Aufrufe
vor 5 Jahren

Die Christliche Kunst; Monatsschrift für alle Gebiete der christlichen ...

Die Christliche Kunst; Monatsschrift für alle Gebiete der christlichen ...

Die Christliche Kunst; Monatsschrift für alle Gebiete der christlichen

  • Seite 7 und 8: DIE CHRISTLICHE KUNST NEUNTER JAHRG
  • Seite 9 und 10: DIE CHRISTLICHE KUNST MONATSCHRIFT
  • Seite 11 und 12: e^ A. LITERARISCHER TEIL ^3 Seite M
  • Seite 13 und 14: Albertshofer, Seite Georg, Altar in
  • Seite 16 und 17: o Q
  • Seite 18 und 19: HANS SEKTL ^ DER GLASPALAST MÜNCHE
  • Seite 20 und 21: s O O X
  • Seite 22 und 23: z w Xuz o E I u H K z o p < o u io
  • Seite 27 und 28: gefestigt und ohne zu starke Präte
  • Seite 29 und 30: ®?^ DER GLASPALAST MÜNCHEN 191 LE
  • Seite 31 und 32: Ausstellung der o Münchener Secess
  • Seite 33 und 34: o Atisstelliatg der o Münchener Se
  • Seite 35 und 36: KS STUDIENNOTIZEN ÜBER KIRCHENBAUT
  • Seite 37 und 38: HEINRICH WADKRE VICTOR MORTLS ^GRAU
  • Seite 39 und 40: Reizend sind am Straßburger Münst
  • Seite 41 und 42: 1^3 DIE SOMMERAUSSTELLUNG DER MUNCH
  • Seite 43: FSPjLANGENBERG I'' ' ' ' »l. K tJW
  • Seite 46 und 47: 26 DIE SOMMERAUSSTELLUNG DER MÜNCH
  • Seite 48 und 49: 28 SS^ SEBASTIANUSSTATUE VON RIEMEN
  • Seite 50 und 51: 30 ^ PASSIONSBILDER VON F. HOFSTÖT
  • Seite 52:

    32 RUDOLF HARRACH (MÜNCHEK) K: Apo

  • Seite 55 und 56:

    Es ALBRECHT DURER UND NIKOLAUS VON

  • Seite 57 und 58:

    ALBRECHT DÜRER ALBRECHT DÜRER UND

  • Seite 59 und 60:

    o Ausstellung ivi o Münchener Glas

  • Seite 61 und 62:

    ^3 ALBRECHT DURER UND NIKOLAUS VON

  • Seite 63:

    Die christliche Kunst, 9. Jhrg. Edu

  • Seite 66 und 67:

    42 ALBRECHT DURER UND NIKOLAUS VON

  • Seite 68 und 69:

    44 ^3 ALBRECHT DURER UND NIKOLAUS V

  • Seite 70 und 71:

    46 i^S ALBRECHT DURER UND NIKOLAUS

  • Seite 72 und 73:

    48 ^^ ALBRECHT DURER UND NIKOLAUS V

  • Seite 74 und 75:

    50 ALBRECHT DURER UND NIKOLAUS VON

  • Seite 76 und 77:

    S2 HEINRICH LAMERS ^'ow Hochaltar i

  • Seite 78 und 79:

    54 ERWIN PEN DL ERWIN PENDL (WIEN)

  • Seite 80 und 81:

    S6 des Einraums, an das Pantheon, d

  • Seite 82 und 83:

    S8 Auch der Fußboden ist mit dem s

  • Seite 84 und 85:

    6o ^ TRONDENÄS-KIRKE 6Xaa renden K

  • Seite 86 und 87:

    62 TRONDENAS-KIRKE ^ Schnitzwerk au

  • Seite 88:

    64 JAHRESMAPPE 1912 DER DEUTSCHEN G

  • Seite 91 und 92:

    ^^^^^^^^K;/ ' '. ^^^H

  • Seite 93 und 94:

    KARL BURGER 67 KARL BURGER ST. HUBE

  • Seite 95 und 96:

    KARL BURGER DER SCHMIED VOX AACHEN

  • Seite 97 und 98:

    KARL BURGER ^ KARL BURGER ^5

  • Seite 99 und 100:

    KARL BURGER RITZEFELD-EPITAPH Die c

  • Seite 101 und 102:

    KARL BURGER Den Höhepunkt erreicht

  • Seite 103 und 104:

    ^3 KARL BURGER ^^ 77 KARL BURGER VO

  • Seite 105 und 106:

    KAKl, BriiüER ^S ALBRECHT DURER UN

  • Seite 107 und 108:

    KARL BURGER ABSCHIED Die christlich

  • Seite 109 und 110:

    und bestimmt '). ALBRECHT DÜRER UN

  • Seite 111 und 112:

    ALBRECHT DÜRER UND NIKOLAUS VON KU

  • Seite 113 und 114:

    KARL BÜRGER KARL BURGER Am Mcmorir

  • Seite 115 und 116:

    AUSSTELLUNG OBERRHEINISCHER KUNSTLE

  • Seite 117 und 118:

    K3 AUSSTELLUNG OBERRHEINISCHER KÜN

  • Seite 119 und 120:

    DER X.INTERNATIONALE KUNSTGESCllICH

  • Seite 121 und 122:

    ^ EIN FRESKENZYKLUS IM PALAZZO DAVA

  • Seite 124 und 125:

    A, 0. Holub und Ferdinand Ändri (W

  • Seite 126 und 127:

    98 1^9 AUSSTELLUNG FÜR KIRCHLICHE

  • Seite 128 und 129:

    loo ^3 AUSSTELLUNG FÜR KIRCHLICHE

  • Seite 130 und 131:

    102 ^ AUSSTELLUNG FÜR KIRCHLICHE K

  • Seite 132 und 133:

    104 ^® AUSSTELLUNG FÜR KIRCHLICHE

  • Seite 135 und 136:

    !^9 AUSSTELLUNG FÜR KIRCHLICHE KUN

  • Seite 137 und 138:

    ^^ AUSSTELLUNG FÜR KIRCHLICHE KUNS

  • Seite 139 und 140:

    ^3 AUSSTELLUNG FÜR KIRCHLICHE KUNS

  • Seite 141 und 142:

    ^ ALBRECHT DURER UND NIKOLAUS VON K

  • Seite 143 und 144:

    SED ALBRECHT DÜRER UND NIKOLAUS VO

  • Seite 145 und 146:

    ALBRECHT DÜRER UND NIKOLAUS VON KU

  • Seite 147 und 148:

    ALBRECHT DURER UND NIKOLAUS VON KUS

  • Seite 149 und 150:

    ALBRECHT DURER UND NIKOLAUS VON KUS

  • Seite 152 und 153:

    Leo Samberger Ges. f. Christi. Kuns

  • Seite 154 und 155:

    122 ^ WILHELM KRELING (MÜNCHEN) ST

  • Seite 156 und 157:

    124 STÄDTEBAU IN SUD UND NORD MICH

  • Seite 158 und 159:

    126 i^ STÄDTEBAU IN SUD UND NORD F

  • Seite 160 und 161:

    128 ^9 STÄDTEBAU IN SUD UND NORD e

  • Seite 162 und 163:

    130 5^9 EUGEN BRACHT UND SEINE SCHU

  • Seite 164 und 165:

    132 ^3 EUGEN BRACHT UND SEINE SCHUL

  • Seite 166 und 167:

    134 FRANZ CLEVE !^^ EUGEN BRACHT UN

  • Seite 168 und 169:

    136 stungen der Brachtschüler ein,

  • Seite 171 und 172:

    !^3 EINE UNZUTRÄGLICHKEIT €5^ 13

  • Seite 173 und 174:

    die ausgeführten Werke anzusehen o

  • Seite 175 und 176:

    RICHARD KAISER nur selten eine Dars

  • Seite 177 und 178:

    e^ DER DEUTSCHE FEUERBACH ^ 143 LUD

  • Seite 180 und 181:

    K, Schleibner pinx Liö^. t. chnsti

  • Seite 182 und 183:

    146 ^3 KASPAR SCHLEIBNER ^ DIE MALE

  • Seite 184 und 185:

    148 ^ KASPAR SCHLEIBXER KASPAR SCHL

  • Seite 186 und 187:

    150 KASPAR SCHLEIBNER 1 K. SCHLEIBN

  • Seite 188 und 189:

    152 KASPAR SCHLF.IBN'ER RO.sHNKRANZ

  • Seite 190 und 191:

    154 KASPAR SCHLEIBNER ST. FRANZISKU

  • Seite 192 und 193:

    156 KASPAR SCHLEIBNER ^3^ KASPAR SC

  • Seite 194 und 195:

    158 KASPAR SCHLEIBNER, AUS DEM LEBE

  • Seite 196 und 197:

    i6o KASPAR SCHLEIBNER

  • Seite 199 und 200:

    nahm er eine Studienreise nach ItaH

  • Seite 201 und 202:

    1897 verlor unser Künstler seinen

  • Seite 203 und 204:

    dene Bilder — das Altarblatt für

  • Seite 205 und 206:

    VORSICHT BEI KONKURRENZAUSSCHREIBEN

  • Seite 207 und 208:

    KASPAR SCHLtIBKER DIE ZWÖLFTE TAGU

  • Seite 209 und 210:

    VERMISCHTE NACHRICHTEN 171 KASPAR S

  • Seite 211 und 212:

    , Südseite den jetzigen Dom- I hof

  • Seite 213 und 214:

    ST. JOSEPH KASPAR SCHLEIBNER Mitumi

  • Seite 215:

    CD a: O er tu I- O q: LÜ Z CD LU _

  • Seite 218 und 219:

    178

  • Seite 220:

    SAMBERGER

  • Seite 223 und 224:

    Noch im Jahre 1880 wurde die Stadt

  • Seite 225 und 226:

    STEPHAN MATTAR ST. PAULUSKIRCHE IN

  • Seite 227 und 228:

    STEPHAN MATTAR 185 STEPHAN MATTAR S

  • Seite 229 und 230:

    von der man dem Gottesdienste nicht

  • Seite 231:

    Stephan Mjttar Beilage zu ,,Die chr

  • Seite 234 und 235:

    190 auch die engere und weitere Umg

  • Seite 236 und 237:

    192 Maßstab l:S

  • Seite 238 und 239:

    194 ^3 DAS KIND UND SEIN BILDERBUCH

  • Seite 240 und 241:

    196 ^S DAS KIXD UND SEIN BILDERBUCH

  • Seite 242 und 243:

    198 gegeben. Seine Seele wuchs hera

  • Seite 244 und 245:

    200 DAS MEMORARE DES MICHEL ANGELO

  • Seite 246 und 247:

    202 ^ NACHTRÄGLICHES ZUR FRANKFURT

  • Seite 248 und 249:

    204 STEPHAN MATTAR HAUS \V. S. IN K

  • Seite 251 und 252:

    RADIERUNG IN BIERFARBE 205 STEPHAN

  • Seite 253 und 254:

    werbeschule der Stadt Köln berufen

  • Seite 255 und 256:

    e^ BÜCHERSCHAU ^ 209 STEPHAN MATTA

  • Seite 257 und 258:

    ^^ BUCHERSCHAU 211 STEPHAN MATTAR H

  • Seite 260 und 261:

    Joh, V, Schraudolph Ges. f. Christi

  • Seite 262 und 263:

    214 e^ DER MEISTER DES EICHSTÄTTER

  • Seite 264 und 265:

    2l6 e^ DER MEISTER DES EICHSTÄTTER

  • Seite 266 und 267:

    2lS ^3 DER MEISTER DES EICHSTÄTTER

  • Seite 268 und 269:

    220 ^ DER MEISTER DES EICHSTÄTTER

  • Seite 270 und 271:

    222 DER MEISTER DES EICHSTÄTTER DO

  • Seite 272 und 273:

    224 ^ DER MEISTER DES EICHSTÄTTER

  • Seite 274 und 275:

    226 ^ DER MEISTER DES EICHSTÄTTER

  • Seite 276 und 277:

    228 ^ DER MEISTER DES EICHSTÄTTER

  • Seite 278 und 279:

    230 ^9 DER MEISTER DES EICHSTÄTTER

  • Seite 280 und 281:

    232 ^ DER MEISTER DES EICHSTÄTTER

  • Seite 282 und 283:

    234 SS9 DER MEISTER DES EICHSTÄTTE

  • Seite 284 und 285:

    236 ®E® DER MEISTER DES EICHSTATT

  • Seite 286 und 287:

    238 4R J '- ^ DIE SAMMLUNG DR. LANZ

  • Seite 288 und 289:

    240 DIE SAMMLUNG DR. LANZ IN MANNHE

  • Seite 290 und 291:

    242 AUSSTELLUNG IN DER WIENER SECES

  • Seite 292:

    244 VERM. NACHRICHTEN - MADONNA VON

  • Seite 295 und 296:

    GABRIEL VON SEIDL ST. ANKAKIRCHE IN

  • Seite 297 und 298:

    GABRIEL VON SEIDL bald ins richtige

  • Seite 299 und 300:

    GABRIEL VON SEIDL \ SEir L Außenan

  • Seite 301 und 302:

    GABRIEL VON SEIDL PFARRKIRCHE IN ST

  • Seite 303 und 304:

    tiker so liebte, zahlreiche Bauwerk

  • Seite 305 und 306:

    GABKIEL VüS SEIDL Gräflt Moyiclie

  • Seite 307 und 308:

    GABRIEL VON SEIDL 257 GABRIEL VON S

  • Seite 309 und 310:

    DIE FRUHJAHRAUSSTELLUNG DER MUNCHEN

  • Seite 311:

    GABRIEL VON SEIDL GABRIEL VON SEIDL

  • Seite 314 und 315:

    262 esa DIE FRÜHJAHRAUSSTELLUNG DE

  • Seite 316 und 317:

    264 ^® DIE FRCHJAHRAUSSTELLUNG DER

  • Seite 318 und 319:

    266 ^3 DIE FRUHJAHRAUSSTELLUNG DER

  • Seite 320 und 321:

    268. ^9 DIE FRCHJAHRAUSSTELLUKG DER

  • Seite 323 und 324:

    ^ DEUTSCHE KUNSTAUSSTELLUNG BADEN B

  • Seite 325 und 326:

    ^3 BEERDIGUNG DR. GABRIEL VON SEIDL

  • Seite 328 und 329:

    Rudolf Harrach Ges. f. chnsll. Kuns

  • Seite 330 und 331:

    274 RUDOLF HARRACH KERZENTRAGER V'e

  • Seite 332 und 333:

    276 ^S3 RUDOLF HARRACH es*a RUDOLF

  • Seite 334 und 335:

    278 Meister stand mitten in der Tra

  • Seite 336 und 337:

    28o ^ RUDOLF HARRACH ^ RUDOLF HARRA

  • Seite 339 und 340:

    Rokokokelch oder einen jener wunder

  • Seite 341 und 342:

    Arbeit steckt als zum Ausdruck komm

  • Seite 343 und 344:

    storiker bei erster Betrachtung nic

  • Seite 345 und 346:

    s\'nibolen gezierten Sockel erhebt

  • Seite 347 und 348:

    NEUES ÜBER HAUSSCHWAMM unserem Zei

  • Seite 349 und 350:

    Fußböden usw. und zur Beseitigung

  • Seite 351 und 352:

    Streben, aus innerem Drange heraus

  • Seite 353 und 354:

    MARIA ELLENRIEDHR 295 haupt im ganz

  • Seite 355:

    R. Harrach Beilage zu „Die christ

  • Seite 358 und 359:

    298 Monstranz vor der Restaurierung

  • Seite 360 und 361:

    ^öö ^3 DIE GROSSE KUNSTAUSSTELLUN

  • Seite 362 und 363:

    302 ®^ DIE GROSSE KUNSTAUSSTELLUNG

  • Seite 364 und 365:

    304 ^ AUSSTELLUNG DES KÜNSTLERBUND

  • Seite 366 und 367:

    3o6 e^ AUSSTELLUNG DES KÜNSTLERBUN

  • Seite 368:

    3o8 ^ Obergehilfen, Gewächshäuser

  • Seite 371 und 372:

    GABRIEL VON HACKL ST. ANNA SELBDRIT

  • Seite 373 und 374:

    E^ GABRIEL VON HACKL E^ 311 VERKÜN

  • Seite 375 und 376:

    GABRIEL VON HACKL ANBETUNG DER KONI

  • Seite 377 und 378:

    315 10 < Sooi Di o m < J w Q

  • Seite 379 und 380:

    Text 5. 326 Die cliristliche Kunst.

  • Seite 381 und 382:

    Motive vereinen sicli auf unserem G

  • Seite 383 und 384:

    GABRIEL VON HACKL 321 GABRIEL VON H

  • Seite 385 und 386:

    Rötelzeichnung (Abb. unten) lesen

  • Seite 387:

    Text S. 322 'S GABRIEL VON HACKL «

  • Seite 390 und 391:

    326 Komposition »Der Naturforscher

  • Seite 392 und 393:

    328 Für die Herz -Jesu -Kirche zu

  • Seite 394 und 395:

    330 versinnbildete. Über der Haupt

  • Seite 396 und 397:

    332 LAMBERT PIEDBOEUF ^9 DIE KUNSTA

  • Seite 399 und 400:

    ^ DIE KUNSTAUSSTELLUNG IN PADERBORN

  • Seite 401 und 402:

    WILHELM IMMENKAMP DIE KUNSTAUSSTELL

  • Seite 403 und 404:

    «:^ DIR KUNSTAUSSTELLUNG IN PADERB

  • Seite 405 und 406:

    WILHELM »LMENKAMP AUSSTELLUNG DES

  • Seite 408 und 409:

    Paul Beckert. Ges. f. Christi Kunst

  • Seite 410 und 411:

    34^ K59 DIE KLOSTERKIRCHE IN TRIEFE

  • Seite 412 und 413:

    34-1 ^ DIE KLOSTERKIRCHE IN TRIEFEN

  • Seite 414 und 415:

    346 ist eine Reaktion gegenüber de

  • Seite 416 und 417:

    348 DIE KUNSTAUSSTELLUNG IN PADERBO

  • Seite 419 und 420:

    Die cluistliche Kunst. IX. 12 KEUER

  • Seite 421 und 422:

    machte sich in ihren \\'erken auf e

  • Seite 423 und 424:

    auf die Leinwand zaubert, wohl mit

  • Seite 425 und 426:

    ihrer Kunst untrennbar verbundene W

  • Seite 427 und 428:

    aus einem Kronenmotiv und einem ged

  • Seite 429 und 430:

    schon erwähnt wurde, hat auch eine

  • Seite 431 und 432:

    ^ DIE GROSSE KUNSTAUSSTELLUNG DUSSE

  • Seite 433 und 434:

    ^3 DIE GROSSE KUXSTAUSSTELLUNG DUSS

  • Seite 435 und 436:

    BEILAGE KUNSTAUSSTELLUNG ZU VENEDIG

  • Seite 437 und 438:

    CHRISTLICHE KUNSTAUSSTELLUNG AACHEN

  • Seite 439 und 440:

    BEILAGE AUSSTELLUNGEN AUSSTELLUNG V

  • Seite 441 und 442:

    VERNUSCHTE NACHRICHTEN — BUCHERSC

  • Seite 443 und 444:

    BEILAGE KUNSTAUSSTELLUNG ZU VENEDIG

  • Seite 445 und 446:

    Sammlung zeugt nur weniges davon, w

  • Seite 447 und 448:

    führung auf möglichst einfache Fl

  • Seite 449 und 450:

    vor allem den St. Wolfgangsaltar in

  • Seite 451 und 452:

    BEILAGE JURYWAHLEN — BERLINER AUS

  • Seite 453 und 454:

    dienst«, L. Meininghaus eine »Hoc

  • Seite 455 und 456:

    WINTERAUSSTELLUNG DER SECESSION MÜ

  • Seite 457 und 458:

    Erst vor wenigen manns Studie über

  • Seite 459 und 460:

    BEILAGE DEUTSCHE GESELLSCHAFT F. CH

  • Seite 461 und 462:

    Der Gedanke bei der Grablegung ist

  • Seite 463 und 464:

    BEILAGE PRINZREGENT LUITPOLD — GE

  • Seite 465 und 466:

    Iialien: Giovanni Maria Rastellini,

  • Seite 471:

    BINDINGSECT. SEP2 1970 N 7810 C48 J

Die Christliche Kunst; Monatsschrift für alle Gebiete der christlichen ...
Die Christliche Kunst; Monatsschrift für alle Gebiete der christlichen ...
Die Christliche Kunst; Monatsschrift für alle Gebiete der christlichen ...
Die Christliche Kunst; Monatsschrift für alle Gebiete der christlichen ...
Die Christliche Kunst; Monatsschrift für alle Gebiete der christlichen ...
Die Christliche Kunst; Monatsschrift für alle Gebiete der christlichen ...
Die Christliche Kunst; Monatsschrift für alle Gebiete der christlichen ...
Die Christliche Kunst; Monatsschrift für alle Gebiete der christlichen ...
Die Christliche Kunst; Monatsschrift für alle Gebiete der christlichen ...
Die Christliche Kunst; Monatsschrift für alle Gebiete der christlichen ...
Vaterländisches aus den Gebieten der Literatur, der Kunst und des ...
Die Kunst : Monatsheft für freie und angewandte Kunst
Die Kunst : Monatsheft für freie und angewandte Kunst