Klimawandel und Umweltschutz: Die Lackiererei im Wandel der Zeit

sikkens.akzo.nobel..net.de

Klimawandel und Umweltschutz: Die Lackiererei im Wandel der Zeit

Personalie: Akzo Nobel Car Refinishes AG Schweiz

Enzo Santarsiero: Den Kunden im Fokus

Zum 1. Mai 2007 wurde der

National Sales Manager Enzo

Santarsiero zum Präsident des

Verwaltungsrates ernannt. In

dieser Funktion wird er weiterhin

an Volker Wengert berichten.

Market Manager Volker Wengert,

bisheriger Präsident des Verwaltungsrates,

hat zum 1. Januar

2007 neben seiner Verantwortung

für Osteuropa, Zentralasien und

die Schweiz auch die Verantwortung

für die Türkei übernommen.

Seine Hauptaufgabe sah

Wengert bisher in der Fortführung

der Integration der ehemaligen

Graf Lack AG in die Akzo Nobel

Car Refinishes AG in der Schweiz.

Im Wesentlichen kümmerte er sich

dabei darum, Enzo Santarsiero

den Rücken freizuhalten, damit

dieser sich voll und ganz auf seine

Hauptaufgaben – den Aufbau des

Vertriebsteams, die Implementierung

der Akzo Nobel Konzepte,

wie Acoat selected, und die Ausrichtung

der gesamten Organisation

auf die Bedürfnisse der Lackierbetriebe

– konzentrieren

konnte.

Enzo Santarsiero schloss die erste

Stufe seiner Berufsausbildung als

Lackierermeister ab. Das Diplom

zum Technischen Kaufmann und

ein Marketingstudium an der Uni

St. Gallen folgten. 1989 fing er

bei der Graf Lack AG als

Schulungsleiter an, stieg fünf

Jahre später zum Technischen

Leiter und vier Jahre danach zum

Verkaufsleiter auf. 2003 verließ er

das Unternehmen, um zwei Jahre

lang als Verkaufsdirektor beim

„Sikkens aktuell“ im Internet

Jede neue Ausgabe

der Kundenzeitschrift

„Sikkens aktuell“

ist zum jeweiligen

Erscheinungstermin

sofort auch im Internet

verfügbar.

Unter www.sikkenscr.de

kann das komplette

Magazin als pdf-Download

gelesen und als Nachschlagewerk

auf dem eigenen Computer

abgelegt werden. So sind

die Informationen zu Produkten,

Zubehör und Serviceleistungen in

bewährter „Sikkens aktuell“-Quali-

tät auch online immer greifbar.

Im Menüpunkt Sikkens/Sikkens

aktuell finden sich aber nicht

nur die jeweils aktuellen Hefte,

sondern auch alle Ausgaben aus

den Jahren 2005 und 2006. ■

„Ich habe sozusagen Lack im Blut: Seit

meiner Ausbildung habe ich mit Autoreparaturlack

zu tun. Mir liegt diese

Branche deshalb sehr am Herzen.“

Schweizer Leader im Autoersatzteile

Handel Wälchli und Bollier zu

arbeiten. 2006 kehrte er als

Verkaufsdirektor zur Akzo Nobel

Car Refinishes AG zurück. Im Mai

2007 wurde der heute 42-jährige

Geschäftsführer zum Präsident

des Verwaltungsrates berufen.

Mit noch mehr Kundenorientierung

und dem Motto, Fragen

von morgen bereits heute zu beantworten,

möchte er den

Schweizer Lackierbetrieben mehr

als Lack anbieten, eine stabile

Partnerschaft aufbauen und

seinen Fokus auf die Steigerung

der Rentabilität in den Betrieben

legen. ■

SIKKENS aktuell 2/2007

News

7

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine