Aufrufe
vor 5 Jahren

Monatsübersicht März 2013 - Grammatikoff

Monatsübersicht März 2013 - Grammatikoff

R.L. Madison feat.

R.L. Madison feat. Freddy Gertges (Tenorsax), Thomas Klecha (Vibraphone), Friedhelm Pottel (Guitar), Guido Bleckmann (Bass), Birdy Steppuhn (Drums), Vera Knipp (Vocals) und viele Special Guests! www.bop-music.com Video: http://www.youtube.com/watch?v=qce3VHO5fcg VVK 12 Euro // AK 15 Euro //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// Samstag, 09.03. | 23 Uhr | Saal Party an jedem 2. Samstag Videoclipdancing Tanz zu deinen Lieblingsvideos mit Denyo (Beginner) & Streetdancecrew Stylematic ‘Die Ärsche der Nation bewegen’ – das war die Idee, als vor 2 Jahren die erste Videoclipdancingparty über die Bühne ging. Und seitdem haben sich einige Ärsche bewegt. In vielen tollen Städten von Hamburg bis München und mit tollen Künstlern wie Björn Beton von Fettes Brot, Luke4000 von Seeed oder McFitti aus Berlin. Die kleine Video-Hip Hop-Partyreihe nimmt sich daher das eigene Wiegenfest im März zum Anlass einen weiteren tollen Künstler einzuladen, der der anwesenden Feiergesellschaft ein Ständchen bringen soll. DJ Rap-A-Lot aka Denyo von der Hip Hop Kapelle Beginner aus Hamburg schaut vorbei. Und wenn dieser Mann in die Stadt kommt, dann fackelt er nicht lange. Mit einer ausgewogenen Mischung aus Hip Hop, Classics, Funk, Reggae und Pop bringt er die Vorder- und Hinterteile der Meute zum Shaken. Und man munkelt, dass in seinen Sets immer ein paar Beginner-Songs live gerappt werden. Die Streetdancecrew Stylematic, die schon im November letzten Jahres mit ihrem Überraschungsauftritt die Gäste in einen Zustand aus Ekstase und Erstaunen versetzten, sind ein weiterer Act auf der Liste der Gratulanten an diesem Abend. Den Gast erwartet wieder eine wilde Performance aus Streetdance, Breakdance und Beatboxing. Über den Rest muss man eigentlich gar nicht mehr sprechen. Steve Clash und sein VJ tummeln sich, wie immer auf der Bühne, trinken Schnaps und treiben Schabernack. Dazu laufen auf der Leinwand zwischen den Musikvideos versaute Clips sowie Dinge, die man im weitesten Sinne vielleicht noch als Kunst betiteln kann. Alles beim Alten. Alles wird gut. www.steveclash.de/videoclipdancing Video: http://vimeo.com/24110980 AK: 7 Euro //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// Dienstag, 12.03. | 20 Uhr | Café Konzert jeden Dienstag Soft Affairs Die Lounge Reihe im Grammatikoff mit Heinz Hox Ab jetzt jeden Dienstag im Monat: Soft Affairs im Grammatikoff. Hochwertige Livemusik mit rotierenden Besetzungen um die vier Köpfe Volker Kamp, Heinz Hox, Andy Pilger und Berthold Matschat - von smoothigen bis zu sphärischen Klängen und Jazz Grooves. Musik, die einlädt, bei einem Drink zu relaxen und die Gedanken treiben lassen. Musik, die unaufdringlich die Seele streichelt. Heinz Hox (Akkordeon), Peter Engelhardt (Gitarre), Niko Brandenburg (Bass). Video: http://www.youtube.com/watch?v=xkkTkko6C_I Eintritt frei! //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// Veranstaltungsübersicht Grammatikoff | März 2013 | Stand: 31. Januar 2013

Donnerstag, 14.03. | 19 Uhr | Saal Kabarett Kai Magnus Sting & Henning Venske Comedy & Kabarett mit dem Programm „Gegensätze“ Henning Venske, der bis auf die Knochen trocken‐kritische Dino mit dem scharfen Blick für das Wesentliche, trifft auf Kai Magnus Sting, den pfiffigen Jungdynamiker und Sprachartisten. „Großvater“ Venske und „sein Enkel“ Sting nehmen in diesem fulminanten Kabarett‐Theater‐Dialog alles Gegensätzliche ins Visier, das das Leben zwischen Studenten-wohnheim und Seniorenresidenz zu bieten hat: Politik und Neurosen, Wellensittich und Kampfhund, Beten und Denken, Bösartigkeit und Gelächter, Freiheit und Altersarmut, Gehirn und Fernsehen, damals und heute. Dass dabei scharf geschossen wird, ist eine Selbstverständlichkeit für gestandene Kabarettisten, wie die beiden es sind. Zugegeben: Nach der Vorstellung wird alles so sein wie vorher. Aber dazwischen, da liegt ein Jahrhundertereignis! „Ein geniales Programm!“ WAZ www.kaimagnussting.de Video: http://www.youtube.com/watch?v=boH8zRwqy5A VVK 16 Euro //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// Freitag, 15.03. | 20 Uhr | Kneipe Kneipengeknister Lucky Bones (Irland) Feinster Singer/ Songwriter Folk aus Irland Der Ire Eamonn O'Connor ist Songwriter und Frontmann mit tadellosen Einflüssen: Bob Dylan, Townes Van Zandt, Bruce Springsteen und Tom Waits. Seine Einflüsse filtert er in intelligenten Songs voller Herz und Seele. In den letzten Jahren hat man das Gefühl, dass der Troubadour eine nicht endende Tour durch Europa und die USA absolviert. Das Debütalbum „Together We Are All Alone“ entstand innerhalb von fünf Wochen in Austin, Texas. Herausgekommen sind poetische Texte voller Emotionen, über muffige Bars, psychotische Charaktere und Politik. Nun kommt der Frontmann im Frühjahr 2013 zum zweiten Mal auf Deutschland Tour, um sein im April erscheinendes zweites Album vorzustellen. www.luckybonesmusic.com Video: http://www.youtube.com/watch?v=LeP9tpq9C6Q Eintritt frei! //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// Freitag, 15.03. | 20-23 Uhr | Saal Party an jedem 3. Freitag All YOU! Can Dance Barrierefreies Tanzen für alle Menschen mit und ohne Behinderung Wer früher tanzt, ist länger froh! Treffpunkt für alle Menschen mit und ohne Behinderung, die mehr aus ihrer Nacht machen wollen. Seit einem Jahr geben sich All You! Can Dance die Hände, um euch jeden dritten Freitag des Monats zum schwitzen zu bringen. So verschieden wie die Menschen, ist auch die Musik. Euch wird ein Eintopf aus Zeitgenössischem und Altbewertem serviert. Damit wird Integration für alle tanzbar. Die Idee dahinter: Nicht für alle Menschen mit Behinderung war es bisher möglich, sich ins Nachtleben zu stürzen. Berührungsängste, Zeit- und Kostenaufwände waren unter Anderem verantwortlich dafür. All YOU! Can Dance soll diese Grenzen aufbrechen. In den Räumlichkeiten am Dellplatz kann barrierefrei getanzt werden. In diesem Sinne….Der frühe Vogel tanzt ab acht! AK: 4 Euro //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////// Veranstaltungsübersicht Grammatikoff | März 2013 | Stand: 31. Januar 2013

Programmbroschüre Oktober 2013 bis März 2014 - Hochschule für ...
März / April 2013 - Hellerau
Monatsprogramm März 2013 - Live-Club
Veranstaltungsprogramm „Wuhletreff“ Januar bis März 2013
MäRz – APRIL 2013 - Baden
Januar bis März 2013 - Stadt Ratingen
Programmheft März - Mai 2013 - Lindenkeller
Kultur- und Veranstaltungskalender März 2013
März 2013 - Theater St. Gallen
März 2013 - Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Das vollständige Ausstellungsprogramm Januar bis März 2013 hier
Dorf-Zeitung Januar - Februar - März 2013 - Theodor Fliedner Stiftung
PDF Spielzeitheft 2012 / 2013 - Konzert theater coesfeld
mÄrZ 2013 - Alte Oper Frankfurt
Dienstag, 5. März 2013 - Didaktik der Geschichte - Friedrich ...
Opernmagazin März / April 2013 - Oper Frankfurt
Programmbroschüre Oktober 2013 bis März 2014 - Murikultur