Chinakohl

aelf.dg.bayern.de

Chinakohl

Chinakohl – Pflanzenschutz: Stand 12.12.2011

Schaderreger Präparat Aufwand Anw. WZ Bemerkung

/ ha max Tage

Unkräuter G! Butisan max. 1,0 l 1 F VA (nach Regen!) oder 6-8 T. n Pfl

2 Folgejahre

keine Anwendung

Ungräser

G! Select 240 EC

Za (12/11) Af (6/13)**

+ Para Sommer

0,5 l

1,0 l

1 42

NA bzw. nach Pflanzung

Ungräser: 3-Blattstadium bis Bestockung (ausg. Quecke)

Erdfloh Gefahr

Virusübertragung!

G! Gaucho WS

Za (12/11) Af (6/13)**

G! Bulldock

2,34 g/

1000 Korn

300 ml

1

3

F

7

Saatgutinkrustierung, G! Mehlige Kohlblattlaus

G! beißende Insekten, Wirk.mind. bei Temp. über 25 °C

Raupen G! Steward 85 g 3 14 ab Befallsbeginn, Abstand 10 – 14 Tage

Kohleule, -motte, -weißling

G! Karate Zeon

Za (12/11) Af (6/13)**

75 ml 1 7

auch Kohlrübsenblattwespe

Wirkungsminderung bei Temperaturen über 25 °C

XenTari 0,6-1 kg 6 F

Larvenstadium 1-3

Wirkungsminderung bei Temperaturen unter 18 °C

Blattläuse G! Calypso

Rapsglanzkäfer G! Plenum 50 WG

200 ml

0,4 kg

2

2

7

7

ab Zuflug kontrollieren (besonders im Herbst!)

Befalls- ⇒ im Normallager Lausvermehrung!

beginn Pirimor, Karate Zeon zeigten Wirkungsschwächen

Kohlfliege

Anbau in landwirtschaftlicher Fruchtfolge (ohne Kreuzblütler), bzw. sichere Abwehr nur bei Netzauflage!

§ 18b* Perfekthion 0,5 l 2 28 ab Befallsbeginn (Zuflug), Minierfliegen-Wirkung!

Minierfliege G! Vertimec 0,5 l 3 7 ab Befallsbeginn, Abstand 7 – 10 Tage

Alternaria Askon

ab Befallsbeginn, Abst. 14 Tage Ortiva

Phoma: weiße, eckige Flecken

mit schwarzen Punkten

Falscher Mehltau

0,5 l

0,5 l

2

2

14

14

Mengenreduzierung (Verträglichkeit): Abstand 7 Tage

Mycosphaerella, Weißer Rost zugelassen

Nebenwirkung: Phoma-Blattflecken

G! Flint 0,4 kg 1 14 ab Befallsbeginn, Abstand 7 – 10 Tage

Rovral WG 0,7 kg 3 21

wirkt nicht gegen Phoma-Blattflecken + Mycosphaerella

Botrytiswirkung (wichtig für Einlagerung)!

G! Ridomil Gold MZ

Af (5/13)**

2,0 kg 2 21

ab Befallsbeginn, Nebenwirkung Phytophthora-Lagerfäule:

Anwendung (1.000 l H2O/ha) im 5 + 12-Blattstadium

Schnecken Metaldehyd-Mittel 6-8 kg 2 F

Kontrolle: Schneckenfolie Eisen-III-Phos. Sluxx 7 kg 4 F

* siehe Seite 14; ** Za = Zulassungsablauf, Af = Aufbrauchfrist; aktuelle Änderungen beachten!

zwischen Kulturpflanzen streuen, insb. im Feldrandbereich

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine