METAL MIRROR #46 - Metal und Humor, JBO, Grailknights ...

metal.mirror.de

METAL MIRROR #46 - Metal und Humor, JBO, Grailknights ...

GERRE

(TANKARD)

Gerre, vor welcher Band möchtest du dich verneigen?

Exciter.

Wie bist du das erste Mal mit Exciter in Kontakt gekommen?

Das kann ich dir ganz genau sagen: Ich bin immer nach der

Schule im Hauptbahnhof auf die B-Ebene gegangen, da gab

es einen Musikladen. Die hatten alles an Heavy Metal, was

es damals so gab. Auch ganz viele Importe. Mitten drin standen

Exciter mit diesem Cover, wo man den aufgeschlitzten

Marshall-Verstärker sieht. 22 Mark 95, das war ganz schön

viel Geld für einen Schüler. Aber diese Platte musste ich einfach

haben.

Was war das erste Album, das du von Exciter besaßt?

Demensprechend: Heavy Metal Maniac.

Und welches ist dein Lieblingsalbum?

Auch das erste: „Heavy Metal Maniac“.

STILL A FAN MUSIKER-PLAYLIST

Hast du auch einen Lieblingssong von Exciter?

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: „Heavy

Metal Maniac“.

Inwiefern hat dich der Kontakt mit Exciter musikalisch

beeinflusst?

Es ging halt richtig auf die Glocke, aber ich weiß nicht, ob

es mich musikalisch übermäßig beeinflusst hat. Haben Exciter

auf das eigene Wirken Einfluss genommen? (grübelt) Hm,

ich glaube eher nicht.

Hattest du einmal die Chance, Exciter live zu sehen?

Mehrfach, aber in der Originalbesetzung 1985 in der Offenbacher

Stadthalle im Vorprogramm von Accept war es am

geilsten. Ich bin damals total ausgerastet.

Hast du Exciter einmal persönlich kennen gelernt?

Leider noch nicht.

Welchen Musiker der Band bewunderst du am meisten?

Ich weiß jetzt gerade überhaupt nicht, wer von denen die

Songs geschrieben hat, aber sehr beeindruckend war natürlich

ihr früher Drummer, der neben dem Trommeln auch noch

geschrien hat. Das ist ja nach wie vor ziemlich einzigartig im

Metal-Bereich: Dan Beehler bewundere ich auf jeden Fall.

www.tankard.info

SABATON

Coat Of Arms

Die Platte höre ich mir derzeit sehr

oft an. Wir waren mit denen ja auf Tour

und es ist unfassbar, wie nett diese

Jungs sind. Gar keine Starallüren. Ich

würde die Platte aber auch gut finden,

wenn es anders wäre. Die Musik ist

einfach geil. In meinen Augen dürfen

die gerne die nächsten Iron Maiden

werde. Die haben schon jetzt viele große

Hymnen und sind live einfach eine

Wucht, da muss man einfach eine große

Zukunft voraussehen.

ALL SHALL PERISH

The Price Of Existence

Ich bin nicht so konform mit den

ganzen Genrebezeichnungen. Ist das

jetzt Deathcore? Technisch jedenfalls

hoch anspruchsvoll und damit bestimmt

nicht jedermanns Sache. Ich

finde es allerdings total geil. In den

Circle Pit gehe ich aber mittlerweile

nicht mehr.

LORD LIGHTBRINGER

(GRAILKNIGHTS)

QUEENS OF THE STONE AGE

Songs For The Deaf

Das ist eine der älteren Scheiben

von denen. Geiler Stoner Rock, wenig

metallisch, aber das groovt so richtig.

Zum Aufstehen eignet sich das ideal.

Da kommt man direkt am frühen Morgen

total in Fahrt. Geiles Album!

DAMAGEPLAN

New Found Power

Das ist die Scheibe, die sie direkt

nach Pantera herausgebracht haben

und so klingt sie auch. Ich bin außerdem

nicht nur ein großer Pantera-, sondern

vor allem auch Dimebag-Darrel-

Fan. Bin immer noch wütend auf die

Band, dass die ihre Berlin-Show 2001,

zusammen mit Slayer, Biohazard und

Cradle Of Filth, aus ganz fadenscheinigen

Gründen abgesagt haben.

FREUNDESKREIS

Esperanto

Ich muss etwas weniger metallisches

nehmen, weil die Leute sonst denken,

ich hätte gar keinen Horizont. Mit dieser

Platte verbinde ich auch viele schöne

Erinnerungen an Sommerabende.

Abends noch mit einem Bier mit Kumpels

herumsitzen und quatschen, dafür

ist die Scheibe der perfekte Soundtrack.

www.grailknights.de

6 7

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine