Musik im Kopf - Schweizerische Interpretengenossenschaft SIG

interpreten

Musik im Kopf - Schweizerische Interpretengenossenschaft SIG

10. Symposium

Schweizerische Gesellschaft

für Musik - Medizin SMM

und

Schweizerische Interpretenstiftung SIS

in Zusammenarbeit mit :

Hochschule Luzern - Musik

Schweizerischer Musikpädagogischer Verband SMPV

Schweizer Akademie für Musik und Musikpädagogik SAMP

Verband Musikschulen Schweiz VMS

Musik im Kopf

Neurowissenschaftliche Betrachtung des Musizierens

Samstag, 27. Oktober 2012

10.00 - 17.00 Uhr

Marianischer Saal

Bahnhofstrasse 18, 6003 Luzern

Credits: SGARM 6

Schweizerische Gesellschaft für Musik-Medizin

Spiesackerstrasse 23, CH - 4524 Günsberg Tel 032 636 17 71

info@musik-medizin.ch www.musik-medizin.ch


Vorwort

Das diesjährige zehnte Jubiläumssymposium widmet sich dem Themenbereich der

Neurowissenschaften. Neurologische Erkrankungen sind in der Musikermedizin

häufig anzutreffen. Sie sind für den Musiker besonders bedrohlich, da die

Musikausübung besondere Ansprüche an das gesamte Nervensystem stellt. Nur

ein völlig intaktes Nervensystem, einschließlich des gesamten Wahrnehmungs-

und Bewegungsapparates, garantiert eine musikalische Leistung auf hohem

Niveau. Schon geringste Beeinträchtigungen stören dieses sensible System. Denn

Musizieren ist ein hochkompliziertes Zusammenspiel von geistigen Fähigkeiten,

präzisen Bewegungen und emotionaler Kompetenz, eine Einheit von Geist, Körper

und Seele. Aus unterschiedlichen Fachrichtungen, wie etwa der Neurologie, der

Neuropsychologie und der Psychosomatik, werden neueste Entwicklungen und

Lösungen vorgestellt und diskutiert.

Die Schweizerische Gesellschaft für Musik-Medizin (SMM) beschäftigt sich mit

berufsspezifischen Erkrankungen bei Musikern sowie deren Therapie und fördert

die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Ärzten, Psychologen und

Therapeuten. Ein besonderes Anliegen ist der SMM die Prävention und

Gesundheitsförderung im Musikerberuf.

Die SMM ist die gesamtschweizerische Anlauf- und Beratungsstelle für Musiker-

Medizin mit dem Ziel, den Betroffenen bestmögliche Hilfe aus den

verschiedensten Fachgebieten, aus Schul- und Komplementärmedizin anzubieten

und den Präventionsgedanken bei den Musikern zu fördern.

Die Schweizerische Interpretenstiftung (SIS) wurde von der Schweizerischen

Interpretengenossenschaft SIG gegründet. Die SIS nimmt ihre Aufgabe unter

anderem wahr durch Unterstützung bei der Umschulung von ausübenden

Künstlerinnen und Künstlern, welche aus gesundheitlichen Gründen ihren Beruf

aufgeben müssen, und durch das Ergreifen von Massnahmen zur Vermeidung und

Linderung von Folgen von Berufsunfällen und Berufskrankheiten durch

Gewährung von Rechtsschutz.

Das Symposium richtet sich an Berufs- und Laienmusiker/innen aller

Musiksparten, Studierende und Fachleute aus den Bereichen Instrumentalmusik,

Gesang, Dirigieren, Orchester, Musikpädagogik, Instrumentenbau, Medizin,

Therapie, u.a.

Ich wünsche allen Teilnehmenden einen bereichernden und anregenden Tag in

Luzern.

Martina Berchtold-Neumann, Präsidentin SMM


Programm

Tagesvorsitz und Moderation: Dr. med. Adrian Sury

09.15 Türöffnung

10.00 Musikalische Eröffnung, mit Studierenden der Hochschule Luzern-Musik

10.15 Begrüssung

Martina Berchtold-Neumann,Präsidentin SMM

Michael Kaufmann, Direktor Hochschule Luzern-Musik

Ronald Dangel, Präsident SIS

10.30 Apollos Fluch: Ursachen und Risikofaktoren von Bewegungsstörungen

bei Musikern

Prof. Dr. med. Eckart Altenmüller

11.10 Die Kunst des Übens - Lektionen aus der Neurologie zu Musik & Sprache

Prof. Dr. med. Jürg Kesselring

11.50 Angst im Kopf, was nun ?

Prof. Dr. med. Helmut Möller

12.20 Diskussion

12.30 Mittagspause

14.00 Motorisches Lernen beim Klavierspielen: Neurophysiologische Befunde

Prof. Dr. rer. nat. Lutz Jäncke

14.40 Musikalisches Intermezzo

mit Studierendenden der Hochschule Luzern - Musik

15.00 Pause

15.15 Fokale Dystonie bei Musikern, eine Übersicht

Dr. rer. nat. Victor Candia

16.00 Fokale Dystonie-Paradigmenwechsel und Neustart mit allen Sinnen

Hildegard Wind

16.30 Diskussion

17.00 Apéro im Lichthof


Referentinnen und Referenten

Prof. Dr. med. Eckart Altenmüller

Neurologe, Institut für Musikphysiologie und Musiker-Medizin,

Hochschule für Musik, Theater und Medien, Hannover-D

Prof. Dr. med. Jürg Kesselring

Chefarzt Klinik für Neurologie und Neurorehabilitation

Rehabilitationszentrum Valens

Prof. Dr. med. Helmut Möller

Psychoanalytiker, Kurt-Singer-Institut, Universität der Künste -

Hochschule für Musik „Hanns Eisler“, Berlin-D

Prof. Dr. rer. nat. Lutz Jäncke

Psychologisches Institut, Lehrstuhl für Neuropsychologie

Universität Zürich

Dipl. Psych. Dr. rer. nat. Victor Candia

Collegium Helveticum,

Universität und ETH Zürich

Hildegard Wind

Orchestermusikerin, Musikhochschuldozentin,

Feldenkraispädagogin, Bamberg -D

Tagesvorsitz und Moderation

Dr. med. Adrian Sury

Facharzt für Allgemeinmedizin / Betriebsarzt SGARM, Locarno

Symposiumsleitung

Pia Bucher, SMM

Schweizerische Gesellschaft für Musik-Medizin

Spiesackerstrasse 23 CH - 4524 Günsberg Tel 032 636 17 71

info@musik-medizin.ch www.musik-medizin.ch


10. Symposium

der Schweizerischen Gesellschaft für

Musik - Medizin SMM

Samstag, 27. Oktober 2012

Anmeldung

Name ………………………………………………………………………..

Vorname ..............................................................................................

Strasse, Nr .......................................................................................................

PLZ / Wohnort ...............................................................................................

E-mail ...……………………………………………………………………..............

Tel ……………………………………………………………………………..

Beruf ................................................................................................................

Instrument....................................................................................................

Teilnahmegebühr Symposium : inkl. Apéro

Musiker, Ärzte, Therapeuten u.a. Fr. 80. —

□ Mitglieder SMM Fr. 20.—

□ Studierende im Erststudium Freier Eintritt

Bezahlung: an der Tageskasse

Anmeldung bis 20. Oktober 2012 an:

Schweizerische Gesellschaft für Musik - Medizin,

Spiesackerstrasse 23 CH - 4524 Günsberg Tel 032 / 636 17 71

info@musik-medizin.ch www.musik-medizin.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine