Nr. 12 Dezember 2008 4,00 Euro - Erste Westernreiter Union ...

westernreiter.com

Nr. 12 Dezember 2008 4,00 Euro - Erste Westernreiter Union ...

Sportentwicklungsbericht Pferdesport

FN startet Online-Befragung

von Vereinen und Betrieben

Warendorf. Am 12. Januar 2009 startet die Deutsche Reiterliche Vereinigung

(FN) eine groß angelegte, bundesweite Online-Befragung von Pferdesportvereinen

und Pferdebetrieben. Die Daten sind Grundlage für den

sogenannten „Sportentwicklungsbericht Pferdesport“. Der Sportentwicklungsbericht

(SEB) hat zum Ziel, die gesellschaftlichen Leistungen des Vereins-

und Betriebssports zu dokumentieren und den Unterstützungsbedarf

für Vereine und Betriebe zu erkunden.

„Je mehr Vereine und Betriebe an dieser Befragung

teilnehmen, desto besser und praxisrelevanter

können wir als Verband Maßnahmen

ableiten,“ sagt Thomas Ungruhe (Warendorf),

Leiter der Abteilung Breitensport, Betriebe und

Vereine. Unterstützt wird die Befragung auch

von den Landespferdesportverbänden, die die

E-Mail-Adressen zur Verfügung stellen und sich

regionale Aussagen und Erkenntnisse für ihre

Arbeit erhoffen.

„Selbstverständlich werden alle Angaben vertraulich

behandelt. Die Daten werden nur anonymisiert

und ausschließlich für Zwecke des

Sportentwicklungsberichts verwendet.“

Mit der Durchführung der Befragung und Erstellung

des SEB hat die FN das Institut für Sportökonomie

und Sportmanagement der Deutschen

Sporthochschule Köln beauftragt. Das Institut

hat bereits Sportentwicklungsberichte für den

Gesamtsport – also Vereine aller Sportarten – in

Deutschland erstellt. Der „SEB Pferdesport“ ist

die erste sportartspezifi sche Untersuchung.

„Wir freuen uns sehr, dass der Verband hier

eine Vorreiterrolle einnimmt,“ sagte Professor

Dr. Christoph Breuer (Köln), der das Projekt im

Arbeitskreis Geschäftsführer der Landespferdesportverbände

in Warendorf vorstellte.

Die FN und die Landespferdesportverbände

bitten alle Vereine und Betriebe, sich an der Befragung

zu beteiligen. „Alle Betriebe und Vereine,

von denen uns die E-Mail-Adresse vorliegt,

werden angeschrieben. Wer nicht sicher ist, ob

wir seine E-Mail-Adresse haben, und mitmachen

möchte, schickt die Mailadresse einfach

an Dstegemann@fn-dokr.de,“ sagt Thomas Ungruhe.

Fragen zum Projekt beantworten:

Prof. Dr. Christoph Breuer und Diplom-Sportwissenschaftlerin

Pamela Wicker vom Institut

für Sportökonomie und Sportmanagement der

Deutschen Sporthochschule Köln

Tel.: 0221/49826099, seb@dshs-koeln.de

Bo (fn-press)

Start in die Turniersaison 2009 mit der

22. International Western

Horse Show in Bremen

Bremen, AWD Dome, 20.2. -21.2.2009

Auch im Jahr 2009 eröffnet die International

Western Horse Show in Bremen wieder die

Turniersaison. Das Turnier, das zu den größten

Open Shows Deutschlands zählt, fi ndet im

Rahmen des Pferdesportfestivals statt (diesmal

Euroclassics Pferde-Festival statt Kampmann

genannt). Wie im Vorjahr können sich die Westernreiter

auf eine tolle Plattform für ihren Sport

freuen: die Prüfungen fi nden wieder im AWD

Dome statt.

Die Premiere 2008 in der großen Arena war ein

voller Erfolg und zeichnete sich durch hervorragenden

Sport, feierliche Siegerehrungen und

nicht zuletzt starke Medienpräsenz aus. Zu den

Highlights zählte der erste CRI des Jahres. Die

Zuschauer erinnern sich sicher noch gut an den

Ritt, mit dem Sylvia Rzepka auf Doctor Zip Nic

diese Prüfung gewann und damit gewissermaßen

den Grundstein für die WM-Bronze Medaille

der deutschen Mannschaft legte.

Auch dieses Jahr ist neben AQHA/DQHA-.,

NRHA-, NCHA- und NSBA-Klassen auch ein mit

4.000 Euro dotierter CRI** ausgeschrieben.

Insgesamt geht es um 25.000 Euro Geld- und

Sachpreise. Die Pferde der Dressur-, Spring- und

Westernreiter sind in einer beheizten Außenhalle

(internationale Boxengröße) untergebracht.

Tickets sind voraussichtlich ab Mitte November

erhältlich bei TSC Tel. 0421/353637, bei Nordwest

Ticket: 0421/363636 sowie allen START-

TICKET und TSC eventim Vorverkaufsstellen und

Reisebüros.

Ramona Billing

WESTERNREITER – Dezember 2008

ewu info 15

DOKR-Reining-Beirat:

Kader aktualisiert

Der DOKR hat im Anschluss an die

DM Reining die Kader aktualisiert:

■ Championatskader: Birgit Bayer (Willich),

Steffen Breug (Reichweiler), Emanuel

Ernst (Windeck), Nico Hörmann (Bünde),

Daniel Klein (Selm), Nina Lill (Börsborn),

Grischa Ludwig (Bitz), Alexander Ripper

(Fahrenbach-Fürth), Silvia Rzepka (A-Mittendorf)

und Oliver Stein (Rhede)

■ B-Kader: Maik Bartmann (Osthofen),

Philipp-Martin Haug (Sputendorf), Jürgen

Pieper (Hechingen), Daniel Schlömer (Großwallstadt),

Volker Schmitt (Wertheim) und

Oliver Wehnes (Kandel-Minderslachen)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine