ePaper - NFM Verlag Nutzfahrzeuge Management

nfm.verlag.de

ePaper - NFM Verlag Nutzfahrzeuge Management

Während Kleingeräte mit passendem Fahrzeuganhänger

und Führerschein leicht selbst abgeholt werden können,

sind für Großgeräte Spezialtransporte notwendig. Oftmals

haben die Vermieter auch hierfür den passenden

Fuhrpark oder mögliche Partner. Werden für die Strecken

besondere Transportgenehmigungen benötigt, ist rechtzeitige

Anmietung und Planung gefragt, damit der Bauzeitenplan

eingehalten werden kann.

Übernahme. Die tatsächliche Einsatzdauer eines angemieteten

Gerätes lässt sich nicht immer planen.

Mit der Option Mietkauf geben einige Vermieter den

Kunden die Möglichkeit Mietgeräte zu übernehmen, wobei

die angefallene Miete mit angerechnet wird. Zunächst

zu mieten, schließt einen Kauf in diesen Fällen also nicht

aus und hilft flexibler auf die Auftragslage zu reagieren.

Stellt ein Kunde also fest, dass die angemietete Rüttelplatte

seit Monaten täglich eingesetzt wird, kann er mit der

Option das angemietete Gerät für den eigenen Gerätepark

kaufen.

Versicherung. Maschinenbruch oder Diebstahlversicherungen

können bereits im Mietpreis enthalten

sein. Wo sie es nicht sind, sollte dennoch über den

Abschluss einer Versicherung nachgedacht werden. Insbesondere

bei Großgeräten können sich ansonsten hohe

finanzielle Belastungen ergeben.

Werkstatt. Defekte bei Kranen und Baumaschinen

lassen sich auch bei sachgemäßem Umgang nicht

immer vollständig vermeiden. Hinzu kommen die gängigen

Wartungen und der Austausch von Verschleißteilen.

Umso wichtiger sind schnelle Reaktionen im Falle eines

Falles. Einige Vermieter bieten daher 24-h-Service-Hotlines

an und sind mit eigenen Werkstattwagen im Einsatz,

damit unvermeidbare Maschinenausfälle den Bauablauf

nicht unnötig behindern. Hier zahlt sich Kundennähe

als Faktor aus.

Zahlung. Die Abrechnung der Mietkosten erfolgt in

der Regel passend zu den Mietzeiträumen, also als

Stunden, Tage oder Monate. Wird eine Maschine stundenweise

vermietet, sollte also auch der Abrechnungsmodus

entsprechend gewählt sein und nicht plötzlich

automatisch eine komplette Tagesmiete zu Buche schlagen.

Während die Rechnungen für kurzzeitige Mieten

häufig nach der Mietzeit eingehen, wird bei längerer

Mietdauer oft monatlich die Rechnung gestellt. Vereinbarungen

wie Skonto oder Nachlässe, sind oftmals individuelle

Verhandlungssache.

Besuchen Sie uns

AB MAI IM NEUEN KOMPETENZZENTRUM

in Osterholz-Scharmbeck

www.hansatec.de

info@hansatec.de

K&H – Kran- & Hebetechnik

Über 12.000 Geräte

Über 130 Mietstationen

in Deutschland und Europa

Ein Ansprechpartner

für alles – Sie sparen

Zeit und Geld!

Komplette Ausstattung

für Ihre gesamte Baustelle

Hohe Sicherheitsstandards

05 11/9 63 52-0

Vermietung europaweit

SpanSet

Magnum-X

Die neue Dimension

in der Hebetechnik!

Schwerlastrundschlinge

(bis 400 t und bis zu 50%

schmaler)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine