Aufrufe
vor 5 Jahren

den ganzen Artikel lesen... - Herzog Forsttechnik

den ganzen Artikel lesen... - Herzog Forsttechnik

den ganzen Artikel lesen... - Herzog

KWF-Tagung 2012 20 Seilkrantechnik auf der KWF-Tagung In den letzten vier bis fünf Jahren hat der Seilkraneinsatz in der Praxis und in der Literatur, auf Ausstellungen und Messen an Bedeutung gewonnen. Die große Nachfrage nach Rohholz macht auch die Holznutzung unter schwierigeren Geländebedingungen notwendig. Dieser Trend war auch auf der KWF-Tagung 2012 in Bopfingen zu erkennen. 1 Reinhard Nimz Bereits am Vormittag des Eröffnungstages konnte sich der Seilkraninteressent im Rahmen des Fachkongresses auf Schloss Kapfenburg im Arbeitskreis „Reserven am Hang? Neue Technik zur Mobilisierung“ Anregungen zur Holzernte unter schwierigen Geländebedingungen holen. Die Moderation lag in den Händen von Prof. Karl Stampfer von der Boku in Wien. Etwa 40 Seilkranspezialisten verfolgten die sechs Fachvorträge, bei denen die österreichischen Kollegen dominierten, und diskutierten sachkundig mit. Ohne detailliert auf die Fachvorträge einzugehen, lassen sich nachfolgende Kernaussagen zusammenfassen: • Im schwerer zugänglichen Gelände sind noch hohe Holzvorräte vorhanden. Bei ihrer Ernte mit Seilkranunterstützung sind Mehrkosten von mindestens 10 – 15 €/Fm gegenüber befahrbaren Lagen zu erwarten. • Durch Verbesserung der Planung, der Arbeitsabläufe und der Technik sowie durch die Umstellung auf das Vollbaumverfahren (ökologisch umstritten) konnte der Anstieg der Holzerntekosten trotz stetig steigender Personalkosten in Grenzen gehalten werden. • Die Verringerung des Zeitaufwandes beim Auf- und Abbau von Seilgeräten ist möglich durch den Einsatz von Seilbaggern mit Prozessor, bei denen der Mast gegen die Maschine abgespannt wird. Auch das Absenken der notwendigen Tragseilhöhe durch tragseilparalleles Anhängen des Holzes (Beispiel: Liftliner mit Nachläufer) sowie die Abspannung von Bauwerken mit Kunststoffseilen lässt Einsparungen erwarten. • Für den Anhänger als höchstbeanspruchte Person brachten Ausspulhilfen für das Zug-/Hubseil Verbesserungen. • Die Funksteuerung der Laufwagen, die Nutzung von Zielautomatik und von Funkchokern erleichtern die Arbeit. •Damit die Erntekosten auch in Zukunft beherrschbar bleiben, sind auch waldbauliche Konzepte umzu- Forst & Technik 10 / 2012 www.forstpraxis.de

GrizzlyYarder neu Oktober 2010.cdr - Herzog Forsttechnik
neuKombi-Flyer Yarder & Synchrowinch ... - Herzog Forsttechnik
PONSSE ALPINE Buffalo - Herzog Forsttechnik
Laufwagen Liftliner 4000 Einen Schritt voraus. - Herzog Forsttechnik
Montageeinheit Woodliner - Herzog Forsttechnik
Harvester WOODY 50 und 60 - Herzog Forsttechnik
Wir machen auch aus ihrem Forwarder einen ... - Herzog Forsttechnik
Kippmast Grizzly 1000 - Herzog Forsttechnik
Herzog Grizzly 700 HERZOG Forsttechnik AG
Ganzen Artikel lesen - Abus
Lesen Sie hier den ganzen Artikel - Sauer
Ganzen Artikel als PDF lesen
Lesen Sie hier den ganzen Artikel - ADAC
ganzen Artikel lesen - Grubhof
lesen Sie den ganzen Artikel! (.pdf-Format) - Reiter Revue ...
Den ganzen Artikel lesen - Raumkontakt
Ganzen Artikel lesen - Marktkalender
Ganzen Artikel lesen &gt
Lesen Sie hier den ganzen Artikel (pdf-Fomat)... - Reiter Revue ...
Lesen Sie den ganzen Artikel (Download als PDF) - TimeMax ...
Ganzen Artikel lesen - Klarer Fenster AG
klicken und den ganzen Artikel lesen
Ganzen Artikel lesen - Zwüschehalt