Mit Klängen in Bewegung - Sichere Kita

sichere.kita.de

Mit Klängen in Bewegung - Sichere Kita

3. (NICHT NUR) BEIM TANZEN GUT: SCHELLENBÄNDER

3.1 … „super bequem“

Schellenbänder sind in vielen Bewegungsspielen

einsetzbar und in diversen käuflichen

oder auch selbst gebastelten Ausführungen

bekannt. Hier soll eine besonders wirkungsvolle

und sehr bequem zu tragende Version

vorgestellt werden, nämlich die aus Sockenbündchen.

Die einzige Voraussetzung ist dabei,

dass die TN ein paar Stiche nähen können...

(Materialbedarf fett gedruckt):

Kaputten Socken vor dem Wurf in den Müll

das Bündchen (ggf. das ganze Beinteil oberhalb

der Ferse) abschneiden, Schellen besorgen

(mindestens 3 Schellen pro TN), in beliebiger

Anzahl auf dem Bündchen festnähen

(Nadel, Faden, Schere), Schellenbündchen

über Fuß oder Hand ziehen, fertig!

3.2 ... „extra schnell“

Schellenbänder

Wer eine besonders schnell herzustellende Lösung braucht und keine Zeit hat zum Faden einfädeln

oder herunter gefallene Nadeln suchen – für den ist diese einfache Version geeignet (Materialbedarf

fett gedruckt):

Pro TN benötigt man ein ca. 80 cm langes Band (Geschenkbänder, dicke Wolle oder Kordel, alte

Schnürsenkel, es geht auch dickeres Gummiband), auf das 3 bis 4 Schellen einzeln aufgefädelt und

festgeknotet werden. Dieses Band kann man um Hand- oder Fußgelenk oder bei entsprechender

Länge auch um den Bauch binden (bitte mit Schleife statt festem Knoten!).

25

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine