Wahrnehmung und Akzeptanz von Umweltbildung und ...

ioer.de

Wahrnehmung und Akzeptanz von Umweltbildung und ...

Fakultät Umweltwissenschaften

Wahrnehmung und Akzeptanz von

Umweltbildung und Geoinformationen

an sächsischen Schulen

Umweltbildung und Geoinformation

Pierre Karrasch

Professur für Geoinformationssysteme

Professur für Photogrammetrie


Einordnung der Thematik

Umweltbildung und Geoinformation

Evaluierung, Bewertung und Initiierung

der Verwendung von Geoinformationen

im Rahmen der Umweltbildung in

Großschutzgebieten am Beispiel der

deutschen Biosphärenreservate.

Ein Beitrag zur UN-Dekade

„Bildung für nachhaltige Entwicklung“

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 2 von 23


Teilstudie:

Wahrnehmung und Akzeptanz von Umweltbildung

und Geoinformationen an sächsischen Schulen

• ca. 300 LehrerInnen nahmen

an der Befragung teil

• Erhebung von insgesamt

ca. 1.000 Variablen

• 28 Fragen in 4 Fragenkomplexen

• Gestaltung als Online-Fragebogen

und in herkömmlicher Form

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 3 von 23

24%

39%

2%

35%

Grundschule

Mittelschule

Gymnasium

Andere


Welches Verständnis haben Lehrerinnen und Lehrer

bezüglich des Begriffs Umweltbildung?

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 4 von 23


Welches Verständnis haben

Lehrerinnen und Lehrer

bezüglich des Begriffs

Umweltbildung?

• Grundschule

• grundlegende und der

Umweltbildung

zuzuordnende Begriffe

• Indikatoren für eine

klassische Umweltbildung

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 5 von 23


Welches Verständnis haben

Lehrerinnen und Lehrer

bezüglich des Begriffs

Umweltbildung?

• Mittelschule

• Abnahme der Bedeutung

klassischer Begriffe

• Zunahme von

Begrifflichkeiten der „Bildung

für nachhaltige Entwicklung“

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 6 von 23


Welches Verständnis haben

Lehrerinnen und Lehrer

bezüglich des Begriffs

Umweltbildung?

• Gymnasium

• Abnahme der Bedeutung

klassischer Begriffe

• Zunahme von

Begrifflichkeiten der „Bildung

für nachhaltige Entwicklung“

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 7 von 23


Analyse des Bedarfs an Umweltbildungskonzepten

• Stellenwert der Umweltbildung im Unterricht an sächsischen

Schulen

• Nutzung umweltrelevanter Unterrichtskonzepte

• Präferenzen in der Unterrichtsstruktur

• Bereitschaft der Nutzung externer Anbieter von

Umweltbildungskonzepten

• Themen der Umweltbildung

• Fächerverbindender / fächerübergreifender Unterricht

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 8 von 23


Stellenwert von Umweltbildungskonzepten - Grundschulen

• ad

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 9 von 23


Stellenwert von Umweltbildungskonzepten - Mittelschulen

• ad

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 10 von 23


Präferenzen in der Unterrichtstruktur - Grundschule

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 11 von 23


Präferenzen in der Unterrichtstruktur - Mittelschule

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 12 von 23


Präferenzen in der Unterrichtstruktur

• Erkenntnisse

• Bruch der Entwicklung nach dem Schulwechsel in der 5. Klasse

• sehr hohe Bereitschaft der Bereitstellung von bis zu 3

Unterrichtstagen in der Grundschule

• hohe Bereitschaft zur Durchführung von Projektwochen an

Grundschulen

• Projektwochen an Mittelschulen und Gymnasien nicht möglich

• aber: hohe Bereitschaft für Konzepte bis zu 3 Unterrichtstagen an

Mittelschulen bei GeographielehrerInnen

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 13 von 23


Bereitschaft zur Nutzung externer Anbieter

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 14 von 23


Bereitschaft zur Nutzung externer Anbieter

• grundsätzlich ist eine hohe Bereitschaft in allen Gruppen vorhanden

• an Mittelschulen und Gymnasien liegt die Bereitschaft etwas niedriger

• Geographielehrer an Mittelschulen zeigen ein besonderes Interesse

• Quote der ablehnenden Lehrer ist unter den „Teilnehmern“ größer

• Einschränkungen:

• Zufriedenheit / Lehrplankonformität / Zeitmangel / Geldmangel

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 15 von 23


Bereitschaft zur Nutzung von Luft- und Satellitenbildern

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 16 von 23


Bereitschaft zur Nutzung von Geoinformationssystemen

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 17 von 23


Bereitschaft zur Nutzung von GPS - Grundschule

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 18 von 23


Bereitschaft zur Nutzung von GPS - Mittelschule

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 19 von 23


Bereitschaft zur Nutzung von GPS - Mittelschule

• hohe Bereitschaft zur Nutzung von GI-Technologien

• hoher Anteil „unentschlossener“ LehrerInnen signalisiert zukünftiges

Potenzial

• Nutzung des GPS: gewollt, preiswert, einfach

• Implementierung der Nutzung von GPS-

Empfängern in Gesamtkonzept der

Umweltbildung oder Bildung für nachhaltige

Entwicklung

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 20 von 23


Zusammenfassung

• Wir wissen, dass ein zusätzlicher Bedarf an Unterrichtskonzepten mit

umweltrelevanten Inhalten besteht!

• Wir wissen, welche Formen der Unterrichtskonzepte Lehrerinnen und

Lehrer in den unterschiedlichen Klassenstufen nutzen!

• Wir wissen, welche Präferenzen Lehrerinnen und Lehrer bezüglich der

Unterrichtsstruktur haben!

• Wir wissen, dass sie bereit sind externe Anbieter in die Lehre mit

einzubeziehen!

• Wir wissen, dass Lehrerinnen und Lehrer bereit sind, verschiedene

Formen von Geoinformationstechnologien („neue Medien“) zu nutzen!

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 21 von 23


Nachfrage nach Fortbildungsangeboten

• Grundschule, Mittelschule und Gymnasium

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 22 von 23


TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 23 von 23


Vielen Dank für Ihre

Aufmerksamkeit

TU Dresden, 15.11.2012 Umweltbildung und Geoinformation Folie 24 von 23

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine