ePaper - NFM Verlag Nutzfahrzeuge Management

nfm.verlag.de

ePaper - NFM Verlag Nutzfahrzeuge Management

Bühnen-Verbund im Dreierpack

GEDA-Aufzüge übernehmen Transportaufgaben am Mainzer Dom

Der über 1000 Jahre alte Mainzer Dom ist

Ergebnis der regen Bautätigkeit der Mainzer

Erzbischöfe und Domherren über

Jahrhunderte hinweg. Bereits 1997 wurde

eine umfangreiche Gesamtsanierung

im Innen- und Außenbereich beschlossen.

Im März 2001 begann die Sanierung

schließlich mit dem Aufbau des Gerüstes

am nördlichen Flankenturm der Ostgruppe.

Die Arbeiten wurden in einzelne

Sanierungsabschnitte eingeteilt und eine

Kostenschätzung durchgeführt. Das Ergebnis:

Die Gesamtsanierung im Innenund

Außenbereich wurde mit 25 Mio.

Euro (damals 50 Mio. DM) veranschlagt,

die Zeitdauer der Renovierung auf 15 Jahre

geplant.

Maximal 1500 kg. Seit Juni 2010 werden

u. a. das Dach des Nord-/Westturms

sowie die Kuppel saniert. Notwendige

Werkzeuge, Baumaterialen und die beauftragten

Handwerker erreichen die Arbeitsplätze

über drei Etagen mithilfe

von Bauaufzügen aus dem Hause GEDA.

Drei verschiedene, so genannte Transportbühnen

kommen zum Einsatz, zugelassen

für den Transport von bis zu sieben

Personen und 1500 kg Material je

nach Variante.

Gerne entwickeln

und produzieren

wir auch individuelle

Systemlösungen nach

Ihren Wünschen.

Neuheit im Einsatz. Von der Bodenstation

bis zu einer Höhe von 33 m ist die

zweimastgeführte Transportbühne GEDA

1500 Z/ZP im Einsatz. Sie führt zu einer

extra installierten Übergangsplattform.

Weitere 36 m legen Mann und Material

dann in einer GEDA 500 Z/ZP zurück um

dann in doch beachtlicher Höhe über eine

weitere Übergangsplattform die letzten

15 m in Angriff zu nehmen.

Hier kommt die kleinste Transportbühne

aus dem Hause GEDA, die 300 Z/ZP, die

ebenfalls für Personentransporte zugelassen

ist zum Einsatz. Diese wurde erstmalig

auf der bauma 2010 vorgestellt. Sie

verfügt über die bekannten Vorteile der

GEDA Transportbühnen wie die Nutzung

als Bauaufzug oder Transportbühne (ermöglicht

durch zwei separate Steuerungen,

Sicherheitseinrichtungen, Endschalter,

Fangvorrichtung, Überlastschutz).

Darüber hinaus ist der GEDA 300 Z/ZP

durch seine kompakte Bauweise und die

klappbare Arbeitsbühne ideal geeignet

für den Einsatz in engen Hinterhöfen

oder Einfahrten.

Händler in Mainz. Beim Einsatz in Mainz

spielten statische und platztechnische

Gründe eine Rolle für die Auswahl der

High-Tech Kabinen für jeden Bedarf

Wir liefern Kabinen für Flurförderzeuge, den

Bausektor und die Forstwirtschaft, Fahrzeugkabinen,

Krankabinen für See, Straße

und Gebäude sowie Sonderkabinen für Stahlwerke

und Müllverbrennungsanlagen.

Für die Sanierung des Mainzer Doms

kommen gleich drei GEDA-Bauaufzüge

zum Einsatz. (Foto: GEDA)

Höhenzugangstechnik. Die Geräte wurden

durch den GEDA-Händler AS Dienstleistungs-

und Montageservice aus Mainz

an die Firma Hecht Gerüstbau verkauft

bzw. vermietet. Insgesamt wird mit einer

Standzeit von bis zu drei Jahren gerechnet.

Die Wartung erfolgt ebenfalls über

die Mainzer Firma.

Karl Miller GmbH Systemlösungen im Kabinenbau · Industriestr. 19 · D-77933 Lahr · Fon + 49 (0) 78 21 - 94 76-0 · Fax 94 76-100 · www.kml-miller.de · www.eyecab.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine