RECKLINGHAUSEN - Lokallust

lokallust.de

RECKLINGHAUSEN - Lokallust

Dezember 2010 / Januar 2011

RECKLINGHAUSEN

Titelgeschichte

Viele Händler sind

dem Adventsmarkt der

Festspielstadt treu geblieben

Gesundheit und

Wohlfühlen

Chefarzt Dr. Dirk Kusche zum

Thema „da Vinci“-Technologie

Ein Magazin von

Menschen erreichen.

www.lokallust.de

Das Magazin für große und kleine Recklinghäuser

Stefan Schulz und

Roswitha Finger-Schulz

aus Suderwich mit

ihren Töchtern Lara

und Sina-Marie.

Wir berechnen für Ihr Altgold bis zu

50,- € pro Gramm Feingold

Mit bis zu 50,- Euro in Bar vergüten wir

Ihnen Ihre netten Weiterempfehlungen,

und bis zu 20,- Euro Fahrtkosten zu uns

übernehmen wir ebenfalls gerne für Sie.

Ständig nette Mitarbeiter/in und Ladenlokale

gesucht. Mehr Infos unter: www.

dortmunder-goldankauf.de

Juwelier Corbeg

Breitestr. 37/Ecke Königswall 45657

Recklinghausen-City

Telefon 02361/9042123

Mo.-Fr. 10-18 Uhr · Sa. 10-15 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Anruf!


2 Spendenaktion

Kinder in Not - Die Caritas-

Sterntaleraktion hilft

Lokallust hat in der vergangenen

Ausgabe zur Spendenaktion für

den Sterntaler aufgerufen. Bis Weihnachten

können Sie, liebe Leserinnen

und Leser, sich noch am Spendenaufruf

beteiligen. Wir sprachen

mit Silvana Ruddat von der Caritas,

um noch einige Fragen über die

Sterntaler-Aktion, die es seit 2009

in Recklinghausen gibt, zu beantworten.

Wem wird geholfen?

Recklinghäuser Kindern und Jugendlichen

aus finanziell benachteiligten

Familien, die sich in einer

Notlage befinden

Wann hilft der Caritas-Sterntaler?

Immer dann, wenn alle anderen

Möglichkeiten zur Finanzierung

ausgeschöpft sind bzw die ge-

setzlichen Ansprüche nicht mehr

greifen. Voraussetzung ist, das der

junge Mensch sich in einer Notlage

befindet.

In welcher Förderhöhe hilft der

Caritas-Sterntaler?

Die Förderhöhe sollte überschaubar

sein. Richtwert der maximalen

Förderhöhe sind 100 Euro.

Wie kann eine Förderung beantragt

werden?

Mitarbeiter der Fachdienste und

Einrichtungen der Caritas Recklinghausen

können für Klienten einen

Förderantrag stellen.

Wer entscheidet über einen Förderantrag?

Ein Gremium von Mitarbeiter aus

verschiedenen Fachdiensten berät

über den Antrag.

Helfen Sie mit und unterstützen Sie

die Sterntaler-Aktion. Unter dem

Spendenkonto Caritas-Verband

Recklinghausen, Konto 90214776

bei der Sparkasse Vest Recklinghausen,

BLZ 426 501 50, Stichwort

Lokallust können Sie eine

beliebige Summe einzahlen. Wir

bedanken uns im Namen der bedürftigen

Kinder.

Weitere Informationen über die

Sterntaler-Aktion:

Caritasverband Recklinghausen

Haus der Caritas, Mühlenstraße 27

45659 Recklinghausen

02361-5890130

www.caritas-recklinghausen.de


Lokallust wünscht Ihnen besinnliche Weihnachten

und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Es ist Weihnachten! - Nur noch wenige

Tage, dann leuchtet der Baum

schön geschmückt in den Wohnzimmern,

die Last der stressigen

Tage ist von uns abgefallen.

Es kehrt Ruhe ein bei den Menschen,

in Recklinghausen und

überall anders auch.

Was machen Sie zu Weihnachten?

Am Heiligen Abend schmücke ich

zunächst den Baum, da helfe ich

dem Weihnachtsmann, der ja nicht

überall auch noch die Tannenbäume

schmücken kann. Nachmittags

gehe ich dann zusammen mit meiner

Familie in die Kirche, um das

Krippenspiel anzusehen. Für uns

ist dieses Krippenspiel der Auftakt

der Weihnachtstage, meine Tochter

freut sich riesig, natürlich weiß

Sie, dass danach, wenn wir wieder

nach Hause gekommen sind, die

Geschenke unter dem Christbaum

liegen.

Und dann ist es soweit, wenn in der

Kirche zum Abschluss des Weihnachtsgottesdienstes

„Oh Du fröhliche...“

gesungen wir, dann ist Weihnachten.

Auf dem Heimweg hat es

meine Tochter dann immer ganz

besonders eilig. Ich freue mich natürlich

auch, denn es gibt nichts

schöneres, wenn kleine Kinder mit

strahlenden Augen vor dem beleuchteten

Baum stehen, das ist bei

uns nicht anders, wie in vielen anderen

Familien.

Geschenke sind das wichtigste

für die Kinder, für mich persönlich

zählt mehr die Zeit der Muße und

dass ich mit Frau und Tochter die

wenigen Tage der Ruhe genießen

kann.

Vergessen wollen wir aber in dieser

schönen, weihnachtlichen

Zeit nicht, dass in Recklinghausen

auch Familien in Not leben. Daher

haben wir zusammen mit der

Caritas Recklinghausen aufgerufen,

sich mit einer Spende an der

Sterntaler-Aktion zu beteiligen.

Denn nicht alle Kinder werden die

Weihnachtstage in Ruhe genießen

und auch nicht alle bekommen das

geschenkt, was sie sich gewünscht

haben. Das Team von Lokallust bedankt

sich jetzt schon einmal bei

allen Spendern, die diese wirklich

hilfreiche Aktion unterstützen.

Freuen Sie sich auf die letzte Aus-

Jürgen Rustemeyer

gabe Lokallust in diesem Jahr. Wir

hoffen, Ihnen gefällt unser Magazin

genauso, wie die vielen anderen

Ausgaben zuvor. Auch im nächsten

Jahr werden wir Monat für

Monat wieder für Sie da sein, mit

Geschichten über Sie, den Bürgerinnen

und Bürgern von Recklinghausen.

Das gesamte Team von Lokallust

wünscht Ihnen schöne Weihnachten

und einen guten Rutsch ins

neue Jahr 2011.

Jürgen Rustemeyer

Inhaltsverzeichnis

Titelgeschichte

Viele Händler sind dem Adventsmarkt

der Festspielstadt treu

geblieben. Auch die Bürgerinnen

und Bürger sagen ihre Meinung

zum Thema Adventsmarkt.

Seite 4

Gesundheit und

Wohlfühlen

Dr. Dirk Kusche, Chefarzt der

Urologie im Prosper-Hospital,

beantwortet hier Ihre Fragen zum

Thema „da Vinci“-Technologie

Seite 7

Vest UK

Vest UK setzt sich für

Schülerpraktikanten ein. Die

jungen Leute sollen dabei einen

ersten Einblick in die Arbeitswelt

erhalten. Seite 8

Region aktuell

Kleine Infos und Geschichten rund

um Recklinghausen. Seite 10

Freizeitlust

Der Terminkalender Seite 13

Wir setzen Sie

in Szene

Referenzfi lm auf

www.lokallust.de/

derfi lm.html

Professionelles

Filmteam für Ihren

Imagefi lm oder

andere fi lmische

Herausforderungen.

technicandvision

Telefon: 02303 / 88 75 22

technicandvision@t-online.de

3


4 Titelgeschichte

Reibeplätzchen, Gyros und Chili-Huhn

Viele Händler sind dem Adventsmarkt der Festspielstadt treu geblieben

„Ich wünsch’ mir die Alexia und

das Diamantschloss von Barbie“,

schwärmt die kleine, blonde Lara.

„Und noch gaaaanz viel mehr!“

Die Sechsjährige ist die Tochter

von Stefan Schulz und Roswitha

Finger-Schulz aus Suderwich. Zusammen

mit der ein Jahr alten

Tochter Sina-Marie sind sie auf den

Weihnachtsmarkt in der Altstadt

gekommen, um sich etwas auf

Weihnachten einzustimmen –

der Weihnachtsmarkt auf dem

Marktplatz bietet dafür alle Voraussetzungen

an, inklusive Schnee.

So hoch wie der Tannenbaum

auf dem Titelbild wird derjenige

der Finger-Schulzes

nicht werden, aber „eine

rund zwei Meter hohe

Nordmann-Tanne wollen

wir wieder holen“, berichtet

Stefan Schulz. Bei einem der

kleinen privaten Anbieter will

der Finanzbuchhalter den Weihnachtsbaum

für die große

Familie – auch die älteren

Kinder Florian und Melina

gehören schließlich noch dazu

– den Klassiker kaufen.

22 Euro geben die Deutschen

übrigens im Durchschnitt für ihren

Christbaum aus, 28 Millionen

Stück wurden etwa 2006 für rund

616 Mio. Euro verkauft, davon 16

Millionen Nordmann-Tannen,

der Rest Fichten und andere

Nadelbäume. Sie kommen

vornehmlich aus dem Sauerland,

Kulinarische Genüsse und Weihnachtliches gibt es wieder auf dem Adventsmarkt.

Schleswig-Holstein und Dänemark.

Der Brauch, in der Adventszeit in

Kirchen, Wohnungen und auf Plätzen

Bäume aufzustellen und mit

Christbaumkugeln, Lametta, Kerzen,

Engeln und anderen Figuren

zu schmücken, ging übrigens seit

dem 19. Jahrhundert von Deutschland

aus. Der erste richtige Weihnachtsbaum

ist aber noch viel älter:

Er wird heute auf das Jahr 1521 datiert.

Vom Samenkorn bis zu einem Zwei-

Meter-Weihnachtsbaum dauert es

je nach Pfl anzenart zwischen acht

und zwölf Jahren. In Baumschulen

werden sie zu Sämlingen gezogen

und nach drei bis vier Jahren an

Forst- und Weihnachtsbaumbetriebe

als Jungpfl anzen verkauft. In

den Baumschulen lernen die kleinen

Bäumchen übrigens gar nichts,

der Name kommt vom Fachausdruck

aufschulen – schulen bedeutet

hier Wurzeltreiben.

Rund 40 Weihnachtsbäume kauft

und schmückt allein schon die

Festspielstadt für Weihnachtsmarkt

oder Rathausplatz, erklärt Sprecherin

Mareen Gräfe. Hinterher werden

die genauso wieder eingesammelt

und gehäckselt wie all die Bäume

der Privatleute – rund 25.000 Stück

sammeln die KSR (Kommunale

Servicebetriebe Recklinghausen)

jedes Jahr ein, kostenlos. Sie wer-

Anzeige

den zu Struktur- und Abdeckmaterial

sowie Mulch verarbeitet, unter

anderem für den Tierpark auf dem

grünen Hügel. Im Stadtgebiet kom-


Titelgeschichte

men die KSR nach den „Heiligen

Drei Königen“ und sammeln die

Bäume in vier Bezirken mit jeweils

vier Lkw wieder ein. Auch an der

Wertstoffsammelstelle Beckbruchweg

33 kann man seinen Baum kostenfrei

abgeben (Infos und Termine

zur Abholung unter Tel. 50 28 70).

Anzeige

Am Stadion 8a

45659 Recklinghausen

Telefon 02361 - 6 44 44

Selber holen kann man seinen

Baum etwa bei Michael Bastek direkt

gegenüber der Metro in der

Querstraße. Der Suderwicher Pensionär

bessert mit dem Verkauf seine

Rente auf. „Im Sommer fahren

mein Schwiegervater und ich ins

Sauerland und suchen die Bäume

aus, in der Weihnachtszeit werden

sie angeliefert.“ In Suderwich

verkaufen die beiden schon lange

Tannenbäume, auf dem angemieteten

Hundeplatz hingegen stehen

sie zum ersten Mal. 1,40 Meter bis

4 Meter groß sind Basteks Bäume,

auch mit Ballen zum Einpfl anzen

gibt es sie. Mit Heizofen und heißem

Kaffee zwischendurch im Kabuff

hält der Pensionär sich warm.

Altbewährtes gibt es auch auf dem

Weihnachtsmarkt in der Innenstadt.

Viele Händler aus den letzten Jahren

sind der Festspielstadt treu geblieben,

und wo das Karussell seine

Runden dreht, gebrannte Mandeln

duften und Lebkuchenherzen im

Winterwind wehen, bummeln die

Menschen zwischen den Buden

mit Mode, Schmuck, Lederwaren,

Duftstoffen, kleinen Keramik-Häuschen,

Geschenkartikeln, Kinderspielzeug,

Süßigkeiten, Obst und

mehr. „Recklinghausen im Advent“

hat die Werbegemeinschaft ihren

Markt übrigens umbenannt, „um

ein Zeichen zu setzen, dass die

Weihnachtszeit erst mit mit der

Geburt Jesu an Heiligabend beginnt“,

wie Oliver Kelch erklärt, der

Geschäftsführer der Werbegemeinschaft.

Die Geschenkebaumaktion

lässt sicher wieder viele Kinderaugen

leuchten, auch die „Hütte der

guten Taten“ freut sich über Spenden

aus der Bürgerschaft.

Zudem locken viele kulinarische

Angebote: Ob der frittierte Blumenkohl,

Crepes oder Bratwurst,

Reibeplätzchen oder Backkartoffel

oder neuerdings sogar Gyros, die

Futterkrippen halten für jeden Besucher

etwas bereit. Nicht fehlen

darf natürlich der Glühwein – ob

mit Schuss oder ohne. Etwas ganz

Neues bietet in diesem Jahr der

Hobbykoch Klaus Bühner mit seinen

Hühner-Spezialitäten, wo es

Hähnchen mit Estragon-Senfsauce,

Provencekräutern oder Chilimarinade

gibt.

Der Weihnachtsmarkt hat noch bis

zum 23. Dezember täglich von 10

bis 20 Uhr für Sie geöffnet.

Text/Fotos: Oliver Mengedoht

Michael Bastek (l.) lässt die Tannen aus dem Sauerland anliefern

und verpackt sie für die Kunden auch.

Wir versuchen jedes Angebot zu überbieten!

Goldankauf in Marl

Zahngold & Altgold

SOFORT

GELD

IN BAR!

Barankauf vom

Fachmann

SENSATIONSPREIS!!

Uhren-Batteriewechsel

inkl. Markenbatterie

statt €

6,90

nur

Altgold, Zahngold,

Tafelsilber, Münzen und

Barren, Ketten und

Ringe, Edelsteine

und Diamanten

Wir zahlen bis zu 52 €/g Feingold!!!

Goldverwertung Marl

Bergstr. 142 • 45770 Marl • Tel.: 0176/26487486

Mo.-Fr. 9.00-18.00 Uhr • Sa. 9.00-13.30 Uhr

Wir erstellen Ihnen gerne eine kostenlose und unverbindliche Wertermittlung!

5


6 Titelgeschichte

Das sagen die Bürgerinnen und Bürger

Jürgen und Lieselotte Kernspecht:

Eine Gyros-Bude gehört nicht unbedingt

auf den traditionellen

Weihnachtsmarkt? Das sehen Kernspechts

aus Castrop-Rauxel nicht

so: „Eine Gyros-Pita ist doch auch

lecker“, meint Lieselotte Kernspecht,

die mit ihrem Mann Jürgen extra

aus der Nachbarstadt zu Recklinghausen

im Advent“ angereist ist,

und schwärmt weiter: „Reibekuchen

mit Apfelmus oder Tzatziki!“

Die beiden fi nden: „Das ist ein hübscher

Weihnachtsmarkt: klein, aber

fein!“ Die Hütten seien schön gestellt

und es sei trotz der Kälte nicht

so zugig, zählen Jürgen und Lieselotte

Kernspecht einige Vorteile auf.

Auch das Sortiment sei gut.

Leistungsmerkmale unseres Hauses:

• Altengerechte Wohnungen mit Balkon

• oder Terrasse

• TV-Sat.-Anlage, Telefon

• Zimmernotruf 24 Stunden

• Bistro im Foyer

• Bademöglichkeit

• Friseur und Fußpfl ege

• Wintergarten

• regelm. Appartementreinigung

• Waschen der persönlichen Wäsche

Wir leisten ohne Zuzahlung:

• Hauswirtschaftliche Versorgung

• Ganzheitliche Pfl ege, unabhängig von

der Pfl egestufe

• Betreuung dementiell Erkrankter

• Tag- und Nachtbereitschaft unseres

Pfl egedienstes im Haus

Bernd-Axel Witt:

„Ich komme jedes Jahr, obwohl es

meist die gleichen Gesichter sind“,

bekennt auch Bernd-Axel Witt aus

Gelsenkirchen. Er hat zuhause ein

kleines Dorf aus beleuchteten Keramik-Häusern

und sucht ausgefallene

Figuren. „Ich hatte eigentlich gehofft,

etwas mit einem Weihnachtsmann

zu fi nden, aber ausgerechnet

der ist nicht da!“ Der Markt könnte

etwas größer sein, fi ndet Witt, „Platz

ist ja eigentlich genug da“. Er klappert

alle Weihnachtsmärkte in der

Region ab, ob Gelsenkirchen, Bochum

oder Oberhausen. Den Markt

in Buer könne man aber vergessen

im Gegensatz zum Recklinghäuser,

lobt Bernd-Axel Witt.

Klaus Bühner:

„Ich betreibe das Catering seit

zwei Jahren nebenberufl ich und

bin schon seit langem leidenschaftlicher

Hobbykoch“, erklärt

der Kaufmann Klaus Bühner. Im

Freundes- und Familienkreis hat er

angefangen und stieß auf viel Zustimmung,

was ihn schließlich zum

neuen Nebenjob führte. „Auf den

Weihnachtsmarkt wollte ich schon

ganz lange einmal“, bekennt er mit

leuchtenden Augen. Sein Konzept:

„Frische Ware, frisch zubereitet.“ Er

will einen Gegenpart zu den etablierten

Buden bieten, „eine Alternative.

Ich wollte nicht den fünften

Stand mit Bratwurst oder Reibekuchen

bieten.“

Wohnungspreise ab 1250.- € (selbstverständlich sind unsere Preise inkl.

Nebenkosten,inkl. Verpfl egung, inkl. Dienstleistung wie Wäschereinigung und

Wohnungsreinigung). Des Weiteren ist im Mietpreis die Nutzung von Bistros, eine

Bademöglichkeit, Sauna, Parkanlage mit Privatzoo enthalten. Wohnungen mit

verschiedenen Ausstattungsmerkmalen stehen zur Verfügung.

Unabhängig von der Pfl egestufe (keine Zuzahlung durch Kinder oder Verwandte).

Die Wohnungen sind ausgestattet mit: Einbauküchen, Sat.-Anlagen,Telefon und

Notrufsystem. Pfl egestufen rechnen wir mit den Pfl egegeldkassen ab. Bei höherem

Pfl egeaufwand verzichten wir auf die Zuzahlung durch den Patienten oder seiner

Angehörigen. Auch bei Schwerstpfl egefällen erfolgt die Betreuung ganzheitlich und

fachkompetent 24 Stunden ohne Zuzahlung für Sonderleistung.

Seniorenzentrum Rosengarten

Service GmbH

Dorstener Straße 102a

45657 Recklinghausen

Tel. 02361/582870

Fax 02361/5823277

www.rosengarten-seniorenzentrum.de

Tim Gottschlich und Jacqueline

Polezinski

„Es ist relativ wenig los und das

Angebot könnte ruhig noch ein

bisschen größer sein“, meinen Tim

Gottschlich aus Recklinghausen

und Jacqueline Polezinski aus Oer-

Erkenschwick. „Band-T-Shirts fi nde

ich nicht sooo weihnachtlich“,

bedauert der 31-Jährige. Aber sie

genießen den ersten Glühwein des

Jahres, „das gehört einfach dazu,

passend dazu der Schnee“, freut

sich Jacqueline Polezinski. In ihrer

Heimat, der Stimbergstadt, hat sie

nur zwei kurze Weihnachtsmärkte

an jeweils einem Wochenende,

wenngleich immerhin einer davon

ein historischer ist.

Nutzen Sie auch unseren

ambulanten Pfl egedienst!

Haben Sie Interesse an einer Wohnung in einem unserer Häuser oder möchten einen

Besichtigungstermin oder ein Beratungsgespräch, dann vereinbaren Sie ganz unverbindlich

einen Termin mit Herrn Dunker.


Gesundheit und Wohlfühlen

Die Lokallust Sprechstunde

In den vergangenen Jahren machte ein medizinisches Schlagwort die Runde: Minimalinvasive Chirurgie. Dabei erhält

der operierende Arzt nun Unterstützung: Einen sogenannten „da Vinci“. Welche Vorteile hat die neue Technologie aus

Patientensicht? Dr. Dirk Kusche, Chefarzt der Urologie im Prosper-Hospital, beantwortet hier Ihre Fragen:

Was verbirgt sich hinter der viel

diskutierten „da Vinci“-Technologie?

Das „da Vinci-System“ unterstützt

den Operateur, führt aber selbständig

keine eigene Bewegungen

aus. Der oftmals genannte Begriff

„OP-Roboter“ ist daher nicht ganz

zutreffend. Vielmehr handelt es

sich um ein computerunterstütztes

Verfahren, in dem der Operateur

alle Aktionen vorgibt und das

System lediglich die Optimierung,

Verfeinerung vornimmt. Zum

Ablauf: Minimalinvasiv werden

kleinste Mikroinstrumente durch

die geschlossene Bauchdecke eingebracht

und die OP findet dann

- wie unter einem Mikroskop - bei

Foto: Romy-pixelio Foto: Bildpixel-Pixelio

ADAC-Geschäftsstelle, Martinistr. 11

45657 Recklinghausen, 02361-15420

bis zu 20ig-facher Vergrößerung

statt. Der Operateur hat eine echte

dreidimensionale Sicht und somit

eine hervorragende räumliche Orientierung.

Die Instrumente bewegen

sich exakt wie die menschliche

Hand, somit ist es möglich, sehr

schonend die eng aneinander liegenden

Strukturen zu erkennen

und zu schonen.

Welche Vorteile habe ich als Patient

von einer Operation mit

dieser Technologie?

Patienten haben einen deutlich

geringeren Blutverlust und die

Schmerzen werden allgemein

reduziert. Zudem werden umliegende

Strukturen wie zum Beispiel

Nerven oder Gewebe geschont.

Reisebüro

und Warenshop

Sonderreise Sizilien 19.-26.03.2011

Flug mit Air Berlin ab/bis Düsseldorf, 4-Sterne Hotel inkl. Halbpension,

2 Ganztagsausflüge an die Küste Siziliens mit Cefalù

sowie Ätna und Taormina, deutschsprechende

Reiseleitung, p.P. im Doppelzimmer 699 €

Donau Flusskreuzfahrt 22.-29.04.2011

Flusskreuzfahrt mit Dertour Amadeus****+, 7 Nächte in der gebuchten

Kabinenkategorie, Vollpension, Willkommensdinner,

Kapitäns-Galaabend , Transfers ab/bis Bahnhof der Anlegestelle,

Route: Passau, Emmersdorf, Wien, Budapest, Bratislava,

Linz, Passau, p. P. in der Doppelkabine ab

799 €

Hamburg und Oslo 19.-23.05.2011

Busanreise bis Kiel (div. Abfahrtsorte in NRW), Überfahrt (2 Ü)

mit der “Color Fantasy” nach Oslo,1 Ü im 4-Sterne Hotel in Oslo,

1 Ü im 5-Sterne Marriott in Hamburg, Stadtrundfahrten in Oslo

und Hamburg uvm., p.P. im DZ/Doppelkab. ab

Sonderreise Sorrent 18.-25.09.2011

Flug mit Air Berlin ab/bis Düsseldorf, 4-Sterne Hotel in herrlicher

Panoramalage, 7 x Frühstücksbuffet, 7 x Abendessen mit Menüwahl,

2 Ganztagsausflüge: Amalfiküste sowie Pompeij mit Vesuv,

deutschsprechende Reiseleitung, p.P. im DZ

Tagesausflug Capri (58 € p.P.) zubuchbar!

828 €

ADAC Westfalen e.V.

ADAC

Damit steigt bei den meisten

Menschen nach einem Eingriff relativ

schnell die Lebensqualität. Ein

weiterer Effekt: Ein besseres kosmetisches

Ergebnis bei geringerem

Krankheitsgefühl.

Für welche medizinischen Bereiche

ist der Da Vinci geeignet?

Welche Operationen sind möglich?

In der Urologie am Prosper-Hospital

können wir heute sämtliche

Operationen an Prostata, Blase,

Harnleiter und Niere in dieser Technik

durchführen. Insbesondere bei

widerherstellenden Eingriffen (Entfernung

nur eines Nierenteiles bei

Tumorbefall) kommen die Vorzüge

der Methode zum Tragen.

Kann jeder Arzt mit Da Vinci behandeln?

Worauf muss ich bei

der Auswahl eines geeigneten

Krankenhauses achten?

Auch der Umgang mit diesem Gerät

beinhaltet eine Lernkurve für

den Operateur. Man sollte darauf

achten, dass eine langjährige minimalinvasive

Operationserfahrung

vorhanden ist. So ausgebildete

Operateure können sie nutzen, um

optimale Ergebnisse für die Patienten

durch Einsatz der da Vinci

Technologie zu erzielen.

Liebe Leserinnen und Leser, in Zusammenarbeit mit dem Prosper-Hospital Recklinghausen veröffentlicht Lokallust ab sofort jeden Monat

eine lokale Sprechstunde. Zu einem vorgegebenen Gesundheits-Thema können Sie uns Fragen schicken. Eine Auswahl ihrer Fragen wird von Ärzten

des Prosper-Hospitals in der folgenden Lokallust-Ausgabe beantwortet. Im Februar behandeln wir Fragen zum Thema „Wenn der Bauch drückt –

Fragen rund um den Magen und Darm“ (von Sodbrennen bis Darmkrebs). Formulieren Sie Ihre Fragen bis zum 7. Januar 2011 und schicken diese

per Mail an info@rswmedia.de oder per Post an Ute Werner, Brunshollweg 16 in 44369 Dortmund.

Ideen für Weihnachtsgeschenke

Tickets zu Konzerten,

Musicals, Kabarett,

Veranstaltungen...

Warengutschein für Geschenke rund ums

Auto oder für die trendige Human Nature

Outdoor-Kollektion

639 €

Reisegutscheine, individuell erstellt,

z.B. für eine Hotelübernachtung in

Verbindung mit einer Musical-Karte

7


8 Vest UK

CSI statt Schule

Vest UK setzt sich für

Schülerpraktikanten ein

„Ich habe mal für fünf Monate eine

Auszubildende der Zentrale übernommen,

ihr Talent erkannt und sie

eingestellt“, berichtet Jens Bühning

von der Ergo Victoria. Der Versicherungsmakler

und Vize-Vorsitzende

des Vestischen Unternehmer-Kreises

(Vest UK) weiß also, wovon er

spricht, wenn er zusammen mit

seiner Vorsitzenden Christine Gudd

ein neues Projekt anleiert: „Schülerpraktikum

2011“ steht aktuell auf der

Agenda der Selbstständigen für den

Kreis Recklinghausen. Gudd: „Wir

haben bei unserem regelmäßigen

Stammtisch festgestellt, dass wir alle

oft Anrufe bekommen von Jugendlichen,

die auf den letzten Drücker

eine Praktikumsstelle suchen. Wenn

wir uns zusammentun, können wir

sicher etwas bewegen“, ist die Immobilienmaklerin

überzeugt.

Das Programm beginnt mit einem

Pilotprojekt: In Zusammenarbeit mit

dem Theodor-Heuss-Gymnasium in

Süd werden rund 20 der 111 im Vest

UK organisierten Firmen sich selbst

und Berufe vorstellen und einige

Schüler als Praktikanten aufnehmen.

Im Spektrum sind Schauwerbegestalter

(für die Dekoration von

Ladenfenstern), Kfz-Branche, Spedition,

Architekten, Innenausstatter,

Parkettleger, Versicherung, Energietechnik,

Textil, kaufmännische Unternehmen,

Computerspezialisten,

Schlosserei, Optiker und ein kriminaltechnisches

Labor – da können

die Praktikanten lernen, dass deren

Arbeit keineswegs so spannend

und aufregend ist wie im Fernsehen

bei „CSI“, aber trotzdem hochinteressant.

„Wir kennen unsere Betriebe“, versichert

Vorsitzende Christine Gudd,

„und unsere Praktikanten sollen

sicher nicht zwei Wochen lang Autos

waschen, in der Ecke sitzen oder

Jens Bühning und Christine Guud versprechen, dass Praktikanten

keinen Schneeschippen müssen.

Schnee schippen.“ Die jungen Leute

sollten einfach einen Einblick in die

Arbeitswelt erhalten, auch wenn

es vielleicht gar nicht der Traumberuf

sei. „Wir können aber in den

Schulen schon einmal erzählen,

was wir uns vorstellen: Dass man

pünktlich sein muss, das Handy im

Bewerbungsgespräch nicht klingelt,

die Kleidung nicht zu leger ist und

mehr“, zählt Gudd auf. Und wenn

Der Spezialist für

Gesundheitsdienstberufe

Seit 1985 in Recklinghausen

Der Spezialist für

Staatl. anerk. Schulen Termine

Gesundheitsdienstberufe

Wir überlassen Ihre berufl iche

Ergotherapie: März ´11/ Sept. ´11

Zukunft nicht dem Zufall

Seit 25 Jahren Physiotherapie: in RecklinghausenMärz

´11/Sept. ´11

Logopädie: Sept. ´11

Staatl. anerk. Schulen Termine

Wir überlassen Podologie: März ´11/Sept. ´11

Ihre berufliche Zukunft nicht dem Zufall Masseur und med. Bademeister: April ´11/Okt. ´11

Staatl. anerk.

Logopädie: 1.9.11

Ergänzungsschule für Kosmetik: April ´11/Okt. ´11

Die Ausbildungen sind BAföG-fähig!

Ergotherapie: 1.3.11/1.9.11

Physiotherapie: 8.11.10/1.3.11/1.9.11

Podologie: 1.3.11/1.9.11

Masseur und med. Bademeister 1.12.10/1.4.11

Staatl. anerk.

Ergänzungsschule für Kosmetik: 1.10.10/1.4.11

Die Ausbildungen sind BAföG-fähig!

a m t

Dr. Dr. Stromberg Stromberg e. K. e. K.

Herner Herner Straße Straße 57 c57

c

45657 45657 Recklinghausen

Tel. Tel. 0 23 0 23 61 / 61 1 / 35 122 35 22

www.amt-gruppe.com

die Schüler erst einmal acht Stunden

am Stück gearbeitet hätten,

wüssten sie, dass dies doch anders

als die Schule ist. Überhaupt müssen

die jungen Leute sich schon

selber kümmern: „Man muss sich

Mühe geben, mal zum Telefonhörer

greifen und sich persönlich vorstellen,

Eigeninitiative gehört dazu“,

machen die Vorsitzenden vom Vest

UK klar.

Bei einem Segeltörn der Vest UK-

Mitglieder mit Jugendlichen sei ihr

aufgefallen, dass viele Vorurteile gar

nicht stimmen, die viele über die

heutige Jugend haben. „Und umgekehrt

sind wir keine abgehobenen

Manager, die nur schnieke Autos

fahren und schicke Anzüge tragen“,

erklärt Christine Gudd. Bühning selber

ist in die Versicherungsbranche

nach dem Abitur eher versehentlich

hereingerutscht. „Ich habe dann

erst gemerkt, dass es für mich ein

Traumjob ist, auch wenn er nicht als

solcher gilt“, weiß der 30-Jährige. „Es

ist angenehm, selbstständig zu sein,

denn ich kann mir die Zeit einteilen

und auch mal später aufstehen, und

ich kann Menschen helfen.“

Die Aktion „Schülerpraktikum 2011“

wird auch von der Wirtschaftsförderung

Recklinghausen unterstützt,

Unternehmer sind aufgerufen, sich

zu beteiligen – egal ob Mitglied

des Vest UK oder nicht. Interessierte

melden sich bei: Vestischer Unternehmer-Kreis

e.V., Christine Gudd

und Maria Strunk, Tel. (02361) 582 00

82, c.gudd@vestuk.de.


selook

Region aktuell

Empfehlungen aus Recklinghausen

Fotografi e Lichtblick

„Die guten Bilder entstehen im Kopf“ - die Kamera

ist nur das Werkzeug, sagt der Fotografenmeister

Paul Wiesmann. Er ist der Inhaber

der Recklinghäuser Firma Fotografi e Lichtblick

am Königswall 20 - und dass schon seit 17 Jahren.

In seinen neu renovierten 3 Studios auf

180 qm entstehen hochwertige Portraits, aussagekräftige

dynamische Familien- und Kinderfotos

fernab vom Standard sowie edle, außergewöhnliche

Akt-und Dessousaufnahmen.

Durch das neue Farbkonzept das gemeinsam

mit der Dipl. Designerin Angelika Noa und

• Gleitsichtgläser

ChangeMe!

OPTIKER

im Augenzentrum

Erlbruch 34-36, 45657 Recklinghausen, Tel. 02361 - 30 68 350

info@optik-augenzentrum.org

Erlbruch 34-36

45657 Recklinghausen

Telefon: 02361 - 30 68 350

der Unternehmensberaterin Elke Dola entwickelt

wurde, fühlt sich der Kunde wohl und

geborgen. Besuchen Sie ein ungewöhnliches,

überzeugendes und etabliertes Unternehmen

- Paul Wiesmann und sein Team freuen sich

auf Sie.

Fotografi e Lichtblick

Paul Wiesmann

Königswall 20, 45657 Recklinghausen

02361/ 1 64 24

www.fotografi e-lichtblick.de

Brillengläser

Maßgefertigt für Sie

• Einstärkengläser

• Nahkomfortgläser

• Sportgläser

Die renovierten

Räumlichkeiten

am Königswall 20

bestechen durch

ein neues Farbkonzept.

Paul Wiesmann und sein Team.

Gesund sitzen –

Komfort genießen!

Die perfekte Lösung

für Ihre Bedürfnisse.

Auch für kleine Räume!

Aktion:

Sitzheizung

inklusive

bis 31.1.11

Sessel nach Maß

mit Aufstehhilfe,

Drehscheibe und

gelenkschonender

Hochlagerung

Profi tieren Sie von unserer

langjährigen Kompetenz.

Wir beraten Sie gern zu Hause.

Infos unter 02361-22402!

GUT BERATEN –

BESTENS BETREUT!

Herner Str. 24 · 45657 Recklinghausen

Tel. 02361-22402 · www.wohltat.de

Fitform_45x130_4cPZ okay.indd 1 30.11.10 13:50

ELEKTRO

STÖHR

Reitzensteinstr. 4a

45657 Recklinghausen

02361 - 93 77 4-0

• Licht- und

Elektrotechnik

• Reparaturservice

• Netzwerktechnik

02361 / 72 373

9


10 Region aktuell

Knie nach Maß

Neue Wege geht Dr. Ulrich Schneider,

Unfallchirurg am Elisabeth-

Krankenhaus: Der 49-jährige Chirurg

und Orthopäde setzt im Jahr

rund 100 künstliche Kniegelenke

ein, das Verfahren ist „heute längst

standardisiert“, erklärt er. Dabei

mussten die Ärzte aber bisher aus

einem Baukastensystem die neuen

Gelenkteile für die Patienten

auswählen. Das ist vergleichsweise

ungenau und relativ viel eigenes

Knochenmaterial muss entfernt

Noch bis zum 6. Februar zeigt das

Ikonen-Museum Recklinghausen in

der Kunsthalle eine Sonderausstellung

zum „Mythos Palech“. Das russische

Malerdorf befindet sich 300

km nordöstlich von Moskau und

werden, um die Prothese einzusetzen.

Jetzt aber gibt es das Knie

nach Maß: Nach einer Ausmessung

des Beins per Computer-Tomogramm

wird in den USA ein individuell

exakt passendes Implantat

gefertigt, wie auch die dazu passenden

Werkzeuge. Da Knieprothesen

verschleißen und nach einigen

Jahren ausgetauscht werden müssen,

ist es wichtig, dass nicht schon

beim ersten Einsetzen zuviel Knochen

entfernt werden muss, bei

hat sich seit dem 17. Jahrhundert

zunächst mit außergewöhnlich

fein gemalten Ikonen einen Namen

gemacht. Die besonderen Stücke

wurden nicht von Geistlichen hergestellt,

sondern von Familien, die

ihr Können von Generation

zu Generation

weiter vererbten. Als

die Sakralmalerei nach

der Oktoberrevolution

verboten wurden

und die Werkstätten

der Erneuerung gibt es sonst nicht

mehr genug Spielraum. „Das ist

revolutionär“, schwärmt Schneider.

Die Patienten könnten auch nach

wenigen Tagen wieder ohne Gehhilfen

laufen und die Reha-Phase

sei möglicherweise kürzer. „Einen

Wermutstropfen gibt es aber: Die

neue Methode ist nicht für jeden

Patienten geeignet, erstmal kommt

nur jeder dritte in Frage.“

„Mythos Palech. Ikonen und Lackminiaturen“

Der Miniaturmaler

Andrej Morokin bei

der Arbeit,

Foto: Felix Waechter

Dr. Ulrich Schneider

ihre Existenzgrundlage verloren,

begann man mit der Produktion

von Lackminiaturen, die Palech

weltberühmt machten. Sie zeigen

russische Alltagsszenen, Märchen

und Mythen, aber auch politische

Motive. Heute stellen Künstler aus

Palech wieder Ikonen her und

beliefern Gläubige und Sammler

aus aller Welt. Mit 300 wertvollen

Leihgaben aus Deutschland, der

Schweiz, Belgien, den Niederlanden

und Italien illustriert die Ausstellung

die politischen und gesellschaftlichen

Umbrüche in Russland

vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Zeitgleich greift der internationale

Medienkünstler Thomas

Köner das Thema aus zeitgenössischer

Sicht auf. Für seine Installation

„Im Taborschatten“ kombiniert

er akustische Alltagsaufnahmen

aus dem Ruhrgebiet mit visuellen

Impressionen aus dem Ikonen-Museum

Recklinghausen.

Ausstellung

12.12.2010 – 6.2.2011,

tägl. 11 – 18 Uhr, Mi 11 – 20 Uhr,

Eintritt: 5,00 /2,50 Euro

Wissenschaftliche Tagung

22.01.2011, 11 – 16 Uhr, Eintritt frei

Ort

Kunsthalle Recklinghausen

Große-Perdekamp-Straße 25-27

45657 Recklinghausen


Region aktuell

Jungunternehmer-Stammtisch

in Recklinghausen

Sie treffen sich einmal im Monat,

immer am letzten Donnerstag, zum

Gedankenaustausch. Sie treffen sich

aber auch, um sich gegenseitig zu

helfen beziehungsweise zu unterstützen

und profi tieren allesamt

vom wachsenden Netzwerk der

Teilnehmer.

36 Mitglieder hat der Jungunternehmer-Stammtisch

in Recklinghausen.

Die Idee entstand 2008 und wurde

initiiert von Christian Koloßa. Er betreut

wirtschaftlich Selbstständige

für die National-Bank und sein Arbeitgeber

hat die Plattform geschaffen

für diesen Stammtisch.

Christian Koloßa schmunzelt, als er

über den Stammtisch spricht: „Ich

bin der einzige nicht Selbstständige

in unserer Runde“. Denn die

Kriterien für eine

Mitgliedschaft lauten

selbstständig

sein mit einem

jungen jungen Unternehmen.

Oder Unternehmer

in zweiter

Generation sein,

nach Über-Übernahme

des elterlichen

Betriebes.

Christian Koloßa

FISCH FEINKOST

Rothner

Sie fi nden uns Mi. u. Sa. auf dem

Wochenmarkt in RE-Mitte und

Do. in RE-Ost an der Amelandstr.

Angebot im Dezember:

Frisches Lachsfi let 19,90 €/kg

...grüner wird´s nicht!

Pfl asterung

Baumfällung

Ferti grasen

Neuanlagen

Gartenpfl ege

Zaunbau

TH Garten- und Landschaft sbau

Thomas Heek

Kühlstraße 27

45659 Recklinghausen

Tel. 02361 / 9 08 28 39

„Dennoch sind wir komplett offen

für jedermann“, wirbt Christian

Koloßa für neue Mitglieder. Denn

wichtig ist, das Vertrauen untereinander

aufgebaut wird“, beschreibt

der Bankkaufmann. „Und dies wird

gelebt, denn man kennt sich und

hilft sich bei Bedarf gegenseitig“:

Der Rechtsanwalt dem Handwerker,

der Steuerberater dem Makler, der

Designer dem Arzt und so weiter.

Bei den Stammtischen entstehen

die Synergien der Mitstreiter. Und

so ganz nebenbei lernen die Teilnehmer

auch von den Referaten der

Mitglieder oder von Gastreferenten.

Ob ein Klönabend bei einem Recklinghäuser

Weinhändler, wo über

Weine und Anbaugebiete referiert

wurde oder bei der Vorstellung der

Caritas für die Sterntaler-Aktion,

Recklinghäuser Jungunternehmer

lernen in diesen Runden von Recklinghäusern.

Für das nächste Jahr ist

vorgesehen, dass ein Arzt aus der

Stammtisch-Gemeinschaft über das

Thema „Gesund Leben und Essen“

referiert und ein Rechtsanwalt über

Tücken, Fallen und Gefahren einer

Internet-Präsenz. Wer interessiert ist,

am Stammtisch der Jungunternehmer

teilzunehmen, der kann sich bei

Christian Koloßa bei der National-

Bank informieren, Tel. 02361-101520.

Ihre Zahn-Spezialisten in Dorsten!

Platz der Deutschen Einheit 8

46282 Dorsten

Telefon: 02362-61900

www.dr-schlotmann.de

Der Winter kommt…!

STREUSALZ in allen Packungsgrößen vorrätig!

Praxis für Osteopathie

Peter Schulze-Bramey

Osteopath / Heilpraktiker

Blitzkuhlenstr. 1 - 45659 Recklinghausen

Telefon 0 23 61 - 93 79 64

www.osteopathie-re.com

Paul’s Mühle

Fachmarkt für Tier – Garten und Naturkost

Westring 2-4, 45659 Recklinghausen

Tel. 02361/23231, www.pauls-muehle.de

Wir bedanken uns

bei allen Kunden

für das entgegengebrachte

Vertrauen und wünschen

ein besinnliches

Weihnachtsfest und einen

guten Rutsch ins neue Jahr.

Königswall 16/18 · 45657 Recklinghausen

Telefon +49-(0)2361-582 55 50

Telefax +49-(0)2361-582 55 55

Recklinghausen@engelvoelkers.com

www.engelvoelkers.de/recklinghausen

Ästhetik

Implantate

Funktion

Narkose

11


12 Region aktuell

Christoph Hövener

Dipl./ Bachelor in Immobilien (FH)

• Hausverwaltung

• Unterstützung

im An- und Verkauf

• Bewertung von Immobilien

(Sachverständiger TÜV)

Für Sie im Vest

Recklinghausen

• Erste Hilfe Ausbildung

• Rückholdienst

• Rettungsdienst

• Sanitätswachen

• Krankentransport

Wir bieten Ihnen fachliche Beratung,

Planung und Ausführung in den

Bereichen:

• Alarmanlagen

• Sicherheitstechnik

• Elektroinstallation

• Komunikationstechnik

Mitglied im

Immobilienverband

Deutschland

Rufen Sie uns an: 0 23 65/20 777 0

Tiefer Pfad 34a • 45657 Recklinghausen

Tel. 02361-178 79 • mobil: 0172-2 80 80 47

e-mail: info@verloh.de • www.verloh.de

Kemnastr. 3

45607 Recklinghausen

Tel. 0 23 61 / 4 86 46-0

Fax. 0 23 61 / 4 86 46-29

www.hoevener-immobilien.de

info@hoevener-immobilien.de

• Behindertenfahrdienst

• Hausnotruf

• Mobile Soziale Dienste

• Katastrophenschutz

Steuertipps vom Experten

Pascal Ruddat, Steuerberater

aus Recklinghausen

Ist die privatgenutzte Immobilie

steuerlich absetzbar?

Grundsätzlich muss diese Frage mit

„nein“ beantwortet werden.

ABER! Für bestimmte Aufwendungen

kann seit einigen Jahren eine

Steuerermäßigung in Anspruch

genommen werden. Die sogenannten

haushaltsnahen Dienstleistungen

und Handwerkerleistungen

vermindern die Steuer um 20

Prozent des Lohnaufwandes, wenn

dieser gesondert in der Rechnung

aufgeführt ist und die Rechnung

überwiesen wurde.

Aktuell hat das Niedersächsische

Finanzgericht entschieden, dass die

Beseitigung von Hausschwamm,

ähnlich wie Schäden durch rückgestautes

Wasser oder Hausbrand

als außergewöhnliche Belastung

abgesetzt werden kann (Az. 12 K

10270/09).

Neuer Vorsitzender

Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung

im Best

Western Parkhotel Engelsburg

wurde Peter Klingebiel (Geschäftsführer

Karstadt Recklinghausen)

einstimmig zum 1. Vorsitzenden

der Werbegemeinschaft

Recklinghausen gewählt.

Er folgt damit dem bisherigen

1. Vorsitzenden Thomas Baule,

welcher berufl ich die Stadt

Recklinghausen in Richtung Siegen

verließ.

Peter Klingebiel

Natürlich stellen sich auch immer

wieder die Fragen zum Arbeitszimmer.

Nach Urteil des Bundesverfassungsgerichtes

musste

der Gesetzgeber rückwirkend zum

01.01.2007 nachbessern. Die seit

01.01.2007 gültige Regelung war

verfassungswidrig.

Ein Abzug bis zu 1.250,00 Euro soll

nun auch wieder derjenige erhalten,

der zwar seine berufl iche Tätigkeit

nicht überwiegend im Arbeitszimmer

ausübt, dem aber kein anderer

Arbeitsplatz zur Verfügung steht.

Voraussetzung ist und bleibt dabei,

dass der Steuerpfl ichtige das Arbeitszimmer

nachweislich berufl ich

benötigt und es ein abgeschlossener

Raum ist, der zu mehr als 90 Prozent

berufl ich genutzt wird.

Die bisherigen Steuerbescheide

der Jahre 2007, 2008 und 2009

sind hinsichtlich dieser Frage größtenteils

vorläufi g ergangen und

werden vom Finanzamt automatisch

geändert. Wer sich seinerzeit

abschrecken ließ und das Arbeitszimmer

gar nicht erst angesetzt

hat, muss dagegen noch mal tätig

werden und den Abzug der Kosten

beantragen.

Ausgenommen von der Beschränkung

des Abzugs ist weiterhin, das

Arbeitszimmer räumlich getrennt

von der Wohnung zu halten. Das ist

bereits im selbst genutzten Zweifamilienhaus

möglich.

Nächste Ausgabe: Reisekosten:

Den Privatwagen steuermindernd

ansetzen!


Freizeit

Regelmäßige Termine:

Ratskeller, dienstags, 19:00 Uhr,

Doppelkopf Turnier

Prosper Hospital, jeden ersten

Mittwoch im Monat, 16:00 Uhr,

Angehörigen und Betroffenen Café

Westfälische Volkssternwarte,

Sternwarte, Freitags, 20:30 Uhr,

bei klarem Wetter, Fernrohrbeobachtung

Karstadt, Innenstadt, jeden 2.

Dienstag im Monat, 15:30 Uhr,

Tanztreff für Senioren

Saatbruchgelände an der Vestlandhalle,

jeden Mittwoch, Freitag

und Samstag von 6:00-14:00

Uhr, Trödelmarkt

Altstadtschmiede, Donnerstags,

21:00 Uhr, Jazz-Session, Eintritt frei

Ratskeller, Freitags und vor Feiertagen,

22:00 Uhr, Partykeller,

für Männer ab 25 Jahren und für

Frauen ab 23 Jahren, heißt es in

gepfl egter Kleidung angemessen

zu House, Black, Charts und Dance-

Classics feiern

Mittwochs 14:00-17:00 Uhr

(nicht am 29.12.), unter der gebührenfreien

Nummer 0800/20

100 20, Selbsthilfetelefon der

Alzheimer Gesellschaft Vest Recklinghausen

e.V., Caritasverband RE

und Diakonie RE für Angehörige

von demenzkranken und Betroffene

selbst

Familienzentrum St. Christophorus,

Christophorusweg 3, jeden

2. Mittwoch, 14:30 Uhr, Sozialberatung

bei Schwangerschaft durch

die Caritas-Schwangerschaftsberatung,

Terminvereinbarung unter:

02361/58 90 590

Kunsthalle, jeden Sonntag 11:00

Uhr, öffentliche Führung

Museum „Strom und Leben“,

jeden Donnerstag 12:00 Uhr,

öffentliche Führung

Herner Straße 97-99, Mittwoch

– Freitag 15:00-22:00 Uhr, Samstag,

Sonntag und Feiertage

11:00-22:00 Uhr, Caracho, Modellrennbahn

Center Recklinghausen

Sporthalle des Kuniberg-Berufskollegs,

Montag 18:30-19:30

Uhr, Donnerstag 17:30-18:30 Uhr

(Weiß-Grüngurte) 18:30-19:30

Uhr (Blau- bis Schwarzgurte)

19:30-20:00 Uhr (Turniervorbereitung),

Samstag 16:00-17:00 Uhr

(Weiß-Gelbgurte) 17:00-18:00 Uhr

(Grün-Schwarzgurte) 18:00-19:00

Uhr (Turniervorbereitung und

Kampftraining), Taekwondo

Sporthalle des Kuniberg-Berufskollegs,

Mittwoch 18:30-19:30

Techniken der Gedächtnisweltmeister

Zahlen, Daten und

Sprachen schneller und

leichter merken

Telefon 02361/ 40 30 924

www.clever-head.de

Der besondere Tipp

Auch mit seinem mittlerweile

fünften Soloprogramm geht Hennes

Bender wieder den Weg des

höchstmöglichen Widerstandes.

Und während im Kino lustig die

Welt untergeht stehen wir in der

so genannten Realität vor ganz

anderen Problemen: Wohin mit

dem Geld wenn man keins hat?

Wenn ich gegen die Milchbesteuerung

bin, bin ich dann automatisch

laktoseintolerant?

Hennes Bender macht wieder

das was er am besten kann: Er

ist ´ERREGT` und zwar in jeder

Beziehung. Selbst in seiner eigenen.

Dabei lässt er den Blick aufs

große Ganze nie aus den Augen

und geht stellvertretend für alle

trotz Nichtraucherschutzgesetz

als ´HB`-Männchen in die Luft. Ist

es das Adrenalin? Oder das Tes-

Uhr, F.I.S.T. (Freies Individuelles

Selbstverteidigungs-Training

ETG Vereinsheim, Freitag 20.30-

21:30 Uhr, Hapkido

Sporthalle des Kuniberg-Berufskollegs,

Samstag 16:00-17:00

Uhr, Hapkido (Weiß- bis Gelbgurte)

Raphael-Schule, Montag 19.15-

21:15 Uhr (Erwachsene), Mittwoch

17:30-19:00 Uhr (ab 8 Jahre)

19:15-21:15 Uhr (Erwachsene),

Freitag 19:15-21:15 Uhr (Erwachsene

nach Absprache), Aikido

Sporthallen der Musikschule

Dorsten (Altes Petrinum), Montag

20:00-22:00 Uhr (Erwachsene),

Mittwoch 17:00-18:30 Uhr

(Kinder / Jugendliche ab 8 Jahre),

Donnerstag 20:30-22:00 Uhr

(Erwachsene), Freitag 17:30-19:00

Uhr (Kinder / Jugendliche ab 8

Jahre), Karate

Freitag, 17. Dezember

Seniorenwohnanlage „Paulinum“,

09:00-11:00 Uhr, BIP-

Sprechstunde

St. Ursula-Kirche, 19:00 Uhr,

Weihnachtskonzert des Chores der

Musikschule Dorsten

Sporthalle Gesamtschule Wulfen,

20:00 Uhr, Basketball 2.BL:

BSV Wulfen - Lok Bernau bei Berlin,

Eintritt: 8,- Euro, erm. 4,- Euro, Kinder

unter 12 Jahren Eintritt frei

Samstag, 18. Dezember

St. Josef-Kirche, 16:00 Uhr, Weihnachtskonzert

des MGV 1948 Hervest-Dorsten

e.V., Eintritt: 10,- Euro

Restaurant Loemühle, 19:00 Uhr,

Dinner-Musical

Montag, 20. Dezember

Kreuzkirche, An der Landwehr

63, Hervest, 19:00 Uhr, Konzert

der Maxim Kowalew Don Kosaken,

russisch-orthodoxe Kirchengesänge,

russische Volksweisen und

Balladen, Chorgesang und Soli in

stetem Wechsel, Eintritt: VVK 14,-

Euro, erm. 9,- Euro, AK 16,- Euro, VVK

in der stadtinfo Dorsten

Freitag, 24. Dezember

Rhade, 14:00 Uhr, Stern- und

Turmblasen der Schützenkapelle

Rhade

Samstag, 25. Dezember

Restaurant Loemühlen, Festsaal,

11:30-14:30 Uhr, Weihnachtsbuffet,

Restaurant, 11:30-14:30Uhr,

Weihnachtsmenü

Sonntag, 26. Dezember

13

tosteron? Oder einfach die ganze

Welt, die Ihn mal wieder auf die

Palme bringt? Finden Sie es selbst

heraus!

Donnerstag, 20. Januar 2011

Vest Arena, 20:00 Uhr,

Eintritt: 20,-Euro

Restaurant Loemühlen, Festsaal,

28.12.2010

31.12.2010

31.12.2010

03.01.2011

07. - 09.01.2011

12.01.2011

14.01.2011

14.01.2011

15.01.2011

15.01.2011

16.01.2011

16.01.2011

25.01.2011

27.01.2011

29.01.2011

30.01.2011

02.02.2011

04.02.2011

05.02.2011

09. - 13.02.2011

16.02.2011

18.02.2011

19.02.2011

23. - 27.02.2011

02.03.2011

03.03.2011

11. + 12.03.2011

17.03.2011

19.03.2011

19.03.2011

24.03.2011

29.03.2011

- 03.04.2011

12.04.2011

15.04.2011

HANdbALL-

buNdESLIGA:

HSG AHLEN-HAMM –

HSV HAMburG

LIEbESPErLEN

SILVESTEr-SPECIAL

TurKA - dIE

SILVESTErPArTy

CINdErELLA - dAS

PoPMuSICAL

AdAC SuPErCroSS

THE LoNdoN WEST

ENd GALA

uNHEILIG & THE

bEAuTy oF GEMINA

MAGIC oF THE

dANCE

TuI - FEuErWErK

dEr TurNKuNST

dIE rüCKKEHr dEr

SHAoLIN

ExCALIbur

WATTN HALLAS 16 -

NACHSCHLAG/

rENE MArIK

NIGHT oF THE

dANCE

AbbA THE SHoW

MuSIKANTENSTAdL

INTErNATIoNALE

MuSIKPArAdE

dIE NACHT dEr

MuSICALS

dIETEr NuHr

dIE FLIPPErS

rEITTurNIEr

SIGNAL IduNA CuP

THrILLEr - LIVE

ANdrE rIEu

ATzE SCHrödEr

TISCHTENNIS

GErMAN oPEN

HELGE SCHNEIdEr

KIM WILdE

Pur

dEr W

bEATSTEAKS

PAuL PANzEr

VICKy LEANdroS

EuroPAMEISTEr-

SCHAFT IM rINGEN

CHrIS dE burGH

WWE - WrESTLE-

MANIA rEVENGE

Tour

TICKETING WESTFALENHALLEN

Telefon 01805 16 05 16

(0,14 €/Minute, Mobilfunkpreise

max. 0,42 €/Minute)

www.westfalenhallen.de

Foto-Copyright: bande für Gestaltung dortmund


14 Freizeit

IMPRESSUM

Herausgeber und Verlag:

RSW Media

Jürgen Rustemeyer e.K.

HRA: 3497 AG Hamm

Lünerner Bahnhofstraße 26

59427 Unna-Lünern

Telefon 02303 / 53 98 65

E-Mail: info@rswmedia.de

www.rswmedia.de

Verantwortlich für den Inhalt:

Jürgen Rustemeyer (ViSdP)

Redaktion: Oliver Mengedoht

Paulusstraße 30a

45657 Recklinghausen

Telefon: 0179-1373533

E-Mail: redaktion@rswmedia.de

und Cornelius Dally

Fotos: Oliver Mengedoht und

www.fotolia.com

Titelbild: Oliver Mengedoht

Anzeigen:

Stephanie Seufert, Ute Werner

Verantwortlich:

Jürgen Rustemeyer

(Anschrift wie oben)

Es gilt Anzeigenpreisliste Nr. 1 aus

2009

Satz und Layout: Julia Ermler

Druck:

Henke Rollenoffset, Brühl

Erscheinungsweise: monatlich

Au age: 30.000 Exemplare

Lokallust online: www.lokallust.de

Verteilung an Privathaushalte und

Gewerbebetriebe in Recklinghause

Keine Gewähr für unaufgefordert

zugesandte Manuskripte oder Fotos.

Anzeigen, Entwürfe, Konzepte und

redaktionelle Beiträge sind Eigentum

von RSW Media und dürfen ohne

Genehmigung nicht weiterverwendet

werden. Abdruck, Vervielfältigung

und weitere Verwendung bedürfen

der ausdrücklichen Zustimmung des

Verlages. Namentlich gekennzeichnete

Beiträge geben nicht unbedingt

die Meinung des Verlages und der

Redaktion wieder. Eine Gewähr für

die Richtigkeit der Veröffentlichung

kann trotz sorgfältiger Prüfung nicht

übernommen werden. Für Vollständigkeit

und Richtigkeit der Angaben

im Terminkalender wird keine Gewähr

übernommen

Internet: www.rswmedia.de

Die nächste Ausgabe von

erscheint am

4. Februar 2011.

11:30-14:30 Uhr, Weihnachtsbuffet,

Restaurant, 11:30-14:30Uhr und

18:00-21:00Uhr, Weihnachtsmenü

Freitag, 31. Dezember

Sportanlage Dahlenkamp, 13:00

Uhr, 6. Rhader Silvesterlauf, mit

Bambini- und Schülerlauf, Startgeld

je nach Alter 1,- Euro bis 4,- Euro

Samstag, 1. Januar

Moondock, 22:00 Uhr, Inventur

Party

Sonntag, 2. Januar

Vestlandhalle, 11:00 Uhr, Terraristik

Börse, große Terrarienbörse

mit knapp 100 Ausstellern aus ganz

Europa, Eintritt: 4,20 Euro

Bürgerhaus Süd. 11:00 Uhr, Neujahreskonzert

der neuen Philharmonie

Westfalen

Montag, 3. Januar

Westfälische Volkssternwarte,

Planetarium, 19:30 Uhr, Faszination

Sternenhimmel

Dienstag, 4. Januar

Horizontobservatorium, 08:20

Uhr, Bobachtung der partiellen

Sonnenfi nsternis

Mittwoch, 5. Januar

Westfälische Volkssternwarte,

Hörsaal, 19:30 Uhr, Der Kopernikus-Mythos

Ratskeller, 20:00 Uhr, Karin Zimny

– Kann denn Liebe Sünde sein,

Eintritt: 10,-Euro

Moodock, 21:00 Uhr, School’s

Out Party

Haus der Caritas, Mühlenstraße

27, 16:15 bis 18:00 Uhr, Angehörigen-

und Betroffenen-Café für an

Demenz Erkrankte

Freitag, 7. Januar

Westfälische Volkssternwarte,

Planetarium, 16:00 Uhr, Wunderbare

Sternenwelt (ab 8 Jahren),

19:30 Uhr, Der Sternenhimmel des

Monats

Samstag, 8. Januar

Vest Arena, 20:00 Uhr, The Lords

Live 2011, Eintritt: 18,- Euro

Sonntag, 9. Januar

Vestlandhalle, 14:00 Uhr, Karnevalsveranstaltungen

für Senioren

Montag, 10. Januar

Westfälische Volkssternwarte,

Hörsaal, 19:30 Uhr, Die Größe des

Universums

Mittwoch, 12. Januar

Westfälische Volkssternwarte,

Planetarium, 16:00 Uhr, Alltag

im All (ab 8 Jahren), 19:30 Uhr,

Gesetze aus dem Nichts, das Quantenvakuum

Ruhrfestspielhaus, Kassiopeia,

20:00 Uhr, Die Sünden des Alters,

Eintritt: 17,90 Euro

Haus der Caritas, Mühlenstraße

27, 9:00 bis 11:00 Uhr, Sprechstunde

und Beratung für ehrenamtliche

Betreuer, Ralph Leise: 58

90 340, Rosemarie Treppe: 907751

14.00-16.00 Uhr, Hebammensprechstunde

Freitag, 14. Januar

Westfälische Volkssternwarte,

Planetarium, 16:00 Uhr, „Sonne,

Mond und Sterne“ (ab 5 Jahren),

19:30 Uhr, Gabriele Droste –

Nichts ist so schön wie der Mond

von Wanne-Eickel, Eintritt: 10,-Euro,

ermäßigt 8,-Euro

Ruhrfestspielhaus, 20:00 Uhr,

Russisches Staatsballett – Schwanensee

Samstag, 15. Januar

Ruhrfestspielhaus, 19:00 Uhr, Senatorenabend

der KG Rote Funken

Sonntag, 16. Januar

Sally’s Corner, 11:00 Uhr, Die

Herberge der Träume – Geschichten

von Oscar Wilde, sonntags um

11 – ein Literatur-Frühshoppen mit

Michael van Ahlen, Vorleser und

Peter Nickel, Eintritt: 8,-Euro

Ratskeller, 12:00 Uhr, Ritteressen

mit Ludmillus, Das Ritteressen für

die ganze Familie mit speziellem

Kinderprogramm, Kosten: Kinder

9,50 Euro (4 bis 12 Jahre), Erw. 14,50

Euro

Ruhrfestspielhaus, 16:00Uhr, 5.

Sinfoniekonzert unter der Leitung

von GMD Heiko Mathias Förster,

Karten ab 9,80 Euro auf www.imvorverkauf.de

Lutherkirche, 17:00 Uhr, 10 Jahre

Epiphaniaskonzerte

Ratskeller, 19:00 Uhr, Ritteressen

mit Ludmillus, der große Schmaus

für große Recken, Kosten: 28,- Euro

Montag, 17. Januar

Westfälische Volkssternwarte,

Hörsaal, 19:30 Uhr, Bewegte

Sonne

Mittwoch, 19. Januar

Westfälische Volkssternwarte,

Hörsaal, 19:30 Uhr, Die Physik in

Star Trek und Star Wars

Donnerstag, 20. Januar

Ruhrfestspielhaus, 19:30 Uhr,

Operette von Karl Millöcker, Operettentheater

Salzburg, Karten ab

9,30 Euro auf www.imvorverkauf.de

Freitag, 21. Januar

Westfälische Volkssternwarte,

Planetarium, 16:00 Uhr, Reise

durchs Planetensystem (ab 8 Jahren),

19:30 Uhr, Sternenzelt und

Sphärenklänge

Samstag, 22. Januar

Vestlandhalle, 10:00 Uhr, 26.

Ziergefl ügelschau, der Verein für

Ziergefl ügel e.V. Recklinghausen

präsentiert in diesem Jahr wieder

seine große und aufwendig gestaltete

26. Bundesziergefl ügelschau

in der Vestlandhalle, weitere Infos

unter: www.juwelen-der-natur.com

Ruhrfestspielhaus, 10:00 Uhr,

Hochzeitsmesse

Bürgerhaus Süd, 19:30 Uhr, Gospelkonzert

Altstadtschmiede, 20:00 Uhr,

Theater Gegendruck – Über allen

Wipfeln ist Unruh, Karten ab

6,- Euro im VVK, 9,- Euro an der

Abendkasse

Sonntag, 23. Januar

Vestlandhalle, 10:00 Uhr, 26. Ziergefl

ügelschau, weitere Infos unter:

www.juwelen-der-natur.com

Ruhrfestspielhaus, 10:00 Uhr,

Hochzeitsmesse

Bürgerhaus Süd, 16:30 Uhr,

Integral::Musik

Ratskeller, 19:00 Uhr, Tatort-

Dinner „Mord in Paris“

Vest Arena, 20:00 Uhr, Wishbone

Ash, Karten ab 26,30 Euro auf www.

eventim.de

Montag, 24. Januar

Westfälische Volkssternwarte,

Planetarium, 19:30 Uhr, Die

Schneekönigin

Dienstag, 25. Januar

Ruhrfestspielhaus, 20:00 Uhr,

Magic oft he Dance, Karten ab

34,90 Euro auf www.imvorverkauf.

de

Buchhandlung Musial, 20:00

Uhr, Von der Lust des Büchermachens

IV. Seitenweise Arbeit – Berufe

rund um ’s Buch, Eintritt frei

Mittwoch, 26. Januar

Westfälische Volkssternwarte,

Planetarium, 16:00 Uhr, Die Sonne

– unser Stern im All (ab 8 Jah-


Freizeit

Der besondere Tipp

Erleben Sie eine schwungvolle

und atemberaubende Gospelshow.

Bei den Original USA Gospel

Singers bleibt kein Zuschauer ruhig

auf seinem Platz sitzen.

Mit Songs wie: Joshua fi t the battle,

Nobody knows, Sometimes I

feel like a motherless child, Go

down Moses, Hail Mary, Down by

the riverside, Oh happy day, Swing

low sweet chariot, I got shoes, Go

tell it on the mountain, His eyes on

the sparrow, I will sing Hallelujah

und vielen mehr.

Das Ziel jeder Vorstellung der

Original USA Gospel Singers ist

ren), 19:30 Uhr, Das Ende einer Ära

Ratskeller, 20:00 Uhr, Helga Wolf

und Wladimir Gortikov – Hommage

á Juliette Greco, Eintritt:

10,- Euro

Haus der Caritas, Mühlenstraße

27, 9:00 bis 11:00 Uhr, Sprechstunde

und Beratung für ehrenamtliche

Betreuer, Ralph Leise: 58

90 340, Rosemarie Treppe: 907751

14.00-16.00 Uhr, Hebammensprechstunde

Freitag, 28. Januar

Westfälische Volkssternwarte,

Planetarium, 16:00 Uhr, Streifzug

ins All (ab 8 Jahre), 19:30 Uhr, Das

Horizontobservatorium

Residenz Recklinghausen, 19:00

Uhr, Krimidinner – Das Original,

„Ein Leichenschmaus“, Eintritt: 75,-

Euro

Weinhandlung Molitor, Fasskeller,

19:30 Uhr, Schwere Jungs und

leichte Mädchen, eine literarische

Weinprobe, Eintritt: 22,- Euro

Ruhrfestspielhaus, 19:30 Uhr, Finale

des Recklinghäuser Sports, Die

über eine Leserwahl des Medienhauses

ermittelten erfolgreichsten

SportlerInnen des Jahres 2010

(Recklinghausen und Kreis) Weitere

Infos unter: www.party-des-sports.

de

Festspielhaus, 21:30 Uhr, Party

mit DJ Stefan Gerstmeier, Eintritt:

6,-Euro im VVK, 8,-Euro an der

es, Menschen durch die immense

spirituelle Kraft der einzelnen

Songs einander näher zu bringen.

Wichtiger Bestandteil jeder Show

ist die aktive Teilnahme des Publikums.

Hand in Hand erleben die

Zuschauer die Kraft der echten

Gospelmusik. Die Emotionen, die

dabei geweckt werden, machen

den Abend zu einem Ereignis, an

das sich jeder Besucher noch lange

erinnern wird.

Montag, 24. Januar 2011

Ruhrfestspielhaus, 20:00 Uhr,

Karten ab 28,90 Euro auf

www.imvorverkauf.de

Abendkasse

Samstag, 29. Januar

Hotel Gladbeck van der Valk,

21:00 Uhr, Lets Dance – die Party

ab 25, Karten ab 7,50 Euro im VVK,

9,- Euro an der Abendkasse (je inkl.

ein Freigetränk bis 2,- Euro)

Sonntag, 30. Januar

Ruhrfestspielhaus, Hinterbühne,

15:00 Uhr, Stein auf Stein, Theaterspiel

mit Kisten und Klötzen für Kinder

ab 3 Jahren, Eintritt: 5,60 Euro

Montag, 31. Januar

St. Johannes Kirche, 19:30 Uhr,

Maxim Kowalew – Don Kosaken,

Karten ab 16,- Euro auf www.eventim.de

Mittwoch, 2. Februar

Ratskeller, 20:00 Uhr, „Von Menschen,

Mitmenschen und Unmenschen“,

Michael von Ahlen liest Eugen

Roth, Eintritt: 10,- Euro im VVK,

12,- Euro an der Abendkasse

Freitag, 4. Februar

Altstadtschmiede, 20:00 Uhr,

Die Hohe Kunst der Weltrettung,

Eintritt: 9,80 Euro

Wir haben die schönsten Häuser

NORDSEEBAD BURHAVE

Verbringen Sie Ihren Urlaub auf

Deutschlands größter Ferienhalbinsel

>> Ferienhäuser


Das Last-Minute-Geschenk

Es ist Weihnachten! Nur noch wenige Tage bis zum Fest, dann wird der

Christbaum in den Wohnzimmern wieder im Lichterglanz erstrahlen.

Vorbei ist die Zeit der vorweihnachtlichen Hektik, es kommen die

besinnlichen Tage im Kreis der Familie.

Und zu Weihnachten gehören Geschenke. Geschenke, die

man selber macht, oder Geschenke die man bekommt.

Die Qual der Wahl fällt schwer, wie fi nde ich das richtige

Geschenk für meine Lieben?

Wenn Sie unsicher sind, welches Geschenk

das Passende ist, liegen Sie mit unseren

Geschenkgutscheinen auch zu Weihnachten immer

richtig. Der Beschenkte kann das Guthaben vom

Gutschein in unseren Einrichtungs-Centren einlösen.

Gerne informieren wir Sie und erstellen Ihren ganz

persönlichen Gutschein.

Eine Barauszahlung und Einlösung über unsere Online-Shops ist ausgeschlossen.

Wir wünschen unseren Kunden

ein frohes Weihnachtsfest und

einen guten Rutsch ins neue Jahr.

OSTERMANN CENTRUM RECKLINGHAUSEN

Schmalkalder Straße 14, 45661 Recklinghausen-Ortloh, Tel. 02361 / 93 96-0

OSTERMANN CENTRUM WITTEN

Fredi-Ostermann-Straße 3, 58454 Witten-Annen, Tel. 02302 / 9 85-0

OSTERMANN CENTRUM HAAN

Landstraße 36, 42781 Haan, Tel. 02129 / 5 64-0

OSTERMANN CENTRUM BOTTROP

Ruhrölstraße 1, 46240 Bottrop-Boy, Tel. 02041 / 47 42-0

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine