SWISS SPORTS RETAIL - Intersport

intersport

SWISS SPORTS RETAIL - Intersport

© Foto by Mischa Scherrer

DIE FÜHRENDEN 200 SPORTFACHHÄNDLER DER SCHWEIZ.

SWISS SPORTS RETAIL


© Foto by Michel Jaussi

Urs Müller

CEO Intersport Schweiz AG

Intersport Schweiz – das sind die 200 führenden

Sportfachhändler der Schweiz.

Einige davon sind ehemalige Spitzen -

sportler, andere geben ihre Erfahrung und

ihre Begeisterung für den Sport als Trainer

weiter. Was sie alle gemeinsam haben: Sie

sind Spezialisten, die ihren Kunden nur das

anbieten, was sie selbst getestet haben. So

gibt es Spezialisten für Outdoor, für Run -

ning, für Teamsport und für viele weitere

Sportarten. Nirgends sonst kommen so

viel Wissen, hochwertige Produkte und

Erfahrung zusammen. Gerade die per sön -

liche Erfahrung der Intersport-Fachhändler

ist unschätzbar, denn sie zeugt von

Authentizität und ist die Basis für eine optimale

Beratung.

Intersport ist zwar ein internationaler

Brand, doch bei Intersport Schweiz steht

der Händler als eigenständiger Unter -

nehmer im Mittelpunkt. Die Erscheinung

und Beschriftung der Geschäfte ist individuell

– jeder einzelne Händler geht auf die

Bedürfnisse und Gegebenheiten seines

Marktumfeldes ein. So entsteht eine einmalige

Nähe zum Kunden und eine nicht

kopierbare Marktleistung! Intersport hebt

sich deutlich von der Uniformität grosser

Ketten und Discounter ab und geht einen

wichtigen Schritt weiter – einen Schritt in

Richtung Konsument.

Dank dem gemeinsamen Einkauf und der

über Jahrzehnte gewachsenen internatio-


nalen Zusammenarbeit mit den Top-Marken

der Sportwelt profitieren Intersport-Fach -

händler von ausgezeichneten Kondi tionen,

die sie dem Kunden weitergeben. Unsere

internationale Vernetzung wird auch bei

Intersport Rent erlebbar: Bei der Nummer 1

in Europa reservieren Winter sport freunde

ihre Ausrüstung bequem von zu Hause aus –

europaweit. Für die Intersport-Fachhändler

eine ideale Mö glich keit, neue Kunden zu

gewinnen und zu pflegen!

Heute und in Zukunft gilt: Intersport

Schweiz bekennt sich klar zum Fach han -

del. Denn der Fachhandel steht ein für

Werte, die der Kunde schätzt: Nähe, Indi -

vidualität, Spezialisierung und Qualität.

Bernhard Russi, Schweizer Ski-Legende,

Fernseh-Co-Kommentator und Botschafter von Intersport Schweiz.

«Intersport-Händler überzeugen mich durch

ihre echte Leidenschaft für den Sport!»


Das Schöne an unserer Arbeit? Wir können

Hobby und Beruf wunderbar vereinen

und dabei im Winter und im Sommer die

Natur geniessen! Beim Skifahren, Schlit -

teln oder Langlaufen ebenso wie beim

Wandern, Nordic Walken oder Velofahren

finden wir Entspannung und machen uns

gleichzeitig für die Beratung unserer

Kunden fit. Denn nur wer selber am Ball

bleibt, weiss wirklich, was die Kunden

brauchen.

Madeleine und Elsbeth Frautschi, Frautschi Sports AG, Schönried.

Zwei von 200 führenden Sportfachleuten.

«Die Bedürfnisse der Kunden erkennt

man am besten, wenn man selber sportlich

unterwegs ist.»


Das Faszinierende am Sport ist für mich

die riesige Vielfalt! Ich mag Spass und

Sport im Team, deshalb spiele ich dreimal

pro Woche Fussball. Aber ebenso gerne

bin ich auf der Piste oder frühmorgens in

der Bergwelt unterwegs. Beim Equipment

mache ich keine Kompromisse – weil es

auf dem Fussballplatz mehr Spass bringt

und in den Bergen für meine Sicherheit

entscheidend ist!


Gian-Marco Menzli, Menzli Sport AG, Ilanz. Einer von 200 führenden Sportfachhändlern.

«Die richtige Ausrüstung ist entscheidend – für

den Spassfaktor ebenso wie für die Sicherheit!»


Laurent Aubert, Aubert Sports, Lausanne. Einer von 200 führenden Sportfachhändlern.

«Nur wer eine komplette Leistung erbringt, kann

punkten – beim Gegner und beim Kunden.»


Wenn ich auf dem Tennisplatz stehe, weiss ich: Jetzt musst du

alles geben! Tennis ist ein komplexer Sport, der mich in jeder

Beziehung fordert. Die körperliche Fitness ist ebenso wichtig

wie die mentale Stärke und eine gute Strategie. Ob im Match

oder im Geschäft: Ich schätze die Herausforderung – und bringe

die kreative Lösung dazu! Und natürlich gibt es noch eine

weitere Gemeinsamkeit: Ein Top-Service bringt Punkte!


Carlo Bossart, Bossart Sport, Wil. Einer von 200 führenden Sportfachhändlern.

«Fit bleiben heisst für mich auch, dass ich immer

weiss, was Neues auf den Markt kommt.»

Ob Skifahren, Wandern, Biken oder Joggen – Sport und Bewegung gehören für

mich in jeder Jahreszeit aufs Tagesprogramm. Als Ski-Fanatiker freue ich mich

jeweils besonders auf den ersten Schnee! Die Berge, die frische Luft, ein Tag

voller Fahrvergnügen mit der ganzen Familie – was gibt es Schöneres? Klar,

dass ich als leidenschaftlicher «Pröbler» alles teste und das neuste Equipment

genaustens unter die Lupe nehme!


Roger Stähli und Ernst Gmür, Siro Sport AG, Winterthur.

Zwei von 200 führenden Sportfachhändlern.

«Ob mit Rad, Rollen oder Rucksack – beim Sport

tanken wir Kraft und Energie für den Alltag!»


Für uns beide ist klar: Sport gehört nach draussen in die freie

Natur! Auf dem Eis oder im Fels, auf der Inline-Strecke, beim

Joggen oder im Pulverschnee – je vielseitiger, desto besser.

Die Bewegung an der frischen Luft macht Spass und hält uns

fit und gesund. Und natürlich gehen wir auch einer Challenge

nicht aus dem Weg – ob gegen die eigenen Kinder, beim Ski -

rennen oder beim Inlineskating-Marathon.


Sepp Bürcher, Sepp Bürcher Sport AG, Riederalp. Einer von 200 führenden Sportfachhändlern.

«Balance und Power – was auf den Ski funktioniert,

bringt auch im Geschäft Erfolg.»


Ich stehe seit meiner Kindheit auf den Ski.

Über zehn Jahre im Schweizer Ski team,

davon vier Jahre im Welt cup team, 13 Jahre

Skilehreraus bilder, davon neun Jahre im

Swiss Snow Demo Team – das Skifahren

ist meine Leidenschaft! Heute will ich

mein Niveau halten, aber als begeisterter

«Tüftler» auch mit eigenen Ski und

Bindungs platten die Ent wicklung des

Materials mitprägen. Denn: Eine gut ge -

wählte und abgestimmte Aus rüstung ist

der beste Lehrmeister.


Manchmal zu Fuss, oft mit dem Mountainbike:

Drei- bis viermal pro Woche zieht es

mich raus. Abseits befestigter Wege geht’s

immer weiter über Stock und Stein – Meter

um Meter. Zwei Faktoren sind für den

Offroad-Fun absolut entscheidend: eine

Top-Kondition und das richtige Material. Ob

aufwärts oder abwärts, die Bewegung in

der freien Natur ist für mich Freiheit pur.

Trotz der Anstrengungen: Der Spass bleibt

nie auf der Strecke!

Luca Balmelli. Balmelli Sport, Lugano. Einer von 200 führenden Sportfachhändlern.

«Erst der eigene Spass am Sport macht die

Beratung für den Kunden zum echten Erlebnis!»


Jeder Franchisepartner profitiert von einzigartigen

Leistungen – und das in sechs Bereichen.

Standort/POS

Produkte/Sortiment

Marketing/Kommunikation

Intersport Rent Geschäftsbetrieb Finanzen/Konditionen

Unser Ziel: Die Franchisepartner der

Intersport Schweiz sollen als selbststän -

dige Unternehmer Erfolg haben. Deshalb

garantieren wir jedem «unserer» Sport -

fachhändler mit einem professionellen

Netzwerk von externen Spezialisten und

einem effizienten Pooling viel Know-how

und mehr Leistung für weniger Geld.


«Sport ist meine Leidenschaft – das

verbindet mich mit 200 Intersport-

Partnern in der ganzen Schweiz.»

André Troxler, Intersport

Troxler, Lenk, zum

Thema «Individualität und

Qualität»

«Was ich unter kom pe tenter Beratung

verstehe? Ich verkaufe meinen Kunden nur,

was mich persönlich überzeugt.»

«Beweglich bleiben heisst

die Devise – auf dem Sportfeld

ebenso wie im Geschäfts leben.»

Jürg Rieben, Rieben Sport, Thun,

zum Thema «Kundennähe»

Claudine Spozio,

TopTenSport, Delémont,

zum Thema «Kundennähe»


Intersport – die weltweite Nummer 1

im Sportfachhandel hat eine einfache Philosophie:

Wir bringen den Sport zu den Menschen.

1968 gründen zehn nationale Einkaufs -

ver bände in Bern die Intersport Interna -

tional Corporation (IIC). Zu den Grün -

dungs mitgliedern gehören die Schweiz,

Österreich, Belgien, Dänemark, Frank -

reich, Deutschland, Italien, die Niederlande,

Norwegen und Schweden.

Mit der Zusammenlegung nationaler Ein -

kaufsorganisa tio nen in einem Verbund

wurde vor 40 Jahren die Basis für die beispiellose

Erfolgsgeschichte von Inter -

sport gelegt. Einerseits konnte Intersport

ihre Position gegenüber den Marken -

firmen und Produzenten über die Jahre

nachhaltig stärken. Andererseits sichern

die tieferen Einkaufspreise und Synergien

beim Einkauf den Intersport-Fach händ lern

die Konkurrenzfähigkeit gegenüber den

grossen Discount-Ketten. Ebenso wird die

Professionalität der weltweiten Organi -

sation in der konsequenten Umsetzung

von innovativen Ladenbau-Konzepten oder

in der Entwicklung von Angeboten wie

Intersport Rent spürbar.

Heute sind unter dem Dach der IIC-

INTERSPORT International Corporation

über 5300 Fachgeschäfte in 39 Ländern

zusammengeschlossen. 2009 konnte die

Intersport-Gruppe mit über 9,3 Milliarden

Euro den Einzelhandelsumsatz wiederum

deutlich steigern. Damit unterstreicht

Intersport eindrücklich ihre Position als

weltweiter Leader im Sportfachhandel.

Und: In der Schweiz ist Intersport mit

einem Marktanteil von 26% ebenfalls die

Nummer 1.


Das sind die besten Sportfachhändler der Schweiz.


Intersport hat die besten Sportbrands der Welt –

und attraktive Exklusivmarken!

Das sind unsere Exklusivmarken:

Das ist eine Auswahl unserer Top-Brands:


®

®


Intersport Schweiz AG

Obere Zollgasse 75

Postfach 1264

CH-3072 Ostermundigen

Telefon 031 930 71 11

Telefax 031 930 71 21

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine