Dragon NaturallySpeaking Version 11

softtrend.ch

Dragon NaturallySpeaking Version 11

Dragon NaturallySpeaking

Version 11


Was ist neu bei Dragon Version 11

Editionen und Produktpositionierung

Erkennungsgenauigkeit und

Darstellungsgeschwindigkeit

Neue Benutzeroberfläche

Produktivitätssteigerung

Weitere Verbesserungen


Wie kommt Dragon zum Einsatz

Produktivitäts-

Werkzeug

und mehr…

• Erkennungsgenaue Umsetzung von Sprache in

Text dreimal schneller als durch Tippen

• Steuerung des Computers per Sprache

• Automatisierung auch komplexer Abläufe

durch Sprachbefehle

• Gedanken so schnell formulieren wie sie

entstehen

• Natürlichere Art der Kommunikation

• Einfachere Interaktion mit dem PC bei

Routineaufgaben


Nutzerumfrage

im Jahre 2009

Verbesserungspotential

• Verbesserte

Erkennungsgenauigkeit für

breiteres Anwenderspektrum

• Verbesserung der Nutzererfahrung

und Vereinfachung der Benutzung

• Einfachere Korrektur von

Erkennungsfehlern

• Schnellere Verarbeitung


Neues und Verbesserungen im Überblick

Verbesserte

Erkennungsgenauigkeit

Verbesserte Befehle

Überarbeitete

Benutzeroberfläche

Verbesserte Korrektur

und Textbearbeitung

•Reduktion der Fehlerrate und sich wiederholender Fehler

•HW-abhängige Konfiguration – Netbooks und DualCore

•Kontinuierliche Überwachung des Audiokanals

•Schnellere Erkennung und Umsetzung

•Erweiterter Befehlsssatz u.a. für “Intuitive Befehle”

•Schnelleres und effizienteres Diktieren

•Neue Dragon-Randleiste und erweiterte Hilfe

•Neuordnung der Elemente der Dragon-Leiste

•Ansprechen aller Übereinstimmungen im Text

Dragon lernt durch alle Korrekturen


Erkennungsgenauigkeit und Geschwindigkeit

Einfachere

Sprachbefehle

Multipass-Erkennung

Höhere Abtastrate

verbessert die

Erkennungsfähigkeit

• In Dragon 11 kommen neue Befehle zur Konsolidierung mehrfacher

Mausklicks und Tastenanschläge zur Anwendung. Mit den neuen

Befehlen ist es einfacher, Anwendungen zu öffnen, zu einem

bestimmten Fenster zu gelangen, E-Mails zu senden oder im Internet

zu suchen.

Dragon entdeckt jetzt automatisch Computer mit mehreren

Prozessoren und mindestens 2 GB RAM und verbessert die

Erkennungsfähigkeit, indem das Programm diese Hardware optimal

nutzt.

Dragon verwendet jetzt eine Abtastrate von 22 kHz, um die

Klangqualität und die Erkennungsgenauigkeit zu verbessern. Dragon

unterstützt sowohl 11-kHz- als auch 22-kHz-Soundkarten.


Erkennungsgenauigkeit und Geschwindigkeit

Adaption und

Erkennungskontrolle

Dragon 11 adaptiert auch bei Korrekturen, die per

Sprachbefehl oder über die Tastatur vorgenommen werden.

In früheren Versionen wurden neue Wörter, die diktiert oder

per Tastatur eingegeben wurden, nicht direkt in das Vokabular

integriert, außer wenn das Korrekturmenü verwendet wurde.

Wenn Sie jetzt etwas diktieren und das Diktierte dann mittels

Tastatur oder Stimme korrigieren, verwendet Dragon diese

Änderungen auch, um Verbesserungen am Vokabular

vorzunehmen.

•Die wiederholte Fehlerkennung einzelner Wörter oder Begriffe

kann über das Korrekturmenü deaktivieren werden.

Wenn Sie beispielsweise den Namen "Diethard" oft diktieren

und Dragon immer "Diethart" versteht, können Sie im

Korrekturmenü Dieses Wort nicht erkennen verwenden, um

die Erkennung von "Diethart" auszuschalten.


Erkennungsgenauigkeit und Geschwindigkeit

Erkennungsanalysefunktionen

• Viele Erkennungsfehler werden durch schlechte

Tonqualität verursacht.

Die Erkennungsanalysefunktion überwacht die

Tonqualität und gibt bei Verschlechterung Hinweise

auf typische Ursachen wie Mikrofonanordnung,

Hintergrundgeräusche, ungenügenden Ladezustand

oder zu großen Abstand bei Bluetooth-Mikrofonen.

• Die Tonqualität wird von Dragon kontinuierlich

überwacht und damit gewährleistet, dass

Benutzerprofile nicht mit Audiodaten schlechter

Qualität adaptiert werden.


Erkennungsgenauigkeit und Geschwindigkeit

Neue Methode

zur Erstellung

von

Benutzerprofilen

Kürzere

Trainingszeiten

für Diktiergeräte-

Benutzer

• Der Assistent zur Erstellung von Dragon-

Benutzerprofilen wurde auf der Grundlage zahlreicher

Kundenkommentare und prinzipieller Überlegungen

komplett überarbeitet.

• Das Setup ist jetzt schneller und flexibler, d. h. Benutzer

können schneller mit dem Diktieren beginnen.

• Die Mindestlesezeit zum Trainieren eines

Benutzerprofils zum Einsatz mit Diktiergeräten wurde

von mindestens 15 auf 4 Minuten verkürzt.


Erkennungsgenauigkeit und Geschwindigkeit

Dialogfeld

"Benutzerprofile

öffnen" für

Server-Profil

optimiert

• Das Dialogfeld "Benutzerprofile öffnen bietet jetzt

die Möglichkeit Benutzerprofile schneller anzeigen

zu lassen und Sie in Ordnerstrukturen zu

gruppieren.

Diese vereinfacht die Bedienung besonders bei

Navigation und Organisation an Standorten mit

einer großen Anzahl an Server-Profilen und

Netzwerkpfaden.

• Benutzer mit Dragon-Administratorrechten können

Dragon auch weiterhin so konfigurieren, dass das

klassische Dialogfeld "Benutzerprofile öffnen"

angezeigt wird.


Erkennungsgenauigkeit und Geschwindigkeit

Netzwerkspeicherorte

und -verzeichnisse der

Server-Profile werden

angezeigt


Erkennungsgenauigkeit und Geschwindigkeit

Einfacher Zugriff

auf zuletzt

verwendete Profile,

Verknüpfungen

Hinzufügen von

Serverprofilen zur

akustischen und

Sprachoptimierung

• Das Menü "Zuletzt verwendetes Benutzerprofil öffnen" wurde erweitert,

um maximal 10 der zuletzt verwendeten Benutzerprofile anzuzeigen und

einen schnelleren Zugriff auf große, vernetzte Dragon-Installationen zu

bieten. Außerdem enthält dieses Menü jetzt Optionen, mit denen eine

andere Vokabular- oder Diktierquelle ausgewählt werden kann, wenn eine

solche für das Benutzerprofil definiert wurde.

• Es ist möglich Windows-Verknüpfungen für Server-Profile zu verwenden.

• Administrator können die akustische und Sprachoptimierung für

Benutzerprofile auf der Basis logischer Verzeichnisgruppen wie einer

Abteilung oder eines Standorts planen.

• Administratoren können Unterverzeichnisse von Benutzerprofilen

erstellen und eine akustische und Sprachoptimierung für alle Profile in

diesem Unterverzeichnis planen.


Verbesserte

Benutzeroberfläche

Neue Benutzeroberfläche

• Die neue Benutzeroberfläche hat das

Ziel, Finden und Verwenden wichtiger,

aber oft übersehener Funktionen von

Dragon zu erleichtern.

Dragon-Randleiste (Neu) mit Befehlen

und Tipps vereinfacht die Bedienung

• Erkennungsfenster (Überarbeitet)

eliminiert Ablenkungen vom Bildschirm


Neu

gestaltete

Dragon-

Leiste und

Menüs

Neue Benutzeroberfläche

• Die Dragon-Leiste und ihre Menüs wurden in dieser

Version neu gestaltet:

• Sie zeigen die Textsteuerungsanzeige und die

verschiedenen Erkennungsmodi an.

• Menüs und Funktionen wurden funktionsspezifisch neu

geordnet

• Das Erscheinungsbild der Statusmeldungen wurde

verbessert.


Textsteuerungsanzeige

Erkennungsmodi

Neue Benutzeroberfläche

• Die Textsteuerungsanzeige gibt den Grad der aktuellen

Unterstützung für das Diktieren, Auswählen von Optionen und

Formatieren an.

• Es gibt zwei Steuerungsmöglichkeiten: die volle Textsteuerung

(grünes Häkchen) oder die einfache Textsteuerung (graues

Häkchen).

• Die Erkennungsmodus-Anzeigen neben der

Textsteuerungsanzeige geben den jeweiligen Zuhörmodus von

Dragon an: den Standard-, Diktier-, Befehls-, Zahlen- oder

Buchstabiermodus.


Neue Randleiste

Neue Benutzeroberfläche

• Mit der neuen Dragon-Randleiste werden kontextbasierte

Beispielbefehle und Tipps angezeigen.

• Die Randleiste kann an der linken oder rechten Seite des

Bildschirms verankert werden. Sie kann automatisch ausgeblendet

werden und ist wie andere Fenster frei beweglich.

Die Randleiste kann auch an einer beliebigen Stelle auf dem

Windows Desktop platziert werden.

Die Randleiste kann auch maximiert, minimiert oder in der Größe

geändert werden.

• Die Randleiste ist in ein oberes und einen unteres Einblendfenster,

aufgeteilt. Das obere Einblendfenster enthält Befehle, die in der

aktuellen Anwendung zur Verfügung stehen. Das untere

Einblendfenster enthält Tipps. In Dragon 11 können Sie die Befehle

auch drucken.

• Der Inhalt beider Einblendfenster ändert sich dynamisch, je nach

den aktuell verwendeten Fenstern oder Anwendungen.


Neue Benutzeroberfläche


Überarbeitetes

Erkennungscenter

Neugestaltung

von Hilfe und

Lernprogramm

Neue Benutzeroberfläche

• Das überarbeitete Erkennungscenter bietet einfacheren Zugriff auf

alle Werkzeuge und Themen, die zu einer Verbesserung der

Erkennung und einer Vereinfachung der Benutzung wichtig sind.

• Die Online-Hilfe und das Online-Lernprogramm von Dragon wurden

mit neuen Navigationselementen und

Formatierungsentscheidungen umgestaltet.

• Die Themen der Dragon-Hilfe können jetzt auch mit Sprachbefehlen

durchsucht werden.

Der Befehl "Durchsuche die Dragon-Hilfe nach ", wobei

für das jeweils Gesuchte steht , öffnet die Hilfedatei und

zeigt entsprechende Suchergebnisse an.


Korrigieren oder

Formatieren

mehrfacher

Textinstanzen

Mehr Windows-

Befehle

Vereinfachtes

Wechseln zwischen

Programmen und

Fenstern

Neue Benutzeroberfläche

• Bei Befehlen, mit denen ein im Dokument mehrfach auftretender Text

markiert, korrigiert und formatiert werden soll, zeigt Dragon jetzt neben

jeder Textinstanz eine Zahl an. Mit diesen kann dann gewählen werden, ob

der Befehl nur für eines oder für alle nummerierten Elemente gelten soll.

Dragon unterstützt jetzt mehr Sprachbefehle zur Steuerung typischer

Windows-Ressourcen, zum Beispiel zur Anzeige des Desktops und der

Systemsteuerung oder zum Einblenden von Ordnern wie "Eigene Dateien"

und "Eigene Bilder".

• Zum Umschalten zeigt Dragon eine numerierte Liste aller offenen

Programme und Fenster an, damit Sie Ihre Auswahl treffen können, ohne

die Namen bestimmter Programme oder Dokumente zu kennen.

Um eine Liste aller offenen Fenster anzuzeigen, können Sie jetzt

"Programme auflisten" oder "Alle Fenster auflisten" sagen.


Bildlaufbefehle in

mehr Programmen

verfügbar

Verbessertes

Buchstabierfenster

Erweiterte

Web-Suche

Neue Benutzeroberfläche

Dragon 11 ermöglicht den Bildlauf per Sprachbefehl in

noch mehr häufig verwendeten Programmen.

• Im Buchstabierfenster wurden zwei neue Befehle

hinzugefügt:

"Ändere " und "Bearbeite . Diese neuen

Befehle funktionieren so wie der Befehl „Wähl "

• Die Befehle zum Suchen im Internet wurden um

populäre Websites erweitert, zum Beispiel Facebook,

Twitter, Bing, und MySpace.


Unterstützung für Office

2010 (32 und 64 Bit)

Volle Textsteuerung mit

OpenOffice.org Writer

Support für Gmail

Einfacheres Starten von

Programmen

Produktivitätssteigerungen

Dragon ist jetzt mit den 32- und 64-Bit-Versionen von Microsoft Office 2010

kompatibel.

• Sowohl volle Textsteuerung als auch natürliche Sprachbefehle sind verfügbar

Dragon 11 bietet volle Textsteuerung für OpenOffice.org Writer.

Dragon erkennt jetzt einfachere, kürzere Namen zum Starten von Anwendungen.

So können Sie jetzt einfach "Microsoft Word öffnen" anstatt "Microsoft Office

Word 2007 öffnen" sagen.


Suchtext vor Beginn der

Suche anzeigen

Sprachbefehle zum

Drücken der Umschaltund

Steuerungstaste in

Verbindung mit Mausklicks

Mehr Dateiformate zum

Gebrauch mit digitalen

Diktiergeräten

Produktivitätssteigerungen

• In Dragon 11 kann der Suchbegriff im Dialogfeld

"Dragon-Schlüsselwörter bearbeiten" bearbeitet

werden, bevor Dragon ihn an Ihren Browser

weiterleitet.

Dragon bietet neue Sprachbefehle zum Drücken der

Umschalt- und Steuerungstaste in Verbindung mit dem

Klicken der rechten oder linken Maustaste.

• Sie können jetzt Audiodateien in den Formaten .DSS

und .DS2 zum Erstellen von Benutzerprofilen, aber auch

zum Umsetzen von Diktaten von digitalen

Diktiergeräten verwenden.


Wiedergabeoptionen

in den

Sprachausgabeoptionen

Produktivitätssteigerungen

• Die Registerkarte "Sprachausgabe" unter

"Optionen" heißt jetzt

"Wiedergabe/Sprachausgabe" und folgende

Wiedergabeoptionen wurden hinzugefügt:

• Optionen zur Steuerung der Wiedergabe-

/Rückspul-/Vorspulgeschwindigkeit (in %)

• Optionen zur Steuerung der Wiedergabe-

/Rückspul-/Vorspullautstärke (in %)


"Klick" sagen, um

Hyperlinks

auszuwählen

Administrative

Einstellungen

immer aktiviert

Weitere Verbesserungen

•Standardmäßig ist jetzt die Option "Klick sagen… " für

Hyperlinks ausgewählt. Diese Änderung verhindert die

unabsichtliche Auswahl eines Hyperlinks mit einem

Sprachbefehl.

Dragon sorgt jetzt dafür, dass der Menüpunkt "Administrative

Einstellungen" jederzeit verfügbar ist, auch wenn ein

Benutzerprofil offen ist.

Bei Auswahl von "Extras" > "Administrative Einstellungen" bei

geöffnetem Benutzerprofil, bietet Dragon die Möglichkeit, das

Profil zu schließen, und dann zum Dialogfeld "Administrative

Einstellungen" zu wechseln.


Erkennungsansicht

zeigt Befehle und

Zeitstempel an

"Info..." wird jetzt

im Startmenü

angezeigt

Weitere Verbesserungen

• Das Fenster "Erkennungsansicht" zeigt die einzelnen

Äußerungen während der aktuellen Sitzung an. Das

Fenster zeigt auch Äußerungen an, die als Befehle

erkannt wurden, und es enthält einen Zeitstempel

für alle Äußerungen.

• In Dragon11 können spezifische Informationen über

die benutzte Dragon-Version angezeigt werden,

ohne dass das Programm gestartet werden muss.

Das Einblenden des Kästchens "Info..." ist jetzt im

Startmenü möglich.


Befehlscenter-

Änderungen

Genauigkeitsoptimierung

und Datensammlung

erfordern weder

Benutzernamen noch

Kennwort

Weitere Verbesserungen

Dragon 11 enthält Verbesserungen am Befehlscenter,

mit deren Hilfe die Anzeige von Befehlen nach

Schlüsselwörtern schneller gefiltert werden kann.

• Standardmäßig wird auf die Anzeige globaler Befehle

verzichtet.

• Genauigkeitsoptimierung und Datensammlung

benötigen keinen Windows-Benutzernamen oder

Windows-Kennwort mehr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine