SKV Eglosheim, Handball, Saisonzeitschrift 2005/2006 - bei der SG ...

handball.skv.eglosheim.de

SKV Eglosheim, Handball, Saisonzeitschrift 2005/2006 - bei der SG ...

Frauen 1 vor schwerer Saison

Nach der wenig zufriedenstellenden Saison

2004/2005 mit dem erst im letzten

Spiel vermiedenen Abstieg, steht die Zukunft

des Verbandsligateams auch in diesem Jahr

auf wackeligen Beinen. Hauptgrund ist natürlich

die nach dieser Saison geplante Zusammenlegung

der beiden Verbandsligastaffeln,

so dass nach Adam Riese nur vier Teams

die Klasse halten werden. Zum anderen legte

der bisherige Coach Željko Cokesa unerwartet

sein Amt Ende Mai nieder um den

Baden-Württemberg-Oberligisten SSV Hohenacker

zu trainieren. Aufgrund des späten Zeitpunktes

konnte die sehr bemühte Spitze der

Handballabteilung bislang noch keinen neuen

Trainer verpflichten.

Dass die Saisonvorbereitung nicht völlig im

Sand verlief, war zunächst Axel Speidel zu

verdanken, der die ersten Trainingseinheiten

leitete und mit vielen abwechslungsreichen

Übungen Motivation schuf. Anfang Juli übernahm

dann Eva Margraf das Traineramt für

die Zeit, die sie noch in Ludwigsburg weilt.

Mit viel Spaß, neuen Ideen und ihrem enormen

Kampfwillen half sie der Mannschaft

auf die Sprünge. So standen neben den »geliebten«

6-Tage-Rennen auch Workouts im

Fitness-Studio und Kraftübungen im Asperger

Freibad auf dem Programm. Darüber hinaus

koordinierte sie einen strukturierten Trainsingsplan

für September um auch während

ihres Urlaubs systematisches Training zu ge-

Frauen 1

währleisten, das Chris Schott zunächst umsetzte.

Zur Überraschung und Freude aller übernahmen

dann im August Frank und Winfried

Steinert das Training. Leider kann Frank

aufgrund seiner beruflichen Situation nicht

längerfristig zur Verfügung stehen, was die

Mannschaft sehr bedauert.

Wie es nach dem Trainingslager Ende August

bis zum Saisonbeginn am 24. 09. bei

der HSG Oberer Neckar weitergeht ist zwar

noch ungeklärt, durch das beispiellose Bemühen

von Axel, Eva, Frank und Winni kann

das Team dennoch kampfbereit in die schwere

Saison gehen.

Da Eva Margraf durch ihren Umzug an den

Bodensee eine nicht zu schließende Lücke

in den Mannschaftsverband reißt, bleibt abzuwarten

wie auch dies kompensiert werden

kann. Umso erfreulicher ist der Zugang von

Daniela Ongaro aus Aldingen. Mit jugendlichem

Schwung und Ehrgeiz ist sie schon jetzt

eine positive Verstärkung. Auch die Rückkehr

von Isi Freiwald hat für Optimismus gesorgt –

und somit ist wenigstens eines sicher: Unterschätzen

sollte man die SKV-Frauen nicht.

Sie sind wie ein Überraschungsei: Man weiß

nie, was raus kommt!

Kurz vor Beginn der Hallenrunde 2005/2006

ist es schließlich doch noch gelungen, mit

Thomas Lees einen neuen Trainer für die Frauen

1 zu finden.

17

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine