ePaper - NFM Verlag Nutzfahrzeuge Management

nfm.verlag.de

ePaper - NFM Verlag Nutzfahrzeuge Management

Thomas Rahn und Henk Rens nach der

Vertragsunterzeichnung. (Foto: Huss)

UNTERNEHMEN

Kooperation

Die Unternehmensführungen von

Topcats, Niederlande, und der Huss

Group, Deutschland, haben Mitte Dezember

ihre zukünftige Zusammenarbeit

in den Benelux-Märkten bekanntgegeben.

Topcats mit Firmensitz in

Holland ist nach eigenen Angaben

Marktführer für Nachrüstlösungen

im Bereich Abgasnachbehandlung und

dabei sowohl in allen Benelux-Märkten

als auch im Ausland ein anerkanntes

Branchenunternehmen. Die Huss

Group mit Firmensitz in Deutschland

ist Hersteller von Dieselpartikelfiltersystemen

und seit 1985 Anbieter für

hochwertige Lösungen zur Abgasnachbehandlung

von Heavy-Duty- und Offroad-Fahrzeugen.

Dr. Thomas Rahn,

CEO und Geschäftsführer der Huss

Group, unterstreicht die neuen Perspektiven

mit Topcats: „Wir haben

uns in der Vergangenheit stark mit

der Entwicklung neuer Systeme und

der Erschließung neuer Märkte, insbesondere

in den USA, beschäftigt.

Deshalb freuen wir uns nun auf einen

Partner wie Topcats an unserer Seite.“

160 K&H Katalog 2011

Versprechen inklusive

Bei Borges entstehen zertifizierte Partikelfilter

Das Unternehmen Borges aus dem

niedersächsischen Seelze bei Hannover

ist ein Spezialbetrieb für die Entwicklung

und Fertigung von Abgaskomponenten,

Rohrleitungen und

Tanks für Nutzfahrzeuge. Borges-Komponenten

werden sowohl in der Erstausrüstung

als auch im Ersatzteil- und

Nachrüstgeschäft eingesetzt.

Made in Germany. Borges zählt mit

über 45 Jahren Firmengeschichte nach

eigenen Angaben zu den erfahrensten

Unternehmen seiner Branche und vereint

dabei eine lange Fertigungstradition

mit neuen Ideen, Entwicklungen

und Konzepten „Made in Germany“.

Im Bereich Abgasnachbehandlung hat

Borges nun sein Lieferprogramm an

Rußpartikelfiltern für Euro-3-Fahrzeuge

erweitert.

Für eine breite Palette an gängigen

Euro-3-Fahrzeugen gibt es so ab sofort

passende und qualitativ hochwertige

Filterlösungen. Bislang lag die Spezia-

lität der Niedersachsen eher im Bereich

der Entwicklung von Systemen für die

Nachrüstung von Euro-2-Fahrzeugen,

Spezialfahrzeugen und weniger gängigen

Modellen. Die Sortimentserweiterung

kommt somit pünktlich zur planmäßigen

Anhebung der Lkw-Maut,

sowie dem weiteren Ausbau der Umweltzonen.

Eine Umrüstung von Euro-

3-Fahrzeugen auf Euro 4 wird in 2011

wirtschaftlich noch interessanter, bzw.

notwendiger.

Kompetente Beratung. Die fundierte

Kundenberatung bleibt weiterhin ein

Bereich, auf den Borges großen Wert

legt. „Kunden, die sich für eine Nachrüstung

interessieren, sollten sich sorgfältig

informieren und neben dem Preis

auch unbedingt die Leistungsmerkmale

eines Filters vergleichen“, so Florian

Kuhnert, Prokurist bei Borges. „Einige

Hersteller werben z. B. mit angeblicher

Wartungsfreiheit ihrer Systeme

oder nennen den Kunden lange Reini-

MOBICLEAN-R-FILTERSYSTEME VON HUG FILTERSYSTEMS

Saubere Luft für die ganze Welt

Das Schweizer Technologieunternehmen Hug Engineering AG hat sich mit

seinen Produkten im Bereich der Abgasreinigung weltweit profiliert. Am

Standort Schweiz wird seit 1983 geforscht, entwickelt und hochwertige

Dieselpartikelfilter und SCR-Anlagen produziert. Die Produktpalette reicht

von Filtern für den On- und Offroad-Bereich über Systeme für Schiffs-,

Yacht- und Bahnmotoren bis hin zu Abgasreinigungssystemen für große

stationäre Motoren. Der Produktionsprozess, welcher komplett im Hauptsitz

in Elsau, Schweiz, abgewickelt wird, reicht von der Aufbereitung der

Rohstoffe bis hin zum einbaufertigen Filter. Durch diese Nähe zum Produkt

kann sehr schnell auf Kundenwünsche eingegangen werden. Die zur Hug-

Gruppe gehörende Hug Filtersystems AG hat sich speziell auf den Vertrieb

von Partikelfiltern im mobilen Bereich konzentriert.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine