Aufrufe
vor 5 Jahren

BK 1317 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

BK 1317 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

BK 1317 - Deutsche Gesetzliche

BK-Report 2/2007 BK 1317 Polyneuropathie oder Enzephalopathie durch organische Lösungsmittel oder deren Gemische

  • Seite 2: BK-Report 2/2007 BK 1317 Polyneurop
  • Seite 6: Kurzfassung Der in der zweiten Aufl
  • Seite 10: Résumé Le rapport BK 1317 (maladi
  • Seite 14: Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort ..
  • Seite 18: Seite 3.3 Krankheitsbild ..........
  • Seite 22: I Allgemeine Hinweise Die BK-Nr. 13
  • Seite 26: II Arbeitstechnische Hinweise 1 Neu
  • Seite 30: ❹ ❺ ❻ ❼ ➑ Luftgrenzwert 5
  • Seite 34: ❹ ❺ ❻ ❼ ➑ Luftgrenzwert 5
  • Seite 38: ❹ ❺ ❻ ❼ ➑ Luftgrenzwert 5
  • Seite 42: Gefahrensymbole: (Auszug) F (Leicht
  • Seite 46: 15 Jahren vor der Meldung konzentri
  • Seite 50: 2.2 Vorgehensweise bei der Ermittlu
  • Seite 54:

    Ermittlung der Exposition Die unten

  • Seite 58:

    den üblichen Unterbrechungen anzus

  • Seite 62:

    ● Herstellung von Treibmitteln: D

  • Seite 66:

    ● Verarbeitung von Insektizid- un

  • Seite 70:

    Die Abfüllung erfolgte bis in die

  • Seite 74:

    vermischt und das Lösungsmittel mu

  • Seite 78:

    3.2.2 Bauwirtschaft In der Bauwirts

  • Seite 82:

    Oberfl ächenbehandlung von Holzfu

  • Seite 86:

    Messungen bei Korrosionsschutzarbei

  • Seite 90:

    Neben für die BK-Nr. 1317 relevant

  • Seite 94:

    hier nur in unzulänglicher Weise l

  • Seite 98:

    Das Druckluftspritzverfahren ist da

  • Seite 102:

    ● Nitroverdünnungen Hier handelt

  • Seite 106:

    ● Die Analyse wurde mit dem zum Z

  • Seite 110:

    Verwendungseinschränkung durch Ein

  • Seite 114:

    Tabelle 9: Benzolgehalte in Siedegr

  • Seite 118:

    Arbeitsbereichsgruppe Anzahl Messda

  • Seite 122:

    Expositionen Tabelle 11: MEGA - But

  • Seite 126:

    Dichlormethan wird auch über die i

  • Seite 130:

    4.4 Ethanol Identifi kationskriteri

  • Seite 134:

    Arbeitsbereichsgruppe Anzahl Messda

  • Seite 138:

    Technisches Heptan (30- bis 45%ig)

  • Seite 142:

    Arbeitsbereichsgruppe Anzahl Messda

  • Seite 146:

    ● Mineralölfraktionen mit einem

  • Seite 150:

    4.7 2-Hexanon Identifi kationskrite

  • Seite 154:

    ● in kosmetischen Mitteln mit Ein

  • Seite 158:

    Arbeitsbereichsgruppe Anzahl Messda

  • Seite 162:

    Expositionen Tabelle 18: MEGA - 2-M

  • Seite 166:

    Styrol-Produktionsgruppen und ihre

  • Seite 170:

    4.11 Tetrachlorethen Identifi katio

  • Seite 174:

    Sonstige Industriezweige: ● Extra

  • Seite 178:

    4.12 Toluol Identifi kationskriteri

  • Seite 182:

    Expositionen Tabelle 21: MEGA - Tol

  • Seite 186:

    Arbeitsbereichsgruppe Anzahl Messda

  • Seite 190:

    Verwendung/Einsatzbereiche (BGIA, 2

  • Seite 194:

    4.14 Trichlorethen Identifi kations

  • Seite 198:

    Expositionen Tabelle 23: MEGA - Tri

  • Seite 202:

    4.15 Xylol (Isomerengemisch aus o-,

  • Seite 206:

    Expositionen Tabelle 24: MEGA - Xyl

  • Seite 210:

    5 Gemische neurotoxischer Lösungsm

  • Seite 214:

    Die chemische Charakterisierung ist

  • Seite 218:

    5.3 Verwendung von Lösungsmittelge

  • Seite 222:

    III Empfehlungen für die ärztlich

  • Seite 226:

    Unter einer toxischen Enzephalopath

  • Seite 230:

    Schweregrad II (mittlere Form) Beim

  • Seite 234:

    Dabei beschränkt sich die Mitwirku

  • Seite 238:

    2.6 Psychiatrische Untersuchung Der

  • Seite 242:

    Visuo-perzeptive und visuo-konstruk

  • Seite 246:

    der Berufskrankheit hinzu. Der im A

  • Seite 250:

    Die neurotoxische Wirkung von n-Hex

  • Seite 254:

    sichtigt werden, wenn eine der beid

  • Seite 258:

    Veränderung Beschwerden 5 Pat. ber

  • Seite 262:

    Veränderung Beschwerden Weiteres N

  • Seite 266:

    Veränderung Beschwerden Klinische

  • Seite 270:

    Eine Verlaufsuntersuchung von Cianc

  • Seite 274:

    des Krankheitsbildes wurde ausdrüc

  • Seite 278:

    Veränderung Leistungen Quelle Bewe

  • Seite 282:

    Veränderung Leistungen Quelle Bewe

  • Seite 286:

    Die kausalanalytischen Prüfkriteri

  • Seite 290:

    Abstufungen. Nur so ist es möglich

  • Seite 294:

    5 Hinweise zur Rehabilitation Lösu

  • Seite 298:

    Bei der Erstattung des Gutachtens b

  • Seite 302:

    (Hauptmetabolit des n-Heptan), die

  • Seite 306:

    Methanol Methanol ist insbesondere

  • Seite 310:

    Konkrete Anhaltspunkte dafür, dass

  • Seite 314:

    physiologische Parameter bestimmt (

  • Seite 318:

    Gamberale et al. (1975) fanden bei

  • Seite 322:

    Tetrachlorethen (Perchlorethylen) I

  • Seite 326:

    für das periphere Nervensystem dis

  • Seite 330:

    (Caldwell et al., 2000). Ferner kon

  • Seite 334:

    6.3.3.2 Chronische neurotoxische Ef

  • Seite 338:

    AEI CEI Signifi kante Differenzen S

  • Seite 342:

    Der Vollständigkeit halber ist dar

  • Seite 346:

    Grundsätzlich können alle organis

  • Seite 350:

    Die lösungsmittelbedingte Enzephal

  • Seite 354:

    [14] Valentino, M.: Residual electr

  • Seite 358:

    GefStoffV = Gefahrstoffverordnung G

  • Seite 362:

    Literatur Albers, J.W.; Wald, J.; W

  • Seite 366:

    BG/BGIA (Berufsgenossenschaftliches

  • Seite 370:

    Chang, C.M.; Yu, C.W.; Fong, K.Y.;

  • Seite 374:

    Echeverria, D.; White, R.F.; Sampai

  • Seite 378:

    Grandjean, P.: Skin penetration: ha

  • Seite 382:

    Kempe, H.; Meister, A.; Seeber, A.:

  • Seite 386:

    Mackay, C.J.; Campbell, L.; Samuel,

  • Seite 390:

    Ørbæk, P.; Nise, G.: Neurasthenic

  • Seite 394:

    Seeber, A.; Schäper, M.; Zupanic,

  • Seite 398:

    Triebig, G.; Reichenbach, Th.; Flü

  • Seite 402:

    Zupanic, M.: Psychologische Diagnos

Warnkleidung - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGR/GUV-R 2114 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
1/2010 IFA-Report - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Schichtarbeit - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Tipp - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Aromatische Amine - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Am Abgrund - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 8684 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Grenzwerteliste 2011 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Schulranzen kinderleicht! - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Falkensteiner Empfehlung - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
IFA-Report 5/2011 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGR/GUV-R 143 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 7009 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 663 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 8685 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
IFA Report 2/2012 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGR/GUV-R 116 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
GUV-I 8625 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 719 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 8683 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 7003 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 8687 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
stark - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Referentenverzeichnis - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Programm - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 5137 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGR/GUV-R 2112 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
BGI/GUV-I 5190 - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung
Beurteilung von Hitzearbeit - Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung