Voranschlag 2011 - Baden

shop.baden.ch

Voranschlag 2011 - Baden

Baden ist.

Information

Einwohnergemeinde Baden

Voranschlag 2011


Einwohnergemeinde Baden

Voranschlag 2011

www.baden.ch


2 Einwohnergemeinde Baden Voranschlag 2011 Voranschlag 2011


Voranschlag 2011 Inhaltsverzeichnis 3

Inhaltsverzeichnis

Einwohnergemeinde Baden Voranschlag 2011 1

Inhaltsverzeichnis 3

Glossar 4

Antrag an den Einwohnerrat 5

Vorwort 6

Gesamtvoranschlag 2011 7

Laufende Rechnung 10

Kommentar Laufende Rechnung 11

Zusammenzug 13

1 Finanz 14

2 Sicherheit/Einwohnerschaft 14

3 Bildung 15

4 Kultur 16

5 Gesundheit/Soziales 16

6 Planung/Bau 17

7 Liegenschaften/Anlagen 17

8 Stadtentwicklung 19

9 Dienste 19

10 Standortmarketing 19

Investitionsvoranschlag 2011 20

Abschreibungstabelle 21

Budgetkredite im Investitionsplan 2011 22

Gebundene Beiträge im Investitionsvoranschlag 2011 29

Finanz- und Investitionsplan 2011 – 2016 30

Finanzplan/Planungsergebnisse 31

Finanzplan/Planerfolgsrechnung 32

Finanzplan/Mittelbedarfsrechnung 33

Finanzplan/Schuldenentwicklung 34

Investitionsplan/Zusammenzug 35

Investitionsplan/vom Einwohnerrat genehmigte Vorhaben 36

Investitionsplan/In Aussicht genommene Vorhaben 38

Investitionsplan/Eigenwirtschaftsbetriebe 42


4 Glossar Voranschlag 2011

Glossar

Belastbarkeitsquote

Die Belastbarkeitsquote als Summe von Selbstfinanzierung

und Nettozinsen sagt aus, wieviele Mittel maximal für den

Schuldendienst zur Verfügung stehen.

Finanzierungsfehlbetrag

Betrag zur Finanzierung öffentlicher Aufgaben mit fremden

Mitteln oder eigenen Reserven in einer Rechnungsperiode.

Nettoaufwand

Aufwand der Laufenden Rechnung vermindert um den

Ertrag ohne Steuern.

Nettoinvestitionen

Bruttoinvestitionsausgaben vermindert um die Einnahmen

der Investitionsrechnung.

Nettozinsen

Passivzinsen und Aufwand für Liegenschaften des

Finanzvermögens

erträge.

abzüglich Kapital- und Vermögens-

Selbstfinanzierung

Abschreibungen und Ertragsüberschuss abzüglich

Buchgewinne auf Liegenschaften des Finanzvermögens.

Die Selbstfinanzierung ist jene Summe, die zur

Finanzierung von Investitionen eingesetzt werden kann.


Voranschlag 2011 Antrag an den Einwohnerrat 5

Antrag an den Einwohnerrat

Der Einwohnerrat wolle den Voranschlag 2011 mit einem

Steuerfuss von 95% und einem Pflichtabschreibungssatz

von 10% genehmigen.

Baden, 6. September 2010

Namens des Stadtrats

Stephan Attiger Stefan Jetzer

Stadtammann Stadtschreiber


6 Vorwort Voranschlag 2011

Vorwort

Sehr geehrte Frau Präsidentin

Sehr geehrte Damen und Herren

Der Stadtrat unterbreitet Ihnen die Voranschläge für die

Laufende Rechnung und die Investitionsrechnung des

Jahres 2011 mit Einnahmen und Ausgaben von insgesamt je

CHF 154 Mio. (ohne Eigenwirtschaftsbetriebe).

Mit diesem Voranschlagsjahr beginnt die neue

Legislaturperiode 2011 – 2014. Gemäss § 40 des

Geschäftsreglements des Einwohnerrats wird der Finanzund

Investitionsplan dem Einwohnerrat im Jahr der Genehmigung

der Legislaturziele zusammen mit dem Voranschlag

zur Genehmigung unterbreitet.

Mit der neuen Legislatur hat der Stadtrat auch neue

finanzpolitische Ziele beschlossen, die den Rahmen für alle

Planungen vorgeben: Er hat dabei die Ziele bewusst bei der

Steuerung der Laufenden Rechnung gesetzt:

- Der Steuerfuss der Stadt Baden bleibt konstant bei 95%.

- Der durchschnittliche Selbstfinanzierungsgrad über die

Legislaturperiode beträgt mindestens 100%. Es werden

keine Neutralisierungen mehr vorgenommen.

- Das Wachstum des beeinflussbaren Nettoaufwands der

Produkte ohne Steuern (exklusive verwaltete, externe

Beiträge und Erlöse) soll nicht höher sein als der jeweilige

Prozentsatz der Lohnsummensteigerung.

Die ersten beiden Ziele werden mit dem Voranschlag klar

erreicht, der geplante Selbstfinanzierungsgrad beträgt ca.

140%.

Das dritte Ziel wurde trotz grosser Anstrengungen und

Einsatz von WOV-Mitteln um CHF 160,000 verfehlt, der

Prozentsatz der Lohnsummensteigerung beträgt 2%, das

Wachstum des beeinflussbaren Nettoaufwands 2.5%.

Dank einem optimistischen Steuerbudget 2011 (Steigerung

um CHF 13.4 Mio gegenüber Voranschlag 2010) resultiert

trotzdem eine beachtliche Selbstfinanzierung von knapp

CHF 30 Mio., noch nie wurde eine so hohe Selbstfinanzierung

budgetiert.

In den Jahren 2011 und 2012 kommen in der Pflege- und

Spitalfinanzierung beträchtliche finanzielle Herausforderungen

auf die Gemeinden zu. Obwohl im Kantonsparlament

noch nicht beschlossen, wurden die finanziellen

Auswirkungen der Pflegefinanzierung neu mit CHF 1.7 Mio.

als gebundener Beitrag eingestellt.

Die Entwicklung der Aufwand-/Ertragsschere in der letzten

Legislatur sowie die Budgetierung 2011 zeigen, dass der

Stadtrat seinen Zielfokus bei der Entwicklung der Laufenden

Rechnung richtig gesetzt hat.

Die im Jahre 2011 beantragten Investitionen (Seite 20)

setzen sich wie folgt zusammen:

21.4 Mio. Nettoinvestitionen gemäss Planung

0.4 Mio. Nettoinvestitionen ins Finanzvermögen (nicht

über Investitionsrechnung verbucht)

0.8 Mio Nettoinvestitionen Eigenwirtschafts betriebe

Abwasser und Abfall

21.0 Mio. Total geplante Nettoinvestitionen 2011

Wie im Vorjahr werden im Anschluss an die Budgetkredite

2011 gebundene Beiträge im Investitionsvoranschlag 2011

aufgeführt (Seite 29). Diese werden dem Einwohnerrat zur

Kenntnis gebracht und müssen nicht bewilligt werden. Die

Stadt Baden ist aufgrund des Kantonsstrassendekrets

beitragspflichtig.


Voranschlag 2011 Gesamtvoranschlag 2011 7

Gesamtvoranschlag 2011


8 Gesamtvoranschlag 2011 Voranschlag 2011

Gesamtvoranschlag 2011

Stadt Baden Laufende Rechnung Investitionsrechnung Kumulation

Einwohnergemeinde

Ausgaben 117,644,786 21,594,000 139,238,786

Einnahmen 147,053,895 559,000 147,612,895

Nettoinvestitionen 21,035,000

Selbstfinanzierung 29,409,109

Finanzierungsüberschuss EG 8,374,109

Berufsbildung (subventioniert) Laufende Rechnung Investitionsrechnung TOTAL

Ausgaben Berufsbildung 1,925,000 0 1,925,000

Einnahmen Berufsbildung 4,797,000 0 4,797,000

Nettoinvestionen Berufsbildung

Nettoinvestitionen gesamthaft

Finanzierungsüberschuss gesamt

0

21,035,000

Eigenwirtschaftsbetriebe Laufende Rechnung Investitionsrechnung Kumulation

Abwasserbeseitigung

8,374,109

Ausgaben 3,496,600 2,335,000 5,831,600

Einnahmen 2,533,000 1,500,000 4,033,000

Finanzierungsfehlbetrag

Abfallbeseitigung

-1,798,600

Ausgaben 2,330,600 2,330,600

Einnahmen 2,102,600 2,102,600

Finanzierungsfehlbetrag

Konsolidierung Laufende Rechnung Investitionsrechnung Kumulation

Gesamtvoranschlag 2011

-228,000

Ausgaben 123,471,986 23,929,000 147,400,986

Einnahmen 151,689,495 2,059,000 153,748,495

Finanzierungsüberschuss

6,347,509


Voranschlag 2011 Gesamtvoranschlag 2011 9

100

90

80

70

60

50

40

30

20

10

Nettoaufwand

Selbstfinanzierung

Steuern/

Finanzausgleich

Gesamtvorschlag 2011

Bruttoinvestition

Investitionseinnahmen

Nettoinvestition

Finanzierungsüberschuss

Nettoinvestition

-

Nettozinsertrag

Laufende Rechnung Investitionsrechnung Finanzierungsrechnung

Laufende Rechnung Selbstfinanzierung 29'409'000 57'599'000 Nettoaufwand

Selbstfinanzierung

Nettozinsertrag 3'484'000 83'524'000 Steuern/Finanzausgleich

Investitionsrechnung 21'594'000 Bruttoinvestition

Nettoinvestition 21'035'000 559'000 Investitionseinnahmen

Finanzierungsrechnung Nettoinvestition 21'035'000 8'374'000 Finanzierungsüberschuss

29'409'000 Selbstfinanzierung


10 Laufende Rechnung Voranschlag 2011

Laufende Rechnung


Voranschlag 2011 Laufende Rechnung 11

Kommentar Laufende Rechnung

Mit je CHF 145,862,295 Aufwand und Ertrag (exkl.

Eigenwirtschaftsbetriebe, inkl. CHF 152 Mio.) ist der

Voranschlag der Laufenden Rechnung für das Jahr 2011 bei

einem Steuerfuss von 95% ausgeglichen.

Stadt Baden

Erträge in Tausend CHF

Die Steuereinnahmen wurden aufgrund der Prognosen und

der hohen WOV-Rückstellungen bewusst optimistisch

budgetiert. Die Viermonatsberichte und Steuerabschlüsse

weisen darauf hin, dass die Einkommens- und

Vermögenssteuern 2010 den Voranschlag von CHF 50.3

Mio. übertreffen werden.

Die Budgetierung der Quellensteuern wurde den guten

Rechnungsabschlüssen nach oben angepasst.

Bei den Steuern juristischer Personen, die vom Kanton

veranlagt werden, ist der prognostizierte Wirtschaftsrückgang

glimpflich verlaufen. Die Stadt Baden erwartet, das

Budget 2010 von CHF 22,2 Mio. stark zu übertreffen.

Konsequenterweise wurde der Voranschlag 2011 klar

korrigiert.

Das Budget der Konzessionen bleibt unverändert.

Der Rückgang bei den Vermögenserträgen betrifft hauptsächlich

die Mietzinserträge. Eine im Jahr 2010 budgetierte,

Im Vergleich zum Vorjahresbudget (nach Ausgliederung der

Eigenwirtschaftsbetriebe und internen Verrechnungen)

steigen die erwarteten Erträge um 10.9%, die vorgesehenen

Aufwendungen nehmen um 2.1% zu. Die Abweichungen im

Budget 2011 gegenüber dem Budget 2010 und der

Rechnung 2009 setzen sich wie folgt zusammen:

Veränderung Veränderung

Vor 11 Vor 10 Rech 09 Vor 11-Vor 10 Vor 11 - Rech 09

$

Einkommens- und Vermögenssteuern 53,974 50,298 52,841 █████ 3676 █ 1133

Quellensteuern 6,200 5,300 6,636 █ 900 -436

Steuern juristischer Personen 31,000 22,200 29,767 ███████████ █ 1233

Konzessionsabgaben 319 319 317 2

Vermögenserträge 22,019 22,843 23,195 -824 █ -1176 █

Entgelte 14,363 14,144 17,299 219 -2936 ████

Anteile und Beiträge ohne ZB 0 0 0

Rückerstattungen Gemeinwesen 7,879 7,305 6,908 574 █ 971

Beiträge für eigene Rechnung 1,530 1,537 1,623 -7 -93

ausserordentliche Zahlung SBB fällt dieses Jahr weg. Die

übrigen Vermögenserträge dagegen sind praktisch konstant

gleich wie im Vorjahr.

Die guten Steuerergebnisse wirken sich auch auf den

Feuerwehrpflichtersatz aus, welcher dieses Jahr rund CHF

300,000 höher budgetiert wird als im Vorjahr. Die übrigen

Entgelte bleiben praktisch unverändert.

Bei den Schulgeldern wird dank mehr auswärtiger Schüler

mit Mehrerträgen gerechnet. Auch bei der Integration führt

die wesentlich höhere Nachfrage zu mehr Rückerstattungen

von Gemeinden, diesen stehen allerdings auch

Mehrausgaben gegenüber.

Die Beiträge für eigene Rechnung bleiben praktisch

unverändert.


12 Laufende Rechnung Voranschlag 2011

Stadt Baden

Aufwände in Tausend CHF

Beim Personalaufwand sind 2% der Gesamtlohnsumme für

Lohnanpassungen budgetiert. Über die effektive Anpassung

entscheidet der Stadtrat nach Anhörung der

Personalverbände im November 2010. Stellenerhöhungen

von insgesamt ca. 8 Stellen sind geplant in verschiedenen

Abteilungen (Öffentliche Sicherheit, Kinder Jugend Familie,

Planung und Bau, Liegenschaften).

Im Budgetjahr 2011 sind keine Investitionen bei den

Liegenschaften des Finanzvermögens über die Laufende

Rechnung geplant. Dies begründet den Rückgang beim

Sachaufwand.

Ein weiterer Verschuldungsabbau im Vorjahr sowie das nach

wie vor sehr tiefe Zinsniveau entlasten weiterhin den

Zinsaufwand bei den Passivzinsen. Zur Rückzahlung

fällige, langfristige Darlehen werden (wenn überhaupt) durch

kurzfristige Finanzierungen ersetzt.

Gemäss Abschreibungstabelle ist der Restbuchwert des

Verwaltungsvermögens per Ende 2011 stark negativ, die

ganze Selbstfinanzierung wird somit als Zusätzliche

Abschreibungen verbucht. Die Selbstfinanzierung 2011 ist

vor allem dank dem optimistischen Steuerertragsbudget

markant höher als im Vorjahr.

Veränderung Veränderung

Vor 11 Vor 10 Rech 09 Vor 11-Vor 10 Vor 11 - Rech 09

$

Personalaufwand 36,799 35,392 34,570 █████ 1407 ████████ 2229

Sachaufwand 24,097 24,236 24,059 -139 38

Passivzinsen 4,289 5,028 5,378 -739 ██ -1089 ████

Abschreibungen 29,640 18,385 28,280 ████████████ █████ 1360

Entschäd. an Gemeinwesen 1,396 1,392 1,582 4 -186

Eigene Beiträge 39,098 37,180 36,399 ███████ 1918 ██████████ 2699

Einlagen in Spezialfinanzierungen 3,154 3,444 10,918 -290 █ ███████████████

Die Entschädigungen an Gemeinwesen sind praktisch

unverändert.

Die grossen Veränderungen bei den Eigenen Beiträgen

betreffen die gebundenen Beiträge an den öffentlichen

Verkehr, die neue Pflegefinanzierung sowie den Finanz- und

Lastenausgleich. Taktverdichtungen der RVBW sowie

weitere Verbesserungen des Bahn- und Busangebots führen

zu Mehrkosten beim Beitrag an die Kosten des öffentlichen

Verkehrs. Für neue Pflegefinanzierung wurde ein Aufwand

von rund CHF 1,7 Mio. budgetiert. Der Finanz- und

Lastenausgleich 2011 liegt rund CHF 1 Mio. tiefer als im

Vorjahr.


Voranschlag 2011 Laufende Rechnung 13

Zusammenzug

Budget 2011 Budget 2010 Rechnung 2009

Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

1 Finanz 52,903,849 106,197,100 43,693,871 93,806,430 57,804,154 104,991,205

2 Sicherheit/Einwohnerschaft 10,341,593 8,242,435 10,003,830 7,839,900 11,242,418 8,809,106

3 Bildung 10,522,020 3,892,700 9,139,290 3,023,300 9,520,343 3,091,920

4 Kultur 8,611,598 1,880,000 8,737,468 2,211,500 8,776,684 2,812,653

5 Gesundheit/Soziales 19,163,400 3,445,500 17,390,800 3,447,000 16,775,886 3,906,308

6 Planung/Bau 2,339,678 599,000 2,036,063 581,000 2,485,363 929,317

7 Liegenschaften/Anlagen 33,906,368 26,598,260 34,387,880 27,014,030 33,994,153 26,696,172

8 Stadtentwicklung 6,421,409 54,500 5,922,400 68,000 5,630,066 165,196

9 Dienste 5,571,080 458,500 5,551,473 458,500 6,357,407 1,958,213

10 Standortmarketing 1,908,500 321,500 1,889,585 303,000 819,329 45,714

Laufende Rechnung 151,689,495 151,689,495 138,752,660 138,752,660 153,405,803 153,405,803


14 Laufende Rechnung Voranschlag 2011

1 Finanz

Budget 2011 Budget 2010 Rechnung 2009

Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

01.01.101 Abteilung Finanzen 891,700 447,800 835,000 386,800 1,067,191 537,884

01.01.102 Leistungen für Pensionierte 0 0 0 0 1,044 0

01.01.103 Gemeindesteuern Inkasso 220,000 180,000 250,000 60,000 130,308 98,641

01.01.105 Kapitaldienst 4,399,800 5,473,800 5,138,600 6,089,500 5,485,344 5,846,926

01.01.106 Finanzausgleich 6,911,000 0 7,958,000 0 8,394,000 640,000

01.01.107 Abschreibungen 29,409,109 0 18,125,637 0 28,111,255 0

01.01.108 Berufsbildung 1,456,000 0 1,106,000 0 1,461,318 2,300

01.01.110 Schulgelder 1,600,000 2,730,000 1,500,000 2,520,000 1,444,673 2,551,916

01.01.111 Berufsschulen neue Vorhaben 4,797,000 4,797,000 5,627,000 5,627,000 4,445,535 4,445,535

01.01.112 Energie 2,500 100,000 2,500 100,000 2,094 111,303

01.01.113 Sach-, Vermögensversicherungen 240,000 50,000 230,000 30,000 247,863 63,686

01.01.115 Lehrerpensionskasse 0 0 0 0 31,575 31,575

01.01.116 Neutrale Posten 0 0 0 0 0 28,718

01.01.117 Aufteilbare Kosten 19,580 0 0 980 0 32,692

01.02.101 Abteilung Steuern 1,793,700 200,000 1,801,364 200,000 5,860,942 303,275

01.02.102 Gemeindesteuern 0 90,475,000 0 77,100,000 0 88,194,914

01.02.103 Andere Steuern 0 650,000 0 650,000 20,700 1,002,463

01.02.104 Steueramt Neuenhof 448,500 448,500 412,150 412,150 396,607 418,520

01.03.101 Betreibungsamt 714,960 645,000 707,620 630,000 703,706 680,857

1 Finanz 52,903,849 106,197,100 43,693,871 93,806,430 57,804,154 104,991,205

2 Sicherheit/Einwohnerschaft

Budget 2011 Budget 2010 Rechnung 2009

Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

02.01.101 Stadtbüro 1,139,593 613,035 1,150,500 612,000 2,110,992 1,005,450

02.02.101 Zivilstandswesen 220,000 0 210,000 0 224,913 0

02.02.102 Zivilstandskreis Baden 868,600 868,600 868,000 868,000 871,007 871,007

02.03.101 Polizei 5,517,400 3,841,400 5,374,650 3,791,600 5,518,415 3,900,881

02.03.102 Rechtswesen (OSI) 0 150,000 0 145,000 160 150,644

02.03.103 Markt 30,000 78,000 28,500 78,000 27,904 79,668

02.03.104 Lebensmittelkontrolle 23,300 20,500 24,080 20,500 17,723 20,450

02.03.105 Signalisation 195,000 15,000 172,000 15,000 176,094 8,877

02.03.106 Offene Parkplätze 68,000 975,000 66,500 889,000 54,124 1,004,919

02.03.107 Taxi 11,600 39,700 11,300 38,800 10,549 39,750

02.03.108 Alarmstelle 199,300 18,500 197,050 19,600 203,002 18,072

02.03.109 Feuerwehr 1,498,500 1,329,900 1,349,600 1,077,500 1,349,305 1,272,577

02.03.110 Militär 23,800 0 33,300 0 26,586 0

02.03.111 Zivilschutz 517,500 292,800 495,500 284,900 628,636 436,812

02.03.112 Regionale Führungsorganisation

(RFO)

29,000 0 22,850 0 23,010 0

2 Sicherheit/Einwohnerschaft 10,341,593 8,242,435 10,003,830 7,839,900 11,242,418 8,809,106


Voranschlag 2011 Laufende Rechnung 15

3 Bildung

Budget 2011 Budget 2010 Rechnung 2009

Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

03.01.101 Primarschule allgemein 892,800 40,000 903,140 20,000 860,113 17,860

03.01.102 Oberstufe allgemein 615,200 35,000 629,850 32,000 571,933 28,790

03.01.103 Bezirksschule allgemein 538,250 1,800 526,200 1,800 499,068 8,000

03.01.104 Werken, Hauswirtschaft 340,300 0 335,340 0 348,128 0

03.01.105 Musikschule 738,300 0 734,000 0 507,731 0

03.01.106 Schulgelder und Besoldungsanteile 4,168,600 2,745,000 3,970,000 2,568,000 4,493,850 2,578,697

03.01.108 Sonderschulung 22,500 0 36,300 0 19,409 0

03.01.109 Tagesschule 843,800 648,500 0 0 0 0

03.01.112 Jugendfest 102,700 12,000 0 0 93,732 13,269

03.01.113 Schulblatt 84,400 24,400 70,000 20,000 88,999 20,168

03.01.115 Schulgesundheitsdienst 87,200 0 74,500 0 86,820 0

03.01.116 Schulanlagen 45,000 266,000 45,000 266,500 42,395 265,905

03.01.117 Kindergarten 56,000 0 58,000 0 47,508 0

03.01.118 Primarschule Overhead 160,600 0 161,200 0 169,361 0

03.01.119 Oberstufe Overhead 117,400 0 116,700 0 110,098 0

03.01.120 Bezirksschule Overhead 115,800 0 116,000 0 121,354 0

03.01.121 GLS/SPF Overhead 504,400 25,000 458,800 25,000 652,832 66,836

03.01.122 Heimversorgung 555,000 95,000 490,000 90,000 450,565 91,895

03.01.123 Gesundheit/Bewegung/Sport 100,000 0 0 0 0 0

03.01.201 Schulhaus Tannegg 79,220 0 71,990 0 67,223 500

03.01.202 Schulhaus Ländli 42,160 0 32,320 0 29,472 0

03.01.203 Schulhaus Meierhof 44,200 0 47,260 0 37,771 0

03.01.204 Schulhaus Kappelerhof 61,790 0 57,860 0 51,646 0

03.01.205 Schulhaus Dättwil 72,600 0 75,780 0 66,836 0

03.01.206 Schulhaus Rütihof 75,550 0 73,820 0 58,766 0

03.01.211 Kindergarten Tannegg 16,130 0 15,390 0 13,462 0

03.01.213 Kindergarten Meierhof 6,500 0 6,700 0 5,774 0

03.01.214 Kindergarten Kappelerhof 10,640 0 9,710 0 6,721 0

03.01.215 Kindergarten Dättwil 10,780 0 10,490 0 8,177 0

03.01.216 Kindergarten Rütihof 14,200 0 12,940 0 10,601 0

3 Bildung 10,522,020 3,892,700 9,139,290 3,023,300 9,520,343 3,091,920


16 Laufende Rechnung Voranschlag 2011

4 Kultur

Budget 2011 Budget 2010 Rechnung 2009

Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

04.01.101 Stadtbibliothek 1,237,850 391,500 1,225,500 390,800 1,225,293 402,419

04.02.101 Historisches Museum/Stadtarchiv 894,253 118,000 944,346 171,000 954,945 237,769

04.03.101 Kunstraum Baden 267,560 50,000 253,600 48,200 266,561 59,329

04.04.101 Fachstelle Kultur 114,925 4,500 109,812 3,000 134,409 36,917

04.04.102 Allgemeine Kulturförderung 208,500 0 192,700 0 169,337 0

04.04.103 Theater 466,000 0 466,000 0 426,000 0

04.04.104 Bildende Kunst 43,500 0 43,500 0 40,000 0

04.04.105 Musik 111,000 0 132,500 0 113,250 0

04.04.106 Spartenübergr. multimed.

Kulturbereich

388,000 0 388,000 0 367,500 0

04.04.107 Diverse Betriebsbeiträge 60,000 0 60,000 0 60,000 0

04.04.108 Von der Stadt übernommene

Mietkosten

279,010 0 279,510 0 266,272 0

04.05.101 Kinder Jugend Familie 1,085,200 86,600 929,100 24,000 1,084,388 136,248

04.05.102 Kulturlokal Merkker 657,300 500,000 622,500 454,600 779,981 634,646

04.05.103 Integration/Kombination 409,900 225,000 250,800 120,000 226,014 120,536

04.05.104 Quartiertreff Kappelerhof 0 0 5,200 0 4,739 290

04.05.105 Quartiertreff Rütihof 0 0 4,100 0 3,774 83

04.05.106 Quartiertreff Dättwil 0 0 3,000 0 1,237 250

04.05.107 Jugendarbeit Innenstadt 122,900 20,000 133,500 0 74,091 554

04.05.108 Kinderanimation Kappelerhof 15,100 0 14,600 0 16,301 0

04.05.109 Kinderanimation Meierhof 19,000 0 19,000 0 14,012 0

04.05.110 Betriebsbeitrag Rollsportanlage 8,000 0 8,000 0 89,953 77,902

04.05.111 Mittagskafi Sekundarstufe 1 131,900 86,000 109,800 66,800 0 0

04.05.112 Restaurant Treibgut 136,600 159,300 131,500 144,200 155,621 168,693

04.05.113 Jugendarbeit Quartiere 30,800 14,000 0 0 0 0

04.05.201 Tagesschule 0 0 802,400 623,000 752,932 681,573

04.05.202 Tageshort 368,900 148,800 297,500 104,500 321,782 162,486

04.05.203 Familien 310,900 0 331,100 0 221,067 15,772

04.05.204 Poolkrippen 444,100 39,600 348,600 24,700 377,384 22,765

04.05.205 Tagesstrukturen private Anbieter 470,400 36,700 309,200 36,700 302,021 36,240

04.05.301 Schulsozialarbeit 330,000 0 322,100 0 327,821 18,182

4 Kultur 8,611,598 1,880,000 8,737,468 2,211,500 8,776,684 2,812,653

5 Gesundheit/Soziales

Budget 2011 Budget 2010 Rechnung 2009

Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

05.01.101 Sozialdienst 938,000 66,500 918,950 71,000 1,457,101 151,093

05.01.102 Rechtswesen 571,050 30,000 540,000 30,000 725,216 20,734

05.01.103 Spitäler 5,200,000 0 5,188,000 0 5,001,142 0

05.01.104 Krankenpflege 859,000 0 710,000 0 616,847 0

05.01.105 Krankheits- und Suchtprävention 35,000 0 40,500 0 10,367 0

05.01.106 Jugend 50,200 0 50,200 0 47,105 0

05.01.108 Unterstützung Behinderter 10,100 0 10,100 0 4,165 0

05.01.109 Altersheime 1,900,600 0 325,600 0 347,661 1,555

05.01.110 Allgemeine Fürsorge 4,044,950 3,000 4,042,950 0 3,575,016 3,000

05.01.111 Sozialhilfe 4,990,000 3,000,000 5,000,000 3,000,000 4,502,026 3,428,252

05.01.112 Alimentenbevorschussung 504,500 320,000 504,500 320,000 429,241 275,213

05.01.113 Hilfsaktionen 60,000 0 60,000 0 60,000 0

05.01.114 Sozialversicherungen 0 26,000 0 26,000 0 26,462

5 Gesundheit/Soziales 19,163,400 3,445,500 17,390,800 3,447,000 16,775,886 3,906,308


Voranschlag 2011 Laufende Rechnung 17

6 Planung/Bau

Budget 2011 Budget 2010 Rechnung 2009

Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

06.01.101 Planung und Bau 2,093,678 419,000 1,777,635 404,000 1,955,536 496,247

06.01.102 Rechtswesen (P+B) 6,000 30,000 6,000 27,000 5,670 26,570

06.01.103 Kantonsstrassen (P+B) 5,000 0 5,000 0 12,515 0

06.01.105 Neugestaltung Strassen/Plätze 30,000 0 30,000 0 34,671 0

06.01.106 Ortsbildpflege 50,000 0 57,428 0 54,396 0

06.01.107 Übriger Umweltschutz (P+B) 5,000 0 10,000 0 16,075 0

06.01.108 Ersatzabgaben Parkhäuser 150,000 150,000 150,000 150,000 406,500 406,500

6 Planung/Bau 2,339,678 599,000 2,036,063 581,000 2,485,363 929,317

7 Liegenschaften/Anlagen

Budget 2011 Budget 2010 Rechnung 2009

Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

07.01.101 Liegenschaften 1,409,600 12,300 1,132,350 9,000 2,040,900 433,279

07.01.105 Liegenschaften Finanzvermögen 1,146,110 3,555,500 2,066,810 3,678,000 2,010,612 3,909,754

07.01.110 Metro Shop, vermieteter Anteil 602,100 1,558,100 527,100 1,916,100 577,499 1,584,652

07.01.120 Parkhäuser 394,600 0 394,100 0 460,288 58,671

07.01.121 Parkhaus Bahnhof 325,400 1,300,900 276,500 1,211,400 278,136 1,329,666

07.01.122 Parkhaus Gartenstrasse 121,700 865,800 77,500 775,800 202,652 950,043

07.01.123 Parkhaus Gstühl 8,450 77,500 7,650 77,800 3,231 79,895

07.01.124 Parkhaus Klösterli 53,850 213,900 54,850 199,000 50,670 215,568

07.01.125 Parkhaus Linde 23,800 47,100 19,350 44,200 13,620 58,874

07.01.126 Parkhaus Pfaffechappe 10,200 39,000 6,500 39,200 2,201 42,489

07.01.127 Parkhaus Tunnel 79,700 685,380 82,900 680,580 63,849 687,988

07.01.128 Diverse kleinere

Parkierungsanlagen

7,400 234,100 7,750 284,300 2,001 231,482

07.01.129 Parkhaus Schmiede 36,300 208,000 34,800 218,300 27,777 225,228

07.01.135 Offene Parkplätze 30,800 173,950 26,800 152,950 11,302 188,320

07.01.201 Liegenschaften

Verwaltungsvermögen

617,550 0 563,850 0 580,088 1,209

07.01.205 Liegenschaften vermietetes

Verwaltungsvermögen

616,200 1,636,490 612,800 1,577,050 619,625 1,594,871

07.01.206 Verm. Verwaltungslieg. Industrie

Baden Nord

132,850 1,606,960 140,150 1,599,460 136,976 1,620,939

07.01.207 Rathausgasse 7 15,000 0 16,000 0 12,992 0

07.01.209 Zürcherstrasse 23/25 30,000 0 31,300 0 30,886 0

07.01.210 Im Graben 2 23,000 0 22,800 0 14,108 0

07.01.211 Kirchplatz 7 5,500 0 10,100 0 10,573 0

07.01.212 Mellingerstrasse 19 / Klösterli 105,000 0 103,400 0 101,736 0

07.01.213 Rathausgasse 1 / Stadthaus 68,000 0 58,000 0 81,134 0

07.01.214 Rathausgasse 3 / Amtshaus 41,500 0 59,500 0 59,558 0

07.01.215 Rathausgasse 5 / Roter Turm 45,500 0 39,500 0 63,912 0

07.01.216 Rathausgasse 6 7,500 0 7,500 0 2,768 0

07.01.217 Stadtturm 16,000 0 16,000 0 32,344 0

07.01.218 Ruine Stein 51,900 0 58,900 0 48,050 0

07.01.219 Liegenschaft Historisches Museum 59,300 0 63,200 0 69,842 0

07.01.220 Liegenschaft Werkhof 23,200 0 18,200 0 12,495 0

07.01.221 Feuerwehrstützpunkt 39,000 0 29,000 0 36,659 0

07.01.222 Badstrasse 4 0 0 0 0 26,034 0

07.01.223 Kaufmännische Berufsschule 102,100 120,000 100,800 115,000 97,868 121,475

07.01.225 Metro Shop / Bahnhof 153,650 127,550 156,600 127,550 141,612 131,000

07.01.226 Unterführungen,

Personenunterstände, Schaukästen

116,130 115,150 127,950 204,280 106,821 216,849

07.01.233 Übrige Freizeitgestaltung 12,000 0 12,000 0 7,541 0

07.01.238 Zugemietete Liegenschaften

Soziales

80,600 83,600 89,000 91,000 90,303 92,250


18 Laufende Rechnung Voranschlag 2011

Budget 2011 Budget 2010 Rechnung 2009

Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

07.01.239 Gemeinschaftszentrum Rütihof 49,800 17,700 48,100 20,100 46,972 30,826

07.01.241 Kinderkrippe 21,900 38,000 44,900 38,000 41,762 38,000

07.01.242 Jugendarbeit 8,000 0 8,000 0 14,130 0

07.01.243 Alte Schmiede 13,000 0 0 0 0 0

07.01.250 Rechtswesen LS 54,500 100,000 53,500 100,000 59,734 101,996

07.01.251 Postkosten Stadtverwaltung 309,500 117,500 293,500 80,000 303,927 124,652

07.01.301 Schulanlagen 118,000 0 142,700 0 106,847 0

07.01.305 Schulhaus Ländli 27,050 0 31,350 0 23,491 195

07.01.306 Schulhaus und Singsaal Tannegg 160,600 7,000 157,500 7,000 137,896 7,446

07.01.307 Turnhallen Tannegg 164,500 0 143,200 0 111,452 0

07.01.308 Zentrale Heizungsanlage Tannegg /

Ländli

198,600 198,600 205,600 205,600 151,491 151,491

07.01.309 Schulanlage Pfaffechappe 590,600 0 585,300 0 503,286 1,200

07.01.311 Schulhaus Meierhof 116,800 0 128,600 0 164,413 439

07.01.312 Schulhaus Münzlishausen 0 0 12,500 0 0 0

07.01.313 Schulanlage Kappelerhof 329,800 146,780 276,300 146,730 352,682 148,752

07.01.314 Schulanlage Rütihof 240,700 0 216,000 0 257,509 0

07.01.315 Schulanlage Höchi 395,600 19,820 402,400 28,100 337,767 28,922

07.01.316 Schulanlage Burghalde 804,100 0 745,400 0 772,865 12,384

07.01.318 Schulhaus Burghalde 2 275,700 334,000 269,400 188,000 227,068 167,712

07.01.320 Blockheizkraftwerk Burghalde 292,000 292,000 322,000 322,000 215,645 215,645

07.01.325 Musikschule Burghalde 67,500 200,000 56,250 200,000 45,474 0

07.01.326 Tagesschule Ländli 137,000 0 130,400 0 116,936 0

07.01.330 Aussenanlagen von Schulbauten 284,000 0 282,000 0 277,271 0

07.01.331 Öffentliche Kinderspielplätze 114,500 0 119,000 0 118,166 0

07.01.335 Kindergärten 316,900 25,900 311,650 29,100 316,744 29,196

07.01.336 Aussenanlagen von Kindergärten 64,500 0 65,500 0 42,581 0

07.01.341 Sportanlage Aue 325,950 52,500 347,000 48,500 311,398 55,997

07.01.342 Sportanlagen Esp/Langacher 374,700 21,000 411,010 20,000 383,868 39,671

07.01.401 Wohnbauförderung 17,000 0 17,000 0 16,879 1,354

07.01.411 Sport 415,100 2,000 412,900 137,600 427,409 3,291

07.01.511 Hallenbad/Freibad 1,823,000 859,250 1,903,800 877,750 1,767,855 880,612

07.01.601 Buchgewinne Finanzliegenschaften 0 0 0 0 0 128,572

07.01.801 Trafo (ab 2007) 1,348,100 285,000 1,360,900 288,000 1,311,939 282,835

07.02.101 Tiefbau 622,900 281,200 613,600 300,200 629,877 275,914

07.02.107 Abwasserbeseitigung 3,496,600 3,496,600 3,549,500 3,549,500 2,696,004 2,696,004

07.02.113 Kantonsstrassen (TB) 50,000 0 70,000 0 15,905 0

07.02.114 Baulicher Unterhalt Gemeindestr. 2,483,300 0 2,501,000 0 2,436,849 1,727

07.02.115 Gewässerverbauungen 50,000 0 40,000 0 20,056 0

07.02.116 Rechtswesen (TB) 10,000 0 10,000 0 5,073 0

07.02.117 Parkanlagen, Wanderwege 16,000 0 16,000 0 60,553 0

07.03.101 Werkhof 4,262,380 4,285,580 4,199,580 4,217,780 4,269,997 4,282,493

07.03.102 Betrieblicher Unterhalt

Gemeindestrassen

1,586,200 80,000 1,593,240 90,000 1,701,692 115,909

07.03.103 Betrieblicher Unterhalt Kantonsstr. 120,000 0 120,000 0 120,000 0

07.03.104 Parkanlagen Wanderwege 1,161,800 82,000 1,195,400 82,000 1,089,714 97,157

07.03.105 Öffentliche Toiletten 246,800 45,500 236,800 40,000 225,044 51,459

07.03.106 Tierkörpersammelstelle 75,600 75,600 75,000 75,000 61,363 61,363

07.03.107 Übriges Gesundheitswesen 9,100 5,000 13,800 5,000 9,909 2,890

07.03.108 Gewässerverbauungen 53,000 15,000 53,000 15,000 47,487 26,350

07.03.109 Kommunale Werbung 130,500 80,000 133,500 80,000 133,325 91,676

07.03.110 Markt 95,000 0 95,000 0 91,815 0

07.03.111 Feiern, Ortsbildpflege 9,000 0 9,000 0 7,500 0

07.03.112 Abfallbewirtschaftung 1,267,000 1,267,000 1,273,000 1,273,000 1,295,396 1,295,396

07.03.113 Grüngutentsorgung 447,900 447,900 437,900 437,900 437,161 437,161

07.03.114 Sammelstellen, Spezialabfuhren 615,700 615,700 616,700 616,700 577,997 577,997

07.03.115 Friedhof 968,598 197,700 980,690 258,500 967,318 196,851

07.03.116 Kremationen 0 215,900 0 236,000 0 260,138

07.03.117 Promenadenlift 58,500 29,250 0 0 0 0

7 Liegenschaften/Anlagen 33,906,368 26,598,260 34,387,880 27,014,030 33,994,153 26,696,172


Voranschlag 2011 Laufende Rechnung 19

8 Stadtentwicklung

Budget 2011 Budget 2010 Rechnung 2009

Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

08.01.101 Entwicklungsplanung 667,909 19,500 662,400 19,500 678,919 94,755

08.01.102 Regionalverkehr 5,206,000 0 4,712,000 0 4,235,868 0

08.02.101 Naturschutz 165,200 30,000 168,200 35,000 170,576 27,369

08.02.102 Übriger Umweltschutz 342,800 5,000 338,300 5,000 520,263 34,532

08.02.103 Landwirtschaft 9,500 0 9,500 0 5,522 0

08.02.104 Wald 30,000 0 30,000 0 13,587 0

08.02.105 Jagd, Fischerei 0 0 2,000 8,500 5,332 8,539

8 Stadtentwicklung 6,421,409 54,500 5,922,400 68,000 5,630,066 165,196

9 Dienste

Budget 2011 Budget 2010 Rechnung 2009

Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

09.01.101 Stabs- und Personaldienste 1,782,348 40,000 1,745,260 40,000 1,644,727 105,247

09.01.102 Personaldienste 809,800 0 811,700 0 1,533,818 827,577

09.01.103 Legislative 203,600 5,500 175,580 5,500 168,165 300

09.01.104 Exekutive 820,300 16,000 825,000 16,000 1,267,873 509,126

09.01.106 Feiern Ortsbildpflege 43,400 1,000 39,400 1,000 36,846 1,857

09.01.107 Behördenkommunikation 99,080 0 98,420 0 28,126 0

09.01.109 Hausdruckerei 268,000 116,000 268,500 116,000 221,849 115,938

09.02.101 Informatik 1,544,552 280,000 1,587,613 280,000 1,456,004 398,167

9 Dienste 5,571,080 458,500 5,551,473 458,500 6,357,407 1,958,213

10 Standortmarketing

Budget 2011 Budget 2010 Rechnung 2009

Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

10.01.101 Standortmarketing 879,700 77,500 815,385 60,000 819,329 45,714

10.01.102 Info Baden 1,028,800 244,000 1,074,200 243,000 0 0

10 Standortmarketing 1,908,500 321,500 1,889,585 303,000 819,329 45,714


20 Investitionsvoranschlag 2011 Voranschlag 2011

Investitionsvoranschlag 2011

Im Investitionsvoranschlag 2011 der Einwohnergemeinde

Baden (ohne Eigenwirtschaftsbetriebe)

werden Bruttoinvestitionen von CHF

21,594 Mio. beantragt. Es werden Investitionseinnahmen

im Umfang von CHF 0,559 Mio.

erwartet, die Nettoinvestitionen belaufen sich auf

CHF 21,035 Mio.

Das alte und neue finanzpolitische Ziel einer

Selbstfinanzierung von mindestens 100% wird

im Voranschlag 2011 (140%) dank sehr guter

Selbstfinanzierung erreicht. Die grossen

Investitionsvorhaben sind allerdings erst in den

Jahren 2013/2014 geplant. Der erwartete

Überschuss aus der Finanzierungsrechnung

beträgt CHF 8,4 Mio.

Im Eigenwirtschaftsbetrieb Abwasserbeseitigung

ist ein weiterer Abbau des hohen Saldos (Ende

2009 CHF 22.7 Mio.) geplant. Die

Nettoinvestitionen belaufen sich auf CHF 0,835

Mio., der Saldo der Laufenden Rechnung auf

CHF – 0,964 Mio. Saldiert führt dies zu einem

Finanzierungsfehlbetrag von CHF 1,799 Mio.


Voranschlag 2011 Investitionsvoranschlag 2011 21

Abschreibungstabelle

Gemeinde:

Baden Budget: 2011

Schlussbilanz: 2009

Berechnung der Abschreibungen Einwohnergemeinde

I. Verwaltungsvermögen

11 Verwaltungsvermögen + 148,994,197

115 Darlehen / Beteiligungen - 43,296,500

2288 Spezialfonds (ohne Ersatzbeiträge/Erneuerungsfonds) - 380,955

2289 Passivierte Abschreibungen - 139,621,256

2390 Eigenkapital - 0

Restbuchwert des Verwaltungsvermögens Ende 2009 = -34,304,513

Lfd. Rechnungsjahr: 2010

999.690 Investitionsausgaben (ohne 115) * + 18,593,000

999.590 Investitionseinnahmen (ohne 115) * - 1,778,000

990 Abschreibungen (ohne Abschr. auf Bilanzfehlbetrag) * - 25,000,000

Restbuchwert Verwaltungsvermögen mutmasslich Ende 2010 = -42,489,513

* lt Voranschlag bzw. nach voraussichtlichem tatsächlichem Ergebnis (Abschreibungen mind. 10 %)

Voranschlag 2011

999.690 Investitionsausgaben (ohne 115) + 21,594,000

999.590 Investitionseinnahmen (ohne 115) - 559,000

Massgebender Restbuchwert Verwaltungsvermögen Ende 2011 = -21,454,513

10 % Vorgeschriebene Abschreibungen = 0

Buchgewinne auf LS Finanzvermögen + 0

Entnahmen aus SF zur freien Verwendung + 0

Einlagen in SF (ohne Ersatzbeiträge/Erneuerungsfonds) - 0

= Vorgeschriebene Abschreibungen (auf 100 Fr. gerundet) = 0

II. Bilanzfehlbetrag

Bilanzfehlbetrag (BF) per Schlussbilanz: 2009 + 0

Abschreibung Bilanzfehlbetrag im Rechnungsjahr - 0

Aufwandüberschuss mutmasslich im Rechnungsjahr + 0

= Bilanzfehlbetrag mutmasslich per Ende 2010 = 0

20 % vorgeschriebene Abschreibung (auf 100 Fr. gerundet) = 0

III. Pflichtabschreibungen

Pflichtabschreibungen Verwaltungsvermögen in % Restbuchwert 10 =

Kostenstelle 01.01.107 Kostenart 331.01 Vorgeschriebene Abschreibungen 0

Kostenstelle 01.01.107 Kostenart 332.01 Pflichtabschreibungen 0

Kostenstelle 01.01.107 Kostenart 332.02 Zusätzliche Abschreibungen 29,409,109

TOTAL 29,409,109


22 Investitionsvoranschlag 2011 Voranschlag 2011

Budgetkredite im Investitionsplan 2011

Anmerkung:

Es handelt sich um Vorhaben, die innert Jahresfrist

ausgeführt werden können und für die keine separate

Kreditvorlage vorgesehen ist. Budgetkredite für die Erfüllung

von bestehen-den Aufgaben dürfen 2% der budgetierten

Gemeindesteuererträge nicht übersteigen und werden mit

der Genehmigung des Voranschlages 2011 bewilligt.

Die Budgetkredite werden im Jahresabschluss 2011

kommentiert.

Entwicklungsplanung Ausgaben

9-087 Fusswegverbindung BBZ-Martinsberg / Oesterliwald 90,000

Erstellung einer Wegverbindung zwischen dem Mensatrakt der Berufs-Bildung-Baden

(BBB) und dem oberhalb, im bewaldeten Teil des Martinsberg verlaufenden

Fussweges.

Informatik Ausgaben

10-144 Ersatz Teilnehmervermittlungsanlage 175,000

Irrtümlich bereits als Budgetkredit 2010 beantragt, nicht benützt.

Die Wartung der Telefonanlage der Stadt Baden aus dem Jahr 1999 wird per

31.12.2011 eingestellt. Somit muss die bestehende Anlage auf eine neue

Systemgeneration migriert oder evtl. ganz ersetzt werden.

Informatik Ausgaben

10-157 Neulizenzierung CMS System 150,000

Die bestehende Website www.baden.ch wird 2011 gesamthaft überarbeitet. Es wird

eine zeitgemässe graphische, inhaltliche und funktionale Erneuerung des heutigen

Auftrittes angestrebt. Mit diesem Budgetkredit wird die Finanzierung dieser

Gesamtüberarbeitung und namtlich die Anschaffung (Lizenzierung) eines neuen

Content Management Systemes sichergestellt.

Informatik Ausgaben

10-159 Erneuerung Infrastruktur 2011 200,000

Die EDV-Infrastruktur (Hardware) wird im Rahmen eines Mehrjahresplanes laufend

erneuert.


Voranschlag 2011 Investitionsvoranschlag 2011 23

Kinder Jugend Familie Ausgaben

10-153 WC-Container unter den Bareggbrücken 25,000

Das alte WC in der Gerätebaracke des Rollsportvereins bei der Skateranlage und

dem neuen Basketballplatz unter den Bareggbrücken soll durch einen öffentlich

zugänglichen, gut zu reinigenden WC-Container ersetzt werden.

Kinder Jugend Familie Ausgaben

10-160 Zinsloses Darlehen Verein Chinderchrippe Hoi-Börzel, Kappelerhof 30,000

Der Verein Chinderchrippe Hoi-Börzel eröffnet im Quartier Kappelerhof eine

Kinderkrippe. Für den Fall, dass der Verein vom Bund keine Anstossfinanzierung

erhält, wird ihm ein zinsloses Darlehen für die Investitionskosten gewährt.

Gleichzeitig soll dem Stadtrat die Kompetenz erteilt werden, das Darlehen

abzuschreiben.

Liegenschaften Verwaltungsvermögen Ausgaben

8-048 Kinderkrippe Zürcherstrasse 24, Heizungssanierung 140,000

Die Heiz- und Wasserverteilung inkl. Boiler, die Fenster- und Nebeneingangstüren

inkl. Rollläden müssen altersbedingt ersetzt werden. In der Umgebung werden die

Bäume durch Spezialisten zurückgeschnitten, die Gartenzäune ersetzt sowie die

Rasen- und Bodenbeläge neu angelegt.

Liegenschaften Schul- und Aussenanlagen Ausgaben

8-108 Frei- und Hallenbad; Projektierung Werterhalt, Unterhaltsarbeiten 100,000

Nach den umfangreichen Sanierungen der technischen Wasseraufbereitungs- und

Heizanlagen soll der Werterhalt der baulichen Anlageteile überprüft und erfasst

werden. Dazu gehören die sanitären Einrichtungen, die Aussenanlagen wie Sportund

Schwimmbecken sowie die Statik vom Hallenbaddach und allfällige Dämm/Etappierungsmassnahmen.

Die detaillierten anfallenden Sanierungskosten werden mit

den Spezialisten ausgearbeitet und fliessen in die Langfrist- sowie Finanzplanung

ein.

Liegenschaften Verwaltungsvermögen Ausgaben

8-113 Klösterli, Heizungssanierung 130,000

Die Heizungsanlage aus dem Jahre 1989 muss altersbedingt ersetzt werden. Die

neue Anlage wird wie bis anhin mit Gas betrieben und entspricht den gesetzlichen

Vorschriften.


24 Investitionsvoranschlag 2011 Voranschlag 2011

Liegenschaften Verwaltungsvermögen Ausgaben

8-114 Feuerwehrgebäude Rütihof, Dachsanierung 90,000

Das mit Kunststoff ausgeführte Flachdach aus dem Jahre 1991 muss dringend

erneuert werden. Die Sanierung wird als Schwarzdach mit 160 mm

Steinwolldämmung (Einstellhalle) und extensiver Begrünung ausgeführt.

Liegenschaften Schul- und Aussenanlagen Ausgaben

8-128 Aussenplatz Schulhaus Ländli, Sanierung Rubtanbelag 120,000

Der rote Allwetter-Rubtanplatz hat viele Risse und wurde in den letzten Jahren

laufend partiell geflickt. Mit der gesamten Oberflächenbehandlung inkl.

rissüberbrückenden Verstärkungsschichten kann der Platz so instand gestellt

werden, dass in den nächsten ca. 12 Jahren keine Unterhaltsarbeiten mehr anfallen.

Gleichzeitig werden sämtliche Spielfeldmarkierungen erneuert.

Liegenschaften Verwaltungsvermögen Ausgaben

8-139 Beitrag Bodenbelag Eisenbahnweg / Metro Shop 190,000

Die NAB ersetzt den gesamten Bodenbelag im Aussenbereich. Ein Teil des

Eisenbahnweges und ein kleiner Teil im Metro Shop ist im Eigentum der Stadt

Baden. Im Rahmen des Gesamtbildes beteiligt sich die Stadt mit ihrem prozentualen

Anteil (18% ).

Gleichzeitig wird infolge Rost der Treppenaufgang im Metro Shop vom Swisscom

Shop zur Post saniert.

Liegenschaften Verwaltungsvermögen Ausgaben

8-144 Römerstrasse 13, Abbruch exkl. Glashäuser 150,000

Im Zuge der Kurparkerweiterung und infolge des äusserst schlechten

Gebäudezustandes muss die Liegenschaft abgerissen und fachgerecht entsorgt

werden. Das Terrain wird humusiert und später bei der Kurparkerweiterung 2. Etappe

gestaltet.

Liegenschaften Verwaltungsvermögen Ausgaben

8-146 Zürcherstrasse 25, Ausbau und Anpassungen 220,000

Nach der Ablehnung der Volksabstimmung Neuenhof werden die Räumlichkeiten

Zürcherstrass 25 vorerst intern nicht genutzt und können extern vermietet werden.

Für eine Vermietung müssen die WC Anlagen sowie die Infrastruktur wie Strom- und

Wassererschliessung entsprechend angepasst werden.


Voranschlag 2011 Investitionsvoranschlag 2011 25

Öffentliche Sicherheit Ausgaben

10-102 Ersatzbeschaffung Atemschutzgeräte 130,000

Die Atemschutzgeräte wurden 1996 angeschafft. Nach den neuen Richtlinien der

Gebäudeversicherung haben diese eine Lebensdauer von 15 Jahren und müssen

danach ersetzt werden. Infolge Abnutzung und Einhaltung der kantonalen Richtlinien

müssen diese 33 Geräte im Verlauf von 2011 ersetzt werden.

Öffentliche Sicherheit Ausgaben

10-103 Ersatzbeschaffung Fahrzeug Parkplatzbewirtschaftung Caddy 25,000

Der 2003 angeschaffte Kombi ist für die Mechanikerarbeiten an den Parkuhren

denkbar ungünstig. Das Fahrzeug ist zu gross und umständlich für die Arbeiten in

den Parkhäusern. In einem kleineren Fahrzeug (Caddy oder Kangoo-Format)

können Reparaturen vor Ort gemacht werden.

Öffentliche Sicherheit Ausgaben

10-127 Ersatzbeschaffung Einsatzfahrzeug Polizei 80,000

Ersatz VW Bus Jahrgang 2005 mit Kilometerstand per Ende 2010 von ca. 240,000.

Da doch knapp 30 Polizeiangehörige die Einsatzfahrzeuge benutzen steigen die

Unterhalts- und Reparaturkosten nach 3-4 Jahren überdurchschnittlich. Im

vergangenen Jahr gab es Reparaturen von über CHF 10,000.

Öffentliche Sicherheit / Feuerwehr Ausgaben/

Einnahmen

10-154 Neuanschaffung Pumpenfahrzeug 104,000

Wie mehrfach im Einsatz erwiesen ist die ansonsten ausgezeichnete

Löschwasserpumpe FP60 zu schwer. Es vergeht zu viel Zeit bis sie in Stellung

gebracht werden kann, weil das Handling sehr umständlich ist. Verschiedentlich ist

es beinahe auch zu Unfällen gekommen. Die Montage auf einem Chassis bringt

eine enorme Effizienzsteigerung.

Beitrag AVA

18,000

Planung und Bau Ausgaben

6-138 Neugestaltung Mittlere Gasse 250,000

Neugestaltung der Mittleren Gasse gemäss Konzept Neugestaltung Öffentlicher

Raum Obere Altstadt im Zusammenhang mit Werkleitungssanierungen.


26 Investitionsvoranschlag 2011 Voranschlag 2011

Planung und Bau Ausgaben

6-159 Neugestaltung Plätzli Allmend 50,000

Neugestaltung öffentlicher Platz zwischen Allmend- und Hägelerstrasse im

Zusammenhang mit neuem Brunnen.

Planung und Bau Ausgaben

6-162 Aufwertung Bereich Kurpark/Römerstrasse 13 90,000

Erweiterung des Kurparks im Bereich des Abbruchs der Liegenschaft Römerstrasse

13 und der Gärtnerei.

Planung und Bau Ausgaben

6-163 Studien Erschliessung Bäderquartier 120,000

Weiterführende Studien zur Erschliessung des Bäderquartiers im Zusammenhang

mit dem Bäderprojekt.

Stabs- und Personaldienste Ausgaben

10-155 Quantifizierung langfristiger Unterhaltsbedarf 260,000

Gemäss stadträtlichem Jahresziel soll der aktuelle und zukünftige Finanzbedarf für

den Unterhalt und werterhaltende Investitionen der städtischen Infrastruktur

(Gebäude, Strassen, Kunstbauten, Kanalisation) ermittelt werden. Die Erhebung

und Auswertung erfolgt mit Unterstützung eines externen Beratungsbüros.

Stabs- und Personaldienste Ausgaben

10-161 Beitrag Stadtfest 2012 250,000

Die Vorbereitungsarbeiten laufen 2011 an, an den Verein Stadtfest soll ein

einmaliger Beitrag von CHF 250,000 augerichtet werden.

Tiefbau Ausgaben

7-096 Sanierung Baldeggstrasse, Waldbereich 550,000

Die Baldeggstrasse ist vom Waldrand bis zum Restaurant Baldegg in einem

schlechten Zustand und soll im Rahmen des systematischen Werterhalts erneuert

werden.


Voranschlag 2011 Investitionsvoranschlag 2011 27

Tiefbau Ausgaben

7-110 Belagssanierung Rütistrasse (St. Ursus bis Allmendstrasse) 1,200,000

Der Belag ist im Bereich St. Ursus bis Allmendstrasse in einem schlechten Zustand

und soll im Rahmen des systematischen Werterhalts erneuert werden. Gleichzeitig

erstellen die Regionalwerke AG Baden und die Swisscom neue Rohranlagen.

Tiefbau Ausgaben

7-126

Belagserneuerung Jurastrasse

Birchstrasse bis Steinstrasse

Der Belag ist im Bereich der Birchstrasse bis Steinstrasse in einem schlechten

Zustand und muss im Rahmen des systematischen Werterhalts erneuert werden.

Gleichzeitig werden neue Gas- und Wasserleitungen verlegt und für das Elektrisch

eine neue Rohranlage erstellt.

950,000

Werkhof Ausgaben/

Einnahmen

10-156 Sanierung WC Anlage Kirchplatz 70,000

Gesamterneuerung der völlig veralteten WC-Anlage. Kostenteiler; Katholische

Kirche/Stadt Baden je 50%.

Drittbeiträge 35,000

Werkhof Ausgaben

10-158 Fahrzeugbeschaffungen Werkhof 2011 320,000

Gemäss Langfristplanung stehen folgende Ersatz- und Neubeschaffungen an:

- Ersatz Kommunalfahrzeug Unimog UX 100 (Jg. 01) mit

Winterdienstanbaugeräten; CHF 180,000

- Ersatz VW Transporter mit Leichtmüllverdichter (Jg. 03); CHF 90,000

- Transporter mit Kippbrücke (Neufahrzeug für Grünanlagenunterhalt,

bisher zu wenig Einsatzfahrzeuge vorhanden); CHF 50,000

Eigenwirtschaftsbetrieb Abwasserbeseitigung Einnahmen

7-088 Kanalisationsanschlussgebühren 2011 1,500,000

Es wird angenommen, dass die Investitionsgebühren

CHF 1,500,000 betragen.


28 Investitionsvoranschlag 2011 Voranschlag 2011

Eigenwirtschaftsbetrieb Abwasserbeseitigung Ausgaben

7-084 Diverse Leitungssanierungen Stadtentwässerung 1,585,000

Im Rahmen des systematischen Werterhalts (Soll: jedes Jahr 1 km Leitungen

sanieren / erneuern) sind die folgenden Arbeiten geplant:

- Föhrenweg (Inliner ca. 170 m)

- Blumengässchen (Leitungserneuerung, ca. 50 m)

- Hägelerstrasse (Inliner im Bereich Föhrenweg bis Hägelerstrasse 61,

ca. 200 m)

- Ländliweg (Leitungserneuerung im Bereich des Ländliweges 4/6, ca. 80 m)

- Obere Gasse und Mittlere Gasse (Leitungserneuerung im Bereich der Oberen

Gasse 19/35 und Inlinersanierung im Bereich der Mittleren Gasse 3/5 und

des Cordulaplatzes, Gesamtlänge von ca. 80 m)

- Entlang SBB-Linie Oberstadt (Leiungserneuerung im Bereich der

Liegenschaften Kehlstrasse 25/35, ca. 100 m)

- St. Ursusstrasse / Martinsberg (Leitungserneuerung im Bereich des

Treppenweges Martinsbergstrasse 11 / St. Ursusstrasse 6 , ca. 70 m)

- Zürcherstrasse (Leitungserneuerung im Bereich des Friedhofes, ca. 110 m)


Voranschlag 2011 Investitionsvoranschlag 2011 29

Gebundene Beiträge im Investitionsvoranschlag 2011

Anmerkung:

Beiträge an Neu- und Ausbauten von Kantonsstrassen

sowie Unterhalts- und Erneuerungsarbeiten. Gemäss Dekret

über den Bau, den Unterhalt und die Kostenverteilung bei

Kantonsstrassen (Kantonsstrassendekret) haben die

Gemeinden Beiträge zu leisten. Sofern seitens Stadt Baden

keine Zusatzwünsche angebracht werden, werden die

Beiträge im Rahmen des Investitionsvoranschlages ohne

Kreditvorlage bewilligt. Sie werden summarisch im

Rechnungsabschluss abgerechnet.

Die nachgeführten Beträge betreffen gebundene Ausgaben

im Jahr 2011.

Entwicklungsplanung Ausgaben

9-079 Verkehrsmanagement Baden-Wettingen, Anteil Baden 500,000

Umsetzung erster Massnahmen des Verkehrsmanagements im Bereich

Brückenkopf Ost.

Planung und Bau Ausgaben

6-157 Stauraumerweiterung Dättwiler Weiher, gebundener Beitrag 800,000

Zweite Spur als Stauraumerweiterung im Bereich des Dättwiler Weihers vor der

Pförtnerung Badener Tor in Zusammenhang mit dem Projekt Baden Zentrum.

Tiefbau Ausgaben

7-109 Schulhausplatz, gebundener Beitrag 800,000

Nach der breit angelegten Vernehmlassung im Jahr 2010 wird das Projekt weiter

optimiert und in der endgültigen Fassung der Stadt zur Vorlage an den

Einwohnerrat und für eine Volksabstimmung zugestellt. Parallel dazu laufen die

Arbeiten für die Busachse Ost weiter. Um das Auflageprojekt erarbeiten zu können,

ist vorgängig ein Wettbewerb für den Ersatz der Liegenschaft Bahnhofstrasse 7

geplant. Welche Aufwendungen im Jahr 2011 tatsächlich entstehen und vom

Kanton als gebundener Beitrag weiterverrechnet werden, ist schwer

vorauszusagen.


30 Voranschlag 2011

Finanz- und Investitionsplan 2011 – 2016


Finanzplan/Planungsergebnisse

Prognosen (in 1'000 Franken) 2011 2012 2013 2014 2015

I. Steuern

Zuwachsrate ordentliche Steuern 2.00% 2.00% 2.00% 2.00% 2.00%

Steuerfuss 95% 95% 95% 95% 95%

+ Steuern natürliche Personen 53'275 54'175 56'575 59'075 60'975

+ Übrige Steuern 650 650 650 650 650

+ Quellensteuern 6'200 6'200 6'200 6'200 6'200

+ Aktiensteuern inkl. STG Revision 31'000 31'000 31'000 31'000 31'000

- Finanzausgleichsbeitrag / FLA 7'000 6'500 7'000 7'200 7'400

= Total Steuern abz. Finanzausgleich 84'125 85'525 87'425 89'725 91'425

II. Nettoaufwand (NA)

Nettoaufwand 54'688 58'128 60'688 62'598 64'198

+ Zuwachsrate in % 2.0% 2.0% 2.0% 2.0% 2.0%

+ Zuwachsrate in 1000 Franken 1'090 1'160 1'210 1'250 1'280

+/- Korr Nettoaufwand (wiederkehrend)

+ Pflegefinanzierung in Vernehmlassung 1'700 100 100 100 100

+ Tagesstrukturen nachfrageorientiert 100 100 100 100

+ Spitalfinanzierung geplant 2012 800 50 50 50

+ Spitex Baden-Ennetbaden 250

+ Lehrerlohndekret und Ferienregelung Lehrpersonen 300 400

- Reduktion Dividende RWB AG 450 100

-

= Nettoaufwand (Übertrag Folgejahr) 58'128 60'688 62'598 64'198 65'628

+/- Korrekturen Nettoaufwand (einmalig)

= Bereinigter Nettoaufwand 58'128 60'688 62'598 64'198 65'628

III. Belastbarkeitsquote

Steuern 84'125 85'525 87'425 89'725 91'425

- Bereinigter Nettoaufwand 58'128 60'688 62'598 64'198 65'628

= Belastbarkeitsquote 25'997 24'837 24'827 25'527 25'797


Finanzplan/Planerfolgsrechnung

Ziel 07/10: Ertrags- und Aufwandwachstum sollen zumindest im Gleichgewicht stehen.

Ziel 11/14: Wachstum beeinflussbarer Nettoaufwand nicht höher als Lohnsummensteigerung

2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

103'748 106'532 126'677 140'571 140'205 140'062

83'529 85'708 95'262 95'370 101'660 105'429

Gesamtaufwand

(ohne EWB, Buchgewinne und Interne Verrechnungen)

Gesamtaufwand

(ohne Abschreibungen, WOV-Rückstellungen)

130'881 130'000 132'600 135'252 137'957 140'716

104'000 105'900 108'018 110'178 112'382 114'630

64'638 64'021 80'061 89'993 82'708 80'410 Steuerertrag abz. Finanzausgleich 77'642 84'125 85'525 87'425 89'725 91'425

45'704 44'881 53'820 52'114 51'763 54'688 ./. Nettoaufwand 54'000 58'128 60'688 62'598 64'198 65'628

18'934 19'140 26'241 37'879 30'945 25'722 Belastbarkeitsquote 23'642 25'997 24'837 24'827 25'527 25'797

308 -860 -1'933 -809 -2'108 -2'260 ./. Nettozinsen -1'877 -3'484 -2'282 -2'271 -2'653 -2'576

18'626 20'000 28'174 38'688 33'053 27'982 Selbstfinanzierung (Cashflow) 25'519 29'481 27'119 27'098 28'180 28'373

180.0

170.0

160.0

150.0

140.0

130.0

120.0

110.0

100.0

Analyse

inkl. Rückstellung APK 2006 CHF 8,9 Mio. / 2007 6,5 Mio. Steuerfussreduktion 100%=>95% 2009

in % Analyse

Prognose

2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

Aufwandwachstum Ertragswachstum

Die gute Konjunktursituation 2006 bis 2008 hat vor allem dank der

Steuern juristischer Personen ausserordentlich hohe

Selbstfinanzierungen ergeben. Die Aufwand-/

Ertragsschere ist ab 2006 positiv.

Prognose/Massnahmen

Neue nicht beeinflussbare Belastungen bei der Pflege- und

Spitalfinanzierung kommen auf die Gemeinden zu.

Der Konjunkturverlauf zeigt keine grossen Einbussen bei den

Steuererträgen, Selbstfinanzierungen zwischen 20 und 30 Mio.

Franken dürfen erwartet werden.


Fina anzplan/Mittelbedarfsrechnung

Ziel 07/10: 0 Der durchschnnittliche

Selbstfinanzierungsgrad

über die Legislaturperiode beeträgt

mindestens 1000

Prozent.

Ziel 11/14:

Der durchschnnittliche

Selbstfinanzierungsgrad

über die Legislaturperiode beeträgt

mindestens 1000

Prozent.

Es werden keeine

Neutralisierunggen

mehr vorgenom mmen

2004 2 2005 22006

2007

32' '152 60'469 677'855

28'579 339'923

27'016

24' '219 23'558 155'109

24'460 221'098

26'475

18' '626 20'000 288'174

38'688 333'053

27'983

-13' '526 -40'469 -399'681

10'109 --6'870

967

-5' '593 -3'558 133'065

14'228 11'955

1'508

57.9%

33.1% 411.5%

135.4% 882.8%

103.6%

76.9%

84.9% 1866.5%

158.2% 1556.7%

105.7%

106%

2008 2009

Nettoinveestitionen

gesamthaft

Nettoinvesttitionen

(ohne APK, FiV)

166'815

Selbbstfinanzierung

Finanzierungsübersschuss/-Fehlbetrag

gesamthaft

77'894

8'446 --5'521

-5'897 -19'985

-14'977 --37'934

Fi inanzierungsüberschuuss/-Fehlbetrag

(ohnee

BBB, KV und

APKK-Investitionen)

Selbstfinanzzierungsgrad

gesamthhaft

1444.8%

140.2% 883.1%

82.1%

Selbstfinanzierunngsgrad

(ohne BBB, FIIV,

APK) 151.8%

#DIV/0! #DIV/0!

#DIV/0! #DDIV/0!

#DIV/0! #DDIV/0!

Durchschnittt

Legislatur 2003 - 20006

Durchschnittt

Legislatur 2007 - 20010

1143%

Durchschnittt

Legislatur 2011 - 20014

Analyse

2010 2011

177'625

21'035 332'640

32'995 448'165

43'350 1178'185

255'519

29'481 227'119

27'098 228'180

28'373 1140'251

88'704

Das finanzpolitische

Ziel 2003 - 20006

wurde erreicht, diee

Erreichung des

Ziels 2007 - 2010

ist auf gutem Wegge

(Zwischenstand nnach

drei Jahren:

140%).

Prognose/Masssnahmen

2012 2013

Auf Neutralisierungen

beim Selbstfinanzierungsgrad

soll

künftig aus

Transparenzgrründen

verzichtet werden.

2014 2015 20111-2015

58.5% 65.5%

91.0%

Das anvisierte Ziel wird infolge grössserer

Projekte (Kurttheater,

Schulhausplatzz

inkl. Vekehrsmanaggement,

Bäder, Schuulhäuser)

nicht

erreicht. Kritiscch

sind vor allem die Jahre 2014/2015.

0

78.7%


Fina anzplan/Schulddenentwicklungg

Ziel: Der D Nettozins liegt unnter

dem kantonalenn

Mittel und tendiert gegen g Null.

2004 2 2005

2006 2007

308 -860 -1'933

-809

64 4'638 64'021 880'061

89'993

0.4 48% -1.34% -22.41%

-0.90%

2008 2009

-2'108 -2'260

82'708 80'410

-2.55% -2.81%

2.6 62% 2.04% 0.994%

0.87% 11.06%

n.a.

Nettozinsen

aller Investitionen

Gesamtsteuerertrag

./. Finanzausgleich

Nettozinsenn

aller Investitionen in % Steuerertrag

Kantonales Mittel

Analysse

2010

-1'877

Der Neettozins

war in den letzten

Jahren immer negativ. Im Vergleicch

mit

dem kaantonalen

Mittel ein ssehr

guter Wert.

Prognose/Massnahmen

2011 2012

-3'484 -2'282

72'311 884'125

85'525

-2.60% -44.14%

-2.67%

n.a. nn.a.

n.a.

2013 2014

-2'271 -2'653

87'425 89'725

-2.60% -2.96%

n.a. n.a.

Die gute

Konjunktursituatioon

der vergangenen JJahre

hat auch zu einem

markanten

Abbau der Versschuldung

geführt.

Der Neettozins

wird über diee

ganze Planperiode negativ erwartet.

2015

-2'576

91'425

-2.82%

n.a.


Investitionsplan/Zusammenzug

Einwohnergemeinde

01.01.11 - 31.12.11 01.01.12 - 31.12.12 01.01.13 - 31.12.13 01.01.14 - 31.12.14 01.01.15 - 31.12.15

Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

-vom Einwohnerrat genehmigte Kredite

2'575

306 8'656

140

450

100

120

-

-

-

-in Aussicht genommene Kredite

19'419

253 37'784 11'590 43'925 8'000 49'905

900 47'570 1'700

TOTAL 21'994 559 46'440 11'730 44'375 8'100 50'025 900 47'570 1'700

TOTAL Nettoinvestitionen 21'435 34'710 36'275 49'125 45'870

- abzüglich Nettoinvest.Finanzvermögen

-

400

-

2'070

-

3'280

-

-

960

-

2'520

TOTAL Nettoinvestitionen 21'035 32'640 32'995 48'165 43'350

Vorjahr 24'790 24'518 27'944 30'929 27'674

Steigerung -15% 33% 18% 56% 57%

Eigenwirtschaftsbetrieb Abwasser

-vom Einwohnerrat genehmigte Kredite - - - - - - - - - -

-in Aussicht genommene Kredite

2'335

1'500

Nettoinvestitionen EWB Abwasser 835 730 515 1'300 1'300

2'230

1'500

2'015

1'500

2'800

1'500

2'800

1'500


Investitionsplan/vom Einwohnerrat genehmigte Vorhaben

Projekt Verantw. Abteilung Bezeichnung Beschl. Brutto Dritt- Netto 01.01.11 - 31.12.11 01.01.12 - 31.12.12 01.01.13 - 31.12.13 01.01.14 - 31.12.14 01.01.15 - 31.12.15

Nr. Datum kredit beiträge Invest. Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

2-028 ENTWICKLUNGSPLANUNG Planungsleitbild 2010 09.12.2008 60 0 60 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-072 ENTWICKLUNGSPLANUNG Aufwertung Limmatraum 11.12.2007 700 490 210 200 150 150 140 150 100 0 0 0 0

6-087 ENTWICKLUNGSPLANUNG Leit- und Orientierungssystem Fussgänger 29.01.2008 630 0 630 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

9-039 ENTWICKLUNGSPLANUNG Baden Mobil Mobilitätsberatung 02.09.2003 450 221 229 30 0 20 0 0 0 0 0 0 0

9-051 ENTWICKLUNGSPLANUNG Öffnung der Busspuren für Taxis 20.05.2003 131 0 131 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

9-056 ENTWICKLUNGSPLANUNG Quartierentwicklung; Kappelerhof und Meierhof 12.12.2006 515 165 350 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

9-071 ENTWICKLUNGSPLANUNG Galgenbuck Phase 2, Entwicklungsrichtplan 23.06.2009 280 0 280 60 0 0 0 0 0 0 0 0 0

10-072 FACHSTELLE KULTUR Kulturkonzept 22.05.2007 140 0 140 30 0 0 0 0 0 0 0 0 0

10-151 KINDER JUGEND FAMILIE Einrichtung Mittagstreff Sek I 30.03.2010 70 0 70 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

10-046 MUSEUM Auswertung der Grabungen Stadtkirche 28.01.2003 790 492 299 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

10-110 MUSEUM E-Archiv 01.04.2008 180 0 180 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

10-012 PLANUNG UND BAU Umsetzung Energieleitbild 07.09.1993 5'000 0 5'000 300 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-007 PLANUNG UND BAU Innenausbau Stadtsaal 24.10.2000 8'500 1'000 7'500 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-008 PLANUNG UND BAU Wettbewerb Südhaus 16.10.2007 320 0 320 0 0 0 0 200 0 120 0 0 0

6-049 PLANUNG UND BAU Schmiedeplatz/Gestaltung Erschliessung Gebäude BBZ 28.06.2005 1'800 0 1'800 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-054 PLANUNG UND BAU Erweiterung Kurtheater, Projektierung 20.05.2008 625 0 625 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-057 PLANUNG UND BAU Ausbau Mellingerstrasse , Proj.kosten, Beitrag 01.04.2003 57 0 57 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-058 PLANUNG UND BAU Lärmschutzmassnahmen SBB Brisgi 12.12.2006 580 0 580 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-071 PLANUNG UND BAU Sanierung Villa Burghalde Projektierung 16.10.2007 300 0 300 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-074 PLANUNG UND BAU Rathausgasse 7 24.05.2005 215 0 215 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-075 PLANUNG UND BAU Schulhaus Pfaffechappe, Aussensan. Wettbew. 24.06.2008 750 0 750 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-078 PLANUNG UND BAU Sanierung Arche Rütihof 05.04.2006 620 372 248 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-079 PLANUNG UND BAU Neugestaltung Schlossbergplatz; Projektierung 19.10.2006 400 0 400 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-081 PLANUNG UND BAU Neugestaltung obere Altstadt; Projektierung 02.09.2003 520 50 470 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-084 PLANUNG UND BAU Treppenverbindung Künstlergarderoben TRAFO 30.03.2004 110 0 110 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-085 PLANUNG UND BAU Lärmschutzmassnahmen SBB oberer Kappelerhof 12.12.2006 410 0 410 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-088 PLANUNG UND BAU Rathausgasse 7; Umbaukredit 22.05.2007 2'961 656 2'305 0 156 0 0 0 0 0 0 0 0

6-089 PLANUNG UND BAU Kurtheater; Wettbewerb 30.01.2007 280 0 280 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-100 PLANUNG UND BAU Idealplan Kurpark; Projektierung Weiher 06.09.2005 150 0 150 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-101 PLANUNG UND BAU Idealplan Kurpark; Baukredit 1. Etappe 06.09.2005 1'875 0 1'875 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-103 PLANUNG UND BAU Mittlere und innere Mellingerstr.; Projektierung 13.12.2005 170 0 170 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-105 PLANUNG UND BAU Fusswegverbindung Roggebode-Oberer Kappelerhof 23.06.2009 95 0 95 95 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-109 PLANUNG UND BAU Neugestaltung Schlossbergplatz; Ausführung 16.10.2007 8'123 0 8'123 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-110 PLANUNG UND BAU bauliche Entwicklung Mättelipark und Limmatknie 01.04.2008 660 0 660 200 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-119 PLANUNG UND BAU Ideenwettbewerb Kriesi-Areal 26.06.2007 230 58 173 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-122 PLANUNG UND BAU Sanierung Villa Burghalde; Ausführung 02.09.2008 4'300 300 4'000 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-136 PLANUNG UND BAU Aufwertung und Verbreiterung Unterführung Gstühl 09.12.2008 320 0 320 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-137 PLANUNG UND BAU Erstellen von Pollern, Baukredit 27.01.2009 300 0 300 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-139 PLANUNG UND BAU Sofortmassn Sonnmatt/Ziegelhau; geb Beitrag 13.10.2009 340 0 340 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-149 PLANUNG UND BAU Projektierung BGK Mellingerstrasse; geb Beitrag 13.10.2009 100 0 100 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-151 PLANUNG UND BAU Lärmschutzmassnahmen Kantonsstr. geb Beitrag 13.10.2009 200 0 200 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

7-046 PLANUNG UND BAU Bruggerstr Belagssan. Bereich Gstühl Beitrag 19.05.2009 3'795 0 3'795 1'400 0 2'395 0 0 0 0 0 0 0

8-081 PLANUNG UND BAU Berufsschulhaus Burghalde; Projektierung 05.04.2005 450 0 450 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

9-041 PLANUNG UND BAU Stadtarchiv 28.06.2005 1'857 270 1'587 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

10-070 SOZIALE DIENSTE Darlehen, Aktienbeteiligung Alterszentrum Kehl 11.12.2007 10'941 0 10'941 0 0 5'841 0 0 0 0 0 0 0

2-059 STABS- UND PERSONAL Zusammenschluss Neuenhof - Baden; Proj.kredit 24.06.2008 315 142 173 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

10-010 STADTÖKOLOGIE Deponie Innere Sommerhalde 26.01.1999 1'000 0 1'000 80 0 100 0 0 0 0 0 0 0

10-011 STADTÖKOLOGIE Massnahmenplan Luft 29.03.1994 330 0 330 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

10-032 STADTÖKOLOGIE Umsetzung Richtplan Natur u. Landschaft, Fortsetz. 07.12.2004 400 0 400 50 0 50 0 0 0 0 0 0 0


Projekt Verantw. Abteilung Bezeichnung Beschl. Brutto Dritt- Netto 01.01.11 - 31.12.11 01.01.12 - 31.12.12 01.01.13 - 31.12.13 01.01.14 - 31.12.14 01.01.15 - 31.12.15

Nr. Datum kredit beiträge Invest. Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

10-088 STADTÖKOLOGIE Umweltbericht 2010 23.06.2009 90 0 90 30 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-052 TIEFBAU Schulhausplatz, gebundener Beitrag 13.10.2009 700 0 700 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-097 TIEFBAU Schulhausplatz; Projektstudien 27.06.2006 485 0 485 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

7-017 TIEFBAU Diverse Landverkäufe Verwaltungsvermögen 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

7-081 TIEFBAU Sanierung Baldeggstrasse, Eichtalbode bis Waldrand 23.06.2009 2'590 0 2'590 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

7-097 TIEFBAU Sanierung Schiefe Brücke 30.01.2007 508 0 508 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

9-069 TIEFBAU Umsetzung Fusswegkonzept, Rahmenkredit 29.01.2008 500 0 500 100 0 100 0 100 0 0 0 0 0

10-015 VOLKSSCHULE Neuorganisation Schule 23.01.2001 1'577 0 1'577 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

2-053 VOLKSSCHULE Informatik an der Volksschule 13.12.2005 1'622 541 1'081 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Total 71'417 4'756 66'662 2'575 306 8'656 140 450 100 120 0 0 0

Zusammenfassung und Check

Entwicklungsplanung 2'766 876 1'890 290 150 170 140 150 100 0 0 0 0

Fachstelle Kultur 140 0 140 30 0 0 0 0 0 0 0 0 0

KJF 70 0 70 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Liegenschaften 0 0 369 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Museum 970 492 479 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Planung & Bau 46'413 2'706 43'708 1'995 156 2'395 0 200 0 120 0 0 0

Soziale Dienste 10'941 0 10'941 0 0 5'841 0 0 0 0 0 0 0

Stabs- und Personaldienste 315 142 173 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Stadtökologie 1'820 0 1'820 160 0 150 0 0 0 0 0 0 0

Tiefbau 4'783 0 4'783 100 0 100 0 100 0 0 0 0 0

Volksschule 3'199 541 2'658 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Summe 71'417 4'756 67'031 2'575 306 8'656 140 450 100 120 0 0 0


Investitionsplan/In Aussicht genommene Vorhaben

Projekt Verantw. Abteilung Bezeichnung Brutto- Dritt- Netto 01.01.11 - 31.12.11 01.01.12 - 31.12.12 01.01.13 - 31.12.13 01.01.14 - 31.12.14 01.01.15 - 31.12.15

Nr. kredit beiträge Invest. Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

9-063 ENTWICKLUNGSPLANUNG Brisgi; Nutzungs- und Machbarkeitsstudien 450 0 450 220 0 230 0 0 0 0 0 0 0

9-070 ENTWICKLUNGSPLANUNG Galgenbuck; Verträge BK 2012 50 0 50 0 0 50 0 0 0 0 0 0 0

9-072 ENTWICKLUNGSPLANUNG Galgenbuck, ; Realisierung Groberschliessung 1. Etappe 5'000 1'500 3'500 0 0 0 0 0 0 0 0 1'000 0

9-075 ENTWICKLUNGSPLANUNG Baldegg; Umsetzung Mobilitätskonzept 150 0 150 50 0 50 0 50 0 0 0 0 0

9-079 ENTWICKLUNGSPLANUNG Verkehrsmanag. Baden-Wettingen; Anteil Baden

gebundener Beitrag gem. Dekret

4'800 1'000 3'800 500 0 1'500 0 2'000 0 800 0 0 1'000

9-081 ENTWICKLUNGSPLANUNG Galgenbuck/Täfere,; Landerwerb 600 0 600 0 0 0 0 500 0 100 0 0 0

9-082 ENTWICKLUNGSPLANUNG Planung Galgenbuck; Proj. Groberschliessung 500 0 500 0 0 0 0 0 0 500 0 0 0

9-084 ENTWICKLUNGSPLANUNG Galgenbuck, Teilrevision BNO, GP, Landumlegung 450 200 250 0 0 100 0 100 0 100 0 150 200

9-085 ENTWICKLUNGSPLANUNG Planungsleitbild 300 0 300 0 0 50 0 200 0 50

9-086 ENTWICKLUNGSPLANUNG Integration Geodaten in BIG BK 2012 145 0 145 0 0 145 0 0 0 0 0 0 0

9-087 ENTWICKLUNGSPLANUNG Fusswegverbingung BBB - Martinsb/Oesterliwald BK 11 90 0 90 90 0 0 0 0 0 0 0 0 0

9-088 ENTWICKLUNGSPLANUNG Ergänzung Fusswegverbindung Limmatraum 200 100 100 0 0 200 100 0 0 0 0 0 0

9-089 ENTWICKLUNGSPLANUNG Beitrag Sportzentrum Tägerhard, Wettingen 5'000 0 5'000 0 0 0 0 2'500 0 2'500 0 0 0

10-152 FACHSTELLE KULTUR Langmatt, Projektphase 1 200 0 200 160 0 40 0 0 0 0 0 0 0

10-081 INFORMATIK Erneuerungen Infrastruktur 2012ff. 800 0 800 0 0 200 0 200 0 200 0 200 0

10-144 INFORMATIK Ersatz Teilnehmervermittlungsanlage BK2011 175 0 175 175 0 0 0 0 0 0 0 0 0

10-157 INFORMATIK Neulizenzierung CMS System 150 0 150 150

10-159 INFORMATIK Erneuerung Infrastruktur 2011; BK2011 200 0 200 200

10-153 KINDER JUGEND FAMILIE WC-Container unter den Bareggbrücken, BK 2011 25 0 25 25

10-160 KINDER JUGEND FAMILIE Zinsloses Darlehen Verein Kinderkrippe Hoi-Börzel BK11 30 0 30 30

8-024 LIEGENSCHAFTEN Landverkäufe (neu: Abgabe im Baurecht) 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

8-043 LIEGENSCHAFTEN Kindergarten Ziegelhau, Budgetkredit 2012 560 0 560 0 0 560 0 0 0 0 0 0 0

8-046 LIEGENSCHAFTEN Baldeggstrasse 54 / Umnutzung EG, BK 14 150 0 150 0 0 0 0 0 0 150 0 0 0

8-048 LIEGENSCHAFTEN Kinderkrippe Zürcherstrasse 24, Heizungssan.BK11 140 0 140 140 0 0 0 0 0 0 0 0 0

8-050 LIEGENSCHAFTEN St. Ursus, Sanierung Fassade 650 0 650 0 0 0 0 0 0 50 0 600 0

8-053 LIEGENSCHAFTEN Kanalstrasse 2-12; Fassaden/Fenster/Dach (FiV) 800 0 800 0 0 0 0 800 0 0 0 0 0

8-054 LIEGENSCHAFTEN Roggebode 5, Ersatz Heizung, (FiV) 280 0 280 0 0 0 0 280 0 0 0 0 0

8-055 LIEGENSCHAFTEN Seminarstrasse 18, Fenster 150 20 130 0 0 150 20 0 0 0 0 0 0

8-056 LIEGENSCHAFTEN Schönaustrasse 15, Fassade und Treppenhaus 610 0 610 0 0 0 0 0 0 60 0 550 0

8-058 LIEGENSCHAFTEN Kanalstrasse 3 + 5 (FiV) 100 0 100 0 0 0 0 0 0 100 0 0 0

8-059 LIEGENSCHAFTEN Roggebode 7-17, Bad, Küche, Heizung (FiV) BK 150 0 150 0 0 0 0 0 0 150 0 0 0

8-069 LIEGENSCHAFTEN Kappelerhof altes SH; Fassade Dach 350 0 350 0 0 0 0 0 0 350 0 0 0

8-075 LIEGENSCHAFTEN Amtshaus Dachgeschoss/Fassaden 800 0 800 0 0 0 0 50 0 0 0 750 0

8-080 LIEGENSCHAFTEN Kornhaus/Kronengasse 10 650 0 650 0 0 0 0 50 0 600 0 0 0

8-083 LIEGENSCHAFTEN Burghalde SH; Dach- und Fassadensan, Oblicht 3'000 0 3'000 0 0 0 0 1'500 0 1'500 0 0 0

8-086 LIEGENSCHAFTEN Rathausgasse 6; Ablaufleitungen 150 0 150 0 0 150 0 0 0 0 0 0 0

8-090 LIEGENSCHAFTEN SH Burghalde, San. Heizzentrale und Verteilung 2'650 0 2'650 0 0 150 0 0 0 1'850 0 650 0

8-094 LIEGENSCHAFTEN Stadthaus; Fassadensanierung 2'800 100 2'700 0 0 1'800 0 1'000 0 0 100 0 0

8-096 LIEGENSCHAFTEN Kornfeldweg 2-12, Küchen für 24 Wohnungen (FIV) 650 0 650 0 0 650 0 0 0 0 0 0 0

8-097 LIEGENSCHAFTEN Seminarstr. 12+14; Fenster- u. Dachsan. (FIV) 350 60 290 0 0 350 60 0 0 0 0 0 0

8-098 LIEGENSCHAFTEN Seminarstr. 12+14; Einb Wohnungen in DG (FIV),

Heizung

500 0 500 0 0 0 0 0 0 500 0 0 0

8-099 LIEGENSCHAFTEN Seminarstr. 18; Dach (FIV) 150 0 150 0 0 0 0 0 0 150 0 0 0

8-101 LIEGENSCHAFTEN SH Rütihof Pavillon; Innensanierung 350 0 350 0 0 0 0 350 0 0 0 0 0

8-102 LIEGENSCHAFTEN SH Kappelerhof; Blechdachsanierung 250 0 250 0 0 0 0 0 0 0 0 250 0

8-103 LIEGENSCHAFTEN SH Ländli; Schulküchen erneuern/Keller sanieren 200 0 200 0 0 200 0 0 0 0 0 0 0

8-105 LIEGENSCHAFTEN Sportanlage Langacker; Sanierung Allwetterplatz 400 0 400 400 0 0 0 0 0 0 0 0 0

8-106 LIEGENSCHAFTEN Aussenanlage SH Kappelerhof; Umgestaltung 120 0 120 0 0 0 0 0 0 0 0 120 0

8-107 LIEGENSCHAFTEN Terrassenbad; Sanierung Sportbecken 1'000 0 1'000 0 0 0 0 0 0 1'000 0 0 0


Projekt Verantw. Abteilung Bezeichnung Brutto- Dritt- Netto 01.01.11 - 31.12.11 01.01.12 - 31.12.12 01.01.13 - 31.12.13 01.01.14 - 31.12.14 01.01.15 - 31.12.15

Nr. kredit beiträge Invest. Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

8-108 LIEGENSCHAFTEN Hallenbad; Werterhalt/Unterhaltsarbeiten BK2011 1'000 0 1'000 100 0 0 0 900 0 0 0 0 0

8-109 LIEGENSCHAFTEN Hallenbad; Flachdächer 800 0 800 0 0 0 0 0 0 800 0 0 0

8-110 LIEGENSCHAFTEN Kiga Brisgi; Umnutzung 150 0 150 0 0 0 0 0 0 0 0 150 0

8-111 LIEGENSCHAFTEN Kronengasse Rundbogenbau; Umnutzung 450 0 450 0 0 0 0 0 0 0 0 450 0

8-112 LIEGENSCHAFTEN Mellingerstrasse 120; Gesamtsanierung 350 0 350 0 0 0 0 0 0 350 0 0 0

8-113 LIEGENSCHAFTEN Klösterli; Heizungssanierung, BK 2011 130 0 130 130 0 0 0 0 0 0 0 0 0

8-114 LIEGENSCHAFTEN Feuerwehrgebäude Rütihof; Dachsanierung BK2011 90 0 90 90 0 0 0 0 0 0 0 0 0

8-116 LIEGENSCHAFTEN Metro Shop; Ersatz Bodenbelag (geplant 2016) 1'600 0 1'600 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

8-117 LIEGENSCHAFTEN Tunnelgarage; Sanierung 1'000 0 1'000 0 0 0 0 0 0 0 0 1'000 0

8-119 LIEGENSCHAFTEN Parkhäuser; Update Bewirtschaftungssystem/Video 400 0 400 0 0 200 0 0 0 200 0 0 0

8-120 LIEGENSCHAFTEN Im Roggebode 5 (FIV) Lüftungs-/Heizungsanlage 2'000 0 2'000 0 0 0 0 0 0 0 0 1'000 0

8-124 LIEGENSCHAFTEN Burghalde 2/TH 3; Duschen/Lüftungsanlage BK15 950 0 950 0 0 0 0 150 0 0 0 800 0

8-126 LIEGENSCHAFTEN SH Rütihof; Fassadensanierung 3 Fassaden, BK15 180 0 180 0 0 0 0 0 0 0 0 180 0

8-127 LIEGENSCHAFTEN TH Rütihof; Turnhallenbelag und Heizung, BK15 200 0 200 0 0 0 0 0 0 0 0 200 0

8-128 LIEGENSCHAFTEN Aussenplatz SH Ländli; Sanierung Ruptanbelag, BK11 120 0 120 120 0 0 0 0 0 0 0 0 0

8-129 LIEGENSCHAFTEN Sportanlage Esp; Kunstrasen 1'400 200 1'200 1'400 200 0 0 0 0 0 0 0 0

8-130 LIEGENSCHAFTEN Stadthaus; Tagsatzungssaal, BK15 400 0 400 0 0 0 0 0 0 0 0 400 0

8-131 LIEGENSCHAFTEN FW Gebäude/Deckbelagssanierung, BK13 200 0 200 0 0 0 0 200 0 0 0 0 0

8-133 LIEGENSCHAFTEN Kreuzlibergstr. 6 (FIV); Innen-/Aussensanierung 320 0 320 0 0 0 0 0 0 0 0 320 0

8-134 LIEGENSCHAFTEN Mellingerstr. 29 (FIV); Innensanierung 230 0 230 0 0 0 0 0 0 0 0 230 0

8-135 LIEGENSCHAFTEN Schönaustr. 5 (FIV); Innensanierung 220 0 220 0 0 0 0 0 0 0 0 220 0

8-136 LIEGENSCHAFTEN Mellingerstr. 34b; Innensanierung, BK15 110 0 110 0 0 0 0 0 0 0 0 110 0

8-137 LIEGENSCHAFTEN LSH Burghalde; Fassade/Dach/Teil-Innensanierung 5'000 0 5'000 3'500 0 1'500 0 0 0 0 0 0 0

8-138 LIEGENSCHAFTEN PH Gartenstrasse; Belags- und Betonsanierung 3'700 0 3'700 1'200 0 1'500 0 1'000 0 0 0 0 0

8-139 LIEGENSCHAFTEN Beitrag Bodenbelag Eisenbahnweg/Metro Shop BK11 190 0 190 190

8-140 LIEGENSCHAFTEN Wärmeverbund Tannegg, Ersatz Steuerung Heizanlage 300 0 300 300

8-141 LIEGENSCHAFTEN Meierhof Turnhalle, Duschen- und Lüftungssanierung 180 0 180 180

8-142 LIEGENSCHAFTEN Höchi Turnhalle, San. Turnhallenbelag/Lüftung 200 0 200 200

8-143 LIEGENSCHAFTEN Kiga St. Ursus, Teilsanierung Innen 150 0 150 150

8-144 LIEGENSCHAFTEN Römerstrasse 13, Abbruch exkl. Glashäuser, BK11 150 0 150 150

8-145 LIEGENSCHAFTEN Römerstrasse 15a; Abbruch 80 0 80 80

8-146 LIEGENSCHAFTEN Zürcherstrasse 25: Ausbau und Anpassungen BK11 220 0 220 220

10-102 ÖFFENTLICHE SICHERHEIT Ersatzbeschaffung Atemschutzgeräte; BK 2011 130 0 130 130 0 0 0 0 0 0 0 0 0

10-103 ÖFFENTLICHE SICHERHEIT Ersatzbeschaffung Fz Parkplatzbew. Caddy BK 2011 25 0 25 25 0 0 0 0 0 0 0 0 0

10-127 ÖFFENTLICHE SICHERHEIT Ersatzbeschaffung Einsatzfahrzeug Polizei T5 BK 11 80 0 80 80 0 0 0 0 0 0 0 0 0

10-140 ÖFFENTLICHE SICHERHEIT Ersatzbeschaffung Polycom Funkgeräte Polizei BK12 164 0 164 0 0 164 0 0 0 0 0 0 0

10-141 ÖFFENTLICHE SICHERHEIT Ersatzbeschaffung Ei Fz Polizei, BK 2013 90 0 90 0 0 0 0 90 0 0 0 0 0

10-142 ÖFFENTLICHE SICHERHEIT Ersatzbeschafung Ei Fz Polizei; BK 2014 95 0 95 0 0 0 0 0 0 95 0 0 0

10-154 ÖFFENTLICHE SICHERHEIT Neuanschaffung Pumpenfahrzeug. BK 2011 104 18 86 104 18 0 0 0 0 0 0 0 0

6-001 PLANUNG UND BAU Sanierung Alte Schmiede inkl. Einbau Merkker 4'200 210 3'990 700 0 2'800 210 700 0 0 0 0 0

6-004 PLANUNG UND BAU Umsetzung Energieleitbild, Anschlusskredit 1'500 0 1'500 0 0 400 0 400 0 400 0 300 0

6-073 PLANUNG UND BAU Neugestaltung Bäderstrasse, Realisierung 3'500 0 3'500 0 0 0 0 0 0 2'200 0 1'300 0

6-090 PLANUNG UND BAU Umgebung Ferrogebäude (Verbindung) BK 2015 200 0 200 0 0 0 0 0 0 0 0 200 0

6-099 PLANUNG UND BAU Wettbewerb St. Ursus 100 0 100 0 0 100 0 0 0 0 0 0 0

6-107 PLANUNG UND BAU Erweiterung Kurtheater 28'600 18'000 10'600 1'600 0 15'000 10'000 11'000 8'000 1'000 0 0 0

6-111 PLANUNG UND BAU Neugestaltung Weite Gasse 2'300 0 2'300 0 0 800 0 1'500 0 0 0 0 0

6-118 PLANUNG UND BAU Neugestaltung Bäderstrasse; Projektierung 300 0 300 0 0 0 0 300 0 0 0 0 0

6-125 PLANUNG UND BAU Neugestaltung Kurplatz; Projektierung 250 0 250 250 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-126 PLANUNG UND BAU Neugesaltung Kurplatz; Realisierung 1'000 0 1'000 0 0 600 0 400 0 0 0 0 0

6-129 PLANUNG UND BAU Brown Boveri Platz u. Übergang Haselstr.; Projekti 250 0 250 250 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-130 PLANUNG UND BAU Brown Boveri Platz u. Übergang Haselstr.; Ausführu 2'500 0 2'500 0 0 1'500 0 1'000 0 0 0 0 0

6-131 PLANUNG UND BAU BBZ Kunst am Bau Alte Schmiede 1'200 1'200 0 0 0 1'200 1'200 0 0 0 0 0 0


Projekt Verantw. Abteilung Bezeichnung Brutto- Dritt- Netto 01.01.11 - 31.12.11 01.01.12 - 31.12.12 01.01.13 - 31.12.13 01.01.14 - 31.12.14 01.01.15 - 31.12.15

Nr. kredit beiträge Invest. Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

6-132 PLANUNG UND BAU Busspur Esp (Beitrag) 1'500 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1'500 0

6-133 PLANUNG UND BAU Steg Mättelipark/Oederlinareal, Projektierung 200 0 200 100 0 100 0 0 0 0 0 0 0

6-134 PLANUNG UND BAU Sanierung/Umbau Unterel Halde 5+7 (FiV) 3'600 0 3'600 400 0 1'000 0 2'200 0 0 0 0 0

6-138 PLANUNG UND BAU Neugestaltung mittlere Gasse; BK 2011 250 0 250 250 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-140 PLANUNG UND BAU Velo- und Fussweg Eisenbahnbrücke; Beitr. an Wetting 450 0 450 0 0 0 0 450 0 0 0 0 0

6-141 PLANUNG UND BAU Steg Mättelipark/Oederlinareal; Ausf Beitrag 1/3 1'400 0 1'400 0 0 0 0 700 0 700 0 0 0

6-142 PLANUNG UND BAU Erweiterung Schulhaus Rütihof; Projektierung 400 0 400 0 0 0 0 0 0 0 0 400 0

6-143 PLANUNG UND BAU Betriebs- und Gestaltungskonz Mellingertr. Beitrag 10'000 1'000 9'000 0 0 0 0 0 0 3'000 0 3'500 500

6-144 PLANUNG UND BAU Oberstufenschulhaus Burghalde; Projektierung 2 1'500 0 1'500 800 0 700 0 0 0 0 0 0 0

6-146 PLANUNG UND BAU Neugestaltung öffentl. Raum Kriesi-Areal 500 0 500 0 0 0 0 500 0 0 0 0 0

6-147 PLANUNG UND BAU Ausbau Parkstr.; Bereich Bäder bis Römerstr. 1'000 0 1'000 0 0 0 0 800 0 200 0 0 0

6-148 PLANUNG UND BAU Neugestaltung Kirchplatz Ausf. ab 2016 500 0 500 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-150 PLANUNG UND BAU Aufwertung PU Gestühl, Ausführung ab 2016 4'000 0 4'000 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-152 PLANUNG UND BAU Aufwertung unterer Bahnhofplatz 200 0 200 0 0 0 0 0 0 0 0 200 0

6-153 PLANUNG UND BAU Neugestaltung Lindenplatz 1'500 0 1'500 0 0 500 0 1'000 0 0 0 0 0

6-155 PLANUNG UND BAU Wettbewerb Hofstr- 6-8; Rütihof (FIV) 200 0 200 0 0 0 0 0 0 0 0 200 0

6-157 PLANUNG UND BAU Stauraumerweiterung Dättwiler Weiher, (geb. Beitrag) 990 0 990 800 0 190 0 0 0 0 0 0 0

6-158 PLANUNG UND BAU Neugestaltung Stadtturmstr., Bereich Gottardo, BK12 250 0 250 0 0 250 0 0 0 0 0 0 0

6-159 PLANUNG UND BAU Neugestaltung Plätzli Allmend, Budgetkredit 2011 50 0 50 50 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-160 PLANUNG UND BAU Mättelipark, Gestaltung 1'000 0 1'000 0 0 0 0 700 0 300 0 0

6-161 PLANUNG UND BAU Ausbau Parkstrasse, Bereich Kurpark ab 2016 1'500 0 1'500 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

6-162 PLANUNG UND BAU Aufwertung Bereich Kurpark/Römerstr. 13 BK 2011 90 0 90 90 0 0 0 0 0 0 0 0

6-163 PLANUNG UND BAU Studien Erschliessung Bäderquartier, BK 2011 120 0 120 120

8-028 PLANUNG UND BAU Oberstufenschulhaus Burghalde; Baukredit 15'000 800 14'200 0 0 0 0 5'000 0 10'000 800 0 0

8-065 PLANUNG UND BAU Schulhaus Pfaffechappe, Aussensanierung inkl. Dach 13'200 750 12'450 0 0 0 0 0 0 2'600 0 10'000 0

10-155 STABS- UND

PERSONALDIENSE

Quantifizierung langfristiger Unterhaltsbedarf, BK2011 260 0 260 260

10-161 STABS- UND

PERSONALDIENSE

Beitrag an Verein Stadtfest 2012, BK 2011 250 0 250 250

10-033 STADTÖKOLOGIE Diverse Altlastenfälle, öffentl. Hand, Stadtgebiet 300 0 300 0 0 50 0 100 0 100 0 50 0

10-124 STADTÖKOLOGIE Richtplanung Natur und Landschaft; Fortsetzung 400 0 400 30 0 50 0 50 0 50 0 50 0

6-156 TIEFBAU Baukredit Schulhausplatz (Beitrag) 50'000 6'500 43'500 0 0 0 0 2'000 0 15'000 0 15'000 0

7-080 TIEFBAU BS Sanierung im Brisgi BK13 1'300 0 1'300 0 0 0 0 1'300 0 0 0 0 0

7-096 TIEFBAU Sanierung Baldeggstrasse, Waldbereich BK 11 550 0 550 550 0 0 0 0 0 0 0 0 0

7-100 TIEFBAU BS Müntzbergstrasse (BK) 680 0 680 0 0 0 0 0 0 0 0 680 0

7-108 TIEFBAU Erneuerung LSA Mellingerstr./Im Langacker; Beitrag

gebundener Beitrag gem. Kantonsstrassendekret

380 0 380 0 0 380 0 0 0 0 0 0 0

7-109 TIEFBAU Projekt Schulhausplatz, gebundener Beitrag 800 0 800 800 0 0 0 0 0 0 0 0 0

7-110 TIEFBAU BS Rütistrasse,. St.Ursus bis Allmendstr. (BK) 1'200 0 1'200 1'200 0 0 0 0 0 0 0 0 0

7-114 TIEFBAU BS Dättwilerstrasse, Ergel bis Schulanlage (BK) 300 0 300 0 0 0 0 300 0 0 0 0 0

7-115 TIEFBAU BS Dättwilerstrasse, Kehl bis Dättwil (BK) 1'600 0 1'600 0 0 0 0 0 0 1'600 0 0 0

7-116 TIEFBAU BS im Röthler (BK) 250 0 250 0 0 0 0 250 0 0 0 0 0

7-117 TIEFBAU BS im Ergel, Birmenstorferstr. bis KSB (BK) 670 0 670 0 0 0 0 670 0 0 0 0 0

7-124 TIEFBAU BS Wiesenstr., Haus Nr. 19-28; BK 2012 280 0 280 0 0 280 0 0 0 0 0 0 0

7-125 TIEFBAU BS Birchstr., Im Röthler-Jurastr.; BK 2012 260 0 260 0 0 260 0 0 0 0 0 0 0

7-126 TIEFBAU BS Jurastr., Birchstr.-Steinstr.; BK 2011 950 0 950 950 0 0 0 0 0 0 0 0 0

7-127 TIEFBAU BS Rütistr., Bruggerstr.-St. Ursusstr.; BK 2012 740 0 740 0 0 740 0 0 0 0 0 0 0

7-128 TIEFBAU BS Zürcherstr.. Oberstadtstr.-Friedhof; BK 2015 1'600 0 1'600 0 0 0 0 0 0 0 0 1'600 0

7-129 TIEFBAU BS Steinstr., Haus Nr. 21-33; BK 2014 240 0 240 0 0 0 0 0 0 240 0 0 0

7-130 TIEFBAU BS Schönaustr., Utostr.-Wettingerstr.; BK 2015 230 0 230 0 0 0 0 0 0 0 0 230 0

7-131 TIEFBAU BS Kehlstr., Haus Nr. 13-39; BK 2015 550 0 550 0 0 0 0 0 0 0 0 550 0

7-132 TIEFBAU BS Stadtbachstr., Meierhofstr.-Schulhaus; BK 2015 650 0 650 0 0 0 0 0 0 0 0 650 0

7-133 TIEFBAU BS Fluhmattstr., Eulenweg-Haus Nr.37; BK 2015 780 0 780 0 0 0 0 0 0 0 0 780 0


Projekt Verantw. Abteilung Bezeichnung Brutto- Dritt- Netto 01.01.11 - 31.12.11 01.01.12 - 31.12.12 01.01.13 - 31.12.13 01.01.14 - 31.12.14 01.01.15 - 31.12.15

Nr. kredit beiträge Invest. Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

7-137 TIEFBAU Sanierung Zürcherstrasse , Friedhof bis Neuenhof BK 12 900 0 900 0 0 900 0 0 0 0 0 0 0

7-138 TIEFBAU Kunstbautenunterhalt Kantonsstrasen, geb. Beitrag 400 0 400 0 0 0 0 0 0 0 0 400 0

10-080 WERKHOF Diverse Fahrzeugbeschaffungen 2012 ff. 830 0 830 0 0 45 0 235 0 360 0 190 0

10-156 WERKHOF Sanierung WC-Anlage Kirchplatz BK2011 70 35 35 70 35

10-158 WERKHOF Fahrzeugbeschaffungen Werkhof; BK 20111 320 0 320 320

Total EINWOHNERGEMEINDE 233'473 31'693 200'280 19'419 253 37'784 11'590 43'925 8'000 49'905 900 47'570 1'700

Zusammenfassung und Check

Entwicklungsplanung 17'735 2'800 14'935 860 0 2'325 100 5'350 0 4'050 0 1'150 1'200

Fachstelle Kultur 200 0 200 160 0 40 0 0 0 0 0 0 0

Informatik 1'325 0 1'325 525 0 200 0 200 0 200 0 200 0

Kinder Jugend Familie 55 0 55 55 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Liegenschaften 40'430 380 40'050 7'640 200 7'210 80 6'730 0 7'810 100 8'440 0

Öffentliche Sicherheit 688 18 670 339 18 164 0 90 0 95 0 0 0

Planung und Bau 105'300 21'960 81'840 5'410 0 25'140 11'410 26'650 8'000 20'400 800 17'600 500

Stabs- und Personaldienste 510 0 510 510 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Stadtökologie 700 0 700 30 0 100 0 150 0 150 0 100 0

Tiefbau 65'310 6'500 58'810 3'500 0 2'560 0 4'520 0 16'840 0 19'890 0

Werkhof 1'220 35 1'185 390 35 45 0 235 0 360 0 190 0

Summe 233'473 31'693 200'280 19'419 253 37'784 11'590 43'925 8'000 49'905 900 47'570 1'700

Neutralisierung

Liegenschaften Finanzvermögen 10'310 80 10'230 400 0 2'150 80 3'280 0 960 0 2'520 0


Investitionsplan/Eigenwirtschaftsbetriebe

Eigenwirtschaftsbetriebe ER genehmigt

Projekt Verantw. Abteilung Bezeichnung Beschl. Brutto- Dritt- Netto 01.01.11 - 31.12.11 01.01.12 - 31.12.12 01.01.13 - 31.12.13 01.01.14 - 31.12.14 01.01.15 - 31.12.15

Nr. Datum kredit beiträge Invest. Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

7-085 TIEFBAU Kanalisation Kirchgasse Rütihof 11.12.2007 492 0 492 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

7-087 TIEFBAU Kanalisation Bäderstrasse 11.12.2007 446 0 446 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

7-090 TIEFBAU Kanalisation Martinsbergstrasse 29.01.2008 325 0 325 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

7-101 TIEFBAU Kanalisation Kennelgasse 29.01.2008 340 0 340 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

7-135 TIEFBAU Anschlussgebühren; BK 2010 13.10.2009 0 1'800 -1'800 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

7-136 TIEFBAU Diverse Kanalisationssanierungen BK10 13.10.2009 1'350 0 1'350 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

Total 2'953 1'800 1'153 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

In Aussicht genommene Vorhaben

Projekt Verantw. Abteilung Bezeichnung Beschl. Brutto- Dritt- Netto 01.01.11 - 31.12.11 01.01.12 - 31.12.12 01.01.13 - 31.12.13 01.01.14 - 31.12.14 01.01.15 - 31.12.15

Nr. Datum kredit beiträge Invest. Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag Aufwand Ertrag

7-062 TIEFBAU Limmatschutzmassnahmen 1'500 0 1'500 750 0 750 0 0 0 0 0 0 0

7-084 TIEFBAU Diverse Leitungssanierungen Stadtentwässerung (BK) 7'880 0 7'880 1'585 0 1'280 0 1'815 0 1'600 0 1'600 0

7-088 TIEFBAU Anschlussgebühren, Budgetkredit 2011 1'500 -1'500 1'500

7-104 TIEFBAU Anschlussgebühren, Budgetkredite 2011ff. 0 6'000 -6'000 0 0 0 1'500 0 1'500 0 1'500 0 1'500

7-105 TIEFBAU Erschliessung Galgenbuck Abwasser 2'000 0 2'000 0 0 0 0 0 0 1'000 0 1'000 0

7-188 TIEFBAU Hochwasserschutzmassnahmen 800 0 800 200 200 200 200

Total 12'180 7'500 4'680 2'335 1'500 2'230 1'500 2'015 1'500 2'800 1'500 2'800 1'500

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine