Ausgabe 06 - Klimavent AG

klimavent

Ausgabe 06 - Klimavent AG

klimavent_bak_klimavent 21.05.2012 09:27 Seite 3

Gute Gründe

für gutes Klima

Plan A : Verbringen Sie doch die

sommerlichen Hitzetage mit

Siesta.

Plan B : Schaffen Sie vernünftige

Raumtemperaturen mit einer

Klimatisierung. Es gibt gute

Gründe für coole Lösungen mit

einer Split- Klimaanlage.

Der Sommer kommt! Für die meisten in

unseren Breitengraden die schönste Jahreszeit.

In Spanien wird der Nachmittag

mit Siesta verbracht (vom lateinischen

„sexta hora“, die sechste Stunde nach

Sonnenaufgang, wenn es zum Arbeiten

schlicht zu warm wird), während wir der

alltäglichen Arbeit nachgehen. Kein Problem

für uns, oder?

Die Hitze kann aber auch uns zu schaffen

machen. Meist sind es nicht die hohen

Temperaturen an sich, sondern der Umstand

mit der hohen Luftfeuchtigkeit,

welcher uns zum Schwitzen bringt. Oft

meinen wir, nichts dagegen unternehmen

zu müssen, auch wenn Untersuchungen

zeigen, dass bei Temperaturen

ab 26°C die Leistungsfähigkeit rapide abnimmt.

In jedem Fall soll zuhause die Situation

mit natürlichen Massnahmen verbessert

werden: Fensterlüftung am Morgen und

Aussenbeschattung der Fenster.

Wo Sie keine übermässige Wärme möchten,

müssen Sie den Wärmeeinfall so gut

es geht verhindern. Und nehmen Sie genügend

Flüssigkeit zu sich. So die allgemeinverbindliche

Regel. Was ist zu tun

wenn das nicht genügt?

Coole Lösungen,

bestens bewährt

Eine Split-Klimaanlage löst das Temperaturproblem

dort, wo technische Gründe

eine Kühlung der Raumluft erfordern.

Man spricht bei dieser Lösung von „Split“,

weil die Anlage im Wesentlichen aus

einer Aussenund einer Inneneinheit besteht:

Das Gerät aussen, eine wetterfeste

Einheit auf dem Balkon oder fassadenseitig

angebracht, führt die Abwärme ins

Freie ab.

Aussengerät

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine