Maikäfer, flieg - Gelbesblatt Online

gelbesblatt.de

Maikäfer, flieg - Gelbesblatt Online

Besuchen Sie uns online

www.gelbesblatt.de

Verbreitete Auflage 12.800

Exemplare mittwochs an alle

erreichbaren Haushalte

Lauenburg (ud) – Vor dem Start in

die 35. Saison des Raddampfers

»Kaiser Wilhelm« heißt es erst einmal

für die vielen ehrenamtlichen

Helfer: putzen, malen und konservieren.

Dr. Ernst Schmidt, Vorsit-

Viele helfende Hände für einen 105 Jahre alten Herrn

»Kaiser Wilhelm« macht

'Klarschiff' für neue Saison

Jede Hand, die hilft, die notwendigen Arbeiten am 105 Jahre alten Raddampfer »Kaiser Wilhelm« zu erledigen,

ist höchst willkommen. Betriebsleiter Dr. Ernst Schmidt versieht die Bullaugen mit einem neuen

Anstrich, Uwe Todt hat im Fahrgastraum zu tun. Foto: Ute Dürkop

zender des Vereins zur Förderung

des Lauenburger Elbschiffahrtsmuseums

und wohl auch das Herzstück

des 105 Jahre alten Raddampfers,

nennt diese Tortur schmunzelnd:

»Waschen und rasieren.« Erst wenn

alles wieder auf Vordermann sei,

und von der seit 1910 ununterbrochen

arbeitenden Rudermaschine

bis hin zum Anstrich um die Bullaugen

nichts mehr beanstandet ist,

verlasse Lauenburgs Kulturdenk-

»Maikäfer, flieg«

mal die Slippanlagen der Hitzler-

Werft. Der »Kaiser« macht dann

wieder an seinem angestammten

Platz unterhalb des Ruferplatzes

fest.

Wenn dann auch noch die Probefahrt

überstanden ist und Kohle gebunkert

wurde, steht der 35. Saison

des Raddampfers »Kaiser Wilhelm«

nichts mehr im Wege. Fahrpläne,

die bis vor 10 Jahren noch

von Dr. Ernst Schmidt auf seiner

50-jährigen Schreibmaschine geschrieben

wurden, sind in der Touristenagentur

»DeOpenDoor«, in

vielen Geschäften und Banken sowie

bei der Stadtverwaltung erhältlich.

Heute sind sie allerdings von

einer Druckerei hergestellt.

Gestartet wird am 28. Mai, 14.30

Uhr, zur ersten Fahrt nach Boizenburg

und Bleckede. Beim Druck

des Fahrplans war noch nicht bekannt,

dass die Fahrten am 24. Juli

und 21. August aus Anlegergründen

nicht stattfinden können. Dafür

können sich die Fans nostalgischer

Fahrten auf den 4. September freuen.

Der Kaiser bietet dann die Möglichkeit,

nach Geesthacht zu fahren,

und wer mag, kann von dort aus mit

dem Museumszug Karoline weiter

nach Bergedorf und wieder zurück

nach Geesthacht gelangen, von dort

mit dem Kaiser wieder nach Lauenburg

fahren.

Mit dem Kaiser ist al-

so alles klar, nur die

Mannschaft bereitet Dr.

Ernst Schmidt etwas

Sorgen. Zurzeit könne

der alte Raddampfer

noch Personen zur Betreuung

der Kombüse bis

hin zum Maschinenraum

sehr gut brauchen. Wer

also Lust hat, in einem Team von

Nostalgiebegeisterten mitzuarbeiten,

ist herzlich willkommen und

kann sich nähere Infos auch unter

w 04153 - 65 65 (Uwe Todt) oder

04139 - 62 73 (Peter Todt) einholen.

Trotz aller Nostalgie gibt es auch

eine Internetseite:

www.raddampfer-kaiser-wilhelm.de

Lauenburg (ud) – In den

fünfziger und sechziger

Jahren des vergangenen

Jahrhunderts war es immer

eine tolle Sache für die

Kinder, eine ganze Schachtel

Maikäfer zu sammeln.

Wenn man dann sogar

noch einen König (besondere

Zeichnung des

Käfers) gefunden hatte,

war man sich der neidischen

Blicke seiner Mitsammler

gewiss. Heute findet

man nur noch selten

ein Käferexemplar. Und

wenn auch die Sammlerleidenschaft

auf der

Strecke geblieben ist, so

beweist ein Maikäferfund

eines ganz gewiss: Jetzt ist

endlich der Frühling da.

Foto: Ute Dürkop

Neu: ACURIS Life

Alles hören – nichts zu sehen

Tag der offenen Tür

am 18. Mai 2005

Tag der offenen Tür am xx.xx.xxxx

Erleben Sie den Quantensprung

hinsichtlich

Hörkomfort und Bedienfreundlichkeit.

Wir präsentieren Ihnen

exklusiv ACURIS Life, die

neuen High-Tech-Hörsysteme

von Siemens: Hören

auf höchstem Niveau –

unauffällig wie noch nie.

18. Mai 2005/20. KW/44. Jahrg.

Kurt Viebranz Verlag

(GmbH & Co. KG)

q 04151 – 88 900

www.viebranz.de

in Büchen in Lauenburg

9.00 - 13.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr

Erleben Wir laden Sie herzlich den ein Wir präsentieren

Quantensprung

zu unserer Hausmesse Ihnen exklusiv ACURIS

hinsichtlich am xx.xx.xxxx. Hörkom- Life, Wir freuen die neuen uns auf High- Sie!

fort und Bedien- Tech-Hörsysteme von

freundlichkeit Siemens: Hören auf

Wir laden Sie herz-

höchstem Niveau –

lich ein zu unserer

unauffällig wie

Hausmesse am

noch nie.

18. www.hoergeraete-siemens.de

Mai 2005. Wir freuen uns

auf Sie!

Brillen • Kontaktlinsen • Foto • Hörgeräte

darum – nicht vergessen Ihr Spezialist

augenoptiker

Lauenburg · Alte Wache 6 · Tel. 0 41 53 - 5 22 77

Büchen · Möllner Str. 35 a · Tel. 0 41 55 - 30 70

Sanierung der

Abwasserleitung beschlossen

Krüzen (wm) – Die Auftragsvergabe

für die Untersuchung der Abwasserleitung

in der Dorfstraße beschloss

die Gemeindevertretung

Krüzen in ihrer jüngsten Sitzung.

Eine Firma soll demnächst mit einer

Filmkamera die Abwasserleitung

überprüfen, um festzustellen,

ob die teilweise marode Leitung

mittels »Inlineverfahren« saniert

werden kann oder eine neue Leitung

verlegt werden muss. Die

Filmkamera wird dann wohl auch

die Abwasserleitung vom Pumpwerk

»Wiesengrund« bis zum Neubaugebiet

abfahren, um endlich den

oder die Einleiter ermitteln zu können,

die wiederholt größere Mengen

flüssiger Fette (wie Frittierfette)

in den Ausguss schütten, anstatt

sie fest werden zu lassen und dann

über die Abfalltonne zu entsorgen.

Wir planen und bauen Ihre Heizungsanlage

Komplett-Lösungen vom Fachmann

Zerbe & Naujoks

Meisterbetrieb für Heizung & Sanitär

Zerbe & Naujoks GmbH ·Twiete 10 · 21481 Schnakenbek

Telefon 04153 / 28 29 · Fax 04153 / 5 36 75

Jetzt testen

30 Tage für

20,- €

Michael Slawe

Raiffeisenweg 1a

21481 Lauenburg

Telefon 04153 - 41 17

www.mosaik-fitness.de

Durch die verfestigten Fette gibt es

Probleme im Pumpwerk, so dass eine

Spezialfirma kommen muss, um

die Fette abzusaugen. »Die Bewohner

wurden bereits zweimal auf dieses

Problem aufmerksam gemacht,

das hat aber nicht geholfen«, so

Bürgermeister Werner Schumacher,

der, wie auch die Gemeindevertreter,

nicht länger bereit ist, notwendige

Absaug- und Reparaturmaßnahmen

auf Gemeindekosten

durchführen zu lassen.

Stichwort »schwarze Rohre«:

Die Gemeinde Krüzen wird vorerst

keine Maßnahmen ergreifen, um

die zahlreichen auf Gemeindegebiet

verlegten Kunststoffrohre

zu entfernen, da deren Verbleib

oder Entsorgung noch nicht

juristisch geklärt ist, erläuterte Werner

Schumacher auf eine ent-

• Tolles

Kursangebot

• Ab Juni wieder

Aquafitness

Massagen • med. Bäder

(privat und alle Kassen)

Fitness • Aerobic

Sauna • Solarium

Für Neueinsteiger


Seite 2 Lauenburger Rufer • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 18. Mai 2005

Fax-Service

Sie wollen ein Fax versenden

oder eines empfangen?

Dann kommen Sie zu uns und

wir regeln alles Weitere für Sie.

Versenden:

Seite 1 € 1,20

jede weitere Seite € 0,60

Alle Faxe nur NATIONAL,

keine Sonderrufnummern 0190, 0180 etc.

Empfangen

je Seite € 0,15

Montag – Freitag

von 8.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstag

von 14.00 bis 17.00 Uhr

E-Mail anzeigen@

lauenburger-rufer.de

Berliner Straße 24

21481 Lauenburg

Telefon 04153 / 5 22 22

Fax 04153 / 46 12

Anzeige

Hundeschule für Lauenburg

Lauenburg (zrf) - »Dank des persönlichen

Einsatzes von Bürgermeister

Harald Heuer bei der

Suche nach einem geeigneten

Platz können wir ab dem 1. Juni

immer mittwochs auch in Lauenburg

Kurse unserer Hundeschule

anbieten«, berichtet Kerstin Vamhorn,

Inhaberin des Fachgeschäftes

für Tiernahrung und Zubehör

»Pfote &Tatze« an der Hamburger

Straße 49 in Lauenburg sowie seit

1996 Leiterin einer Hundeschule

in Lüneburg.

Die Vorbereitungen in Lauenburg

laufen auf vollen Touren.

Das Training mit den Hunden findet

auf einem 11.000 Quadratmeter

großen, eingezäunten Hundeplatz

in Lauenburg statt.

Trainingszeiten: Welpenschule

16.15 bis 17.30 Uhr, Begleithundekurs

17.45 bis 19 Uhr. Außerdem

gibt es für alle Hunde ein »freies

Spielen« immer dienstags und

Lauenburg (ud) – In einem mit André

Feit erarbeiteten Vortrag erinnerte

Dr. William Boehart an die

letzten Tage des Zweiten Weltkriegs

in Lauenburg, Hohnstorf und Artlenburg.

Ähnlich wie beim Vortrag

am 19. April in Hohnstorf, der am

Jahrestag der Sprengung der Elbbrücke

gehalten wurde, waren über

300 Interessierte ins Hasenberg-

Schulzentrum gekommen. Nach

der Brücksprengung durch die

Deutsche Wehrmacht, die man bis

zum letzten Moment hinausgezögert

hatte, um Flüchtlingen und Soldaten

die Möglichkeit zu geben,

sich vor den mit Macht heranrückenden

Russen in Sicherheit zu

bringen, kam der Krieg mit all seiner

grausamen Zerstörung noch

einmal nach Lauenburg zurück.

Verhandlungen des damals in

Buchhorst stationierten Oberleut-

Rappelzappel Elternstammtisch

Lauenburg (zrs) – Die Selbsthilfegruppe

Rappelzappel trifft sich

wieder zum Elternstammtisch im

Mosaik am Raiffeisenweg in Lauenburg

am Donnerstag, 26. Mai, 20

Uhr. Gestresste Eltern können sich

hier in gemütlicher Runde Rat und

Hilfe holen, wenn ihr Kind ständig

ausflippt, unkonzentriert ist, sehr

langsam arbeitet, in der Gesamtentwicklung

verzögert ist, eine Lese-

oder Rechtschreibschwäche hat,

sehr ängstlich ist oder wenig Selbstvertrauen

hat. Im gemeinsamen Erfahrungsaustausch

werden die Eltern

an diesem Abend feststellen,

dass sie nicht alleine sind mit ihren

Problemen. Infos: w04153-51200.

freitags von 16 bis 18 Uhr. Es stehen

verschiedene Spielgeräte zur

Verfügung. Gespielt wird unter

geschulter kompetenter Aufsicht.

Zweimal jährlich finden Begleithundeprüfungen

auf dem

Hundeplatz statt. Die Begleithunde-Prüfung

beinhaltet einen

Sachkundenachweis (Grundkenntnisse

in Theorie und Praxis),

eine Verkehrsteil-Prüfung (der

Hund wird als »Verkehrsteilnehmer«

ausgebildet) und Unterordnungsübungen

(Gehorsam bei der

Leinenführigkeit und in der Freifolge).

Mit der erfolgreichen Teilnahme

an der Begleithunde-Prüfung

erhält jeder Hundeführer

einen anerkannten Begleithunde-

Pass. Parkmöglichkeiten sind ausreichend

vorhanden. Jeder Hund

erhält im Eröffnungsmonat ein

Überraschungsgeschenk.

Weitere Infos im Internet unter

www.hundeschule-vier-pfoten.de

Der persönliche

Kontakt zu unseren Kunden

ist unsere Stärke ...

... auch in der Zukunft

stehen Ihnen unsere

Mitarbeiter vertrauensvoll

zur Verfügung.

VOLKSBANK LAUENBURG

Alte Wache 10, Telefon 0 41 53 / 20 07

Zweigstellen in

Die letzten Kriegstage in Lauenburg

Veranstaltung am 29. April im Schulzentrum

Hanna Kiehn erlebte die Nacht

vom 28. auf den 29. April unter

freiem Himmel.

nant Hans-Georg Peters über eine

von vielen Bürgern gewollte

kampflose Übergabe der Stadt an

die Engländer, scheiterten. Lauenburg

war voll mit Flüchtlingen,

überwiegend Frauen, Kinder und

alte Menschen. Dazu kamen die

Verwundeten im Lazarett »Bürgerschule«.

Der Krieg war verloren,

wozu noch diese letzten Kämpfe?

»Hamburg mit seinem damaligen

Gauleiter Kaufmann gab ein besseres

Beispiel«, so Peters, der zu der

Veranstaltung gekommen war.

Oberst Werner Lutze, Regimentskommandeur

des Grenadier-Regiments

934, berichtete von

der Nacht des 28. auf den 29. April.

»Das engere Offiziers-Korps des

Regimentsstabes war noch nicht zur

Ruhe gegangen, als im Raum um

Lauenburg ein Trommelfeuer einsetzte,

wie es nur die materielle

Überlegenheit der Engländer hervorbringen

konnte. Allen Angehörigen

des Regiments war in diesem

Moment klar, dass nun für das Grenadier-Regiment

934 und die 245.

Infanterie-Division der letzte Akt

des Dramas für Deutschlands Untergang

begonnen hatte« (Heft Nr.

Schwarzenbek

Markt, Telefon 0 41 51 / 36 80

Büchen

Lauenburger Straße 4, Telefon 0 41 55 / 33 88

82 von Wilhelm Hadeler: Das

Kriegsende bei Lauenburg zwischen

dem 18. April und dem 8. Mai

1945).

Hans-Jürgen Boisen hat die Tagebucheintragungen

seines Vaters

Christian eingesehen und von der

deutschen auf lateinische Schriftart

übertragen. Dort steht für diese

Nacht, in der Lauenburg einem 5

1/zweistündigen Dauerbeschuss

ausgesetzt war: »Wir erlebten das

Toben des Trommelfeuers ohne Unterbrechung,

noch gesteigert durch

Granatwerferfeuer und Minen ging

es unentwegt weiter, als wenn der

Satan über Lauenburg fege ... Da sahen

wir dann auch die Brände in der

Oberstadt und die vielen Glasscheiben

bei uns und die zerfetzten

Hochspannungsleitungen.«

Ursula Lüth erzählte, dass ihr Vater

kurz vor Mitternacht gerufen habe:

»Jetzt geht es los.« Ebenso wie

Ruth Schwarnweber berichtete sie

von der großen Angst vor dem

Feind, von dem sie nicht wussten,

ob es nun Engländer oder Russen

waren. Von den Russen hatten sie

schlimme Dinge von den Flüchtlingen

erfahren. Dazu kam noch, dass

die Elbstraße als besonders gefährdetes

Gebiet galt. Der Beschuss

ging aber über die Unterstadt hinweg

und richtete in erster Linie in

der Oberstadt große Schäden an.

Lediglich ihr Kater habe in dieser

Bombennacht ein gutes Erlebnis

gehabt. »Er fand in der hastig gepackten

Tasche der Großmutter eine

Leberwurst, die er unbehelligt verspeiste«,

erinnerte sich Ruth

Scharnweber.

Hanna Kiehn erlebte die Bombardierung

Lauenburgs unter freiem

Himmel auf einer Wiese in der

Nähe der Stötebrück. Die Familie

hatte sich vor dem herannahenden

Feind auf Weisung des Vaters zu

Fuß mit einem Kinderwagen auf

den Weg nach Lütau gemacht. So

weit kamen sie allerdings nicht. »Es

Eingeschränktes Beratungsangebot der

SoVD-Geschäftsstelle in Ratzeburg

Ratzeburg (zrs) – Aus urlaubsbedingten

Gründen kann in der Kreisgeschäftsstelle

des Sozialverband

Deutschland e.V. in Ratzeburg vom

17. bis 27. Mai nur jeweils an zwei

Tagen in der Woche eine Beratung

angeboten werden. Die Beratungstermine:

Dienstag, 17., Donnerstag,

19., Montag, 23. und Donnerstag,

26. Mai, jeweils von 10 bis 12 Uhr.

Ab dem 30. Mai bietet der Verband

dann wieder montags, dienstags,

donnerstags und freitags von 10 bis

12 Uhr sowie nach gesonderter Vereinbarung

Sprechstunden zur Beratung

im Sozialrecht an.

Rolf Lohmann erzählte von seinen

Erlebnissen als 12-jähriger

Junge bei der Sprengung der Elbbrücke.

Demonstration gegen den Bau

der 380.000-Volt-Leitung

Zweedorf (zrf) - »Das Raumordnungsverfahren

in Mecklenburg-

Vorpommern ist zwar beendet, aber

das Verfahren insgesamt noch lange

nicht abgeschlossen. Insofern soll

weiter auf die Problematik aufmerksam

gemacht werden«, sagt

Stefanie Humpke vom Arbeitskreis

»380-kV-Leitung«. Der Arbeitskreis

lädt die Anwohner der betroffenen

Gemeinden (u.a. Neu-Gülzow,

Krukow, Juliusburg, Lütau,

Basedow, Dalldorf, Zweedorf,

Schwanheide, Nostorf, Heidekrug)

sowie alle Interessierten am Samstag,

dem 21. Mai, zu einer Kundgebung

nach Zweedorf ein.

Die Teilnehmer aus dem Amtsbereich

Lütau treffen sich um 10.45

Uhr in Dalldorf am Feuerwehrhaus.

Zweedorfer und Nostorfer finden

sich um 11.30 Uhr am Wertstoffsammelplatz

(Ortsausgang Richtung

Nostorf) ein, aus Richtung

Schwanheide kommende Teilnehmer

ebenfalls um 11.30 Uhr am

war eine ziemlich kalte Aprilnacht

und aus Sicherheitsgründen durfte

kein Feuer gemacht werden«, erinnert

sich Hanna Kiehn. Rolf Lohmann

erlebte die Brückensprengung;

kurz vor 19 Uhr sei die

Brücke hochgegangen. Er habe

noch versucht, in den Keller zu

kommen, aber durch den Luftdruck

sei die Tür verkeilt gewesen.

Dr. Ernst Schmidt, den Lauenburgern

als »Vater des Raddampfers

Kaiser Wilhelm« ein fester

Begriff, hält die Erinnerung an

das, was vor 60 Jahren geschehen

ist, für sehr wichtig. In den letzten

Kriegstagen in Lauenburg und in

den umliegenden Dörfern und Gemeinden

starben etwa 2 000 Menschen.

Ruth Scharnweber und Ursula Lüth erlebten Bombardements in

Kellern an der Elbstraße 66 bzw. 145; Rolf Juchter erzählte von den

Splittern in den Häusern der Blumenstraße. Fotos: Ute Dürkop

Lauenburger Erzählcafé unterwegs

Lauenburg (fe) - Die VHS Lauenburg

lädt am Donnerstag, dem 2. Juni,

von 10.30 bis 18 Uhr zu einem

»Sommertag auf dem Sandkrughof«

in Schnakenbek ein. Maren

Scheile, Leiterin des Lauenburger

Erzählcafés: »Wir werden in der

herrlichen Umgebung den Sommer

genießen, uns verwöhnen lassen

und in der Gemeinschaft den Tag zu

einem besonderen für Körper, Seele

und Geist werden lassen.« Im Mit-

Lauenburg (zrsn) – Am Freitag,

dem 27. Mai, um 10 Uhr, ist wieder

Kino in der Galerie des Lauenburger

Künstlerhauses, Elbstraße 54.

Mit »Gideon« schließt Cumulth die

dreiteilige Reihe zu Lebenserfahrungen

in den Lebensstufen von Jugend

und Erwachsenenalter ab.

»Das Leben ist zu schade, es einfach

abzusitzen«. Das entdecken

Gideon, ein 40-Jähriger, irgendwie

telpunkt des Tages steht das Bibelzitat

»Liebe deinen Nächsten wie

dich selbst«.

Anmeldungen sind erforderlich

bis spätestens 30. Mai vormittags

bei Maren Scheile, w 04153 -

34 97. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf

dem Lütten Markt in Lauenburg.

Die Kosten für Begrüßungskaffee,

Mittagessen, Nachmittagskaffee

und Seminargebühr betragen 29,50

Euro pro Person.

Cumulther Kino in der Galerie

anderer Heimbewohner und die älteren

Mitbewohner des Altenheimes

Seeblick. Die Familie von

Gideon hat viel Geld und will ihn

abschieben. Weil er geistig verwirrt

ist? Eine hervorragende schauspielerische

Besetzung, ein unterhaltsamer

Kinoabend mit Wein,

Snacks und anschließendem Gespräch.

Der Eintritt ist wie immer

frei(willig).

Ortseingang Zweedorf Richtung

Schwanheide, um in einem Sternmarsch

zeitgleich am Kundgebungsplatz

am Zweedorfer Dorfteich

einzutreffen.

Hier werden Kommunalpolitiker,

Umwelt- und Naturschützer u.a. die

Bedenken zu dem geplanten Vorhaben

aus ihrer Sicht darstellen, auch

besteht die Möglichkeit, sich weiter

über das Projekt zu informieren.

Bekanntlich plant der Stromkonzern

Vattenfall den Bau einer

Starkstromleitung zwischen Krümmel

und Schwerin, die auf kürzestem

Weg von Krukow über Basedow

nach Dalldorf und weiter über

Zweedorf und Schwanheide zur

Autobahn 24 führen soll. Bei diesem

Vorhaben werden Natur-, Vogel-

und Landschaftsschutzgebiete

zerschnitten sowie die 60 Meter hohen

Trassen in geringen Entfernungen

an Wohngebäuden vorbeigeführt,

erläutert Stefanie Humpke

abschließend.


18. Mai 2005 Lauenburger Rufer • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 3

SB-Kopieren

Sie benötigen

Schwarz/weiß-

Fotokopien,

in DIN A4 oder DIN A3?

Kommen Sie zu uns und

fotokopieren Sie selbst.

DIN A4 € 0,08 je Kopie

DIN A3 € 0,15 je Kopie

Montag – Freitag

von 8.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstag

von 14.00 bis 17.00 Uhr

E-Mail anzeigen@

lauenburger-rufer.de

Berliner Straße 24

21481 Lauenburg

Telefon 04153 / 5 22 22

Fax 04153 / 46 12

Gesundheitstag im

Bildungszentrum

Lauenburg (zr/fe) - Das AWO-Bildungszentrum

Hohegeest in Lauenburg

an der Reeperbahn 35 (Haus 1

und Haus 6) lädt am 18. Mai ab 12

Uhr zu einem Gesundheitstag ein

unter dem Motto „ Gesund und aktiv

in jedem Alter“. Das Angebot

reicht von Informationen über gesunde

Speisen und Getränke, Ausprobieren

verschiedener Sportarten,

testen von Wellnessprogrammen

sowie allgemeine Informationen

zum Thema Gesundheit.

»Fest

zu Ehren Gottes«

Lauenburg (fe) - Die Ev.-Luth.

Kirchengemeinde Lauenburg/Elbe

lädt am Pfingstsonntag (15. Mai) zu

einem »Fest zu Ehren Gottes« ab 20

Uhr in die Maria-Magdalenen-Kirche

ein. »Wir wollen Gottes Wort

auf unser Leben wirken lassen und

Gott bitten, uns immer wieder neu

und tiefer mit seinem Heiligen

Geist zu erfüllen«, so Pastor Bernd

Seidler.

Ev. Gemeinde-

versammlung

Lauenburg (fe) - Die Ev.-Luth.

Kirchengemeinde Lauenburg lädt

ihre Glieder am Donnerstag, dem

19. Mai, ab 19.30 Uhr zur Gemeindeversammlung

in das Dietrich-

Bonhoeffer-Haus ein. U.a. stehen

die Wahl eines Vorsitzenden der

Versammlung sowie Berichte zum

Kirchen- und Sozialzentrum und

dem freiwilligen Kirchengeld auf

der Tagesordnung.

Gottesdienst

in Lütau

Lütau (fe) - Die Kirchengemeinde

Lütau lädt in Zusammenarbeit mit

dem Frauenwerk des Kreises am 22.

Mai, ab 9.30 Uhr zu einem Dekade-

Gottesdienst in das Pastorat in Lütau,

Redderallee 6, ein. Das Thema

lautet »Maria und Martha - zwei

Schwestern«. Parallel dazu wird im

Lütauer Kindergarten eine Kinderbetreuung

(Kirche für Knirpse) angeboten.

Gemeinderat

Krukow tagt

Krukow (zrf) - Am Dienstag, dem

24. Mai, 19.30 Uhr, findet im

Dorfgemeinschaftshaus in Krukow

eine öffentliche Sitzung der

Gemeindevertretung statt. Auf der

Tagesordnung steht u.a.: Einwohnerfragestunde,

Bericht des Bürgermeisters

und Verkauf eines

Feuerwehrfahrzeugs (hier: Sachstand/Wertgutachten).

Lauenburgs Bücherei wird größer und leiser

Offene Ganztagsschule bringt positive Entwicklung

Lauenburg (ud) – Für Diplom-

bibliothekar Thomas Patzner geht

mit der Offenen Ganztagsschule ein

lang gehegter großer Wunsch in Erfüllung.

»Seine« Bücherei, so kann

man nach einer dreijährigen positiven

Entwicklung zu Recht sagen,

wird leiser. In dem jetzigen offenen

Raum, in dem sich begeisterte Kinder

laut über ihre tollen Bücher auslassen

und gleichzeitig Schüler Recherchen

für ihre Referate anstellen

oder auf dem PC Bewerbungen

schreiben, war es bislang kaum

möglich, den Lärmpegel unterhalb

der Schmerzgrenze zu halten.

Wenn die Arbeiten für die Offene

Ganztagsschule abgeschlossen

sind, wird es einen Computerraum

geben, mit einer Trennglasscheibe

und einer verschließbaren Tür. Dadurch

schaffe man eine Oase für

konzentriertes Arbeiten. Das Büro

kommt an die Stelle des jetzigen

WC-Bereichs, dadurch werde mehr

Platz im Innenraum geschaffen. Ein

zusätzlicher 3. Arbeitsplatz wird an

der Theke eingerichtet. Dem

Durchgang zur Turnhalle schließt

sich der Bücherraum an. Er wird

verglast, um Tageslicht zu haben.

Besonders erfreut ist Patzner

über die Schaffung eines gemeinsam

von Ganztagsschule und Bücherei

zu nutzenden Veranstaltungsraums

im 2. Stock. Dieser

Raum ist reserviert für die Bücherei.

Dort sollen u.a. Bilderbuch-

Kinovorführungen, Projekte zum

Zuhören oder Vorlesenachmittage

durchgeführt werden. Auch hier

wird wieder ein »leiser« Raum geschaffen.

Für die Nutzer der Bücherei,

die im vergangenen Jahr 77.410

Ausleihen tätigten, sei das eine sehr

gute Entwicklung. Durch die Umgestaltung

werde dem Bedürfnis

anderer Einrichtungen der Stadt,

wie dem Ortsjugendring, der VHS,

dem Stadtarchiv, den Schulen und

Kindergärten nach gemeinsamen

interessanten Veranstaltungen in

Eröffnung des Freizeitbades

in Lauenburg am 1. Juni

Lauenburg (zrsn) – Am Mittwoch,

1. Juni, um 10 Uhr, ist es wieder so

weit: Das Anbaden beginnt, teilen

die Stadtwerke Lauenburg mit. Zu

Saisonbeginn können allerdings zunächst

nur die Schwimmer und die

Frühbader das temperierte Wasser

von 25 Grad genießen. Während

das Schwimmerbecken ab 1. Juni

für die Badegäste geöffnet ist, müssen

sich die Nichtschwimmer sowie

die kleinsten Badegäste noch ein

wenig gedulden. Das Nichtschwimmerbecken

sowie der Mutter-/Kindbereich

werden voraussichtlich erst

eine Woche nach dem offiziellen

Saisonstart für den Badebetrieb

freigegeben werden können, da die

Sanierungsarbeiten wetterbedingt

noch einige Tage in Anspruch nehmen

werden.

Wie bereits berichtet wurde, laufen

die Sanierungsarbeiten des

Nichtschwimmerbeckens bereits

seit März. Die alte Laminatbeschichtung

des Bodens wird

durch mehrere Lagen Kautschukfarbe

ersetzt. Für den Abschluss der

Sanierungsarbeiten, das heißt das

Auftragen des Spezialmörtels und

der Kautschukfarbe ist jedoch trockenes

Wetter erforderlich. Die Sanierung

des Nichtschwimmerbeckens

lag, so Werkleiter Kloss,

bis Anfang Mai absolut im Zeitplan.

Leider verhinderte dann der Regen

das Auftragen der Kautschukfarbe.

Die Aushärtung der Kautschukfarbe

bei nicht gefülltem Becken

nimmt ebenfalls noch zehn Tage in

Anspruch. Wenn alles glatt läuft,

können die Arbeiten am Nichtschwimmerbecken

wenige Tage

nach Saisonstart zum Abschluss gebracht

werden. Die Stadtwerke werden

das Nichtschwimmerbecken

und den Mutter-/Kindbereich während

dieser Übergangsphase vorsorglich

absperren, so dass ein Zutritt

nicht gegeben ist.

Als »kleines Bonbon« für den

verzögerten Saisonstart in diesem

Jahr gewähren die Stadtwerke ihren

Badegästen in den ersten drei Tagen

(1. bis 3. Juni) freien Eintritt. Zudem,

so versichert Kloss, wird das

Freizeitbad in Lauenburg, sofern

das Wetter mitspielt, als letztes Bad

der Region die Pforten schließen.

Die Eintrittspreise blieben in den

letzten Jahren stabil. Auf Jahreskar-

Diplombibliothekar Thomas Patzner stellte den Lauenburger Stadtvertretern

in einer Ausschusssitzung den Jahresbericht 2004 der Bücherei

vor. Foto: Ute Dürkop

ten – als Familien- oder Einzelkarten

– wird auch in diesem Jahr

den Kunden, die von den Stadtwerken

direkt Strom oder Erdgas beziehen,

ein besonderer Bonus gewährt.

Die Familiendauerkarte kostet zum

Beispiel, sofern Strom und Erdgas

von den Stadtwerken bezogen werden,

statt 61,35 Euro nur 40,90 Euro,

Einzelkarten für Erwachsene

sind statt für 43,45 Euro bereits für

28,10 Euro zu haben. Für die Badesaison

2005 werden neue Dauerkarten

ausgestellt. In der Vergangenheit

ausgestellte Dauerkarten

können nicht mehr verwendet

werden, da die Gültigkeit

mit Abschluss der Saison 2004 ausgelaufen

ist. Kunden, die eine Dauerkarte

erwerben möchten, werden

gebeten, die erforderlichen Antragsunterlagen

(aktuelles Passfoto,

gegebenenfalls Geburtsurkunde der

Kinder, Schüler- und Studentenausweise

etc.) mitzubringen. Der Dauerkartenverkauf

hat bereits am 25.

April im Kundenzentrum der Stadtwerke

an der Grünstraße 30 begonnen.

Das Freizeitbad ist dienstags bis

sonntags von 9 bis 20 Uhr und montags

von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

Dauerkarteninhaber haben die

Möglichkeit, täglich schon ab 6 Uhr

(am Wochenende ab 7 Uhr) ihre

Runden zu drehen. In den Sommerferien

werden wieder Sonderaktionen

wie Schwimmunterricht,

Wassergymnastik, DLRG-

Spielmobil, Fototag etc. angeboten,

so dass den zu Hause gebliebenen

Badegästen auch vor Ort Urlaubsvergnügen

geboten wird. Im Bereich

des »Pinguin«-Kiosk werden

Speisen, Getränke und Süßigkeiten

den Badegästen zu günstigen Preisen

angeboten, so dass die Eintrittspreise

und das leibliche Wohl zu einer

kostengünstigen Freizeitgestaltung

beitragen. Selbstverständlich

wird an heißen Tagen das

Lauenburger Tafelwasser mit oder

ohne Kohlensäure kostenlos ausgeschenkt.

Mit 25 Grad gehört das Lauenburger

Freizeitbad nach wie vor zu

den wärmsten Freibädern der Region.

Die Mannschaft im Freizeitbad

freut sich auf jeden Besucher und

wünscht allen in dieser Saison Badespaß

und Erholung.

der Bücherei, Rechnung getragen.

Thomas Patzer erläuterte, dass man

einen Bestand von 17.881 Büchern,

CDs, MCs, Computerspielen, Zeitschriften

und Spielen habe. Ergänzt

wird das Angebot durch die Fernleihe

der Büchereizentrale Schleswig-

Holsteins mit rund 300.000 Titeln.

2.188 Leserinnen und Leser nutzten

im vergangenen Jahr die Angebote

der Bücherei. »Das entspricht

18,43% der Bevölkerung Lauenburgs

und stellt die Bücherei als einen

Ort mit gut investierten Steuergeldern

dar«, so Patzner. Eine Vision

hat der engagierte Bibliothekar

allerdings noch: Er würde gerne in

Kooperation mit der Albinus-

Realschule eine Schulbücherei aufbauen.

L

nur am Freitag, 20.5.05

und Samstag, 21.5.05

Vorgartenzaun lfd. M. nur

Druckimprägniertes

Fichtenholz,

150 cm breit

75 cm hoch 6.

mit Kunststofffangbox,

33 cm Schnittbreite,

900 Watt

nur 39.

Kommen Sie zum

Tag der offenen Tür

am 24. Mai 2005 um 18.00 Uhr

in Witzeeze, Regionales Kulturzentrum,

Dorfstraße 16

● Lernen Sie das neue Weight Watchers

Ernährungsprogramm Flex Points kennen

● Erfolgreiche Teilnehmer berichten

● Weight Watchers Buffet

Für nur € 9,95 pro Woche treffen wir uns

jeden Dienstag um 10 Uhr

Feuerwehrhaus

Dorfstraße 2, Buchhorst

Ich freue mich auf Sie!

Ihre Sabine Tarinowski, Tel. 04153 / 35 63

www.weightwatchers.de

95 €

jeden Dienstag um 19 Uhr

Regionales Kulturzentrum

Dorfstraße 16, Witzeeze

Amtliche Bekanntmachung

des Amtes Lütau

Am Dienstag, dem 24. Mai 2005, um 19.30 Uhr, findet im Dorfgemeinschaftshaus

in Lanze eine öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung

Lanze statt.

TAGESORDNUNG:

1) Eröffnung

2) Genehmigung der Tagesordnung

3) Genehmigung der Niederschrift vom 19.04.2005

4) Einwohnerfragestunde

5) Bericht des Bürgermeisters

6) Auftragsvergabe Klärteichentschlammung

7) Landschaftsplan der Gemeinde Lanze (hier:Beschluss über Anregungen

und Bedenken)

8) Landschaftsplan der Gemeinde Lanze (hier:Abschließender Beschluss)

9) Bebauungsplan Nr. 4 "Wochenendhäuser Lanzer Halbinsel"

hier:Entwurfs- und Auslegungsbeschluss gem.§ 3 Abs.2 BauGB

10) Anfragen und Mitteilungen

11) Verpachtung eines Gemeindegrundstücks

12) Bauangelegenheiten

Lanze, den 12.05.2005 gez. Meyer-Bothling

Bürgermeister

99 €

Elektro-

Rasenmäher CG 350 H


Seite 4 Lauenburger Rufer • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 18. Mai 2005

Wichtige

Rufnummern

Polizei .........................................1 10

Rettungsdienst/Notarztwagen ........1 12

Feuerwehr................................... 1 12

Polizei Lauenburg .....................30 71 0

Krankentransport:

Kreisleitst........................04541 - 32 50

Städt. Krankenhaus...................5 90 30

Sozialstation Lauenburg ............5 38 38

Stadtentwässerung.......04153 - 58 28 55

Stadtwerke Lauenburg.......04153 - 59 50

Polizei Bleckede ...............05852 - 29 25

Polizei Scharnebeck ..........04136 - 71 10

Gemeindeverwaltung

Scharnebeck....................04136 - 71 78

Tierarzt-Notruf

Hamburg + Umgebung:

Tel. 040 - 43 43 79

GIZ-Nord

Tel. 0551 - 1 92 40

Zahnarzt-Notdienst:

Sa., 21.5., und So., 22.5.:

A. Thiel,

Schwarzenbek, Lauenburger Str. 9,

Tel. 04151 - 53 63

od. 0179 - 713 77 35

Den aktuellen Notdienstkalender

und die Adressdatenbank

aller Zahnärzte im Kreis

finden Sie auch unter:

www.kzv-rz.de

Ärzte-Notdienst:

An Wochenenden und Feiertagen

jeweils von 8 bis 8 Uhr

Mo. bis Fr., 20 bis 8 Uhr

Tel. 1 92 92

Apotheken-Notdienst:

Notdienst (24 Std.) für

Büchen, Geesthacht,

Lauenburg, Schwarzenbek:

Mittwoch, 18.5.:

Reuter-Apotheke,

Büchen, Lauenburger Str. 8,

Tel. 04155 - 21 21

Donnerstag, 19.5.:

Buntenskamp-Apotheke,

Geesthacht, Buntenskamp 5a,

Tel. 04152 - 7 50 73

Freitag, 20.5.:

Elbe-Apotheke,

Geesthacht, Bergedorfer Str. 29,

Tel. 04152 - 7 84 84

Sonnabend, 21.5.:

Löwen-Apotheke,

Lauenburg, Berliner Str. 2,

Tel. 04153 - 20 88

Sonntag, 22.5.:

Nautilus-Apotheke,

Lauenburg, Am Schüsselteich 11,

Tel. 04153 - 5 89 90

Montag, 23.5.:

Zedern-Apotheke,

Geesthacht, Bergedorfer Str. 63,

Tel. 04152 - 52 90

Dienstag, 24.5.:

Neue Apotheke,

Schwarzenbek, Lauenburger Str. 13 a,

Tel. 04151 - 22 64

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN

Beilagenhinweis:

In der heutigen Ausgabe liegen

Prospekte folgender Firmen bei:

Dänisches Bettenlager,

Geesthacht und Schwarzenbek

und in einem Teil der Ausgabe:

Plaza, Boizenburg,

Sky, Boizenburg

und Schwarzenbek,

Ernsting’s family, Lauenburg,

Hagebaumarkt, Schwarzenbek.

Wir bitten unsere Leser um

freundliche Beachtung.

FLOHMARKT

21. 5. Winsen/L.

Schützenplatz, 9-15 Uhr

HANSEN-VERANSTALTUNGEN

Tel./Fax 04171 / 7 11 20, Di.–Fr. 9 –12 Uhr

FLOHMARKT

SCHARNEBECK

Parkplatz Schiffshebewerk

Sa. 21. 5. 05

Info: (01 70) 2 47 09 10

MARIVA

SONNENSCHUTZSYSTEME

Beratung · Verkauf · Montage

Wartung · Reparatur

Auwiesen 4 · 21481 Lauenburg

Tel. 0 41 53 / 5 39 65

www.tp-sonnenschutz.de

Flohmarkt

in Gülzow

am So., 22. Mai ‘05

ab 7.00 Uhr mit Frühstücksbuffet

Hüpfburg für die Kids kostenlos.

Hauptstr. 17 · Gülzow

Tel. 04151 / 80 80

Was? Was? Wann? Wann? Wo? Wo?

Familientag auf Kochs Bauernhof

Wangelau (zr/fe) - Kochs Bauernhof in Wangelau lädt am Samstag,

dem 21. Mai, von 14–18 Uhr zum »Frühlingsfamilientag« unter dem

Motto »Naturkonzerte« ein. Während der Mit-Mach-Bauernhof allen

Gästen Tor und Ställe öffnet, sind Töne, Klänge, Geräusche und

Stimmen zur »Naturwerkstatt« an vielen Aktionsständen zu hören.

Für süße und herzhafte Leckereien ist gesorgt. Karten gibt es an der

Tageskasse. Foto: Kochs Bauernhof

Erste Lauenburger Fischmeile

Lauenburg (zr/fe) - Am Sonntag,

dem 22. Mai, laden Lauenburgs

Gastwirte zum ersten kulinarischen

Höhepunkt des Jahres ein, der ersten

Lauenburger Fischmeile in der

Altstadt. An verschiedenen Ständen

werden Leckereien rund um den

Fisch angeboten. Auch für ein Musikprogramm

und Kinderspaß ist

gesorgt.

Die Angebote der Gastronomie

zu moderaten Preisen reichen vom

Brathering über Rotbarsch im Bierteig,

Matjesvariationen, Fischbrötchen,

Scampi in Knoblauchsoße,

Kartoffelpuffer mit mariniertem

Lachs bis zur Lachsschnitte mit

Pommery-Senf-Sauce und Baguette,

wirbt Bürgermeister Harald

Heuer. Vom Rufer- bis zum Lösch-

und Ladeplatz kann also reichlich

geschlemmt und gleichzeitig in his-

Pferdemarkt

in Gülzow

am 21. + 22. Mai ‘05

ab 7.00 Uhr mit Frühstücksbuffet

Hüpfburg für die Kids kostenlos.

Hauptstr. 17 · Gülzow

Tel. 04151 / 80 80

Flohmarkt und Trödelmarkt

ohne Neuware,am 22. 5.2005,

Sky-Markt Boizenburg,

Ludwig-Richard-Straße,

Neubausiedlung.

Aufbau ab 7.00 UIhr.

Info 04163 / 82 30 01

torischer Umgebung in unmittelbarer

Nähe zur Elbe der Tag mit der

Familie, mit Freunden oder auch allein

genossen werden.

Im Künstlerhaus an der Elbstraße

54 findet ein Malwettbewerb für

Kinder zum Thema »Fisch« statt.

Die Bilder werden ab dem 22. Mai

in den Cumulther Räumen und der

Galerie des Künstlerhauses ausgestellt.

Für die schönsten Bilder

gibt es Prämien, die Bürgermeister

Heuer am 22. Mai ab 17 Uhr im

Künstlerhaus überreichen wird. Zur

Preisverleihung wird ein eigens dafür

einstudiertes Theaterstück »Der

Regenbogenfisch« aufgeführt.

Aber schon ab 12 Uhr gibt es hier

eine tolle Aktion für Kinder: Die

Künstlerin Susanna Anthöfer wird

mit Grundschülern einen großen

Fisch basteln.

Straßensperrungen

Lauenburg (zrs) – Durch die Baumaßnahmen

zur Erneuerung der

Entwässerungsleitungen in der

Straße Am Schüsselteich zwischen

Triftweg und Reeperbahn und im

Triftweg wird es zu Vollsperrungen

und damit starken Verkehrsbehinderungen

in Teilbereichen der beiden

Straßen kommen. Baubeginn in

der Straße Am Schüsselteich wird

voraussichtlich die Woche nach

dem Pfingstfest sein.

Außerhalb der Baustellenarbeitszeiten

wird im Baubereich die Straße

Am Schüsselteich als Einbahnstraße

von der B 5 in Richtung Reeperbahn

befahrbar sein. Sobald die

Arbeiten im Triftweg beginnen,

wird die Straße Am Schüsselteich

wieder beidseitig befahrbar sein.

Die Stadtbetriebe werden die

Summe von 425.000 Euro im Trift-

weg verbauen.

Etwa Ende Juli beziehungsweise

Anfang August beginnt der letzte

Bauabschnitt zur Erneuerung der

Entwässerungsleitungen in der

Compestraße und in der Oberjersdaler

Straße. Verkehrlich ist es dazu

nötig, zunächst die Compestraße

voll zu sperren und nur den Anliegerverkehr

bis zur Baustelle freizugeben.

Es wird an allen Baustellen

zu nicht unerheblichen Beeinträchtigungen

der Anlieger und

aller anderen Verkehrsteilnehmer

kommen. Diese sind unumgänglich,

und die Stadtbetriebe Lauenburg/Elbe

bitten um Verständnis für

diese Maßnahmen. Am Ende aller

dieser durchgeführten Arbeiten

werden für alle Betroffenen wesentlich

bessere Verkehrsbedingungen

entstehen, und die Rückstauwahrscheinlichkeit

nach großen Regenfällen

mit all ihren unangenehmen

Begleiterscheinungen

wird weiter verkleinert werden.

Artlenburg (zr/fe) - Am Sonnabend,

dem 4. Juni, von 11 bis 16

Uhr, veranstaltet der Schulförderverein

Artlenburg e.V sein fünftes

Frühjahrsfest in der Grundschule

und gleichzeitig sein zehnjähriges

Bestehen. Der Schulförderverein

hat ein neues Spielgerät angeschafft,

das zu diesem Anlass eingeweiht

werden und den neu gestalte-

Gemeinderat

Lanze tagt

Lanze (zrf) - Am Dienstag, 24. Mai,

19.30 Uhr, findet im Dorfgemeinschaftshaus

in Lanze eine öffentliche

Sitzung der Gemeindevertretung

statt. Auf der Tagesordnung

steht u.a.: Einwohnerfragestunde,

Bericht des Bürgermeisters, AuftragsvergabeKlärteichentschlammung,

Landschaftsplan der Gemeinde

(hier: Beschluss über Anregungen

und Bedenken sowie abschließender

Beschluss), Bebauungsplan

Nr. 4 »Wochenendhäuser

Lanzer Halbinsel« (hier: Entwurfs-

und Auslegungsbeschluss gem. § 3

Abs. 2 BauGB).

Lauenburger

Kinderkiste

Lauenburg (zrs) – Am kommenden

Samstag, 21. Mai, öffnet die

Lauenburger Kinderkiste wieder

ihre Tore.

80 Stände und viele Kinderplätze

erwarten die vielen Besucher aus

ganz Norddeutschland, Kinderbekleidung

in allen Größen, Spielzeug

und vieles mehr rund ums

kleine und große Kind sind im Angebot.

Das THW und das DRK übernehmen

den Shuttle-Dienst, das THW

führt die Kinderbetreuung, inklusive

der Überwachung des Kinderwagen/Karrenparkplazes,durch.

Weitere Infos am Kinderkisten -

telefon: 0 41 53 - 5 12 00 (Manchmal

läuft der Anrufbeantworter, wir

rufen umgehend zurück).

Frau & Beruf

(zr/fe) - Die Organisation Frau &

Beruf in Lübeck, Fleischhauerstraße

37 bietet wieder kostenlose Beratungstermine

für Frauen zu den

Themen berufliche Neuorientierung,

Berufsrückkehr, Berufswegplanung,

Bewerbungsstrategien

oder Weiterbildung an. Terminvereinbarungen

unter w 0451 –

707 97 93 sind erforderlich.

Die nächsten Termine sind:

Ratzeburg: Rathaus, 1. Stock,

Trauzimmer, 19. Mai von 9 – 13

Uhr

Schwarzenbek: Rathaus, 26. Mai

von 9 – 13 Uhr

Lauenburg: Rathaus, Amtsplatz 6,

Zimmer 7, 9. Juni von 9 – 13 Uhr

Weitere Infos auch im Internet unter

www.frauennetzwerk-sh.de

Pommerntreffen

Lauenburg (zrs) – Die nächste Zusammenkunft

der Frauengruppe der

Landsmannschaft der Pommern

Lauenburg/Elbe findet am Donnerstag,

19. Mai, um 15 Uhr, im

Restaurant »Elbterrasse im Fürstengarten«

(Schützenhaus) statt.

Um rege Beteiligung wird gebeten.

Frühjahrsfest zum zehnjährigen

Vereinsbestehen

ten Spielplatz ergänzen soll.

Für Kinder gibt es eine Hüpfburg,

für das leibliche Wohl Wurstgrill,

Cafeteria und Waffelbäckerei.

Für Stimmung sorgt DJ René Ahrens.

Zudem findet in der Schulaula

ein Flohmarkt statt. Standreservierungen

und weitere Infos unter

info@sfv-artlenburg.de oder w

04139 - 76174.

Geschäftsstelle Geschäftsstelle Lauenburg Lauenburg

Berliner Straße 24

Tel. 04153 - 5 22 22 · Fax 46 12

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr

Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr

Polizei

Bleckede 0 58 52 - 9 78 91-0

Scharnebeck 0 41 36 - 9 12 39-0

Feuerwehr- u.

Rettungsleitstelle 0 41 31 - 26 18 20

39 00 85

Rettungswagen 0 41 31 - 1 92 22

Krankenhäuser

Lüneburg 0 41 31 - 7 70 - 1

Scharnebeck 0 41 36 - 91 90

(Zentrale)

Hausärztlicher Notdienst am Wochenende

und an Feiertagen rund um die Uhr

0180 - 2 22 63 74

AIDS-Beratung

04131-19411

Gift-Notruf

0 40 - 63 85 - 33 45 u.33 46

Avacon AG

Störungsnummer Gas 0800-4 28 22 66

Störungsnummer Strom/

Wasser/Wärme 0800-0 28 22 66

Samtgemeinde Scharnebeck

04136-9070

Fax 0 41 36 - 9 07 35

Fremdenverkehrsamt

Bleckede 05852-39922

Fremdenverkehrsamt

Scharnebeck 04136-90721

Lütau (fe) - Der Elternbeirat des

Kindergartens »Storchennest« in

Lütau lädt am Samstag, dem 28.

Mai, von 14 bis 17 Uhr zu einem

zweiten Flohmarkt rund ums Kind

ein. Für das leibliche Wohl ist mit

Anzeige

Familientag auf Kochs Bauernhof

Wangelau (zr/fe) - Es ist wieder so

weit: Kochs Bauernhof in Wangelau

lädt am Samstag, dem 21. Mai, von 14

bis 18 Uhr zum »Frühlingsfamilientag«

unter dem Motto »Naturkonzerte«

ein. Während der Mit-Mach-Bauernhof

allen Gästen Tor und Ställe

öffnet, sind Töne, Klänge, Geräusche

und Stimmen zur »Naturwerkstatt« an

vielen Aktionsständen zu hören. Für

süße und herzhafte Leckereien ist gesorgt.

Die Alte Schmiede am Teich

bietet ein besonderes »Einkaufs-

Flair« mit frischem Spargel und

Schinken vom eigenen Hof und dem

Gemeindeschwestern

Artlenburg 0 41 39 - 71 70

Bleckede 05852- 1260

Neetze 0 58 50 - 2 01

Gemeindeverwaltungen

Artlenburg 0 41 39 - 70 40

Bleckede 05852- 3990

Brietlingen 0 41 33 - 40 06 44

Echem 0 41 39 - 79 98 55

Hittbergen 0 41 39 - 60 49

Hohnstorf 0 41 39 - 65 61

Fax 0 41 39 - 6 88 37

Lüdersburg 0 58 50 - 4 37

Neetze 0 58 50 - 3 70

Feuerwehr 112

Einsatzzentr. 0 41 31 - 26 60 20

+ 19222

Artlenburg 0 41 39 - 70 44

Barförde 0 41 39 - 6 89 07

Brietlingen 0 41 33 - 31 35

Brackede 0 58 57- 3 79

Echem 0 41 39 - 6 84 52

Garlstorf 0 58 57 - 3 17

Hittbergen 0 41 39 - 4 11 59 47

Hohnstorf 0 41 39 - 65 24

Jürgenstorf 0 41 39 - 6 84 45

Lüdersburg 0 41 39 - 63 01

Lüdershausen 0 41 33 - 35 56

Radegast 0 58 57 - 97 79 75

Wendewisch 0 58 57 - 5 47

Flohmarkt im Storchennest Lütau

Saft, Kaffee und Kuchen (auch zum

Mitnehmen) gesorgt. Der Erlös

kommt wieder dem Kindergarten

zugute. Weitere Infos und Anmeldung

bei Inger Dießner, w 5 55 20.

Standmiete: Kuchen oder Torte.

dazu passenden Wein. Genießen Sie

mit Ihren Kindern und Enkelkindern

diesen besonderen Tag auf diesem

erlebnisreichen Bauernhof.

Karten gibt es an der Tageskasse.

www.kochs-bauernhof.de

Telefon 0 41 55 - 33 03


18. Mai 2005 Lauenburger Rufer • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 5

MENTÄGLICH

Der Spruch des Tages

von Radio-Hamburg-

Moderator John Ment:

Sind Frauen eitel? Nur damit

Schatzi keine Brille tragen muss,

hat beim Autofahren unsere

Frontscheibe 8 Dioptrien.

Neue Sachbücher

für Kinder

Lauenburg (fe) - In der Stadt- und

Schulbücherei werden am 20. März

von 13.15 bis 13.45 Uhr Dias und

Geschichten von Helme Heine gezeigt

und erzählt. Angesprochen

sind Kinder im Alter von 5 und 6

Jahren. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung

unter w 04153 - 20 96 ist

erforderlich. Ab 18. Mai, 13 Uhr,

sind die neuen Kindersachbücher

(vom Marienkäfer bis zum Bienenstock)

in der Bücherei entleihbar.

GKS Bergedorf II – LSV 1:3

Offensichtlich hat die LSV den

Ernst der Lage endlich begriffen:

Das Kreisligateam hat sich mit dem

dritten Sieg in Folge vorerst aus

LSV: Dritter Sieg in Folge,

Abstiegsgefahr vorerst gebannt

dem Abstiegskampf entfernt. In einer

kampfbetonten Partie bei GSK

präsentierte sich die LSV erfreulich

zielstrebig und diszipliniert. Zerik

(41.) und Haupt (45.) trafen zur be-

LSV: E1-Team bei der

Mini-WM in Eutin

Lauenburg (zr/fe) - Dabei sein war alles! Frohen Mutes und siegesgewiss

brachen die erfolgsgewohnten E 1-Kicker der LSV an Himmelfahrt

auf, um als Team Schweden den WM-Pokal in Eutin zu gewinnen.

Japan (TuS Lübeck), Portugal (Eintracht Norderstedt) und der

spätere Weltmeister Argentinien (Nordberliner SC) erwiesen sich allerdings

als spielstärker. Es bleibt aber eine tolle Erinnerungen an ein

perfekt organisiertes Turnier mit Mannschaften aus allen Teilen

Deutschlands. Foto: LSV

THW-Helfer stellten sich der Leistungsprüfung

Fit für die Spezialausbildungen

Lauenburg (ud) – 25 Frauen und

Männer des THW stellten sich im

Lauenburger K-Zentrum den Prüfern.

Mit dem Bestehen der Leistungsprüfung

sind sie qualifiziert

für weitere Spezialausbildungen.

Doch vorerst galt es erst einmal,

vor den strengen Augen der Richter

zu bestehen. Die erste Voraussetzung,

nämlich mindestens 18 Lebensjahre

und 80 Dienststunden

beim THW, hatten alle erfüllt. Nun

mussten an den verschiedenen Stationen,

wie etwa bei der Handhabung

einer Tauchpumpe, beim

Aufbau eines Lichtmastes oder bei

der Bearbeitung von Holz und Metall,

die erlernten Fertigkeiten bewiesen

werden. Aber auch Teamfähigkeit

wurde geprüft. So wählten

jeweils vier Personen ihren Teamleiter

aus und versuchten gemeinsam

eine Last anzuheben. Arne Oewerdick

(20) ist seit einem Jahr

beim THW. Unter den strengen Augen

von Pierre Freter durchtrennte

er mit einem Trennschleifer ein Metallrohr.

Dabei wurde besonders darauf

geachtet, dass er die nötigen

Unfallverhütungsvorschriften, wie

Handschuhe, Schutzbrille und Gehörschutz,

berücksichtigte, aber

auch das Trennstück musste korrekt

im Winkel abgelöst sein. Für THW-

Angehörige, die sehr viel Freizeit

Arne Oewerdick durchtrennte gekonnt mit dem Trennschleifer ein

Metallrohr. Der Prüfer bewertete seine Ausrüstung und Leistung mit

»Gut«. Foto: Ute Dürkop

für ihre Ausbildung opfern und die

immer häufiger auch in Katastrophengebieten

eingesetzt werden,

besteht die Möglichkeit, durch

ihren Dienst beim THW die Bundeswehr

zu umgehen. Da heute die

Bundeswehrzeit stark verkürzt ist,

seien es immer mehr freiwillige

Helfer, die beim THW mitmachen,

Lütau ehrte einen beliebten Bürger

ruhigenden Halbzeitführung. In der

58. Minute gelang den Gastgebern

der Anschlusstreffer, doch der eingewechselte

Grun (68.) machte den

Auswärtserfolg für die LSV perfekt.

Die Lauenburger bewahrten

lobenswerterweise auch die Ruhe,

als GSK-Spieler zunehmend die

Beherrschung verloren (drei rote

Karten). Zurücklehnen darf sich die

LSV aber auch nach der Siegesserie

nicht, schließlich stehen noch fünf

Spiele aus.

Herren-Vorschau (17.05.-24.05.):

LSV – Wandsbek-Jenfeld II (Di.

19.30 h), TSV Reinbek – LSV Ü50

(Sa.15 h), ETSV HH – LSV AH

(Sa.15 h), LSV – Atlantik (So.15 h),

LSV II – SV Hamwarde (So. 13 h),

LSV – SV Altengamme (Di. 19 h)

Jugend-Vorschau (19.05.-24.05.):

Bergedorf 85 – LSV E1 (Do. 17.30

Uhr), TSV Glinde – LSV A (Sa. 15

Uhr), Tonndorf-Lohe – LSV C (Sa.

13.30 Uhr), LSV E3 – TuS Aumühle

(Sa. 10 Uhr), Bergedorf 85 – LSV

E2 (Sa. 13 Uhr), LSV F1 – TSV

Reinbek (Sa. 11 Uhr), LSV F2 –

Buchholz (Sa. 12 Uhr), MSV HH –

LSV G1 (Sa. 10 Uhr), LSV G2 –

TSV Gline (Sa. 13 Uhr), Osdorfer

Born – LSV B(So. 12.15 Uhr), LSV

D2 – Buchholz (So. 10 Uhr), LSV

D1 – GW Harburg (So. 11.15 Uhr),

LSV B – Bergedorf 85 (Di. 18.30

Uhr)

erzählte Zugführer André Schult.

Wer Lust hat, zu den 54 Aktiven

der Lauenburger THW-Gruppe zu

gehören oder sich einfach nur mal

informieren möchte, kann sich an

jedem zweiten Sonntag im Monat

ab 8.30 Uhr im K-Zentrum ansehen,

wie der Ortsverein arbeitet.

Auch Frauen sind willkommen.

Riesenüberraschung zum 80. Geburtstag von Hans Simon

Lütau (ud) – »Für uns Lütauer ist

Hans Simon ein fester Begriff. Es

gibt kaum einen Bürger, der ihn

nicht kennt und ihn nicht mag«, so

Lütaus Bürgermeister Jürgen Awe.

Um ihm eine Geburtstagsüberraschung

zu bereiten, hatte sich die

Gemeinde etwas Besonderes ausgedacht.

Punkt 11 Uhr am 1. Mai standen

der Musikzug Lauenburg-Süd

und ein geschmückter Wagen vor

dem Haus an der Alten Salzstraße.

Ein völlig überraschter Hans Simon

trat auf die Straße und brachte zunächst

nur die Worte »Ne, was

macht ihr denn hier?« heraus. Nach

der ersten Überraschung strahlte er

übers ganze Gesicht, lud die Musikanten

und Gratulanten zum Umtrunk

ein, und dann ging es mit Mu-

Die Gemeinde Lütau bereitete »ihrem« Hans Simon eine gelungene

Geburtstagsüberraschung. Foto: Ute Dürkop

sik im Anhänger durchs Dorf.

Hans Simon hat in seinen 80 Lebensjahren

viel gesehen und viel

gearbeitet. Nach dem Wehrdienst

als 17-Jähriger wurde er 1948 aus

französischer Gefangenschaft zurück

in sein Heimatdorf Zweedorf

entlassen. Dort arbeitete er auf dem

elterlichen Hof. Aus Zweedorf floh

er 1949 vor den Russen nach Lütau.

Er arbeitete in der Landwirtschaft,

erlernte den Bergmannsberuf, betätigte

sich als Schlosser bei den

Drägerwerken und als Tankwart in

Lauenburg. 1958 heiratete er seine

Elisabeth. Zehn Jahre später wurde

er Hausmeister in der Dörfergemeinschaftsschule

Lütau, bis er

1990 in den Ruhestand ging.

Doch Ruhestand hieß für ihn

nicht, Beine hoch und nichts tun.

Nach seinem Einzug bei Heinz

Lange legte er einen Garten an,

machte aus dem alten Schweinestall

eine Werkstatt und baute für sein

neues Hobby einen Hühnerstall. So

»ganz nebenbei« beaufsichtigt er

noch die Klärteiche, pflegt das Ehrendenkmal

und leert die Gullys

und Siele. Das ist einen Dank wert.

Fußmatte Eisen

rechteckig,

ca.55 x 37 cm, braun

€ 5,99

10er Mini- Lichterkette

transp., in Grün, Gelb, Blau, Pink od.

Klar mit An- und Ausschalter, ideal

zum Basteln, da Schnur, Stecker

und Lichterfassungen

mit eingefärbt sind!

€ 1,99

Neu eingetroffen!

Glasvase „Blume“

mit einer od.zwei Röhren

Teelichthalter „Blume“

für ein od.zwei Lichte

Anzeige

Geschenkbeutel

Organza

ca.18x26 cm, versch.Farben

€ -,99

Master Slave

Steckdosenleiste, 8-fach,

ideal für Computer + elektr.

Geräte

€ 5,99

Alle Geschenk-

Kartons zum

halben Preis

Geesthacht, Berliner Str. 71, Ecke Trift

Amtliche Bekanntmachung

des Amtes Lütau

Öffnungszeiten:

Di.-Fr. 9.00 - 18.30 Uhr

Sa. 9.00 - 13.00 Uhr

Am Dienstag, dem 24. Mai 2005, um 19.30 Uhr, findet im Dorfgemeinschaftshaus

in Krukow eine öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung

Krukow statt.

TAGESORDNUNG:

1. Eröffnung

2. Genehmigung der Tagesordnung

3. Genehmigung der Niederschrift vom 28.04.2005

4. Einwohnerfragestunde

5. Bericht des Bürgermeisters

6. Verkauf eines Feuerwehrfahrzeugs (hier: Sachstand / Wertgutachten)

7. Anfragen und Mitteilungen

8. Bauangelegenheiten

Krukow, den 12.05.2005 gez. Grimm

Bürgermeister

www.gelbesblatt.de

Tag der offenen Tür bei

Augenoptiker Hofmann

Lauenburg/Büchen (zrf) - Am 18. Mai ist bei Augenoptiker und

Hörgeräteakustiker Hofmann in Büchen von 9 bis 13 Uhr und in

Lauenburg von 14 bis 18 Uhr Tag der offenen Tür. Hier können Sie

sich über die neuen High-Tech-Hörsysteme (ACURIS Life) von

Siemens informieren. Auffällig unauffällig - ACURIS Life - das

neue Siemens Hörsystem eignet sich besonders für die Erstversorgung

bei leichten und mittleren Hörverlusten. Unter dem Namen

»ACURIS Life« hat Siemens ein Hinter-dem-Ohr-System speziell

für die so genannte offene Versorgung vorgestellt. Das Besondere an

ACURIS Life: Es benötigt kein Ohrpassstück, wodurch ein kompletter

Verschluss des Gehörganges unterbleibt. So ist das Hörsystem nicht

nur sehr komfortabel und schnell anpassbar, sondern auch äußerst

unauffällig. Als jüngstes Mitglied der ACURIS Produktfamilie

verfügt es natürlich auch über die e2e (ear-to-ear) wireless-Technologie,

mit der sich linkes und rechtes Hörgerät per Funk zeitgleich

und automatisch auf neue Hörsituationen einstellen.

Also, auf zum Tag der offenen Tür bei Augenoptiker und

Hörgeräteakustiker Hofmann.

SCHNÄPPCHEN

MARKT

Wir sind ab 17.05.05

für einen Monat mit einem

Schnäppchenmarkt

für Sie da!

MOHR. IHR KAUFHAUS.

Lauenburg · Berliner Str. 24 · (gegenüber vom Jeans-Shop)

Alle Angebote, solange der Vorrat reicht. Keine Haftung für Druckfehler.

Torben Herbold als Insolvenzverwalter der Walter Mohr KG · Am Markt 6 · 23909 Ratzeburg


BüA6/SA6/LR6/GA8 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 18. Mai 2005

Audi

A3 Attraction, 1,6 l, 75 kW, EZ 2/02,

1. Hd., 35.800 km, TÜV neu, 5-türig,

silb.-met., Winterreif., v. priv., 14.200,-

EUR, 0 0175 - 4 30 24 27

Fiat

Punto Cabrio, EZ 04/97, TÜV 03/07,

96.500 km, schw., Verd. beige, Windschott,

R/C, VB 3.790,-, 0 04155-66 32

Ford

Mondeo Turn. Viva, EZ 8/04, 12 TKM,

107 kW, silberm., Klimaa., Sichtp., Alu,

Wi.-räd.,21.200,-EUR, 0 0175-3816886

Fiesta, Bj. 92, 29 kW, Reifen, Auspuff,

Kupplung, alles in Ordnung, ohne TÜV,

Preis 350,- EUR, 0 0160 - 93 58 64 50

Pierre de Nice

Feinstrumpfhosen,

Feinkniestrümpfe

oder Feinsöckchen

je

Nivea Duschbad

250ml

1. 49

100ml=0.60

Odol Samtweiß

Zahncreme

75ml

100ml=2.39

Kukident Aktiv 3 Plus

Das Drei-Wirk-System

für Ihre Sicherheit

128 Tabletten

3. 49

Head & Shoulders

Shampoo

1. 200ml

Gliss Styling

Haarspray 250ml oder

100ml=1.00

99

Schaumfestiger 150ml1. 79

100ml=0.72/1.19

Nivea Deospray

150ml oder

Deo Roll on 50ml

100ml=

0.99/2.98

1. 49

Ponds Intensiv Creme

Cacao oder Feuchtigkeits-

-.99

creme Aloe Vera

100ml=0.66 150ml

Die beliebten Kartenspiele

Uno 6. 4. Skip Bo 11.49=9.98 99

Mitbring-

Spiele je

99

4. 99

+

1 Spiel

2 Spiele kaufen “Mensch ärgere dich

Gültig bis 02.06.2005 nicht” GRATIS

Purina Beneful

Trockenfutter für Hunde

NEU

1. 79

1,5kg-Beutel

3. 49

1000g

=2.33

FOTO-SERVICE

Mercedes

Mercedes A-Klasse 140, Classic,

50.000 km, Bj. 98, 2. Hd., 60 kW, 4 Airbags,

ABS, scheckh.-gepfl., elektr. FH,

elektr. Spiegel, Klima, schwarzmet.,

R/C, ZV, SV, TÜV/AU neu,

0 0152 - 09 44 54 19

Opel

Zafira, 1,8 l, Elegance, Bj. 12/01, 59.000

km, blau-met., R/C, 8 Boxen, Klima, 4

EFH, AHK, 12.500,- EUR, 0 04104-7178

Renault

Clio, 1,4 l, Bj. 11/93, 54.000 km, 55 kW,

TÜV/AU 5/06, G-Kat, ZV m. FB, Servo,

EFH, Glasdach, Garage, v. priv., VB

2.049,- EUR, 0 0173 - 6 31 28 75

3. 49

1WL=0.19/0.23/0.18

Lenor Weichspüler

1000ml=1.32 750ml-.99

Calgon ultra

1,5 kg oder

Aqua Tabs 45er

9. 49

Pril Geschirr-

Spülmittel

1000g=6.32/1WL=0.21

1000ml=1.19/1.78

750ml/500ml-.89

Samtess Prestige

Toilettenpapier

1. 4-lagig 99

8 Rollen

Swirl

Mülleimerbeutel2. 29

+ 20% mehr Inhalt

3+1

Leifheit Isolierkanne

“Columbus”

1 Liter

6. 99

Coppenrath Gebäck

Hafertaler, Haferflockenkeks

oder Kokostaler mit

Schokolade 600g1. 99 1000g

=3.32

Happy Hippo

Croki 5er oder

Bueno 6er

1. 19

Aktion bis 05.06.2005

Premium-Qualität

Farbbild 10x15

vom K.B.-Farbnegativ

oder APS(C) -.15

Bei Erstbestellung zzgl. Film-Entwicklungskosten = 2.59

Bei Nachbestellung + -.05

www.kloppenburg.de

Ihre nächstgelegene Filiale erfahren Sie unter 01805 - 55 6775

8+1

GRATIS

Ariel Compact 18WL,

Tabs 15WL

oder Gel 20WL

Brita

Wasserfilter

Kartuschen

14. 90

Ritter Sport

Schokolade

100g

-.59

Kraftfahrzeuge

Seat

Seat Ibiza, Bj. 9/97, 126.000 km, blau,

TÜV/AU 9/06, Color, Winterr., AHK,

ABS, Bremsen, Krümmer, div. Teile neu,

0 0179 - 7 47 59 62

VW

Multivan Classic TDI 2,5 l, EZ 1/97, 75

kW, 113.000 km, sehr gut. erh., viele Extras,

VB 16.000,- EUR,

0 04152 - 7 95 59

Golf III, Mod. 95, 2 x Airb., SV, ZV, ESD,

G-Kat, ABS, R/C, WFS, 130.000 km,

2.650,- EUR, 0 0173 - 2 48 84 42

+Truck

GRATIS

Druckerpatrone Canon

BJC 6000

4er Set

2er Set

Kopierpapier DIN A4

Top-Qualität, für alle

Laser- oder Inkjet-

Drucker 500 Blatt

Druckerpapier

DIN A4, farbig

250 Blatt

Cliphefter

für DIN A4,

transparent

3er Pack

Ordner für DIN A4

Wolkenmarmor, 8cm

oder 5cm Rücken

Stück

Prospekthüllen

für DIN A4

30 Stück

Zettelbox

9,5 x 9,5 cm

700 Blatt

Kodak

Farbwelt 200

2x24 Aufnahmen

3. 99

Irrtümer vorbehalten · Solange der Vorrat reicht

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen

Gültig ab 14.05.- 21.05.05

Drucker-

Patronen

Canon

S-200/S-300

tricolor und

schwarz

Ordner

für DIN A4,

mit versch.

Motiven Stück

Versandtaschen

C4=10 Stück/braun,

C5=20 Stück/braun

oder weiß

Reifen u. Felgen

Lichtmaschinen u. Anlasser

kauft man gut bei

HEIBING

21502 Geesthacht • Tel. 04152 - 7 72 73

www.heibing.de

Diverse

Suche LKW, Transporter, Baumaschinen,

Stapler etc., 0 04534 - 77 19

Bauen und Wohnen

ROLLADEN, Markisen, Rolltore,

Jalousien, Insektenschutz von

Ihrem Fachbetrieb in der Nähe

PETER EBING GmbH

Große Str. 26 · 21380 Artlenburg

Telefon 04139 - 70 54

www.ebing-gmbh.de

Ihr Abfallproblem

können Sie

jetzt knicken.

Reißfeste Big-Bag Säcke, 1 m 3 :

Mitnehmen, Schutt oder Abfall

rein, abholen lassen!

04152 - 802-0

Buhck GmbH & Co. KG

Rappenberg

21502 Wiershop

Zum ersten Mal auf Gut Wotersen:

Themenfest »Landvergnügen«

Einen kleinen Vorgeschmack auf das »Landvergnügen« in Wotersen haben Andreas und Marco Matuschak

schon einmal für ein Foto aufgebaut. Da dürfen Weinfässer und Blumen ebenso wenig fehlen wie

ein Pony mit dem vier Wochen alten Fohlen, ein Kaninchen und Kinder. Foto: Ursula Fettig

Wotersen (fe) - Die Büchener Veranstalter

großer Themenfeste im

Norddeutschen Raum, Andreas und

Marco Matuschak, haben in Zusammenarbeit

mit der Gutsverwaltung

Wotersen vom 20. bis 22. Mai

ein erstes einzigartiges »Landvergnügen«

organisiert. Andreas Matuschak:

»Wir haben hierbei unsere

verschiedenen Veranstaltungsteile

zu einem neuen Themenfest verknüpft.«

Allein 16 Vereine aus dem

Kreisgebiet haben schon ihre Teilnahme

zugesagt. Darüber hinaus

bieten regionale Erzeuger ihre Waren

an, präsentieren sich Vertreter

aus den Bereichen Land- und Forstwirtschaft,

Garten- und Tierfreunde,

Künstler und etwa 20 Kunsthandwerker.

Ankes Trachtengalerie

aus Linau beteiligt sich mit einer

Modenschau, und Sammler aus

Sahms präsentieren ihre historischen

Traktoren. Ein Schafzüchter

zeigt nicht nur sieben verschiedene

Rassen, sondern führt am Sonntag

auch eine Schafschur vor. Ein Hundeverein

wird dabei sein, ein Terrierclub

und die Kaninchenzüchter

Suche alles, was 4 Räder hat, Bj., km,

Zust., Unfall egal, PKW u. LKW, alles anbieten,

Hausbesuche mögl., für Export,

0 04151 - 75 96 od. 0177 - 8 95 76 78

PKW-Sofortankauf, kaufe fast alle: Unfall,

TÜV-fällig oder defekt, ohne Kat,

0 0172 - 4 51 46 44 u. 040 - 51 31 11 33

Wohnmobile

Kaufe Wohnmobile, 0 04830 - 409

Zweiräder

Besser als neu! Yamaha XJR 1300 SP,

72 kW (98 PS), schwarz/gelb, EZ 8/02,

nur 6.363 km, orig. Halbschale, 1. Hd.,

TÜV/AU 3/07, scheckheftgepflegt, Finanzierung

mögl., Garagenmaschine,

6.100,- EUR, 0 04153 - 5 28 36

Garten- undLandschaftsbau

Drewke

Inh. Björn Zeyn

Jahren!

Neuanlage, Gartenpflege,

ganzjährige Pflege, 18

Teichbau, Schneedienst.

Pflasterarbeiten seit

Tel. 0 41 53 - 32 55 ...

Tag der

offenen Tür

in Europas größtem

klimatisierten Wintergartenpark

21. und 22. Mai 2005,

jeweils 9.00–18.00 Uhr

aus Büchen und Breitenfelde. Ein

Züchter aus Hammoor kommt mit

seinen schottischen Hochlandrindern

und informiert über Haltung

der Tiere und Vermarktung des Fleisches.

Zudem sind Frühjahrs- und

Sommerblumen in großer Vielfalt

zu bewundern und zu kaufen. Auch

gibt es es eine Reitvorführung, Stelzenläufer

werden über den Platz

»stelzen« und eine kleine Theatergruppe

führt Stücke auf.

Matuschak weist besonders auf

das Weindorf mit drei Winzern aus

dem Rheinland an fünf Ständen hin.

Am Freitag- und Samstagabend

wird auf der Bühne neben dem

Weindorf die Hamburger Coverband

»Fun Formation« bis 24 Uhr

für Stimmung sorgen. »Sie sind derzeit

die angesagteste Band in Hamburg«,

so Matuschak. Somit lohne

sich auch abends noch einmal ein

Besuch des Landvergnügens.

Am Sonntag beginnt um 10 Uhr

ein Gottesdienst mit Pastor Christopher

Noll in der Reithalle.

Für das leibliche Wohl ist mit

»historischem Brot«, Spanferkel,

Ingos Moto-Shop

Gr. Motorrad- u. Ersatzteilhandel, über

400 Motorr. i. T., sof. Barg. f. gebr. Motor.,

auch Unf. od. def., Bekl., Helme, Zubeh.,

Rep., vergl. Sie die Preise für u.

Neufahrz. KYMCO Vertragshändler,

St. Nikolaistraße 4, Bardowick,

0 04131 - 12 88 84, Fax: 12 90 40

Roller Suzuki Katana AY 50, Autom.,

elektr. Kickstarter, EZ 2/02, 49 ccm, 50

km/h, 4.700 km, Tochterfahrz., drosselb.,

25 km/h, Garage. silb., VB 1.250,-

EUR, 0 04156 - 81 16 01 od.

0170 - 7 31 10 38

Zubehör

4 Sommerr. auf Stahlfelg. für Citroën

Xsara, 185-65 R14-T, 1 Sommer gelaufen,

VB 200,- EUR, 0 0173 - 3 62 10 76

GROSSE AUSSTELLUNG

GARAGEN

CARPORTS

Direkt vom Hersteller!

www.garagen-siebau.de

Ausstellungszentrum Schleswig-Holstein

Kieler Str. 560 · 24536 Neumünster · Tel. 04321/7079452

Wir fertigen ausschließlich

in pflegeleichter, langlebiger

Aluminiumqualität.

Gewinnen Sie

einen KABEN-Wintergarten

Pultdach, Breite 3,83 m/Tiefe 3,03 m

inkl. zwei Drehkipp-Türen

im Wert von

8.850,- EUR

Verlosung unter allen Besuchern

bis einschließlich 22. Mai 2005

Tel. (0 45 51) 95 22-0 · Bad Segeberg, Jasminstr. 26 · www.kaben-wintergaerten.de

Fleischspieße, Raquelette und Pufferjes,

einer holländischen Nascherei,

bestens gesorgt. Für Kinder

wird eine besondere Ecke eingerichtet

mit diversen Bewegungsmöglichkeiten

bis hin zu Bunjee-

Hüpfen.

Trotz dieses Riesenprogramms

ist Matuschak stolz darauf, den Eintritt

sehr günstig, also familienfreundlich

halten zu können, weil

viele Aussteller kostenfrei mitmachen.

Der Eintritt für Kinder

werde nach »Besenmaß« bemessen.

Gutsbesitzerin Barbara Gaedeke:

»Auch wir freuen uns, dass dieses

Konzept bisher so erfolgreich angenommen

wurde. Unser Anliegen,

dass sich hier viele große und kleine

Bürger der Region mit Gleichgesinnten

treffen und neue Kontakte

knüpfen, scheint anzukommen.«

Das Landvergnügen ist am Freitag

von 14 bis 24 Uhr geöffnet, am

Samstag von 11 bis 24 Uhr und am

Sonntag von 9 bis 20 Uhr. Parkplätze

stehen auf dem Gutsgelände ausreichend

zur Verfügung.


18. Mai 2005 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 BüA7/SA7/LR7/GA9

Abgabe nur in haushaltsüblichen

Mengen an Endverbraucher !

Für Druckfehler keine Haftung.

Besuchen Sie uns im Internet:

www.famila.de

Einzelpreis

8.88 €

zzgl. € 3.90 Pfand

(1 Liter = 0.90 €)

Putenoberkeule

mit typisch

kräftigem

Geschmack

(1kg = 3.33 €)

saftige

Schweineschnitzel

in Scheiben,

nur vom Schinken

geschnitten

1kg

Putenbrustfilet

angeräuchert

ausgesuchte

Putenbrust,

mild gepökelt

und in Buchenholzrauch

mild

geräuchert

100g 1.

15.-

deutsche

Milram

kontrollierte

Qualität

Burlander

gemischtes

deutscher

Schnittkäse,

Hackfleisch

hergestellt mit

45% oder

BLOCK HOUSE

30% Fett i. Tr.

Rindfleisch oder

100g im Stück

Schweinehackfleisch

10.-

(1kg = 3.33 €)

10.- -.59

je 3 Kilo

3. 99 3. 99

29 1. 29

Spanien

Wassermelonen

Klasse I

1kg

Gültig bis

21. Mai 2005

Holsten

Edel oder

Astra Urtyp

Kiste mit

30 Flaschen

á 0,33 Liter

(1 Liter = 0.76 €)

2 Kisten

15.zzgl.

€ 7.80

Pfand

Spanien

Paprika

Mix

Klasse I

500g Beutel

(1kg = 2.98 €)

1. 49 1. 49

1. 29 1. 29

Beim Kauf von 2 Packungen

erhalten Sie 1 Packung

Intermezzo Quick Pizza Style

gratis dazu!

(Solange der Vorrat reicht!) 1.

1. Oldesloer,

Hardenberg

Weizenkorn

32% vol. oder

Berentzen

Fruchtige

16% - 20% vol.

0,7 Liter Flasche je

(1 Liter = 6.56 €)

99 1. 99

4. 59 4. 59

Jules Mumm Dry

oder Jules Mumm

Medium Dry

0,75 Liter Flasche je

(1 Liter = 4.65 €)

Dr. Oetker

Ristorante

Pizza

gefroren,

versch. Sorten

280g - 390g

Packung je

(1 kg = 5.10 - 7.11 €)

99 1. 99

Langnese

Magnum,

Solero

versch. Sorten

oder

After Dinner

Multipackung je

3. 49 3. 49

Gesenkte Gesenkte Preise Preise

Fotoarbeiten bei Erstbestellung z.B.:

Bilder vom Kleinbild-Negativ/Standard:

Für jeden Durst

genau das Richtige

Warsteiner

Pilsener

Kiste mit 24 Flaschen

á 0,33 Liter

(1 Liter = 1.26 €)

Einzelpreis

10.99 €

zzgl. € 3.42 Pfand

(1 Liter = 1.39 €)

auf auf ganzer ganzer Linie! Linie!

9 x 13 - 0.01 €uro

10 x 15 - 0.08 €uro

13 x 18 - 0.20 €uro

Bilder vom Digi-Film-Maker:

9 x 13 - 0.13 €uro

10 x 15 - 0.15 €uro

Es werden alle Preise gesenkt.

Fragen Sie nach – Preislisten liegen in den

-Warenhäusern aus.

2 Kisten

20.-

zzgl. € 6.84

Pfand

hella

Nearwater

versch. Sorten,

Kiste mit

6 Flaschen

á 1,5 Liter, je

(1 Liter = 0.55 €)

4. 99 4. 99

zzgl. € 3.00

Pfand

Bismarck

Apfelschole

Kiste mit

12 Flaschen

á 0,7 Liter

(1 Liter = 0.77 €)

6. zzgl. € 3.30

Pfand

Sinalco

Aquintell

naturelle

Kiste mit

6 PET Flaschen

á 1,5 Liter

(1 Liter = 1.33 €)

49 6. 49

3. 99

zzgl. € 3.00

Pfand

3. Edelstahltöpfe

18/10, verkapselter Alu-

Sandwichboden, Glasdeckel

und Edelstahldrahtgriffe,

verschiedene Größen, je

99

4. 99 4. 99

Ahrensburg • Bad Bramstedt • Bad Oldesloe • Bargteheide • Elmshorn • Geesthacht • Hamburg-Steilshoop • Kaltenkirchen • Lauenburg • Norderstedt • Pinneberg •

Quickborn-Halenberg • Reinbek • Trittau • Wedel: montags - samstags 8 - 20 Uhr

Quickborn, Feldbehnstr.: montags - freitags 8 - 20 Uhr, samstags 8 - 18 Uhr / Uetersen: montags - donnerstags 8 - 20 Uhr, freitags - samstags 7 - 20 Uhr


Seite 8 Lauenburger Rufer • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 18. Mai 2005

Anzeige

E.ON Hanse unterstützt

Erdgaskunden

(zrml) - E.ON Hanse unterstützt

neue Erdgaskunden mit

0,0 Prozent Umsteller-Finanzierung.

Erdgas ist bei den Deutschen

die unangefochtene Nummer 1 in

Sachen Heizenergie. So haben im

letzten Jahr etwa drei Viertel aller

Hausbauer auf diese Energie gesetzt.

Damit ist der Anteil der mit

Erdgas beheizten privaten Haushalte

2004 auf bundesweit über

47 Prozent gestiegen. Das geht

aus einer Statistik des Bundesverbandes

der deutschen Gasund

Wasserwirtschaft (BGW)

hervor.

Gründe für Erdgas gibt es viele:

Es ist umweltschonend, da im

Vergleich mit anderen fossilen

Brennstoffen bis zu 30 Prozent

weniger Kohlendioxid bei der

Verbrennung entstehen. Außerdem

kommt Erdgas automatisch

ins Haus und muss nicht vorbestellt

werden, es verursacht keinen

Schmutz und schafft bei einem

vorhandenen Öltank im Keller

zusätzlichen Raum im Haus. Darüber

hinaus werden in Verbindung

mit moderner Brennwerttechnik

bis zu 30 Prozent Energie

eingespart. Diese Vorteile haben

sicher zu dem Ergebnis einer

Befragung des renommierten

EMNID-Marktforschungsinsti-

Abholpreise

www.thomas-philipps.de

tuts beigetragen, nachdem rund

40 Prozent der Bundesbürger

Erdgas für die komfortabelste

Heizenergie halten – weit vor anderen

Energieträgern.

Wer jetzt auf Erdgas umsteigen

will, erhält von E.ON Hanse

ein besonderes Finanzierungsangebot.

Zusammen mit führenden

Geräteherstellern und dem Fachhandwerk

bietet der Energiedienstleister

in seinem Netzgebiet

eine 0,0 Prozent

Umsteller-Finanzierung. Alle

Umstell- und Anschlusskosten

sowie Nebenleistungen, wie zum

Beispiel Öltankentsorgung, können

bis zu einem Höchstbetrag

von 7.190 Euro bei einer Laufzeit

von 36 Monaten zinslos

finanziert werden.

Die Teilnahmebedingungen

und Antworten auf Fragen rund um

die Umstellung auf Erdgas gibt

es bei E.ON Hanse unter der Telefonnummer

0180–160 66 60

(maximal 4,6 Cent/ Minute).

Oder schauen Sie auf den E.ON

Hanse-Infotagen vorbei. Hier haben

Sie die Möglichkeit, sich im

persönlichen Gespräch mit Geräteherstellern,

dem Fachhandwerk

und den E.ON Hanse-Beratern

zu informieren. Die Termine

erfahren Sie am Telefon oder unter

www.eon-hanse.com.

www.gelbesblatt.de

Nagel-Studio gepflegte Fingernägel ganz einfach

selbst gemacht: •100 künstliche Fingernägel

•1 UV-Lampe •1 UV-Gel •1 Nagelkleber •1 Nagelöl

•1 Finishing-Lösung •1 Nagelschneider

•3 Polierfeilen •1 Sandblatt-Feile

•1 Schleifblock

•1 Pferdefüsschen

•1 Pinsel

113-teilig

39, 99 *

29, 95

Gebäcksortiment

leckere Kekse teilweise mit

Schokoladenüberzug

Knallerpreis!

1kg

1, 49

Türstopper

mit Gummirand, ø 85mm,

versch. Farben

1000g

Spargelzeit!

Sauce

Hollandaise

die Gourmetsauce

zum Erhitzen

250ml

-,39

(100ml = -,16)

Werkzeugkasten

aus Kunststoff,

mit Kleinteil-

Einsatz,

47,5x28,5x21,5cm

7, 98

3, 98

(ohne Deko)

Vollkunststoff

Gartentisch

weiß

Schlüsselkasten

mit 8 Haken,

Magnetverschluss,

inkl.

Montagematerial,

22x24x6cm

Gedenken an das Kriegsende vor 60 Jahren

Kranzniederlegung am Schloss

Bürgermeister Harald Heuer und Renate Thiedemann als Vertreterin

der Bürgervorsteherin sowie weitere Personen legten am Gedenkstein

vor dem Lauenburger Schloss am 8. Mai einen Kranz nieder. Foto Dürkop

Lauenburg (ud) – Vertreter der

Stadt Lauenburg, der politischen

Parteien der Stadt sowie des Sozialverbandes

legten am 8. Mai zur Erinnerung

an das Kriegsende vor 60

Jahren am Gedenkstein vor dem

Schloss Kränze nieder. Renate

Thiedemann, in ihrer Funktion als

Vertreterin der Bürgervorsteherin,

erinnerte an das Leid, das der sechsjährige

Krieg mit 60 Millionen Toten

über die Menschen gebracht hat.

Sie betonte die Wichtigkeit des Er-

Garagen Stau-System

“der 2. Boden”, schafft zusätzlichen Stauraum in

Garage, Hobby- und Kellerräumen von 2 - 3m Breite,

inkl. Befestigungsmaterial

ø 90cm

blau oder

waldgrün 12,95

Tischtennis-Set

4 Schläger + 4 Bälle + 1 Netz

9-teilig

2, 98

Edelstahl!

4, 98

Adendorf

9, 98

8, 95

Luxus

Sesselauflage

Bezug 100% Baumwolle,

versch. Designs 6,

Dieselstr. 8 (ehem. Fliesen Marbs)

Santorini Stapelstuhl

extra hohe Lehne,

aus Vollkunststoff,

weiß

blau oder

waldgrün 9,98

6cm

98

Keramik Pflanzkübel

Schneckenform, glasiert, versch. Farben,

ø 38cm, H 25cm

19, 95

innerns. »Nur wenn wir die Erinnerung

an das Leid der Kriegsjahre

und an die Opfer der Gewaltherrschaft

wach halten, bleibt uns bewusst,

wie wichtig und zukunftsweisend

Freiheit, Demokratie und

Menschenrechte für uns sind.« Das

Erinnern an Schreckliches und Unfassbares

helfe, Gefahrenmomente

für Demokratie und Menschrechte

zu erkennen, damit nie wieder so etwas

wie im Dritten Reich zugelassen

werde.

Edelstahl Außen-Wandlampe

rostfrei, Lampenschirm

aus bruchfestem

Kunststoff in

Klarglas-Optik, UV-und

witterungsbeständig,

stabile Ausführung,

33,9x24,2cm

16,

10,-

(ohne Leuchtmittel)

95 *

Durch Eintritt in den GVL

etwas für Lauenburg tun

Lauenburg (ud) – Die Lauenburger

Geschäftsleute müssen sich zusammentun,

um etwas für ihre Stadt

auf die Beine zu stellen. Diese Ansicht

vertritt Daniel Schilloks, Inhaber

der SH Holzbau und Verwaltungs-GmbH.

Er setzte seine Meinung

gleich in die Tat um und trat

dem Gewerbeverein Lauenburg

(GVL) bei. In seiner Firma bietet

der erfolgreiche junge Unternehmer

energiebewusste Holz-Ständerbauweise

in der Sanierung und

im Neubau an. Gerade in der heutigen

Zeit, bei explodierenden Energiekosten,

könne bei Dacherneuerung

mit Wärmeoptimierung und

Solartechnik sehr viel gespart werden,

gibt der Zimmerermeister zu

bedenken.

Antje Bülow, zweite Vorsitzende des Lauenburger Gewerbevereins,

begrüßte Daniel Schilloks als neues Mitglied. Foto Ute Dürkop

Lauenburg (zrs) – Die Ruder-Gesellschaft-Lauenburg

nahm am

7./8. Mai in einem Dreier mit Steuermann

sowie in einem Vierer mit

Steuermann am Wesermarathon

teil. Die Strecke von 70 km wurde

Jetzt auch online-shopping!

“shop.thomas-philipps.de”

RGL informiert

Hornspäne

org. N-Dünger 13%,

natürlicher

Stickstoffdünger,

für Zier-, Obst- und

Gemüsepflanzen

2,5kg

Bodenhilfsstoff,

beschleunigt den

Kompostiervorgang

biologisch von

Garten- und

Küchenabfällen

2,5kg

erfolgreich bewältigt. Als Lohn

nahmen alle Ruderinnen und Ruderer

am Ziel in Holzminden das silberne

Fahrtenabzeichen entgegen.

Im Bootshaus findet am 23. Mai, 20

Uhr, ein Matjesessen statt.

Gültig ab Do. 19.05.05

Solange der Vorrat reicht!

Irrtümer vorbehalten!

Wireless LAN PCI-Netzwerkkarte Ruck-Zuck-Planschbecken

kabellose Vernetzung von PC´s 22 MBit, verschlüsselt

digitales Funknetzwerk, große Reichweite bis zu 90m

im Haus oder 300m im Freien, maximale Kompatibilität

durch IEEE 802.11b-Standard, Plug and Play für

Windows 9x,

ME, 2000, XP

7, 98

Dömitz

29, 50

Tomaten

Rankhilfe

spiralförmig

H180cm

1, 28

H210 cm 1,48

Geranien

stehend oder hängend

je 6 Pflanzen 3,

99

Monats-Erdbeerpflanze

winterhart, ideal zur Beet- oder

Kübelbepflanzung

-,79

im 9 cm Topf

Wasserpflanzen

im 9cm Topf

Am Floßgraben 7 (neben Preisewert SB)

ausrollen, den Rand aufstellen,

Wasser rein, fertig

183x38cm

9, 98

Tomatenpflanze

auch Fleischtomate

z.B. Seerosen versch. Farben, Froschlöffel,

engl. Wasserminze, Gauklerblume

im 9 cm Topf

-,50

1, 29

je

2, 98

(1kg=-,60)

Rasendünger

hochwertiger Rasenvolldünger

für eine dichte

und strapazierfähige

Rasenfläche, wirkt

schnell und

anhaltend,

granuliert, 3kg

für 100qm, (1kg=0,63)

20+5+5

Teichsticks

schwimmfähiges

Alleinfutter für alle

Teichfische

1, 99

(1L = -,57)

(1kg=1,19)

Schnellkomposter

1, 49

1, 88

3,5Liter

Hamburg-Harburg

Rönneberger Str. 5 (ehem. Spar)

* unser alter Preis


18. Mai 2005 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 BüA9/SA9/LR9/GA11

www.noah-holzhaus.de

Vermietungen

Büchen, 4-Zi.-Whg. frei, 84,52 m², OG,

Balkon, V-Bad, G-WC, Stellplatz, EBK,

Keller, Abstellraum, 500,- EUR + NK,

2 MM Kt., 0 04155 - 47 42

Schnakenbek, 2-Zi.-EG-Whg., m. Terr.,

50 m², EBK, V- u. D-Bad, 320,- EUR +

NK + 2 MM Kt., 0 0173 - 9 25 25 51

Zweedorf b. Büchen, 3 Zi., 70 m², EBK,

Terrasse, 0 04532 - 26 14 92

!!! Wohnungsangebote !!!

Schwarzenbek, MRH, 104 m², 4 Zi.,

EBK, Bodenbeläge, Vollk. etc.,

EUR 650,- zzgl. NK

Schwarzenbek, MRH, 115 m², 5 Zi.,

EBK, Bodenbeläge, Vollk. etc., EUR

750,- zzgl. NK

Schwarzenbek, Zentrum, 1-Zi.-Whg.,

ca. 50 m², EBK, EUR 325,- zzgl. NK

Schwarzenbek, 2 Zi., ca. 47 m², EBK,

EUR 290,- zzgl. NK

Rainer Bischoff Immobilienservice,

VDM, 0 04151 - 833 8 - 0

Kankelau b. Schwarzenbek, 2 x 4-Zi.-

Whg., ca. 100 m², 1. OG/EG, V-Bad,

Blk./Terr., ab 15.04. frei, 590,- EUR +

NK + 3 MM Kt., 0 04151 - 42 53 od.

04151 - 89 56 87

Lauenburg, Hafenstr., mod. san. 2-Zi.-

OG-Whg., ca. 74 m², V-Bad, WC, EBK,

Abstellr., Südblk., Laminat in Flur u.

Wohnzi., KM EUR 358,90 + NK/Kt., ab

1.08. frei, 0 04153 - 34 80 od.

0162 - 1 03 45 40 AB

Geesthacht-Grünhof, v. priv., exkl. gestaltete

3-Zi.-Whg., ca. 88 m², Blk.,

V-Bad, Dusche, Keller, Stellpl., 520,-

EUR + NK + Kt., 0 04152 - 44 88

Lauenburg, 2½ Zi., Part., Bahnhofstr.,

66 m², V-Bad, Stellpl., gr. Garten,

330,- EUR + NK/Kt., zum 1.06.05,

0 0173 -2 88 99 98

Geesth., 2½-Zi.-Whg., 77,88 m², EBK,

zentr., V-Bad, Blk., 663,20 EUR inkl. +

1.000,- EUR Kt., 0 04152 - 33 80

Hittbergen, 3½-Zi.-DG-Whg., ca. 96

m², EBK, V-Bad, G-WC, Balk., Kell.,

Carp. m. Abstellr., 438,- EUR + NK + 2

MM Kt., 0 04139 - 6 85 15

Große, helle 1-Zi.-Whg., 75 m², Souterrain,

Küche, exkl. Bad, ab 1.08. od. früher,

KM 310,- EUR + NK, 2 MM Kt.,

von privat, 0 04153 - 5 37 09 oder

0170 - 2 10 55 54

IMPRESSUM

Geesthachter Anzeiger

Lauenburger Rufer

Schwarzenbeker Anzeiger

Büchener Anzeiger

Wochenend-Anzeiger

Redaktion: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-44

e-mail: redaktion@viebranz.de

Geesthachter Anzeiger: Olaf Kührmann

Lauenburger Rufer: Ursula Fettig

Schwarzenbeker Anzeiger: Christa Möller

Büchener Anzeiger: Ursula Fettig

Wochenend Anzeiger: Olaf Kührmann

Anzeigenberatung: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-33

Geesthachter Anzeiger: Andreas Runge

Lauenburger Rufer: Nicole Mettner

Niedersachsen: Inge Heitland

Schwarzenbeker Anzeiger: Astrid von Haugwitz-Schütt

Büchener Anzeiger: Karin Zerfowski

Wochenend Anzeiger: Sabine Riege

Herstellung: Achim Prescha

Druck: preiswert Zeitungsdruck Nord GmbH & Co. KG

Vertrieb: Pressevertrieb Binder

Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine

Gewähr übernommen. Namentlich oder mit Initial

gekennzeichnete Artikel geben nicht die Meinung des

Herausgebers wieder.Abdruck, auch auszugsweise,

bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Verlages.

Anzeigenentwürfe sind urheberrechtlich geschützt;

Übernahme nur mit vorheriger Absprache mit dem

Verlag.

KURT VIEBRANZ VERLAG (GmbH & Co.)

Schefestraße 11 · 21493 Schwarzenbek

Telefon 04151 - 88 90-0

Geschäftsführer: Ricardo Viebranz

www.viebranz.de

www.gelbesblatt.de

– Verlagsgründung 1961 –

Es gilt die Anzeigen-Preisliste Nr. 33

ab 1. Januar 2004

Mitglied im Verbund

Schleswig-Holsteinischer

Anzeigenblätter

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft

Freier Anzeigenblätter (AFA)

Geprüfte Gesamt-Auflage 104.850 wöchentlich,

davon 54.850 mittwochs und 50.000 sonnabends

an alle erreichbaren Haushalte.

Lauenburg, schön geschn. 3-Zi.-Whg.,

ca. 70 m², Balkon, V-Bad, NKM 360,- +

NK, Kt., CK Immo, 0 0175 - 9 31 86 16

Lauenburg, Hafenstr., 2½-Zi.-EG-

Whg., sep. Eing., ca. 74 m², V-Bad, WC,

EBK, KM 358,90 EUR + NK/Kt., Stellpl.,

0 04153 - 34 80 od. 0162-1 03 45 40 AB

Geesth., 2½-Zi.-Whg., 63 m², EBK,

V-Bad, Holzfbd., ruh. Lage, z. 1.8., 468,-

EUR warm, 0 0173 - 6 16 46 56

1-Zi.-Whg. m. eig. Küche (EBK) + eig.

V-Bad, im Zentr. Geesthachts zu verm.,

EUR 200,- + NK, 0 0160-94 44 00 12

Schwarzenbek

Exkl. Penthouse-Whg.

2 2/2 Zi., 140 m², Terrasse 100 m²,

TG u. Keller 100 m², mit eig.

Fahrst. z. Whg., hochwert.

Ausstattung, EK, Whirlpool,

ebenerd. Duschk. etc., zentr. u. ruhig,

Miete 1.600,- + NK/Kt., v. privat

0 0171 - 9 54 01 19

Geesth., v. priv., Kft-Reihenhs., kpl. renov.,

2 2/2 Zi., ca. 90 m² + V-Keller,

Stellpl., V-Bad, G-WC, Terr. m. Garten,

frei ab sofort, 668,- EUR kalt + NK, 3

MM Kt., 0 04152 - 7 78 23 ab 18 Uhr

Geesthacht, 1-Zi.-Whg., 38 m², D-Bad,

Küche, 311,- EUR inkl. + 3 MM Kt.,

0 04152 - 69 81

Geesthacht, 2-Zi.-Whg., 53 m², EG,

Küche, D-Bad, Keller, 413,- EUR inkl. +

3 MM Kt., 0 04152 - 69 81

3-Zi.-Whg., Büchen, Parkstr., EBK,

V-Bad, Garten, 348,- EUR zzgl. NK/Kt.,

0 0172 - 4 01 86 22

Havekost b. Schwarzenbek, MRH, 120

m², 4 Zi., EBK, V-Bad, G-WC, Laminat,

Terr., Carp., Stellpl., 750,- EUR + NK/

Kt., sof. frei, 0 04151 - 8 28 93

Lagerhalle, ca. 400 m², isoliert, und Lagerraum,

ca. 120 m², zu vermieten,

0 04151 - 48 74 od. 0160 - 1 12 22 09

Büchen, 3-Zi.-Whg., ca. 67 m² m. Balkon,

PKW-Stellpl. u. Kellerr., 425,- EUR

zzgl. NK/Kt., v. priv., 0 04155 - 8081952

Langenlehsten b. Büchen, 3-Zi.-Kft.-

Whg. in ruh. Lg., 69 m², V-Bad, EBK,

Tepp., S-Blk., HWR, Kellerers.r., Stellpl.,

fr. z. 1.6., 380,- EUR + NK/Kt. und 4-Zi.-

Kft.-Whg., 72 m², V-Bad, EBK, Tepp.,

HWR, Kellerersatzr., S-Terr. m. gr. Gartennutz.,

St.pl., fr. z. 1.7., 396,- EUR +

NK/Kt., 0 04155-5382 od. 0173-6431107

Schwarzenbek, bevorz. Wohnl., ruh.

2-Zi.-DG-Whg. in EFH, ca. 60 m², EBK,

V-Bad, kl. Keller, Kabel, Rollläden, z. T.

Parkett, 450,- EUR + NK, 3 MM Kt., v.

priv., z. 1.8. od. später, 0 0171-6268471

Schwarzenbek, im Grünen, 103 m², 4 -

5 Zi., el. FbH, el. Rollläden, Vollwärmeschutz,

Geschirrsp., Waschmasch.,

Tümmler, teilmöbl., Wintergart., Sauna

u. Kfz-Stellpl. mögl., 500 m² Garten,

700,- EUR, NK 235,-, 0 04151 - 8 22 66

Geesthacht, freundl. 2,5-Zi.-Whg.,

Schulen i. d. Nähe, 67 m², EBK (m. Gefrierschr.

u. Spülm.), Balkon u. Stellpl., z.

1.7.05, 420,- EUR + NK, v. priv.,

0 04152 - 7 29 37 od. 84 73 21

Talkau, 3½-Zi.-Whg., 86 m², EBK, DG,

Garten, 400,- EUR + NK, 3 MM Kt.,

0 04156 - 77 12

Schwarzenbek, Nachmieter f. 2-Zi.-

Whg., 47 m², V-Bad, Küchentresen,

411,- EUR warm, dringend z. 1.6. gesucht,

0 04151 - 89 76 66

Immobilien

Müssen

DHH 3-3½Zi.,128 m²/Mühlenstr. 660,-

Büchen

1Zi.-Whg., Gutenbergweg 220,-

1½Zi.Whg., 52 m²/Tannenweg 305,-

2Zi.Whg., 60 m²/Zollweg 390,-

2½Zi.Whg., 69 m²/Tannenweg 375,-

3Zi.Whg.97 m²/Lauenburger Str. 590,-

3Zi.Whg,114m²/Möllner Str. 550,-

3Zi.Whg.,98 m²/Möllner Str. 582,-

Kl.REH, 2½ Zi. /Wiesenweg 490,-

Basedow

2Zi.Whg.,60 m²/Dorfstraße 320,-

DHH 4Zi.,99 m²/Dorfstraße 600,-

Weitere Wohnungen im Angebot

Alle Angebote zzgl. NK/Kt./CT

0 04155 - 21 01

www.Stingl-Immobilien.de

Brunstorf, schöne, helle 2-Zi.-Whg.,

EBK, Bad, ca. 58 m², gr. Garten, Terr.,

Garage, Waschr., im 3-Fam.-Hs. u.

ruh.Lage, Laminatfußbd. + Fußbodenhzg./Wohnber.,

440,- EUR kalt +

NK, 0 04151 - 53 44

Schwarzenbek, RH, 120 m², VK, EBK,

Stellpl., z. 1.7.05 zu verm., KM 875,-

EUR, 0 04151 - 25 01

Zimmer m. Kochnische, D-Bad- und

WC-Benutzung, in Brunstorf,

0 04151 - 86 96 67

Büchen, 4-Zi.-Whg., 80 m², renov.,

Bad, EBK, Balk., Bd.- u. Kellerr., Kfz-

Stellpl., 495,- EUR zzgl. NK 170,- EUR

+ Kt., ruh. Lage, Nähe Waldschw.bad,

ab 1.6.05, 0 04151 - 41 37

Lauenburg/E., 2-R.-, 3-R.- u. 4-R.-Whg.,

hell u. freundl., Terr./Garten, Lüftg., Kfz-

Stellpl., V-Bad, EBK, Fb.-Hzg., Tepp.b.,

v. priv., 0 0172 - 4 77 34 47

Büchen, 2-Zi.-Whg., Kü., Winterg.,

Terr., Kell., V-Bad, G-WC, (teilmöbl. auf

Wunsch), Stellpl., 550,- EUR kalt + 2

MM Kt., 0 04155 - 34 09

Kasseburg, A24/B404, 2 Zi., 68 m², VB,

EBK, Dachb., Loggia, Gartennutz., 580,-

EUR warm, 0 0179 - 3 99 65 91

Schwarzenbek, 2 2/2 Zi., ca. 85 m², im

Altbau/DG, inkl. Garage, m. Gartenben.,

in ruh. Lage, frei z. 1.07.05, 550,- EUR

inkl., 0 04151 - 77 40

Dassendorf/Waldsiedlung, Zi. m. Küchen-,

Bad- u. Gartenn., an NR, sof. frei,

inkl. TDSL Flatrate, 210,- EUR.

0 04104 - 96 96 80 od. 0177 - 3 86 67 58

Müssen/Schwarzenbek/DHH, 128 m²,

4 Zi., Kü., V-Bad/Du., Gäste-WC, Garage,

Abstellrm., Terr., eig. Garten, 700,-

EUR kalt + NK, 2 MM Kt., courtagefrei,

frei ab 1.06.05, v. priv., 0 04155 - 68 76

Lauenburg-Zentrum, 2-Zi.-Whg.,

1. OG, 53 m², EBK, Kabel, Laminat, renov.,

Stellpl. mögl., EUR 318,- zzgl. 110,-

EUR NK, Kt., 0 0172 - 4 01 17 99

Geesth. Mitte, 2-Zi.-Whg., EG, Kü.,

V-Bad, 281,21 EUR +NK/Kt., 2½-Zi.-

DG-Whg., Kü., V-Bad, 317,- EUR + NK/

Kt., 0 0179 - 6 04 56 45 ab 19.00 Uhr

Lauenburg, Stadtm., ruhig, 3 Zi., EBK,

Bad, Balkon, Keller, 65 m² 390,- EUR

+70 m² 440,- EUR + NK/Kt.

0 04153 - 58 20 51

Straßenflohmarkt an der Lehmkoppel

Schwarzenbek (zrsn) – Am 29.

Mai ab 11 Uhr veranstalten die Anwohner

der Lehmkoppel (Nähe

Schützenplatz) ihren ersten Straßenflohmarkt.

Auf den zahlreichen

Ständen bieten die Erwachsenen

manche Liebhaberstücke und

Sammlungen zum Verkauf an. Auch

die Lehmkoppel-Kids freuen sich,

Schwarzenbek (zr/cks) - Immer

mehr Menschen im hohen Lebensalter

leiden an einer Hirnleistungsschwäche,

der sogenannten Demenz.

Für die Betroffenen und deren

Angehörige beginnt mit dieser

Erkrankung eine Zeit schwerster

körperlicher und vor allem seelischer

Belastung. Sie müssen miterleben,

wie der geliebte Mensch

mit seiner Erinnerung an das

gemeinsame Leben zunehmend

auch seine familiären Bindungen

einbüßt und er sich selbst und seiner

Familie fremd wird.

Das Deutsche Rote Kreuz bietet

wenn ihre Schätze einen neuen Besitzer

finden. Zur gleichen Zeit findet

im nahe gelegenen Schützenpark

das Schützenfest statt, so dass

man ausgiebig stöbern und sich danach

vergnügen kann. Die Organisatoren

wünschen sich gutes Wetter

und viel Spaß allen Besuchern und

Standbesitzern.

Sperrung der Möllner Straße

Büchen (zr/fe) - Beim Verlegen der

Oberflächenentwässerungsleitung

in der Möllner Straße habe sich herausgestellt,

dass einige Hausanschlüsse

– bis hoch zum Heideweg

– neu verlegt werden müssen. Deshalb

wird die Möllner Straße in den

nächsten Wochen an mehreren Tagen

voll gesperrt. Erster Termin für

die Vollsperrung zwischen der

Holstenstraße und der Friedegard-

Belusa-Straße ist der 18. Mai von

6.30 Uhr bis 20 Uhr. Für die Anlieger

ist die Zufahrt bis zur Baustelle

frei. Die Geschäfte in diesem Bereich

bleiben weiterhin über den

Parkplatz am DRK-Heim erreichbar.

Der Durchgangsverkehr wird

über die Parkstraße/Berliner Straße

umgeleitet. Für die entstehenden

Behinderungen wird um Verständnis

gebeten.

Was tun, wenn

das Gedächtnis nachlässt ?

allen Betroffenen im Rahmen der

Seniorenberatung Hilfe, Begleitung

und Betreuung an.

Dabei geht es neben der Betreuung,

der Weiterbildung und Informationsvermittlung

um echte und

praktische Hilfen.

An jedem 4. Dienstag im Monat

wird im DRK-Zentrum Schwarzenbek,

Bismarckstraße 9b, eine

Sprechstunde durchgeführt. In der

Zeit von 15.30 bis 16.30 Uhr werden

dort Betroffene von der Sozialpädagogin

Gerti Drouven fachgerecht

beraten.

Die nächste Sprechstunde findet

am Dienstag, 24. Mai, statt.

Büchen, MRH, ruh. Lage, ca. 112 m²,

4 Zi., VK, EBK, V-Bad, G-WC, Rollläden,

Südterr. m. Markise, PKW-Stellpl., ab

sof., v. priv., 720,- EUR + NK/Kt., Garage

mögl., 0 04155 - 49 94 57

Lauenburg, Stadtm., ruhig, 4 Zi. auf

2 Etgn., sep. Eing., EBK, G-WC, Abstellr.,

Keller, V-Bad, Balkon, 102 m²,

630,- EUR + NK/Kt., 0 04153 - 58 2051

Lauenburg, Stadtmitte; ruhig, 2 Zi., EG,

(auch seniorengeeignet), EBK, D-Bad,

Terrasse, Keller, 0 04153 - 58 20 51

Lauenburg, Stadtm., ruhig, 3 Zi., Küche,

Bad, Terr., auf 2 Etg., sep. Eing., 87

m², 450,- EUR + NK/Kt.,

0 04153 - 58 20 51

Umzüge/Transporte aller Art, zuverlässig

und preiswert. Transportservice

Clausen, 0 04155 - 64 28 od.

0173 - 6 51 19 90

Lauenburg, 2-Zi.-Whg., ca. 45 m², kl.

EBK, V-Bad, Fußbdhzg., Gart., Stellpl.,

EUR 299,- + NK/Kt., 0 04152 - 7 74 33

1-Zi.-Whg., Nähe Geest., D-Bad, Küchenzeile,

Autostellpl., sep. Eing., 250,-

EUR warm + Kt., 0 0172 - 4 03 88 16

Lauenburg-Mühlenberg: z. 1.07.05 frei,

3-Zi.-EG-Whg., 93 m², EBK, G-WC,

V-Bad, Kell., Terr., KM 500,- EUR, NK

162,- EUR, 3 MM Kt., Garage möglich,

0 04153 - 5 42 11

Gülzow, 1-Zi.-Whg., sof. frei, ca. 32 m²,

EBK, D-Bad, Kell., Stellpl., kalt 199,-

EUR + NK + Kt., Mo. bis Fr. 8 bis 15

Uhr, 0 04531 - 80 91 43

Gülzow, 1-Zi.-Whg.,, 1.08. frei, ca. 30

m², EBK, V-Bad, Terr., Kell., Stellpl., kalt

199,- EUR + NK + Kt., Mo. bis Fr. v. 8

bis 15 Uhr, 0 04531 - 80 91 43

Mietgesuche

EFH evtl. m. ELW u. Keller in Dassend.

u. Umgeb. z. bald. Termin f. 3 - 4 Pers. z.

Miete ges. (kein RH), 0 0175-7658053

Su. Bungalow m. Keller, mgl. offene

Bauweise, ab Bj. 1975, bis 220.000,-

EUR, mgl. oh. Makler, 0 040 - 6445699

Familie sucht EFH od. DHH m. Garten,

zur Miete, im Raum Schwarzenbek,

0 0170 - 4 15 38 15

www.gelbesblatt.de

An- und Verkauf

Lauenburg, Top-Angebot, 3 Fam.-Hs., v.

priv., 280 m² Wohnfl., Grdst. 550 m².,

Mieteinnahmen: 18.000,- EUR p. a.,

Festpreis: 263.000,- EUR, 04153 - 28 05

od. 0170 - 8 57 76 13

Gülzow, kl. Haus, Bj. 1952, auf gr.

Grundstück, ca. 1.000 m², zu verkaufen,

zentrale Dorflage, VB 98.000,-, 0

Kirchenbüro: 04151 - 8 24 26

Krüzen, renov. Resthof, 3 bis 4 Whgen.,

530 m² Wohnfl., ca. 2.000 m² Grdst., Zukauf

von 2 Bauplätzen mögl., VB EUR

238.000,-, 0 04154 - 99 96 52

Lauenburg, Hs. m. 2 sep. Eing., Whgn.

auf 2 Ebenen m. je ca. 85 m², 1. Whg.

verm., EUR 865,- monatl., 2. zur Eigenntz.,

Dach neu, VB 250.000,- EUR,

0 04153 - 59 73 52

Lütau bei Schwarzenbek, Schnäppchen!

Ideal für 2 Generationen, 2 DHH,

tipptopp saniert, pro Haushäfte ca. 125

m² Wohnfl., Kamin, EBK, V-Bad, Kellerersatzraum,

Doppelgarage u. ca. 550 m²

Grdst., KP EUR 265.000,- für beide

DHH, K. Pipping Immobilien,

0 040 - 7 21 62 54

Büchen-City, EFH-Verkauf, Bj. 2003,

280 m² Wohnfl., Grdst. 825 m², m. bewohnb.

Keller, 8 Zi., 3 Bäder, EBK,

kompl. gefliest m. FBH + Heizkörper,

Sauna, Do.-Garage, DG ausbauf., Preis

VHS nach Besichtigung,

0 0171 - 1 96 02 71

Schwarzenbek, MRH, v. priv., 3½ Zi.,

100 m²/291 m², m. Südterr., Preis VHS,

0 0170 - 2 07 09 85

Geesthacht, Architekten-EFH, Elbhanglg.,

997 m² Grdst., 101 m² Wohnfl.,

Bj. 67, 2 Garagen, KP EUR 219.000,-, v.

priv., 0 0178 - 3 52 80 63

Folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Schwarzenbek

Blatt 4100 soll am 09. Juni 2005 um 8.30 Uhr im Amtsgerichtsgebäude,

Möllner Straße 20, 21493 Schwarzenbek im Saal 2, EG durch

Zwangsvollstreckung versteigert werden: Die Wohnung befindet sich

im 1. OG links eines 1940/1941 erbauten Mehrfamilienhauses, gelegen

Hans- Böckler- Straße 12, und besteht aus 2 Zimmern, Küche, Bad,

die Wohnfläche beträgt 47,3 m² zuzüglich Kellerabstellraum.Der Wert

des Grundbesitzes ist gemäß § 74a Abs. 5 ZVG festgesetzt auf

59.000,00 €. U.U. ist eine Bietsicherheit in Höhe von 10 % des Verkehrswertes

zu leisten. Kurzinfo unter www.hanmark.de.

9 K 123/03 Schwarzenbek, den 29.03.2005

Amtsgericht

Folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Schwarzenbek

Blatt 4099 soll am 09. Juni 2005 um 10.00 Uhr im Amtsgerichtsgebäude,

Möllner Straße 20, 21493 Schwarzenbek im Saal 2, EG

durch Zwangsvollstreckung versteigert werden:Die Wohnung befindet

sich im EG rechts eines 1940/1941 erbauten Mehrfamilienhauses,

gelegen Hans- Böckler- Straße 12, und besteht aus 2 Zimmern, Küche,

Bad, die Wohnfläche beträgt 47,3 m² zuzüglich Kellerabstellraum und

Terrasse.Der Wert des Grundbesitzes ist gemäß § 74a Abs.5 ZVG festgesetzt

auf 65.500,00 €.U.U.ist eine Bietsicherheit in Höhe von 10 %

des Verkehrswertes zu leisten. Kurzinfo unter www.hanmark.de.

9 K 124/03 Schwarzenbek, den 29.03.2005

Amtsgericht

Folgender Grundbesitz, eingetragen im Wohnungsgrundbuch von Mölln,

Blatt 5244, soll am Dienstag, den 07.Juni 2005 um 8.30 Uhr, Saal 2,

EG, im Gerichtsgebäude, Möllner Straße 20, 21493 Schwarzenbek,

im Wege der Zwangsvollstreckung versteigert werden: Die Wohnung,

gelegen Königsberger Str.18 a, befindet sich im ersten OG, hat

3 Zimmer, Bad/WC, Abstellraum und Balkon und eine Wohnfläche von

ca. 72 m². Die Wohnung ist in einem guten und gepflegten Zustand

und hat ein hochwertiges Ausbauniveau.Da in einem ersten Termin

der Zuschlag gemäß § 85 a I ZVG wegen Nichterreichens der 5/10-

Grenze versagt wurde, gelten die 5/10-Grenze (§ 85 a ZVG) und die

7/10-Grenze (§ 74 a ZVG) in diesem Termin nicht mehr.Der Wert des

Grundbesitzes ist gemäß § 74 a Abs.5 ZVG festgesetzt auf 80.000,00

€.U.U.ist eine Bietsicherheit von 10 % des Verkehrswertes zu leisten.

Kurzinfo unter www.hanmark.de.

9 K 33/02 Schwarzenbek, den 17. März 2005

Amtsgericht

Folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Mölln, Blatt

3853, soll am Dienstag, den 07.06.2005 um 10.00 Uhr, Saal 2,EG, im

Gerichtsgebäude, Möllner Straße 20, 21493 Schwarzenbek im Wege

der Zwangsvollstreckung versteigert werden.Das Grundstück, gelegen

Grambeker Weg 92, ist bebaut mit einem 1½-geschossigen teilweise

unterkellerten Einfamilienhaus (Bj. 1900), das im Jahre 2000 umfassend

saniert wurde, und einem Nebengebäude. Der Zustand des

Gebäudes ist im Wesentlichen als normal zu bezeichen.Es besteht jedoch

leichter Investitionsstau.Da in einem ersten Termin der Zuschlag

gemäß § 74 a I ZVG wegen Nichterreichens der 7/10-Grenze versagt

wurde, gelten die 5/10-Grenze (§ 85 a ZVG) und die 7/10-Grenze (§74

a ZVG) nicht mehr. Der Wert des Grundbesitzes ist gemäß § 74a Abs.

5 ZVG festgesetzt auf 112.000,00 €. U.U. ist eine Bietsicherheit in Höhe

von 10 % des Verkehrswertes zu leisten.Kurzinfo unter www.hanmark.de.

9 K 199/02 Schwarzenbek, den 22.März 2005

Amtsgericht


BüA10/SA10/LR10/GA14 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 18. Mai 2005

Verschiedenes

Fahrrad-Codierung,

Sonntag, 05.06.05, 14 bis 16 Uhr,

Zweirad-Zentrum Jonni Baar,

Bergedorfer Str. 28, Geesthacht

Gel. Maler sucht Maler- u. Tapezierarb.,

langj. Erfahrung, macht zuverlässige

Meisterarb., 0 0160 - 93 58 64 50

Fotostudio Trittau - Ihr Fotograf

für jeden Anlass 0 04154 - 98 95 69

Gartengestaltung, Pflastern, Zäune

setzen u. rep., Gartenhäuser aufstellen,

Jahrespflege, 0 0172 - 1 76 30 62

DJ für Ihre Feiern!

0 04152 - 88 71 15

Kaufe Omas Nachlass, Komplett-Haushaltsauflösungen

m. Wertausgleich,

0 0179 - 5 21 40 20

Flohmarkt für jedermann, 19258 Boizenburg,

Schützenplatz 1 - 3, 22. u.

29.5.05, lfd. m 4,- EUR,

0 0174 - 1 60 15 78

Fahrrad-Börse für jedermann,

Sonntag, 05.06.05 ab 13 Uhr,

Zweirad-Zentrum Jonni Baar,

Bergedorfer Str. 28, Geesthacht

Hollywood-Schaukel, Tischt.-Platte,

wetterf., Kiefer-Eckbank u. Tisch, div.

Flohmarktart., zu verk., 0 04151 - 65 45

Scheunen-Flohmarkt gegenüber der

Feuerwehr Schwarzenbek, 21.05. ab

9.30 Uhr

Garten- u. Landschaftsbau führt preisgünstig

aus: Pflasterarbeiten, Terrassen-

u. Gartengestaltung, Baumfällung,

Ausschnitt, Roden u. Schreddern, Chef:

0 0162 - 8 28 51 66, 04155 - 43 55

Zelt-Verleih, Party-/Spitz-/Terrassen-

Zelte, Inventar, preiswert, absolut top,

Mosi, Schwarzenbek, 0 04151 - 64 33

Live-Musik für älteres Publikum, Keyboard,

Akkordeon, Gesang, Stimmung

in gemäßigter Lautstärke, 0 04156 - 400

Flohmarkt rund um das Gemeindehaus

der freien ev. Gemeinde, Hamburger Str.

9, Schwarzenbek, am 21.05.05 ab 8.30

Uhr, Anmeldung unter 0 04151 - 57 49

ALTE TREPPEN NEU ???

Schon ab 1.900 €

Unverbindl. Beratung u. Angebot

Treppen-Studio Handorf

Fienenweg 12, Handorf,

Tel. 04133 / 60 45, Fax 68 45

Bettenreinigung/Bettenwäsche

bis12 Uhr gebracht, bis abends

gemacht! Textilpflege Mindorf,

Spandauer Str. 5-7, Geesthacht.

Telefon (04152) 7 72 65

• Teppichreinigung •

An- und Verkauf

Wer verk. mir z. reinen Markenwert die

Europa-Marke „Wasser“ v. 2001 (56

Cent), postfrisch (ohne Stempel)? Wenn

es geht, viele! Wer hat sie noch? Zuschriften

bitte an den Kurt Viebranz Verlag,

Postfach 14 80, 21487 Schwarzenbek,

unter Chiffre-Nr. 05 093

Diabetes - das Handbuch bietet alle

Informationen, die Sie brauchen: med.

Hintergrundwissen u. praktischer Rat

für den Alltag. Erhältlich beim:

Geesthachter Anzeiger,

Bergedorfer Str. 53, Geesthacht,

Lauenburger Rufer,

Berliner Str. 24, Lauenburg,

Schwarzenbeker Anzeiger,

Schefestr. 11, Schwarzenbek

Lauenburger Altstadtpflaster, neu,

Größe 28 x 21 cm, braun-bunt, 40 m², VB

350,- EUR, Wiershop, 0 04152-878562

Rindenmulch - Kaminholz - Räucherspäne,

0 04135 - 82 08 08

Ankauf von Büchern und Sammlungen,

0 04104 - 96 08 13

VK: Nachlässe, ant. Möb., Kommoden,

Kleid.schränke, Vertiko, Vitrine, E-Herd,

Kühlschr., Waschm., Gefrier-Komb.,

Büch., Bild., Porzellan, alte Postk.,

Adendorf, Röthenweg 2 a, VK: jed. Fr. +

Mo., 16 - 18, jed. Sa., 11 - 14.30 Uhr

Heizkessel SBS, 17 kW; Agria-Fräse,

8 PS, Hatzmotor, 2 Kästen (90 + 40 cm),

je 1.500,- EUR VB, 0 04176 - 3 12

Antik: Möbel, Trödel, Dassendorf

(B 207), Am Brink 2, Sa. 10 - 14 Uhr,

0 04154 - 35 35 od. 0173 - 9 41 41 08

Schreibtisch, Büromöbel von Assmann,

schwere Ausführung, starkes

Stück, 160 x 80 cm, 8 Schübe, EUR 50,-,

0 04139 - 72 63 Holt ihn Euch!!!!!

5 Meter Kiefern-Stollen-Eckwand zu

verkaufen, Preis VHS, 0 04151 - 35 64

od. 04152 - 54 71

Wohnzimmerschrank, Mahagoni, 3,40

m breit, 2,20 m hoch, Top-Zustand, EUR

200,- VB, 0 04153 - 24 93

Vanessa hat Verstärkung bekommen

Julia

6. 05. 2005 · 3.750 g · 52cm · 22.42 Uhr

Wir freuen uns mit ihr

Katrin und André Kirscht

Grabau

Nico hat Verstärkung bekommen.

Über die Geburt von

Ben

5. 5. 2005 5.50 Uhr

3.310 g 50 cm

freuen sich

Melanie und Stefan Bültemann

Es freuen sich ebenfalls riesig die Großeltern

Bärbel und Georg Muhs

Karin und Helmut Bültemann

Hier ein lieber Gruß, da ein Geschenk,

dort ein guter Wunsch mit einem Schein –

das war alles für mich allein.

Weiß gar nicht, wie ich allen danken soll,

kann nur sagen: Meine Konfirmation war einfach toll!

Marie-Theres Ohle

Brunstorf, im Mai 2005

Herzlichen Dank

für die Glückwünsche und Geschenke zu meiner Konfirmation,

auch im Namen meiner Eltern

Svenja von Borstel

Büchen, im Mai 2005

Ein herzliches Dankeschön

für die vielen Glückwünsche und Geschenke zu meiner

Konfirmation, auch im Namen meiner Familie.

Max Filippzik

Schwarzenbek, im Mai 2005

Herzlichen Dank

Für die vielen Glückwünsche und Geschenke zu

unserer Konfirmation möchten wir uns, auch im

Namen unserer Eltern, recht herzlich bedanken.

Alexander Jeß

Silvio Schuster

Bent Niklas Przybilla

Kleinanzeigen

Stellenangebote

Mary Poppins gesucht! Wir suchen für

unsere Jungs (8 J./16 M.) eine liebe, flexible

u. mobile Kinderfrau f. 30 Std./Woche

in Festanstellung. 0 04151-89 40 35

Where is our Mary Poppins? We are seeking

a nanny for our sons (8 y./16 m.) for

30 h/week on a permanent basis,

0 04151 - 89 40 35

Zuverlässige Putzhilfe mit Deutschkenntnissen

v. priv. in Gülzow gesucht, 5 Std. wöchentl.,

versteuert u. versichert,

0 04151 - 8 27 02

2

3

Die Nachhilfe-

Profis

• Gezielter Unterricht von qualifizierten

Lehrkräften

• Intensivkurse während der Sommerferien

Inh. Dr. S. Schmitter

Berliner Str. 7, 21502 Geesthacht

Tel. 04152 / 83 87 33

Familienanzeigen

Für die zahlreichen Glückwünsche und Geschenke zu unserer

Konfirmation sagen wir, auch im Namen unserer Eltern,

vielen Dank

Sarah Brandt, Sandy Gudde, Sarah Loose,

Denise Oetzmann, Kimberly Witte

Artlenburg/Avendorf, im Mai 2005

Herzlichen Dank

auch im Namen unserer Eltern, für die Glückwünsche

und Aufmerksamkeiten anlässlich unserer Konfirmation.

Dank auch an Herrn Vikar Janssen für eine schöne

Konfirmandenzeit.

Alina Boeckel Sandra Burmester

Janine Carstensen Lisa Knobelsdorf

Corinna Köhler Kilian Rutkowski

Hohnstorf, im Mai 2005

Su. liebev. Babysitterin für die Betreuung

einer 1-Jährigen in Geesth., gerne

auch Schülerin, 0 04152 - 139 68 63

Zweiteinkommen

- konjunkturfeste Zukunftsbranche -

kein Finanzdienst oder Wellness!

0 04151 - 86 91 38, www.leifpet.de

Familienunternehmen bietet zuverl.

Zweiteinkommen. Janßen GbR,

0 04151 - 89 65 00

Zuverlässiger Mann für Gartenarbeit in

Geesth. gesucht, ca. 12 Std./Woche, gärtnerische

u. handwerkl. Kenntnisse erforderlich,

0 0177 - 8 66 31 08

Vorstandswahlen bei der

Freiwilligen Feuerwehr

Möhnsen (zrml) - Der Wehrführer

der FF Möhnsen, Werner Schneider,

hatte die aktiven Kameraden

der Freiwilligen Feuerwehr zu einer

außerordentliche Versammlung ins

Feuerwehrgerätehaus in Möhnsen

eingeladen.

Auf der Tagesordnung standen

die Wahlen des Wehrführers, des

Gruppenführers und ihre Stellvertreter.

Die Wahlen fanden im Beisein

vom Amtswehrführer Wolf

Dieter Abel und der Bürgermeisterin

Lisa Patzker statt. Die 31 anwesenden

aktiven Kameraden bestätigten

den bisherigen Wehrführer

Werner Schneider, seinen bisherigen

Stellvertreter Carsten Eggers

und den bisherigen Gruppenführer

Frank Steffen für weitere sechs Jah-

re in ihren Ämtern. Neu gewählt

wurde Axel Niemann als stellvertretender

Gruppenführer.

Bürgermeisterin Lisa Patzker lud

alle Anwesenden zu der Gemeinderatssitzung

am 17. Mai ein.

Auf dieser muss die Zustimmung

des Gemeinderates zur Wehrführerwahl

erfolgen.

Der alte und neue Wehrführer bedankte

sich noch beim bisherigen

Kassenwart Joachim Siemers für

seine 30-jährige Vorstandsarbeit

mit einem Geschenk. Für Joachim

Siemers wurde bereits bei der Jahreshauptversammlung

im Februar

2005 Bärbel Niemann-Herz als

Nachfolgerin gewählt. Jan Götsch

wurde von der Versammlung zum

Kassenprüfer gewählt.

Für meine Eltern

Sandra Dennis

Glabbart Menger

läuten die Hochzeitsglocken.

Standesamtliche Trauung am 20. Mai 2005 um 12.00 Uhr

in der Priesterkate zu Büchen-Dorf

Kirchliche Trauung am 21. Mai 2005 um 16.30 Uhr

in der St.-Petri-Kirche zu Gülzow

Maximilian

- kein Polterabend -

Eine Familienanzeige

in dieser Ausgabe erreicht

54.850 Haushalte und

somit über 100.000 Leser.

Urlaub & Reisen

N.-Griech.l., Insel Thassos/Limenaria,

½ Fe.hs. zu verm., 100 m², gr. Wo.zi., TV,

Kamin, EBK, 2 Schlafzi., 2 Bäd.+ WC,

gr. Terr., 0 +30 25 93 05 32 17

Großenbrode/Ostsee, FeWo., ab 30,-,

gr. S.balk., 2 Schlafz., direkt am Strand,

keine Haust., 0 040 - 73 58 94 94

Rügen/Ostseebad Göhren, 2-Zi.-Kft.-

FeWo., bis 4 Pers. Südbalk., Meerblick,

no. einz. Termine frei, 0 04153 - 5 16 76

od. 5 41 81

Nordsee, Büsumer Deichhausen, FWO

frei bis 4 Pers., Vorsais. ab 36,- EUR,

Hauptsais. ab 47,- EUR,

0 0481 - 7 37 10 vorm. od.

04834 - 93 69 80

Unterricht

Geesth., Schw.bek & Büchen, qualifizierte

Lehrkräfte erteilen Einzelunterricht

zu Hause, 0 04151 - 86 64 04 oder

04152 - 84 33 85

Schw.bek: Musikschule Amadeus

Klavier, Orgel, Keyboard, Blockfl., Git.,

Gesang, Cello, Geige, mus. Früherzhg.,

Sax., Klarinette, Querflöte, Schlagzeug,

»Welches Instrument passt zu mir?«

¼-jähr. Kurs, 0 04151 - 89 43 46

Sozialpädagogische Assistentin bietet

private Einzelnachhilfe im Haus (Raum

Schwarzenbek, Geesth., Büchen), Fächer

Englisch u. Deutsch, alle Klassen,

0 04151 - 87 06 19

www.gelbesblatt.de

Tiermarkt

www.hundeschule-vier-pfoten.de in

Lauenburg. Kursbeginn am 1.06., Welpenschule,

Begleithundekurs + mehr,

Info 0 04153 - 52 05 12

Griechische Landschildkröten vom

Züchter, 3- u. 4-jährig, kräftig u. winterschlaferprobt,

zu verk., 0 04152 - 32 98

Wunderschönes Brautentenpaar,

zahm, 20,- EUR, Diamanttauben,

versch. Farben, St. 5,- EUR, schöner

Zwergwelsumerhahn abzugeben,

0 04104 - 69 05 59

West-Highland-Terrier, verspielte,

gesunde Welpen mit Papieren,

0 05734 - 71 12

Kois, Japan- u. Eurokois v. 12 bis 50 cm,

ab 7,- EUR, 0 04153 - 34 96

Collie-Welpen, VDH-Pap., vital,

www.lewitzperle-collies.de, bestens

geprägt, Chip, 0 0385 - 71 55 92

Rehepony sucht Partner, habe viel

Platz, 0 04139 - 69 50 69

Wir heiraten

... und das gleich doppelt!

Am 20. Mai 2005 heiraten

Käfigtiere in Urlaubspfl. (Kanin.,

Meerschw. u. Vögel), ab Juni jg. Zwergwidder

zu verk., 0 04104-2636 ab 18 h

Nehme Ihre Samtpfötchen in Pflege,

0 04153 - 5 34 17

PON-Welpen (Mini-Bobtail), mit VDH-

Papieren, suchen ein neues Zuhause,

Ute Peters, 0 03865 - 33 35 od.

www.pon-pampowerwiesen.de

Turnierpony, 5-jährig, Stockm. 1,38 m,

sowie Holsteinerpferd zu verkaufen,

Preis VHS, 0 0179 - 4 38 66 41

Nur noch 2 junge schwarze Kätzchen

in liebevolle Hände, 25,- EUR/Stück.

Jetzt bestellen. Bzbg. 038847 - 54444

Wer hilft bei der Betreuung meines

kleinen Hundes in Geesth./Zentr.? Bitte

nicht unter 30 J., Zuschriften bitte an

den Kurt Viebranz Verlag, Postfach

14 80, 21487 Schwarzenbek, unter Chiffre-Nr.

05 096

3-Tg.-Schnupper-Reitkurs „Rund ums

Pferd”, noch Plätze frei am 17., 18. u.

19.06.05, Infos unter 0 0172 - 4486501

Züchterin frisiert fachgerecht alle Terrier.

Andere Rassen und Mischl. auf Anfrage,

0 04158 - 89 06 70

Junghundetreffen!

Spielen und lernen

0 04155 - 34 18

HUNDEZENTRUM BÜCHEN

Bekanntschaften

Mann, 38 J., 170 cm, gut aussehend,

sportl., südländisch, sucht eine nette

Frau. Bitte keine SMS,

0 0160 - 93 58 64 50

Dame, 59 J., 158 cm, NR, attakt., sucht

erhl., liebev., unternehmungslustigen

Mann m. Garten, für eine feste Beziehung,

Zuschriften m. Bild bitte an den

Kurt Viebranz Verlag, Postfach 14 80,

21487 Schwarzenbek, unter Chiffre-Nr.

05 095

Chiffre-Anzeigen

... sind in den Kleinanzeigen enthaltene Angebote,

bei denen der Anbieter nicht genannt

werden möchte. Wir als Verlag haben uns

dem Auftraggeber der Chiffre-Anzeige gegenüber

zur absoluten Diskretion verpflichtet

und dürfen daher grundsätzlich keine schriftlichen

und telefonischen Auskünfte über veröffentlichte

Chiffre-Anzeigen geben.

Wenn Sie Interesse an Angeboten aus Chiffre-

Anzeigen haben, wenden Sie sich bitte

grundsätzlich schriftlich (nicht telefonisch)

per Brief an unseren Verlag. Bitte vergessen

Sie nicht, zusätzlich zur Anschrift auf dem

Umschlag die Chiffre-Nr. anzugeben.

Wir leiten dann Ihre Anfrage umgehend an

den Auftraggeber der Anzeige weiter, und Sie

bekommen direkt von dort Antwort.

Constanze Radtke Michaela Risch

& &

Frank Hagen Thies Eggert

Die kirchliche Trauung findet am 20. Mai 2005

um 16 Uhr in der Elisabeth-Kirche

zu Brunstorf statt.

Am 20. Mai 2005 heiraten unsere Kinder

Bianca Dirk

Es freuen sich die Eltern

Christel und Uwe Traudel und Horst

Twesten Grote

Geesthacht Gülzow

Kirchliche Trauung am 21. Mai 2005 um 15.00 Uhr

in der St.-Petri-Kirche zu Geesthacht.

Am 20. Mai 2005 um 16.00 Uhr werden wir

in der Kapelle zu Schnakenbek getraut.

Peggy Bodo

Behrend Klimmek

Polterabend am 18. Mai 2005 ab 20.00 Uhr

in Boizenburg, Hamburger Str. 36

Sonja Hanzlik Walter Göttsch

Wir freuen uns

Dieter und Gisela Hanzlik

Dieter und Tanja Schütz mit Jonas Mika

Schwarzenbek, im Mai 2005


18. Mai 2005 Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 BüA11/SA11/LR11/GA15

Unsere Kinder

Astrid Reimann Alexander Halm

heiraten am 20. Mai 2005.

Es freuen sich die Eltern

Edith und Ortwin Maria und Eberhard

Reimann Halm

Wangelau Lauenburg

Standesamtliche Trauung am 20. Mai 2005 im Standesamt Lauenburg.

Kirchliche Trauung um 15.00 Uhr in der St.-Petri-Kirche zu Gülzow.

Es ist wahr,

Hannelore wird 60 Jahr’!

18. Mai 1945

Alles Gute Dein Erich, Oliver und Corinna

Büchen-Dorf

25

Nach langer, mit großer Geduld und Tapferkeit ertragener

Krankheit entschlief meine liebe Frau, unsere Mutter,

Schwiegermutter und Oma

Elfriede Koch

geb. Holz

* 4. Oktober 1912 † 28. März 2005

Heinz

Mahnke

† 22. April 2005

In stiller Trauer

Gerhard Koch

und alle Angehörigen

21481 Lauenburg, Berliner Straße 156

Die Seebeisetzung findet in aller Stille statt.

In Liebe und Dankbarkeit haben wir Abschied genommen.

Ulrich Schroedter

* 26. Oktober 1939 † 9. Mai 2005

21483 Lütau, Gallbergweg 2

Am 23. Mai 2005 sind wir

Margret und Heinz Paeplow

¼ Jahrhundert verheiratet.

Wer gratulieren möchte, ist herzlich eingeladen.

Empfang ab 19.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus

in Fuhlenhagen.

Statt Karten

Wir haben einen geliebten Menschen verloren. Er wird in

unseren Gedanken immer bei uns sein.

Ernst Neumann

Wir danken allen, die uns in unserer Trauer mit vielen

Briefen, Blumen, Kränzen und Geldspenden bewiesen

haben, wie beliebt mein Ehemann, unser Vater und Opa war

und wie sehr er von allen geschätzt wurde.

Herzlichen Dank

Liselotte Neumann und Familie

Lütau, im Mai 2005

In stiller Trauer

Irmela Schroedter

Rüdiger und Hagen

Auf Wunsch des Verstorbenen findet keine Trauerfeier statt.

Familienanzeigen

50

Es ist schwer, einen lieben Menschen zu verlieren, aber tröstlich

zu wissen, wie viel Verbundenheit und Mitgefühl uns von allen

Seiten entgegengebracht wurden.

Für die liebevolle Anteilnahme sagen wir unseren herzlichen

Dank. Ein besonderer Dank gilt den Kameraden der Feuerwehrkapelle

und der Freiwilligen Feuerwehr Talkau für das ehrenvolle

Geleit, der DRK-Tanzgruppe und dem Sparclub Talkau für

die stetige Hilfe, Herrn Pastor Hamann für seine trostreichen

Abschiedsworte und dem Bestattungsinstitut Möller für die gute

Beratung und würdige Ausführung der Beerdigung.

Im Namen allerAngehörigen

Uschi Mahnke und Kinder

Talkau, im Mai 2005

Ein herzliches Dankeschön

für alle guten Wünsche, Blumen und Geschenke, die mich zu

meinem 85. Geburtstag erreichten und erfreuten.

Lauenburg, im Mai 2005

BESTATTUNGS-

UNTERNEHMEN

Am 21. Mai 2005 feiern

unsere lieben Eltern und Großeltern

Christa und Ulrich Kohls

das schöne Fest der goldenen Hochzeit.

Hierzu gratulieren recht herzlich

Eure Kinder und Enkelkinder

Empfang von 10.00 bis 12.00 Uhr, Geesthacht, Narzissenweg 8

Walter Schlese

Ein schöner Tag ward mir beschert, wie es nicht viele gibt.

Von reiner Freude ausgefüllt, von Sorgen ungetrübt.

Ja, der 1. Mai 2005, mein 90. Geburtstag, war ein Tag

voller Liebe und Glück.

Ich möchte mich herzlich bedanken für die vielen Blumen,

Geschenke und lieben Worte, die mich sehr erfreut haben.

Ingeborg Mende

Gekämpft, gehofft und doch verloren.

Eine heimtückische Krankheit ließ ihm

keine Chance mehr.

Nach einem erfüllten und arbeitsreichen Leben entschlief

heute mein Lebensgefährte, guter Vater, liebevoller Opa,

Bruder, Schwager und Onkel

Ulrich Waga

im Alter von 72 Jahren.

In Liebe und Dankbarkeit

Deine Margot

Dirk und Ulrike Witt geb. Waga

Patrizia undTamara

sowie alle Angehörigen

23738 Harmsdorf, Ringstraße 20, den 1. Mai 2005

Die Trauerfeier fand im engsten Verwandten- und Bekanntenkreis

statt.

In den schweren Stunden des Abschieds von unserer

geliebten

Tanja

haben wir so viel Zuneigung und Anteilnahme erfahren.

Wir danken von Herzen allen, die sich mit uns in unserem

Schmerz verbunden fühlten und ihre Anteilnahme, Zeichen

der Liebe und Freundschaft durch Wort, Schrift, Kranz-,

Blumen- und Geldspenden zum Ausdruck brachten, sowie

allen, die unsere Tochter ehrend zu ihrer letzten Ruhestätte

geleiteten.

Im Namen aller Angehörigen

Marina und Nikolai Kreker

Schwarzenbek/Munster, im Mai 2005

Wir danken allen, die sich in stiller Trauer um die plötzlich

Verstorbene

Erna Wolf

mit uns verbunden fühlten und uns ihre Anteilnahme auf

vielfältige Weise erwiesen haben.

Heinz Wolf und Kinder

Eine

Familienanzeige

sagt es allen

in unserem

Heimatgebiet

Seit 1886 - Das traditionsbewusste

Bestattungsinstitut in Geesthacht

Rathausstr. 39 · Tel. 04152 / 22 15

Am Samstag,den

28. Mai 2005 feiern 50

unsere lieben Eltern

Ursula und

Manfred Jurkschat

das Fest der goldenen Hochzeit.

Es gratulieren

Gilda und Michael

mit Alexander

Wolfgang und Marianne

mit Sarah und Laura

Ein herzliches Dankeschön

sagen wir unseren Kindern, Verwandten, Nachbarn

und Bekannten, die uns zu unserer goldenen Hochzeit

mit Blumen, Geschenken und tollen Überraschungen

erfreut haben.

Eckhard und Herta Tesch

Schwarzenbek, im April 2005

Mit großer Betroffenheit nehmen wir Abschied

von unserem langjährigen Mitarbeiter, Herrn

Joachim Rosenau

der am 7. Mai 2005 völlig unerwartet

im Alter von 46 Jahren verstorben ist.

Wir verlieren mit Herrn Rosenau einen sehr beliebten

und geschätzten Kollegen, der über 15 Jahre lang

unser Unternehmen maßgeblich geprägt und mit

seiner ganzen Kraft gestützt hat.

Mit unseren Gedanken sind wir bei ihm

und seiner Familie.

Familie Hans-J. Brügmann

Hans Brügmann GmbH & Co.

sowie alle Kollegen des RAMPA Teams

Nach einem erfüllten Leben entschlief am 2. Mai 2005

mein lieber Vater

Walter Seehase

im gesegneten Alter von 93 Jahren.

Schwarzenbek, Schefestraße 7

Empfang am 28.Mai von 11 bis 14 Uhr,

Schmiedestr. 4, Büchen-Dorf

Ein herzliches Dankeschön

allen, die uns anlässlich unserer Silberhochzeit

mit Glückwünschen, Blumen und Geschenken erfreut

haben, und an unsere Gäste, die so fröhlich mit uns

feierten und uns das Fest zu einem unvergesslichen

Erlebnis werden ließen.

Brigitte und Helmut Riebesehl

Hamwarde, im Mai 2005

Die Urnenbeisetzung findet in aller Stille statt.

In stiller Trauer

Volker Seehase


Seite 12 Lauenburger Rufer • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 18. Mai 2005

Sonderpostenmarkt

in

Lauenburg, Hafenstraße 30

Waren aller Art, insbesondere Textilien,

Drogerieartikel, Spielwaren,

Haushalts- und Geschenkartikel ständig

konkurrenzlos günstig

Teakholz-Pflegeset

Komplettpflege für Holzgartenmöbel 9,99

Schimmel-Algenreiniger

rein biologisch, 1 Liter

6,95 2,49

Sanitär-Glasreiniger

rein biologisch, 1 Liter

5,95 2,49

Kunststoffreiniger

rein biologisch, 1 Liter 5,95 2,49

... sowie alles fürs Grillfest !

Di. - Fr. 9.00 bis 19.00

Sa. 9.00 bis 14.00

JUNGE

MODE

AB GRÖSSE 42

Riesenerfolg für »Unity«

Jungunternehmer der Albinus-Realschule belegten 2. Platz im Landeswettbewerb

Lauenburg (ud) – Die Albinus-Realschule

wird immer mehr zum positiven

Aushängeschild Lauenburgs.

Nicht nur, dass in der Schule

ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl

gepflegt wird, die Schüler

sind auch bereit, Überdurchschnittliches

zu leisten. Das beste Beispiel

dafür ist die Teilnahme der Schule

am Projekt des Instituts der deutschen

Wirtschaft Köln, das einen

Wettbewerb für Miniunternehmen

ausschreibt. Zum wiederholten Mal

stellten sich die Schüler der Albinus-Realschule

der Jury. Von Jahr

zu Jahr steigerten die verschiedenen

Unternehmen ihre Erfolge.

In diesem Jahr gelang es dem

Team von »Unity«, das sich auf die

Herstellung und Vermarktung von

Sitzsäcken spezialisiert hat, als erstes

Unternehmen einer Realschule

aufs Siegertreppchen zu kommen.

23 Schulfirmen aus Schleswig-

Holstein hatten sich beteiligt. Zehn

von ihnen wurden zum Landeswettbewerb

eingeladen, und von diesen

zehn belegte das Albinus-Team einen

beachtlichen zweiten Platz.

Allein schon das Outfit der Miniunternehmer

war ein Hingucker. In

Schwarz und Orange präsentierten

sie gekonnt und äußerst kreativ ihre

selbst erarbeiteten Kaufideen und

überzeugten die Preisrichter. Am

Ende wurden sie nur knapp von den

Gymnasiasten aus Norderstedt ge-

Achten Sie jetzt auf

reduzierte Preise in

unseren Markenshops!

Das »Unity«-Team der Albinus-Realschule belegte einen hervorragenden zweiten Platz beim Landesentscheid

der Miniunternehmer des Instituts der deutschen Wirtschaft. Foto: Ute Dürkop

schlagen.

das ›Unity-Unternehmen‹ gezeigt

»Schaufenster Geesthacht« Krüzen (fe) - Im Tierpark Krüzen

Geesthacht (cks) - Am Sonnabend,

21. Mai, ab 10 Uhr, und Sonntag,

22. Mai, ab 11 Uhr, veranstaltet die

Wirtschaftliche Vereinigung Geesthacht

zum 9. Mal die Messe

»Schaufenster Geesthacht«. Über

100 Aussteller aus Geesthacht und

der Regionen präsentieren sich in

vier großen Messehallen und dem

Messegelände direkt an der Elbe;

sie bieten ein umfangreiches Angebot

aus den Bereichen Handel,

Handwerk, Dienstleistungen sowie

ein buntes Rahmenprogramm.

Ihre Superleistung wurde mit einem

Preis belohnt, über den sich alle

mächtig freuen: Am 28. Mai sind

sie zu einem Segeltörn auf der Kieler

Förde mit einem Segelschiff der

Bundesmarine eingeladen. Dazu

gab es noch für jeden einen 15-Euro-Gutschein.

Ingrid Bindzus, die

das Miniunternehmen betreut, ist

besonders stolz auf ihre Schüler, die

sehr viel Freizeit investiert haben

und in ihrem Projekt mit enormem

Engagement, Fleiß und Kreativität

über sich selbst hinausgewachsen

seien: »So eine Leistung, wie sie

hat, lässt sich nur mit willigen

Schülern schaffen.« Letztendlich

hätten die Schüler mit ihrer Arbeit

aber auch entscheidende Weichen

für ihre beruflichen Chancen gestellt.

In Bewerbungsgesprächen

könnten sie sich freier und selbstbewusster

präsentieren. Wenn min-

Das gesamte Sortiment von

www.nessler.de

ULLA POPKEN

um

destens 60 Stunden außerhalb der

Schulzeit für das Miniunternehmen

aufgebracht wurden, wird das in

den Zeugnissen vermerkt. Dazu

komme noch, dass die Schüler in

40%

reduziert!

Kiel beim Landesentscheid die

Möglichkeit hatten, mit den fünf Juroren,

Chefs von großen Firmen

und Verlagen, zusammenzutreffen

und erste Kontakte zu knüpfen.

Nachwuchs im Tierpark Krüzen

haben im Mai viele Tiere das Licht

der Welt erblickt. Sicher ein Anlass,

wieder mal mit den Kindern den

Tierpark über die Pfingstfeiertage

zu besuchen.

Unter anderem sind zwei Beos

geschlüpft, Vögel, deren Stimm-

begabung besser ist als der von Papageien.

Auch bei den asiatischen

Streifenhörnchen füllen vier Jungtiere

die Kinderstube. Besucher, die

leise vor der Voliere stehen, können

Glück haben und die winzigen

Hörnchen vor ihrer Wohnhöhle herumtollen

sehen.

22926 AHRENSBURG, Hamburger Str. 4-8, Tel.: 04102-89 00, Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 9 00 bis 19 00 Uhr, Sa. von 9 00 bis 18 00 Uhr

21502 GEESTHACHT, Bergedorfer Str. 48, Tel.: 04152-88 98-0, Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 9 00 bis 19 00 Uhr, Sa. von 9 00 bis 16 00 Uhr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine