COEUR: 1. Semester-Programm 2013 (1473 kb, PDF - Kantonale ...

psychiatrie.nord.sg.ch

COEUR: 1. Semester-Programm 2013 (1473 kb, PDF - Kantonale ...

Kurse/

Workshops

Willkommen

1. Semester Kantonale 2013 Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Center of Education &

Research

St.Gallische

Psychiatrische Klinik Wil

Kantonale

Center of Education

and Psychiatrische

Research (COEUR)

Dienste

Sektor Nord

(COEUR COEUR)


2

Kurse /

Workshops

Vorwort

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser

Sie erhalten hiermit das neue das Fort- und Weiterbildungsprogramm

des Center of Education and Research (COEUR) der Kantonalen

Psychiatrischen Dienste St. Gallen – Sektor Nord (KPD-SN). Wir danken

Ihnen für Ihr Interesse daran und hoffen, dass Sie das eine oder

andere Angebot anspricht.

In diesem Programm, welches das erste Semester 2013 umfasst,

wird eine grosse Zahl an Veranstaltungen, die sich in der Vergangenheit

durch Ihr grosses Interesse mit einer hohen Teilnehmerzahl bewährt

haben, fortgeführt. Dies betrifft unter anderem unsere Fort- und Weiterbildungsreihe

gemeinsam mit der Abteilung für Psychosomatik des

Kantonspitals St. Gallen, das Wiler Mittagssymsposium und das Abendsymposium

in St. Gallen zum Thema «Depression und Schlafstörung».

Im Besonderen möchten wir auf das im 2jährigen Rhythmus stattfi

ndende interdisziplinäre Fachsymposium aufmerksam machen, das sich

diesmal mit einem zentralen interdisziplinären Thema der Behandlung

psychiatrischer Patienten, dem Inhalt «Recovery, Resilienz und

Ressourcen» widmet.

Gerade dieses Symposium, wie auch die vielen anderen Veranstaltungen

des Programms, haben in der Vergangenheit einen hohen Zuspruch

erfahren und wurde von vielen in der Psychiatrie tätigen Mitarbeitenden

verschiedener Berufsgruppen besucht.

Sie dienen damit einem wesentlichen Ziel des COEUR sowohl für die

eigene Institution, wie auch für die Region: der Förderung der Vernetzung

und des fachlichen und persönlichen Austausches zwischen

Mitarbeitenden aus verschiedenen Institutionen.

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Kurse/

Workshops

Neben den Themen, die der fachlichen Weiterentwicklung und

Information für im Spektrum der Psychiatrie tätige Fachleute dienen,

beinhaltet das Programm auch verschiedene öffentliche

Veranstaltungen, durch die wir Angehörige von psychisch Kranken

sowie auch die allgemein interessierte Öffentlichkeit, z. B. in den

monatlich stattfi ndenden «Kursen am Montag» in Wil und St. Gallen,

ansprechen möchten.

Die Öffnung und Vernetzung mit Fachverbänden und anderen

Ausbildungsinstituten zeigt sich darin, dass einzelne von ihnen

in diesem Programm aufgenommen wurden und Veranstaltungen in

unserer Institution anbieten. Neu wird in diesem Zusammenhang

der Ausbildungsgang «Schematherapie» über das COEUR angeboten.

Das vorliegende Programm fi nden Sie auch im Internet unter

www.psychiatrie-nord.sg.ch publiziert. Die jeweils aktuellen Themen –

beispielsweise der Donnerstagsweiterbildung in Wil – sind dort

ebenfalls abrufbar. Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, können

Sie sich gerne an uns wenden:

Tel. 071 913 12 78 oder email: sekretariat.coeur@gd-kpdw.sg.ch.

Es würde uns sehr freuen, wenn unsere Angebote Sie ansprechen und

wir Sie bei uns in Wil oder St. Gallen begrüssen können.

Freundliche Grüsse

Markus Merz, CEO

Kantonale Psychiatrische

Dienste–Sektor Nord

PD Dr. med.et phil.

Ulrich Michael Hemmeter

Chefarzt Gerontopsychiatrie u. COEUR

3

Bruno Facci

Leiter Pfl ege u. Qualität COEUR


4

Kurse /

Workshops

Inhaltsübersicht

(in zeitlicher Abfolge)

Seite

Veranstaltungen für Fachpersonen

Donnerstagsweiterbildung 6

Pfl egetechniken (Refresher) 7

Wassergymnastik 8

Schematherapie nach Jeffrey Young 9

Fortbildungsreihe Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik 10

Reading and understanding scientifi c articles in English 11

Warum Missverständnisse so produktiv sind

3. St. Galler Abendsymposium zum Thema Depression und Schlaf;

12

Neues zur Behandlung der Depression – Fokus chronobiologische Ansätze 13

Wissenschaftliches Arbeiten – eine Einführung 14

Refresher: Psychoedukation bei Psychose und Schizophrenie 15

Weiterbildung in Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin

6. Wiler Mittagssymposium: «Bipolare Störungen – spezielle Fragen:

16

Kombinations-therapien, Interaktionen, Schwangerschaft und Stillzeit»

Rundgang durch die Geschützten Werkstätten und Ateliers

17

(Beschäftigungs- und Arbeitstherapien) 18

NADA-Akupunktur Weiterbildung 19

Ateliers-Living Museum– Theoretische Grundlagen 20

Ernährungsberatung; Dysphagie (Schluckstörungen) 21

Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT) nach Marsha Linehan

9. Interdisziplinäre Fachtagung

22

«Die 3-R’s der Beziehungsgestaltung: Ressourcen, Resilienz, Recovery» 23

Fachsymposium im Rahmen des St. Galler Bündnis gegen Depression 24

Krisenintervention «Krise und Suizidalität» 25

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Kurse/

Workshops

Seite

Öffentliche Veranstaltungen

Treffpunkt für Angehörige 26

Kurse am Montag 27

Gruppe für Angehörige von Schizophrenie-Kranken 28

Seminarreihe für Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen 29

Gruppe für Angehörige von Menschen mit Depression 30

Angehörigengruppe Belastung & Bewältigung 31

Management

Basisausbildung in Management WBK HF

(Weiterbildung in Management mit Ausweis einer Höheren Fachschule) 32

Sicherheit

Aggressionsmanagement: Basiskurs 34

Erste Hilfe, Notfallmassnahmen 35

Reanimation (CPR) 36

Küchenhygiene 37

Organisatorisches

Allgemeine Informationen 38

Wo Sie uns fi nden 39

1. Semester 2013

Center of Education & Research COEUR

5


6

Vortragsreihe

Inhalt Die Vortragsreihe beschäftigt sich mit aktuellen Themen aus

dem Bereich Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik.

Das detaillierte Programm fi nden Sie im Internet unter

www.psychiatrie-nord.sg.ch

Referenten externe und interne Fachreferenten

Zielgruppe Fachpersonen aus Medizin, Psychotherapie, Psychologie,

Pfl ege, Sozialarbeit und weitere in der

psychiatrischen Behandlung tätigen Berufsgruppen

Daten ein- bis zweimal im Monat

jeweils donnerstags, 10.15 – 11.15 Uhr

Ort Haus C 03, Hörsaal

Credits 1 (SGPP)

Kosten keine

Anmeldung nicht nötig

Veranstaltungen für Fachpersonen

Donnerstagsweiterbildung

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Kurse/

Workshops

1. Semester 2013

Veranstaltungen für Fachpersonen

Pfl egetechniken (Refresher)

Kurs Nr.

4021.3 7

Inhalt Der Kurs Pfl egetechniken wird jederzeit auf Anfrage angeboten.

Vermittelt werden Techniken wie Blutentnahmen, Infusionstherapien,

Katheterisierung oder Injektionen, die selten angewendet werden

oder neu gelehrt werden müssen.

Referenten Heiner Kick, Leiter Abteilung Beratung und Fortbildung

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppen ausschliesslich Mitarbeitende der KPD-SN:

Fachpersonen aus der Pfl ege

min. 2 Teilnehmende

max. 10 Teilnehmende

Datum in Absprache mit den Auftraggebern

Ort Station oder Schulungsraum nach Absprache

Kosten wird in Absprache mit den Auftraggebern festgelegt

Center of Education & Research COEUR


8

Kurse /

Workshops

Kurs Nr.

4023.2

Inhalt Wasser ist das ideale Element für Bewegung, Entspannung und

Regeneration. Die besonderen Eigenschaften von Wasser - Auftrieb,

Widerstand, hydrostatischer Druck und Temperatur - macht Wassergymnastik

zur gesunden Sportart. Auf spielerische Weise werden

die Vorteile des Wassers genutzt: Die Schwerkraft wird aufgehoben,

was die Gelenke, Sehnen und Bänder entlastet. Der Widerstand

des Wassers hingegen bremst jede Bewegung und aktiviert so mehr

und andere Muskelpartien und erhöht den Kalorienverbrauch.

Körperwahrnehmungen werden im Wasser spürbar verbessert. Wasser

wirkt auf den Körper und auf die Psyche angenehm entspannend.

Leitung Heidy Kleefoot, Instruktorin für Wassergymnastik,

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe Fachpersonen aus allen Bereichen

Daten Dauer 10 Lektionen à 50 Minuten

jeweils mittwochs, ab 9. Januar bis 13. März, 18.00 – 18.50 Uhr

Ort Haus A 01, Therapiebad

Kosten interne Teilnehmende CHF 100.—

externe Teilnehmende CHF 120.—

Anmeldung keine

Veranstaltungen für Fachpersonen

Wassergymnastik

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Kurse/

Workshops/

Ausbildungslehrgang

Inhalt Das Institut für Schematherapie Ostschweiz (ISTOS)bietet im

COEUR das vollständige und von der Internationalen Schema therapie-

Gesellschaft (ISST) zertifi zierte Fortbildungsprogramm in

Schema therapie an. Die Kurse können jedoch auch einzeln belegt

werden. Weitere Informationen: www.istos.ch

Referenten Zertifi zierte nationale und internationale Trainer des Instituts für

Schematherapie Ostschweiz

Zielgruppe Ärzte und Psychologen sowie Mitarbeiter anderer Berufsgruppen

(Die Möglichkeit zur Co-Therapeuten-Zertifi zierung ist in Vorbereitung)

Daten 11./12.01. Einführung in die Schematherapie

31.01./01.02. Modusarbeit I

28.02./01.03. Fallkonzeptualisierung

21./22.03. Modusarbeit II

25./26.04. Selbsterfahrung – eigene Schemata

10./11.05. Schema Therapy for Cluster C and

Depressive Disorders

1. Semester 2013

Veranstaltungen für Fachpersonen

Schematherapie

nach Jeffrey Young

Weitere Kurse und Informationen zu Trainern sowie

Kurszeiten auf www.istos.ch

Ort Haus C 05

Kosten siehe www.istos.ch

Anmeldung ausschliesslich über: www.istos.ch

Center of Education & Research COEUR

9


10

Vortragsreihe

Fortbildungsreihe Psychiatrie,

Psychotherapie und Psychosomatik

Inhalt Die Vortragsreihe wird in Zusammenarbeit mit dem Kantonsspital

St. Gallen organisiert. Im Zentrum stehen Themen aus der Psychiatrie,

der Psychotherapie und der Psychosomatik. Das detaillierte Programm

fi nden Sie im Internet unter www.psychiatrie-nord.sg.ch

Referenten externe Fachreferenten

Zielgruppe Fachpersonen aus Medizin, Psychotherapie, Psychologie, Pfl ege,

Sozialarbeit und weitere in der psychiatrischen Behandlung tätigen

Berufsgruppen

Daten einmal im Monat, jeweils donnerstags, 17.15 – 18.15 Uhr

Start: 24. Januar, Kantonsspital St. Gallen, Haus 11

Feststehende Termine im Psychiatrischen Zentrum St. Gallen bis Juni:

14. Februar: Prof. Dr. Thomas Müller, Universität Bern

Thema: Notfallpsychiatrie – ein Update

25. April: Dr. Christoph Fuhrhans, Clienia Klinik Littenheid

Thema: Schematherapie – ein Überblick

13. Juni: Prof. Dr. med. Andreas Monsch, Universitätsklinik Basel

Thema: Update MCI und Demenz

Ort abwechslungsweise am Psychiatrischen Zentrum St. Gallen,

Teufenerstrasse 26, 9000 St. Gallen (gerade Monate) und am

Kantonsspital St. Gallen, Hörsaal Haus 11 (Pathologiegebäude),

Rorschacher Strasse 95, 9007 St. Gallen (ungerade Monate, ausser Juli)

Credits 1 (SGPP)

Kosten keine

Anmeldung nicht nötig

Veranstaltungen für Fachpersonen

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Kurse/

Workshops

Inhalt This short seminar of three meetings is designed to help and

motivate the participants (employees of all professions)

to read texts in English and to further their understanding skills.

At each meeting we will discuss (in English and/or German)

a scientifi c article pertaining to psychiatry. We will strive to understand

and analyze three published articles from the nursing domain.

1. Semester 2013

Participants are required to study the texts in advance and to

complete the preparatory exercises prior to the meeting.

During the seminar we will discuss participants’ solutions and use

additional exercises to enhance text comprehension

Leitung Prof. Dr. Ian Needham, Leiter Pfl egeforschung COEUR

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe This course is designed for persons with a basic understanding of

English (approximately corresponding to the Common European

Framework reference levels of A2 to B1) who aim to enhance their

competences in reading scientifi c articles in English.

min. 8 Teilnehmende

max. 20 Teilnehmende

Datum 3 Meetings, 16.00 – 18.00 Uhr, 12./ 26. Februar, 5. März

Ort Haus C 05, Raum 008 oder 017

Kosten interne Teilnehmende CHF 180.—

externe Teilnehmende CHF 220.—

Anmeldung bis 2. Februar

Veranstaltungen für Fachpersonen

Reading and understanding

scientifi c articles in English

Kurs Nr.

6003.1 11

Center of Education & Research COEUR


12

Kurse /

Workshops

Kurs Nr.

4038.1

Inhalt In diesem Seminar «der etwas anderen Art» soll im Rahmen einer

1 1 /2 tägigen Veranstaltung eine intensive Auseinandersetzung

mit der Kommunikation zwischen Arzt und Patient in der Psychiatrie

erfolgen. Im Speziellen wird versucht durch eine interdisziplinäre

Verbindung von sprachwissenschaftlichen und psychodynamischen

Ansätzen der Kommunikationsanalyse psychiatrische und linguistische

Expertisen auf einen Punkt zu bringen. Durch eine unterstützende

Videoanalyse der Kommunikation kann sich der Psychiater anhand

seines eigenen, praktischen Handelns im realitätsnahen Kontext

beobachten, analysieren und sein Interaktionsmuster refl ektieren.

Referenten Prof. Florian Menz, Sprachwissenschaften

Dr. med. Patrick Frottier, Facharzt für Psychiatrie

Leiter des Instituts «moment»

Eva Linder, Schauspielerin

Zielgruppe Ober- und Leitende Ärzte

max. 12 Teilnehmende

Datum 27./28. Februar

Ort Haus C 05, Raum 008

Credits keine

Kosten keine

Anmeldung bis 1. Februar

Veranstaltungen für Fachpersonen

Warum Missverständnisse

so produktiv sind

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Symposium

Kurs Nr.

4004.1

Inhalt Depressionen gehen häufi g mit Schlafstörungen und Störungen

des cirkadianen Rhythmus einher. Chronobiologische Therapien

fi nden zunehmend Eingang in die Depressionstherapie. Im

diesjährigen Abendsymposium werden von den Referenten die

theoretischen Grundlagen der Chronobiologie und deren Relevanz

für die depressive Erkrankung vorgestellt und nicht-pharmakologische,

wie auch neue pharmakologische Therapiemöglichkeiten

aufgezeigt.

Leitung PD Dr. med. et Dr. phil. Ulrich M. Hemmeter,

Chefarzt Gerontopsychiatrie und ärztlicher Leiter COEUR

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Referenten Prof. em. Dr. Anna Wirz-Justice

Universitätsklinik Basel

1. Semester 2013

PD Dr. Dr. Ulrich Michael Hemmeter

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Universitätsklinik Marburg

Zielgruppe Fachpersonen aus Medizin und Psychologie

Datum 5. März, 18.30 – 21.00 Uhr (mit Apéro)

Ort Einstein Congress, St. Gallen

Kosten keine

Anmeldung bis 17. Februar

Veranstaltungen für Fachpersonen

3. St. Galler Abendsymposium

zum Thema Depression und Schlaf;

Neues zur Behandlung der Depression –

Fokus chronobiologische Ansätze

Center of Education & Research COEUR

13


14

Kurse /

Workshops

Kurs Nr.

4040.1

Inhalt Angesichts der Zunahme neuer Forschungsresultate sind Kenntnisse in

wissenschaftlichem Arbeiten unumgänglich. Dabei ist ein grundlegendes

Verständnis des Forschungsprozesses erforderlich, um nachzuvollziehen, wie

Forschungs ergebnisse entstehen. Die Fähigkeit, diese kritisch zu betrachten,

dient der Ent scheidung, ob und allenfalls wie Forschungsergebnisse

im praktischen Alltag umgesetzt werden sollen. Grundlegende Kenntnisse

des Forschungsprozesses sind ferner eine notwendige Voraussetzung

beim Entwerfen und Realisieren eines eigenen Forschungsvorhabens.

Dieser Kurs erfolgt in Kooperation mit der Berner Fachhochschule und be steht

aus praktischen Übungen, Hausaufgaben und Selbststudium im Umfang von

etwa 90 Stunden und 68 Stunden (8 Tage) Kontaktunterricht. Die Themen

sind: Forschungsprozess, Forschungsethik, Literaturrecherche in Daten banken

und Suchstrategien, Evidenzstufen, Evidenzbasierung, Erstellen einer

Literaturübersicht, Studiendesign (qualitativ und quantitativ), Grund lagen

der Statistik und Epidemiologie. Der Kompetenznachweis bestehend aus dem

Erstellen einer Literaturübersicht und dem Lösen von 30 Multiple-Choice-

Aufgaben erfolgt am letzen Kurstag an der Berner Fachhochschule.

Leitung Prof. Dr. Ian Needham, Leiter Pfl egeforschung COEUR,

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe Dieser Kurs richtet sich an Personen, die einen Abschluss – etwa CAS,

MAS oder DAS oder ähnliche Ausbildungen – anstreben und sich vorgängig

Grundlagen in wissenschaftlichem Arbeiten aneignen möchten

min. 10 Teilnehmende, max. 20 Teilnehmende

Datum 7 Kurstage ab März in 5 Tageseinheiten,

6. /7. /21. /22. März, 17. /18. /30. April

Ort Haus C 05, Raum 008 oder 017, letzter Kurstag (Kompetenznachweis) in Bern

Kosten Interne Teilnehmende CHF 1 200.— (exkl. Kompetenznachweis CHF 350.—)

Externe Teilnehmende CHF 1 850.— (exkl. Kompetenznachweis von CHF 350.—)

Anmeldung bis 30. Januar

Veranstaltungen für Fachpersonen

Wissenschaftliches Arbeiten –

eine Einführung

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Kurse/

Workshops

Inhalt Psychoedukation ist ein fortlaufender Prozess im Behandlungsprozedere

an dem die verschiedensten Berufsgruppen beteiligt sind.

Damit alle Beteiligten «vom Gleichen reden», wurde vor ein paar

Jahren das in der Patienten– und Angehörigenarbeit verwendete

Material vereinheitlicht. Das daraus entstandene Kurzmanual

zur Psychoedukation bei Psychose und Schizophrenie steht auf allen

Stationen für die tägliche Arbeit zur Verfügung. Im Kurs wird auf

das psychoedukative Material eingegangen und aufgezeigt wie die

psychoedukativen Inhalte in der IPT-Gruppe zusammen mit den

Patienten erarbeitet wird.

Leitung Edith Scherer, Angehörigenberatung,

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe Fachpersonen aus Medizin, Pfl ege, Sozialer Arbeit und Ergotherapie

Der Anlass ist für Pfl egende und Assistenzärztinnen und

Assistenzärzte der Stationen 1.1, 1.2, Haus 4 und Haus 13

1x jährlich obligatorisch

Weitere Interessierte sind herzlich eingeladen

Datum 7. März, 14.00 - 15.00 Uhr, 18. April, 14.00 – 15.00 Uhr

1. Semester 2013

Ort Haus C 05 Raum 008, Haus C 03, Hörsaal (18.4.)

Kosten keine

Anmeldung nicht nötig

Veranstaltungen für Fachpersonen

Psychoedukation bei Psychose

und Schizophrenie (Refresher)

Center of Education & Research COEUR

15


16

Kurse /

Workshops/

Ausbildung

Kurs Nr.

4035

Veranstaltungen für Fachpersonen

Weiterbildung in Verhaltenstherapie

und Verhaltensmedizin

Inhalt Die Akademie für Verhaltenstherapie und Methodenintegration AIM

organisiert im COEUR Weiterbildungen in Verhaltenstherapie

und Verhaltensmedizin. Weitere Informationen fi nden Sie unter:

www.aim-verhaltenstherapie.ch

Zielgruppe Fachpersonen aus Medizin, Psychologie Sozialarbeit

max. 25 Teilnehmer pro Kurs

Daten 9./10. März: Chronische Schmerzen Kurs Nr.

Dr. phil. Ursula Galli 4035.5

13./14. April: Einführung und Grundlagen der

Verhaltenstherapie/Verhaltensmedizin

Dipl.-Psych. Klaus Mayer 4035.6

4./5. Mai: Angst- und Zwangsstörungen

Dr. phil. Alba Delsignore 4035.7

11./12. Mai: Schizophrenie II

Dr. phil. Daniel R. Müller 4035.8

24./25. Mai (Fr/Sa): Borderline-Persönlichkeitsstörungen

Dipl.-Psych. Florian Leihener 4035.9

22./23. Juni: Burnout

Dr. med. Jörg Burmeister 4035.10

29./30. Juni: Depression

Prof. Dr. med. et phil. Klaus Schonauer 4035.11

jeweils Samstag 9.15 – 18 Uhr, Sonntag 9.15 – 14.00 Uhr

Ort Haus C 05, Raum 008

Kosten CHF 420.— pro Kurs

Anmeldung bis 10 Tage vor Kursbeginn

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Symposium 6. Wiler Mittagssymposium:

«Bipolare Störungen – spezielle Fragen:

Kombinations-therapien, Interaktionen,

Kurs Nr. Schwangerschaft und Stillzeit»

4009.3

1. Semester 2013

Veranstaltungen für Fachpersonen

Inhalt Im 6. Wiler Mittagssymposium wird die aktuell etablierte

Behandlung bipolarer Störungen Bezug nehmend auf die im Jahr

2011 erschienen Schweizer Behandlungsempfehlungen vorgestellt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird dann speziell auf mögliche

Risiken im Rahmen von häufi g notwendigen Kombinationstherapien

wie interkations-bedingte Nebenwirkungen sowie Risiken der

medikamentösen Behandlung bei Schwangerschaft und im Wochenbett

eingegangen.

Referenten Prof. Dr. Waldemar Greil, ehem. ärztlicher Direktor

Sanatorium Kilchberg, Universität Bern,

Abteilung für Klinische Psychologie, Dozent/Lehrbeauftragter

Dr. med. Kerstin Gabriel Felleiter

Leitende Ärztin Ambulante Dienste Luzerner Psychiatrie

Zielgruppe Fachpersonen aus Medizin und Psychologie

Datum 12. März, 11.30 – 13.30 Uhr

Ort Hof zu Wil, Marktgasse 88, 9500 Wil

Kosten keine

Anmeldung bis 2. März

Center of Education & Research COEUR

17


18

Kurse /

Workshops

Kurs Nr.

4031.2

Veranstaltungen für Fachpersonen

Rundgang durch die Geschützten

Werkstätten und Ateliers

(Beschäftigungs- und Arbeitstherapien)

Inhalt Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die vielfältigen Angebote

für Patientinnen und Patienten innerhalb der Geschützten Werkstätten

und der Beschäftigungs- und Arbeitstherapien. Besucht werden die

verschiedenen Ateliers (Papier-, Keramik-, Werk-, Kunst- und

Medienateliers sowie das Café Leuchtturm), die Gruppen (Garten,

Landwirtschaft, Industrie, Holz, Gärtnerei, Tiere und Anlagen) und

die geschützten Arbeitsplätze (Haus B15, Gemüseküche, etc.)

Leitung Walter Rombach

Leiter Geschützte Werkstätten, Heimstätten Wil

Zielgruppe Fachpersonen aus allen Bereichen

Datum Dauer 3 Stunden

12. März, 13.30 – 16.30 Uhr

18. Juni, 13.30 – 16.30 Uhr

Ort Haus B 15, Besprechungsraum 305 (Dachgeschoss)

Kosten interne Teilnehmende CHF 30.—

externe Teilnehmende CHF 50.—

Anmeldung 2. März, bzw. 8. Juni

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Kurse/

Workshops

1. Semester 2013

Veranstaltungen für Fachpersonen

NADA-Akupunktur

Weiterbildung

Kurs Nr.

4028.2 19

Inhalt Der Kurs beinhaltet eine Einführung in die traditionelle chinesische

Medizin (TCM). Er zeigt das NADA-Konzept und die Anatomie des

Ohres mit den fünf Ohrpunkten auf. Zusätzliche Themen sind

Indikation/ Kontraindikation und die Nadeltechnik. Zudem wird

vermittelt, wie eine Ohrakupunktur praktisch durchgeführt wird.

Weitere Auskünfte bei: d.gheza@bluewin.ch

Leitung Christian Saier, dipl. Pfl egefachmann, NADA Trainer

Diego Gheza, dipl. Pfl egefachmann, NADA Trainer

Zielgruppe Fachpersonen aus Medizin und Pfl ege

Daten Basic I: 14./15. März, jeweils 08.30 – 17.00 Uhr

Basic II 16. / 17. Mai, jeweils 08.30 – 17.00 Uhr

fortlaufende Termine auf www.nada-acupuncture.ch

Ort Schulpavillon (Haus C 12)

Kosten interne und externe Teilnehmende CHF 560.—

Anmeldung bis 4. März, bzw. 6. Mai

Center of Education & Research COEUR


20

Kurse /

Workshops

Kurs Nr.

4007.3

Inhalt Im Kurs werden das Konzept Living Museum sowie die Angebote der

Ateliers – Living Museum, die auch für ambulante Patientinnen und

Patienten konzipiert sind, aufgezeigt. In einem Überblick werden der

Indikationskatalog und die kunsttherapeutischen Interventionen

vorgestellt.

Referentin Dr. Ruth Ehemann, Leiterin Ateliers – Living Museum

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe Fachpersonen aus allen Bereichen

min. 15 Teilnehmende

max. 30 Teilnehmende

Datum 21. März, 14 Uhr – 16 Uhr

Ort Haus C 03, Hörsaal

Kosten interne Teilnehmende CHF 30.—

externe Teilnehmende CHF 50.—

Anmeldung bis 11. März

Veranstaltungen für Fachpersonen

Ateliers-Living Museum–

Theoretische Grundlagen

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Kurse/

Workshops

Inhalt Die Teilnehmenden bekommen einen Überblick über die Defi nition,

Häufi gkeit, Ursachen, Folgen und Risiken von Schluckstörungen.

Die Erkennung von Schluckstörungen spielen im Kurs eine wichtige

Rolle. Sie lernen den Schluckvorgang als hochkomplexer Vorgang

in unserem Körper kennen. Die richtige Konsistenz der Nahrung ist

in der Behandlung von Schluckstörungen von zentraler Bedeutung.

Leitung Sylvia Egli, dipl. Ernährungsberaterin HF

Medizinische Beraterin Nestlé HealthCare Nutrition

1. Semester 2013

Petra Di Pierri, dipl. Ernährungsberaterin HF

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe Fachpersonen aus Medizin, Pfl ege und Gastronomie

mind. 5 Teilnehmende

max. 25 Teilnehmende

Datum 25. März, 13.30 – 15.00 Uhr

Ort Haus C 05, Raum 017

Kosten interne Teilnehmende CHF 30.—

externe Teilnehmende CHF 50.—

Anmeldung bis 15. März

Veranstaltungen für Fachpersonen

Ernährungsberatung;

Dysphagie (Schluckstörungen)

Kurs Nr.

4026.2 21

Center of Education & Research COEUR


22

Kurse /

Workshops/

Ausbildungslehrgang

Veranstaltungen für Fachpersonen

Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT)

nach Marsha Linehan

Inhalt Das DBT-Netzwerk Ost- und Zentralschweiz bietet im COEUR

eine Fortbildung in Dialektisch-Behavioraler Therapie (DBT)

der Borderline-Störungen nach Marsha Linehan an.

Weitere Informationen: www.borderline.ch

Referenten Zertifi zierte Trainer der Arbeitsgemeinschaft wissenschaftliche

Psychotherapie (awp), Zürich

Zielgruppe Fachpersonen aus Medizin, Pfl ege, Psychologie

Daten dbt-kompakt-II, (basis-II und skills-III) / 4-tägig

12./13. April, 3./4. Mai

jeweils 09.00 – 17.00 Uhr

Ort Haus C 05, Raum 017

Kosten siehe www.awp-zuerich.ch

Anmeldung ausschliesslich über: www.awp-zuerich.ch

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Symposium

1. Semester 2013

9. Interdisziplinäre Fachtagung

«Die 3-R’s der Beziehungsgestaltung:

Ressourcen, Resilienz, Recovery»

Inhalt Thematischer Schwerpunkt der nun zum 7. mal in der psychiatrischen

Klinik Wil durchgeführten interdisziplinären Fachtagung ist die

Auseinandersetzung mit den Themen Ressourcenförderung und

Resilienz im Rahmen des Recovery-Ansatzes.

Leitung Prof. Dr. Ian Needham, Leiter Pfl egeforschung COEUR

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

PD Dr. med. et Dr. phil. Ulrich M. Hemmeter

Chefarzt Gerontopsychiatrie und ärztlicher Leiter COEUR

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Dr. med. René Bridler, Chefarzt Sanatorium Kilchberg

PD Dr. Volker Roder, Leitender Psychologe Universität Bern

Prof. Dr. Martin Keck, ärztlicher Direktor Klinik Schlössli

Dr. Urs Braun, Leitender Psychologe

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe alle in der psych. Behandlung und Betreuung tätigen Berufsgruppen

min. 12 Teilnehmende

max. 30 Teilnehmende

Datum 2. Mai, 09.30 – 16.30 Uhr

Ort Hörsaal, Haus C 03

Kosten interne Teilnehmende CHF 100.—

externe Teilnehmende CHF 150.—

Anmeldung bis 10. April

Veranstaltungen für Fachpersonen

Kurs Nr.

4039.1 23

Center of Education & Research COEUR


24

Symposium

Inhalt In diesem Symposium, das sich an vorwiegend Hausärzte, Fachärzte

und Psychotherapeuten, die in der Depressionsbehandlung tätig

sind, richtet, werden von Herrn Prof. Dr. Hegerl zunächst die Möglichkeiten

dargestellt, die das Bündnis Depression für die Aufklärung

und Entstigmatisierung bietet. Anschliessend werden die aktuellen

Therapiemöglichkeiten der Depressionsbehandlung sowie die Angebote

im Kanton von regionalen und überregionalen Experten vorgetragen

und diskutiert.

Leitung PD Dr. med. et Dr. phil. Ulrich M. Hemmeter

Chefarzt Gerontopsychiatrie und ärztlicher Leiter COEUR

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Referenten u.a. Prof. Dr. Ulrich Hegerl, Universitätsklinik Leipzig

Gründer des Bündnisses gegen Depression in Deutschland

Professor Dr. Edith Holsboer-Trachsler, Universitätsklinik Basel,

Präsidentin der Schweizer Gesellschaft für Angsterkrankungen

und Depression.

Zielgruppe Fachpersonen aus Medizin und Psychologie

Datum 23. Mai, 14.00 – 19.00 Uhr

Ort Pfalzkeller St. Gallen

Kosten keine

Veranstaltungen für Fachpersonen

Fachsymposium im Rahmen des

St. Galler Bündnis gegen Depression

Anmeldung über die Homepage des St. Galler Bündnis gegen Depression:

www.buendnis-depression.sg.ch

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Symposium

Inhalt Dieses Symposium wird als Anlass zum 5-jährigen Bestehen der

Kriseninterventionseinheit am Psychiatrischen Zentrum in St. Gallen

durchgeführt. Es widmet sich dem Thema Krise und Suizidalität.

Hierzu werden ausgewiesene Fachpersonen, die sich über viele Jahre

wissenschaftlich und klinisch mit dem Thema Krisenintervention

beschäftigt haben, Fachvorträge halten. Darüber hinaus soll das

Symposium der Begegnung und dem Austausch aller Netzwerkpartner

der Krisenintervention St. Gallen dienen.

Referenten Prof. Dr. med. Konrad Michel, Facharzt für Psychiatrie und

Psycho therapie an der Universitätsklinik und Poliklinik

für Psychiatrie in Bern.

1. Semester 2013

lic. phil. Gregor Harbauer, Leiter Krisenintervention, Winterthur

Dr. Ulrike Hasselmann, ärztliche Leitung Krisenintervention St. Gallen,

Dr. Thomas Maier, Chefarzt,

Kantonale Psychiatrische Dienste - Sektor Nord

Zielgruppe Fachpersonen aus Medizin und Psychologie

Datum 20. Juni

Ort PZ St. Gallen

Kosten interne Teilnehmende CHF 50.—

externe Teilnehmende CHF 80.—

Anmeldung bis 10. Juni

Veranstaltungen für Fachpersonen

Krisenintervention

«Krise und Suizidalität»

Kurs Nr.

4042.1 25

Center of Education & Research COEUR


26

Kurse /

Workshops

Inhalt Ein Familienmitglied von Ihnen, ein naher Freund oder eine Freundin,

ist psychisch krank. Allenfalls befi ndet er oder sie sich bereits in

stationärer Behandlung in der Klinik, vielleicht auch noch nicht oder nicht

mehr. Auf jeden Fall wirft die Situation bei Ihnen Fragen auf, die Sie

gerne an eine Fachperson richten möchten oder Sie würden gerne einmal

andere Menschen in einer ähnlichen Situation wie Sie kennenlernen

und sich austauschen.

Leitung Edith Scherer, Angehörigenberatung

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe ausschliesslich Angehörige

Daten 14. Februar, 10. April, 12. Juni, jeweils 19.00 – 21.00 Uhr

Ort Haus C03, Restaurant, Säli

Kosten keine

Anmeldung nicht nötig

Öffentliche Veranstaltungen

Treffpunkt für Angehörige

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Vortragsreihe

Inhalt Die Angehörigenberatung bietet unentgeltliche Vorträge zu

verschiedenen Themen rund um psychische Krankheiten und

Störungen an. Die konkreten Themen und detaillierte Informationen

fi nden Sie auf der Website www.psychiatrie-nord.sg.ch

Leitung Edith Scherer / Andrea Raschle, Angehörigenberatung

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe Angehörige, Betroffene, Fachleute, Interessierte

Daten 18. Februar, St. Gallen

25. Februar, Wil

18. März, St. Gallen

25. März, Wil

22. April, St. Gallen

29. April, Wil

13. Mai, St. Gallen

27. Mai, Wil

1. Semester 2013

Ort Historischer Saal, Migros-Klubschule, Bahnhofgebäude St. Gallen

Hörsaal, Haus C 03, Psychiatrische Klinik Wil

Kosten keine

Anmeldung nicht nötig

Öffentliche Veranstaltungen

Kurse am Montag

Center of Education & Research COEUR

27


28

Kurse /

Workshops

Kurs Nr.

5001.5

Inhalt In dieser Gruppe wird ausführlich über das Krankheitsbild

(Ursachen, Erklärungsmodelle, Symptome und mögliche Behandlungen)

informiert. Auch der Umgang mit Menschen mit einer

Schizophrenie ist Bestandteil des Kurses. Ziel ist es, ausführliche

Informationen zum Krankheitsbild zu vermitteln und den Austausch

unter den Angehörigen über Verhaltensmöglichkeiten zu fördern.

Leitung Edith Scherer, Angehörigenberatung

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe ausschliesslich Angehörige

Daten 19./26. März, jeweils 18.45 – 20.45 Uhr

Ort Ambulatorium (Haus A17) Psychiatrische Klinik Wil

Kosten keine

Anmeldung bis 10. März

Öffentliche Veranstaltungen

Gruppe für Angehörige

von Schizophrenie-Kranken

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Kurse/

Workshops

Inhalt Menschen die von einer demenziellen Erkrankung betroffen sind,

verlernen mit fortschreitender Krankheit sich auszudrücken.

EduKation Demenz ist eine wissenschaftlich überprüfte Seminarreihe,

die speziell für Angehörige von demenzerkrankten

Menschen entwickelt wurde. Während des Seminars lernen Sie den

kranken Menschen und sich selbst besser kennen und verstehen.

1. Semester 2013

Wir vermitteln Ihnen Grundwissen über Demenzerkrankungen im

Allgemeinen und deren Auswirkungen auf das Alltagsleben im

Speziellen. Das Seminar umfasst 10 Nachmittage. Wir bieten Ihnen

während des Seminars einen Betreuungsdienst für das erkrankte

Familienmitglied an.

Leitung Loretta Giacopuzzi, L eit e r in P fl e g e

Edith Scherer, Angehörigenberatung

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe ausschliesslich Angehörige

Daten 3./10./17./25. April, 1./8./16./22./29. Mai, 5. Juni,

jeweils von 14.15 – 16.15 Uhr

Ort Ambulatorium (Haus A 17), Psychiatrische Klinik Wil

Kosten CHF 180.—

Anmeldung bis 16. März

Öffentliche Veranstaltungen

Seminarreihe für Angehörige

von an Demenz erkrankten Menschen

Kurs Nr.

1315.1 29

Center of Education & Research COEUR


30

Kurse /

Workshops

Kurs Nr.

5001.6

Inhalt In der Gruppe wird ausführlich über Ursachen, Erklärungsmodelle,

Symptome und mögliche Behandlungen der Krankheit informiert.

Auch der Umgang mit Menschen mit Depression ist Bestandteil des

Kurses. Vermittlung ausführlicher Informationen zum Krankheitsbild

und der Austausch von Angehörigen über Verhaltensmöglichkeiten

stehen im Zentrum. Das Ziel liegt in der Verbesserung der eigenen

Lebensqualität und im Austausch mit anderen Menschen in ähnlichen

Situationen.

Leitung Edith Scherer, Angehörigenberatung

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe ausschliesslich Angehörige

Daten 16./23. April, jeweils 18.45 – 20.45 Uhr

Ort Ambulatorium (Haus A 17), Psychiatrische Klinik Wil

Kosten keine

Anmeldung bis 8. April

Öffentliche Veranstaltungen

Gruppe für Angehörige von Menschen

mit Depression

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Kurse/

Workshops

Inhalt In der Gruppe «Belastung und Bewältigung» steht der Umgang

mit dem erkrankten Familienmitglied, aber auch das eigenen

Psychische Wohlbefi nden und das Selbstvertrauen im Zentrum.

Das Ziel liegt in der Verbesserung der eigenen Lebensqualität

und im Austausch mit anderen Menschen in ähnlichen Situationen.

Leitung Edith Scherer, Angehörigenberatung

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe ausschliesslich Angehörige

Daten 4./11. und 18. Juni, jeweils 18.45 – 20.45 Uhr

1. Semester 2013

Ort Ambulatorium (Haus A 17), Psychiatrische Klinik Wil

Kosten keine

Anmeldung bis 27. Mai

Öffentliche Veranstaltungen

Angehörigengruppe

Belastung & Bewältigung

Kurs Nr.

5001.7 31

Center of Education & Research COEUR


32

Kurs Nr.

6003.1

Management

Basisausbildung

in Management WBK HF

(Weiterbildung in Management

mit Ausweis einer Höheren Fachschule)

Inhalt Als Führungsperson sind Sie mit wachsenden Herausforderungen

und Ansprüchen konfrontiert. Dabei gewinnt die Führungskompetenz

neben Fachkompetenz zunehmend an Bedeutung. In dieser

Basis ausbildung erhalten Sie Instrumente, mit deren Hilfe Sie Ihre

Mitarbeitenden wirksam führen können Sie erweitern gezielt

Ihr Handlungsrepertoire und sind in der Lage Ihren Führungsbereich

erfolgreich auf neue Umfeldbedingungen auszurichten.

Leitung Markus Stauffer, dipl. Betriebs- und Organisationspsychologe FH

Dr. oec. publ. Peter Wittlin

Gabriel Wüst, lic. phil. Psychologe

Zielgruppe Kaderpersonen, welche über wenig Grundlagenwissen in Management

verfügen oder Mitarbeitende, welche für eine Führungsfunktion

vorgesehen sind. Ausschliesslich Mitarbeitende KPD-SN

Besonderes Es wird erwartet, dass die Teilnehmenden die im Voraus abgegebenen

Skripten studiert haben.

Datum 11./12. März, 15./16. April, 16./28. Mai, 10. Juni

jeweils von 08.30 – 12.00, 13.00 – 16.30 Uhr

Ort Haus C 05, Räume 008 und 017

Kosten die Verrechnung erfolgt über das Personalamt

Anmeldung bis 28. Februar

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Kurse/

Workshops

1. Semester 2013

Center of Education & Research COEUR

33


34

Kurse/

Workshops

Kurs Nr.

7003.2

Sicherheit

Aggressionsmanagement:

Basiskurs

Inhalt Der fünftägige Intensivlehrgang vermittelt den Kursteil nehmenden

einen professionellen Umgang mit Aggression und Gewalt.

Der Kurs besteht zu gleichen Teilen aus theoretischen Inhalten

(u. a. Aggressionstheorien, Ursachen, Prävention), sowie

praktischem Training in funktioneller Teamtechnik, Befreiungsgriffen

und Übungen zu Nähe und Distanz.

Leitung Matthias Hutter, Pfl egefachmann HF,

Trainer Aggressionsmanagement HöFa I

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe Der Lehrgang richtet sich an Berufspersonen, die aufgrund

ihrer Aufträge mit aggressiven und gewalttätigen Situationen

konfrontiert werden

min. 10 Teilnehmende

max. 16 Teilnehmende

Daten Dauer 5 Tage auf Anfrage

Ort Haus C 05, Raum 017 (Theorie), Turnhalle Haus A 01 (Praxis)

Credits Kursbestätigung (Zertifi kat) des Verein NAGS Schweiz

(Aggressionsmanagmenet.ch)

Kosten interne Teilnehmende CHF 500.–

externe Teilnehmende CHF 750.–

Anmeldung gemäss Kursplanung

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Kurse/

Workshops

1. Semester 2013

Sicherheit

Erste Hilfe,

Notfallmassnahmen

Kurs Nr.

7005.2 35

Inhalt Der zweistündige Kurs bietet Gelegenheit, Massnahmen zur ersten

Hilfe zu lernen, zu aktualisieren und zu üben. Im Mittelpunkt

stehen das Verhalten am Unfallort, die richtige Lagerung, die

Blut stillung und das Anlegen von Verbänden.

In der Regel werden die Kurse stationsweise geplant und durch geführt.

Nach Bedarf werden sporadisch auch Kurse für Mitarbeitende

aus anderen Bereichen angeboten. Es ist sinnvoll, vorgängig den

Reanimations-Kurs zu besuchen.

Leitung Heiner Kick, Leiter Abteilung Beratung und Fortbildung

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe ausschliesslich Mitarbeitende der KPD-SN:

Fachpersonen aus der Pfl ege

(sporadisch Mitarbeitende aus allen Bereichen)

Datum in Absprache mit den Auftraggebern

Ort Schulpavillon (Haus C 12)

Kosten nach Aufwand

Center of Education & Research COEUR


36

Kurse /

Workshops

Kurs Nr.

7006.2

Sicherheit

Reanimation (CPR)

Inhalt Sowohl während der Arbeit als auch im Privatleben kann man

unverhofft in eine Notfallsituation geraten, in der lebensrettende

Sofortmassnahmen eingeleitet werden müssen. Der zweistündige

Kurs vermittelt das Wissen und das Handeln, um eine effi ziente

Reanimation durchführen zu können. In der Regel werden die Kurse

stationsweise geplant und durchgeführt. Nach Bedarf werden

sporadisch auch Kurse für Mitarbeitende aus anderen Bereichen

angeboten.

Leitung Heiner Kick, Leiter Abteilung Beratung und Fortbildung

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe ausschliesslich Mitarbeitende der KPD-SN:

Fachpersonen aus der Pfl ege

(sporadisch Mitarbeitende aus allen Bereichen)

Datum in Absprache mit den Auftraggebern

Ort Gartenhalle (zwischen den Personalhäusern,

gegenüber Schulpavillon)

Kosten nach Aufwand

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Symposium Kurse/

Workshops

Kurs Nr.

7002.3

Inhalt Der Kurs vermittelt Kenntnisse zur allgemeinen Lebensmittelhygiene.

Im Vordergrund stehen zudem Mikroorganismen und Bakterienvermehrung,

persönliche Hygiene und Hygiene am Arbeitsplatz,

die Lagerung von Lebensmitteln sowie Lebensmittelverderb.

Leitung Petra Di Pierri, dipl. Ernährungsberaterin HF

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zielgruppe ausschliesslich Mitarbeitende der KPD-SN:

Hygiene- und Kochgruppenverantwortliche

1. Semester 2013

Sicherheit

min. 4 Teilnehmende

max. 10 Teilnehmende

Datum 21. März, 13.30 – 15.00 Uhr

Ort Haus C 05, Raum 008

Kosten interne Teilnehmende CHF 30.—

Anmeldung bis 11. März

Küchenhygiene

Center of Education & Research COEUR

37


38

Organisatorisches

Allgemeine Informationen

Anmeldung Mit beiliegender Anmeldekarte, per Fax +41 71 913 11 82,

per Mail: sekretariat.coeur@gd-kpdw.sg.ch oder im

Internet: www.psychiatrie-nord.sg.ch

Für Mitarbeitende der KPD-SN gilt der interne Anmeldungsweg.

Teilnehmerzahl Die Teilnehmerzahl ist meistens limitiert. Die Anmeldungen werden in

der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Durchführung Falls ein Kurs nicht durchgeführt werden kann, werden

bereits angemeldete Personen bis spätestens 6 Tage vor Kursbeginn

benachrichtigt und die Kurskosten zurückerstattet

Teilnahme- Falls gewünscht, stellen wir Ihnen nach dem Besuch eines Kurses

bestätigung eine Bestätigung aus.

Abmeldung Falls Sie an einem Kurs nicht teilnehmen können, bitten wir um

sofortige Mitteilung. Bei einer Absage zwei Wochen oder weniger vor

Kursbeginn oder bei Nicht-Teilnahme wird der volle Kursbetrag

verrechnet.

Anreise Da die Anzahl Parkplätze beschränkt ist, bitten wir Sie, die öffentlichen

Verkehrsmittel zu benutzen. Falls Sie trotzdem mit dem Auto anreisen,

können Parkkarten, die den ganzen Tag gültig sind, im Klinikladen oder

beim Empfang (Haus A 01) gekauft werden.

Verpfl egung Wenn nichts anderes vermerkt ist, ist eine Pausenverpfl egung,

aber kein Mittagessen im Kursgeld inbegriffen. Das Restaurant der

psychiatrischen Klinik ist öffentlich zugänglich.

Kontakt Falls Sie Fragen haben oder zusätzliche Informationen wünschen,

wenden Sie sich bitte an unsere Kurskoordinatorin

Frau Gabriela Allenbach: Telefon +41 71 913 12 78,

Mail: sekretariat.coeur@gd-kpdw.sg.ch

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


1. Semester 2013

Organisatorisches

Wo Sie uns fi nden!

Center of Education & Research (COEUR)

Sekretariat

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zürcherstrasse 30, 9500 Wil

Telefon +41 71 913 12 54

Telefax +41 71 913 11 82

sekretariat.coeur@gd-kpdw.sg.ch

www.psychiatrie-nord.sg.ch

Münchwilen

Sirnach

FWB Bahn

Ausfahrt

Münchwilen –

Sirnach

SBB Zürich – St.Gallen

Legende:

5 Min. zu Fuss vom Bahnhof

Autozufahrt

Center of Education & Research COEUR

Eventhalle

Gärtnerei

P P

Hörsaal

Restaurant

Zürcherstrasse 30

MTB

Autobahn A1

Zürich – St.Gallen

COEUR

Haus C05

KPD-SN

H

Zürcherstrasse

Wilen

Rickenbach

Bronschhofen

Bahnhof

WIL

Stadtweier

Toggenburgerstrasse

H

Spital

Pflegeheim

Ausfahrt

Einfahrt Wil

39


Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord


Anmeldung /Rechnungsadresse

Name:

Vorname:

Strasse:

Plz.Ort:

Telefon:

E-Mail:

Center of Education & Research (COEUR)

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zürcherstrasse 30

Postfach 573

9501 Wil

Center of Education & Research (COEUR)

Kantonale Psychiatrische Dienste – Sektor Nord

Zürcherstrasse 30

Postfach 573

9501 Wil

Tel. +41 (0)71 913 12 27

Fax +41 (0)71 913 11 82

sekretariat.coeur@gd-kpdw.sg.ch

www.psychiatrie-nord.sg.ch

www.grafikdesignklein.ch

Programm 2013

Fort- und Weiterbildung

1. Semester

Center of Education &

Research

Psychiatrische Klinik St.Gallische Wil

Center of Kantonale

Education

and Psychiatrische

Research (COEUR)

Dienste

Sektor Nord

(COEUR)


Anmeldetalon hier abtrennen!

Anmeldetalon für die Kurse

Externe Teilnehmende:

Psychiatrische Klinik St.Gallische Wil

Center of Kantonale

Education

and Psychiatrische

Research (COEUR)

Dienste

Sektor Nord

Die gewünschten Kurse bitte ankreuzen und den Talon

ausgefüllt zurücksenden!1. Semester 2012

Datum

Kurs Nr.

Veranstaltungen von Fachpersonen

6003.1 Reading and understanding scientifi c articles in English 12./26.02.2013

05.03.2013

4004.1 3. St. Galler Abendsymposium; Depression und Schlaf 05.03.2013

4040.1 Wissenschaftliches Arbeiten – Eine Einführung 06./07./03.2013

21./22.03.2013

17./18./30.04.2013

Weiterbildung in Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin

4035.5 Chronische Schmerzen 09./10.03.2013

4035.6 Einführung und Grundlagen der Verhaltenstherapie/Verhaltensmedizin 13./14.04.2013

4035.7 Angst- und Zwangsstörungen 04./05.05.2013

4035.8 Schizophrenie II 11./12.05.2013

4035.9 Borderline-Persönlichkeitsstörungen 24./25.05.2013

4035.10 Burnout 22./23.06.2013

4035.11 Depression 29./30.06.2013

4009.3 6. Wiler Mittagssymposium: «Bipolare Störungen – spezielle Fragen;

Kombinationstherapien, Interaktionen, Schwangerschaft und Stillzeit» 12.03.2013

4031.2 Rundgang durch die geschützten Werkstätten und Ateliers 12.03.2013

4028.2 NADA-Akupunktur Weiterbildung, Basic I 14./15.03.13

4007.3 Ateliers-Living Museum – Theoretische Grundlagen 21.03.2013

4026.2 Ernährungsberatung; Dysphagie (Schluckstörungen) 25.03.2013

4039.1 9. Interdisziplinäre Fachtagung; «Die 3-R’s der Beziehungsgestaltung» 02.05.2013

4028.2 NADA-Akupunktur Weiterbildung, Basic II 16./17.05.2013

4031.2 Rundgang durch die geschützten Werkstätten und Ateliers 18.06.2013

4042.1 Krisenintervention «Krise und Suizidalität» 20.06.2013

Öffentliche Veranstaltungen

5001.5 Gruppe für Angehörige von Schizophrenie-Kranken 19./26.03.2013

1315.1 Seminarreihe für Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen 03./10./04.2013

17./25.04.2013

01./08.05.2013

16./22./29.05.2013

05.06.2013

5001.6 Gruppe für Angehörige von Menschen mit Depression 16./23.04.2013

5001.7 Angehörigengruppe Belastung & Bewältigung 04./11./18.06.2013

7002.3 Küchenhygiene 21.03.2013

Sicherheit

Center of Education &

Research

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine