Bilanz per 31. Dezember 2010 - Berner Reha Zentrum

rehabern

Bilanz per 31. Dezember 2010 - Berner Reha Zentrum

Personelles. Mehrere Fachbereiche verzeichneten

im vergangenen Jahr personelle Veränderungen.

Dank des Engagements der Mitarbeitenden blieb der

Betrieb auch bei hoher Auslastung jederzeit gewährleistet.

Medizin

In den Verantwortlichkeiten verschiedener

Fachbereiche gibt es einige Wechsel zu vermelden.

Gerd Böger, stv. Leiter und Fachbereichsverantwortlicher

Muskuloskelettale

Therapie, hat uns auf Ende Juli verlassen, um

zu seinem früheren Arbeitgeber zurückzukehren.

An dieser Stelle danken wir ihm für seinen

Einsatz; ganz besonders bedanken wir uns

auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

der Physiotherapie, die in der Zwischenzeit

bereitwillig Zusatzchargen übernommen

und damit den Betrieb auch bei hohen Belegungszahlen

gewährleistet haben. Per Anfang

2011 wird neu Dieter Steiner, Master of Musculoscelettal

and Sports Physiotherapy, die

operative Physiotherapieleitung übernehmen.

Auf Ende Jahr verliess uns Dr. med. Christian

Joost, der seit dem 01.12.2007 als Oberarzt

in allen Kompetenzlinien bei der Betreuung

der Patienten und in der Ausbildung der

Assistenzärztinnen und -ärzte mithalf.

Im ärztlichen Bereich konnte mit Dr. med.

Samuel Menzi ein Facharzt für Physikalische

Medizin und Rehabilitation in unser Team zurück

gewonnen werden; er hatte bereits im

Jahr 2004 einen Teil seiner Ausbildung im

Berner Reha Zentrum absolviert.

Infrastruktur

Ende September hat uns unser langjähriger

Mitarbeiter in der Abteilung Finanzen und

Controlling, Hansjürg Moser, verlassen, um

eine neue Herausforderung im Treuhandbereich

anzunehmen. Als Nachfolgerin durften

wir Natascha Jutzi begrüssen. Mit Bestnote

hat sie letzten Sommer in einem Treuhand-

büro ihre kaufmännische Lehre mit Berufsmaturität

abgeschlossen.

Ende Oktober mussten wir uns von unserer

langjährige Leiterin Personaladministration,

Johanna Eichenberger, verabschieden, die sich

neuen Aufgaben zuwenden wird. Die personelle

Überbrückung bis zum Eintritt des Nachfolgers

konnten wir intern sicherstellen.

Nach langjähriger Mitarbeit wurde im Oktober

unser Maler Paul Wenger pensioniert.

Wir danken ihm nachdrücklich für die geleistete

Arbeit. Mit Ivan Herrmann konnten wir

einen geeigneten Nachfolger in unserem

Team begrüssen.

Sportliches

An der 37. SOLA-Staffette bewältigte ein

14-köpfiges Laufteam des Berner Reha Zentrums

im Grossraum Zürich eine Gesamtstrecke

von 116.74 km und eine Höhendifferenz

von 2635 m.

Marcel Glässner absolvierte unter anderem

den Grand Prix von Bern und belegte den

guten 12. Rang seiner Altersklasse am Swiss

Alpin Lauf über 78 km.

Marlis Buholzer begleitete und betreute

eine blinde Kollegin am Schnupper-Marathon

Luzern und am Frauenlauf in Bern.

Unsere Vorzeige-Athletin Andrea Huser errang

am Niesen-Treppenlauf und am Fisherman

Strongman in Thun hervorragende erste

Plätze. Im Vierer-Team schaffte sie am Patagonia-Expedition-Race

in Chile und an der

Abu Dhabi-Adventure-Challenge zweimal den

3. Rang. Obwohl sie im Trikot mit dem Schriftzug

von Heiligenschwendi startete, konnten

wir allerdings bislang keine Patienten aus den

Vereinigten Arabischen Emiraten begrüssen.

Geschäftsbericht 2010 19

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine