Experimentelle Untersuchung zur Wirksamkeit einer kombinierten ...

brs.ub.ruhr.uni.bochum.de

Experimentelle Untersuchung zur Wirksamkeit einer kombinierten ...

Theoretische Einführung

Vergleichbarkeit der Therapieformen ist damit nicht gegeben. Gerade dies scheint aber

relevant bei der Auswahl geeigneter Therapieformen für den visuellen Neglect.

Daher ergibt sich die Fragestellung, ob die hier verwendeten Stimulationsformen

unterschiedliche Effekte aufzeigen.

4. Transfer der Therapieeffekte auf alltagsrelevante Leistungen

Ziel einer Therapie ist es, für den Patienten das Ausmaß der Lebensqualität zu steigern

und eine größtmögliche Selbständigkeit im Alltag wieder zu erlangen.

Der Erfolg einer Rehabilitationsmaßnahme wird damit maßgeblich davon bestimmt,

inwieweit sich trainingsbedingte Verbesserungen auch positiv auf Schwierigkeiten im

Alltag auswirken. Eine Therapiemaßnahme kann daher nur als effizient bezeichnet

werden, wenn sie auch Probleme im Alltag reduzieren kann. Zwei dieser

Alltagsprobleme bei Neglect-Patienten sind das Lesen (Neglectdyslexie: Auslassungen/

Ersetzen von Anfangsbuchstaben und -silben bzw. von Wörtern auf der linken Seite)

und das Schreiben (Beschreiben einer Vorlage am rechten Seitenrand).

Daraus ergibt sich die Fragestellung, ob bei den Patienten eine trainingsinduzierte

Verbesserung dieser alltagsrelevanten Leistungen vorzufinden ist.

5. Zusätzliche Effekte der kontraläsionalen Stimulation auf alltagsrelevante Leistungen

Sind zusätzliche Effekte eine afferenten Anbahnung vorhanden und findet ein Transfer

der Therapieeffekte auf alltagsrelevante Leistungen statt, ist zu vermuten, daß sich auch

in diesem Bereich ein zusätzlicher Effekt der Stimulation zeigt.

Daraus ergibt sich die Fragestellung, ob sich ein zusätzlicher Verbesserungseffekt im

Bereich alltagsrelevanter Leistungen aufgrund der kontraläsionalen Stimulation (OKS,

TENS) zeigt.

6. Unterschiedliche Effekte verschiedener Stimulationsformen auf alltagsrelevante

Leistungen

Sind unterschiedliche Effekte der beiden Stimulationsformen vorhanden und findet ein

Transfer der Therapieeffekte auf alltagsrelevante Leistungen statt, ist zu vermuten, daß

96

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine