Künstler Magazin 01-2013

Georg.Dull

www.kuenstler-magazin.de


Showszene aktuell

INHALT

Titel

Tom Robin und Band im Royal Palace . . . . . . . . . . . . . . . . . 11

Messen & Events

25 Jahre Kulturbörse Freiburg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6

Erstes Parodisten-Festival . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

WDR Schlagernacht des Jahres . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16

Best of Events in Dortmund . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19

Die Goldene Künstler-Gala 2012 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

Country Messe Berlin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24

Show & Eventszene aktuell

Eva Award für autosymphonik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5

Eventim skalpiert seine Kunden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11

Der Ballermann-Schlager stirbt gerade aus . . . . . . . . . . . . . 12

Dance-Schlager ist die Zukunft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13

Paldauer erneut ausgezeichnet . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16

Nostalgisches Kaspertheater . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20

Thomas Gottschalk:

Ich kann mir auch Scheiße schönreden . . . . . . . . . . . . . . . . 25

Variete & Show

Mr Hobdoblin´s Wunderwelt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4

Magischer Abend im Tigerpalast . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4

Wintershow im Variete et cetera . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12

Die Sinderellas verzaubern in Hamburg . . . . . . . . . . . . . . . . 29

Premieré von Diamond Illusion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29

Ihr Recht aktuell

Das Internet machts möglich; Unschuldig verurteilt . . . . . . . 32

GEMA: Die einseitige Tarifreform . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36

Künstlerportraits

Artist Eventainment - Künstleer á la Carte . . . . . . . . . . . . . . 14

Magier Sascha Lange begeistert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17

Warsage-Entertainment mit Cara . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26

Vegas-Showgirls . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38

Wilde Engel feiern 10-jähriges Jubiläum . . . . . . . . . . . . . . . 39

Rubriken

CD-Tipps . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10

NEU: Country & Western . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24

Service & Technik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

Veranstaltungstipps . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34

Kleinanzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42

Künstler-Magazin - Offizielles Organ vom:

Internationaler Fachverband

Show-und Unterhaltungskunst e.V.

www.kuenstler-magazin.de

www.roland-brueggen.de

3


Showszene aktuell / Events

Magischer Abend im Tigerpalast

Viele Kenner der Szene sehen

in ihm das führende Varieté-

Theater: Der Tigerpalast

in Frankfurt gehört zu den

ersten Adressen in Sachen

Show und Kulinarik.

� Diesen Anspruch erfüllt das

Tigerpalast-Team um die künstlerische

Direktorin und Mitbegründerin

Margareta Dillinger auch in

seiner 25. Saison. Gemeinsam

mit Johnny Klinke, dem Direktor

des Theaters, hat sie ein Programm

erarbeitet, das Weltstars

des Varieté präsentiert. Dazu

gehören der norwegische Magier

Finn Jon, das amerikanische Duo

Rose am Trapez und der Finne

Kimmo Hietanen am Schlappseil.

Zu den Newcomer-Talenten aus

der Artistenwelt zählen die Hula-

Hoop-Tänzerin Alesya Gulevich

und Equilibrist Eduard Gelazarov.

www.tigerpalast.de

4

Die stimmungsvolle Begleitung

eines Live-Orchesters und die

lebendige, professionelle Gastronomie

runden den Abend ab

zu einem unvergesslichen Gesamterlebnis

mitten im Herzen

Frankfurts.

Das Programm läuft noch

bis zum 9. Februar 2013.

Lindau Burlesque

Award 2012

� Es waren durch die Bank aufwendige

Shows mit viel Liebe

zum Detail und großartiger Performance.

Zum zweiten Mal fand

vom 19.-20. Oktober der Lindau

Burlesque Award im Club Vaudeville

statt – eine Veranstaltung,

die Burlesque endgültig aus der

Schmuddelecke rausholen und

für die breite Masse salonfähig

machen will. Viel Arbeit, wenn

man wie die Veranstalter Anja aka

Miss Piranja und Marc (Club Vaudeville)

nur mit einer Idee und

sonst nichts beginnt.

Neu bei TICKETINO –

Tickets kaufen

ohne Login

� Neu können sich Ticketkäufer

bei TICKETINO auch als Gäste,

das heisst ohne ein Login zu erstellen,

Tickets von vielen spannenden

und unterhaltsamen Veranstaltungen

kaufen, bezahlen

und ausdrucken. Immer wieder

wurde dieses Bedürfnis von Konsumenten

und auch von Veranstaltern

geäussert.n Viele Ticket

Noch bis 09.02.2013

Mr Hobdoblin’s

WUNDERWELT

� Einst träumten wir von einer

Welt voller Farben, in der Licht

und Schatten Gestalten erschufen,

die sich unseren kühnsten

Vorstellungen entzogen. In romantischen

Tälern lebten dort

Wesen von unterschiedlichster

Gestalt, Können und Gemüt und

überraschten uns mit ihren wunderlichen

Lebensformen, phantastischen

Kunststücken und ihrem

fröhlichen Leichtsinn. Die verschiedenen

Charaktere der einzelnen

Artisten, der Musiker und

der beiden Hauptakteure hat

Ralph Sun sehr fein ausgearbeitet

und ihnen ganz individuell

agierende Persönlichkeiten zugewiesen.

Durch exzentrische Körperbemalungen,

einem aufwändigen

Bühnenbild, ungewöhnliche

Requisiten und Kostüme erschafft

er eine surreale Szenerie der

Schwerelosigkeit und der schier

unbegrenzten Möglichkeiten.

www.friedrichsbau.de

www.kuenstler-magazin.de

käufer möchten die Anzahl der

Logins reduzieren, sich aber dennoch

schnell ein Ticket übers

Internet mit Print@Home kaufen.

Mr. Gute Laune

ist wieder da!

Die 27. Starpyramide mit Peter

Sebastian unter dem Motto

„Aus Freude am Leben“

� Es ging eine Welle der Begeisterung

durch den Saal als Peter

Sebastian die 27. Starpyramide in

der Friedrich-Ebert-Halle in Hamburg

Harburg eröffnete. Bei der

letzten Starpyramide musste der

charismatische Sänger aufgrund

einer Krebserkrankung der von

ihm selbst vor 27 Jahren initiierten

Benefizveranstaltung fern

bleiben. Eindrucksvoll bewies der

53jährige bei seinem halbstündigen

Eröffnungssolo, dass er

stimmlich wie körperlich topfit ist.

Boppin’ B mit

neuem Sänger

� Sänger Michael Treska beendete

zum Jahresende seine 17jährige

Laufbahn als Sänger der

„Scheißkapelle“ und verabschiedete

sich mit den Worten „Macht’s

gut und danke für den Fisch.

Nach siebzehn Jahren im Rock’n’

Roll Universum ist es nun an der

Zeit für mich.

Gemafreie

Künstler gesucht!

� Für verschiedene Show-

Produktionen und Veranstler

werden Gemafreie Künstler aus

allen Sparten gesucht die bei

Ihren Auftritten mit Gemafreier

Musik arbeiten. (Bands, Sänger,

Artisten, Magic, Tanz, u.a.)

Infos über Ihre Shows mit

Adesse und wenn möglich mit

Youtubelink, senden Sie bitte an:

Künstler-Katalog: info@gedu.com

unter dem Stichwort: Gemafrei


Showszene aktuell / Events

3. Stadl Kreuzfahrt

2013 mit Andy Borg

in die Karibik

� Die 3. Stadlkreuzfahrt wird mit

Royal Caribbean auf der der Allure

of the Seas vom 06. - 16. April

2013 mit Andy Borg und vielen

bekannten Stars aus dem Musikantenstadl

in die Karibik gehen.

Mit einem der schönsten und

größten Kreuzfahrtschiffe weltweit

erleben Sie die Musikanten Stadl

Stars hautnah.

Mehr Fanreisen im nächsten KM

Euro Dance Festival

im Europa-Park 2013

Das vom 14. bis 17. Februar

stattfindende Euro Dance Festival

im Europa-Park in Rust bei

Freiburg ist Europas größtes

Tanzworkshop-Festival.

� An vier Tagen unterrichten die

besten Tänzer und Trainer der

Welt in knapp 400 Workshops und

Seminaren: Standard, Latein, Discofox,

Salsa, West Coast Swing,

Tango Argentino, Lindy Hop,

Swing, Hip Hop, Breakdance etc.

Für jedes Level, Anfänger bis

Profi. An drei Abenden erleben

Sie zudem fantastische Shows

der Weltspitze. Eine eigene Tanzmesse

mit Verkaufs- und Infoständen

komplettiert die vier erlebnisreichen

Tage.

www.euro-dance-festival.de

Palazzo Gourmet-Theater in Stuttgart

Noch bis zum 3. März geht es

im Palazzo in Stuttgart mit erstklassiger

Unterhaltung und

exquisiten Gaumenfreuden im

wundervollen Ambiente des

Spiegelpalastes weiter.

� Freuen Sie sich auf die neue,

rasante Show „Herzensbrecher &

Gaumenkitzel“ und vergnügliche

Stunden, in denen meisterhafte

Kochkunst von Harald Wohlfahrt

auf preisgekrönte Akrobatik trifft

und erlesene Köstlichkeiten mit

herzerfrischendem Humor garniert

werden. Gleich drei Multitalente

führen in Stuttgart durch das

Showprogramm: Die Berliner Originale

Daniel Reinsberg, Andreas

Wessels und Jojo Weiß sind die

EVA Award für autosymphonic

� 125 Jahre Erfindung des Automobils durch Carl Benz in

Mannheim: Die Aufgabe der Stadt Mannheim war es, einen der

Wichtigkeit dieser weltumspannenden Erfindung adäquaten

Event zu entwickeln. Die „autosymphonic“ war von Beginn an

eine Veranstaltung der Superlative: Die einmalige Visualisierung

mit 3-D-Animationen auf dem Wasserturm und den angrenzenden

Gebäuden, Lasershow, Foto- und Videomontagen

auf einer 600-Quadratmeter-LED-Wand waren wichtiger Bestandteil

der Idee. Verantwortlich für die spektakuläre Visualisierung

war der international bekannte Fotograf und Videokünstler

Horst Hamann. Dazu kam zum Auftakt ein Konzert

der Söhne Mannheims. Jugendliche aus Mannheim, das SWR

Sinfonieorchester Baden-Baden/Freiburg, der SWR Chor und

der Kinderchor des Staatstheaters Stuttgart.

Foto: www.PALAZZO.org

„Lovely Bastards“ – gleichsam

charmant und spontan bei ihren

Moderationen, unberechenbar

@

Hier könnte Ihre

Anzeige

stehen

gut bei ihrem eigenen künstlerischen

Tun, lässig-liebenswürdig

in ihrer unvergleichlichen Art –

Womanizer und Herzensbrecher

in Vollendung. Die weitgereisten

Herren von Welt haben in ihrem

Gepäck vielfach ausgezeichnete,

internationale Artisten, mit denen

sie gemeinsam um die Gunst des

Publikums wetteifern. Auf spielerische

Weise gelingt es den „Lovely

Bastards“, klassisches Entertainment

ins „Hier und Jetzt“ zu

katapultieren: Ein Hauch Las Vegas

trifft auf die unvergängliche

Eleganz des Broadways, gewürzt

mit einer frischen Prise Übermut

und Tempo – fertig ist ein rundum

gelungener Abend, der beste

Unterhaltung garantiert!

www.kuenstler-magazin.de

www.restofbest.de

Status Quo auf Tour

� Unter dem Motto „Bula Quo!“

(Fidschi für „Hallo Quo!“) kündigen

Status Quo für November

2013 eine große Deutschlandtournee

an. „Bula Quo!“ lautet zugleich

der Titel einer 2012 abgedrehten

Action-Komödie, welche

die britischen Boogie-Rocker in

diesem Jahr beim Leinwandexkurs

auf den Fidschi-Inseln zeigt.

gedu auf Facebook

gedu ist mit all seinen Produkten

und Events mit jeweils einer eigenen

Fanpage auf Facebook vertreten.

Hier finden Sie aktuelle

News über den Künstler-Katalog,

das Künstler-Magazin sowie über

unseren eigenen Events.

www.facebook.de/geduverlag

5


Kulturbörsen

Im diesem Jahr feiert die Internationale

Kulturbörse Freiburg

(IKF) ihr 25-jähriges Jubiläum.

Seit einem Vierteljahrhundert

geben sich im Südwesten

Deutschlands Ende Januar/Anfang

Februar Künstler, Gruppen,

Bands, sowie Theaterbetreiber

und professionelle Kulturschaffende

aller Couleur ein

Stelldichein auf der Messe in

Freiburg. Die 25. IKF findet statt

vom 04. - 07. Februar 2013.

Ziel der Fachmesse für Bühnenproduktionen,

Musik und Events

ist es, den internationalen und nationalen

Akteuren der Branche in

kurzer Zeit einen Überblick über

aktuelle Bühnen-Produktionen zu

verschaffen und sie über neue

Trends und Themen der Eventbranche

zu informieren. Die drei

Grundsäulen der IKF sind: eine

große Fachmesse, zahlreiche Live-Auftritte,

sowie ein umfangreiches

Seminar- und Rahmenprogramm.

Den Mittelpunkt der Messe bildet

der Ausstellerbereich mit weit

über 300 Messeständen. Auf einer

Fläche von 6.000 m² wird dort

gezeigt, was die Kultur- und

6

Eventbranche alles zu bieten hat.

Parallel dazu treten an den drei

Messetagen auf vier großen Bühnen

- zwei Theaterbühnen, eine

Music-Hall und eine Straßentheater-Bühne

- über 150 Künstler,

Gruppen und Bands auf - international,

auf hohem Niveau und

voller Entdeckungen und Überraschungen!

Und wer sich bei aller

Kultur und Unterhaltung auch

noch weiterbilden möchte, der ist

auf der IKF genau richtig: ein umfangreiches

Seminarprogramm

bietet Informationsmöglichkeiten,

Vorträge, Gesprächsrunden und

Workshops.

Eröffnet wird die internationale

Fachmesse am 04.02.2013 mit einem

Galaabend, durch den Detlef

Wutschig alias Werner Momsen

führt. Mit dabei sind die beiden

Gewinner der FREIBURGER LEI-

TER der letzten IKF, die Dresdner

A Cappella-Band medlz und der

Hamburger Poetry-Slammer Nico

Semsrott, die KGB-Clowns aus

Russland und die Politkabarettistin

Anny Hartmann. Spektakuläre

Walk Acts wie die Bodyguards

Les Tonys, die katalanischen Horses

From Menorca und die Wal-

www.kuenstler-magazin.de

25 Jahre Kulturbörse Freiburg

Nina & the Hot Spots

king Roses des Zebra Stelzentheaters

runden den Abend

ab. Auch das Theater Pikante ist

vor Ort und ein fulminantes Feuerwerk

bildet das große Finale

des Abends.

Varietéabend am 6. Februar

mit internationalen Künstlern

Nicht mehr wegzudenken ist der

schon beinahe legendär zu bezeichnende

Varietéabend am

Mittwoch, 06.02.2013. Insgesamt

8 internationale Künstler zeigen

an diesem Abend die hohe Kunst

des Varietés: Herr Benedict am

Cyr Wheel, der Kraftakrobat

Sculp, Zauberer Martin Lecusay,

Elisabeth Schmidt am Schwungtuch,

das Team Jonglissimo, die

Clowns marie & serjoschka, Nai-

ma Rhyn Rigolo mit einer Sanddorn-Balance

Performance und

das Duo Blind Date. Durch das

abwechslungsreiche Programm

führt kurz und schmerzhaft:

Hieronymus.

Seit einigen Jahren sind sie inzwischen

fester Bestandteil der IKF:

die Specials -außergewöhnliche

Produktionen, Deutschland-Premieren,

Präsentation bekannter

Künstlerpersönlichkeiten, Vorstellung

von speziellen Kunstformen

usw. In diesem Jahr wird es davon

acht geben: Am Dienstag,

05.02.2013, einen A Cappella-

Abend unter dem Motto "An Interactive

Vocal Extravaganza", gestaltet

von den Gruppen The

Exchange aus den USA, den Niederländern

von Montezuma's Revenge

und Fork aus Finnland.

Ebenfalls am Dienstag findet ein

"Best of Slam Poetry"- Abend im


Kulturbörsen

Diva la Kruttke

Rahmen der IKF statt. Besonders

erfreut über seine Teilnahme am

05.02.13 ist das Team der IKF

über Jango Edwards, den wohl

skurrilsten Anarcho-Clown, der

seit nunmehr 40 Jahren um die

Welt tingelt. Besonders faszinierend

werden weiter die Darbietungen

von David Moreno, der die

Tasten seines Flügels in luftiger

Höhe, 6 m über dem Boden,

schlägt. Und La Industrial Teatrera

nimmt sein Publikum mit auf

eine Reise durch den Kreislauf

des Lebens.

Die Kulturbörse ist seit jeher nicht

nur eine Präsentationsplattform

für bereits bekannte Künstler,

sondern dient vor allem talentierten

Nachwuchskünstlern als

Sprungbrett. So widmet sich auch

eines der Specials genau dieser

Zielgruppe: Eingeladen sind

Künstler aus der Berliner Newcomer-Szene,

die am 07.02.13 ihr

Können in den Bereichen Kabarett,

Musik und Stand-up-Comedy

unter Beweis stellen.

Eine äußerst abwechslungsreiche

Auswahl an Sonderschauen ergänzt

das Angebot der 25. IKF zusätzlich:

Ein aus Metallstangen

Sistergold

konstruiertes Labyrinth im Außenbereich

lädt die Besucher zu aktiven

Erkundungen ebenso ein wie

das Archiv des Weltensammlers.

Eine Ausstellung zum Thema Satire

& Justiz präsentiert das Deutsche

Kabarettarchiv und Florence

Debray stellt eine Auswahl ihrer

Karikaturen aus. Weiter sind lebende

Automaten, eine große

Jurte und außergewöhnliche Karussells

vor Ort und Toni Ortiz verblüfft

mit seinen 3D-Straßenmalereien.

Hier ist mit Sicherheit für

jeden etwas dabei!

Freiburger Leiter 2013

Wie jedes Jahr schließt die IKF ihre

Pforten - oder besser: ihre Bühnenvorhänge

- mit der Bekanntgabe

der Gewinner der FREI-

BURGER LEITER 2013 in den

Kategorien Musik und Theater.

Dieser Fachpublikumspreis erfreut

sich bei den teilnehmenden

Gruppen und Künstlern großer

Beliebtheit. Er hat nicht nur einen

guten Ruf in der Branche, sondern

ist an ein Preisgeld gekoppelt

und bietet den Gewinnern eine

ganze Reihe von Auftrittsmöglichkeiten

- u. a. auf der 26. IKF,

die vom 27. - 30.01.2014 stattfinden

wird.

Alle Informationen sowie das ausführliche

Programm erhalten Sie

unter www.kulturboerse.de

Künstler-Magazin

auf der Kulturbörse

Besuchen Sie uns

am Stand Nr. 2.10.54

www.kuenstler-magazin.de

7


Variete & Show

Zum ersten Mal wurde in Marktheidenfeld

der *Marktheidenfelder

Stern* verliehen. Von der

Bürgerkulturstiftung waren

nominiert: Esther Filly als Amy

Winehouse, Carina Pieperals

Nena, Frank Kochals Peter

Alexander und Otto Schmidals

Luciano Pavarotti.

� Der Stern aus dem Marktheidenfelder

Wappen ist wieder aufgegangen

in Form der zweifachen

Siegerin Esther Filly aus Oldenburg

in Niedersachsen. Sowohl

den Publikumspreis als auch den

Jurypreis räumte die nahezu wie

das Original wirkendeAmy Winehouse

bei der Gala im Pfarrheim

Sankt Laurentius ab. Mit ihrer bereits

preisgekrönten Soulstimme

und Titeln wie "Valery" oder "Our

time will come" und dem Weinglas

in der Hand traf sie den Nerv und

ins Herz. Der zweite Sieger Frank

Koch (Peter Alexander) aus Dortmund

glänzte in der Rolle seines

Idols. Erst ausgebildetam Schlag-

8

Dinner-Show

im Europa-Park:

� Bei der Dinner-Show im Europa-Park

Rust zugunsten des

Fördervereins für krebskranke

Kinder, kamen 116 000 Euro

für den guten Zweck zusammen.

"Das ist wieder ein

großartiges Ergebnis", freute

sich Kimmig und versicherte:

"Jeder Cent wird gebraucht

und kommt ohne Abzug an."

Entertainer Hansy Vogt, besser

bekannt als "Frau Wäber", war

dieses Mal unter den Gästen,

außerdem Sängerin Anita Hofmann

von den Geschwistern

Hofmann und Media-Controlchef

Karl-Heinz Kögel.

Typen, Trends & Temperamente!

- Eine rasende Reportage aus Bochum-

Als rasender Lokalreporter

testet Kult Comedian Brian

o'Gott ein neues Sendeformat:

� Eine Nachrichtensendung mit

Showelementen! In dieser besonderen

Show ist der Zuschauer live

dabei und kann ohne Werbeblock

durchatmen und genießen. Live

von den Straßen Bochums und

backstage aus dem Varieté gibt’s

von Comedy-Gott Brian Interviews,

topaktuelle Hintergrundberichte

und kleine Wahrheiten

über Typen, Trends und Temperamente

wie diese:

Kontorsionistin Ellena Fiesta verzückt

das Publikum durch ihre

Darbietung im Luftring. Sie

scheint die Gesetze der Anatomie

zu widerlegen und schwebt anmutig

schlängelnd über den Köpfen

der Zuschauer. Mit ihren erstaunlichen

Bewegungen versetzt

sie dabei nicht nur die männlichen

Gäste in Staunen. Unnahbar cool

fasziniert Frost mit einem Vertikalseil-Act,

der einem das Blut in den

Erstes Parodisten-Festival

zeug, dann Gesangsausbildung

fand er nach vielen Jahren Bühnenerfahrung

den Weg zu Peter

Alexander. Mit"der Badewannentango",

Wie Böhmen noch bei

Östreich war" und "Die kleine

Kneipe" brachte er alle Gäste

zum Mitsingen und schunkeln.

Die hervorragende Entertainerin

und Starimitatorin Carina Pieper -

die europaweit Erfolge erzielen

Adern gefrieren lässt. Unglaubliche

Leichtigkeit und absolute Körperbeherrschung

verhelfen ihm

die Schwerkraft zu überwinden

und Grenzen zu überschreiten.

Ein vertikales Pas de deux zeigt

das französische Duo Compagnie

Rosace. AmChinesischen Mast

tanzen Sie ein akrobatisches Duett

zwischen einer kokettierenden

Frau und ihrem Verführer. Nach

dem Sol y Circo Festival 2012

auf Sylt tanzen sie nun mit einem

eigenen Award über Bochums

Straßen. Einen anmutigen Solo-

konnte, ging als nächste Siegerin

mit ihrer sehr authentischen Nena

Double Show ins Rennen. Die

größten Nena-Hits wie "Liebe ist",

"99 Luftballons" und "Wunder gescheh'n"

verwandelten das Publikum

zu ihren Fans! Die aus Halberstadt

angereiste "Nena" wurde

2007 mit dem gedu Stars &Legends

Award ausgezeichnet.

Otto Schmid, der nicht nur aus

www.kuenstler-magazin.de

tanz vollführt die attraktive Tatiana

Kundyk, am Boden wie in der

Luft. Spielerisch umgarnt sie ihr

Requisit und räkelt sich auf dem

Schlappseil wie eine junge Diva.

Die Äquilibristikpartner Ingo und

Frank agieren bei ihrer Darbietung

hingegen Hand in Hand. Zu

ihrem 35jährigen Bühnenjubiläum

geben sich die beiden Artisten ein

letztes Mal die Ehre und zeigen

ein geschmeidiges Zusammenspiel

von Balance, Kraft und Vertrauen.

Dem feurigen Pablo Martinez

wurde die hohe Kunst des

Jonglierens in die Wiege gelegt.

Seine charismatische Darbietung

kombiniert Jonglage und lateinamerikanisches

Temperament zu

den Rhythmen von Salsa und Merengue.

Besondere Type und Highlight

der Show ist Special-Guest

Hammou! Der nur 1,19 Meter

große Künstler verzaubert die Besucher

weltweit mit seiner außergewöhnlichen

Seifenblasenshow

und erobert derzeit beim Supertalent

die Herzen der Fernsehzuschauer.

Die Wintershow wird noch bis

zum 27. Januar 2013 präsentiert

www.variete-et-cetera.de

sieht wie Luciano Pavarotti, sondern

auch (fast) so singt rundete

die Sieger ab.Drei Arien schmetterte

der stimmgewaltig Otto

Schmid aus dem Schwarzwald.

Bei "O solemio" wurde er mit Bravo-

Rufen gefeiert. Mit "Nessundorma"

aus der Oper Turandot

verabschiedete sich der etwas

gesundheitlich angeschlagene Tenor

und verzichtete auf eine geforderte

Zugabe.

"Die Unterschiede zwischen den

Plätzen sind marginal", erklärte

die Obier. Die Entscheidung war

für die Jury nicht leicht. Denn: sie

waren gut. Mit Ihrer Show "Queen

of Parodie" rundete die facettenreiche

Ellen Obier die Bühnenshows

ab und brachte Legenden

wie Zarah Leander, Margot Hellwig,

Tina Turner, Anastacia, Caterina

Valente oder Cher mit viel

Beifall leibhaftig auf die Bühne.

Charmant moderierte Deutschlands

bekannteste Parodistin und

Ideengeberin des *Marktheidenfelder

Sterns* Ellen Obier durch

die Gala.Es war eine wunderbare

harmonische Stimmung in der fast

ausverkauften Halle.


CD-Tipps

10

Tournee

James Last

Einmal noch! 2013 geht

der Partykönig auf große

Europa-Tournee

� Mit neuer Produktion und

neuem Programm wird James

Last in den großen Hallen

Deutschlands, Österreichs

und der Schweiz auftreten.

Garantiert sind bombastische

Shows in ausgelassener

Partystimmung.

Auf den 21 Konzerten wird

der Partykönig mit seinen

Fans ein ganz besonderes

Jubiläum feiern: die 50-jährige

Zusammenarbeit Lasts

mit seinem Stammlabel Polydor.

Eine solche gegenseitige

Treue ist im Musikbusiness

einzigartig! Polydor hat

weit über 80 Millionen James-Last-Platten

verkauft.

Seine Musik galt insbesondere

in den Sechzigern und

Siebzigern als bedeutender

Einnahmefaktor des

Hauses.

James Last ist einfach phänomenal!

Es muss an seiner

Musik liegen. Sein legendärer“Non-Stop-Happy-Sound“

hält den Bandleader

mit der lässigschnipsenden

Handbewegung womöglich

“forever young“!

Bei aller Vorfreude gibt der

Schallplattenmillionär zu bedenken:

“Machen wir uns

nichts vor: Am Tag des ersten

Konzerts werde ich 84

Jahre alt. Das wird vermutlich

meine letzte große internationale

Tournee werden.“

Das erste Konzert findet am

15. April 2013 in Hof statt.

BÄÄÄRENSTARK

präsentiert sich

das neue Jahr 2013

� Die neue CD von BALU versammelt

einmal mehr alles, was

Rang und Namen hat im Schlagerbereich

und bietet beste Unterhaltung

für einen herrlichen

Winter und einen golden-musikalischen

Frühling. Und das

auf gleich 3 CDs!

Mit dabei sind: Newcomerin Linda

Hesse, Andrea Berg, Michael

Wendler, Nik P., Andreas Martin,

Nicole, Bernhard Brink, Ute Freudenberg,

Michelle - und dies sind

nur einige der Topkünstler, die auf

BÄÄÄRENSTARK Hits 2013

Olaf mit seinem

zweitem Soloalbum

� Fernwehromantik, Sehnsucht

und große Gefühle haben sich rar

gemacht im deutschen Schlager.

Das ist schade, zumal immer

noch Millionen Fans sich nach genau

solchen Inhalten in Musik und

Text sehnen. Einen gibt es, der

sie immer noch liebt und lebt und

damit genau den Nerv seiner

Fans trifft. Für das Album "Wenn

der Anker fällt" konnte Olaf die

Crème de la Crème der deutschen

Songschreiber-Zunft gewinnen.

Dass mich die Fans mit

solch offenen Armen empfangen

haben, hat mich sehr bewegt",

sagt er. Das Multitalent, das nach

eigenen Angaben Stillstand nicht

www.kuenstler-magazin.de

gut aushalten kann, hätte zwar

nach den Flippers auch andere

Aufgaben finden können, aber

letztlich gibt es zur Musik doch

keine gleich reizvolle Alternative.

"Ich werde immer Musik machen.

Weil es mir Spaß macht."

Peter Maffay - Das

grandiose "Tabaluga"-Live-Finale

� "Besser kann man Rock-Oper

nicht inszenieren", schreibt die

Hamburger Morgenpost und

bringt damit die Begeisterung eines

Millionenpublikums auf den

Punkt: "Tabaluga" ist das erfolgreichste

deutsche Rock-Musical

unserer Zeit!

Udo Jürgens -

Beliebtester Entertainer

Deutschlands

� Udo Jürgens Superstar! Im

Alter von 78 Jahren befindet sich

der Sänger, Pianist, Komponist

und Performer auf einem absoluten

Karrieregipfel. Noch immer

hagelt es Gold- und Platinauszeichnungen,

noch immer füllt

Udo leichter Hand die ganz

großen Arenen. Seine Karriere

begann in den 50er-Jahren, im

Laufe der Jahrzehnte wurde er zu

Deutschlands beliebtestem Entertainer

– und ist es bis heute.

Highlight für Schlagerfans

in Soest!

Samstag, 27. April 2013,

19:30 Uhr, Stadthalle Soest

� Die großen 4 des deutschen

Schlagers mit den Paldauern,

Charly Brunner, G. G. Anderson,

und Mary Roos. Franz Griesbacher,

Bandleader der beliebten

Paldauer, wird mit seinen österreichischen

Charme, viel Herzblut

und Humor und ganz sicher voller

Leidenschaft durch das Programm

führen.


Showszene aktuell / Titelstory

� Längst hat sich Tom Robin

mit seiner Band auch international

einen guten Namen

erspielt. Ob Gala, Festival,

Party, Dancing oder Konzert,

die flexible Formation um

den Top Sänger und Showman

Tom Robin präsentiert

ein crossover Repertoire

von den 50ern bis hin zu den

neuesten Trends in den internationalen

Charts.

Der aus Fernsehen und Rundfunk

bekannte Frontmann Tom

Robin singt in sechs Sprachen.

Mit seiner Künstler Begleitband

ist Tom Robin in vielen TV Sendungen

wie z.B. „ZDF Fernsehgarten,

SWR „Fröhlicher Alltag“,

ARD „Verstehen Sie Spaß“ oder

Der Veranstalter Berthold

Seliger kritisiert Ticketer –

insbesondere das "Oligopol"

CTS Eventim – scharf. Von

einem 40-Euro-Ticket kämen

beim Künstler häufig nur vier

Euro an, beim Veranstalter

gar nur 1,50 bis 2,50 Euro.

� In einem Gastbeitrag in der

"Berliner Zeitung" redet Berthold

Seliger, Geschäftsführer der Konzertagentur

Berthold Seliger, Tacheles

und bricht mit der "Omertahaften

Verschwiegenheit der Live-

Industrie": Ein Ticket, dessen

Preis von Tournee- und Konzertveranstalter

auf 28 Euro festgesetzt

wurde, bringt dem Künstler

im Endeffekt drei bis 5,50 Euro

ein. Denn: GEMA-Anteil und die

Mehrwertsteuer machen in diesem

Beispiel rund drei Euro pro

Ticket aus, rund zehn Euro sind

in früheren Jahren in der ZDF

„Tele Illustriete“ und der ARD

„Fernsehlotterie“ aufgetreten.

Die Referenzliste der aus Süddeutschland

stammenden Musiker

ist enorm. Ob beim Ball zum

" ZDF Sportler des Jahres" im

Kurhaus Baden Baden, einer

tollen Silvesterfete im ICC Berlin,

einer hitzigen Summer Night

Party in der Gruga Halle Essen

oder auch die Oktoberfeste in

München oder Stuttgart, Tom

Robin und seine Band sind für

jeden Anlass die richtige Wahl.

Die hervorragende stimmliche,

musikalische und optische Präsentation

wird durch die bekannte

Sängerin Manuela, auf

Wunsch auch durch die Sängerinnen

Patty, Elli oder Natascha

bereichert. Die Band reist mit

eigenem Equipment neuesten

Standards und ist in dynamischer

Besetzung zu buchen.

www.Tom-Robin.de

www.kuenstler-magazin.de

Auch 2013 Engagement im Royal Palace, Kirrwiller

Tom Robin & Band

für die örtlichen Produktionskosten

einzurechnen, weitere 6,50

Euro für die Tourneekosten (Bus,

Transporte, Flüge, Werbung, Personalkosten,

Honorare etc.). Zusätzlich

sind 15,83 Prozent Ausländersteuer

und 3,9 Prozent für

die Künstlersozialkasse fällig –

das macht bei 28 Euro mehr als

vier Euro. Von den 28 Euro sind

nunmehr etwa 4,50 übrig. Der

Tournee- und örtlicher Veranstalter

verdienen daher an einem 28

Euro teuren Tickets nur jeweils

etwa 1,50 bis 2,50 Euro.,

Dies gilt allerdings nur für ausverkaufte

Konzerte. Ist die Halle

halbleer, werden häufig nicht einmal

die Kosten eingespielt. Häufig,

so Seliger, seien Bands und

Veranstalter froh, "wenn alles

plusminus Null ausgeht, in der

Regel verlieren bei kleinen Kon-

Nominiert als Showband des Jahres 2013

Berthold Seliger: Eventim skalpiert seine Kunden

zerte alle Beteiligten, hier geht es

nur um den Aufbau von Künstlern,

um eine Investition in die Zukunft".

Die Kosten einer Tournee

hängen selbstverständlich allerdings

auch von vielen Faktoren

ab. Seliger nennt einige davon:

Wie teuer sind die Konzertsäle,

und Hallen? Wie teuer ist eine

Produktion, gibt es eine aufwendige

Lichtshow, wie viel Personal

vom Toningenieur bis hin zu

Aufbauhelfern wird benötigt?

Den gesamten Beitrag von

Berthold Seliger lesen Sie

auf www.berliner-zeitung.de

11


Showszene aktuell

14

Oscar Benito

Entertainer Oscar Benito, Sänger, Gitarren- und Harfenspieler präsentiert:

Südamerikanische, paraguayische und spanische Rhythmen sowie internationale

Instrumentalmusik mit südländischem Flair, die Urlaubsträume hervorrufen.

www.bailame.de Tel: 0171-6464553 Tel: 040-22606682

Artist Eventainment ist eine innovative

Künstleragentur mit

einem breiten Spektrum an

Dienstleistungen und Vermittlungen.

Artist Eventainment

vermittlelt Künstler aller Art

und Shows deutschlandweit für

die unterschiedlichsten Veranstaltungen.

Bei Bedarf bedient

diese Agentur auch Anfragen

aus den BENELUX-Ländern,

Österreich und der Schweiz.

� Gemäß dem Motto "Künstler

á la carte" wählt der Kunde aus

einem großen Portfolio, oder lässt

sich von Artist Eventainment sein

ganz persönliches Wunschprogramm

kreieren und zusammenstellen.

Der überaus große Vorteil für den

Kunden: Artist Eventainment verfügt

auf der Künstlerseite über

bundesweite Kontakte. Artist

Eventainment bietet somit ein umfangreiches

Beziehungsnetz zu

Künstlern jeglichen Genres von

Alphornbläsern über A-capella-

Gruppen, Coverbands, DJs,

Doubles, Galabands, Karneval,

Latin, Loungemusik, Oktoberfestbands,

Rock, Pop, Schlager,

Schützenfestband, Soul, Swing,

Top-40 Bands, Tribute Acts, Wal-

king Acts bis zum Zitherspieler -

und alles was musikalisch-künstlerisch

dazwischen liegt.

Aus einer Vielzahl von Angeboten

auf dem Markt filtert diese Künstleragentur

das richtige Programm

für seine Kunden heraus. Es

spielt keine Rolle, ob es sich um

ein Firmenevent, das Jubiläum eines

Unternehmens, eine Messe-

www.kuenstler-magazin.de

Artist Eventainment - Künstler á la Carte!

LADY GaGa Double mit Tänzern

TABEA, das erste und

einziges Sportmusi©al

der Welt

� TABEA ist das erste und einzige

Sportmusi©al der Welt. Keine

andere Show schafft es Musik,

Sport und die Geschichte so aufregend

zu präsentieren, wie TA-

BEA. Bereits über 100.000 Zuschauer

konnten sich von der

spektakulären Show überzeugen!

Auf einer Riesenbühne in verschiedenen

Ebenen erzählen u.a.

Weltmeister, Europameister und

Deutsche Meister des Sports, der

Artistik und des Showtanzes, jedes

Jahr eine atemberaubende

Geschichte, die zu Tränen der

Begeisterung und Gänsehaut der

Anspannung führt. Ein unbeschreiblicher

Mix aus Musik, Tanz

und Artistik verzaubert die Zuschauer

jedes Jahr auf ein Neues!

Für das RTL Supertalent 2012

hat es leider nicht gereicht.

party, eine Weihnachtsfeier, eine

Gala ... oder um ein gehobenes

Event wie runde Geburtstage,

Hochzeiten, Jubiläen etc. im privaten

Umfeld handelt. Artist Eventainment

stellt ein individuelles

Programm nach den Wünschen

des Kunden und dessen Budget

zusammen. Die Künstleragentur

erarbeitet gemeinsam mit seinen

Künstlern das Event-Konzept für den Kunden und betreut diesen

und seine Veranstaltung kompetent

und zuverlässig - von der

Idee über die Planung und Realisierung

bis hin zur Durchführung -

von Anfang bis Ende.

Auf der Webseite

www.artist-eventainment.com

erwartet den Interessenten eine

kleine Auswahl des umfangreichen

Künstlerportfolios. Sollte

dieser einmal den Künstler oder

die Musikrichtung seiner Wahl

nicht finden, dann möge er einfach

bei Artist Eventainment anfragen.

Artist Eventainment ist auch in

2013 Aussteller auf der "Best

of Events ", Halle 6; Stand B36.

LIVE-ACTS und Entertainment

an beiden Messentagen auf

dem Messestand!


Showszene aktuell

Die Paldauer erneut ausgezeichnet

Am 19. Oktober 2012 wurden

die Paldauer bei der Goldenen

Künstler-Gala erneut

mit dem Goldenen Künstler-

Magazin ausgezeichnet.

� Frontmann der Paldauer

Franz Griesbacher: „Wir haben

in der Band zwei Leitsätze, die

auch unser Lebensmotto sind:

‚Nichts im Leben ist selbstverständlich‘

und ‚Ehrlich währt am

längsten‘“, erklärt Sänger und

Bandchef Franz Griesbacher

den langjährigen Erfolg seiner

16

Band „Die Paldauer“, die er

1968 mit seinem Bruder Erwin

gründete. Mit ihrem Motto „Die

Paldauer – Schlager fürs Leben“

zeigen sie, dass sie auf eine

große und stetig gewachsene

Fangemeinde vertrauen können.

Diesen Erfolg beim Publikum

erklärt Griesbacher mit einer

Karriere Schritt für Schritt:

„Wenn man Treppe für Treppe

aufsteigen muss, dann bleibt

man stärker auf dem Boden, als

bei einer Karriere von null auf

hundert.“ Trotz seiner fast 40

Jahre währenden Leidenschaft

für seinen Beruf, stehen für ihn

seine Frau Hilde und seine Kinder

Elisa und Marvin an erster

Stelle: „Meinem Job übergeordnet

ist meine Familie. Meine

Frau hat mich immer unterstützt.“

Besonders dann, wenn

die Kinder mal eine ganze andere

Richtung in der Musik einschlagen:

„Elisa spielt Klavier,

macht eher klassische Musik,

und mein Sohn ist AC/DC-Fan,

das genießen wir gemeinsam.“

Eines der größten Schlagerfestivals

Europas auch 2013

wieder live in Köln!

� Am 27. April 2013 ist es wieder

soweit: Das Schlagerfestival

mit den Top-Stars der Schlagerszene

kommt erneut in die LAN-

XESS arena Köln und zündet dort

ein sechsstündiges Hitfeuerwerk.

Bereits zum fünften Mal lockt die

Schlagerparty tausende Schlagerfans

an den Rhein. Freuen darf

sich das Publikum in diesem Jahr

auf Andrea Berg, Semino Rossi,

Michelle, Andreas Gabalier sowie

Matthias Reim, Nik P. und Charly

Brunner u.v.a.

www.kuenstler-magazin.de

Buchtipp

Wilhelm Widenmann, Philologe

und kulturhistorisch interessierter

Schriftsteller, entfaltet

einen Bilderbogen nostalgischer

Überraschungen. Wer

sich an Zauberhaftem, Wundersamen

und an allerlei Scherz,

Spiel und optischer Täuschung

erfreuen möchte, dem sei das

vorliegende Bilder-Buch wärmstens

empfohlen!

Widenmann, Wilhelm

Wunder-Herrliches!

Ein zauberhaftes Kaleidoskop

nostalgischer Überraschungen

ISBN 978-3-8423-9312-7, HC,

144 S., 40,00 Euro

WDR4 Schlagernacht des Jahres

Im Jahr 2009 feierte „Die Schlagernacht

des Jahres“ in der LAN-

XESS arena ihre Köln-Premiere –

es war der Startschuss einer Erfolgsgeschichte.

Das neue Veranstaltungskonzept

fand schnell viele

Anhänger unter den Schlagerfans:

Sechs Stunden Live-Musik

mit den Hochkarätern der Schlagerszene.

Egal ob Tanzen in der

Arena, Lauschen auf den Rängen

oder kollektives Mitsingen der

großen Hits - bei der „Schlagernacht

des Jahres“ wird jedem

Besucher etwas geboten.

www.die-schlagernacht.de


Showszene aktuell / Magic

Ausgezeichnet

als Künstler des

Jahres 2012

Sascha Lange rockte die

Show bei der Goldenen

Künstler-Gala 2012 in Filderstadt

auf seine eigene

Art. Er vereinte geschickt

die moderne Zauberkunst

mit Stand-Up-Comedy und

bezog das Gala-Publikum

in seine Show mit ein.

Diese dynamisch einfliessende

Situationskomik sorgt auch

noch zu später Stunde in der

FILharmonie für beste Unterhaltung

und perfektem Entertainment.

Sascha Lange wurde

nach seinem Auftritt dann

in der Sparte “Comedy Magic”

mit dem Goldenen Künstler-

Magazin ausgezeichnet.

Sascha Lange: “Ich bin stolz

und freue mich sehr über

die Auszeichnung, die auch

schon die großen Magier

Siegfried & Roy und David

Copperfield erhalten haben”.

Mit über 1000 Liveauftritten in

den letzten 5 Jahren konnte

Sascha Lange massenhaft

Erfahrungen mit verschiedensten

Publikumstypen sammeln.

Seine Events garantieren

jede Menge Spass und

verzaubern sein Publikum mit

einem visuellem Feuerwerk

wobei er kräftig Ihre Lach- und

Bauchmuskeln massiert. Mit

seiner einzigartigen Hingabe

zur Magie umschmeichelt er

sein Publikum und verblüfft

mit seiner frechen charmanten

Art Jung und Alt. Sascha entdeckte

seine Entertainer-Qua-

www.kuenstler-magazin.de

litäten vor 10 Jahren und steht

seitdem auf der Bühne. Die

Einmaligkeit seiner Person

macht einen Abend mit ihm

unvergesslich. "Sascha ist

nah am Publikum." Er präsentiert

keine Standartshow, sondern

passt die Show thematisch

auf Ihre Veranstaltung

und Ihr Publikum an. Egal, ob

Firmenfesten, Betriebsfeiern,

Produktpräsentationen, Jubiläen

oder Messen, dieser

Mann weiß es auf Ihren Veranstaltungen

einen bleibenden

Eindruck zu hinterlassen

und Ihre Gäste zu unterhalten!

17


Showszene aktuell / Messen

Pico Bello - Walkact des Jahres in Aktion

Kommunikationsexperten Prof. Dr. KNOW & Dr. HOW

Ein Besuch der PICO BELLO

Production ist auch bei der BoE

2013 in Dortmund, am Stand D 38

in Halle 7 wieder ein besonderes

"Live"-Erlebnis: Es erwarten Sie

die "Schrägen Professoren" - die

Kommunikationsexperten Prof.

SynergyBeats

Verbindung erzeugen durch Rhythmus

Ihre innovativen Event- und Trainingskonzepte

versprechen Spaß,

Motivation und Synergie. Mit

Trommeln, Percussions-Instrumenten,

Klatschstangen, Besteck

oder Produkten Ihrer Kunden,

bringen sie Menschen in Aktion

und verbinden sie in einer interaktiven

Rhythmus-Performance.

Bei Ihren Events wird Gemeinsamkeit

sichtbar, hörbar und fühlbar!

In wenigen Minuten verwandeln

sich beim DinnerDrumming

® Bestecke in Rhythmusinstrumente

und die Gäste in verrücktes

Orchesters.

Mehr als Entertainment - Team

synergie als bleibendes Erlebnis.

www.synergybeats.de

18

Wurden als Walkact des

Jahres 2012 ausgezeichnet

Dr. KNOW & Dr. HOW. Mit ihrem

unvergleichlichen Infotainment -

einem Mix aus Comedy, Magic

und Information - werden die

Besucher bestens unterhalten

und mit "wissenschaftlich-magischen"

Aktionen verzaubert.

Weiterhin erhalten Sie Informationen

zu über 10 verschiedenen

Shows & Animationen von PICO

BELLO, u.a. auch zum Walkact

"Living Garden" , der die Auszeichnung

"Künstler des Jahres

2012" erhielt. PICO BELLO freut

sich auf Ihren Besuch am Stand

oder unter www.pico-bello.de

www.kuenstler-magazin.de

Das Apollo ist von

der Schließung

bedroht

� „Das Apollo ist von der

Schließung bedroht“, stellt Bernhard

Paul nach Gesprächen mit

Vertretern der Gema (Gesellschaft

für musikalische Aufführungs-

und mechanische Vervielfältigungsrechte)

über die anstehende

Tarifreform klar. Verhandlungsergebnis:

Das Apollo

muss künftig 150 000 Euro statt

100 000 Euro jährlich zahlen.

Paul: „Wir sind aber jetzt schon

am Limit und müssen den Betrieb

mit Hilfe des Circus Roncalli subventionieren.“

Das Apollo sei reine

Liebhaberei. Zudem habe die

Musik im Varieté nur einen geringen

Anteil. Sollten weitere Verhandlungen

nicht das erwünschte

Ergebnis haben, ist Bernhard

Paul bereit zu prozessieren. Führe

auch das nicht zum Ziel, könne

man entweder Gema-freie Musik

komponieren lassen oder eben

„zusperren“.

BEA BlachReport

Event Award 2013

� Am 16. Januar 2013 werden

die Preisträger den BEA Blach-

Report Event Award 2012 entgegennehmen.

Aus insgesamt 42

Einreichungen, was eine neue

Rekordmarke für den BEA markiert,

wählte die Jury in jeder Kategorie

drei besonders herausragende

Projekte aus.

Die Verleihung des sechsten BEA

Award findet im Silbersaal des

Kongresszentrum Westfalenhallen

Dortmund begleitend zur

Fachmesse Best of Events 2013

statt. Im Vordergrund der Bewertung

stehen beim BEA die kreativen

Aspekte und die Zielorientierung

eines Eventprojektes als Instrument

der Marketing- und Unternehmenskommunikation.

Als

Zielsetzung hat sich der BlachReport

auf die Fahnen geschrieben,

mit dieser Auszeichnung Vielfalt

und Qualität in der Live-Kommunikation

zu fördern und zu dokumentieren.


Showszene aktuell / Messen

Die Event-Industrie setzt auch

2013 ungebrochen auf den

führenden Branchentreff für

Wirtschaftskommunikation,

Live-Marketing, Services &

Kongress in Dortmund.

� Jedes Jahr im Januar nutzen

Aussteller aus allen Bereichen

der Event-Industrie die BOE, um

die komplette Bandbreite an neuen

Produkten und Dienstleistungen

zu präsentieren. Hier treffen

sie auf Fachbesucher, die ausschlaggebend

oder mitentscheidend

an Einkaufs- und Beschaffungs-entscheidungen

in ihren

jeweiligen Unternehmen beteiligt

sind. Die BOE als Spiegel dieses

Marktes bewegt sich in einem positiven

Umfeld. Dies belegt auch

die Event-Klima Studie 2012 (eine

Expertenbefragung im Auftrag

des Forum Marketing-Eventagenturen

im FAMAB e.V.) zu den Ent

� Auf der Fachmesse Best of

Events 2013 in Dortmund wird

watershow.de auf seinem Messestand

C44 in der Halle 4 unter anderem

den neuen fog projection

screen präsentieren. Damit ist es

möglich, per Ultraschall vernebeltes

Wasser ohne chemische Zusätze

als Projektionsfläche zu

verwenden. Mit einer Auflösung

von zehn Pixeln/Meter ermöglicht

der fog projection screen außerdem

einfache Texturen, wie beispielsweise

einen sich öffnenden

Theatervorhang, oder geometrische

Figuren. Die Steuerung er

wicklung und Trends der Live-

Kommunikation. Die FAMAB Studie

zeigt unter anderem, dass

die Event-Etats in 2012 erstmalig

über die Grenze von 2,5 Mrd.

Euro gestiegen sind und 50%

der Top-Spender und 30% der

mittelständischen Unternehmen

Marketing-Events als Zentrum

einer Kommunikationskampagne

einsetzen.

Die BEST OF EVENTS INTER-

NATIONAL findet vom 16. bis 17.

Januar 2013 in den Hallen 4, 6

und 7 der Messe Westfalenhallen

Dortmund statt. Die BOE-NIGHT

wird 2013 im Gold- und Silbersaal

des Kongresszentrum Westfalenhallen

Dortmund veranstaltet.

Alle Informationen über die BEST

OF EVENTS INTERNATIONAL:

www.boe-messe.de

watershow.de präsentiert fog projection

screen auf der Best of Events 2013

folgt per DMX512. Das Produkt,

eine Eigenentwicklung von watershow.de,

ermöglicht Fallhöhen

von bis zu acht Metern. Der Fallbereich

des Nebels lässt sich

außerdem steuern.

Die Anlage von watershow.de,

weltweit einer der führenden Anbieter

von Wassergrafik, besteht

aus Segmenten mit einem Meter

Breite und kann in Festeinbauten

oder mobil auf Messen und bei

Events innerhalb kürzester Zeit

installiert werden. Die Wassernachspeisung

ist automatisiert.

www.kuenstler-magazin.de

?

Schon

abonniert

Aktuelles aus der

Musik-, Show- und

Eventbranche

www.kuenstler-magazin.de

19


Die Go

Künstle

Großer Erfolg für die 25. Goldene

Künstler-Gala 2012 in Filderstadt

Fünf Stunden lang stand die FILharmonie

in Filderstadt im Rampenlicht des

internationalen Showbusiness. Bei der

25. Goldenen Künstler-Gala und dem

Jubiläum vom Künstler-Magazin zündete

Organisator Georg Dull ein Feuerwerk

innovativer Ideen.

� Über 600 Besucher aus ganz Deutschland

und dem benachbarten Ausland erlebten

eine Jubiläumsgala mit über 25 verschiedenartigen

Künstlern und Shows.

Bereits im Eingangsbereicht der FILharmonie

begeisterten leuchtenden Sterne, Feuer

und Eis die Besucher bevor Sie im Foyer

mit zahlreichen Walking acts auf den Abend

eingestimmt wurden. Die besten Shows

des Jahres 2012 wurden mit dem Goldenen

Künstler-Magazin als "Künstler des

Jahres 2012” ausgezeichnet und boten am

19. Oktober den Besuchern in der ausverkauften

FILharmonie in Filderstadt ein mitreißendes

Showprogramm von über fünf

Stunden, das von Uwe Hübner moderiert

wurde. Die Gäste waren begeistert: "So

etwas sieht man selten im Fernsehen oder

nur bei den großen internationalen Shows".


ldene

r-Gala

Vorschau 2013:

Am 18. Oktober 2013 findet, wieder in der

FILharmonie in Filderstadt, die 26. Goldene

Künstler-Gala statt. Traditionsgemäß

werden bei dieser bedeutenden Veranstaltung

wieder die Künstler des Jahres mit

dem Goldenen Künstler-Magazin ausgezeichnet.

Die Moderation übernimmt der

Entertainer Hansy Vogt oder besser bekannt

als Frau Wäber.

Für das Jahr 2013 sind bereits über

12 Shows und Künstler nominiert:

z.B. Die Feldberger, Hansy Vogt, Roland

Brüggen Partyband, Jörg Hammerschmidt,

Tom Robin Band, Zyculus, Duo Catch up,

Rest of Best, Wilde Engel, Partyteufel.

Da uns jetzt schon viele Kartenreservierungen

für die Goldene Künstler-Gala 2013

vorliegen, empfehlen wir Ihnen, baldmöglichst

Ihre Plätze zu reservieren. Eintrittskarten

können Sie bequem online bestellen

unter: www.gedu.com oder per Telefon

unter: 07031-7388-0

Die Feldberger - Nominiert

als Künstler des Jahres

25 Jahre Feldberger


Country Music in und aus deutschen Landen

� Es gibt Leitmessen und Vorzeigeveranstaltungen

für jedes

Genre, die Internationale Country

Music Messe in Berlin ist

eben ein solches Event für die

Country Music in Europa.

Was 1996 auf eine Idee vom heutigen

Veranstalter Kai Ulatowski

und seinem damaligen Partner

Manfred Müller im legendären Joe

am Wedding als reine Berlin-

Brandenburg-Veranstaltung begann,

ist heute die größte Country

Music Messe außerhalb der USA

und seit vielen Jahren der Treffpunkt

tausender Fans, Künstler,

Medienvertreter und Aussteller

der Szene Anfang Februar in Berlin,

mitten im Herzen Europas.

Vom 1. - 3. Februar 2013 findet

die Country Music Messe Berlin

zum 18. Mal statt und erstmals

wird die Urania in der Berliner City

West der Austragungsort sein.

Über 350 Musiker aus mehr als

15 Ländern der Welt werden ihre

Live-Qualitäten auf den verschiedenen

Messebühnen während der

drei Tage in der Urania präsentieren.

Dabei werden sie neue Fans

gewinnen, alte Fans treffen und

vor allem auch den vielen angereisten

Veranstaltern, Clubbesitzern

und Vereinen ihr Können zeigen,

um für die Saison 2013 oder

24

gar darüber hinaus Gastspiele zu

vereinbaren und Engagements zu

erhalten. Seit vielen Jahren nutzen

Veranstalter aus ganz Europa

die Gelegenheit, im Rahmen der

Country Music Messe Berlin nach

neuen Künstlern für ihre Festivals,

Konzerte und Vereinsfeste zu

schauen. Die Veranstalter mögen

die familiäre Umgebung der

3. Deutscher Countrypreis 2013

Henry Eye führt Liste der

Nominierungen an - Newcomerin

Danny June Smith

(Foto) auch in drei Kategorien

vorgeschlagen

� Henry Eye, der Gewinner

des einzig von den Fans per

Telefonabstimmung gewählten

Fan-Preises "Liebling der

Fans" im letzten Jahr, führt

in diesem Jahr die Liste der

ominierten für den Deutschen

Countrypreis 2013 mit 4 Nominierungen

an.

Henry Eye ist in den Kategorien

"Sänger des Jahres", "Album

des Jahres", "Song des

Jahres" und erneut beim Fan

Award "Liebling der Fans" vorgeschlagen.

In den Kategorien

"Album" und "Song" ist seine

CD "Don`t Look Back" und der

gleichnamige Titelsong im Rennen

um die begehrte wichtigste

Auszeichnung in der deutschen

Country-Musik-Szene.

Viele Künstler sind in diesem

Jahr zum ersten Mal für einen

Deutschen Countrypreis vorgeschlagen.

Weitere Informationen

zum Deutschen Countrypreis

gibt es im Internet auf

der Seite: www.deutschercountrypreis.de

Country Music Messe und die

Möglichkeit, nach der Live Präsentation

auch gleich mit den

Künstlern ins Gespräch kommen

zu können. Nirgends ist die qualitative

Dichte von Country-Music-

Schaffenden dermaßen groß wie

auf der Country Music Messe

Berlin 2013.

Dieses gilt gleichwohl auch für die

zahlreichen Fans, die am Wochenende

der Country Music

Messe ausgiebig Gelegenheit haben,

mit ihren musikalischen Lieblingen

zu feiern, sich die neusten

Live-Programme anzuhören und

eventuell sogar die aktuellste CD

mit nach Hause zu nehmen.

Auch die Country Music Messe

selbst präsentiert seit 2007 in jedem

Jahr eine prall gefüllte Doppel-CD

mit vielen Künstlern, die

auf der CMM live auftreten. Diese

CD-Kollektion, produziert von Bluebird

Cafe Records Berlin, wird

am Messe-Wochenende zu einem

sehr günstigen Preis angeboten

und bietet den Besucher/innen einen

repräsentativen Überblick

über die teilnehmenden Künstler

und Bands.

Neben der im Mittelpunkt stehenden

Live Music bietet die Country

Music Messe in einer großen

Fachausstellung die Gelegenheit

für jede/n Besucher/in, sich komplett

im Country & Western Style

einzukleiden und dazu mit den aktuellsten

CDs und DVDs einzudecken.

Auch viele Musiker nutzen die

Chance, sich und ihre Angebote

an einem eigenen Messestand zu

www.kuenstler-magazin.de

präsentieren. Die Country Music

Messe ist dabei genau der richtige

Rahmen für das intensive Gespräch

zwischen Gleichgesinnten.

Seit 2 Jahren ist auch die Preisverleihung

zum "Deutschen Countrypreis"

Teil der Country Music

Messe Berlin. So werden am Freitag,

1. Februar 2013 in der Urania

auch die Trophäen für die besten

Künstler des Landes in insgesamt

7 Kategorien verliehen. Die

Award-Verleihung findet ab 20.30

Uhr im Kleist Saal der Urania statt

und ist für Messebesucher im Eintrittspreis

inbegriffen. Zu dieser

Preisverleihung werden internationale

musikalische Gäste erwartet.

Für alle Country Music Fans, die

auch gerne aktiv sind, bietet die

Country Music Messe einen eigenen

Bereich, der sich dem Country

& Western Tanz widmet. An allen

drei Messetagen werden in

Workshops von international renommierten

Trainer/innen Tänze

erklärt und gelehrt.

Als besonderen Gast begrüßt die

CMM Berlin die international gefeierte

Star-Choreographin Maggie

Gallagher aus Großbritannien,

die mit ihren eigenen Tanzkreationen

regelmäßig Stammgast in den

Line Dance Charts Europas ist.

Maggie Gallagher wird am Samstag,

2. Februar 2013 den ganzen

Tag Workshops geben, die im

Messeeintritt enthalten sind. Um

ganz sicher einen Platz in den

Workshops von Maggie Gallagher

zu erhalten, empfiehlt sich die

Vorbestellung der Tickets, denn

nur in Verbindung mit VVK Tickets

ist eine sichere Reservierung für

Maggie Gallagher Workshops

gewährleistet.

Dieses internationale Großereignis

der Country Music ist aber

noch mehr als ein Treffpunkt der

Fans aus ganz Europa - die

Country Music Messe Berlin

möchte auch allen interessierten

Berliner/innen und Brandenburger/innen

die Faszination Country

Music näherbringen.

Entfliehen Sie mit uns für ein paar

Stunden oder gleich alle drei Messetage

dem Alltag und lassen sich

mitnehmen auf eine musikalische

Reise...

Alle weiterenInformationen auf:

www.countrymusicmesse.de


Entertainment

Thomas Gottschalk: “Ich kann

mir auch Scheiße schönreden”

Er gilt als eine der schillerndsten

Persönlichkeiten

der deutschen Fernsehlandschaft:

Thomas Gottschalk.

Seit über 40 Jahren ist er

als Entertainer erfolgreich.

� Seine Karriere begann 1971

beim Hörfunk und führte ihn 1987

zu Europas erfolgreichster Unterhaltungsshow

“Wetten, dass ..?”,

die er bis 2011 präsentierte. Von

Publikum und Medien wird Gottschalk

gleichermaßen geliebt,

Zeitungen bezeichnen ihn als

“Deutschlands Sonnyboy Nummer

eins” oder “Bundespräsident

der Fernsehrepublik Deutschland”.

Thomas Gottschalk ist Star, Clown

und eine Ikone im deutschen

Showbiz. In einem Gespräch bei

“Markus Lanz” blickte Gottschalk

auf über 40 Jahre Showbusiness

zurück, sprach über die Entwicklungen

der Fernsehlandschaft in

den letzten Jahrzehnten, erklärte,

woher er seine Leichtigkeit und

Kraft nimmt, und verriet, was ihm

Ruhm bedeutet. Das waren die

Highlights der Sendung:

Thomas Gottschalk zu seinen Erfolgen:

“Wenn ich nicht den Eindruck

hätte, dass das, was ich

mache, von den Leuten auch gewollt

wird, dann hätte ich meinen

Beruf verfehlt. Und das brauchst

du eigentlich immer wieder. Du

kannst dir nicht die Bestätigung

für frühe Erfolge irgendwo abheften

und sagen, das gilt für den

Rest deines Lebens. Sondern

egal, wo du reinkommst, du musst

es immer wieder neu schaffen.

Aber ich habe eigentlich immer

Schwein gehabt in meinem

Leben.” Der Star-Moderator zum

Leben fernab des Rampenlichts

und zur Kritikfähigkeit: “Ich muss

ja auch mit mir leben, wenn ich in

ausgeleierten Hosen unterwegs

bin, wenn die Quote am Boden ist

und wenn mir nicht alles funktioniert.

Ich habe die Fähigkeit, mit

mir im Reinen zu sein, auch,

wenn es mal nicht läuft. Ich bin

im Notfall auch in der Lage, mir

Scheiße schönzureden. Das

gebe ich zu.”

Thomas Gottschalk zu “Wetten,

dass..?” und seinem Nachfolger

Lanz: “Nach 23 Jahren “Wetten,

dass..?” – ich habe die letzten

drei Jahre schon überlegt, wie ich

aus der Nummer wieder herauskomme

– ist der Knochen abgenagt,

viel kann da nicht mehr

kommen. Trotzdem, weil ja man-

www.kuenstler-magazin.de

che so ein bisschen den Eindruck

haben: Na, der Gottschalk, der

sitzt doch jetzt da und wartet mit

zusammengepressten Lippen,

wann es dem jungen Lanz nun

rein regnet. Aber dieses Format

ist nach wie vor großartig, es gibt

auf der ganzen Welt nichts Ähnliches.

– - Lanz: Dieses Format

hält alles aus, auch mich. – Ein

Format, das mich überlebt hat.

Wenn du einen Dampfer als

Kapitän so lange fährst und ihn

unbeschadet verlässt, dann

wünschst du deinem Nachfolger

nicht, dass er damit an die Wand

fährt. Und ich wünsche dir viele

erfolgreiche Jahre.”

Carmen Meyer

25


Showszene aktuell

26

Wahrsage-Entertainment mit

Handlesen & Tarotkartendeutung

und gebanntes Staunen

bei Schlangentanz mit 7 Boas,

und Pythons für Ihr Event.

� Als eine der erfolgreichsten

und erfahrensten Veranstaltungswahrsagerinnen

Deutschlands

bietet Ihnen Cara Wahrsage-Entertainment

mit Handlesen und Tarotkarten-Deutung

zum Staunen,

und Nachdenken für Ihr Event.

Dank ihrer langjährigen Erfahrung

liest Cara in der Vergangenheit,

Gegenwart und Zukunft Ihrer Gäste

wie in einem offenen Buch.

Denn mit der Erfahrung aus über

10.000 Wahrsagesitzungen auf

Veranstaltungen, fühlt sich Cara

auf magisch anmutende Weise in

jeden Gast ein.

Auch mit zu verschiedenen Themen

präsentierten Schlangenshows

bietet Cara mit Charme

inspirierendes Entertainment

für anspruchsvolle Gäste.

www.kuenstler-magazin.de

Wahrsage-Entertainment

und Schlangentanz mit Cara

Nick Howard ist der

"The Voice Of Germany"

Gewinner

� Nick Howard hat sich den Sieg

mit 41,04 Prozent der Stimmen

geholt. Der zweite Platz bei "The

Voice Of Germany 2012" ging an

Isabell Schmidt, Rang drei an

Michael Lane und Platz vier an

James Borges. Jeder der Finalisten

performte drei Songs - einer

solo, einer mit dem jeweiligen

Coach und einer mit einem internationalen

Stars. So trat Isabell

Schmidt mit Nena und mit Birdy

auf, Michael Lane mit Xavier Naidoo

und Leona Lewis, James

Borges mit The BossHoss und

Nelly Furtado sowie Nick Howard

mit Rea Garvey und Emeli Sandé.

Festival der Illusionen

in Sindelfingen

� Auch im Januar 2013 findet

wieder das bei Alt und Jung beliebte

FESTIVAL DER ILLUSIO-

NEN vom 4. bis 6. Januar 2013,

in der Stadthalle Sindelfingen

statt. Viele nationale und internationale

Preisträger der Zauber-

Ein Ereignis ist Cara immer wieder:

Auf der Bühne, als Walkact,

in einem dekorierten Bereich Ihrer

Räume, oder in einem von Cara’s

märchenhaften Wahrsagezelten.

Ob Cara als mythische Seherin in

die Vergangenheit, Gegenwart

und Zukunft Ihrer Gäste blickt,

und mit dem was sie sieht und

ausspricht Lachen, Staunen und

inspiriertes Sinnieren erschafft,

oder wenn in ihrer Schlangen-

Feuer-Fakirshow Caras mutiger

Showact für gespanntes Mitfiebern

und garantiert gebanntes

Staunen im Publikum sorgt: Caras

Auftritte sind ein Fest für die Sinne…

Wenn Sie also eine außergewöhnliche

Künstlerin suchen,

sollten Sie Cara kennen lernen.

Weitere Information zu Cara

erhalten Sie unter Cara (Barbara

Chinwuba) Tel. 0172 -1717 735

www.wahrsagerin-antwortet.de

www.cara-show.de

ZYCULUS

kunst verzaubern das Publikum.

Unter anderem sehen Sie

Preisträger der FISM-Weltmeisterschaft

der Zauberkunst 2012

www.festivalderillusionen.de

"Das Frühlingsfest" -

mit Show-Legenden

� Seit Jahrzehnten erfolgreiche

Künstler und neue Talente gemeinsam

auf einer Bühne – das

gibt es nur bei FLORIAN SILBE-

REISEN. Von Februar bis Mai

2013 geht der beliebte Showmaster

mit seinem Frühlingsfest wieder

auf große Tournee. Für abwechslungsreiche

Unterhaltung

sorgen diesmal neben Stargast

Heino Lena Valaitis, Marianne &

Michael, Gotthilf Fischer sowie

die Newcomer Patrizio Buanne,

Maria Levin und die Dorfrocker.


Showszene aktuell / On Tour

Deutsches Fernsehballett

auf Jubiläumstournee

2013

50 Jahre Deutsches Fernsehballett“

– die große Show der

langen Beine

15.01.2013 Hoyerswerda

Lausitzhalle

16.01.2013 Suhl

Congress Centrum Suhl

17.01.2013 Leipzig

Arena - Leipzig

18.01.2013 Halle / Saale

Georg-Friedrich-Händel-Halle

28

19.01.2013 Bitterfeld

P-D Kulturpalast

20.01.2013 Erfurt

Alte Oper - Erfurt

21.01.2013 Berlin

Friedrichstadt-Palast

22.01.2013 Gera

Kultur- und Kongreßzentrum

23.01.2013 Zwickau

Stadthalle

29.01.2013 Chemnitz

Stadthalle - Großer Saal

30.01.2013 Magdeburg

GETEC-Arena

Zauberphilosoph

ANDINO mit Erfolgsprogramm

auf Tour

� Mit seinem aktuellen Erfolgsprogramm

REALLUSION geht

Zauberphilosoph ANDINO im

Jahr 2013 wieder auf Tournee.

In diesem Programm geht es um

das schwierige Verhältnis von

Sein und Schein, Traum und

Wirklichkeit, denn dieses Thema

verbindet Philosophie und Zauberkunst

wie kein zweites. ANDI-

NO spürt diesem Zusammenhang

aber nicht nur mit perfekter Illusionskunst,

sondern auch mit schönen

Texten und eben philosophischen

Gedanken nach und bringt

so zum zweiten Mal ein wunderbares

zauberphilosophisches

Programm auf die Bühne. Zu der

Tournee gehören aber auch Termine

mit PHILOZAUBER und Auftritte

mit Kollegen. Und vorher

gibt es wieder die beliebten Zauberworkshops

in seinem Atelier

in Koblenz:

Beim 30. Deutschen Rock &

Pop-Preis spielen zahlreiche

Bands und Solokünstler um

den Sieg in neun Hauptkategorien.

2013 zieht das Festival

von den Rhein-Main-Hallen in

den Schlachthof.

www.kuenstler-magazin.de

13.1.2013 Bonn, REALLUSION

19./20.1.2013 Koblenz, Zauberworkshop

für Erwachsene

26./27.1.2013 Koblenz, Zauberworkshops

für Kinder

1./2.2.2013 Lüdenscheid, PHILO-

ZAUBER und REALLUSION

17.2.2013 Koblenz, PHILOZAU-

BER für KIDS (mit den Workshopteilnehmern)

23.2.2013 Bacherach,

PHILOZAUBER solo

16.3.2013 Wetzlar,

REALLUSION

17.3.2013 Idstein,

PHILOZAUBER für KIDS

7.4.2013 Koblenz, gemeinsamer

Auftritt mit dem Shamrock-Duo

Anmeldungen zu den Workshops

und Kartenreservierungen

unter info@andino.de oder

0261/54893. Weitere Termine

und Informationen zu den Programmen

unter www.andino,de

.Türöffner für Nachwuchsmusiker

� „Die drei Minuten waren zu

schnell vorbei“, sagt Gitarrist Markus

Rink nach dem Auftritt mit seiner

Band „Yes to say No“ beim

30. Deutschen Rock & Pop-Preis

in den Wiesbadener Rhein Main-

Hallen. Doch mehr Zeit bleibt

auch den übrigen 77 Musikern

und Bands nicht, um die sechzehnköpfige

Jury von ihrer Leistung

zu überzeugen. Denn anders

als mit einer Zeitbeschränkung

ist das neunstündige Mammutprogramm

kaum zu meistern.

In den Backstage-Räumen geben

sich die Musiker dann auch die

Klinke in die Hand.

Der 31. Deutsche Rock & Pop-

Preis wird auch 2013 wieder in

Wiesbaden stattfinden wird. Dann

allerdings im neuen Schlachthof,

so Wiesbadens Oberbürgermeister

und Rock & Pop-Preis

Schirmherr Helmut Georg Müller.

Die Rhein-Main-Hallen müssen

einem Neubau weichen.


Showszene aktuell / Magic

Miss Chantal

Stars der Travestie

mit Miss Chantal

� Am 15.März 2013 wird SOLIN-

GEN, wieder mal für einen Abend

zur Hauptstadt der Travestie. Erleben

Sie den "Zauber der Wandlung"

mit den "STARS DER RA-

VESTIE" in der Festhalle Ohligs

Zu Gast sind:

MISS CHANTAL ( aus Dresden )

CHRIS ( aus Berlin )

CORA DEE ( aus Erfurt )

KEVIN DELCROIX

( aus Frankreich )

THUNDERMAN ( aus Dortmund)

www.company-of-thunderman.de

Premiére von

Diamond Illusion

mit Peter Marvey

Icarus - das welterste magische

Flying für Circus und

umringte Bühnen durfte die

Weltpremière am 22.11.2012

im Rahmen der Swiss Christmas

Show in Zürich feiern.

In der gleichen Nacht präsentierte

Peter Marvey die

neue "Diamond Illusion" zum

ersten Mal der Schweizer

Oeffentlichkeit. Offene und

neue Illusionen 360° umringt

- das ist Zukunft und gleichzeitig

Herausforderung in der

Magie. Bereits die Superstars

der Magie Siegfried &

Roy bekundeten Interesse

daran, sich die Neuheiten

genauer anzusehen.

Aufgrund der extrem großen

Nachfrage gab es im Dezember

noch weitere Zusatzshows.

Eine Fortsetzung in diesem

Jahr ist bereits in Planung!

� The Sinderellas sind vier

Künstlerinnen aus Berlin und

Hamburg, die sich bereits auf internationalen

Bühnen (u.a. mit

Burlesque-Ikone Dita Von Teese)

einen Namen gemacht haben.

Neben ihrer musikalischen Passion

brachten sie den Hamburger

Kiez mit einer spektakulären

Live-Show zum Kochen.

„Man darf viel mehr erwarten, als

nur eine erotische Show“, erklären

The Sinderellas, „wir verbinden

auf der Bühne unsere Lust

an glamourösen Outfits mit unserer

Musik, einem Mix aus modern

produziertem Pop/Alternative mit

Retro Elementen und geben dann

noch einen Schuss Sinnlichkeit

und Verspieltheit hinzu.“

Kennengelernt haben sich Nathalie

Tineo, Belle la Donna, Eden

und Lily of the Valley schon vor

Jahren. Immer wieder traf man

www.kuenstler-magazin.de

The Sinderellas verzaubern in Hamburg

mit ihrer musikalischerotischen Show.

sich bei Showauftritten und in der

urbanen Künstler- und Burlesque-

Szene. Schon damals entstand

die Idee eines gemeinsamen Projektes,

seit zwei Jahren nimmt die

glamouröse Welt von The Sinderellas

konkrete Formen an.

29


Veranstaltungs-Service / Technik

Tractive Power GmbH _ Der perfekte Partner

für die gesamte Veranstaltungsinfrastruktur

� Größer, besser, spektakulärer

_ das sind die Begriffe

vieler Veranstalter und Agenturen

im Bereich Live-Kommunikation

/ Event. Um genau diesen

Ansprüchen, gepaart mit

einem gestiegenen Sicherheitsbedürfnis,

gerecht zu werden,

ist die Tractive Power GmbH

eine der ersten Adressen in der

Veranstaltungsorganisation.

Als Spezialanbieter für Eventlogistik

wurden bereits unzählige Veranstaltungen

in den vergangenen

20 Jahren durch das Mitarbeiter-

Team betreut. Ob Festivals, Mes-

Schnick-Schnack-Systems

lieferte Technik

für LED-Himmel

� Ein LED-Himmel, geschaffen

aus mehr als 4000 einzeln ansteuerbaren

LED-Dots. Diese eindrucksvolle

Installation befindet

sich über der neu eröffneten Luxusschuhverkaufsfläche

des

Stuttgarter Flagship-Stores von

Breuninger. Für dieses außergewöhnliche

Projekt entwickelte

die Schnick-Schnack-Systems

GmbH kundenspezifische LED-

30

sen, Filmproduktionen, indoor

oder outdoor, immer sorgte Tractive

Power für die geeignete technische

Infrastruktur. Dabei gehört

die mobile Wasser- und Energieversorgung

mit Trafostationen,

Dieselstromaggregaten und mobilen

Lichtmasten zum täglichen

Standard. Ein Fuhrpark, bestehend

aus LKWs mit Ladekran,

Transportern (teilweise 4 x 4), Minibaggern,

Kompaktladern, Hubarbeitsbühnen

(bis 27 Meter) und

vieles mehr stehen für den Einsatz

am Veranstaltungsort für jede

Herausforderung zur Verfügung.

Lösungen. Die Installation besteht

aus über 4000 einzeln ansteuerbaren,

monochromen LED-Dots

Die Dots wurden während des

Aufbaus mit Acryldiffusoren verklebt

und an unterschiedlich langen

Aluminiumstäben montiert.

Neben der Bereitstellung von

technischem Equipment und Material

bietet die Tractive Power

GmbH personellen und logistischen

Support _ vom technischen

Projektleiter bis hin zum Aufbauhelfer.

Die langjährigen Mitarbeiter

sind erfahren, vielseitig ausgebildet

und verfügen teilweise über

Spezialausbildungen, wie zum

Beispiel Industrieklettern.

www.kuenstler-magazin.de

Das inhabergeführte Unternehmen

hat seinen Stammsitz in Solingen

und betreut unterschiedlichste

Kunden und Projekte von

den Niederlassungen Wuppertal,

Hilden und Hamburg aus.

www.tractive-power.de

Künstler-Katalog online

Alle Künstler und Dienstleister aus dem Künstler-Katalog

finden Sie auch online unter: www.gedu.com


Veranstaltungsservice / Events

www.kuenstler-magazin.de

"Wir können und wollen Sie nur weiterempfehlen"

Wenn ein Kunde so einen

Satz schreibt, dann kann man

als Eventagentur sicher sein,

dass alles zur vollsten Zufriedenheit

gelaufen ist.

Der Kunde hat seinen Dank wie

folgt zum Ausdruck gebracht:

"Zunächst mal vielen Dank für

Ihre tolle Präsentation. Es hat

uns sehr gut gefallen und die

Mitarbeiter waren ebenfalls sehr

begeistert von Ihren Innovationen

und der Vielfältigkeit der

Programmpunkte . Super Veranstaltung,

Glückwunsch dazu!!!

Wir können und wollen

Sie nur weiterempfehlen!!! Ihre

Mitarbeiter, sowie die Künstler

sind ebenfalls große Klasse."

Als Eventagentur, die für die gesamte

Konzeption, Organisation,

Planung, Realisierung und

Regie zuständig war, kann die

Firma Dull Entertainment stolz

auf eine rundum gelungene

Veranstaltung sein. Rund 500

Gäste erlebten in der Kongresshalle

Böblingen ein Jubiläumsevent

der anderen Art. Ein ab-

www.dull-entertainment.de

wechslungsreiches Programm,

ein dramaturgisch ausgefeilter

Ablauf, der trotz der Reden keine

Langeweile aufkommen ließ,

eine Inszenierung mit Produktbezug,

stimmungsvolles Ambiente

und Kommunikationsflächen

sorgten für zufriedene

Gäste und Auftraggeber.

Der Aufbau der gesamten Technik

(Licht, Ton, Mediatechnik mit

TV-Regie, Pyrotechnik, Dekorationsbau,

Lounge) war nicht nur

gut geplant, sondern verlief

auch aufgrund der eingespielten

Teams partnerschaftlich und

reibungslos. Teilweise arbeitet

Dull Entertainment seit fast 20

Jahren erfolgreich mit diesen

Lieferanten zusammen. Ebenfalls

hervorzuheben ist die gute

Betreuung der Mitarbeiter der

Kongresshalle Böblingen, die

sich in jeder Situation

professionell und

kompetent gezeigt haben.

Sicher liegt es

auch an der detaillierten

Planung der Veranstaltung

und Kommunikation

mit Dull

Entertainment. "So

eine gute Vorbereitung und

professionelle Planung ist nicht

selbstverständlich und eher

selten", so die Äußerung einer

Mitarbeiterin des CC-BS.

31


Das Internet machts möglich:

"Unschuldig verurteilt" - das

geht heute ganz schnell !

Verbandsnachrichten / Tipps

Das Internet machts möglich:

“Unschuldig veruteilt”

� Abmahnanwälte haben einen

schlechten Ruf, denn diese besondere

Ausprägung meines Berufsstandes

hat sich in den letzten

Jahren rasant entwickelt. Ursache

und Wirkung sind aber streng zu

trennen. Zum einen haben seriöse

Kolleginnen und Kollegen

schon immer Abmahnungen an

solche Personen verschickt, denen

wettbewerbswidrige Aktionen

oder Verstöße gegen geschützte

Rechte vorzuwerfen waren. Solche

Verstöße gab es schon immer.

Zum anderen aber hat das

Internet die Möglichkeiten, Daten

und Fakten flächendeckend zu

verbreiten, enorm ausgeweitet.

Damit einher ging eine entsprechende

Inflation an möglichen

Rechtsverstößen, seien sie gegeben

oder auch nur behauptet.

Die Folge davon wiederum ist das

Aufkommen reiner Abmahnkanzleien,

die sich auf diesen lukrativen

Markt spezialisiert haben.

Daher die nachfolgenden Warnungen:

Sie verfügen über einen Internet-

Anschluss, gerne als WLAN ausgestaltet.

Der Router läuft immer,

auch wenn der Computer ausgeschaltet

ist. Eines schönen Tages

flattert ein Anwaltsbrief in Ihren

Postkasten. Inhalt: An einem bestimmten

Tag zu einer bestimmten

Uhrzeit, etwa vor ein oder zwei

Wochen, sei ein illegaler Upload

urheberrechtlich geschützter Werke

(Musikalben, Filme) von einem

Computer ausgehend registriert

worden, dessen IP-Adresse Ihnen

zuzuordnen ist. Es gehe also um

die Teilnahme an einer illegalen

Internet-Tauschbörse. Die nötigen

Daten hat Ihr Provider dem Abmahner,

erwirkt über einen Gerichtsbeschluss,

mitgeteilt. Der

Anwalt fordert als Vertreter des

32

Berechtigten (Musiklabel, Verlag,

Künstler) diverse Erklärungen von

Ihnen unter kurzer Fristsetzung.

Sie sollen erklären, solche Tätigkeiten

künftig zu unterlassen und

diese Verpflichtung durch ein Vertragsstrafeversprechenbekräftigen.

Außerdem sollen Sie einen

Schadensersatzanspruch anerkennen,

die Kosten des Abmahners

und seines Anwalts

übernehmen etc. Gedroht wird

mitunter mit enormen Summen,

die auf Sie zu kommen, wenn Sie

das Ihnen unterbreitete zuvorkommende

Angebot einer pauschalen

Schadensersatzregelung

nicht akzeptieren. Das liegt regelmäßig

je nach vorgeworfenem

Verstoß zwischen Ä 300,00

und Ä 6.000,00.

Sie sind fassungslos. Das angeblich

illegal verbreitete Werk kennen

Sie nicht, haben es nie besessen

und ganz sicher nicht verbreitet.

Also kann es sich bei dem

Brief nur um einen Irrtum, wahrscheinlicher

aber um einen dreist

rechtswidrigen Abzockversuch

handeln. Man liest ja genug über

diese Abmahnanwälte. Warum

sollen Sie also Ihre kostbare Zeit

investieren, sich damit eingehend

zu befassen? Ab damit in den

Müll. Immerhin leben wir ja in einem

Rechtsstaat und da wird niemand

unschuldig verurteilt.

Damit haben Sie den ersten

schweren Fehler gemacht. Wer

solch ein Schreiben ignoriert, insbesondere

überhaupt keine Unterlassungserklärung

abgibt, der

wird sich kurzfristig noch viel mehr

ärgern. Ihm wird eine einstweilige

Unterlassungsverfügung zugestellt,

die von einem -gerne ganz

woanders belegenen- Amtsgericht

stammt, sofort vollstreckbar ist

und in der ihnen außerdem die

Verfahrenskosten auferlegt

werden.

Wie kann das sein? Im Grunde ist

es ganz einfach: Dem Gericht

sind die Anspruchsgründe plausibel

gemacht worden, wegen zu

befürchtender weiterer illegaler

Verbreitungen besteht ein Eilbedürfnis.

Das reicht für eine einstweilige

Verfügung. Gegen die

können Sie sich natürlich wehren,

Einspruch einlegen, eine mündliche

Verhandlung erwirken. Aber:

Zum einen ist der Sie belastende

Beschluss erst einmal in der Welt,

zum anderen kann das zuständige

Gericht weit weg von Ihnen

sein. Warum? Weil das Internet

überall verfügbar ist, gibt es bei

darüber gegangenen Rechtsverstößen

auch keinen einzelnen

Ort, dem der Verstoß zugeordnet

werden kann. So wird der Abmahner

wahrscheinlich das

Gericht am Sitz seiner Anwälte

wählen. Und Sie dürfen sich dann

dahin wenden, anreisen etc..

Der zweite Fehler bestand darin,

sich nach Erhalt des Abmahnschreibens

nicht sofort an den

Rechtsanwalt Ihres Vertrauens

gewandt zu haben. Abmahner

kennen in aller Regel die Rechtslage

sehr genau, es ist wenig

wahrscheinlich, dass das auch

auf Sie zutrifft. Der Umgang mit

einem Abmahnschreiben erfordert

zur Meidung hoher Kosten eine

genaue Prüfung der Sach- und

Rechtslage. Jeder Fall ist etwas

anders gelagert, was erhebliche

Auswirkungen auf die nötige Vorgehensweise

hat. Es ist eine Vielzahl

von Fragen zu klären, etwa:

Können Sie nachweisen, zur Zeit

des Verstoßes gar nicht zu Hause

gewesen zu sein (Urlaub, Arbeitsplatz?).

Wurde von Ihrem Computer

aus wirklich kein solcher Verstoß

begangen, oder kann es

sein, dass Familienangehörige /

Mitarbeiter der Versuchung nicht

widerstehen konnten, sich in einer

Tauschbörde zu bedienen? Verfügt

Ihr WLAN / Ihr Computer über

www.kuenstler-magazin.de

Roland Voges

aktuelle Schutzvorrichtungen, insbesondere

ein individuelles Passwort?

Setzt der Abmahner überhöhte

Streitwerte an?

Im Internet finden sich unzählige

Foren, in denen einschlägig Betroffene

gut gemeinte Ratschläge

austauschen. Vieles davon ist

nützlich, manches aber auch gefährlicher

Unfug. Verlass ist darauf

also nicht. Nur ein kompetenter

Rechtsanwalt vermag Ihnen

wirklich zu helfen und erhebliche

Schäden vom Hals zu halten. Er

wird Ihnen vermutlich zunächst raten,

ohne Anerkenntnis einer

Rechtspflicht eine modifizierte Unterlassungserklärung

abzugeben,

die jedenfalls die Gefahr der besagten

einstweiligen Verfügung

beseitigt. Er wird Ihnen die Formulierung

rechtssicher vorgeben

und mit Ihnen abhängig von den

sonstigen Umständen das weitere

Vorgehen abstimmen.

Wenn Ihnen Ihr Nachbar vorwirft,

Sie hätten seine Gartenzwerge

beleidigt, können Sie das ruhig

ignorieren und sehen, was er daraus

rechtlich machen will. Bei

Abmahnungen wegen Rechtsverstößen

im Internet, erscheinen

sie noch so irrwitzig, ist

Nichtstun hoch riskant.

Rechtsanwalt Roland Voges

Präsident und Justitiar

des IFSU e.V.

Der IFSU berät Sie intensiv

und vertritt Sie im Konfliktfall.

Werden Sie Mitglied im IFSU !

Tel: 040/30 99999 10

Mail: ravoges@web.de

www.ifsu.de


Branchentermine/ Events

34

Festivals/ Events

04.-06.01.2013

Sindelfingen/Stadthalle

Festival der Illusionen

Künstler-Magazin mit dabei

Bis 06.01.2012

Stuttgart - Traumtheater Salome

www.traumtheater-salome.de

21.01.2013

Düsseldorf / Apollo Theater

XXL Show - Sascha Klaar

Bis 03.03.2013

Stuttgart/Cannstatter Wasen

Palazzo - Dinnershow

09.03.2013

Mannheim

Die Schlagernacht des Jahres

www.die-schlagernacht.de

15.-17.03.2013

Holzgerlingen / Stadthalle

3. Holzgerlinger Varieté

www.holzgerlinger-variete.de

23.04.2012

Zürich / Komplex 457

XAVER Preisverleihung für die

besten Event- und Messeprojekte.

26. - 28.07.2012

35435 Wettenberg

24. Festival Golden Oldies

Deutschlands schönste Oldiefete

www.goldenoldies-wettenberg.de

www.kuenstler-magazin.de

18.10.2013

70794 Filderstadt

Kultur-und Kongresszentrum

FILharmonie

Die Goldene Künstler-Gala

mit Verleihung des Goldenen

Künstler-Magazin an die

Künstler des Jahres 2013

Moderation: Hansy Vogt

Kartentelefon: 07031-73880

Karten online: www.gedu.com

Wettbewerbe

25 -28.1.2013

11. Hamburger Comedy Pokal

mit 20 Comedians aus dem gesamten

deutschsprachigen Raum

16.-18.04.2013

Tuttlingen

Der Kleinkunstpreis "Tuttlinger

Krähe" ist einer der wichtigsten

deutschen Kleinkunstpreise.

17.-20.05.2013

Insel Usedum

Ostseebad Heringsdorf

Internationales Kleinkunstfestival

www.kleinkunst-festival.com

17.11.2013 - Leipzig

ADAM & EVA Awards

Messen

16.-17.01.2013

Messe Dortmund

Best of Events - Wetfalenhallen

BOE-Night im Kongresszentrum

Wir veröffentlichen Ihren

Event

unter Branchentermine

Informationen zum Event

senden Sie per E-Mail an:

info@gedu.com


Branchentermine/ Events

17. internationale Country-

Music Messe Berlin

Am Wittenbergplatz Berlin

www.countrymusicmesse.de

10.-14.04.2013

Messe Frankfurt

Die Musikmesse ist die international

größte Messe der

Musik instrumenten-Branche.

www.musikmesse.de

Künstler-Magazin mit dabei

10.-14.04.2013

Messe Frankfurt

Die Prolight + Sound ist die

internationale Leitmesse der

Veranstaltungstechnik

8.- 20.06.2013

Veranstaltungstipps01.-03.02.2013

Messe Berlin

SHOWTECH

www.showtech.de

Künstler-Magazin mit dabei

12.-13.06.2013

CCH Hamburg / CCH

01.-02.10.2013

Wiesbaden / Rhein-Main-Hallen

03.-04.12.2013

München / MOC Center

MEETINGPLACE Germany

Fachmesse für Seminar-, Tagungs-

und Veranstaltungsplaner

www.meetingplace.de

20. - 22.08.2013

Messe Zürich

Suisse EMEX - Fachmesse

für Marketing, Kommunikation,

Event und Promotion

Kulturbörsen

04.- 07.02.2013

Messe Freiburg

25. Kulturbörse Freiburg

Internationale Messe für

Bühnenproduktionen.

www.kulturboerse.de

Künstler-Magazin mit dabei

13.-15.01.2013

NL-Eindhoven - aeb

25-Jahre internationale Artiestenen

Evenementenbeurs

www.aeb.nl

06.-07.2013

14. Kinderkulturbörse

in München mit Produzenten

von Kindertheater, Animateuren,

Musiker und Agenturen sowie

Bühnenprogramm

www.kinderkulturboerse.net

Hotel - Erlebnisgastronomie

Feste feiern - tagen - ausspannen

www.tanzmetropole.de

Highlights in der Tanzmetropole

Neustädtlein:

01. März 2013

Andreas Fulterer & Band

08. März 2013

Fantasy

26.04.2013

Nockalm Quintett

07.06.2013

Die Paldauer

www.kuenstler-magazin.de

Ausgezeichnet als Schlagergruppe des Jahres 2012

DIE PALDAUER präsentieren Ohrwürmer, die Partystimmung garantieren, aber

auch einfühlsame, berührende und tiefgehende Songs die jedes Herz berühren.

www.paldauer.at

Paldauer-Office: Tel.: 0043-3150-2811 • Fax: 0043-3150-28116

35


Showszene aktuell

Schon zum 01.01.2010 hatte die

GEMA die Vergütungssätze für

Konzertveranstaltungen und

Tourneen erheblich erhöht. Aber

das war nur ein Vorspiel dessen,

was noch kommen sollte.

Im Frühjahr 2012 trat die GEMA

mit einem neuen Tarifsystem auf

den Plan, wonach die Tarife für

sonstige Veranstaltungen mit Musik

oder Tonträgern (z.B. in Diskotheken

oder Gaststätten) ab 2013

auf eine grundsätzlich neue Basis

gestellt werden sollen. Für sonstige

Veranstaltungen mit Live-Musik

soll künftig ein neuer Tarif U-V

gelten, für Veranstaltungen mit

Tonträgerwiedergabe ein neuer

Tarif M-V. Diese beiden neuen Tarife

sollen 11 (!) bisherige Tarife

(U-VK, U, U-ST, U-WK, WR-VR-

B1, U-T, VK, WR-N, M-U- I bis III)

ersetzen. Begründung: Musikveranstaltungen

auf kleinen Flächen,

mit niedrigem oder gar keinem

Eintrittsgeld würden künftig günstiger,

außerdem seien die alten

11 Tarife unübersichtlich und widersprüchlich,

ihre Ersetzung

durch nur zwei neue Tarife führe

zur Vereinfachung und damit

größerer Gerechtigkeit, zumal die

36

www.kuenstler-magazin.de

GEMA: Die einseitige Tarifreform

für Veranstaltungen mit Musik

Worum geht es eigentlich und was ist unser Standpunkt

Die GEMA-Debatte schwappt schon seit dem Frühjahr 2012 über

das ganze Land. Es gibt ständig neue Mitteilungen und Statements.

Gerade gestern ging die Nachricht durch die Medien, dass

die Kultusministerkonferenz der Länder einen Stopp der Reform

durchsetzen will. Was ist da eigentlich los? Hier ein Überblick:

nun allein entscheidenden Kriterien

Raumgröße und Eintrittsgeld

einfache und leicht berechenbare

GEM

Fakten seien. Schließlich seien

die betreffenden Unternehmen

bislang viel zu günstig veranlagt

worden, die neuen Tarife stellten

die vom Gesetz geforderte "angemessene"

Vergütung dar.

Die Empörung auf Veranstalterseite

war und ist groß. Noch nie

war die GEMA auf ihren Gesamtvertragspartner,

die Bundesvereinigung

der Musikveranstalter (der

auch der IFSU als Gründungsmitglied

angehört) zugetreten mit der

Vorgabe, über eine verlangte

grundlegende Änderung der Tarifstruktur

werde man gar nicht erst

verhandeln, man könne sich nur

über Details unterhalten wie Übergangsfristen

und Härtefallregelungen.

Die Bundesvereinigung

wandte sich strikt gegen die neue

Struktur an sich und machte mobil.

Es wurden Beispielrechnungen

durchgeführt, die ergaben,

dass für Clubbetreiber und Discothekenunternehmer

Erhöhungen

von im Schnitt 400 % bis 600 %

entstehen würden, für Musikkneipen

hätten die neuen Tarife sogar

Verteuerungen von 1.000 % bis

über 3.500 % zur Folge, was also

existenzvernichtende Ausmaße

hätte. Auch Veranstaltungen in

der Gastronomie mit Live- oder

Tonträgermusik in kleinen Veranstaltungsräumen

und ohne Eintritt

sind entgegen den Äußerungen

der GEMA von der Strukturreform

betroffen. So erhöhen sich die

GEMA-Gebühren z.B. für eine

Veranstaltung in einem Raum bis

130 m² und ohne Eintritt mit Livemusik

von 20:00 bis 1:30 Uhr um

230 %, eine Veranstaltung mit

Tonträger/Laptop auf 130 m² ohne

Eintritt von 20:00 bis 1:30 Uhr um

181 %. Näheres finden Sie im Internet-Auftritt

des DEHOGA. In einigen

Segmenten würde es zwar

auch Entlastungen geben, aber

diese stehen in keinem Verhältnis

zu den Verteuerungen. Ein wesentlicher

Punkt ist dabei, dass

die GEMA sich für ihren Standpunkt

nur auf die Grundgebühren

bezieht, aber die vielfältigen Zuschläge

(Dauer etc.) außen vor

lässt, die gerade zu den Verteuerungen

führen. Nicht zuletzt führt

der Wegfall bisheriger Pauschaltarife

zu massiven Kostensteigerungen.

Es ist kein Geheimnis, dass der

GEMA in den letzten Jahren die

Einnahmen aus dem Tonträgergeschäft

massiv weg gebrochen

sind. Ersatzeinnahmen aus dem

Downloadgeschäft haben das

nicht ansatzweise auffangen können.

Trotz massiver Gegenwehr

der Tonträgerindustrie und der

Verlage besteht nach wie vor ein

großer Druck durch illegale Verbreitung

geschützter Werke über

das Internet (siehe mein Recht

Aktuell Nr. 5-12). Umso begehrlicher

richtet sich der Blick der GE-

MA auf das lukrative Veranstaltungsgeschäft

und die Clubszene

als Ansatzpunkt für Mehreinnahmen.

In der Folge lenkte die GE-

MA in geringem Maße ein, als sie

die Tarifreform auf den 1.04.2013

verschob. Grund hierfür waren

u.a. separate Verhandlungen der

GEMA an der Bundesvereinigung

vorbei mit anderen speziellen Veranstalterverbänden,

um für die öffentliche

Debatte und auch für

das von der GEMA gegen die

Bundesvereinigung angestrengte

Überprüfungsverfahren vor der

Schiedsstelle beim Deutschen

Patent- und Markenamt DPMA

Pflöcke einzuschlagen. Solche

Gespräche führte die GEMA u.a.

mit dem Bund Deutscher Karneval,

mit dem nach dem Motto "teile

und herrsche" ein Stufenvertrag

ausgehandelt wurde. Danach

bleiben die Gebühren für die Session

2012/2013 unangetastet,

werden dann stufenweise bis

2018 auf den von den GEMA geforderten

Betrag erhöht. Die Karnevalisten

haben also die Tarifreform

grundsätzlich akzeptiert, was

natürlich eine Bresche in die Front

der Veranstaltungswirtschaft

schlug. Damit haben sie sich also

etwas Zeit erkauft. Das ist ihnen,

da eine große Zahl ehrenamtlich

getragener Veranstaltungen betroffen

ist, kaum zu verübeln,

denn der Druck der Basis hinsichtlich

einer schnellen Regelung

war groß und die Furcht, beim

Streit der Großen unter die Räder

zu kommen, auch. Es folgten weitere

Separatverhandlungen der

GEMA mit kleineren Verbänden,

die nach hiesiger Kenntnis jedenfalls

teilweise gar keine echten

Veranstalterverbände sind, sondern

in wesentlichem Umfang Urheber

zu ihren Mitgliedern zählen,

also diejenigen, die von den Tariferhöhungen

profitieren sollen.

So etwas hätte mehr als ein

"Gschmäckle". Die GEMA kann

sich auf diese Weise damit

schmücken, dass es ja durchaus

Verbände gibt, die ihren Forderungen

aufgeschlossen gegenüber

stehen.

Parallel zum Schiedsstellenverfahren

mit der Bundesvereinigung

und den Aktivitäten des DEHOGA

mit seiner Diskothekensparte for-


Showszene aktuell

mierte sich noch eine neue Interessenvertretung

der Live-Musikclubs

in Deutschland. Die "Live-

MusikKommission" (LiveKomm)

will sich gleichfalls gegen die Tarifreform

der GEMA zur Wehr setzen.

Es gab Unterschriftenaktionen,

Demos, Eingaben an die Politik,

was zu durchaus GEMA-kritischen

Statements aus Städten

und Gemeinden führte.

Am 06.11.2012 kam es dann zur

Anhörung im Schiedsstellenverfahren.

Zahlreiche deutsche Veranstalterverbände

waren neben

der Bundesvereinigung präsent,

auch Sprecher von Clubs und Diskotheken,

sogar der Europäische

Verband der Veranstaltungszentren

zeigte großes Interesse. Obwohl

auf die Fragen der Schiedsstelle,

geleitet von der Präsidentin

des DPMA selbst, nach den Be-

Arechnungsmodellen und ihren

Konsequenzen seitens der Betroffenen

umfänglich deren Unangemessenheit

belegt werden konnte,

reagierte die GEMA hinhaltend.

Man verwies schlicht auf die

Rechtmäßigkeit des Verfahrens,

was formal zutreffen mag, aber in

der Sache nicht einen Schritt

weiter führt.

Mit einem Schiedsstellenspruch

ist im Frühjahr 2013 zu rechnen.

Er hat freilich keine Rechtsverbindlichkeit,

sondern stellt eine

Empfehlung dar. Wird er von den

Parteien nicht angenommen,

kommt es zu einem Klageverfahren,

für das das Oberlandesgericht

München zuständig ist, sodann

bleibt der Gang zum Bundesgerichtshof.

Wird all das durchexerziert,

mag in 2016 oder

2017 eine endgültige Klärung auf

juristischem Wege zu erwarten

sein.

Die GEMA sperrt sich gegen einen

Aufschub der Reform bis zu

einem Gerichtsspruch. Das bedeutet,

dass die Nutzer ab April

2013 die Abgaben nach den neuen

Sätzen schulden, allerdings

nicht an die GEMA abzuführen,

sondern bei den amtsgerichtlichen

Hinterlegungsstellen zu hinterlegen.

Fort zu entrichten an die

GEMA sind die nach den alten Tarifen

gültigen Beträge. Die finanzielle

Belastung durch Liquiditätsabfluss

ist die gleiche, Rückzahlungsansprüche

entstehen erst in

ungewisser Zukunft für den Fall,

dass die Tarifreform keine Gnade

vor der Rechtsprechung findet.

Auch wenn die wegen des Gleichbehandlungsgrundsatzes

auf alle

Veranstalter zu übertragende Re-

gelung mit den Karnevalisten eine

zeitliche Entspannung gebracht

hat, ändert das am Grundsatz

nichts. Die neue Tarifstruktur mag

von den Gerichten durchaus als

unverhältnismäßig beurteilt werden,

wofür einiges spricht. Es

handelt sich schließlich um das

Einkassieren eines langjährig erprobten

Tarifsystems, welches

Grundlage von zig Verhandlungen

mit den Veranstalterverbänden

war und stets beiderseits als plausibel

betrachtet wurde. Dies seitens

der GEMA nun als schon lange

bestehende Benachteiligung

der Urheber zu werten, mutet

mehr als seltsam an.

Außerdem wird, wenn die neue

Struktur in einem Bereich erst einmal

etabliert ist, die nächste Runde

folgen. Die GEMA wird den

Hebel ansetzen, um auch in anderen

Bereichen neue Strukturen

durchzusetzen und weitere bewährte

Tarife zur Disposition stellen.

Die Folgen sind unabsehbar.

Es geht nicht darum, den Urhebern

ihren gesetzlich zustehenden

Anteil am Erlös der Verwertung

ihrer Rechte streitig zu machen.

Es geht auch nicht darum,

das System der kollektiven Rechtewahrnehmung

an sich zu kippen,

denn das ist eine durchaus

bewährte Konstruktion, zu der keine

praktikable Alternative erkennbar

ist. Urheber können schlicht

nicht überwachen, wer wann wie

ihre Werke nutzt, um dann die als

angemessen erachtete Vergütung

einzufordern. Aber es gibt deutliche

Schwachpunkte und eine

mangelnde Kontrolle der GEMA,

die aufgrund ihrer wirtschaftlichen

Macht und faktischen Monopolstellung.

Aus diesen und weiteren Gründen

fordert die Bundesvereinigung

der Musikveranstalter e.V.:

1. Verwertungsgesellschaften sollen

zukünftig ihre Tarife nicht mehr

einseitig aufstellen dürfen. Zuvor

ist mit den anerkannten Nutzervereinigungen

hierüber zu verhandeln.

2. Vor der Veröffentlichung neuer

bzw. veränderter Tarife hat ein obligatorisches

aufsichtsrechtliches

Genehmigungsverfahren statt zu

finden. Daran sind neben dem

Deutschen Patent- und Markenamt

auch das Bundeskartellamt

und die Nutzervereinigungen zu

beteiligen. Dieses Verfahren soll

angesichts der faktischen Monopolstellung

der Verwertungsge-

sellschaften (insbesondere der

GEMA und der GVL) einen Schutz

vor Missbrauch durch die marktbeherrschende

Stellung schaffen.

3. Nach §§ 18 ff. Urheberrechtswahrnehmungsgesetz

obliegt die

staatliche Aufsicht über die Verwertungsgesellschaften

dem

Deutschen Patent- und Markenamt.

Wegen der faktischen Monopolstellung

der Verwertungsgesellschaften

ist eine Stärkung der

Aufsicht durch das Bundeskartellamt

notwendig.

4. Die Bundesvereinigung der Musikveranstalter

e.V. kann zwar die

Angemessenheit der von den Verwertungsgesellschaftenveröffentlichten

Tarife gerichtlich überprüfen

lassen, wenn das Schiedsstellenverfahren

zu keiner Lösung geführt

hat. Solche Verfahren dauern

Jahre. So lange müssen die

Veranstalter nach geltendem

Recht die einseitig geforderten

Vergütungen dennoch leisten, sei

es auch (nur) im Wege der Hinterlegung.

Gerade die gegenwärtigen

Forderungen der GEMA zeigen,

dass solchermaßen einseitig

festgesetzte Tarife die Betroffenen

in ihrer Existenz gefährden kön-

www.kuenstler-magazin.de

nen. Es ist vom Gesetzgeber zu

fordern, dass Gebührenerhöhungen

nicht in Kraft treten und somit

auch nicht von den Nutzern bezahlt

werden müssen, solange es

keine rechtskräftige Entscheidung

eines von den Gesamtvertragsparteien

geführten Gerichtsverfahrens

auf Überprüfung der Angemessenheit

gibt.

5. Wenn Vergütungsforderungen

verschiedener Verwertungsgesellschaften

(etwa GEMA und GVL)

für dieselbe Nutzung zusammenkommen,

muss für den Veranstalter

in einem einzigen Verfahren

die Höhe der insgesamt zu zahlenden

Vergütung überprüfbar

sein, ohne sich mit jedem einzelnen

Anspruchsteller gesondert

streiten zu müssen. Die Gerichte

sollen dazu berufen sein, eine Gesamtbelastungsgrenzefestzulegen.

Die verschiedenen Verwertungsgesellschaften

mögen sich

dann über die Aufteilung untereinander

auseinander setzen.

Rechtsanwalt Roland Voges

37


Showszene aktuell

38

Vegas-Showgirls -

Das Ensemble für

jeden Anlass

� Die Vegas-Showgirls sind

ein modernes und flexibles

Ensemble, welches für „makellose

Ästhetik, absolute

Synchronität und mitreißende

Dynamik“ steht. Für jeden Anlass,

jede Bühne, jedes Budget

haben sie die passende

Besetzung. Von einem Duo

bis zu einem 20-köpfigen

Ensemble mit Tänzerinnen

und Tänzern ist fast jede Variation

möglich. Die Vegas

Showgirls tanzen nicht nur

auf den großen Varieté- und

Showbühnen, sondern stehen

auch für Engagements bei

Industrie und Wirtschaft zur

Verfügung.

www.vegas-showgirls.de

www.kuenstler-magazin.de

Sos & Victoria mit

Gold ausgezeichnet

� Im Dezember wurden Sos

& Victoria bei der weltweit

größten Magic Convention in

China, mit der Goldmedaille

ausgezeichnet.

Im einen Moment noch im sexy

Outfit, erscheint Victoria im nächsten

mit elegantem Abendkleid.

Die Verwandlung ist perfekt.

Unerschütterlich und unbezähmbar

zwingt sie die verwunderten

Zuschauer bis zum Ende der

Nummer nachzudenken über

das ewige Rätsel der weiblichen

Unergründlichkeit.


Showszene aktuell

Die Band „Wilde Engel“ feiert

ihr 10-jähriges Bestehen

Die Jährchen sind ins Land gezogen

und die „Wilden Engel“

dürfen sich heute zu Recht als

gefragte Profimusiker bezeichnen.

Immer die fetzigsten Lieder

aus den neuesten Charts,

die Ohrwürmer aus der Schlagerszene

und die bekanntesten

Rockklassiker so auf die Bühne

zu bringen, dass das Publikum

mitgeht, ist kein einfacher Job.

� Die Songs müssen auch zur

Band passen. Der Auftritt muss

authentisch sein, die Show lebt

von der Moderation des Bandleaders

Steinhart und der ausgelassenen

Stimmung der "Wilden Engel",

die sich aufs Publikum überträgt.

Im Idealfall schaukeln sich

Band und Publikum zu einem

wahren Stimmungsfeuerwerk

hoch, erzählt Steinhart, der Oberengel:

"Wir feiern mit dem Publikum".

Diesen Erfolg bekamen die

Vollblutmusiker 2008 bestätigt.

Die Band wurde im Jahre 2008

als Künstler des Jahres ausgezeichnet.

Nun sind sie 2013

wieder zum Künstler des

Jahres nominiert.

Bei den Engeln bleibt keine Musikrichtung

unangetastet. Das

Live-Programm wird durch eine

aufwendige Licht- und Tonshow

in Szene gesetzt. Das kommt an.

Bis heute sind sie sowohl in ihrer

Heimat, aber auch in ganz

Deutschland, in der Schweiz und

in Österreich ein Begriff. Der Name

„Wilde Engel“ ist für die Gruppe

Programm. „Alle sind mit dem

Herzen am rechten Fleck dabei,

aber wenn’s drauf ankommt, dann

kann jeder die wilde Seite rauslassen.

Es sind keine braven, es sind

wilde Engel“, so Sebastian Steinhart.

Ihren größten Erfolg sehen

sie in ihrer Teamfähigkeit und darin,

dass sie nach wie vor „so ge-

www.kuenstler-magazin.de

fragt“sind. „Wir sind eine der bestgebuchten

Coverbands.“ Und das

gilt offenbar auch in Teilen der

Schweiz sowie in Österreich. Neben

„kraftvollen, hammermässigen,

gigantischen, frechen“ Konzerten

treten die Schwarzwälder

aber auch bei Firmenevents auf.

Keine Frage, das meist junge

Publikum hat die mitreißenden

Schwarzwälder ins Herz geschlossen.

Um auch „älteren Semestern“

energiegeladene Partys

zu bieten, wollen die Engel nun

ebenso auf Ü25-Kultpartys in ausgesuchten

Locationen auftreten.

Am Samstag, 24. November, in

der Kageneckhalle in Stegen wurde

nun das Jubiläum gefeiert. Die

Band bot ein mitreißendes Kon-

zert mit vielen Höhepunkten. Viele

ehemalige Musiker der Band beteiligten

sich an diesem Abend.

Es war ein Event der die jährige

Erfolgsgeschichte der sympathischen

Band unterstrich.

www.wildeengel-live.de

39


Showszene aktuell

Showtreff im Adlerpalast

� Beim Showtreff am Montag,

dem 03. Dezember 2012, im Adlerpalast

in Rüsselsheim, wurden

wir vom weihnachtlichen Flair, der

uns dort erwartete, in die richtige

Stimmung für den Jahresausklang

versetzt. Bernhard Daubner aus

Gross-Zimmern, unterhielt mit

seinem Keyboard die Besucher

während der Pause und ließ die

gesellige Runde am Schluß mit

seiner weihnachtlichen Musik

ganz gemütlich ausklingen. Die

Moderation übernahm Andy Sommer,

er stellt uns die Künstler vor

und stimmte uns gemeinsam mit

ihnen auf Weihnachten ein.

Wir begrüßten diesen Monat wieder

eine neue Band in unserer

Runde, die eine beachtliche Leistung

bot. Sie zeigten, daß alle

musikalischen Wünsche erfüllt

werden können und zogen einen

bunten Bogen durch ihr Programm.

Die Steinsberger wurden

vor 25 Jahren in Sinsheim (wo der

Steinsberg steht) gegründet. Hier

sind Musiker am Werk, die ihre Instrumente

lieben und deren Spielfreude

das Publikum einfach mitreißt.

Die Band stellte freundlicherweise

auch die Technik, dafür

bedanken wir uns.

40

Von Erich Hoffmann aus Gross-

Gerau erlebten wir beim Showtreff

zum ersten mal einen Vortrag

ganz anderer Art, der Mundartschriftsteller

laß aus seinen

Büchern Kurzgeschichten vor.

Es war schön, mal etwas neues

bei uns zu hören.

Ganz herzlich möchten wir uns

bei Sadeva für die Eintrittskarten

zur 30. Verleihung des Rock-und

Pop Preises in Wiesbaden bedanken,

die sie uns für die monatliche

Verlosung nach jedem Showtreff

zur Verfügung gestellt hat. Es war

ein Vergnügen, die Verwandlungen

des Typs bei Manuela Bello

zu beobachten, ob als Countrybell,

Weihnachtsfrau oder im

Galakleid, sie zeigte ihr Können

und das ist ist ihr gelungen. Zum

Abschluss sangen alle Gäste, unterstützt

von der Band Steinsberger,

das Weihnachtslied o du fröhliche,

was den weihnachtlichen

Rahmen unterstrich.

Wir sehen uns wieder am 07. Januar

2013, also gleich in den neuen

Kalender eintragen. Wir sind

keine geschlossene Gesellschaft,

Gäste sind uns immer herzlich

willkommen, der Eintritt ist frei und

begonnen wird um 20.00 Uhr

Humorvolle

Zeichnungen

mit dem Schnellzeichner

Rolf Hockenmaier

Rolf Hockenmaier ist seit einigen

Jahren erfolgreich als Schnellzeichner

tätig. Er wird gerne für

Hochzeiten, Geburtstagsfeiern

sowie für Firmenevents aller Art

von Banken und bekannten

Industriefirmen gebucht.

Seine Auftritte sind ein Highlight

und eine lustige Attraktion für

Gäste und Kunden zum Zuschauen,

einzigartig und mit viel Unterhaltungswert.

Die Zeichnungen

von Rolf Hockenmaier sind treffsicher

und humorvoll, die markanten

Züge werden mit schnellem

Strich aber ohne verletzende

Übertreibung herausgearbeitet.

Personen werden nicht verunstal-

www.kuenstler-magazin.de

Neuer Interessenverband für Live-

Clubs sagt Gema den Kampf an

� Deutsche Live-Musik-Clubs haben erstmals einen eigenen Interessenverband:

Die in Hamburg ansässige "LiveMusikKommission"

(LiveKomm) will vor allem gegen die Tarifreform der Verwertungsgesellschaft

Gema kämpfen. "Wir fordern die Gema auf, sich

mit den Tarifen an realistischen betriebswirtschaftlichen Zahlen

von Kulturbetrieben wie Live-Clubs orientieren", sagte Sprecher

Olaf Möller zur Gründung des Verbands. Die LiveKomm vertritt

nach eigenen Angaben 288 Clubs in Deutschland. Die geplante

Tarifreform der Gema will die Veranstalter künftig einheitlich pauschal

nach Raumgröße und Eintrittspreis zur Kasse bitten. Discound

Clubbetreiber sehen massive Mehrkosten auf sich zukommen

und befürchten das Aus vieler Lokalitäten. Die LiveKomm versteht

sich ausschließlich als Interessenverband von Live-Clubs.

Paul Chen - Weltmeister

des Einradsports

� Erleben Sie eine Show voller

Wechselspiel von Power und Balance.

Paul Chen macht das Unmögliche

möglich. Seine schnellen

und spektakulären Sprünge,

auch über große Distanzen, stehen

im Gegensatz zu ruhigen

und kraftvollen Elementen. Wie

selbstverständlich balanciert er,

auf dem Einradsattel liegend,

über seine schmale Brücke.

Der Weltmeister des Einradsports

kombiniert mit seinem Einrad

Tricks aus dem klassischen

Kunstradfahren mit dem harten

Streetstyle des BMX. Paul Chen

fliegt dabei über Treppen,

Podeste und ein Trampolin.

www.paulsshow.de

tet oder als Comic gezeichnet.

Für eine ausdruckstarke Portrait-

Karikatur braucht er nur 3 - 5 Minuten.

Bei ganztägigen Events

erstellt der Künstler oft mehr als

100 Portrait-Karikaturen. Ein

Schnellportrait ist ein persönliches

Geschenk mit Langzeitwert.

www.ihr-schnellzeichner.de


Kleinanzeigen

Herausgeber: Georg Dull

IMPRESSUM

Das Künstler-Magazin

erscheint 4 x jährlich in der

gedu Werbe- und Verlags-GmbH,

Hanfäckerweg 29,

D-71069 Sindelfingen-Maichingen

Telefon.: 07031-7388-0

Telefax: 07031-381056

eMail: info@gedu.com

Internet: www.gedu.com

Künstler-Magazin - Offizielles Organ

des Internationalen Fachverband

Show- und Unterhaltungskunst e.V.

Gesamtherstellung und Vertrieb

gedu Werbe- und Verlags-GmbH

Redaktion

Georg Dull (verantwortlich),

Freie Mitarbeiter: Christian Dull

IFSU RA Roland Voges, Frank Stiller

Uwe Hübner, Gerhard Otterbein

Manfred Knoke, Friedel Seib,

Toi Toi Toi, Koch Universal Music,

Eveline Grumpe, Harry Fox

Sage-Press, Edith Bauer, MCP

Werner Pranzas, Gabi Oppl

Holliewald - Wolfgang Hüsch

Anzeigenleitung:

Ingrid Hoffmann, Tel.: 7388-15

Abonnenten-Service

Ein Jahresabonnement (4 Ausgaben)

inkl. gedu-ONLINE-NEWS per eMail

kostet im Inland 24.- EUR inkl. MwSt.

Für unverlangte Manuskripte, Fotos

und Zeichnungen wird keine Haftung

übernommen.

© Copyright 2013 by gedu Werbe-

und Verlags-GmbH. Eingetragen im

Registergericht Stuttgart HRB 242149

Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck,

auch auszugsweise, nur mit schriftlicher

Genehmigung des Verlages.

Die mit Namen gekennzeichneten

Beiträge geben nicht unbedingt

die Meinung der Redaktion wieder.

42

GET READY

Musikverlag

(Rundfunk- & TV-Promotion)

sucht Interpreten mit originellem

Repertoire. Sänger(in) und

Tänzerinnen/Models für Dance-Acts

gesucht. Veröffentlichungen bei

diversen Plattenfirmen. CD an:

GET READY MV, Am Hahnsberg 2

53424 Remagen

Tel.: 02228-549 Fax: 02228-453

www.getready-music.de

Noch bis zum 15. Februar auf:

www.gedu.com

gedu auf Facebook

gedu ist mit allen Produkten mit

jeweils einer Fanpage auf Facebook

vertreten. Hier finden Sie

News über den Künstler-Katalog,

das Künstler-Magazin sowie

über unseren eigenen Events.

www.facebook.de/geduverlag

Georg Dull ausgezeichnet

In Anerkennung für 25 Jahre Förderung der Magischen Künste wurde

Georg Dull bei der Goldenen Künstler-Gala am 19. Oktober in Filderstadt

vom I.B.M. Präsidenten Michael Holderried ausgezeichnet.

www.kuenstler-magazin.de

All Inklusive-Pakete für den Künstler-Katalog 2013 Teuflisch gut!

Damenorchester Salome

Musik von Dixieland bis Funk

www.salome.de

News, Stars, Hitparaden,

Community, für alle, die

flotte Schlager und Disco

Fox Musik mögen, gerne

tanzen, Party feiern, ...

www.hitparadies.de

Eine der größten Eventgruppen

mit über 2500

Mitgliedern in XING

Der Zweck der Gruppe

GALA ist ein Netzwerk für

alle, die in der Show-,

Event- und GALA-Branche

tätig sind oder Veranstaltungen

aus diesen Bereichen

besuchen möchten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine