Der Lebendige Adventskalender - Duisburger Weihnachtsmarkt

duisburger.weihnachtsmarkt.de

Der Lebendige Adventskalender - Duisburger Weihnachtsmarkt

„Ein Schiff für die Rheinpiraten“

Die Mitfi nanzierung zur Anschaffung eines Piratenschiffes für den

Evangelischen Kindergarten Rheinpiraten ist das diesjährige Charity-

Projekt von Kreativkreis und Bürgerverein. Dazu schreibt Gabi Molz, die

Leiterin des Kindergartens:

„Unser Außengelände ist nicht mehr sonderlich schön. Ein selbstgebautes

Floß hat seine Schönheit verloren. Einzelne Teile sind kaputt. Da

unser Kindergarten „Rheinpiraten“ heißt, dachten wir, bietet sich die

Neuanschaffung eines Holzpiratenschiffes an. Mehrere Angebote

wurden eingeholt und unser Herz entschied sich für ein besonders

schönes Piratenschiff. Die Kosten belaufen sich auf etwa 10.000 Euro.

Unser Förderverein und wir haben das Ziel, dieses Schiff für die Kinder

anzuschaffen. Einnahmen auf Festen, Basaren und Trödelmärkten sowie

Spenden trugen dazu bei, dass wir inzwischen 6.700 Euro zusammen

haben. Unser Ziel ist es, das Schiff im Frühjahr für unsere kleinen

Rheinpiraten zu kaufen. Deshalb danken wir dem Kreativkreis und

dem Bürgerverein, dass sie uns als diesjähriges Charity-Projekt des

Lebendigen Adventskalenders“ ausgesucht haben, vor allem aber sagen

wir den Spenderinnen und Spendern Dank für ihre Unterstützung.“

Sonntag · 3. Advent · St.-Maximilian-Platz

16. Dezember 2012 · 12.00 bis 18.00 Uhr

„Ruhrort im Lichterglanz“

Am 3. Advent ist es wieder soweit: Dann öffnet der traditionelle

Ruhrorter Weihnachtsmarkt rund um den St.-Maximilian-Platz

seine Pforten und verspricht gute Unterhaltung und nette Stunden

zwischen Pfefferkuchen und Glühwein. Stände laden zum Schauen,

Kaufen und Verweilen ein. Zudem ist ein Bühnenprogramm geplant.

Veranstalter ist der Ruhrorter Bürgerverein.

Der Ruhrorter Nikolaus hat ebenfalls sein Kommen angekündigt. Wie

jedes Jahr wird mit einer Tombola eine soziale Einrichtung unterstützt.

Diesmal ist es das Projekt „Ein Schiff für die Rheinpiraten“.

Zum Schluss öffnet sich noch das RBV-Türchen zum „Lebendigen

Adventskalender“.

Und damit es wirklich ein „Ruhrort im Lichterglanz“ wird, bittet der

Bürgerverein alle Anwohner um Unterstützung:

Schmücken Sie Ihre Fenster weihnachtlich – mit vielen Lichtern.

Weihnachten

Weihnachten naht und die Vorbereitungen auf das Fest gehen einem

nicht mehr aus dem Sinn. Hektik breitet sich aus. Da trifft es sich gut,

täglich einmal innehalten zu können und etwas Zeit dem „Lebendigen

Adventskalender“ zu schenken.

Und der geht so: In der Zeit vom 1. bis 24. Dezember öffnet sich an

jedem Abend um 18.30 Uhr an einem anderen Haus in Ruhrort ein

Fenster oder eine Tür. Dort wird dann für etwa zehn Minuten ein wie

auch immer gestalteter vorweihnachtlicher Beitrag präsentiert. Das

Besondere dabei ist, dass Menschen jeden Tag an einem anderen Ort

ein Lied oder Gedicht, eine Theaterszene oder Performance, ob in einer

Boutique, einer Werbeagentur, einer Bücherei oder in einem Wohnhaus,

erleben können. Dazu gibt es schön geschmückte Fenster, vielleicht

einen Glühwein oder eine Süßigkeit, einen Plausch mit den Nachbarn

- alles also, was eine besondere und besinnliche Einstimmung in der

Adventszeit auf das Weihnachtsfest ausmacht.

Übrigens:

Das Schmücken des Ruhrorter Weihnachtsbaumes übernehmen

Kindergartenkinder und erfolgt am 29. November um 10 Uhr auf dem

Neumarkt. Wer Weihnachten indes noch etwas nachklingen lassen will,

kommt zum Abschmücken des Baumes am 6. Januar 2013 um 17 Uhr

an die gleiche Stelle.

Kreativkreis Ruhrort

»WIR IN RUHRORT - GEMEINSAM NACH VORN«

Kreativquartier Ruhrort

Beteiligte und Mitwirkende beim „Lebendigen Adventskalender“:

Friederike Schmahl, Poetische Werkstatt · Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter –NJP Grotstollen · Bernhard Schmeltzer, Trinitatis Brass

Mitglieder des Ruhrorter Bürgervereins · Milan Thiele, Michel Tönges,

Dominique Weymanns, Jan Legemann und Malte Fönders · Jeanette

und Tobias Ehrke, Meike Kleinfeld · Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

–KreAktiv für Ruhrort, Angelika Biesemann und Stefan Woywod

Sabine Raphaela Scholer · Ursula Setecki-Grimm · Carsten Janssen

Rolf Köppen · Britta Odenthal, Arno Bortz, Ralf Lüttmann und

Heinz Martin · Benno Lensdorf · Michael Scholz · Regina Beste-Henke,

Bettina Henke und Peter H. Bekiesch · Gabi Molz · Sabine Kretschmann

und Band

Titelfoto: Ute Müller · Redaktion: Olaf Reifegerste

Gestaltung: Hanne Dünnwald · Druckerei Dünnwald UG

Kreativkreis Ruhrort und

Ruhrorter Bürgerverein

präsentieren:

nach einer Idee von

Regina Beste-Henke und Bettina Henke

1. bis 24. Dezember 2012

in Duisburg-Ruhrort

täglich 18.30 Uhr

Eintritt: frei

Austritt: Spende für das Projekt

„Ein Schiff für die Rheinpiraten“

Kreativkreis Ruhrort

»WIR IN RUHRORT - GEMEINSAM NACH VORN«

Kreativquartier Ruhrort


Museum

der Deutschen

Binnenschifffahrt

Apostelstraße 84

8

Homberger Straße

Richard-

Hindorf-

Brückentürme Platz

Friedrich-Ebert-Straße

7

Fürst-Bismarck-

Rheinallee

Bahnhof

Ruhrort


14

Fürst-Bismarck-Straße

Schifferheimstraße

König-Friedrich-Wilhelm-Straße

Rheinbrückenstraße

Eisenbahnstraße

Luisen- Luisen- Luisenstraße

Amtsgerichts- Amtsgerichtsstraße

Fabrik- Fabrik- Fabrikstraße

Harmonie-Harmoniestraße

Weinhagenstraße

Neumarkt

Karl- Karl- Karlstraße

16

24

St.

Maximilian-

Platz

Harmonie-

Leinpfad Leinpfad Leinpfad

Amtsgericht

Landwehr- Landwehr- Landwehrstraße

Karlsplatz


Verteilerkreis

Ruhrort


Friedrichsplatz

Karlstraße


Am Nordhafen

Bergius- Bergiusstraße

Haniel

Damm- Damm- Dammstraße

1

17

9

133

4

233

6

21

15

5

10

Haniel- Hanielstraße

22

24

19

sss


Karlstraße

Dr.-Hammacher- Dr.-Hammacher-Straße

Packhaus

Hanielmuseum

Franz-Haniel-

Platz

Hafenstraße Hafen- Hafen- Hafenstraße

Gustav-Sander-Platz

Steiger Schifferbörse

3

18

12

Kasteelstraße

Alte Duisburger Straße

Amalie-

Weidner-Steinhaus-

Park

Milchstraße

Gildenstraße

20 2

Ruhrorter Straße


Tausend-

Fensterhaus

Carp- Carpstraße

Ernst-Jacobs-

Spielplatz

Kruse- Krusestraße

rausstraße

Vinckeufer

11

Jordingstraße

2

Krausstraße

Sa 1. Hausge emeinschaft Dammstraße 7 |Am Leinpfad

So 2. . Ev. Hau uskreis (Carsten Janssen) |Krausstraße 59

Mo 3. . MY OSSKAR

(Rolf Köppen) |Steiger Schifferbörse

Di 4. Otto-V Vetter-Haus (Diakoniewerk) |Landwehrstraße 63-65

Mi 5. Schwa rze Socke (Hajo Hahne) |Luisenstraße 28

Do 6. NJP Gr rotstollen |Dammstraße 16

Fr 7. Nikolau usburg (Caritas) Beginn 18 Uhr |Fürst-Bismarck-Straße 34

Sa 8. Museum m der Deutschen Binnenschifffahrt |Apostelstraße 84

So 9. Fabrik4 47 (Sabine Raphaela Scholer) |Fabrikstraße 47

Mo 1 10. . KreAk ktiv für Ruhrort | Gemeindehaus Ruhrort

Dr.-Hammacher-Straße 6

Di 11. . Bernha ard Schmeltzer |Krusestraße 35

Mi 12. . Eyecat tcher Communications |Alte Duisburger Straße 5

Do 13. . Parfüm merie am Neumarkt |Neumarkt 19

Fr 14. . Sabine e Kretschmann |Fürst-Bismarck-Straße 15

Sa 15. . ruhrKU UNSTort |Fabrikstraße 23

So 16. . Ruhror rter Bürgerverein |St.-Maximilian-Platz

Mo 17. . Orinoc co |Harmoniestraße 59

Di 18. . RAA |Bergiusstraße 27

Mi 19. . Ev. Kind dergarten »Rheinpiraten« |Glockenturm der ehem.

Do 20. . Benno |Kasteelstraße 6-8

Jakobuskirche Fabrikstraße 1

Fr 21. . Jeanettte

und Tobias Ehrke |Landwehrstraße 57

Sa 22. . Hausge emeinschaft |Karlstraße 45

So 23. . Tavern ne (Michael Scholz) |Fabrikstraße 27

Mo .

24. a & Bettina Beste-Henke

Regina | vom Gemeindehaus Ruhrort

Dr.-Hammacher-Straße 6

zur St.-Maximilian-Kirche

Fabrikstraße 20

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine