Programm Kriminächte - Stadtbibliothek Ludwigsburg

stabi.ludwigsburg.de

Programm Kriminächte - Stadtbibliothek Ludwigsburg

Der Schirmherr der

Ludwigsburger

KrimiNächte

Oberbürgermeister Werner Spec.

Initiator:

Prof. Dr. Albrecht Schau

12.

Ludwigsburger

KrimiNächte

Die Ludwigsburger

KrimiNächte wurden

2002 auf Initiative von Prof. Dr.

Albrecht Schau und mit Unter stützung

der Schubart Buchhandlung ins Leben

gerufen.

Folgende Absichten werden mit diesem

Projekt verfolgt:

n Stärkung der Buch- und Lesekultur

n Förderung der Krimiliteratur sowie

n der KrimiautorInnen in der Region

n Förderung der Lese- und Schreibkultur

Jugendlicher

n 25. April (Donnerstag) Vormittags

Tatort: Stadtbibliothek-Zweigstelle West Kaiserstr. 14

(Schulzentrum)

Es liest nochmals Brigitte Henkel-Waidhofer aus ihren

Krimis Das Geheimnis der Särge und Tatort Zirkus.

Beginn: 10.45 Uhr

Eintritt: frei

Für Schüler der 4. Klassen

Voranmeldung: Tel. 07141/9102801

n 25. April (Donnerstag) Abends

Tatort: Staatsarchiv Arsenalplatz 3

Szenische Lesung eines Kriminalfalles aus Christa Liebs

Dokumentation Gebraucht-geschwängert-getötet.

Nach Akten aus Beständen des Staatsarchivs. Aufgeführt

vom Kreuzkirchen-Ensemble unter Christel Gehring.

Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: 5 Euro

Voranmeldung: Tel. 07141/186310 oder

staludwigsburg@la-bw.de

Dank an die Sponsoren:

werbeagentur

ludwigsburg

12

Ludwigsburger

KrimiNächte


12.

Ludwigsburger

KrimiNächte

22.-25. April

2013

Veranstaltungsprogramm

n 22. April (Montag)

Eröffnung der Ludwigsburger KrimiNächte

Tatort: Stadtbibliothek Wilhelmstr. 9/1

Verleihung des Ludwigsburger Kurzkrimipreises für

Jugendliche mit einem Begleitprogramm.

Beginn: 17.00 Uhr

Eintritt: frei

n 22. April (Montag)

Tatort: Aigner-Buchhandlung Arsenalstr. 8

Mechthild Borrmann liest aus Ihrem aktuellen Krimi

Der Geiger (Dt. Krimipreis 2012).

Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: frei

Voranmeldung: Tel.: 07141/93630 oder

info@aigner-buch.de

Jonas Torsten Krüger Mechthild Borrmann Brigitte

Duo Wortwirbel Thomas Weber

Henkel-Waidhofer Robert Lang &

n 23. April (Dienstag) Vormittags

Tatort: Stadtbibliothek / Kulturzentrum (kl. Saal)

Wilhelmstr. 9/1

Jonas Torsten Krüger liest aus dem Krimi Die Nacht der

Rätsel. Aus der Krimireihe Drei fürs Museum.

Beginn: 9.00 Uhr und 10:30 Uhr

Eintritt: frei

Für Schüler der 4.Klassen

Voranmeldung: Tel. 07141/9102823 oder

kinderbuecherei@stabi-ludwigsburg.de

n 23. April (Dienstag) Abends

Tatort: Treffpunkt Residenzschloss (Kasse)

Krimi Nacht Vom Hundsfott zum Schafott. Schlossführung

mit Thomas Weber. Dazu ein Balladen-Begleitprogramm

des Duo Wortwirbel (Robert Lang & Albrecht

Schau) plus einem Mini-Imbiss.

Beginn: 19.00 Uhr

Eintritt: 10 Euro

Voranmeldung: Tel.: 07141/182004 oder

info@schloss-ludwigsburg.de

n 23. April (Dienstag) Abends

Tatort: Schubart-Buchhandlung Körnerstr.15

Den müssen Sie gelesen haben!

Die Schubart-Buchhändlerinnen stellen die besten

Krimis aus ihrem Repertoire vor.

Beginn: 20.00 Uhr

Eintritt: frei

Um Voranmeldung wird gebeten.

Voranmeldung: Tel.: 07141/90037 oder

buchhandlung_schubart@web.de

Albrecht Schau

n 24. April (Mittwoch)

Mitveranstalter:

Schubart

Buchhändlerinen

Tatort: Trattoria Antipasto

Ein von einem Schlachtmenü gesteuerter

Balladen-Abend mit dem Duo Wortwirbel.

Titel der Revue "Ich hab meine Tante geschlachtet!"

Beginn: 19.00 Uhr

Schlachtmenü: 29,80 Euro (Anzahlung erforderlich)

Voranmeldung: Tel. 07141/8662063

n 25. April (Donnerstag) Vormittags

Tatort: Stadtbibliothek / Kulturzentrum (kl.Saal)

Wilhelmstr. 9/1

Es liest Brigitte Henkel-Waidhofer aus ihren Krimis

Das Geheimnis der Särge und Tatort Zirkus.

Aus der Krimireihe Die drei ???

Beginn: 9.00 Uhr

Eintritt: frei

Für Schüler der 4. Klassen

Voranmeldung: Tel. 07141/9102823 oder

kinderbuecherei@stabi-ludwigsburg.de

Immer eine Seite voraus...

AIGNER

DIE BUCHHANDLUNG.

LUDWIGSBURG MARBACH KORNWESTHEIM

http://www.aigner-buch.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine