Ausgabe Dezember 2010/Januar 2011 - Zimmerberg-Magazin

zimmerberg.magazin.ch

Ausgabe Dezember 2010/Januar 2011 - Zimmerberg-Magazin

DAS RICHTIGE OUTFIT FÜR DIE PISTE

WEINE AUS DER GANZEN WELT

SO ENTSPANNEN SIE SCHNELL UND EINFACH

DEKORATION FÜR ZU HAUSE

SCHLEUDERN MUSS GELERNT SEIN

Dezember/Januar 2010/2011


Geschenkideen zu Weihnachten

- Romance Package gelungene Überraschung voller Liebe ab CHF 545.-

- Übernachtung, entspannender Wellnessaufenthalt ab CHF 235.-

- Day Spa, Tagesaufenthalt im Akari Spa ab CHF 220.-

- Afterwork-Wellness & Chillout, Abendaufenthalt im Akari Spa ab CHF 150.-

Preisangaben pro Person

Panorama Resort & Spa, 8835 Feusisberg

Tel. 044 786 00 00 www.panoramaresort.ch

Geschenk-

Ideen

zu Weihnachten

www.panoramaresort.ch

Wellness & Wellfeeling

an traumhafter Lage

Das Panorama Resort & Spa in Feusisberg (SZ) ist ein einzigartiger Ort zum Abschalten und Entspannen. Ein

erstklassiger Spa, sinnliche Restaurants, eine stilvolle Lounge sowie luxuriöse Zimmer und Suiten garantieren

unvergessliche Momente an traumhafter Lage.


Fashion and Style

Das richtige Pisten-Outfit für den Winter.

AUSGABE 12 – 2010 / 01 – 2011

Impressum

INHALT / EDITORIAL

Fashion and Style

Alles für den glamourösen Auftritt für die Festtage.

Gesundheit

Lassen Sie den Stress an Ihnen vorbei gehen und

entspannen Sie sich.

Wohnen

So richten Sie Ihre Wohnung weihnachtlich dekorativ ein.

Technik

Lernen Sie richtig und sicher zu schleudern.

Genuss & Gastronomie

Entdecken Sie einzigartige Weine aus der ganzen Welt.

VerkaufspersönlIchkeIt

gesucht!

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir per sofort eine motivierte

und kommunikationsstarke, unternehmerisch-positiv denkende

Persönlichkeit für den Verkauf von Inseraten und Publireportagen.

Ihre Hauptaufgaben sind die Betreuung und Pflege unserer

bestehenden Stammkundschaft sowie die Akquisition von Neukunden.

Sie beraten die Werbekunden kompetent und professionell über

unsere verschiedenen Werbemöglichkeiten.

Wir bieten eine attraktive Dauerstelle (50-100%) mit dem

Arbeitsort Rapperswil.

Interesse geweckt ?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen mit Bild.

Podium, Loostrasse 3, 8803 Rüschlikon, Telefon 044 772 82 82

www.stadtmagazin-rj.ch

www.podium-verlag.ch, info@podium-verlag.ch

HERSTELLUNG UND VERLAG PODIUM, Loostrasse 3, 8803 Rüschlikon

HERAUSGEBER Marco Zimmermann • INTERNET www.zimmerberg-magazin.ch

FOTOS Redaktion sowie dem Verlag zVg • LAyOUT Susanne Raabe

VERANTw. REDAkTORIN Carole Bolliger • E-MAIL redaktion@zimmerberg-magazin.ch

ANZEIGENLEITUNG Regula Bachmann – r.bachmann@podium-verlag.ch

ANZEIGEN Beatrice Naunheim – b.naunheim@podium-verlag.ch

Judith Fuchs – j.fuchs@podium.verlag.ch

TITELBILD: © iStockphoto.com/Warwick Lister-Kaye

4

6

8

12

17

26

Abstimmung und Ferien gerettet...

Gott sei Dank wurde die SP-Steuerinitiative abgelehnt, denn so zieht mir

der Staat nicht noch den letzten Rappen aus der Tasche. Eigentlich will

ich ja mit meinem Ersparten nicht den Staat für irgendwelche Kreisel

oder unsinnige Ausgaben unterstützen, sondern mir ausgiebige Ferien im

Ausland leisten.

Zusammen mit der Ausschaffungs-Initative der SVP muss ich mir hingegen

schon mal überlegen, in welches Land ich noch fliegen kann. Da

nun massiv mehr Personen ausgeflogen werden, könnten gewisse südosteuropäische

oder afrikanische Flughäfen übermässig angeflogen

werden, was wiederum heisst, dass diese Flüge schon bald ausgebucht

sein werden. Also morgen früh gleich ins nächste Reisebüro und die

Ferienreise buchen.

Im Internet habe ich mich als kostenbewusster Schweizer vorab schon

einmal über Flüge und Preise informiert – Billigflug, eingepfercht mit

über zweihundert andern und 4 Stewardessen, einem Sandwich und einem

Plastikbecher Cola als Mittagessen – 800 bis 2000 Franken, Verspätung,

Hetzerei und langes Warten inklusive. Wie es mir dabei geht,

interessiert keine Sau und mein Wohlbefinden ist auch jedem im Flughafen

und während der Reise egal.

Bei einer (Zwangs-)Ausschaffung läuft das Ganze schon etwas anders ab.

Pro Auszuschaffender kommen zwei bis drei Begleiter sowie eine medizinische

Betreuungsperson dazu. Da kümmert sich das Bundesamt für

Migration, die SP, die Menschenrechtskommission und sogar Brüssel

darum, dass beste Versorgung und Pflege gewährleistet wird. Bei drei

Auszuschaffenden sind es dann über zehn Leute, plus zwei Piloten und

ein gechartertes Flugzeug, macht zusammen 100 000 Franken! Wäre ja

auch unmenschlich, wenn wir einem kriminellen Ausländer zumuten

müssten, auf die gleiche Art und Weise zu fliegen wie wir – jährlich

300 Mio Franken für 7200 Ausschaffungen oder 300 000 Schweizer mit

einem Ferienbudget von 1000 Franken. Marco Zimmermann

A. KÜHNE

A. KÜHNE

Elektrohaushaltgeräte

Riedhofstrasse 21

CH-8804 Au / Wädenswil ZH

Tel 044 78129 90, Fax 044 781 48 70

www.kuehne-elektrohaushalt.ch

«Zimmerberg Magazin» – Loostrasse 3 – 8803 Rüschlikon – Telefon 044 772 82 82

SO SENDEN SIE DER REDAkTION IHRE NEwS

Sind Sie im Zimmerberg kulturell, gastronomisch, kommerziell oder in einem Verein tätig

und haben Sie Neuigkeiten für uns? Dann schicken Sie Ihre Meldung (wenn immer

möglich mit Bildern) elektronisch oder per Post an die Redaktion!

Das Zimmerberg Magazin ist keine amtliche Publikation.


Ab auf die Piste

So unterschiedlich die Menschen

sind, so unterschiedlich sind

auch ihre Geschmäcker – dies

gilt auch bei der Auswahl der

neuen Winterjacke und Skihose.

«In erster Linie aber sollte die

Winterjacke die funktionellen

Bedürfnisse des Kunden

erfüllen», sagt Lilian

Brupbacher, Einkäuferin

Tower Sports in

Rapperswil. So

sollte man darauf

achten, dass die

Jacke atmungsaktiv,

gleichzeitig aber

auch wasserdicht

ist und über gute

Membrane und

Wattierung verfügt.

«Zudem ist es ratsam,

die Jacke genügend

lang und

mit Schneefang

zu kaufen»,

weiss

Brupbacher.

4

Text : Carole Bolliger

Die Berge glänzen in schönem Weiss und auch bei uns ist

schon Schnee gefallen. Deshalb führt kein Weg an guter,

wetterfester Winter-Kleidung vorbei.

Drei bis vier Schichten

Es ist altbekannt, dass Frauen

schneller frieren als Männer.

Trotzdem nützt es nichts, wenn

Frau unzählige Schichten übereinander

anzieht. «Wenn man unter

die Jacke die richtigen Kleider

anzieht, reichen drei bis vier

Schichten.» Funktionsunterwäsche

bildet die erste

Schicht, darüber

zieht man

einen Wärmehalter,

ein Fleeceoder

Powerstretch-

Pullover an.

«Wichtig ist, dass

diese funktionell

sind», rät die

Fachfrau. Für die

grossen «Gfrörlis»

ist ein guter

Tipp, über den

Pullover noch ein

Gilet anzuziehen.

Dann noch die

Foto: © schoeffel.de

Foto: © stoeckli.ch

FASHION AND STyLE

Foto: © kjus.com

Jacke – die schützt vor Wind und

Wetter – und schon ist man bereit

für ein paar warme Stunden

im Schnee.

Für den gemütlichen Spaziergang

in der verschneiten Landschaft

eignen sich besonders gut

Daunenjacken. «Zum Wintersport

betreiben, sind diese aber

schon fast zu warm.»

Skihosen

Vor allem bei den Skihosen hat in

den vergangenen Jahren eine Innovation

statt gefunden. «Die

Skihosen sind heute dank

Stretch-Material elastischer,

dünner und halten trotzdem

warm», schwärmt Lilian Brupbacher.

Fast so bequem wie Trainerhosen

seien sie, lacht die Einkäuferin.

Egal für welche

Winterjacke oder Skihose Sie

sich entscheiden. Lassen Sie

sich vom Fachmann beraten und

lassen Sie sich Zeit bei der Aus-

Foto: © luhta.fi

Foto: © stoeckli.ch

wahl. «Natürlich spielt der modische

Aspekt auch immer eine

grössere Rolle», sagt Brupbacher

und ergänzt: «Aber mittlerweile

gibt es ja ganz tolle, schöne und

doch leistungsfähige Winterkleidung.»

Auch beim Kauf neuer Skischuhe

sollte Mann und Frau sich Zeit

nehmen. «Es ist wichtig, sich optimal

beraten zu lassen, damit

man den passenden Schuh findet.»

Auch für Problemfüsse (wie

Halux) findet der Fachmann Lösungen

und Möglichkeiten.

Innovative kollektion

Das lebhafte Farbenspiel des

Winters prägen die neuen Winterkollektionen

der verschiedenen

Sportbekleidungsexperten.

Das Ergebnis ist eine innovative

Kollektion für die Bereiche Outdoor,

Bergsport und Ski. Hier

stellen wir Ihnen einige Modelle

für sie und ihn vor. Das Damen-


Foto: © schoeffel.de

modell Mountainloft Hoody (hier

in pink) unterstreicht den

Crossover-Gedanken für vielfältige

Einsatzmöglichkeiten

im Bergsport und in der Freizeit.

Das Modell überzeugt

durch Leichtigkeit und ist bestens

als wärmende Isolierschicht

geeignet. Je nach Verwendung

ist das Modell als

Aussen- oder Zwischenschicht

für alpine Unternehmungen

einsetzbar.

Mit der neuen technischen

Herrenjacke Rope Jacket (hier

in grün) bietet Schöffel künftig

eine hochfunktionelle und robuste

3-Lagen Gore-Tex Pro

Shell Jacke. Dieses Modell ist für

den Hochtoureneinsatz geeignet.

Hochwertig verarbeitet, bietet

das Modell ein cleanes Design

für extreme Ansprüche. Mit technischen

Detaillösungen wie einer

angeschnittenen, helmkompatiblen

Sturmkapuze mit neu entwickelter4-Punkt-Kapuzen-Verstellung

ist man für jedes Wetter

und alpine Herausforderungen

bestens gerüstet.

Perfect Sitting mit Völkl

Skijacken und Hosen wie massgeschneidert.

Das Perfect Fitting

System setzt neue Massstäbe

bei der Passform von Wintersportmode.

Innovative Hightech

mit smarten

FASHION AND STYLE

Foto: © schoeffel.de

Ideen und grossartigem Look.

Was für die Skimodelle gilt, trifft

auch auf die Bekleidung zu. Mit

der Performance Wear Kollektion

geht Völkl neue Wege. Das Ergebnis

ist Premium-Wintersportmode,

die in allen Belangen die

höchsten Ansprüche aktiver

Sportler erfüllt.

Individuelle Grössenbestimmung

Als erster Hersteller im Bereich

Wintersportmode setzt Völkl ein

System zur individuellen Grössen

bestimmung ein, das jedem

Träger die perfekte Passform garantiert.

Mit Perfect Fitting lässt

sich ganz ähnlich wie bei einer

Jeans die ideale Passform durch

zwei Kennzahlen bestimmen:

«Beinlänge» und «Hüftweite» bei

Hosen, «Ärmellänge» und

«Brustumfang» bei Jacken.

Modische

Wintergarderobe

Auch wenn Sie nicht so der

Schnee- und Wintertyp sind – der

Kälte können Sie nicht empfl iehen.

Deshalb ist es umso wichtiger,

dass Sie sich warm anziehen.

Doch muss es nicht

zwingend der selbstgestrickte

Pullover ihrer

Grossmutter sein, der

schon seit Jahren in ihrem

Schrank dahin vegetiert.

Schöne, warme und modische

Strickjacken oder Wollenpullover

sind ein Muss für

jede Frau und jeden Mann.

Immer eine gute Figur macht Frau

mit einem Jäckchen aus Alpaka- Alpaka-

wolle mit Pailetten besetzt. Darunter

eignet sich eine schöne Bluse

oder ein Shirt. Eine solche Strickjacke

passt einfach zu allem – sei

es zu Jeans oder zum Kleid.

Auch eine warme Daunenjacke

oder eine gefütterte

Lederjacke sollte im Wintersortiment

sein.

Als Accessoires sehr gefragt

und wärmespendend,

sind Wollenschals mit der

passenden Wollmütze. Auch

Nietengürtel und schöne Ledertaschen

dürfen bei keiner modebewussten

Frau im Schrank fehlen.

Bekommen Sie keine

kalten Füsse

Gönnen Sie Ihren Füssen Wärme

von den beliebten Ugg-Boots.

Stiefel in allen Formen wie Ankle-Boots,

Overknees oder Plateau

sind vor allem bei Frauen

sehr gefragt. «Auch immer mehr

Männer tragen Stiefel, so etwa

coole Cowboystiefel», weiss

Zdena Linhart, Inhaberin Z Shoes

in Lachen. Immer beliebter werden

Schuhe mit Fell innen drin.

Für in den Schnee aber auch auf

den winterlichen Strassen und

Trottoirs braucht Mann und Frau

gute Schuhe mit robusten Sohlen.

«Ein grosser Trend sind farbige

Sohlen», verrät Zdena Linhart.

So dürfte es nicht wundern,

wenn man in nächster Zeit

Frauen oder Männer mit braunen

Schuhen und knallig orangen

Schuhsohlen durch die Gegend

laufen sieht, lacht Linhart.

Grosse Grössen

S-XXXXXXXXL

Gute Beratung • Normale Preise • Änderungen gratis

Montag geschlossen

AusverkAuf

50%

auf alle Winterartikel

bis 15.1.2011

5

Wir nehmen

gerne 100% WIR

Geschenkgutscheine

bei uns erhältlich

Klosterhof 1

8630 Rüti

Tel. 055 240 13 76

•Montag geschlossen•

Damen- und Herren-Mode

Foto: © vaude.com


Weibliche Hüften, breite

Schultern oder viel Busen

und schlanke Beine? Wir

zeigen, welches Kleid am

besten zu Ihnen passt und

was Mann wann trägt.

schön durch die Festtage

Haben Sie nicht auch bereits als

kleines Mädchen davon geträumt,

einmal ein prunkvolles

Abendkleid in lang zu tragen?

Vielleicht nocht mit einer

Schleppe oder weit ausgestellt.

Packen Sie die Gelegenheit am

Schopfe und werfen Sie sich

fürs Familienfest an den Feiertagen

in Schale oder überraschen

Sie Ihre Arbeitskollegen

beim Geschäfts-Weihnachtsessen

mit einem glanzvollen Auftritt

in einem wunderschönen

Abendkleid für die Dame oder

einem Anzug für ihn.

Individueller Geschmack

Bei besonders festlichen Anlässen

ist ein Abendkleid in lang

essentiell, während bei etwas

zwangloseren Feierlichkeiten

gerne auch ein kürzeres Cocktailkleid

getragen werden kann.

Doch letztendlich ist nicht nur

die Art des Anlasses entscheidend,

sondern vor allem auch

6

der individuelle Geschmack. Ob

das Abendkleid nun lang oder

kurz ist, bei beiden Varianten

gibt es viele Schnitte, Stoffe und

Farben. Die Auswahl fällt oft

schwer, aber wenn Sie sich Zeit

nehmen, finden Sie sicherlich

ein Kleid, das genau Ihren eigenen

Vorstellungen entspricht.

Lassen Sie sich vom Fachmann

oder der Fachfrau beraten und

lesen Sie weiter unten die Tipps

von Gina´s Brautpavillon für Ihren

glanzvollen Auftritt in einem

atemberaubenden Abend- oder

Cocktailkleid.

Gina Wettstein von Gina´s

Brautpavillon in Jona rät

• Weibliche Hüften,

schmale Taillen

Probieren Sie A-Linie-Kleider,

die oben anliegend sind und Ihre

Hüften umschmeicheln. Auch in

der Taille drapierte Modelle im

FashIon and sTYLE

Meerjungfrauen-Stil rücken Ihre

Figur immer ins beste Licht.

• Breite Schultern

Wir empfehlen ein Kleid mit feinen

oder breiten Trägern, welches

die breiten Schultern optisch

in kleinere Abschnitte teilt.

Achten Sie auch auf den Rockteil

Ihres Kleides. Der sollte immer

etwas ausladend geschnitten

sein, damit die Proportionen

übereinstimmen.

• Viel Busen, schlanke Beine

Zeigen Sie ruhig Bein und Haut.

High Heels und ein kurzes Cocktailkleid

garantiert für einen Auftritt

im Hollywood-Stil. Bei etwas

vollerem Busen empfehlen wir

einen geraden Ausschnitt.

• Klein aber fein

Lange, schmale Kleider (Einteiler)

stehen kleinen, schlanken

Frauen sehr gut. Ob kurz oder

lang spielt keine Rolle. Schön ist

Foto: © wilvorts.de

Text : Carole Bolliger

auch ein tiefes Rücken-Dekolleté.

Je tiefer, desto besser.

• Mollige Frauen

Für etwas molligere Frauen empfehlen

wir Kleider, die um die

Taille drapiert sind und breite Träger

haben. Dazu passt auch ein

farblich abgestimmter Schal oder

ein kurzes Bolero. Gut geschnittene

Zweiteiler aus etwas festeren

oder schön drapierten Materialien

wie Taft oder Chiffon kaschieren

so manches Pölsterchen.

• Der sportliche Typ

Für den sportlichen Typ eignen

sich einfache Schnitte und klare

Linien. Die Materialien dürfen

auch gerne exklusiver ausfallen

wie Seidentaft oder Satin. Den

sportlichen Touch bringt auch ein

schöner Neckholder, der auch etwas

verspielter ausfallen darf.

Farbe

Die Farbe des Kleides ist einer


der wichtigsten Punkte, um Sie

darin strahlen zu lassen. Nehmen

Sie sich Zeit für eine sinnvolle

Farbberatung, die Sie natürlich

in einem guten

Fachgeschäft bekommen.

Was trägt Mann wann?

Accessoires

Neben dem Pochette sind weitere

stilvolle Feinheiten bedeutend:

Zum Frack beispielsweise

trägt Mann vorzugsweise keine

Armbanduhr, sondern, wenn vorhanden,

eine goldene Taschenuhr.

Zum Smoking flache silberne

Manschettenknöpfe und eine

ebenso silberne Armbanduhr mit

schwarzem Lederarmband.

Dinnersakko

Ein Klassiker für alle gesellschaftlichen

Tages-Anlässe. Die

«Outdoor-Version» des Smokings

kombiniert man mit Smokinghemd

und Smokinghose. Nach

eigenem Geschmack: weiße oder

farbige Schleife, passend zu Pochette

und Kummerbund.

Fliege

Alternative zur Krawatte oder

Plastron – zum Smoking und

FashIon and sTYLE

Frack unverzichtbar. Zum Selberbinden

oder mit Gummiband.

Frack

Der König der festlichen Herrenkleidung:

zeitlos, männlich,

wertvoll – die offizielle Bekleidung

für hochfestliche Anlässe.

Die Aufforderung zum Frack wird

auf der Einladung mit «White

Tie» vermerkt.

Als Faustformel gilt: Der Frack

wird nach 15 Uhr oder besser

noch nach Einbruch der Dunkelheit

getragen. Dazu: schwarzer

Zylinder, weiße, tief ausgeschnittene

Piqué-Weste, weißes Frackhemd

mit Piquebrust.

Übrigens: Nur Oberkellner tragen

eine schwarze Schleife zum

Frack.

Party-Anzug

Verwandt mit dem Business-

Anzug, aber in Farbe, Form und

Details weit modischer, eleganter.

Das weiße Hemd sollte mit

festlichem Kläppchenkragen gewählt

werden – die Schleife, das

Einstecktuch und die Weste als

Arrangement. Auch hier ist ein

Foto: © wilvorts.de

Kummerbund die Alternative zur

Weste. Mit Business-Hemd und

Krawatte ist der Party-Anzug

auch als Alternative zum Business-Anzug

zu tragen. Für festlichere

Anlässe mit eleganter

Weste, Schleife und Pochette.

Party-Sakko

Sakko-Kombinationen sind die

vielfältigste Art, sich gut anzuziehen

– für Feste und alltägliche

Anlässe. Zur Auswahl stehen:

Schalkragen, Spitz- und

Winkelfaçons bis hin zur kragenlosen

Cardiganform – auch als

modisches Longsakko.

Die Weste gehört immer dazu.

Das weiße Hemd zeigt sich mit

Kläppchenkragen, Schleife und

Pochette am festlichen Anlass,

für den Alltag reicht ein Business-Hemd

mit Krawatte.

Schuhe

Der Smoking verlangt schwarze

elegante Schuhe, der Frack

schwarze Lackschuhe. Ansonsten

gilt: Je flacher und schlichter der

Schuh, desto besser Ihr Auftritt.

Zylinder

Kopfbekleidung für hochfestliche

Anlässe in Kombination mit

einem Frack, meist zusammenklappbar.

Couture Bill GmbH

Anja-Larissa Bill, eidg. dipl. Schneidermeisterin

schneidert für Sie alles von A bis Z.

Öff nungszeiten:

Montag bis Freitag von 10-13 Uhr und 14-17 Uhr

Alte Landstrasse 187, 8800 � alwil, Tel. 044 720 05 12

7

Foto: © wilvorts.de


Foto: © DAK.de/Schläger

Stress ist eine natürliche Reaktion

des Körpers auf Druck,

Spannung und Veränderung.

Eine gewisse Dosis an Stress

kann das Leben interessanter

und weniger langweilig machen.

Zu viel Stress jedoch kann

schädlich sein und Krankheiten

oder Unfälle verursachen.

Selbst grosse Stresssituationen

können gut ertragen werden,

wenn man entspannt und nicht

bereits von vornherein nervös

ist. Bereits bestehende innere

Stressreaktionen können durch

Entspannungsübungen und

Techniken abgebaut werden. Es

gibt verschiedene Verfahren, die

zu einer inneren und äusseren

Ruhe und Entspannung führen.

Autogenes Training

Das Autogene Training ist weltweit

verbreitet. Der besondere

Ihren Stress abbauen

Ihre Durchblutung verbessern

Ihr Wohlbefinden steigern

8

Vorteil liegt darin, dass der

Übende selber einen Entspannungszustand

bewirkt, der nicht

nur erholsam ist, sondern auch

gezielt Beeinträchtigungen des

allgemeinen Wohlbefindens und

der Organfunktionen zu mildern

und zu beheben vermag. Diese

Entspannungstechnik basiert auf

der Idee, durch die eigene Vorstellungskraft

das Gefühl der

Entspannung hervorzurufen. Dabei

spricht man sich in der Regel

verschiedene Formeln wie «Meine

Arme werden ganz schwer» oder

«Mein Puls ist ruhig und regelmässig»

vor und erreicht durch

diese Selbstbeeinflussung eine

verstärkte Körperwahrnehmung

und Entspannung.

Yoga

Die Meditationslehre aus Indien

hat religiöse Ursprünge und wird

in Europa in vielen unterschiedli-

Gesundheitspraxis

Doris Gut

dipl. Masseurin

Krankenkasse EMR anerkannt

Teufenbachstr. 11

8801 Horgen

Telefon 044 725 32 03

Natel 079 375 82 78

dorisgut@bluewin.ch

www.gutmassagen.ch

GesundheIT

Immer mit der Ruhe!

Geschenke und Zutaten für das Festtagsessen müssen

noch gekauft und das Festkleid zur Reinigung gebracht

werden. Und Sie wissen nicht mehr, wo Ihnen der Kopf

steht? Immer mit der Ruhe. Entspannen Sie sich und

entfliehen Sie für eine Weile dem Stress.

chen Formen praktiziert. Grundidee

ist, dass bestimmte Körperstellungen,

Atem- und Kon -

zentrations- und Entspannungs -

übungen die Wahrnehmung und

das gesamte Körperbewusstsein

verändern. Die teilweise sehr

komplexen Übungen erlernt man

am besten in einem Kurs.

Yoga-Übung zum Selbermachen

Schuhe ausziehen und aufrecht

stehen, Kopf und Körper bilden

eine gerade Linie. Die Hände

sind ausgebreitet mit den Handinnenflächen

nach oben. Kopf

nach oben, Augen geschlossen.

Alle störenden Gedanken werden

verbannt.

• Stellen Sie sich eine reinweisse

Wolke vor, die friedlich am Himmel

schwebt und genau über Ihnen

innehält.

• Sie sehen, dass sich die Wolke

Text : Carole Bolliger

öffnet und feiner goldener Regen,

ähnlich Goldglitter auf Sie

niederfällt. Kurz über Ihrem

Scheitel wird der Glitter zu reiner

Energie in Form von kraftvollen

Strahlen und Sie nehmen diese

Energie mit Ihrem ganzen Körper,

vor allem den geöffneten

Händen, mit Ihrem Kopf und Ihrem

Atem auf.

• Die energetischen Strah len

durchfliessen Ihren Körper, sie

machen ihn wohlig warm und

Sie spüren die Kraft bis in die

Zehenspitzen. Sobald die Zehen

zu kribbeln anfangen, schütteln

Sie nacheinander erst das eine,

dann das andere Bein und entladen

sich damit von allem Schädlichen,

das der positiven Kraft

Platz machen musste. Sollte

sich auch in den Händen oder

Armen solch ein Kribbeln bemerkbar

machen, machen Sie es

hier genauso.


Atemübungen

Atemübungen sind hervorragend

zur Entspannung und damit zum

Stressabbau geeignet. Mit den

folgenden drei Atemübungen fi nden

Sie in kürzester Zeit Entspannung.

Der Atemtechnik-Klassiker

• Zählen Sie beim Ein- und Ausatmen.

Beispielsweise fünf Sekunden

ein- und fünf Sekunden

lang ausatmen. Hier geht es

nicht darum, einen Rekord aufzustellen.

Viel mehr geht es um

das gleichmäßige rhythmische

Atmen. Das Einatmen sollte

durch die Nase erfolgen, das

Ausatmen durch den Mund.

• Stellen Sie sich beim Einatmen

vor, dass Sie einen wohltuenden

Geruch aufsaugen, der dann Ihren

ganzen Körper durchströmt. Legen

Sie eine Hand auf Ihren

Bauch, atmen Sie tief in

den Bauch hinein

und nehmen Sie

diese Atmung wahr.

GEsundhEIT

Beim Ausatmen stellen Sie sich

vor, wie Sie eine Kerze ausblasen.

Versuchen Sie sich langsam zu

steigern. Aber immer darauf achten,

dass es zu keiner Anstrengung

führt. Denn man will ja

nicht An-, sondern Entspannung

erreichen.

Atemübung:

Länger ausatmen

• Atmen Sie etwa doppelt so

lang aus, wie ein. Wenn

Sie beispielsweise etwa

fünf Sekunden lang

einatmen, versuchen

Sie dann,

Foto: © DAK.de/Egel

Lydia Vetsch

Praxis für

Chinesische Medizin

• Akupunktur, Kräutertherapie

dipl. SBO-TCM

• Dipl. Pflegefachfrau HF, FA IKP

Alte Landstrasse 127, 8800 Thalwil,

Tel. 044 721 21 71, www.tcm-vetsch.ch

PILATES STUDIO RICHTERSWIL

www.pilates-richterswil.ch

10. Januar 2011

Saison Start

Bea Juchli, diplomiert als:

Pilates Expert, Personal Trainer,

Spiraldynamik © Fachkraft

• Unterricht in Deutsch und Englisch

• Fortlaufende Pilates-Kurse, Einstieg jederzeit möglich

• Gemeinsam in der Gruppe oder individuelles Einzeltraining

Information und Anmeldung:

Bea Juchli, Tel. 076 321 09 56 oder info@pilates-richterswil.ch

Ihre Ausatmung zehn Sekunden

in die Länge zu ziehen. Einfach

bewusst ganz langsam ausatmen.

Das entspannt ungemein.

Atemübung:

Anspannung und Entspannung

Eine gute Übung, um

blitzschnell und einfach

zu entspannen.

• Während Sie langsam

einatmen, spannen

Sie so viele

Muskeln wie

möglich an.

• Halten Sie

dann kurz die

Luft an.

• Dann langsamausatmen

und alle

Muskeln wiederentspannen.

Durch diesesAn-

spannen der Muskeln wird Blut

in die Gefäße gepumpt. Wenn

Sie dann die Muskeln wieder lockern,

werden die Gefäße erweitert

und es fl ießt dann mehr Blut.

Das führt zu einem Gefühl von

wohliger Wärme und angenehmer

Schwere. Nachdem Sie etwa

fünf Mal diese An- und Entspannung

in Kombination mit langsamem

Ein- und Ausatmen durchgeführt

haben, bleiben Sie noch

etwa ein, zwei Minuten mit geschlossenen

Augen ruhig sitzen

bzw. liegen. Spüren Sie die

Wärme in Ihrem Körper. Denken

Sie an etwas Schönes. Das können

angenehme Erinnerungen

sein, die Sie sich ins Gedächtnis

rufen, oder Sie wandern mit Ihren

Gedanken an schöne Plätze.

Atmen Sie dabei ruhig weiter,

ohne bewusst an die Atmung zu

denken.

Wenn Sie mit Ihrer Gedankenreise

zu Ende sind, strecken und

recken Sie sich langsam. Einmal

9


ichtig durchgähnen und schon

haben Sie neue Energien.

Nackenmassage selbst gemacht

Gönnen Sie sich zwischendurch

eine Nackenmassage.

• Sitzen Sie ganz locker in Ihrem

Stuhl und lassen Sie dann den

Kopf entspannt hängen.

• Greifen Sie mit den Händen

auf den jeweiligen Schulterbereich.

Beginnen Sie sanft von

den Schultern bis zum Nacken

hin zu massieren und kneten.

Machen Sie das so lange, bis es

Ihnen angenehm ist.

• Dann lassen Sie die Hände

hängen. Machen Sie zur weiteren

Lockerung noch ein paar Kreisbewegungen

mit dem Kopf.

Progressive Muskelentspannung

nach Jacobson

Nach dem amerikanischen Arzt

Edmund Jacobson wurde die von

ihm erfundene Muskelentspannung

benannt. Jacobson stellte

fest, dass ein Erregungs-, ein

Verena Widmer

HCG-Diät

Endlich zum gewünschten Erfolg!

Es klingt unglaublich: 10 – 12 kg

Gewichtsverlust in 40 Tagen

Auch mit sehr grossem Erfolg wird die beliebte

Heilhypnose angewendet.

10

Foto: © DAK.de/Schläger

Stresszustand immer mit einer

Spannung und oft auch Verspannung

der Muskeln einhergeht,

während im entspannten Zustand

auch die Muskeln entspannt sind.

Und aus dieser Erkenntnis heraus

entwickelte er die «Progressive

Muskelentspannung».

Bei dieser Entspannungsmethode

werden Muskelgruppen

nacheinander angespannt und

nach kurzer Zeit wieder locker

gelassen. Durch dieses abwechselnde

An- und Entspannen

kommt es innerhalb kurzer Zeit

zu einem Entspannungseffekt.

GeSuNdheiT

Beim Anspannen der einzelnen

Muskeln wird in die Gefäße Blut

gepumpt. Lässt man die Muskeln

wieder locker, kommt es zu einer

Erweiterung der Gefäße und diese

füllen sich dann mit mehr Blut.

Dadurch entsteht ein Gefühl der

Wärme und Schwere. Dieser Effekt

hilft bei Stress, Kopfschmerzen,

Schlafstörungen, aber auch

bei Lampenfieber, Angstzuständen

etc. Diese Entspannungsmethode

ist ohne großartige Hilfsmittel

leicht anzuwenden und

dabei äußerst wirksam.

Die einzelnen Übungen können

getrennt voneinander aber auch

in einem Übungsdurchgang

durchgeführt werden.

• Ballen Sie Ihre rechte Hand

langsam zur Faust. Spannen Sie

nun die gesamte Muskulatur des

rechten Unterarmes an und halten

Sie diese Spannung für ca.

10 Sekunden an. Entspannen

Sie dann Ihren Unterarm und

spüren Sie, wie er sich nun anfühlt.

Dasselbe tun Sie nun auch

mit der linken Hand.

• Ziehen Sie Ihre Augenbrauen

für 10 Sekunden so weit wie

möglich nach oben und lassen

Sie die Muskelspannung dann

ruckartig abfallen.

• Ziehen Sie die Schulterblätter

fest zusammen und drücken da-

Verwöhnen Sie

sich mit

L`Occitane,

der mediterranen

Pfl egelinie aus der

Provence.

Das Team der Drogerie Schnellmann berät sie gerne.

bei das Brustbein nach vorne.

Verharren Sie wieder 10 Sekunden

lang in dieser Position, bevor

Sie sich lösen.

• Ziehen Sie Ihren Bauch fest

ein, indem Sie sich vorstellen,

dass Ihr Bauchnabel von einer

Schnur nach innen gezogen wird.

Halten Sie diese Position für 10

Sekunden und lösen Sie sie langsam

wieder. Zu schnelles Lösen

kann hier für kurzfristige Übelkeit

sorgen, lassen Sie sich also Zeit.

• Nun konzentrieren Sie sich auf

Ihren rechten Oberschenkel und

spannen ihn fest an. Lösen Sie

die Anspannung nach 10 Sekunden

und halten Sie den Oberschenkel

in einer entspannten

Position. Genauso verfahren Sie

auch mit dem linken Oberschenkel.

Ziehen Sie jetzt die Fußzehen

Ihres rechten Fußes in Richtung

Schienbein bis es nicht mehr

weiter geht. Halten Sie diese Position

für 10 Sekunden und lassen

Sie dann die Fußzehen langsam

wieder sinken. Hierauf folgt

der linke Unterschenkel.

• Strecken Sie Ihren rechten

Fuß, ballen die Fußzehen zu einer

«Faust» und drehen den Fuß

leicht nach innen. Verbleiben Sie

in dieser Position für 10 Sekunden

und lösen Sie sie. Spüren

Sie, wie sich Ihr Fuß entspannt.

Wie gewohnt folgt hierauf der

linke Fuß.

Wichtig: Linkshänder beginnen

jeweils mit der linken Seite.

Geniessen Sie das Nichtstun

Natürlich gibt es noch weitere

Methoden und Techniken, die

Entspannung zum Ziel haben.

Neben dem Sport und bewusst

eingesetzten Entspannungstechniken

gibt es eine ganze Reihe

Tätigkeiten, die Stress abbauen.

Alles, was wir gern und mit Freude

tun, baut Stress ab. Lesen Sie ein

spannendes Buch, machen Sie

Musik, gehen Sie mal wieder tanzen,

machen Sie einen langen

ausgiebigen Spaziergang und atmen

Sie die frische Luft bewusst

ein oder geniessen Sie einfach

mal das süsse Nichtstun.


Gesundheit / PublirePortaGe

Geschäftsführerin Monica stiefel (links) und ihre assistentin Cleo schweizer

Angenehme Düfte strömen einem

in die Nase, wenn man die

Räume von «5-Cyclus» in Zürich

betritt. Sofort fühlt man sich

wohl, wird ruhiger und entspannter.

Monica Stiefel, Gründerin

und ihr Team sind spezialisiert

auf die Problematik Gewichtsreduktion

und Gewichtserhaltung.

«Eine dauerhafte Umstellung

des Körpers auf eine typengerechte,

gesunde und ausgewogene

Ernährung in Kombination

mit Akupunktur verhilft zu einer

nachhaltigen Gewichtsreduktion

ohne den gefürchteten Jo-Jo Effekt»,

erklärt Monica Stiefel.

Stoffwechsel-Spezialisten und

TCM-Ärzte helfen zudem, die

gesamte Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit

zu fördern.

«Wir arbeiten mit Ärzten von den

besten chinesischen Universitäten,

die über eine langjährige

Praxis verfügen.»

Keine diät

Anhand einer Stoffwechselanalyse

mit der Metabolic Typing-

Methode wird in nur wenigen

Schritten geprüft, welcher Er-

nährungs- und Drüsentyp der

Kunde ist. «Das grösste Problem

ist, wenn der Stoffwechsel durch

zu viel Stress blockiert ist», weiss

Monica Stiefel «denn dadurch

kann die Fettverbrennung nicht

stattfinden.» Diese Bloc-kade

könne aber durch Akupunktur

gelöst und der Stoffwechsel wieder

angekurbelt werden. In der

Analyse werden das Nerven-, das

Verbrennungs- und das Drüsensystem

getestet. Anhand der Ergebnisse

stellen die Ärzte einen

Plan zusammen, was der Kunde

essen darf und soll und wovon er

besser die Finger lässt. «Dabei

handelt es sich nicht um eine

Diät, sondern um eine langfristige

Ernährungsumstellung, die

alltagstauglich ist», stellt die Geschäftsführerin

klar. Auch sei es

wichtig, dass der Körper im

Gleichgewicht sei, «denn nur

dann kann er Gewicht verlieren.»

Nach der Analyse muss man mit

mindestens zehn Sitzungen

rechnen. «Durch die Akupunktur,

kombiniert mit der Analyse

wird der Stoffwechsel angeregt

nachhaltige

Gewichtsreduktion

ohne Jo-Jo effekt

und somit läuft die Fettverbrennung

schneller», erklärt Monica

Stiefel. In einer zweiten Phase

werden die Fettzellen stabilisiert,

damit sie sich nicht mehr

so schnell füllen können. «Ohrenakupunktur

vermindert den

«Gluscht» auf Süsses», verrät

Monica Stiefel.

erfolgsquote von 80 Prozent

Nebst der nachhaltigen Gewichtsreduktion

fühle man sich

besser, hätte mehr Energie und

das Selbstwertgefühl steige. Auf

die Frage, wie hoch ihre Erfolgsquote

sei, meint Monica Stiefel:

«Unsere Erfolgsquote liegt bei

80 Prozent, vorausgesetzt natürlich

immer, dass der Kunde

dazu bereit ist und mitmacht.»

In erster Linie zählen Frauen zu

ihren Kunden. «Frauen setzen

sich einfach mehr mit dem

Thema auseinander», sagt Monica

Stiefel und ergänzt, dass

die Methode aber durchaus auch

für Männer geeignet sei. «Meistens

nehmen Männer nämlich

schneller ab als Frauen.»

5-Cyclus Gmbh

Steinwiesstr. 4

8032 Zürich

Telefon 044 888 66 90

www.5-cyclus.com

info@5-cyclus.com

11

text und Foto: Carole bolliger

aus eigener erfahrung

«Ich hatte einen Job, der sehr

stressig war und in kürzester Zeit

habe ich 50 Kilo zugenommen»,

erinnert sich Monica Stiefel.

Dank der Stoffwechselanalyse

hat sie in nur einem guten Jahr

die 50 Kilo wieder abgenommen.

«Ich wollte meine Erfahrung und

mein in Ausbildungen angeeignetes

Wissen weiter geben und anderen

helfen können.»

Krankenkassen anerkannt

Weitere Informationen erhalten

Sie unter telefon 044 888 66 90

Tun Sie sich und Ihrem Körper etwas Gutes

«5-Cyclus» schenkt Ihnen mit diesem Bon 50 Franken Ermässigung

auf Ihre Stoffwechselanalyse.

Profi tieren Sie und machen Sie noch heute einen Termin.

Gültig bis 28. Februar 2011


Festliche Dekoration

für innen und aussen

Traumhafte Weihnachts deko-Klassiker, Adventskränze,

Lichterketten, Krippen, Christbauschmuck und weitere

klassische Deko-Ideen zu Weihnachten schaffen eine

heimelige Atmosphäre zum Fest.

Weihnachtsdekoration oder

Weihnachtsschmuck ist so individuell

wie der Mensch selber.

Einer mag es knallig bunt, mit

möglichst vielen farbigen Lichtern,

der andere bevorzugt eher

die schlichte klassische Variante.

Alles für

einen guten

Schlaf !

Wohlbefinden pur

12

Egal, wofür Sie sich entscheiden,

wichtig ist nur, dass Sie und Ihre

Liebsten sich im dekorierten

Heim wohl fühlen.

Windlichter und Kerzen sind besonders

gemütlich als Dekoration

für zu Hause. Wer eine besondere

Atmosphäre im eigenen

Heim schaffen möchte, bedient

sich oft dem Schein der Kerzen.

Zu Hause soll es gemütlich und

wohlig sein, weil sich in der kalten

Jahreszeit immer mehr zu

Ihr Fachgeschäft für abgestimmte Schlafsysteme

seestrasse 18 | 8810 horgen | 044 533 34 35 | www.schlafen2.ch | info@schlafen2.ch

Foto: © Interio AG

Text: Carole Bolliger

Hause abspielt. Setzen Sie Lichtpunkte

in Ihren Räumen, vereinen

Sie mehrere Lichter zu einer

Insel, die eine Raumecke, eine

Fensterbank oder eine Wand besonders

schön anleuchtet. Achten

Sie dabei stets darauf, die

Unser Spezial-

Angebot

Gratis Fixleintuch

im Wert von Fr. 41.–

beim Kauf eines

Bettwäsche -Sets

Foto: © Interio AG


Teddybären-Spital

Teddybären Waisenhaus

Energetische Heilarbeiten

Tierkommunikation

Indianisches Chakraheilen

Räuchern & Energetisieren

Foto: © Interio AG

Kerzen an einer zugfreien Stelle

aufzustellen, denn alle Kerzen

reagieren mit unruhigem Flackern

und neigen zum Russen

auf Luftzug.

Kerzen sollten auch immer auf

einer feuerfesten Unterlage stehen.

Damit schützen Sie die Möbel

und verhindern, dass eine

eventuell umfallende Kerze grössere

Schäden anrichtet. Stellen

Sie die Kerzen mit genügend Abstand

zu Vorhängen und entflammbaren

Stoffen auf und lassen

Sie sie nie unbeaufsichtigt

brennen.

Achten Sie beim Kauf einer

Kerze auf die Stärke des Dochtes

im Verhältnis zum Durchmesser

der Kerze. Ein zu dünner

Docht würde bei einer Kerze mit

grösserem Durchmesser nicht in

der Lage sein, das Wachs ausrei-

Wohnen

chend zu verflüssigen. Das Ergebnis

ist dann eine Kerze, die

nur im Inneren ausbrennt und

deren Seitenwand nicht angeschmolzen

wird. Umgekehrt

führt ein zu dicker Docht in kleinen

Kerzen leicht zum vorschnellen

Abbrennen der Kerze.

Der Handel bietet

eine riesige Auswahl

an

Foto: © Impressionen.ch

Ludretikonerstr. 31 und Mühlebachstr. 49, Thalwil

Telefon 078 615 85 50 www.baerefrau.ch

Bärenhöhle Erlebnistage / Kurse

Meditationsabende

Indianisches Kunsthandwerk

Räuchermischungen + Zubehör

Lederarbeiten, Karten, Bücher,

CD, Kerzen, Engel, Schmuck uvm.

Foto: © Interio AG

Kerzen

in allen

Farben

und

Formen,

angefangen

vom Teelicht,

über Deko-Kerzen

und Mehrdochtkerzen

in beeindruckender

Grösse, bis hin

zu Duftkerzen und Design-Kerzen.

Welche Form und Grösse

auch Ihnen am besten

gefällt, achten Sie stets

darauf, dass die Farbe

der Kerzen zur Ihrer restlichen

Wohnungs- oder Hausdekoration

passt.

Landhausstil immer beliebter

An Weihnachten hat die Nostalgie

Hochkonjuktur. Tannengrün

mit Gold und Weiss, edle

Grautöne und Glitzer zaubern

eine stimmungsvolle Atmosphäre.

«Dieses Jahr sind Sachen

und Accessoires in auber-

Aktuell im Monat Dezember:

Weihnachtliche Dekorationen,

Kerzengestecke und andere

knisternde Überraschungen ...

... zum Verschenken oder selber behalten!

Blumen und mehr...

gine-Farben

und silber

sehr gefragt»,

verrät

Andrea

Champredonde, Inhaberin

der Inneneinrichtungsboutique

La Bagatelle in Stäfa.

Auch der Landhausstil ist laut

Andrea Champredonde immer

beliebter. «Helle patinierte Holzmöbel

und Textilien und Accessoires

im französischen Stil bringen

einen romantischen,

natürlichen und leichten Touch

in die Wohnung oder das Haus»,

weiss die Innendekorateurin. Der

Landhausstil sei von der Vergangenheit

inspiriert, doch bleibe er

offen für Neues und vereine so

Althergebrachtes, modernes

Komfortbedürfnis und eine gewisse

Lässigkeit.

Janine und Marcel Bachmann

Kirchstrasse 7 | 8805 Richterswil | Telefon 043 844 60 65 | www.floristikart-richti.ch

13

Foto: © Interio AG


Foto: © Interio AG Foto: © Interio AG

Zwei Stile

In diesem Jahr prägen zwei verschiedene

Stile die Advents- und

Weihnachtstage. Zum einen der

romantische, klassische Stil,

zum anderen die farbige, pompöse

Dekoration. «Viele wollen

eine amerikanische Weihnacht

mit sehr grossen Weihnachts-

Egal wie Sie wohnen ...

Egal wo Sie wohnen ...

... wir kümmern uns um

Ihren Umzug!

14

bäumen, vielen Maschen und

farbigen Kugeln und Dekorationen»,

sagt Chantal Versluis von

Innendekoration Bed&Table in

Zug und Luzern. Gold, ein dunkles

und edles Rot und Silber

seien die beliebtesten und gefragtesten

Farben. «Und glitzern

muss es», so Chantal Versluis.

Umzüge

Ihr kompetenter Partner für alle

Privat- und Geschäftsumzüge.

Zügelshop

Sie finden in unserem Zügelshop

alles Nötige an Pack-, Schutz und

Polstermaterial für den sicheren

Transport Ihrer Möbel.Schauen Sie

vorbei unter www.ulmerumzug.ch.

Lagerung

Ihre Möbel lagern wir gerne, auch für

längere Zeit, in unserem geräumigen

Lager in Wädenswil ein.

ulmerumzug ag

Zugerstrasse 162

8820 Wädenswil

Tel. 044 727 37 57

Fax 044 727 37 55

info@ulmerumzug.ch

Foto: © Interio AG

Foto: © Interio AG

Wohnen

Jedoch müsse man unbedingt

darauf achten, dass man sich für

eine Grundidee der Dekoration

und Farben festlege, damit das

Endprodukt harmonisch wirke,

rät die Innendekorateurin.

Aussendekoration

Immer trendiger und beliebter

wird es, nicht nur noch das

Wohnzimmer und den Christbaum

zu schmücken und dekorieren,

sondern auch das ganze

Haus weihnachtlich und dekorativ

einzukleiden. «Natürlich

sollte alles farblich auf die restliche

Dekoration abgestimmt

sein», weiss Chantal Versluis.

Auch grosse Laternen, Sterne,

Leuchtschriftzüge, am Haus

hochkletternde Weihnachtsmänner

oder weisse oder farbige

Lichterketten werden beliebter

und schmücken und erleuchten

ganze Wohnungen, Häuser oder

sogar Strassen. «In einigen Siedlungen

werden sogar Wettbewerbe

durchgeführt, wer die

schönste, grösste und speziellsteAussen-Weihnachtsbe-

leuchtung hat», sagt Chantal

Versluis lachend.

Umweltaspekte

Doch: Weihnachtsbeleuchtung

hat durch den hohen Energieverbrauch

nicht zu unterschätzende

negative Folgen für die Umwelt.

Eine einzige Lichterkette in einem

Privathaushalt verbraucht

während der Weihnachtszeit

durchschnittlich etwa 30 Kilowattstunden

Energie.

LED-Lichter haben eine längere

Lebensdauer und verbrauchen

erst noch weniger Energie.

Foto: © Impressionen.ch

Foto: © Impressionen.ch


Wohnen / PUBLirePorTAge

Schnee vor der Haustüre – Wer muss

schaufeln?

Wer ist im Winter eigentlich zuständig

für die Schneeräumung,

für gleitsichere Wege oder für

Schneemassen, die vom Dach

herunterstürzen?

Öffentliche Strassen

Bei öffentlichen Strassen oder

Wegen ist dasjenige Gemeinwesen,

das die Strasse gebaut oder

dem Gemeingebrauch gewidmet

hat, normalerweise Eigentümer.

Der Unterhalt ist somit auch in

den meisten Kantonen Sache der

Gemeinden. Dies gilt selbst dann,

wenn die Strassen oder Wege

über Privateigentum führen.

Die Kosten für Unterhalt oder

Räumung werden in der Regel

durch Beiträge der Grundeigentümer

gedeckt. Diese dürfen den

Mietern gesondert belastet wer-

den, sofern sie im Mietvertrag als

Nebenkosten genannt sind.

Private Strassen

Für die Schneeräumung auf privaten

Wegen vor dem Haus ist

grundsätzlich der Vermieter zuständig.

Dieser ist verpflichtet,

den Mietgegenstand in einem

«zum Gebrauch geeigneten Zustand»

zu erhalten. Dazu gehört

auch der ungehinderte und gefahrenfreie

Zugang zur Wohnung.

Der Hauseigentümer ist also für

die Schneeräumung vor dem Eingang,

auf den privaten Wegen

und Zufahrten sowie eventuell

auf dem Dach verantwortlich.

Werkeigentümerhaftung

Für Unfälle oder Schäden, die

auf mangelhaften Unterhalt zurückzuführen

sind, hat der Ver-

mieter einzustehen. Da die Werkeigentümerhaftung

kein Ver -

schulden des Vermieters

voraussetzt, wird dieser auch

haftbar, wenn das Schneeräumen

zu den Pflichten des Hauswarts

oder der Mieter gehört.

Dem Hauseigentümer ist es freigestellt,

die Pflicht zur Schneeräumung

den Mietern zu übertragen

oder einen Hauswart damit

zu beauftragen. Wenn der Vermieter

die Schneeräumungspflicht

einem Mieter oder dem

Hauswart übertragen hat, kann

er im Schadenfall auf diesen zurückgreifen.

Keine allgemeingültige regeln

Der Umfang der Räum- und

Streupflicht richtet sich nach den

örtlichen Verhältnissen. Auf We-

gen genügt laut Hauseigentümerverband

Schweiz, eine Passage,

auf der zwei Fussgänger

bequem kreuzen können, schnee-

und eisfrei zu halten. Bei grösseren

Wohnlagen und stark begangenen

oder besonders ge -

fährlichen Wegen ist allenfalls

eine weitergehende Räumung erforderlich.

Allgemeingültige Regeln

gibt es aber nicht. Die Verpflichtung

zum Schneeschaufeln

und Streuen besteht zudem nur

zwischen 7 und 21 Uhr.

Das neue Fachgeschäft rund ums Thema Schlafen

Die Suche nach einem neuen

Schlafsystem ist nicht immer einfach.

Die Auswahl an Matratzen

ist riesig, die Preisunterschiede

gross und das Dienstleistungsangebot

sehr unter schiedlich. An

wen soll man sich wenden? Im

Fachgeschäft schlafen 2 in Horgen

werden Möglichkeiten aufgezeigt,

wie Bettinhalte auf persönliche

Bedürfnisse abgestimmt

werden können. Ob Schaummatratzen,

Luft- oder Wasserbetten

– die Schlafsysteme dürfen zu

Hause unverbindlich getestet

werden. Ebenfalls werden verschiedene

Duvets, Kissen, Bettwäsche,

Kuscheldecken und

Accessoires angeboten.

Aus der riesigen Auswahl an Matratzen,

welche auf dem Markt

erhältlich sind, hat die Eigentümerin,

Liz Holdener eine feine

Selektion vorgenommen. «Es hat

sich gezeigt, dass die Kundinnen

und Kunden genau das schätzen»,

so Holdener.

Gratis Probeschlafen zu Hause

Eines geht dem Probeschlafen allerdings

voraus: Eine professionelle

Beratung, abgestimmt auf

die persönlichen Bedürfnisse.

Hier klärt Liz Holdener ab, wie es

um das Schlafverhalten, mögliche

Schmerzen oder Druckstellen

steht. Dabei zeigt sich auch, welches

Schlafsystem in Frage

kommt. «Dann empfehle ich das

anschliessende Probeschlafen zu

Hause – unverbindlich und in aller

Ruhe», sagt Holdener, die sich

ihr Know-how u.a. als Verkaufslei-

terin bei AIRLUX und in zahlreichen

Weiterbildungen aneignete.

Vollmond-Shopping: In der nächsten

Vollmondnacht am Dienstag,

21. Dezember können Nachtschwärmer

und Schlafwandler ihren

Einkauf von 17 bis 22 Uhr tätigen.

Stöbern Sie bei einer

gemütlichen Atmosphäre nach den

letzten Weihnachtsgeschenken.

Alle «Voll mond-Shopper» erhalten

eine kleine Überraschung sowie

Hausgemachtes als Verpflegung.

Seestrasse 18, 8810 Horgen

Telefon 044 533 34 35

www.schlafen2.ch

Öffnungszeiten:

Mi-Fr 10-12 Uhr, 13.30-18 Uhr

Sa 10-15 Uhr

15

Foto: © HTD


16

TeChniK / PUBLirePorTAge

Cytech – Der Spezialist für Computer-Probleme

Schon wieder ist Ihr Computer

abgestürzt oder will nicht wie

Sie wollen? Dann sind Sie bei

Cytech an der richtigen Adresse.

Thomas A. Frei kümmert sich

um Reparaturen und Installationen,

bietet Lösungen von Hard-

und Softwarefehlern und -Problemen,

installiert, betreut und

schult neue und bestehende

Hard- und Software oder berät

Sie bei Ihrem Kaufentscheid

neuer IT-Komponenten. «Zudem

kümmere ich mich um die Planung

und Ausführung von KMU-

und Heim-Computernetzwerken»,

sagt der 36-Jährige. Auch

im PC-Bereich sei Vertrauen in

einen kompetenten Partner das

A und O, ist Thomas A. Frei

überzeugt.

internationaler Techniker-Ausweis

Nicht immer hat ihn die Computerwelt

fasziniert. «Als ich meinen

ersten Computer hatte, habe

ich mich so oft darüber aufgeregt,

dass ich verstehen wollte,

wie das Ding funktioniert», erinnert

sich der gelernte Landschaftsgärtner.

So fing er an, am

Computer herum zu mechen und

tüfteln. «Immer wieder musste

ein Fachmann kommen und mein

Durcheinander in Ordnung bringen»,

lacht Thoams A. Frei. So

entdeckte er sein Interesse und

seine Begeisterung für die Computer-Technik

und machte den

Internationalen Techniker-Ausweis

für Hard- und Software und

Netzwerk.

noch Kapazität

Seit fünf Jahren kümmert sich

der sympathische junge Mann

um die technischen Computer-

Probleme seiner Kunden, die von

WIR MACHEN SIE ZUM SICHERHEITSFAKTOR.

Ein Job bei der Kantonspolizei Zürich ist etwas

vom Spannendsten und Vielseitigsten, was Sie

mit sich und Ihrer Zukunft anfangen können.

Die Ausbildung (bei vollem Lohn!) ist anspruchsvoll,

der Berufsalltag abwechslungsreich

und die Karriere vielfältig. Haben Sie einen

Schweizer Pass und sind Sie zwischen 20 und 35

sowie sportlich und gesund? Dann sollten Sie

sich näher informieren über diese attraktive

Zukunftsperspektive – via Coupon, per Telefon

0800 827 117 oder auf www.kapo.zh.ch

ICH WILL MEHR WISSEN! Senden Sie mir bitte Ihre

ausführlichen Informations- und Bewerbungsunterlagen.

Anrede Frau Herr

Name

Vorname

Strasse, Nr.

PLZ, Ort

20 bis 95 Jahre alt sind. «Jedes

Problem ist anders und für mich

jeweils eine neue Herausforderung,

das macht meine Arbeit so

spannend», sagt Thomas A. Frei.

Im vergangenen Jahr hätte er

ziemlich unter der Krise gelitten,

aber langsam laufe es wieder an

und der Computer-Spezialist

sieht zuversichtlich in die Zukunft.

«Ich habe noch Kapazität

und freue mich über jeden neuen

Kunden», so Thomas A. Frei.

Cytech gmbh – networking and

Computer Services

Wannenweg 26

8800 Thalwil

Telefon 043 443 59 50

Natel 079 262 22 35

thomas.frei@cytech.ch

www.cytech.ch

Ich besitze das Schweizer Bürgerrecht ja nein

Einsenden an: Kantonspolizei Zürich,

Personalgewinnung, Postfach, 8021 Zürich xyz


Schleuderkurs – Für die eigene Sicherheit

Einmal völlig gefahrlos übers Eis

schleudern und dabei lernen, wie

sich im Strassenverkehr auf sichere

Art zu bewegen – Das habe

ich im Driving Center Schweiz in

der ASSR Antischleuderschule

in Regensdorf gemacht – ein Erlebnisbericht.

Freitag, kurz vor 8 Uhr. Draussen

herrschen -2 Grad Celsius,

es schneit. Genau das richtige

Wetter, um zu schleudern. Nach

etwas Theorie durch Georges

Hedinger, Instruktor an der

raffael Brizzi, ist die heutige Ausbildung

für Lernfahrer gut genug?

Mit der Ausbildung von heute ist

man fähig, im Strassenverkehr zu

fahren, aber dass man gut fahren

kann, heisst das noch lange nicht.

Weshalb werden denn die Fahrschüler

nicht besser ausgebildet?

Tatsache ist, dass Fahrlehrer das

nötige Wissen hätten, Schüler viel

ASSR seit 34 Jahren, gehts ab

ins Auto und damit aufs Eis. Auf

der Eisfläche sollen wir einem

Hindernis ausweichen. «Kein

Problem», denke ich mir und

schon dreht es mich mehrmals

um die eigene Achse. Nach dem

dritten Versuch – und immer

noch schleudere ich nur so über

die Fläche und drehe mich im

Kreis – muss ich wohl einsehen,

dass Georges Hedinger Recht

hatte. «In einer brenzligen Situation

reagiert man falsch und

fixiert automatisch das Hinder-

Raffael Brizzi, Schulleiter ASSR über Ausbildung und Unfälle

Bon

Ich bestelle für den

Autokurs I

bei der ASSR:

gegen Rechnung

—— Kurs-Gutschein(e)

im Wert von

je CHF 260.–

statt CHF 310.–

Vorname:

Nachname:

Adresse:

PLZ/Ort:

TeChniK / PUBLirePorTAge

besser auszubilden. Aber die Schüler

sind nicht bereit, mehr Stunden

zu nehmen und mehr zu bezahlen.

Die Unfallstatistik im Strassenverkehr

steigt jährlich. Was muss

ihrer Meinung nach passieren,

damit es weniger Unfälle gibt?

Durch zielgerechte Aus- und Weiterbildung

müssten die Autofahrer

besser auf Gefahren sensibili-

Telefon tagsüber:

nis, anstatt einen Fluchtweg zu

suchen», hatte er in der Theorie

erklärt. Vorstellen konnte ich

mir das nicht, aber ich habe es

am eigenen Leib erfahren.

Also lasse ich mich darauf ein,

schalte mein Hirn aus und konzentriere

mich einfach auf die

Stelle, wo ich hinfahren will und

nicht auf das Hindernis, das im

Strassenverkehr ein anderes

Auto, ein Baum oder ein Kind

sein könnte, das auf die Strasse

rennt. Und tatsächlich schaffe

siert werden, man sollte einsehen,

dass es wichtig ist, die Autoausrüstung

der Jahreszeit anzupassen

und in der Rush Hour sollten

die ÖV mehr gebraucht werden.

Weshalb sollte man einen

Schleuderkurs machen?

Erstens Mal sollten das nicht nur

Junglenker, sondern jeder Autofahrer.

Ein Weiterbildungskurs

Dieser Gutschein ist übertragbar,

aber nicht kumulierbar mit anderen

Vergünstigungen.

Einsenden an:

ASSR Antischleuderschule

Driving Center Schweiz

Stiftung für sicheres Autofahren

Neue Dällikerstrasse

8105 Regensdorf/ZH

Tel. 044 840 15 82

Fax 044 840 15 45

E-Mail: info@assr.ch

Bon

Für Neulenker:

Gutschein im Wert von

CHF 50.– für die obligatorische

Weiterbildung (WAB).

Dieser Gutschein ist bei der

ASSR und jedem Driving Center

der Schweiz einlösbar.

Der Gutschein ist nicht kumulierbar und

wird nicht in Bargeld ausbezahlt.

Code für die Online-Anmeldung

auf www.assr.ch: RZM-11-50

17

Text und Fotos: Carole Bolliger

ich es, auf meiner eigenen Spur

zu bleiben, das Auto unter Kontrolle

zu behalten und für einmal

drehe ich mich nicht im Kreis.

Faszinierend, mit wie wenig,

man so viel erreichen und verändern

kann.

Dieser Kurs verändert das eigene

Fahrverhalten und gibt einem

mehr Sicherheit – und bietet

ausserdem einen ganzen Tag voller

Spass. Wäre das nicht ein

perfektes und erst noch sinnvolles

Weihnachtsgeschenk?

verändert das Fahrverhalten und

ich bin überzeugt, dass viele Unfälle

vermieden werden könnten.


Die Stiftung ESPAS bietet Integrationsarbeitsplätzerationsarbeitsplätze

und EinglieEingliederungsmassnahmen an. «Mittels

Eingliederungsmassnahmen

unterstützen wir vor allem die

Wiedererlangung der Arbeitsfähigkeit

respektive die Erhaltung

der Eingliederungsfähigkeit», erklärt

Jürg Meyer, Leiter der

Zweigstelle Richterswil.

In Richterswil arbeiten 35 MitarbeiterInnen

und TeilnehmerInnen

sowie acht Kadermitarbeite-

rInnen. «Unser Kerngeschäft

Kerngeschäft

sind die IT-Dienstleistungen», so

Jürg Meyer. In der IT-Abteilung

nehmen nehmen zurzeit 17 Frauen und

Männer an einer Eingliederungsmassnahme

teil, einige einige absolabsolvieren eine 4-jährige Ausbildung

zum Systementwickler.

Ziel ist es, die

Menschen wieder wieder in den den ersten

Arbeitsmarkt zu zu integrieren.

Für Für diejenigen, diejenigen, denen das aus

körperlichen oder psychischen

18

Gründen nicht mehr möglich ist,

bietet ESPAS, je nach Kapazität,

sogenannte Integrationsarbeitsplätze.

«Es ist wichtig, dass die

MitarbeiterInnen eine herausfordernde

Arbeit an einem konkreten

Auftrag haben», sagt Jürg

Meyer.

iT-Beratung und Support

ESPAS nimmt sich Zeit für die

Anliegen ihrer Kunden, welche

hauptsächlich Private oder

KMU´s sind. «Wir beraten beim

Update oder Neukauf einer IT-

Infrastruktur und bieten auch

individuelle Schulungen und ei- einen

schnellen Reparaturdienst»,

TeChniK / PUBLirePorTAge

eSPAS bietet professionellen

iT- und Digitalisierungsservice

ESPAS ist eine Stiftung für die wirtschaftliche und

soziale Integration von Menschen, die aus gesundheitlichen

Gründen nicht mehr voll leistungsfähig

sind. In Richterswil ist das Kerngeschäft IT-Service.

Text: Carole Bolliger

ESPAS ist eine Stiftung für wirtschaftliche

und soziale Integration

Erwerbsbeeinträchtigter.

Das Hauptziel der ESPAS ist die

erfolgreiche Integration von Menschen

mit einer körperlichen

und/oder psychischen Beeinträchtigung.

Zu diesem Zweck

bietet die Stiftung verschiedene

so Jürg Meyer, der bereits seit

sieben Jahren bei der ESPAS arbeitet

und Mitglied der Geschäftsleitung

ist. Zudem bieten

die IT-Fachleute einen Sicherheits-Check-up

«und wir garantieren

professionellen Support.»

Medien-Digitalisierung

Nebst IT-Beratung und Support

bietet ESPAS einen Digitalisierungs-Service.

Sicher kennen

Sie das: Die wichtigen Momente

von früher sind auf alten Fotos,

Dias oder Videokassetten festgefestgehalten und Ihre Lieblingsmusik

fi nden Sie noch immer auf alten

Schallplatten oder Kassetten.

«Damit die Sammlungen

wieder mit Freude genossen

werden können,

bieten wir professionelle Digitalisierung

von Film, Musik, Fotos

und Dokumenten», sagt Jürg

Meyer. Die digitalisierten digitalisierten Daten

erhält der der Kunde auf einem SpeiSpeichermedium seiner Wahl. Sei es

Dienstleistungen an. Die ESPAS

ist in Zürich, Richterswil und

Winterthur vertreten. An allen

drei Standorten werden Eingliederungsmassnahmen,Integrationsarbeitsplätze

und Outsourcing-Dienstleistungen

angeboten.

eine CD, DVD, ein USB Stick

oder ein Multimedia Center. Wäre

das nicht ein perfektes Weihnachtsgeschenk?

Die alten Familienvideos

auf einer DVD. Eine

umfassende und saubere Digitalisierung

setzt eine professionelle

Infrastruktur, Know-how und viel

Zeit voraus. ESPAS verfügt über

die notwendigen Kompetenzen

und Ressourcen, um diese Aufgaben

für Sie zu erledigen.

Jürg Meyer und sein Team freuen

sich, Arbeiten für Sie ausführen

zu dürfen.

Nah am Mensch. Nah am Markt.

eSPAS

Erlenstr. 89

8805 Richterswil

Telefon 044 786 72 72

inforichterswil@espas.ch

www.espas.ch

Insgesamt arbeiten fast 400

Frauen und Männer bei ESPAS.

Die Zweigstelle Richterswil ist

spezialisiert auf IT-Services, Digitalisierung,

Telefonservice,

Kaufmännische Dienstleistungen

und Buchhaltung. Jürg Meyer

(Foto) ist Leiter der Zweigstelle

Richterswil und Mitglied der Geschäftsleitung.


Billy ist ca. 2-3 Jahre alt und ein

richtiger Macho, aber er kann auch

ein richtiger Schmuser sein. Er

möchte König sein in seiner neuen

Umgebung und seine Freiheiten

geniessen können. Eine Familie mit

grösseren Kindern wäre ideal.

Tiere

Wir suchen ein neues Zuhause!

Billy gina Gipsy und Xenia

Katzenheim Arche, Hessenhofweg 4, 8645 Jona, Tel. 055 210 66 10

Chip

Chip wurde uns total verwahrlost

und angefahren abgegeben. Sein

gebrochenes Bein wurde durch eine

Operationen wieder repariert. Nun

ist er wieder fit, schmust und frisst

fürs Leben gern. Rasse: EKH, Alter:

ca. 01.08.2009

Dolita ist im Tierheim abgegeben

worden, weil ihre Besitzerin wegen

Krankheit nicht mehr für sie sorgen

konnte. Als kleine Prinzessin ist sie

gewohnt im Mittelpunkt zu stehen.

Ein neues ruhiges Zuhause, ohne

andere Tiere wäre für Dolita das

Richtige. Rasse: Pinscher Mischling,

Alter: 01.04.2001

Gina ist für ihre 9 Jahre noch sehr aktiv

und unternehmungslustig und vor

allem sehr anhänglich. An ihrem neuen

Platz sollte immer jemand zuhause

sein, da sie sonst beim Nachbarn

ihre Streicheleinheiten holt. In einer

Familie mit Kinder wäre es ihr sicher

pudelwohl. Auch sie braucht Auslauf.

Momo Tigi

Kater Momo ist Menschen gegenüber

einwenig scheu, doch mit etwas

Geduld geniesst er das streicheln

sehr. Er wurde in einer Scheune aufgefunden

und ist auf diesem Weg zu

uns ins Tierheim gekommen. Rasse:

EKH, Alter: ca. 01.05.2010

Dolita Kenja Trixie

Kenja ist leider schon das zweite

Mal bei uns im Tierheim, sie hatte

sehr schöne 3 Jahre, bis ihre Besitzerin

gesundheitlich Probleme bekamm

und ihr nicht mehr genügend

Zuwendung geben konnte. Sie bellt

fürs Leben gern, doch sonst ist sie

ein problemloser Hund versteht sich

gut mit Hunden, Katzen und Menschen.

Rasse: Appenzeller Mischling,

Alter: 12.06.2003

Tierpension + Tierheim Nesslau, 9650 Nesslau, Tel. 071 995 50 51

www.tierklinik-nesslau.ch, tierkliniknesslau@bluewin.ch

gipsy und Xenia: Die beiden Jungen

haben sich im Tierheim kennengelernt

und lieben sich heiss, so dass

wir sie nur noch zusammen an einen

Platz vergeben werden. Sie sind

anhänglich und noch sehr verspielt.

Doch auch sie möchten gerne Auslauf

ins Freie.

Tigi ist ein 11-jähriger Kater-Senior,

seine Besitzerin musste leider umziehen

und konnte ihre Katze nicht

mitnehmen. Für den Rest seines

Lebens sucht er nun einen schönen

Lebensplatz mit Freigang. Rasse:

EKH, Alter: ca. 01.09.1999

Trixie wurde zusammen mit ihrem

Bruder im Tierheim abgegeben,

da ihre Vorbesitzer keine Plätzen

gefunden haben. Sie ist verspielt

und zutraulich und könnte sich

auch einen Platz in einer Familie

mit Kindern vorstellen.

Rasse: EKH, Alter: 01.06.2010

Leo

Leo ist ca. 4 Monate alt und taub. Er

hat 2 versch. farbige Augen, deshalb

kann er nur als Wohnungskatze gehalten

werden. Er ist total verspielt und

hätte gerne einen Spielkameraden.

Der müsste jedoch etwas älter sein,

da er infolge seiner Taubheit manchmal

etwas grob im Spiel mit jüngeren

Kätzchen ist. Wir suchen einen erfahrenen

Katzenkenner, der weiss, wie

man sich gegenüber einem tauben

Kätzchen verhält.

Luna lebte 6 Jahre

lang in einer

Familie, durfte

nur selten spazieren

gehen und

die Kinder waren

nicht immer fair

Luna

zu ihr, dies hat sie

geprägt. Für Luna

wäre es am besten, in einen ruhigen

Haushalt ohne Kinder zu kommen,

zu Leuten mit Hundeerfahrung, Geduld,

Zeit und Konsequenz. Rasse:

Mischling, Alter: 01.11.2004

Mira und Milly

Mira und Milly: die beiden Shitzu

Damen sind ca. 6 & 7 jährig. Sie

suchen gemeinsam ein liebevolles

ruhiges und hundeerfahrenes zu

Hause. Eher ländlich gelegen, da es

sind keine Stadthunde sind. Mira

wäre ohne ihre Freundin Milly total

verloren. Milly wurden 6 Blasensteine

entfernt, dabei ist sie gleich

kastriert worden.

Tierheim Surber, Schauenbergstr.

100, 8046 Zürich,

Tel. 044 371 86 17 oder

Handy 079 241 57 80 (Mo bis

Sa von 9 bis 19 Uhr anrufen

oder SMS senden)

Tiere sind wundervolle Gefährten. Sie bringen Freude in unser Leben und spenden Trost in schwierigen Zeiten. Aber Tierhaltung bedeutet auch Fürsorge,

Rücksichtnahme und Pflege während vieler Jahren. Auch kosten sie Zeit, Geld und zuweilen auch Nerven. Deshalb: Lassen Sie sich vor dem Erwerb eines

Tieres beraten und beantworten Sie sich selber einige Fragen ehrlich: Warum möchten ich ein eigenes Tier? Was erwarte ich von ihm? Habe ich mich über

seine Lebensgewohnheiten und Bedürfnisse gründlich informiert? Hat das Tier ausreichend Platz zur Verfügung, um sich seiner Art entsprechend frei bewegen

zu können? Habe ich einen guten Platz, wo das Tier während den Ferien sein kann? Bin ich mir auch über die negativen Seiten der Tierhaltung, wie Schmutz,

Haare, Federn, Geruch, Lärm, zerkratzte Möbel, aufgebrachte Nachbarn usw. bewusst? Bin ich mir über die Kosten von Tierarzt, Futter, Unterbringung, Steuern,

Versicherung, Ferienheim usw., die mit der Anschaffung eines Tieres verbunden sein können, im Klaren? Tiere sind Lebewesen, unsere Mitgeschöpfe, und

keine Sachen, derer man sich kurzfristig entledigen kann! Weitere Informationen beim Tierschutzverein Horgen und Umgebung oder unter www.tsvh.ch

19


Haas-

Busreisen

Wir freuen uns auf SIE!

Haas-Busreisen

8820 Wädenswil

Tel. 044 780 29 93

info@haas-busreisen.ch

20

Veranstaltungen und ausflüge

Jahresprogramm 2011

05. März - 06. März 2011 2 Tage Strassburg Royal Palace Fr. 295.–

19. März - 20. März 2011 2 Tage Saison Eröffnung Fr. 280.–

08. April - 10. April 2011 3 Tage Odenwald Bergstrasse Fr. 345.-

22. April - 25. April 2011 4 Tage Wiener Nostalgie Fr. 545.-

24. Mai - 28. Mai 2011 5 Tage Fischerfest Kroatien Vsar Fr. 595.-

02. Juni - 05. Juni 2011 4 Tage Auffahrt Dresden Fr. 595.-

10. Juni - 13. Juni 2011 4 Tage Genuss im Dreierpack Kärnten Fr. 485.-

11. Juni - 18. Juni 2011 8 Tage Kreuzfahrt im östl. Mittelmeer ab Fr. 1‘595.-

16.- 23. Juli – 23.- 30. Juli 2011 7/14 Tage Badeferien Caorle (Italien) Fr. 895.-/1‘590.-

29. Juli - 01. August 2011 4 Tage Flandern Brüssel Brügge Gent Fr. 485.-

06. - 13. August 2011 7 Tage Blumencorso Seefeld (Tirol) Fr. 925.-

14. - 18. August 2011 5 Tage Military Tattoo Edinburgh Fr. 945.-

25. - 28. August 2011 4 Tage Bad Füssing Bayern Fr. 595.-

17. - 18. September 2011 2 Tage Ochsenhausen Öchslebahn Fr. 245.-

22. - 25. September 2011 4 Tage Gardasee Kultur Küche Keller Fr. 465.-

24.09.-01.10.11 – 01.10.-08.10.11 7/14 Tage Badeferien Roses (Spanien) Fr. 740.-/1‘205.-

06. - 09. Oktober 2011 4 Tage Budapest klassisch Fr. 515.-

22. - 23 Oktober 2011 2 Tage Saisonschlussfahrt Fr. 280.-

12. - 19. November 2011 8 Tage Tunesien Rundreise Fr. 985.-

Dezember 2011 Diverse Weihnachtsmärkte (Programm folgt)

30.12.2011 - 01.01.2012 3 Tage Silvester-Reise mit Galabüffet

Musik / Show in Hockenheim

Fr. 495.-

31.12.2011 - 01.01.2012 Abend Silvester-Abend in Benken Fr. 105.-


thalwil

dienstag, 14. dezember

UnterhaltUng * MEET JOE BLACK *

von Martin Brest, USA 1998; 19:15

Uhr; Singsaal Schulhaus Feld; Preis:

Fr. 6.00 - www.filmpodiumthalwil.ch

Mittwoch, 15. dezember

diverSeS Computeria-Treff Thalwil;

14:00-16:30 Uhr; Begegnungszentrum

Serata; Altersbeauftragter der Gemeinde

Thalwil - www.computeriathalwil.ch

diverSeS Grubengut (Mineralische

Abfälle); vor 7:00 Uhr; Gemeinde

diverSeS Ökumenische Adventsfeier;

14:30 Uhr; Reformiertes Kirchgemeindehaus

- www.kirche-thalwil.ch

diverSeS Schneesterne aus Styropor;

14:00-17:00 Uhr; Der Abenteuerspielplatz

liegt gerade neben der

Sportanlage Brand beim roten Stuhl;

Preis: Fr. 8.00, Mit heissem Draht

wird der Schneestern aus dem Styropor

geschnitten als ob es Butter wäre.

Die Sterne können dann an die Fensterscheiben

oder den Weihnachtsbaum

gehängt werden; 044 720 32 62 -

www.abenteuerspielplatz.ch

diverSeS Unentgeltliche Rechtsauskunft;

17:30-19:00 Uhr; Gemeindehaus,

Bibliothek, 1. Stock; Bei der

Rechtsauskunftsstelle der Gemeinde

Thalwil und des Zürcher Anwaltsverbands

erhalten Rechtsuchende eine

unentgeltliche Orientierungshilfe. Da

die Öffnungszeiten beschränkt sind,

ist mit Wartezeiten zu rechnen - www.

thalwil.ch

donnerstag, 16. dezember

diverSeS Kartonsammlung Tour C;

vor 7:00 Uhr; Tour C; Gemeinde

UnterhaltUng Kulturlabor - Spielnachmittag:

Jassen, Schach, etc.;

16:00-18:00 Uhr; Kulturlabor; Spielnachmittag

für alle Interessierten: Jassen,

Schach, Canasta, etc. Wer mag,

bringt eigene Spiele mit. Ein Treffpunkt

für Spielverrückte von 9 bis 99;

www.kulturthalwil.ch

freitag, 17. dezember

MUSik JCT All Stars; 20:30 Uhr; Hotel

Sedartis Forum; Preis: Fr. 40.00;

Christmas Concert - Die schöne Tradition

zum Jahresabschluss mit der clubeigenen

Band; 043 388 33 00 -

www.jazzclubthalwil.ch

diverSeS Jahresschlusshöck; Nachmittag;

Armbrustschützenstand; Jahresschlusshöck

der Senioren, vorgängig

ab ca. 14h Eisstockschiessen für

Interessierte - www.tvthalwil.ch

Samstag, 18. dezember

diverSeS Sonderabfälle, Gifte; 8:30-

12:00 Uhr; Oberrieden, Parkplatz Gemeindehaus;Gratis-Sonderabfallsammlungen

für Haushaltgifte bis 20 kg beim

Entsorgungsmobil.Die Einwohner/innen

von Thalwil können auch die Sonderabfallsammlungen

in den Nachbargemeinden

benützen; Gemeinde

Stattfinder

MUSik Weihnachtsspiel - Die Kinder

von Bethlehem; 18:00 Uhr; Katholisches

Pfarreizentrum; Kinderchor

Thalwil, Kinder aus Thalwil und Gattikon,

Instrumentalisten ad hoc, Gerda

Dillmann, Orgel, Regie Barbara Müller-

Zwygart, Gabriela Schöb Leitung -

www.kirche-thalwil.ch

Sonntag, 19. dezember

kUnSt Guido Stadelmann:Glaskugeln

und Glaskunst / Frida Huwiler:Ikonen

und Engel; 14:00-17:00 Uhr; Ortsmuseum

Thalwil; Der bekannte Zürcher

Glaskünstler Guido Stadelmann

zeigt Glaskugeln mit weihnachtlichen

Motiven im Zentrum sowie Glaskrippenfiguren.

Die Ikonenausstellung

zum 80.Geburtstag von Frida Huwiler

ergänzen wir in der Weihnachtszeit mit

Engelbildern der Thalwiler Künstlerin

- www.ortsmuseumthalwil.ch

UnterhaltUng Wenn Fuchs und

Hase sich Gute Nacht sagen / nach

dem Bilderbuch von Kathrin Schärer /

Für alle ab 3 Jahren; 16:30 Uhr;

Kulturraum Thalwil; Voraussetzungen:

Eintritt Kinder 20.- / Erwachsene 30.-

/ Kulturlegi Kt. Zürich 5.-, Ein mutiges

Spiel zwischen Gross und Klein, zwischen

Stark und Schwach, ganz ohne

Muskeln und Gebrüll; 044 720 84 00

- www.kulturraumthalwil.ch

dienstag, 21. dezember

diverSeS Jahreszeitenfest mit Rundgang;

18:00 Uhr; Pflanzenlabyrinth;

Jahreszeitenfest Winteranfang mit

Rundgang; Ökumenische Labyrinth-

Gruppe

Mittwoch, 22. dezember

UnterhaltUng Weihnachtszauber

Eisbahn Brand; 18:00-21:45 Uhr;

Eisbahn Brand; Weihnachtszauber

Eisbahn Brand: Eislaufen zu spezieller

Weihnachtsbeleuchtung und Weihnachtsmusik.

Durchführung nur bei

guter Witterung - www.thalwil.ch

donnerstag, 23. dezember

MUSik Jazzlabor - Alice im Wunderland:

Teegesellschaft, Königskrocket &

Suppenschildkröte - «Hausquartett»;

20:30 Uhr; Kulturlabor; Jazzlabor -

Alice im Wunderland - eine Konzertreihe

mit dem «Hausquartett» Isa Wiss,

Stimme; Christoph Baumann, Klavier;

Hämi Hämmerli, Kontrabass; Tony Renold,

Schlagzeug, Preis: Fr. 15 - www.

kulturthalwil.ch

freitag, 24. dezember

UnterhaltUng Offene Weihnachtsfeier;

18:30-22:30 Uhr; Katholisches

Pfarreizentrum; Heilig Abend mit anderen

Menschen feiern, mit besinnlichen

Gedanken, Musik und gemeinsamem

Singen bei einem feinen Nachtessen;

044 722 70 80 - www.kath.ch

MUSik Weihnachtsspiel - Die Kinder

von Bethlehem; 17:00 Uhr; siehe 18

Sonntag, 2. Januar

kUnSt Guido Stadelmann:Glaskugeln

und Glaskunst / Frida Huwiler:Ikonen

und Engel; 11:00-14:00 Uhr; siehe

19. Dezember

diverSeS Neujahresapéro in Gattikon;

11:00-13:00 Uhr; Eingangshalle

Schulhaus Schweikrüti; Stossen Sie auf

das neue Jahr an und geniessen Sie einen

Teller Suppe - www.gattikon.ch

diverSeS Neujahrsempfang Gemeinde

Thalwil; 12:00-14:00 Uhr; Ref.

Kirchgemeindehaus; Neujahrsempfang

mit Apéro im ref. Kirchgemeindehaus.

Das Thalwiler Neujahrsblatt

2011 wird abgegeben, welches der ev.

ref. Kirchgemeinde Thalwil gewidmet

ist - www.thalwil.ch

diverSeS Neujahrsmatinee - Hackbrett

und Orgel; 11:00 Uhr; Ref. Kirche;

Feurige, schwelgerische, tänzerische

Volksmusik und Klassik aus Ost

und West mit Gerda Dillmann, Orgel

und Urs Bösiger, Hackbrett - www.kirche-thalwil.ch

Mittwoch, 5. Januar

diverSeS Christbaum-Abfuhr; vor

7:00 Uhr; Christbäume (abgeräumt

und ohne Lametta) können am 6. und

20. Januar gratis der Grüngutabfuhr

mitgegeben werden. Es findet keine

Häckselaktion statt; Gemeinde

donnerstag, 6. Januar

diverSeS Kartonsammlung Tour A;

vor 7:00 Uhr; Tour A; Gemeinde

Samstag, 8. Januar

diverSeS Kulturstamm; 10:30-12:00

Uhr; Edo Bar Hotel Sedartis - www.

kulturthalwil.ch

diverSeS Papiersammlung; vor 7:00

Uhr; Zu Bündeln bis max. 5 kg kreuzweise

verschnürt (kein Klebeband) an

den üblichen Kehrichtsammelplätzen

bereitstellen, Altpapier in Tragtaschen

wird nicht mitgenommen; Bei liegengebliebenen

Zeitungen am Sammeltag

- 079 756 37 38

Sonntag, 9. Januar

kUnSt Guido Stadelmann:Glaskugeln

und Glaskunst / Frida Huwiler:Ikonen

und Engel; siehe 19. Dezember

dienstag, 11. Januar

diverSeS Männerabend; 19:30 Uhr;

Reformiertes Kirchgemeindehaus;

«Männliche Spiritualität» Mit Christoph

Walser; 044 720 01 19 - www.

kirche-thalwil.ch

diverSeS Styropor; 13:00-18:30 Uhr;

Werkhofareal; Styropor, Sagex (offen,

ohne Verpackung) wird in einem speziell

gekennzeichneten Raum im Werkhofareal

angenommen; Gemeinde

Mittwoch, 12. Januar

UnterhaltUng Der gestiefelte Kater;

14:00-16:00 Uhr; Schulhaus Schweikrüti;

Frei nach den Gebrüder Grimm

hat Jörg Christen eine spannende,

bühnengerechte Dialektfassung dieses

populären Märchens geschrieben -

www.reisetheater.ch

donnerstag, 13. Januar

diverSeS Kartonsammlung Tour B;

vor 7:00 Uhr; Gemeinde

Samstag, 15. Januar

MUSik Neujahrskonzerte 2011; Schinzenhof

Horgen - www.sinfonieorchester-horgen-thalwil.ch

Sonntag, 16. Januar

MUSik Konzert für zwei Orgeln; 17:00

Uhr; Ref. Kirche; Duo Tastologie

21


Jonas Herzog, Stefan Müller an beiden

Orgeln und einem Cembalo - www.kirche-thalwil.ch

Mittwoch, 19. Januar

diverSeS Christbaum-Abfuhr; siehe 5

diverSeS Unentgeltliche Rechtsauskunft;

siehe 15. Dezember

donnerstag, 20. Januar

diverSeS Kartonsammlung Tour C;

siehe 16. Dez

freitag, 21. Januar

UnterhaltUng Eisdisco Eisbahn

Brand mit DJ von Rich; 18:00-22:30

Uhr; Eisbahn Brand; Eisdisco für alle!

Musik, Light, Fun mit DJ von Rich.

Durchführung nur bei guter Witterung.

Verschiebedatum: Freitag, 28.01.2011

– www.thalwil.ch

Samstag, 22. Januar

diverSeS Berufswahlmarkt; 9:00-

12:00 Uhr; Sekundarschulhaus Feld;

Ehemalig Schüler aus der 3.Sekkundarschulklasse

und jetzt Lernende sowie

Lernende aus dem 2. 3. und 4.

Lehrjahr stellen ihren Beruf vor.

Sonntag, 23. Januar

MUSik Orgelkonzert; 17:00 Uhr; R e f .

Kirche; Gerda Dillmann spielt Psalmvertonungen

von André Isoir, Julius

Reubke u.a. - www.kirche-thalwil.ch

dienstag, 25. Januar

UnterhaltUng * DAS WEISSE BAND

* von Michael Haneke, A/D/F/I 2009;

19:45 Uhr; Singsaal Schulhaus Feld;

Preis: Fr. 6.00, ab 12 Jahren/OV

Deutsch/ 144 Minuten, In Cannes gab›s

für dieses exzellente Werk den Hauptpreis

- www.fi lmpodiumthalwil.ch

Mittwoch, 26. Januar

diverSeS Computeria-Treff Thalwil;

siehe 15. Dez

donnerstag, 27. Januar

diverSeS Grobmetallsammlung; vor

7:00 Uhr; Für Kleinmetall und Aluminium

die Sammelstellen benützen;

Gemeinde

MUSik Jazzlabor - Alice im Wunderland:

Teegesellschaft, Königskrocket

& Suppenschildkröte - «Hausquar-

22

tett»; siehe 23. Dez

Mittwoch, 2. februar

diverSeS Unentgeltliche Rechtsauskunft;

siehe 15. Dezember

donnerstag, 3. februar

diverSeS Kartonsammlung Tour A;

siehe 6. Jan

Samstag, 5. februar

diverSeS Papiersammlung; vor 7:00

Uhr; siehe 8. Jan

dienstag, 8. februar

UnterhaltUng * LA TOURNEUSE

DE PAGES * von Denis Dercourt, F

2006; 19:45 Uhr; Singsaal Schulhaus

Feld; Preis: Fr. 6.00, ab 14 Jahren/ OV

(Französisch), Deutsch untertitelt, LA

TOURNEUSE DE PAGES ist ein französischer

Psychothriller mit Staraufgebot,

in welchem ein verhindertes Klavierwunderkind

aus verletztem Stolz

zum Rachefeldzug bläst - www.fi lmpodiumthalwil.ch

donnerstag, 10. februar

diverSeS Kartonsammlung Tour B;

siehe 13. Jan

richterswil

Mittwoch, 15. dezember

UnterhaltUng Film-Vorführung für

Kinder; 14:00 Uhr; Dorf-Treff Samstagern;

Preis: Fr. 3.00, «Es ist ein Elch

entsprungen» Film für PrimarschülerInnen

- www.forum-samstagern.ch

Samstag, 8. Januar

UnterhaltUng Der gestiefelte Kater;

14:00-16:00 Uhr; Mehrzweckhalle

Samstagern; Frei nach den Gebrüder

Grimm hat Jörg Christen eine spannende,

bühnengerechte Dialektfassung

dieses populären Märchens geschrieben

- www.reisetheater.ch

diverSeS Papiersammlung 1; ab 6:30

Uhr; Richterswil und Samstagern; Papiersammlung

für Privathaushalte und

Betriebe. Papier gebündelt und kreuzweise

fest verschnürt am Strassenrand

früh um 7:30 Uhr deponieren. Tragtaschen

und andere Verpackungen werden

nicht mitgenommen.

Dank Grosseinkäufen und Liquidationen

Spitzen-Wein.ch

Spitzen-Wein.ch

aus aller Welt: über 100 Sorten

Genuss muss nicht teuer sein!

- Merkurstr. 17, 6210 Sursee

- Hinterbergstr. 17, 6330 Cham

- Oberhofstr. 30, 6020 Emmenbrücke

- Zugerstr. 76, 8820 Wädenswil

- Sihlstrasse 55, 8001 Zürich

- Leimbachstr. 5, 8041 Zürich

- Zürichstr. 15, 8607 Aathal

- Güterstr. 7, 8957 Spreitenbach

- Badenerstr. 621, 8048 Zürich

- Im Schwanen 5, 8304 Wallisellen

- Oberhofstr. 30, 6020 Emmenbrücke

- Veronika-Gut-Weg 2, 6370 Stans

100 Weine

5. 50

solange Vorrat

5.

50

pro

Flasche

Mittwoch, 12. Januar

diverSeS Kartonsammlung; ab 6:30

Uhr; ganzes Gemeindegebiet Richterswil

/ Samstagern; Kartonsammlung für

Privathaushalte und Betriebe. Karton

gebündelt und kreuzweise verschnürt

oder ineinander gesteckt am Strassenrand

deponieren. Tragtaschen und andere

Verpackungen werden nicht mitgenommen.

Samstag, 15. Januar

diverSeS Wie reinigt man Nistkästen?;

13:30-15:30 Uhr; Restaurant

Sternensee; Wer hat wo gebrütet und

wie wird ein Nistkasten richtig geputzt?

Da Übung den Meister macht,

dürfen Sie gleich mit anpacken. Leitung:

Joe Rogenmoser und Erich Kolb

- www.birdlife-zuerich.ch

Mittwoch, 19. Januar

diverSeS Nachts im Wald - bei Vollmond!;

19:00-21:00 Uhr; Eingang

Reidholz beim Vitaparcour; Ein Naturerlebnis

für Gross und Klein, Mitbringen:

Taschenlampe, Kleidung gemäss

Witterung. Leitung: Charlotte Stalder

und Ursula Rusterholz - www.birdlifezuerich.ch

Samstag, 29. Januar

diverSeS Ingo Börchers «Die Welt ist

eine Google»; Drei Könige; Ist ein Leben

ohne Netz und doppelten Mausklick

überhaupt noch möglich? Und was soll

ich im Second Life, wenn ich schon mit

meinem ersten Leben überfordert bin?

Offl ine-sein ist die neue Obdachlosigkeit

- www.kulturforum-richterswil.ch

hütten

Stattfinder

dienstag, 14. dezember

diverSeS Adventsfenster bei der Ref.

Kirchenpfl ege / Pfarramt; 16:00-

19:00 Uhr; Chilestube

donnerstag, 16. dezember

diverSeS Adventsfenster bei Sandy

und Martin Glaus; 15:00-18:00 Uhr;

Käserei Langmoos

freitag, 17. dezember

diverSeS Adventsfenster bei Susi und

Geni Merz; Im Boden 27

Kalifornien

Kalifornien

nur Fr. 5. 50

Sunset Canyon

Merlot/Chardonnay

Österreich

nur Fr. 5. 50

Bründis Weingarten

Grüner Veltliner

Samstag, 18. dezember

diverSeS Adventsfenster bei Anita

Hitz und Hanspeter Schawalder;

19:30 Uhr; Vordere Hanfl änder 20

Montag, 20. dezember

diverSeS Adventsfenster bei Marianne

und Edi Strickler; 14.00-17.00

Uhr; Vorder Langmoos

dienstag, 21. dezember

diverSeS Kartonsammlung; 6:00-

17:00 Uhr; Vorplatz Werkgebäude

Mittwoch, 22. dezember

diverSeS Adventsfenster bei Elvira

und Fredy Niederberger; ab 19:00

Uhr; Im Boden 8

donnerstag, 23. dezember

diverSeS Adventsfenster bei Urs

Ziegler; ab 16:00 Uhr; Dorfstrasse 4

freitag, 24. dezember

diverSeS Familiengottesdienst Kath.

Kirche; 16:30 Uhr; Katholische Kirche

diverSeS Familiengottesdienst Reformierte

Kirche; 17:00 Uhr; Reformierte

Kirche

Mittwoch, 5. Januar

diverSeS Senioren-Nachmittag;

14:00 Uhr; Gemeindesaal; Pro Senectute

Hütten

Schönenberg

donnerstag, 16. dezember

diverSeS Gemeindeversammlung;

20:00 Uhr; Mehrzweckgebäude Dorfhuus;

Gemeinde Schönenberg

diverSeS Kehrichtabfuhr; Schönenberg

ZH

freitag, 17. dezember

diverSeS Jugendtreff «Chillout»;

Mehrzweckgebäude Dorfhuus; OK-Jugend

donnerstag, 23. dezember

diverSeS Kehrichtabfuhr; Schönenberg

ZH

donnerstag, 30. dezember

diverSeS Kehrichtabfuhr; Schönenberg

ZH

Australien Australien

nur Fr. 5. 50

Australian Bush Merlot/

Verdot Rosé/Chardonnay

nur Fr. 7. 50

Prosecco/Cava Glamour

Rosé, Antonini, Miret


freitag, 7. Januar

UnterhaltUng KNIRPSETREFF;

Schönenberg ZH; Wer hat Lust mit uns

zu spielen? Für uns Knirpse (ab 0-jährig)

ist es ein Spiel- und Plauschnachmittag

mit Gleichaltrigen während sich

deine Eltern entspannt mit anderen Vätern

und Müttern unterhalten können -

078 840 27 05 o. 043 888 01 64

Mittwoch, 19. Januar

diverSeS Blutspende; 18:00-20:30

Uhr; Dorfhuus; ab 18 Jahre - www.

blutspendezurich.ch

freitag, 28. Januar

UnterhaltUng KNIRPSETREFF;

Schönenberg ZH; siehe 7.

Wädenswil

dienstag, 14. dezember

UnterhaltUng Spielen, Schwatzen,

Znüni essen; 9:30 - 11:00 Uhr; Etzelzentrum

; www.pfarrei-waedenswil.ch

diverSeS Mittagessen für Senioren;

Pflegeheim Frohmatt; 044 780 74 53

- www.frauenverein-waedenswil.ch

Mittwoch, 15. dezember 2010

diverSeS Frauezmorge «Engel, Krippen,

Weihnachtsbräuche»; 09:00 Uhr;

Kirchgemeindehaus Rosenmatt

donnerstag, 16. dezember 2010

Sport Weihnachtsstubete; 14:00

Uhr; Pavillon Au

freitag, 17. dezember 2010

MUSik Primo Piano #15, Katja Braunschweiler;

20:30 Uhr; Theater Ticino

Samstag, 18. dezember 2010

MUSik C. Kohlund & K. Pruenster

«Weihnachtsblues»; 20:30 Uhr; Theater

Ticino

Sonntag, 19. dezember 2010

diverSeS Sonntagsverkauf; 11:00 -

19:00 Uhr; Di alt Fabrik

diverSeS Vorweihnachtliche Sonntags-Angebote:

Brunch, Atelier 1, Kerzenziehen

Bienenwachs; Freizeitanlage

Untermosen

Sport Heimspiel Herren; 15 Uhr; Turnhalle

Fuhr; Tischtennis-Club Wädenswil

Stattfinder

diverSeS Sunntigskafi ;10:30 Uhr;

Pavillon Au

diverSeS Gottesdienst mit Chor

«Stimmwerk»; 11:15 Uhr; Pavillon au

kUnSt Vernissage «schwarz und

weiss...»; 14:00 - 9:25 Uhr; Galerie

Rosenhofraum

UnterhaltUng Kolibri-Weihnachtsfeier

mit Theaterspiel; 17:00 Uhr; Reformierte

Kirche

diverSeS C. Kohlund & K. Pruenster

«Weihnachtsblues»; 11:00 Uhr und

17:30 Uhr; Theater Ticino

freitag. 24. dezember 2010

diverSeS Ökumenische Familienfeier

mit Krippenspiel; 14:30 Uhr; Katholische

Kirche

diverSeS offene Weihnachtsfeier;

18:00 Uhr; Kirchgemeinde; Kirchgemeindehaus

Rosenmatt

diverSeS Heilig Abend-Gottesdienst;

22:30 Uhr; Evangelisch-reformierte

Kirchgemeinde; Reformierte Kirche

Samstag, 25. dezember 2010

diverSeS Weihnachts-Gottesdienst;

10:00 Uhr; Evangelisch-reformierte

Kirchgemeinde; Reformierte Kirche

Sonntag, 26. dezember 2010

diverSeS Weihnachts-Gottesdienst;

11:15 Uhr; Evangelisch-reformierte

Kirchgemeinde: Pavillon Au

dienstag, 28. dezember 2010

diverSeS Ueli Bichsel & Silvana Garguilo

«Record»; 20:30 Uhr; Theater

Ticino

donnerstag, 30. dezember 2010

diverSeS Ueli Bichsel & Silvana Garguilo

«Record»; siehe 28.

freitag, 31. dezember 2010

diverSeS Silvester-Apéro; 23:30 Uhr;

Eisbahn Wädenswil

diverSeS Ueli Bichsel & Silvana Garguilo

«Record»; siehe 28.

diverSeS Silvester-Gottesdienst mit

Blaskappelle Zimmerberg; 18:00 Uhr;

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde;

Reformierte Kirche

Samstag, 01. Januar 2011

diverSeS Ökum. Gottesdienst; 18.00

Uhr; Kapelle Bruder Klaus

BÜHLER GETRÄNKE

Hauslieferdienst 044 784 07 06

Abholmarkt, Weberrütistrasse 4, 8833 Samstagern

www.buehlergetraenke.ch

Öffnungszeiten: Mo., Di., Do., Fr.: 15 – 18 Uhr

Sa.: 8 – 14 Uhr

DIE BEQUEMSTE ART, DEN DURST ZU LÖSCHEN

Umzüge • Transporte • Einlagerungen

für ufe und abe und hin und her

Möbellift / Packmaterial

A. Siegfried + Co.

8136 Gattikon • Telefon 044 721 01 92

Brockenstube Alte Landstrasse 18, Oberrieden

Sonntag, 02. Januar 2011

diverSeS Exkursion Wasservogel

Halbinsel Au; 13.45 Uhr; Bahnhof Au

diverSeS Neujahrsapero; Quartierverein

Au

diverSeS Apero Ausstellung schwarz

und weiss;14.00 – 17.00 Uhr; Rosenhofraum

Galerie Rosenhofraum

UnterhaltUng neujahrs.fänschter:

Neujahrskonzert; 17.00 Uhr, Kirche

Samstag, 08. Januar 2011

diverSeS Altpapiersammlung Jubla

Sonntag, 09. Januar 2011

diverSeS Finissage Ausstellung

schwarz und weiss; siehe 19.

dienstag, 11. Januar 2011

diverSeS Senioren-Mittagessen;

11.30 Uhr; Kafi Frohmatt

Mittwoch, 12. Januar 2011

diverSeS Ocean Care, Schutz der

Wale u. Delphine ; 14.30 Uhr; Schulhaus

Untermosen

donnerstag, 13. Januar 2011

diverSeS Country Evening m. Doris

Ackermann Trio; 20.30 Uhr; Träffpunkt

Kafi

diverSeS Kegelabend; Rest. Rossli;

Schönenberg

diverSeS Beginn Kochkurs für Anfänger;

Aktive Senioren

Samstag, 15. Januar 2011

Sport Heimspiel TTC Damen: Wadenswil

1 – Uster 1; 14.00 Uhr; Turnhalle

Fuhr

Sport Chränzli; 20.00 Uhr; Rest.

Neubüel

diverSeS The Haens›che Weiss Esemble;

20.00 Uhr; Wädi-Brau-Huus

Sonntag, 16. Januar 2011

diverSeS Gottesdienst m. Kanzeltausch;

10.00 Uhr; Kirche

diverSeS Sunntigskafi; 10.30 Uhr ;

Pavillon Au

diverSeS Oek. Sonntagstreff: Tamine-

Therme; 11.32 Uhr; ab Wädenswil

Sport Chränzli; 13.30 Uhr; Rest.

Neubüel

dienstag, 18. Januar 2011

diverSeS 3-D-Leimbilder basteln;

Lehrgänge:

Automation

Energie und Umwelt

Informatik

Logistik

Management

Prozesse

Technik

sfb Bildungszentrum

Höhere Fachschule

Bernstrasse 394

8953 Dietikon

Tel. 0848 80 00 84

www.sfb.ch

9.30 – 11.00 Uhr; Etzelzentrum

Sport Tanznachmittag mit Werner

Bruhwiler; Aktive Senioren

diverSeS Öff. Veranstaltung Gott –

ein Mann? U. Knellwolf; 19.30 Uhr;

Kirchgem.h. Rosenmatt

Mittwoch, 19. Januar 2011

diverSeS cantate.laudate; 19.45

Uhr; Kirche

donnerstag, 20. Januar 2011

diverSeS Stubete; 14.00 Uhr; Pavillon

Au

Sport Chränzli; 20 Uhr; Rest. Neubüel

freitag, 21. Januar 2011

diverSeS Fondueplausch im Holzchalet;

ab 19.00 Uhr; Seeplatz

Sport Chränzli; 20.00 Uhr; Rest.

Neubüel

Samstag, 22. Januar 2011

diverSeS Fondueplausch im Holzchalet;

ab 18.00 Uhr; Seeplatz

diverSeS Chränzli; 20.00 Uhr; Rest.

Neubüel

Sonntag, 23. Januar 2011

diverSeS Fondueplausch im Holzchalet;

10.00–18.00 Uhr; Seeplatz

diverSeS Gottesdienst zum Suppentag;

10.15 Uhr; Kirche

Mittwoch, 26. Januar 2011

diverSeS Das Buch der Unruhe: Pessoa

lesen; 20.00 Uhr; Theater Ticino

diverSeS Vortrag F. Rahle Kuba, eine

fast vergessene Insel; 14.30 Uhr;

Schulh. Untermosen

donnerstag, 27. Januar 2011

diverSeS Frauezmorge Generationenbeziehungen

im Wandel; 9.00 Uhr;

ref. Kirchgemeindehaus

UnterhaltUng Musical The Ladykillers

Premiere; 20 Uhr; Glärnischhalle

freitag, 28. Januar 2011

diverSeS Kantaten-Wochenende, Esther

Lenherr; Evang.-ref. Kirchgemeinde

diverSeS 110. Generalversammlung;

19.30 Uhr; Schützenst. Beichlen

UnterhaltUng Musical The Ladykillers;

20.00 Uhr; Glärnischhalle

Samstag, 29. Januar 2011

diverSeS Kantaten-Wochenende, Es-

Ihr Erfolg – unser Ziel!

Kursbeginn ab Februar in

Dietikon, Lachen, Sargans, St. Gallen und

Winterthur

Besuchen Sie unsere Informationsveranstaltungen

23

Bildungszentrum für

Technologie und Management


ther Lenherr; Evang.-ref. Kirchgemeinde

UnterhaltUng Musical The Ladykillers;

20.00 Uhr; Glärnischhalle

Sonntag, 30. Januar 2011

diverSeS Kantaten-Gottesdienst;

10.00 Uhr; Kirche Evang.-ref. Kirchgemeinde

Sport Heimspiel TTC Herren: Wädenswil

1 – Morges 2; 15.00 Uhr;

Turnhalle Fuhr

diverSeS Gottesdienst; 18.00 Uhr;

Pavillon Au

horgen

dienstag, 14. dezember

MUSik Klaviermusik; 14:30 Uhr; Cafeteria

- www.toediheim.ch

diverSeS Chäpfner Adventskalender;

18:00 Uhr; Elisabeth und Albert Zünd

Käpfnerweg 6c - www.baechtigerhorgen.ch

Mittwoch, 15. dezember

diverSeS Guezle; 14:00-17:00 Uhr;

Kantine der drehscheibe Horgen; keine

Anmeldung nötig

diverSeS Stenotreff; 14:50-16:20

Uhr; Baumgärtlihof; tel. Anmeldung

erwünscht - www.kvzlu.ch

diverSeS Chäpfner Adventskalender;

18:00 Uhr; Cremer Bruhin AG - www.

baechtigerhorgen.ch

donnerstag, 16. dezember

diverSeS Öffentliche Führung; 14:00

Uhr; Seniorenresdienz Tertianum -

www.horgen.tertianum.ch

diverSeS Chäpfner Adventskalender;

18:00 Uhr; Schulhaus Rotweg - www.

baechtigerhorgen.ch

freitag, 17. dezember

MUSik Weihnachtliches Konzert; 14:45

Uhr; Dachstube - www.toediheim.ch

diverSeS Chäpfner Adventskalender;

19:00 Uhr; Adeline und Walter Stünzi

Risiweg 17 - www.baechtigerhorgen.ch

Samstag, 18. dezember

diverSeS Chäpfner Adventskalender;

18:00 Uhr; Marianne und Collins

Zingg Olwal; Käpfnerweg 18 - www.

horgen.net

Sonntag, 19. dezember

MUSik Adventskonzert; 17:00 Uhr; Katholische

Kirche - www.kaepfnach.ch

diverSeS Familiengottesdienst zum

4. Advent; 17:15 Uhr; Reformierte

Kirche - www.refhorgen.ch

diverSeS Chäpfner Adventskalender;

18:00 Uhr; Waldmeier/Raich/Strähl;

24

Käpfnerweg 19 - www.baechtigerhorgen.ch

Montag, 20. dezember

diverSeS Chäpfner Adventskalender;

18:00 Uhr; Maya Wenger; Käpfnerweg

17 - www.baechtigerhorgen.ch

dienstag, 21. dezember

diverSeS Chäpfner Adventskalender;

19:00 Uhr; Romy Frehner und Dieter

Bott; Waidlistrasse 72 - www.baechtigerhorgen.ch

Mittwoch, 22. dezember

diverSeS Chäpfner Adventskalender;

19:00 Uhr; Anita und Paul Bächtiger

Klosterweg 3 - www.baechtigerhorgen.ch

donnerstag, 23. dezember

diverSeS Chäpfner Adventskalender;

19:00 Uhr; Hugo Hauser; Klosterweg

2 - www.baechtigerhorgen.ch

freitag, 24. dezember

diverSeS Chäpfner Adventskalender;

17:00-19:00 Uhr; Barbara und Bernhard

Leuenberger; Seestrasse 353 -

www.baechtigerhorgen.ch

UnterhaltUng Weihnachtsfeier - offen

für alle; 18:00-22:00 Uhr; Begegnungszentrum

Baumgärtlihof; Der

Abend wird umrahmt von Texten, Liedern

und Musik. Anschliessend haben

Sie die Möglichkeit, die Christnachtfeier

um 22.15 Uhr in der Kirche zu

besuchen. Auf Ihr Kommen freuen

sich Peter Raich und Helferteam; 044

727 47 47 - www.refhorgen.ch

freitag, 31. dezember

diverSeS Kartonsammlung; Zone

1,2,3+4

UnterhaltUng Heiter und lustig soll

es zugehen; 14:30-17:00 Uhr; Cafeteria

Tödistrasse 20 - www.toediheim.ch

Sonntag, 2. Januar

MUSik Neujahrskonzert; 17-18 Uhr;

Ref. Kirche Horgen - www.chrystal.ch

Mittwoch, 5. Januar

diverSeS Entsorgung Sonderabfälle

und Haushaltsgifte; 8:30-12:00 Uhr;

Dorfplatz

freitag, 7. Januar

diverSeS 8. Christbaumvebrennen;

17:00-20:30 Uhr; Mülital beim

Schiesstand Käpfnach; Nehmen Sie

mit: den Baum, Kinder Gross und

Klein... Würste und Getränke werden

vorhanden sein. Einmarsch und Konzert

der Guggenmusik Runggleruesser

- www.feuerwehrverein-horgen.ch

Rocaillesarbeiten

Perlenbäume, Perlentiere,

Schmuck, Karten, Deko,

Handy- und Schlüsselanhänger

Besuchen Sie meine Homepage.

Silvia Jenzer

Rigistrasse 14a, 8802 Kilchberg

Telefon 044 715 02 59

E-Mail admin@rocailles.info

Web www.rocailles.info

Stattfinder

Samstag, 8. Januar

diverSeS Altpapiersammlung; Zonen

1,2,3 und Rietwies und Hanegg

Sonntag, 9. Januar

diverSeS Neujahrs-Apéro; 11:00-

13:00 Uhr; Villa Seerose - www.prohorgen.ch

Mittwoch, 12. Januar

diverSeS Stenotreff; 14:50-16:20

Uhr; siehe 15. Dez

donnerstag, 13. Januar

UnterhaltUng Kino: Zwischen den

Welten; 20:00 Uhr; see la vie Kulturfabrik;

Preis: Fr. 5.00, Neben den unterschiedlichen

Welten enthüllt der

Film zudem eineeinzigartige Heiratsgeschichte

- www.seelavie.ch

Samstag, 15. Januar

MUSik Neujahrskonzerte 2011; 20:00

Uhr; Schinzenhof Horgen - www.sinfonieorchester-horgen-thalwil.ch

Sonntag, 16. dezember

MUSik Neujahrskonzerte 2011;

17:00; siehe 15.

Mittwoch, 19. Januar

MUSik Die Konzertreihe der Musikschule

Horgen; 19:30 Uhr; Villa Seerose;

Songs about life and love - www.

musikschule-horgen.ch

donnerstag, 20. Januar

diverSeS Dia-Vortrag «Prättigau: Vom

Winter in den Sommer»; 14:30-15:30

Uhr; Festsaal Stiftung Amalie Widmer

Amalie Widmerstrasse 11, 8800 Thalwil-

www.sawh.ch

Sonntag, 23. Januar

Sport Schüler Ski- + Snowboardrennen

Horgen/Hirzel; Brunni-Alpthal SZ

- www.skiclubhorgen.ch

Mittwoch, 26. Januar

diverSeS Senioren-Mittagstisch;

11:30-13:30 Uhr; Grosser Saal im PZ;

Ein feines Essen in gemütlicher Runde

geniessen; 044 725 37 58 - www.

kath-horgen.ch

freitag, 29. Januar

diverSeS Kartonsammlung; Zone

1,2,3+4

dienstag, 1. februar

UnterhaltUng Multivision Die Farben

von Lappland; 19:30-21:30 Uhr;

Schinzenhof; Der Berner Fotograf

Christian Zimmermann verbrachte

über ein Jahr in der letzten Wildnis Eu-

ropas. Nun zeigt er in seiner packenden

Multivision faszinierende Bilder,

Videos und Geschichten aus allen Jahreszeiten

- www.global-av.ch

Mittwoch, 2. februar

diverSeS Spagettiträff; 12:15-13:45

Uhr; Grosser Saal im PZ; Gemeinsames

Spagettiessen, Erwachsene 9.-

Kinder ab 3 Jahren 3.-; Anmeldung:

bis spätestens Dienstag Abend; 044

727 31 11 - www.kath-horgen.ch

Samstag, 5. februar

diverSeS Altpapiersammlung; Zonen

1,2,3 und Rietwies und Hanegg

Mittwoch, 9. februar

MUSik «Ad hoc» Klarinettentrio;

14:30 Uhr; Stiftung Amalie Widmer,

Restaurant; Musikalische Unterhaltung

mit dem «Ad hoc» Klarinettentrio

- www.sawh.ch

hirzel

dienstag, 14. dezember

diverSeS Hirzler Adventsfenster: H. +

M. Leuthold, Aegerten; 19-22 Uhr

UnterhaltUng Fiire mit de Chline;

16:00-16:30 Uhr; Ref. Kirche

diverSeS Kartonsammlung; ab 13:00

Uhr

Mittwoch, 15. dezember

diverSeS Hirzler Adventsfenster;

20:00 Uhr; Cafeteria Spyrigarten

donnerstag, 16. dezember

diverSeS Hirzler Adventsfenster;

19:00-21:00 Uhr; Unterstufe Hirzel,

Schulhaus Heerenrainli

freitag, 17. dezember

diverSeS Kehrichtabfuhr; ab 7:00

Uhr

diverSeS Hirzler Adventsfenster: St.

+ B. Gut; 17:00-19:00 Uhr; Wässeri

14

Samstag, 18. dezember

diverSeS Weihnachts-Apero; 9:00-

16:00 Uhr; Zwei-Radsport Staub

diverSeS Hirzler Adventsfenster: P. +

C. Baumann; 17:00-22:00 Uhr; Hint.

Bächenmoos

Sonntag, 19. dezember

diverSeS Hirzler Adventsfenster: K. +

S. Hitz; 14:00-17:00 Uhr; Höchi 6

Diverses Gottesdienst; 10:00: Ref.

Kirche

Montag, 20. dezember

diverSeS Hirzler Adventsfenster: Frie-

TAXIFAHRTEN UND KLEINBUSREISEN

Telefon: 044 720 41 41

Ein ideales Weihnachtsgeschenk – unsere Abos:

Fr. 90.00 / Gutscheine für Fahrten bis Fr. 100.00

Fr. 45.00 / Gutscheine für Fahrten bis Fr. 50.00

Fam. G. + W. Holinger-Teuscher

Archstrasse 1, 8800 Thalwil

www.thalwilertaxi.ch / thalwilertaxi@bluewin.ch


denslicht (Laterne mitnehmen); 15:00-

20:00 Uhr; Bibliothek Heerenrainli

Dienstag, 21. Dezember

DIVERSES Hirzler Adventsfenster: B. +

S. Stillhart; 19:00-22:00 Uhr; Feldstr.

12

Mittwoch, 22. Dezember

DIVERSES Hirzler Adventsfenster: U.

Wälti; 19:00-22:00 Uhr; Kirchrain 34a

Donnerstag, 23. Dezemeber

DIVERSES Hirzler Adventsfenster: P. +

B. Grimm; 19:00-22:00 Uhr; Schönenbergstr.

24

Freitag, 24. Dezember

DIVERSES Einstimmungsfeier für

Gross und Klein (Heiligabend); 17:00

Uhr; Ref. Kirche

DIVERSES Kehrichtabfuhr; ab 7 Uhr

Diverses Hirzler Adventsfenster; 23:00

Uhr; Christmette in der kath. Kirche

STATTFINDER

Samstag, 25. Dezember

MUSIK Weihnachtssingen mit Bläserensemble;

06:00 Uhr; Parkplatz bei

reformierter Kirche

DIVERSES Weihnachtsgottesdienst mit

Abendmahl; 10:00 Uhr; Ref. Kirche

Freitag, 31. Dezember

DIVERSES Kehrichtabfuhr; siehe 24.

DIVERSES Ökumenische Altjahrabendfeier;

19.00 Uhr; Kath. Kirche Hirzel

Samstag, 1. Januar

DIVERSES Neujahrsatrinkete; 14:00

Uhr; Schulhaus Heerenrainli

Samstag, 8. Januar

DIVERSES Christbaumverbrennen;

17:00-20:00 Uhr; Orcava-Parkplatz

Dienstag, 11.Januar

DIVERSES Senioren Nachmittag; 14:00

Uhr; Kath. Pfarreizentrum Hirzel

Zugerstrasse 76

auf 3 Verkaufsflächen

8820 WÄDENSWIL

044 680 16 10

neu: www.shopoutlet.ch

Güterstrasse 7

im Spreiti-West Center

8957 SPREITENBACH

056 419 90 91

Gratis Lieferservice*

Matratze Visco Comfort

Orthopädische viscoelastische Kaltschaummatratze

mit 5 Zonen (5 cm Visco Schaum). Optimale

Rückenentlastung und Körperanpassung. Speziell

geeignet bei Rückenproblemen. Für einen ruhigen

und erholsamen Schlaf.

beste

Qualität

90 x 200 cm 530.–

statt 925.–

10 Jahre

Garantie

Lattenrost Basic

Mittwoch, 12. Januar

DIVERSES Christbaum- inkl. Grüngutabfuhr;

ab 7:00 Uhr

Samstag, 15. Januar

MUSIK Rock / Pop und Klassik-Konzert;

19:00 Uhr; Ref. Kirche

Donnerstag, 20. Januar

DIVERSES Information neue Gemeindeordnung

nach dem Modell der Einheitsgemeinde

(prov); 20:00 Uhr; Gemeindesaal

Schützenmatt

DIVERSES Blutspenden; 18:00 Uhr;

Schulhaus Schützenmatt

Sonntag, 23.Januar

SPORT Schülerskirennen; Flyer und

Plakate werden mit den Detailangaben

werden anfangs Februar 2010 verteilt;

Skiclub Horgen

Sihlstrasse 55

ehem. EPA Sihlporte

8001 ZÜRICH

044 224 40 80

Stabiler Schichtzolzrahmen,

Kopf-/Fussteil stufenlos verstellbar.

Mittelzonenverstärkung.

90 x 200 cm 195.–

statt 390.–

Zürichstrasse 166

beim Radar

8607 AATHAL

043 317 86 86

Verlangen

Sie unsere

Spezialofferte.

Wir sind immer die

Leimbachstrasse 5

ehem. A. Egli Weine

8041 ZÜRICH

043 243 19 90

Günstigsten!

Merkurstrasse 17

bei Migros Fundgrube

6210 SURSEE

041 922 02 34

Daunenduvet Perfekt Kissen

halbweisse Gänsedaunen 90%

1‘100 gr

160 x 210 cm

169.-

statt 269.–

Fleecedecken

kuschelig weich,

uni,

viele Farben

130 x 170 cm

16.95 statt 25.–

Donnerstag, 27. Januar

DIVERSES Leiden, Sterben, Tod und

Trauer; 20:00 Uhr; Kath. Pfarreizentrum

Hirzel

Donnerstag, 3. Februar

DIVERSES Umgang mit und Bewältigung

von Trauer; 20:00 Uhr; Kath.

Pfarreizentrum Hirzel

Freitag, 4. Februar

DIVERSES Generalversammlung; 20:00

Uhr; Kath. Pfarreizentrum Hirzel

UNTERHALTUNG Fasnacht Hirzel Ü30

Party ab 30 J.; 20.30-3.30 Uhr;

Schützenmatt Hirzel

Samstag, 5. Februar

UNTERHALTUNG Fasnacht Hirzel Kinderwagenrennen

und Maskenball;

13.30-16.30 Uhr

UNTERHALTUNG Fasnacht Hirzel; 20-4

Uhr; Schützenmatt Hirzel

25

Hinterbergstrasse 17

beim Nuggi Hus

6330 CHAM

041 741 00 90

Oberhofstrasse 30

neben Emmen Center

6020 EMMENBRÜCKE

041 260 12 12

von Matratzen, Betten, Lattenroste

*Coupon gültig bis 31.12.10 im Umkreis von 20 km.

65 x 65 cm 25.-

65 x 100 cm 29.


Weine, die begeistern und Weine

mit mehrfachen internationalen

Auszeichnungen – dies vermarktet

die CantaVino SA seit gut

zweieinhalb Jahren. «Wir haben

exklusiv die Weine der Azienda

Vinicola Al Bano Carrisi», sagt

Daniel Iseli, Gründer und Inhaber

von CantaVino und stösst mit seinem

langjährigen guten Freund,

dem Winzer und weltbekannten

Sänger Al Bano Carrisi an. «Das

Weingut von Al Bano liegt

mitten im Salento und

produziert Weine

und Olivenöl von

einzigartiger

Qualität»,

Diverse Weine der Azienda Vinicola

von Al Bano Carrisi haben

immer wieder internationale Auszeichnungen

erhalten.

Der Taras Salento IGT wurde an

der Wein-Weltmeisterschaft

2007 unter allen Primitivos –

dazu gehört auch die Zinfandel-

Traube – mit der Goldmedaille

ausgezeichnet. Mitte November

2010 erfolgte eine weitere hohe

schwärmt Daniel Iseli. Die Charakteristiken

der Böden und der

unbedingte Respekt vor lokalen

Traditionen garantierten den hohen

qualitativen Standard des

nach biologischen Grundsätzen

kultivierten Traubengutes, das

nach modernsten önologischen

Methoden vinifi ziert wird.

Hochwertige Qualitätsprodukte

«Felicità» – das Glück vermitteln,

das macht CantaVino mit Herz-

Genuss & Gastronomie

Hohe anerkennung und auszeichnung

CantaVino in Kilchberg vermittelt «Felicità»

26

Prämierung: Duemilavini ist der

Weinführer der italienischen

Sommeliers (A.I.S.). Er wird, wie

der Gambero Rosso, jährlich neu

aufgelegt und hat einen ähnlichen

Umfang. Bewertet wird

nach einem strengen 100 Punkte

Schema. Weine mit mehr als 91

Punkten werden zusätzlich mit 5

Trauben ausgezeichnet und diese

hohe Auszeichnung erzielte der

Taras. Bei CantaVino erfreut sich

blut. «Es ist mir ein Anliegen,

meinen Kunden ein erlesenes

Angebot an hochwertigen Qualitätsprodukten

mit typischer Italianatà

näher zu bringen und sie

dafür zu begeistern», so Daniel

Iseli. Der Name CantaVino allein

ist schon ein Ausdruck der Lebensfreude,

steht doch «canta»

nicht nur für «cantina» sondern

vor allem für «cantare». «Diese

Lebensfreude soll sich auch in

unserer Enoteca in Kilchberg

der Taras sehr grosser Beliebtheit

und gehört zu den drei bestverkauften

Weinen. Dank seiner

Vielfalt an Flaschengrössen – bis

18 Liter – wird er sehr geschätzt

als idealer Wein für grössere Anlässe.

Inzwischen führen viele

Restaurants, insbesondere der

Spitzengastronomie diesen wunderbaren

Wein. 1 Flasche Taras

Salento IGT (0,75 lt.) kostet

34.50 Franken.

wiederspiegeln», erklärt der leidenschaftliche

Weinkenner.

Neben dem reichhaltigen Sortiment

von erlesenen Weinen führt

CantaVino Aceto Balsamico, erlesene

Liköre, unter anderem einen

Fragolino (Walderdbeere),

der sich grosser Beliebtheit erfreut.

«Im Weiteren bieten wir

ein umfangreiches Angebot an

Geschenksideen und Vorschlägen.»

Die Enoteca steht auch für

Degustationen und Events zur

Verfügung. «Ein Besuch bei uns

lohnt sich, speziell an Samstagen

bieten wir unseren Besuchern

gerne ein Glas Wein an»,

verrät Daniel Iseli.

enoteca Canta Vino

Seestr. 150

8802 Kilchberg

Telefon 043 377 55 77

info@cantavino.ch

www.cantavino.ch


Genuss & Gastronomie

«Wein ist die beste medizin»

Der Weingutbesitzer und bekannte

Sänger Al Bano Carrisi spricht über seinen ersten

Schluck Wein und Schweizer Weine. interview: Carole Bolliger

Al Bano Carrisi. Was haben Sie

gestern Abend für einen Wein

getrunken?

Ich war bei meinem Freund Don

Luigi Maria Verzé, dem Gründer

des Hospital San Raffaele in Milano.

Er hat ein Fest gegeben und

wir haben Valpolicella getrunken.

Können Sie sich daran erinnern,

was Ihnen bei Ihrem ersten

Schluck Wein durch den Kopf

ging?

Da war ich fünf oder sechs Jahre

alt. Mein Grossvater gab mir

mein erstes Glas Wein und meine

Mutter fand das gar nicht lustig.

Sie war ziemlich sauer auf ihn.

Aber wie es geschmeckt hat oder

was ich gedacht habe, daran

kann ich mich nicht erinnern.

Wie viele Weine degustieren

Sie am Tag?

Sehen Sie, ich reise auf der ganzen

Welt umher und in jedem

Land, in dem ich bin, probiere ich

Weine. Somit trinke ich jeden Tag

ein oder mehrere Gläser Wein.

Und das macht Ihnen immer

noch Spass?

Aber sicher doch. Wein ist die

beste Medizin der Welt. Er ist

gut für das Herz und die Gesundheit.

Wenn man einen guten

Wein trinkt, ist es, wie ein gutes

Gespräch mit einem Freund zu

führen. Wenn Sie gut schlafen

wollen, trinken Sie ein Glas Rotwein

am Abend.

SEERESTAURANT, LOUNGE & BAR

L’ O DERNDER WINTERZAUBER

Was braucht es, um guten Wein

herstellen zu können?

Es braucht natürlich gutes Land,

das richtige Wetter, Leidenschaft

und Liebe für die Reben und die

Produktion.

Was halten Sie von Schweizer

Weinen?

Ich mag keinen Zucker im Wein

und in den Schweizer Weinen ist

immer Zucker. Ich mag gute

Weine, egal woher sie kommen,

aus Italien, Chile oder Argentinien.

Natürlich müssen sie sein.

Welcher Wein ist Ihr Favorit?

Ich habe keinen Favoriten. Es

kommt immer darauf an, was

man dazu isst. Jeden Abend

trinke ich ein Glas Rotwein «Pla-

Wir lassen den Winter vor der Tür! Machen Sie es sich gemütlich in unserer großzügigen Cheminée-Lounge

bei loderndem Feuer und mit Kuscheldecke. Tauchen Sie ein in den Winterzauber am See mit raffinierten

Gerichten und Klassikern.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und reservieren Sie Ihren L’ogenplatz unter 044 725 25 25.

tone» von meinem eigenen Gut.

Dann bin ich zufrieden und

schlafe gut.

In Sachen Wein kenne ich mich

überhaupt nicht aus. Was raten

Sie mir, wenn ich meine ersten

Schritte machen will?

Niemals Wein trinken, wenn man

nichts gegessen hat (lacht). Am

besten kommen Sie mal zu mir

nach Italien, wenn Sie sehen, mit

wie viel Liebe und Leidenschaft

unser Wein gemacht wird, wollen

Sie gar nicht mehr darauf verzichten.

Wein muss man erleben.

L’O, Bahnhofstrasse 29, CH-8810 Horgen, +41 44 725 25 25, restaurant@lo-horgen.ch, www.lo-horgen.ch

27


Köstliche Festtagsrezepte

poUletBRÜstcHen im

teigmantel

4 Pouletbrüstchen

1 EL Curry, 1 EL Streu mi, rot

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

60 g Glasnudeln Vermicelli

1 geschälte, gehackte Knoblauchzehe

1 EL Erdnussöl

1 geschälte Karotte und ½ kleiner

Chinakohl, in Streifen geschnitten

1 in dünne Ringe geschnittene Frühlingszwiebel

weisser Pfeffer, 1 Prise Meersalz

1 TL Palmzucker oder Rohrohrzucker

1 EL Sojasauce

1 EL Austern- oder Fischsauce

4 grosse Strudelteigblätter

1 aufgeschlagenes Ei

2 EL flüssige Butter, 2 EL Sesam

• Curry, Streu mi und schwarzen

Pfeffer mischen. Die Pouletbrüstchen

der Länge nach halbieren, mit der Gewürzmischung

würzen und im Dampf

während 4 Min. garen.

• Glasnudeln in kaltem Wasser 10

Min. einweichen. Mit der Schere in die

gewünschte Länge schneiden. In einer

Schüssel mit kochendem Salzwasser

übergiessen, 5 Min. ziehen lassen, abgiessen.

• Knoblauch im Erdnussöl leicht anrösten.

Das Gemüse beigeben und bei

grosser Hitze kurz dünsten. Glasnudeln,

weissen Pfeffer, Meersalz, Zucker,

Soja- und Austernsauce beifügen

und alles nochmals erhitzen. In einer

Schüssel auskühlen lassen.

• Strudelteigblätter auslegen, Gemüse

in die Teigmitte geben und die

Pouletbrüstchen darauflegen. Links

und rechts einen Teigrand von ca. 1 cm

Breite frei lassen, diesen über die Füllung

schlagen. Satt einrollen, so dass

die Füllung komplett vom Teig eingeschlossen

ist. Den Teig mit Ei bestreichen

und festdrücken. Die Pouletrolle

mit flüssiger Butter einstreichen und

mit Sesam bestreuen. Im vorgeheizten

Ofen bei 180 °C 20 Min. backen und 5

Min. stehen lassen.

Filet Wellington

1 kg Rindsfilet Mittelstück

8 Tranchen Rohschinken

150 g Kalbsbratwurstbrät

1 EL Le Parfait Original

300 g Pastetenteig oder Blätterteig

28

100 g fein gehackte Marktpilze

1 gehackte Schalotte

1 dl Fleischjus, 1 EL Portwein

frischer, gehackter Majoran

4 EL Vollrahm

50 g kleinste Schinkenwürfelchen

1 EL grob gehackte Pistazien

Salz, Pfeffer

Fett zum Anbraten, 1 Eigelb

• Schalotten und Pilze in wenig Butter

andünsten, mit Jus und Portwein ablöschen

und vollständig einreduzieren.

Auf Teller platzieren, mit Klarsichtfolie

abdecken und durchkühlen lassen.

• Rindsfilet würzen, rundherum anbraten,

auf einem Kuchengitter abkühlen

lassen. Den austretenden Saft zu

den gedünsteten Pilzen geben.

• Kalbsbratwurstbrät mit Pilzen, Majoran,

Le Parfait, Vollrahm, Schinkenwürfelchen

und gehackten Pistazien

auf Eis zusammen mischen und rühren

bis das Brät schön glänzt.

• Rohschinkentranchen auf Küchentuch

auslegen, so dass ein Rechteck in

der Länge des Rindsfilets entsteht.

Dieses mit der Farce bestreichen und

das Rindsfilet damit einrollen.

• Pastetenteig 3 mm dick rechteckig

ausrollen. Rindsfiletroulade mit dem

Teig einpacken. Teigmantel mit Eigelb

bestreichen und im vorgewärmten Ofen

bei 180 °C backen. Am besten bis zu

einer Innentemperatur von 52 C°

(Fleischthermometer benützen).

• Filet vor dem Tranchieren ca. 10

Min. stehenlassen.

RinDsBRaten mit

FeURigeR kRUste

800 g Rindshohrücken am Stück

2 EL Bratbutter

Marinade:

3 EL Dijon-Senf

1 TL Sambal Oelek

2 EL Tomatenpüree

3 EL Erdnussöl und Salz, Pfeffer

• Zuerst den Braten kurz rundum in

Bratbutter anbraten.

• Für die Marinade: Zutaten mischen

und den Braten damit bestreichen.

• Den marinierten Braten im vorgeheizten

Ofen bei 180°C 15 Min. braten,

anschl. die Temperatur auf 80°C senken

und 60 Min. zu Ende garen lassen.

«cook mal»…ein Festtags-Rezept

gRossmUtteRs

sonntagsBRaten

1 kg Schweinshals am Stück

2 EL grobkörniger Senf

1 TL Meersalz

1 TL getrockneter Majoran

½ TL zerdrückte Pfefferkörner

4 EL Olivenöl

4 geschälte und geviertelte Karotten

8 Saucenzwiebelchen

1 dl Weisswein und 2 dl Bratenjus

• Den Backofen mit einem Bräter auf

180 °C vorheizen.

• Für Gewürzmischung Senf, Meersalz,

Majoran und Pfefferkörner mit 2

EL Olivenöl verrühren. Schweinshals

mit der Gewürzmischung einreiben.

• Das restliche Olivenöl im Bräter erhitzen

und den Braten allseitig ca. 20

Min. anbraten. Die Karotten und Saucenzwiebeln

beigeben und weitere 10

Min. braten. Mit Weisswein und Bratenjus

ablöschen. Ofen auf 120°C zurückstellen

und den Braten bis zu einer

Kerntemperatur von 65°C fertig garen.

• Braten auf einer Platte im ausgeschalteten

Ofen warmstellen.

• Bratenjus in eine Saucenpfanne

umleeren, aufkochen lassen, entfetten

und eventuell nachwürzen.

• Den Braten tranchieren und mit

Kartoffelstock servieren.

im VeltlineR gescHmoRteR

RinDsHUFtDeckel

1 Rindshuftdeckel mit Fett (Tafelspitz),

ca. 1 kg.

1 gehackter Kalbsfuss

2 EL Olivenöl

schwarzer Pfeffer

½ EL Kräutersalz

100 g Röstgemüse (Karotten, Peterliwurzel,

Sellerie, Zwiebeln, grob gewürfelt)

1 EL Tomatenpüree

2 dl Veltliner Rotwein

5 dl Bratenjus

4 klein geschnittene Dörrpflaumen

2 EL Balsamico

1 TL Berghonig

• Backofen auf 180 °C aufheizen.

• Den Rindshuftdeckel mit Pfeffer

und Kräutersalz würzen. Olivenöl im

Schmortopf erhitzen und zusammen

mit dem Kalbsfuss, allseitig anbraten.

• Röstgemüse und Tomatenpüree

beigeben und bei kleiner Hitze braun

rösten. Mit dem Rotwein schluckweise

ablöschen, so dass das Ganze langsam

Farbe annimmt.

• Bratenjus und Dörrpflaumen dazugeben

und aufkochen lassen. Schmortopf

in den Ofen schieben und decken.

Braten während zirka 90 Min. im Ofen

zugedeckt weichschmoren und aus der

Sauce stechen: Er ist dann gar, wenn

er leicht von der Tranchiergabel fällt.

• Den Bratenjus aufkochen, entfetten,

durch ein grobes Sieb streichen

und zur gewünschten Konsistenz einkochen.

Vor dem Servieren die Sauce

mit dem Balsamico und dem Honig

verfeinern. Eventuell nachwürzen.

• Braten aufschneiden, kochende

Sauce über den Braten giessen und

servieren.

Gutes Essen macht Freu(n)de

Fleisch & Feinkost, Bäckerei-Konditorei

regionale Käsespezialitäten, Vinothek & Bistro

|| Gotthardstrasse 32 || 8800 Thalwil || Tel. 044 720 36 36 ||

www.gnusspur.ch

Alle Zutaten für 4 Personen berechnet


Genuss & Gastronomie

Wie kommt der rauch

in den Whisky?

Von allen alkoholischen

Getränken hat der

schottische Single Malt

Whisky die breiteste Palette

an Aromen – davon sind

viele Kenner überzeugt.

So, wie in einem Symphonieorchester

die Instrumente, so wirken

die Aromen eines Whiskys

zusammen, ergänzen und verstärken

sich gegenseitig. Die Interpretation

des Dirigenten

macht jedes Orchester und sein

Zusammenspiel einzigartig, genau

so einzigartig wie die Erzeugnisse

von hundert Destillerien

aus verschiedenen Regionen

Schottlands.

Doch wie gelangen die unterschiedlichsten

Aromen letztlich

text: ed Belser

Foto: © aboutpixel.de/walter dannehl

in unser Glas und entzücken unsere

Nasen und Gaumen? Vor

langer Zeit wurde Whisky so getrunken

wie er geschaffen worden

war. Frisch von der Destille,

sozusagen, und natürlich ziemlich

harsch. Mit der Zugabe von

Honig oder Gewürzen wurde er

angenehmer im Geschmack, und

es war eine glückliche Entdeckung,

dass der gleiche Effekt

durch die Lagerung in Eichenfässern

erreicht werden konnte.

Heute schreibt das Gesetz auch

vor, dass Whisky mindestens drei

Jahre gereift haben muss, bevor

er seinen Namen verdient. In der

Tat ist die lange Wechselwirkung

zwischen Whisky, dem Holz und

der Umgebung des Fasses mehr

als die halbe Miete. Dazu werden

Fässer verwendet, die schon einmal

gebraucht wurden, sei es

amerikanische Eiche für den

Bourbon-Whiskey, europäische

Eiche für Sherry oder Weine.

Jede Holzart bewirkt einzigartige

Aromen und gibt dem Whisky

seine hellgoldene bis bernsteindunkle

Farbe. Auch können die

Inhalte von verschiedenen Fässern

gemischt werden. So liegt

der Akzent dann einmal bei ausgeprägter

Fruchtigkeit und Süs -

se, dann wieder bei Vanille- und

Karamellaromen oder bei aromatischen

Holznoten.

Single Malt Whisky wird aus gemälzter

Gerste in einer bestimmten

Destillerie gebrannt. Die für

die Vergärung verwendete Hefe,

die Art der Gerste und das Wasser

sind unterschiedlich und bestimmen

zusammen mit dem

Produktionsablauf den individuellen

Charakter des Erzeugnisses.

Eine entscheidende Rolle

spielt dabei die Form und Grösse

der kupfernen Brennblasen.

Diese können breit und niedrig

sein oder schlank und hoch, und

führen entweder zu einem robusten

oder eher feinen, eleganten

Erzeugnis.

Gebrauchte Fässer werden vor

der Nachfüllung oftmals mehr

oder weniger stark ausgebrannt.

Der Rauchgeschmack eines Whiskys

kommt jedoch nicht dadurch

zustande. Das Ausbrennen soll

frische Holzschichten erschliessen

und wiederum mehr und neue

Aromen hervorbringen.

Wie kommt dann der Rauch in

den Single Malt Whisky? Das

Ausgangsprodukt, die Gerste,

wird in Wasser eingeweicht und

zum Keimen gebracht. Dabei

wird Stärke in Zucker umgewandelt.

Damit das Korn nicht ins

Kraut schiesst, wird der Keimprozess

gestoppt – mittels Hitze.

Diese kann wiederum erzeugt

werden durch Heissluft, durch

Kohleglut oder durch den traditionellen

Brennstoff, Torf. Je länger

die Gerste dem heissen

Rauch ausgesetzt ist, desto stärker

ist nachher der Rauchgeschmack

im Whisky, je mehr Torf

verwendet wird, desto mehr dringen

dessen Aromen hervor.

Daher die unendliche Vielfalt an

Duft und Aroma. Und wie finde

ich den Whisky meines Geschmacks?

Ganz einfach: Durch

probieren! Am besten unter kundiger

Anleitung.

Ed Belser ist Inhaber von Eddie’s

Whiskies, Dorfgasse 27, Horgen,

einem spezialisierten Whiskyshop

mit einem Angebot von

über 700 Abfüllungen.

29

Foto: © yvescosentino


Wir kochen – Sie essen

… im Auried … Zuhause … am Arbeitsort

Gutbürgerliche und leichte Küche

Seestrasse 295 · 8804 Au ZH · Tel. 043 833 03 38

www.auried.ch

Genuss & Gastronomie

Einzigartige Weine in Horgen bei «weinpassion»

Die Leidenschaft zum Wein verbindet.

Das dachten sich auch

die drei bekennenden Weinliebhaber

Carl Knobel, Marek Rak

und Beat Schenkel und lancierten

diesen Dezember die «weinpassion».

Weine aus der Alten

und der Neuen Welt sind im Sortiment

von «weinpassion» zu fi nden.

«Wir wollen unsere Passion

für Wein an andere Weinliebhaber

und auch Anfänger weiter

geben», sagt Carl Knobel und erklärt,

dass sie stets auf der Suche

nach neuen speziellen Weinen

seien. Dafür reisen Carl

Knobel, Marek Rak und Beat

Schenkel, die alle schon lange in

der Weinbranche tätig sind, auf

der ganzen Welt herum.

Besonders kleine, familiäre Winzerbetriebe

haben es ihnen angetan.

«Wir wollen uns vom Massenverkauf

abgrenzen und setzen

auf Qualität und nicht Quanti-

30

«weinpassion»-team: marek rak, Carl Knobel und Beat schenkel (v.l.)

tät», so Marek Rak. «Speziell und

einzigartig müssen sie sein.» Jeden

Winzer und dessen Geschichte

kennen die drei passionierten

Weinliebhaber persönlich.

«So sind über die Jahre auch

schöne Beziehungen entstanden,

die wir gerne pfl egen»,

schwärmt Beat Schenkel. Wichtig

sei ihnen, dass sie hinter jedem

einzelnen Wein stehen

könnten, ergänzt Beat Schenkel,

während er durch die Räumlich-

keiten führt und stolz einige seiner

neusten Errungenschaften

präsentiert.

Nebst Schaumwein, Süsswein,

Weiss- und Rotwein werden auch

noch andere Spezialitäten wie

Olivenöl oder Panettone angeboten.

«Auch organisieren wir

Events, Degustationen oder Themen

bezogene Anlässe für Private,

Geschäfte oder Vereine»,

sagt Carl Knobel.

tag der offenen tür

Am Samstag, 18. Dezember, von

11 bis 17 Uhr sind alle Interessierten

herzlich zum «Tag der offenen

Tür» eingeladen. «Es können

an die 20 verschiedene Weine

degustiert werden und die Kundschaft

erhält 10% auf das ganze

Sortiment», verrät Marek Rak.

Das «weinpassion»-Team freut

sich auf Ihren Besuch.

weinpassion

Einsiedlerstr. 159

8810 Horgen

www.weinpassion.ch

info@weinpassion.ch

Öffnungszeiten:

Jeden Samstag von 10-16 Uhr

unter der Woche nach telefonischer

Vereinbarung.

750 Geschenke

Dorfgasse 27

8810 Horgen

Mi – Fr 12 -18 h

Sa 11 – 16 h

www.eddies.ch

043 244 63 00


HOUSE OF GERRY WEBER, Dorfplatz 1, 8810 Horgen

+41 44 725 70 77, +41 44 725 70 92

Öffnungszeiten: Mo 13h-18.30h, Di-Fr. 9h-18.30h, Sa. 9h-16h


Stille Nacht ...

in allen Schweizer Betten

An der Seestrasse 151

in Wädenswil

Liquidation von Original-

Schweizer Qualitäts-Matratzen

50%

auf alle Matratzen

inkl. Gratis-Lieferung und

Gratis-Entsorgung

Seestrasse 151, Wädenswil / Neugutstrasse 88, Dübendorf und Riedmatt Center Rümlang

Weihnachts-

AKTION

Zu Weihnachten schenken

wir unseren Kunden, beim

Kauf ab Fr. 500.-, ein Gratis-

Kissen zum liebhaben

Erb Liquidationen Wädenswil

Seestr. 151, 8820 Wädenswil

Gratisparkplätze

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10.00 - 18.30 Uhr

Samstag 9.00 - 16.00 Uhr

Informationen unter Tel. 044 784 45 46

oder: info@erb-liquidationen.ch

www.erb-liquidationen.ch

©Wädenswil November/Dezember 10-10

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine