoren mit Kaltleiter

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit einem

Motorschutzschalter MSK

– Stufenlos drehzahlsteuerbar

mit Frequenzumrichter FU (20 – 50 Hz)

MODELL Artikel Drehzahl Leistungs- Motorstrom Volumen- Gewicht Zubehör

Nr.

aufnahme

max.

strom

(freiausblasend)

MotorschutzRevisionsschalter

Stern/Dreieck-

Schalter

[min schalter*

-1 ] [W] [A] [m3 /h] [kg]

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 4-polig Seite 298 Seite 300 Seite 299

CTVB/4-250-K 5136384700 1325 325 1,6 2800 35 MSE PM-55/3 N –

CTVB/4-315-K 5136383800 1390 570 2,7 4200 39 MSE PM-55/3 N –

CTVB/4-400-K 5136384500 1390 1100 5,3 6250 50 MSE PM-55/3 N –

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 4-polig

CTVT/4-250-K 5136384400 1400 300 0,8 2800 35 MSD PM-55/6 N SD-2

CTVT/4-315-K 5136383900 1410 400 1,4 4200 39 MSD PM-55/6 N SD-2

CTVT/4-400-K 5136384600 1330 1000 1,8 6250 50 MSD PM-55/6 N SD-2

CTVT/4-450-K 5136384000 1440 2100 4,3 8850 75 MSK PM-55/6 N –

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 6-polig

CTVT/6-500-K 5136384100 975 1500 3,7 9500 115 MSK PM-55/6 N –

CTVT/6-560-K 5136384200 950 2400 5,5 13000 129 MSK PM-55/6 N –

CTVT/6-630-K 5136384300 950 3900 8,3 19500 168 MSK PM-55/6 N –


Abmessungen [mm]

4 Bohrungen

Ø F

*Nenndurchmesser

Ø AV

Ø D

E

C

Anschlussschaltbilder

1~ 230V

PE Tx Tx

5-Stufen-Transformatoren Frequenz-

Aufputz Schaltschrankeinbau

umrichter

IP20**

Sockel-

Schalldämpfer

** Alternativ in IP 54 lieferbar (siehe Seite 294 + 295) *** weitere Varianten siehe Seite 124

BV

W2 U2 V2

U1 V1 W1

Tx bezeichnet die Anschlussklemmen der zum Klemmenkasten

geführten Thermokontakt- bzw. Kaltleiteranschlüsse.

Bei falscher Drehrichtung der Drehstrommotoren

wird diese durch das Tauschen von zwei beliebigen Netzleitungen

(L1-L3) korrigiert.

Aus Gewährleistungsgründen verweisen wir Sie auf unsere

Ausführungen zum erforderlichen Motorschutz auf Seite 20.

L

Flachdachsockel***

N

Modell AV BV C D* E F

250 750 522 560 355 450 12

315 750 564 560 355 450 12

400 850 608 630 400 535 12

450 950 741 710 500 590 14

500 1216 832 905 630 750 14

560 1216 832 905 630 750 14

630 1327 1053 1100 710 840 14

Anschlussplatte

3~ 400 V

3~ 400 V

W2 U2 V2

U1 V1 W1

L1 L2 L3

Verschlussklappen Ansaugdüse Elastische

selbsttätig motorisch

Verbindung

Gegenflansch

Seite 292 Seite 293 Seite 294 Seite 123 Seite 124 Seite 124 Seite 125 Seite 125 Seite 125 Seite 126 Seite 126

REV-1,5 REV-1,5 S – JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

REV-3 REV-3 S – JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

REV-7 REV-7 S – JAA-630 JBS-630 JPA-630 JCA-400/630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

RDV-2,5 RDV-2,5 S FUD-0,75 S JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

RDV-2,5 RDV-2,5 S FUD-1,10 S JAA-630 JBS-630 JPA-630 JCA-400/630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

– – FUK-2,20 S JAA-710 JBS-710 JPA-710 JCA-500/710 JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

– – FUK-2,20 S JAA-905 JBS-905 JPA-905 JCA-630/905 JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

– – FUK-3,00 S JAA-905 JBS-905 JPA-905 JCA-630/905 JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

– – FUK-4,00 S JAA-1100 JBS-1100 JPA-1100 JCA-710/1100 JCM-710/1100 TAD-710/1100 ELV-710/1100 FL-710/1100

PE

Tx Tx

PE Tx Tx

W2 U2 V2

U1 V1 W1

L1 L2 L3

87


88

Kennlinien

[Pa]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

db(A)

db(A)

72

76

59

62

65

67

67

71

65

71

61

68

60

62

58

53

b LWA Saugseitig db(A) 68 59 61 62 61 57 53 47

LWA Druckseitig db(A) 71 60 64 67 65 62 57 50

[Pa]

CTVB-CTVT/250-K

CTVB-CTVT/400-K

[m 3 /h]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a LWA Saugseitig db(A) 82 69 75 77 75 71 71 68

LWA Druckseitig db(A) 86 72 78 81 82 79 73 63

b LWA Saugseitig db(A) 78 70 72 73 71 68 63 57

LWA Druckseitig db(A) 82 70 75 77 76 72 68 61

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a LWA Saugseitig db(A) 75 63 68 70 68 65 64 61

LWA Druckseitig db(A) 80 65 71 74 75 72 66 57

b LWA Saugseitig db(A) 71 63 65 66 64 61 57 50

LWA Druckseitig db(A) 75 63 68 70 69 66 61 54

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

[Pa]

[Pa]

CTVB-CTVT/315-K

CTVT/450-K

[m 3 /h]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a LWA Saugseitig db(A) 85 73 79 81 79 75 74 72

LWA Druckseitig db(A) 90 75 81 85 85 82 76 67

b LWA Saugseitig db(A) 82 73 75 76 74 71 67 61

LWA Druckseitig db(A) 85 74 78 81 79 76 71 64


Kennlinien

[Pa]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a LWA Saugseitig

LWA Druckseitig

db(A)

db(A)

79

83

68

70

72

75

73

78

71

78

70

75

69

67

66

58

b LWA Saugseitig db(A) 74 65 67 69 67 63 59 53

LWA Druckseitig db(A) 78 67 71 73 71 68 63 56

[Pa]

CTVT/500-K

CTVT/630-K

[m 3 /h]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a LWA Saugseitig db(A) 86 75 79 80 78 77 76 74

LWA Druckseitig db(A) 91 77 82 86 85 82 75 65

b LWA Saugseitig db(A) 81 72 74 76 74 71 66 60

LWA Druckseitig db(A) 85 74 78 80 79 75 70 64

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a LWA Saugseitig db(A) 82 71 76 77 75 73 73 70

LWA Druckseitig db(A) 87 74 79 82 82 78 71 61

b LWA Saugseitig db(A) 77 69 71 72 70 67 63 57

LWA Druckseitig db(A) 81 71 75 77 75 71 67 60

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

[Pa]

CTVT/560-K

[m 3 /h]

89


RADIAL-DACHVENTILATOREN

CTHB

Beschreibung

90

Technische Daten und Zubehör

Horizontal ausblasende Dachventilatoren

mit Volumenströmen von 800 – 7.300 m 3 /h.

Die Motoren sind vom Luftstrom getrennt

und durch ein Kühlluftsystem fremdbelüftet.

Baugrößen 225 – 400 zur Entrauchung von

Räumen im Brandfall sowie zum Einsatz im

Lüftungsbetrieb.

Die maximal zulässige Temperatur

des Fördermittels beträgt 120°C im

Dauer betrieb.

Modelle CTHB/4-180 und CTHB/4-225

200°C im Dauerbetrieb

Brandgas-Klassifikation:

400°C – 120 min.

Geprüft und zertifiziert nach

EN 12101-3 entsprechend

Kategorie 1, 2 und 3

Konformitäts-Zertifikat

0370-CPD-0347

Allg. bauaufsichtliche Zulassung

Z-78.11-161

MODELL Artikel Drehzahl LeistungsMotorVolumen- Gewicht Zubehör

Nr.

[min

aufnahme

max.

stromstrom (freiausbl.)

Motorschutzschalter*Revisionsschalter

5-Stufen-Transformatoren

Aufputz Schaltschrank-

Einbau

-1 ] [W] [A] [m3 /h] [kg]

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 4-polig Seite 298 Seite 300 Seite 292 Seite 293

CTHB/4-140 5136201000 1370 60 0,3 800 7,5 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTHB/4-180 5136203600 1330 70 0,3 990 8 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTHB/4-200 5136204400 1320 120 0,6 1450 14 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTHB/4-225 5136206900 1350 170 0,9 2100 17 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTHB/4-250 5136208500 1320 280 1,4 3100 28 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTHB/4-315 5136210100 1375 590 2,7 4900 32 MSE PM-55/3 N REV-3 REV-3 S

CTHB/4-400 5136212700 1380 1100 5,3 7000 43 MSE PM-55/3 N REV-7 REV-7 S

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 6-polig

CTHB/6-200 5136205100 940 80 0,4 970 14 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTHB/6-225 5136207700 890 90 0,4 1400 17 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTHB/6-250 5136209300 940 100 0,6 2000 28 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTHB/6-315 5136211900 840 170 0,8 3200 32 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTHB/6-400 5136213500 950 350 1,6 4500 43 MSE PM-55/3 N REV-3 REV-3 S

* Bei Verwendung von 5-Stufen-Transformatoren REV nicht erforderlich


Bauweise

Grundplatte

– Stahlblech, verzinkt

mit angeformter Einströmdüse

Hauben

– Aluminium, seewasserbeständig

Laufräder

Radiallaufräder mit rückwärts gekrümmten

Schaufeln

– aus Stahlblech, verzinkt

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

nach ISO 1940

Motoren

Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminium

– Schutzart IP 55

– Isolierstoffklasse F

Drehzahlsteller Sockel-

Aufputz Unterputz Schalldämpfer

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Transformatorisch oder elektronisch

drehzahl steuerbar

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

die An schlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit einem

Motorschutzschalter MSE

Flachdachsockel***

Achtung!

Im Entrauchungsfall müssen alle

Motorschutzeinrichtungen automatisch

überbrückt (d.h. außer Kraft gesetzt)

werden

Anschlussplatte

Verschlussklappen Ansaugdüse

selbsttätig motorisch

Anwendungsbereiche

– Fabrikationshallen

– Werkstätten

– Lagerhallen

– Lackierbetriebe

– Sporthallen

– Schwimmbäder

– Parkhäuser

– Stallungen

– Großküchen

– Zentrallüftungsanlagen

Elastische

Verbindung

Gegenflansch

Seite 290 Seite 290 Seite 123 Seite 124 Seite 124 Seite 125 Seite 125 Seite 125 Seite 126 Seite 126

REB-1 N REB-1 NE JAA-300 JBS-300 JPA-300 JCA-180/300 JCM-180/300 – ELV-180/300 FL-180/300

REB-1 N REB-1 NE JAA-300 JBS-300 JPA-300 JCA-180/300 JCM-180/300 – ELV-180/300 FL-180/300

REB-1 N REB-1 NE JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

REB-1 N REB-1 NE JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

JAA-435 BR JBS-435 BR JCA-250/435 BR ELV-250/435 BR

REB-2,5 N REB-2,5 NE JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

JAA-560 BR JBS-560 BR JCA-355/560 BR ELV-355/560 BR

REB-5 – JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

JAA-560 BR JBS-560 BR JCA-355/560 BR ELV-355/560 BR

– – JAA-630 JBS-630 JPA-630 JCA-400/630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

JAA-630 BR JBS-630 BR JCA-400/630 BR ELV-400/630 BR

REB-1 N REB-1 NE JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

REB-1 N REB-1 NE JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

JAA-435 BR JBS-435 BR JCA-250/435 BR ELV-250/435 BR

REB-1 N REB-1 NE JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

JAA-560 BR JBS-560 BR JCA-355/560 BR ELV-355/560 BR

REB-1 N REB-1 NE JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

JAA-560 BR JBS-560 BR JCA-355/560 BR ELV-355/560 BR

REB-2,5 N REB-2,5 NE JAA-630 JBS-630 JPA-630 JCA-400/630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

JAA-630 BR JBS-630 BR JCA-400/630 BR ELV-400/630 BR

Zubehör für 120° C Dauerbetrieb / Zubehör für Entrauchung 400° C – 120 min *** weitere Varianten siehe Seite 124

91


RADIAL-DACHVENTILATOREN

CTHT

92

Technische Daten und Zubehör

MODELL Artikel

Nr.

Drehzahl Leistungsaufnahme

max.

Beschreibung

Horizontal ausblasende Dachventilatoren

mit Volumenströmen von

800 – 21.000 m 3 /h.

Die Motoren sind vom Luftstrom getrennt

und durch ein Kühlluftsystem fremdbelüftet.

Baugrößen 225 – 630 zur Entrauchung von

Räumen im Brandfall sowie zum Einsatz im

Lüftungsbetrieb.

Die maximal zulässige Temperatur

des Fördermittels beträgt 120°C im

Dauerbetrieb.

Motorstrom Volumenstrom

(freiausbl.)

[min -1 ] [W] [A] [m 3 /h] [kg]

Gewicht Zubehör

Motorschutzschalter*

Revisionsschalter

Brandgas-Klassifikation:

400°C – 120 min.

Geprüft und zertifiziert nach

EN 12101-3 entsprechend

Kategorie 1, 2 und 3

Konformitäts-Zertifikat

0370-CPD-0347

Allg. bauaufsichtliche Zulassung

Z-78.11-161

Stern/

Dreieck-

Schalter

5-Stufen-Transformatoren

Aufputz Schaltschrank-

Einbau

Drehstrom 230 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 4-polig Seite 298 Seite 300 Seite 299 Seite 292 Seite 293

CTHT/4-140 5136032900 1375 60 0,2 800 7,5 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTHT/4-180 5136034500 1350 70 0,2 990 8 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTHT/4-200 5136035200 1340 130 0,4 1450 14 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTHT/4-225 5136037800 1360 170 0,5 2100 17 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTHT/4-250 5136039400 1400 300 0,8 3100 28 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTHT/4-315 5136041000 1410 620 1,5 4900 32 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-2,5 RDV-2,5 S

CTHT/4-400 5136043600 1350 920 1,8 7000 43 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-2,5 RDV-2,5 S

CTHT/4-450 5136311700 1440 2300 4,6 10200 67 MSK PM-55/6 N – – –

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 6-polig

CTHT/6-200 5136036000 950 80 0,2 970 14 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTHT/6-225 5136038600 900 90 0,2 1400 17 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTHT/6-250 5136040200 950 100 0,4 2000 28 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTHT/6-315 5136042800 900 180 0,5 3200 32 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTHT/6-400 5136044400 925 350 1,0 4500 43 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTHT/6-450 5136315800 940 850 3,5 6900 67 MSK PM-55/6 N – – –

CTHT/6-500 5136312500 965 1400 4,3 10500 104 MSK PM-55/6 N – – –

CTHT/6-560 5136309100 950 2400 5,3 16000 118 MSK PM-55/6 N – – –

CTHT/6-630 5136310900 950 3700 8,3 21000 156 MSK PM-55/6 N – – –

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 8-polig

CTHT/8-450 5136320800 700 700 2,1 5000 67 MSK PM-55/6 N – – –

CTHT/8-500 5136321600 725 770 2,4 7500 104 MSK PM-55/6 N – – –

CTHT/8-560 5136322400 730 1100 3,6 11500 118 MSK PM-55/6 N – – –

CTHT/8-630 5136323200 735 1650 4,9 15000 156 MSK PM-55/6 N – – –

* Bei Verwendung von 5-Stufen-Transformatoren RDV oder Frequenzumrichter FU nicht erforderlich


Bauweise

Grundplatte

– Stahlblech, verzinkt

Hauben

– Aluminium, seewasserbeständig

Laufräder

Radiallaufräder mit rückwärts gekrümmten

Schaufeln

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

nach ISO 1940

– Modelle 140–400 aus Stahlblech, verzinkt

– Modelle 450–630 aus Stahlblech,

mit Epoxid-Polyester Beschichtung

Frequenzumrichter

IP20**

Sockelschalldämpfer

Flachdachsockel***

Motoren

Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminium

– Schutzart IP 55

– Isolierstoffklasse F

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

Modelle 140–400

– Drehzahlsteuerbar mittels 5-Stufen-

Transformator oder Frequenzumrichter

– Mit Thermokontakten ausgestattet; die

An schlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit einem

Motorschutzschalter MSD

Anschlussplatte

Modelle ab 450

– Normmotoren mit Kaltleiter

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit

Motorschutzschalter MSK

– Drehzahlsteuerbar mittels Frequenzumrichter

FU (20 – 50 Hz)

Achtung!

Im Entrauchungsfall müssen alle Motorschutzeinrichtungen

automatisch überbrückt

(d. h. außer Kraft gesetzt) werden

Anwendungsbereiche

siehe Seite 91

Verschlussklappen Ansaugdüse Elastische

Verbindung

selbsttätig motorisch

Gegenflansch

Seite 294/295 Seite 123 Seite 124 Seite 124 Seite 125 Seite 125 Seite 125 Seite 126 Seite 126

FUD-0,37 S JAA-300 JBS-300 JPA-300 JCA-180/300 JCM-180/300 – ELV-180/300 FL-180/300

FUD-0,37 S JAA-300 JBS-300 JPA-300 JCA-180/300 JCM-180/300 – ELV-180/300 FL-180/300

FUD-0,37 S JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

FUD-0,37 S JAA-435

JAA-435 BR

FUD-0,37 S JAA-560

JAA-560 BR

FUD-0,75 S JAA-560

JAA-560 BR

FUD-1,10 S JAA-630

JAA-630 BR

FUK-2,20 S JAA-710

JAA-710 BR

JBS-435

JBS-435 BR

JBS-560

JBS-560 BR

JBS-560

JBS-560 BR

JBS-630

JBS-630 BR

JBS-710

JBS-710 BR

JPA-435 JCA-250/435

JCA-250/435 BR

JPA-560 JCA-355/560

JCA-355/560 BR

JPA-560 JCA-355/560

JCA-355/560 BR

JPA-630 JCA-400/630

JCA-400/630 BR

JPA-710 JCA-500/710

JCA-500/710 BR

JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435

ELV-250/435 BR

JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560

ELV-355/560 BR

JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560

ELV-355/560 BR

JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630

ELV-400/630 BR

JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710

ELV-500/710 BR

FL-250/435

FL-355/560

FL-355/560

FL-400/630

FL-500/710

FUD-0,37 S JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

FUD-0,37 S JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

JAA-435 BR JBS-435 BR

JCA-250/435 BR

ELV-250/435 BR

FUD-0,37 S JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

JAA-560 BR JBS-560 BR

JCA-355/560 BR

ELV-355/560 BR

FUD-0,37 S JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

JAA-560 BR JBS-560 BR

JCA-355/560 BR

ELV-355/560 BR

FUD-0,55 S JAA-630 JBS-630 JPA-630 JCA-400/630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

JAA-630 BR JBS-630 BR

JCA-400/630 BR

ELV-400/630 BR

FUK-1,10 S JAA-710 JBS-710 JPA-710 JCA-500/710 JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

JAA-710 BR JBS-710 BR

JCA-500/710 BR

ELV-500/710 BR

FUK-2,20 S JAA-905 JBS-905 JPA-905 JCA-630/905 JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

JAA-905 BR JBS-905 BR

JCA-630/905 BR

ELV-630/905 BR

FUK-3,00 S JAA-905 JBS-905 JPA-905 JCA-630/905 JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

JAA-905 BR JBS-905 BR

JCA-630/905 BR

ELV-630/905 BR

FUK-4,00 S JAA-1100 JBS-1100 JPA-1100 JCA-710/1100 JCM-710/1100 TAD-710/1100 ELV-710/1100 FL-710/1100

JAA-1100 BR JBS-1100 BR

JCA-710/1100 BR

ELV-710/1100 BR

FUK-1,10 S JAA-710

JAA-710 BR

FUK-1,10 S JAA-905

JAA-905 BR

FUK-1,50 S JAA-905

JAA-905 BR

FUK-2,20 S JAA-1100

JAA-1100 BR

JBS-710

JBS-710 BR

JBS-905

JBS-905 BR

JBS-905

JBS-905 BR

JBS-1100

JBS-1100 BR

JPA-710 JCA-500/710

JCA-500/710 BR

JPA-905 JCA-630/905

JCA-630/905 BR

JPA-905 JCA-630/905

JCA-630/905 BR

JPA-1100 JCA-710/1100

JCA-710/1100 BR

JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710

ELV-500/710 BR

JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905

ELV-630/905 BR

JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905

ELV-630/905 BR

JCM-710/1100 TAD-710/1100 ELV-710/1100

ELV-710/1100 BR

FL-500/710

FL-630/905

FL-630/905

Zubehör für 120° C Dauerbetrieb / Zubehör für Entrauchung 400° C – 120 min ** Alternativ in IP 54 lieferbar (siehe S. 294+295)

*** weitere Varianten siehe Seite 124

FL-710/1100

93


94

Kennlinien

�pst

[Pa]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig dB(A) 63 50 54 57 56 55 53 49

a LWA Druckseitig dB(A) 68 52 59 62 63 61 58 52

LWA Saugseitig dB(A) 57 49 51 52 50 47 43 37

b LWA Druckseitig dB(A) 63 50 56 57 57 55 52 47

�pst

[Pa]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig dB(A) 66 54 58 61 60 58 56 52

a LWA Druckseitig dB(A) 71 56 62 66 66 64 61 56

LWA Saugseitig dB(A) 61 52 54 56 54 51 47 41

b LWA Druckseitig dB(A) 67 54 59 61 61 59 56 51

LWA Saugseitig dB(A) 56 44 48 50 50 49 47 42

c LWA Druckseitig dB(A) 62 47 53 56 56 54 51 45

LWA Saugseitig dB(A) 50 41 43 44 43 40 36 30

d LWA Druckseitig dB(A) 56 44 48 50 50 48 45 40

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

�pst

[Pa]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig dB(A) 63 50 54 57 56 55 53 49

a LWA Druckseitig dB(A) 68 52 59 62 63 61 58 52

LWA Saugseitig dB(A) 57 49 51 52 50 47 43 37

b LWA Druckseitig dB(A) 63 50 56 57 57 55 52 47

�pst

[Pa]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig dB(A) 70 57 61 64 63 62 60 56

a LWA Druckseitig dB(A) 75 59 66 69 70 68 65 59

LWA Saugseitig dB(A) 65 56 58 59 57 54 50 44

b LWA Druckseitig dB(A) 70 57 63 64 64 62 59 54

LWA Saugseitig dB(A) 60 48 51 54 53 52 50 46

c LWA Druckseitig dB(A) 65 51 56 60 60 58 54 49

LWA Saugseitig dB(A) 53 44 47 48 46 43 39 33

d LWA Druckseitig dB(A) 60 48 52 54 54 52 49 44


Kennlinien

�pst

[Pa]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig dB(A) 73 61 65 68 67 66 63 59

a LWA Druckseitig dB(A) 79 63 70 73 73 71 68 63

LWA Saugseitig dB(A) 68 59 62 63 61 58 54 48

b LWA Druckseitig dB(A) 74 61 66 68 68 66 63 58

LWA Saugseitig dB(A) 63 51 55 58 57 56 54 50

c LWA Druckseitig dB(A) 69 55 60 63 63 61 58 53

LWA Saugseitig dB(A) 57 48 50 51 50 47 43 37

d LWA Druckseitig dB(A) 63 51 55 57 57 55 52 47

�pst

[Pa]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig dB(A) 84 71 76 78 77 76 74 70

a LWA Druckseitig dB(A) 89 73 80 83 84 82 79 73

LWA Saugseitig dB(A) 79 70 72 73 71 68 64 58

b LWA Druckseitig dB(A) 84 72 77 78 78 76 73 68

LWA Saugseitig dB(A) 74 62 65 68 67 66 64 60

c LWA Druckseitig dB(A) 79 65 70 74 74 72 68 63

LWA Saugseitig dB(A) 67 58 61 62 60 57 53 47

d LWA Druckseitig dB(A) 74 62 66 68 68 66 63 58

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

�pst

[Pa]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig dB(A) 77 65 69 71 71 69 67 63

a LWA Druckseitig dB(A) 82 67 73 77 77 75 72 67

LWA Saugseitig dB(A) 72 63 65 67 65 62 58 52

b LWA Druckseitig dB(A) 77 65 70 72 71 70 67 62

LWA Saugseitig dB(A) 67 55 58 61 61 60 57 53

c LWA Druckseitig dB(A) 72 58 64 67 67 65 62 56

LWA Saugseitig dB(A) 60 51 54 55 53 50 46 40

d LWA Druckseitig dB(A) 67 55 59 61 61 59 56 51

�pst

[Pa]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig dB(A) 87 75 79 82 81 79 77 73

a LWA Druckseitig dB(A) 93 77 83 87 87 85 82 77

LWA Saugseitig dB(A) 82 73 75 77 75 72 68 62

b LWA Druckseitig dB(A) 88 75 80 82 82 80 77 72

LWA Saugseitig dB(A) 77 65 69 71 71 70 68 64

c LWA Druckseitig dB(A) 83 68 74 77 77 75 72 66

LWA Saugseitig dB(A) 71 62 64 65 64 61 57 51

d LWA Druckseitig dB(A) 77 65 69 71 71 69 66 61

LWA Saugseitig dB(A) 72 60 64 66 66 64 62 58

e LWA Druckseitig dB(A) 78 62 68 72 72 70 67 62

LWA Saugseitig dB(A) 67 58 60 62 60 57 53 47

f LWA Druckseitig dB(A) 73 60 65 67 67 65 62 57

95


96

Kennlinien

�pst

[Pa]

[Pa]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig dB(A) 81 69 72 75 74 73 71 67

a LWA Druckseitig dB(A) 86 72 77 81 81 79 75 70

LWA Saugseitig dB(A) 74 65 68 69 67 64 60 54

b LWA Druckseitig dB(A) 81 69 73 75 75 73 70 65

LWA Saugseitig dB(A) 73 61 65 66 67 66 64 60

c LWA Druckseitig dB(A) 78 65 70 73 73 71 67 62

LWA Saugseitig dB(A) 66 57 60 61 59 56 52 46

d LWA Druckseitig dB(A) 73 62 65 67 67 65 62 57

�pst

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig dB(A) 88 76 80 82 82 81 79 74

a LWA Druckseitig dB(A) 93 79 85 88 88 86 83 77

LWA Saugseitig dB(A) 82 72 75 76 74 72 68 62

b LWA Druckseitig dB(A) 88 76 80 82 82 80 77 72

LWA Saugseitig dB(A) 80 68 72 74 74 73 71 67

c LWA Druckseitig dB(A) 86 72 77 80 80 78 75 69

LWA Saugseitig dB(A) 74 64 67 68 67 64 60 54

d LWA Druckseitig dB(A) 80 69 72 75 74 73 70 65

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

�pst

[Pa]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig dB(A) 85 72 76 79 78 77 75 71

a LWA Druckseitig dB(A) 90 76 81 84 84 82 79 74

LWA Saugseitig dB(A) 78 69 71 73 71 68 64 58

b LWA Druckseitig dB(A) 84 73 76 78 78 76 73 68

LWA Saugseitig dB(A) 77 64 68 70 71 69 67 63

c LWA Druckseitig dB(A) 82 69 73 76 76 74 71 65

LWA Saugseitig dB(A) 70 61 64 64 63 60 56 50

d LWA Druckseitig dB(A) 77 65 69 71 71 69 66 61


Abmessungen [mm]

Anschlussschaltbilder

1~ 230V

1~ 230V

PE Tx Tx

PE Tx Tx

Ø AH

4 Bohrungen BH

Ø F

Ø D

E

C

Modelle 140, 180, 200, 225

W2 U2 V2

U1 V1 W1

L

Modelle 250, 315, 400

L

N

W2 U2 V2

U1 V1 W1

N

Modell Ø AH BH C Ø D* E Ø F

140 415 277 300 180 245 10

180 415 292 300 180 245 10

200 561 340 435 250 330 12

225 561 383 435 250 330 12

250 762 425 560 355 450 12

315 762 469 560 355 450 12

400 850 532 630 400 535 12

450 962 713 710 500 590 14

500 1214 824 905 630 750 14

560 1214 874 905 630 750 14

630 1336 1029 1100 710 840 14

* Nenndurchmesser

3~ 400V

PE

3~ 400V

Tx Tx

PE Tx Tx

W2 U2 V2

U1 V1 W1

L1

W2 U2 V2

U1 V1 W1

Tx bezeichnet die Anschlussklemmen der zum Klemmenkasten geführten Thermokontaktanschlüsse. Bei falscher Drehrichtung der

Drehstrommotoren wird diese durch das Tauschen von zwei beliebigen Netzleitungen (L1-L3) korrigiert.

Aus Gewährleistungsgründen verweisen wir Sie auf unsere Ausführungen zum erforderlichen Motorschutz auf Seite 20.

L1

L2

L2

L3

L3

97


RADIAL-DACHVENTILATOREN

CTVB

98

Technische Daten und Zubehör

Beschreibung

Vertikal ausblasende Dachventilatoren mit

Volumenströmen von 725 – 6.250 m 3 /h.

Die Motoren sind vom Luftstrom getrennt

und durch ein Kühlluftsystem fremdbelüftet.

Baugrößen 225 – 400 zur Entrauchung von

Räumen im Brandfall sowie zum Einsatz im

Lüftungsbetrieb.

Die maximal zulässige Temperatur des

Fördermittels beträgt 120°C im Dauerbetrieb.

Modelle CTVB/4-180 und CTVB/4-225

200°C im Dauerbetrieb

MODELL Artikel Drehzahl LeistungsMotorVolumen- Gewicht Zubehör

Nr.

[min

aufnahme

max.

stromstrom (freiausbl.)

Motorschutzschalter*Revisionsschalter

5-Stufen-Transformatoren

Aufputz Schaltschrank-

Einbau

-1 ] [W] [A] [m3 /h] [kg]

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 4-polig Seite 298 Seite 300 Seite 292 Seite 293

CTVB/4-140 5136232500 1375 60 0,3 725 10 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTVB/4-180 5136234100 1330 60 0,3 830 11 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTVB/4-200 5136235800 1330 100 0,6 1200 17 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTVB/4-225 5136237400 1350 130 0,7 1900 20 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTVB/4-250 5136239000 1325 325 1,6 2800 35 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTVB/4-315 5136241600 1390 570 2,7 4200 39 MSE PM-55/3 N REV-3 REV-3 S

CTVB/4-400 5136243200 1390 1100 5,3 6250 50 MSE PM-55/3 N REV-7 REV-7 S

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 6-polig

CTVB/6-200 5136236600 940 80 0,4 900 17 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTVB/6-225 5136238200 890 90 0,4 1300 20 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTVB/6-250 5136240800 940 100 0,6 1850 35 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTVB/6-315 5136242400 870 160 0,8 2800 39 MSE PM-55/3 N REV-1,5 REV-1,5 S

CTVB/6-400 5136244000 960 340 1,6 4300 50 MSE PM-55/3 N REV-3 REV-3 S

* Bei Verwendung von 5-Stufen-Transformatoren REV nicht erforderlich

Brandgas-Klassifikation:

400°C – 120 min.

Geprüft und zertifiziert nach

EN 12101-3 entsprechend

Kategorie 1, 2 und 3

Konformitäts-Zertifikat

0370-CPD-0347

Allg. bauaufsichtliche Zulassung

Z-78.11-161


Bauweise

Grundplatte

– Stahlblech, verzinkt mit angeformter

Einströmdüse

Hauben

– Aluminium, seewasserbeständig

Laufräder

Radiallaufräder mit rückwärts gekrümmten

Schaufeln

– aus Stahlblech, verzinkt

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

nach ISO 1940

Motoren

Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminium

– Schutzart IP 55

– Isolierstoffklasse F

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Transformatorisch oder elektronisch

drehzahl steuerbar

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

die An schlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit Motorschutzschalter

MSE

Achtung!

Im Entrauchungsfall müssen alle

Motorschutzeinrichtungen automatisch

überbrückt (d.h. außer Kraft gesetzt)

werden

Drehzahlsteller SockelFlachdachAnschluss- Verschlussklappen Ansaug-

Aufputz Unterputz schalldämpfersockel***platte

selbsttätig motorisch düse

Anwendungsbereiche

– Fabrikationshallen

– Werkstätten

– Lagerhallen

– Lackierbetriebe

– Sporthallen

– Schwimmbäder

– Parkhäuser

– Stallungen

– Großküchen

– Zentrallüftungsanlagen

Elastische

Verbindung

Gegenflansch

Seite 290 Seite 290 Seite 123 Seite 124 Seite 124 Seite 125 Seite 125 Seite 125 Seite 126 Seite 126

REB-1 N REB-1 NE JAA-300 JBS-300 JPA-300 JCA-180/300 JCM-180/300 – ELV-180/300 FL-180/300

REB-1 N REB-1 NE JAA-300 JBS-300 JPA-300 JCA-180/300 JCM-180/300 – ELV-180/300 FL-180/300

REB-1 N REB-1 NE JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

REB-1 N REB-1 NE JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

JAA-435 BR JBS-435 BR

JCA-250/435 BR

ELV-250/435 BR

REB-2,5 N REB-2,5 NE JAA-560

JAA-560 BR

REB-5 – JAA-560

JAA-560 BR

– – JAA-630

JAA-630 BR

JBS-560

JBS-560 BR

JBS-560

JBS-560 BR

JBS-630

JBS-630 BR

JPA-560 JCA-355/560

JCA-355/560 BR

JPA-560 JCA-355/560

JCA-355/560 BR

JPA-630 JCA-400/630

JCA-400/630 BR

JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560

ELV-355/560 BR

JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560

ELV-355/560 BR

JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630

ELV-400/630 BR

FL-355/560

FL-355/560

FL-400/630

REB-1 N REB-1 NE JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

REB-1 N REB-1 NE JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

JAA-435 BR JBS-435 BR

JCA-250/435 BR

ELV-250/435 BR

REB-1 N REB- 1 NE JAA-560

JAA-560 BR

REB-1 N REB-1 NE JAA-560

JAA-560 BR

REB-2,5 N REB-2,5 NE JAA-630

JAA-630 BR

JBS-560

JBS-560 BR

JBS-560

JBS-560 BR

JBS-630

JBS-630 BR

JPA-560 JCA-355/560

JCA-355/560 BR

JPA-560 JCA-355/560

JCA-355/560 BR

JPA-630 JCA-400/630

JCA-400/630 BR

JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560

ELV-355/560 BR

JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560

ELV-355/560 BR

JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630

ELV-400/630 BR

FL-355/560

FL-355/560

FL-400/630

Zubehör für 120° C Dauerbetrieb / Zubehör für Entrauchung 400° C – 120 min *** weitere Varianten siehe Seite 124

99


RADIAL-DACHVENTILATOREN

CTVT

MODELL Artikel

Nr.

* Bei Verwendung von 5-Stufen-Transformatoren RDV oder Frequenzumrichter FU nicht erforderlich

100

Technische Daten und Zubehör

Drehzahl Leistungsaufnahme

max.

Beschreibung

Vertikal ausblasende Dachventilatoren mit

Volumenströmen von 725 – 19.500 m 3 /h.

Die Motoren sind vom Luftstrom getrennt

und durch ein Kühlluftsystem fremdbelüftet.

Baugrößen 225 – 630 zur Entrauchung von

Räumen im Brandfall sowie zum Einsatz im

Lüftungsbetrieb.

Die maximal zulässige Temperatur des

Fördermittels beträgt 120°C im

Dauerbetrieb.

Motorstrom

Volumenstrom

(freiausbl.)

Gewicht Zubehör

Motorschutz-

Revisionsschalter

Brandgas-Klassifikation:

400°C – 120 min.

Geprüft und zertifiziert nach

EN 12101-3 entsprechend

Kategorie 1, 2 und 3

Konformitäts-Zertifikat

0370-CPD-0347

Allg. bauaufsichtliche Zulassung

Z-78.11-161

Stern/

Dreieck-

Schalter

5-Stufen-Transformatoren

Aufputz Schaltschrank-

Einbau

[min schalter*

-1 ] [W] [A] [m3 /h] [kg]

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 4-polig Seite 298 Seite 298 Seite 299 Seite 292 Seite 293

CTVT/4-140 5136062600 1400 60 0,2 725 10 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTVT/4-180 5136064200 1350 60 0,2 830 11 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTVT/4-200 5136065900 1340 130 0,4 1200 17 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTVT/4-225 5136067500 1360 180 0,5 1900 20 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTVT/4-250 5136069100 1400 300 0,8 2800 35 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTVT/4-315 5136071700 1410 400 1,4 4200 39 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-2,5 RDV-2,5 S

CTVT/4-400 5136073300 1330 1000 1,8 6250 50 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-2,5 RDV-2,5 S

CTVT/4-450 5136120200 1440 2100 4,3 8850 75 MSK PM-55/6 N – – –

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 6-polig

CTVT/6-200 5136066700 950 80 0,2 900 17 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTVT/6-225 5136068300 900 90 0,2 1300 20 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTVT/6-250 5136070900 950 100 0,4 1850 35 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTVT/6-315 5136072500 910 160 0,5 2800 39 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTVT/6-400 5136074100 930 350 1,0 4300 50 MSD PM-55/6 N SD-2 RDV-1,2 RDV-1,2 S

CTVT/6-450 5136340600 950 800 3,5 5900 75 MSK PM-55/6 N – – –

CTVT/6-500 5136119400 975 1500 3,7 9500 115 MSK PM-55/6 N – – –

CTVT/6-560 5136341400 950 2400 5,5 13000 129 MSK PM-55/6 N – – –

CTVT/6-630 5136342200 950 3900 8,3 19500 168 MSK PM-55/6 N – – –

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 8-polig

CTVT/8-450 5136343000 690 700 1,5 4400 75 MSK PM-55/6 N – – -

CTVT/8-500 5136344800 700 770 2,4 7100 115 MSK PM-55/6 N – – –

CTVT/8-560 5136345500 730 1100 3,3 10000 129 MSK PM-55/6 N – - –

CTVT/8-630 5136346300 735 1650 4,9 14500 168 MSK PM-55/6 N – – –


Bauweise

Grundplatte

– Stahlblech, verzinkt

Hauben

– Aluminium, seewasserbeständig

Laufräder

Radiallaufräder mit rückwärts gekrümmten

Schaufeln

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

nach ISO 1940

– Modelle 140–400 aus Stahlblech, verzinkt

– Modelle 450–630 aus Stahlblech,

mit Epoxid-Polyester Beschichtung

Frequenzumrichter

IP20**

Sockelschalldämpfer

Flachdachsockel***

Anschlussplatte

Zubehör für 120° C Dauerbetrieb / Zubehör für Entrauchung 400° C – 120 min

** Alternativ = IP 54 lieferbar (siehe S. 294 + 295) *** weitere Varianten siehe Seite 124

Verschlussklappen Ansaugdüse Elastische

selbsttätig motorisch

Verbindung

Gegenflansch

Seite 294/295 Seite 123 Seite 124 Seite 124 Seite 125 Seite 125 Seite 125 Seite 126 Seite 126

FUD-0,37 S JAA-300 JBS-300 JPA-300 JCA-180/300 JCM-180/300 – ELV-180/300 FL-180/300

FUD-0,37 S JAA-300 JBS-300 JPA-300 JCA-180/300 JCM-180/300 – ELV-180/300 FL-180/300

FUD-0,37 S JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

FUD-0,37 S JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

JAA-435 BR JBS-435 BR

JCA-250/435 BR

ELV-250/435 BR

FUD-0,37 S JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

JAA-560 BR JBS-560 BR

JCA-355/560 BR

ELV-355/560 BR

FUD-0,75 S JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

JAA-560 BR JBS-560 BR

JCA-355/560 BR

ELV-355/560 BR

FUD-1,10 S JAA-630 JBS-630 JPA-630 JCA-400/630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

JAA-630 BR JBS-630 BR

JCA-400/630 BR

ELV-400/630 BR

FUK-2,20 S JAA-710

JAA-710 BR

JBS-710

JBS-710 BR

JPA-710 JCA-500/710

JCA-500/710 BR

JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710

ELV-500/710 BR

FL-500/710

FUD-0,37 S JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

FUD-0,37 S JAA-435 JBS-435 JPA-435 JCA-250/435 JCM-250/435 TAD-250/435 ELV-250/435 FL-250/435

JAA-435 BR JBS-435 BR

JCA-250/435 BR

ELV-250/435 BR

FUD-0,37 S JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

JAA-560 BR JBS-560 BR

JCA-355/560 BR

ELV-355/560 BR

FUD-0,37 S JAA-560 JBS-560 JPA-560 JCA-355/560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

JAA-560 BR JBS-560 BR

JCA-355/560 BR

ELV-355/560 BR

FUD-0,55 S JAA-630 JBS-630 JPA-630 JCA-400/630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

JAA-630 BR JBS-630 BR

JCA-400/630 BR

ELV-400/630 BR

FUK-1,10 S JAA-710 JBS-710 JPA-710 JCA-500/710 JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

JAA-710 BR JBS-710 BR

JCA-500/710 BR

ELV-500/710 BR

FUK-2,20 S JAA-905 JBS-905 JPA-905 JCA-630/905 JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

JAA-905 BR JBS-905 BR

JCA-630/905 BR

ELV-630/905 BR

FUK-3,00 S JAA-905 JBS-905 JPA-905 JCA-630/905 JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

JAA-905 BR JBS-905 BR

JCA-630/905 BR

ELV-630/905 BR

FUK-5,50 S JAA-1100 JBS-1100 JPA-1100 JCA-710/1100 JCM-710/1100 TAD-710/1100 ELV-710/1100 FL-710/1100

JAA-1100 BR JBS-1100 BR

JCA-710/1100 BR

ELV-710/1100 BR

FUK-1,10 S JAA-710

JAA-710 BR

FUK-1,10 S JAA-905

JAA-905 BR

FUK-1,50 S JAA-905

JAA-905 BR

FUK-2,20 S JAA-1100

JAA-1100 BR

JBS-710

JBS-710 BR

JBS-905

JBS-905 BR

JBS-905

JBS-905 BR

JBS-1100

JBS-1100 BR

Motoren

Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminium

– Schutzart IP 55

– Isolierstoffklasse F

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

Modelle 140 – 400

– Drehzahlsteuerbar mittels 5-Stufen-

Transformator oder Frequenzumrichter

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

die An schlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit Motorschutzschalter

MSD

JPA-710 JCA-500/710

JCA-500/710 BR

JPA-905 JCA-630/905

JCA-630/905 BR

JPA-905 JCA-630/905

JCA-630/905 BR

JPA-1100 JCA-710/1100

JCA-710/1100 BR

Modelle ab 450

– Normmotoren mit Kaltleiter

– Allpolig wirksamer Motorschutz gemäß

EN 60335-2-80 in Verbindung mit Motorschutzschalter

MSK

– Stufenlos drehzahlsteuerbar

mit Frequenzumrichter FU (30 – 50 Hz)

Achtung!

Im Entrauchungsfall müssen alle

Motorschutzeinrichtungen automatisch

überbrückt (d.h. außer Kraft gesetzt)

werden

Anwendungsbereiche

siehe Seite 99

JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710

ELV-500/710 BR

JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905

ELV-630/905 BR

JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905

ELV-630/905 BR

JCM-710/1100 TAD-710/1100 ELV-710/1100

ELV-710/1100 BR

FL-500/710

FL-630/905

FL-630/905

FL-710/1100

101


102

Kennlinien

�pst

[Pa]

[Pa]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig dB(A) 61 48 54 56 54 50 50 47

a LWA Druckseitig dB(A) 65 51 57 60 61 58 52 42

LWA Saugseitig dB(A) 57 49 51 52 50 47 42 36

b LWA Druckseitig dB(A) 61 49 54 56 55 51 47 40

�pst

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig dB(A) 64 52 57 59 58 54 53 50

a LWA Druckseitig dB(A) 69 54 60 64 64 61 55 46

LWA Saugseitig dB(A) 60 52 54 55 53 50 46 40

b LWA Druckseitig dB(A) 64 53 57 59 58 55 50 43

LWA Saugseitig dB(A) 54 43 47 48 46 45 44 42

c LWA Druckseitig dB(A) 59 45 51 54 54 50 43 33

LWA Saugseitig dB(A) 49 40 43 44 42 39 35 28

d LWA Druckseitig dB(A) 53 42 47 48 47 43 38 32

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

�pst

[Pa]

[Pa]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig dB(A) 61 48 54 56 54 50 50 47

a LWA Druckseitig dB(A) 65 51 57 60 61 58 52 42

LWA Saugseitig dB(A) 57 49 51 52 50 47 42 36

b LWA Druckseitig dB(A) 61 49 54 56 55 51 47 40

�pst

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig dB(A) 68 55 61 63 61 57 57 54

a LWA Druckseitig dB(A) 72 58 64 67 68 65 59 49

LWA Saugseitig dB(A) 64 56 58 59 57 54 49 43

b LWA Druckseitig dB(A) 68 56 61 63 62 58 54 47

LWA Saugseitig dB(A) 58 47 51 52 50 48 48 45

c LWA Druckseitig dB(A) 62 49 54 57 57 54 46 37

LWA Saugseitig dB(A) 53 44 46 47 46 42 38 32

d LWA Druckseitig dB(A) 57 46 50 52 50 47 42 35


Kennlinien

�pst

[Pa]

�pst

[Pa]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig db(A) 72 59 65 67 65 61 60 58

a LWA Druckseitig db(A) 76 62 67 71 71 68 62 53

LWA Saugseitig db(A) 68 59 61 62 61 57 53 47

b LWA Druckseitig db(A) 71 60 64 67 65 62 57 50

LWA Saugseitig db(A) 61 50 54 56 54 52 52 49

c LWA Druckseitig db(A) 66 53 58 61 61 57 50 40

LWA Saugseitig db(A) 56 48 50 51 49 46 42 36

d LWA Druckseitig db(A) 60 50 54 56 54 50 46 39

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig db(A) 82 69 75 77 75 71 71 68

a LWA Druckseitig db(A) 86 72 78 81 82 79 73 63

LWA Saugseitig db(A) 78 70 72 73 71 68 63 57

b LWA Druckseitig db(A) 82 70 75 77 76 72 68 61

LWA Saugseitig db(A) 72 61 65 66 64 63 62 59

c LWA Druckseitig db(A) 76 63 68 71 71 68 60 51

LWA Saugseitig db(A) 67 58 60 61 60 56 52 46

d LWA Druckseitig db(A) 71 60 64 66 64 61 56 49

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

�pst

[Pa]

[Pa]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig db(A) 75 63 68 70 68 65 64 61

a LWA Druckseitig db(A) 80 65 71 74 75 72 66 57

LWA Saugseitig db(A) 71 63 65 66 64 61 57 50

b LWA Druckseitig db(A) 75 63 68 70 69 66 61 54

LWA Saugseitig db(A) 65 54 58 59 57 56 55 53

c LWA Druckseitig db(A) 69 56 61 65 64 61 53 44

LWA Saugseitig db(A) 60 51 53 55 53 50 45 39

d LWA Druckseitig db(A) 64 53 57 59 58 54 49 43

�pst

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig db(A) 85 73 79 81 79 75 74 72

a LWA Druckseitig db(A) 90 75 81 85 85 82 76 67

LWA Saugseitig db(A) 82 73 75 76 74 71 67 61

b LWA Druckseitig db(A) 85 74 78 81 79 76 71 64

LWA Saugseitig db(A) 75 64 68 70 67 66 65 63

c LWA Druckseitig db(A) 80 66 72 75 75 71 64 54

LWA Saugseitig db(A) 70 62 64 65 63 60 56 49

d LWA Druckseitig db(A) 74 63 68 70 68 64 59 53

LWA Saugseitig db(A) 70 58 63 65 64 60 59 56

e LWA Druckseitig db(A) 75 60 66 70 70 67 61 52

LWA Saugseitig db(A) 66 58 60 61 59 56 52 46

f LWA Druckseitig db(A) 70 58 63 65 64 61 56 49

103


104

Kennlinien

�pst

[Pa]

[Pa]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig db(A) 79 68 72 73 71 70 69 66

a LWA Druckseitig db(A) 83 70 75 78 78 75 67 58

LWA Saugseitig db(A) 74 65 67 69 67 63 59 53

b LWA Druckseitig db(A) 78 67 71 73 71 68 63 56

LWA Saugseitig db(A) 71 60 63 64 62 63 62 59

c LWA Druckseitig db(A) 75 63 68 71 70 65 57 48

LWA Saugseitig db(A) 66 57 59 60 59 55 51 45

d LWA Druckseitig db(A) 70 60 64 65 63 60 55 48

�pst

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig db(A) 86 75 79 80 78 77 76 74

a LWA Druckseitig db(A) 91 77 82 86 85 82 75 65

LWA Saugseitig db(A) 81 72 74 76 74 71 66 60

b LWA Druckseitig db(A) 85 74 78 80 79 75 70 64

LWA Saugseitig db(A) 78 67 71 72 69 70 69 67

c LWA Druckseitig db(A) 82 70 75 78 77 72 65 55

LWA Saugseitig db(A) 73 64 67 67 66 63 58 52

d LWA Druckseitig db(A) 77 67 71 72 71 67 62 55

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

�pst

[Pa]

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Saugseitig db(A) 82 71 76 77 75 73 73 70

a LWA Druckseitig db(A) 87 74 79 82 82 78 71 61

LWA Saugseitig db(A) 77 69 71 72 70 67 63 57

b LWA Druckseitig db(A) 81 71 75 77 75 71 67 60

LWA Saugseitig db(A) 74 64 67 68 66 66 66 63

c LWA Druckseitig db(A) 79 66 71 74 73 69 61 51

LWA Saugseitig db(A) 69 60 63 64 62 59 55 49

d LWA Druckseitig db(A) 74 63 67 69 67 63 58 52


Abmessungen [mm]

4 Bohrungen

Ø F

Ø AV

Ø D

Anschlussschaltbilder

1~ 230 V

1~ 230 V

PE Tx Tx

PE Tx Tx

E

C

Modelle 140, 180, 200, 225

L

Modelle 250, 315, 400

BV

W2 U2 V2

U1 V1 W1

N

W2 U2 V2

U1 V1 W1

L

N

Modell Ø AV BV C Ø D* E Ø F

140 421 359 300 180 245 10

180 421 374 300 180 245 10

200 556 404 435 250 330 12

225 556 452 435 250 330 12

250 750 522 560 355 450 12

315 750 564 560 355 450 12

400 850 608 630 400 535 12

450 950 741 710 500 590 14

500 1216 832 905 630 750 14

560 1216 832 905 630 750 14

630 1327 1053 1100 710 840 14

* Nenndurchmesser

3~ 400 V

PE

3~ 400 V

Tx Tx

PE Tx Tx

W2 U2 V2

U1 V1 W1

L1

W2 U2 V2

U1 V1 W1

Tx bezeichnet die Anschlussklemmen der zum Klemmenkasten geführten Thermokontakt- bzw. Kaltleiteranschlüsse. Bei falscher Drehrichtung

der Drehstrommotoren wird diese durch das Tauschen von zwei beliebigen Netzleitungen (L1-L3) korrigiert.

Aus Gewährleistungsgründen verweisen wir Sie auf unsere Ausführungen zum erforderlichen Motorschutz auf Seite 20.

L1

L2

L2

L3

L3

105


HALBRADIALE DACHVENTILATOREN

TH

106

Bauweise

Grundplatte / Haube

– Stahlblech mit Epoxid-Polyester-

Beschichtung


Haube aus Aluminium

Gehäuse

– Modelle 500 – 800 aus PP-Kunststoff

– Modelle 1300 – 2000 aus Stahlblech,

lackiert

Technische Daten und Zubehör

MODELL Artikel

Nr.

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 2-polig

TH-500/150 ABLUFT 5220004500 2450

ZULUFT

2450

TH-500/160 ABLUFT

ZULUFT

TH-800 N ABLUFT

ZULUFT

TH-800 ABLUFT

ZULUFT

TH-1300 ABLUFT

ZULUFT

TH-2000 ABLUFT

ZULUFT

Stand JUNI 2012 Modelle 1300 und 2000

5220005200 2450

2450

5220007800 2500

2500

5220001100 2500

2500

5220002900 2400

2400

5220003700 2480

2480

*Schalldruckpegel in 3 m Abstand gemessen

Beschreibung

Halbradiale Dachventilatoren für Abluft-

oder Zuluftbetrieb, mit Volumenströmen

von 355 –1.725 m 3 /h.

Fördermitteltemperatur maximal 60°C

– Standard Luftrichtung = Abluft

– Änderung der Luftrichtung,

werkseitig

Laufräder

– Halbradiale Bauweise

Modelle 500 und 800

– Aus ABS-Kunststoff

Modelle 1300 - 2000

– Aus Aluminium, statisch und dynamisch

ausgewuchtet

Anwendungsbereiche

– Wohnräume

– Büros

– Gaststätten

– Werkstätten

– Zentrallüftungsanlagen

Motoren

– Asynchrone Kondensatormotoren aus

Aluminiumdruckguss

– Schutzart IP 44

– Isolierstoffklasse B

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– 2-stufig

– Transformatorisch und elektronisch

drehzahlsteuerbar

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

manuelle Rückstellung gemäß

EN 60335-2-80

Drehzahl Leistungsaufnahme Motorstrom Volumenstrom Schalldruck-

Hohe Niedrige Hohe Niedrige Hohe Niedrige Hohe Niedrige

pegel*

Drehzahl Drehzahl Drehzahl Drehzahl Drehzahl Drehzahl Drehzahl Drehzahl

Gewicht

[min -1 ] [min -1 ] [W] [W] [A] [A] [m 3 /h] [m 3 /h] [dB(A)] [kg]

1800

1800

1800

1800

2100

2050

2100

2000

1800

1800

1750

1800

50

50

50

50

90

90

120

120

170

172

255

300

45

45

45

45

75

75

118

118

120

110

160

190

0,23

0,23

0,23

0,23

0,40

0,40

0,52

0,52

0,83

0,76

1,27

1,27

0,18

0,18

0,18

0,18

0,31

0,31

0,50

0,50

0,52

0,49

0,79

0,79

470

505

470

505

790

880

775

860

1100

1150

1725

1650

355

380

355

380

630

695

620

695

780

845

1200

1245

49,5

45

49,5

45

50

48

53

52

59,5

58,5

67

63,5

3,8

3,8

5,6

5,6

11,2

17,2


Abmessungen [mm]

Montage-Zubehör

Zubehör

Revisions2-Stufen- 5-Stufen-Transformatoren Drehzahlsteller FlachdachRückstau- Telefonie- Elastische

schalterschalter Aufputz Schaltschrank-

Aufputz/

Unterputz

Schaltschranksockel***klappeSchalldämpfer

Verbindung

Einbau

Einbau

Seite 300 Seite 300 S. 292 Seite 293 Seite 290 Seite 290 Seite 124 Seite 197 Seite 196 Seite 197

PM-55/3 N COM-2/ REV-1 B REV-1,5 S REB-1 N/ REB-1 S JBS-300 CAR-150 MTS-150 KAA-150

REGUL-2

REB-1 NE

PM-55/3 N COM-2/

REGUL-2

PM-55/3 N COM-2/

REGUL-2

PM-55/3 N COM-2/

REGUL-2

PM-55/3 N COM-2/

REGUL-2

PM-55/3 N COM-2/

REGUL-2

*** weitere Varianten siehe Seite 124

REV-1 B REV-1,5 S REB-1 N/

REB-1 NE

REV-1 B REV-1,5 S REB-1 N/

REB-1 NE

REV-1 B REV-1,5 S REB-1 N/

REB-1 NE

REV-1 B REV-1,5 S REB-1 N/

REB-1 NE

REV-1,5 B REV-1,5 S REB-2,5 N/

REB-2,5 NE

Modell A B C D E F G H I

TH-500/150 400 349 300 148 245 10 20 274 33

TH-500/160 400 339 300 158 245 10 20 274 33

TH-800 N 400 371 300 198 245 10 20 306 36

TH-800 400 371 300 198 245 10 20 306 36

TH-1300 546 457 435 248 330 12 20 372 42

TH-2000 735 544 560 312 450 12 20 450 50

Modell

1

Flachdachsockel

2

Rückstauklappen

3

Telefonie-

Schalldämpfer

TH-500/150 JBS-300 CAR-150 MTS-150

TH-500/160 JBS-300 CAR-160 MTS-160

TH-800 N JBS-300 CAR-200 MTS-200

TH-800 JBS-300 CAR-200 MTS-200

TH-1300 JBS-435 CAR-250 MTS-250

TH-2000 JBS-560 CAR-315 MTS-315

REB-1 S JBS-300 CAR-160 MTS-160 KAA-160

REB-1 S JBS-300 CAR-200 MTS-200 KAA-200

REB-1 S JBS-300 CAR-200 MTS-200 KAA-200

REB-1 S JBS-435 CAR-250 MTS-250 KAA-250

REB-2,5 S JBS-560 CAR-315 MTS-315 KAA-315

107


Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

108

Kennlinien – Abluftbetrieb

�pst

[ ]

[ ]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Druckseitig dB(A) 70 42 55 63 67 64 54 46

LWA Saugseitig dB(A) 64 42 46 58 55 60 53 47

[ ]

[ ]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Druckseitig dB(A) 71 46 57 65 66 64 59 52

LWA Saugseitig dB(A) 67 42 53 58 59 64 59 50

HD = Hohe Drehzahl

ND = Niedrige Drehzahl

�pst

�pst �pst

[ ]

[ ]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Druckseitig dB(A) 70 42 55 63 67 64 54 46

LWA Saugseitig dB(A) 64 42 46 58 55 60 53 47

[ ]

[ ]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Druckseitig dB(A) 74 49 60 68 69 67 62 55

LWA Saugseitig dB(A) 70 45 56 61 62 67 62 53


Kennlinien – Abluftbetrieb

�pst

[ ]

[ ]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Druckseitig dB(A) 80 49 65 71 77 75 66 59

LWA Saugseitig dB(A) 74 46 60 61 72 69 64 60

Anschlussschaltbilder

HD = Hohe Drehzahl

ND = Niedrige Drehzahl

�pst

[ ]

[ ]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Druckseitig dB(A) 87 50 70 74 78 75 68 59

LWA Saugseitig dB(A) 77 45 60 64 74 72 65 58

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

109


Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

110

Kennlinien – Zuluftbetrieb

�pst

[ ]

[ ]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Druckseitig dB(A) 64 40 53 58 58 59 55 48

LWA Saugseitig dB(A) 66 39 51 59 62 60 51 46

[ ]

Pa

[ ]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Druckseitig dB(A) 66 45 57 56 60 62 57 47

LWA Saugseitig dB(A) 70 43 55 65 66 62 54 46

HD = Hohe Drehzahl

ND = Niedrige Drehzahl

�pst

�pst �pst

[ ]

[ ]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Druckseitig dB(A) 64 40 53 58 58 59 55 48

LWA Saugseitig dB(A) 66 39 51 59 62 60 51 46

[ ]

[ ]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Druckseitig dB(A) 69 48 60 59 63 65 60 50

LWA Saugseitig dB(A) 73 46 58 68 69 65 57 49


Kennlinien – Zuluftbetrieb

�pst

[ ]

[ ]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Druckseitig dB(A) 75 50 64 68 68 71 62 53

LWA Saugseitig dB(A) 79 54 74 73 74 70 63 57

Anschlussschaltbilder

HD = Hohe Drehzahl

ND = Niedrige Drehzahl

�pst

[ ]

[ ]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Druckseitig dB(A) 75 51 71 68 67 67 59 51

LWA Saugseitig dB(A) 84 55 80 76 77 77 69 61

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

111


HALBRADIALE DACHVENTILATOREN

TH Ex

112

Bauweise

Grundplatte / Haube

– Stahlblech mit Epoxid-Polyester-

Beschichtung

Modelle 1100/250 und 1200/315


Haube aus Aluminium

Gehäuse


Aus schlagfestem PP-Kunststoff,

schwarz

Modelle 1100/250 und 1200/315


Aus Stahlblech mit Epoxid-Polyester-

Beschichtung, schwarz

Technische Daten und Zubehör

Beschreibung

Halbradiale Rohrventilatoren zur Entlüftung

von Räumlichkeiten im Bereich Industrie

und Gewerbe, in denen damit zu rechnen

ist, dass gelegentlich explosionsfähige

Atmosphäre auftritt.

Laufräder

– halbradiale Bauweise

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

gemäß ISO 1940

Modell 800/200

– Laufräder aus PP-Kunststoff

Modelle 1100/250 und 1200/315

– Laufräder aus Aluminium

Motoren

– Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminiumdruckguss

– Schutzart IP 44

Anwendungsbereiche

– Batterieräume

– Produktionsstätten

– Werkstätten

– Lagerräume

– Lackierbetriebe

– Labore

– Zugelassene Betriebsart nach VDE 0530/

DIN EN 60034 = S1 (Dauerbetrieb)

– Einsatzbereich von - 20°C bis + 40°C

– Zündschutzart „e“: Erhöhte Sicherheit

– Für Zone 1 und 2

– Gerätegruppe II, Kategorie 2G

– Temperaturklasse T1 – T3

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Eintourig

– Motorschutz in Verbindung mit Motorschutzschalter

MSE-EX

MODELL Artikel Drehzahl LeistungsMotorVolumenSchall- Gewicht Motorschutz- Zubehör

Nr.

aufnahmestromstrom (freiausbl.)

druckpegel*schalter

Elastische

Verbindung

Schutzgitter Reduzierstück

Dachsockel

[min-1 ] [W] [A] [m3 /h] [dB(A)] [kg]

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 2-polig Seite 298 Seite 197 Seite 157 Seite 309 Seite 124

TH-800/200 EX 5220023800 2450 120 0,50 800 57 5,6 MS-EX-0,63 KAA-200 EX MRJ-800 RED-

200/160 M

JBS-300

TH-1100/250 EX 5220025000 2630 197 0,85 965 63 13,0 MS-EX-1,0 KAA-250 EX MRJ-1000 – JBS-435

TH-1200/315 EX 5211997000 2600 170 0,74 1150 56 19,0 MS-EX-1,0 KAA-315 EX MRJ-2000 – JBS-560

Stand MAI 2012 Modell 800/200

* Druckseitige Schalldruckpegel in 3 m Abstand

II 2 G EG-Baumusterprüfbescheinigung

EEx e II T3 gemäß Richtlinie 94/9/EG (ATEX)


Kennlinien

�����

�� ��

���

���

���

���

��

��

��


� ��� ��� ��� ��� ��� ���

��

74 a


��� ��� ������

Anschlussschaltbild

78 b


T H -800/200 EX

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a LWA Saugseitig [dB(A)] 73 43 53 61 69 69 65 56

LWA Druckseitig [dB(A)] 74 50 53 64 69 71 66 56

b LWA Saugseitig [dB(A)] 78 49 69 71 74 70 63 55

LWA Druckseitig [dB(A)] 78 48 68 72 75 71 64 55

�����

����

���

���

���

���

���

���

���


� ��� ��� ��� ��� ����

77

����

��

a


������ �

79

T H -1200/315 EX

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a LWA Saugseitig [dB(A)] 72 45 61 62 68 68 62 56

LWA Druckseitig [dB(A)] 77 52 66 70 74 66 64 56

b LWA Saugseitig [dB(A)] 75 49 70 66 68 69 62 56

LWA Druckseitig [dB(A)] 79 44 74 72 72 72 65 56

b

L

L

N

N PE

���

���

��

��

���

���

���

���

���

50

84 a

0

0

0 200 400 600 800 1000 [m³/h]

Abmessungen [mm]

A B C D E F G H

TH-800/200 EX 400 300 245 198 10,5 20 312 377

TH-1100/250 EX 546 435 330 248 12 20 372 546

TH-1200/315 EX 735 560 450 312 12 20 450 735

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

Δp st

[Pa]

400

300

200

100

80 b

T H -1100/250 EX

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

a LWA Saugseitig [dB(A)] 75 51 64 68 69 72 63 57

LWA Druckseitig [dB(A)] 84 55 68 78 80 78 67 58

b LWA Saugseitig [dB(A)] 74 53 68 69 67 68 62 54

LWA Druckseitig [dB(A)] 80 53 69 75 76 74 66 57

ØE

B

C

ØA

ØD

G

F

[W]

300

250

200

150

100

H

113


AXIAL-DACHVENTILATOREN

HCTB-B / HCTT-B

114

Bauweise

Grundplatte

– Stahlblech, verzinkt

ABLUFTBETRIEB

Hauben

– Aluminium, seewasserbeständig

Laufräder

– Aus thermoplastischem Kunststoff,

glasfaserverstärkt

Technische Daten und Zubehör

Beschreibung

Axiale Dachventilatoren mit hohem

Wirkungsgrad bei geräuscharmem Lauf.

Im Abluftbetrieb sind mit dieser Baureihe

Volumenströme (freiausblasend) zwischen

1.930 und 13.000 m³/h realisierbar.

Explosionsgeschütze Ausführung

– auf Anfrage lieferbar –

Motoren

– Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminium

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

die Anschlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

– Allpolig wirksamer Motorschutz in

Ver bindung mit Motorschutzschalter

MSE/MSD

– Schutzart IP 65

– Isolierstoffklasse F

(Einsatzbereich von -40°C bis +70°C)

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

MODELL Artikel Drehzahl LeistungsMotorVolumen- Schalldruckpegel** Gewicht Zubehör

Nr.

aufnahmestromstrom in 1,5 m Entfernung

MotorRevisions- max.

(freiausbl.) saugseitig druckseitig

schutzschalter [min schalter*

-1 ] [W] [A] [m3 /h] [dB(A)] [dB(A)] [kg]

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 4-polig Seite 298 Seite 300

HCTB/4-315-B 5113500200 1300 100 0,6 1930 59 58 14,4 MSE PM-55/3 N

HCTB/4-355-B 5113501000 1225 200 1,0 2680 56 55 15,8 MSE PM-55/3 N

HCTB/4-400-B 5113502800 1290 340 1,6 3700 59 58 16,5 MSE PM-55/3 N

HCTB/4-450-B 5113503600 1290 480 2,3 5600 62 61 23,5 MSE PM-55/3 N

HCTB/4-500-B 5113504400 1290 650 3,0 7100 69 67 25,4 MSE PM-55/3 N

HCTB/4-560-B 5113505100 1200 980 4,9 9820 73 69 40,0 MSE PM-55/3 N

HCTB/4-630-B 5113506900 1290 1700 7,6 13000 74 70 42,6 MSE PM-55/3 N

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 6-polig

HCTB/6-450-B 5113518400 835 220 1,2 3900 53 52 23,5 MSE PM-55/3 N

HCTB/6-500-B 5113519200 840 290 1,6 4600 56 54 25,4 MSE PM-55/3 N

HCTB/6-560-B 5113520000 900 420 2,4 6850 60 58 40,0 MSE PM-55/3 N

HCTB/6-630-B 5113521800 800 510 2,6 8400 64 61 42,6 MSE PM-55/3 N

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 4-polig

HCTT/4-315-B 5113431000 1300 150 0,3 1930 59 58 14,4 MSD PM-55/6 N

HCTT/4-355-B 5113432800 1260 200 0,5 2680 56 55 15,8 MSD PM-55/6 N

HCTT/4-400-B 5113433600 1350 300 0,8 3700 59 58 16,5 MSD PM-55/6 N

HCTT/4-450-B 5113434400 1230 500 1,0 5600 63 61 23,5 MSD PM-55/6 N

HCTT/4-500-B 5113435100 1350 660 1,6 7100 69 67 25,4 MSD PM-55/6 N

HCTT/4-560-B 5113436900 1320 1210 2,3 9820 73 69 40,0 MSD PM-55/6 N

HCTT/4-630-B 5113407000 1290 1600 3,2 13000 74 70 42,6 MSD PM-55/6 N

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 6-polig

HCTT/6-450-B 5113448400 835 190 0,5 3900 53 52 23,5 MSD PM-55/6 N

HCTT/6-500-B 5113449200 830 250 0,6 4600 56 54 25,4 MSD PM-55/6 N

HCTT/6-560-B 5113450000 850 410 0,9 6850 60 58 40,0 MSD PM-55/6 N

HCTT/6-630-B 5113451800 810 600 1,2 8400 64 61 42,6 MSD PM-55/6 N

* Bei Verwendung von 5-Stufen-Transformatoren REV/RDV oder Frequenzumrichter FU nicht erforderlich

** Schalldruckpegel gemessen unter Freifeldbedingungen

Anwendungsbereiche

– Fabrikationshallen

– Lagerhallen

– Sporthallen

– Einkaufszentren

– Stallungen

1~ 230V

– Transformatorisch oder elektronisch

dreh zahlsteuerbar

Ausnahmen: HCTB/4-560-B

HCTB/4-630-B

3~ 400V

– Drehzahlsteuerbar mittels 5-Stufen-

Transformator oder Frequenzumrichter

Ausnahmen: HCTT/4-560-B

HCTT/4-630-B

– Drehstrom-Modelle sind über

/ -Schaltung 2-stufig zu steuern


Stern/

Dreieck-

Schalter

Drehzahlsteller 5-Stufen-Transformatoren Frequenz-

Aufputz Unterputz Aufputz Schaltschrank-

Einbau

umrichter

IP20**

Flachdachsockel***

** Alternativ = IP54 (siehe Seite 294 + 295) *** weitere Varianten siehe Seite 124

Anschlussplatte

Verschlussklappe

motorbetätigt

Ansaugdüse Elastische

Verbindung

Gegenflansch

Seite 299 Seite 290 Seite 290 Seite 292 Seite 293 Seite 124 Seite 124 Seite 125 Seite 125 Seite 126 Seite 126

– REB-1 N REB-1 NE REV-1,5 REV-1,5 S – JBS-560 JPA-560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

– REB-1 N REB-1 NE REV-1,5 REV-1,5 S – JBS-630 JPA-630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

– REB-2,5 N REB-2,5 NE REV-3 REV-3 S – JBS-630 JPA-630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

– REB-2,5 N REB-2,5 NE REV-3 REV-3 S – JBS-710 JPA-710 JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

– REB-5 – REV-5 REV-5 S – JBS-710 JPA-710 JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

– – – – – – JBS-905 JPA-905 JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

– – – – – – JBS-905 JPA-905 JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

– REB-2,5 N REB-2,5 NE REV-1,5 REV-1,5 S JBS-710 JPA-710 JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

– REB-2,5 N REB-2,5 NE REV-3 REV-3 S JBS-710 JPA-710 JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

– REB-2,5 N REB-2,5 NE REV-3 REV-3 S JBS-905 JPA-905 JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

– REB-5 – REV-3 REV-3 S JBS-905 JPA-905 JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

SD-2 – – RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S JBS-560 JPA-560 JCM-355/560 TAD-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

SD-2 – – RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S JBS-630 JPA-630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

SD-2 – – RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S JBS-630 JPA-630 JCM-400/630 TAD-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

SD-2 – – RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,55 S JBS-710 JPA-710 JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

SD-2 – – RDV-2,5 RDV-2,5 S FUD-0,75 S JBS-710 JPA-710 JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710 FL-500/710



Abmessungen [mm]

Modell A B C D E F G H

315 640 560 450 315 12 40 70 341

355 760 630 535 355 12 40 80 361

400 760 630 535 400 12 40 80 361

450 895 710 590 450 14 40 110 410

500 895 710 590 500 14 40 110 410

560 1150 905 750 560 14 50 165 488

630 1150 905 750 630 14 50 165 488

– – FUD-1,50 S JBS-905 JPA-905 JCM-500/710 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

FUD-2,20 S JBS-905 JPA-905 JCM-500/710 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

SD-2 – – RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S JBS-710 JPA-710 JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

SD-2 – – RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S JBS-710 JPA-710 JCM-500/710 TAD-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

SD-2 – – RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,55 S JBS-905 JPA-905 JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

SD-2 – – RDV-2,5 RDV-2,5 S FUD-0,75 S JBS-905 JPA-905 JCM-630/905 TAD-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

115


* Niedrige Drehzahl (nur bei Drehstrommodellen).

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

116

Kennlinien – Abluft-Dachventilatoren


Kennlinien – Abluft-Dachventilatoren

* Niedrige Drehzahl (nur bei Drehstrommodellen).

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

Anschlussschaltbilder

1~ 230V

PE

TP

1~ 230V

PE

TP

TK TK

TP

TP

TK TK

HCTB

315,355,400

W2

U1

U2

V1

V2

W1

L N

HCTB

315,355,400

W2

U1

U2

V1

L N

V2

W1

1~ 230V

PE

TP

1~ 230V

PE

TP

TK TK

TP

TP

TK TK

HCTB

450,500,560,630

W2

U1

L N

Umrechnung TK (TP) bezeichnet der Schallleistungspegel die Anschlussklemmen in Schalldruckpegel der zum Klemmenkasten unter Freifeldbedingungen: geführten Thermokontaktanschlüsse. Bei falscher Drehrichtung der

Entfernung Drehstrommotoren zum Schall-Empfänger wird diese durch [m] das 1Tauschen 1,5 von 2zwei 3beliebigen 4 Netzleitungen 5 6 (L1-L3) 7 korrigiert.

8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5

Aus

Pegelreduzierung

Gewährleistungsgründen

im Freifeld: Q = 2

verweisen

[dB]

wir

8

Sie

11,5

auf unsere

14

Ausführungen

17,5 20 22

zum erforderlichen

23,5 25

Motorschutz

26 27

auf

28

Seite

31,5

20.

37

34

39

36

40,5

37,5

U2

V1

HCTB

450,500,560,630

W2

U1

U2

V1

V2

W1

V2

W1

L N

3~ 400V

PE

TP

3~ 400V

PE

TP

TK TK

TP

TP

HCTT

W2

U1

U2

V1

V2

W1

L1 L2 L3

HCTT

W2

U1

U2

V1

V2

W1

TK TK L1 L2 L3

117


AXIAL-DACHVENTILATOREN

HCTB-A / HCTT-A

118

Bauweise

ZULUFTBETRIEB

Grundplatte

– Stahlblech, verzinkt

Hauben

– Aluminium, seewasserbeständig

Laufräder

– Aus thermoplastischem Kunststoff,

glasfaserverstärkt

Technische Daten und Zubehör

MODELL Artikel

Nr.

Drehzahl Leistungsaufnahme

max.

Beschreibung

Axiale Dachventilatoren mit hohem

Wirkungsgrad bei geräuscharmem Lauf.

Im Zuluftbetrieb sind mit dieser Baureihe

Volumenströme (freiausblasend) zwischen

2.150 und 15.300 m³/h realisierbar.

Motoren

– Asynchrone Käfigläufermotoren aus

Aluminium

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

die Anschlüsse sind zum Klemmenbrett

geführt

– Allpolig wirksamer Motorschutz in

Ver bindung mit Motorschutzschalter

MSE/MSD

– Schutzart IP 65

– Isolierstoffklasse F

(Einsatzbereich von -40°C bis +70°C)

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

Motorstrom

Volumenstrom

(freiausbl.)

Schalldruckpegel**

in 1,5 m Entfernung

saugseitig druckseitig

* Bei Verwendung von 5-Stufen-Transformatoren REV/RDV oder Frequenzumrichter FU nicht erforderlich

** Schalldruckpegel gemessen unter Freifeldbedingungen

Anwendungsbereiche

– Fabrikationshallen

– Lagerhallen

– Sporthallen

– Einkaufszentren

– Stallungen

[min -1 ] [W] [A] [m 3 /h] [dB(A)] [dB(A)] [kg]

1~ 230 V

– Transformatorisch oder elektronisch

dreh zahlsteuerbar

Ausnahmen: HCTB/4-560-A

HCTB/4-630-A

3~ 400 V

– Drehzahlsteuerbar mittels 5-Stufen-

Transformator oder Frequenzumrichter

Ausnahmen: HCTT/4-560-A

HCTT/4-630-A

– Drehstrom-Modelle sind über

/ -Schaltung 2-stufig zu steuern

Gewicht Zubehör

Motorschutzschalter*

Revisionsschalter

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 4-polig Seite 298 Seite 300

HCTB/4-315-A 5113507700 1300 100 0,5 2150 58 64 14,4 MSE PM-55/3 N

HCTB/4-355-A 5113508500 1225 200 1,0 3250 59 61 15,8 MSE PM-55/3 N

HCTB/4-400-A 5113509300 1200 340 1,6 4720 64 68 16,5 MSE PM-55/3 N

HCTB/4-450-A 5113510100 1290 480 2,3 6670 68 73 23,5 MSE PM-55/3 N

HCTB/4-500-A 5113511900 1290 650 3,1 8440 72 76 25,4 MSE PM-55/3 N

HCTB/4-560-A 5113512700 1250 980 4,9 11400 75 80 40,0 MSE PM-55/3 N

HCTB/4-630-A 5113513500 1200 1700 7,6 15300 79 84 42,6 MSE PM-55/3 N

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 6-polig

HCTB/6-450-A 5113523400 835 220 1,1 4400 56 60 23,5 MSE PM-55/3 N

HCTB/6-500-A 5113524200 840 290 1,5 5500 60 63 25,4 MSE PM-55/3 N

HCTB/6-560-A 5113525900 900 420 2,3 7900 64 68 40,0 MSE PM-55/3 N

HCTB/6-630-A 5113526700 900 510 2,5 9900 66 70 42,6 MSE PM-55/3 N

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 4-polig

HCTT/4-315-A 5113437700 1360 150 0,3 2150 58 64 14,4 MSD PM-55/6 N

HCTT/4-355-A 5113438500 1350 200 0,5 3250 59 61 15,8 MSD PM-55/6 N

HCTT/4-400-A 5113439300 1380 300 0,8 4720 64 68 16,5 MSD PM-55/6 N

HCTT/4-450-A 5113440100 1350 500 1,0 6670 68 71 23,5 MSD PM-55/6 N

HCTT/4-500-A 5113441900 1380 660 1,6 8440 72 76 25,4 MSD PM-55/6 N

HCTT/4-560-A 5113442700 1380 1210 2,3 11400 75 80 40,0 MSD PM-55/6 N

HCTT/4-630-A 5113408800 1360 1600 3,0 15300 79 84 42,6 MSD PM-55/6 N

Drehstrom 400 V, 50 Hz, Kurzschlussläufer, 6-polig

HCTT/6-450-A 5113453400 835 190 0,5 4400 56 60 23,5 MSD PM-55/6 N

HCTT/6-500-A 5113454200 830 250 0,6 5500 60 63 25,4 MSD PM-55/6 N

HCTT/6-560-A 5113455900 850 410 0,9 7900 64 68 40,0 MSD PM-55/6 N

HCTT/6-630-A 5113456700 810 600 1,2 9900 66 70 42,6 MSD PM-55/6 N


Abmessungen [mm]

Stern/

Dreieck-

Schalter

Drehzahlsteller 5-Stufen-Transformatoren Frequenz-

Aufputz Unterputz Aufputz Schaltschrank-

Einbau

Modell A

umrichter

IP20**

** Alternativ = IP54 (siehe Seite 294 + 295) *** weitere Varianten siehe Seite 124

B C D E F G H

315 640 560 450 315 12 40 70 341

355 760 630 535 355 12 40 80 361

400 760 630 535 400 12 40 80 361

450 895 710 590 450 14 40 110 410

500 895 710 590 500 14 40 110 410

560 1150 905 750 560 14 50 165 488

630 1150 905 750 630 14 50 165 488

Flachdachsockel***

Anschlussplatte

Verschlussklappe

motorisch

Elastische

Verbindung

Gegenflansch

Seite 299 Seite 290 Seite 290 Seite 292 Seite 293 Seite 124 Seite 124 Seite 125 Seite 126 Seite 126

– REB-1 N REB-1 NE REV-1,5 REV-1,5 S – JBS-560 JPA-560 JCM-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

– REB-1 N REB-1 NE REV-1,5 REV-1,5 S – JBS-630 JPA-630 JCM-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

– REB-2,5 N REB-2,5 NE REV-3 REV-3 S – JBS-630 JPA-630 JCM-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

– REB-2,5 N REB-2,5 NE REV-3 REV-3 S – JBS-710 JPA-710 JCM-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

– REB-5 – REV-5 REV-5 S – JBS-710 JPA-710 JCM-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

– – – – – – JBS-905 JPA-905 JCM-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

– – – – – – JBS-905 JPA-905 JCM-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

– REB-2,5 N REB-2,5 NE REV-1,5 REV-1,5 S – JBS-710 JPA-710 JCM-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

– REB-2,5 N REB-2,5 NE REV-3 REV-3 S – JBS-710 JPA-710 JCM-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

– REB-2,5 N REB-2,5 NE REV-3 REV-3 S – JBS-905 JPA-905 JCM-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

– REB-5 – REV-3 REV-3 S – JBS-905 JPA-905 JCM-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

SD-2 – – RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S JBS-560 JPA-560 JCM-355/560 ELV-355/560 FL-355/560

SD-2 – – RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S JBS-630 JPA-630 JCM-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

SD-2 – – RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S JBS-630 JPA-630 JCM-400/630 ELV-400/630 FL-400/630

SD-2 – – RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,55 S JBS-710 JPA-710 JCM-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

SD-2 – – RDV-2,5 RDV-2,5 S FUD-0,75 S JBS-710 JPA-710 JCM-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

– – – – – FUD-1,50 S JBS-905 JPA-905 JCM-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

– – – – – FUD-2,20 S

JBS-905 JPA-905 JCM-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

SD-2 – – RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S JBS-710 JPA-710 JCM-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

SD-2 – – RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,37 S JBS-710 JPA-710 JCM-500/710 ELV-500/710 FL-500/710

SD-2 – – RDV-1,2 RDV-1,2 S FUD-0,55 S JBS-905 JPA-905 JCM-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

SD-2 – – RDV-2,5 RDV-2,5 S FUD-0,75 S JBS-905 JPA-905 JCM-630/905 ELV-630/905 FL-630/905

119


Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

120

Kennlinien – Zuluft-Dachventilatoren

Δp st

[Pa]

Δp st

[Pa]

Δp st

[Pa]

4-polig – Ø 315

4-polig – Ø 400

4- und 6-polig – Ø 500

* Niedrige Drehzahl (nur bei Drehstrommodellen).

3 [ m /h]

3 [ m /h]

3 [ m /h]

Δp st

[Pa]

Δp st

[Pa]

Δp st

[Pa]

4-polig – Ø 355

4- und 6-polig – Ø 450

4- und 6-polig – Ø 560

3 [ m /h]

3 [ m /h]

3 [ m /h]


Kennlinien – Zuluft-Dachventilatoren

Anschlussschaltbilder

1~ 230V

PE

PE

Δp st

[Pa]

TP

1~ 230V

TP

TK TK

TP

TP

TK TK

HCTB

315,355,400

W2

U1

U2

V1

V2

W1

L N

HCTB

315,355,400

W2

U1

U2

V1

L N

4- und 6-polig – Ø 630

V2

W1

1~ 230V

PE

TP

1~ 230V

PE

TP

TK TK

TP

TP

TK TK

3 [ m /h]

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

HCTB

450,500,560,630

W2

U1

L N

Umrechnung TK (TP) bezeichnet der Schallleistungspegel die Anschlussklemmen in Schalldruckpegel der zum Klemmenkasten unter Freifeldbedingungen: geführten Thermokontaktanschlüsse. Bei falscher Drehrichtung der

Entfernung Drehstrommotoren zum Schall-Empfänger wird diese durch [m] das 1Tauschen 1,5 von 2zwei 3beliebigen 4 Netzleitungen 5 6 (L1-L3) 7 korrigiert.

8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5

Aus

Pegelreduzierung

Gewährleistungsgründen

im Freifeld: Q = 2

verweisen

[dB]

wir

8

Sie

11,5

auf unsere

14

Ausführungen

17,5 20 22

zum erforferlichen

23,5 25

Motorschutz

26 27

auf

28

Seite

31,5

20.

37

34

39

36

40,5

37,5

U2

V1

HCTB

450,500,560,630

W2

U1

U2

V1

V2

W1

V2

W1

L N

3~ 400V

PE

TP

3~ 400V

PE

TP

TK TK

TP

TP

HCTT

W2

U1

U2

V1

V2

W1

L1 L2 L3

HCTT

W2

U1

U2

V1

V2

W1

TK TK L1 L2 L3

121


122

Montagebeispiel

JAA 1

JPA 3

JCA/

JCM 4

ELV 5

FL 6

¿ JAA Sockelschalldämpfer, S. 123

¡ JBS Flachdachsockel, S. 124

JPA 3

JCA/

JCM 4

JBS 2

ELV 5

FL 6

¬ JPA Anschlussplatte (Adapter-Platte zur Montage der Zubehörteile), S. 124

√ JCA/JCM Verschlussklappe (selbsttätig/motorbetätigt), S. 125

ƒ ELV Elastische Verbindung, S. 126

≈ FL Gegenflansch, S. 126

Δ TAD Ansaugdüse, S. 125

Der Flachdachsockel (JBS) oder Sockelschalldämpfer (JAA) muss durch einen Dachdecker fachgerecht eingeklebt werden.

Die geltenden Regeln des Zentralverbands des deutschen Dachdeckerhandwerks (Flachdachrichtlinien) oder national gültige

Richtlinien sind einzuhalten.

TAD 7


ZUBEHÖR

E

Sockelschalldämpfer JAA + JAA-BR

Δp st

[Pa]

100

50

500

B

C

C

G

A

JAA

– Aus Stahlblech, verzinkt

– Thermisch isoliert

– Kulissen aus hochwertiger Mineralwolle,

strömungsseitig mit abrieb festem Vlies

abgedeckt

– Zur saugseitigen Reduzierung des Geräuschpegels

– Komplett mit Montagezubehör und Dichtband

Einfügungsdämmmaß in dB bei Oktavmittelfrequenzen

Schalldämpfer-Druckverlust

1000

D(M)

Modell A B C

1500

300

2000

435

3000

560

4000

JAA-BR Brandgas-Ausführung

– Doppelschalig

– Isolierung aus 40 mm

Mineralfasermaterial

– Kulissen aus hochwertiger Mineralwolle,

strömungsseitig mit abriebfestem Vlies abgedeckt

– Zur saugseitigen Reduzierung des Geräuschpegels

– Komplett mit Montagezubehör und Dichtband

5000

D (M) E

630

10000

710

905 1100

15000

G Gewicht

300 470 290 245 13 (M 10) 750 380 14 kg

435 600 419 330 15 (M 12) 750 510 30 kg

560 725 545 450 15 (M 12) 750 635 35 kg

630 795 615 535 15 (M 12) 750 705 45 kg

710 875 695 590 18 (M 14) 1000 785 60 kg

905 1065 885 750 18 (M 14) 1000 975 70 kg

1100 1260 1080 840 18 (M 14) 1000 1170 75 kg

Modell 125 250 500 1000 2000 4000 8000

JAA-300 1 1 8 15 20 17 14

JAA-435 3 5 10 21 25 22 16

JAA-560 3 6 11 23 24 20 20

JAA-630 3 10 16 33 38 33 28

JAA-710 6 11 19 36 38 33 27

JAA-905 2 5 17 30 33 27 18

JAA-1100 2 7 19 28 35 27 17

20000

˙ 3

V [ m /h]

123


124

Flachdachsockel JBS

Flachdachsockel JBS-K

Schrägdachsockel JBS-S

Anschlussplatte JPA

– Aus Stahlblech, verzinkt

– Thermisch/akustisch isoliert

– Komplett mit Schrauben und

Dichtung

– Mit Kippmechanismus

– Aus Stahlblech, verzinkt

– Thermisch/akustisch isoliert

– Komplett mit Schrauben und

Dichtung 300 *

Flachdachsockel JBS-BR Brandgas-Ausführung

– Aus Stahlblech, verzinkt

– Doppelschalig

* Alternative Bauhöhen auf Anfrage lieferbar

– Isolierung aus 40 mm

Mineralfasermaterial

– Komplett mit Montage -

zubehör und Dichtband

– Für Schrägdachmontage

Dachneigung von 0° bis 45°

– Aus Stahlblech, verzinkt

– Thermisch/akustisch isoliert

– Komplett mit Montage -

zubehör und Dichtung

– Aus Stahlblech, verzinkt

– Adapter-Platte zur Montage

der Zubehörteile (JCA, JCM,

FL, ELV)

A

B

C

G

A

B

C

G

A

B

C

G

A

B

C

G

B

C

ø D

ø H

300 *

300 *

300 *

n x t

Modell A B C G

300 470 289 245 380

435 600 419 330 510

560 725 544 450 635

630 795 614 535 705

710 875 694 590 785

905 1065 884 750 975

1100 1260 1079 840 1170

Modell A B C G

300 470 289 245 380

435 600 419 330 510

560 725 544 450 635

630 795 614 535 705

Modell A B C G

435 600 419 330 510

560 725 544 450 635

630 795 614 535 705

710 875 694 590 785

905 1065 884 750 975

1100 1260 1079 840 1170

Modell A B C G

300 470 289 245 380

435 600 419 330 510

560 725 544 450 635

630 795 614 535 705

710 875 694 590 785

905 1065 884 750 975

1100 1260 1079 840 1170

Modell B C D nxt H

300 289 245 182 4xM6 205

435 419 330 252 4xM8 280

560 544 450 358 8xM8 395

630 614 535 403 8xM10 450

710 694 590 503 12xM10 560

905 884 750 633 12xM10 690

1100 1079 840 713 16xM10 770


Selbsttätige Verschluss klappe JCA

– Aus Stahlblech, verzinkt

– Wird mit der Platte JPA saugseitig

am Ventilator montiert

– Schwerkraft betätigt,

auf Einbaulage achten

Selbsttätige Verschluss klappe JCA-BR Brandgas-Ausführung

– Aus Stahlblech, verzinkt

– Wird mit der Platte JPA saugseitig

am Ventilator montiert

– Schwerkraft betätigt,

auf Einbaulage achten

Motorbetätigte Verschluss klappe JCM

– Aus Stahlblech, verzinkt

– Wird mit der Platte JPA saug -

seitig am Ventilator montiert

– Wechselstrom 230 V, 50/60 Hz

– Schutzart IP 54

– Auf Anfrage auch mit Federrücklaufmotor

lieferbar

Ansaugdüse TAD mit Schutzgitter

– Aus Stahlblech, mit Epoxid-

Polyester-Beschichtung

D

C

A B

E

Modell D E H J

180/300 180 170 205 219

250/435 250 170 280 300

355/560 355 230 395 415

400/630 400 250 450 474

500/710 500 300 560 581

630/905 630 360 690 714

710/1100 710 380 770 794

Modell D E H J

250/435 250 170 280 300

355/560 355 230 395 415

400/630 400 250 450 474

500/710 500 300 560 581

630/905 630 360 690 714

710/1100 710 380 770 794

Modell D E H J

180/300 180 170 205 219

250/435 250 170 280 300

355/560 355 230 395 415

400/630 400 250 450 474

500/710 500 300 560 581

630/905 630 360 690 714

710/1100 710 380 770 794

Modell A B C D E

250/435 329 45 280/292 250 8x Ø 10

355/560 465 56 395 355 8x Ø 10

400/630 524 65 450 400 8x Ø 12

500/710 636 79 560 500 12x Ø 12

630/905 824 96 690 630 12x Ø 12

710/1100 940 115 770 710 16x Ø 12

125


126

Elastische Verbindung ELV

– Zur Reduzierung von

Körper schall

– Flansche aus Stahlblech,

verzinkt

– Elastische Manschette aus

Gewebematerial mit luft -

dichter PVC-Beschichtung

– Temperaturbeständig

bis 80°C

– Wird mit der Platte JPA saugseitig

am Ventilator montiert

Elastische Verbindung ELV-BR Brandgas-Ausführung

Gegenflansch FL

– Aus temperaturbeständigem

Gewebe

– Gegenflansch beidseitig

– Wird mit der Platte JPA saugseitig

am Ventilator montiert

– Aus Stahlblech, verzinkt

– Zum direkten Anschluss eines

runden Kanals an den

Ventilator

– Wird mit der Platte JPA saugseitig

am Ventilator montiert

A

C

D

A

C

D

A

C

D

E

E

E

B

B

B

Modell D E H J

180/300 180 170 205 219

250/435 250 170 280/292 327

355/560 355 170 395 426

400/630 400 170 450 487

500/710 500 170 560 595

630/905 630 170 690 725

710/1100 710 170 770 806

Modell D E H J

250/435 250 170 280/292 327

355/560 355 170 395 426

400/630 400 170 450 487

500/710 500 170 560 595

630/905 630 170 690 725

710/1100 710 170 770 806

Modell D E H J

180/300 187 55 205 219

250/435 248 55 280/292 327

355/560 353 55 395 426

400/630 398 63 450 487

500/710 498 69 560 595

630/905 628 69 690 725

710/1100 708 69 770 806


Rohrventilatoren

Schallgedämmte Rohrventilatoren 130

TD-SILENT

Halbradiale Rohrventilatoren 136

TD-ECOWATT

Halbradiale Rohrventilatoren 142

TD

TDx2

TWIN

Halbradiale Rohrventilatoren 158

TD-Ex

Radiale Rohrventilatoren 160

VENT

Radiale Rohrventilatoren 166

für Wandmontage

VENT-V

Außenwand-Ventilatoren 170

SWF

System-Zubehör 194


Rückstauklappe CAR

Luftfilterbox MFL F

Rohrschalldämpfer MAA

Luftfilterbox MFL

Telefonie-Schalldämpfer MTS

Rohrventilator TDx2

Rohrventilator TD

Rohrventilator VENT

Rückstauklappe MCA

Differenzdruckschalter DS-500

Messpunkt

Unterdruck


Frostschutzthermostat THE-F

Messpunkt

Überdruck

Temperatur-Regeleinheit TRW

Schallgedämmte Lüftungsbox CAB

Elektro-Heizregister MBE R

SYSTEM-KOMPONENTEN

Rohrventilatoren

Lüftungsboxen

Warmwasser-Heizregister MBW

Kanaltemperaturfühler TG-K


Stand JUNI 2012

SCHALLGEDÄMMTE ROHRVENTILATOREN

TD SILENT

130

Technische Daten und Zubehör

MODELL Artikel Nr. Drehzahl Leistungsaufnahme

max.

Beschreibung

Schallgedämmte Rohrventilatoren mit

Volumenströmen zwischen 240 und

1.770 m³/h.

Die Produkteigenschaften der seit vielen

Jahren erfolgreichen TD - Baureihe, wie

die in das Ventilatorgehäuse integrierte

Montagekonsole, die entnehmbare Motoreinheit

oder die 2-tourige Auslegung der

Motoren wurden selbstverständlich auch

bei der Entwicklung des TD SILENT

übernommen.

Die Geräte können in jeder Achslage

betrieben werden.

Motorstrom

Volumenstrom(freiausblasend)

Fördermitteltemperatur

max.

Schalldruckpegel*

[min-1] [W] [A] [m³/h] [°C] [dB(A)] [kg]

Bauweise

Gehäuse

– Schallgedämmte Konstruktion

– Komplett mit Montagekonsole

– Schwingungsdämpfende Dichtungen

zwischen Konsole und Motoreinheit

– Für Installations- und Wartungsarbeiten

leicht zu entfernende Motoreinheiten

– Außenliegender Klemmenkasten (bei den

Modellen 250-1000 ist der Deckel mit

Kabelverschraubung um 360° drehbar)

– Ansaug- und Ausblasstutzen

entsprechend den gängigen Rohrdurchmessern

NW-100-NW-315 (Die Nennweiten

100-200 sind zusätzlich mit

Gummilippendichtungen ausgestattet

Modelle 250 bis 1000:

– PP-Kunststoff (schlagfest)

Modelle 1300, 2000:

– Aus Stahlblech mit Epoxid-Polyester-

Beschichtung

Gewicht Zubehör

2-Stufen-

Schalter

5-Stufen

Transformatoren

Drehzahlsteller

Aufputz/

Unterputz

Schaltschrank-

Einbau

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 2-polig Seite 300 Seite 292 Seite 290 Seite 290

TD-250/100 SILENT 5211360600 2200

1850

TD-350/125 SILENT 5211360400 2250

1900

TD-500/150-160 SILENT 5212000000 2500

1950

TD-800/200 SILENT 5211360500 2780

2480

TD-1000/200 SILENT 5211360700 2500

2000

TD-1300/250 SILENT 5211995600 2570

2190

TD-2000/315 SILENT 5211995800 2680

2300

24

18

30

22

50

44

95

90

120

100

197

145

297

191

* Gehäuseabstrahlung in 3 m Entfernung (Freifeldbedingungen)

0,11

0,10

0,13

0,10

0,22

0,19

0,45

0,43

0,50

0,45

0,83

0,61

1,28

0,79

240

180

380

280

580

430

880

700

1100

800

1270

1070

1770

1500

-20/+40 24

-20/+40 19

-20/+40 20

-20/+40 19

-20/+60 22

-20/+60 17

-20/+60 19

-20/+60 18

-40/+60 21

-40/+60 20

-40/+60 34

-40/+60 30

-40/+60 39

-40/+60 32

3,5 COM-2

REGUL-2

3,5 COM-2

REGUL-2

4,0 COM-2

REGUL-2

7,0 COM-2

REGUL-2

7,0 COM-2

REGUL-2

18,0 COM-2

REGUL-2

24,0 COM-2

REGUL-2

REV-1 B REB-1 N

REB-1 NE

REV-1 B REB-1 N

REB-1 NE

REV-1 B REB-1 N

REB-1 NE

REV-1 B REB-1 N

REB-1 NE

REV-1 B REB-1 N

REB-1 NE

REV-1 B REB-1 N

REB-1 NE

REV-1,5 B REB-2,5 N

REB-2,5 NE

REB-1 S

REB-1 S

REB-1 S

REB-1 S

REB-1 S

REB-1 S

REB-2,5 S


Laufräder

– Halbradiale Bauweise

Modelle 250 bis 1000:

– ABS-Kunststoff

Modelle 1300 und 2000:

– Aluminium

Schutzgitter Rückstauklappen

Schalldämpfer

Verschlussklappen

Motoren

– Wechselstrom 230 V, 50 Hz

– 2-stufig

– Schutzart IP 44

Modelle 250 bis 1000

– Isolierstoffklasse B

Modelle 1300 und 2000:

– Isolierstoffklasse F

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– elektronisch oder transformatorisch

drehzahlsteuerbar

– Motorschutz durch eingebaute Thermokontakte

mit manueller Rückstellung

gemäß EN 60335-2-80

Regenabweisgitter

Luftfilterbox

mit Filter G4

Lüftungsbox

für Filter-

Kassette*

Taschenfilter-

Kassette

Anwendungsbereiche

– Wohnungen

– Gaststätten

– Büros

– Werkstätten

– Parkhäuser

– Zentrallüftungsanlagen

– Reinraumtechnik

Elektro-

Heizregister

Warmwasser-

Heizregister

Wärmetauscher

Seite 135 + 157 Seite 135 + 157 Seite 196 S. 305 + 308 S. 306 + 308 Seite 194 Seite 195 Seite 195 S. 200 + 202 Seite 204 Seite 198

MRJ-250-350 S MCA-250 S MTS-100 PER-100 W LG-100 MFL-100 MFL-100 F MFR-100 F5

MFR-100 F7

MBE-100 MBW-100 –

MRJ-250-350 S MCA-350 S MTS-125 PER-125 W LG-125 MFL-125 MFL-125 F MFR-125 F5

MFR-125 F7

MBE-125 MBW-125 –

MRJ-500/ MCA-500/150 S MTS-150 PER-150 W LG-150 MFL-150 MFL-150 F MFR-150 F5/F7 MBE-160 MBW-160 MRW-300/160 AL

150-160 S MCA-500/160 S MTS-160 PER-160 W PRG-160 W MFL-160 MFL-160 F MFR-160 F5/F7

MRJ-800-1000 S MCA-800-1000 S MTS-200 PER-200 W PRG-200 W MFL-200 MFL-200 F MFR-200 F5

MFR-200 F7

MBE-200 MBW-200 MRW-450/200 AL

MRJ-800-1000 S MCA-800-1000 S MTS-200 PER-200 W PRG-200 W MFL-200 MFL-200 F MFR-200 F5

MFR-200 F7

MBE-200 MBW-200 MRW-450/200 AL

MRJ-1000 MCA-1000 MTS-250 PER-250 W PRG-250 W MFL-250 MFL-250 F MFR-250 F

MFR-250 F7

MBE-250 MBW-250 MRW-280/250 AL

MRJ-2000 MCA-2000 MTS-315 PER-315 W PRG-315 W MFL-315 MFL-315 F MFR-315 F5

MFR-315 F7

MBE-315 MBW-315 MRW-350/315 AL

* Leergehäuse, Taschenfilter-Kassette MFR F5 / MFR F7 erforderlich

131


132

Kennlinien

Δp st

[Pa]

140

120

100

80

60

40

HD

N D

TD-250/100 SILENT

39 d

44 b

20

10

39 c

44 a

0

0

0 40 80 12 0 16 0 20 0 240 [m 3 /h]

HD = Hohe Drehzahl

ND = Niedrige Drehzahl

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Abstrahlung [dB(A)] 44 28 40 40 36 31 25 18

a LWA Saugseitig [dB(A)] 57 32 46 53 53 44 38 30

LWA Druckseitig [dB(A)] 55 33 45 53 46 40 36 28

LWA Abstrahlung [dB(A)] 44 32 40 40 35 31 25 18

b LWA Saugseitig [dB(A)] 56 36 46 53 52 44 38 30

LWA Druckseitig [dB(A)] 54 35 43 52 45 40 36 28

LWA Abstrahlung [dB(A)] 39 33 35 34 28 24 19 17

c LWA Saugseitig [dB(A)] 52 38 42 47 48 38 32 26

LWA Druckseitig [dB(A)] 49 36 40 47 41 34 29 24

LWA Abstrahlung [dB(A)] 39 29 36 33 28 25 19 18

d LWA Saugseitig [dB(A)] 51 34 43 46 48 39 32 27

LWA Druckseitig [dB(A)] 49 34 41 46 42 35 31 25

Δp st

[Pa]

250

200

150

100

50

HD

N D

TD-500/150-160 SILENT

38 d

43 b

43 c 45 a

0

0 10 0 20 0 30 0 40 0 50 0 600

[W]

80

70

60

50

40

30

20

[W]

180

150

120

90

60

30

0

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Abstrahlung [dB(A)] 45 21 42 39 37 35 23 18

a LWA Saugseitig [dB(A)] 63 35 51 58 57 56 51 47

LWA Druckseitig [dB(A)] 63 38 52 60 58 53 49 43

LWA Abstrahlung [dB(A)] 43 19 39 37 35 33 18 13

b LWA Saugseitig [dB(A)] 60 33 48 56 55 54 46 42

LWA Druckseitig [dB(A)] 62 35 53 58 57 50 44 38

LWA Abstrahlung [dB(A)] 43 25 34 37 38 35 26 23

c LWA Saugseitig [dB(A)] 58 33 46 54 53 51 45 38

LWA Druckseitig [dB(A)] 56 33 47 53 51 47 41 33

LWA Abstrahlung [dB(A)] 38 23 29 33 33 28 18 15

d LWA Saugseitig [dB(A)] 53 31 41 50 48 44 37 30

LWA Druckseitig [dB(A)] 53 31 44 50 48 41 33 27

20

10

39 c 41 a

0

0

0 50 10 0 15 0 20 0 25 0 30 0 350 [m 3 /h]

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

Δp st

[Pa]

140

120

100

80

60

40

HD

N D

TD-350/125 SILENT

39 d

39 b

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Abstrahlung [dB(A)] 41 23 32 39 32 25 18 14

a LWA Saugseitig [dB(A)] 55 28 41 53 49 44 37 30

LWA Druckseitig [dB(A)] 56 30 43 53 50 45 38 30

LWA Abstrahlung [dB(A)] 39 22 30 37 32 23 18 14

b LWA Saugseitig [dB(A)] 54 27 39 51 49 42 37 30

LWA Druckseitig [dB(A)] 52 27 40 50 47 40 36 29

LWA Abstrahlung [dB(A)] 39 22 34 33 34 20 13 13

c LWA Saugseitig [dB(A)] 53 27 42 46 51 38 31 25

LWA Druckseitig [dB(A)] 50 27 43 45 46 38 30 25

LWA Abstrahlung [dB(A)] 39 24 32 33 36 21 16 14

d LWA Saugseitig [dB(A)] 54 29 40 46 53 39 34 26

LWA Druckseitig [dB(A)] 50 29 40 45 47 35 32 26

Δp st

[Pa]

250

200

150

100

50

HD

ND

TD-800/200 SILENT

38 d

39 b

41 c

0

0 200 400 600 800

[W]

80

70

60

50

40

30

20

[W]

300

250

200

150

100

50

42 a

0

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Abstrahlung [dB(A)] 42 31 29 35 37 36 24 18

a LWA Saugseitig [dB(A)] 66 40 48 57 61 61 57 50

LWA Druckseitig [dB(A)] 67 50 51 59 62 62 59 51

LWA Abstrahlung [dB(A)] 39 29 27 33 34 33 21 14

b LWA Saugseitig [dB(A)] 63 38 46 55 58 58 54 46

LWA Druckseitig [dB(A)] 64 45 49 58 59 58 55 47

LWA Abstrahlung [dB(A)] 41 26 30 34 38 33 21 15

c LWA Saugseitig [dB(A)] 64 37 48 55 61 57 53 46

LWA Druckseitig [dB(A)] 64 47 52 56 59 58 54 46

LWA Abstrahlung [dB(A)] 38 24 20 31 35 30 17 11

d LWA Saugseitig [dB(A)] 61 35 48 52 58 54 49 42

LWA Druckseitig [dB(A)] 61 45 54 53 55 54 50 42


Kennlinien

Δp st

[Pa]

350

300

250

200

150

100

HD

N D

TD-1000/200 SILENT

41 d

42 b

50

50

42 c 44 a

0

0

0 20 0 40 0 60 0 80 0 1000 [m 3 /h]

HD = Hohe Drehzahl

ND = Niedrige Drehzahl

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Abstrahlung [dB(A)] 44 35 32 36 39 39 27 19

a LWA Saugseitig [dB(A)] 68 43 49 58 62 65 61 53

LWA Druckseitig [dB(A)] 70 50 52 59 65 65 61 54

LWA Abstrahlung [dB(A)] 42 34 29 34 37 35 22 15

b LWA Saugseitig [dB(A)] 65 42 46 56 60 61 56 49

LWA Druckseitig [dB(A)] 66 46 49 58 61 60 57 50

LWA Abstrahlung [dB(A)] 42 29 32 33 40 33 21 14

c LWA Saugseitig [dB(A)] 64 38 48 54 61 57 53 46

LWA Druckseitig [dB(A)] 64 45 53 55 59 58 54 46

LWA Abstrahlung [dB(A)] 41 28 33 31 38 30 17 10

d LWA Saugseitig [dB(A)] 61 37 49 52 59 54 49 42

LWA Druckseitig [dB(A)] 60 41 53 52 55 54 50 41

Δp st

[Pa]

700

600

500

400

300

200

HD

ND

52

d

TD-2000/315 SILENT

100

55 c 60 a

0

0 300 600 900 1200 1500 1800

58

b

[W]

400

350

300

250

200

150

100

[W]

800

700

600

500

400

300

200

100

0

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Abstrahlung [dB(A)] 60 36 44 50 57 54 49 43

a LWA Saugseitig [dB(A)] 70 48 60 63 66 64 59 55

LWA Druckseitig [dB(A)] 76 54 67 69 73 66 52 49

LWA Abstrahlung [dB(A)] 58 44 48 50 54 52 48 40

b LWA Saugseitig [dB(A)] 70 56 64 63 63 62 58 52

LWA Druckseitig [dB(A)] 74 61 68 71 68 62 49 46

LWA Abstrahlung [dB(A)] 55 40 43 45 52 49 45 37

c LWA Saugseitig [dB(A)] 65 47 59 57 60 58 54 48

LWA Druckseitig [dB(A)] 70 52 62 63 67 60 47 43

LWA Abstrahlung [dB(A)] 52 41 43 43 48 45 42 32

d LWA Saugseitig [dB(A)] 63 48 59 55 56 54 51 43

LWA Druckseitig [dB(A)] 68 55 64 61 61 55 41 37

50

54 c 57

0

0 200 400 600 800 1000 1200

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

Δp st

[Pa]

500

450

400

350

300

250

200

150

100

HD

N D

50

d

TD-1300/250 SILENT

54

b

[W]

550

500

450

400

350

300

250

200

150

100

50

a

0

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Abstrahlung [dB(A)] 57 31 46 42 55 48 39 38

a LWA Saugseitig [dB(A)] 67 42 60 59 62 61 58 52

LWA Druckseitig [dB(A)] 74 45 60 68 72 65 54 48

LWA Abstrahlung [dB(A)] 54 36 49 43 51 45 36 34

b LWA Saugseitig [dB(A)] 67 47 63 60 58 58 55 48

LWA Druckseitig [dB(A)] 72 51 62 69 67 60 51 44

LWA Abstrahlung [dB(A)] 54 32 44 39 53 44 34 33

c LWA Saugseitig [dB(A)] 64 40 59 55 59 57 53 47

LWA Druckseitig [dB(A)] 73 43 58 63 72 59 50 43

LWA Abstrahlung [dB(A)] 50 37 44 41 47 40 30 28

d LWA Saugseitig [dB(A)] 63 45 59 57 53 53 49 42

LWA Druckseitig [dB(A)] 68 48 59 65 62 55 45 38

133


134

Anschlussschaltbilder

TD-250 SILENT bis TD-1000 SILENT TD-1300 SILENT, TD-2000 SILENT

Hohe

Drehzahl

N LA LB

N

L

Niedrige

Drehzahl

N LA LB

N

L

!

N LA LB

N L L

Hohe

Drehzahl

Niedrige

Drehzahl

N LA LB N LA LB N LA LB

PE N L PE N L PE N L L

Bei gleichzeitigem Anschluss der Wicklungen LA und LB bzw. Anschluss des Schutzleiters (PE) an einer

der Klemmen LA oder LB werden die Motorwicklungen thermisch überlastet und dauerhaft geschädigt.

Abmessungen

TD-250 SILENT

bis TD-1000 SILENT

TD-1300 SILENT

TD-2000 SILENT

G

Ø B

A B C D Ø /D E F G H

TD-250/100 SILENT 575 97 252 204 100 250 83 121

TD-350/125 SILENT 462 123 252 204 100 250 83 121

TD-500/150-160 SILENT* 484 147 274 221 116 250 96 134

TD-800/200 SILENT 568 198 327 264 145 340 129 164

TD-1000/200 SILENT 568 198 327 264 145 340 129 164

TD-1300/250 SILENT 680 248 331 387 140 200 280 171

TD-2000/315 SILENT 825 312 373 432 152 260 335 192

* Im Lieferumfang sind zwei zusätzliche Gummilippendichtungen zum Anschluss an Rohre NW 160 enthalten.

E

F

A

Ø 8,5

F F E

A

Ø 5,4

G B

E D

C

H

C

H

!

D


ZUBEHÖR

Schutzgitter MRJ-S

– Am Ansaug- oder Ausblasstutzen montierbar

– Aus Stahlblech mit Epoxid-Polyester-Beschichtung, weiß

Rückstauklappe MCA-S

B

D

– Verhindert den Luftrückfluss bei ausgeschaltetem Ventilator

– Aus Stahlblech mit Epoxid-Polyester-Beschichtung, weiß

Zubehör für die Modelle 1300 + 2000 siehe Seite 157

C

B

A

A

C

Modell A Ø B Ø C

250 + 350 80 146 123

500/150 80 184 147

500/160 80 194 157

800 + 1000 80 224 198

Modell A Ø B Ø C Ø D

250/100 105 111 28 94,5

350/125 107 123 30 118

500/150 121 151 35 147

500/160 121 161 35 157

800 + 1000 131,5 202 35 196

135


Stand FEB 2012

HALBRADIALE ROHRVENTILATOREN

TD ECOWATT

136

Technische Daten und Zubehör

MODELL Artikel

Nr.

Drehzahl Leistungsaufnahme

max.

Beschreibung

Halbradiale Rohrventilatoren mit Volumenströmen

zwischen 275 und 1.660 m 3 /h,

angetrieben durch elektronisch

kommutierte Gleichstrommotoren

(EC-Technologie).

Die halbradiale Bauart sowie die aerodynamisch

und akustisch optimierte

Gestaltung der Ventilatoren garantieren

hohe Volumenströme und einen geräuscharmen

Lauf bei kompakten Abmessungen.

Die Geräte können in jeder Achslage

betrieben werden.

Für Installations- und Wartungsarbeiten

lassen sich die Motoreinheiten der Ventilatoren

ohne Demontage der Rohrleitungen

schnell und problemlos entnehmen.

Motorstrom

Volumenstrom(freiausblasend)

Max. zulässige

Fördermittel-

Temperatur

Schalldruckpegel*

[min -1 ] [W] [A] [m 3 /h] [°C] [dB(A)] [kg]

Bauweise

Gehäuse

– Komplett mit Montage-Konsole

– Ansaug- und Ausblasstutzen

entsprechen den gängigen

Rohrdurchmessern NW 100

bis NW 315

Modelle 250 - 800

– Aus schlagfestem PP-Kunststoff

Modelle 1300 und 2000

– Aus Stahlblech mit einer Epoxid-

Polyester-Beschichtung, weiß

Gewicht Zubehör

Sollwertsteller

Aufputz

Temperaturregler

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, EC-Motor Seite 141 Seite 141

TD-250/100

ECOWATT

5211021000 2400 22 0,17 275 60 35 2,0 REB-ECOWATT CONTROL-EC/T

TD-350/125

ECOWATT

TD-500/150

ECOWATT

TD-800/200

ECOWATT

TD-1300/250

ECOWATT

TD-2000/315

ECOWATT

* Gehäuseabstrahlung in 3 m Abstand

5211022800 2420 22 0,17 360 60 34 2,0 REB-ECOWATT CONTROL-EC/T

5211023600 2600 48 0,35 580 60 36 2,7 REB-ECOWATT CONTROL-EC/T

5211024400 2360 105 0,75 1030 60 38 4,9 REB-ECOWATT CONTROL-EC/T

5211321500 2550 145 0,62 1230 40 45 9,5 REB-ECOWATT CONTROL-EC/T

5211310000 2560 255 1,07 1660 40 51 14,0 REB-ECOWATT CONTROL-EC/T


Laufräder

– halbradiale Bauweise

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

Modelle 250 - 800

– Laufräder aus ABS Kunststoff

Modelle 1300 und 2000

– Laufräder aus Aluminium

Wartung, ohne Demontage

der Rohrleitung

Schutzgitter

Kanal-

Übergangsstücke

Rückstauklappen

Schalldämpfer

Motoren

– EC-Motoren elektronisch kommutiert

– Spannungsversorgung 230 V, 50/60 Hz

– Schutzart IP 44

– Isolierstoffklasse B

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Integrierte Steuerungselektronik

Regelbereich: 10% - 100%

– Integriertes Drehzahlpotentiometer

– Signaleingang 0–10 V DC

– Ausgang 10 V DC

– Ausgang 24 V DC

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

Anwendungsbereiche

– Wohnungen

– Gaststätten

– Büros

– Werkstätten

– Parkhäuser

– Zentrallüftungsanlagen

– Reinraumtechnik

Kompakte, schlanke Bauweise Auf der Elektronikplatine stufenlos

einstellbare Festdrehzahl

(Modelle TD-250 - TD-800)

Verschlussklappen

Regenabweisgitter

Luftfilterbox

mit

Filter G4

Luftfilterbox

für Filter-

Kassette*

Taschenfilter-

Kassette

Elektro-

Heizregister

Warmwasser-

Heizregister

Wärmetauscher

Seite 157 Seite 157 Seite 157 Seite 196 S. 305 + 308 S. 306 + 308 Seite 194 Seite 195 Seite 195 S. 200 + 202 Seite 204 Seite 198

MRJ-250 MAR-250 MCA-250 MTS-100 PER-100 W LG-100 MFL-100 MFL-100 F MFR-100 F5

MFR-100 F7

MBE-100 MBW-100 –

MRJ-350 MAR-350 MCA-350 MTS-125 PER-125 W LG-125 MFL-125 MFL-125 F MFR-125 F5

MFR-125 F7

MRJ-500 MAR-500 MCA-500 MTS-150 PER-150 W LG-150 MFL-150 MFL-150 F MFR-150 F5

MFR-150 F7

MRJ-800 MAR-800 MCA-800 MTS-200 PER-200 W PRG-200 W MFL-200 MFL-200 F MFR-200 F5

MFR-200 F7

MRJ-1000 MAR-1000 MCA-1000 MTS-250 PER-250 W PRG-250 W MFL-250 MFL-250 F MFR-250 F5

MFR-250 F7

MRJ-2000 MAR-2000 MCA-2000 MTS-315 PER-315 W PRG-315 W MFL-315 MFL-315 F MFR-315 F5

MFR-315 F7

* Leergehäuse, Taschenfilter-Kassette MFR F5 / MFR F7 erforderlich

MBE-125 MBW-125 –

MBE-160 MBW-160 MRW-

300/160

MBE-200 MBW-200 MRW-

450/200

MBE-250 MBW-250 MRW-

280/250

MBE-315 MBW-315 MRW-

350/315

137


138

Kennlinien

Δp st

[Pa]

Δp st

[Pa]

55 c

57 c

55 b

54 b

55 a

HD = Hohe Drehzahl

ND = Niedrige Drehzahl

55 a

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Abstrahlung [dB(A)] 55 30 46 47 50 50 38 29

a LWA Saugseitig [dB(A)] 59 33 46 54 55 53 44 36

LWA Druckseitig [dB(A)] 57 33 49 53 50 51 41 33

LWA Abstrahlung [dB(A)] 55 29 46 48 50 50 38 29

b LWA Saugseitig [dB(A)] 60 32 46 55 55 53 44 36

LWA Druckseitig [dB(A)] 59 32 47 56 52 52 43 35

LWA Abstrahlung [dB(A)] 55 29 44 50 50 50 39 29

c LWA Saugseitig [dB(A)] 60 32 44 57 55 53 45 36

LWA Druckseitig [dB(A)] 59 33 45 56 53 53 44 36

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Abstrahlung [dB(A)] 55 25 51 39 46 52 41 33

a LWA Saugseitig [dB(A)] 65 37 53 58 59 61 56 48

LWA Druckseitig [dB(A)] 68 34 55 65 62 59 56 49

LWA Abstrahlung [dB(A)] 54 22 48 36 44 52 40 33

b LWA Saugseitig [dB(A)] 64 34 50 55 57 61 55 48

LWA Druckseitig [dB(A)] 66 34 51 60 61 59 55 48

LWA Abstrahlung [dB(A)] 57 24 51 37 45 55 43 35

c LWA Saugseitig [dB(A)] 67 36 53 56 58 64 58 50

LWA Druckseitig [dB(A)] 67 36 56 61 62 62 57 50

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

Δp st

[Pa]

Δp st

[Pa]

53 c

59 c

52 b

57 b

55 a

59 a

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Abstrahlung [dB(A)] 55 26 50 43 48 51 37 25

a LWA Saugseitig [dB(A)] 60 35 50 53 55 55 45 35

LWA Druckseitig [dB(A)] 59 35 50 56 52 52 42 33

LWA Abstrahlung [dB(A)] 52 19 44 42 46 48 36 25

b LWA Saugseitig [dB(A)] 58 28 44 52 53 52 44 35

LWA Druckseitig [dB(A)] 59 30 45 55 53 52 43 34

LWA Abstrahlung [dB(A)] 53 20 44 42 48 50 36 23

c LWA Saugseitig [dB(A)] 59 29 44 52 55 54 44 33

LWA Druckseitig [dB(A)] 60 33 46 56 55 54 43 34

[m 3 /h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Abstrahlung [dB(A)] 59 34 53 45 54 53 46 33

a LWA Saugseitig [dB(A)] 71 47 63 64 66 63 59 51

LWA Druckseitig [dB(A)] 72 43 61 68 67 65 60 51

LWA Abstrahlung [dB(A)] 57 20 39 35 53 53 46 31

b LWA Saugseitig [dB(A)] 68 33 49 54 65 63 59 49

LWA Druckseitig [dB(A)] 69 39 49 62 65 65 59 48

LWA Abstrahlung [dB(A)] 59 22 41 36 54 56 48 33

c LWA Saugseitig [dB(A)] 70 35 51 55 66 66 61 51

LWA Druckseitig [dB(A)] 71 47 51 61 65 67 62 50


Kennlinien

Δp st

[P a]

400

300

200

100

63 c

TD-1300/250

ECOWATT

66 b

[W]

200

67 a 40

0

0

0 200 400 600 800 1000 1200 [m³/h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Abstrahlung [dB(A)] 67 40 47 52 65 62 54 48

a LWA Saugseitig [dB(A)] 78 53 63 67 76 72 67 60

LWA Druckseitig [dB(A)] 83 46 66 73 80 79 71 62

LWA Abstrahlung [dB(A)] 66 43 52 52 63 61 52 47

b LWA Saugseitig [dB(A)] 77 56 68 67 74 71 65 59

LWA Druckseitig [dB(A)] 83 50 68 74 80 78 70 60

LWA Abstrahlung [dB(A)] 63 45 53 51 59 58 48 42

c LWA Saugseitig [dB(A)] 75 58 69 66 70 68 61 54

LWA Druckseitig [dB(A)] 80 51 69 73 77 74 65 56

160

120

80

Δp st

[P a]

700

600

500

400

300

200

100

70 c

TD-2000/315

ECOWATT

71 b

0

0 300 600 900 1200 1500

[W]

400

300

200

100

70 a

0

[m³/h]

Frequenz Hz Ges. 125 250 500 1000 2000 4000 8000

LWA Abstrahlung [dB(A)] 70 42 52 58 68 64 57 55

a LWA Saugseitig [dB(A)] 79 55 65 69 77 73 67 62

LWA Druckseitig [dB(A)] 85 51 70 75 82 79 71 64

LWA Abstrahlung [dB(A)] 71 43 53 59 69 66 59 55

b LWA Saugseitig [dB(A)] 86 53 71 77 83 80 72 64

LWA Druckseitig [dB(A)] 81 56 66 70 78 75 69 62

LWA Abstrahlung [dB(A)] 70 46 55 59 68 64 57 53

c LWA Saugseitig [dB(A)] 80 59 68 70 77 73 67 60

LWA Druckseitig [dB(A)] 85 57 75 77 81 78 70 63

Umrechnung der Schallleistungspegel in Schalldruckpegel unter Freifeldbedingungen:

Entfernung zum Schall-Empfänger [m] 1 1,5 2 3 4 5 6 7 8 9 10 15 20 25 30

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 1 [dB] 11 14,5 17 20,5 23 25 26,5 28 29 30 31 34,5 37 39 40,5

Pegelreduzierung im Freifeld: Q = 2 [dB] 8 11,5 14 17,5 20 22 23,5 25 26 27 28 31,5 34 36 37,5

139


140

Abmessungen

Ø5.5

G

A

TD-250/100 und TD-350/125 ECOWATT

Anschlussschaltbilder TD ECOWATT

L 230V~

L N

N

H

IN GN D +10 +24

C

1

2

3

J3

X

D

B

E

F

N

L 20 3 V ~

N

L

J3

1

2

3

24V 10V 0V IN

TD-250/100 und TD-350/125 ECOWATT TD-500/150 und TD-800/200 ECOWATT TD-1300/250 und

TD-2000/315 ECOWATT

Ø5.5

G

A

TD-500/150 ECOWATT – TD-2000/315 ECOWATT

Modell

X A B C D E F G H

TD-250/100 ECOWATT 188 303 176 156 97 100 90 80 60

TD-350/125 ECOWATT 188 258 176 156 123 100 90 80 60

TD-500/150 ECOWATT 211 295 200 174 147 112 130 80 60

TD-800/200 ECOWATT 233 302 217 184 198 124 140 100 94

TD-1300/250 ECOWATT 291 386 272 192 248 155 168 145 140

TD-2000/315 ECOWATT 356 450 336 224 312 188 210 182 178

10V DC Ausgang

0V GND

H

C

0 - 10V Eingang

FG

X

D

B

PE

E

L N

L N

F


REB-ECOWATT

CONTROL-EC/T

Externer Sollwertsteller für EC-Motoren und

Frequenzumformer.

– Aufputz-Montage

– Schutzklasse II

– 10 V DC Eingang

– 0–10 V DC Ausgang

– Potentialfreier Hilfskontakt

Abmessungen [mm]

80 T = 68

Zur temperaturabhängigen Ansteuerung von

EC-Motoren und Frequenzumformern.

– Wechselstrom 230 V / 50/60 Hz

– Aufputz-Montage

– Schutzklasse II

– 0–10 V DC Ausgang

– Potentialfreier Hilfskontakt

– Temperaturfühler im Lieferumfang

– Einstellbereich der Solltemperatur von

0° bis 50° C

– Stufenlose Einstellung der Mindestdrehzahl

– Stufenlose Einstellung der Maximaldrehzahl

Abmessungen [mm]

B = 68 H = 110 T = 69

L1 N

-

L N

1~

230V

50Hz

+

X,XA

1 2 3 4 5

10

5

0

- +

15 20 25 30 35

40

45

50

°C

Temperatur

0-10V Fühler

4 5 6 7

Stellsignal

Ausgang 0 - 10V

Temperaturfühler

141


Stand MAI 2012

HALBRADIALE ROHRVENTILATOREN

TD

142

Technische Daten und Zubehör

MODELL Artikel

Nr.

Drehzahl Leistungsaufnahme

max.

Beschreibung

Halbradiale Rohrventilatoren mit Volumenströmen

zwischen 160 und 5.500 m 3 /h.

Die halbradiale Bauart sowie die aerodynamisch

und akustisch optimierte Gestaltung

der Lüfter garantieren hohes Leistungsvermögen

und geräuscharmen Lauf bei

kompakten Abmessungen.

Die Geräte können in jeder Achslage

betrieben werden.

Für Installations- und Wartungsarbeiten

las sen sich die Motoreinheiten der Lüfter

ohne Demontage der Rohrleitungen schnell

und problemlos entfernen.

Motorstrom

Volumenstrom(freiausblasend)

Max. zulässige

Fördermittel-

Temperatur

Schalldruckpegel*

[min -1 ] [W] [A] [m 3 /h] [°C] [dB(A)] [kg]

Bauweise

Gehäuse

– Komplett mit Montage-Konsole

– Ansaug- und Ausblasstutzen

entsprechen den gängigen

Rohrdurchmessern NW 100

bis NW 400

Modelle 160 – 800

– Aus schlagfestem PP-Kunststoff

– Aus Stahlblech mit Epoxid-Polyester-

Beschichtung, weiß

Gewicht Zubehör

2-Stufen-

Schalter

5-Stufen

Transformatoren

Drehzahlsteller

Aufputz/

Unterputz

Schaltschrank-

Einbau

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 2-polig Seite 300 Seite 292 Seite 290 Seite 290

TD-160/100 5211318000 2500

2200

TD-250/100 5211320600 2200

1850

TD-350/125 5211306500 2250

1900

TD-500/150 5211300800 2500

1950

TD-500/160 5211302400 2500

1950

TD-800/200 N 5211387500 2780

2480

TD-800/200 5211304000 2500

2000

TD-1000/250 5211308100 2800

2610

TD-1300/250 5211321400 2520

2000

TD-2000/315 5211309900 2700

2000

25

18

24

18

30

22

50

44

50

44

95

90

120

100

125

85

180

140

255

160

0,16

0,10

0,11

0,10

0,13

0,10

0,22

0,19

0,22

0,19

0,45

0,43

0,50

0,45

0,50

0,35

0,80

0,60

1,20

0,80

180

140

240

180

360

280

580

430

580

430

880

700

1100

800

1010

900

1300

1100

2000

1550

40

40

40

40

40

40

60

60

60

60

60

60

60

60

60

60

60

60

60

60

24

21

31

26

33

28

33

29

33

29

37

33

39

33

40

38

43

39

47

42

1,4 COM-2

REGUL-2

2,0 COM-2

REGUL-2

2,0 COM-2

REGUL-2

2,7 COM-2

REGUL-2

2,7 COM-2

REGUL-2

4,9 COM-2

REGUL-2

4,9 COM-2

REGUL-2

9,4 COM-2

REGUL-2

9,4 COM-2

REGUL-2

14,0 COM-2

REGUL-2

REV-1 B REB-1 N

REB-1 NE

REV-1 B REB-1 N

REB-1 NE

REV-1 B REB-1 N

REB-1 NE

REV-1 B REB-1 N

REB-1 NE

REV-1 B REB-1 N

REB-1 NE

REV-1 B REB-1 N

REB-1 NE

REV-1 B REB-1 N

REB-1 NE

REV-1 B REB-1 N

REB-1 NE

REV-1 B REB-1 N

REB-1 NE

REV-1,5 B REB-2,5 N

REB-2,5 NE

Wechselstrom 230 V, 50 Hz, Kondensatormotor, 4-polig

TD-4000/355 5211015200 1400 345 1,53 3800 40 44 19,0 – REV-3 B REB-2,5 N

REB-2,5 NE

TD-6000/400 5211016000 1400 665 2,97 5500 40 44 26,0 – REV-5 REB-5

+MSE


* Gehäuseabstrahlung in 3 m Abstand

REB-1 S

REB-1 S

REB-1 S

REB-1 S

REB-1 S

REB-1 S

REB-1 S

REB-1 S

REB-1 S

REB-2,5 S

REB-2,5 S


Laufräder

– halbradiale Bauweise

Modelle 160 – 800

– Laufräder aus ABS Kunststoff

Modelle 1000 – 6000

– Laufräder aus Aluminium

– Statisch und dynamisch ausgewuchtet

Motoren

– Asynchrone Kondensatormotoren aus

Aluminiumdruckguss

Wartung, ohne Demontage

der Rohrleitung

Schutzgitter

Kanal-

Übergangsstücke

Rückstauklappen

Schalldämpfer

– Wechselstrom 230 V, 50 Hz

– Schutzart IP 44

– Isolierstoffklasse B

– Motorbemessung Dauerbetrieb S1

– Transformatorisch und elektronisch

drehzahlsteuerbar

– Geschlossene Kugellager – wartungsfrei

– Mit Thermokontakten ausgestattet;

manuelle Rückstellung gemäß

EN 60335-2-80

Modelle 160 – 2000

– 2-stufig

Kompakte, schlanke Bauweise

Verschlussklappen

Regenabweisgitter

Luftfilterbox

mit

Filter G4

Luftfilterbox

für Filter-

Kassette*

Anwendungsbereiche

– Wohnungen

– Gaststätten

– Büros

– Werkstätten

– Parkhäuser

– Zentrallüftungsanlagen

– Reinraumtechnik

Taschenfilter-

Kassette

Elektro-

Heizregister

Warmwasser-

Heizregister

Wärmetauscher

Seite 157 Seite 157 Seite 157 Seite 196 S. 305 + 308 S. 306 + 308 Seite 194 Seite 195 Seite 195 S. 200 + 202 Seite 204 Seite 198

MRJ-250 MAR-250 MCA-250 MTS-100 PER-100 W LG-100 MFL-100 – – – – –

MRJ-250 MAR-250 MCA-250 MTS-100 PER-100 W LG-100 MFL-100 MFL-100 F MFR-100 F5

MFR-100 F7

MRJ-350 MAR-350 MCA-350 MTS-125 PER-125 W LG-125 MFL-125 MFL-125 F MFR-125 F5

MFR-125 F7

MRJ-

500/150

MRJ-

500/160

MAR-

500/150

MAR-

500/160

MCA-

500/150

MCA-

500/160

MTS-150 PER-150 W LG-150 MFL-150 MFL-150 F MFR-150 F5

MFR-150 F7

MTS-160 PER-160 W PRG-160 W MFL-160 MFL-160 F MFR-160 F5

MFR-160 F7

MRJ-800 MAR-800 MCA-800 MTS-200 PER-200 W PRG-200 W MFL-200 MFL-200 F MFR-200 F5

MFR-200 F7

MRJ-800 MAR-800 MCA-800 MTS-200 PER-200 W PRG-200 W MFL-200 MFL-200 F MFR-200 F5

MFR-200 F7

MRJ-1000 MAR-1000 MCA-1000 MTS-250 PER-250 W PRG-250 W MFL-250 MFL-250 F MFR-250 F5

MFR-250 F7

MRJ-1000 MAR-1000 MCA-1000 MTS-250 PER-250 W PRG-250 W MFL-250 MFL-250 F MFR-250 F5

MFR-250 F7

MRJ-2000 MAR-2000 MCA-2000 MTS-315 PER-315 W PRG-315 W MFL-315 MFL-315 F MFR-315 F5

MFR-315 F7