Wochenend Anzeiger - Gelbesblatt Online

gelbesblatt.de

Wochenend Anzeiger - Gelbesblatt Online

Besuchen Sie uns online

www.gelbesblatt.de

Verbreitete Auflage 49.900

Exemplare freitags an alle

erreichbaren Haushalte

Blumen

für den Toni

Cemal Dogan, den seine Freunde und Bekannten nur Toni nennen: Den

Nachbarn sofort geholfen. Fotos: Olaf Kührmann

Von Olaf Kührmann

Geesthacht - »Frohe Weihnachten«,

sagt Toni. Und geht

zurück zu seinem Kiosk. Darüber,

dass er am Montagabend

geholfen hat, einen Brand zu

löschen, macht er nicht viele

Worte. Schließlich kennt man

sich. Und man mag sich auch,

spätestens seit der Fußball-

Weltmeisterschaft gibt es dieses

nachbarschaftliche Miteinander

über die Geesthachter Straße

hinüber.

Montagabend, es ist zwischen

19 und 19.30 Uhr, erinnert sich

Erika Wilke, die in dem großen,

hellen Haus an der Geesthach-

Der Papiercontainer nach dem Anschlag:

Vandalismus und Gewalt

auf deutschen Straßen.

ter Straße 60 in Geesthacht

wohnt. Plötzlich hören die

Menschen Saskia Holt, die im

Erdgeschoss wohnt, rufen:

»Hilfe, Feuer, Hilfe«. Sofort eilt

Nachbar Jürgen Schuch herbei,

sieht den großen blauen Papiercontainer

brennen und be-

kommt einen Riesenschreck:

Direkt neben dem Container

steht der VW-Golf seines Nachbarn

Horst Timm. Und der Wagen

kann jeden Augenblick

Feuer fangen, vielleicht sogar

explodieren. Und der Wagen

Die Fensterscheibe im Erdgeschoss

ist geborsten, Rußspuren an der

Hauswand: Dieser Anschlag hätte

tödlich enden können.

steht direkt am Haus neben der

Wohnung von Saskia und ihrer

Mutter Nicolette Wüstenberg.

Der Taxifahrer alarmiert Horst

Timm, der springt in sein Auto,

bringt es im letzten Moment

vor den Flammen in Sicherheit.

Cemal Dogan, den seine Freunde

und Bekannten nur Toni

nennen, sieht das Feuer von sei-

Deutsch-türkische

Nachbarschaftshilfe

gegen jugendliche

Brandstifter

Nicolette Wüstenberg, Cemal Dogan, Horst Timm und Erika Wilke,

eine deutsch-türkische Weihnachtsgeschichte.

nem Kiosk auf der anderen Seite

der Kreuzung. »Vielleicht

grillen die nur«, denkt Toni.

Und zögert einen ganz kleinen

Moment. Doch dann schnappt

Tony sich seinen Pulverlöscher

und rennt. Rennt über die Straße,

um zu helfen. »Ich habe

schnell gemerkt, dass ich mit

dem Pulverlöscher nicht weiterkomme«,

sagt Toni.

Gemeinsam mit Jürgen

Schucht greift er Eisenstangen,

die zufällig in der Nähe liegen,

und wuchtet den Plastik-Container

ein Stück vom Haus weg.

Das Toni dabei die giftigen

Dämpfe des schmelzenden

Containers einatmet, wird ihm

erst später bewusst.

»Meine Tochter und ich haben

die beiden jugendlichen Täter

noch weglaufen sehen«, sagt

Nicolette Wüstenberg. Und sie

hätten gelacht.

Wieder einmal haben Jugendliche

zugeschlagen. Und sie haben

billigend den Tod von

Menschen in Kauf genommen.

Mitten in Geesthacht.

Gleichzeitig jedoch haben

Nachbarn zusammengestan-

den. »Die kamen wohl mit 10

Eimern voller Wasser, um zu löschen«,

sagt Nicolette Wüstenberg.

Und der Toni? Bei dem

haben sich Erika Wilke, ihr

Mann Horst Timm und Nicolette

Wüstenberg am Dienstag

mit Blumen und kleinen

Aufmerksamkeiten bedankt.

Trotz des traurigen Anlasses eine

schöne deutsch-türkische

Weihnachtsgeschichte, denn

was ist wohl schöner, als sich

gegenseitig zu helfen?

Horst Timm kam mit seinem VW-Golf gerade aus der Waschanlage: aus

Schwarz wieder Dunkelblau gemacht.

COUPON

Liebe Leser,

19. Dezember 2008/51. KW/20. Jahrg.

Kurt Viebranz Verlag

(GmbH & Co. KG)

q 04151 - 88 900

www.viebranz.de

Für kalte

Winterabende...

...und ihre Heizkosten sind der

Schnee von gestern

bitte beachten Sie, dass unser Silvester Anzeiger

am Montag, den 29. Dezember 2008 erscheint.

Annahmeschlusszeiten:

Dienstag, 23. Dezember 2008, 10 Uhr Geschäftsanzeigen,

12 Uhr Kleinanzeigen und 14 Uhr Familienanzeigen!

Für den Wochenend-Anzeiger,

Erscheinungstermin 2. Januar 2009, sind die

Annahmeschlusszeiten:

Dienstag, 30. Dezember 2008, 10 Uhr Geschäftsanzeigen,

12 Uhr Kleinanzeigen und 14 Uhr Familienanzeigen!

Nur ein Coupon pro Haushalt!

22.-23.-24. Dezember

10%

Mo.-Fr. 9. 00-19. 00

und Sa. 8. 00-16. 00

Heiligabend

9. 00-13. 00

Mo.-Fr. 9. 00-19. 00

und Sa. 8. 00-16. 00

Heiligabend

9. 00-13. 00

auf alles

* ausgenommen Lebendtiere,

Angebote und rabattierte Ware

nur mit dem Coupon

tierisch mehr ...!

Schwarzenbek · Hamburger Str. 30a

Tel. 04151 - 868 190

Bei Abbildungen und Preisangaben sind Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Verkauf in

haushaltsüblichen Mengen. Solange der Vorrat reicht. In Ausnahmefällen kann es vorkommen,

dass einzelne Artikel nicht sofort zum Verkauf stehen. Änderungen in Form, Farbe und Dekor

sind vorbehalten. Es handelt sich ausschließlich um Abholungsangebote

*


Seite 2 Wochenend--Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 19. Dezember 2008

Mölln (br) – In Neu-Horst

steht ein Theater, und dieses

Theater hat es in sich. Das erfuhren

rund 200 Gäste bei der

Kulturpreisverleihung der Stiftung

Herzogtum Lauenburg, so

sie es denn nicht schon vorher

wussten. Stiftungspräsident

Volker Pollehn: »Mit der diesjährigen

Auswahl haben wir eine

längst überfällige Entscheidung

getroffen.« Die seit 1978

Jahr für Jahr kontinuierlich verliehene

Auszeichnung dient

der Kulturförderung im Kreis

und ist mit einem Preisgeld

von 3.000 Euro und einer

Beilagenhinweis:

In der heutigen Ausgabe liegen

Prospekte folgender Firmen bei:

famila, Geesthacht und Lauenburg,

und in einem Teil der Ausgabe:

MB Handelscenter, Gülzow,

Sky, Schwarzenbek und Boizenburg,

plaza, Geesthacht,

SPD, Escheburg,

Preis-Wert, Geesthacht.

Wir bitten unsere Leser um

freundliche Beachtung.

Vorübergehende Änderung der Telefonnummer

Gemeinschaftspraxis

R. Ebbers, Dr. med. Döring, N. Salomon-Sommer

Möllner Straße 23 a, 21493 Schwarzenbek

Wegen technischer Probleme ist die Praxis vorübergehend

unter folgender Rufnummer zu erreichen:

Tel. 04151 - 86 81 75 • Fax 04151 - 86 81 99

NOTDIENST

Verkehrsunfall

und Polizei..................1 10

Feuerwehr ..................1 12

GIZ Nord:

Tel. 0551 - 1 92 40

Tierarzt-Notruf Hamburg + Umgebung:

Tel. 040 - 43 43 79

Zahnarzt-Notdienst für Kreis Herzogtum Lauenburg:

Der Wochenend-Notdienst beginnt freitags um 18.00 Uhr

und endet montags um 8.00 Uhr. Feste Sprechzeiten sind

Samstag und Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr

Sa., 20. 12. und So., 21. 12.:

M. Davatgar, Schwarzenbek, Schmiedestraße 9, Tel. 04151 / 34 63

Den aktuellen Notdienstkalender und die Adressdatenbank

aller Zahnärzte im Kreis finden Sie auch unter:

www.kzv-rz.de

.de

Boizenburg: Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

Notdienst-Tel. 0180 - 58 68 22 25 20

Apotheken-Notdienst:

Bereitschaft:

von 8.00 bis 8.00 Uhr,

Sa., 20. 12.:

Hagenow, Bären-Apotheke

So., 21. 12.:

Boizenburg, Boize-Apotheke

Elbmarsch: Ärzte-Notdienst:

Allgemeiner ärztlicher Notdienst

von Montag bis Donnerstag (ohne Feiertage) von 19.00 Uhr bis zum Folgetag,

8.00 Uhr, Freitag (ohne Feiertage) von 18.00 Uhr bis zum Folgetag, 8.00 Uhr,

Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 8.00 Uhr bis zum Folgetag, 8.00 Uhr

unter der zentralen Telefonnummer 01802 - 00 0101 (zum Ortstarif)

Geesthacht: Ärzte-Notdienst:

Anlaufpraxis im Johanniter-Krankenhaus Geesthacht,

Am Runden Berge 3, 21502 Geesthacht

Mo., Di. und Do. von 19.00 bis 21.00 Uhr, Mi. und Fr. von 17.00 bis 21.00 Uhr,

an Wochenenden und Feiertagen von 10.00 bis 12.00 Uhr und 17.00 bis 21.00 Uhr

Tel. 04152 - 83 88 88

Ist ein Hausbesuch aus medizinischen Gründen erforderlich,

ist der Besuchsdienst Mo., Di., Do. von 19.00 bis 8.00 Uhr,

Mi. und Fr. von 14.00 bis 8.00 Uhr und an den Wochenenden und Feiertagen

von 8.00 bis 8.00 Uhr unter der

Tel.-Nr. 01805 - 11 92 92 erreichbar.

Apotheken-Notdienst:

Sonnabend, 20. 12.:

Elbe-Apotheke, Geesthacht, Bergedorfer Str. 29, Tel. 04152 - 7 84 84

Sonntag, 21. 12.:

Löwen-Apotheke, Lauenburg, Berliner Str. 2, Tel. 04153 - 20 88

Börnsen: siehe GEESTHACHT

Feuerwehr Börnsen: Notruf 1 12

Gerätehaus: 040 - 7 20 11 12

Dassendorf: siehe GEESTHACHT

Escheburg: siehe GEESTHACHT

Hamwarde: siehe GEESTHACHT

Büchen: siehe GEESTHACHT

Lauenburg: siehe GEESTHACHT

Schwarzenbek: siehe GEESTHACHT

Änderungen vorbehalten

Kulturpreis für das »Theater im Stall«

Für ihre langjährige erfolgreiche Theaterarbeit wurden Gösta Harbs und

Angela Bertram mit dem Kulturpreis der Stiftung Herzogtum Lauenburg

ausgezeichnet. Foto: Ursula Braun

Neue Eisgala von Disney on Ice

Gewinnspiel:

10 Familientickets für

»Findet Nemo«

Hamburg (zrcw) - »Findet Nemo«,

die fantasievolle neue Eisgala

von Disney On Ice, lässt die

Zuschauer in die zauberhafte Unterwasserwelt

des Clownfisches

Nemo – der »Glücksflosse« – seines

überfürsorglichen Vaters

Marlin und der immer fröhlichen

Dorie eintauchen. »Wir bringen

in dieser Show die lebendige Unterwasserwelt

auf solch glaubhafte

Art und Weise auf die Eisfläche,

dass der Zuschauer glaubt, tatsächlich

unter Wasser zu sein«, erzählt

der Produzent Kenneth

Feld. »Wir haben eine ausgezeichnete

digitale Bildtechnik,

eine zauberhafte Choreographie

und fantastische Kostüme miteinander

kombiniert und so ein

optisches Meisterwerk geschaffen,

das die Eisfläche verwandelt

und das Publikum durch die

atemberaubend schöne Welt des

Ozeans und in ein Aquarium

führt. Das Publikum wird während

der Show mithilfe der Choreographie

an die unterschiedlichsten

Orte im Ozean gebracht.

Aus diesem Grund haben wir für

jede Szene eine eigene Sprache

entwickelt und viele verschiedene

Stile ausprobiert, um das Geschehen

auf der Eisfläche wirkungsvoll

zu unterstreichen.

Auch die Musik wurde sehr variationsreich

gestaltet und mit äußerster

Sorgfalt ausgewählt.«

Ebenso wie im Oscar-preis-

Bronze-Plakette des Bildhauers

Karlheinz Goedtke verbunden.

Für ihr anspruchsvolles

Sprechtheater im ländlichen

Raum wurden jetzt Angela

Bertram und Gösta Harbs ausgezeichnet.

Sie machten vor

zehn Jahren vor den Toren

Möllns im ländlichen Neu-

Horst einen ungenutzten Stall

zu ihrem Theater und betreiben

es seither ohne Subventionen.

»Dahinter steht eine überragende

Liebe zum Theater«,

wusste Laudator Frank Düwel

zu berichten. Der Theaterwissenschaftler,

Regisseur und

Schauspieler aus Hamburg

skizzierte in einer berührenden

Rede den künstlerischen Werdegang

des außergewöhnlichen

Paares, dem es hervorragend

gelungen ist, ein erfolgreiches

Zentrum der Erzählkunst

im ländlichen Raum zu

etablieren. Der Impressario,

der aus Liebe zu seiner Frau ein

Theater baute, und die Schauspielerin,

die aus Lust am Spiel

zur künstlerischen Leiterin

wurde, so stellte Düwel die beiden

dar. Und sie antworteten

auf ihre individuelle Art und

Nemo, sein Lehrer Herr Rochen und seine Klassenkameraden.

Foto: Disney on Ice

gekrönten Film kann der Zuschauer

nun auch in einer bunt

schillernden, atemberaubenden

und unterhaltsamen 3D-Show

auf dem Eis miterleben, wie sich

Vater und Sohn in ein lustiges

Abenteuer begeben und sich am

Ende wiederfinden.

Sieben Vorstellungen wird es in

Hamburg in der Color Line Arena

geben. Von Freitag, 6. bis Sonntag,

8. Februar: Freitag um 15 und um

19 Uhr, am Sonnabend um 11, um

15 und um 19 Uhr und Sonntag um

12 und 16 Uhr. Einlass ist jeweils eine

Stunde vor Showbeginn. Eintrittskarten

gibt es an allen bekannten

Vorverkaufsstellen. Telefonischer

Kartenservice 01805 – 570 013 (14

ct./Min.- Mobilfunktarife können

abweichen) und im Internet unter

www.eventim.de.

Für unsere Leser verlosen wir zehn

Familienkarten für die Veranstaltung

am Freitag, 6. Februar um

15 Uhr. Maximal vier Personen

dürfen pro Familienkarte mitgenommen

werden. Senden Sie Ihren

Namen, Ihre Anschrift, Ihre

Telefonnummer sowie das Kennwort

»Findet Nemo« entweder mit

einer Postkarte bis Freitag, 9. Januar,

an den Kurt Viebranz Verlag,

Schefestraße 11 in 21493

Schwarzenbek oder mit einer

E-Mail an: gewinnspiel@

viebranz.de. Die Gewinner werden

telefonisch benachrichtigt. Der

Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weise. Gösta Harbs im eilig

übergezogenen roten Pullover,

seinem Markenzeichen, und

Angela Bertram mit allen Registern

ihrer Schauspielkunst. Beide

schlossen das Theater-Ensemble

»Cumpaney« mit ein,

denn der Erfolg des Privat-

Theaters sei eng mit der ambitionierten

Gruppe von Amateurschauspielern

verbunden.

Ihr Engagement sorge immer

für ein ausverkauftes Haus, so-

dass ohne sie der Theaterbetrieb

kaum denkbar wäre,

betonten beide.

Das Preisgeld wollen Gösta

Harbs und Angela Bertram nun

in neues Gestühl für den 73 Besucher

fassenden Zuschauerraum

investieren, zuvor jedoch

zehn Prozent davon an den

Kindergarten in Sterley spenden.

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Straße 53

21502 Geesthacht

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11

21493 Schwarzenbek

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24

21481 Lauenburg

STELLEN

STELLENANGEBOTE

2-Personenhaushalt in Geesthacht

sucht zu sofort für 1 x wöchentlich

, ca. 3 Std., eine Putzfrau,

0 0175 - 2 64 88 85

Maschinenschlosser (gerne Rentner),

auf 400-EUR-Basis zur Wartung

unserer Maschinen gesucht,

0 0172 - 9 17 73 91

Allroundkraft längerfristig gesucht!

Gartenarbeit, verbunden m.

kl. Hausmeistertätigkeiten, bei freier

Zeiteinteilung. Kl. Blockhaus

kann priv. zur Verfügung gestellt

werden, Zuschriften bitte an den

Kurt Viebranz Verlag, Postfach

14 80, 21487 Schwarzenbek, unter

Chiffre-Nr. 08 148

Reinigungskraft auf 400-EUR-

Basis in Schwarzenbek gesucht,

0 0173 - 2 37 04 42

Su. Umzugshelfer (Transport) für

kleinen priv. Umzug in Geesthacht,

am 30.12.08, 0 0160 - 92 21 40 71

Gudow, suche Verstärkung im Büro

zur Datenerfassung, 3- bis 4-mal/

Wo. v. 14 - 18 h, 0 04547-70 71 35

Zur Verstärkung unseres Teams

suchen wir eine freundl./flexible

Mitarbeiterin (ab 30 J.) in Voll- od.

Teilzeit für eine Spielothek in Büchen,

0 0178 - 8 17 29 43

PC-/Büro-Tätigkeit, selbst. von zu

Hause aus! 28,- EUR/Std. mögl.,

0 0431 - 2 00 02 98, Info unter:

www.activeteam24.de

500,- EUR nebenberuflich, Firmenwagen

möglich J. Geschke,

0 0179-3913940 od. 0176-70097510

www.gelbesblatt.de

STELLENGESUCHE

Gel. Arzthelferin, sehr motiviert u.

m. 6 J. Berufserfahrg., sucht neues

Betätigungsfeld im med. Ber., auf

400-EUR-Basis, 0 0176-48249420

Beim Spazierengehen Geld verdienen!

Wir suchen zu sofort auf Minijob-Basis flexible, zuverlässige Zeitungszusteller/innen

für

Möhnsen

und auch für andere Orte, die zweimal wöchentlich für uns dienstags den

Schwarzenbeker Anzeiger und freitags den Wochenend-Anzeiger in die

Briefkästen aller Haushalte bringen.

Pressevertrieb2 GmbH · Telefon 04151 - 88 90 71

Beim Spazierengehen Geld verdienen!

Wir suchen zu sofort auf Minijob-Basis flexible, zuverlässige Zeitungszusteller/innen

für Escheburg, Tespe

und auch für andere Orte, die zweimal wöchentlich für uns dienstags den

Geesthachter Anzeiger und freitags den Wochenend-Anzeiger in die

Briefkästen aller Haushalte bringen.

Pressevertrieb2 GmbH · Telefon 04151 - 88 90 71

�������������������������������������

�����������

���������������������������������

�����

�����������������

��������������������

���� �������� ������������������� ���� ��� ������ ����

������������������ ���� ���������������������� ��������������

�����������������������������������������������������������

������������ ������ ����������������� ���� �������������� ����

���������� ����� ����� ��� ������� ������������ ��� ��� �����������

����������������������������������

�������������������������������

��������������������������������������

�������������������������

������������������� ���

����������������������������������������

��������������������������������������


19. Dezember 2008 Wochenend-Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 3

- Anzeige -

Haartraum

»Träume nicht dein Leben,

lebe deinen Traum ...«

Das Team (v.l.): Manuela Rohroff, Inhaberin Simone Heins und

Simone Gräper. Foto: Astrid von Haugwitz-Schütt

Schwarzenbek (zrml) - Nach

fast achtzehn Jahren Berufserfahrung

erfüllte sich die

33-jährige Friseurmeisterin

Simone Heins ihren Traum

vom eigenen Salon – ganz nach

dem Motto »Träume nicht dein

Leben, lebe Deinen Traum«.

Nach der erfolgreichen Meisterprüfung

2001 sammelte sie

noch Erfahrung bei einem

Hairstylisten in Hamburg und

nun in Schwarzenbek. An beiden

Wirkungsstätten baute sie

sich erfolgreich einen Kundenstamm

auf, der ihr bis heute

treu geblieben ist. Viele Kunden

aus dem Hamburger Raum

nehmen immer noch regelmäßig

Termine bei ihr wahr.

Die Friseurmeisterin ist speziell

geschult in Strähnen und

Farbe, aber auch in Bezug auf

Hirschrücken

mit Knochen

1 kg

mit Filet12.90

WEINGUT VOLLMER

Argent.Weine

für Ihre Weihnachtstafel

versch. Sorten Rotwein, Weißwein

od. Roséwein je 0,75-l-Fl.

die klassische Dauerwelle sowie

Damen-, Herren- und Kinderhaarschnitte

sind Sie bei ihr

richtig. »Wir bilden uns regelmäßig

weiter«, betont die Chefin,

die einen Salon für die ganze

Familie führen möchte.

Schauen Sie einfach mal im

Salon »Haartraum« (ehemals

Salon Roßmann) an der

Schmiedestraße 10 in Schwarzenbek

vorbei oder melden Sie

sich an unter Telefon 04151 -

833 89 11. Der Salon wird am

3. Januar eröffnet. Die Öffnungszeiten

sind dienstags bis

freitags von 8 bis 18 Uhr, sonnabends

von 7.30 bis 13 Uhr.

Simone Heins: »Ich möchte

mich auch noch mal recht

herzlich bei Familie Roßmann

bedanken und wünsche Bärbel

Roßmann alles Gute.«

Schön Wohnen

... und sich rundum geborgen fühlen.

Individuell im eigenen Appartement das Leben genießen!

Ab 1.193,60 f p. M. mit Küche, Bad und Balkon oder

Terrasse. Inklusive umfangreicher Serviceleistungen und

Versorgungsangeboten. Kommen Sie zum Probewohnen!

Senioren-Wohnsitz Ratzeburg

Schmilauer Str. 108 . 23909 Ratzeburg

Tel.:04541/13-0. www.swrz.de

neukauf

Kratzmann Hans-Koch-Ring 6• Schwarzenbek

Tel.: 04151 / 86 84 86 • Fax: 04151 / 86 84 88

Für Druckfehler keine Haftung. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Bitte beachten Sie auch unsere Beilage am Samstag mit der Post im »Einkauf aktuell«!

9. 90 9. 90

2. 99 2. 99

Traditionelles Krippenspiel mit

Theatergruppe aus der Tabakfabrik

Lauenburger Schauspieler

mit lebenden Tieren

in Basthorst

Lauenburg (ud) – Das Theaterensemble aus der Tabakfabrik ist

immer wieder ein Garant für vergnügliche, aber auch tiefsinnige

Unterhaltung. Allein die letzte Open-Air- Aufführung rund um das

Lauenburger Schloss war etwas ganz Besonderes. Jetzt stellt sich

die Gruppe um Edina Hasselbrink einer ganz neuen Aufgabe.

Enno Freiherr von Ruffin ist an sie herangetreten und hat sie gebeten,

im Rahmen seines Weihnachtsmarktes auf Gut Basthorst ein

traditionelles Krippenspiel aufzuführen.

Edina Hasselbrink inszeniert ein Krippenspiel mit Musik. »Wir

Die Schauspielgruppe aus der »Tabakfabrik« der Lauenburger Volkshochschule

tritt am Samstag und Sonntag mit einem traditionellen Krippenspiel

auf dem Weihnachtsmarkt in Basthorst auf. Foto: Ute Dürkop

halten uns ganz an die Vorlage aus der Bibel«, erläutert sie. In einer

Scheune mit Stroh auf dem Boden, also in einer Kulisse wie sie authentischer

kaum sein kann, werden die Schauspieler am Samstag

und Sonntag mehrere Male ihr Krippenspiel zeigen. Eine Premiere

ist dabei, dass sie erstmals mit richtigen Tieren zusammen auf

der Bühne stehen.

Ein Tierarzt aus dem Raum Basthorst hat es sich zur Aufgabe gemacht,

ausgemusterten Zirkustieren eine neue Heimat zu geben.

Er stellt Esel, eine Kuh und auch ein Kamel zur Verfügung. Die seien

alle ganz lieb, erzählte Otti Wiedenroth-Rösler, wenn auch Esel

Rodriges ziemlich temperamentvoll sei und das Kamel doch eine

imposante Größe habe.

überzeugend frisch!

Heiligabend + Silvester

8 bis 14 Uhr geöffnet!

Hirsch- u. Wildschwein-

steak 1 kg

Milch brise

Schlagsahne

mind. 30 % Fett, 200-g-Becher

14. 90 14. 90

0. 27 0. 27

ISO DÄMM - Service - GmbH

Neuhöfer Str. 23 · 21107 Hamburg

Öffnungszeiten:

Mo. bis Sa. 8.00 – 20.00 Uhr

Wildschwein-

braten

aus der Keule,

ohne Knochen 1 kg

Fonduefleisch

Schwein, Rind, Pute 1 kg

Großer Feuerwerksverkauf

Angebote gültig bis 31. Dezember 2008

Frohes Fest und guten Rutsch

SONDERPREIS SONDERPREIS SONDERPREIS

9. 90 9. 90

9. 99 9. 99

vom 29. bis

31. 12. 2008

GUT & GÜNSTIG • Qualität zum Discounterpreis • Über 500 Artikel im gesamten Sortiment

Tchibo • Tchibo-Bestellservice • Lotto Toto • EC-Cash • ca. 500 Parkplätze

www.seegelke.de

Wir

schäumen

Musterhaus!

Freitag, 19.12.

und

Samstag, 20.12.

jeweils ab 8.30

Hauptstraße 27

21514 Güster

Besuchen

Sie uns!

»Brückentag« für Verwaltung

Geesthacht (ok) - Die Stadtverwaltung

Geesthacht ist am 24. sowie

am 31. Dezember geschlossen.

Am Freitag, 2. Januar, ist die

Verwaltung ebenfalls geschlos-

sen. Wie uns versichert wurde,

nehmen die Verwaltungsmitarbeiter

an diesem ersten Werktag

im neuen Jahr gemeinsam einen

Urlaubstag.


Seite 4 Wochenend--Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 19. Dezember 2008

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Straße 53

21502 Geesthacht

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11

21493 Schwarzenbek

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24

21481 Lauenburg

Frische

Weihnachtsbäume

aus dem Forst

Gut Wotersen!

Verkauf

19., 20. + 21.12.2008

10 bis 16 Uhr

auf dem Gutshof

Schloss Wotersen

Weihnachts-

Revival-Party

in Witzeeze · Lindenkrug

(ehem. Disco-Bar Fantastic)

am 25.12.08, ab 21 Uhr

mit DJ Romantik

anno 1893

Restaurant und Bierkneipe

Fremdenzimmer

21514 Büchen

Pötrauer Straße 3 a

Tel. 04155 - 497930

Preisskat

in Fitzen

Fitzen (zf) - Möller´s Gasthof in

Fitzen lädt am Sonnabend, 27.

Dezember, wieder zum traditionellen

Preisskat ein. Beginn ist

um 19.30 Uhr. Gespielt wird um

Fleischpreise. Weitere Infos unter

Tel. 04155 - 22 54.

Weihnachts-

Revival-Party

Witzeeze (zf) - Auch in diesem

Jahr startet im Lindenkrug in Witzeeze

(ehemalige Disco-Bar Fantastic)

am 25. Dezember wieder

die beliebte Weihnachts-Revival-

Party mit DJ Romantik. Beginn ist

um 21 Uhr. Weitere Infos unter

Tel. 04155 - 22 47.

Kirche

Kuddewörde

Kuddewörde (zrml) - Sonntag,

21. Dezember, 19 Uhr, festliches

Weihnachtskonzert mit Roland

Zeidler und Solisten der Hamburger

Kammeroper. Montag, 22.

Dezember, 10 Uhr, Generalprobe

für das Krippenspiel.

Gottesdienste: in Kuddewörde

Sonntag, 21. Dezember, 10 Uhr,

Gottesdienst in besonderer

Form/ Pastor Rausch. Mittwoch,

24. Dezember, 16 Uhr, Christvesper

/ Pastor Rausch und andere.

23 Uhr, Christmette / Pastor

Rausch und andere. Donnerstag,

25. Dezember, 17 Uhr, Gottesdienst

am 1. Weihnachtstag/ Pastor

Rausch und andere. Freitag,

26. Dezember, 17 Uhr, Taizé-

Weihnachtsgottesdienst / Taizé-

Team. Sonntag, 28. Dezember, 10

Uhr, Taizé-Gottesdienst/ Taizé-

Team. in Köthel

Mittwoch, 24. Dezember, 18

Uhr, Christvesper / Pastor

Rausch.

Rathaus

geschlossen

Schwarzenbek (zrml) - Am Freitag,

2. Januar, bleiben das

Schwarzenbeker Rathaus sowie

die Stadtbücherei geschlossen.

Die Stadtbücherei bleibt am

Sonnabend, 27. Dezember, und

am Sonnabend, 3. Januar, geschlossen.

Das Standesamt hat am Montag,

5. Januar, aufgrund einer EDV-

Umstellung nicht geöffnet.

Weihnachtsbäume

Sonntag, 4. Advent, 21.12.2008

Beginn 11.00 Uhr,

zum Selbstschlagen bis 3 m Größe

Nordmanntanne € 15.-

Blautanne € 10.-

Henning Reinstorf · Buchhorst bei Lauenburg

Dorfstr. 11 · Tel. 04153 - 5 48 60

Täglich Weihnachtsbaumverkauf

in großer Auswahl auf dem Hof

Sonntag mit Erbsensuppe und Punsch

Heiligabend:

X-Mas-Party

mit DJ Jona

1. Weihnachtstag:

12.00 bis 15.00 Uhr

versch. Weihnachtsmenüs

– Reservierung erbeten –

2. Weihnachtstag:

12.00 bis 22.00 Uhr Essen à la carte

ab 15.00 Uhr auch selbst gebackene

Torten

Silvester:

17.00 bis 21.00 Uhr Essen à la carte

Neujahr:

ab 17.00 Uhr geöffnet

So., 4.1.09: Brunch, ab 10.30 Uhr

TERMINE

Weihnachtsausflug ins

»erlebnisreich«

Für alle, die zwischen den Festtagen auf der Suche nach Freizeittipps sind:

Besuchen Sie doch das Tourismus- und Naturzentrum „erlebnisreich“! Und

den Festtagsgästen lässt sich so am besten das ganze Herzogtum Lauenburg

zeigen. Foto: pr

Mölln (zrk) - Wohin zwischen

den Feiertagen? Zwischen Frühstück

und Gänsebraten bietet

sich ein Ausflug ins Tourismus-

und Naturzentrum »erlebnisreich«

an. Die moderne Ausstellung

zeigt, was es im Herzogtum

Lauenburg alles zu erleben und

zu entdecken gibt. Hier finden

selbst Einheimische noch viele

spannende Freizeittipps zwischen

Elbe und Lübeck. Und den

Festtagsgästen lässt sich mit einem

Besuch im »erlebnisreich«

die Region besonders gut zeigen.

Das »erlebnisreich« hat bis zum

23. Dezember und vom 2. Januar

Weihnachtskonzert

Büchen-Dorf (cks) - Für das

Weihnachtskonzert am Sonntag,

28. Dezember um 17 Uhr

in der Marienkirche in Büchen-

Dorf gibt es noch Karten. Bei

Kerzenschein werden unter anderem

die Kantate von Dietrich

Buxtehude »Das neugeborene

Kindlein« sowie das »Oratorio

de Noel« von Camille Saint-Saens

für Begeisterung sorgen.

Ausführende sind Brigitte Bauma

(Detmold, Sopran), Elke

Hinz (Reinbek, Alt), Johannes

Harten (Detmold, Tenor), Norbert

Britze (Bad Düben, Bass),

Geesthachter Schützengesellschaft lädt ein

Sonnenwendgrillen

Geesthacht (zrk) - Am kommenden

Sonntag, 21. Dezember,

von 11 Uhr an findet am

Schießstand Geesthacht Elbstraße

2 das 1. Sonnenwendgrillen

der Geesthachter

Schützengesellschaft statt.

Neben Würstchen und

Fleisch wird es auch Glühwein

und andere Getränke geben.

Es ist eine gemütliche

Veranstaltung ohne Schießen:

also klönen und vom Weih-

an in der Woche von 10 bis 18

Uhr sowie am Wochenende von

10 bis 16 Uhr geöffnet.

Vom 27. bis 30. Dezember öffnet

die Ausstellung von 10 bis 16

Uhr. Vom 24. bis zum 26. Dezember

sowie am 31.12. und am

1. Januar bleibt das »erlebnisreich«

geschlossen.

Der Eintritt ist frei. Seeadler Eddie,

das Maskottchen des Hauses,

wartet mit einer spannenden Rallye

auf Familien. Das »erlebnisreich«

befindet sich im Möllner

Stadthauptmannshof an der

Hauptstraße 150. (Tel. 04542–

85 68 60, www.hlms.de)

die Jugendkantorei sowie die

Kantorei der Kirchengemeinde,

Instrumentalisten des »Collegium

Musicum Lübeck« sowie

Kim Hayan (Lübeck, Orgel).

Die Gesamtleitung hat Kantor

Michael Buffo. Karten sind am

Montag, 22. und Dienstag, 23.

Dezember, in der Zeit von 8 bis

13 Uhr im Kirchenbüro der

evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde

Büchen-Pötrau,

Telefon 04155-2183, erhältlich.

Am Konzerttag gibt es Eintrittskarten

ab 16 Uhr an der

Tageskasse.

nachtssstress etwas Abstand gewinnen,

bevor man zum Adventskaffee

gehen möchte. Es

sind Nichtvereinsmitglieder als

Gäste herzlich willkommen.

Damit die Organisatorin und

Festausschussobfrau Conny

Bergholz-Ehrhardt etwas planen

kann (ist ja das erste Mal,

und es gibt keine Erfahrungswerte)

wäre eine Anmeldung

unter 04152/ 7 87 13 wünschenswert.

Generalversammlung

Schifferverein »Undine«

Lauenburg (zrsn) – Der Lauenburger Schifferverein »Undine«

von 1886 lädt seine Mitglieder am Sonnabend, 3. Januar 2009,

zur Generalversammlung in das Restaurant »Lauenburger Mühle«

Bergstraße 17 in Lauenburg. Beginn ist nach alter Tradition

um 16.30 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen neben Neuwahlen

im Vorstand, Rückblick auf das Jahr 2008 sowie eine Vorschau

auf das Jahr 2009. Hauptthema aber wird sein, der »Undine

Ball« 2009 im Mosaik Sportzentrum. Der Vorstand bittet um rege

Beteiligung.

12. Betriebs-

sportcup

Geesthacht (zrsn) – Der Düneberger

SV richtet am Sonntag, 1.

Februar 2009, den 12. Betriebssportcup

aus, zu dem er herzlich

einlädt. Beginn ist um 10

Uhr in der Halle Berliner Straße

in Geesthacht. Ende soll gegen

18 Uhr sein. Die Startgebühr

beträgt wie immer 50 Euro. Das

Startgeld soll bis zum 12. Januar

auf das Konto 558 332 208

bei der Postbank Hamburg,

BLZ 200 100 20, unter dem Verwendungszweck

BSG Cup 2008

überwiesen werden.

Nach dem Turnier werden der

beste Torschütze, der beste Feldspieler

und Torwart mit Preisen

ausgezeichnet. Gespielt wird in

vier Vorrundengruppen zu je

vier Mannschaften, aus denen

sich die beiden Erstplatzierten

für das Viertelfinale qualifizieren,

ab dem im KO-Modus gespielt

wird. Für das leibliche

Wohl der Spieler und Zuschauer

wird wie immer gesorgt sein.

Bitte keine eigenen Speisen und

Getränke mitbringen, die Einnahmen

aus dem Turnier sollen

einem guten Zweck (dem Jugendfußball

im DSV) zug ute

kommen.

Adventskonzert

Lütau (zrs) – Die Kantorei Lütau

wird zusammen mit dem

Collegium Musicum Büchen

und einigen Solisten am 4. Advent

um 17 Uhr ein Adventskonzert

in der St. Dionys und

St.-Jacobus-Kirche zu Lütau veranstalten.

Neben schönen alten

Weihnachtsliedern, beschwingten

Gospels, Instrumentalstücken

von G. F. Händel und G.

Sammartini wird die Weihnachtsgeschichte

von Max

Drischner erklingen, die durch

die Dramatik der Entstehung

und Uraufführung kurz vor Ende

des 2. Weltkrieges charakterisiert

ist. Die Zuhörer sind aufgefordert,

bei etlichen Liedern

kräftig einzustimmen.

Jetzt

aktuell ...

Am Sonntag, dem 21.12.08

von 11 bis 12 Uhr spielt das

Jugendblasorchester

Musikverein Artlenburg e.V.

RAB – Regionaler

Auslieferungsservice

Brennstoffe GmbH

KOHLEN - HEIZÖL

DIESEL

Immer gut und günstig!

Boizenburg, Klingbergstr. 42

Tel. 038847 - 5 06 19

Hagenow, Eisenbahnerstr. 20

Tel. 03883 - 72 30 13

kostenlose Ruf-Nummer 0800 - 12 15 500

Weihnachtsbäume

aus eigenen Kulturen mit und

ohne Ballen – täglich frisch

Erleben Sie auch

am Samstag, dem

20. 12. 2008 und

Sonntag, dem 21. 12. 2008

unseren großen

WEIHNACHTS-

BAUMMARKT

mit Punsch, Bratwurst

und Erbsensuppe

Blumen Burmester

21380 Artlenburg • Schulstraße 12 • Telefon 0 41 39 - 70 44

- Anzeige -

Weihnachts-Gala der ARD im Mosaik

Lauenburg (cks) - Am Sonntag,

21. Dezember ist die ARD-Fernsehlotterie

mit ihrer Weihnachts-

Gala zu Gast im Lauenburger

Mosaik. Beginn ist um 20 Uhr.

Fünf Schlagerstars, darunter Edwina

de Pooter, Rosanna Rocci,

Michael Morgan, Michael Hansen

sowie Jürgen Marcus werden

mit bekannten Hits und Weih-

– Anzeige –

Christmas

Classic Night

Lauenburg (zrcks) - Am Donnerstag,

25. Dezember, findet

im Hotel Bellevue in Lauenburg

ab 21 Uhr die »Christmas

Classic Night« statt. Bei Hits

aus den 80ern, 90ern und aktuellen

Charthits dürfte Stimmung

aufkommen. Das Munisco

DJ-Team bringt die

Nachtschwärmer zum Rocken.

Dienststellen der

Kreisverwaltung geschlossen

Ratzeburg (zrk) - Alle Dienststellen

der Kreisverwaltung bleiben

am Freitag, 2. Januar 2009, geschlossen.

Gleiches gilt für den

24. und 31. Dezember 2008.

Keine Einschränkungen der Öff-

– Anzeige –

Hotel Bellevue

Silvester 70s

Lauenburg (zrcks) - Am Mittwoch,

31. Dezember, findet im

Hotel Bellevue in Lauenburg

ab 19 Uhr eine Silvester

70s-Feier statt. Das DJ-Team

»More than Music« sorgt für

stimmungsvolle Musik der

70er.

Der Eintritt beträgt 29 Euro,

inklusive kulinarischem Büfett

sowie einem Glas Sekt und

Berliner um Mitternacht.

Das Feuerwerk über der Elbe

haben die Gäste am besten

von der Veranda oder dem Lindengarten

im Blick.

Tischreservierungen in der Veranda

oder im Festsaal nahe

der Musik sind möglich. Karten

sind im Vorverkauf im Hotel

Bellevue, Telefon

04153-2318 erhältlich.

nungszeiten gibt es am 22. und

23. Dezember und am 29. und

30. Dezember 2008. An diesen

Tagen gelten die üblichen Öffnungzeiten,

die im Internet veröffentlicht

sind.

nachtsliedern für Unterhaltung

sorgen. Karten sind in Lauenburg

im Reisebüro Oberelbe, bei der

Buchhandlung Rusch, im Restaurant

im Mosaik, Edeka Markus

Böcker, in Geesthacht bei Zigarren

Fries, im Fotoshop im Boizecenter

in Boizenburg sowie im

Tabak-Shop Lange im Sky-Center

in Schwarzenbek erhältlich.


19. Dezember 2008 Wochenend-Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 5

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Straße 53

21502 Geesthacht

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11

21493 Schwarzenbek

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24

21481 Lauenburg

Lanken (ud) – Alles redet von

Rezession und stöhnt unter der

Finanzkrise. Die Abfallwirtschaft

Südholstein (AWSH),

die in diesem Jahr durch die

Fusion der Abfallwirtschaftsgesellschaften

Stormarn und

Herzogtum Lauenburg entstanden

ist, hat dagegen gute

Nachrichten. Auch im kommenden

Jahr bleiben die Abfallentgelte

trotz gestiegener

Energiepreise stabil. Damit

werden die Kunden im Durchschnitt

weniger als noch im

Jahre 2002 zahlen, erläuterte

Geschäftsführer Dennis Kissel

nicht ohne Stolz.

Dem Preisanstieg für Energie-

und Lohnkosten sowie gestiegenen

Forderungen der Subunternehmer

konnte die neue

Gesellschaft, die für mehr als

400 000 Einwohner beider

Abfallentgelte im Kreis Herzogtum Lauenburg und Stormarn nahezu konstant

Preisstabilität durch Fusion der

Abfallwirtschaftsgesellschaften beider Kreise

Mit der neuen übersichtlichen Abfallfibel geben Olaf Stötefalke, Dennis Kissel und Heide Joswig ihren Kunden

die Möglichkeit, jederzeit über alles, was mit ihrem Müll im Zusammenhang steht, informiert zu sein.

Kreise zuständig ist, durch eine

bessere Verhandlungsposition

aufgrund der neuen Größe

und durch taktische Umorganisationen

entgegenwirken. So

zahlen die Kunden im Herzogtum

Lauenburg für eine 60-Liter-Restabfalltolle,

die 14-täglich

geleert wird, statt 7,84 im

neuen Jahr nur einen Cent

mehr. Eine 80-Liter-Tonne

kostete sogar einen Cent weniger.

Ähnlich ist die Situation in

Stormarn. Dort werden für

2009 drei Cent mehr berechnet

und bei der 90-Liter-Tonne

zahlen die Kunden zwei Cent

weniger als 2008. Preisunterschiede

ergeben sich aufgrund

der Besiedelung in den Kreisen.

Längere Anfahrtswege

müssen bezahlt werden. Im

Vergleich zu anderen Abfallwirtschaftbetrieben

stünde

man gut im Mittelfeld. Der

Vergleich sei allerdings schwierig,

da von verschiedenen Serviceangeboten

ausgegangen

werden muss. Allein die Tatsache,

dass sieben Recyclinghöfe

in Stormarn und sechs Recyclinghöfe

im Lauenburgischen

betrieben werden, zeuge von

einer Kundennähe, die anderenorts

nicht üblich sei, so Kissel.

In die Bereitstellung der Abfallbehälter,

die den Kunden

kostenlos zur Verfügung ge-

Foto: Ute Dürkop

stellt werden, investiert die

AWSH rund drei Millionen Euro.

Als weiteren erfreulichen

Punkt wertete der Geschäftsführer

die Tatsache, dass vom

Restmüll 54 Prozent wieder

verwertet werden können. Die

übrigen 115.000 Tonnen Müll

landen zum größten Teil in der

Verbrennungsanlage in Stapelfeld

und zu einem kleinen Teil

in Lübeck.

Ein großes Problem hat die

AWSH allerdings. Durch zunehmend

säumige Zahler haben

sich Außenstände in Höhe

von 200. 000 Euro angesammelt.

Den Müll liegen lassen

darf die AWSH nicht. Sie hat

Evangelischer Kindergarten Dassendorf

sammelt erneut Geschenke für Schwarzenbeker Tafel

Hugo, Ariub, Jakob, Letizia, Leo, Jana, Ella, Julia und Angelina finden diesen Geschenke-Berg toll, beäugen ihn

täglich aufs Neue, wissen aber gleichzeitig, wofür er gedacht ist. Foto: Dagmar Koschek

Dassendorf (dk) – In was für

einer Welt leben wir eigentlich?

Täglich Berichte über die wachsende

Armut – und immer sind

es die Kinder, die unter dieser

Entwicklung leiden müssen.

Da gibt es kein Geld mehr für

warme Mahlzeiten, Geschenke

unter dem Weihnachtsbaum

müssen beim Roten Kreuz beantragt

werden und Sozialkaufhäuser

wachsen wie Pilze

bei Regen aus dem Boden.

Doch der Trend in diese Richtung

bleibt. Für immer mehr

Dinge, die einmal selbstverständlich

waren, muss – bei geringerem

Einkommen – kon-

tinuierlich mehr Geld aufgewendet

werden.

Es gibt bei all diesen negativen

Nachrichten auch einen positiven

Trend, der ebenfalls stetig

steigt: der Wille zum Spenden.

Allerdings übersteigt die Zahl

der Bedürftigen bei weitem die

der Spenden. Dieser Trend fiel

auch dem evangelischen Kindergarten

in Dassendorf auf:

die Zahl der bedürftigen Kinder

bei der jährlichen Geschenkeaktion

für die Schwarzenbeker

Tafel hat sich innerhalb eines

Jahres verdreifacht. Doch

weit davon entfernt, sich davon

einschüchtern zu lassen, bat

Birgit Westensee, Leiterin dieses

Kindergartens, erneut die

Eltern »ihrer« Kinder um Kleinigkeiten

– die möglichst

hübsch verpackt und gut erhalten

– den Weg nach Schwarzenbek

gehen sollen. Dabei betont

Birgit Westensee, dass keinesfalls

große Summen nötig sind,

um entsprechende Geschenke

zu besorgen, gut erhaltenes

Spielzeug – oft unbeachtet in

den Zimmern der Kinder – und

Bücher bereiten ebenfalls große

Freude. Denn auf der anderen

Seite gibt es auch viele Kinder,

die mehr Spielzeug in ihren

Zimmern horten, als sie benötigen.

»Diese Aktion ist pädagogisch

wertvoll«, so Birgit Westensee

weiter, denn: Eltern sichten gemeinsam

mit ihren Kindern geeignetes

Spielzeug, erklären dabei

den Sinn dieser Spende und

vermitteln dabei ihren Kindern

ein neues Wertgefühl. So stapeln

sich jetzt im evangelischen

Kindergarten wunderschön

verpackte Geschenke,

über die sich wohl jedes Kind

sehr freuen wird.

Martin: Möchtest Du eigentlich lieber ein

Mann sein ?

Nathalie: Nein. Und Du?

»Martin

am Morgen«

täglich mo-fr von 6-10 Uhr

auf UKW 95.0

Rollladen und Sonnenschutztechnik

Karsten Weiß

Ihr Rollladen- & Jalousiebauermeister in Geesthacht

Beratung,Verkauf, Montage, Reparatur

- Rollläden Markisen -

- Rolltore Faltstores -

- Rollgitter Jalousien, Rollos -

- Insektenschutz Scherenarmmarkisen -

- Vordächer Wintergartenbeschattung -

Umrüstung von Markisen und Rollläden auf Elektroantrieb

- Reparaturnotdienst am Wochenende und an Feiertagen

- Fachgerechte Elektroinstallation durch unsere Monteure

- Kostenloses Aufmaß vor Ort

Tel. 04152 - 87 68 53 · Mobil 0162 - 9 04 69 82 · Fax 04152 - 87 70 54

Keil 22 · 21502 Geesthacht · www.sonnenschutztechnik-weiss.de

aber das Recht, die Tonnen einzuziehen

und auf kostenpflichtige

Müllsäcke oder die

kostenpflichtige Nutzung eines

der Reyclinghöfe hinzuweisen,

berichtete Olaf Stötefalke.

Zum Jahreswechsel gibt es wieder

die Abfallfibel, die sich mit

einer neuen Familie aus Güster

auf dem Titelblatt präsentiert.

Sie hat ein neues, handliches

Format und sollte gut verwahrt

werden. In ihr ist alles vermerkt,

was die Kunden an Daten

und Informationen gebrauchen,

erläuterte Heide Joswig.

Die Fibel wird in diesen

Tagen allen Haushalten zugestellt.

Wo es nicht klappt, könne

man sich auch an das

AWSH-Servicetelefon 0800 29

74 001 (kostenlos) wenden.

Im Internet ist die AWSH unter

www.awsh.de zu finden. Als besonderen

Service gibt es bei der

nächsten Leerung einen Tonnenanhänger,

auf dem die Terminverschiebungen

vermerkt

wurden. Abholtermine am 22.

12. wurden auf Samstag,

20.12., vom 23.12., 24.12. und

25.12. jeweils einen Tag vorverlegt.

Am 10. und 17. Januar

2009 findet die Weihnachtsbaumabfuhr

in Stormarn statt.

Im Kreis Herzogtum Lauenburg

werden die Bäume am 17.

und 24. Januar 2009 abgeholt.

Feuerwerk

von Nico, Keller, Weco

Verkauf

am

29. 30. und 31. Dez.

Vorbestellung möglich

Sadler

Sadler

Frischer Eintopf vom DRK

Lauenburg (cks) - Am Sonnabend, 20. Dezember, wird das

Deutsche Rote Kreuz (DRK) Ortsverein Lauenburg ab 10

Uhr auf dem Wochenmarkt am »Lütten Markt« frischen Bremer

Grünkohleintopf mit Kasseler und Mettenden verkaufen.

In einem geheizten Zelt kann der Eintopf direkt vor Ort

genossen oder mit nach Hause genommen werden. Für letztere

Variante bitte einen Topf oder eine Schüssel mitbringen.

Sadler

Bergedorfer Str. 19

21502 Geesthacht


Seite 6 Wochenend--Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 19. Dezember 2008

Amelung Bauelemente

Wintergärten, Vordächer, Türen,

Fenster, Rollläden, Markisen

wünscht allen Kunden ein

frohes Weihnachtsfest

und viel Glück 2009.

Musterausstellung

Sehr geehrte Kunden

und Geschäftspartner!

Wir bedanken uns für das

von Ihnen entgegengebrachte Vertrauen

und wünschen Ihnen ein

frohes Weihnachtsfest

und für 2009 alles Gute!

Ihr Team der Stadtwerke Geesthacht GmbH

Vom 24.12.2008 bis

2.1.2009 hat die

Stadtwerke Geesthacht

GmbH geschlossen.

Ab 5.1.2009 sind wir

wieder für Sie da!

Unseren Notdienst erreichen

Sie rund um die Uhr unter

(04152) 77 2 99!

www.stadtwerke-geesthacht.de

Draußen ist es bitterkalt,

es fallen weiße Flocken,

dank Gasheizungen von Firma Schmidt

ist es schön warm und trocken!

Geesthacht • Tel. 04152 - 21 25

21502 Geesthacht, Geesthachter Str. 53

Tel. 04152 - 68 31 • Fax 54 44

Internet:http:/www.amelung.de

Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten

und ein gesundes

neues Jahr!

Allen Kunden, Freunden und Bekannten unseres Hauses

ein herzliches Dankeschön für das entgegengebrachte

Vertrauen, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start

ins neue Jahr wünschen

Hubert Sorkalla

und

Mitarbeiter

Hubert Sorkalla RENAULT-VERTRAGSHÄNDLER

Kfz-Reparaturen aller Fabrikate

21035 HH, Randersweide 1a, ☎ (040) 7 35 60 70

Autos zum Leben.

FROHES FEST

GUTEN RUTSCH !

&

UMZÜGE

SPEDITION

(0 41 53) 23 64

Besuch u. Beratung unverbindlich!

Ferd. Holst GmbH & Co. KG

Spedition und Möbeltransporte

21481 Lauenburg · Grünstr. 26 · Fax 5 48 77

Wir wünschen allen

unseren Kunden ein frohes

Fest und ein

erfolgreiches

2009.

Stephan

Meisterbetrieb

Notdienst · Flüssiggasvertrieb

Sanitär

Heizung

Klempnerei

Beratung

Planung

Verkauf

Geesthachter Straße 1 a •21502 Hamwarde

Telefon (04152) 58 86 • Fax (04152) 34 99

Mobil (0172) 90 10 827

e-mail:mueller-shk@t-online.de

Möbeleinlagerungen


19. Dezember 2008 Wochenend-Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 7

und alles Gute

im neuen Jahr

Wir wünschen allen Kunden

ein frohes Weihnachtsfest

und ein gesundes neues Jahr.

Immer für Sie bereit

– Rund um die Uhr –

Mini-Peya

GEESTHACHT

Tel. 0 41 52 /55 50

· Stadtfahrten · Fernfahrten

· Krankenfahrten · Dialysefahrten

· Botenfahrten · Kurierfahrten

Taxi

0 41 52 /84 87 84

Charlottenburger Straße 8

21502 Geesthacht

Frohe Weihnachten

und viel Glück in 2009

Wir danken allen für das Vertrauen in unser Team!

Servicedienst für alle Marken und Modelle, z. B.:

Opel und Hyundai nach Herstellervorgaben ohne Verlust

der Herstellergarantie

inklusive

Mobilitätsgarantie

Autozentrum

Wir wünschen allen eine gesegnete Weihnacht

sowie ein erfolgreiches und gesundes 2009.

21502 Geesthacht Tel.: 0 41 52 / 91 99 41

Ein frohes Weihnachtsfest sowie ein

erfolgreiches neues Jahr

und stets gute Fahrt wünscht Ihnen

Timmann

Süderquerweg 651

21037 Hamburg ☎ 040/7375020

BANTIN

GmbH & Co. KG

„Der Service macht’s“

MITSUBISHI

MOTORS

Service

Glüsinger Weg 27 · 21481 LAUENBURG

Tel. 04153 - 5 84 30, Fax 04153 - 58 43 32

Sie finden uns direkt an der B 5

www.autozentrum-bantin.de mail: info@autozentrum-bantin.de

Service tut allen gut!

Seit 16 Jahren Nissan Spezialist

Wir sind autorisierte Gasumrüster seit 2003

Bahnstraße 53 - 21502 Geesthacht

Tel.: 04152/80 91-0 - Fax: 04152/80 91-20

Am 24., 25. und 26.12.

sowie am 31.12. und 1.1.

bleibt unsere Küche kalt.

Frohes Fest und guten Rutsch!

Ihr WOK!-Team

EIN FRÖHLICHES UND ZUFRIEDENES WEIHNACHTSFEST

SOWIE ALLES GUTE,GLÜCK UND GESUNDHEIT FÜR

DAS JAHR 2009 WÜNSCHEN IHNEN

IHRE ELBE-CHAUFFEURE

SPEZIAL

SERVICE

Wir wünschen allen Kunden frohe Weihnachten

und ein gesundes, erfolgreiches 2009!

Allen unseren

Kunden ein

besinnliches

Weihnachtsfest

und ein erfolgreiches

2009

Rosenblöcken 4 • 21502 Geesthacht

Tel. 04152/8 29 99 • Fax 04152/8 16 14


Seite 8 Wochenend--Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 19. Dezember 2008

Dieser Praxis-Ratgeber klärt Sie

kompetent und leicht verständlich

über die wichtigsten Regelungen auf,

die Sie für sich und Ihre Angehörigen

treffen können, damit bei einem

späteren Ernstfall den Betroffenen

keine Nachteile entstehen.Die Bandbreite

des Inhalts deckt die wichtigsten

Bereiche ab, zum Beispiel:

• Vorsorge- und

Patientenverfügung

• Pflegeversicherung

• Vertragliche Regelungen

für Ehepartner und

nicht verheiratete Paare

• Testament

• Erbvertrag

• Organspende

Zusätzlich enthält der Ratgeber viele Praxistipps, wichtige Urteile

und Hinweise, die Ihnen helfen, die für Sie optimale Regelung zu

treffen. Im Anhang finden Sie zudem viele vorgefertigte Musterverträge

und -verfügungen zum Ausfüllen und Heraustrennen, u.a.Postund

Bankvollmachten, Vorsorge- und Organspendenverfügungen

und eine Bestattungsverfügung.

nur 6,95 €

Erhältlich in unseren Geschäftsstellen

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Str. 53, 21502 Geesthacht

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11, 21493 Schwarzenbek

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24, 21481 Lauenburg

Handball-Oberligaspiel

Lauenburg (zrcks) - Am Sonnabend, 20. Dezember, empfangen

die Handballfrauen der Lauenburger SV um 16.30 Uhr in der Hasenberghalle

den Tabellenneunten vom TUS Lübeck. Die LSV-

Elbdiven, die aktuell den 6.Tabellenplatz der Oberliga halten,

konnten am vergangenen Wochenende durch einen deutlichen

34:13 Sieg gegen den Aufsteiger aus Neumünster überzeugen.

Die Lübeckerinnen, zuletzt dreimal in Folge siegreich, haben in

der Saison 2007/2008 den Aufstieg in die Regionalliga nur knapp

verpasst. Beim letzten Aufeinandertreffen in der vergangenen

Spielzeit sicherten sich die Travestädter, vor 200 Zuschauern in

der Lauenburger Halle durch ein Freiwurftor zum 29:29-Ausgleich,

in der letzten Sekunde des Spieles einen glücklichen

Punktgewinn. »TUS Lübeck wird eine harte Nuss. Es wird sich

zeigen, inwieweit wir das letzte Aufeinandertreffen als zusätzliche

Motivation nutzen können«, sagt LSV-Trainer Rolf Ahrenbog.

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11 · Svchwarzenbek

� 0 41 51 - 88 900

ab 359 €

p. P. im DZ

ab

189 €

p. P. im DZ

169 €

p. P. im DZ

69 €

p. P. im DZ

Buchen Sie im Internet unter: www.gelbesblatt.de

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Straße 53 · Geesthacht

� 0 41 52 - 50 05

Ostseeinsel Rügen

3x Ü/HP im ���� Parkhotel Rügen in Bergen

Lauenburg (ud) – Wie heißt es

doch so schön: »Man lernt seine

Freunde erst kennen, wenn

es einem schlecht geht«. Wie

aktiv dann aber diese Freunde

werden können, bewiesen die

Schüler des Bildungszentrums

der AWO Hohegeest in einer

spontanen Hilfsaktion.

Die jungen Menschen, die sich

in der Schule auf den Beruf der

examinierten Altenpflegerin

vorbereiten, erlebten mit, wie

eine ihrer Mitschülerinnen aus

Mölln innerhalb weniger Augenblicke

durch einen Wohnungsbrand

alles verlor. Nur

die Kleidung, die sie während

des Brandes am Körper trug,

und ihr Auto sind ihr geblieben.

Die alarmierte Feuerwehr

habe keine Chancen gehabt,

den Brand im Dachstuhl des

Einfamilienhauses aus den

30-Jahren zu löschen, berichtete

Möllns Gemeindewehrführer

Torsten Schöpp. Als die

Wehr anrückte, habe bereits

der Dachstuhl in hellen Flammen

gestanden. Eine Ausbreitung

des Brandes konnte zwar

verhindert werden, aber das

Löschwasser habe alles, was in den Räumen war, unbrauchbar gemacht.

Für die Schüler der Hohegeest war allein der Gedanke,

dass ihre Mitschülerin, mit der sie seit Oktober 2007 gemeinsam

lernen, alles verloren hatte, Antrieb für eine tolle Hilfsaktion.

Die Weihnachtsfeier in der Schule war der erste Schritt, denn auch

Otti Wiedenroth-Rössler als stellvertretende Leiterin und alle Anwesenden

improvisierten eine Tombola, die für die ersten 200

Euro in der Sammelkasse sorgten. Die jungen Leute sprachen

Edeka Markus Böcker und famila an, ob sie vor den Geschäftsräumen

eine Sammelaktion starten durften. Sofort erklärten sich

beide Supermärkte mit den Schülern solidarisch. Sie spendeten

u. a. Glühwein, Weihnachtskekse, Töpfe zum Erwärmen des

Weins, unterstützten die Sammler in jeder Beziehung und famila-

Winterabenteuer in Österreich

7x Ü/HP im ���� Hotel Alpenhof St. Georg

in Maurach am Achensee inkl. gratis Skibus zum Skilift

Nur 200 m von Ihrem Hotel entfernt bringt Sie die Rofanseilbahn

in die Welt der Skiabenteuer. Tummeln Sie sich in der Achenseeregion

auf 50 km Abfahrtspisten in allen Schwierigkeitsgraden

oder bringen Sie Ihre Langlaufskier zum Einsatz.

Anreise: jeweils samstags in der Zeit vom 10.01. - 28.02.2009

sowie wahlfrei in der Zeit vom 07.03. - 21.03.2009.

Anreise vom 02.02. - 29.02.2009 - Preiszuschlag 30 € p. P. im DZ.

In Ihrem Hotel in Bergen befi nden Sie sich auf einer der attraktivsten

Ferieninseln Deutschlands. Die Kreidefelsen, die Buchenwälder

und das Rauschen der Wellen sorgen für erfrischende Ausfl üge.

Die weißen Sandstrände oder das Kap Arkona erreichen Sie

vom Hotel aus in kürzester Zeit.

Anreise: wahlfrei in der Zeit bis zum 15.12.2008

& 02.01. - 26.05.2009.

Verlängerungsnacht mit HP 59 € p. P. im DZ.

Kulturstadt Weimar

3x Ü/HP im Park Inn Weimar in Weimar-Legefeld

Bummeln Sie über den Marktplatz, durch die Straßen und spüren Sie

die besondere Atmosphäre, die Ihnen hier in jedem Winkel der Stadt

begegnet. Schauen Sie im Weimarer Schloss oder im Wittumspalais

vorbei. Im Wellness-Bereich in Ihrem Hotel verwöhnt Sie ein Masseur

oder eine Kosmetikerin (gegen Gebühr).

Anreise: wahlfrei in der Zeit bis zum 18.12.2008

& 02.01. - 28.05.2009.

Verlängerungsnacht mit HP 59 € p. P. im DZ.

Kurztrip nach Düsseldorf

2x Ü/F im ����Mercure Hotel Düsseldorf

in Neuss bei Düsseldorf

Ihr Hotel liegt nur 8 km vom Zentrum Düsseldorfs entfernt. Machen

Sie in Düsseldorf einen Einkaufsbummel durch die Königsallee oder

genießen Sie die Stimmung an der Rheinpromenade. Aufgrund ihrer

vielen Brauhäuser, Cafés und Restaurants ist die Altstadt Düsseldorfs

als die „längste Theke der Welt“ bekannt.

Anreise: wahlfrei in der Zeit bis zum 29.05.2009.

FRAGEN SIE NACH UNSEREN GUTEN KINDERERMÄßIGUNGEN! Es gilt der Buchungszeitraum bis zum 02.02.2009. Nur Endreinigung. Bearbeitungsgebühr max. 5 €. Ausgebuchte Termine und Druckfehler vorbehalten. Veranstalter: DTF travel GmbH. Mit eigener Anreise.

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24 · Lauenburg

� 0 41 53 - 5 22 22

Spontane Hilfsaktion der Hohegeestschüler für eine Mitschülerin

Edeka Markus Böcker, famila

und viele Menschen halfen mit

Schüler des Bildungszentrums Hohegeest verkauften bei Edeka Markus Böcker und bei famila Glühwein und

Weihnachtliches, um ihrer Klassenkameradin aus Mölln, die bei einem Brand ihr Hab und Gut verloren hat, zu

helfen. Foto: Ute Dürkop

Warenhausleiter Frank Kobs spendierte einen Einkaufsgutschein in

Höhe von 100 Euro und legte auch noch einen Geldbetrag dazu. Am

Ende der Sammelaktion hatten die Hohegeestschüler insgesamt

1.780 Euro für ihre Klassenkameradin zusammen. Sie waren begeistert,

wie hilfsbereit Edeka Markus Böcker, famila und die vielen Menschen,

mit denen sie ins Gespräch gekommen waren, reagierten.

Das gute Gefühl zu helfen, wird sicherlich auch über die Weihnachtszeit

hinaus eine positive Erfahrung für die künftigen Altenpflegerinnen

bleiben. Wenn auch viele Erinnerungen dem Brand zum Opfer

gefallen sind, so kann sich die junge Möllnerin doch jetzt wenigstens

das Nötigste kaufen. Ihr größtes Geschenk allerdings, das Mitgefühl

und die Freundschaft ihrer Mitschüler, gibt es für kein Geld der Welt

zu kaufen.

ab 279 €

p. P. im DZ

149 €

p. P. im DZ

165 €

p. P. im DZ

139 €

p. P. im DZ

Skispaß beim „Wilden Kaiser“

7x Ü/HP im ��� Gasthof Baumgarten

in Angerberg

Ihr Hotel liegt im idyllischen Ort Angerberg, nur 8 km von Österreichs

größtem Skigebiet, Wilder Kaiser-Brixental, entfernt. Ganze 93 Bahnen

und Lifte bringen Sie hoch hinaus auf die imposanten Berge, und

runter geht es geschwind auf nicht weniger als 128 Pisten in allen

Schwierigkeitsgraden.

Anreise: jeweils samstags in der Zeit vom 03.01. - 21.03.2009.

Anreise vom 07.02. - 14.03.2009 - Preiszuschlag 30 € pro Person.

Wellness direkt an der Ostsee

3x Ü/F im ��� Hotel Atlantis in Timmendorfer Strand

Erholen Sie sich in exklusiver Lage, nur 50 m vom Ostseestrand und

150 m vom attraktiven Zentrum des Badeortes Timmendorfer Strand

mit seinen schicken Straßencafés und edlen Boutiquen entfernt. In

Ihrem Hotel können Sie sich mit entspannenden und wohltuenden

Wellness-Behandlungen verwöhnen lassen (gegen Gebühr).

Anreise: wahlfrei in der Zeit bis zum 15.12.2008

& 01.01. - 27.04.2009.

Verlängerungsnacht 39 € p. P. im DZ.

Dresden - das Elbfl orenz

3x Ü/HP im ���+ Ramada Resident Hotel Dresden

im Stadtteil Dresden-Laubegast

Im Jahre 1206 erstmals urkundlich erwähnt, blickt die sächsische Landeshauptstadt

auf eine 800-jährige Geschichte zurück. Zwischen dem Pillnitzer

Schloss und der historischen Altstadt, nur wenige Meter von der Elbe

entfernt, fi nden Sie Ihr Hotel im ruhigen Stadtteil Dresden-Laubegast.

Anreise: wahlfrei in der Zeit bis zum 31.05.2010.

Verlängerungsnacht mit HP 55 € p. P. im DZ.

Thale im Harz

3x Ü/HP im Berghotel Rosstrappe

Die Stadt Thale ist besonders für ihre Hexen und ihre schöne Lage

im Harz bekannt. Nur 3 km außerhalb der sagenumwobenen Stadt

fi nden Sie Ihr traditionsreiches Hotel. Fahren Sie mit dem Sessellift zur

Rostrappe, mit der Seilbahn zum Hexentanzplatz oder besuchen Sie

das Kloster Wendhusen aus dem 9. Jahrhundert.

Anreise: jeweils donnerstags und sonntags in der Zeit

bis zum 31.05.2009.

Verlängerungsnacht 49 € p. P. im DZ.

Fragen Sie nach anderen Reisezielen und unseren guten KINDERERMÄßIGUNGEN! Nur Endreinigung.

Ausgebuchte Termine und Druckfehler vorbehalten. Bearbeitungsgebühr max. 5 �.

Weitere Angebote und Buchung über DTF travel GmbH, Tel. 0800-38 38 728

mit dem Kennwort: Viebranz


19. Dezember 2008 Wochenend-Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 9

2009

Verein »JAZZ in Ratzeburg«

Plattform für die

junge Generation

Ratzeburg (zrk) - Zehn Konzerte

mit zeitgenössischem wie auch

experimentellem Jazz hat der

knapp 100 Mitglieder zählende

Jazzverein im Jahr 2008 seinen

Jazzfreunden präsentiert.

Schwerpunktmäßig ist der Verein

in der Stadt Ratzeburg aktiv, seine

Mitglieder stammen jedoch aus

dem gesamten Kreisgebiet und

vereinzelt auch aus Lübeck.

»Mehr als 1.150 Zuhörerinnen

und Zuhörer besuchten 2008 unsere

Konzerte. Immer wieder stellen

wir verwundert fest, dass jedes

Konzert sein besonderes Publikum

hat und wir stets neue

Gäste begrüßen können«, sagt

der Vorsitzende Götz Salisch.

»Das spricht dafür, dass sich Jazzliebhaber

gezielt 'ihre' Konzerte

auswählen und für einen Besuch

zum Teil auch lange Wege in Kauf

nehmen. Es lässt auch den

Schluss zu, dass der Verein mit

seinem Programm konsequent

das Niveau, die Aktualität, die

Vielfalt, aber auch die Ausgewogenheit

bewahrt und auch Experimente

nicht scheut. Mit diesem

Konzept wird somit ein breites

Publikum angesprochen.«

»Mal so eben nebenbei« ließen

sich diese Konzerte nicht organisieren,

zumal die Popularität des

Vereins auch durch die Musike-

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Straße 53

21502 Geesthacht

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11

21493 Schwarzenbek

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24

21481 Lauenburg

rinnen und Musiker in die Jazzszene

getragen wird. Von daher

nehmen die Anfragen von »hochkarätigen«

Bands immens zu, wobei

viele aus USA, Afrika oder europäischen

Ländern bei ihren

Tourneen insbesondere auch

kleinere Clubs einbeziehen

möchten. Hier treffen sie auf

Fachkompetenz in den Vereinen,

aber auch bei den Zuhörern, auf

ein intimes Ambiente und ein

herzliches Willkommen, das sie

sehr wohl zu schätzen wissen.

Wiederholt haben Bands ihre

neue CD in Ratzeburg erstmals

präsentiert, so auch Ingolf Burkhardt,

Maria Baptist und auch die

NDR-Bigband mit dem kongenialen

Sänger Peter Fessler.

Es falle immer schwer, einzelne

Konzerte aus dem Jahresprogramm

hervorzuheben, zumal

sie in ihrer Unterschiedlichkeit

nicht vergleichbar sind. Eines haben

die Bands jedoch gemeinsam,

sie bieten hochkarätigen

Jazz an, mit einer außergewöhnlichen

Bandbreite an Ausdrucksmöglichkeiten

und einer Lust am

Zusammenspiel, die ein Musikerlebnis

– auch für Erstbesucher –

garantiert.

Dennoch ein kurzer Rückblick:

Mit »Jazz and Crime« im März

2008 im Behlendorfer Brinkhuus

wagte der Verein zusammen mit

dem Trompeter Ingolf Burkhardt,

dem Gitarristen Achim Raffain

und der Autorin Eva Almstedt eine

Premiere: Ein gut besuchter,

kurzweiliger Abend.

Großartig sei das Konzert mit den

sehr geschätzten Solisten der

NDR-Bigband und dem begnadeten

Jazzsänger Peter Fessler gewesen,

dessen vier Oktaven umfassende

Stimme im »Blauen Saal«

im Burgtheater erstrahlte.

Milan Svoboda, ein begnadeter

Pianist aus Prag, wird mit seinem

Quartett lange in Erinnerung

bleiben und auch gern nach Ratzeburg

zurückkehren.

»Jazz meets Klassik« – mittlerweile

ein Konzert mit Kultstatus in

Kooperation mit der Kreismusikschule

– verdeutlichte in 2008

wiederum, dass der Nachwuchs

im Kreis Aufmerksamkeit und

Respekt verdient. Durch das Engagement

ihrer Dozenten wird

auch in 2009 ein Konzert mit einem

vorgeschalteten Workshop

im Programm zu finden sein.

Traditionell startet der Jazzverein

seine Konzertreihe 2009 im Januar

mit einem Neujahrskonzert,

das von der jungen Jazzsängerin

Birgid Jansen in Begleitung von

ihrem Bruder Arne (Gitarre) und

Eva Kruse am Bass gestaltet wird.

Das stets gut besuchte Neujahrskonzert

im Rokokosaal, Herrenhaus

hat seinen besonderen

Charme. Von daher begann der

Vorverkauf bereits am 18. Dezember.

Im Februar wird das Vibrafon

durch das Trio «Zabriskie Point«

aus NRW in den Vordergrund gestellt.

Mit dem Heiko Fischer

Quartett stellt JAZZ in Ratzeburg

im März eine talentierte Nachwuchsband

aus dem Projekt

»bandpool« des Landesmusikrates

in Schleswig-Holstein vor, die

bereits viel Aufmerksamkeit u.a.

in Berlin auf sich gezogen hat.

Freunde der NDR-Bigband mögen

sich das Aprilkonzert bereits

jetzt schon vormerken, wird sie

doch mit drei jungen Stars: der

dänischen Sängerin Susi Hyldegaard

und dem englischen Starpianisten

Gwillym Simcock unter

dem neuen und jungen Leiter sowie

bekannten Arrangeur Jörg

Achim Keller im Ratzeburger

Burgtheater gastieren.

Salisch: »Abi Wallenstein, Marc

Breitfelder und Georg Schröter

freuen sich mit uns auf das 'Konzert

vor Himmelfahrt'. Ihr Blues

wird erstmalig in der Kultur-

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Straße 53

21502 Geesthacht

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11

21493 Schwarzenbek

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24

21481 Lauenburg

Foto: Olaf Kührmann

Vereinsmitglied Ulla Redecker, Günther

Schmidt von der HLMS, KSK-Vorstand Udo

Schlünsen und Götz Salisch stoßen symbolisch

in das gleiche Horn: Mit gutem Jazz

das kulturelle Angebot im Kreis bereichern.

Wintertiefpreise bei Thaden!

z. B. Terrassendach: Pultdach,

in allen RAL-Farben lieferbar

ohne Aufpreis, Maße: ca. 4m x 3m,

Natürlich wie immer

mit Sicherheitsglas!

Sonderrabatt!

Ab 2.150,- d

Abb. ähnlich10%

Abb. ähnlich

TNL Wintergarten GmbH

Terrassendächer, Wintergärten, Türen

Am Hatzberg 16

21224 Rosengarten/Nenndorf

Tel.:04108/41429-0 u.040/769180-0

www.thaden-wintergarten.de

Mölln (zrk) - Bei dem Kreisverbandstag

der Jungen Union Herzogtum Lauenburg

wurde mit breiter Mehrheit ein

neuer Vorstand gewählt. Der zuletzt

Stephan Lührs

ist neuer Kreisvorsitzender

der Jungen Union

scheune »Auf Herrenland« in

Mölln zu hören und zu feiern

sein«.

Insgesamt könne man auf die

Konzerte in 2009 gespannt sein,

werden sie sich doch überwiegend

als Plattform für den »Jazz

der jungen Generation« erweisen

und Jazzmusikern gewidmet

sein, die sich auf unterschiedliche

Weise orientalischen

oder afrikanischen Stilarten,

Traditionen oder dem experimentellen

Jazz nähern.

Salisch: »So freuen wir uns in

2009 auch auf den bereits in

Ratzeburg bekannten österreichischen

JAZZ-Interpreten Sigi

Finkel, das Marc Brenken-Christian

Kappe Quartet sowie das

polnische Marciek Grywak

Kwartet, das zum Gelingen des

Ratzeburger Europafestes im Juli

09 beitragen wird.«

Mit dem ehemals aus Schleswig-Holstein

stammenden Saxophonisten

Lutz Wichert (jetzt

Saarbrücken) und seinem unverkennbaren

Sound im »Turn

rund um die Welt« wird die

Konzertreihe 2009 jazzig ausklingen.

Aufgeschlossen für Experimente

und neugierig auf eine gute

Zusammenarbeit gestaltet

»JAZZ in Ratzeburg« erstmalig

in Kooperation mit den Sommerkonzerten

der Ratzeburger

Dommusiken ein Konzert im

Dom zu Ratzeburg. Mit »Tessalation

And The Wetware Trombone«

einem zeitgenössischen,

experimentellen Jazz treffen der

Freiberger Musiker und Komponist

Günter Heinz, der englische

Pianist und Organist

Veryan Weston auf den Domkantor:

Christian Skobowsky.

Der majestätische Dom wird als

Klangkörper für zwei Orgeln,

Posaune und Flöte ein Debüt erleben.

Salisch: »Diese vielversprechende

Konzertreihe in 2009 ist wiederum

nur möglich, da uns unsere

Förderer, die Kreissparkasse

Herzogtum Lauenburg und die

Herzogtum Lauenburg Marketing

& Service GmbH (HLMS),

auch in 2009 treu zur Seite stehen.

Die Förderung erweitert

das Spektrum an kulturellen

Angeboten im Kreis Herzogtum

Lauenburg. Die Kreissparkasse

Herzogtum Lauenburg stockt

ihre Förderung im kommenden

Jahr sogar um 25 Prozent auf.

Weitere Informationen: www.

jazzinratzeburg.de

amtierende Kreisvorsitzende Alexander

Schefe (33) gab sein Amt ab und

ermöglichte so einen Generationswechsel.

Neuer Kreisvorsitzender wurde Stephan

Lührs (18) aus Geesthacht. An

seiner Seite stehen Philipp Staneck

(18) aus Lauenburg und Henrike Biebow

(19) aus Mölln als die zwei stellvertretenden

Vorsitzenden sowie Claas

Ab dem 13.12. bekommen Sie

alle Weihnachtsartikel um

50% reduziert!*

Das Team vom

Gartenmarkt wünscht

Ihnen ein frohes Fest

und einen guten

Rutsch ins neue Jahr!

Ein Engel

der Sie

begleitet

Unser

Preis 9, 95 €

Thaden

50%

reduziert!

Erhältlich in unseren Geschäftsstellen

Geesthachter

Anzeiger

Bergedorfer Str. 53

21502 Geesthacht

Weihmann (30) als Schatzmeister.

Weiterhin wurden Thorben Wedderien

(19) und Alexander Schefe Beisitzer.

Die bisherige stellvertretende Kreisvorsitzende

Andrea Tschacher schied altersbedingt

aus der Jungen Union aus

und wurde für ihr besonderes Engagement

einstimmig zum Ehrenmitglied

des Kreisvorstandes des Kreisverbandes

Herzogtum Lauenburg gewählt.

Der neue Vorstand legt einen besonderen

Schwerpunkt auf die kommende

Bundestagswahl und sicherte dem anwesenden

Bundestagskandidaten der

CDU, Norbert Brackmann, vollste Unterstützung

zu. Zudem wird ein besonderer

Wert auf die Kreispolitik in den

Bereichen Bildung und Jugend gelegt.

Weitere Informationen über die jungen

Christdemokraten sind auf der

Homepage www.ju-rz.de zu finden.

Schwarzenbeker

Anzeiger

Schefestraße 11

21493 Schwarzenbek

Lauenburger

R u f e r

Berliner Straße 24

21481 Lauenburg

*Ausgenommen Christbaumständer, Weihnachtsbäume und reduzierte Ware.


Seite 10 Wochenend--Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 19. Dezember 2008

Telefon

04153-

55 93 93

Wir wünschen allen unseren Kunden, Freunden und Mitgliedern

ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr!

Siglinde Porsch Manfred Fichte

Geesthachter Straße 82 · 21502 Geesthacht

Tel. 04152 / 8 75 60 · Fax 04152 / 87 56 66

www.asb-lauenburg.de

Frohe Weihnachten

Telefax

04153-

55 93 49

wünscht Ihnen ein frohes

und besinnliches Weihnachtsfest

sowie ein erfolgreiches Jahr 2009.

Wir wünschen allen Kunden ein

frohes Weihnachtsfest und ein

glückliches, erfolgreiches neues Jahr.

Gleichzeitig ein herzliches

Dankeschön für das uns

entgegengebrachte Vertrauen.

Erhard Lange und Familie

sowie alle Mitarbeiter

GmbH

21502 Geesthacht • Hegebergstraße 39 • Telefon 04152 - 27 23

Wir wünschen unseren Kunden

ein frohes Weihnachtsfest und einen

guten Rutsch ins neue Jahr.

Ihr Team vom

Autoservice M+Z

Marzahner Straße 8 - 21502 Geesthacht

Telefon 04152/7 12 83

Autoteile Heibing

wünscht allen Kunden

schöne Weihnachten

und ein glückliches

neues Jahr!

Wir haben bis 2. 1. 09 geschlossen.

Heibing.de · Tel. 04152/7 72 73

Autoteile-Centrum

Ralf Kohler

Wir danken unseren Kunden für

ihre Treue, wünschen

ihnen schöne

Festtage und allzeit

gute Fahrt!

Weihnachtsspecial

Mobile Navigation Blaupunkt

Lucca 3.5 Travel Pilot € 159,-

Solange Vorrat reicht!

Glüsinger Weg 11 • 21481 Lauenburg

Tel. 0 41 53 - 5 38 84 • Fax 0 41 53 - 5 36 58


19. Dezember 2008 Wochenend-Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 11

und alles Gute

im neuen Jahr

All uns Frünnen wünscht

wi besinnliche Wiehnachten,

Freden un Freid

un dat Allerbeste

fört niege Johr.

Niederdeutsche Volksbühne

Geesthacht e.V. von 1919

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden

für ihre stetige Treue und wünschen

ihnen ein erholsames Weihnachtsfest

und ein erfolgreiches neues Jahr.

Tel. 7 60 16

Bergedorfer Straße 73

Geesthacht

www.struwwelpeter-geesthacht.de

Ein frohes Weihnachtsfest

und einen guten Start ins neue Jahr

wünscht

Innenausbau

Möbel · Treppen

Fenster · Türen

Bauelemente

Reparaturen

Fenster und Türen

aus Holz, Kunststoff

und Aluminium

Partner der

Tischlerei www.tischlerei-ralf-hamann.de

21483 Lütau · Katthof 10 · Tel.0 41 53 - 5 53 51 · Fax 0 41 53 - 5 52 05

Wir wünschen unseren Kunden ein frohes

Weihnachtsfest und ein erfolgreiches

und gesundes 2009.

Die Goldagentur Escheburg bedankt sich für

das entgegengebrachte Vertrauen und

wird Sie 2009 weiterhin kompetent,seriös

und freundlich beim Verkauf Ihres gebrauchten

und getragenen Schmucks beraten.

Ab Montag,dem 5.Januar 2009,

sind wir wieder für Sie da.

Herzlichst,Ihr Manfred Thau

Wir wünschen allen Patienten, Mitarbeitern

und Angehörigen ein frohes Weihnachtsfest

und ein gesundes neues Jahr.

www.pflegeteam-geesthacht.de

Tel.: 041 52 / 83 99 99

Schillerstr. 21

21502 Geesthacht .


Seite 12 Wochenend--Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 19. Dezember 2008

AUDI

Audi 100 Quattro, Bj. 12/89, 2,3 l,

Vollverz., 169.000 km, SD, AU +

TÜV 11/09, n. Ganzj.-Reif., ABS,

VB, 0 04153 - 22 04

FIAT

Fiat Maria Kombi, Bj. 3/98, TÜV/

AU 9/09, 133.000 km, 2. Hd., Klima,

SV, ZV, EFH, EUR 1.199,-

VW Polo,Winterauto, TÜV/AU 7/10,

bordeaux-met., kein Rost, g. Zust.,

EUR 799,-, 0 0173 - 6 07 43 51

FORD

Ford Fiesta 1,3 l, Bj. 2000, 125.000

km, 8-fach ber., TÜV 01/11, VB EUR

1.800,-, 0 0160 - 90 52 54 05

KIA

Pride, Bj. 98, 44 kW, Euro2, EFH,

96.000 km, TÜV/AU Dez. 2010,

EUR 1.300,-, 0 0160 - 97 53 00 12

MERCEDES

MB 300 SD, W 126 Dieselumb., Bj.

87, 81 kW, 110 PS, Kat., Umweltplakette

grün, Autom., MAL, ESSD,

EFH, Velours, gut. Zust., VB 4.800,-

EUR, 0 0173 - 4 81 22 78

KRAFTFAHRZEUGE

Niko-Automobile

Autogasumbau

Markenfreie KFZ-Werkstatt

Weihnachtsangebot bis Ende Dezember:

Bei Bestellung einer Autogasanlage Gutschein von 100 €

Günstige Finanzierungsangebote

www.niko-automobile.de E-mail: info@niko-automobile.de

Spandauer Straße 16 · 21502 Geesthacht

Tel. 04152 - 7 40 14, Fax 04152 - 7 06 51

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr, Sa. 8.00 - 13.00

Geesthacht (dk) – Fahrer von PKW, die in diesem

Jahr die Beleuchtungsanlage ihres Autos überprüfen

ließen, konnten sich damit einen doppelten

Vorteil verschaffen: wer aufgepasst hatte, konnte

während des Tests einen Gewinn-Coupon ausfüllen

und hatte damit Chancen auf ein Wellness-Wochenende

nach Wahl. Zusammen mit der Kraftfahrzeuginnung

des Herzogtums Lauenburg hat

die IKK Nord damit die Menschen belohnt, die

sich um ihr Fahrzeug kümmern und regelmäßig zu

den Lichttests fahren. Denn nach Angaben des

Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes sind rund 15

Millionen (!) PKW unterwegs, deren Beleuchtungsanlage

Mängel aufweist.

Dabei ist es so

einfach, sein

Fahrzeug kurz in

die Werkstatt zu

bringen und den

vor allem kostenlosenLichttest

durchführen

zu lassen. Denn

eine mangelhafteBeleuchtungsanlage

bringt

nicht nur den

Fahrer, sondern

auch andere in

Gefahr. Zudem

erspart die nach

dem Test erhaltene

und gut

OPEL

Astra F Caravan, als Bastlerfahrzeug

zu verkaufen, Bj. 98, TÜV

1/09, 150.000 km, Preis VB 1.000,-,

0 0176 - 67 67 69 62

VOLVO

Volvo V 70 D 5, Autom., EZ 10/04,

Kombi, Diesel, 127.000 km,

Scheckh., Leder, Navi., abn. AHK,

Alu, SH, EFH, Top Zust., VB

14.600,- EUR, 0 0173 - 4 81 22 78

www.gelbesblatt.de

VW

Passat Variant, Bj. 92, schadstoffarm,

201.000 km, steuergünstig,

SB, Anh.kupplung, Dachreling, 8-f.

bereift, TÜV 04/09, EUR 2.600,-,

0 04151-98101 od. 0176-48571771

VW Touran, 1,9 TDi, Automatik, 77

kW, 120.870 km, TÜV/AU 8/10,

Bordcomputer, 4 x EFH, CD-

Wechsler, ESP, Klimaautom.,

12.390,- EUR VB, 0 04152-847226

od. 0172 - 5 48 74 54

Bei uns

AUTOGAS

TANKEN

für nur

62,9

CENT/Liter

KIA MOTORS

Reimers Automobile oHG

Gülzer Straße 5

19258 Boizenburg

Telefon 038847 - 29 78 -0

Polo 6 N, wenig km, 2 x Airb., SV,

Verbr. 5 l, Kfz-Steuer 79,- EUR, sehr

billig in Vers., 1-a-gepfl., günst. abzugeben,

0 0173 - 2 48 84 42

VW Passat Kombi, Bj. 99, TÜV

6/10, 141.000 km, rot, unfallfrei,

EUR 4.900,- 0 0170 - 3 28 45 92

WOHNMOBILE

Barankauf aller Wohnmobile,

0 0800 - 1 86 00 00

(gebührenfrei)

WOHNWAGEN

Suche Wohnwagen jeglicher Art,

0 0177 - 8 11 45 53

ZUBEHÖR

4 x WR a. Felgen (Pflicht ab Okt.) f.

Polo, Lupo, Golf II bis V, Passat, Bora,

Jetta, Audi, Octavia, Leon, Toledo,

Corsa, Vectra, Astra, MB, 1 Wi.

gef., EUR 185,-, 0 0173-2488442

DIVERSE

Kaufe PKW, Bus, Transporter u.

Geländewagen, zahle gut, hole

selbst ab, 7 Tage, 24 Std., 0 0163 -

4 42 64 88

Suche alles, was 4 Räder hat, Bj.,

km, Zust., Unfall egal, PKW u. LKW,

alles anbieten, Hausbesuche

mögl., für Export, 0 04151 - 75 96

od. 0177 - 8 95 76 78

Wer den Lichttest machte,

wurde belohnt

Veranstalter, Gewinner und Mitarbeiter des Autohauses Michael auf einen Blick. Fotos: Dagmar Koschek

sichtbar angebrachte Plakette so manchem eine

Polizeikontrolle.

So waren also (zumindest) 646 PKW-Halter bei

dem Lichttest hier im Herzogtum Lauenburg und

füllten gleichzeitig den Gewinn-Coupon aus, bei

dem es attraktive Preise zu gewinnen gab. Fünf

glückliche Gewinner wurden schließlich benachrichtigt

und bekamen im Autohaus Michael (dort

wurden die meisten Lichttests durchgeführt) an

der Düneberger Straße in Geesthacht ihre Gewinne

überreicht.

Den Hauptpreis konnte eine glückliche Gewinnerin

aus Kröppelshagen mit nach Hause nehmen:

einen Gutschein über ein Wellness-Wochenende

für zwei Personen

und zudem

noch einen

Gutschein des

Autohaus' Michael

über einen

Kraftstoffspar-

und Umweltcheck.

Also Autofahrer,

aufgepasst: im

nächsten Jahr

mit einem Lichttest

für korrekte

Beleuchtung sor-

Norbert Adermann von der IKK Nord überreicht Gewinnerin Claudia

Grundmann aus Kröppelshagen den Hauptgewinn, die Glücksfee

war Marion Fuchs von der KFZ-Innung.

gen, das kann in

doppelter Hinsicht

vorteilhaft

sein.

BAUEN & WOHNEN

Energetische Modernisierung spart bares Geld

Packen Sie Ihr Haus ein

(mso) Hohe Energieeinsparungen, damit eine geringere

CO2-Belastung der Umwelt und ein besseres Raumklima

sind überzeugende Argumente, Häuser mit

Dämmungen zu modernisieren. Einige Maßnahmen,

wie die Dach- oder die Kellerdeckendämmung, können

in Eigenleistung umgesetzt werden. So entfallen

teure Handwerkerrechnungen.

»Durch Dämmungen können über 90 Prozent der

Energiekosten vermieden werden«, betont Armin

Weißmüller, Technik-Leiter des Dämmstoffherstellers

Knauf Insulation. Ein Beispiel: Ein Haus aus den Sechzigern

hat einen Heizwärmebedarf von über 240 Kilowattstunden

pro Quadratmeter im Jahr (kWh/m²a).

Passivhäuser mit dicken Dämmschichten benötigen

weniger als 15 kWh/m²a. Davon profitiert auch die

Umwelt. Doch nicht nur auf der Heizkostenrechnung

Rolläden

Alu-Terrassendächer

Insektengitter

Fenster – Haustüren

Reparatur-Sofort-Service

G. Kruse • Rolladenbau

19258 Boizenburg · Baustr. 20

Tel. 038847 - 5 20 42

MEISTERBETRIEB

für Fliesen, Platten und Mosaik

Andreas Möller

Rotdornweg 14 · 21521 Dassendorf

Tel. 0 41 04 - 96 25 12

Fax 0 41 04 - 96 25 13

Garagentore+Antriebe

Hanse-Tore

21514 Büchen

Tel. 04155 / 823 006

Fax 04155 / 823 007

Solarstromanlagen

Energetische Modernisierung spart Energie und somit bares Geld. Grafik: mso/Knauf Insulation

zeigen sich Effekte der Modernisierung. Eine

gute Dämmung sorgt dafür, dass die Raumtemperatur,

sowohl im Sommer als auch im Winter,

beinahe konstant bleibt. Das alles wird belohnt:

Der Staat fördert energetische Modernisierungen

mit Zuschüssen oder vergünstigten

Darlehen.

Handwerkerrechnungen entfallen oft, da einige

Dämmmaßnahmen in Eigenleistung umgesetzt

werden können. »Dächer und Keller-

(pb) Um Passanten

zu schützen,

ist es die

Pflicht eines jeden Grundstückeigentümers,

für die

Sicherheit vor und auf seinem

Grundstück zu sorgen.

Laut Rechtsexperten müssenGrundstückseigentümer

Verkehrswege für Fahrzeuge

und Fußgänger bei

jeder Witterung sicher benutzbar

halten. Üblicherweise

übertragen die Gemeinden

den Anliegern

auch die Sicherungspflichten

für öffentliche Gehwege,

die an private Grundstücke

angrenzen. Im Zweifel

raten die Experten dazu,

sich bei der zuständigen

Gemeinde zu erkundigen,

wie die Räumpflicht vor

Ort geregelt ist. Schneeräumen

mag zwar lästig sein,

jedoch darf man sich die

Arbeit nicht dadurch erleichtern,

indem man die

weiße Pracht einfach vom

Gehweg auf die Straße

schaufelt. Die Experten

empfehlen stattdessen, den

Schnee so an den Rand des

Gehweges zu häufen, dass

eine gesetzlich vorgeschriebene

80 cm breite Schneise

für die Passanten entsteht

und der Straßenverkehr

nicht behindert wird. Doch

keine Sorge: Rund um die

Uhr kann niemand zum

Schneeschippen verdonnert

werden. Gewöhnlich

ist die Zeit von sieben Uhr

morgens bis 21 Uhr abends

dafür vorgesehen.

Räumpflicht

decken sind gängige Heimwerkerbaustellen«,

so Weißmüller. »Hierfür bieten wir in Fachmärkten

zahlreiche Lösungen an.« Allein die

Dämmung der Kellerdecke kann bis zu 15 Prozent

Heizenergie einsparen. Ein ungedämmtes

Dach ist sogar für gut 25 Prozent der Energieverluste

verantwortlich. Kellerdecken-Dämmplatten,

Dämmfilze für die Zwischensparrendämmung

sowie zuverlässige Dichtsysteme

mit Dampfbremsen und Klebern von Knauf Insulation

sind im gut sortierten Baustoffhandel

zu finden. Welche Produkte für Ihr Modernisierungsvorhaben

ideal sind, erfahren Sie beim

Fachhändler.

Mehr Informationen zum Thema Energieeinsparung,

Fördermöglichkeiten und den Anwendungsbereichen

moderner Dämmungen

finden Sie unter www.knaufinsulation.de.

Renault in Bergedorf

Hubert Sorkalla

Renault -Vertragspartner

Randersweide 1a • Tel. 7 35 60 70 und 7 35 60 71

Kfz-Reparaturen aller Fabrikate

Pflasterarbeiten

in Natur- u.Betonstein

Natursteinmauern

Erdarbeiten

Gartengestaltung

Tel. 0 41 51 - 59 05

01 71 - 4 34 08 19

EMPFEHLUNGEN

Sparen Sie sich teure Handwerker!

Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe im Bereich

Straßen-, Garten-, Terrassen- und Wegebau

0160 / 99 07 06 24

H.Petzka@web.de

21502 Geesthacht Tel.: 0 41 52 / 91 99 41


19. Dezember 2008 Wochenend-Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 13

VERMIETUNGEN

Tespe, 2-Zi.-Whg., ca. 58 m², zu

vermieten, 380,- EUR KM, Kt. 2

MM, 0 04176 - 6 39 (AB)

Lauenb., 4 Zi.,Elbbl., ca. 90 m²,

Blk., EBK, Kel., KM 440,- + 35,- NK

+ Wa., Str., Hzg. extr., fr. 2/09,

0 04153-81822 od. 0176-48303700

Fitzen, Büchener Weg 7, Winkelbungalow

m. Wi.-Gart., 4 Zi., ca.

140 m², m. V.-Keller, neu renov.,

590,- EUR + Kt., 0 0151-55069922

Lauenburg, Breslauer Str. 22, ruh.

3-Zi.-Whg., 1 OG, 63,12 m², Kü.,

Bad, Kell., Kabel, KM 325,07 EUR

+ NK, 0 04153 - 59 94 00

Erstbezug. Näh. Bhf., 2-Zi.-Whg.,

mit Terr., ca. 60 m², wärmeisoliert,

450,- EUR KM, 2 MM Kt.,

0 0177 - 8 60 98 22

Geesth., Charlottenburger Str. 5,

400 m² Gewerbefl. zu verm. (verschieden

nutzb.), 0 0173-6074351

Lauenburg, 2 Zi., EBK, Bad, Keller,

Kabel, top Zust., zentr. gelegen, KM

296,- EUR + NK + 3 MM Kt., frei

ab 1.1.09, 0 0174 - 3 55 49 50

2½-Zi.-Whg. in Lauenburgs Altstadt,

m. Elbbl., 2. Etg., sof. od.

spä. zu verm., 65 m², V-Bad, EBK,

Gas-Etg.hzg./Kell., KM 390,- + NK

50,-, 800,- Kt., 0 0173 - 2 88 99 98

NEU:

Niedrig-Energie-Gewerbehof Lauenburg

Für Gewerbebetriebe in einer sehr guten Lage am Büchener Weg

in Lauenburg. In ansprechender Optik und mit genügend Freiflächen

für Kundenparkplätze und Lagermöglichkeiten.

Modernste Gebäudetechnik und hochenergieeffiziente Bauweise

sorgen für geringe Nebenkosten und optimale Arbeitsabläufe.

Noch zu vermieten sind zwei Gewerbebetriebe mit

1. Büro und Personalflächen, 78 m² + beheizbare Hallen –

Werkstattfläche 94 m²

2. Büro und Personalflächen, 55 m² + beheizbare Hallen –

Werkstattfläche 81 m²

zzgl. Außenflächen, Bodenräumen und Erweiterungs-

möglichkeiten.

Gewerbepark Hills, Röntgenstraße

12, Schwarzenbek, 212,57 m²

Werkstatt, 0 04151 - 86 97 55

Zweedorf, EFH, 4 Zi., ohne Schrägen,

EBK, V-Bad, Garten, Stellplätze,

zu sofort, 0 04155- 28 60

Weihnachtsaktion:400 € Einkaufsgutschein...

... bei Abschluss eines Mietvertrages bis zum 16. 01. 2009

Klein Pampau - Grüner Weg 11, 2 -Zi-Whg., EG, 57 m²,

VB, Balkon, EUR 202,- zzgl. NK+MS, frei ab sofort oder

später,Wir vermieten provisionsfrei!

Frau Murjahn,Tel.-Nr.: 04541-859929

Zi. m. D-Bad, WC u. Küchenbenutzung

in Brunstorf, 240,- EUR

inkl. aller NK, 0 04151 - 86 96 67

Lauenburg, 3-Zi.-Whg., EG, 65 m²,

EBK, D-Bad, Stpl., KM 330,- + NK

+ 2 MM Kt., 0 04153 - 5 28 40

Hohnstorf/Elbe: 3-Zi.-Whg., ca.

104 m², Laminat, EBK, VB + Du.,

G-WC, Abst.r., Balk., KM 550,- +

NK + 2 MM Kt., v. priv., z. 1.1.09,

0 0176 - 48 21 75 41

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 04153-582 069

Ab Januar finden Sie uns auf dem neuen

Niedrig-Energie-Gewerbehof

Holzbau

Zimmermeister Daniel Schilloks

Büchener Weg 94•21481 Lauenburg•Tel. 04153 - 582 069

IMMOBILIEN

A N Z E I G E N

Lauenburg, Hafenstr., 2-Zi.-OG-

Whg., ca. 60 m², m. Essecke,

V-Bad, EBK, Blk., Lam., Flur u.

Wohnzi., Kabel, Stpl., KM 290,-

EUR + NK/2 MM Kt., ab 1.01.09,

0 04153-3480 od. 0162 - 1034540

Lauenburg, Blumenstr., 2. Eta., 2-Zi.-

Whg., 68 m², off. Wohnküche (EBK),

D-Bad, ab 1.01.09, m. Traumaussicht

auf die Elbe, keine Haustiere, KM 476,-

EUR + NK 156,- EUR/Kt. 1.000,-

EUR, 0 0173- 2 88 99 98

Büchen, 3 Zi., D-Bad, EBK, Terr.,

stufenlos, KM 395,- EUR + NK/Kt.,

v. priv., 0 04155-4451/04151-88020

Lanze, ruh., renov. 2-Zi.-Kft.-Whg., m.

grünem Energiepass (entspr. Neubau),

60 m² zus. Balk. + 10 m² Abstellr.,

Laminat, EBK, VB, Sat-TV, Kfz.-

Stellpl., u. Abstellr. f. Fahrräder, keine

Tierhaltung, ab 1.02.09 zu verm.,

335,- EUR + NK + MK,

0 04153 - 21 32

Witzeeze bei Büchen, 3 Zi., 2. OG,

ca. 73 m², offene Wohnkü., Abstellr.,

V-Bad, 410,- KM + NK/Kt., z.

1.3.09 od. früh., 0 04155 - 8 22 11

3-Zi.-Whg., 98 m², VB, Blk., K-TV,

EBK, Keller. Die etwas andere Raum-

auft., DH 3,50 m, Stellpl. 15,- EUR,

mtl. Miete EUR 525,- + NK EUR

160,- + Hzg. EUR 80,-, v. priv., Kt.

EUR 1.050,-. Frei ab 1.1.09,

0 04152 - 7 00 64

Geesthacht, Lichterfelder Str., v.

priv., ruh. Lage, ca. 90 m², 3-Zi.-DG-

Whg., Küche, V-Bad, St.pl., eig.

Hzg. usw., 546,- EUR zzgl. 90,-

EUR NK + Kt., ab Jan. 09,

0 0151 - 15 25 58 37

Geesthacht, möbl. Zi. mit TV, 30

m², ruh. gelegen, Bad- u. Küchenbenutzung,

an Wochenendfahrer,

250,- EUR inkl., 0 04152 - 44 88

Geesthacht, v. priv., 3-Zi.-Whg.,

Berliner Str. 75, 83 m², V-Bad,

G-WC, EBK, Blk., fr. ab 1.2.09, EUR

525,- + NK/Kt., 0 040 - 6 78 11 31

Hohnstorf, Auf der Weide 3, 2½

Zi., EBK, Bad m. WC, Garten/Terrasse,

KM 320,- EUR + NK/Kt.,

0 04139 - 66 39

Lauenburg/Elbe, Moorring, 2-Zi.-

DG-Whg., 42,17 m², D-Bad, Keller,

Stellpl., KM 225,- EUR + NK/Kt.,

§-5-Schein, 0 04153-5 48 00 (AB)

Sondergenehmigung für den Winterschlaf

Kaiser Wilhelm darf wieder neben

Hitzler-Schiffsbauhalle überwintern

Lauenburg (ud) – In diesem Jahr gab es für die

Überwinterungspläne des 108 Jahre alten Raddampfers

»Kaiser Wilhelm« Bedenken vonseiten

des Wasser- und Schiffahrtsamtes (WSA). Der

bislang genutzte und vom Treibeis der Elbe freie

Liegeplatz neben der Schiffsbauhalle der Hitzler-Werft,

ist für das 108 Jahre alte Museumsstück

der Elbestadt nicht mehr sicher.

Durch den Schleusenneubau können jetzt auch

Schiffe bis 112 Meter Länge den Elbe-Lübeck-Kanal

zum Lösch- und Ladeplatz am Horster

Damm nutzen. Dort gibt es allerdings keine

Möglichkeit zum Wenden. Die Schiffsführer haben

nur die Möglichkeit, rückwärts entweder

vom Entladeplatz in Richtung Elbe oder umgekehrt

zu fahren. Beim WSA bestand die Befürchtung,

dass der Kaiser bei derartigen Manövern zu

schaden kommen könnte. Die Fahrrinne ist zwischen

der Schiffsbauhalle und den Slipanlagen

der Werft durch dort ankernde Frachter, die auf

ihre Reparatur warten, einschränkt.

Es war beabsichtigt, den Raddampfer hinter die

Dalben im Schutzhafen zu ziehen. Peilungen ergaben

dann aber, dass die dortige Wassertiefe

nicht ausreichend ist und die Radkästen beschädigt

werden könnten. Daraufhin hat sich das

WSA entschlossen, eine Sondergenehmigung

für dieses Jahr auszustellen, damit der Kaiser

wieder auf seinem alten Platz überwintern kann.

Probleme wird es im nächsten Jahr geben. Damit

der Kaiser auf den neuen Platz geschleppt

werden kann, muss ausgebaggert werden. Das

WSA ist aber nur verpflichtet, die Fahrrinne und

nicht die Uferbereiche freizuhalten. Auf den Förderverein

des Lauenburger Elbschiffahrtsmuseums,

der den »Kaiser Wilhelm« 1970 vor dem

Verschrotten gerettet hat, könnten also nicht eingeplante

Kosten zukommen. Schatzmeister

Markus Tonn hofft auf Annäherung durch Gespräche

mit dem WSA.

Schlepper der Hitzler-Werft zogen den Raddampfer Kaiser Wilhelm in sein Winterquatier an der Schiffsbauhalle

der Südwerft. Foto: Ute Dürkop

Geesthacht Tesperhude, 3-Zi.-EG-

Whg., ca. 75,5 m², EBK, D-Bad,

Loggia, eigene Gashzg., Stellpl.,

EUR 520,- + NK/Kt., 0 04152-4605

Schwarzenbek, zentral, helle 3-Zi.-

Whg., 82 m², EBK, 450,- EUR + NK

+ Kt., 0 0176 - 62 07 02 87

Lauenburg, v. priv., ab sof., 3-Zi.-

Whg., DG, 64 m², 1 Kellerr. + Garage,

EUR 352,82 + NK 112,- EUR +

Kt., 0 0171 - 4 76 43 43

Winsen/Luhe, Winser Baum,

3-Zi.-Whg., 67 m², 1./2. OG, Balkon,

mtl. 293,- + NK, v. privat,

0 05862 - 9 75 50

Lauenburg/Elbe, 3-Zi.-Whg., 70

m², EG/2. OG, Balkon, mtl. 385,- +

NK, v. priv., 0 05862 - 9 75 50

Weihnachtsaktion:400 € Einkaufsgutschein...

... bei Abschluss eines Mietvertrages bis zum 16. 01. 2009

Klein Pampau - Grüner Weg 9, 3 -Zi-Whg., 2. OG, 74 m²,

VB, Balkon, EUR 261,- zzgl. NK+MS, frei ab sofort oder

später.Wir vermieten provisionsfrei!

Frau Murjahn,Tel.-Nr.: 04541-859929

Lauenburg, Altstadt, 2 Zi., 74 m²,

top gepfl. Komf.-Whg. mit Elbblick,

Miete 470,- EUR zzgl. 150,- EUR

NK, z. 1.3.09, 0 0171 - 79 25 800

Gemütl. 2-Zi.-Whg., v. priv., 360,-

EUR warm, ab sof. in Schwarzenb.,

0 0176-49044888 od. 04151-899070

Schwarzenb., frei ab 2/09, 103 m²,

4 - 5 Zi., el. Fußbd.heiz., el. Rollläden,

EBK m. INDUKTIONSHE.,

Geschirrsp., Waschma., Tumbler,

teilmöbl., Wi.garten, Sauna, Kfz-

St.pl. mgl., 500 m² Gart., EUR 700,-,

NK EUR 100,-, kalt, 0 04151-82266

Geesth., Berliner Str., helle 50-

m²-Whg., 1. St., EBK, D-Bad, renov.,

z. 1.1./15.1., 390,- EUR inkl.

BK (zzgl. Gas + Strom), 3 MM Kt.,

0 0179 - 5 46 41 33

Büchen, schöne 1-Zi.-Whg., mit

eig. Eing. u. kl. Wi.garten, ca. 40

m², EBK, V-Bad, Keller, St.pl., 350,-

EUR + NK/Kt., 0 04155 - 49 96 07

O.-marschacht am Deich, 2-Zi.-

Whg., ca. 68 m², 1. OG, EBK, mit

Gartennutz., 390,- EUR + 30,-

EUR Carp. m. Abstellr. + NK/Kt.,

frei z. 1.3.09, 0 04176 - 5 39

Geesthacht-Grünhof, traumh.

schöne 3-Zi.-Whg., 78 m², Balk. m.

Elbblick, EBK, 1. OG, EUR 470,- +

NK, 0 05851 - 9 44 57 74

LAGERHALLEN

Beheizter Lagerraum für

Wohnungseinrichtung gesucht,

0 04151-7640 od. 0177-3323023

Su. Halle in Geesth. (ca. 100 m²)

zur Dispo v. Marmorsonderposten,

0 04152-8888994/0176-54522024

AN- U. VERKAUF

Geesthacht, DHH in zentraler Lage,

3 Zi., ca. 110 m² Wohnfl., schöne

Wohnküche, terrassenf. Grdst. ca.

373 m², ruhige Lage, KP nur EUR

139.000,-, BHW-I, Fr. Dangmann,

0 04102 - 97 80 40


Machen Sie sich

das schönste Geschenk!

Schwarzenbek, ETW top-Wohnlage, 2,5 Zi. II OG, Wohnfl. ca. 74 m²,

EBK, neues Bad m. Du., Balkon, Boden, Keller, Garage € 85.000,-

Haus sucht Handwerker!!

Schwarzenbek, EFH, Bj. 60, in ruhiger Wohnlage, 3,5 Zi., Wohnfl. 82 m²,

Grdst. ca. 966 m², TK, Garage € 132.000,-

Wie neu!!

Schwarzenbek, schickes REH, Bj. 96, 5,5 Zi., Wohnfl. ca. 116 m², Grdst.

ca. 300 m², hochw. EBK, geräum. Vollbad mit Du., DG ausgeb., VK

m. Außentreppe, Terrasse m. Markise und Kamin, 2 Gartenhäuser, 3 Stellplätze

NUR € 175.000,-

Schwarzenbek, neuwertige DHH mit pfiffigem Schnitt, Bj. 99, kein Neubaugebiet,

3 Zi., Wohnfl. ca. 105 m², gr. Bad mit Erker, kl. Balkon, VK,

Gartenhaus, Carport, Grdst. ca. 275 m² € 195.000,-



Weitere interessante Immobilienangebote auf Anfrage

✮ Das Bis-Team wünscht

Ihnen schöne und geruhsame

Festtage und bietet Ihnen

auch im Jahre 2009 ✮

✮ seine Dienstleistungen an. ✮


Rainer Bischoff Immobilienservice

Telefon (04151) 833 8-0 Fax (04151) 833 833

www.bis-immobilien.de

Ein Teamsport für jedes Alter:

Unihockey im TSV

Schwarzenbek (ag) – Das Runde muss ins Eckige

– nein, diesmal geht es ausnahmsweise nicht um

Fußball, sondern um Unihockey. Der Sport, der

auch als Floorball bekannt ist, erfreut sich immer

größerer Beliebtheit, auch in Schwarzenbek. Es

gibt drei Feldspieler und einen Torwart, die Spielzeit

beträgt bei U15 Mannschaften zweimal 15 Minuten,

wer die meisten Tore erzielt, gewinnt. Gespielt

wird mit Hockeyschlägern und kleinen Bällen.

Die Regeln sind schnell erklärt, doch das Spielen

will gelernt sein. Das wissen auch die Mannschaften

der Verbandsliga Staffel Süd, zu der auch

Schwarzenbek gehört. Am vergangenen Sonntag

richtete der TSV einen der fünf Spieltage dieser Saison

in der Halle Buschkoppel aus, an dem jede der

sechs Mannschaften zweimal gegen jede andere

spielt. Dabei waren außer dem TSV der Hummelsbüttler

SV, der SG Kölln Reisiek, der TSC Wellingsbüttel,

Blau-Weiß 96 Schenefeld sowie der S und S

Gütersen.

Büchen, 3-Zi.-Whg., 97 m², EG,

EBK, Laminat, Außenjal., Carp.,

neuer Keller, Dachb., EUR

105.000,-, 0 0176 - 28 57 25 54

Geesthacht/Grünhof, großzügiges

RMH, ca. 125 m² Wohnfl., 4 Zi.,

Süd-Terr., VK, Grdst. ca. 165 m², KP

EUR 169.000,-, BHW-I, Fr. Dangmann,

0 04102 - 97 80 40

Geesthacht/Oberstadt, 3 Zi., ETW

üb. 2 Ebenen, ca. 70 m² Wohnfl.,

Loggia, ruhige Lage, frei, Stellpl.,

KP EUR 86.000,-, BHW-I, Fr. Dangmann,

0 04102 - 97 80 40

Geesthacht/Oberstadt, 3 Zi., ETW

über 2 Ebenen, ca. 77 m² Wohnfl.,

Loggia, ruhige Lage, frei, Stellpl.,

KP EUR 88.000,-, BHW-I, Fr. Dangmann,

0 04102 - 97 80 40

Lauenburg, DHH, ca. 110 m², EBK,

TK, Garage, Winterg., Werkst., 470

m², priv., 135.000,- EUR,

0 04153 - 38 12

Geesthacht, gepfl. MRH, 4 bis 5 Zi.,

140 m², EBK, mod. V-Bad m. Du., VK,

188.000,- EUR, 0 04152 - 8 28 43

Geesth., EFH m. Elbblick, 130 m²,

Grdst. 469 m², VK, Garage, Bj. 96,

EBK, Markise, sehr gute Ausstatt.,

290.000,- EUR, 0 0178 - 6053984

Ein spannender Spieltag: beim Unihockey geht es zur Sache. Foto: Axel Genz




»Es gibt zwar nur wenige Spieltage, aber dafür wird

jeweils viel gespielt und es hilft uns enorm, da man

dann seltener weit fahren muss«, sagt Pascal Riedel

vom TSV.

Beim Derby zwischen dem Tabellenersten Kölln

Reisiek und Tabellenzweiten Schwarzenbek ging

der Sieg zwar an die Gäste, dennoch konnten die

Zuschauer den ganzen Spieltag lang zahlreiche

spannende Spiele beobachten. Die Sportler freuten

sich über die Unterstützung der Fans, die auch hoffentlich

am 22. Februar wieder dabei sind, dann

findet der nächste Spieltag in Schwarzenbek statt.

Wer Lust hat, auch mal Unihockey auszuprobieren,

kann donnerstags ab 14.30 Uhr bei der U13,

am Dienstag ab 18.30 Uhr bei der U15 und donnerstags

ab 16.30 Uhr bei der U17 reinschnuppern.

Christoph Herrmann, Trainer der U15

Mannschaft, freut sich über jeden, der anfangen

möchte: »Es ist eine Sportart für jedes Alter. Wer

gerne läuft und im Team arbeitet, wird auf jeden

Fall Spaß haben.«


Seite 14 Wochenend--Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 19. Dezember 2008

KLEINANZEIGEN

VERSCHIEDENES

Ihr Foto auf Leinwand

www.kunsthaus-schwanheide.de

0 038842 - 22506 / 0172-4210060

PC, Tel./Fax, Internet, Wartung

plus Install., günstig, v. privat,

0 0171-4763542, 040-797556688

Baumfällung,

schreddern und alle Gartenarbeiten

vom Forstwirt Jan Allenstein.

Telefon 04152/88 88 99 4

Mobil 0176/54 52 20 24

MG

Gebäudereinigung

Wir führen preisgünstig aus:

Fensterreinigung, Hausmeisterservice,

private Haushaltsreinigung.

Tel. 0 41 52 / 848 744 od. 01 72 / 452 73 62

Baumfällung

mittels Seiltechnik

günstig, schnell und zuverlässig

Tel. 0176 - 64 102 124

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Str. 53,

21502 Geesthacht

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11,

21493 Schwarzenbek

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24,

21481 Lauenburg


- Das Original -

Beratung & Verkauf

Sebo - Vorwerk - Kirby

Electrolux

Markenstaubsauger

3 Jahre Garantie auf Neugeräte

1 Jahr Garantie auf Gebrauchte

Filtertüten

Verbrauchsmaterialien

und Zubehör für alle

handelsüblichen

Staubsaugermarken,

auch AEG, Siemens usw.

Reparaturen

(mit Garantie)

www.staubsaugershop-buechen.de

Schlesienweg 2 • 21514 Büchen • Tel. 04155 - 823 557 od.0171-577 45 78

TAROT, Kartenlegen mit Rider-

Waite-TAROT, Beratung bei Entscheidungen,

Schwarzenbek

04151 - 9 17 97 66

Christian Riemer

Fenster-Türen-Rollladen-Insekten-

schutz-Garagentore-Vordächer-

Dachfenster-Innentüren,

0 04542 - 85 44 37

Privat, übern. sämtl. Gartenarbeiten,

kl. Pflasterarb. + kl. Kellerwandabdichtungsarb.,

0 0160 -

93 42 56 34

PCServiceBWS

Macht Ihr PC, was er will?

Nicht verzagen-einfach uns mal

fragen! PC-Service, Beratung und

Wartung, 0 04152 - 87 86 12

www.PCServiceBWS.de

Kernbohrungen in allen Größen,

z.B. für Küche und Kamin, ab 75,-

EUR inkl. Anfahrt, 0 05861 - 20 00

Übernehme Kleinumzüge, Transporte

und Entrümpelungen,

0 04153-598877 / 01515-2563567

WIR HOLEN ALLES

Kompost und Grünmüllentsorgung

Haushaltsauflösung & Entrümpelung

zuverlässig - schnell- günstig

0175-7955373 od. 04152-805560

Babysitter für 8-jähriges Mädchen

stundenweise gesucht,

0 04152 - 87 55 10

Yoga & Meditation! Verschenken

Sie Entspannung & Wohlbefinden.

04155-823300, www.yogafürdich.com

Zu verschenken:

PC mit Windows 98, Monitor

0 0173 - 2 48 84 42

Wer repariert mein MOFA?

0 0176 - 54 52 20 24 od.

04152 - 8 88 89 94

Bettenreinigung/-wäsche täglich

Textilpflege Mindorf · Geesthacht · Spandauer Str. 5-7

Telefon 0 4152 - 7 72 65

• Teppichreinigung •

NT Gartenbau Geesthacht

Baumfällung, Ausschnitt und Pflege,

Hecken- und Obstbaumschnitt

Alle Gartenarbeiten

Steinsetzarbeiten, Zaunbau, Beratung

Tel. 04152/83 69 77

oder 0160/2 52 83 75

Kleinanzeigen

Bestellschein

AN- UND VERKAUF

Taschen- und Wand-

Kalender 2009

Erhältlich beim

Geesthachter Anzeiger,

Bergedorfer Str. 53, Geesthacht,

Lauenburger Rufer,

Berliner Str. 24, Lauenburg,

Schwarzenbeker Anzeiger,

Schefestr. 11, Schwarzenbek.

Achtung, Modelleisenbahner!

Verk. H0-Lokomotiven, Dampf- und

E-Loks, Gleichstrom, von Roco und

Fleischmann, sehr gut erhalten,

Preise VHS, 0 04151 - 9 81 01 od.

0176 - 48 57 17 71

EUR 100,- für Kriegsfotoalben und

Fotos, 1939 - 45, v. Historiker ges.,

0 05222 - 80 63 33

Suche alte Militärsachen: Orden,

Uniformen, Helme usw., sowie

Münzen & Medaillen. Gern auch

Sammlung. Zahle für kompl. Nachlass

mit Urkunden bis z.B.: Deutsches

Kreuz 1.500,-, Fliegerpokal

2.000,-, Ritterkreuz 15.000,- EUR,

0 04181 - 29 47 30

Sammler kauft alte Postkarten und

Ansichtskarten, 0 04139 - 6 84 81

ab 19 Uhr

Loewe Fernseher (Art Plus), 84

cm, leicht defekt, an Bastler,

0 04153-51571 od. 0173 - 2163857

2 Mahagoni-Türblätter, originalverpackt,

Röhrenspannstreifen 860

x 1.985 mm, DIN links, zu verkaufen,

pro Stück 75,- EUR,

0 0173 - 2 12 33 90

Zu verkaufen:

Aquarien, 54 l, 20,- EUR, 160 l,

45,- EUR, 0 0160 - 5 60 22 11

Anschütz-Rep.-Büchse, Kaliber

222, m. Zielfernrohr 4 x 32, Hensolt,

m. Stecher, nur an Erwerbsberechtigte

zu verkaufen, 0 04154 - 24 95

Sony Triniton Colour, 100 Hz-Fernseher,

ca. 10 J., 65 cm Diagonale,

super Bild, 30,- EUR, 04139 - 75 76

1a Sammler sucht/kauft Eisenbahn

und Blechspielzeug, alt/antik

und neu, 0 04542 - 82 95 36

Stereo-Anlage, Einzelbausteine,

Dolby Surround, m. Boxen 3-Wege

2 x 220 W, Tapedeck, Receiver u.

CD-Wechsler, z. verk., VB EUR

120,-, 0 04155 - 71 96 56

Fersehtisch aus Glas, EUR 90,-

und Hifi-Turm aus Glas, EUR 80,-

VB, zu verk., 0 0176 - 48 52 76 16

E-Herd, neu, orig. verpackt, mit

Kochmulden, VB 250,- ; Rollstuhl +

Rollator, EUR 80,-, 04152-1396822

Holzofen, 3 J., inkl. Anschlussst.,

VB 80,- EUR, Du.kabine, silber,

Glas, 2 J., 50,- EUR, SAT-Schüssel,

4-f., VB 150,- EUR, 6 x Sichtschutz

inkl. Pfähle u. Hülsen, 1 J., VB 30,-

EUR, zu verschenken: Couch, 1

Pool, 3 Matr., neu, 1 Lattenrost,

neu, 0 01520 - 1 92 26 55

TIERMARKT

Golden-Retriever-Welpen abzugeben,

ab sof., 250,- EUR, entw.,

geimpft, Elterntiere sind auf d. Hof,

0 0174 - 2 50 26 18

Löwenkopf-Zwergkaninchen aus

Hobbyzucht günstig abzugeben, 7

Wo. alt, zwei ältere Löwen und ein

Widder ebenfalls günstig abzugeben,

0 04155 - 71 96 56

Perserkätzchen, 11 Wo., lieb, langhaarig,

entwurmt, siamfarben, für

190,- EUR, 0 04151 - 8 79 46 16

Schlachtpferde zu Höchstpreisen

kauft immer noch Hans Grünwaldt,

0 04153-3791 od. 0172-4222628

Hundeschule & Verhaltenstherapie

f. Hunde & Katzen, 04151-867567,

www.haustierverhaltenstherapie.de

www.Hundeschule-Hamwarde.de

Welpenspiel/-schule, spielend lernen

für alle Hunderassen! Sachverständiger

für den Hundeführerschein

SH, 0 04155 - 49 87 65

Biete Reitbeteiligung auf Warmblut

für Unterr. bei FN-Reitlehrer in

Hohenhorn, auch Anfänger, mit

Rundumbetreuung an. 04152-74581

Süße blaue Zwergwidder-Kaninchen

abzugeben, 7 Wochen alt,

0 04176 - 91 23 10

Kater vermisst seit 27.11.08, grauschwarz-getigert

+ weiß, kastr.,

0 0162-6937449 od. 0172-1043659

www.gelbesblatt.de

URLAUB & REISEN

FeWo Büsumer Deichhausen,

4 Pers., 1 Wo./245,-, 1 Mon./ 900,-,

0 04834-732037 u. 04834-960351

Urlaub geplant an Schlei und

Ostsee? Gemütliche FeWo für

2 Personen über den Dächern der

Schleistadt Kappeln wartet auf Sie.

Weitere Infos unter E-Mail:

uschi@fettig.eu

od. 0 04642 - 92 44 96

Haus in Schweden hat noch Termine

frei. 4 bis 5 Pers., 1 Wo. 300,-

EUR, Info ab 20 h 04152-83 79 99

Ihre private Kleinanzeige erscheint dienstags im Geesthachter Anzeiger, Lauenburger Rufer, Büchener Anzeiger und Schwarzenbeker

Anzeiger in einer Auflage von 55.100 Exemplaren und/oder freitags im Wochenend-Anzeiger in einer Auflage von 49.950 Exemplaren. Wenn

Sie die Dienstag- und die Freitag-Ausgabe kombinieren wollen, kreuzen Sie bitte eines der rechten Kästchen an.

Diesen Coupon bitte ausfüllen, ausschneiden und mit Scheck, Briefmarken, Bargeld oder Abbuchungs-

Vollmacht einsenden an den Kurt Viebranz Verlag (GmbH & Co. KG), Schefestraße 11, 21493 Schwarzenbek

Dienstag und Freitag

Anzeigentext (bitte hinter jedem Wort und Satzzeichen einen Kasten leer lassen) Rubrik:

❏ Dienstag ❏ Freitag ❏

€ €

6,60 11,88

8,80 15,84

11,00 19,80

13,20 23,76

Jede weitere Zeile € 2,20 (bzw. € 3,96 in der Dienstag-Freitag-Kombination). Bei Chiffre-Anzeigen zuzüglich € 5,– Chiffre-Gebühr.

Anzeigenschluss ...

... für den

Geesthachter Anzeiger

Schwarzenbeker Anzeiger

Name/Vorname

Der Betrag in Höhe von € liegt

❏ als Scheck ❏ in bar ❏ in Briefmarken bei

Büchener Anzeiger

Lauenburger Rufer Straße/Hausnr.

❏ soll abgebucht werden von

montags 12 Uhr

... für den

PLZ/Wohnort

Konto-Nr.

Wochenend-Anzeiger

donnerstags 12 Uhr

Telefon

bei

Verspätet eintreffende Anzeigen

werden für die nächst erreichbare

Ausgabe vorgesehen!

Datum/Unterschrift

Bankleitzahl


18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 1818 18 18 18

18 Meine große Schwester

18

18 18

18 Jacky

18

18 18

18

wird am 21. Dezember 18 Jahre.

18

18 Mögen alle Deine Wünsche in Erfüllung gehen. 18

18 18

18

Schön, dass es Dich gibt.

18

18 Alles Liebe von Deinem Bruder Momo 18

18 18

18

mit Mama und Stefan 18

18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 18 1818 18 18 18

Ein herzliches Dankeschön

sagen wir unseren lieben Kindern, Verwandten, Freunden,

Bekannten und Nachbarn, die uns zu unserer

goldenen Hochzeit mit Glückwünschen, Blumen und

Geschenken viel Freude bereitet haben.

Hamwarde, im Dezember 2008

UNTERRICHT

Latein-Nachhilfe, alle Klassen, für

Geesth./Schw'bek, hat ab Jan. 09

Termine frei, 0 040 - 7208581(AB)

Nachhilfe, professionell u. preiswert!

Latein, Englisch, Deutsch,

Mathematik, Studienkreis, Schwarzenbek,

0 04151 - 8 67 48 39

Hella und Wilhelm Knoop

Yoga & Meditation in Witzeeze!

Neue Kurse ab JANUAR 2009,

04155-823300, www.yogafürdich.com

Chiffre-Anzeigen

... sind in den Kleinanzeigen enthaltene Angebote,

bei denen der Anbieter nicht genannt werden

möchte. Wir als Verlag haben uns dem Auftraggeber

der Chiffre-Anzeige gegenüber zur

absoluten Diskretion verpflichtet und dürfen

daher grundsätzlich keine schriftlichen und

telefonischen Auskünfte über veröffentlichte

Chiffre-Anzeigen geben.

Wenn Sie Interesse an Angeboten aus Chiffre-

Anzeigen haben, wenden Sie sich bitte

grundsätzlich schriftlich (nicht telefonisch)

per Brief an unseren Verlag. Bitte vergessen Sie

nicht, zusätzlich zur Anschrift auf dem Umschlag

die Chiffre-Nr. anzugeben.

Wir leiten dann Ihre Anfrage umgehend an den

Auftraggeber der Anzeige weiter, und Sie

bekommen direkt von dort Antwort.

Kundenzentrum der

Stadtwerke geschlossen

Geesthacht (zrk) - Vom 24.

Dezember bis zum 2. Januar

2009 bleiben das Kundenzentrum

der Stadtwerke

Geesthacht GmbH an der

Schillerstraße und die Verwaltung

an der Elbuferstraße geschlossen.

Kreisarchiv

geschlossen

Ratzeburg (zrk) - Das Kreisarchiv

des Kresies Herzogtum

Lauenburg in Ratzeburg ist

am 23. und 30. Dezember geschlossen.

»Karoline«

bringt den

Weihnachtsmann

Geesthacht (ok) - Den Weihnachtsmann

an Bord hat die

Dampflok »Karoline« mit ihren

historischen Wagen während

der Weihnachtsfahrten

zwischen Bergedorf und

Geesthacht am Wochenende,

20. und 21. Dezember. Abfahrten

in Geesthacht sind

um 10.30, 12.30 und 14.30

Uhr, Abfahrten ab Bergedorf-

Süd um 11.20, 13.20 und

15.20 Uhr. Der Weihnachtsmann

ist bei allen Fahrten

von Bergedorf Richtung

Geesthacht mit an Bord.

Ab Montag, 5. Januar 2009,

sind die Stadtwerke wieder

wie gewohnt für ihre Kunden

da.

Stadtwerke-Kunden können

in dringenden Fällen den Störungsdienst

unter Tel. 04152 -

77 2 99 informieren.

IMPRESSUM

Geesthachter Anzeiger

Lauenburger Rufer

Schwarzenbeker Anzeiger

Büchener Anzeiger

Wochenend-Anzeiger

Redaktion: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-44

e-mail: redaktion@viebranz.de

Geesthachter Anzeiger: Olaf Kührmann

Lauenburger Rufer: Christina Kriegs-Schmidt

Schwarzenbeker Anzeiger:Christa Möller

Büchener Anzeiger: Christina Kriegs-Schmidt

Wochenend-Anzeiger: Olaf Kührmann

Anzeigenberatung: ☎ 04151 - 88 900

Telefax 04151 - 88 90-33

Geesthachter Anzeiger: Andreas Runge

Lauenburger Rufer: Nicole Mettner

Niedersachsen: Inge Heitland

Schwarzenbeker Anzeiger: Astrid von Haugwitz-Schütt

Büchener Anzeiger: Karin Zerfowski

Wochenend-Anzeiger: Sabine Riege

Druck: Prima Rotationsdruck Nord GmbH & Co. KG

Vertrieb: Pressevertrieb 2 GmbH

Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine

Gewähr übernommen. Namentlich oder mit Initial

gekennzeichnete Artikel geben nicht die Meinung des

Herausgebers wieder.Abdruck, auch auszugsweise,

bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Verlages.

Anzeigenentwürfe sind urheberrechtlich geschützt;

Übernahme nur mit vorheriger Absprache mit dem

Verlag.

KURT VIEBRANZ VERLAG (GmbH & Co. KG)

Schefestraße 11 · 21493 Schwarzenbek

Telefon 04151 - 88 90-0

Geschäftsführer: Ricardo Viebranz

www.viebranz.de

www.gelbesblatt.de

– Verlagsgründung 1961 –

Es gilt die Anzeigen-Preisliste Nr. 37

ab 1. Januar 2008

Mitglied im Verbund

Schleswig-Holsteinischer

Anzeigenblätter

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft

Freier Anzeigenblätter (AFA)

Geprüfte Gesamt-Auflage 105.050 wöchentlich,

davon 55.100 dienstags und 49.950 freitags

an alle erreichbaren Haushalte.


19. Dezember 2008 Wochenend-Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 Seite 15

Geesthacht (zrk) - Nach den südamerikanischen

Klängen des letzten

Jahres steht klassisch-romantische

Musik diesmal im Mittelpunkt

des Weihnachtskonzertes in

St. Barbara. Zusammen mit dem

Hasse-Ensemble der Hochschule

für Musik und Theater Hamburg

und den Solisten Christiane Lau-

Niemals mehr kannst du ihn um Rat fragen,

nie mehr dich mit ihm freuen, nie mehr mit ihm lachen.

Hier fehlt ein Mensch für immer und du begreifst,

dass du etwas ganz Wertvolles verloren hast.

In Dankbarkeit für alle Liebe, die er uns in seinem Leben schenkte, müssen wir

Abschied nehmen von meinem geliebten Mann, unserem lieben Vater, Sohn,

Bruder, Schwager, Schwiegersohn und Onkel

BESTATTUNGS-

UNTERNEHMEN

Frank Schumacher

* 29. September 1965 † 16. Dezember 2008

Silke Schumacher geb. Reuter

mit Lukas und Jonas

und alle, die ihn lieb hatten.

21514 Büchen, Heideweg 16

Die Trauerfeier mit anschließender Beisetzung findet statt am Dienstag,

23. Dezember 2008, um 13.00 Uhr in der Kapelle des Waldfriedhofes zu Büchen-

Pötrau. Anstelle freundlich zugedachter Kränze und Blumen bitten wir um eine

Spende für die Ausbildung der beiden Söhne Lukas und Jonas auf das Treuhandkonto

des Bestattungsinstitutes J. Möller, Konto-Nr. 684 600 bei der KSK Hzgt.

Lbg., BLZ 230 527 50, Kennwort: Frank Schumacher.

Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir abzusehen.

Wenn die Kraft zu Ende geht,

ist die Erlösung eine Gnade.

Raja Burmester

* 10. November 1924 † 13. Dezember 2008

29451 Dannenberg, Breslauer Straße 4

In Liebe und Dankbarkeit

Matthias Burmester

und alle Angehörigen

Die Trauerfeier findet am Dienstag, den 23. Dezember

2008 um 11.00 Uhr in der Friedhofskapelle Lauenburg

statt; anschließend Beisetzung.

Seit 1886 - Das traditionsbewusste

Bestattungsinstitut in Geesthacht

Rathausstr. 39 · Tel. 04152 / 22 15

Weihnachtskonzert mit romantischer Musik

kemper (Sopran) und Kerstin

Wolf (Orgel) singt der Geesthachter

St.-Barbara-Chor. Die Leitung

hat Wolfgang Hochstein.

Erstmals zu hören ist die »Pastoralmesse«

des 1936 geborenen

englischen Komponisten Colin

Mawby, der als Musikdirektor an

der Westminster Cathedral in

London gewirkt und zahlreiche

wohlklingende Chorwerke geschrieben

hat.

Wir versuchen, nicht traurig zu sein, dass Du von uns gegangen bist,

sondern wir sind dankbar, dass Du bei uns warst.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meinem lieben Mann,

unserem Vater und Opa

Dieter Emsen

der am 14. Dezember 2008 im Alter von 66 Jahren sanft und ruhig eingeschlafen

ist.

Marie-Luise

Michael mit Alina

Andreas

Thomas mit Keno und Bendix

Op de Geest 4, 21039 Escheburg

Die Trauerfeier findet am Dienstag, dem 23. Dezember 2008, um 13.00 Uhr in

der Kapelle des Geesthachter Waldfriedhofes statt.

Anstelle von Blumen und Kränzen bitten wir um eine Spende an die Bergedorfer Tafel

e. V., Kontonummer 500 55 20, BLZ 200 300 00 bei der HypoVereinsbank.

Stichwort: Dieter Emsen.

Außerdem auf dem Programm:

die bekannte Orgeltoccata aus

der »Suite Gothique« von Léon

Boëllmann und die virtuose Solomotette

»Alta nubes illustrata«

für Sopran und Orchester von Jo-

Das kostbarste Vermächtnis

eines Menschen ist die Spur,

die seine Liebe in unseren

Herzen zurückgelassen hat.

Frauke

Finkeldey

* 4.Oktober 1947

† 27. November 2008

Neuhaus, im Dezember 2008

Erinnerungen, die unser Herz berühren,

gehen niemals verloren.

Plötzlich und unerwartet ist meine liebe Frau, unsere

liebe Mutter, Schwiegermutter und Oma

Gerda Harders

geb. Grunow

* 10. August 1944 † 16. Dezember 2008

von uns gegangen.

In Liebe

Peter Harders

Bettina, Jan und Niclas

21502 Geesthacht, Klaus-Groth-Weg 3

Trauerfeier am Dienstag, dem 23. Dezember 2008, um

15.00 Uhr in der Kapelle des Geesthachter Waldfriedhofes.

Gehofft, gekämpft und doch verloren

Kurt Timm

* 8. November 1922 † 14. Dezember 2008

Er war der Mittelpunkt der Familie.

Ingeburg Timm geb. Timm

Thomas und Gudrun

Andreas und Ute

Enkel und Urenkel

Escheburg

Wir haben innerhalb der Familie Abschied genommen.

Von Beileidsbekundungen bitten wir abzusehen.

hann Adolf Hasse. Weihnachtslieder

aus Polen sowie von der

westfälischen Komponistin Leni

Timmermann – jeweils von Wolfgang

Hochstein für Chor und Orchester

arrangiert – runden die

STATT KARTEN

Das lauenburgische Sanitär- und Heizungstechnikerhandwerk trauert um

Gas- und Wasserinstallateur- und Klempnermeister

Frank Schumacher

aus Büchen, der am 16. Dezember 2008 im Alter von 43 Jahren verstorben ist.

Tief bewegt müssen wir viel zu früh Abschied nehmen vom langjährigen

Lehrlingswart und Vorsitzenden des Gesellenprüfungsausschusses unserer Innung.

Uns bleibt die Erinnerung an Frank, unseren stets aktiven, lebensfrohen und

hilfsbereiten Kollegen, dessen besonderes Anliegen es war, junge Menschen für

sein Handwerk zu begeistern und auf dem Weg in ihr Berufsleben zu begleiten.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Innung für Sanitär- und Heizungstechnik für den Kreis Herzogtum Lauenburg

Gunter A. Sommer Marion Fuchs

Obermeister Geschäftsführerin

Günter

Blechschmidt

Danke

sagen wir allen für die Abschiednahme,

für tröstende Worte, gesprochen

oder geschrieben, für die stille Umarmung,

wenn Worte fehlten, für einen

Händedruck, für Geldgaben, Blumen

und Kränze. Dem Lehrerkollegium

der Albinus-Realschule Lauenburg

für die herzliche Anteilnahme.

Ein besonderer Dank gilt Herrn

Pastor Rondthaler für die tröstenden

Worte und dem Bestattungsinstitut

Fuchs für die würdevolle Gestaltung

der Trauerfeier.

Robert und Karin Finkeldey

Gerhild Finkeldey-Bienge

Lutz Bienge

Geesthacht, im Dezember 2008

WIR SAGEN DANK für

ein stilles Gebet,

ein tröstendes Wort,

gesprochen oder geschrieben,

eine herzliche Umarmung,

einen Händedruck,

wenn die Worte fehlten,

für alle Zeichen der Liebe,

Verbundenheit und

Freundschaft

in der schweren Stunde

des Abschieds.

Lutz und Elke

In Liebe haben wir Abschied genommen.

Siegfried (Sigi) Gräfe

* 25. Oktober 1937 † 15. Dezember 2008

Lauenburg/Elbe

In stiller Trauer

Hildegard Schwarz

Darbietungen ab. Das Konzert

beginnt am Sonntag, 28. Dezember,

um 18 Uhr in der St.-Barbara-

Kirche. Eintrittskarten für 15 Euro

gibt es in der »Stadtbuchhandlung

Brinkmann« sowie im Pfarrbüro.

Inhaber des Kulturpasses

erhalten ermäßigte Karten nur in

der Stadtbuchhandlung.


Seite 16 Wochenend--Anzeiger • Kurt Viebranz Verlag e 0 41 51 - 88 90 0 19. Dezember 2008

Wir wünschen all

unseren Gästen ein

schönes Weihnachtsfest!

Rollläden - Markisen

Fenster - Insektenschutz

NEU NEU

Terrassendächer

Terrassendächer

Bauelemente Olaf Kasten

Klaus-Groth-Weg 6a Tel. 038847 / 5 43 62

19258 Boizenburg Mobil 0172 / 3 05 99 21

Fax 038847 / 33 36

www.bauelemente-kasten.de

Festtags-Angebote vom 16. bis 24.12.08

in gewohnter Frische und Qualität:

WienerWürstchen

knackfrisch

Bockwurst, Krakauer,Cocktailwürstchen,

Kohlwurst

auch gemischt vakuumverpackt

Im Aufschnitt

delikater

Kasseler Braten

Kochschinken

Spießbraten

Schweinebraten

Jusos tagen

Büchen (cks) - Die Jusos Herzogtum Lauenburg laden zur Jahreshauptversammlung

am Sonnabend, 20. Dezember um 14

Uhr in Büchen, Amtsplatz 1. Auf der Tagesordnung steht unter

anderem die Wahl des neuen Kreisvorstandes.

Unihockey

Schwarzenbek (zrml) - Mit viel

Engagement und Spielfreude

waren die jungen Sportler beim

Unihockeyturnier der U 15 des

TSV Schwarzenbek in der

Buschkoppel aktiv. Den Zuschauern

wurden spannende

und torreiche Spiele geboten.

Die mitgereisten Eltern und Angehörigen

der Spieler hatten

großen Anteil an der guten

Stimmung in der Halle.

Tonn’s Weihnachtshit

}

100 g

0.79 €

}

100 g

1.29 €

Fleisch für Fondue oder

Raclette vorbestellen!

Frisch aus der Region

Wildschwein

-keule 1 kg 12.60 €

-rücken 1 kg 11.60 €

-gulasch 1 kg 10.00 €

Für die schnelle Küche:

Hochzeitssuppe oder

Champignoncremesuppe

im Darm 1 kg 6.80€

Wildgulasch

tafelfertig i. Darm 1 kg 11.90€

Unser Dankeschön

wieder an unsere treuen

Mittagstischkunden: am

Mittwoch, 17. Dezember ’08

gebratene Entenkeule

mit Rotkohl, Salzkartoffeln

oder Klößen

für nur 4,90 €

Kirche

Basthorst

Basthorst (zrml) - Sonntag, 21.

Dezember, 17 Uhr, Weihnachtskonzert

mit den Hamburger

Sahnestückchen. Mittwoch, 24.

Dezember, 14.30 Uhr, Weihnachtliches

Verkündigungsspiel,

Pastorin Sattler und Konfirmanden.

16 Uhr, Gottesdienst mit

Krippenspiel, Pastorin Sattler

und Kinder des Kindertreffs. 23

Uhr, Christmette, Sankt Marien-

Chor und Pastorin Sattler.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

TSV Schwarzenbek – Blau Weiß

96 Schenefeld 9 : 2

Hummelsbüttler SV – S & S Uetersen

3 : 20

TSC Wellingsbüttel – S G Kölln

– Reisiek 4 : 16

Blau Weiß 96 Schenefeld –

Hummelsbüttler SV 30 : 2

S & G Uetersen – TSC Wellingsbüttel

2 : 23

S G Kölln – Reisiek – TSV

Schwarzenbek 0 : 11

Unsere Spezialitäten

Geräucherte Gänsebrust

handgenäht und

mild gesalzen

100 g im Stück ab 2.99€

Schlesische

Weißwurst 100 g 0.89€

Preiselbeer-

Leberwurst 100 g 0.89€

Nordseekrabbensalat

100 g 2.99€

Geräucherter

Lachs 100 g 2.49€

Weihnachtskäse

100 g 1.29€

Nacken in Sauer

im Glas St. 3.90€

Frischer Nackenbraten oder

Kasseler Nacken

im Stück 1 kg 2.99€

Weihnachtsbraten,

ofenfert.1 kg 8.90€

Zarte Rinderrouladen auch

gefüllt u.gewick. 1 kg 8.99€

Rindergulasch

durchwachsen 1 kg 5.99€

Rinderhack

laufend frisch 1 kg 4.49€

Zum Kurzbraten!!!

Schweinefilet 1 kg10.99 €

Schweineschnitzel

1 kg 7.99 €

Putenschnitzel 1 kg 7.99 €

Fleischerei & Partyservice

Ihre Fleischerei in Büchen! Möllner Straße 13 · Tel.04155 - 34 40

Mo.-Fr.6.30-19 Uhr, Sa.6.30-13 Uhr • www.Fleischerei-Tonn.de

Wir gratulieren ...

... Hildegard Dobrindt

zu ihrem 90. Geburtstag

Schwarzenbek (ros.) – Lange

drauf gefreut, gut und sorgfältig

vorbereitet, nun ist der Ehrentag

endlich erreicht. An diesem Wochenende

feiert Hildegard

Dobrindt aus dem Verbrüderungsring

ihren runden 90.

Geburtstag. Zwölf Gäste hat sie

eingeladen, sie kommen in

Schröders Hotel zusammen

und lassen sich da gut und gern

in vorweihnachtlicher Stimmung

verwöhnen.

Nach den großen Brüdern Herbert

und Günter wurde die Jubilarin

am Freitag, dem 13. Dezember

1918, in Gramenz, Kreis

Neustettin, als jüngstes Kind in

die Familie Spantikow hineingeboren.

Gerade war der 1.

Weltkrieg vor gut einem Monat

zu Ende gegangen. Nach Vaters

Versetzung wuchs sie in Westpreußen

auf, durfte die Mittel-

und Haushaltsschule besuchen.

Das Bügeln lag ihr besonders,

und so machte sie diese Tätigkeit

zu ihrem Beruf. Am 30. Juli

1937 heiratete sie in Neubraa

den Zollbeamten Albert Dobrindt.

1938 brachte sie ihr einziges

Kind, den Sohn Wilfried,

in Schlochau auf die Welt. Mit

ihm und den Eltern musste sie

... dem Ehepaar Lamprecht

zur Diamanthochzeit

Lauenburg (ros.) – Da sind sie

wieder: Liesbeth und Fritz

Lamprecht, heute als Diamanthochzeitspaar.

Noch mehr Gemeinsamkeit

bei guter Gesundheit

hatten wir vor zehn Jahren

gewünscht, die haben sie bekommen,

erfüllt und gern miteinander

gelebt. Nun gab es eine

wunderschöne Diamanthochzeit,

eine neue Kostbarkeit,

bewahrt im Schatzkästlein der

Erinnerungen für die Zukunft.

Zur »Goldenen« war es eine Kutsche,

jetzt holte ein 60 Jahre alter

Lang-Mercedes die Brautleute

von ihrem Haus im Moorring

ab, das Ziel war wieder Möllers

Hotel unten in der Altstadt.

Doch zuvor war ein Dankgottesdienst

in der Maria-Magdalenen-Kirche

mit Pastor Matko

geplant, von dem die Hauptpersonen

nichts wussten. Unter

Glockengeläut zogen die überraschten

Jubilare ins Gotteshaus

ein, die Eingeladenen

standen Spalier, und wie zur

grünen, silbernen und goldenen

Hochzeit streute auch jetzt

wieder die Nichte Gitta rote Rosenblätter

vor dem (jetzt) alten

Ehepaar aus. Wie ein schöner

Traum verlief diese festliche

Stunde, noch einmal hörte das

Brautpaar seinen Trauspruch

aus dem Jesaja-Buch: »Mache

dich auf, werde licht; denn dein

Licht kommt, und die Herrlichkeit

des HERRN geht auf über

dir!« Dann ging es nach nebenan

zum Feiern, für fast 40 Personen

hatte die Belegschaft des

Hotels vorbereitet, alle fühlten

sich wohl und waren zufrieden.

Schon seit der frühen Schulzeit

kannten sich der Schiffer aus

Unbesandten/Elbe, Fritz Lamprecht,

und Liesbeth, geborene

Schramm, sie war als Kindermädchen

tätig. Durch die

Kriegsereignisse hatten sie sich

aus den Augen verloren, trafen

sich bei einer Silvesterfeier 1947

in Wootz (Kreis Westpriegnitz),

dem Heimatdorf der Braut, wieder.

Schon zu Ostern 1948 wurde

Verlobung gefeiert und am 2.

Dezember in Wootz geheiratet.

Gleich darauf flohen die jungen

Eheleute mit ihrem Elbkahn aus

der damals russisch besetzten

Zone, unterstützt von Eingeweihten

aus dem Dorf und begleitet

mit vielen guten Wünschen

ihrer Familien. Bis Duisburg

fuhren sie zunächst, Vater

Rhein wurde für sie die wichtigste

Wasserstraße. Weil die Eltern

immer auf Schiffen lebten,

mussten sie ihren Sohn Hans-

Joachim schweren Herzens ins

Heim geben; als zehn Jahre später

Christian geboren wurde,

lebten sie schon in Lauenburg,

seit dem 5. Dezember 1965 in

ihrem Häuschen am Moorring.

Die Söhne leben in Dalldorf

und Adendorf, zu ihnen gehören

Barbara und Gabi sowie die

Enkelkinder Diana, Philipp, Sarah

und Hendrik.

Was wünschen sich alte, zufriedene

Eheleute? – gute Gesundheit

für sich und ihre Lieben,

dass sie noch länger zusammenbleiben

dürfen und dann

vielleicht in fünf Jahren die »Eiserne

Hochzeit« fröhlich feiern

können. Wir schließen uns an

und – wir gratulieren herzlich!

in der Silvesternacht

1944 die Heimatverlassen,

der Ehemann

war

zum Kriegsdiensteingezogen.

Über Gotenhafen und

Stralsund gelangte sie Ende

1946 nach Schwarzenbek, wo

ihre Eltern schon angekommen

waren, in einem alten Eisenbahn-Waggon

hausten und

auch die Neuankömmlinge

noch aufnahmen. Vater Spantikow,

der kurzfristig Leiter des

Schwarzenbeker Bahnhofs war,

besorgte eine Wohnung in der

Ladestraße. Der Ehemann kam

aus der Gefangenschaft zurück,

die kleine Familie zog an die

Ostsee nach Neustadt, lebte in

Burg auf Fehmarn, in Puttgarden

und Lauenburg und kam

dann nach Schwarzenbek zurück.

Seit vielen Jahren ist die

schöne Wohnung im Verbrüderungsring

ihr Zuhause, hier

hat sie eine gute neue Heimat

gefunden, wie sie sagt, sie ist

froh über die Harmonie im

Haus, wird vom DRK besucht

Hardcover, gebunden

mit Schutzumschlag

Format: 23,5 x 29,5 cm

160 Seiten

14,95 €

und morgens und abends versorgt.

Nach vielen guten Ehejahren

konnte die Jubilarin mit

ihrem Mann die goldene und

auch die Diamanthochzeit feiern,

im Jahre 2000 verstarb er.

Jede Woche und fast bei jedem

Wetter kommt der Sohn von

Kiel nach Schwarzenbek, mehrfach

am Tag wird telefoniert.

Und am Sonntag meldet sich

Neffe Siegfried aus Bodenteich.

Bleibt noch Zeit übrig, liest Hildegard

Dobrindt gern, setzt große

Puzzles zusammen, löst

Kreuzworträtsel, stickt und häkelt.

Manchmal allein, aber nie

einsam – das ist der Lebensabend

unseres heutigen Geburtstagskindes.

Wir wünschen

zum Geburtstag im Advent

noch mehr gute, erfüllte Zeit

hinzu bei möglichst guter Gesundheit

– und wir gratulieren

herzlich!

Helmut Schmidt

Staatsmann – Publizist – Legende

Das Porträt eines der

beliebtesten deutschen

Politikers und außergewöhnlichenStaatsmannes,

anlässlich seines

90. Geburtstags im

Dezember.

Reinhard Appelt hat für

dieses Buch ein umfangreiches

Archiv geöffnet

mit teilweise unveröffentlichten

Fotos des Politikers

a.D. Er führte Gespräche

mit Weggefährten Helmut

Schmidts wie Bundesminister

a. D. Herbert Ehrenberg,

Bundesminister

a.D. Hans-Jochen Vogel,

Bundesminister a.D.Hans

Apel, Bürgermeister a.D.

Henning Scherf, Staatssekretär

Manfred Schüler

Erhältlich in unseren Geschäftsstellen

Geesthachter Anzeiger

Bergedorfer Str. 53, 21502 Geesthacht

Schwarzenbeker Anzeiger

Schefestraße 11, 21493 Schwarzenbek

Lauenburger Rufer

Berliner Straße 24, 21481 Lauenburg

Geesthachter Anzeiger, Bergedorfer Str. 53, 21502 Geesthacht

Schwarzenbeker Anzeiger, Schefestraße 11, 21493 Schwarzenbek

Lauenburger Rufer, Berliner Straße 24, 21481 Lauenburg

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine