Periodische Betriebsplanung im Freistaat Sachsen Die ...

smulsachsen

Periodische Betriebsplanung im Freistaat Sachsen Die ...

Periodische Betriebsplanung im Freistaat Sachsen

Die Forsteinrichtung


1. Gliederung

❙ 1.1 Gesetzliche Grundlagen der Forsteinrichtung

❙ 1.2 Inhalt der Forsteinrichtung

❙ 1.3 Ablauf einer Forsteinrichtung

❙ 1.4 Ergebnisse der Forsteinrichtung

2 | 4. Februar 2010 | Walter Reinhardt


1.1 §§§ Gesetzliche Grundlagen der

Forsteinrichtung (periodische Betriebsplanung)

§22 Abs. 2

SächsWaldG

3 | 4. Februar 2010 | Walter Reinhardt

Für den Staats- und Körperschaftswald sind

i.d.R. 10-jährige Betriebspläne zu erstellen.

§48 SächsWaldG Für die Bewirtschaftung von

Körperschaftswald sind periodische

Betriebspläne, die von der oberen

Forstbehörde aufzustellen sind

…….zu Grunde zu legen, …..


1.1 §§§ Gesetzliche Grundlagen der

Forsteinrichtung

Waldeigentum im Freistaat Sachsen in Hektar

238.265

29.034

4 | 4. Februar 2010 | Walter Reinhardt

11.376

204.219

41.802

Gesamtwald im Freistaat Sachsen 524.698 ha

einzurichtender Öffentlicher Wald 257.397 ha

Landeswald

Kommunalwald

Kirchenwald

Bundeswald

Privatwald/Treuhand


1.2 Inhalt der Forsteinrichtung

❙ Im Freistaat Sachsen: Integratives Forsteinrichtungsverfahren

❙ Ziel:

Erstellung eines abgestimmten Betriebsplanes für den öffentlichen Wald

Darstellung der Betriebsfläche

Inventur des Waldes auf der Betriebsfläche

Einbeziehung von Grundlagen (Klima und Standort)

Einbeziehung von Waldfunktionen

(erwartete Leistungen im Hinblick auf z.B. Erholung, Trinkwasser, Naturschutz)

Planung der Waldnutzung in den nächsten 10 Jahren

5 | 4. Februar 2010 | Walter Reinhardt


1.2 Inhalt der Forsteinrichtung

Waldfläche

❙ Notwendige Vorarbeit:

Lage und Größe des Betriebseigentums (Flächenwerk und V1 Arbeitskarte )

❙ Forsteinrichtung: Aufteilung der Flächen des Betriebseigentums

Abgrenzung der Waldfläche

Holzboden und Holzboden a.r.B.

Nichtholzboden

Andere Flächen: Nichtforstliche Betriebsflächen

Festlegung der Forstadresse

6 | 4. Februar 2010 | Walter Reinhardt


1.2 Inhalt der Forsteinrichtung

Waldaufnahmen (Zustand)

7 | 4. Februar 2010 | Walter Reinhardt

❙ Forstadresse, Fläche

❙ Exposition,

❙ Gelände,

❙ Forstlicher Standort,

❙ Befahrbarkeit,

❙ Gefahren,

❙ Bestandesstruktur,

❙ Holzvorrat,

❙ Baumartenanteil,

❙ Alter,

❙ Oberhöhe,

❙ Bonität,

❙ Schäden,

❙ Textliche

Beschreibung


1.2 Inhalt der Forsteinrichtung

Waldaufnahmen (Planungsteil)

❙ Waldpflege:

❙ Ernte:

Jungwuchs-, Jungbestandespflege

Jungdurchforstung, Altdurchforstung

Menge und Zeitpunkt: Dringlichkeit in 3 Stufen

Hiebsart: u.a. Femel-, Femelsaumhieb, Schirmhieb, Räumung

Hiebsfläche

Nutzungsgangzahl (Menge und Hiebsfortschritt)

Zeitpunkt: Dringlichkeit in 3 Stufen

❙ Waldverjüngung:

Bestandeszieltyp, Baumarten und Fläche

Zeitpunkt: Dringlichkeit in 3 Stufen

Zaunschutz

8 | 4. Februar 2010 | Walter Reinhardt


1.2 Inhalt der Forsteinrichtung

Waldaufnahmen (Zustand und Planungsteil)

Grundlagen einer INTEGRATIVEN FORSTPLANUNG

sind die Kenntnis und Einarbeitung in die Forstplanung von

Standortskarte (liegt digital vor)

Waldfunktionen (liegt digital vor)

Waldbiotope (liegt digital vor)

Naturschutz- und weitere Schutzgebiete

und deren Schutzgebietsverordnungen

FFH-Mangementpläne

9 | 4. Februar 2010 | Walter Reinhardt


1.2 Inhalt der Forsteinrichtung

Dateneingabe in FESA

analog zu den Außenarbeiten (300 ha je Revier)

Zwischenergebnis mit Datenprüfung

weitere Dateneingabe

Zwischenergebnis mit Datenprüfung

Abschluss der Dateneingabe

Nachfolgend

Ergänzung der Datenbank

Waldfunktionen, Vollzug

Abgleich mit Flächenwerk und Karte

Intensiver Datencheck

Nach der Schlussverhandlung

Einarbeitung letzter Korrekturen

Endauswertung

10 | 4. Februar 2010 | Walter Reinhardt

FESA

Schnellerfassung S1


1.3 Ablauf einer Forsteinrichtung

Integrative Forstplanung im Freistaat Sachsen

Vorbereitung

Fläche, Baumart,

Alter, Höhe,Vorrat

Zustandserfassung

Standort,

Waldfunktionen,

Schutz

Vorbericht

Erfolgskontrolle

MQA, FER

11 | 4. Februar 2010 | Walter Reinhardt

Ziele des Freistaates

Waldbauliche Planung

Bestandesziele

Betriebliche Situation

Waldbaugrundsätze

Prüfung der Nachhaltigkeit

Natürliche Waldgesellschaft

Klimaveränderung

Bestandeszieltypen (WET)

Langfristige Planung

Wirtschaftsziel des

Freistaates


1.3 Ablauf einer Forsteinrichtung

Zeitschiene

Stichtag – 1,5 Jahre Stichtag – 1Jahr

Stichtagsjahr

Flächenrecherche

Flächenwerk V1

Arbeitskarten

Vorbericht

12 | 4. Februar 2010 | Walter Reinhardt

Beispielsflächen

Einleitungsverhandlung

Außenaufnahmen

Flächenwerk 2w

vorl. FESA – Datenbank

Revierabsprachen

Vermesserkarte (ggf.digital)

Korrekturen V1, 2w bis

zum Stichtag

Einarbeitung Vollzug

Ergänzung FESA-DB

Endgültiges V1, 2W

Naturschutzabsprache

Abgleich FESA-DB

Karte, Flächenwerk

Kontrolle FESA_DB

Auswertung FESA-DB

Schlussverhandlung

Letztes Einarbeiten von

Änderungen

Altadressenliste

Endauswertung FESA-DB


1.5 Ergebnisse der Forsteinrichtung

Übergabe der Ergebnisse

Zwischenergebnisse der Außenarbeiten

Beispielsflächen (1 Monat nach Beginn)

Nach 300 ha je Revier: (ca.2,5 Monate nach Beginn)

- FESA – Datenbank dazu

- Revierabspracheprotokolle

- Flächenwerk

- Arbeitskarte

Nach weitern 500 ha je Revier: (ca. 4,5 Monate nach Beginn)

- FESA – Datenbank dazu

- Revierabspracheprotokolle

- Flächenwerk

- Arbeitskarte

13 | 4. Februar 2010 | Walter Reinhardt

Ergebnisse der Innenarbeiten

zum Jahresende:

Flächenwerk V1 und 2 w

Vermesserkarten ( ggf. digital)

vorläufige FESA-Datenbank

ca. Mitte 1.Quartal Folgejahr:

vollständige FESA – Datenbank

ca. 3. Quartal Folgejahr

Schlussverhandlung

Endauswertung

Waldaufnahmebelege mit Arbeitskarte


1.4 Ergebnisse der Forsteinrichtung

Auslieferung nach der Schlussverhandlung (SBS)

Forsteinrichtungswerk

Betriebsbuch

Tabellenwerk

für den Betrieb

Flächenwerk

Vorbericht

Naturschutzabsprache

Einleitungs- und

Schlussverhandlung

Genehmigung

mit Vermerk

Revierbuch

Tabellenwerk

für jedes Revier

Teilflächenblätter

Vollzugseite

15 | 4. Februar 2010 | Walter Reinhardt

Forstbezirkkarten

Kartenwerk

Forstgrundkarte

1:2500

Blankett

1:10.000

Baumartenkarte

1:10.000

Luftbildkarte

1:10.000

Eigentumskarte

1:25.000

Revierkarten

Forstgrundkarte

1:2500

Blankett

1:10.000

Baumartenkarte

1:10.000

Luftbildkarte

1:10.000


16 | 4. Februar 2010 | Walter Reinhardt

Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine