Experimentelle Untersuchung zur Wirksamkeit einer kombinierten ...

brs.ub.ruhr.uni.bochum.de

Experimentelle Untersuchung zur Wirksamkeit einer kombinierten ...

Theoretische Einführung

Hirnhälften dargestellt, darüber die visuelle Außenwelt mit linkem und rechtem

Halbfeld. Das X in der rechten Hemisphäre symbolisiert die Läsion, die zum Neglect

führt, das X weiter oben steht für den gestörten Aufmerksamkeitsprozeß.

(aus: Kerkhoff, 2004)

Ähnlich wie Heilman geht Posner von einer lateralen Organisation der

Aufmerksamkeitsprozesse aus, wobei jede Hemisphäre die Kontrolle über die

Aufmerksamkeitsausrichtung in den kontralateralen Halbraum hat. Die

Aufmerksamkeitsprozesse sind jedoch nach Posner nicht symmetrisch in beiden

Hemisphären angeordnet (Posner et al., 1984). Auch Posner stellt die Hypothese auf,

daß die linke Hemisphäre nur Aufmerksamkeitsverlagerungen in den kontralateralen

Halbraum kontrolliert, während die rechte Hemisphäre die Aufmerksamkeitsausrichtung

zu beiden Seiten kontrolliert.

2.10.2 Repräsentationale Ansätze

2.10.2.1 Bisiach: Neglect als Störung der mentalen inneren Repräsentation des

Außenraumes

Ein weiteres Konzept zur Erklärung der unilateralen Vernachlässigung bei

Neglectpatienten stellt das Konzept einer Störung der inneren Repräsentation des

Außenraumes dar (Bisiach et al., 1981; Bisiach und Vallar, 1988).

Grundannahme dieser Hypothese ist, daß jeder bewußten Wahrnehmung zunächst eine

mentale Repräsentation der sensorischen Eindrücke vorausgeht. Mentale

Repräsentationen entstehen dabei durch aktuelle sensorische Afferenzen oder durch die

Aktivierung von Gedächtnisengrammen (Bisiach und Luzatti, 1978).

In dem richtungsweisenden Experiment stellten sich Bisiach und Luzatti (1978) die

Frage, ob bei Neglect-Patienten eine Vernachlässigung auch in der mentalen

Repräsentation des Raumes vorhanden ist. Sie ließen ihre Neglect-Patienten mit

rechtsparietaler Hirnschädigung sich den Mailänder Domplatz aus zwei sich räumlich

gegenüberliegenden Perspektiven zunächst mental vorstellen und dann beschreiben.

Dabei zeigte sich, daß die Patienten in beiden Fällen nur die Gebäude und Details auf

der rechten Seite des vorgestellten Bildes nannten, während die Details der linken Seite

vernachlässigt oder in einem abweisenden Tonfall erwähnt wurden. Nach dem Wechsel

46

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine