Text der Bekanntmachung einer Öffentlichen Ausschreibung ...

potsdammittelmark

Text der Bekanntmachung einer Öffentlichen Ausschreibung ...

Text der Bekanntmachung einer Öffentlichen Ausschreibung

a) Auftraggeberseite

Geschäftszeichen / Vergabenummer:

49-2011

1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle

Bezeichnung: Landkreis Potsdam-Mittelmark

Anschrift: Niemöllerstr. 1

14806 Bad Belzig

Telefon: 033841/91451

Telefax: 033841/91266

E-Mail: Beschaffungsstelle@Potsdam-Mittelmark.de

2. ggf. Anschrift einer anderen Stelle, die den Zuschlag erteilt:

Bezeichnung: Landkreis Potsdam-Mittelmark

Anschrift: Niemöllerstr. 1

14806 Bad Belzig

Telefon: 033841/91451

Telefax: 033841/91266

E-Mail: Beschaffungsstelle@Potsdam-Mittelmark.de

3. ggf. Anschrift einer anderen Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:

Bezeichnung: Landkreis Potsdam-Mittelmark

Anschrift: Niemöllerstr. 1

14806 Bad Belzig

Telefon: 033841/91451

Telefax: 033841/91266

E-Mail: Beschaffungsstelle@Potsdam-Mittelmark.de

Auftraggeber wird die Stelle unter Nr. 1

Umsatzsteueridentifikationsnummer des Auftraggebers:

b) Art der Vergabe Öffentliche Ausschreibung

c) Form, in der die Angebote einzureichen sind

Die Angebote sind schriftlich im verschlossenen Umschlag einzureichen.

Die Angebote können elektronisch mit elektronischer Signatur unter der Internetadresse http://

vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPCenter/ zu den dort genannten Nutzungsbedingungen eingereicht

werden.

d) Art und Umfang der Leistung

Kauf von mobilen Sportgeräten und Kleingeräten

sowie Ort der Leistung

(z.B. Empfangs- oder Montagestelle)

Sporthalle Stahnsdorf

Heinrich-Zille-Straße 30

14532 Stahnsdorf

Ergänzende / Abweichende Angaben zum Leistungsort:

VOL 03 VeröfftextÖffAusch - Seite 1

VHB-VOL Bbg Stand 06/10

Generierungsdatum: 25.08.2011 11:13:09 Uhr


e) Teilung in Lose, Umfang und mögliche Vergabe der Lose an verschiedene Bieter

Nein Ja, Angebote können abgegeben werden für

ein Los mehrere Lose alle Lose

f) Nebenangebote

Nebenangebote mit energieeffizientem, umweltfreundlichen, in den Lebenszykluskosten günstigeren oder

barrierefreien oder innovativen Lösungen sind immer zugelassen. Andere Nebenangebote sind auch

zugelassen; nicht zugelassen.

g) Ausführungsfrist

Bestimmungen über die

Ausführungsfrist:

Frist in Monaten: oder Frist in Kalendertagen: oder

Beginn der Ausführungsfrist: 16.01.2012 Ende der Ausführungsfrist: 20.01.2012

h) Vergabeunterlagen

1. Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt, Anforderung spätestens bis: 15.09.2011 23:59 Uhr

bei siehe unter Buchstabe a) Nr.

oder ggf. von a) abweichende Anschrift

im Internet unter http://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPCenter/ online, kostenfreie Registrierung und

Freischaltung erforderlich, zu den dort veröffentlichten Nutzungsbedingungen.

i) Angebots und Bindefrist

Die Angebotsfrist endet am:

Datum: 20.09.2011 Uhrzeit: 13:00 Uhr

Die Frist, bis zu deren Ablauf der Bieter an sein Angebot gebunden ist, endet am:

Datum: 24.10.2011 Uhrzeit: 23:59 Uhr

j) eine Sicherheitsleistung wird gefordert

Keine

k) Zahlungsbedingungen

entsprechen den Zusätzlichen Vertragsbedingungen des Landes Brandenburg

l) Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen, die vom Auftraggeber u.a. für die Beurteilung der Eignung

des Bewerbers verlangt werden.

Bedingung für die Auftragsvergabe:

Nachweis über die persönliche Lage der Wirtschaftsteilnehmer:

Gemäß Angebotsschreiben Punkte 4 bis 10.

Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:

Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit:

Es sind Zertifikate o. ä. einzureichen.

Genaue Angaben entnehmen Sie bitte der Leistungsbeschreibung

Sonstiger Nachweis:

m) Kostenersatz für die Vergabeunterlagen

Nein. Ja: Höhe der Kosten: 5,00

Zahlungsweise:Versendung der Unterlagen bei Nachweis und Eingang der Einzahlung.

Empfänger: Landkreis Potsdam-Mittelmark Kontonummer: 3502221323

VOL 03 VeröfftextÖffAusch - Seite 2

VHB-VOL Bbg Stand 06/10

Generierungsdatum: 25.08.2011 11:13:09 Uhr


BLZ, Geldinstitut:16050000 , MBS Potsdam Verwendungszweck: 2000.1000

Die Verdingungsunterlagen werden nur versandt, wenn der Nachweis über die Einzahlung vorliegt.

Der eingezahlte Kostenersatz wird nicht erstattet.

Ein Kostenersatz entfällt, wenn die Vergabeunterlagen nach Registrierung im Vergabemarktplatz und nach

Freischaltung im Projektraum eingesehen und heruntergeladen werden.

n) Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden

Wertungsmethode: Wirtschaftlich günstiges Angebot - siehe Vergabeunterlagen -

o) Sonstige Angaben

Die Frauenförderverordnung des Landes Brandenburg findet Anwendung:

Ja.

Nein.

Der Bieter unterliegt mit der Abgabe seines Angebots auch den Bestimmungen über nicht berücksichtigte

Angebote (§ 19 VOL/A).

VOL 03 VeröfftextÖffAusch - Seite 3

VHB-VOL Bbg Stand 06/10

Generierungsdatum: 25.08.2011 11:13:09 Uhr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine