5 - Geesthachter Anzeiger

geesthachter.anzeiger.de

5 - Geesthachter Anzeiger

Bürger empört über Vattenfalls Verhalten. Geführte Pedelectour in und um Geesthacht. Laternenumzug mit »Star-Wars«-Stars.

DI 17° 15°

MI 14° 10°

G

eschichtsabend zu

den revolutionären

Anfängen der »Jugendarbeit«

in Geesthacht am

Donnerstag, 20 September,

im Krügerschen Haus

3 von 19 Uhr an. 4 6

20

ANZEIGER

G E E S T H A C H T E R

LEBEN IM HERZOGTUM LAUENBURG

18. September 2012/38. KW/51. Jahrg.

Druckaufl age 22.800 Expl.

Wöchentlich dienstags an alle

erreichbaren Haushalte

Kurt Viebranz Verlag

04151 - 88 900

www.viebranz.de

DO 14° 8° S. 4

»Boeing, Boeing«: Rasant-erotisches Lustspiel

Freund des Casanovas Robert Kasten (Arne Kloodt) mit Amerikanerin Janet (Christine Kasch) und der empörten Hausdame

Elfie (Kerstin Scharnberg, stehend, auf dem Sofa) becirct die Französin Colette (Andrea Behrens) den Junggesellen Bernd (Klaus

Böhn); die Deutsche Jutta (Annika Petersen) steht ihr in nichts nach. Foto: Gabriele Kasdorff

Geesthacht (gak) – Das ist eine Story ganz nach dem Geschmack

der Regisseurin Marianne Kurtz: schnelle Szenenwechsel, aktuelles

Thema und eine Prise Erotik. Die Schauspieler der Niederdeutschen

Volksbühne Geesthacht spielen den ins Plattdeutsche

übersetzten Dreiakter »Boeing, Boeing« von Marc Camoletti.

Bernd (Klaus Böhn) lebt als Junggeselle in einer Großstadt

und legt sich bezüglich einer Freundin nicht fest. Die Stewardessen

der Lufthansa (Annika Petersen als Jutta), der Air France (Andrea

Behrens als Colette) und der American Airlines (Christine

Kasch als Janet) geben sich die Klinke in die Hand und glauben

alle, die Einzige zu sein. Mit ihren Extrawünschen und verschiedenen

Temperamenten bringen sie die Hausdame Elfie (Kerstin

Scharnberg) zur Verzweiflung. Natürlich geht irgendwann alles

schief, die Damen haben ihre Dienste getauscht und tauchen alle

zur gleichen Zeit bei dem begehrten Mann auf, da muss

Hans Audehm hält sich mit radeln jung

Freund Robert Kasten (Arne Kloodt) aus der Provinz helfend

einspringen.

Ein Abend voll amüsanter Unterhaltung und mit außerordentlich

erotischen Stewardessen, die alles geben, um den

Mann ihrer Träume zu erobern. Für die Zuschauer wird es

ein prickelndes Vergnügen, auf das sie sich bereits jetzt

freuen dürfen.

Karten für die Premiere am Sonnabend, 29. September,

von 20 Uhr an zu 22 Euro und für alle weiteren Vorstellungen

im Oktober (6., 13. und 27. jeweils ab 17 Uhr sowie 12., 18.,

19., 20. und 26. jeweils ab 20 Uhr) und November (1. und 2.

jeweils ab 20 Uhr sowie am 3. von 15 Uhr an) für 13,20 Euro

in den Reihen 1 bis 3 sowie für 15,40 Euro von Reihe 4 an,

gibt es bei Zigarren-Fries an der Bergedorfer Straße 46 sowie

telefonisch unter 04152–3372.

»Herzlichen Glückwunsch zum 80. Geburtstag« wünschen die Radler der Mittwochsgruppe ihrem Initiator und Organisator Hans

Audehm. Foto: Gabriele Kasdorff

Geesthacht (gak) – Gestern, am 17. September, feierte Hans Audehm

seinen 80. Geburtstag. »Seit August 1997 leitet er unsere

wöchentlichen Radausfahrten und organisiert alles, von der

Radstrecke bis zum Gasthaus, in dem wir einkehren«, berichtet

Hartmut Haberlandt.

Jeweils mittwochs um 11 Uhr treffen sich die Senioren, um Touren

von bis zu 95 Kilometern zu unternehmen; geduldig und

friedlich organisiert. Lachend sagt eine Radlerin: »Wenn Hans

auf der Tour etwas sagen möchte, verwendet er die Trillerpfeife,

damit auch alle zuhören, immerhin sind wir bis zu 28 Per-

sonen.« Solange das Wetter es zulässt, fahren die Senioren

jede Woche von April bis Oktober mit dem Rad. Für

die musikalische Unterhaltung sorgt mit seiner Mundharmonika

Werner Ahlf. Die Mitglieder des losen Zusammenschlusses,

einen Verein brauchen sie nicht, der Zusammenhalt

könnte nicht besser sein, sind sich einig: »Er

ist der Vater der Truppe«. Sie wünschen ihm weiterhin

gute Gesundheit und freuen sich auf die nächsten Radtouren,

die mit der Karte und nicht mit dem Navigationsgerät

ausgearbeitet werden.

vom 20.9. bis 26.9. 2012

Geesthacht (0 41 52) 24 02

Do

Fr

Mo

Di

Mi

Rinderschmorbraten, mit Rosenkohl,

Kartoffeln und Sahnesoße

Kohlrouladen, mit Kohlgemüse,

Salzkartoffeln und Soße

Bratwurst mit mildem Sauerkraut

und Kartoffelpüree

Labskaus mit Spiegelei,

Rollmops und Rote Bete

Königsberger Klopse in Kapernsoße

mit Butterreis

Gottesdienst

für Demenzerkrankte

Infoabend in der „NEUEN STILFALT“

„So heizen Sie mit Solartechnik“

Portion

Portion

Portion

Portion

Portion

GUT AU FGELEGT

· S E I T 1 9 6 1 ·

»TERMINE«

6,50 €

6,00 €

5,90 €

6,50 €

5,90 €

Geesthacht (zrgak) - Unter dem Motto »Gemeinsam in

Gottes Hand« lädt Pastorin Frau Rörden zu einem Gottesdienst

für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

am Sonntag, 23. September, von 15 Uhr an in die St.-Salvatoris-Kirche.

Gemeinsam mit Kirchenmusiker Wolfgang

Heimann an der Orgel feiern alle den Gottesdienst mit der

traditionellen Liturgie und den bekannten Kirchenliedern,

denn sie sind vielen Menschen seit Kindertagen im

Gedächtnis. In Verbindung mit dem Klang der Orgel und

der besonderen Atmosphäre in der Kirche weckt der Gottesdienst

so hoffentlich bei allen Beteiligten gute Erinnerungen

und das Gefühl der Zusammengehörigkeit. Auch

feiern wir Abendmahl. Jeder und jede ist willkommen in

unserer Kirche und vor Gott. Nach dem Gottesdienst laden

wir zum Beisammensein in den Gemeindesaal ein, auch

Kaffee und Kuchen sollen am Sonntagnachmittag nicht zu

kurz kommen. Pastorin Rörden sagt einladend: »Genießen

Sie einen Nachmittag für Leib und Seele.«

KFZ-Meisterbetrieb Serviceleistungen

Autoservice vom Profi :

• Inspektion • Öl-Service

• Achsvermessung • HU/AU

• Bremsen-Service • Rädereinlagerung

• und vieles mehr!

Wandsbeker Zollstraße 137

Hohenfelder Allee 21

Haldesdorfer Straße 33-37

Reifen- 22041 Hamburg und Autoservice 22087 Hamburg-Hohenfelde Niethammer 22179 GmbH

Hamburg

Pankower Telefon: 040-6 88 60 30 Str. 2 · Geesthacht Telefon: 040-2 53 01 90 · Tel. 0 41 Telefon: 52/43 040-61 62 93 61

Geesthacht

Mercatorstrasse 17


Seite 2 Geesthachter Anzeiger 18. September 2012 BILDUNG UND JUGEND

Ansprechpartner für den

Geesthachter Anzeiger:

Anzeigenberatung: Andreas Runge

Telefon: 04152-50 05

Fax: 04152-7 88 55

Mobil: 0172-4 01 04 34

E-Mail: a.runge@viebranz.de

Redaktion: Olaf Kührmann

Telefon: 04151-88 90 47

Fax: 04151-89 59 55

E-Mail: o.kuehrmann@viebranz.de

Redaktion: Cornelia Geisler

Telefon: 04152-50 05

Fax: 04152-7 88 55

E-Mail: c.geisler@viebranz.de

Bei Fragen zur Zustellung wenden Sie sich bitte an die Pressevertrieb2 GmbH,

Tel. 0 41 51-88 90 70 oder E-Mail: info@pv-2.de

Volkshochschule veranstaltet

Ferienkurse

Dassendorf (zrgak) - Die Volkshochschule

Dassenorf (VHS)

bietet diverse Herbstferienkurse

an.

PC-Kompaktkurs für Teens ab 14

Jahren an drei Vormittagen vom

15. bis 17. Oktober von 9 bis 12

Uhr. Die Gebühr beträgt 43,20

Euro.

Selbstverteidigung für Kids von

6 bis 11 Jahre, der Schwerpunkt

bei der Selbstverteidigung ist die

Wahrnehmung von Gefahrensituationen,

das Vermeiden solcher

Situationen sowie das sichere

Handeln. Vor allem in

Konfliktsituationen ist das

»richtige und feste Stehen«

wichtig. Die Teilnehmer erlernen

kindergerechte Befreiungstechniken,

die wenig Kraft voraussetzen

und lernen, dass die

geschulten Verteidigungstechniken

nur für den Notfall bestimmt

sind. Yasmin Faslija leitet

den Kurs vom 15. bis 17. Oktober

von 9.30 bis 10.30 Uhr im

Gemeindehaus in Kröppelshagen

am Schulweg 1 statt. Die

Gebühr beträgt 11 Euro.

Kung Fu für Teens: Im Kung Fu

wird nicht nur der Körper, sondern

auch der Geist geschult. Im

Training werden Ausdauer, Geduld,

Konzentration, Kraft und

Wahrnehmung sowie die Regeln

der Kampfkunst unterrichtet.

Hand-/Fußtechniken und auch

das Umgehen mit Waffen sind

Bestandteile des Kung Fu. Bitte

Sportbekleidung/-schuhe,

Handtuch und Getränke mitbringen.

Diesen Vormittagskurs

leitet Yasmin Faslija im Gemeindehaus

in Kröppelshagen am

Schulweg 1 statt. Der genaue Beginn

und die Zeit des Unterrichts

ist bei der VHS zu erfragen.

Die Gebühr beträgt 16,50

Euro.

Im Ferienkurs Zeichnen für

Schüler von von 6 bis 8 Jahren

NOTDIENST

vom 15. bis 18. Oktober von 9.30

bis 11 Uhr zeichnet jeder sein

Lieblingstier. Die Schüler lernen

beim Zeichnen die Unterschiede

bei den Tieren kennen, so dass

beispielsweise eine Kuh einen

mächtigen Körper hat, ein Pferd

lange Beine und der Fuchs eine

spitze Nase. Außerdem legen die

Kinder die Bilder farbig an und

lernen, wie man unterschiedliche

Farben mischt. Bitte mitbringen:

A3 Block mit fester

Rückwand, verschiedene Bleistifte

B-B4, Buntstifte und Schultuschkasten

mit Pinseln .Die Gebühr

beträgt 24,10 Euro.

Der Ferienkurs Zeichnen für

Teens ab 12 Jahre vom 15. bis 18.

Oktober von 11 bis 13 Uhr entwirft

jeder seine eigene Comicfigur,

indem zunächst vorhandene

Comicfiguren abgezeichnet

werden, wie Mangas oder Walt-

Disney-Figuren. Anschließend

entwickelt jeder seine eigene Figur,

die auch farbig gestaltet

wird. Material siehe Kurs Kids.

Die Gebühr beträgt 32,10 Euro.

Tastaturschreiben für Kinder ab

8 Jahre: Es gibt ein neuartiges

Trainingsprogramm, das auf

den neuesten Erkenntnissen aus

Pädagogik, Hirnforschung, Visualisierungs-

und Assoziationstechniken

basiert. Dieses

neue Programm bedeutet lernen

mit viel Spaß und modernsten

Lernmethoden für alle ab 8

Jahre. Die Kosten für die Arbeitshefte

sind in der Gebühr enthalten.

Bitte Stift mitbringen. Der

Kurs findet vom 8. bis 11. Oktober

von 10 bis 12 Uhr statt. Die Gebühr

beträgt 54,70 Euro.

Die EDV- und Malkurse finden in

der Grundschule Dassendorf am

Bornweg 18 statt. Anmeldungen

bei der VHS telefonisch unter

04104-699146 bis zum 2. Oktober.

Rettungsdienst ............................................................... 1 12

Feuerwehr ...................................................................... 1 12

Polizei Geesthacht .................................................... 8 00 30

Krankentransport (Kreisleitst.)...................... 04541 - 1 92 22

Krankenhaus Geesthacht ......................................... 1 79 - 0

Pflegeberatungsbüro ............................................... 80 57 95

Hilfe für Opfer von Straftaten − Opfer-Telefon .......... 116 006

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Notarzt/Rettungsdienst Tel. 112

Anlaufpraxis im Johanniter-Krankenhaus Geesthacht,

Am Runden Berge 3, 21502 Geesthacht

Mo., Di. und Do. von 19.00 bis 21.00 Uhr, Mi. und Fr. von 17.00 bis 21.00 Uhr.

An Wochenenden und Feiertagen von 10.00 bis 12.00 und 17.00 bis 21.00 Uhr.

Tel. 04152 - 83 88 88

Ist ein Hausbesuch aus medizinischen Gründen erforderlich,

ist der Besuchsdienst Mo., Di., Do. von 19.00 bis 8.00 Uhr,

Mi. und Fr. von 14.00 bis 8.00 Uhr und an den Wochenenden und Feiertagen

von 8.00 bis 8.00 Uhr unter

Tel. 01805 - 11 92 92 erreichbar.

Tierarzt-Notruf Hamburg + Umgebung:

Tel. 040 - 43 43 79

GIZ Nord:

Tel. 0551 - 1 92 40

Dschungellandschaft weckt positive Energien

Geesthacht (gak) – »Die Welt um uns herum

bunter gestalten«, das ist unser Anliegen,

betonen Aysche Brockmann und

Sevin Bilgili charmant lächelnd. An der

bunten Dschungelwand hinter ihnen

ist deutlich zu sehen, was genau sie damit

meinen. Zwischen fliegenden Papageien,

»Streber«-Eichhörnchen und lesenden

Äffchen leckt sich ein Löwe genüsslich

sein Maul, als ob er gerade eines

der Hortkinder verspeist hätte, die

sich täglich an dieser bunten Kulisse erfreuen.

Da tragen viele emsige Ameisen

einen Elefanten und darunter steht:

»Gemeinsam sind wir stark«, Sprüche

wie »Lesen macht schlau« und »Du, ich

mag Dich« sind scheinbar zufällig in

das Bild integriert, erzählen aber in

Wahrheit eine Geschichte. Pädagogisch

wertvoll, wäre vermutlich eine angemessene

Bezeichnung und dennoch so

unendlich spielerisch. Beispielsweise

das Krokodil, auf dessen Maul ein Blümchen

prangt, das von einer Biene gerade

bestäubt wird. Hortleiterin Ute Hermann

erläutert: »Wir betreuen mit insgesamt

drei Kräften etwa 140 Kinder im

Alter zwischen sieben und zehn Jahren.

Die Klassen der Silberbergschule haben

alle Tiernamen, die Klassensymbole finden

sich hier an der Wand wieder.«

Die Künstlerinnen Aysche Brockmann

und Sevin Bilgili sind engagierte Müt-

Zahnarzt-Notdienst:

Der Wochenend-Notdienst beginnt freitags um 18.00 Uhr und endet montags um

8.00 Uhr. Feste Sprechzeiten sind Samstag und Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr

Sa., 22. 9. und So., 23.9.:

F. W. Regel, Geesthacht, Bergedorfer Straße 27, Tel. 04152 - 7 19 00

Den aktuellen Notdienstkalender und die Adressdatenbank

aller Zahnärzte im Kreis finden Sie auch unter:

www.kzv-rz.de

Apotheken-Notdienst:

Dienstag, 18.9.:

Elbe-Apotheke, Geesthacht, Bergedorfer Str. 29, Tel. 04152 - 7 84 84

Mittwoch, 19.9.:

Löwen-Apotheke, Lauenburg, Berliner Str. 2, Tel. 04153 - 20 88

Donnerstag, 20.9.:

Mühlen-Apotheke, Schwarzenbek, Möllner Str. 55,Tel. 04151 - 89 98 80

Freitag, 21.9.:

Nautilus-Apotheke, Lauenburg, Am Schüsselteich 11, Tel. 04153 - 5 89 90

Sonnabend, 22.9.:

Oberstadt-Apotheke, Geesthacht, Hansastr. 32, Tel. 04152 - 1 39 35 69

Sonntag, 23.9.:

Reuter-Apotheke, Büchen, Lauenburger Str. 8, Tel. 04155 - 21 21

sowie von 10 bis 12 Uhr und von 17 bis 20 Uhr

Stadt-Apotheke, Geesthacht, Rathausstr. 8, Tel. 04152 - 22 66

Montag, 24. 9.:

Schloß-Apotheke, Lauenburg, Weingarten 8, Tel. 04153 - 5 84 00

Aysche Brockmann und Sevin Bilgili bekleben das Vogelnest mit echten Federn.

ter, die es den Kindern in ihren Räumen

schöner machen möchten. Sie sagen:

»Wir möchten die Kreativität fördern

und die Kids auf gute Ideen bringen. In

den Pausen sind wir immer von Kindern

umschwärmt, die sich auch einbringen

möchten.« Etwas Bleibendes

wollen sie hinterlassen, und sei es eine

wunderschön bemalte Wand, nicht nur

nörgeln, wenn die Gelder für notwendige

Verschönerungen fehlen, sondern

Akrobatik, Jonglage und Zaubertricks in Helios Klinik

Geesthacht (daf) – »Wenn ihr irgendwo

einmal einen Zirkus seht, dann geht zu

den Artisten und gebt ihnen die Hand,

denn das sind jetzt eure Kollegen«, ein

schöneres Kompliment hätte der Projektleiter

Ivo Lindemann vom Zapp Zarap

Zirkus den 89 Geesthachter Nachwuchsartisten

nicht machen können.

Eine Woche lang haben die kleinen und

großen Patienten der Helios Klinik sowie

Kinder der Förderschule Akrobatik,

Jonglage und Zaubertricks einstudiert.

Angefeuert von Applaus und Jubelrufen

marschierten die frischgebackenen

Zirkusleute unter dem schmissigen Musiktitel

»Eye of the Tiger« in die Manege

ein. Das sie alle Kämpfer sind, bewiesen

sie während der Vorstellung. Die Akteure,

die zwischen 3 und 30 Jahre alt waren,

wuchsen über sich hinaus. Jeder

war an dem Zirkusprojekt beteiligt.

Menschen im Rollstuhl verblüfften mit

Zaubertricks. Groß und Klein arbeiteten,

wie im richtigen Zirkus, Hand in

Hand und trugen zu einer gelungenen

Vorstellung bei. »Das Zirkusprojekt ist

besonders hochwertig, da die sozialen

und emotionalen Kompetenzen und

die Motorik gefördert werden«, lobte

Harald Sopper, Geschäftsführer der

Orientalisch Kochen

Dassendorf (zrbda) - Fleischgerichte

sind in der Türkei Speisen mit einem

kräftigem Geschmack. Ob gebraten, gegrillt

oder geschmort, der Gaumenge-

Kreissparkassenstiftung, der einen

Scheck über 2.000 Euro überreichte.

Auch das Geesthachter Unternehmen

Momentive Performance zeigte Herz

und trug mit einer Spende von 1.000

Euro zur Realisierung des Projektes bei.

Börnsen:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: (siehe links)

Feuerwehr Börnsen: Notruf 1 12

Gerätehaus: 7 20 11 12

Dassendorf:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: (siehe links)

Freiwillige Feuerwehr: 1 12

Elbmarsch:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Allgemeiner ärztlicher Notdienst

von Montag bis Donnerstag (ohne Feiertage) von 19.00 Uhr bis zum Folgetag, 8.00 Uhr,

Freitag (ohne Feiertage) von 18.00 Uhr bis zum Folgetag, 8.00 Uhr, Samstag, Sonntag

und an Feiertagen von 8.00 Uhr bis zum Folgetag, 8.00 Uhr unter der zentralen Telefonnummer

01802 000101 (zum Ortstarif)

Escheburg:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: (siehe links)

Freiwillige Feuerwehr: 1 12

Hamwarde:

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: (siehe links)

Freiwillige Feuerwehr: 1 12

Änderungen vorbehalten

Foto: Gabriele Kasdorff

selber Hand anlegen.

Das nächste Projekt ist der Lattenzaun,

der den Hort der Silberbergschule umgibt.

Lachend sagen die beiden Mütter:

»Den werden wir gemeinsam mit den

Kindern mit Gesichtern bemalen, das

steigert die Identifikation mit diesem

Ort, so dass sich die Kinder wohler fühlen.«

Hervorragend gelebte Elternarbeit

und zur Nachahmung unbedingt empfohlen.

Ganz schön mutig zeigten sich diese sechs Trapezkünstler. Foto: Denise Ariaane Funke

nuss entsteht durch den Einsatz ausgesuchter

Zutaten. der Kursleiterin Dilek

Ergün zeigt die Vorzüge der orientalischen

Küche am Freitag, 21 September,

Den überwiegenden finanziellen Anteil

mit etwa 6.000 Euro finanzierte der

Förderverein Peter Pan. Alle Sponsoren

und die Gäste freuten sich gleichermaßen

über die strahlenden Augen der

frischgebackenen Nachwuchsartisten.

von 17.30 bis 21 Uhr, in der Grundschule

am Bornweg 18. Anmeldungen bei der

VHS telefonisch unter 04104-699146

oder unter www.vhs-dassendorf.de.


AUS DEM RATHAUS 18. September 2012 Geesthachter Anzeiger Seite 3

Bürger empört über Handlungsunwillen von Vattenfall

Auch Bettina Boll erhielt keine befriedigenden Antworten auf ihre Fragen zum Rückbau. Fotos: Gabriele Kasdorff

Geesthacht (gak) – Es sollte eine Bürgerinformation

zum Thema »Rückbau

Kernkraftwerk Krümmel« (KKK)

werden, es wurde jedoch tatsächlich

nur eine Veranstaltung, auf der dem

Geesthachter Bürger einmal mehr

deutlich gemacht wurde, dass der

Konzern Vattenfall sich nicht ins Geschäft

reden lässt. Und dies – selbst-

Torsten Fricke und Dr. Ingo Neuhaus von Vattenfall.

Qualität + Frische

... was sonst!

Frisches gemischtes Hack

„laufend frische Herstellung“ ................................... 1 kg 4. 49

Mett nach Thüringer Art

.................................................................................................. 100 g 0. 49

Frisches Schweineschnitzel

aus der Kluft .................................................................... 100 g 0. 79

Frisches Rindergulasch

wie gewachsen ............................................................... 100 g 0. 79

Frisches Beefsteak

aus der Oberschale ...................................................... 100 g 1. 19

Frisches Bio-Ochsenbein

.................................................................................................... 1 kg 9. 90

Frische Bio-Koteletts

.................................................................................................... 1 kg 9. 90

Frische Putenschnitzel

................................................................................................. 100 g 0. 89

Frische Hähnchenunterkeulen

.................................................................................................... 1 kg 4. 99

Donnerstag ist Knüllertag

2. »Schinkeneisbein«

........................................................................................ 1 kg

verständlich – auf der Grundlage geltenden

Rechts. Auf dem Podium Dr.

Michael Hoffmann (Bundesamt für

Strahlenschutz), Torsten Fricke (Vattenfall

– Leiter des Kernkraftwerkes

Krümmel), Dr. Ingo Neuhaus (Vattenfall

– verantwortlich für die Planung

des Rückbaus), Moderator Jürgen

Vollbrandt, Dr. Wolfgang Cloos-

40 Jahre VHS mit exklusivem Herbstprogramm

Dassendorf (zrgak) - Die Volkshochschule

(VHS) bietet im

Herbst ein Programm mit etwa

90 Kursen an. Einen Schwerpunkt

in dem Programm bilden

die berufsbezogenen Computerkurse,

die in einem modern eingerichteten

Unterrichtsraum in

Kleingruppen mit maximal sieben

Personen stattfinden. Das

EDV-Angebot umfasst Kurse für

Word, Powerpoint, Excel, Outlook,

Buchführung sowie Kurse

für Bild- und Videobearbeitung.

Die EDV-Kurse für Senioren sind

erneut im Programm. Gerade in

den Wintermonaten ist eine abwechslungsreiche

und gesunde

Ernährung wichtig. Besonders

gefragt sind die Kurse der orientalischen

Küche.

Die Theaterfahrten erfreuen sich

99

Angebote gültig

von Montag, den 17. 9.

bis Samstag, den 22. 9. 2012

ters und Dr. Oliver Karschnick von

der Atomaufsicht in Kiel sowie Wolfgang

Neumann (Gutachter von intac

aus Hannover). Im Ratssaal versammelten

sich etwa 200 Bürger, die

teilweise auf den Fensterbänken saßen

oder im Eingang standen, um

den Worten der Referenten zu folgen.

Dr. Wolfgang Cloosters, der seit 1995

die Atomaufsicht leitet, sagte zu den

Alternativen des sicheren Einschlusses

oder des direkten Rückbaus nach

Stilllegung des KKK: »Den sicheren

Einschluss braucht man nicht, eine

Berechtigung für diese Variante sehe

ich keineswegs.« Er betonte, dass es

keine Anträge zur Stilllegung von

Vattenfall gibt und sagte: »Wir fordern

Vattenfall auf, sich endlich verbindlich

zu erklären und einen Antrag

zu stellen.« Und nach lang anhaltendem

Applaus: »Wir wollen,

dass die beiden KKW (Brunsbüttel

und Krümmel) zurückgebaut werden

und sonst gar nichts.«

Der Leiter für Stilllegung und Rückbauplanung

von Vattenfall, Dr. Ingo

seit einigen Jahren großer Beliebtheit.

Auch in diesem Semester

bieter die VHS vier Fahrten zu

den Highlights der Hamburger

Kulturszene an. Im Bereich

Fremdsprachen gibt es Kurse für

Italienisch, Spanisch und Englisch.

Zum Thema Gesundheitsbildung

werden die beliebten

Kurse der Wirbelsäulengymnastik,

Selbstverteidigung auch für

Wiener Würstchen

................................................................................................. 100 g 0. 79

Rindersalami

................................................................................................. 100 g 1. 69

Ital. Mortadella

................................................................................................. 100 g 0. 99

Leberwurst

„grob oder fein im Naturdarm“ ........................... 100 g 0. 79

Holl. Leerdamer oder Delacreme

45 % Fett i. Tr., „nussig“ ............................................ 100 g 0. 69

Dt. Bavaria Blue

70 % Fett i. Tr. ,

“Weichkäse mit Weiß-/Blauschimmel“ ........... 100 g 1. 29

Dt. Bonifaz

mit Kräutern und Pfeffer, 70 % Fett i. Tr.,

„cremig zart“ ................................................................... 100 g 1. 29

Nord-Dt. Nordgold Schnittkäse

50 % Fett i. Tr., „kräftig würzig“ ........................... 100 g 1. 59

Seelachsschnitzel

in Mayo, „laktose- und glutenfrei“ ..................... 100 g 1. 19

Räucherforellensalat

„Forellenstücke mit Äpfeln, Zwiebeln, Eiern,

Kräuter und Mayo“ ...................................................... 100 g 1. 99

Senioren und Kung Fu angeboten.

Ebenfalls erneut im Programm

»Einführung in JinShin-

Jyutsu, Hilfe zur Selbsthilfe«. Der

kreative Programmbereich umfasst

Kurse zum Malen, Filzkurse

und Workshops Liedgitarre für

Anfänger und Fortgeschrittene.

Neu im Bereich der Literatur ist

ein Lesekreis für diejenige, die

sich gern über das Gelesene aus-

Neuhaus, erwiderte: »Es lohnt sich,

Projekte gut vorauszudenken, unsere

Überlegungen sind komplex.«

Verwies auf die Kosten des Rückbaus

von 330.000 Tonnen Materials und

betonte, dass Brunsbüttel zuerst

und danach Krümmel angegangen

würde. Torsten Fricke, seit Oktober

2011 Leiter des KKK, zeigte sich betroffener

und teilte mit, dass die

Brennelemente mittlerweile im Lagerbereich

sind und sagte: »Die Gebäudestruktur

wird noch lange stehen,

egal ob sicherer Einschluss oder

direkter Rückbau. Das Gefährdungspotential,

das von der Anlage ausgeht,

ist gering.«

Physiker und Gutachter Wolfgang

Neumann forderte: »Vattenfall wäre

schon längst verpflichtet, entsprechende

Planungen zu tätigen«, bemerkte

aber auch: »man sollte nicht

allzu schnell das eine oder andere

fordern, sondern es sollte geprüft

werden, welche Methode verwendet

wird.«

Ungehalten und empört reagierten

die Bürger, die in der Fragestunde

von Vattenfall einen Zeitplan zum

Rückbau forderten, diesen jedoch

nicht erhielten. Dr. Neuhaus antwortete:

»Irgendwann später (...) nach

Brunsbüttel kommt Krümmel.« Auf

die Frage, ob die Bundesregierung

beschleunigend eingreifen könne,

fand Dr. Cloosters deutliche Worte:

»Warum sind die drei anderen Energieunternehmen

RWE, E.on und

EnBW dazu in der Lage, Vattenfall jedoch

nicht? Das Atomgesetz ist defizitär,

lückenhaft und ergänzungsbedürftig.

Die Atomgesetznovelle ist

notwendig.« Er sprach sich gegen

den sicheren Einschluss aus: »Es gibt

eindeutige Gründe, nur die Variante

des sofortigen Abbaus ist akzeptabel.«

Neuhaus konterte gelassen:

»Wir bewegen uns auf der Basis der

gesetzlichen Grundlagen.«

Des Weiteren wurde auf fehlende

Castorbehälter und Endlager ebenso

verwiesen wie auf den möglicherweise

entstehenden Fachkräftemangel

sowohl bei den Betreibern als

auch bei den Behörden. Die Bürger

jedoch blieben mit der Frage nach

dem Rückbau des KKK, also dem eigentlichen

Thema der Bürgerinformationsveranstaltung,

allein und

ohne Antwort.

Inh. K.-H. Junge,

Geesthacht, Bergedorfer Straße 36

Tel. 0 41 52 / 58 09 | Fax 7 00 36

Parken in der Tiefgarage | Lieferservice

Maggi Fix Produkte

versch. Sorten, z. B. Spaghetti Bolognese ...... Beutel 0. 49

Maggi 5 Minuten Terrine

verschiedene Sorten ................................................. Becher 0. 69

Kühne Gewürzgurken

verschiedene Sorten ........................................... 670-g-Glas 0. 99

Rama Margarine

500 g + 20 % gratis dazu = 600 g ......................... Becher 0. 99

Jack Daniel‘s Tennessee Whiskey

40 % Vol. ................................................................ 0,7-l-Fl. 15. 99

Mars Celebration

................................................................................ 200-g-Packung 1. 99

Amicelli

schokoladenumhüllte Waffelröllchen 225 -g-Packung 1. 99

Gala gemahlener Bohnenkaffee

Mild & Elegant oder Vollmundig & Edel 500-g-Packung 3. 79

Bertolli Olivenöl

verschiedene Sorten .................................. 500-ml-Flasche 2. 99

Kraft Miracel Whip

verschiedene Sorten ........................................ 500-ml-Glas 1. 29

Kraft Philadelphia

Frischkäsezubereitung

versch. Sorten, 5 % - 70 % Fett i. Tr. ..... 175 g/4 x 35 g 0. 88

tauschen. Sehr umfangreich ist

das Kinder- und Jugendprogramm.

Für die Jüngsten gibt es

eine Eltern-Kind-Spielgruppe

und einen Kurs für Vorschulkinder.

Beliebt sind auch unsere Kurse

Zeichnen, Filzen und Tastaturschreiben.

In den Herbstferien

bietet die VHS Kurse zur Selbstverteidigung,

Kung Fu und einen

Kompaktkurs EDV an.

SO ERREICHEN

SIE UNS:

Montag bis Freitag,

9 bis 13 und 14 bis 17 Uhr

Bergedorfer Straße 53

21502 Geesthacht

Tel. 0 41 52 - 50 05

Fax 0 41 52 - 7 88 55

E-Mail:

a.runge@viebranz.de

Fotokopieren

können Sie bei uns!

DIN A4 € 0,10 je Kopie

DIN A3 € 0,20 je Kopie

Fax-Service

Versenden:

Seite 1 € 1,20

jede weitere Seite € 0,60

Empfangen:

jede Seite € 0,15

Alle Faxe nur NATIONAL,

keine Sonderrufnummern

Anmeldung

zur goldenen

Konfirmation

Grünhof-Tesperhude (zrgak) -

Die evangelisch-lutherische St.

Thomasgemeinde an der Westerheese

15 lädt die Jahrgänge

1962 und 1963 zur goldenen

Konfirmation am Sonntag, 21.

Oktober, von 10 Uhr an in die St.

Thomas Kirche ein.

Die Anmeldung sollte bis zum

Mittwoch, 10. Oktober, im Kirchenbüro

an der Westerheese 15

oder telefonisch unter

04152-2342, eingehen. Im Anschluss

an den Gottesdienst

wird es ein gemeinsames Essen

im Gemeinderaum geben.

Anzeigen

fix per Fax

e 04151- 88 90 33

Das Kursangebot ist unter www.

vhs-dassendorf.de einsehbar

oder in dem Programmheft der

Kreisvolkshochschulen enthalten.

Anmeldungen unter

04104-699146 oder per Mail an

service@vhs-dassendorf.de. Die

VHS öffnet montags von 17 bis 18

Uhr, dienstags von 10 bis 11 Uhr

und donnerstags von 19 bis 20

Uhr.

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag durchgehend

von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr!

Sonnabend von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr!

Zott Sahnejoghurt

................................................................................... 150-g-Becher 0. 33

Sweet Ananas

aus Costa Rica oder Honduras ................................ Stück 0. 99

Gurken

aus den Niederlanden ................................................. Stück 0. 49

Mangos

aus Spanien ....................................................................... Stück 1. 79

Eisbergsalat

aus Norddeutschland .................................................. Stück 0. 79

Suppenbund

aus Norddeutschland ................................................. Stück 0. 99

Bananen

aus Equador ......................................................................... 1 kg 1. 11

Strauchtomaten

aus den Niederlanden oder Belgien ....................... 1 kg 0. 99

Brechbohnen

aus den Vierlanden .......................................................... 1 kg 1. 49

Weitere Angebote finden Sie auf unserer Homepage:

www.fuhlendorf-geesthacht.de

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen – nur solange der Vorrat reicht

– keine Haftung für Druckfehler


Seite 4 Geesthachter Anzeiger 18. September 2012 TERMINE

18.

Dienstag

September

Tespe (zrgak) - Voraussichtlich am Montag, 17. September, beginnen

im Bereich der Lüneburger Straße (Kreisstraße 76) im

Einmündungsbereich Avendorfer Weg Straßenbauarbeiten

zur Umverlegung von Ver- und Entsorgungsleitungen. Während

der Bauarbeiten wird eine Vollsperrung vom 19. September

bis 5. Oktober des Avendorfer Weges im Einmündungsbereich

notwendig. Diese Arbeiten finden im Vorgriff

auf den Bau eines Kreisverkehrsplatzes und des neuen Verbrauchermarktes

statt. Der Anliegerverkehr kann über die

Elbuferstraße (L 217) in den Avendorfer Weg hineinfahren

und das Gewerbegebiet, das Neubaugebiet »Untere Osterstücke«,

das Ärztehaus sowie den Aktiv-Markt jederzeit erreichen.

Die Anlegung von provisorischen Zufahrten von der

Lüneburger Straße zum Aktiv-Markt sowie zum Ärztehaus

wird mit dem Landkreis Harburg zur Zeit geprüft.

Die Bushaltestelle »Avendorfer Weg« wird während der Sperrung

aufgehoben. Als Ersatz dient die Haltestelle »Avendorfer

Weg (Süd)«. Behinderungen kann es an den Haltestellen

in Tespe an der Elbuferstraße geben. Weitere Informationen

erteilen die Verkehrsunternehmen. Sofern sich nachfolgend

die Bauarbeiten für den neuen Kreisverkehrsplatz anschließen,

wird es auch hier zeitweise zur Vollsperrung des Einmündungsbereiches

kommen.

19.

Vollsperrung wegen

Straßenbauarbeiten

VHS-Diskussionskreis

Theodor Fontane

Geesthacht (gak) - Der VHS-Diskussionskreis mit Dr. William

Boehart spricht am Mittwoch, 19. September, von 15.15 bis

16.45 Uhr im GeesthachtMuseum! im Krügerschen Haus an

der Bergedorfer Straße 28 über Literatur: »Theodor Fontane

und die 'Katte-Tragödie'«, Referent ist Dr. Dieter Mohrhart.

Die Kursgebühr beträgt für das Halbjahressemester mit 13

Veranstaltungen 40 Euro, Einzelvorträge können für vier Euro

besucht werden. Treffpunkt ist das GeesthachtMuseum!

im Krügerschen Haus an der Bergedorfer Straße 28, Anmeldung

bei der Volkshochschule am Neuer Krug 33 bis 35 oder

telefonisch unter 04152-4622.

Hans Hermann von Katte im Jahre 1729. Foto: VHS

20.

Geesthacht (zrbda) Am Donnerstag, 20. September, bietet

»Frau & Beruf Lübeck/ Ostholstein/ Herzogtum Lauenburg«

im Rathaus, Am Markt 15, Raum 17, kostenlose Einzelberatungen

für Frauen zu den Themen Berufliche Neuorientierung,

Berufsrückkehr und Elternzeit, Berufswegplanung, Weiterbildung

und Ausbildung, Konflikte am Arbeitsplatz und dergleichen

an. Weitere Informationen, wie Beratungsorte, finden

Sie auf der Internetseite www.frau-und-beruf-sh.de.

20.

Mittwoch

September

Donnerstag

September

Donnerstag

September

Berufsberatung

für Frauen

Geschichtsabend

»Jugendpflege«

Geesthacht (zragk) - Zum Geschichtsvortrag mit Diskussion

am Donnerstag, 20. September, von 19 Uhr an im GeesthachtMuseum!,

Krügersches Haus, an der Bergedorfer Straße

28, laden Helmut Knust und Dr. William Boehart ein. Referent

ist der Geschichtsstudent Martin Pommerening, der

sich im Rahmen eines Praktikums im Stadtarchiv intensiv

mit der Erforschung der Jugendarbeit in Geesthacht nach

dem Zweiten Weltkrieg befasste. Der Vortrag heißt: »Die Jugend

setzt sich auf die Tagesordnung – Zur Jugendpflege in

Geesthacht nach dem Zweiten Weltkrieg«.

Dr. Boehart: »Martin Pommerening hat mit seiner Forschung

Neuland in der jüngeren Stadtgeschichtsschreibung

erschlossen. Wir bitten um eine rege Beteiligung, denn es

müsste etliche Zeitzeugen der politischen und gesellschaftlichen

Auseinandersetzungen in Geesthacht geben, die 'hautnah'

die zum Teil heftig geführten Diskussionen über eine

Neuausrichtung der Jugendpflege in den 1960er und -70er

Jahren erlebt haben.« Der Eintritt ist frei.

20.

Donnerstag

September

Geesthacht (gak) - Unter der Leitung von Friedhelm Busse

lädt der Geesthachter Seniorenbeirat am Donnerstag, 20.

September, von 10 Uhr an zu einer Wanderung in die Natur

ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Standort des alten Wochenmarktes

Trift. Gäste sind willkommen, eine Anmeldung ist

nicht erforderlich.

21.

LANDHAUS GÜLZOW

unter neuer Leitung

im Küchenbereich mit

wöchentlich wechselnden Leckereien,

zusätzlich zu unserer reichhaltigen

Steak- und Schnitzelkarte.

Ab 21. September Haxenessen.

Knusprige Haxe

mit Kraut und Brot 9,90 €

NEU, NEU jeden 1. Sonntag im Monat

Brunch

Ab 7. Oktober 2012, p. Pers. 9,90 €

Freitag & Samstag ab 17.00 Uhr

Landhaus Gülzow, Hauptstr. 17

in Gülzow, Tel. 04151/80 80

Um Tischreservierung wird gebeten.

Angebote unter www.landhaus-guelzow.de

Beilagenhinweis:

In einem Teil unserer heutigen Ausgabe

liegen Prospekte folgender Firmen bei:

Hagebaumarkt, Schwarzenbek,

CML, Schwarzenbek.

Wir bitten unsere Leser um

freundliche Beachtung.

Geesthacht

Menzer Werftplatz

Sonntag, 23. September, 9 - 17 Uhr

www.flohmaxx.de · Tel. 0441 / 936 236-60

HERZLICH WILLKOMMEN

IN DER NEUEN PRAXIS!

Liebe Patientinnen und Patienten,

gemeinsam mit meinem Team will

ich die Gesundheit, Funktionalität und

Ästhetik Ihrer Zähne erhalten. Unser

Schwerpunkt ist die sanfte Zahnbehandlung

von Kindern und Erwachsenen

in angstfreier Atmosphäre.

Terminvereinbarung ab jetzt möglich!

Ihre Anita Urbschat

Freitag

September

ZAHNARZTPRAXIS

ANITA URBSCHAT

Senioren wandern

Blutspende

Geesthacht (gak) - Der DRK-Blutspendedienst ruft zur Blutspende

am Freitag, 21. September, von 15.30 bis 19.30 in der

Hachede-Schule am Dialogweg 2 auf. Zum Termin den Personalausweis

mitbringen.

Kino Theater

Kino

Das Bourne Vermächtnis

Do. bis So. und Di. & Mi. um 17.45 Uhr

für die Woche Do. bis Mi. um 20.30 Uhr

20.09. bis 26.09. 135 Min., ab 12 Jahren freigegeben

Anzeigen

fix per Fax

e 04151- 88 90 33

NEU AB 1.10.

Bergedorfer Straße 58

21502 Geesthacht

(im neuen Gebäude

der Kreissparkasse)

Telefon 04152 - 3228

zahnarzt-geesthacht.com

Moderne Zahnmedizin.

Sanfte Behandlung.

k leines

T HEATER

S CHILLER

STRASSE

Woody Allens neue Komödie

To Rome with Love

Do. bis So. und Di. & Mi. um 19.30 Uhr, Mo. um 18.00 Uhr

112 Min., ohne Altersbegrenzung

Mit Jan Delays Stimme

Der kleine Rabe Socke

Do. bis So. und Di. & Mi. um 16.30 Uhr, Mo. um 16.00 Uhr

78 Min., ohne Altersbegrenzung

kTS-Frühstückskino

SAMSARA

So. um11.00 Uhr (Frühstück servieren wir ab 10.15 Uhr)

101 Min., ohne Altersbegrenzung

Montag und Mittwoch ist für alle Vorstellungen der kTS-Kinotag!

Karten sind bei Zigarren Fries,

Bergedorfer Straße 46 in Geesthacht erhältlich.

Schillerstraße 33 · 21502 Geesthacht · Telefon 0 41 52 / 779 79

Kino-Karten reservieren www.kleinestheaterschillerstrasse.de

21.

Freitag

September

Boogie-Woogie mit

Michael Rausch

Dassendorf (zrgak) - Der Kulturkreis Dassendorf lädt Freitag,

21. September, von 19.30 Uhr an in den Multifunktionssaal zu

einem Abend mit Michael Rausch und seinem »Tulpen Boogie«.

Der leidenschaftliche Boogie-Woogie-Pianist wendet

sich mit Vorliebe der klassischen Boogie-Woogie-Ära zu. Sein

Stil ist von den alten Meistern geprägt, sowie auch in der heutigen

Zeit von Axel Zwingenberger. Der gebürtige Amsterdamer,

der fast eher Klavier spielen als laufen konnte, tourt

mittlerweile weit über Norddeutschlands Grenzen hinaus

und begeistert Jung und Alt mit seinen Entertainment-Qualitäten.

Die Freude, die Michael Rausch beim Spielen hat,

überträgt sich schnell auf sein Publikum und schon bald sitzt

kein Zuhörer mehr still auf seinem Platz. Einige kennen ihn

bereits von den Auftritten mit den »Appeltowns«.

Karten gibt es im Vorverkauf für zehn Euro im Rewe Getränke

Markt oder in Köhler´s Laden am Bornweg. An der Abendkasse

kosten sie zwölf Euro. Telefonische Reservierungen unter

0163-2035305 möglich.

22.

Bürgerbühne

Premiere

Geesthacht (gak) – »Wer glaubt schon an Engel« lautet der Titel

der Komödie von Donald R. Wilde, die die Hobbyschauspieler

der Geesthachter Bürgerbühne im OberstadtTreff am

Dialogweg 1 spielen. Eine selbstbewusste Seniorin wird gegen

ihren Willen in ein Seniorenheim einquartiert, einem Engel

vertraut sie drei Wünsche an: sie möchte in der Familie ihres

Sohnes leben, was sich Dank der Schwiegertochter als Vorhölle

entpuppt, sie möchte sich noch einmal richtig verlieben,

tatsächlich lernt sie den Draufgänger Frank Giordano

kennen, den dritten Wunsch muss der Zuschauer erraten ...

Wunderbar unterhaltend, mit Szenen zum Lachen, aber

auch zum nachdenklichen Innehalten.

Die Premiere am Sonnabend, 22. September, beginnt um

19.30 Uhr, die Karten kosten zehn Euro. Am Sonntag, 23. September,

beginnt das Stück um 16 Uhr mit Kaffee und Kuchen

zu kleinen Preisen, die Karten kosten sieben Euro. Karten gibt

es bei »buch + spiel« sowie im sky Markt.

22.

Flohmarkt

Wackelzahn

Dassendorf (zrbda) - Am Sonnabend, 22. September, findet

von 14 bis 16 Uhr der beliebte Flohmarkt »Wackelzahn« im

Evangelischen Kindergarten am Bornweg statt. An fast 40

Ständen gibt es gebrauchte Kinderkleidung, Spielsachen, Bücher

und andere Gebrauchsgegenstände rund ums Kind. Wer

verkaufen möchte, kann seinen Stand am Montag, 3. September,

von 9 Uhr an unter der Telefonnummer

04151-895210 verbindlich anmelden.

22.

Kaffee und

Kuchen

Geesthacht (zrbda) - Am Sonnabend, 22. September, lädt die

Christengemeinde ELIM von 15 bis 17 Uhr zu einem gemütlichen

Nachmittag bei Kaffee und Kuchen, Musik und netten

Gesprächen in ihr Gemeindehaus an der Marktstraße 20 ein.

Für Gehbehinderte wird ein Fahrdienst angeboten. Informationen

unter 04152-83 59 02.

23.

Sonnabend

September

Sonnabend

September

Sonnabend

September

Sonntag

September

Frühstückskino

»Samsara«

Geesthacht (zrgak) - Im Kino des »kleinen Theaters an der

Schillerstraße« (kTS) wird am Sonntag, 23. September, von 11

Uhr an das beliebte Frühstückskino mit dem Film »Samsara«

gezeigt.

»Samsara« ist ein Wort, das im Buddhistischen »das immer

drehende Rad des Lebens« beschreibt. Ein vertrautes und

überwältigendes Konzept – das perfekte Gebiet für die Filmemacher

Ron Fricke und Mark Magidson, die in über 50 Länder

auf der Suche nach einzigartigen Bildern gereist sind, die

so nur selten im Kino zu sehen sind. Mit atemberaubenden

Bildern, die makellos in 70 Millimeter gedreht worden sind,

und einer dynamischen Filmmusik hebt »Samsara« die Verbindung

zwischen der Menschheit und dem Rest der Natur

hervor, und zeigt wie der Lebenszyklus den Rhythmus des

Planeten widerspiegelt. Die Wucht dieser Bilder kann den Betrachter

auch erschlagen und lässt augenblicklich wenig Abstand

zu. Für die Frühstückskino-Reihe werden aber bewusst

Filme ausgewählt, die eine cineastische Bedeutung haben

und »Samsara« erfüllt dieses Kriterium.

Zur Kinokarte für 11 Euro werden belegte Brötchen und Kaffee

serviert. Der Einlass beginnt um 10.15 Uhr, die Vorstellung

gegen 11 Uhr. Karten können online unter kts-geesthacht.de

oder telefonisch unter 04152-77979 an der Kinokasse reserviert

werden. Das nächste Frühstückskino findet am Sonntag,

28. Oktober, statt.


FESTE UND FLOHMÄRKTE 18. September 2012 Geesthachter Anzeiger Seite 5

Karibischer Sommer in der Hachede-Schule

Schulleiterin Kirsten Wolf begrüßt jeden Gast persönlich, hier Leon

und Michelle. Fotos: Renate Lefeldt

Geesthacht (lf) – Blumengirlanden,

Strandmusik, bunte Cocktails

und Schulleiterin Kirsten

Wolf begrüßen die Gäste, wenn

sie das nasskalte Herbstwetter

Flohmarkt für

Mollige

Winsen/Luhe (zrbda) - Am

Sonnabend, 22. September, findet

von 11 bis 14 Uhr in der TSV-

Halle an der Eckermannstraße

22 ein Flohmarkt mit Herbst-

und Wintermode für Frauen ab

Größe 44 statt. Der Eintritt ist

frei. Anmeldungen für einen

Verkaufsstand telefonisch unter

04171-75358.

Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht.

KW 38 Gültig ab 19.09.2012

Italien/Spanien:

Nektarinen

gelbfleischig

Kl. I

1 kg

Knorr Fix

versch. Sorten,

(100 g = 0.49-1.88)

26-100-g-Btl.

Original Wagner

Steinofen Pizza,

Pizzies oder

Flammkuchen

versch. Sorten,

tiefgefroren,

(1 kg = 4.71-5.97)

250-380-g-Pckg.

draußen gelassen haben und in

eine farbenfrohe, sommerliche

Strandwelt eintauchen. Augenblicklich

steigt die Stimmung

auf ein Tageshoch.

1. 25

AKTIONSPREIS

0. 49

1. 79

Pflanzen- und

Flohmarkt der SPD

AKTIONSPREIS

AKTIONSPREIS

Deutschland:

Salarico

Kl. I

St.

Pikantje van Antje

holl. Schnittkäse,

48% Fett i.Tr.

100 g

Nordquell

Mineral brunnen

classic oder

medium,

(1 l = 0.25)

12 x 1-l-PET-Fl.-

Kasten

zzgl. 4.50 Pfand

»Wir verlängern den Sommer«,

verheißt die Einladung zum

Schulfest. Und so ist es. Hier in

karibischer Atmosphäre sind der

Alltag und das Wetter schnell vergessen.

Große und kleine Gäste,

Schüler, Lehrer und Ehemalige,

alle haben viel Spaß. Und Mühe,

alle Angebote zu entdecken und

wahrzunehmen. Wer es geschafft

hat, sich an einer der Cocktailbars

einen leckeren Drink mixen zu

lassen, kann ihn in einer gemütlichen

Strand-Lounge in Liegestühlen

genießen. In Ruhe allerdings

nicht, denn es ist voll

und fröhlich und laut auf den

Gängen.

Schüler und Lehrer haben das

Fest mit Begeisterung vorbereitet.

»Glauben Sie, dass es den

Kleinen Spaß macht, wenn wir eine

Schatzsuche veranstalten?«

hatten die älteren Schüler Kirsten

Wolf gefragt. Dass sie bei all

dem Spaß ganz nebenbei vieles

gelernt hatten, war gar nicht aufgefallen.

Um Cocktails zu mixen,

mussten sie Rezepte lesen und

mit Hohlmaßen umgehen können.

An diesem Nachmittag wissen

die Schüler gar nicht, mit welchem

der vielen Angebote sie beginnen

sollen, und beeilen müssen

sie sich auch, um ja nichts zu

verpassen. Beim Schminken kön-

Gülzow (zrbda) - Der SPD Ortsverein Gülzow veranstaltet am

Sonntag, 23. September, von 10.30 bis 17 Uhr seinen traditionellen

Pflanzen- und Flohmarkt am MarktTreff an der Hauptstraße

21. Trödel aus Haus und Garten wird angeboten und gehandelt,

Neuware ist nicht zugelassen.

Für Kinder gibt es eine Bastelecke. Wer sich mit einem Stand beteiligen

will, meldet sich bei Wolfgang Schmahl telefonisch unter

04151-897090 oder wolfgang.schmahl@hamburg.de . Als

Standgeld wird eine Tortenspende erbeten. Kinderstände sind

frei.

0. 39

AKTIONSPREIS

0. 69

AKTIONSPREIS

2. 99

AKTIONSPREIS

Deine Abenteuer-Weltreise!

Beim Kauf von 1 Packung

erhalten Sie zusätzlich 1 Päckchen

GRATIS!

Solange der Vorrat reicht.

Danone

Activia

versch. Sorten,

(1 kg = 2.07-3.91)

3 x 127-6 x

120-g-Becher-Pckg.

Frisches

Schweine-Filet

1 kg

Angelina fädelt eine Muschelkette auf, Britta Daniel assistiert dabei.

nen sie aus einem reichhaltigen

Angebot wählen. Spiderman ist

der Hit des Tages. Maike Klein

und der stellvertretende Schulleiter

Michael Harder erweisen

sich als wahre Künstler. So verschönert

können sich die Schüler

bei den Hutmacherinnen individuelle

Hüte anpassen lassen.

Schnell werden aus alten Zeitun-

VfL-Handball-Derby

1. 49

AKTIONSPREIS

7 . 99

AKTIONSPREIS

Napoléon

Sekt

versch. Sorten,

(100 ml = 0.55)

0,2-l-Fl.

1. 09

AKTIONSPREIS

Das Sammelabenteuer geht weiter!

Mit 210 Stickern um die Erde – pro 10 € Einkaufswert

5 Sammelsticker GRATIS!

Bis 06.10.2012, aber nur solange der Vorrat reicht.

Ab Donnerstag und bis diesen Samstag bei REWE.

1 extra

gen farbenprächtige Kopfbedeckungen.

Dann haben sie die

Wahl: Muschelkette oder Blumengirlande.

Wer gerne handwerklich

tätig werden will, kann

Pappschiffe bauen aus einem

reichhaltigen Angebot an

Schachteln und Rollen. In der

Tanzbar ist so viel Platz, dass sich

auch Rollstuhlfahrer fröhlich zu

Geesthacht (zrgak) - Am Sonntag, 23. September, können Handballfans

in der Sporthalle des Otto-Hahn-Gymnasiums am Neuen

Krug »Spitzenhandball im Dreierpack« genießen. Von 14.15

Uhr an spielt zunächst die B-Jugend gegen die SG Neumünster,

von 16 Uhr an trifft die noch verlustpunktfreie 1. Damen auf die

SG Malente und gegen 18 Uhr misst sich die 1. Herren mit dem

TSV Ellerau. Die Sportler freuen sich auf rege Zuschauerbeteiligung

und temperamentvolle als auch motivierende Anfeuerung

von den Fans, um weiterhin auf der außerordentlichen Erfolgsspur

zu bleiben.

SENSATIONS-

PREIS

1.11 €

Aus der

TV-Werbung

Mars

Riegel

Multipack

versch. Sorten,

(1 kg = 3.19-5.55)

5 x 40-g-/6 x 58-g-Pckg.

Ihr Preisvorteil:

41 %!

rhythmischen Klängen drehen

können. Oder lieber Fische aus

großen Planschbecken angeln

oder Bälle in kleine Eimer im

Sand werfen? Auch für die älteren

Gäste ist gesorgt, die erfahrungsgemäß

nicht so viel Ausdauer

haben: sie können sich in

der Mensa bei Kaffee und Kuchen

ausruhen.

Gemeinde-

versammlung

Wentorf (zrbda) - Am Sonntag, 23.

September, findet nach dem Gottesdienst

von 11.15 Uhr an in der

Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde

eine Gemeindeversammlung

statt. Besprochen

werden die Neubesetzung der

zweiten Pfarrstelle, Veränderungen

durch die Nordkirche sowie

der Kirchentag 2013 in Hamburg.

Die Qualität zieht jetzt um.

��BESTE PREISE

��BESTE QUALITÄT

��BESTE WAHL

Schon über

200 Artikel!

In vielen Märkten Montag – Samstag bis 22 geöffnet. Bitte beachten Sie den Aushang am Markt.

Angebote gültig bei REWE, REWE CENTER und REWE CITY. www.rewe.de

Uhr

REWE Markt GmbH, Domstr. 20 in 50668 Köln, Namen und Anschrift der Partnermärkte finden Sie unter www.rewe.de oder der Telefonnummer 0180/2222552*.

(* 6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz; Mobilfunkpreise max. 42 Cent pro Minute)


Seite 6 Geesthachter Anzeiger 18. September 2012 VERMISCHTES

Neu in Geesthacht

und Glinde

Englisch

für "Senioren"

• ein Mal pro Woche

• vormittags

• in kleinen Gruppen

• keine Vorkenntnisse

erforderlich, direktes

Sprachtraining

Sie wollen ...ein paar Worte

Englisch mit ihren Enkeln

sprechen? ...englische

Begriffe verstehen, die uns

täglich begegnen? ...sich auf

Reisen verständigen? ...in

Gesellschaft aktiv sein und

geistig am Ball bleiben?

Über die Kurse

informiert Sie

ELKA ® Reinbek

Erfolgreich lernen.

Konzepte im Alter

Corinna König

Tel. 040 328 49 617

www.elka-lernen.de

Der neue Alphakurs hat begonnen

– kostenlos und unverbindlich

Geesthacht (zr) - Interessierte

können noch in den laufenden

Alphakurs einsteigen. Der Alphakurs

ist für jedermann geeignet

und richtet sich an neugierige,

interessierte und skeptische

Menschen, die sich mit den

grundlegenden Fragen des Lebens

beschäftigen und Antworten

suchen. In ungezwungener

Runde besteht die Möglichkeit,

sich auszutauschen und einzubringen.

Dabei geht es im Alphakurs

in erster Linie um den

einzelnen Menschen mit seiner

ganz persönlichen Lebens-

Tiere aus Wollpompons

im OT

Geesthacht (gak) – Im »Café in

Aktion« bastelt Gabriela Nolte

von 14.30 bis etwa 17 Uhr jeden

zweiten Montag im Monat mit

Kindern von acht Jahren an und

Erwachsenen im OberstadtTreff

am Dialogweg 1.

Am 24. September werden Tiere

aus Wollpompons gebastelt, gewickelt

und geschnippelt. Die

Teilnehmer sollten Wolle in ihren

Lieblingsfarben mitbringen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine

Anmeldung ist nicht erforderlich,

aber gewünscht.

Anzeigen fix per Fax

e 04151- 88 90 33

geschichte. Jeder Kursabend beginnt

mit einem warmen Abendessen,

es folgt ein Vortrag über

ein grundlegendes Thema des

christlichen Glaubens. In den

nachfolgenden Kleingruppen

hat der einzelne Gelegenheit, seine

ganz persönlichen Fragen zu

stellen und zu Wort zu kommen.

Wann: Sonntags, von 18.00 bis

20.45 Uhr, vom 16. September bis

25. November.

Wo: Elim Gemeinde, Markt-straße

10, Geesthacht

Infos: Michaela und Patrick Conte,

Tel. 04152-88 96 721

Spielenachmittag für Senioren

Geesthacht (gak) - Im OberstadtTreff am Dialogweg 1 findet unter

der Leitung von Friedhelm Busse am Montag, 24. September, von 14

Uhr an der beliebte Spiele- und Klönnachmittag statt.

Gäste sind herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Amtliche

Bekanntmachung

Stadt Geesthacht

Hinweis auf amtliche Bekanntmachungen

Nachfolgende Bekanntmachungen werden gemäß §14 der Hauptsatzung der

Stadt Geesthacht auf der Internetseite www.bekanntmachungen.geesthacht.de

veröffentlicht:

- Bekanntmachung des Beschlusses der Satzung über die 1. Änderung des

Bebauungsplanes Nr. I /3C »Bankel-Keramik«

- Erneute öffentliche Auslegung des Entwurfs der 3. Änderung des

Bebauungsplanes Nr. IV/3 »Besenhorst Ost«

Bei Bedarf können die Bekanntmachungen während der Öffnungszeiten des

Bürgerbüros an der Information eingesehen werden.

Geesthacht, den 12.09.2012

Stadt Geesthacht

Der Bürgermeister

Amtliche

Bekanntmachung

Stadt Geesthacht

Hinweis auf amtliche Bekanntmachungen

Nachfolgende Bekanntmachungen werden gemäß §14 der Hauptsatzung der

Stadt Geesthacht auf der Internetseite www.bekanntmachungen.geesthacht.de

veröffentlicht:

- Bekanntmachung des Beschlusses der Satzung über die 1. Änderung des

Bebauungsplanes Nr. I /3C „Bankel-Keramik “

- Öffentl. Bekanntmachung von Fundsachen

- Versteigerung von Fundsachen am 16.10.12

- 1. Änderungssatzung zur Satzung über die Sondernutzung an öffentlichen

Straßen in der Stadt Geesthacht v. 18.12.02

- 1. Änderungssatzung zur Gebührensatzung über die Sondernutzung an

öffentl. Straßen in der Stadt Geesthacht v. 18.12.02

Bei Bedarf können die Bekanntmachungen während der Öffnungszeiten des

Bürgerbüros an der Information eingesehen werden.

Geesthacht, den 14.09.2012

Stadt Geesthacht

Der Bürgermeister

Sketche und Lieder: »Platt is een Vergnögen«

Wentorf (zrbda) - Der Bürgerverein lädt

am Donnerstag, 27. September, zu einer

plattdeutschen Veranstaltung ein. Udo

Kolm und Klaus Grünitz, bekannt als

Schauspieler der Laienspielgrupe Oststeinbek,

treten mit zwei kurzen plattdeutschen

Theaterstücken, »De Eskimo

Flip« und »Experten ünner sick«, auf,

bei denen es viel zum Lachen gibt. Außerdem

lesen sie Geschichten von verschiedenen

niederdeutschen Autoren

von Hermann Bärthel bis Rudolf Kinau.

Der in Lauenburg lebende Lehrer Peter

Paulsen trägt ein buntes Programm aus

seinen selbstverfassten Liedern vor.

Letztere werden von ihm auf einer Gitarre

begleitet und können gern mitgesungen

werden. Sein Anliegen ist es,

seine Zuhörer zum Nachdenken und

ebenso zum Schmunzeln und Lachen

zu bringen. Die Besucher erwartet ein

vergnüglicher plattdeutscher Abend.

Die Veranstaltung findet statt in Wen-

Geführte Pedelec-Tour mit Geschichtsverein

Geesthacht (gak) – Helmut Knust, erster

Vorsitzender des Heimatbund- und Geschichtsvereins

Ortsgruppe Geesthacht,

ist ein vorzüglicher Kenner der

Stadtgeschichte und weiß neben viel

Spannendem auch herrliche Döntjes zu

erzählen. Auf einer Tour mit dem Elektrorad

erkunden die Teilnehmer gemeinsam

mit ihm am Sonntag, 23. September,

von 13 bis 16 Uhr Geesthacht

und die nähere Umgebung, von Krümmel

bis Tesperhude. »Unter dem Motto:

'Elbe mit Wasser, Heide und Geest' radeln

wir mit technischer Unterstützung

der Pedelecs von Peter Irrgangs Velo-

Ver.de durch die Stadt, betrachten alte

Fabriken und Bebauungen, die in der

Oberstadt nach dem Krieg entstanden

sind«, berichtet Helmut Knust. Ein Mitarbeiter

von VeloVer.de wird die Radler

begleiten und bei technischen Problemen

behilflich sein, außerdem gibt es

vor dem Start eine technische Einweisung.

Die Tour inklusive der Nutzung

des E-Rades mit 26 oder 28 Zoll kostet 12

Euro. Lena Ebbert, Tourismusmanage-

Fundsachenversteigerung

Marschacht (zrgak) - Am Sonntag, 7. Oktober,

von 11.30 Uhr an findet auf dem

Vorplatz des Rathauses an der Elbuferstraße

98 im Rahmen des Bauernmarktes

eine öffentliche Versteigerung der

Fundsachen der Samtgemeinde Elbmarsch

statt.

Diverse Gegenstände unter anderem

-Anzeige-

Vitanas Tagesklinik für Geriatrie: Dank vieler Therapien bessere

Genesung für die Patienten

Zum Jubiläum gab es eine Urkunde für das Team der Vitanas Tagesklinik: Schwester

Jadwiga, Schwester Evelyn, Zohreh Dehghani, Fachärztin für innere Medizin und Pflegedienstleiterin

Nicole Barein. Foto: VitanasKlinik

Es hat sich herumgesprochen: In der Tagesklinik

der Vitanas Klinik für Geriatrie

in Geesthacht werden überdurchschnittlich

viele Therapien angeboten.

Dies unterstützt die Patienten in ihrer

Genesung mit dem Ziel, bestmöglich in

ihrer häuslichen Umgebung zurechtzu-

kommen. Dafür arbeitet das Team der

Tagesklinik hart. Vor fünf Jahren fing al-

Peter Paulsen ist mit selbstverfassten Liedern dabei. Foto: Peter Paulsen

torf, Alte Schule, Teichstr. 1. Sie beginnt

um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Spen-

Peter Irrgang, Helmut Knust und Lena Ebbert hatten die Idee zu der geführten

Fahrradtour. Foto: Gabriele Kasdorff

rin, erläutert: »Das Fahren mit dem

E-Bike ist wirklich einfach und macht

unglaublich viel Spaß.« Anmeldungen

bei der TouristInformation im Krüger-

aus den Fundorten EDEKA, Apotheke,

Bäcker und Freibad Tespe sowie der

Grundschule und Sporthalle Marschacht

wie beispielsweise Fahrräder,

Han dys, Geldbörsen, Schlüssel,

Schmuck- und Kleidungsstücke haben

sich angehäuft. Eigentumsansprüche

sind der Samtgemeinde Elbmarsch

les an: »Damals hatten wir zwei Patienten«,

erinnert sich Schwester Evelyn, die

von der ersten Stunde an dabei ist. Zusammen

mit Schwester Jadwiga, die nur

wenig später anfing, versorgt sie noch

heute die inzwischen 20 Patienten, die

jeden Tag hier medizinisch und therapeutisch

betreut werden. In die Vitanas

Tagesklinik können Patienten ab 65 Jah-

den zugunsten der Arbeit des Bürgervereins

sind willkommen.

schen Haus an der Bergedorfer Straße

28 oder telefonisch unter 04152-80 57

62 bis zum Freitag, 21. September; die

Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

während der Öffnungszeiten bis spätestens

zum Donnerstag, 20. September,

anzuzeigen. Nach Ablauf dieser Frist

werden unter anderem die Schlüssel

vernichtet, die Bekleidung ist während

der Versteigerung in einer »Fundgrube«

günstig erwerbbar.

ren kommen, die zum Beispiel nach einem

Krankenhausaufenthalt weitere

Therapien benötigen und normalerweise

dafür in eine Reha-Klinik eingewiesen

werden müssten. Es werden aber

auch Patienten eingewiesen, die durch

eine Erkrankung vorübergehend nicht

mehr alleine leben können und deshalb

in ein Krankenhaus kommen würden.

Das bleibt ihnen in der Vitanas Tagesklinik

erspart: »Wer hier aufgenommen

wird, kann in seiner vertrauten Umgebung

zu Hause schlafen, wird morgens

von den Johannitern abgeholt, hat einen

Ruheraum und wird abends wieder

nach Hause gefahren.« Die Stärke der

Vitanas Tagesklinik ist die medizinische

Versorgung der Patienten: »Wir haben

in den vergangenen fünf Jahren sehr

viele Therapiegeräte angeschafft, bilden

unser Team ständig weiter und haben

unseren Ärztestab unter Leitung

von Ulrike Hammad entscheidend vergrößert«,

erklärt Oliver Pommerenke,

kaufmännischer Leiter der Klinik den

Erfolg. Inzwischen hat die Tagesklinik

mehr Anfragen als Plätze. Bester Beweis,

dass es den Patienten hier richtig gut

geht.


KULTURELLES 18. September 2012 Geesthachter Anzeiger Seite 7

-Anzeige-

Neue Räume und Kunstausstellung

im PROVINZIAL-Bezirkskommissariat von Thorsten Müller

Mitarbeiter Nils Wachsmuth und Heike Reher mit PROVINZIAL-Bezirkskommissar

Thorsten Müller und Gratulant Jürgen Leonhardt, stellvertretender Bürgervorsteher,

bei der Einweihung der neuen Geschäftsräume. Foto: Gabriele Kasdorff

Geesthacht (gak) – Vertrauenerweckend,

freundlich, kompetent und seriös,

das ist der erste Eindruck des Bezirkskommissars

Thorsten Müller der Provinzial-Versicherung,

der sich bereits

bestens in Geesthacht eingelebt hat.

Obgleich er erst seit Januar mit seiner

-Anzeige-

Oktoberfest bei »sky«

Agentur in Geesthacht an der Bahnstraße

3 ansässig ist, hat er sich sportlich

und gesellschaftlich in der Stadt engagiert.

So leitet er als Trainer den neuen

Taekwondo-Kurs beim VfL Geesthacht

und als zweiter Vorsitzender von »Haus

und Grund« berät er die Mitglieder kos-

Kai Hackmann von »sky« präsentiert bayerische Spezialitäten

zum Oktoberfest. Foto: sky

Geesthacht (zr) - Abteilungsleiter Kai Hackmann und sein Team

bieten von Donnerstag, 20. September, in der Mall des sky centers

einen Mittagstisch der bayrischen Art an. Anlässlich des nahenden

Oktoberfestes in München bietet das sky center leckere

Schweinshaxen mit Sauerkraut, Weißwürste und Leberkäse

zum Sofortverzehr an. Täglich von 11 bis 15 Uhr kann hier lecker

gespeist werden, natürlich auch mit dem original Paulaner

Oktoberfestbier. Das »sky« center freut sich auf Ihren Besuch.

tenfrei in allen versicherungsrechtlichen

Fragen.

»Vorteilhaft für die Kunden ist, dass ich

sowohl Vollmacht für Schadensregulierungen

als auch zur Rabattgestaltung

besitze«, betont der 38-jährige Versicherungsfachwirt.

Als verheiratetem Familienvater

liegt ihm insbesondere die Betreuung

und Beratung seiner Kunden

am Herzen: »Ich werde meinen Kunden

auch im Schadensfall beistehen«, versichert

der erfahrene Versicherungsprofi,

der seit 1994 in der Branche tätig ist.

Seine frisch renovierten Räume hat er

mit einer Kunstausstellung von Gisela

Reinecke aus Bergedorf verschönert, so

dass sich sowohl seine Kunden als auch

die Mitarbeiter Versicherungsinspektor

Nils Wachsmuth und Kundenbetreuerin

Heike Reher in den hellen und

freundlichen Räumen wohl fühlen.

Die Öffnungszeiten des PROVINZIAL-

Bezirkskommissariats sind montags bis

donnerstags von 9 bis 13 und 14 bis 17

Uhr sowie freitags von 9 bis 14 Uhr, Termine

außerhalb dieser Zeiten können

vereinbart werden. Telefonisch erreichbar

sind Thorsten Müller und seine Mitarbeiter

unter 04152–139610.

Ausstellung und Preisrätsel Geesthachter Künstlerinnen

Geesthacht (gak) – Eigentlich

sollte es eine Retrospektive der

Ausstellung über berühmte und

erfolgreiche Geesthachter Frauen

sein, die in den vergangenen

100 Jahren für die Entwicklung

in der Stadt von Bedeutung waren

und sind. Nun ist in der Treppenhausgalerie

der Stadtbücherei

eine Vorschau zu sehen, da

die eigentliche Ausstellung erst

im Frühjahr kommenden Jahres

im Krügerschen Haus gezeigt

werden wird.

Die erste Vorsitzende des Frauenbeirates,

Brigitta Hartwig-Asser,

eröffnete die umfangreiche

und spannende Ausstellung

über dreizehn Persönlichkeiten

der Stadt: »Künstlerinnen und

Stadtbücherei, das gehört zusammen.«

Susanne Schmidt, Leiterin der

Stadtbücherei, überreichte ihr

als Dank für die wunderbare

Ausstellung eine Rose. Die

Künstlerinnen werden jeweils

mit einem farbigen Porträt und

kurzer Vita sowie ihrem Schaffen

und Wirken in künstlerischer

Hinsicht vorgestellt.

Anwesend bei der Vernissage

Susanne Schmidt (Leiterin Stadtbücherei) mit Malerin Jutta Gehrcke, Autorin Michaela F. Hammesfahr,

Violinistin Fiona Rohlffs, Brigitta Hartwig-Asser vom Frauenbeirat, Plattdeutschbeauftragte Marianne

Kurtz und Malerin Renate Hägele, davor sitzend Autorin Anita Brumm. Foto: Gabriele Kasdorff

waren die Malerinnen Jutta

Gehrke und Renate Hägele, die

Autorin von Science-Fiction-

Kinderromanen Michaela F.

Hammesfahr, die Violinistin

und im Hauptberuf als Ärztin

unterwegs, Fiona Rohlffs, die

Plattdeutschbeauftragte Marianne

Kurtz, die vielen auch als

Schweinshaxe

mit Sauerkraut

1 Paar Weißwürste

mit süßem Senf und Brezel

Bayer. Leberkäse

mit Brötchen

und süßem Senf

Regisseurin und erste Vorsitzende

der Niederdeutschen Volksbühne

Geesthacht bekannt ist,

sowie die 91-jährige »Urgeesthachterin«

Anita Brumm.

Diese war über ihre Aufnahme

in den Kreis der »Künstlerinnen«

überrascht, hatte sie sich

doch hauptsächlich sozial engagiert.

»Ich habe einige plattdeutsche

Geschichten geschrieben,

die ich auf kirchlichen Jugendfreizeiten

abends vorgetragen

habe«, berichtete sie. Nach dem

frühen Tod ihres Ehemannes,

der mit 39 Jahren verstarb,

musste sie die Tochter und zwei

Söhne allein großziehen und engagierte

sich im Kirchenvorstand,

später im Seniorenbeirat

und über all die Jahre im Heimatbund-

und Geschichtsverein.

»Ich habe drei Kinder, vier

Enkel und fünf reizende Urenkel«,

erzählte sie gut gelaunt

und sprach über ihre Familiengeschichte:

»Die lässt sich bis in

das 18. Jahrhundert in Geesthacht

zurückverfolgen.«

Nicht auf der Vernissage anwesend

waren die folgenden Damen,

deren Vita und Wirken

Herzlich willkommen zum

vom 20.–22.09.12, 11.00 – 15.00 Uhr

Schlemmen Sie in unserer Mall!

3. 50

2. 50

1. 50

Geesthachter Str. 63, 21502 Geesthacht

www.amelung.de

Oktoberfestbier,

1 Maß

1Liter

Oktoberfestbier

Hefeweizen,

Hefeweizen, alkoholfrei

je 0,5 Liter

Coca-Cola*,

Coca-Cola light*,

Fanta, Wasser

je 0,5 Liter

*koffeinhaltig

ebenfalls vorgestellt wurde: Irma

Andersen als ehemalige

Amateurschauspielerin bei der

Niederdeutschen Volksbühne

Geesthacht, Textilfärberin Dorothea

Fischer, Märchenerzählerin

Ingrid Jürgens, Waltraud

Rutsch als Drehbuchautorin

und Initiatorin der Hosianna-Bibel-Musicals,

Fotografin Birgit

Schuppe, Rezitatorin Ilse-Elisabeth

Witt und Kalligrafin Jasna

Wittmann.

Ein Preisausschreiben ergänzt

die Ausstellung unterhaltsam,

die Künstlerinnen müssen von

den Teilnehmern an den in der

Vitrine ausgestellten Gegenständen

erkannt werden. Auf der

Finissage am Freitag, 26. Oktober,

werden von 19 Uhr an Beiträge

der Künstlerinnen zu hören

sein und außerdem wird eine

Glücksfee die Gewinner des

Preisrätsels ermitteln.

Die Ausstellung in der Stadtbücherei

an der Rathausstraße

58 kann montags und freitags

von 10 bis 16 Uhr, dienstags und

donnerstags von 10 bis 19 Uhr

sowie sonnabends von 10 bis 13

Uhr besucht werden.

4. 50

2. 50

Laugenbrötchen

Laugenbrezel

je 1. 00

1. 50

Weitere bayrische Spezialitäten finden Sie im Ladenbereich.

Geesthacht, Norderstraße 16, Tel. 04152/87990, Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 8.00 bis 20.00 Uhr, Informationen über Ihr sky-center finden Sie

unter www.sky.coop, eine Vertriebslinie der coop eG, Benzstraße 10, 24148 Kiel. Irrtum, technische Änderungen und Druckfehler vorbehalten.


Automobil

Hubert Sorkalla

Renault und Dacia

Vertragspartner

in Bergedorf

Randersweide 1a, 21035 Hamburg

Tel. 040 / 7 35 60 70 und 040 / 7 35 60 71

Kfz-Reparaturen aller Fabrikate

Niko-Automobile

Kfz-Meisterbetrieb • Reparatur aller Hersteller

Gut und Günstig • KFZ-Service

• Windschutzscheibenreparatur • Inspektion, Ölservice

• Verkauf von Ersatzteilen • Bremsen-,Fahrwerk-, Stoß-

• AU Diesel - Benzin • dämpfer

• HU täglich • Lackierarbeiten, Unfallreparatur

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr und Sa. 8.00 - 13.00 Uhr

Telefon (04152) 7 40 14 • Spandauer Str. 16 • 21502 Geesthacht

NULL Anzahlung

NULL Zinsen

ab 129 ¤/Monat

DAS SEAT AKTIONS-

MODELL IBIZA VIVA

/ Audiosystem

/ Climatronic

/ TomTom ® -Navigationssystem

/ Geschwindigkeitsregelanlage

��� ���� ����� ����� ��� ����� ������������ ��� ����� � � �

��������� ������������������ ��� ������ ��

����������� ��� ���� ����� ��� ��� ���� ������������� ����� ���� ��� �����

��� ���� ����� ������ ��� ���� ���� ����� ���������� ����� ����� ������ �����

������������ ����������� ��� ����� ����� ��� ������ ������������ ��� ����

���� �������� ����������� ���������� ��� ��� ����� ���� ��� �������� �������

��� �� ������ ��� ������������� ��� ��� ���������� ����������� ����������

����

���������������� ��� ��� ���� ����� �� ����� ���� ��� ���� �� �� ��� ����

������������� �� ��������� �

���������� ���� �

������������� ���� �� ������ �

��������������������� ��������� �

������������ ���������� ����� ���� �

���������� ����������� ���� �

��������� �� ������

������������������ ������ ��

�� �����������

�� ���������� �� ������ �

������������������� ���� �

������������ �������� �

������������� ��������� �

������������������ ����������� ������ �

��� ������� ��� ���� ����� ������������

������� ��� ���������� ���� �����

��������� ������ ��� ����� �������������

��� ��� ��� ��� ������������ ����������

��������� ��� ��� ������ ��� ��� ���

������������ ������� ������������������

����������������

�������������������� ������ ���� ��������� ���� ���������� ���� ���������� ���� �����������

�������� ������� ���������� ���� ���������������� ��

������������������� ���� ������ ���������� ������� ����� ��� �����������

��������� ���������� ������ ����� ����������������� ���

�� ��� �������������������� ��� ���� ����� ������������������ ���

���������� ���� ���� ��� ������������ ��� ���������������������

��� �� ������� ��������� ������ ��� ���� ����� ���� ���������� �������

�������������� ����� ������������ ��� ������� ��������������� ����

������ ��� ���� ����������� ����� �� ������������ ��������� ���

��������������� ��������������� ��� ���� ����������� ���� ��� �����

������������ �������������� ���� ����� ������ �� �������������� ������

���������� ��� ���� ����������� ����� �� ������������� ���� ������

��� ��� �������� ��� ��������� ����� ���������������������� ��� ���

���� ���� �������� ��������� ����� ������������������

�������� ��������� ����

����������� ��� �

����� ����������

���� �� �� ��� �� ��

���� �� �� ��� �� ��

�����������������������

����������������������

������������������ �� ����� ��� ��� �������� ����

���� ����������� ������������� ���� � ������������� ����

����

1

Bei vier Millimetern ist Schluss

Acht Millimeter Profiltiefe sorgen

beim Neureifen für besten

Grip – bis hinunter zur gesetzlichen

Mindest-Profiltiefe von 1,6

mm kann man damit etliche

Winter mobil bleiben. Oder doch

nicht? Wie ein ADAC-Test beweist,

lassen die speziellen Wintereigenschaften

bereits unterhalb

vier Millimetern erheblich

nach. Ein frühzeitiger Austausch

ist also angesagt. Und Sparfüchse

kommen leider nicht auf ihre

Kosten: Wer Winterpneus im

Sommer aufbrauchen will, muss

Warum

Winterreifen?

Winterreifen? »In meiner Region

schneit es fast nie«, »ich fahre

nur kurze Strecken, meist in

der Stadt«. Klar, dass man unter

diesen Gesichtspunkten überlegt,

ob die Investition von einigen

hundert Euro in einen Satz

Winterräder wirklich sein muss.

Wissen sollte man: »Sommer«-Gummimischungenverhärten

bereits bei niedrigen

Plus-Graden, womit sich die

Haftung auf der Straße spürbar

reduzieren kann. Winter-Typen

bleiben weich und verfügen zudem

über ein spezielles Lamellen-Profil,

das auf Schnee und

Eis besonders gut greift – also

bei Witterungsbedingungen, die

überall in Deutschland und

auch durchaus schon um den

Gefrierpunkt herum anzutreffen

sind. Womit klar ist: Bereits

ein etwas kürzerer Bremsweg

kann ein geldwerter Vorteil sein,

wenn man, dank Winterpneus,

einen Stoßfänger-Kontakt mit

dem Vordermann vermeiden

kann, von anderen gravierenden

Unfall-Folgen ganz zu

schweigen.

mit deutlich längeren Bremswegen

gegenüber Sommerreifen

rechnen.

Viele Autofahrer sind sich unsicher:

Bis zu welcher Restprofiltiefe

gelten ihre alten »Winterschlappen«

noch als wintertauglich?

Der Gesetzgeber

schreibt für Sommer- und Winterreifen

eine generelle Mindestprofiltiefe

von lediglich 1,6

Millimeter vor. Doch der ADAC

empfiehlt: Erneuern Sie Winterreifen

schon bei vier Millimeter

Restprofiltiefe.

Fahr- und Bremsverhalten bei Nässe

Auf Nässe ist es zur Vermeidung

von plötzlichem Aquaplaning

wichtig, dass ein Profil mit seinen

Längsrillen und Lamellen

möglichst viel Wasser aufnehmen

und verdrängen kann. Und

so versteht man, dass der auf

vier Millimeter abgefahrene Reifen

bereits bei 63 km/h aufschwimmt,

der Neureifen mit

seinen tiefen Rillen jedoch erst

ab 87 km/h.

Beim Nass-Bremsen aus Tempo

80 kommt es vor allem auf die

Winterreifen auf trockener Fahrbahn

Auf trockener Fahrbahn werden

die Bremswege bei Winterreifen

mit fortschreitendem Abriebszustand

zwar kürzer.

Das erklärt sich wie folgt: Die fla-

cher werdenden Profilblöcke verformen

sich bei Bremsungen weniger.

Dadurch liegt mehr Gummi

auf dem Asphalt.

Das Auto.

Süderquerweg 651

21037 Hamburg

Warum man die 2,4 Millimeter

Differenz »verschenken« sollte

und wie sich Winterreifen bei

abnehmenden Profil verhalten,

zeigt ein Test, den der ADAC mit

europäischen Partnerclubs und

der Stiftung Warentest durchgeführt

hat. In der Dimension

185/60 R 14 musste ein Reifenmodell

mit drei verschiedenen

Profiltiefen zum Vergleich antreten:

ein fabrikneuer Reifensatz,

ein Satz mit 7,5 Millimeter

Profil, ein Satz mit vier Millimeter

Restprofil.

Gummimischung an. Doch auch

hier benötigt der abgefahrene

Reifen einen um sieben Prozent

längeren Bremsweg – ein triftiger

Grund, jetzt neue Pneus zu

kaufen.

Allerdings: Trockene Fahrbahnen

dürften im deutschen Winter

für die meisten Autofahrer

das geringste Problem sein.

"Der Service macht's!"

Tel. 040/ 737 50 20

www.autohaus-timmann.com

Daum & Michaelsen

• Klimaservice

• Inspektion

• Unfallreparaturen

• TÜV + AU-Abnahme

• Bremsendienst

• Auspuffservice

• Achsvermessung

• Ölwechsel

Jeden Montag und Mittwoch TÜV

(§ 29 StVZO)

Bohnenstraße 2 • 21502 Geesthacht

Telefon 04152 / 7 28 33


Autoglas Zentrum

Geesthacht

BOSCH

Service

Klare Sicht. Klare Sache.

Virchow

Inh. K. P. Meyer

Tel.: 04152/75088

Spandauer Str. 20 - Geesthacht

Automobil

Sprit sparen beim Fahren

Der Autofahrer, auf der Suche

nach Auswegen angesichts des

immer wieder nach oben tendierenden

Spritpreis-Niveaus:

Weniger fahren, günstigere

Tankstellen suchen, sparsameres

Auto kaufen? Nicht für jeden

sind das praktikable Lösungen.

Eine Möglichkeit gibt es aber, die

recht universell nutzbar ist: Wie

wäre es mit einer betont Kraftstoff

sparenden Fahrweise? Aus

Tests sowie Erfahrungswerten

des ADAC »Spritspar-Trainings«

sind hier ganz spezielle Tipps zusammengestellt.

Die Fahrweise hat den größten

Einfluss auf den Verbrauch

Die Zielrichtung heißt, flott beschleunigen,

möglichst rasch

die Gänge hochschalten, dann

betont untertourig, also mit

niedrigen Drehzahlen, die gewählte

Geschwindigkeit beibehalten.

Selbst im Stadtverkehr

kann man im 5. Gang noch gut

mitschwimmen. Im Einzelnen:

·Den Motor ohne Gaspedalbetätigung

starten und sofort losfahren,

nicht im Stand warmlaufen

lassen.

Nach dem Anfahren sofort in

den 2. Gang schalten.

·Mit 3/4 Gas zügig beschleunigen.

Frühzeitig, bereits bei einer

Drehzahl von etwa 2.000 Umdrehungen

die Minute die einzelnen

Gänge hoch schalten.

Zurückschalten ist nicht erforderlich,

solange der Motor, ohne

zu ruckeln, noch Gas annimmt.

Nach jedem Schaltvorgang ist

wieder ein Tritt aufs Gaspedal

notwendig,– das kostet jedes

Mal Sprit.

ADAC warnt vor »Bauernglatteis«

Herbstzeit ist Erntezeit: Da haben

Autofahrer mit überbreiten

landwirtschaftlichen Fahrzeugen

und den Hinterlassenschaften

von Erntemaschinen auf

den Straßen zu kämpfen. Der

ADAC appelliert daher einerseits

an die Landwirte, die Fahrbahnen

nach getaner Arbeit zu säubern,

andererseits an die Pkw-

Fahrer, besondere Vorsicht walten

zu lassen.

Jetzt sind wieder Pflug, Maishäcksler

und Rübenroder auf

den Feldern unterwegs, deren

Aufbauten im Straßenverkehr

oftmals weit in den Fahrstreifen

des Gegenverkehrs hineinragen.

Speziell beim Ausweichen bzw.

Überholen sollten die übrigen

Verkehrsteilnehmer gut aufpas-

Hände weg vom Lenker

In den nächsten Wochen starten

wieder das Münchner Oktoberfest

und andere Herbst- oder

Weinfeste. Wer unbeschwert

mitfeiern will, sollte Auto und

Fahrrad stehen lassen.

Eine Alkoholkontrolle durch die

Polizei kann unangenehmen

Folgen haben. Auto- und Motorradfahrer,

die einen Blutalkoholwert

zwischen 0,5 und 1,09 Promille

aufweisen, können wegen

einer Ordnungswidrigkeit belangt

werden – auch ohne explizit

alkoholisiert aufzufallen. Das

heißt in aller Regel: Geldbuße

von 500 Euro, ein Monat Fahrverbot

sowie vier Punkte in

Flensburg.

Auffälliges Fahrverhalten oder

ein Unfall können bereits ab 0,3

Promille eine Straftat darstellen.

Dies wird mit einem Fahrverbot

oder mindestens sechs Monaten

sen, zumal die überbreiten Erntefahrzeuge

vielfach nicht ausreichend

gekennzeichnet sind.

Auch der vergrößerte Radius

beim Abbiegen der Erntemaschinen

ist zu beachten. Hier

fordert der ADAC die Landwirte

auf, alle gesetzlich vorgeschriebenBeleuchtungseinrichtungen

ihrer Fahrzeuge regelmäßig

zu überprüfen, zu reinigen und

vor allem nachts auch zu nutzen.

Eine weitere Gefahr ist das so genannte

Bauernglatteis, das entsteht,

wenn landwirtschaftliche

Fahrzeuge nach der Ernte die

Straßen verschmutzen. Die

Lehm- und Erdklumpen führen

leicht zu gefährlichen Situationen,

insbesondere wenn sie sich

Führerscheinentzug und sieben

Punkten in Flensburg belangt.

Kraftfahrer, die mit 1,1 Promille

oder mehr aus dem Verkehr gezogen

werden, gelten als absolut

fahruntüchtig. Auch ohne alkoholtypisches

Fehlverhalten im

Straßenverkehr liegt hier eine

Straftat vor. Es droht eine hohe

Geldstrafe, bei Wiederholungstätern

sogar Freiheitsstrafe. Die

Fahrerlaubnis wird für mindestens

sechs Monate entzogen.

Ähnliches gilt für Radfahrer, die

betrunken erwischt werden.

Hier liegt die absolute Fahruntüchtigkeit

bei 1,6 Promille.

Ferner verlieren sie den Führerschein,

wenn die vorgeschriebene

medizinisch-psychologische

Untersuchung (MPU) zu dem Ergebnis

kommt, dass wegen eines

problematischen Konsumverhaltens

keine Fahreignung be-

Auch richtig verzögern will gelernt

sein

Vorausschauend fahren, jede

Bremsung vergeudet Energie.

So lange wie möglich die Motorbremswirkung

nutzen. Im

»Schiebebetrieb«, beim Heranrollen

an eine Ampel, nicht den

Gang herausnehmen. Die meisten

Autos sind mit einer Schubabschaltung

ausgerüstet, welche

die Kraftstoffzufuhr in dieser

Situation absperrt.

Richtige Gangwahl

Die Gangwahl hat unmittelbaren

Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch.

Daher sollte

man stets im höchst möglichen

Gang fahren. Einsparungen von

10 bis 20 Prozent und mehr, je

nach Motortyp und Getriebeübersetzung,

sind im Vergleich

zum niedrigeren, höher drehenden

Gang möglich. Dies zeigen

Messreihen des ADAC.

Bereits mit diesen einfachen

Maßnahmen lassen sich nach

ADAC-Erfahrungen 10 bis 20

Prozent Kraftstoff einsparen.

mit Feuchtigkeit zu einem rutschigen

Schmierfilm verbinden.

Der Club ruft deshalb dazu auf,

die Fahrbahnen im Nachhinein

mit einem Kehrgerät zu säubern.

Ein weiteres Risiko sind die

»Hopfenspikes« auf den Straßen

rund um die Hopfenanbaugebiete.

Haltedrähte, die mit

den Hopfenreben in ein bis zwei

Zentimeter lange Stücke gehäckselt

und als Düngerbeimischung

zurück auf die Äcker gebracht

werden, fallen wegen der Erschütterungen

beim Transport

durch den Ladehänger auf die

Fahrbahn. Die Drahtnadeln können

sich dann in Autoreifen

bohren und schwerwiegende

Unfälle durch Reifenschäden

verursachen.

steht. Am Morgen nach einem

bierseligen Festbesuch ist man

häufig noch nicht voll fahrtüchtig.

Der Körper baut nur etwa 0,1

Promille Alkohol pro Stunde ab.

Deswegen: nach durchzechter

Nacht immer öffentliche Verkehrsmittel

benutzen.

Auch sogenannte Promillekiller

sollten laut ADAC nicht überbewertet

werden. Wer glaubt,

sich durch eine üppige Mahlzeit

eine Grundlage für seinen Bier-

oder Weingenuss schaffen zu

können, irrt. Ein voller Magen

kann die Aufnahme des Alkohols

nicht verhindern, sondern

bestenfalls verzögern. Tee und

Kaffee machen nicht nüchtern,

sondern wach. Und Tabletten

beschleunigen den Alkoholabbau

keineswegs, vielmehr

können sie Übelkeit und Durchfall

auslösen.

– Reparaturen aller Art

– Fahrzeugdiagnose

– Inspektion

– Karosseriearbeiten

– Reifendienst & Lager

Bahnstr. 53, 21502 Geesthacht, Tel. 0 41 52 / 80 910, Fax 809120

www.geecar.de

Autozubehör

Neu- und Gebrauchtteile

KFZ-Service

Inh. G. Becker Charlottenburger Str. 12 - 21502 Geesthacht

Der Winter kommt bestimmt,

denken Sie rechtzeitig an Ihren

Reifenwechsel!

• Reifenwechsel

• Reifenlagern

• Reifenwaschen

nur € 47,-

Currywurst mit Pommes gratis

dittmer & söhne GmbH & Co. KG

HU/AU-Abnahme jeden Mittwoch & Freitag

Mercatorstraße 12 - 21502 Geesthacht

Öffnungszeiten:

Mo. - Do. 7 - 18 Uhr, Fr. 7 - 17 Uhr, Sa. 8 - 13 Uhr

Telefon 04152/83 87 42

�����������������������������

����������������������

���������������������������������

Autorisierter Gasumrüster

– Motor- und Getriebereparaturen

– Ersatzteilverkauf aller Fabrikate

– HU jeden Di. & Do.

– Abgasuntersuchung täglich

– Klimaservice

����������������

���������

�����������������������������������������������������������

������������������������������������������������

����������������������������������������������������� ��� �������������� ���� ������ ���� ���� ���� ������ ������� �������������� ����� ���� ����

������������� ��������������� �������������� ������������� ��� ����� ���� ��� ���� ����

������������ ����������������������� ����� ������� ������ ������� �������� ��������

����������������������������������������������������������������������������������

���� ������� �������� ��� ������ ���� �� ���� ��� ��� ����� ����� �������� ��������� ����� ������

������������������� ���� ������ ������������������ ���������� ������ ��������� ����

������������������������������������������������������������������

���������������������

���������������������������������������

����������������

����������������������

������� ���

�������� ���


famila-Handelsmarkt Kiel GmbH & Co. KG. Alte Weide 7–13, 24116 Kiel

www.famila-nordost.de

Kasseler Nacken oder

frischer

Schweinenacken

im Stück

(1 kg = 3.33 €)

velfrisk

Fruchtjoghurt

nach dän. Originalrezept

verschiedene Sorten

1 Liter

1,5 kg

5 €

Gültig bis 22.09.2012 / KW 38

1. 79

Packung je

H-Fettarme

Milch

1,5% Fett, 1 Liter

(Abbildungsbeispiel)

(1 Liter = 0.41 €)

12 Packungen

5 €

Diese Artikel sind ab Donnerstag, 20.09.2012 erhältlich!

saftige

Schweineschnitzel

in Scheiben

UltraMat Komplett-Set

bestehend aus UltraMat Eimer mit Power-

Press, UltraMat

Wischer und

UltraMat Bezug

1 kg

3.

deutsche

Wagner Original Piccolinis

versch. Sorten, gefr.,

270 g (1 kg = 6.15 €)

Unox

konzentrierte Suppe

versch. Sorten, 400 ml

(1 Liter = 3.13 €)

10%

billiger

4 Dosen

5 €

Frico

Original Maasdam

holl. Schnittkäse,

45 % Fett i. Tr.

49%

billiger

kontrollierte

Qualität:

69

Beefsteak-

rouladen

nur aus der Oberschale

geschnitten, super zart

(1 kg = 10.00 €)

500 g

5 €

38%

billiger 3 Packungen

5 €

1 kg im Stück

5 €

19. 99

UVP 36.99

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und nur solange der Vorrat reicht.

Irrtümer vorbehalten. Für Satz- und Druckfehler keine Haftung.

Hierfür zusätuzlich

erhältlich: original

Staubsaugerbeutel

Y50

Weizenmischbrot

Italien

Blaue

Tafeltrauben

„Red Globe“ Kl. I

1.

Maggi Ravioli

verschiedene Sorten

800/810 g

(1 kg = 2.08 €)

79

1 Kg

12%

billiger

Zentis Frühstücks-Konfi türe

verschiedene Sorten oder Aachener Pfl ümli

200 g

(100 g = 0.36 €)

20%

billiger

3 Dosen

5 €

7 Becher

5 €

Deutschland

Schmorgurken

1 kg

1. Spanien

Rispentomaten

Kl. II

(1 kg = 3.98 €)

79

1. 99

500-g-Schale

30%

billiger

Nörten-Hardenberger Pils

24 Flaschen à 0,33 Liter

zzgl. 3.42 € Pfand

(1 Liter = 0.63 €)

42%

billiger

1. 59

1000-g-Stück

Haribo Fruchtgummi

oder Lakritz

verschiedene Sorten, 175/200 g

(100 g = 0.35/0.31 €)

28%

billiger

8 Beutel

5 €

1 Kiste

5 €

Fürst Bismarck

Mineralwasser

verschiedene Sorten

12 Flaschen

à 0,7/0,75 Liter

(1 Liter = 0.30/0.28 €)

zzgl. 6.60 € Pfand

2 Kisten

5 €

Bodenstaubsauger PC3940

2000 Watt, Chrom-Teleskoprohr, inkl. Boden-/Turbound

Hartbodendüse, blau-silber-metallic

55. 55

UVP 119.95

Mo. bis Sa. 8 bis 20 Uhr: Quickborn, Feldbehnstr. Mo. bis Sa. 8 bis 21 Uhr: ����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������������������������������������Mo. bis Sa. 7 bis 22 Uhr: Hamburg-Steilshoop Mo. bis Sa. 7 bis 21 Uhr: ����������������������������������


AUS DER REGION 18. September 2012 Geesthachter Anzeiger Seite 11

Stark formende Damen-Wäsche *

Verschiedene Größen

• Bustier (o. Abb.) oder Slip, Farbe: Weiß, je Stück 6.99

• Panty, Farbe: Weiß, Stück 7.99 • Achsel-Top, Farbe:

Weiß oder Body, Farben: Weiß oder Schwarz,

je Stück 9.99

Nahtlos

Prüf-Nr.: SHGO 044080 Testex

Schurwoll-Serie *

• Stuhlkissen oder

Cocktailkissen,

Stück 5.99

• Sesselschoner,

mit Armlehne,

Packung 19.99

Prüf-Nr. 10.0.74123 Hohenstein

SStück/ tück/

Packung

ab

Glockenheide *

(Erica gracilis) herrlich später Dauerblüher,

im 12-cm-Topf p

SStück tück ab

6.99

5.99

Stück

0.99

5500-g-

SSchale

1 kg = 1.98

** * SSS SSeit it M MMontag, ttttt t 117 17.09.12 09 12 112 12 i iim P PPreis i gesenkt! kt kt!

5500-g-

NNetz

1 kg = 1.78

250-g-

Becher

100 g = 0.18

Helle, kernlose Trauben

Griechenland, Sorte:

Thompson Seedless , KI. I

23 %

0.99

Zitronen **

Südafrika, Argentinien,

Uruguay , KI. I

18%

0.89

BAUER

Der große Bauer

Fruchtjoghurt, verschiedene

Sorten, 3,5% Fett

20%

1.09 1.09

0.44

Wo finde ich Hilfe?

Geesthacht (lf) – »Was kann ich

bloß tun? Wer könnte mir helfen?«

Das Schicksal hat zugeschlagen,

und oft verstellen

Angst und Panik die klare Sicht

auf die Dinge. Dann ist es gut,

wenn bekannt ist, wo gezielt Hilfe

bereit gestellt werden kann.

Auf einer Info-Rallye durch soziale

Einrichtungen konnten

sich mehr als 200 Geesthachter

Schüler der 9. Klassen schlau

machen. In Kleingruppen besuchten

sie die Einrichtungen

und lernten anhand von lebensnahen

Fallbeispielen Praxis deren

Arbeit kennen. Die Institutionen

hatten typische Beispiele

vorbereitet, so dass die Schüler

an einem Vormittag einen Fall

genauer unter die Lupe nehmen

und in ausführlichen Gesprächen

Informationen sammeln

Alexander Verwiebe bringt es auf

20 Kisten, bevor der Stapel kippt.

1.29 1.29

0.55 0.55

** Seit Montag, 17.09.12 im Preis gesenkt!

1-kg-

Beutel

450-g-

Dose

1 kg = 4.93

25%

KRÜGER

Family

Cappuccino

Verschiedene

Sorten

2.22

NESCAFÉ Gold

Löslicher Bohnenkaffee,

versch. Sorten

200-g-

Glas

100 g = 3.75

27%

16 %

Bio-Karotten **

Deutschland, KI. I I

0.79

1.09 1.09

450 g

2.99 2.99

7.49

8.99 8.99

38. KW - NO/LE - Druckfehler vorbehalten. Serviervorschläge. In vielen Märkten Mo – Sa von 7 bis 22 Uhr für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie die Aushänge am Markt.

Stück

Foto: Renate Lefeldt

und zum Wochenende kräftig sparen

Gurken

Niederlande, Belgien , KI. I

22 %

0.35

0.45 0.45

500 g

1 kg = 9.58

500 g

1 kg = 4.98

16%

Rindergulasch

Aus der Keule

4.79

Schweine-

Gulasch

Zart und mager,

aus dem Schinken

2.49

23%

2.99 2.99

BIRKEL

Birkel’s No. 1

Nudeln

Verschiedene

Sorten

500-g-

Packung

1 kg = 1.98

0.99

LORENZ Crunchips *

Versch. Sorten

200-g- 200 g

Beutel

100 g = 0.65

Jeder Penny für die Zukunft

DEUTSCHLAND RUNDET AUF –

JEDER CENT BEWIRKT GUTES. ZU 100%. RUNDEN SIE BEI PENNY AUF UND HELFEN SIE MIT!

konnten. Dazu gehörte auch das

Wissen, an welche weiteren Einrichtungen

sie sich noch wenden

könnten.

Silke Baldauf, Willi Blum, Michael

Iburg, Susanne Peter und Kay

Tiedemann von der Schulsozialarbeit

organisierten diese Veranstaltung.

Es beteiligten sich

neun Institutionen: Pro Familia,

Allgemeiner Sozialer Dienst, Erziehungsberatungsstelle,Polizei,

KIBIS (Kontakt- Informations-

und Beratungsstelle im

Selbsthilfebereich), Schuldnerberatung,

Jugendzentrum Alter

Bahnhof, Alkohol- und Drogenberatung

und die Opferhilfe

Weißer Ring. Im Anschluss an

den Informationsvormittag hatten

die Schüler Zeit, ihren Fall zu

bearbeiten und in ihrer Klasse

zu präsentieren.

Die Abschlussveranstaltung im

Jugendzentrum »Alter Bahnhof«

wurde von Bürgermeister

Dr. Volker Manow, dem Schulleiter

der Alfred-Nobel-Schule, Dr.

200 g

1.29 1.29

1.29

Mit den Worten „Aufrunden bitte!“ an der

Kasse runden Sie Ihren Einkaufsbetrag um

max. 10 Cent auf und fördern damit zu

100% soziale Projekte in Deutschland.

www.deutschland-rundet-auf.de

Jan Rüder, und Willi Blum eröffnet.

Von den insgesamt 20 Fallbeispielen

zu verschiedenen sozialen

Themen (Alkohol, Schulden,

Diebstahl und anderes) präsentierten

Schülergruppen aus

der Alfred-Nobel-Schule und der

Buntenskampschule zwei Fälle:

»Julia – schwanger mit 15« und

»Tom – Opfer von Gewalt«.

Das Schulsozialarbeitsteam

zeigte eine Diashow mit Fotos,

die sie von den Schülern auf ihrer

Inforallye »geschossen« hatten.

Fast jedes Foto wurde von

den vielen Mitschülern im Saal

mit großem Hallo und Gelächter

bedacht. Und dann wurde kräftig

gefeiert. Der Wettergott spielte

mit, sodass die vielen Attraktionen

rund um den Bahnhof

freudig genutzt wurden. Der

Schlager der Veranstaltung war

das Kistenstapeln. Dazu wurde

ein Mutiger an einem Kran angeseilt

und musste nun unter

sich Kisten stapeln. Alexander

Verwiebe brachte den Stapel erst

BUKO

Frischkäse-Zubereitung *

Verschiedene Sorten und Fettstufen

200-g-

Becher

100 g = 0.44

COPPENRATH & WIESE

Unsere Goldstücke

Verschiedene chiedene Sorten

9er-/4er-Pack

280–

540-g-

Beutel

1 kg =

1.83–3.54

0.88

36%

0.99

1.55 1.55 1.55 1

www.penny.de

4 + 1 gratis

5 x 21-g-

Packung

10 100g 100 0 g g = 1.06

1.06

bei der 20. Kiste zum Kippen.

Ähnlich weit kamen auch Lehrer

der Alfred-Nobel-Schule. Jens

Riege, Inhaber der Firma Baumringe,

stellte nicht nur unentgeltlich

die Ausrüstung für diesen

Spaß zur Verfügung, er überwachte

die waghalsigen Klettertouren

den ganzen Vormittag

persönlich. Er meinte dazu:

»Das ist mein Beitrag, die Jugendarbeit

zu unterstützen.«

Eine lange Schlange bildete sich

ständig vor dem Snacktime-Pavillon,

wo Crêpes gebacken wurden.

Auch hier wurde das Equipment

unentgeltlich zur Verfügung

gestellt. René Breitenbach

brachte morgens alles vorbei

und meinte: »Nun macht

mal was damit.« Weitere Angebote

waren ein wildes Stierreiten

und eine Hüpfburg, in deren

Labyrinth begeistert getobt wurde.

Zum Abschluss spielte die

Schulband »Feingold« des Otto-

Hahn-Gymnasiums.

Ab Do 20.09. – Sa 22.09.2012

25%

LANDLIEBE

Milchkaffee *

Cappuccino oder

Latte Macchiato

230-ml-Becher

2 3

100 ml = 0.43

0.99

KINDER

Choco fresh *

1.11

ROTKÄPPCHEN

Sekt

Halbtrocken, trocken

oder rosé

0 ,75-Liter-Flasche

1 Liter = 3.99

2 .99

G_PY_KW38_DoAz_280_296.indd 1 17.09.12 12:40

3.99 3.99

* Begrenzte Vorratsmenge! Dieser Artikel kann bereits am ersten Angebotstag ausverkauft sein. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Dieser Artikel ist nur vorübergehend in unserem Sortiment und nicht in allen Filialen erhältlich. Sollte dieser Artikel trotz sorgfältiger

Planung ausverkauft sein, wenden Sie sich bitte an unseren Filialleiter. Hilfe erhalten Sie auch über unsere Hotline: 0180 - 333 1010 (* 9 ct / Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min., Montag bis Samstag 7–21 Uhr), per e-mail unter www.penny.de/email oder

schreiben Sie an PENNY-Markt GmbH, Kundenservice, Postfach 100124, 03001 Cottbus. Die nächste Filiale finden Sie im Internet unter www.penny.de. PENNY-Markt GmbH, 50603 Köln.


Seite 12 Geesthachter Anzeiger 18. September 2012 SPORT

Weibliche Handball-B-Jugend

verliert knapp

Geesthacht (zrgak) - Die weibliche

B-Jugendmannschaft der

Handballabteilung im VfL

Geesthacht hat im dritten Saisonspiel

die erste Niederlage

hinnehmen müssen. Bei der 2.

Mannschaft der SG Handewitt/

Nord Harrislee, die für ihre exzellente

Arbeit im weiblichen Jugendbereich

bekannt ist, verloren

die Mädchen von Trainer

Thomas Vasel unglücklich mit

22:23.

In der Wikinghalle in Handewitt

erlebten die zahlreichen Zuschauer

ein spannendes Spiel

mit wechselnden Führungen.

Bis zum 5:5 (11. Minute) konnte

sich keines der beiden Teams absetzen,

danach gelang zunächst

den SG-Mädchen ein Zwei-Tore-

Vorsprung zum 7:5 und 8:6 (16.).

Durch zwei Treffer von Lia Müller

und einen verwandelten Siebenmeter

von Vanessa Wulf erkämpften

sich jedoch die Geesthachterinnen

erstmals die Führung

(8:9), die auch nach einem

Tor von Kreisläuferin Charlotte

Stoll (9:10; 21.) Bestand hatte.

Zur Halbzeit führte wiederum

die Heimmannschaft mit 12:11.

Nach zwei schnellen Flensburger

Toren zu Beginn der zweiten

Königsball der Schützen

Geesthacht (gak) - Die Geesthachter

Schützengesellschaft

feiert am Sonnabend, 2. Februar

2013, von 20 Uhr an den traditionellen

Königsball mit Musik von

4. Spieltag

1. FC Nürnberg - Eintracht Frankfurt

FC Schalke 04 - FC Bayern München

VfL Wolfsburg - SpVgg Greuther Fürth

1. FSV Mainz 05 - FC Augsburg

Hamburger SV - Borussia Dortmund

Fortuna Düsseldorf - SC Freiburg

Bayer 04 Leverkusen - Borussia Mönchengladbach

SV Werder Bremen - VfB Stuttgart

1899 Hoffenheim - Hannover 96

Ergebnisse vom 3. Spieltag

Halbzeit lagen die VfL-Mädchen

gar mit 11:14 in Rückstand, der

aber durch drei Treffer in Folge

zum 14:14 egalisiert wurde. Einen

weiteren 3-Tore-Rückstand

(16:19; 36. Minute) glich Julia

Jensen mit ihrem vierten Treffer

zum 20:20 (43.) aus, dem Lia

Müller sogar 21:20 (44.) folgen

ließ. Danach nahm der SG-Trainer

die einminütige Auszeit, um

den Lauf der VfL-Mädchen zu

unterbrechen und sein Team

neu einzustellen. Mit Erfolg:

Zwar gelang Vanessa Wulf noch

das 22:21 aus VfL-Sicht, zwei

Flensburger Tore in den letzten

90 Sekunden zerstörten aber alle

Geesthachter Hoffnungen auf

einen Punktgewinn im hohen

Norden.

Trainer Thomas Vasel zeigte sich

nach dem Spiel enttäuscht. Sein

Team habe schon beim Aufwärmen

nicht die erforderliche

Spannung aufbauen können,

sagte er, es habe zu viele einfache

Fehler im Angriff gegeben

und in der Deckung habe man

sich nur phasenweise auf das

Kreisläuferspiel des Gegners

und die von den Kreisläufern gesetzten

Sperren einstellen können.

BaBaLu im Autohaus BrinkmannBleimann

an der Steinstraße.

Einlass bereits von 19

Uhr an , der Eintritt beträgt 12,50

Euro.

FC Augsburg - VfL Wolfsburg 0:0

Borussia Dortmund - Bayer 04 Leverkusen 3:0

FC Bayern München - 1. FSV Mainz 05 3:1

Borussia Mönchengladbach - 1. FC Nürnberg 2:3

VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf 0:0

Hannover 96 - SV Werder Bremen 3:2

SpVgg Greuther Fürth - FC Schalke 04 0:2

SC Freiburg - 1899 Hoffenheim 5:3

Eintracht Frankfurt - Hamburger SV 3:2

Tabellenplätze

1. FC Bayern München +10 12:2 9

2. Eintracht Frankfurt +6 9:3 9

3. Hannover 96 +5 9:4 7

4. FC Schalke 04 +4 7:3 7

5. Borussia Dortmund +4 6:2 7

6. 1. FC Nürnberg +2 5:3 7

7. Fortuna Düsseldorf +2 2:0 5

8. SC Freiburg +0 6:6 4

9. Borussia Mönchengladbach +0 4:4 4

10. VfL Wolfsburg -3 1:4 4

11. Werder Bremen +0 5:5 3

12. Bayer Leverkusen -2 3:5 3

13. SpVgg Greuther Fürth -4 1:5 3

14. FSV Mainz 05 -3 2:5 1

15. FC Augsburg -4 1:5 1

16. VfB Stuttgart -6 1:7 1

17. Hamburger SV -4 2:6 0

18. 1899 Hoffenheim -7 4:11 0

Erfolgreicher

Saison-Beginn

Geesthacht (zrbda) - Die A-Jugend des VfL Grünhof-Tesperhude

konnte an diesem Wochenende endlich in die Fussball-Saison

starten, nachdem die ersten beiden Gegner in der Bezirksliga-

Staffel kurzfristig zurückgezogen hatten. Gespielt wurde am 1.

September gegen Eimsbüttel. In einem guten Spiel beider

Mannschaften war die erste Halbzeit noch ausgeglichen. Auf

beiden Seiten gab es vergebene Torchancen. In der zweiten

Halbzeit waren die Grünhofer klar die bessere Mannschaft. Peter

Wiegand konnte in der 60. Minute den VfL auf die Siegerstraße

bringen. Doch einen Foul-Elfmeter konnten die Grünhofer

in der 74. Minute nicht verwerten. Kurz darauf gelang Dominik

Doer, nach mehrfach gut herausgespielten Einschussmöglichkeiten,

das verdiente 2:0. Spannend wurde es noch einmal

kurz vor Schluss, als die Eimsbüttler mit einem Elfmeter zum

2:1 verkürzten. Die gute Kondition und Laufbereitschaft durch

eine hohe Trainingsbeteiligung zahlte sich in den letzten Minuten

aus. Gefahr vor dem Grünhofer Schlussmann gab es keine

mehr. Es blieb beim 2:1. Drei Punkte haben die Grünhofer

schon einmal.

Die A-Jugend aus Grünhof würde sich freuen, wenn noch fußballfreudige

Spieler der Jahrgänge 1995/96 zu ihnen stoßen

würden. Trainiert wird jeden Dienstag und Donnerstag von 19

bis 20.30 Uhr. Info erteilt Trainer Carsten Schruhl telefonisch

unter 0163-1900519

Sanfte asiatische Bewegungskunst

Geesthacht (zrbda) - Die Geesthachter

Multiple Sklerose

Selbsthilfegruppe (GEEMSE) lädt

zum wöchentlichen Qigong

(sanfte asiatische Bewegungskunst)

jeweils dienstags von 12

bis 13 Uhr im Gemeindesaal der

Christuskirche ein.

Es werden noch einige Teilnehmer

mit oder ohne Behinderungen

gesucht, die sich in einer

fröhlichen Runde bewegen

möchten. Geübt werden das

Heilungsqigong aus dem Sheng

Zhen-Systhem.

Es beinhaltet zehn leichte Bewegungen

und ist für Anfänger

und auch für Menschen mit

leichten Behinderungen geeignet.

Es wird nur im Sitzen geübt.

Bitte tragen Sie bequeme Kleidung.

Qigong-Übungen sind weder

mit Gymnastik noch mit Body-Building

zu vergleichen; sie

sind geistig-körperliche Übungen,

die das Chi (unsere Lebens-

energie) zum Fließen bringen

und somit vielfältige wohltuende

Wirkungen im Körper und in

der Seele auslösen können. Kurs-

Ruderer Oskar Kokoschka siegt

bei World Rowing Masters Regatta

Geesthacht (gak) – Etwa 3.000

Mastersruderer aus 44 Ländern

trafen sich bei herrlichem Sommerwetter

zu der World Rowing

Masters Regatta des Weltruderverbandes

FISA auf der Regattabahn

Wedau in Duisburg. In

mehr als 500 Einzelrennen in

unterschiedlichen Boots- und

Altersklassen wurde an vier Tagen

um die Medaillen gerudert.

Lothar Kokoschka (62) errang

unter 79 Teilnehmern in seiner

Altersklasse F einen hervorragenden

Sieg im Einer mit der

fünftschnellsten Zeit aller 13

ausgetragenen Läufe. Im Einer

der jüngeren Altersklasse E erruderte

er einen 2. Platz hinter

dem früheren Weltmeister Raimund

Haberl aus Österreich.

Mit seinem Partner Lothar Piel

aus Celle erreichte Kokoschka im

Doppelzweier der Altersgruppe

F in einem leistungsstark besetzten

Lauf den zweiten Platz.

Nach gut gelungenem Start, einem

exakt und in gutem Rhythmus

über die Strecke gebrachten

Rennen sowie einem kraftvollen

Endspurt trennten die Mastersruderer

Susanne Müller und Lothar

Kokoschka im Mixed-Doppelzweier

der Altersklasse E nur

Bruchteile einer Sekunde vom

Sieg. Zunächst war die Enttäuschung

darüber recht groß, wurde

letztlich aber durch die Zufriedenheit

mit dem besten Rennen

der Saison gemildert. Zum

Abschluss der kräftezehrenden

Wettkampftage konnten beide

auch im Mixed-Doppelvierer gemeinsam

mit Anina Lebede aus

Lübeck und Andreas Bartsch aus

Godesberg in einem guten Rennen

ebenfalls einen respek-

tablen 2. Platz erreichen.

Qigong-Lehrer Hans-Joachim Drews. Foto: Privat

Behindertengerechter Dänemarkurlaub dank Liedertafel

Geesthacht (gak) – Der Benefiz-

Jazz-Frühschoppen mit der

Band »Jazz for Fun« veranstaltet

von der Geesthachter Liedertafel

anlässlich ihres 150-jährigen

Bestehens im Autohaus

BrinkmannBleimann war ein

voller Erfolg. Und dies in zweifacher

Hinsicht, denn erstens kamen

etwa 300 begeisterte Jazzfans

und zweitens konnte eine

Spende in Höhe von 1.300 Euro

für den Verein »Wohnen nach

Wunsch« von Annelie Keckstein

generiert werden. Der Verein betreut

Wachkomapatienten und

deren Angehörige und organisiert

beispielsweise jedes Jahr eine

Reise nach Dänemark. Keckstein

hocherfreut: »Im kommenden

Jahr werde ich behinderten-

und rollstuhlgerechte

Ferienhäuser für etwa 100 Personen

buchen können, erstmals

für drei Wochen.« Natürlich ist

dies ein enormer logistischer

Aufwand, aber das dankbare

Leuchten in den Augen von Betroffenen

und Angehörigen ist

ihr Dank genug. Annelie Keckstein

zu dem Jazzfrühschoppen:

»Nach dem Konzert sind etliche

zu mir an den Infostand gekommen

und haben sich über die

Aktivitäten des Vereins erkundigt.

Einzelspenden in Höhe von

140 Euro konnte ich in meinem

'Nutellaglas' sammeln.«

Thomas Holthaus, Geschäfts-

Annelie Keckstein vom Verein »Wohnen nach Wunsch« freut sich mit Tochter Christina über die Spende

vom Benefiz-Jazz-Frühschoppen der Liedertafel überreicht durch Günter Jentzen und Thomas Gebensleben,

daneben Sponsor und Geschäftsführer Thomas Holthaus vom Autohaus BrinkmannBleimann.

führer des Autohauses BrinkmannBleimann,

der die Räumlichkeiten

zur Verfügung stellte,

berichtet: »Es wurde unglaublich

viel getanzt. Musik und

Stimmung waren großartig. Auf

leiter ist Hans-Joachim Drews. Er

ist ausgebildet an der International

Sheng Zhen Society. Anmeldungen

und Informationen

meine Frage, ob es eine Wiederholung

geben solle, applaudierten

alle Besucher begeistert.«

Bei der Übergabe des Schecks

von Günter Jentzen und Thomas

Gebensleben, stellvertretend für

von Sigi Schröder telefonisch unter

04152-5223, Interessierte können

allerdings auch jederzeit vorbei

kommen und mitmachen.

Foto: Gabriele Kasdorff

alle Sänger der Geesthachter Liedertafel,

traten Annelie Keckstein

Tränen der Rührung in die

Augen: »Ihr seid verrückt«, sagte

sie dankbar und drückte beiden

einen Kuss auf die Wange.


BOXEN 18. September 2012 Geesthachter Anzeiger Seite 13

Champions und Nachwuchstalente der Boxelite kämpften um die Meisterschaft

Die Boxer und Trainer des VfL Geesthacht mit Ina Menzer (M.), umrahmt von Karsten Renner und Stefan Stark, erster Vorsitzder des VfL. Fotos: Gabriele Kasdorff

Geesthacht (gak) - Der VfL

Geesthacht war am vergangenen

Wochenende erneut Aus-

Ali Al Saadi und Marco Jarms kämpfen verbissen.

richter der schleswig-holsteinischen

Landesmeisterschaft im

olympischen Boxen und wird

es laut dem Präsidenten des

Schleswig-Holsteinischen

Amateurboxverbandes, Peter

Johannsen, dankenswerterweise

auch in 2013 sein. Es wurden

olympische Boxkämpfe in den

Klassen A (Elite), B (hoffnungsvolle

Nachwuchskämpfer) und

C (Anfänger) in der Sporthalle

der Alfred-Nobel-Schule an der

Grenzstraße ausgetragen.

Karsten Renner, erster Vorsitzender

der Boxabteilung, und

Hans-Hermann Rehr, Boxtrai-

Maria Kazaki chancenlos gegen Juliane Zweers.

ner, hatten gemeinsam mit ihren

Helfern aus der Boxabteilung

alle Hände voll zu zun, um

den gewohnt reibungslosen

und perfekten Ablauf zu gewährleisten.

Am Sonnabend gab es Vorkämpfe,

die außerhalb der Qualifikation

liefen, dennoch für

die Zuschauer höchst interessant

waren, denn bereits die

Jüngsten, Daniel Barts gegen

Stanley Winter, kämpften verbissen,

aber fair, um den Sieg.

Faire, technisch gute und hochwertige

Kämpfe mit verbissenen

Boxern sah das Publikum

an beiden Tagen.

Den einzigen Titelkampf am

Sonnabend absolvierten die

Schwergewichtsboxer in der

Klasse über 91 Kilogramm, Marco

Deckmann (Kadgamala Hei-

de) und Stefan Sittner (Post SV

Heide). Sittner, dem boxbegeisterten

Publikum als herausragendes

Talent bekannt, erkämpfte

sich den Sieg mit 14:5

Punkten und wurde Landesmeister

im Schwergewicht. Sein

Zwillingsbruder René Sittner

(Marner TV) unterlag in der

Klasse unter 91 Kilogramm seinem

Gegner Temur Mogmudar

mit K.o. in der dritten Runde.

Dem Kampf von Marco Jarms

vom VfL Geesthacht gegen Ali

Al Saadi (Kaltenkirchen) fieberte

das heimische Publikum entgegen.

Nach anfangs guten

Kampfszenen überließ er jedoch

dem Gegner, der zunehmend

erschöpft wirkte, den

Ring durch zu wenig Aktionen.

Marco Jarms wurde Landesvizemeister

und kann mit seiner

Leistung in seinem fünften

Kampf durchaus zufrieden

sein.

Sensationell Juliane Zweers

(TUS Gaarden Kiel), die in ihrem

Kampf gegen Maria Kazaki

(Boxring TSV Plön) stets vorwärts

ging und der Gegnerin,

die gelegentlich gute Schläge

und Konter setzen konnte, keine

Chance ließ. In der Gewichts-

(DGF Flensburg), Timo Herzberg

(Kadgamala Heide) gegen

Max John (AC Eingikeit Elmshorn),

Moritz Bauers (TS Kaltenkirchen)

gegen Matthias Laps

(AC Einigkeit Elmshorn), Dennis

Nyamor-Bbege (DGF Flensburg)

gegen Torsten Denker

(Marner TV) sowie Amiran Goman

(Boxring TSV Plön) gegen

Nico Pupkulies (MTSV Olympia

Neumünster).

Ein Highlight für die Fans und

gewiss auch eine wunderbare

Motivationshilfe war der Auftritt

von Ina Menzer von Universum

Boxpromotion. Die

vor den Kameras.

Karsten Renner resümierte am

späten Sonntagabend: »Aus

sportlicher Sicht war die Landesmeisterschaft

ein voller Erfolg.

Wir haben hochwertige,

verbissene, superfaire und zugleich

schöne Kämpfe gesehen.

Wir sind stolz darauf, dass so

viele Kämpfer die weite Anreise

auf sich genommen haben und

nur ein Kampf wegen Krankheit

abgesagt werden musste.

Außerdem gilt unser herzlicher

Dank den vielen Helfern der

Boxabteilung, ohne die ein solches

Event nicht zu bewältigen

Steffen Soltau von Universum Boxpromotion mit Karsten Renner und der ehemaligen Boxweltmeisterin

Ina Menzer.

klasse unter 64 Kilogramm

wurde Juliane Zweers mit 16:7

Punkten klar und stark überlegen

Landesmeisterin.

Weitere Landesmeister im

olympischen Boxen wurden

Sarkis Mahmedov (AC Einigkeit

Elmshorn) mit 19:16 Punkten

gegen Babadschani Armeis

(Post SV Heide), Ashot Oganijan

(Boxring TSV Plön) gegen Hamlet

Manukian (PostSV Heide),

der sich in einem spannenden

Kampf am Sonnabend für das

Finale gegen Robert Raebell

(TS Kaltenkirchen) qualifizierte.

Landesmeister wurden außerdem

Karen Babajan (FT Rendsburg)

gegen Vito Lürsen

(MTSV Olympia Neumünster),

Grachik Melkonian (Post SV

Heide) gegen Arton Krasniqi

(AC Einigkeit Elmshorn), Ilija

Spririn (Schleswig 06) gegen

Alexander Curilov (BC Itzehoe),

Steffen Lühr (Kadgamala Heide)

gegen Michelle Emmery

Der Präsident des Schleswig-Holsteinischen Amateurboxverbandes,

Peter Johannsen, eröffnet die Landesmeisterschaft im olympischen

Boxen, daneben Stefan Stark, erster Vorsitzender des ausrichtenden

Vereins VfL Geesthacht.

ehemalige Boxweltmeisterin

kam zahllosen Autogrammwünschen

mit herzlichem Lächeln

nach und posierte geduldig

gemeinsam mit Boxfans

wäre.« Lächelnd fügte er hinzu:

»Natürlich sind wir auch sehr

stolz auf unseren Vizelandesmeister

Marco Jarms, der einen

guten Kampf abgeliefert hat.«


Seite 14 Geesthachter Anzeiger 18. September 2012 SOZIALES UND GESUNDHEIT

STELLEN

Für unsere Kunden aus Reinbek, Geesthacht

und Umgebung suchen wir:

- Schlosserhelfer m/w

- Maschinenbediener

für 3-Schichtbetrieb,

mit PC Kenntnissen

- Produktionshelfer

- Lagermitarbeiter/innen

mit Staplerschein

Weitere Stellen fi nden Sie auf

unserer Homepage.

Bewerben Sie sich gerne auch

online unter: www.wolf-konzept.de

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung

inkl. Lebenslauf

Telefon 0 41 52 /8 77 14 80

Geesthachter Straße 57

21502 Geesthacht

kontakt@wolf-konzept.de

Schießwettbewerb

und Vogelschießen

Stellenanzeigen –

Immobilienanzeigen

Tel.: 04152-50 05

Fax: 04152-7 88 55

E-Mail:

a.runge@viebranz.de

Anzeigenschluss:

Montag, 10.00 Uhr

für Dienstag-Ausgabe

Donnerstag, 10.00 Uhr

für Freitag-Ausgabe

Amtliche

Bekanntmachung

Stadt Geesthacht

Hinweis auf amtliche Bekanntmachungen

Nachfolgende Bekanntmachungen werden gemäß §14 der Hauptsatzung der

Stadt Geesthacht auf der Internetseite www.bekanntmachungen.geesthacht.de

veröffentlicht:

- Bekanntmachung des Beschlusses der 2. Änderung des Bebauungsplanes

Nr. IX/5 3. Änderung – Teil A »Gewerbegebiet Mitte«

- Vorverlegung des Wochenmarktes anl. Feiertag am 03.10.12

Bei Bedarf können die Bekanntmachungen während der Öffnungszeiten des

Bürgerbüros an der Information eingesehen werden.

Geesthacht, den 11.09.2012

Stadt Geesthacht

Der Bürgermeister

FRIESLAND - NORDSEE

★★★★ + Upstalsboom Landhotel Friesland - Varel-Dangast

Leistungen bei eigener Anreise:

• 3x Übernachtung • 3x Frühstücksbuffet • 1x Begrüßungsgetränk • 1x Kaffee Tied

• Obstkorb bei Anreise auf dem Zimmer • Leihbademantel

• Nutzung des Internetterminals • Shuttle Service Bahnhof - Hotel

(nach Verfügbarkeit) • Nutzung des 2.500 m² großen

Wellnessbereichs über 3 Etagen

� 92% Weiterempfehlungsrate auf HolidayCheck

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11 · Schwarzenbek

☎ 0 41 51 - 88 900

Anzeigen

fix per Fax

e 04151- 88 90 33

Geesthacht (gak) - Die Geesthachter Schützengesellschaft veranstaltet

am Sonnabend, 20. Oktober, von 14 Uhr an in ihrer Schießhalle an

der Elbstraße ihren Schießwettbewerb für Vereinsmitglieder um den

Bundesorden und den Bundesordenbecher. Das Startgeld beträgt

fünf Euro.

Von 15.40 Uhr an findet am gleichen Tag des Vogelschießen für jedermann

mit anschließendem Spanferkelessen statt. Das Startgeld für

Gäste beträgt zehn Euro, für Vereinsmitglieder drei Euro.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen dringend erforderlich.

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Straße 53 · Geesthacht

☎ 0 41 52 - 50 05

MOBIL UND GÜNSTIG IN DEN URLAUB

169,- € p. P. im DZ

Zeitraum DZ EZ

ab sofort - 16.12.2012

05.01-30.04.2013

Geesthachter Werkstätten öffneten ihre Tore ...

Geesthacht (lf) – ... und viele Besucher

kamen. Sie konnten nicht nur die Vielfalt

der Angebote für Menschen mit Behinderungen

kennenlernen, sondern

sich zwischendurch bei schönstem

Sommerwetter von Livemusik, Line

Dancing mit den Silver Boots und Mitmachaktionen

unterhalten lassen, Leckeres

vom Grill sowie Kaffee und Kuchen

genießen und nebenbei auch

noch shoppen, denn die Werkstätten

boten viele Eigenprodukte an wie Kerzen,

Laternen, Frühstücksbretter und

Insektenhotels.

Um die beeindruckenden Werkstätten

kennenzulernen, konnten die Besucher

entweder auf eigene Faust durch die

Hallen streifen und sich von den Mitarbeitern

und den Beschäftigten mit

Behinderungen die Maschinen und Arbeitsabläufe

erläutern lassen. Es wurden

aber auch Führungen angeboten.

Diese Möglichkeit nutzte eine Besuchergruppe

aus dem Rathaus: Bürgermeister

Dr. Volker Manow und seine

Ehefrau Dr. Sabine Manow sowie die

Ratsmitglieder Elke und Jürgen Leonhardt

und Heike Treffan. Der Geschäftsführer

des Lebenshilfewerks Hans-Joachim

Grätsch und der Leiter der Geesthachter

Werkstätten Ludwig Beckmann

begleiteten die Politiker auf dem Rundgang

und konnten deutlich machen,

wie hier das Anliegen des Unternehmens

»Teilhabe am Arbeitsleben« umgesetzt

wird. Menschen, die auf dem

»ersten« Arbeitsmarkt keine Chance

Informationen für

Senioren

Geesthacht (zrgak) - Der Oberstadt-

Treff und der Seniorenbeirat der

Stadt Geesthacht laden am Montag,

1. Oktober, von 14 bis 16 Uhr zur Reihe

»Was Senioren wissen sollten« in

den Dialogweg 1 ein.

Der OberstadtTreff ist hervorragend

mit der Buslinie 239 zu erreichen.

Uwe Benn von der Polizei Geesthacht

wird über die neuesten Tricks

und Gaunereien berichten und Fragen

der Senioren beantworten.

Willi Evert wird die Opfer-Hilfsorganisation

»Weißer Ring« umfangreich

vorstellen und steht ebenfalls

für Fragen zur Verfügung.

Eine Erfrischung wird gereicht, der

Eintritt ist frei. Anmeldung bei Hanneliese

Gregel telefonisch unter

04152 - 7 14 16.

Preise pro Paket und Person in Euro

169,- 219,-

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24 · Lauenburg

☎ 0 41 53 - 5 22 22

Ausgebuchte Termine und Druckfehler vorbehalten

Hans-Joachim Grätsch und Ludwig Beckmann (2. und 3. v. l.) zeigen Bürgermeister Dr.

Volker Manow und seiner Ehefrau Dr. Sabine Manow Kästen mit verschiedenen Materialien

zur Wahrnehmungsschulung. Foto: Renate Lefeldt

hätten, erhalten hier einen Arbeitsplatz,

der ihnen Anerkennung bringt und ihr

Selbstwertgefühl steigert. Zu Beginn ihrer

Tätigkeit in den Werkstätten durchlaufen

die Beschäftigten zwei Jahre einen

Berufsbildungsbereich. Hier werden

sie intensiv gefördert und können

herausfinden, welche Arbeiten ihren Fähigkeiten

entsprechen und was ihnen

Spaß macht. Da gibt es den Bereich

Montage und Verpackung, in dem zum

Beispiel Teebeutel in Pappkartons sortiert

werden. In der Tischlerei werden in

Auftragsarbeit Holzmöbel jeder Art hergestellt.

Daneben gibt es die Bereiche

NORDSEEBAD HARLESIEL

★★★ Hotel Harlesiel

Leistungen bei eigener Anreise:

• 3x Übernachtung • 3x Frühstück • 3x Abendessen • 1x Begrüßungsgetränk • 20% Wellness-Rabatt

• 1x pro Zimmer Massagegutschein im Wert von EUR 25,- • Nutzung von Hallenbad, Sauna und

Fitnessgeräten • Hotel-Parkplatz (nach Verfügbarkeit)

� Besondere Hotellage direkt am Yachthafen und strandnah

� Endlose Weite der Landschaft und des Meeres

� Inkl. Massagengutschein

Beratung und Buchung direkt beim Reiseexperten

0 89 - 14 34 17 7 17

Ihre Angebotsnummer: KVV0293

Hauswirtschaft, Aktenvernichtung, Metallverarbeitung

sowie Garten- und

Landschaftspflege. Oft werden Arbeiten

manuell durchgeführt, für die sich der

Einsatz von Maschinen aufgrund der zu

geringen Anzahl nicht lohnt. Um einen

möglichen Übergang in ein normales

Arbeitsleben zu testen und zu fördern

gibt es die ausgelagerten Arbeitsplätze

in Unternehmen der freien Wirtschaft.

In der Kerzenwerkstatt konnten die Besucher

nicht nur erfahren, wie die wunderschönen

Kerzen entstehen, sondern

sie konnten sie auch kaufen. Das nächste

Weihnachtsfest kommt bestimmt.

Selbsthilfegruppe für Autoimmun-

Hepatitis und andere Lebererkrankungen

Geesthacht (zrgak) - Im Kreis Herzogtum

Lauenburg will sich eine neue

Selbsthilfegruppe gründen für Menschen,

die an Autoimmunhepatitis

CAAH oder AIH erkrankt sind. Diese Leberentzündung

wird durch ein fehlgesteuertes

Abwehrimmunsystem hervorgerufen.

Die Erkrankung beginnt

meistens unbemerkt und nimmt einen

schleichend chronischen Verlauf mit

oft uncharkakteristischen Symptomen

wie Müdigkeit, Appetitlosigkeit und

Oberbauchbeschwerden, manchmal

auch Gelbsucht.

Die Krankheit tritt besonders häufig bei

jungen Frauen zwischen 10 und 30 Jahren

auf und zum Zeitpunkt der Wechseljahre.

Unbehandelt nimmt diese Erkrankung

einen chronisch fortschreitenden

Verlauf und mündet häufig in

einer Leberzirrhose. Die medikamentöse

Behandlung mit Cortison und Azat-

hioprin soll die fehlgeleitete Immunreaktionen

unterdrücken .

In der Selbsthilfegruppe geht es um einen

intensiven Erfahrungsaustausch,

Aufklärung über die Erkrankung und

Hilfe zur Selbsthilfe. Die nächste Selbsthilfegruppe

zu diesem Themenspektrum

trifft sich in Hamburg. Gemeinsame

Gruppenbesuche dort wären auch

möglich.

Wer Kontakt zu anderen Betroffenen

aufnehmen möchte, wende sich bitte

an KIBIS, die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen.

Zu erreichen ist KIBIS in

Mölln telefonsich unter

04542-9059250 zu den Sprechzeiten

dienstags und mittwochs von 9 bis 12

Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr

und bei KIBIS in Geesthacht telefonisch

unter 04152-9079714 zu den Sprechzeiten

montags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags

von 16 bis 19 Uhr.

ab 129,- € p. P. im DZ

Preise pro Paket und Person in Euro

Zeitraum DZ EZ

01.09.-16.12.2012 129,- 159,ab

sofort - 31.08.2012 179,- 199,-

Servicezeiten täglich 8 -22 Uhr


KREISWEIT 18. September 2012 GA15/BA7/SA7/LR7

Dassendorf fordert: Straßenreparatur

Dassendorf/ Aumühle (no) – Der Straßenzustand

der Landesstraße 208 zwischen Kröppelshagen

und Aumühle ist schon seit längerer Zeit so

schlecht, dass mittels Schildern vor Straßenschäden

gewarnt und die zulässige Höchstgeschwindigkeit

deutlich herabgesetzt wurde. Nun soll eine

Tonnagebegrenzung folgen und der Schwerlastverkehr

über Dassendorf zu den Bundesstraßen

207 und 404 geführt werden. Laut Kreis steht für

eine grundlegende Erneuerung kein Geld zur Verfügung.

Karsten Steffen, Pressesprecher des Kreises,

erklärt dazu: »Der Straßenzustand hat sich

mittlerweile so verschlechtert, dass eine Tonnagebegrenzung

auf 12 Tonnen aufgrund der Straßenschäden

nach Beurteilung des Landesbetriebes

Straßenbau und Verkehr erforderlich ist.

Diese wurde vom Kreis zwischenzeitlich angeordnet,

nach einem gemeinsamen Ortstermin am 15.

Wir suchen Sie dringend!

als Zusteller/in

in Tespe, Büchen

Hohnstorf, Klein Pampau,

Gülzow, Dassendorf,

Lauenburg, Geesthacht

Schüler (ab 13 Jahren), Studenten, Hausfrauen oder Rentner

Wenn Sie zuverlässig sind und ein- bis zweimal

(dienstags und freitags) wöchentlich für

uns Zeitungen austragen wollen, rufen Sie

uns unter 04151-88 90 70 an

und sprechen mit

Frau Grzywatz oder Frau Löhnhardt.

Pressevertrieb 2 GmbH

Schefestraße 11a | 21493 Schwarzenbek

www.pv-2.de | info@pv-2.de

von 13–18 Uhr in

Hamburg Bergedorf

www.bauhaus.info

Verkaufsoff ener Sonntag am 23.9.2012

87,50

69,- !

Juli 2012 mit dem Amt Hohe Elbgeest und dem

Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr.« Dadurch

wird der Schwerlastverkehr auf der Landesstraße

314 nunmehr durch das benachbarte Dassendorf

geführt, was Bürgermeisterin Martina

Falkenberg sehr beunruhigt: »Entlang der L314,

für uns eine innerörtliche Straße, der Mühlenweg,

führt der Fahrradweg, den Familien und Kinder

für den Weg zu Kindergarten und Grundschule

nutzen. Schon heute ist das Dassendorfer Kreuz

ein Unfallschwerpunkt und außerdem Umsteigestation

für Schulkinder aus Schwarzenbek und

Wentorf.« All dies spricht für Bürgermeisterin Falkenberg

gegen eine weitere Belastung des Mühlenwegs

und macht eine kurzfristige Reparatur

der Straße zwischen Aumühle und Kröppelshagen

erforderlich.

Der Kreis sieht derzeit keine Alternative, »die für

Laubsauger 'ALS 25'

Elektromotor, Leistung 2500 W,

max. Drehzahl 18000 U/min.,

Blasgeschwindigkeit 150 – 300 km/h,

Fangsack 45 l, Häckselfunktion

ca. 10:1, Gewicht 4,4 kg

OS 105897 - 20732417

Polizeit sucht Sexualstraftäter!

Grove (zrbda) - Ein bisher unbekannter

junger Mann überfiel am Sonnabend,

11. Oktober, gegen 14.30 Uhr eine 72-jährige

Frau. Der Unbekannte hatte zunächst

die Frau auf dem Verbindungsweg

(Wirtschaftsweg) zwischen den Ortschaften

Grove und Schwarzenbek verfolgt.

Dann packte er sie plötzlich und

versuchte, sie in ein Gebüsch zu zerren.

Dort versuchte er außerdem, die 72-Jährige

zu entkleiden.

Am 10. September, in der Zeit von 20.45

Uhr bis 21.20 Uhr, war eine 33-jährige

Frau ebenfalls auf diesem Verbindungsweg

unterwegs. Sie war auf ihrer abendlichen

»Walkingrunde«. Plötzlich überholte

sie ein junger Mann, fiel über die

Frau her und brachte sie zu Boden. Anschließend

schleifte er sie hinter sich

her und brachte sie auf ein angrenzendes

Maisfeld. Die Frau schrie und wehrte

sich heftig. Mit einem Schlag ins Gesicht

versuchte er, die 33-Jährige dazu zu

bringen, ihn oral zu befriedigen. Später

gelang es der Frau, sich zu befreien und

237,-

177,-!

Kunststoff gefl echtserie

'Cindy'

Bestehend aus 2 Loungesessel,

1 Loungesofa, 1 Couchtisch,

Sicherheitsglasplatte, Geflecht

aus PE, witterungsbeständig,

inkl. Sitzkissen, Bezug bei 30°

waschbar

OS 106261 - 20724812

die Ortsdurchfahrt Dassendorf weniger belastend

wäre.« Stattdessen bietet das zuständige Straßenamt

an, »verstärkt Geschwindigkeitskontrollen

durchzuführen.« Zusätzlich wird ein Teil des Verkehrs

durch die Baumaßnahme »Kreisverkehrsplatz

Am Petersilienberg in Wentorf« über die

L 314 umgeleitet.

Die Umleitung wurde von der Gemeinde Wentorf

angeordnet. Auch hier hat es laut Kreis Abstimmungsgespräche

mit den von der Umleitungsstrecke

Betroffenen gegeben. Bürgermeisterin

Falkenberg bedauert, dass der Landesbetrieb Straßenbau

Verkehr ihre Gemeinde nicht frühzeitig

auf die laufenden Gespräche hingewiesen hat, obwohl

die Belastung für den Dassendorfer innerörtlichen

Verkehr offensichtlich ist. Kreissprecher

Steffen betont, dass es sich um »temporäre Maßnahmen«

handelt, auch wenn noch keine Aussage

21029 HHamburg-Bergedorf b B · Curslacker Neuer Deich 16 – 20 · Tel.: 0 40 / 72 58 39-0

Alle Angebote nur gültig im BAUHAUS Bergedorf bis zum 25.09.2012 und nur solange der Vorrat reicht.

wegzulaufen. Sie rief dann ihren Mann

an und beide gingen zur Polizei. Anschließend

wollte sie selbständig ein

Krankenhaus aufsuchen. Sie trug Verletzungen

im Gesicht davon.

Die Kriminalpolizei in Geestacht geht

nach aktuellem Ermittlungsstand (Verdacht

der sexuellen Nötigung; Vergewaltigung)

davon aus, dass diese beiden

Taten miteinander in einem Zusammenhang

stehen.

Beschreibung des Tatverdächtigen:

Der Täter ist etwa 16 bis 21 Jahre alt (Jugendlicher

oder Heranwachsender), circa

1,70 Meter bis 1,80 Meter groß, hat eine

schlanke, sportliche Statur und

dunklen Teint, ein ovales Gesicht mit

südländischem Typ. Er hat dunkelbraunes

bis schwarzes, sehr kurz geschnittenes

Haar. Er sprach ein fast akzentfreies

Deutsch und trug am 10.09.12 September

eine dunkle, etwa knielange Sporthose,

weißes T- Shirt, weiße Socken und

weiße Schuhe.

Die Kriminalpolizei in Geesthacht bittet

möglich ist, wann die L208 wieder hergestellt werden

kann. Dassendorfs Bürgermeisterin Falkenberg

wird für die nächste Gemeindevertretung eine

Resolution vorbereiten, um bei Kreis und Land

auf die Dringlichkeit der Straßenreparatur statt

Umleitung hinzuwirken. SPD-Landtagsabgeordneter

Olaf Schulze hat zugesagt, sich im zuständigen

Ministerium zu informieren und auf die Problematik

der Verkehrsbelastung in Dassendorf

aufmerksam zu machen. »Wir müssen wie alle anderen

unseren Anteil am regionalen Straßenverkehr

tragen, aber es kann nicht sein, dass Straßen

nicht repariert werden und alle Umleitungen

durch Dassendorf führen«, betont Bürgermeisterin

Falkenberg. Fragen können Bürger bei der Dassendorfer

Einwohnerversammlung am 18. September,

19 Uhr im Multifunktionssaal, Christa-

Höppner-Platz., stellen.

Das Phantombild des Täters. Foto: Privat

Zeugen, die den Tatverdächtigen auf

dem Phantombild erkennen oder etwas

zu seinem Aufenthaltsort sagen können,

sich mit ihr unter der Rufnummer

04152-80030 in Verbindung zu setzen.

LIVE Roadshow

Der BOSCH-TRUCK kommt!

20.–22.9.2012 von 10–18 Uhr

Vorführungen aller BOSCH Gartengeräte.

Häckseln, Sägen, Mähen, Laubsaugen – Testen

Sie jede Maschine unter fachkundiger Anleitung.

Handwerker-Kurse für Frauen

vom 19–21.09.2012

Innenbereich gestalten mit

Farben und Spritzpistole

19.9.2012, ab 15 Uhr

Fliesen verlegen

20.9.2012, ab 15 Uhr

Laminat verlegen

21.9.2012, 21 ab 16 Uhr

Nur im BAUHAUS Bergedorf

Teilnahme nur mit Anmeldung per Mail

unter info.nl620@bauhaus-ag.de

oder telefonisch.

www.facebook.com/bauhaus

www.youtube.com/bauhausinfo


GA16/BA8/SA8/LR8 18. September 2012 IMMOBILIEN/BAUEN & WOHNEN

IMMOBILIEN ALLGEMEIN

Ich erstelle Ihnen kostengünstig ein

Wertgutachten für Ihre Immobilie,

Annette Walther Immobilien & Gutachten,

Tel. 040/31761880

AN- U. VERKAUF

Groß Schretstaken, von priv., ETW, 2

Zi., 61 m², gute Ausst., solides Objekt,

per sofort frei, KP 49.500,- EUR, Tel.

0172/8200500

Büchen, freistehendes EFH, 115 m²

Wfl., 561 m² Grdst., schöner Garten,

Bj. 91, V-Keller, Carport, Schuppen,

Schwimmbadnähe, 187.000,- EUR,

Tel. 04155/8167077

Mölln, Villenstraße:

2-Zi.-DG-Whg., 51,7 m², Loggia,

EBK, D-Bad, KM 430 €,

NK 210 € + 3 MM Kaution

Geesthacht, Worther Weg:

2-Zi.-Whg., DG, 67,7 m²,

große Terrasse, EBK,

D-Bad, Aufzug, KM 520 €,

NK 170 € + 3 MM Kaution

Frei ab 1.12.12

2-Zi.-Whg., I. OG, 79 m²,

EBK, W-Bad, Aufzug, KM 570 €,

NK 180 € + 3 MM Kaution

Heilmann Consulting GmbH

Auf der Heide 14 · 21514 Büchen

Tel. 0171 - 8 61 56 22

www.heilmann-gmbh.de

� s-immo.de

Schleswig-Holstein

Der Verkauf Ihrer Immobilie...

...bei uns in besten Händen!

Karin Prellwitz

Telefon: 0 41 51 / 88 81 91

MIETGESUCHE

Suche 4-Zi-Whg., Raum Lauenburg,

Hohnstorf und Neetze, wenn mgl.

mit Garten, ab sofort, Tel.

0172/8508408

2 Herren und 2 goldige Retriever suchen

schnellstmöglich Haus oder

Wohnung mit Garten, 750,- EUR KM,

Tel. 0177/8959730

Weibl., NR sucht 2–3-Zi.-Whg. mit

Terrasse im EG, mit KFZ-Stellpl. bis

500,- EUR warm, in Lauenburg und

Umgebung, Tel. 0179/7942436 ab

16.30 Uhr

VERMIETUNG

Müssen, Zimmer für Wochenendfahrer

(männl.) in sep. DHH, frei ab sofort,

alles inkl. EUR 260,-, Tel.

04155/5749

Lauenburg, 1– u. 2-Zi.-Whg.en, Zentrum,

m. Terr., ohne Tierhaltung,

warm 280,- und 380,- EUR, Tel.

0176/59603010

Brunstorf, Zimmer m. Duschbad,

WC- und Küchennutzung, 280,- EUR

inkl. aller NK, Tel. 04151/869667

Lauenburg, 3,5 Zi., gute Ausst., zentr.

Lage, kurzfristig frei, Eigenleistungen

erforderlich, KM 560,- EUR zzgl.

NK/Kt., Tel. 0172/8200500

Wir präsentieren auch Ihre

Immobilie mehr als

10.000 Besuchern auf der

„WVS-Messe“ in Schwarzenbek

am 13. + 14. Oktober 2012.

� Kreissparkasse

Herzogtum Lauenburg

»FamilienMobil – Sicherheit fährt mit«

Hzgt. Lbg. (zrrg) - Rund 1.250

Kfz-Meisterbetriebe in Schleswig-Holstein

rufen im Rahmen

der Initiative »FamilienMobil –

Sicherheit fährt mit« im August

zum Check des Familienautos

auf. Denn nach langen Urlaubsfahrten

ist ein gründlicher

Fahrzeugcheck besonders wichtig.

In den Werkstätten und Autohäusern

der Kfz-Innungen

werden sicherheitsrelevante

Teile wie Reifen, Bremsen, Kindersicherung

etc. geprüft. Som-

merurlaub, Ausflüge ins

Schwimmbad oder ins Grüne –

Familienautos werden in den

Sommerferien besonders oft

genutzt. Deshalb ist es jetzt

höchste Zeit für einen kurzen

Werkstattbesuch. Experten

empfehlen ohnehin, das Fahrzeug

ein- bis zweimal im Jahr

gründlich durchchecken zu lassen,

um Verschleiß frühzeitig

zu erkennen und kostspieligen

Schäden vorzubeugen. Im August

kontrollieren die Kfz-Mei-

Lauenburg, 2 Zi., gute Ausst., zentr.

Lage, kurzfristig frei, KM 348,- EUR

zzgl. NK/Kt., Tel. 0172/8200500

Lauenburg, Laden, 75 m², warm

550,- EUR, Änderungswünsche mgl.,

Tel. 0176/59603010

Lauenburg/Altstadt, Elbstr.83: 1-Zi.-

Whg., ca. 30m², eig, Eingang,V-Bad,

EBK, 295,- EUR + 50,-EUR NK +

800,-EUR Kt., zum 1.11.12 od. später,

Tel. 0173/2889998 od. 04153/4252.

Gülzow, 1-Zi.-Whg., 1.11. frei, ca. 38

m², EBK, D-Bad, Keller, KM 247,- EUR

+ NK/Heizkosten/Kt., Mo.-Fr. v. 8 – 16

h, Tel. 04531/809143

Havekost, ERH, 63 m², 2 Zi., ideal für

Single, Wohnzi. m. Küche, Laminat,

Fliesen, G-WC, D-Bad, Garten u. Terrasse,

Carport, KM 470,- EUR + NK/

Kt., von priv., Tel. 04151/82893

Lauenburg, nette 3 Zi.-Whg, EBK, Balkon,

67 m², 380,- EUR, 44 m², DG,

320,- EUR kalt + BK + Kt., Schmidt Tel.

0163/2751269

Geesthacht, 2,5-DG-Whg., 2. OG, sonnig,

ca. 74 m² Grundfl./62 m² DIN,

EBK, Blk., V-Bad, Keller, Stellpl. mgl.,

KM 560,- EUR + NK/Kt., v. priv., Tel.

0172/5195787

Schwarzenbek, 2 2/2-Zi.-Whg., ca. 80

m², Forstmeisterweg, sofort frei,

komplett saniert, EBK, Keller u. Boden,

WM 735,- EUR, Garage zumietbar,

Tel. 04151/8682211

Lagerraum, ca. 120 m², zu vermieten,

Tel. 04151/4874 od. 0160/1122209

Für Monteure/Kurzmieter, Müssen

bei Schwarzenbek, kl. Haus, möbl.,

tageweise zu verm., max. 4 Pers., EUR

30,-/Tag + NK, Tel. 04155/499755 od.

0171/6250143

Schwarzenbek, 4-Zi-Whg., 102 m², 5

min z. Bhf., V-Bad, G-WC, neues Laminat,

Parkpl., Keller, 2 Balk., Waschr.,

sofort frei, 635,- EUR, 210,- EUR NK +

Kt., Tel. 0172/8868099

Geesthacht, 2-Zi.-Komf.-DG-Whg., ca.

50 m², EBK, V-Bad, Stellpl., z. 1.11.12,

KM 440,- EUR + NK/3 MM Kt., Tel.

01520/9883165

Schwarzenbek, top 2-Zi.-Whg., ca. 61

m², großz. Raumauft., zentr., 2. OG,

Fahrst., EBK, V-Bad, Abst.r. + Boden,

Fahrradkeller, Wa.-ma., Trockenr.,

inkl. PKW-Stpl., WM 525,- EUR, Tel.

0152/22762721

Lauenburg, 3-Zi.-Whg., ca. 67,58 m²,

kl. Wohnanl., Bj. 1998, Balkon, EBK,

V-Bad, Abstellr., Laminat, zusätzl. Bodenr.

m. Fenster, PKW-Stellpl., Rasenfl.,

zum 01.01.2013 frei, KM 424,-

EUR + NK/Kt., v. priv., Tel.

04171/71969

sterbetriebe in Schleswig-Holstein

mit dem FamilienCheck

Familienautos auf wichtige Sicherheitsmerkmale.

Besonders

Reifen leiden unter langen Autofahrten

und schwerer Beladung.

Der Fachmann erkennt

selbst kleinste Schäden sofort,

misst das Profil nach und kontrolliert

den Luftdruck. Oftmals

wurde der Luftdruck vor einer

langen Reise erhöht – jetzt sollte

er wieder gesenkt werden.

Auch die Flüssigkeitsstände wie

Lauenburg, 3-Zi.-Whg., ca. 124 m²,

kl. Wohnanl., Bj. 1998, Loggia, Gäste-

WC, Wirtsch.raum, PKW-Stellpl., Rasenfl.,

Kabel-TV, KM 772,50 EUR + NK/

Kt., v. priv., Tel. 04171/71969

Lauenburg, 2,5-Zi.-Whg., 70 m², OG,

V-Bad, Laminat, Stellpl., KM 320,- EUR

+ NK, frei ab 01.11.12, von priv., Tel.

04153/4243

DHH bei Büchen, 4 Zi., 110 m²,

V-Keller mit gr. beheizten Raum,

gefliest (vielseitig nutzbar), EBK,

Terrasse, Garten, Stellpl., Tel.

0175/4457911 ab 16 h

Ganzjahresstellplätze in Müssen für

Wohnwagen, Mobilheime, Boote

und Autos zu vermieten, 10,- EUR/

Monat, Tel. 0176/53404658

Elmenhorst, schöne helle 2 Zi.-Whg.,

ca. 55 m², DG, EBK, V-Bad, Wohnzi.

Laminat, ab 1.10. oder später, 369,-

EUR + NK/Kt., Tel. 04156/651

Geesthacht, 2 2/2 Zi.-Whg., ca. 85 m²,

gehobene Ausstattung, Stadt- und

Elbnah, kurzfristig frei, KM 650,- EUR

+ NK/Kt., Tel. 04152/79963

Dassendorf, v. priv., gemütl. 3-Zi.-DG-

Whg., ca. 90 m², EBK, V-Bad, Fußbodenhzg.,

Stpl., 550,- EUR kalt +

170,- EUR NK, frei nach VB, Tel.

0178/6008060

Lauenburg, großzügige 3–4-Zi.-Whg.

im Zentrum, ruh. Lage, 109 m², 1. OG,

EBK, Bad, 450,- EUR + NK/Kt., Tel.

0176/44442730

Lauenburg-Altstadt-Graben 12: Elegante

2-Zi.-Single-Whg., ca. 65 m²,

Diele, offene EBK mit Eßplatz, DB, 3

Gehmin. z. Busbahnhof, 390,- EUR

KM + NK + 3 MM Kt., Tel.

0171/6406349 od. 0172/4427008

Lauenburg, Zentrum, 2,5-Zi.-Whg.,

1. Stock, 74 m², EBK, V-Bad, gr. Blk.,

Boden, ab 1.11.12, KM 392,20 EUR +

NK/Kt., von priv., Tel. 04153/582000

von 9 bis 18 Uhr

Büro/Kanzlei/ oder Praxisräume,

1A Zentrumslage von Lauenburg, ca.

146 m², m. EDV-Anl., 1. OG (auch teilbar),

Bäckerei u. Cafe im EG, hell, stilvoll,

gepfl., ab sof. zu verm., Tel.

04153/3550

Lauenburg – beste Zentrumslage –

gepfl. Ladengeschäft im Erdgeschoss

mit grosser Schaufensterfront u. Passage,

ca. 92 m² einschl. Nebenr., ab

sof. zu verm., Tel. 04153/3550

Lauenburg, 2-Zi.-EG-Whg. mit Balkon

im Morring, ca 52 m², Vollbad, KM

275,- EUR + BK 95,- EUR, + HK 58,-

EUR, + Kaution, keine Courtage,

ID Plus GmbH, Tel. 04151/8790200

oder Mobil 0176/62852170, E-Mail:

info@idplus-gmbh.de

Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit

und Ölstand, die Bremsanlagen

sowie die komplette

Beleuchtung sollten kontrol-

Reifen und Felgen

Lichtmaschinen und Anlasser

kauft man gut bei

HEIBING

21502 Geesthacht • Tel. 04152 - 7 72 73

www.heibing.de

MERCEDES

A Klasse 140 Elegance, EZ 3/99, Benzin,

60 kW, TÜV 12/13, Silber-Met.,

NR, RD/CD, EFH, ABS, SV, ZV, 90.000

km, Euron. 4, 3.490,- EUR VB, Tel.

04151/5598

VOLKSWAGEN

Golf IV + Opel Astra G, wenig km,

Verbrauch 5l auf 100 km, Kfz-Steuer

88,- EUR/Jahr, 1a gepflegt, günstig

abzugeben, Tel. 0173/2488442

DIVERSE

Kaufe PKW, Kleinbus, Transporter,

alles anbieten, gute Bezahlung (alt &

neu), Tel. 0177/5006700

Ankauf PKW, Bus, Transporter u. Geländewagen,

zahle gut, hole selbst

ab, 7 Tage, 24 Std., Tel. 0170/4988275

Mieten + Baumarkteinkaufsgutschein

Wert 300,- EUR! 6-Zi.-Whg.

mit Balkon im Moorring in Lauenburg,

ca. 130 m², Vollbad, KM 600,-

EUR + BK 230,- EUR + HK 145,- EUR +

Kaution, keine Courtage, ID Plus

GmbH, Tel. 04151/8790200,

Mobil 0176/62852170, E-Mail:

info@idplus-gmbh.de

Langenlehsten b. Büchen, 3-Zi.-DG-

Whg., 53 m², EBK, D-Bad, Keller, Gartenn.,

Stpl., 250,- EUR + NK + 3 KM Kt.,

Tel. 0172/4010731

Langenlehsten b. Büchen, 3-Zi.-EG-

Whg., 65 m², EBK, V-Bad, Keller, Terr.,

Stellpl., Gartenn., 340,- EUR + NK + 3

KM Kt., Tel. 0172/4010731

Lauenburg, Elbstr. 111, sehr helle .,

2-Zi.-Whg., 74 m², Terrasse, Elbblick,

KM 500,- EUR + NK, 3 MM Kt.,Tel.

04153/569029

Roseburg, 3,5-Zi. Whg., dän. Ofen,

ca. 80 m², 2 Bäder, EBK, Doppelcarp.,

großer Garten, ab 1.12. günstig zu

verm., Tel. 04158/417

Büchen, 3-Zi.-Whg., II. OG, ca 72 m²,

V-Bad mit Duschkabine, EBK, Blk.,

KFZ-Stellpl., KM 450,- EUR + NK/Kt.,

zum 15.12.12 oder früher, Tel.

04158/890150

Hohnstorf/E., von priv., 2,5-Zi.-Komf.-

Whg., sonnige Lage, 63 m², DG, Loggia,

EBK, Miete 350,- EUR + NK/Kt.,

Garage, frei z. 1.12., Tel. 04153/3280

Büchen, Laden, 112 m², ideal für Einzelhandel,

Büro od. Praxis, NB, 1a-Lage,

ebenerdig, gr. Schaufenster, Tel.

0171/3534409

Büchen Quellenrtal, 2,5-Zi.-Whg., 50

m², Du., EBK, Dielenbd., Stpl., ca. 600

m² eig. Garten, neue Gashzg., 320,-,

EUR KM + NK/Kt., Tel. 0171/3534409

Geesthacht, EFH, 80 m², 2,5 Zi., EBK,

Diele, V-Bad, G-WC, Vollk., Terr., Gartennutz.

mögl., Carp., ab sof., v. privat,

800,- EUR KM, 75,- EUR NK, 3 MM

Kt., Tel. 04152/6806

Hohnstorf, Dorfstraße, 3-Zi.-Whg.,

ca. 77 m², D-Bad, Terrasse, EBK,

Stellpl., KM 400,- EUR + NK/Kt., Tel.

04153/54800 (AB)

Lager Werkstatt in Lütau, 72 m², WC,

Gas-Hzg., 400 V, gefliest, sof. frei, Firmensitz

mögl., Tel. 01525/7198713

Hohnstorf, 4–Zi.-Whg, 1. OG., 95 m²,

m. Elbblick, D+V-Bad, Abstellr., 2

Stellpl., a. w. Gartennutzung, z.

01.12.2012, KM 550,- EUR + NK/Kt.,

Tel. 04139/76168 ab 20.00 Uhr

Büroräume in Hohnstorf, Dorfstraße,

3– Zi., ca. 77 m², mit/ohne Lager, WC,

KM 400,- EUR + NK/Kt., Tel.

04153/54800 (AB)

liert werden. Der Verband des

Kfz-Gewerbes Schleswig-Holstein

koordiniert die regionale

Umsetzung der Aktion. Er ver-

Suche alles, was 4 Räder hat, Bj., km,

Zust., Unfall egal, Pkw u. LKW, alles

anbieten, Hausbesuche mgl., für Export,

Tel. 04151/7596 od.

0177/8957678

Kaufe PKW, kl. Bus, Transp. od. Geländewagen,

alles anbieten, zahle

gut/bar. Hole ab, Tel. 0162/5981597

Ab 98er Bj., kaufe PKW, Busse, Transporter,

Geländewagen, auch mit

Mängel, TÜV, km egal, sofort Bargeld,

hole selbst ab, 7 Tage, 24h, Tel.

0163/7396808

Kaufe VW, Audi, Toyota, BMW,

Mercedes, Nissan, Opel, Ford u. Mitshubi.,

alles anbieten, Selbstabholer,

Barz., 7 Tg./24 Std. erreichb., Tel.

0152/53500793

Garagentore + Antriebe

Hanse-Tore

21514 Büchen · Birkenweg 3

Tel. 04155 / 823 006, Fax 823 007

www.hanse-tore.de

��������������������

�������� ������������

��������������

���������� � �� ����� �� ��

Anzeigen fix per Fax

e 04151- 88 90 33

Wiershop, 3-Zi.-Whg., ca. 80 m², zum

1.11.12 frei, KM 500,- EUR, Carport

30,- EUR, NK ca. 100,- EUR + 2 MM Kt.,

Tel. 04152/70808 nach 18 Uhr od.

0176/25851138

Geesthacht, 1,5-Zi.-Whg., 24,7 m², v.

privat, z. 1.11, Küche, V-Bad, Blk., 2

OG., Keller, PKW-Stellpl., 445,- EUR +

110,- EUR NK + 3 MM Kt., Tel.

04152/70524

Lauenburg/Elbe, Moorring, 2-Zi.-

Whg., ca. 54,20 m², D-Bad, Keller,

Stellpl., KM EUR 298,10 + NK/Kt., Tel.

04153/54800 (AB)

Lauenburg, Zentrum, 2-Zi.-Whg., 49

m², 1. Stock, EBK, DB, ab 01.12.12,

KM 290,- EUR mtl. + NK/3 MM Kt.,

Tel. 04153/582000 9 – 18 Uhr

Mieten + Baumarkteinkaufsgutschein

Wert 300,- EUR! Lauenburg,

3-Zi.-Whg. mit Balkon im Moorring in

Lauenburg , ca. 65 m², V-Bad, KM

320,- EUR + BK 110,- EUR + HK 72,-

EUR + Kaution, keine Courtage,

ID Plus GmbH, Tel. 04151/8790200

oder Mobil 0176/62852170

E-Mail: info@idplus-gmbh.de

Hallenunterstellplätze zu vermieten,

f. Wohnmobile, PKW od. Boote,

Lanze, Tel. 0178/68 51 916

AUTOMOBILE

tritt 18 Kfz-Innungen mit 1.250

Mitgliedsbetrieben und rund

13.000 Mitarbeitern, davon

3.300 Auszubildende.

Suche Hyundai, Santa Fe, ab Bj. 2004

bis 170.000 km, Tel. 01523/3785834

Kaufe Toyota, Nissan, Mitsubishi,

VW, Audi, Mercedes, alles anbieten,

gute Bezahlung, Tel. 0176/62541010

WOHNMOBILE/

-WAGEN

Barankauf aller Wohnmobile

Fa. Tel. 0800/1860000

(gebührenfrei)

ZWEIRÄDER

Yamaha Motorroller, 125 ccm, 11 PS,

EZ 08/2004, Preis VHB, Tel.

04155/6594

Kymco Quannon

125 ccm, 10.800 km, 9,6 kw, (14 PS), schon mit

16 Jahren und Führerschein A 1 zu fahren, sehr

zuverlässig, 1. Hand, checkheftgepfl egt, Inspektion

neu, Hinterreifen neu, Kettensatz neu, Batterie neu,

Tüv neu, optische Highlights, Unfall- und Umfallfrei,

Drosselsatz auf 80 km/h nur 1.600,- € VB

gibt es dazu

Tel. 0157 / 75 32 67 37


KLEINE ANZEIGEN 18. September 2012 GA17/BA9/SA9/LR9

Familienfreizeit

Schwarzenbek (zrbda) - Es sind noch wenige Zimmer frei für

Familien, Wahlfamilien und Jugendliche ... Im Haus Quellengrund

in Kleve bei Heide. Ausflüge, Spiele und Zeit für Gedankenaustausch,

Nichtstun, Toben, Kicke stehen auf dem Programm.

Alles unter dem Motto: Wenn ihr nicht werdet wie

die Kinder. Pastorin Gogolin, Ute Pokoiewski, Jan-Hendrik Petersen

und Kay Johannsen begleiten die Freizeit, die die

Schwarzenbeker evangelische Kirchengemeinde vom 3. bis 7.

Oktober anbietet. Genauere Informationen, auch über Kosten

und Anmeldung, sind im Kirchenbüro unter der Telefonnummer

04151–892 30 zu erhalten.

VERSCHIEDENES

Hausflohmarkt, Wann: 23.09.2012,

Wo: Eichenweg 25, 21493

Schwarzenbek, von 9–16 Uhr,

kommen-sehen-kaufen-freuen

Kleinumzüge, Entrümpeln, Haushaltsaufl.

m. Wertanrechnung, Angebote

kostenlos, 04153/598877

Treppen

Treppenrenovierung

Dachausbau

Dämmung

und Dachfenster

Treppen-Studio Handorf

Tel. 04133/60 45 · Fax 68 45

www.Treppe-Handorf.de

FÜR GARTEN-

ZWERGE UND

BAURIESEN.

Sand, Kies, Erden, Mulch und

mehr. Selbst abholen oder

liefern lassen - ab 1m³.

040 - 22 22 22

www.buhck.de

IMPRESSUM

Geesthachter Anzeiger

Lauenburger Rufer

Schwarzenbeker Anzeiger

Büchener Anzeiger

Wochenend Anzeiger

Redaktion: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-44

E-Mail: redaktion@viebranz.de

Geesthachter Anzeiger: Olaf Kührmann

Gabriele Kasdorff

Lauenburger Rufer: Christina Kriegs-Schmidt

Schwarzenbeker Anzeiger: Christian Weidner

Büchener Anzeiger: Christina Kriegs-Schmidt

Wochenend Anzeiger Christian Weidner

Anzeigenberatung: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-33

E-Mail: anzeigen@viebranz.de

Geesthachter Anzeiger: Andreas Runge

Lauenburger Rufer: Nicole Mettner

Niedersachsen: Inge Heitland

Schwarzenbeker Anzeiger: Astrid von Haugwitz-Schütt

Büchener Anzeiger: Karin Zerfowski

Wochenend Anzeiger: Thomas Besler

Freie Mitarbeiter: Benedikt Dahlem, Ute Dürkop,

Claudia Fischer, Denise Ariaane Funke, Peter

Heinrich, Inge Heitland, Antje Koch, Inga Kronfeld,

Renate Lefeldt, Wilhelm Meusen, Susanne Nowacki,

Else-Marie Rosansky, Stephanie Rutke.

Druck: DruckHaus Rieck Haldensleben GmbH,

Vertrieb: Pressevertrieb2 GmbH, Schwarzenbek

Tel. 04151-88 90-70

Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird

keine Gewähr übernommen. Namentlich oder

mit Initial gekennzeichnete Artikel geben nicht

die Meinung des Herausgebers wieder. Abdruck,

auch auszugsweise, bedarf der ausdrücklichen Genehmigung

des Verlages. Anzeigenentwürfe sind

urheberrechtlich geschützt; Übernahme nur mit

vorheriger Absprache mit dem Verlag.

KURT VIEBRANZ VERLAG (GmbH & Co. KG)

Schefestraße 11 · 21493 Schwarzenbek

Telefon 04151 - 88 90-0

Geschäftsführender Gesellschafter (VISP):

Ricardo Viebranz

www.viebranz.de

– Verlagsgründung 1961 –

Es gilt die Anzeigen-Preisliste Nr. 41

ab 1. Januar 2012

Mitglied im Verbund

Schleswig-Holsteinischer

Anzeigenblätter

Mitglied der

Arbeitsgemeinschaft

Freier Anzeigenblätter (AFA)

Regelmäßig geprüfte Druck- und

Trägerauflagen durch

unabhängige Wirtschaftsprüfer

nach den Richtlinien des

Bundesverbands Deutscher

Anzeigenblätter (BVDA)

Druck-Gesamtauflage wöchentlich 109.325

davon dienstags 53.275

und freitags 56.025

an alle erreichbaren Haushalte.

Livemusik für älteres Publikum,

Keyboard, Akkord., Gesang, Stimmung

in gemäßigter Lautstärke. Tel.

04156/400

Drewke Gartenbau, seit 24 Jahren,

Neuanlage, Gartenpflege, ganzjährige

Pflege, Pflasterarbeiten, Schneedienst,

Tel. 04153/3237

Übernehme Gartenarb. aller Artschnell

– preiswert – zuverlässig

Tel. 0170/3601325 * 0178/5264178

THEO zaubert für Sie!

Humorvolle Unterhaltung

zu jeder Gelegenheit!

Tel. 040/7110959

Sie rufen an – Wir übernehmen Ihre

Gartenarbeit, Neuanlagen, Mäharbeiten,

Vertikutieren, Baumfällung,

Ausschnitt, Stuppen roden u.

fräsen, Pflasterarbeiten, Terrassengestaltung,

Winterdienst, Tel.

04155/498500 o. 0171/9311005

Garten- u. Landschaftsbau führt

preisgünstig aus: Pflasterarbeiten,

Terrassen- u. Gartengestaltung,

Baumfällung (Klettern), Ausschnitt,

Roden, Rasen vertikutieren, Kellerwände

trockenlegen, Chef: Tel.

0162/8285166, 04155/4355

Maler – und Tapezierarbeiten!

Malermeister, Tel. 0163/6433271 od.

04152/8884906

Maler & Bodenverlegearbeiten aus

Meisterhand, Angebot frei, Zimmer

ab 100,- EUR. Ein Anruf lohnt sich immer.

Tel. 04152/139539

Badmodernisierung zum Festpreis,

Tel. 0163/6433271

ISOBAU HAMBURG rät: Machen Sie

Ihr Haus jetzt winterfest! Dämmbau

außen u. innen, Fassade, Pflastern,

Trockenbau, Malern, Fußböden,Renovierung,

Küchenbau, Abriss – alles

aus einer Hand! Tel. 040/53268497

Ankauf von Büchern, Bibliotheken

und Sammlungen, Tel.

040/25332425

Garten von A-Z, Grundreinigung, Jahrespflege

Strauch/Heckensch., Unratabfuhr,

kostenl. unverb. Ber., Tel.

04153/5772691

AN- U. VERKAUF

Ankauf von Büchern

und Biobliotheken,

Tel. 04153/55460

Kaminholz Buche od. Eiche, L – 30

cm, Abholpreis srm 75,- EUR, Lieferung

möglich, Tel. 04153/4190

VK:Waschm., Kühlsch., Gefr.-Kombi,

antike Möb., Militaria,Jagd/Kunst/

Milit.-Büch.,Porz.,Werkz., Nachlaßlager

Adendorf, Röthenweg 2 c,

VK:je. Fr.+Mo.16–18, je Sa. 11–14.30h

Ofenfertiges Brennholz (u.a. Eiche),

Hackschnitzel, Rindenmulch, gesieb.

Mutterboden, Tel. 05852/958302

Kaminholz und mehr. E. Steinhauer.

Wir liefern wieder ofenfertiges Kaminholz,

Tel. 04153/55295

Chiffre-Anzeigen

... sind in den Kleinanzeigen enthaltene Angebote,

bei denen der Anbieter nicht genannt

werden möchte. Wir als Verlag haben uns dem

Auftraggeber der Chiffre-Anzeige gegenüber

zur absoluten Diskretion verpflichtet und dürfen

daher grundsätzlich keine schriftlichen und

telefonischen Auskünfte über veröffentlichte

Chiffre-Anzeigen geben.

Wenn Sie Interesse an Angeboten aus Chiffre-

Anzeigen haben, wenden Sie sich bitte grundsätzlich

schriftlich (nicht telefonisch) per Brief an

unseren Verlag. Kurt Viebranz Verlag GmbH & Co.

KG, Postfach 14 80, 21487 Schwarzenbek. Bitte

vergessen Sie nicht, zusätzlich zur Anschrift auf

dem Umschlag die Chiffre-Nr. anzugeben.

Wir leiten dann Ihre Anfrage umgehend an den

Auftraggeber der Anzeige weiter, und Sie bekommen

direkt von dort Antwort.

Konzert

Aumühle (str) – Zu einem

Konzert sind Musikbegeisterte

eingeladen ins Augustinum

Aumühle, Mühlenweg 1,

am Dienstag, 18. September,

um 19.30 Uhr. Zum Thema

„Frohsinn“ spielen Zoltán Udvarnoki

(Violine) und Ádám

Hegyes (Piano) unter anderem

Stücke von Strauss,

Brahms und Kreisler.

Flohmarkt-Sachen, günstig abzugeben,

z.B. Schallpl., Geschirr, Tischd.,

Puppen usw., Tel. 04139/695857

Kaminholz zu verkaufen. Anlieferung

möglich. Stefan Schultz, Tel.

04152/2139

Wohnzi.-Schrank, Teakholz massiv,

schlicht, 2,13 m hoch, 3,60 m breit,

0,60 m tief, einzeln aufstellbar, Bar-

und Sicherheitsfach, Preis VB, Tel.

04151/2824

Su. ständig def. Gefrierschr., Gefriertr.,

Kühlkombin., W.masch., Spülmasch.,

Gasherde, LCD-TV, kostenl.

Abh. prompt, Tel. 04542/8226155 od.

0160/92048263

Jugendstil-Klavier und alte Singer

Nähmaschine zu verkaufen, Preis VB,

Tel. 04152/70128 bis 19 Uhr

Alte Schreibmaschine, Leinen,

schmiedeeiserene Stehl. u. Kerzenständer,

Spielsachen, Alte Hobel,

Werkzeug u. alte Bibel, Preis VHS, Tel.

0151/55987499

BEKANNTSCHAFTEN

Gemeinsam sind wir stark! Suche Sie

bis 50 J., für Neuanfang einer Beziehung,

M. 58 J. wartet auf Dich SMS an

0176/39338016, nur Mut!

STELLENANGEBOTE

www.top-callcenter-job.de

Tel. 04152/15700

Geesthacht

ARBEITSLOS???

Jetzt bewerben und 2012

2012 noch eine Arbeit sichern.

Wir suchen zu sofort Mitarbeiter/in für leicht

erlernb. Tätigkeiten in versch. Bereichen.

Auch für Ungelernte geeignet. Firma stellt

in Probezeit Unterkunft und Starthilfe.

Wir bieten ca. 460 E wöchentlich.

Telefon. Bewerbung: 0800-3639336

Wir suchen Verstärkung, in den Spät-

und Abendschichten, in Voll- und Teilzeit,

FS Kl. B erf., Schwarzenbek Tel.

01577/8264164, Geesthacht Tel.

0176/11220055 od. my-quicks.de

Wir suchen 1 Restaurantleiter & 2

Servicemitarbeiter (m/w) in Vollzeit/

Teilzeit, Piccanti, Am Sande 9, LG, Tel.

0176/63116362


Priv. Kleinanzeigen

Bestellschein

UNTERRICHT

Geesthacht, Schwarzenbek & Büchen,

qualifizierte Nachhilfelehrer erteilen

Einzelunterricht zu Hause, T.

04151/866404 od. 04152/843385

www.abacus-nachhilfe.de

Schwarzenbek

Musikschule Amadeus

Unterricht für Jung und Alt auf allen

gäng. Instrumenten.

Tel. 04151/894346

Erfahr. Lehrkraft/Lerntherapeutin

erteilt gezielten Förderunterricht in

Deutsch und Englisch, auch für Erwachsene,

Mathe bis 8. Klasse, Tel.

04152/5250

Buchführung f. Anf. via VHS Geesthacht,

Info Tel. 0176/96173451 oder

uwb1502@aol.com

BEILAGENWERBUNG

Für Werbung, die ankommt!

Beilagen in unseren Anzeigenblättern

Sie haben die Wahl:

Dienstags: 53.275 Exemplare

Freitags: 56.025 Exemplare

oder eine individuelle Buchung

von Teilgebieten

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Wir sind für Sie da:

Daniela Gronau 04151 / 88 90 - 31

Katharina Hoffmann 04151 / 88 90 - 0

oder wenden Sie sich an Ihren persönlichen

Anzeigenberater oder an unsere Geschäftsstellen vor Ort.

Gut aufgelegt seit 1961

Ihre private Kleinanzeige erscheint dienstags im Geesthachter h h Anzeiger, i Lauenburger b Rufer, f Büchener ü h Anzeiger i und d Schwarzen Sh b bbeker k Anzeiger i iin einer i Auflage fl von 53.275

Exemplaren und/oder freitags im Wochenend-Anzeiger in einer Auflage von 56.025

Dienstag und Freitag

Jede J d weitere it Zeile Z il € + 1,- 1 (pro ( Ausgabe) A b ) bzw. b minus i 10% in i der d Kombination. K bi ti Bei B i Chiffre-Anzeigen Chiff A i zuzüglich ü li h € 5,– 5 Chiffre-Gebühr.

Anzeigenschluss ...

... für den

Geesthachter Anzeiger

Schwarzenbeker Anzeiger

Büchener Anzeiger

Lauenburger Rufer

montags 13 Uhr

... für den

Wochenend-Anzeiger

donnerstags 13 Uhr

Verspätet eintreffende Anzeigen werden

für die nächst erreichbare Ausgabe

vorgesehen!

Name/Vorname

Straße/Hausnr.

PLZ/Wohnort

Telefon

Lichtbild-Vortrag

Wentorf (str) – Der Heimatforscher

Reiner Rump hält am Donnerstag,

20. September, einen

Lichtbildervortrag zur mehr als

1000-jährigen Geschichte Bergedorfs

aus dem Blickwinkel von

Künstlern, die mit ihren Bildern

in den letzten Jahrhunderten den

Wandel dokumentierten. Der

Vortrag beginnt um 19.30 Uhr in

der Alten Schule, Teichstraße 1.

Datum/Unterschrift

Wir suchen: freie Immob.makler für

Reinbek, Wentorf, Aumühle. Wir

freuen uns auf Ihren Anruf,

04133/410230,

Rödenbeck-Immobilien,

www.roedenbeck-immobilien.de

Holsteiner Fleisch- und Wurstwaren,

Bernd Wohltmann sucht Küchen- u.

Reinigungshilfe für Sa. Nachmittag u.

Di. Vormittag, sowie Verkäuferin für

Sa. auf dem Wochenmarkt, Tel.

0151/22971401

Suche eine zuverlässige Haushaltshilfe

in Geesthacht für ca. 4 Std. pro

Woche. Tel. 0176/49292748 (Mo. –

So. zw. 19.00 Uhr und 22.00 Uhr)

Suchen liebevolle Nachmittagsbetreuung

für unsere Tochter (2 J.)

für 3 Tage die Woche in Witzeeze od.

Umgeb.. Bitte melden unter Tel.

0176/70263430 od. 0162/2315123

Putzkraft gesucht für 2 Stunden/Wo.

f. Privathaushalt bei Büchen/Schwarzenbek

Tel. 04155/3305 ab 17 Uhr

STELLENGESUCHE

Zuverl. Putzfee sucht in Dassendorf

o. Schwarzenbek Haushalt für 2–3

Std. die Woche, Tel. 0152/33776189

Freundl. und erfahrene Putzfee

sucht Arbeit im Haushalt, 1/Wo., ca.

2–3 Std. (nur in Schwarzenbek) Tel.

0157/36565536

Helfe Ihnen gerne im Haushalt. Erf.,

zuverl. Haushaltshilfe su. Arbeit im

Haushalt, bügeln u.v.m., Tel.

04151/8348100 od. 0176/59616645

TIERMARKT

Junghundetreffen!

spielen und lernen,

Tel. 04155/3418

HUNDEZENTRUM BÜCHEN

www.hzb-online.de

Box für Großpferd frei, tägl. Weidegang,

Reitpl., tolles Ausreitgel., Hof

Jenkel in Bröthen/Büchen, mtl. 110,-

EUR, Tel. 04155/499314 od.

0176/96683975

12 Wochen altes Katzenmädchen,

weiss getigert, sucht Dosenöffner,

gegen Schutzgebühr abzugeben, Tel.

0172/5289701

»Das Kleine Oktoberfest«

Dassendorf (zrbda) - Am Sonnabend, 22. September, findet wieder

»Das Kleine Oktoberfest« Dassendorf in der blau-weiß geschmückten

Resttennishalle am Wendelweg statt. Geboten bekommen

die Gäste, Einlass ist ab 19 Uhr, alpenländische Musik,

Pop und Schlager, sowie Oktoberfestbier im obligatorischen Maßkrug

und deftige Speisen. Wer will, kann im Dirndl oder Krachlederner

so auch im kleinen Rahmen ein zünftiges Oktoberfest feiern.

Tickets sind im Vorverkauf montags und donnerstags ab 18

Uhr in der Geschäftsstelle der TuS Dassendorf am Wendelweg, im

TuS-Sportlertreff bei Ilja Wagener und in »Köhlers Laden« am

Bornweg Ecke Kreuzhornweg sowie an der Abendkasse erhältlich.

Der Betrag B in Höhe von € liegt

❏ in bar bei

❏ soll so abgebucht werden von

Konto-Nr.

bei

Bankleitzahl

Individuelle Förderung ist effektiver

als Gruppenunterricht! Erfahrener

Nachhilfelehrer für Englisch gibt Einzelunterricht.

Tel. 04152/73412

URLAUB + REISEN

Grömitz, ruh. 2-Zi.-FeWo, Südbalk.,

eigener Parkplatz, 2 Min. z. Strand,

frei ab 22.09., Tel. 04158/209345

Urlaub geplant an Schlei und Ostsee?

Gemütl. FeWo für 2 Pers. über

den Dächern der Schleistadt Kappeln

wartet auf Sie. Weitere Infos unter

www.fewo-uschifettig.de od. Tel.

04642/925252

Anzeigen fix per Fax

e 04151- 88 90 33

Dienstag D

Freitag F

€ €

5,- 9,-

6,-

10,80


GA18/BA10/SA10/LR10 18. September 2012 FAMILIENANZEIGEN

MOBIL UND GÜNSTIG IN DEN URLAUB

STÄDTEREISE BRAUNSCHWEIG

★★★★ Arcadia Hotel Playoff Braunschweig

Leistungen bei eigener Anreise:

• 2x Übernachtung • 2x Frühstück • 1x ÖPNV Karte für 1 Tag

• Nutzung von Schwimmbad, Sauna und Fitnessraum

• Parkplatz am Hotel (nach Verfügbarkeit)

� Braunschweig lässt sich ideal mit dem Fahrrad entdecken. Die Innen-

stadt ist schnell erreicht, die Umgebung auch -

und das warum nicht mit einem

E-Bike?

ST. PETER ORDING

★★★★ + AALERNHÜS Hotel & Spa in St. Peter-Ording

Leistungen bei eigener Anreise:

• 3x Übernachtung • 3x Frühstücksbuffet

• 1x Abendessen am Anreisetag • 1x Schlummertrunk an der Bar

• 20% Ermäßigung auf alle vor Ort gebuchten Wellness- und

Kosmetikanwendungen • Nutzung des Wellness- und Spa-

Bereiches mit Innen-

und Außenpool • WLAN

• Parkplatz

(nach Verfügbarkeit) u.v.m.

WASSERERLEBNISWELT

HANSEDOM

★★★ Inter City Hotel Stralsund

Leistungen bei eigener Anreise:

• 2x Übernachtung • 2x Frühstück • 1x Abendessen

• 1x Tageskarte für die Wassererlebniswelt „Hansedom“

(Badeparadies Seesterntherme)

• Nutzung des ÖPNV

in Stralsund

KURZURLAUB IN

BLANKENBURG

★★★★ Schlosshotel Blankenburg in Blankenkburg

Leistungen bei eigener Anreise:

• 2x Übernachtung • 2x Frühstücksbuffet • 1x Abendessen

am Anreisetag als 3-Gang Menü oder Buffet (nach Wahl des

Küchenchefs) • 1x Stadtplan

von Blankenburg

• Kostenfreies DSL auf

dem Zimmer

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11 · Schwarzenbek

☎ 0 41 51 - 88 900

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24 · Lauenburg

☎ 0 41 53 - 5 22 22

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Straße 53 · Geesthacht

☎ 0 41 52 - 50 05

99,- € p. P. im DZ

Preise pro Paket und Person in Euro

Zeitraum (Anr. Do-Sa) DZ EZ

ab sofort - 30.09.2013 99,- 129,-

ab 259,- € p. P. im DZ

Preise pro Paket und Person in Euro

Zeitraum DZ EZ

29.10.-15.11.2012 259,- 369,ab

sofort - 29.09.2012 299,- 449,-

Weitere Termine buchbar - rufen Sie uns an

ab 115,- € p. P. im DZ

Preise pro Paket und Person in Euro

Zeitraum DZ EZ

01.10.-21.12.2012 115,- 155,ab

sofort - 30.09.2012 125,- 165,-

ab 89,- € p. P. im DZ

Preise pro Paket und Person in Euro

Zeitraum (Anreise) DZ EZ

01.11.-21.12.12 (So-Do) 89,- 119,ab

sofort-31.10.12 (So-Do) 89,- 119,-

Weitere Termine buchbar - rufen Sie uns an

Beratung und Buchung direkt beim

Reiseexperten FeriDe Reisen GmbH

0 89 - 14 34 17 7 17

Servicezeiten täglich 8-22 Uhr

Ihre Angebotsnummer:

KVV0314

Ausgebuchte Termine und Druckfehler vorbehalten

Bildungsministerin besucht BBZ:

Viele Wege zum Beruf

Uwe Riewesell, Innungsobermeister Baugewerbe, Waltraud Wende

und Ulrich Keller. Fotos: Inga Kronfeld

Mölln (ik) – In der vergangenen Woche besuchte Bildungsministerin

Prof. Dr. Waltraud Wende das Berufsbildungszentrum (BBZ)

Mölln und war hoch erfreut und zugleich überrascht über das

große und umfassende Bildungsangebot, das hier für die Schüler

vorgehalten wird. Wende: Regionale Bildungszentren sind ein

ganz wichtiger Baustein. Das wird in der Öffentlichkeit oft gar

nicht so wahrgenommen. Es ist schon was Gewaltiges, was hier

geleistet wird. Bildungszentren leisten etwas für Schüler, die keinen

Abschluss haben und werden hier aufgebaut. Es ist die Scharnierstelle

zwischen Sozialarbeit und Ausbildung und es gibt enge

Netzwerke zu den Betrieben. Interessant fand die Ministerin das

auch mit Blick auf das berufliche Gymnasium. Es ist eine Chance

für die Schüler, die erst mit dreizehn Jahren »durchstarten«,

wenn die meisten denken, der Anschluss ist verpasst. Im Unterschied

zur »normalen« Schule ist das Bildungszentrum eigenständig.

Schulleiter Oberstudiendirektor Ulrich Keller fungiert

hier eher als Unternehmer, denn als Schulleiter. Lehrkräfte, Bildungsangebot

und Finanzen – all das muss von Keller, dem zwei

stellvertretende Schulleiter und elf Abteilungsleiter zur Seite stehen,

»gemanagt« werden. »Wenn Bedarf da ist, kann schnell reagiert

werden. Bei einer staatlichen Schule dauert das alles viel länger«,

so die Ministerin. »Das ist beeindruckend.«

Durch die duale Berufsausbildung kann hier sehr innovativ gearbeitet

werden. »Hier findet nie nur reine Schule statt, sondern immer

auch Praxis«, so Wende, die sehr beeindruckt über die hochtechnischen

Maschinen bei den Tischlern war, die sie während ihres

Rundganges besuchte. Schulleiter Ulrich Keller: »Es gilt den

Druck zu nehmen, von den Eltern, die diesen Druck an die Kinder

weitergeben. Es gibt vielfältige Wege.« Da sind jetzt die Eltern gefragt:

sie müssen sich informieren. Wende: »Wir sollten unseren

Kindern die Kindheit lassen. Das ist eine Qualität! Wenn wir in

Deutschland über Bildung reden, immer nur über Gymnasium

oder Universität. Das ist empörend! Überall findet Bildung statt.«

Der Besuch der Ministerin soll ihre Wertschätzung des BBZ aufzeigen.

Nein, ein »Mitbringsel« hatte sie zwar nicht im Gepäck, aber

die Information, dass fünfzig Lehrerstellen an 33 regionale BBZ

und Berufsschulen in Schleswig-Holstein gehen. Vierzig Prozent

aller Jugendlichen in Schleswig-Holstein haben ihre Zugangsberechtigung

zu den Hochschulen über ein Regionales Berufsbildungszentrum

erlangt. Das zeigt, auch wenn der Schulabschluss

nicht so hervorragend ist , oder es keinen gibt – verloren hat dann

noch niemand! Das Möllner BBZ bietet so viele Möglichkeiten. Informieren

lohnt sich hier auf jeden Fall. www.rzbmoelln.de

Bilder in Öl

mit Fischen und Spiralen

Die Bilderausstellung im Amt Hohe Elbgeest ist noch bis 30.

September zu besichtigen. Foto: Susanne Nowacki

Dassendorf (no) – Im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums der

Volkshochschule Dassendorf eröffnete Kursleiterin Edith Sillescu

die dritte Bilderausstellung in den Fluren des Amtes Hohe Elbgeest

in Dassendorf, Christa-Höppner-Platz, mit Werken aus ihren

VHS-Malkursen. Die farbenfrohen und sehenswerten Ergebnisse

der teilweise schon seit Jahren laufenden Kurse sind noch

bis Sonntag, 30. September, zu den Öffnungszeiten des Amtes zu

besichtigen. Der Eintritt ist frei. Die freischaffende Künstlerin

Edith Sillescu arbeitet seit 1996 als Dozentin für Malerei, seit 1997

bot sie einen Malkurs für Anfänger in Dassendorf an, der sofort

ausgebucht war. Ihre Kurse beginnen mit handwerklichem Rüstzeug,

der Farbenlehre. Inzwischen sind viele Teilnehmer bei Ölmalerei

angelangt. Zwei Malkurse zeigen nun Ölbilder zu den

Themen »Fische in Verbindung mit geometrischen Formen« und

»Die Spirale«, einer Auseinandersetzung mit dem Werk von Friedensreich

Hundertwasser. »Mit viel Liebe, Begeisterung und

Kreativität haben die Teilnehmer der Kurse für die Ausstellung

gearbeitet«, so die stolze Kursleiterin Sillescu anlässlich der Ausstellungseröffnung

von rund 80 Gästen.

27.8.2012

3.510 g

25

Herzlichen

Angelika

&

Ralf

Losse

Wir haben am 15. September 2012 geheiratet

Eike & Thomas Kraft

Maxgrund 20, 21481 Lauenburg

Sie müssen nicht. Sie brauchen nicht.

Sie wollen ganz einfach!

Wir freuen uns über die Hochzeit unserer Kinder

Nadine Carsten

Soltau Alesch

Kirsten & Heiko Renate & Hartmut

Soltau Schnauer

Basedow Schmachthagen

Gepoltert wird am 22. September 2012, ab 19.00 Uhr im Feuerwehrgemeinschaftsraum,

Dorfstraße 11, 23847 Schmachthagen.

Standesamtliche Trauung am 28. September 2012 um 17.15 Uhr

im Schloß Tremsbüttel, Schloßstraße 10, 22967 Tremsbüttel.

Glückwunsch

zur Silberhochzeit

18. September 1987

Wir wünschen Euch von Herzen

alles Liebe & Gute und noch viele

schöne gemeinsame Jahre voller Liebe.

Eure zwei Prinzessinnen

Ein herzliches Dankeschön

für die vielen lieben Aufmerksamkeiten und Geschenke zu

unserem 60. Hochzeitstag. Wir haben uns sehr gefreut.

Hildegard und Willi Lüdtke

Franzhagen, im September 2012

50

Pauline!

Da werden Hände sein, die Dich tragen,

und Arme, in denen Du sicher bist,

und Menschen, die Dir ohne Fragen zeigen,

dass Du willkommen bist!

Unsere Freude ist sehr groß!

Fabienne & Nils Bodenbach

Ein herzliches Dankeschön

sagen wir allen Freunden, Verwandten,

Bekannten und Vereinen,

die uns anlässlich unserer

goldenen Hochzeit

mit Glückwünschen, Blumen und Geschenken

eine große Freude bereitet haben.

Unser ganz besonderer Dank geht an unsere Kinder

und Enkelkinder für die tollen Überraschungen.

Ulla und Horst Ehing

Basedow, im September 2012

Von Biene!

Lass frei, was Du liebst,

kommt es zurück, gehört es für immer Dir.

Ich liebe Dich

Sascha Dierks

komm bitte zu mir

zurück!

1.10 Uhr

52 cm

»Eine Orgel kommt selten allein«

Mölln (zrrg) - Am Sonntag, 30.

September beginnt um 18 Uhr

ein Konzert unter dem Titel »Eine

Orgel kommt selten allein« in

der Sankt Nicolai Kirche Mölln.

Arisa Ishibashi (Detmold) und

Annette E. Arnsmeier musizieren

im Duett – einerseits vierhändig

auf der großen Orgel, aber auch

in räumlicher Korrespondenz

zwischen oben und unten (große

Orgel und Truhenorgel). Ein vielfältiges

Programm, wie zum Beispiel

einem italienischen Concerto

für zwei Orgeln oder wunderbaren

Duetten für Cembalo

und Orgel, erwarten den Besucher.

Karten gibt es eine Stunde

vor Konzertbeginn an der Abendkasse.


FAMILIENANZEIGEN 18. September 2012 GA19/BA11/SA11/LR11

Seit 25 Jahren Brandschutzerziehung

Elmenhorst (zrbda) – Der Fachbereich

Brandschutzerziehung und

Brandschutzaufklärung (BE/BA)

feierte nun sein 25-jähriges Bestehen

mit einer bis dahin einmaligen

Veranstaltung in dieser Größenordnung.

46 Betreuer und 232

Kindergartenkinder aus Schwarzenbek,

Krüzen, Lütau, Basedow,

Lauenburg und Mölln besuchten

zum 25-jährigen Jubiläum die

Kreisfeuerwehrzentrale in Elmenhorst.

»Die Kindergartenkin-

Marko Jonsson

Herzlichen Dank

allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden

fühlten und ihre Anteilnahme auf so vielfältige und

liebevolle Weise zum Ausdruck brachten.

Adolf Behr

† 6. August 2012

Avendorf, im September 2012

��������

�����

�������������������

Jennifer, Tobias und Tim

im Namen der Familie

Geesthacht, im September 2012

��������

��������

������������

�����������������

der aus dem Kreis Herzogtum

Lauenburg wurden in die Kreisfeuerwehrzentrale

eingeladen«,

sagte Kreisgeschäftsführerin Gaby

Heitmann. Auf dem Programm

stand neben einer Spritzwand

und einer Fahrzeugbesichtigung

auch eine ca. 45-minütige

Vorführung des Feuerwehrkaspers

Dassendorf. »Die Kinder waren

sichtlich begeistert und die

Stimmung war in der Kreisfeuerwehrzentrale

sehr ausgelassen

Statt Karten

Einen lieben Menschen zu verlieren, ist sehr schmerzlich,

und jeder Tag lässt uns erkennen, wie sehr er uns fehlt.

Es ist aber gut zu erfahren, wie viele Menschen ihn

kannten und schätzten.

Wir danken allen, die uns beim Heimgang unseres lieben

Entschlafenen ihr Mitgefühl auf so vielfältige Weise zum

Ausdruck brachten und ihm die letzte Ehre erwiesen haben.

Ein besonderer Dank gilt dem Pfl egeheim

»Talitha Kumi«

Im Namen der Familie

Axel Behr

����������������������������������������������������

�������� ���� ��������������� ���� ���� ������ ����

������������

�������������������������������

���������������

�������������������������������������������������������������

����������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������

���� ����������� ����� ����� ���� ���������� ���� �������������

������������ ��������� ���� ��������� ���� ���� �����������

������� �������� �������� ���� ������������� ���� ���������������

������������� ���� ���� ����������� �������� ����� ���������

������� ���� ����� ������������� ��������������� ���� ����

�������������������� ��� ������� ���� ���� �������� ����������� ����

������������

�������������������������������

Wir trauern um unser Gründungsmitglied und sehr

engagierte, ehrenamtlich Mitwirkende

Ingeborg Wegener

Ihre Kulturarbeit, besonders ihre vielen erstklassigen

Blumenarrangements zu den Vorstellungen werden

uns immer in Erinnerung bleiben.

���������������������������������������������������

�����������������������������������������������������

���������������

und fröhlich«, so Gaby Heitmann

weiter. Als kleine Stärkung waren

belegte Brötchen, Äpfel und Säfte

für die Kleinen vorbereitet. Am

Abend gab es ein gemütliches

Beisammensein der Fachwarte

Brandschutzerziehung und

Brandschutzaufklärung, ebenfalls

in der Kreisfeuerwehrzentrale.

Dort wurden viele Gespräche

geführt und schon ein wenig auf

die nächsten 25 Jahre vorausgeschaut.

Früh übt sich, wer ein Feuer bekämfen will. Foto: Christian Nimitz

�����������������������������������������������

�������������������������

����������������������������������

��������������������

��������������

Wenn die Kraft zu Ende geht,

ist die Erlösung eine Gnade.

Wir trauern um unsere liebe Mutter, Schwiegermutter

und Oma, Schwester, Schwägerin und Tante

Edelgard Krüger

geb. Schlaß

* 14. November 1949 † 17. September 2012

In Liebe und Dankbarkeit

Petra und Torsten

Pascal und Marcel

sowie alle Angehörigen

Traueradresse: Petra Oehrens

Pasewalker Straße 8, 21493 Schwarzenbek

Die Trauerfeier zur Einäscherung fi ndet am Freitag, dem

21. September 2012, um 14.00 Uhr in der Feierhalle des

»Neuen Friedhofes« zu Schwarzenbek, Möllner Straße, statt.

Der Kulturring

Herzlichen Dank

sage ich allen Freunden, Bekannten und dem Sparclub für

die mir erbrachte Anteilnahme zum Heimgang meiner

entschlafenen Ehefrau

Monika Plötz Wolfgang Plötz

Für die uns entgegengebrachte Anteilnahme beim

Heimgang unserer Schwester und Tante

Anni Johannsen

sagen wir allen auf diesem Wege herzlichen Dank.

Im Namen der Angehörigen

Hilda Bernecker

Gülzow, im September 2012

Grabanlagen, Abdeckungen

Grabsteine

Findlinge, Nachbeschriftungen

Natursteinbetrieb OHG

HANS-BENNO MEYN

Glüsinger Weg 11 · 21481 Lauenburg

Telefon 0 41 53 / 59 74 84

��������������������������������������

������������������������������

�����������������������������������������������������������������������������������

�������������������������������������������������������������

�����������

Marie-Luise Marquardt

geb. Kallies

21502 Geesthacht, Rosenweg 22

* 29. Februar 1936 † 15. September 2012

�������������

�����������������������������������������������������

Das einzig Wichtige im Leben

sind die Spuren von Liebe,

die wir hinterlassen,

wenn wir weggehen.

(Albert Schweitzer)

Thorsten und Juliane Marquardt

Kirsten Marquardt mit Alexander

Franziska und Florian

Trauerfeier am Freitag, dem 21. September 2012, um 14.00 Uhr in der Kapelle des

Geesthachter Waldfriedhofes; anschließend Beisetzung.

�����������������

������������

������

����������������������������

���������������������

������������������������������

�������������������������

����������������������

����������������������������������������������������������������������������������


Seite 20 Geesthachter Anzeiger 18. September 2012 LATERNENUMZUG

ALLES NEU nach Sanierung und Inhaberwechsel ...

Dorfk rug Hamwarde

Am Dreiecksplatz 1

21502 Hamwarde bei Geesthacht

Ihr Partner für Veranstaltungen und Feierlichkeiten vom Feinsten

in Hamwarde bei Geesthacht!

Nr. 38

Unsere Angebote

gültig vom

19.–22.09.2012

* Diese Produkte erhalten Sie nur in Märkten mit Bedienungsabteilung!

Bestes Jungbullen-Qualitätsfleisch aus Deutschland

Rinderbraten oder -gulasch*

aus dem Vorderviertel,

wie gewachsen,

1 kg

Exklusiv bei

Zurück aus der Sommerpause.

Ab sofort wieder da!

Jeden Sonntag von 12.00 bis 15.00 Uhr

großes Sonn- und Feiertagsbuff et

inkl. Kaff ee, Tee

Herbstspecial nur 13,90 €

Reservierung unter Tel. 04152 / 7 22 44

Das Team vom ehem. Festsaal Pankower Straße freut sich auf Ihren Besuch.

Anzeigen fix per Fax

Gewässerschutzzug übt in der Elbmarsch

Marschacht (zrgak) - Ortskunde

stand auf dem Programm der

jüngst abgehaltenen Übung des

Kreis-Gewässerschutzzuges.

Hartmut Flindt von der der Marschachter

Feuerwehr hate eine

umfangreiche Übung ausgearbeitet.

Zunächst wurden die Teilnehmer

umfangreich in die Be-

e 04151- 88 90 33

VHS-Kurs Bildbearbeitung

Geesthacht (zrbda) - Erlernen Sie Bildbearbeitung mit dem

kostenlosen Programm GIMP an der VHS Geesthacht. Sie

haben eine neue Digitalkamera bekommen und bereits

viel fotografiert? Wie können Sie jetzt die Fotos archivieren,

bearbeiten? Kursleiterin Barbara Meißner gibt am

Montag, 24. September sowie am 26., 27. und 28. September

von 9 bis 12 Uhr Antworten. Anmeldungen bei der Volkshochschule

Geesthacht, Neuer Krug 33–35, per Anmeldeformular

im Internet www.vhs-geesthacht.de oder tele-

fonisch unter 04152-46 22.

Deutsche Cherry-

Rispentomaten

Kl. I, 1 kg = 4.26,

250 g Packung

sonderheiten des Streckenabschnittes

der Elbe zwischen

Staustufe Rönne und der Kreisgrenze

in Avendorf eingewiesen.

Flindt wies ausdrücklich auf die

Gefahren des Streckenabschnittes

im Allgemeinen und der

Staustufe im Besonderen hin. In

die Praxis konnten die einzelnen

7.99

Täglich frisch aus Dithmarschen! 1.49

Drei von sky aus Ihrem

sky-Verbrauchermarkt

in Kiel, Eckernförder

Straße 362.

Höchster Genuss, beste Qualität und ein Lächeln!

Sprehe Hähnchen

mit Hals und Innereien,

HKL. A,

tiefgekühlt,

1100 g,

1 kg = 1.71

1.88

Grünländer, Schnittkäse, 30 % / 48 % Fett i.Tr.,

lactose- und glutenfrei,

in verschiedenen Geschmacksrichtungen,

100 g im Stück

»Star Wars«beim Laternenumzug der Feuerwehr

Darth Maul (Miriam Bürgisser), C3PO (Jörg Braune), Chewbacca (Marcel Evers), Luke Skywalker (Christian Eichberger) und Prinzessin

Leia (Kathrin Miekley) mit Darth Vader (Oliver Lemke) bieten auf der Showbühne ein tolles Programm mit Überraschungen.

Geesthacht (gak) – »Wir möchten alle

Kinder, die zu unserem 23. Laternenumzug

kommen, begeistern. Toll wäre es,

wenn sie sich auch mit Star-Wars Kostümen

verkleiden oder mit Lichterschwertern

zum Umzug kommen«, lacht Jörg

Braune alias C3PO vom Organisationsteam

der Freiwilligen Feuerwehr Geesthacht

voller Vorfreude. Er hatte die Idee

zum diesjährigen »Star Wars«-Thema

Einheiten das Gehörte im Anschluss

umsetzen. In drei Einsatzabschnitte

aufgeteilt, arbeiteten

die Teilnehmer die gestellte

Lage mit ihren Booten im Verbund

ab. An der ersten Einsatzstelle

wurde angenommen, dass

ein Binnenschiff eine Menge

Altöl verloren hat. Dieses droht

0.79

das Vogelschutzgebiet Vogelinsel

zu kontaminieren. Die Boote

aus Drage und Hoopte brachten

hier eine Ölsperre in Stellung,

um das Habitat vor einer

Verseuchung zu schützen. An einer

weiteren Einsatzstelle wurden

mehrere Kanister mit Gefahrgut

gesichtet. Die Feuerweh-

Katjes Fruchtgummi

oder Lakritz

verschiedene Sorten,

115 g - 200 g Beutel

100 g = 0.30 - 0.51

Frau Antje Beste Butter

250 g Packung,

100 g = 0.40

des Umzuges, und nach etwa dreiwöchiger

Vorbereitung sind die Kostüme fertig

und sogar der kleine Roboter R2D2 ist

dabei. Die Kids können sich – wie immer

– mit den Star-Wars-Helden fotografieren

lassen und auch der obligatorische

Bobonregen sowie das farbenprächtige

Feuerwerk werden nicht fehlen. Grill-

und Getränkestände sowie Stände mit

vielen Leckereien, die von den ehren-

ren hatten die Aufgabe die Kanister

zu bergen, die Inhaltsstoffe

zu identifizieren. Die dritte

Einsatzstelle befand sich im

Uferbereich vor dem Fährhaus

Tespe. Ein Ponton diente hier

zur Darstellung eines Schiffes

mit defekter Ruderanlage, aus

dem Hydrauliköl in die Elbe

Diese Artikel

erhalten Sie auch im

neuen

in Geesthacht!

0.59

0.99

Jacobs Krönung

filterfein gemahlen,

versch. Sorten,

500 g Packung,

1 kg = 7.98

3.99

Oldesloer

Weizenkorn

32 % Vol.,

0,7 l Flasche,

1 l = 7.13

4.99

Foto: Gabriele Kasdorff

amtlichen Mitgliedern der Freiwilligen

Feuerwehr betrieben werden, versorgen

Jung und Alt mit Kulinarischem zu familiengerechten

Preisen. Der etwa einstündige

Laternenumzug startet am

Dienstag, 2. Oktober, etwa um 19 Uhr an

der Wache der Freiwilligen Feuerwehr

am Kehrwieder, anschließend wird

friedlich gefeiert.

fließt. Hier musste eine weitere

Ölsperre eingesetzt, das Öl aufgenommen

und ein weiteres

Auslaufen durch Abdichten der

Leckage verhindert werden. Viel

Arbeit für die sieben Boote. Dennoch

konnten alle Übungseinsätze

erfolgreich beendet werden.

Bitte verstehen Sie, dass wir unsere Waren nur in haushaltsüblichen Mengen verkaufen. Wir möchten allein für unsere privaten Kunden und deren Familien da sein. Informationen über Ihren sky-Verbrauchermarkt finden Sie unter www.sky.coop, eine Vertriebslinie der coop eG, Benzstraße 10, 24148 Kiel.

Irrtum, technische Änderungen und Druckfehler vorbehalten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine