Senologie kompakt Update 2011

medacad

Senologie kompakt Update 2011

Senologie kompakt

Update 2011

Standards, Innovationen, Visionen –

Diagnostik und Therapie

nach S3-Leitlinien (St. Gallen & ASCO)

Antwortkarte bitte in Druckbuchstaben ausfüllen,

abschneiden und in einem frankierten Fensterumschlag

senden an:

2. – 3. Dezember 2011, Murnau

comed GmbH

Kongressorganisation

Rolandstr. 63

50677 Köln

Allgemeine Informationen und Teilnahmebedingungen

Veranstalter: Gynäkologische Radiologie, Radiologisches Institut, Universitätsklinikum

Erlangen, Direktor: Prof. Dr. med. M. Uder

Tagungsleiter: Prof. Dr. med. R. Schulz-Wendtland, Gynäkologische Radiologie,

Radiologisches Institut, Universitätsklinikum Erlangen.

Dr. med. Chr. Weismann, Abteilung für Mammadiagnostik und Mammaintervention,

Universitätsinstitut für Radiodiagnostik, Salzburg (SALK).

Tagungsstätte: Kultur- und Tagungszentrum Murnau, Kohlgruber Straße 1,

82418 Murnau am Staffelsee

Tel.: 088 41 /61 41 19, Fax: 088 41 / 61 41 21, www.ktm-murnau.de

Zertifizierung: 12 CME-Punkte sind bei der Bayerischen Landesärztekammer

beantragt. Von der FBA empfohlen. Deutsche Gesellschaft für Senologie.

Teilnehmeranmeldung: comed GmbH, Rolandstr. 63, 50677 Köln.

Tel.: 02 21 / 80 11 00 0, Fax: 02 21 / 80 11 00 29, info@comed-kongresse.de

Online-Registrierung unter: www.comed-kongresse.de

Teilnehmergebühr: Die Gebühr beträgt € 180,- bei Lastschriftverfahren

zzgl. € 10,- Handlinggebühr bei Kreditkartenzahlung. In der Teilnehmergebühr

sind die Kongressteilnahme, die Zertifizierungsgebühr, die Pausenverpflegung

und das Teilnahmezertifikat enthalten. Die Teilnehmergebühr wird

im Namen und auf Rechnung des Veranstalters erhoben. Die comed GmbH

übernimmt nur das Inkasso.

Änderungen: Programm, Themen und Referenten entsprechen dem Stand

bei Drucklegung. Irrtum und später notwendige Änderungen bleiben vorbehalten.

Registrierung: Teilnehmergebühr ist mit der Anmeldung fällig. Die Registrierung

erfolgt nur bei gleichzeitiger Bezahlung der Gebühr, vorzugsweise

durch Lastschrifteinzug, ggf. auch mit Verrechnungsscheck. Auslandszahlungen

bitte vorzugsweise mit Kreditkarte. Nach dem Geldeingang erhalten

Sie von der comed GmbH eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Erst dann ist Ihre Anmeldung verbindlich. Änderungen und Stornierungen

bedürfen der Schriftform.

Stornierung: Bei der Stornierung bis 31. Oktober 2011 (Datum des Poststempels

bzw. Fax) erfolgt die Rückerstattung der Teilnehmergebühr abzüglich

einer Bearbeitungsgebühr von € 30,-. Bei einer Stornierung ab dem

1. November 2011 erfolgt die volle Berechnung der Teilnehmergebühr.

Alternativ kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Bankgebühren bei

Rücklastschriften gehen zu Lasten des Teilnehmers.

Hinweise: Ihre Kundendaten werden gemäß § 33 BDSG gespeichert.

Gerichtsstand ist Köln. Tonband-, Foto- und Videoaufnahmen sind während

der Veranstaltung untersagt. Bei Missachtung hält sich der Veranstalter

ausdrücklich urheberrechtliche Schritte vor.

Tagungshotel: Die comed GmbH hat für Teilnehmer in verschiedenen Hotels

Zimmer zu Kongress-Sonderpreisen als Abrufkontingent reserviert.

Ein Buchungsformular finden Sie unter www.comed-kongresse.de.

Bitte buchen Sie direkt über das Kultur- und Tagungszentrum Murnau.

Mit einer Hotelbuchung entsteht kein Vertrags- oder Haftungsverhältnis

zwischen dem Gast und der comed GmbH. Die Häuser liegen laufgünstig

zur Tagungsstätte.

Tagungsbüro: Freitag (2. Dez. 2011) von 9.00 – 19.00 Uhr,

Samstag (3. Dez. 2011) von 8.30 – 15.00 Uhr.

Programm

Senologie kompakt

Update 2011

Standards, Innovationen, Visionen –

Diagnostik und Therapie

nach S3-Leitlinien (St. Gallen & ASCO)

2. – 3. Dezember 2011, Murnau

Zertifikat:

Bayrische LÄK beantragt

Deutsche Gesellschaft für Senologie

Von der FBA empfohlen

Wissenschaftliche Leitung:

Prof. Dr. med. R. Schulz-Wendtland (Erlangen)

Dr. med. Chr. Weismann (Salzburg)

unter Mitarbeit von

Prof. Dr. med S. H. Heywang-Köbrunner (München)

KONGRESSE


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Freunde der Senologie,

am 2. und 3. Dezember 2011 veranstalten wir

im Kultur- und Tagungszentrum Murnau

erstmals das UpdateSenologie kompakt“.

Namhafte Experten aus Erlangen, Köln, München

und Salzburg präsentieren in kompakten

Übersichtsvorträgen die Standards, Trends und

Perspektiven der Senologie auf Basis der aktuellen

S-3-Leitlinen nach St. Gallen und ASCO.

Die Zertifizierung ist bei der Bayerischen

Landesärztekammer mit 12 CME-Punkten und der

Deutschen Gesellschaft für Senologie beantragt.

Von der FBA empfohlen.

Das Update-Seminar „Senologie kompakt 2011

verbindet State of the Art-Vorträge mit zahlreichen

praxisnahen Falldemonstrationen

(PowerPoint) und viel Zeit für die Diskussion.

Es richtet sich an Gynäkologen und Radiologen

bzw. Senologen in Klinik und Praxis, im Screening,

in Brustzentren und MVZ sowie in der

Vor- und Nachsorge.

Wir freuen uns,

Sie in Murnau begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. med. R. Schulz-Wendtland

Radiologisches Institut

Gynäkologische Radiologie

Universitätsklinikum Erlangen

Dr. med. Chr. Weismann

Abteilung für Mammadiagnostik und

Mammaintervention am Universitätsinstitut

für Radiodiagnostik, Salzburg (SALK)

Prof. Dr. med. S. H. Heywang-Köbrunner

Referenzzentrum Mammographie-Screening

München

Programm

Freitag, 2. Dezember 2011

Diagnostik – nach S3-Leitlinien, St. Gallen & ASCO

12.30 Komplementäre Mammadiagnostik

(Schulz-Wendtland)

13.15 Pause

13.45 Mammographie

Mikrokalk (Schulz-Wendtland)

Herdbefundung (Schulz-Wendtland)

Screening (Heywang-Köbrunner)

15.15 Ultraschall

2D, 3D, 4D, Elastographie (Weismann)

16.15 - 16.45 Pause

16.45 MRT (Heywang-Köbrunner)

17.30 Interventionelle Methoden

(Weismann)

18.30 Ende 1. Kongresstag

Samstag, 3. Dezember 2011

Therapie – nach S3-Leitlinien, St. Gallen & ASCO

09.00 Neoadjuvanz (Eiermann)

10.00 Onko-chirurgisches Vorgehen beim kleinen

und großen Mammakarzinom (Krämer)

11.00 - 11.40 Pause

11.40 Adjuvanz (Eiermann)

12.40 Strahlentherapie (Sedlmayer)

13.10 - 13.40 Pause

13.40 Expertenforum, Fallbeispiele

14.45 Verabschiedung der Teilnehmer

Ausgabe der Zertifikate

Referenten:

Eiermann, W., Prof. Dr. med., Chefarzt, Ärztlicher Direktor,

Leiter des EUSOMA-Brustzentrums, Rotkreuzklinikum

München – Frauenklinik, Taxisstraße 3, 80637 München

Heywang-Köbrunner, S. H. Prof. Dr. med., Leitung des Referenzzentrums

Mammographie-Screening, Einsteinstraße 3,

81675 München

Krämer, St., Priv.-Doz. Dr. med., Leiter des Brustzentrums,

Universitätsklinikum Köln, Kerpener Str. 34, 50931 Köln

Schulz-Wendtland, R., Prof. Dr. med., Universitätsklinikum

Erlangen, Radiologisches Institut, Gynäkologische Radiologie,

Universitätsstr. 21-23, 91054 Erlangen

Sedlmayer, F., Prim. Univ.-Prof. Dr., Universitätsklinik

für Radiotherapie und Radio-Onkologie, Salzburg (SALK),

Müllner Hauptstraße 48, A-5020 Salzburg

Weismann, Chr., Dr. med., Abteilung für Mammadiagnostik

und Mammaintervention am Universitätsinstitut für Radiologie,

Salzburg (SALK), Müllner Hauptstraße 48, A-5020 Salzburg

Anmeldung (Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen!)

Online: www.comed-kongresse.de

Fax: 02 21 / 80 11 00 29

Senologie kompakt

Update 2011

2. – 3. Dezember 2011, Murnau

Korrespondenzadresse: Klinik Praxis Privat

Frau Herr

Titel Vorname Name

Straße

PLZ Ort

Telefon Fax

E-Mail

Unterschrift

Fachrichtung: Radiologe Gynäkologe

sonstiger Facharzt: .............................................................

Niederlassung Kliniker

DMP MVZ

Screening Brustzentrum

Lastschrifteinzug der Teilnehmergebühr (nur Deutschland)

Hiermit ermächtige ich die comed GmbH einmalig,

die Teilnehmergebühr in Höhe von € 180,– von folgendem

Konto einzuziehen:

Kontonummer:

Kontoinhaber:

Bank:

Bankleitzahl:

Datum:

Unterschrift:

Verrechnungs-Scheck beigefügt.

Karteninhaber

Kreditkartenzahlung per Visacard Mastercard

Kreditkarten-Nr.

gültig bis Kartenprüf-Nr.

Die Teilnehmergebühr wird im Namen und auf Rechnung des

Veranstalters erhoben. Die comed GmbH übernimmt nur das Inkasso.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine