Gezogene Spritzen Phoenix B und C

muw.de

Gezogene Spritzen Phoenix B und C

HBWP, HSA, HSS

Feldspritzleitungen

Gezogene Spritzen

Phoenix B und C


2

PHOENIX B und C

Kompaktes Design mit

niedrigem Schwerpunkt

Sie suchen die professionelle

Anhängespritze? Kverneland Rau

Phoenix bietet die individuelle

Lösung!

Tankinhalte zwischen 3355 und 5390 l,

Deichsel- oder Achslenkung, Gestänge bis

45 m, ISOBUS - Lösungen und vieles mehr!

Die Aluminium Schiebeleiter erlaubt einen

bequemen Zugang zum Tank. Für Wartungsarbeiten

wird die Arbeitsplattform einfach

nach oben geklappt.

Die Behälter

• Schwerpunktgünstige Behälterform ohne

Schwallwände für geringste Restmengen

• Behälter aus Polyethylen (PE) - innen so

glatt wie aussen

• Rührwerk mit tiefliegendem Bodenstrahlrohr,

zusätzlich Intensivrührwerk mit 8 Injektordüsen

• Effektive Behälterreinigung mit zwei

rotierenden Reinigungsdüsen


Starker Grundrahmen,

neues Federungskonzept

und extreme Wendigkeit

Ein starker Rahmen

• Stabiler Grundrahmen für hohe Nutzlasten

und hohe Geschwindigkeiten

• Modulbauweise erlaubt Deichseln für Oben-

oder Untenanhängung

• Bereifungen je nach Ausrüstung bis zu

710 mm Breite un 54” Durchmesser möglich

• Hohe Bodenfreiheit zum Schutz der

Bestände, wahlweise mit Unterboden-

verkleidung

Phoenix B mit Deichsellenkung

• Es gibt wahlweise eine computergesteuerte

Deichsellenkung für spurgetreuen Nachlauf

• Automatische Rückstellung der Deichsel in

die Mittelposition beim Wechsel von Feld

zur Straße

• Eine Sicherheitsschaltung deaktiviert die

automatische Lenkung bei Straßenfahrt

• Die Rangierfunktion ermöglicht Lenken bei

eingeklapptem Gestänge, z.B., bei

schmalen Feldzufahrten oder auf dem Hof.

Hydroflex Deichselfederung

• Ergänzt die serienmäßige Achsfederung von

Phoenix B und C

• Spezielle Dämpfungselemente, hinter dem

Drehpunkt der Deichsel angeordnet (nicht für

Phoenix B mit Deichsellenkung)

Hydraulischer Stützfuß

Twinflex Achsfederung

• Serienmäßig bei Phoenix B und C für

mehr Komfort auf Feld und Straße

• Hydropneumatisches Federungssystem

mit kurzen Federwegen, dadurch gleichmäßige

Applikation

Automatische Deichsellenkung mit Hydraulikzylindern

auf beiden Seiten der Deichsel für

starkes Lenken

AUTOTRAC Achslenkung für

Phoenix C

• Es gibt wahlweise eine computergesteuerte

Achsschenkellenkung für spurgetreuen

Nachlauf

• Maximale Standsicherheit auch bei großen

Tankvolumen und Arbeitsbreiten

• Während des Lenkvorgangs bleibt das

Fahrgestell stabil, die Räder lenken auf

der Stelle

• Eine Sicherheitsschaltung deaktiviert die

automatische Lenkung bei Straßenfahrt

• Die Rangierfunktion ermöglicht Lenken bei

eingeklapptem Gestänge, z.B., bei schmalen

Feldzufahrten oder auf dem Hof.

3


4

PHOENIX B und C

HSA Aluminium Feldspritzleitung

HSA: High-Tech Alu Gestänge ohne Schweißnaht.

Maximale Stabilität durch dreidimensionalen

Aufbau in Klammer- und Klebetechnik.

Parallelogram

• Hydropneumatische Federung für ruhige

Gestängelage

• Immer optimale Bodenfreiheit und

Bestandsschonung

• Spritzhöhen bis max. 2,65m (je nach

Bereifung)

• Automatische Verriegelung in

Transportposition

Düsen, Düsenkörper und Edelstahl-

Düsenleitung rundum geschützt

Alle Zuleitungen sind im Top-Profil integriert

und bestens gegen Beschädigung, UV-

Strahlung und Alterung geschützt. Alu Profile

mit wabenförmiger Struktur für maximale

Stabilität. Hergestellt im Stranggußverfahren,

dadurch immer endlos. Vergütetes Aluminium

für optimalen Schutz gegen Verkratzung,

Chemikalien und Flüssigdünger. Groß

dimensionierte Drehpunkte, gelagert oder

gebuchst, nachsmierbar und mit verdrehgesicherten

Bolzen. Alle Schrauben aus

Edelstahl oder mit spezieller Schutzbeschichtung.

Groß dimensionierte Drehpunkte, gelagert oder

gebuchst, nachsmierbar und mit verdrehgesicherten

Bolzen

Alle Zuleitungen sind im Top- Profil integriert und

bestens gegen Beschädigung, UV-Strahlung

und Alterung geschützt


Pendelsystem für

hervorragende Gestängelage

HB Plus Schwingungsdämpfung

• “Einzelradaufhänguns statt Starrachse”:

Jeder Ausleger ist einzeln am Mittelrahmen

aufgehängt und gedämpft

• Ruhige Gestängelage und reduzierte

Bewegungen beim Beschleunigen und

Abbremsen

3D Anfahrsicherung

Optimaler Schutz

des Gestänges - die

Anfahrsicherung

kann um 90° nach

vorn und hinten und

zusätzlich nach oben

ausweichen.

Variable Geometrie

Wahlweise kann HSA mit variabler Geometrie

ausgestattet werden, um die Spritzgestänge

Ausleger rechts und links unabhängig voneinander

unterschiedlihcen Hangneigungen

direkt anpassen zu können.

HSA Feldspritzleitung

(m)

Arbeitsbreite*

beidseitig

reduziert (m)

einseitig

reduziert (m)

24 12 17

27 15 21

28 15 21.5

30 15 22.5

32 17 24.5

33 17 25

* Um die genannte Spritzbreite zu erreichen, müssen eventuell je

nach Leitungsbreite einzelne Düsenstöcke per Hand geschlossen

werden.

5


6

PHOENIX B und C

HBWP Feldspritzleitung 32-45 m

ABS Pendel System

• Besonders für große Arbeitsbreiten ausgelegtes

Pendelsystem mit perfekter

Spritzgestängeführung in flachem und

bergigem Gelände.

• Trapez - Pendelsystem mit Kurvenbahnsteuerung,

Großdimensionierte Führungsrollen

für gleichmässige Pendelung

• Optimale Pendelung im Flachland - das

Gestänge bleibt parallel zur Erdoberfläche,

auch wenn die Maschine nicht waagerecht

läuft

• Optimal im Bergland - das Gestänge

pendelt sich rechtwinklig zur Maschine ein

• Serienmassig mit hydraulischem Hangausgleich

und hydraulischer Blockierung des

Pendelsystems

Ein robustes Parallelogramm mit 2

Hydraulikzylindern

• Höchste maximale Spritzhöhe bei größter

Stabilität

• Verwindungsfrei

• Minimaler Wartungsaufwand

Randdüsenschaltung elektrisch oder manuell

ist optional

Anti-Schwing-System

• Getrennte Dämpfung des rechten und

linken Auslegers

Einstellbare und gelagerte Drehpunkte

mit Schmierstelle.

HBWP Feldspritzleitung

(m)

Arbeitsbreite*

beidseitig reduziert

(m)

32 23

33 24

36 24

39 25

40 26

45 29

* Um die genannte Spritzbreite zu erreichen, müssen

eventuell je nach Leitungsbreite einzelne Düsenstöcke

per Hand geschlossen werden.


HSS Feldspritzleitung

von 18 bis 30 m

HSS - das ist Stahl in Topform!

• Exakte Längsverteilung - das optimierte

Pendelungs- und Dämpfungssystem und

die serienmässige Hanganpassung bringen

die Düsen in die richtige Position

• Flexibel bei Hindernissen im Feld - serienmässig

symmetrische Klappung, wahlweise

asymmetrische Klappung und variable

Geometrie

• Maximale Stabilität bei niedrigem Gewicht -

große Profile in verwindungssteifer

Schweißkonstruktion

• Optimaler Düsenschutz - Edelstahlleitung

und Düsenkörper im Gestänge

• Langlebig - Doppelte Pulverbeschichtung

und Edelstahlschrauven (bis 12 mm)

schützen vor Korrosion

• Schmal im Transport - nur 2,65m breit

• Individuelle Ausrüstung - verschiedene

Hydraulikvarianten und Düsenkörper

ermöglichen die richtige Kombination

Symmetrische Klappung – serienmäßig

Asymmetrische Klappung – wahlweise

Kverneland Rau-Pendelsystem

mit Anti-Swing System.

HSS Feldspritzleitung

(m)

Arbeitsbreite*

beidseitig

reduziert (m)

einseitig

reduziert (m)

18 12 15

20 12 16

21 12 16,5

24 12 18

27/28 15 21

30 15 22

* Um die genannte Spritzbreite zu erreichen, müssen

eventuell je nach Leitungsbreite einzelne Düsenstöcke

per Hand geschlossen werden.

7


8

Phoenix Bedienzentrum

– die saubere Zone –

A

B

Standart Ausstattung

Mit nur zwei Vier-Wege-Ventilen ist die Bedienung

einfach. Ein Ventil entscheidet woher

gesaugt wird, und das andere Ventil entscheidet

wohin gepumpt wird. Nebenfunktionen

wie Innenreinigung und Rückfülleinrichtung

werden über die Ventilgarnitur

geschaltet.

Elektronische Füllstandsanzeige

Die elektronische Füllstandsanzeige ermöglicht

ein präzises Befüllen der Feldspritze. In Kombination

mit Autoset stoppt die Spritze den Füllvorgang

selbsttätig, wenn die vorgewählte

Füllmenge erreicht ist. Bei Ausstattung ohne

Autoset wird das Erreichen der gewünschten

Füllmenge akustische signalisiert.

A

B

C

D

E

Saugseite

Druckseite

Saugschlauch-Anschluss

Rückfülleinrichtung

Innenreinigung

Autoset

Wenn es etwas mehr sein darf - dann Autoset.

Gestänge spülen oder Spritze komplett

reinigen ohne abzusteigen und viele Funktionen

mehr! Programmsteuerung und elektrischen

betätigte Ventile machen es möglich,

selbstverständlich auch vom Bedienzentrum

aus.

Für ein sauberes Arbeitsumfeld!

Klappbare Abdeckungen schützen das

Bedienzentrum mir der großen Einspülschleuse

(optional).

250 l/min Kolbran-Pumpe, 4 Kolben/

Membranen

A

D C

E

B


Flowmate Control FMC

Hauptanzeige 1

Hauptanzeige 2

Düsenvorwahl Anzeige

Feldregistrierung für 20 Parzellen

Füllen der Spritzleitungen mit automatischer

Abschaltung der Teilbreiten: Richtig dosierte

Spritzbrühe von der ersten Sekunde an.

Spülen der Spritzleitungen mit automatischer

Abschaltung der Teilbreiten: Ermöglicht das

Spritzen bis zum letzten Liter im Behälter und

ermöglicht das Spülen der Spritzleitungen im

Feld bei Unterbrechungen durch schlechtes

Wetter u.s.w.

Flowmate Control FMC:

• Übersichtlich aufgebaut und einfach zu bedienen

• Hydraulikbedienung, Teilbreitenschaltung, Spritzcomputer in einer Box

• Serienmässig mit Rührwerksabschaltung

• Serienmässig ENFO Inside: Automatisches Füllen des Gestänges mit

Pflanzenschutzmittel und automatisches Spülen mit Klarwasser - für

geringste Restmengen.

Die elektrischen Teilbreitenventile und die Elektromagnetventile für die

hydraulische Bedienung des Spritzgestänges sowie deren elektronische

Steuersysteme sind vor Wettereinflüssen geschützt am hinteren Mittelrahmen

des Gestänges untergebracht. Dies bedeutet auch kürzere

Schlauchlängen, weniger Restmengen

von Spritzbrühe im Rahmen der ENFO

Strategie.

1

1 Linearmotor für Druckregelventil

2 Linearmotor für Rührwerksabschaltung

• Großzügig dimensionierter, selbstreinigender Druckfilder

• Farbcodierte Ventilgarnitur für die Schaltung von Intensivrührwerk,

Tankinnenreinigung, Aussenreinigungsset u.a.

Spritzfunktionen

Hydraulikfunktionen

2

9


Spritzfunktionen

Hydraulikfunktionen

10

Flowmaster FMA

mit Can-Bus Technologie

Schaltschnelle 2-Wege Teilbreitenventile mit

Druckentlastung zum Nachtropf-Stop

Zur einfachen Handhabung aller Hydraulik und

Spritzfunktionen wird in Verbindung mit Feldspritzenzusätzlich

die OC Fernbedienung

adaptiert.

Flowmaster FMA ist eine der neuen Kverneland

Bedieneinrichtungen auf europäischen

ISOBUS Standart. Die Kommunikation

zwischen dem Arbeitsrechner auf der

Maschine und der Bedieneinrichtung in der

Traktorkabine ist standardisiert auf ISO-Norm

11783. Die Daten werden hierbei mittels

CAN-Bus System über nur ein Kabel übertagen.

In der Bedieneinrichtung werden auf

einem Bildschirm alle für die Applikation

wichtigen Informationen klar und übersichtlich

angezeigt.

• ENFO mit Spül- und Füllfunktion

• Füllmengenmessung mit Autostop (Optional)

• Düsenberater

• Parzellenspeicher für 40 Parzellen

• Kalibrier- und Service Menü

• Selbstdiagnose Menü

Das voll automatische Ventil Management

bei Autoset ermöglicht die Bedienung des

Bedienzentrums an der Spritze mittels

Flowmaster FMA von der Traktorkabine aus.

Tellus Universal

ISOBUS

Terminal

Das Tellus Terminal hat den DLG

ISOBUS Test als erste Bedieneinrichtung

erfolgreich bestanden und

ist mit ISOBUS konform ausgezeichnet

(ISO 11783). Dieser Standart

wird speziell zum Datenaustausch

zwischen Traktoren und Geräten

sowie Terminals verwendet.

Das Tellus Terminal erlaubt die so genannte

„plug and play“ Funktion bei Traktoren und

Geräten die ebenfalls ISOBUS konform sind.

Das Ergebnis dieser Technologie ist ein mehrfaches

Verwenden ein und derselben Bedieneinrichtung

auf verschiedene Gerät und

Maschinen verschiedener Hersteller, sofern

Füllmengenmessung

Menü

(optional)

Düsenberater

ENFO Menü

diese ISOBUS konform sind, um die Bedienungsfreundlichkeit

zu erhöhen und die

Kosten zu reduzieren.

• Kann alle im Markt befindlichen ISOBUS

kompatiblen Geräte steuern

• Plug and Play zwischen ISOBUS kompa-

tiblen Traktoren und Geräten

• Offener Standart für software Austausch

von ISOBUS Daten

• Hochauflösendes Farbdisplay

• Beinhaltet alle Flowmaster FMA Funktionen

in Kombination mit OC Bedieneinrichtung.

• Kann selbstverständlich andere Kverneland

Group Maschinen steuern wie Dünger-

streuer, Drillmaschinen usw.


Technische Daten

Phoenix B30 B40 C40 C50

Nennvolumen (l) 3000 4000 4000 5000

Maximalvolumen (ca./l) 3297 4230 4230 5378

Frischwassertank (l) 360 360 360 360

Handwaschkanister (l) 15 15 15 15

Einspülbehälter (l) l l l l

Volumen Einspülbehälter (l) 40 40 40 40

Leergewicht mit HSS (kg), abhängig von Ausstattung 3965 - 4350 4015 - 4400 4215 - 4600 4265 - 4650

Leergewicht mit HSA (kg), abhängig von Ausstattung 4150 - 4300 4200 - 4350 4400 - 4550 4450 - 4600

Leergewicht mit HBWP (kg), abhängig von Ausstattung 4530 - 5060 4580 - 5110 4780 - 5310 4830 - 5360

Zugmauldeichsel ohne Lenkung mit Hydroflex Federung s s s s

Zugmauldeichsel mit Autolenkung ohne Federung s s s s

Scharmüller Kupplung Ø 80 s s s s

Hydraulische Abstellstütze s s s s

Gelenkwelle Einfach-Weitwinkel Einfach-Weitwinkel Einfach-Weitwinkel Einfach-Weitwinkel

Deichsellenkung nur in Kombination mit Flowmate Control, Flowmaster, Tellus mit Ölumlaufsteuerung

Verstellachse für Spurweiten von 1,75-2,25 m mit Twinflex Federung s s

Starre Achse für Spurweiten von 1,80-2,25 m über Verstellfelgen s s

Autotrac Lenkachse s s

Zweileitungs - Luftdruck Bremsanlage s s s s

Radgrößen 8-Lochfelge 9,5 x 44 - 20,8 x 38 9,5 x 44 - 20,8 x 38

Radgrößen 10-Lochfelge 12,4 x 46 - 710 x 38 12,4 x 46 - 710 x 38

Schmale Kotflügel für Bereifung max. 16,9 x 38 n n n n

Breite Kotflügel n n n n

Achsenlenkung nur in Kombination mit Flowmaster, Tellus mit Ölumlaufsteuerung

Druckregeleinrichtung Flowmate Control FMC (Vorwahlsteuerung) s s s s

Druckregeleinrichtung Flowmate Control FMC (Ölumlaufsteuerung) s s s s

Druckregeleinrichtung Flowmaster FMA (Vorwahlsteuerung) s s s s

Druckregeleinrichtung Flowmaster FMA (Ölumlaufsteuerung) s s s s

Druckregeleinrichtung Tellus (Ölumlaufsteuerung) s s s s

Elektronische Füllstandsanzeige n n n n

Autoset l l l l

Füllmengenmessung nicht in Kombination mit Doppelpumpe oder Injektorschnellbefüllung, bitte Tanksensor wählen

Kolbran-Pumpe 200 l/min s

Kolbran-Pumpe 250 l/min s s s s

Doppelpumpe 250+250 l/min (Spritzpumpe+Rührpumpe, im Saugbetrieb gekoppelt) s s s s

Doppelpumpe 2x250 l/min (Pumpen gekoppelt) s s s s

Injektorschnellbefüllung (nur mit einfachpumpe) l l l l

HSS Feldspritzleitung 18 - 30 m 18 - 30 m 18 - 30 m 18 - 30 m

HBWP Feldspritzleitung 32 - 40 m 32 - 40 m 32 - 45 m 32 - 45 m

HSA Aluminium Feldspritzleitung 24 - 33 m 24 - 33 m 24 - 33 m 24 - 33 m

Variable Geometrie l l l l

Einseitige Reduzierung links und rechts HSS+HSA HSS+HSA HSS+HSA HSS+HSA

Düsenkörper HSS und HSA 1 - 3 - 5-fach 1 - 3 - 5-fach 1 - 3 - 5-fach 1 - 3 - 5-fach

Düsenkörper HBWP 5-fach 5-fach 5-fach 5-fach

Klappbare Seitenverkleidungen l l l l

Abdeckung Elektronik rechte Seite (wenn vorherige Position nicht gewählt) l l l l

Rückfülleinrichtung s s s s

Innenreinigung s s s s

Injektorrührwerk s s s s

Saugschlauch 2,5” n n n n

Schwimmer für Saugschlauch n n n n

Transporteinrichtung für Saugschlauch n n n n

Manuelle Randdüsenschaltung l l l l

Elektrische Randdüsenschaltung l l l l

Hydrantfüllanschluß l l l l

Außenreinigung l l l l

Schaummarkiergerät l l l l

Spritzpistole (für kleine Flächenspritzung) n n n n

Utensilienbox l l l l

Unterbodenverkleidung l l l l

Abmessungen und Anzahl der standart Teilbreiten HSS 18 - 30 m HSA 24 - 33 m HBWP 32 - 45 m

Transportbreite (m) 2,65 2,65 2,70 (3,0 für 45 m)

Transporthöhe mit Feldspritzleitung (m) 3,45 - 3,85 3,65 - 4,00 3,85 - 3,95

Transportlänge mit Feldspritzleitung (m) 7,05 - 7,45 7,25 - 8,45 6,95 - 8,40

5 Teilbreiten (Arbeitsbreite in m) 18 - 21 24

7 Teilbreiten (Arbeitsbreite in m) 24 - 28 27 - 28 30

9 Teilbreiten (Arbeitsbreite in m) 30 - 33 32 - 36

11 Teilbreiten (Arbeitsbreite in m) 39 - 40

13 Teilbreiten (Arbeitsbreite in m) 45

s = Standard oder variable Ausstattung l = Option, werkseitig zu montieren n = Zusatzausstattung, Nachrüstbar

Wir weisen darauf hin, dass die Angaben in diesem Prospekt nur der allgemeinen Information dienen und zur weltweiten Verbreitung gedacht sind. Die Kverneland Group übernimmt keine Haftung für

mögliche Ungenauigkeiten, Irrtümer oder Auslassungen. Die Verfügbarkeit der Modelle, Spezifikationen und Zusatzausrüstung können von Land zu Land variieren. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihren

lokalen Händler. Kverneland Group behält sich zu jeder Zeit Änderungen des Designs und der gezeigten oder beschriebenen Spezifikationen vor. Einzelne Merkmale können hinzukommen oder entfernt

werden ohne vorherige Ankündigung oder Verpflichtungen. Schutzvorrichtungen der Maschinen können auf den Bildern allein zur besseren Darstellung der Maschinenfunktionen entfernt worden sein.

Zur Vermeidung des Verletzungsrisikos sollten Schutzvorrichtungen jedoch nie entfernt werden. Sollte das Entfernen der Schutzvorrichtung dennoch einmal notwendig werden, z. B. für Wartungsmaßnahmen,

wenden Sie sich bitte an Ihren Kundendienst.. © Kverneland Group Nieuw-Vennep BV

11


F-4095-D

Kverneland Group

Die Kverneland Group ist eines der führenden internationalen

Unternehmen in der Entwicklung, Produktion und dem

Vertrieb von Landmaschinen.

Innovativ und stets auf dem neuesten Stand der Technik bieten wir dem

Landwirt, Lohnunternehmer und Händler eine einzigartig breite und hochwertige

Produktpalette. Das Lieferprogramm der Kverneland Group umfasst

Produkte für die Bodenbearbeitung, Drilltechnik, Futter- und Grünlandtechnik

und den Pflanzenschutz.

Die Kverneland Produktpalette

Die Kverneland Produktpalette ist konzipiert für den Einsatz

unter härtesten Bedingungen, Tag für Tag, Jahr für Jahr.

Das umfangreiche Produktprogramm umfasst Pflüge, Bodenbearbeitungsgeräte,

Drillsysteme, Pflanzenschutzgeräte

und Maschinen für die Futterntetechnik.

Kverneland Group Deutschland GmbH

Coesterweg 25, D-59494 Soest

Telefon: +49 (0)29 21 3699-0

Telefax: +49 (0)29 21 3699-439

Österreich:

Kverneland Group Deutschland GmbH

Telefon: +49 (0)29 21 3699-0

Schweiz:

Service Company

Niedermattstrasse 25

4538 Oberbipp

Telefon: +41 32 636 6666

www.kverneland.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine