Programm - Tagungshäuser im Erzbistum Köln

tagen.erzbistum.koeln.de

Programm - Tagungshäuser im Erzbistum Köln

SPIRITUALITÄT Servitinnen

8.9.

6.10.

30.8.

27.9.

25.10.

Oasentage 9:30 – 17:30

Ein Tag für mich – zum Auftanken –

zur Orientierung

Impuls, Besinnung, Schweigen, Entspannungsübungen,

meditativer Tanz, Gebet

19 Euro / Anmeldung erbeten

Atempause am Abend 19:30 – 21:30

Zur Ruhe kommen – zur Mitte finden

Meditation, meditativer Tanz, Gebet, Entspannungsübungen

3 Euro

Kontemplationsabende 19:30 – 21:15

Sitzen, Schweigen, Hören... auf das, was

Gott in dir wirkt (Meister Eckhart)

Elemente: Schweigen, Entspannungsübungen,

Geistlicher Impuls, Meditatives Sitzen (2x 25’),

Meditatives Gehen

3 Euro

19:30 – 21:00

Meditativer und sakraler Tanz

In Ruhe und Bewegung zur Musik eröffnet der

Tanz einen Raum zur Meditation mit Leib und

Seele

3 Euro

Ausblick 18:30 – 21:00

Meditativer und sakraler Tanz

im Klosterhof

6 Euro, Anmeldung erbeten

Geistliche Begleitung

Für Frauen und Männer, die ihrer Sehnsucht nach

Sinn, nach Gott nachspüren wollen, bieten wir

Begleitgespräche in regelmäßigen Abständen an.

Kontakt:

Ordensgemeinschaft der Servitinnen

Telefon 0211-278030

kontakt@servitinnen-oase.de

www.servitinnen-oase.de

GLAUBE

& Verkündigung

„Das Feuer neu entfachen“ 19:30

Wege erwachsenen Glaubens

Glaubenskurs im Herbst

Ein bewährter Glaubensweg für Erwachsene, um

zu einer lebendigen und persönlichen Beziehung

zu Gott zu finden und eine neue Frische und

Entschiedenheit des Christseins aufzubauen.

9x dienstags

Schnupperabend am 18.9.2012

Anmeldung erbeten, fragen Sie nach dem Flyer

Dem Wink folgen 19:30-21:00

Workshop Gregorianischer Choral

4x dienstags 4.9. / 11.9. / 18.9. / 25.9.

An vier Abenden führt Kantor Markus Belmann

in den Gregorianischen Gesang ein, der als die

älteste christliche Musik gilt. Im Mittelpunkt

steht das gemeinsame Singen, das den Choral

für unsere Zeit lebendig macht. Außerdem

entschlüsseln die Teilnehmer alte Neumen-Handschriften

und lernen historische und liturgische

Hintergründe kennen.

Am Sonntag 30.9. musikalische Mitgestaltung

der Abendmesse in der Maxkirche um 18 Uhr

Workshop-Teilnahme kostenlos

Anmeldung im Maxhaus-Foyer 0211.90102-52

MUSIK

2012 2012 2012 2012

13.9.

4.10.

20.9.

9.11.

& mehr

EHE

Familie & Partnerschaft

Wir trauen uns

Ein Tag für Paare, die sich trauen

Tagesseminar zur Vorbereitung auf die kirchliche

Trauung: mehr über Partnerschaft und Ehe aus

christlicher Sicht und Anregungen für die Gestaltung

der Feier.

35 Euro pro Paar (inkl. Mittagessen & Kaffee)

18.9.-13.11. 29.9.

1.9.

9:30 – 17:00

4.10.2012

11.9.

2.10.

Caféhausmusik 15:00 – 17:00

Mit Uli Masuth (Klavier & Komposition)

Zu unserem Bistro- und Café-Angebot im Klosterhof

wunderschöne, selbstkomponierte Stücke

für Klavier genießen. Zurücklehnen und Entspannen!

Eintritt frei

JAZZ

15.9.2012

SAMSTAG ABEND

SPECIAL

Ralf Butscher Trio & guests 20:00

Ralf Butscher (p), Walfried Böcker (b),

Christian Schröder (dr)

featuring Hein de Jong (vib)

spezialisiert auf Vibraphon und Merimba, gewann

1989 den Solistenpreis beim Warschauer Jazzfestival

10 Euro

Solo-Konzert

Omer Klein (p) 20:30

Mit seinem ganz eigenen Stil drückt er die Welt aus,

wie er sie sieht – einer der aufregendsten und

originellsten Musiker auf den internationalen Jazz-

Bühnen.

10 Euro

B-A-C-H beflügelt

B-A-C-H goes Wien

Isabel Traeger (Klavier)

19:30

Ortrud Heskamp (Sopran)

8 Euro

B-A-C-H goes Neapel 19:30

Markus Belmann (Klavier)

Stephanie Brijoux (Sopran)

8 Euro

In Kooperation mit dem katholischen

Kantorenkonvent Düsseldorf

Anmeldung: ASG-Bildungsforum

Tel. 0211.1740-121

asg@asg-bildungsforum.de

Tag des Denkmals

9. September 2012

14:00 – 17:30

Das Maxhaus – ein Denkmal?

Entdecken Sie

n Geheimnisse des Maxhauses auf einem Entdeckungsrundgang

an verschiedenen Stationen auf eigene Faust

n Das alte Refektorium der Franziskaner, eine Perle des Barock in

Düsseldorf

n Die wechselvolle Geschichte des Hauses bei einer historischen

Führung um 14:30, 15:30 oder um 16:30 Uhr

n Die neue Orgel der Maxkirche, erklärt und angespielt von Kantor

Markus Belmann um 16:30 Uhr

Genießen Sie die besondere Maxhaus-Atmosphäre bei

Kaffee und Kuchen im Klosterhof. Es begleiten Sie die

Tonjuwelen mit Chansons und Liedern der 20er Jahre.

Schulstraße 11

40213 Düsseldorf

www.maxhaus.de

Tel. 02 11.90 10 250 Verwaltung

02 11.90 10 252 Foyer

Für unsere Konzert- und Vortragsveranstaltungen nimmt das

Maxhaus-Foyer gerne Ihre Kartenreservierungen entgegen.

Unsere Ermäßigungsregelungen finden Sie auf unserer Website.

Das Maxhaus ist barrierefrei angelegt.

Di – Fr. 11:00 – 20:00 (in den Schulferien bis 18:00)

Sa 11:00 – 18:00

Das Bistro im Klosterhof ist Di – Sa von 11:00 – 17:30 geöffnet.

Unsere Partner:

ASG Bildungsforum

Tel. 0211.17 40 0

www.asg-bildungsforum.de

Bistro im Klosterhof

Tel. 0211.90 10 260

info@klosterhof-duesseldorf.de

JBH Jugendberufshilfe

Tel. 0211.72 00 077

www.jbh.de

Mittwochgespräche

Katholische Kirche Düsseldorf und

VHS Düsseldorf

Tel. 0211.90 10 223

www.maxhaus.de

Katholische Ehe, Familien- und

Lebensberatungsstelle – EFL

Tel. 0211.17 93 370

www.efl-duesseldorf.de

Referat Ehe- und Familienpastoral

Tel. 0211.36 77 99 39

www.wirtrauenuns.info

Ordensgemeinschaft der Servitinnen

Tel. 0211.27 80 30

www.servitinnen-oase.de


MITTWOCH- gespräche KUNST

Ausstellungen

KLOSTERHOF Spezial

2012

5.9.

12.9.

19.9.

26.9.

24.10.

31.10.

1565. mittwochgespräch 18:00

Düsseldorf ohne Heilige?

Prälat Prof. Dr. Helmut Moll, Köln

3 Euro

1566. mittwochgespräch 18:00

Kriterien für die Rezeption des

II. Vatikanischen Konzils

Prof. Dr. Dr. hc. mult. Peter Hünermann,

Tübingen

3 Euro

1567. mittwochgespräch 18:00

Paul VI. – Der erste moderne Papst?

Prof. Dr. Dr. habil Jörg Ernesti, Brixen

3 Euro

1568. mittwochgespräch 18:00

Milieus in Bewegung

Werte, Sinn, Religion und Ästhetik in

Deutschland

Prof. Dr. Carsten Wippermann, Benediktbeuren

3 Euro

1569. mittwochgespräch 18:00

Messopfer gegen Abendmahl

Zur eucharistischen Gastfreundschaft

zwischen den Kirchen

Prof. Dr. Franz-Josef Nocke, Duisburg

3 Euro

1570. mittwochgespräch 18:00

Wie das Kirchenrecht zur Verlebendigung

des Konzils beitragen kann

Prof. Dr. Heribert Hallermann, Würzburg

3 Euro

Leitung: Dipl. Theol. Michael Hänsch

Katholische Kirche in Düsseldorf

bis 15.9.

21.9.-20.10.

Mit und ohne Grund

Mechthild Hagemann

Indem sie fremde Naturen – Tiergestalten oder

Kohlköpfe – die Rolle von Anwälten, Klägern

und Beklagten übernehmen lässt, gestattet

sie sich ein ironisch-distanziertes Spiel mit sozialen

Konfliktfeldern. Durch die Übertragung

solcher Kontroversen auf Tier und Pflanze

nähert Hagemann sich der Fabel an, indem sie

ohne Verharmlosung kommentiert: so wie bei

Äsop der Wolf dem Lamm erklärt, dass er es

mit oder ohne Grund fressen wird, weil er es

sowieso vorhat.

Abendmahl

Kommunion und Kunst: sieben Kinder der

Max-Schule befassen sich parallel zur Erstkommunionvorbereitung

künstlerisch mit dem

letzten Abendmahl Jesu. Auf Leinwänden

und in Collagen zeigen die Kinder ihre eigene

künstlerische Sicht, die sich aus der Auseinandersetzung

mit Bibeltexten, mit der Situation

des Mahlhaltens und mit Werken der Kunstgeschichte

sowie aus der eigenen Erfahrung

der Erstkommunion speist.

Künstlerische Leitung: Pia Zimmermann

Vernissage: 21.9.2012, 19:00

Abend zur Ausstellung 19:30

Feier-Abend für Eltern

„Guck mal, was ich kann!“ Entwicklungsphasen

von Kreativität bei Kindern

Gang durch die Ausstellung, Referenten-

Impuls, Austausch bei Wein und anderen

Getränken

Gastgeber: Pia Zimmermann und

Jürgen Grah

FÜHRUNGEN

2012 2012 2012

26.9.

21.9.

25.9.

Geist & Gaumen 18:30

Von Ernte und Erntedank

Erntedank – zwischen Himmel und Erde

Ein ausgewähltes Vier-Gänge-Menue mit

frischen Zutaten der Saison.

Dazu präsentiert Prof. Dr. Manfred Becker-

Huberti kulturgeschichtliche Hintergründigkeiten

zur Jahreszeit.

Menuepreis 39,50 Euro

Anmeldung im Maxhaus-Foyer, Tel. 0211.9010 252

DINNER

Kultur für Geist & Gaumen

19:00 – 22:00

50 Jahre II. Vatikanisches Konzil

Den Menschen wirksamer dienen

Ein Jubiläumsabend zu Schlüsselthemen

mit Filmaufnahmen, Erlebnisräumen, Impulsreferaten,

Experten-Interviews, Sekt & Snacks

Eintritt frei

In Kooperation mit: ASG-Bildungsforum, Katholische

Kirche in Düsseldorf, Meister-Eckart-Forum der Dominikaner,

Suitbertus-Gymnasium

düsseldorf festival!

27.9.2012 21:00

Banda Unica

Spannender Mix aus Tradition und Moderne

Banda Unica eint das Tamburinspiel von Carlo Rizzo und die

perkussiven Klangfarben von Christoph Haberer mit den Ausdrucksmöglichkeiten

der Flöten von Michael Heupel und dem

Klangspektrum der Blechblasinstrumente von Nicolao Valiensi.

Das Quartett erweitert alte italienische Volkslieder durch Jazzimprovisationen

und mischt rhythmische Elektronik mit Tarantella.

22 Euro (ermäßigt 18 Euro)

Eintritt nur mit düsseldorf festival!-Ticket

Tickets: 0211. 82 82 66 22

& Anfahrtsbeschreibung

Historische Führungen durch Maxhaus und Maxkirche

am ersten Dienstag im Monat

4.9.

Orgelführung – die neue Klais-Orgel 18:00

Maxhaus und Maxkirche 18:45

2.10.

Maxhaus und Maxkirche 18:00

Treffpunkt im Foyer des Maxhauses

Termine für Gruppen auf Anfrage

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

mit den U-Bahn-Linien 70, 74, 75, 76, 77, 78 und 79

bis U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee.

(Fußweg 8 Minuten)

mit den Straßenbahnlinien 703, 706, 712, 713 und 715

bis Haltestelle Benrather Straße (Fußweg 5 Minuten)

mit den Straßenbahnlinien 704, 709 und 719 bis Haltestelle

Poststraße (Fußweg 5 Minuten)

mit der Buslinie 726 bis Haltestelle Maxplatz

mit den Buslinien 835 und 836 bis Haltestelle Landtag/

Kniebrücke (Umstieg in die Buslinie 726 oder Fußweg

6 Minuten)

Mit dem PKW

über Haroldstr., Horionplatz, Thomasstr., Mannesmannufer,

Rathausufer und Schulstraße. Am Haus

sind keine Parkmöglichkeiten vorhanden (Anwohner-

Parkgebiet).

Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten bestehen im Parkhaus

Carlsplatz oder im Parkhaus Rheinufertunnel.

Impressum

Herausgeber:

Maxhaus – Katholisches Stadthaus in Düsseldorf

Verantwortlich für den Inhalt:

Simone Twents

Layout: Sylvia Lessmann

Fotografien: Markus Schwalenberg, Fotolia

Druck: Druckerei Knipping, Düsseldorf

VERANSTALTUNGEN

AUGUST

SEPTEMBER

OKTOBER

2012

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine