Das Rudolf Gutachten

holocausthandbuecher.com

Das Rudolf Gutachten

Wenige Wochen, nachdem die

Kirche mit einem wasserresistenten

Zementmörtel frisch verputzt

worden war, wurde die gesamte

Kirche mit Zyklon B (Blausäure)

begast, um den Holzwürmern im

Chorgestühl den Garaus zu machen.

Die vom Zyklon B freigesetzte

Blausäure tötete aber nicht

nur die Holzwürmer, sondern

reagierte zudem chemisch mit

dem Verputz. Bei dieser Reaktion

setzt sich die Blausäure mit

den in allen Verputzen in Mengen

um die 1-2% enthaltenen Eisenoxiden

zu dem seit Jahrhunderten

bekannten, sehr stabilen

Farbstoff Eisenblau um. 22

Berichte über blau angelaufene

Wände nach Blausäurebegasungen

zur Schädlingsbekämpfung

in Räumen mit feuchten, eisenhaltigen

Verputzen sind in der

Fachliteratur alles andere als unbekannt,

wie ein jüngster Literaturüberblick

gezeigt hat. 23 Voraussetzung

für eine derartige Reaktion

scheint zu sein, daß der

begaste Verputz noch recht neu

ist und eine recht hohe Feuchtigkeit

aufweist. In anderen Fällen

kam es ebenfalls zu Schäden an

Bauwerken und Inneneinrichtungen,

jedoch nicht zu Blaufärbungen,

etwa weil der Putz alt und

abgebunden war. 24

1. VORSPIEL

Abbildung 3:



Abbildung 4:






17

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine