ePaper - NFM Verlag Nutzfahrzeuge Management

nfm.verlag.de

ePaper - NFM Verlag Nutzfahrzeuge Management

Hallenkrane

WEITERENTWICKLUNG DES AS 7

Der große Bruder

STAHL CraneSystems hat mit dem AS 7

ZW ein weiteres Hebezeug für schwere

Lasten ins Programm genommen. Als

Zwillingshubwerk hat der Seilzug AS 7

ZW eine höhere Hubgeschwindigkeit.

Von seinem „kleinen Bruder“ AS 7 unterscheidet

ihn die deutlich größere Hubhöhe

und die maximale Traglast von bis

zu 125 t, die STAHL CraneSystems dank

veränderter Seileinscherung erreicht.

Mit seiner speziellen Bauform soll sich

der AS 7 ZW mehrere Anwendungsgebiete

erschließen. Typischerweise wird

das Zwillingshubwerk auf einem Obergurtfahrwerk

montiert.

ERNEUERUNG VON KRANKOMPONENTEN

Frischzellenkur

Die Papenburger Meyer Werft GmbH ist für ihr Produktionsprogramm

von Kreuzfahrtschiffen über Gastanker und Tiertransporter

bis hin zu Auto- und Passagierfähren bekannt.

Jüngstes Highlight war z. B. der Stapellauf der „Disney

Dream“ im Oktober 2010. Um im weltweiten Wettbewerb zu

bestehen, wurden die Produktionsanlagen ständig verbessert

und erweitert. Hierzu gehört auch die umfassende Erneuerung

eines Kranes im Containerlager der Meyer Werft. Als

ein Partner für Krananlagen unterschiedlichster Hersteller

und Typen übernahm die Blumenbecker Industrie-Service

GmbH 2010 diese Aufgabe, die weit über eine „normale“

Kranüberholung hinausging.

Neben dem Einbau von neuen Komponenten musste das eingebaute

Wegerfassungssystem mit der Software zur Lagerverwaltung

abgestimmt werden. Zu den Leistungen gehörte

die Neulieferung der Schaltfelder der Antriebssteuerung.

Für Drehwerk, Katz- und Kranfahrten wurden ABB-Umrichter

ACSM1 in der Regelungsvariante „Motion Control“ eingesetzt.

144 K&H Katalog 2011

Umbau bei laufendem Betrieb

Automatisches Coillager für SSAB in Borlänge

Dis SSAB Svenskt Stål hat ihr bisher

manuell bedientes Hochlager in Borlänge

mit fahrerlosen Staplern und

Laufkranen an der Decke automatisieren

lassen. Die Lagerautomatisierung

erfolgte dabei bei laufendem Betrieb.

Die Produktpalette des schwedischen

Stahlherstellers umfasst Quarto-, Bandund

Feinblech.

Zu den Unternehmen des SSAB-Konzerns

gehört die SSAB Tunnplåt AB. In

Borlänge hat diese ein 15.000-m2-Lager für Stahlcoils.

Die Aufgabe und Lösung. Die drei Lagerhallen

liegen auf der östlichen Seite

eines Flusses, der das Werk in zwei Teile

teilt. Die hier gestapelten Stahlcoils

werden lackiert oder beschichtet, ver-

sandfertig gemacht oder müssen zum

Schneiden auf die andere Fluss-Seite

transportiert werden. Im alten Hochlager

wurden hoch reichende Stapler manuell

zwischen den Lagerregalen hindurch

gefahren.

SSAB beauftragte Midroc Electro AB,

mit dem Konsortialpartner Bang Kransysteme

GmbH das Lager umzubauen

und zu automatisieren. Insgesamt wurden

bei dem Umbau 700 t Stahlständer

entfernt. Die voll automatisierten

Transportaufgaben übernehmen nun

Deckenlaufkrane, fahrerlose AGV-Stapler

auf dem Boden und Quertransporter

zwischen den Lagerplätzen. Das

Lager nutzt die Vorteile der Totally Integrated

Automation (TIA). Kran-, La-

Die vorhandenen Katz- und Kranfahrmotoren wurden beibehalten.

Die Antriebsposition erfasst das Wegerfassungsystem

APOS der Firma Vahle. Währenddessen wurde für das Drehwerk

ein Siemens-Getriebemotor mit Servoantrieb eingesetzt.

Die Drehwerksposition erfasst ein EnDat-Geber am Motor.

Gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen Blumenbecker

Automatisierungstechnik GmbH realisierte das Unternehmen

die Software-Erstellung. Das Leistungsangebot der Blumenbecker

Industrie-Service reicht von der Montage bis zur

Wartung von Krananlagen.

(Foto: Blumenbecker)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine