Energienachrichten Kärnten 1/2011 hier downloaden - SOLARier

solarier.net

Energienachrichten Kärnten 1/2011 hier downloaden - SOLARier

Unsere Welt neu gestalten

solarplexus

Sonnentag 2011 am Sa 26.03.2011

von 10.00 – 17.00 Uhr im Energiezentrum Winklern,

9841 Winklern 229

Unsere Lebensexistenz(en)

den 26. März 2011, im Energiezentrum Winklern.

Information und Zukunftschancen bei

Vorträgen.

Für eine Neugestaltung gibt es viel zu tun.

Wir leisten unseren Beitrag und präsentieren

die Ideen dazu am Sonnentag am Samstag,

Ich bin ein Egoist!

ganztägige Ausstellung:

SOLARier Sonnenkollektoren,

Solar- und Heizungsregler,Frischwassertauscher,

Wärmemanager

und Pufferspeichersysteme

• Biomasseheizungen (Firma

Eder, ETA-Heizkessel,

Lindner Sommerauer,

SHT-Salzburger Heiztechnik)

• Energieberatung

• Naturdämmstoffe (Flachs,

Hanf, Zellulose)

• Rißleggers Naturprodukte

– Wollprodukte, Filz uvm.

• Sonnenstrom –

Photovoltaik

• Plocher Integral-Technik:

Produkte für Mensch -

Wasser - Tier - Pflanze

• Kinderprogramm

• Regionales und vieles mehr

Quelle: Land Öberösterreich

Vorträge:

10.00 – 10.30 „Eröffnung mit Bürgermeister

Hermann Seebacher und

Walter Fercher

10.30 – 11.00 „Wärmepumpe mit

Solaranlage“

Referent: Franz Josef

Lindsberger

11.30 – 12.00 „Zukunftsorientiertes Heizen“

Referenten: Robert Lindsberger

und Hans Messenböck

13.00– 13.30 „Mein eigenes Stromkraftwerk

auf meinem Dach“

Referenten: Schütz Johann und

Hans Messenböck

13.30 – 14.00 „Hol Dir die Sonne ins Haus“

Referent: Fred Ebner und

Walter Fercher

14.30 – 15.30 DER ÖKOLOGISCHE

FUSSABDRUCK -

Schwerpunkt Energie

Referent: Michael

Schwingshackl

16.00 – 16.30 „Sucht nach Energie“

Referent: Fred Ebner

meisten meiner Handlungen weniger zu tun.

Und ein gesunder Egoist achtet auf sich und

auf seinen Nächsten und auf seine Umwelt.

Er braucht ein soziales Miteinander und eine

intakte Umwelt. Das sind wichtige Grundlagen

für eine freudige Weiterentwicklung und

Weiterexistenz.

Ich schäme mich das zu sagen – denn ein

Egoist ist laut meiner Erziehung eben ein Ego

– und wenig nachahmenswert.

Ich darf doch Egoist sein – aber eben ein

gesunder – meine Mitmenschen und Mutter

Erde achtend.

Ich fahre ein Auto, natürlich auch die kurzen

Strecken, selten nutze ich die öffentlichen

Verkehrsmittel, fliege gelegentlich in den

Urlaub, kaufe mir was mir gefällt (wenn ich es

mir leisten kann – oder mach sogar Schulden

– denn ICH WILL DAS JETZT HABEN!),

werfe auch Wertstoffe ungetrennt in die

Mülltonne und verbrauche sehr viel Energie

und Grundwasser. Kurzum ich lebe JETZT

und das ohne allzu viel Rücksicht. Ich will

zwar keinem Anderen schaden, aber meine

Wünsche haben Vorrang. Mir steht das zu!

Ich ändere „meine“ Welt – vor allem mein

Denken - mit jetzt. Und ich freue mich mit

dir gemeinsam – meine – unsere Welt neu

zu gestalten (beim Denken – Fühlen – bei

gemeinsamen Projekten, Nachbarschaftshilfe,

bei sozialen Initiativen beim Umstellen

auf erneuerbare Energie, Energie – Wasser

- Umweltnutzen). Es liegt an mir, die Welt zu

ändern!

Mit gesunden - egoistischen Grüßen

Euer Solarplexus

Hoffentlich denken und handeln meine Mitmenschen

anders. Denn würden sie auch so

denken und handeln wie ich – wir wären verloren.

Wir wären alle Egoisten, die hauptsächlich

auf den unmittelbaren, eigenen Vorteil

achten. Und damit ruinieren wir uns selber

und die gesamte Welt.

Name

Adresse

Gewinnspiel

Egoismus ist ja angeblich was ganz Normales

und Gesundes – macht uns erst überlebensfähig.

Aber mit dem Überleben haben die

Tel.

e-mail

Nimm an der Verlosung von 6 m2 Sonnenkollektoren

und vielen weiteren Preisen teil und bring den ausgefüllten

Kupon zum Sonnentag 2011 am Samstag mit.

Die Verlosung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges.

Die Gewinner werden schriftlich verständigt

und auf der Homepage veröffentlicht.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine